Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Dekorative Berberitzenbeersorten von Thunberg im Design der Datscha

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie eine ungewöhnliche und helle Pflanze in Ihrem Garten haben möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Aufmerksamkeit auf die Berberitze zu lenken. Dieser außergewöhnlich schöne Strauch zeichnet sich neben seiner spektakulären Erscheinung durch Schlichtheit aus, und eine große Vielfalt von Sorten erweitert die Möglichkeiten seines Einsatzes in der Landschaftsgestaltung nahezu unbegrenzt. In diesem Artikel werden wir über die Berberitze Aurea erzählen. Zum ersten Mal wurde die Sorte vom schwedischen Wissenschaftler K. Thunberg beschrieben.

Berberitzen-Aurea: Beschreibung

Es ist ein Zwergstrauch mit einer kompakten, breit-runden Krone, ziemlich langen jährlichen Wucherungen und Blättern einer zitronengelben gesättigten Farbe. Die Krone einer erwachsenen Pflanze hat einen Durchmesser von bis zu 1 m, ihre Höhe beträgt etwa 0,8 m. Der Strauch wächst ziemlich langsam. Gelbgrüne junge Triebe haben einzelne Ähren der gleichen Farbe. Die Blätter sind klein, fast gerundet oder spachtelig, elegant. Sie sind 1-3 cm lang und können im Herbst an sonnigen Standorten einen orangegelben Farbton annehmen. Bis zum Ende des Sommers ein wenig grün, Herbstfarbe - gelblich-orange.

Blühende und reifende Früchte

Berberitzen-Aurea blüht im Mai mit kleinen, unauffälligen, weißlichen, zarten Blüten, die in Trauben gesammelt werden. Ende September reifen an den Zweigen im Winter zahlreiche leuchtend rot glänzende Früchte.

Wachstumsbedingungen

Berberitze Aurea - Licht liebende Pflanze, verträgt aber Halbschatten. Aber die Blätter verlieren dann ihre helle Farbe, fangen an, grün zu werden und eine zitronengelbe Farbe anzunehmen. In der strahlenden Sonne sollten Berberitzen auch nicht gepflanzt werden, da die Blätter brennen.

Obwohl es sich um eine dürre- und hitzebeständige Pflanze handelt, müssen junge Sträucher einmal pro Woche gegossen werden.

Berberitzen-Aurea ist anspruchslos für die Bodenfruchtbarkeit, bevorzugt jedoch alkalischen Boden. Die Pflanze verträgt urbane Bedingungen, ist resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Sträucher sind winterhart, aber die Spitzen der einjährigen Triebe gefrieren oft leicht. Die ersten 2-3 Jahre der Berberitzen-Aurea (Foto der Pflanze ist beigefügt) müssen für den Winter mit Fichtenblättern bedeckt sein. Erfordert das Beschneiden von unentwickelten Trieben.

Reproduktions- und Pflanzregeln

Berberitzen-Aurea vermehrte sich durch Stecklinge, Pfropfen, Samen, Teilen des Busches und Schichtung. Die einfachsten Wege: Samen und Pfropfen. Die Samen werden vor der Aussaat geschichtet: Sie werden in einen Beutel eingegraben und in feuchtes Sägemehl oder Moos gelegt. So bleiben sie bis April-Mai bei einer Temperatur von 3-5 ° C bestehen, dann werden sie auf ein Beet oder in ein Gewächshaus gepflanzt. Im Herbst können auch Samen gesät werden. Setzlinge im zeitigen Frühjahr oder Herbst gepflanzt. Im Frühjahr müssen alte Büsche ausdünnen. Bei der Anordnung von grünen Hecken erfolgt der Schnitt im nächsten Jahr nach dem Pflanzen. Zukünftig wird zweimal im Jahr geschnitten: Anfang Juni und im ersten Jahrzehnt des August.

Das Pflanzen wird an sonnigen Orten mit trockener Erde empfohlen. Nach dem Ausschiffen wird gemulcht. Düngemittel beginnen ein Jahr nach dem Pflanzen. Im Frühjahr werden Stickstoffdünger ausgebracht, danach werden die Sträucher alle drei bis vier Jahre gedüngt.

Allgemeine Merkmale der Berberitzenbeersorten Thunberg

Die Strauch-Berberitze von Thunberg hat eine große Vielfalt an dekorativen Formen und Sorten. Die beliebtesten von ihnen sind:

  • Atropurpurea Nana,
  • Goldener Ring,
  • Aurea,
  • Bagatelle,
  • Grüner Teppich,
  • Kobold

Diese Berberitzenart hat je nach Sorte grünes, gelbes oder violettes Laub und bogenförmig abweichende Zweige mit dünnen, einzelnen Stacheln. Die Blütezeit dauert von Mai bis Juni. Die Früchte reifen im Herbst und fallen oft erst gegen Ende des Winters.

Thunberger Berberitzen sind bodenmäßig recht unprätentiös, vertragen Hitze und Trockenheit perfekt. In Feuchtgebieten und in grundwassernahen Gebieten wachsen sie jedoch nicht gut. Sie züchten diese Art von Berberitzen an sonnenbeschienenen Orten und einige Sorten stehen im Halbschatten. Der Strauch kann nach Frost leicht wiederhergestellt werden, es ist jedoch wünschenswert, junge Pflanzen für den Winter abzudecken. Einer der Vorteile der Art ist die Resistenz gegen Pilzkrankheiten.

