Topfblumen und Pflanzen

Schöner Übersee-Stephanotis - Pflege zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Stephanotis ist eine ungewöhnlich schöne Pflanze der Gattung mit bis zu 16 Arten. Madagaskar und die Inseln des malaiischen Archipels sind die natürlichen Lebensräume der Stephanotis, wo sie an Waldrändern im Halbschatten zur Schau gestellt werden. Aufgrund des subtilen Duftes von Blumen im Garten findet sich häufig der inoffizielle Name „Madagaskar-Jasmin“.

Sorten und Typen

Von allen Arten, die in der Natur in Kultur vorkommen, kann nur eine gefunden werden - stephanotis floribunda (reichblühend) - 5 Meter lange Liane mit umwickelten Blütenblättern, die wie eine Krone aussehen. Die Farbe der Blüten ist weiß, aber sie stoßen auch auf Creme. Auf einem Ast können sich bis zu 7 Knospen befinden. Ovale dunkelgrüne Blätter können die Größe einer menschlichen Handfläche haben.

Stephanotis floribunda variegata - eine Art der oben beschriebenen. Seine Besonderheit ist die Farbe des Laubs, das mit weißlichen, hellgrünen, gelben Streifen und Flecken übersät ist, während die Blattspitzen leicht geglättet sind.

Stephanotis Gießen

Die Bewässerung sollte so unterschiedlich sein wie das Beleuchtungsregime.

  • Im Sommer Sie sollten reichlich vorhanden sein, unter Hinweis auf die leichte Trocknung der Bodenoberfläche.
  • Im Herbst und Winter - selten, aber großzügig (damit der Erdige nicht vollständig austrocknet),
  • In den letzten Phasen des Winters und des frühen Frühlings Bewässerung sollte in Abständen von 3 Tagen erfolgen, aber weniger intensiv.

Es wird empfohlen, nur weiches, warmes Wasser zu verwenden, um Stagnation und Blüte zu vermeiden.

Boden für Stephanotis

Die Bodenmischung sollte luft- und wasserdurchlässig und etwas sauer sein. Diese Eigenschaften kennzeichnen eine universelle Mischung für Zierpflanzen, die im Laden gekauft und mit einer kleinen Menge Sand gemischt werden können.

Die in diesem Fall optimalste Option ist jedoch die handschriftliche Bodenvorbereitung nach einer der beiden vorgeschlagenen Methoden.

Sie können zu gleichen Anteilen einen guten Frühlingsgartenboden, Kompost im Alter von 3 bis 5 Jahren, großen, nicht gesiebten Flusssand (weiß und gelb) und Torf mischen. Oder mischen Sie für eine Portion Humus 2 Teile Blattgemüse, Grasnarbe (vom Feld oder von der Wiese) und Torfland ein.

Stephanotis Heimtransplantation

Madagaskar-Jasmin wird im Frühjahr nachgepflanzt, bevor die Blüten erscheinen. In keinem Fall kann man es während der Blüte nicht machen, da die Pflanze alle Knospen verliert.

Die Häufigkeit für junge Reben beträgt 1 Jahr, während Erwachsene nicht mehr als einmal alle 2-3 Jahre umgepflanzt werden sollten. Die sicherste Methode ist das Umladen unter Zugabe von frischem Boden in kleine und relativ beengte Gerichte.

Fütterung Stephanotis

Der Hauptteil der Nahrungsergänzungsmittel für Stephanotis, bestehend aus Bio- und Mineralcocktails, sollte im Frühjahr und Sommer alle 14 Tage hergestellt werden. In der Herbst-Winter-Periode benötigt Stephanotis keine Vitamine.

Besonderes Augenmerk sollte auf die Poren von April bis Mai gelegt werden, wenn Stefanotis eine spezielle Fütterung erfordert, nämlich erhöhte Mengen an Phosphat oder gelöstem Kuhmist. Der Vorgang kann durch die Verwendung von Vorratsdünger für Zierpflanzen vereinfacht werden.

Stephanotis zu Hause beschneiden

Madagaskar-Jasmin passt zu allen Rebsorten und eignet sich besonders gut, wenn Sie der Form der Triebe folgen und sie von Zeit zu Zeit abschneiden. Die Frühlingsperiode des aktiven Wachstums ist für dieses Verfahren am besten.

Es sollte jedoch darauf geachtet werden, nur bloße Stängel ohne Laub zu entfernen, und nach langen Wimpern kann einfach geschnitten werden. Wenn Sie im Sommer an den Stielen knabbern, dauert die Blüte länger.

Stephanotis im Winter

Wenn der Winter kommt, muss die Stephanotis auf der Fensterbank des Südfensters nicht mehr beschattet werden. Außerdem muss er, wie oben erwähnt, die Beleuchtung der Fitolampen so einrichten, dass die Pflanze mindestens 12 Stunden am Tag dem Licht ausgesetzt ist.

Winterspritzen in kühlen Räumen wird sehr selten durchgeführt, mit Wasser erwärmt und nur, wenn die Elemente des Heizsystems eingeschaltet sind, und Staub, der sich auf dem Laub angesammelt hat, wird mit einem feuchten Tuch abgewischt.

Die Anlage stellt während der gesamten Saison hohe Anforderungen an das Temperaturregime. Die wichtigste Aufgabe des Eigentümers ist die Organisation des Übergangs in einen Ruhezustand für den Winter. Die richtige Umgebungstemperatur für Stephanotis beträgt von April bis September 20 bis 25, von September bis November weniger als 22 und in der übrigen Zeit nicht mehr als 14 bis 16. Das Abkühlen wirkt sich günstig auf den Pflanzprozess der Blütenknospen aus, es sollte jedoch eine Mindestschwelle von 13 следует eingehalten werden.

Stephanotis Reproduktion durch Stecklinge

Die bevorzugte Vermehrungsmethode von Stephanotis im Gartenbau ist das Pfropfen. Es ist nicht so mühsam wie Saatgut und kann gute Ergebnisse liefern.

Zum Bewurzeln müssen Sie junge Segmente von den Oberseiten aufnehmen, darunter mehrere Internodien und 2-3 Blätter. Nach dem Schneiden werden sie in feuchte Erde gepflanzt, mit grobem Sand oder in sauberem Sand bis zu einer Tiefe von 1,5 cm gemischt, dann mit Folie bedeckt und in einen lichtdurchlässigen Raum gebracht, jedoch nicht unter direkter Sonneneinstrahlung.

Der Boden muss systematisch bewässert werden und seine Temperatur sollte im nassen Zustand nicht über 24 ° C ansteigen. Die Stecklinge werden für eine lange Zeit Wurzeln schlagen, und daher schadet es nicht, Stimulanzien vom Wurzelbildungstyp zu verwenden. Mit diesem Ansatz können die ersten Wurzeln und Blätter bereits nach 2-3 Wochen erwartet werden. Als nächstes wird der Film entfernt und nach ein paar Wochen wird junge Stephanotis gepflanzt.

Krankheiten und Schädlinge

Von allen möglichen Erkrankungen der Stephanotis sind die meisten mit der Nichteinhaltung der Pflegeregeln verbunden.

Z.B, Mangel an Blüte deutet entweder auf zu viel Stickstoff in der Erde oder auf Temperaturänderungen oder schwache Beleuchtung hin.

Wenn beobachtet vergilbte BlätterEs lohnt sich, das Wasser auf Kalkgehalt zu überprüfen und die Beleuchtung zu verbessern.

Die größte Gefahr für die Stephanotis bei Parasiten ist Mehlwanze (bildet an den Pflanzenteilen ein weißes Wachs) und Sense (durch sie vergilbt stefanotis fast vollständig und wird so schnell wie möglich mit gelbbrauner Komposition überzogen). Eine wirksame Methode zur Bekämpfung ist der Einsatz von Insektiziden.

