Bäume

Europäische Lärche: Beschreibung, Sorten, Pflanzung und Pflege, Fotos

Pin
Send
Share
Send
Send


Europäische Lärche ist ein Nadelbaum aus der Familie der Kiefern. Dank der Kronenform hat es einen hohen Dekorationsgrad. Die abgesenkten Äste ähneln einer Trauerweide, die lange Nadeln anstelle von Blättern hat. Das ungewöhnliche Aussehen des Baumes fügt sich gut in die Landschaft von Parkanlagen und Gartengrundstücken ein.

Wachstumsbedingungen

Der Artname des Europäischen Lärchenbaums (larix decidua) gibt den Hauptbereich seines Wachstums an - Mittel- und Westeuropa. Es besetzt große Gebiete in den Wäldern an den Berghängen der Alpen und der Karpaten. Die ebenen Flächen sind für die Vegetationsperiode wenig geeignet, da Larix keine übermäßige Bodenfeuchtigkeit und Lichtmangel verträgt.

Unter Bodenbedingungen ist der Baum anspruchslos. Es überlebt gut auf podzolischen, chernozemischen und lehmigen Böden. Die Wurzeln dringen tief in den Boden ein, was die Stabilität des Baumes gewährleistet. Unter natürlichen Bedingungen, hoch in den Bergen, hat die Europäische Lärche weder vor Frost noch vor starken Winden Angst.

Larix decidua wird im städtischen Grün verwendet. Landschaftsarchitekten landen

  • einzelne Bäume
  • Baumgruppen
  • lineare Landung entlang der Gassen.

Lärche nimmt mit ihren Nadeln gut Rauch, Gas und Ruß auf. Daher erfüllt es nicht nur eine Begrünungsfunktion, sondern auch eine sanitäre und hygienische Funktion im städtischen Umfeld.

Larix decidua ist ein majestätischer Nadelbaum mit einem geraden, gleichmäßigen Stamm und einer Höhe von bis zu 50 m. Die Lärche zeichnet sich durch eine merkliche jährliche Zunahme der Holzmasse aus, wodurch ein Durchmesser von 0,8 bis 1 m erreicht wird. Größere Exemplare haben einen Durchmesser von 1,5 m rau anfühlt, mit Rissen. Färbung - braun.

Die Form der Krone ist unterschiedlichje nach Art - kegelförmig, weinend, hängend. Die Zweige wachsen dicht.

Die Nadeln sind bis zu 4 cm lang, weich und hellgrün gefärbt. Im Gegensatz zu Kiefer oder Fichte sind die Nadeln nicht gleichmäßig auf den Zweigen verteilt, sondern bilden Bündel von jeweils 20 bis 40 Nadeln. Außerdem verfärben sich die Nadeln bei Larix decidua wie bei Laubbäumen bei kaltem Wetter gelb und fallen im Winter. Dieses Merkmal der Pflanze war der Grund für ihren Namen - Europäische Lärche.

Cones larix decidua länglich oder kegelförmig. Mit zunehmendem Alter ändern sie ihre Farbe: von lila nach braun. Jeder Kegel besteht aus 45–70 Skalendie in 6-8 Reihen platziert sind. Die Gesamtgröße des europäischen Lärchenzapfens: Länge - 6 cm, Durchmesser - 2-2,4 cm.

Unter der Schuppe sind geflügelte Samen versteckt, die nur 3-4 mm lang sind (mit einem Flügel bis zu 11 mm). Zapfen reifen im Frühjahr. In diesem Fall werden die Schuppen freigelegt und die Samen fallen heraus. Leere Zapfen können bis zu 10 Jahre an einem Baum hängen.

Europäische Lärche gehört zu langlebigen Bäumen. Einzelne Exemplare leben bis zu 500 Jahre.

Bewerbung

Larix decidua wird seit langem vom Menschen benutzt. Holz wird zuallererst geschätzt. Es wurde lange im Bauwesen eingesetzt. Gebäude aus europäischer Lärche haben hohe Dämmeigenschaften. Sie halten sich gut warm und dringt nicht in den Straßenlärm ein. Aus Holzstämmen gewonnene ätherische Öle wirken wie ein natürlicher Luftionisator.

Europäisches Lärchenholz verrottet nicht, daher wird es an Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit und hohem Temperaturunterschied eingesetzt:

  • auf den Decks von Schiffen,
  • auf den straßenterrassen,
  • für den Pfahlbau.

Larix decidua-Nadeln enthalten viele nützliche Substanzen (ätherische Öle, Ascorbinsäure). Traditionelle Heiler verwendeten einen Sud aus grünen Nadeln, um Skorbut vorzubeugen. In der modernen Kosmetik, Parfümerie, Aromatherapie hat Anwendung gefunden ätherisches Öl aus den Nadeln der europäischen Lärche extrahiert. Es hat auch therapeutische Eigenschaften und wird in Form von Inhalation zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege verwendet.