Typischerweise werden die Berberitzen-Sorten von Thunberg in Gärten und Parks als Hecken und Grenzen für die Zonierung, zur Bildung dekorativer Gruppen und in Einzelanpflanzungen verwendet. Diese Art von Berberitze eignet sich hervorragend zum Anlegen eines japanischen Gartens und wird auch zum Verankern der Ufer von Bewässerungssystemen verwendet.

Berberitzenbeere Thunberg Atropurpurea Nan

Rotblättrige Sorte, Zwergform der Berberitze Atropurpurea. Hauptmerkmale:

  • erwachsene Sträucher wachsen in einer Höhe von ca. 61 cm und einer Breite von nicht mehr als 91 cm, die Krone ist kompakt, Kissen,
  • im Sommer hat das Laub eine violette Farbe, mit der Ankunft des Herbstes ändert es seine Farbe und wird hellrot,
  • im Frühjahr (April - Mai) wird die Berberitze von Thunberg Atropurpurea Nana mit kleinen gelben Blüten aufgehängt,
  • Früchte sind satt rot, glänzend, reifen im Oktober und bleiben auch im Winter an den Zweigen,
  • Gute Frostbeständigkeit
  • liebt sonnige lage
  • Es wird in der Regel in Einzelbepflanzungen, Ziergruppen, Steingärten und zur Gestaltung von Bordüren verwendet.

Für die Bepflanzung wird empfohlen, akklimatisierte Setzlinge der Thunberger Berberitze Atropurpurea Nan zu kaufen, die in einem Plastikbehälter mit Düngemitteln gezüchtet werden. Denn beim Ausgraben eines Sämlings aus dem Boden können Wurzelschäden entstehen, die die weitere Entwicklung der Pflanze beeinträchtigen können.

Berberitze Toonberg Golden Ring

Große Vielfalt mit einer einzigartigen Farbe. Hauptmerkmale:

  • in Höhe und Breite erreicht der Strauch 2–3 m, die Krone ist verzweigt und breitet sich aus,
  • Das dunkelviolette Laub hat einen dünnen gelbgrünen Rand und wird mit der Ankunft des Herbstlaubs satt-rot.
  • im Frühjahr (Mai) ist der Thunderberg Berberitze Goldener Ring mit kleinen gelben Blütenständen geschmückt,
  • Früchte sind korallenrot, glänzend, reifen im Oktober,
  • die Winterhärte in einer Klasse ist hoch,
  • wächst gut in den sonnenbeschienenen Bereichen und im Schatten verschwindet Dekorfolie,
  • Ideal für Landschaftskompositionen, Hecken und als Bandwurm. Schneidet gut.

Berberitze Toonberga Golden Ring ist anfällig für die Niederlage der Berberitze Blattläuse. Um eine Beschädigung der Büsche zu vermeiden, muss im Frühjahr eine vorbeugende Besprühung der Pflanzen mit Insektiziden durchgeführt werden.

Berberitze Thunberg Aurea

Niedrig wachsende gelbblättrige Berberitzenbeersorte. Hauptmerkmale:

  • die Büsche werden 0,8 m hoch und 1 m breit, die Krone ist kompakt, abgerundet,
  • Die Sorte zeichnet sich durch gelbes Laub mit einem weichen goldenen Farbton aus. Mit der Ankunft des Herbstes wird sie gelblich-orange.
  • Die Blüte der Berberitze von Thunberg Aurea beginnt im Mai. Die Blüten sind goldgelb und bilden gepflegte Blütenstände.
  • Die Früchte sind satt rot, reifen im September und bleiben den ganzen Winter über an den Zweigen.
  • hat eine gute Frostbeständigkeit
  • Strauchlaub schrumpft schnell und fällt unter dem Einfluss von direktem Sonnenlicht, und im Schatten wird die Farbe der Blätter hellgrün, daher wird empfohlen, es im Halbschatten zu pflanzen,
  • es wird in einzelanlandungen und dekorativen gruppen zur bildung von grenzen und hecken eingesetzt.

Die Berberitze von Thunberg Aurea kann in der Nähe von dunklen Wacholder und blauen Fichten gepflanzt werden. Dank der ursprünglichen leuchtend gelben Farbe des Laubs sieht es vor diesem Hintergrund eindrucksvoll aus.

Berberitzen-Thunberg-Bagatel

Dekorativer Zwergstrauch. Hauptmerkmale:

  • Bush Höhe und Durchmesser der Krone maximal 40 cm, die Krone ist dicht, Kissen,
  • im Sommer sind die Blätter purpurrot, im Herbst bekommen sie eine leuchtend rote Farbe,
  • die Berberitze von Thunberg Bagatel beginnt im Mai zu blühen, die Blüten sind weiß, manchmal mit einem gelblichen Schimmer,
  • Früchte sind satt rot, reifen im Oktober und halten den ganzen Winter an,
  • hat eine gute Winterhärte
  • die Sorte ist lichtbedürftig und dürretolerant,
  • Die Gestaltung von Rutschen, Balkonen und Terrassen, die für die Gestaltung von Miniaturrändern verwendet werden, macht sich in allen Blumenbeeten gut.