Was wissen wir über Stephanotis?

Immergrüne Graskriechpflanze Stephanotis kam von der fernen Insel Madagaskar zu uns. Die Pflanze sieht aufgrund ihrer gewundenen langen Stängel mit dunkelgrün glänzenden Blättern sehr ungewöhnlich aus.

Besonders beeindruckend sind die Ähnlichkeiten zu Sternchen Blumen Stephanotis - weiße Büschel blühender Kronen aus fünf zarten Blütenblättern auf anmutigen Beinen. Aufgrund des subtilen Duftes wird die Blume manchmal als exotisch bezeichnet Madagaskar-Jasmin.

Stephanotis Blumen sind häufig zu finden in derHochzeitsstraußDie berührende Schönheit, die das weiße Kleid der Braut sanft ergänzt. Die lockigen Stängel der Pflanze verzweigen sich üppig und dicht und wachsen bei richtiger Pflege lang. bis zu 6 meter. Stephanotis ziert mit Hilfe von Gittern und speziellen Stützen Wände, Fenster und Wintergärten.

In der Natur sind 12 Blumenarten bekannt, die jedoch nur aus eigenem Anbau stammen Floribunda Stephanotis blüht.

In der Natur blüht die Pflanze den größten Teil des Jahres und von Frühling bis Oktober in Innenräumen.

Pflegeeigenschaften

Staphanotis zu Hause erfordert die strikte Einhaltung der Regeln für Pflege, Geduld und Fürsorge. Es ist wichtig zu bedenken, dass der Saft der Pflanze ziemlich scharf ist und kann zu Reizungen führen. Floristen mit empfindlicher Haut wird empfohlen, Stephanotis in zu pflegen Gummihandschuhe.

Beleuchtung und Standortwahl

Der Südstaatler Stefanotis liebt das Licht und die Sonne, aber nicht das direkte Sonnenlicht, das kann Verbrennungen verursachen auf seinen Blättern.

In der heißen Jahreszeit ist es ratsam, die Blüte im westlichen oder östlichen Fenster zu halten. Wenn er sich auf der südlichen Fensterbank niederlässt, von der aktiven Sonne seiner müssen pritenyat.

Wärmeliebende Pflanze mag keine Überhitzung. Im Sommer sollte für ihn die Temperatur nicht überschritten werden 23 ° Cund im Winter mag es eine leichte Abkühlung - etwa 15 ° C.

Mit mangelnder Beleuchtung Madagaskar Jasmin hört auf zu blühen. Aber wenn im Winter organisieren ihn Hintergrundbeleuchtung, stefanotis das ganze jahr über können ihre besitzer mit der exquisiten schönheit von zarten blumen erfreuen.

Halten Sie es an dem Fenster, das nicht zur Belüftung verwendet wird, insbesondere im Winter. Während des Erscheinens des Eierstocks sollte die Blume nicht von Ort zu Ort und sogar von Seite zu Seite drehen um ein aufhören der blüte zu vermeiden.

Luftfeuchtigkeit und Gießen

Stephanotis stammt aus feuchten Subtropen, deshalb bevorzugt er hohe Luftfeuchtigkeit. Es ist notwendig, die Pflanze im Winter so weit wie möglich von den Batterien entfernt aufzustellen und zu versu- chen, sie zu versorgen künstliche Feuchtigkeit.

Sie können Wasserbehälter daneben stellen oder regelmäßig befeuchten um die Pflanze von der Spritze.

Madagaskar Jasmin liebt Täglich reichlich Feuchtigkeit in der warmen Jahreszeit. Es ist notwendig, es mit sauberem, leicht warmem Wasser zu besprühen, damit es nicht auf die zarten Blütenstände fällt.

Winterblume ist wünschenswert mit Sorgfalt befeuchten und nicht so reichlich. Von Frühling bis Herbst wird Stephanotis bei Raumtemperatur mit weichem Wasser übergossen. einmal in 2 Tagen.

Methoden zur Schädlingsbekämpfung von Zimmerpflanzen und Tipps zur Vorbeugung finden Sie in unserem Artikel.

Über die Besonderheiten der Pflege für Philodendron lesen Sie hier.

Regeln für die Pflege von Codiaems zu Hause finden Sie in unserem Artikel unter dem Link: http://sad-doma.net/houseplants/decorative-leaf/kroton/kodieum-uhod.html

Zu Blumen liefern Bei konstanter Luftfeuchtigkeit im Sommer sollte der Blumentopf in einen Behälter mit Kies und Wasser gefüllt werden. Es bleibt nur zu gewährleisten, dass der Kies immer nass und der Topfboden trocken ist. Im winter Blumen gießen einmal in 7 Tagen.

Boden und Umpflanzen

Die bodenschwermütige Stephanotis bevorzugt leicht sauer mit einer komplexen Zusammensetzung. Für normales Pflanzenwachstum Machen Sie die folgende Mischung: Torf oder Humus, Sand, Ton und Hartholz in das Verhältnis von 3: 2: 1: 1.

Alkalische Zusammensetzung der Erde kann das Blühen verhindern Madagaskar-Jasmin.

Stephanotis wird nur bei Bedarf transplantiert.

Blumentransplantation wird wie folgt durchgeführt:

  1. Gewählt wird schwerer Keramiktopf bei einem durchmesser größer als 1 cm ist zu beachten, dass stefanotis ein starkes wurzel system hat.
  2. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, einen Abfluss auf den Boden des Topfes zu setzen, damit kein Wasserstau entsteht.
  3. Stephanotis wird in einen neuen Übergabetopf mit einem alten Erdklumpen umgepflanzt, damit kleine Wurzeln nicht beschädigt und abgeschnitten werden Die Blume kann ziehen. In diesem Fall müssen Sie dem Wasser zur Bewässerung Stimulanzien für das Wurzelwachstum hinzufügen. Kleine Wurzeln wachsen schnell und Die Pflanze wird zum Leben erweckt.
  4. Nach dem Umpflanzen folgt die Pflanze Wasser mit SorgfaltVermeiden eines Wasserüberschusses in den Wurzeln. Es ist besser öfter zu sprühen.
  5. Um die reichhaltige Blüte zu verlängern, müssen im Hochsommer Triebe von Stephanotis gepinnt werden. auf den Stielen von 8 Blattpaaren belassen.
zum Inhalt ↑

Kriechpflanzen bilden

Stefanotis ist für viele Floristen attraktiv, weil bilden die ursprüngliche Form der Pflanzedurch den richtigen Schnitt.

Sie kann in Form eines kompakten Strauchs oder einer langen, an die Wand angrenzenden, verzweigten Rebe wachsen. Die Blüte wird im zeitigen Frühjahr geschnitten.

Zunächst werden beschädigte und schwache Triebe entfernt und andere Stängel können auf die Hälfte der Länge gekürzt werden. Der Hauptstiel ist wünschenswert zu schneiden so wenig wie möglich.

Starker Schnitt Stefanot hat Angstalso brauchst du Mach es mit SorgfaltAndernfalls kann es nicht wiederhergestellt werden.

Pflanzenernährung

Stephanotis fütternwünschenswert nur im Frühjahr und Sommer zweimal im Monat als Dünger für Blütenpflanzen. Im Winter ist die Blume besser zu geben mach eine Pause vom Anziehen. Im Frühjahr bei Knospenbildung sollte Dünger wählen mit einem niedrigen Stickstoffgehalt.

Zucht

Madagaskar Jasminrassen Stecklinge und Samen.

Mit Pflanzensamen für die häusliche Pflege praktisch nicht reifenDaher wird die Samenpflanzmethode nicht angewendet.

Pflanzen Sie am besten Stephanotis-Stecklinge ein im zeitigen Frühjahr.

Die Zuchtordnung ist wie folgt:

  1. Erforderlich Triebe schneidendas hat ein Paar Flugblätter. Die Ernte braucht etwas weniger als diese Blätter.
  2. Als nächstes folgt Pflanzensprossen in der Mischung aus Sand und Torf und enthalten sie bei einer Temperatur etwa 25 ° C. Einen Monat später müssen aus den Trieben die ersten Wurzeln sprießen.
  3. Dann brauchen Pflanzen in getrennte kleine Töpfe umgepflanzt und halten Sie sie in einem hellen Raum bei einer Temperatur 16-18 ° C.
  4. In der Zukunft einmal im Jahr Sämlinge müssen sich kreuzen und kneifen.

Die Hauptprobleme der Stephanotis:

  • Die Blätter fangen an gelb zu werden. Ursachen: Lichtmangel oder Gießen mit hartem Wasser.
  • Seltene Blüte. Ursachen: schlechte Ernährung, schlechtes Licht.
  • Herbst Knospen. Ursachen: Ortswechsel, Zugluft, unzureichende Bewässerung.
  • Hängende Blätter einer Blume. Grund: Kühlraum.
  • Langsames Wachstum. Grund: Mangel an Spurenelementen.
zum Inhalt ↑

Die schöne Blume Stefanotis kann von Schorf, Mehlwanze, Blattlaus und Spinnmilbe befallen werden. Es ist notwendig, die Pflanze regelmäßig auf Insekten zu untersuchen, und wenn eine solche Störung bereits aufgetreten ist, behandeln Sie sie mit speziellen Schädlingsbekämpfungsmitteln.

Empfehlungen Profis für die Pflege von Stephanotis zu Hause finden Sie im Video:

Wie Sie sehen können, ist die Stefanotis zu Hause erfolgreich gewachsen. Ein wenig Arbeit, Geduld und zarte Sorgfalt - und die Pflanze wird den fleißigen Züchter belohnen frische grüne Blätter und der Luxus von Schneewittchen erlesene Blüten mit feinstem Aroma.

Der Ursprung der Stephanotis

Die Blume gehört zur Familie Lastovnev und wächst unter natürlichen Bedingungen in Japan, Madagaskar, China und Malaysia. Der Name "stephanotis" ist griechischen Ursprungs und stammt von "stephanos" (Krone) und "otos" (Ohr). In der Natur gibt es etwa fünfzehn Pflanzenarten.

Immergrüne Rebe hat dunkle ovale Blätter, die eine ausgeprägte zentrale Ader haben. Die Länge der Blechplatte erreicht 12 Zentimeter. Blüten mit fünf Blütenblättern, ähnlich den schneeweißen fünfzackigen Kronen. In jedem Blütenstand können bis zu sieben Knospen sein. In der Natur kann die Blütezeit zehn Monate dauern.

Madagaskar-Jasmin wird im Gewächshaus gezüchtet und erfreut sich etwa vier Monate lang an der Schönheit seiner Blüten - von Juni bis September. Früchte, die mindestens ein Jahr reifen, sind ellipsoide Schachteln mit fliegenden Samen.

Inhalt zu Hause

Für die Eigenzucht ist nur eine Art von Stephanotis geeignet - die Blüte. Die Liane kann als Dekoration des Raumes verwendet werden, wobei Innenkompositionen hinzugefügt werden. Wenn Sie sich entscheiden, stephanotis floribunda anzubauenFür die häusliche Pflege muss eine Blume mit angenehmen Bedingungen versehen werden:

  1. Lage. Innenblumen brauchen diffuses Licht, daher ist es am besten, sie auf dem Fensterbrett mit Blick auf den Nordwesten zu belassen. Wenn der Tag kürzer wird, wird die Pflanze mit Hilfe von Fitolampen, die sich in einem Abstand von 25 cm von der Rebe befinden, künstlich beleuchtet. Die Leistung jeder Lampe sollte 30 Watt betragen. Wenn die Knospenbildung beginnt, können Sie die blühenden Träume Blume nicht neu anordnen oder drehen, Sie müssen sich darum kümmern, ohne die Position des Topfes zu verändern.
  2. Auswahl von Topf und Substrat zum Anpflanzen. Die Pflanze fühlt sich in einem kleinen Keramiktopf gut an. Eine zu große Kapazität kann die Blüte beeinträchtigen. Der Boden kann unabhängig voneinander vorbereitet werden, indem gleiche Teile von Sand-, Humus-, Torf-, Rasen- und Lehmboden miteinander verbunden werden. Als Drainageschicht lag unten Blähtonfüller.
  3. Temperaturbedingungen. Im Sommer beträgt die Temperatur von Stephanotis 20-25 ° C. Im Winter sollte der Raum bei 14–16 ° C kälter sein. Zu diesem Zeitpunkt gibt es ein Lesezeichen Knospen.
  4. Bewässerung. Stephanotis floribunda benötigt zu Hause eine erhöhte Luftfeuchtigkeit, die durch regelmäßiges Besprühen erreicht werden kann. Während der Blüte und bei niedrigen Temperaturen wird keine Bewässerung durchgeführt. Gießen Sie die Pflanze reichlich mit weichem destilliertem Wasser. Zwischen dem Gießen sollte der Boden Zeit zum Trocknen haben. In der kalten Jahreszeit wird das Gießen gemäßigter. Entfernen Sie überschüssige Feuchtigkeit aus der Pfanne.
  5. Befruchtung. Während der Vegetationsperiode, insbesondere während der Blüte von April bis Mai, muss die Rebe alle 2-3 Wochen einmal gefüttert werden. Geeignete Komplexverbindungen mit hohem Kaliumgehalt. Überschüssiger Stickstoff kommt der Pflanze nicht zugute - sie beginnt ein aktives Wachstum von Blättern und Stängeln, wodurch der Blütezyklus unterbrochen wird und sich möglicherweise keine Knospen bilden.
  6. Transplant. Stephanotis wächst schnell, daher werden junge Pflanzen 1-2 mal pro Jahr transplantiert und alle 2-3 Jahre werden mehr erwachsene Pflanzen gepflanzt. Um die Notwendigkeit einer Umpflanzung zu erkennen, kann an den Wurzeln, durch die Entwässerungsbohrung und zu schnelles Austrocknen des Bodens kriechen. Der optimale Zeitpunkt für einen Umzug - von Februar bis zum Beginn der Vegetationsperiode. Диаметр новой емкости должен быть на 1−2 см больше предыдущей.
  7. Обрезка. Knospen können nur an frischen Trieben gebildet werden, so dass im zeitigen Frühjahr beim Umpflanzen die Rebe abgeschnitten wird. Die Korrektur sollte moderat sein, die ältesten und schwachen Prozesse entfernen. Um die Blütezeit zu verlängern, kneifen die Triebe im Sommer.
  8. Prop. Aufgrund der Besonderheiten des Stängels benötigt die Rebe eine Stütze, die sie wie in freier Wildbahn um Baumstämme flechten kann. Sie können eine fertige Struktur in Form einer Leiter kaufen oder einen Bogen aus dickem Draht bauen.

Zuchtmethoden

Unabhängig davon erhalten Sie eine neue Anlage auf verschiedene Arten. Jeder Züchter wählt für sich das bequemste, abhängig von der Verfügbarkeit des Pflanzmaterials. Besonderes Augenmerk sollte auf die Pflege von Setzlingen gelegt werden: Behalten Sie ein angenehmes Temperatur- und Feuchtigkeitsniveau bei und schützen Sie sich vor Zugluft.