Wenn diese Sorte im Schatten gepflanzt wird, kann sie ihre ursprüngliche Blattfarbe verlieren und grünlich werden. Daher für eine intensivere Farbe Berberitze Thunberg Bagatel wünschenswert, in der Sonne zu pflanzen.

Berberitze Thunberg Green Carpet

Srednerosly holländischer Grad. Hauptmerkmale:

  • Büsche werden 1 m hoch, der Durchmesser der Krone beträgt 1,5 m, die Krone ist kompakt, rund,
  • im Sommer ist das Laub hellgrün, mit der Ankunft des Herbstes wird es hellrot,
  • die Blüte der Berberitze von Thunberg Green Carpet beginnt im Mai, die Blüten sind gelb, gesammelt in kleinen Trauben,
  • Früchte sind glänzend, korallenfarben, reifen im September,
  • Gute Frostbeständigkeit
  • empfohlener Standort in der Sonne, mag keine Schatten, Hitze und Trockenheit,
  • Die Sorte sieht gut aus in Kombination mit Laub- und Nadelbüschen mit verschiedenen Farben und der Form von Kronen, die in Einzel- und Gruppenpflanzungen sowie als Bodendecker verwendet werden.

Es wird empfohlen, die Berberitze von Thunberg Green Carpet im Frühjahr oder Herbst zu pflanzen. Wenn die Bepflanzung einfach ist, sollte der Abstand zwischen den Büschen mindestens 1,5 m betragen, und wenn Sie eine Hecke anlegen, müssen Sie einen Graben ausheben und die Pflanzen für 2 Büsche auf 1 Lauf anordnen. m

Berberitze Thunberg Kobold

Niedrig wachsende, dicht verzweigte Sorte. Hauptmerkmale:

  • Die Höhe der Hülse und der Durchmesser der Krone überschreiten nicht 50 cm. Die Krone ist kissenförmig, kompakt.
  • im Sommer haben die Blätter eine dunkelgrüne Farbe, mit der Ankunft des Herbstes verwandelt sie sich in goldgelb oder hellrot,
  • Die Blüte der Berberitze von Thunberg Kobold beginnt im Mai, die gelben Blüten sind zu gepflegten Blütenständen zusammengefasst.
  • Früchte sind glänzend, rosa oder rot, reifen im September,
  • gute winterhärte
  • lichtbedürftig, mag den Schatten nicht,
  • es wird in gruppenpflanzungen, garten- und parkbäumen und -sträuchern verwendet, um grenzen zu schaffen und alpine rutschen zu gestalten. es kann gut geschnitten und getrimmt werden.

Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen wird der Berberitze Thunberg Kobold empfohlen, Stickstoffdünger zuzuführen. Die Nachfütterung erfolgt alle 3-4 Jahre.

Mit Hilfe von Berberitzenbüschen können Sie interessante und einzigartige Landschaftskompositionen erstellen. Eine Vielzahl verschiedener Berberitzenbeersorten von Thunberg ermöglicht es Ihnen, die passende Laubfarbe und die gewünschte Höhe zu wählen. Eine einfache Agrartechnik macht es einfach und macht Spaß, Sträucher zu pflegen.

Anwendung im Landschaftsbau

Berberitze - eine einzigartige Kultur der dekorativen Qualitäten. Im Landschaftsbau wird es überall eingesetzt:

Flache Felsarien und Steingärten - ein ausgezeichneter „Wohnort“ für niedrig wachsende Sträucher. Zu diesem Zweck wird eine mehrjährige Miniaturkopie mit einer Höhe von nicht mehr als 50 cm hergestellt. Ideal kombiniert mit einem anderen beliebten Element - Nadeln, mildert es die Akzente und wird zu einem sanften Übergang vom Hang zum Gipfel. Eine breite Farbpalette (Rot-, Lila-, Gelb-, Grüntöne) wird perfekt mit vielen anderen Vertretern der Flora kombiniert und bildet einen hellen Kontrast. Je nach Ziel kann die Berberitze die Rolle einer Hintergrundpflanze oder einer Dominante spielen. In einem Garten im japanischen Stil ersetzt ein Strauch leicht eine kleinblättrige Azalee. In Kompositionen mit hohen Pflanzen hat es die Funktion eines hellen Randes. Die in Form und Farbe unterschiedlichen Blätter sehen im Herbst unglaublich schön aus. So verlieren steinerne Gärten nicht ihr ansehnliches Aussehen und werden noch heller und schöner.

Durch den Temperaturabfall können sich die Blätter einiger Arten mehrmals hintereinander ändern, was die Zusammensetzung außergewöhnlich macht und Sie nicht gelangweilt. Saftig duftende Früchte bringen Farbe in den Garten und ziehen Vogelschwärme an. Der mit sonoren Zwitschern gefüllte Innenhof scheint zum Leben zu erwecken. Arbaris - eine hervorragende Möglichkeit, eine unüberwindliche Barriere vor dem Rasen zu schaffen. Er wird alle verjagen, die auf dem smaragdgrünen Gras laufen wollen. Der Zaun kann regelmäßig geschnitten werden, aber der frei wachsende Vegetationszaun ist auch schön. Modellierung ist einfach, eine großartige Plattform für die Umsetzung der Ideen von Topiary. Die Stacheldrahtstruktur verwandelt den Garten in einen abgelegenen Ort, der vor neugierigen Blicken verborgen ist. Immerhin ist es aufgrund des dichten Wachstums schwierig, durchzukommen.

Bestimmte Berberitzenbeersorten sorgen für Szenen und Betonung in der Komposition. Dank der einfachen Pflege und Modellierung kann es in nahezu jeder Form geformt werden. Beliebt und die Verwendung mehrerer Sorten gleichzeitig. Durch die Sorten- und Artenvielfalt können Sie genau das "Unternehmen" auswählen, das sich harmonisch in die Gesamtlandschaft des Vorortgebiets einfügt. In der Berberitzen-Produktpalette gibt es viele Vertreter, die sich nicht ähneln: unterschiedliche Größe, Farbe und unterschiedliche Funktionen in der Landschaftsgestaltung.

Ein heller und unprätentiöser Bandwurm ist die perfekte Lösung für einen kleinen Garten. Wenn Sie eine Berberitze in einem einzigen Absatz auf einem Rasen oder zu Hause pflanzen, erhalten Sie einen guten Einstieg in den Stil des Herrenhauses. Strauch lässt es organisch und außergewöhnlich aussehen. Kleine Blütenstände von Pflanzen haben ein weiches und unauffälliges Aroma, es ist zulässig, die Pflanzen vor den Fenstern oder dem Eingang des Hauses zu pflanzen. Im Schatten hat der Strauch einen grünlichen Schimmer von Blättern. Diese Funktion wird die anderen Pflanzen nicht überschatten.

Eine unpassierbare Stachelhecke aus Berberitze dient auch zur Zonierung eines Grundstücks. Sie nehmen mehrere Sorten mit unterschiedlichen Farben auf und werden in einem Abstand von einem halben Meter voneinander gepflanzt. Erwachsene Pflanzen haben die Form einer Kugel, eines Diamanten oder eines Rechtecks. Es werden auch zwei oder mehr Arten in Form einer geometrischen Figur gepflanzt. Was verleiht der Handlung Originalität und Symmetrie. Solche Zusammensetzungen werden an den Ufern von Stauseen gepflanzt. Die Kombination mit hellen Pflanzen spiegelt sich malerisch im Wasser.

Kompatibilität mit anderen Pflanzen

Berberitze - ein toller Nachbar. Die häufige Verwendung in Mischgrenzen ist durch die Veränderung der Blattfarbe im Laufe des Jahres und die hohe dekorative Wirkung gerechtfertigt. Im Herbst harmoniert der Strauch wunderbar mit Astern, Chrysanthemen und Septibrinen. Die "Königin" der Herbstbeete wirkt vor dem Hintergrund der Berberitze noch zarter und anmutiger. Im Hintergrund bleibt es ein auffälliges und wichtiges Element des Blumengartens.

Das Pflanzen einer Berberitze als Hecke wird oft mit anderen blühenden Sträuchern kombiniert: Flieder, Jasmin, Glyzinien und anderen. Gärtner kombinieren gekonnt Sorten, unter Berücksichtigung ihres Wachstums und ihrer biologischen Eigenschaften, und schaffen helle lebende Hindernisse. Die Blüte beginnt im Frühjahr und endet im Spätherbst. Durch die Verwendung von Berberitzen wird die Gartenstruktur erhalten und mit Farbe und Volumen gefüllt.

Oft in der Landschaftsgestaltung verwendet eine Kombination aus Berberitze mit Nadelbäumen: Fichte, Thuja, Wacholder, etc. Vor dem Hintergrund smaragdgrüner oder blau-blauer Nadeln wirkt die Berberitze besonders leuchtend und aristokratisch. Rote, goldgelbe und burgunderfarbene Blätter werden zu einem wichtigen Akzent im Nadelbaum-Mixborder und verhindern, dass die Komposition zu einem zusammenhängenden Fleck wird.

Barber's Nachbarschaft ist schädlich für Walnuss, Kirsche, weiße Akazie, Pappel und Holunder. Die Isolierung des Wurzelsystems dieser Pflanzen und ihrer abgefallenen Blätter unterdrückt den Strauch und hemmt das Wachstum und die Entwicklung.

Zucht

Samenvermehrung. Zunächst werden gesunde und reife Beeren ausgewählt, aus denen die Samen entfernt werden. Die Samen sollten gründlich gewaschen und mit einer Manganlösung behandelt und dann getrocknet werden. Die Aussaat im Freiland erfolgt wie folgt:

  1. In den Boden werden Furchen mit einer Tiefe von nicht mehr als drei Zentimetern eingebracht, Samen werden hineingelegt und mit Sand bestreut.
  2. Von oben sollten Sie eine Schicht Mulch und Zweige des Zweiges legen.
  3. Im Frühjahr wird die Perle entfernt, das Bett mit Gewächshausfolie abgedeckt.