Wachsen aus Samen

Die Aussaat erfolgt im zeitigen Frühjahr in einer Mischung aus Sand und Torf. Die Samen werden bis zu einer Tiefe von 1 cm ausgegraben, der Boden wird mit einer Spritze angefeuchtet. Der Behälter ist mit einer Folie oder einem Glas abgedeckt, die / das täglich belüftet wird und regelmäßig angefeuchtet wird, um die Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Nach zwei Wochen können Sie die ersten Triebe sehen. Wenn die Sprossen etwas kräftiger sind und mehrere Blätter haben, kann das Pflanzen auf einzelne Behälter verteilt werden. Gewachsene Reben in permanenten Töpfen mit Nährboden.

Schädlingsbekämpfung

Stephanotis kann auch mit der richtigen Pflege von Insekten befallen werden, die es beschädigen können. Für ihre rechtzeitige Entfernung ist es notwendig, die Rebe regelmäßig zu inspizieren und erforderlichenfalls Maßnahmen zu ergreifen. Verstehe, welche der Schädlinge die Blume Stephanotis getroffen haben und wie man die Pflanze pflegt, um Parasiten loszuwerden, ist es aus folgenden Gründen möglich:

  1. Fluffy weiße Blüte zeigt die Anwesenheit eines Wurms. Der Schädling lebt am Stiel und auf der Rückseite der Blätter und ernährt sich von Saft. Sie können es entfernen, indem Sie die Blattplatten mit Alkohol oder speziellen Präparaten abwischen.
  2. Auch auf Stefanotis kann die Sense angreifen und klebrige Rückstände hinterlassen. Gleichzeitig erscheinen auf den Blättern gelbe Flecken und die Triebe trocknen aus. Um die Pflanze im Rahmen der Sichtbarkeit zu retten, werden die Parasiten entfernt und die Blüte mit Seifenwasser gewaschen und mit Insektiziden behandelt.
  3. Das Spinnennetz zeigt das Vorhandensein einer Spinnmilbe. Es tritt auf, wenn die Luft zu trocken ist, daher wird empfohlen, zur Prophylaxe häufiger zu sprühen. Liana wird von Spinnweben und verarbeiteten Chemikalien befreit.

Stefanotis Blume: Beschreibung

Stefanotis Blume(lat. Stephanotis) oder Madagaskar-Jasmin, auch angerufen Marsdenia gehört zur Familie der Lastovnev-Pflanzen und wächst in seiner natürlichen Umgebung in Madagaskar, Malaysia, Japan und China. Der Name "stephanotis" wird von zwei Wörtern griechischen Ursprungs gebildet - "stephanos" (Krone) und "otos" (Ohr).

In der Wildnis ist Marsdenia mit etwa fünfzehn Arten vertreten, und zu Hause wächst nur eine - Stephanotis Madagaskar oder blühend.

Immergrüne Liane kann bis zu fünf Meter lang werden, hat ovale ledrige Blätter von dunkelgrüner Farbe, mit deutlich ausgeprägter Mittelader. Die Länge der Blätter kann bis zu 12 cm betragen, die Stelle am Stiel ist gegenüberliegend.

In der freien Natur kann die Blüte bis zu 10 Monate dauern. In Gewächshäusern kann Madagaskar-Jasmin mindestens 4 Monate blühen - von Juni bis September.

Früchte einer Pflanze sind zweiteilige große Schachteln in Ellipsoidform, die mindestens ein Jahr reifen. Am Ende der Reifung öffnen sich die Kisten und lösen die Samen-Fallschirme, ähnlich wie bei Löwenzahnschirmen.

Die domestizierte Stephanotis blüht mit schneeweißen wachsartigen Blüten mit einem außergewöhnlichen Duft. Eine dekorative Liane wird in Töpfen mit einer Stütze gepflanzt, was der Pflanze eine ungewöhnliche Form verleiht, da alle Stützzäune schnell mit Zweigen verflochten werden.

Welche Bedingungen im Haus zu schaffen

Dekorative Ranken werden häufig zur vertikalen Gartengestaltung von Räumlichkeiten, zum Dekorieren von Gittern und Bildschirmen sowie zum Dekorieren von Fenstern mit Hilfe von gewölbten Stützen verwendet.

Damit eine Pflanze sicher wächst, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt und einige Pflegeregeln eingehalten werden.

Ort und Beleuchtung

Richtig gewählter Lebensraum trägt günstig zum Wachstum und zur Blüte von Stephanotis bei.

In der Zeit von Herbst bis Frühling fühlt sich die lichtliebende Pflanze an den Südfenstern wohl. Um jedoch im Sommer einen Sonnenbrand zu vermeiden, muss er nach Westen oder Osten verschoben werden.

Die Beleuchtung ist einer der wichtigsten Faktoren. für den richtigen Anbau von mehrjährigen Madagaskar. In der natürlichen Umgebung der heißen Tropen versteckt sich die Rebe im Schatten benachbarter Pflanzen.

Die Blume verträgt kein helles Licht, Twilight akzeptiert jedoch auch nicht. Im Sommer sollte es unter die Streulichtstrahlen gestellt werden und in den kurzen Winterlichttagen sollte es mit zusätzlicher fluoreszierender Beleuchtung versehen werden. Im Allgemeinen sollte die Pflanze mindestens 10 Stunden am Tag Licht ausgesetzt werden.

Ein Übermaß an intensivem Licht führt zu gelbbraunen Streifen auf den Blättern. Stefanotis leidet an Lichtmangel und warum sich die Blätter gelb färben und mit blassen Absätzen bedeckt werden. Bei akutem Tageslichtmangel verlässt die Pflanze die Blätter vollständig.

Während des Knospens von Raumjasmin ist es wichtig, alleine zu lassen, nicht an einen neuen Ort umzustellen, den Topf nicht zu drehen, sonst öffnen sich die Knospen einfach nicht.

Temperaturbedingungen

Tropische Blumen bevorzugen die Temperatur außerhalb der Saison. Er muss im Winter für maximale Ruhe sorgen. Die optimale Lufttemperatur im Zeitraum von April bis September beträgt 20 bis 25 ° C, von September bis November - bis 22 ° C und zu anderen Zeiten nicht mehr als 14 bis 16 ° C. Dieser Temperaturunterschied wirkt sich günstig auf die Blütenrebe aus.

Es ist ratsam, den Raum zu lüften, in dem sich die Marsdenie befindet, sie sollte jedoch nicht im Luftstromweg platziert werden. Ein Zeichen, dass die Blume kalt ist, wird sein reichlich Laubfall.

Bewässerung und Feuchtigkeit

Tropischer Jasmin bevorzugt ein abwechslungsreiches Bewässerungsregime. In der heißen Jahreszeit sollte es reichlich gegossen werden, da die oberste Bodenschicht austrocknet. In der Herbst-Winter-Periode sollte die Bewässerung selten, aber gesättigt sein, damit die Landgemeinde nicht vollständig austrocknet. Ab dem Ende des Winters und vor dem Einsetzen der Hitze muss eine Blume häufig, jedoch weniger intensiv (einmal alle drei Tage) mit Wasser versorgt werden.

Wasser sollte weich und bei Raumtemperatur getrennt sein. Wenn die Stefanotis stumpf wird und verlässt, verblassen die Ranken und ihre Spitzen, und es tritt ein spezifischer Geruch im Blumentopf oder in den Pourees auf - dies sind Anzeichen für eine Überfeuchtung. In diesem Fall ist es dringend erforderlich, die Wurzeln der Pflanze zu trocknen und das Topfsubstrat auszutauschen.