Thunberg steigt langsam, aber gütlich auf, aus zehn Samen keimen etwa sieben Stück.

Im Frühjahr ist eine Aussaat möglichIn diesem Fall muss für die Samen zunächst die Winterzeit für die Samen festgelegt werden - das Material in einen Behälter mit kalzinierter, aber gekühlter Erde geben und mindestens drei Monate lang in den Kühlschrank stellen. Die Sämlinge werden nach der oben beschriebenen Methode gepflanzt und erscheinen Ende Juni. Mit dem Erscheinen dieser Blätter können Sie die Pflanzen aussuchen und ein Jahr später an einen dauerhaften Ort des Wachstums setzen.

Um einen Strauch mit Stecklingen zu züchten, sollten Sie junge gesunde Zweige wählen, die ein Jahr alt sind. Die Schnittlänge sollte mindestens fünfzehn Zentimeter betragen. Die Stecklinge werden im Juni entnommen und im Gewächshaus gepflanzt. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Stiel im Frühjahr noch vor dem Anschwellen der Knospen abzuschneiden und in den Kühlschrank zu stellen. Bei warmem Wetter wird der Stiel in den Boden gepflanzt. Wenn die Zweige im Herbst geschnitten werden, sollten sie bis zum Frühjahr in einer Kiste mit Erde an einem kühlen Ort (Keller, Kühlschrank) aufbewahrt werden. Es ist besser, wenn die Stecklinge vertikal gelagert werden, die Lagertemperatur liegt bei etwa Null Grad.

Die Reproduktion durch eine Schicht ist wie folgt. Для начала необходимо выбрать подходящий здоровый побег, перекопать под ним почву, внести удобрение, еще раз перекопать. Сделать маленькую яму глубиной zwanzig oder dreißig сантиметров, нагнуть выбранный побег и закрепить его в яме проволочной шпилькой, сверху присыпать грунтом. После того, как произойдет укоренение (осенью), побег отсаживается.

Один из самых простых способов размножения является деление. Es ist notwendig, einen bewachsenen Busch zu wählen und ihn zu graben. Dann sollten Sie den Mutterstrauch vorsichtig in zwei oder mehr Teile teilen und ausbreiten. Bei einem hoch entwickelten Wurzelkoma ist es zulässig, es zu schneiden.

Nach Berberitze Thunberg Aurea war gesund und gut gewachsenDie folgenden Regeln für die Pflege müssen beachtet werden:

  1. Wöchentlich reichlich gießen. Das Bewässerungsvolumen für jeden Busch beträgt etwa zwanzig Liter.
  2. Für die Winterperiode wird empfohlen, die Oberseite der Büsche in den ersten zwei Jahren abzudecken, um ein Einfrieren zu vermeiden.
  3. Es ist ratsam, das Land in der Nähe der Pflanze im Frühjahr zu mulchen.
  4. Top Dressing sollte begrenzt sein, nicht mehr als zweimal pro Saison. Beginnen Sie mit der Fütterung der Berberitze nach drei Jahren. Im Frühjahr ist es gut, die Pflanze mit Harnstoff zu gießen, im Herbst mit phosphorhaltigem Mineraldünger zu düngen.
  5. Im Frühjahr müssen Sie getrocknete und alte Zweige sanitär abschneiden. Gesunde Triebe werden zehn Zentimeter Schere geschnitten. Der Busch ist mitten im Sommer geformt.

Für Berberitzen zeichnet sich Thunberg Aurea durch folgende Sorten aus Krankheiten:

  1. Mehliger Tau. Dies ist eine Pilzkrankheit, die sich auf Laub und Pflanzentriebe auswirkt. Symptom - das Auftreten einer dicken weißen Blüte. Zur Vorbeugung ist es notwendig, die Sträucher mit gebrauchsfertigen Zubereitungen mit einem Schwefelgehalt zu behandeln, die betroffenen Triebe sollten entfernt werden.
  2. Schrumpfen. Pilzinfektion der Rinde der Äste. Die kranken Triebe müssen vollständig entfernt werden, damit sich die Infektion nicht auf den gesamten Busch ausbreitet.
  3. Berberitzen-Blattlaus. Wenn dieser Schädling befällt, trocknen die Blätter der Berberitze aus und fallen ab, die Knospen an den Trieben entwickeln sich nicht. Zur Vorbeugung sollten Pflanzen im zeitigen Frühjahr mit einer starken Lösung aus Waschseife oder Tabakextrakt behandelt werden.

Die schöne und originelle Berberitze Thunberg findet in der Landschaft des Ortes viele Verwendung. Es wird einen Steingarten und einen Blumengarten schmücken und es wird auch in der Nähe eines künstlichen Reservoirs gut aussehen. Oft geformte Berberitzenbüsche werden als lebender Zaun oder Bordstein verwendet, und wenn verschiedene Sorten kombiniert werden, ist es möglich, sehr helle und ungewöhnliche Kompositionen zu kreieren.

Fazit

Berberitze Thunberg Aurea - recht unprätentiöse Zierpflanze. Die ungewöhnliche Farbe der Blätter und die Schönheit der Früchte ermöglichen es Ihnen, die Pflanze zu verwenden, um Ihr eigenes einzigartiges Interieur auf dem Gelände zu schaffen. Deshalb sollten Fans von originellen Gartenlösungen auf diese Vielfalt achten und sie unbedingt für die Erstellung von Gartenkompositionen verwenden.

Sortenbeschreibung der Pflanze

Der lateinische Name für Laubbüsche klingt nach Aurea, was "golden" bedeutet. Das Laub der Kultur scheint aufgrund der gelben Farbe, die im Herbst durch Orange ersetzt wird, von der Sonne beleuchtet zu werden. Agronomen unterscheiden verschiedene Sortenmerkmale der Art:

  • Kronen-Kompaktheit (bis zu 1,5 m Durchmesser)
  • langsames Wachstum
  • das Vorhandensein von Dornen auf den Zweigen,
  • Blüte von April bis Mai,
  • Früchte im Herbst, die Beeren bleiben auch im Winter.

Die Pflanze hat eine gute Winterhärte (Klasse A-5), die ihre Kultivierung unter den Bedingungen des häuslichen Klimas ermöglicht. Für die Überwinterungszeit wird empfohlen, junge einjährige Triebe einzuwickeln, um ein Einfrieren zu vermeiden.

Vorlieben für den Boden und den Ort der Landung

Für die Berberitzen charakteristische Verträglichkeit von sonnigen Standorten. Teilschattierungen sind zulässig, aber bei starken Schattierungen geht das dekorative Erscheinungsbild der Krone verloren. Die Landung erfolgt auf frischen alkalischen Böden mit Entwässerung unter städtischen und ländlichen Bedingungen. Einige Agronomen sagen, dass diese Sorte ab dem Frühjahr einem Sonnenbrand ausgesetzt ist, und empfehlen, sie in kleinen Halbschalen anzupflanzen.
Beim Pflanzen müssen Sie den Boden lockern und nicht pereuvlazhnyat. Orte mit möglicherweise stagnierendem Grundwasser sollten vermieden werden. Zum Schutz vor dem Einfrieren wird empfohlen, Aurea in windgeschützten Bereichen zu pflanzen.

Merkmale des Wachstums

Kultur kann durch Stecklinge, Teilen des Wurzelsystems, Samen, Stecklinge und Schichtung vermehrt werden. Professionelle Gärtner schießen. Bei der Arbeit mit Pflanzen verschiedener Arten müssen Sie eine Reihe von Nuancen berücksichtigen:

  • Versuchen Sie, den Abstand zwischen den Stecklingen zu halten, indem Sie eine Hecke bilden. Eine dichte Buschwand ermöglicht das Pflanzen von 4-5 Pflanzen pro 1 m Länge und das Freilegen von 2 Stecklingen pro 1 m.
  • Container Büsche werden mit einer Erdscholle, die reichlich bewässert ist, verpflanzt,
  • Die Schichtung erfolgt vor der Aussaat. Samen sollten in ein Nylon- oder Baumwollgewebe gelegt und in Fell oder Sägemehl eingegraben werden. Das Material wird von April bis Mai bei einer Temperatur von bis zu +5 Grad gelagert und anschließend in einem Gartenbeet abgelegt. Bei der Herbstaussaat werden Samen mit einer Bodenmulde von 2 bis 3 cm eingesetzt.

Die Pflanzung im Herbst erfolgt nach dem Laubfall und im Frühling, nachdem der Schnee geschmolzen ist.

Wie pflanze ich eine Berberitze?

Der Algorithmus zum Pflanzen der Berberitzen-Sorte Aurea lautet wie folgt:

  1. Vorbereiteter Boden. Der für die Kultur erforderliche Säuregehalt (6 - 7,5%) wird durch Einbringen von Sand, Kompost und Grasnarbe in den Boden erreicht, die zu gleichen Teilen gemischt werden. Zur Desoxidation des Bodens mit 200 g Asche oder 300 g Kalk in 1 Busch.
  2. Die Transplantation an einen dauerhaften Ort wird durchgeführt, wenn die Flucht das Alter von 3 Jahren erreicht.
  3. In den zuvor gedüngten und gelockerten Boden wird ein Loch mit einer Tiefe von 0,5 m gegraben, dessen Breite 40 m betragen sollte.
  4. Ein Substrat aus Humus (1 Teil), Rasen (2 Teile) und Sand (1 Teil) wird auf den Boden der Vertiefung gelegt.
  5. Die Entwässerung wird organisiert, wonach ein Sämling in den Boden gelegt, begraben, verdichtet und gut bewässert wird.

Der beste Platz für Berberitzen-Setzlinge ist leichter Halbschatten. Die Einschränkung des Zugangs von Sonnenlicht zur Pflanze führt zu einem Verlust der Kronenhelligkeit. Aufgrund der starken Sonne brennt die Rinde der Pflanze zu braun.