Dekorative Staude begrüßt erhöhte Luftfeuchtigkeit. Für die richtige Entwicklung und das Wachstum der Pflanze muss regelmäßig gesprüht werden. Im Sommer sollte es zweimal täglich gemacht werden - morgens und abends. Und in der kalten Jahreszeit reicht einmal am Tag. Die Benetzung sollte mit warmem, abgekochtem Wasser erfolgen, wobei die Wassertemperatur während der Lufttrocknung durch Heizvorrichtungen erhöht wird.

In der trockenen Sommerperiode ist es notwendig, zusätzliche Feuchtigkeit zu erzeugen, indem der Blumentopf auf eine Palette mit feuchtem Torf oder Blähton gestellt wird. Ein deutliches Zeichen für einen Mangel an Feuchtigkeit sind verblasste, weiche Blätter und vorzeitiger Blütenfall.

Boden und Dünger

Land für Reben sollte Feuchtigkeit und Luft perfekt leiten. Gleichzeitig sollte es eine ausreichend saure Reaktion aufweisen - pH 5,5–6,5. Die gebrauchsfertige Universalmischung für Zierpflanzen ist im Fachhandel erhältlich, es ist jedoch besser, den Boden von hoher Qualität mit den eigenen Händen vorzubereiten. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten. Bei einem davon handelt es sich um eine Mischung gleicher Anteile solcher Komponenten:

  • hochwertiger Gartenboden, der im Frühjahr gesammelt wurde,
  • der Kompost ist innerhalb von 3-5 Jahren haltbar,
  • ungestörter flusssand,
  • Torf
Die zweite Art von Boden für stephanotis impliziert die folgende Zusammensetzung:

  • ein stück humus,
  • Loseblatterde (zwei Teile),
  • Rasenboden (zwei Teile)
  • Torf (zwei Teile).
Befruchten Sie die Blüte im Frühling und Sommer alle zwei Wochen mit abwechselnd mineralischen und organischen Mischungen. Zwischen Herbst und Winter braucht er keine Vitamine.

Die Periode der Bildung und des Auswurfs der Knospen (April und Mai) ist für Stauden sehr wichtig, daher muss er in diesem Moment besonders in Form von Phosphat oder einer Lösung von gutem Kuhdünger gefüttert werden.

Um das dekorative Aussehen der Liane zu erhalten, müssen Sie Form und schönes Volumen verleihen. Die beschnittene Stephanotis wird im Frühjahr vor ihrem intensiven Wachstum erzeugt, wobei nur die Zweige ohne Blätter und zu lange Triebe entfernt werden.

Junge Zweige der Pflanze geben viele Blüten, und im Sommer wird durch Kneifen der Triebe eine längere Blüte erzielt.

Es ist wünschenswert, die Girlande der Liane zur Unterstützung in der Zeit auszuführen, in der die Triebe noch flexibel und nicht holzig sind, was der Staude eine schöne Form verleiht.

Transplantationsregeln

Der Blumentopf mit einer Blume muss aus Keramik sein, geräumig und mit einer hohen Drainageschicht. Je schwerer die Kapazität ist, in der die Rebe gepflanzt wird, desto stabiler wird sie sein.

Die Transplantation erfolgt im Frühjahr vor dem Auftreten von Knospen. Wenn Sie eine blühende Staude neu pflanzen, kann dadurch die gesamte Farbe zurückgesetzt werden.

Junge Pflanzen müssen einmal im Jahr verpflanzt werden und reifen - nicht mehr als 2-3 Jahre. Der beste Weg für Stephanotis, wie man ihn schmerzfrei und ohne Verlust der Blüte umpflanzt - Umschlag unter Beigabe von frischem Boden. Diese Transplantationsmethode verhindert eine Schädigung der kleinen Wurzeln und ein weiteres Welken des Strauchs.

Das Gießen in den ersten Wochen nach dem Umpflanzen von Stauden sollte sehr vorsichtig sein. Übermäßige Feuchtigkeit führt zum Tod. Das beste Wachstum trägt zum Wachstumsstimulator bei.

Probleme bei der Kultivierung: Schädlinge und Krankheiten der Stephanotis

Schädlinge, die am häufigsten tropische Lianen befallen:

  • Gewächshausblattlaus - befällt die Knospen und den unteren Teil der Blätter. Es ist gekennzeichnet durch eine Ansammlung klebriger kleiner Insekten, die die Blätter deformieren.
  • Mealybug - verteilt sich auf den Blättern, Stielen und Knospen und drückt den Saft aus der Pflanze. Es zeichnet sich durch eine weiße Wachsbeschichtung aus.
  • Shchitovka - Kolonien von Insekten, die Saft saugen und die Stängel und Blätter in wenigen Tagen befallen.
  • Spinnmilbe - bildet ein Netz am unteren Teil der Blätter, wodurch sie schwach und weich werden.

Blattläuse und Schuppen können mit dem Bioprodukt „Akarin“ beseitigt werden. Bei schweren Infektionen ist es besser, „Fitoverm“ oder „Aktellik“ zu sprühen. Es ist möglich, Zecken mit Hilfe von „Kleschevit“ zu zerstören, und der Mehlkäfer wird durch Besprühen mit „Phosphamid 2%“ -Emulsion abgetötet. Um Mehltau zu bekämpfen, benötigen Sie eine Lösung des Medikaments "Hom".

Von Volksheilmitteln zur Zerstörung von Schädlingen gehören:

  • Behandlung mit Seifenwasser,
  • Pflanzen mit einer warmen Dusche waschen.
Krankheiten, denen Pflanzen ausgesetzt sein können:
  • Gelbfärbung - am häufigsten im Zusammenhang mit Verstößen gegen die Regeln für die Pflege der Rebe: Bewässerung mit Kalkwasser, Lichtentzug, verspätete Düngung oder unsachgemäße Verpflanzung.
  • Blühende Blüte. Übertragen Sie den Winter bei übermäßiger Hitze, Lichtmangel, Stickstoffzufuhr oder starkem Temperaturabfall - hier finden Sie eine Liste der Gründe, warum Stephanotis nicht blüht.
  • Laubfall - tritt auf, wenn im Winter Lichtmangel herrscht und der helle Tag kürzer wird. Außerdem verliert die mehrjährige Pflanze bei Unterkühlung oder Zugluft Blätter.
Stefanotis zu kaufen bedeutet, das Mikroklima im Haus zu verbessern und ein Meer positiver Emotionen von einer schönen zarten Blume mit einem unvergleichlich charmanten Geschmack zu erhalten.

Notiz zur Pflege der Pflanze

Die Pflanze ist sehr anspruchsvoll gegenüber dem Licht, das während der Vorbereitung der Blüte besonders gierig aufnimmt.

Durch direkte Sonneneinstrahlung in den Sommermonaten kann sich die Stephanotis verbrennen.Daher ist seine Schattierung eine Grundvoraussetzung.

Ein nach Nordwesten ausgerichtetes Fenster mit einem ausreichend breiten Fensterbrett, das Raum für Wachstum bietet, kann als der am besten geeignete Ort für die Stiefkindlähmung angesehen werden. Die Südschwelle ist aber auch eine gute Möglichkeit, Reben zu platzieren (Beschattung vorbehalten).

Um das Tageslicht im Winter zu verlängern, muss auch das Beleuchtungssystem (30 W Leuchtstofflampen aus einem Abstand von ca. 25 cm) sorgfältig bedacht werden, um die Blüte der Pflanze in der nächsten Saison zu gewährleisten. Auch nordorientierte Stephanoten benötigen eine Beleuchtung.