Pflege Regeln

Berberitze Aurea - winterhart, daher erfolgreich für Zentralrussland. Pflanzenpflege-Aktivitäten sind wie folgt:

  • Die Oberseiten der einjährigen Pflanzen frieren häufig leicht, sodass sie in den ersten drei Jahren nach dem Pflanzen bedeckt sind.
  • Düngung trägt zum dritten Jahr der Ausschiffung bei. Im Frühjahr bestreuen sie den stammnahen Kreis mit Harnstoff (20 g pro 10 Liter Wasser) und düngen ihn im August mit Kalzium und Phosphor. Eine einmalige Fütterung ist im zeitigen Frühjahr mit aufwendigen Zubereitungen alle drei Jahre erlaubt.
  • Trotz der Trockenheitstoleranz der Ernte muss sie wöchentlich gegossen werden. 1-2 Eimer Wasser in den Boden des Kreisrades geben.
  • Das Mulchen erfolgt im Frühling, indem der fassnahe Raum mit Holzasche behandelt wird. Das Verfahren ermöglicht es Ihnen, einen größeren Prozentsatz an Wasser einzusparen, um das Auftreten von Unkraut zu verhindern.
  • Im Frühjahr ist ein hygienischer Schnitt von Bedeutung - die alten Äste werden vollständig entfernt und die Triebe auf 10 cm gekürzt. Die Zweige sind fast 50% geschnitten. Erwachsene Sträucher werden im Juni und August geformt.

Die Bodenlockerung ist eine der pflegenden Aktivitäten, bei denen das Wurzelsystem des Strauchs mit Sauerstoff und Nährstoffen gesättigt ist.
Die Berberitzen-Sorte Aurea hat ein spektakuläres dekoratives Erscheinungsbild, mit dem ein Steingarten angelegt wurde. Als Element schafft der Blumengarten einen schönen Akzent, und die Kombination mit anderen Sorten ermöglicht es Ihnen, eine farbenfrohe Hecke zu schaffen.
Winterharte Kultur mit gelben Blättern setzt den Hintergrund und kontrastierende Akzente, die am Rand von Hochbeeten gepflanzt sind, am Fuße der Bäume. Die pittoreske Berberitze ist einfach zu kultivieren, wenn Sie die sortentypischen Merkmale und Nuancen der Ausschiffung kennen.

Berberitzenbeere in der Gartengestaltung

Die Landschaftskunst wurde bereits im 18. Jahrhundert durch die Aufnahme von Berberitzen in die Landschaft bereichert. Bis zum heutigen Tag wird die Art in verschiedenen Landschaftsstilen verwendet, mit zahlreichen Sorten mit einer breiten Farbpalette von Blättern und Kronenformen. Die Züchter arbeiten weiterhin an der Züchtung neuer Pflanzen mit ursprünglichen Farben, die resistenter gegen Pilzkrankheiten sind. Jede Berberitzenlandschaft wird belebt, unabhängig von der Farbe des Busches. Gärtner werden oft von der Vielseitigkeit des Designs angezogen, dank der Vielfalt der Sorten und der Ganzjahresdekorativität aller Pflanzenarten.

Berberitze in Gärten und Parks für erfolgreiche Landschaftsfunde mit verschiedenen Zielen:

  • am häufigsten Hecken um den Umfang des Geländes oder für dessen Zonierung anlegen,
  • Gleisgrenzen niedrig wachsender Sorten zuweisen,
  • kontrastierend umrahmende Rasenflächen mit rötlichen Blättern und Berberitzen,
  • B. als Element von Steingärten, Steingärten, Rosenkränzen, Mixborders oder Blumenbeeten, insbesondere mit Blumen, die im Herbst blühen,
  • Verwenden Sie einen Busch mit einem üppigen, ungewöhnlichen Laubton als Soliter, um auf dem Rasen oder am Ufer des Stausees einen spektakulären Akzent zu setzen.
  • als Rand vor einer Gruppe von hohen dekorativen Laub- oder Nadelbäumen gepflanzt,
  • Die Büsche werden an den Hängen platziert, um das Relief eines bestimmten Gebiets und das Vorhandensein eines starken oberflächlichen Wurzelsystems bei einer Art mit einem starken zentralen Kern zu stärken.

Eine einzelne große Berberitze im Landschaftsstil, wie auf dem Foto, sieht vor dem Hintergrund von Grasgrün, auf einem Kiesbett oder umgeben von niedrigen Farben beeindruckend aus.

In steinigen Gärten werden Sorten auch mit einer niedrigen kissenförmigen oder abgerundeten Krone gepflanzt, ebenso wie für eine Landschaftsgestaltung im orientalischen Stil. Der Strauch wird proportional zur Größe der umgebenden Formen gewählt.

Für die Dekoration und Akzentuierung von Gartenwegen eine prächtige Landschaftslösung - Bordüren von niedrig wachsenden Berberitzen mit einer kugelförmigen Krone. Sie können versuchen, eine runde Krone auf dem Busch zu erzeugen, die gut verträglich ist. Eine erfolgreiche Platzierung der dekorativen Berberitze in der Landschaftsgestaltung verleiht dem Garten Individualität und Charme.

Vorteile der Hecke Berberitze

Ein Strauch mit dicht wachsenden Trieben, der mit 1-2 cm langen Stacheln verschiedener Arten ausgestattet ist, eignet sich hervorragend als Zaun und belebt die Landschaft. Eine beeindruckende Wand besteht aus hohen Sorten, die in einem Abstand von 40-50 cm gepflanzt wurden.

Für die Zonierung von Gärten empfehlen Design-Meister, kleine Büsche mit roten Blättern zu pflanzen, häufig nach dem Prinzip des Kontrasts. Solche Zaundekorationen sehen besser beschnitten aus.

Die lebende Wand der Berberitze hat unbestreitbare Vorteile:

  • Anspruchsloser dürreresistenter Strauch für den Boden und Naturphänomene,
  • Kompaktheit einer Pflanze
  • Frostbeständigkeit
  • Höhenoptionen von 0,5 bis 2,5 m,
  • die Plastizität des Busches, die beim Scheren leicht gebildet werden kann, kombiniert mit verschiedenen Komponenten der Landschaftsgestaltung,
  • Ganzjährig dekorativ,
  • einfache Zucht.

Einige der Eigentümer der Datscha-Parzellen Berberitze genießen aufgrund der Anwesenheit von Dornen kein hohes Ansehen, was die Pflege eines spektakulären Elements der Landschaftsgestaltung erschwert. Ein weiteres Merkmal der Berberitzenarten ist die hohe Anfälligkeit für Pilzkrankheiten, Rost und Mehltau. Sträucher dieser Art müssen mit Fungiziden behandelt werden. Resistent gegen Krankheitserreger bunte Berberitzenbeersorten von Thunberg. Es ist zu beachten, dass sich die Pflanze im Laufe der Zeit ausbreitet und durch Samen verteilt wird. Sprossen sollten entfernt werden, um die Fläche nicht zu verunreinigen.

Berberitze Thunberg Kelleriis

Es wird angenommen, dass der Favorit der Organisatoren des Landschaftsdesigns in Dänemark auf der Grundlage der Berberitzen von Thunberg und Ottawa abgeleitet wurde. Auf den stacheligen, flexiblen Trieben, die eine abgerundete Krone bilden, wachsen bunte Blätter - unregelmäßige weiße Streifen vor grünem Hintergrund. Die Sorte ist bis zu 2-3 m hoch und erreicht im Jahresverlauf einen Zuwachs von bis zu 20 cm. Marmorblätter werden im Herbst rosafarben.

Berberitze Thunberg Maria

Ein heller Strauch mit aufrechten Trieben von bis zu 1,5 m Höhe. Die Säulenkrone besticht durch ihre gelbgoldene Blattfarbe, die im September einen orangen Farbton annimmt. An einem sonnigen Ort gepflanzt, nimmt die Farbintensität im Schatten ab. Anspruchsvoll zu gießen, gut entwickelt in mäßig feuchten Böden. Dürre verträgt schlechte, frostbeständige. Gelbe Berberitze im Landschaftsdesign wird für Zierhecken, in Steingärten, in Blumenbeeten verwendet.

Die Feinheiten der Pflege für die Berberitzenhecke

Der Boden in der Nähe der Jungpflanzen wird systematisch aufgelockert, Unkräuter entfernt. Sie bewässern 2 mal im Monat. Die meisten Berberitzenarten vertragen kurzfristige Trockenheit, obwohl sie bei regelmäßiger Bewässerung üppiger aussehen. Füttern Sie 2 Mal pro Saison mit komplexen Zubereitungen für Ziersträucher. Bei erwachsenen Pflanzen fehlt eine Frühjahrsfütterung.

Zum bequemen Trimmen ist eine Hecke so platziert, dass von beiden Seiten darauf zugegriffen werden kann. Fotos von Hecken aus verschiedenen Berberitzen sehen toll aus, aber wenn Sie sie erstellen, berücksichtigen Sie, wie sehr die Sorten dieselben Anforderungen an den Boden und den Standort stellen, andere Merkmale.

Nur mit engen Handschuhen beschneiden, wenn Dornen vorhanden sind. Entfernen Sie alte Triebe, indem Sie sie vom Boden abschneiden. Eine solche Pflege sorgt für eine gleichmäßige Entwicklung des Busches, was für das Erscheinungsbild der Berberitze in der Landschaft wichtig ist. Das Beschneiden beseitigt übermäßige Verdickungen, die zur Entwicklung von Krankheiten führen können. Ein Haarschnitt im Sommer wird den Zaun ausdrucksvoller machen, da an jungen Trieben die charakteristischen Zeichen der Sorte auftreten. Je nach Art der Landschaftsgestaltung kann die Berberitze nicht geschnitten werden, aber Sie müssen Trimmen für ein ordentliches Aussehen des Busches durchführen.

Im Frühjahr und Sommer umfasst die Pflege die Behandlung von Sträuchern mit Fungiziden oder konventionellen Kupferpräparaten zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten. Sprühen Sie auch den Boden unter die Büsche. Die letzte Behandlung wird Anfang September durchgeführt.

Kombinationsregeln mit anderen Pflanzen

Berberitzenbüsche in Landschaftsgestaltung lassen sich gut mit anderen Gartenkulturen kombinieren:

  • hohe Bäume, deren Büsche Stampfen erzeugen,
  • Nadelbäume, Thujas, Wacholder und Zypressen, um die Kompositionen wiederzubeleben,
  • blühende Sträucher
  • Rosen, Buschastern, Chrysanthemen,
  • niedrige Blumen auf dem Steingarten.

Pin
Send
Share
Send
Send