Es ist strengstens verboten, sich umzudrehen und noch mehr an einen anderen Ort zu ziehen. Stephanotis, Bloomers oder Blooming - die Pflanze setzt sowohl das als auch ein anderes zurück!

Temperatur

Im Sommer sollte die Raumtemperatur 25 ° C nicht überschreiten, im Winter reichen 15-16 ° C. „Kalte“ überwinternde Stephanoten blühen üppiger und länger.

Plötzliche "Temperatursprünge", insbesondere Zugluft, sind zu vermeiden.. Bei starken "Sprüngen" von Tag- und Nachttemperaturen wird eine sommerliche Platzierung von Stephanotis im Freien nicht empfohlen.

Im Sommer ist es bei Hitze besser, Stephanotis in einem klimatisierten Raum aufzubewahren. Es sollte sich jedoch nicht in der Nähe der Klimaanlagen befinden, damit die kalte Luft nicht auf die Blätter fällt.

Besonders großzügig sollte die Rebe während der Vegetationsperiode (März-Oktober) alle 2 Tage gegossen werden, wobei ein Wasserstau und ein Austrocknen des irdenen Komas zu vermeiden sind.

Der Kalkgehalt des Bewässerungswassers ist nicht akzeptabel. Wenn das Wasser also verteidigt wird, muss es Raumtemperatur haben.

Im Winter wird die Bewässerungshäufigkeit auf 1 Mal pro Woche reduziert.

Im Winter ist eine Überfeuchtung des Bodens für die Pflanze besonders schädlich. Bei niedrigen Temperaturen entwickeln sich schnell und leicht Pilzinfektionen, die sich auf die Liane auswirken. Daher wird die Pflanze nicht gewässert, bis die oberste Bodenschicht im Topf bis zu einer Tiefe von 1-2 cm getrocknet ist.

Die Pflanze gießt gerne mit weichem Wasser. Wenn möglich, gießen Sie die Blume mit Regen oder aufgetautem Schneewasser. Im Winter vorsichtig gießen, damit möglichst wenig Wasser auf die Blätter und Triebe der Stephanotis fällt.

Ergänzt wird das Gießen durch häufiges Besprühen der Blätter der Pflanze (aber nicht der Blüten und nicht der Knospen) mit weichem, kaltem Wasser und Abwischen mit einem angefeuchteten Schwamm.

Optimale Luftfeuchtigkeit für Stephanotis 80-85%. Sie können stefanotis auf einer Palette mit feuchtem Moos oder Kieselsteinen installieren und Pflanzen von Heizgeräten entfernen. Sie können auch die Luft um die Pflanze sprühen.

Der am besten geeignete Boden für Stephanotis ist eine Mischung, die Torf, Humus, Boden (Rasen) und Sand in gleichen Anteilen mit einem pH-Wert von 5,5 bis 6,5 enthält.

Wir sollten die Drainageschicht nicht vergessen: Der 1/5 Topf sollte mit Blähton gefüllt sein.

Eine dicke Drainageschicht ist erforderlich, um überschüssige Feuchtigkeit effektiv aus dem Boden zu entfernen. Stephanotis mag keine leichten Böden. Optimal für ihn sind mittelschwere und schwere Erdmischungen. In ihnen kann sich Wasser ansammeln und dort stagnieren, wenn die Drainageschicht nicht stark genug ist.

Stephanotis entwickelt sich gut, wenn er auf dem Boden der folgenden Zusammensetzung landet:

  • Mischung aus Torf und Humus - 3 Teile,
  • Sand - 2 Teile
  • Tonerde - Teil 1,
  • Blatt gemahlen - 1 Teil.

Sie sollten die Pflanze nicht in alkalische Erde pflanzen, da sie sich weigert zu blühen und sogar absterben kann.

Frischer Boden enthält alle von der Pflanze benötigten Mikro- und Makronährstoffe, daher muss nur die seit längerer Zeit nicht transplantierte Stephanotis gedüngt werden.

Es ist notwendig, mit dem Beginn des Erwachens der Pflanze im März mit dem regelmäßigen Anrichten der Spitze zu beginnen und diese vor Ende August zu produzieren.

Stephanotis nicht mit stickstoffhaltigen Substanzen füttern, da sie zum Wachstum der grünen Masse der Reben beitragen, anstatt zu blühen.

Einmal alle 10-15 Tage wird gedüngt, um die Blüte und die Blütezeit zu stimulieren.

Es ist notwendig, organische und mineralische Düngemittel zu wechseln.: Superphosphat, Kaliumhumat (1 TL pro 3 Liter Wasser) oder Dünger "Für blühende Pflanzen". Podkorma durchgeführt 2 Stunden nach dem Gießen stephanotis.

Trimmen / Stützen / Strumpfband

Unterstützung für stephanotis benötigtwie die Rebe schnell wächst. Die Unterstützung wird beim Umpflanzen der Pflanze hergestellt.

Damit Stefanotis ununterbrochen und reichlich blühen kann (und nur junge Triebe blühen), wird bereits vor dem Erwachen ein mäßiger Schnitt durchgeführt. Im Januar und Februar werden die Triebe im Sommer nur gekniffen.

Gleichzeitig wird das Strumpfband an der Bogenstütze befestigt (darauf achten, dass es fest im Topf sitzt), wodurch junge Triebe in die richtige Richtung gelenkt werden (verholzte Triebe sind viel schwieriger umzulenken) und gleichmäßiger verteilt werden.

Stephanotis Erstaunen:

  • Shchitovka (Kampfmittel: akarin, aktellik, fitoverm),
  • Blattläuse (gleiche Mittel)
  • Spinnmilben (Milbe wirksam),
  • Mealybugs (2% Phosphamidemulsion):
  • Mehliger Tau. Remedy "Home": 4 ml des Arzneimittels, in 1 Liter Wasser für die Verarbeitung von Blättern.

Vergilbte Blätter

Der Grund kann sein:

  • Kalkhaltiges Wasser
  • Zu wenig Licht,
  • Transplantationsreaktion,
  • Zeichen dafür, dass die Pflanze gedüngt werden muss.

Blätter fallen

Fallende Blätter in der Wintersaison (und sogar der Verlust von bis zu 50% der Blattbedeckung) sind normal. Wenn die Blätter jedoch stark abfallen, bevor sie gelb werden, ist dies ein Zeichen dafür, dass in der Landtechnik „Verzerrungen“ aufgetreten sind. Die Gründe können folgende sein:

  • Unterkühlung (Lufttemperaturabfall im Raum unter 14-15 ° C),
  • Entwürfe.

Stefanotevo blüht nicht

Что делать, когда стефанотис не цветет зависит от проблемы:

  • Растение перекормлено азотом, оно «жирует»,
  • Растение зимовало недостаточно «холодно» (высокая температура в помещении не позволила ему вызреть),
  • Освещение растение недостаточное,
  • Резкие «скачки» температур в помещении.

Knospen entwickeln sich nicht und fallen nicht ab

  • Aufgrund von Entwürfen,
  • Bei unzureichender Bewässerung
  • Wenn die Anlage an einen anderen Ort verlegt wird.

Allgemeine Beschreibung der Anlage

Die Blume Stefanotis ist eine lange, immer grüne Rebe, manchmal erreicht der Zweig 5 Meter. Kleine ovale Blätter wachsen an einem langen Stiel gegenüber. Ihre Farbe ist in der Regel grün, näher an einem dunklen Farbton, die Oberfläche ähnelt der Haut. Nach Typ sind die Faltblätter völlig extrem und haben eine eingebaute Spitze, deren Umrisse an der Basis abgerundet sind.

Das Aroma der Pflanze kommt von trichterförmigen Blüten cremefarbene, weiße, hellgelbe und violette Töne, die in Bündeln zu je 7 Stück gesammelt werden. In Madagaskar Jasmin im heißen Afrika dauert die Blütezeit bis zu 10 Monate. Durch die Pflege entstehen Früchte, die ovale Schachteln darstellen, die sich entlang von Rissen öffnen, aus denen Samen in Form von Fallschirmen wie unser Löwenzahn hervorgehen. Aber in der Innenumgebung Pflanze produziert wachsartige Blüten in Creme oder Weiß, die zum Dekorieren von Kleidung für besondere Anlässe verwendet werden.

Das Aroma der süßen Richtung und die Form der Blume in Form eines Trichters (die Länge ihrer Röhre erreicht eine Länge von 5 Zentimetern) lassen Sie sich an Ihren Lieblingsjasmin erinnern. In Gewächshäusern und Wintergärten (von Ende Juni bis zum letzten Jahrzehnt des Septembers) dauert die Blüte der Stephanotis jedoch länger und dauert etwa vier Monate. In einigen Fällen erfreuen die Blumen die Besitzer nach sorgfältiger Pflege bis zum letzten Monat des Jahres.

Stephanotis Floribunda

Insgesamt sind in der Natur etwa 15 Stephanotis-Blütenarten verbreitet, bei der künstlichen Züchtung wird jedoch nur eine Sorte Stephanotis floribunda verwendet, die sich im Vergleich zum feuchten Klima des heißen Afrikas an die häuslichen Bedingungen und die Gewächshausbedingungen angepasst hat und eine hervorragende Blüte ergibt. Es gibt drei Arten von Madagaskar-Jasmin:

  • Stephanotis Blüte mit cremefarbenen Blüten,
  • stephanotis grandiflora mit großen blüten, in dreißig stücken im blütenstand und verschiedenen grünlichen überlaufröhrchen gruppiert,
  • Stephanotis Thorsia, in der die Knospen zweier Kohler-Farben - lila und pink.

Diese exklusiven Arten sind in privaten Gärten und Gewächshäusern sehr selten anzutreffen, die meisten blühen in Form von luxuriös verputzten Lianen mit kleinen röhrenförmigen Blüten. Einige Besitzer von privaten Gewächshäusern haben verschiedene Stephanotis-Kriechpflanzen, aber solche Exemplare sind selten und breiten sich nicht aus.

Wie kann ich mich unter häuslichen Bedingungen um Stephanotis kümmern?

Indoor Pflanze launisch, der Dichter wird viel Mühe brauchen, um die ursprüngliche Schönheit zu bekommen, um das Haus zu schmücken. Für ihn kann man kein wenig beleuchtetes schmales Fensterbrett auswählenAn einem solchen Ort wird die Blume zerbrechlich und zerbrechlich sein. Um die Länge der Rebe und die reichliche Bildung von Zweigen und Blättern schnell zu verlängern, benötigen Sie einen beleuchteten Platz und viel Platz. Es sollte vorausgesehen werden, dass heißer Sonnenschein, besonders am Mittag, Verbrennungen an den Blättern der Pflanze verursachen kann. Daher wird empfohlen, in einem solchen Fall ein Stück Schatten vorzusehen.

Kurze Lichttage sind gefährlich für ihn Im Winter müssen also für die normale Entwicklung dieses Busches zusätzliche Leuchten für eine ausreichende Leuchtdauer sorgen. In heißen Räumen blüht Stephanotis nicht, die optimale Temperatur dafür beträgt im Sommer 25 ° C, und für die Winterpflege muss die Raumtemperatur auf 15 ° C gesenkt werden. Eine so niedrige Temperatur trägt dazu bei, dass im Frühling neue Kräfte aufkommen, die zu einer reichhaltigen Blüte führen.

Für Fälle von Madagaskar-Jasmin ist das Fehlen von Zugluft und plötzlichen Temperaturänderungen sehr wichtig. Im Winter bedeutet dies, dass die Pflanze in Öffnungen platziert wird, die sich nicht weiter von den Balkonausgängen öffnen. Besonders dieser Ort ist wichtig. Es wird nicht empfohlen, den Topf mit dem Wurzelsystem während der Knospungs- und Blumenzuchtperiode an einen anderen Ort zu stellen und in verschiedene Richtungen zu drehen. Wenn wir diesen Zustand vernachlässigen, öffnen sich die Blumen nicht. In den Regalen der Läden blüht Stephanotis deshalb nie auf, weil sie heimgesucht wird.

Rahmengerät unterstützen

Die Pflanze zeichnet sich durch schnelles Wachstum aus und Reben müssen auf etwas angewiesen sein, um nicht zu brechen. Eine Stütze wird gleichzeitig mit dem Pflanzen oder Umpflanzen einer Pflanze angeordnet, oder ein bogenförmiger Bogen wird aus einem geeigneten Material hergestellt, entlang dessen eine Liane mehrmals eine lebende Kuppel bilden kann. Flexible Triebe ziehen sich leicht um den Bogen und der Busch sieht beeindruckend aus.

Manchmal bauen sie eine zuverlässige Stütze auf und fixieren flexible Triebe darauf. Das gewählte Material ist Metall, Holz oder Kunststoff und Kunststoff, während die Stützstrukturen verschiedene Formen haben können:

  • Die am häufigsten verwendeten Träger sind Bögen oder Kreise, auf denen die Triebe mit breiten Bändern aus verschiedenen festen Stoffen durch Binden befestigt werden.
  • Verwenden Sie die spiralförmige Anordnung der Zweige der Pflanze, wenn die Blume noch nicht gewachsen ist, dann verwenden Sie Kreise, und lange Peitschen von 5 bis 6 Metern sehen wunderschön aus, in einer volumetrischen Spirale gestartet.

Feuchtigkeitsregime und Bewässerung von Pflanzen

Für die Bewässerung wird das Wasser vorab besonders geschützt, im Sommer werden sie jeden zweiten Tag bei Raumtemperatur mit Flüssigkeit bewässert und im Winter reduzieren sie die Anzahl der Bewässerungen auf alle sieben Tage. Die Bedingungen für das Pflanzenwachstum nähern sich den Tropen Madagaskars. Heute ist die Pflanze in der Natur weit verbreitet in Zentralasien, auf den Inseln des Pazifischen Ozeans und auf Kuba. Wärmeliebende Lianeund fühlt sich gut in einem warmen und feuchten Klima.

Die Luft in dem Raum, in dem die Blume wächst, muss eine erhöhte Luftfeuchtigkeit aufweisen. Um sie den natürlichen Bedingungen näher zu bringen, müssen die Blätter ständig über die gesamte Liane gesprüht oder mit einem in Wasser getauchten Tuch abgewischt werden. Verwenden Sie dazu einen Schwamm. Während der Heizperiode, wenn die Raumluft durch funktionierende Batterien oder Konvektoren austrocknet, wird die Pflanze auf einer Palette aufbewahrt, in die Moos gegossen oder nasse Kieselsteine ​​oder Blähton gelegt werden.

Im Winter befinden sich Vasen mit Stephanotis auf der gegenüberliegenden Seite der Wärmequellen, während Sie sie mit etwas warmem Wasser benetzen, um sie zu befeuchten. Bei Befeuchtung mit einem Spritzgerät kann keine Feuchtigkeit auf Pflanzenteile und insbesondere auf Knospen und Blüten gelangen.

Die Einführung von organischen und mineralischen Nahrungsergänzungsmitteln

Sie werden zweimal im Monat von Anfang März bis Ende August hergestellt. Der Beginn des Düngers sind die aufkommenden Anzeichen eines aktiven Wachstums, und zwar nur in der Variante, wenn der Busch schon lange nicht mehr transplantiert wurde. Wenn die Pflanze vor kurzem verpflanzt wurdedann deutet dies darauf hin, dass im neuen boden alle nährstoffe für stephanotis ausreichend sind, die notwendigen mikro- und makroelemente in der richtigen menge vorhanden sind.

Top-Dressing erfolgt am besten mit Kaliumsalzen, sie sind Stickstoffdüngern vorzuziehen, da die ersten Top-Dressings vor allem während des Abbindens von Blumen und während der Vollblüte wichtig sind. Alle Kaliumsalze und Superphosphate tragen zur aktiven Phase der Lianen bei und hören im Winter und Herbst auf zu fressen. Stimulieren Sie die Pflanze also während der Blütezeit und düngen Sie sie auch vor Beginn der Blütezeit.

Stephanotis Busch beschneiden

Da bilden sich die Blüten erst wieder auf erschienen in den Trieben, im frühen Frühjahr, in einer kleinen Anzahl sind sie meist alt abgeschnitten, und im Sommer kneifen sie, was eine lange Zeit für die Existenz von Blumen bietet. Die Triebe an der Stütze sind zum Zeitpunkt ihrer Jugend fixiert, da mehr Erwachsene aufgrund der Steifheit des Rumpfes schwer werden, sind sie entsprechend dem Rahmen des Bogens oder der Spirale nur schwer in die richtige Richtung zu entfalten.

Blumentransplantation

Es wird am Ende des Winters durchgeführt, als junge Triebe auf dem Busch erschienen, aber bevor die Knospen auf den Trieben der Reben zu erscheinen begannen. Es wird empfohlen, stephanotis nicht mehr als einmal alle 2-3 Jahre zu transplantieren. Wird die Pflanze im laufenden Jahr nicht umgepflanzt, so wird die obere Bodenschicht durch diese ersetzt und die Stütze gestärkt. Die Verpflanzung erfolgt in einem Behälter oder einem Topf größeren Durchmessers, bevor die erforderliche Bodenzusammensetzung vorgefertigt oder in einem Geschäft gekauft wird.

Ungefähr der Boden für den Topf mit Stephanotis besteht aus Bestandteilen in folgendem Verhältnis:

  • Humus oder Torf besteht aus 3 Teilen
  • Sand wird in 1 Teil genommen,
  • Tonboden oder Laubboden wird in einer Menge von 1 Teil zugesetzt.

Der Wasserstoffindex im Boden sollte dem Niveau von 5,6 bis 6,5 entsprechen. Die Kapazität ist größer als die vorherige, und der Boden ist mit kleinen Steinen, Bruchsteinen, Kies, Kieselsteinen, feinem Schutt und anderen ähnlichen Materialien ausgekleidet. Der Topf sollte eine gewisse Massivität haben, da leichte Blumentöpfe leicht zu Stefanotis werden. Blumenpflege sorgt für solche Feinheiten.

Die Transplantationsmethode wurde für Stephanotis nicht zufällig gewählt. Die häusliche Pflege legt nahe, dass es im Wurzelsystem viele zusätzliche kleine Zweige gibt, aber das Leben eines großen Busches hängt von jedem von ihnen ab. Beim nachlässigen Entfernenund die Wurzeln sind deformiert, und danach erhält die malerische Rebe nicht mehr viele Nährstoffe. Wenn eine Verletzung auftritt, können Sie die Situation beheben, indem Sie die Pflanzen so besprühen, dass Wasser durch die Blätter und den Stängel in die Pflanze eindringt und nicht aus dem Boden.

Bewässern Sie den Strauch nach dem Umpflanzen vorsichtig, da eine große Menge Feuchtigkeit die Pflanze schädigen kann. Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass der Busch Wurzeln schlägt, werden dem Bewässerungssystem Lösungen von Stimulanzien zugesetzt.

Stecklinge

Zur Reproduktion werden Stecklinge mit mehreren Knoten am Stiel geschnitten, dies geschieht im Frühjahr. Sie werden nicht unter der Decke abgeschnitten, sondern weichen von dieser Stelle geringfügig ab, was zur besseren Entwicklung des neuen Wurzelsystems beiträgt. Das Einbringen von Stecklingen in den Boden dauert ziemlich lange - ungefähr zwei Monate. Um den Prozess zu beschleunigen die unteren Teile sprossen regen die verarbeitung von sonderlösungen (wurzel oder epin) an und kaufen sie im shop.

Beim Pflanzen werden Stecklinge auf der halben Länge in eine Mischung aus Sand und Torf eingegraben, ein Gewächshaus darüber errichtet und in einen warmen Raum gestellt. Eine Raumtemperatur von mindestens 26–28 ° C ist erforderlich. Lassen Sie die Sonne nicht fallen und lüften Sie den Raum jeden Tag, ohne Zugluft zu verursachen. Nach dem Bewurzeln werden die Stecklinge in die Nährstoffmischung gepflanzt und bilden beim Wachsen eine Pflanze. Nachdem die Wimpern 0,5 Meter erreicht haben, werden sie auf ein Drittel gekürzt, um den Verzweigungsmechanismus auszulösen.

Saatgut für die Zucht pflanzen

Es ist eine weniger zuverlässige Methode, da Stephanotis nicht leicht Wurzeln schlägt und mit vorgefertigten Stecklingen verwurzelt ist, und viele zusätzliche Bedingungen für die Keimung der Samen geschaffen werden sollten, die zu Hause manchmal schwer aufrechtzuerhalten sind. Empfohlen für die ZuchtIch wähle Pfropfen, damit Sie ein positives Ergebnis erhalten.

Pflege Stephanotis zu Hause

Es wird angenommen, dass diese Blume viel Licht liebt, aber kein direktes Sonnenlicht mag. In der Tat ist dies nicht der Fall, denn wenn es viel Licht gibt, kann es aufhören, sich zu entwickeln. Das Beste ist, wenn sein Standort durch Erfahrung bestimmt wird, die Blume von einem Fenster zum anderen zu bewegen. Anhand seines Aussehens kann sofort festgestellt werden, wie wohl er sich um das eine oder andere Fenster fühlt. In jedem Fall darf die Blume und der Boden im Topf nicht überhitzt werden.

Für eine normale Entwicklung ist es im Winter notwendig, die Beleuchtung zu organisieren. Im nächsten Jahr wird sie dann stark und reichlich blühen. Als Hintergrundbeleuchtung können Sie 30 gepolsterte Leuchtstofflampen verwenden, die in einem Abstand von 20-25 cm an den Seiten der Anlage angebracht sind. Wenn gefolgert wird, dass Stefanatis mit der Knospenproduktion begonnen hat, sollte die Pflanze nicht irgendwohin verlegt werden, da er "seine Meinung ändern" kann.

Trimmen und kneifen

Stephanotis muss jedes Frühjahr geschnitten werden, da die Blüten dieser Pflanze nur an jungen Trieben gebunden sind. Zur Bildung einer Krone und zum Entstehen neuer Triebe kann ein Kneifen durchgeführt werden. Wenn die Blüte in der Sommerperiode ständig kneift, dann verlängert sich die Blütezeit.

Mögliche Schwierigkeiten

Bud fallen - Zugluft, Wassermangel.
Die Blätter färben sich gelb - mit hartem Wasser gießen. Lichtmangel.
Die Pflanze blüht nicht - schlechte Beleuchtung oder starker Temperaturabfall oder -anstieg.
Knospen verkümmern - unzureichende Bewässerung.

Pin
Send
Share
Send
Send