Die Rinde der europäischen Lärche enthält in ihrer Zusammensetzung Tannine, die für die Bedürfnisse der Lederindustrie extrahiert werden. Darüber hinaus gibt es in der Kortikalis organische Säuren, Gummi, Cakhetine, Anthocyane.

Erwachsen werden

Europäische Lärche hat sich als Zierpflanze bewährt. Es ist in der Landschaftsgestaltung beteiligt. in Zusammensetzungen mit Pflanzen wie:

Im Herbst werden die grünen Nadeln von Larix durch eine bunte Palette von Laubbäumen und Sträuchern begünstigt.

Verwenden Sie zum Anpflanzen von Lärchen Samen oder Sämlinge. Die Samen werden aus den reifen Zapfen entfernt und in vorbereitete Erde gesät. Der Prozess des Baumwachsens dauert jedoch sehr lange. Daher werden beim Pflanzen meistens Setzlinge verwendet. Sie werden in speziellen Baumschulen gekauft. Beim Kauf sollte auf die Farbe der Nadeln geachtet werden. Es sollte hellgrün sein. Dies zeigt den Gesundheitszustand der Pflanze an.

Für das Anpflanzen von europäischer Lärche ist es wichtig, den richtigen Ort zu wählen. Es sollte an einem sonnigen Ort stehen, da der Mangel an Licht bei Larix zu Krankheiten führt. Der Boden sollte mit Humus angereichert sein und eine gute Drainage aufweisen. Europäische Lärche mag keine stehende Feuchtigkeit im Boden.

Sämlinge pflanzen sollte im zeitigen Frühjahr oder im tiefen Herbst halten. Unter dem Wurzelsystem wird eine große Grube gegraben. Ein Bäumchen mit konservierter Erdscholle wird darauf übertragen. Oberhalb der Grube befindet sich eine Torf-Soden-Mischung.

Damit der Baum an einem neuen Ort sicher Wurzeln schlagen und wachsen kann, werden verschiedene agrartechnische Maßnahmen durchgeführt:

  1. Mulchen
  2. Bewässerung
  3. Befruchtung.
  4. Lockerung.
  5. Unkrautentfernung.

Europäische Lärche es ist gut an frost angepasst, daher braucht es keinen winterunterstand für sämlinge.

Lärchenpflege bereitet keine Schwierigkeiten und wird von keinem Gärtner betrieben.

Europäische Lärche: Beschreibung

Der Baum in der Masse wächst in Misch- oder Nadelwäldern Mittel- und Westeuropas. In seiner natürlichen Umgebung ist es ein Hochgebirgsbewohner der Karpaten und der Alpen (1000-2500 Meter über dem Meeresspiegel), manchmal "absteigend". Dies erklärt die beiden Hauptmerkmale der europäischen Lärche - perfekte Unverträglichkeit gegen Staunässe und hohe Anforderungen an das Licht. Der Baum lebt mehrere hundert Jahre (bis zu 500) und gilt als Langleber.

Europäische Lärche wächst in der Natur bis zu 50 m hoch, während der Stammdurchmesser zwischen 80 und 100 cm liegt, seltener - 150 cm. Dank dieser beeindruckenden Größe sieht es majestätisch aus. Die Krone zeichnet sich durch eine konische, unregelmäßige Form aus. Die Rinde hat Längsrisse, die Farbe ist braun, manchmal mit einem gräulichen Farbton. Der Baum hat ein starkes Wurzelsystem vom Kerntyp, das bis in eine beträchtliche Tiefe reicht. Auf diese Weise können Sie Winden widerstehen und verhindern, dass sich der Boden beispielsweise auf Klippen löst. Die Nadeln werden in großen Bündeln von 20-40 Stück gesammelt und haben eine hellgrüne Farbe, oft mit einer leicht bläulichen Blüte. Die Nadeln der Lärche fühlen sich weich und elastisch an und sind 10 bis 40 mm lang.

Die Zapfen des Baumes sind eiförmig, länglich oder kegelförmig, in jungen Jahren lila, in einem reifen braun. Sie sind relativ klein: 2 bis 2,4 cm Durchmesser und bis zu 6 cm Länge.

Im Garten macht sich die Europäische Lärche mit ihrem zarten Grün gut vor dem Hintergrund anderer Nadelbäume (Fichte, Kiefer, Wacholder, Tanne) sowie von Laubbäumen wie Eichen, Linden und Ahorn. Viele ungewöhnliche und helle dekorative Formen wurden abgeleitet, wir werden uns auf die häufigsten konzentrieren.

Weinende Form (Pendula)

In Analogie zu Willow kann man erraten, in welchem ​​Zusammenhang ein solcher Name steht. Diese Lärchentriebe sind dünn, liegen ungleichmäßig am Stamm und hängen herab. Der Baum selbst wird 30 m hoch und wurde erstmals 1836 entdeckt, und fast sofort nahmen ihn europäische Gärtner an. Es wird vermehrt durch Pfropfen, Winterhartholz-Lärche und lichtliebend.

Kriechende Form

Dies ist ein Standard-Zwergbaum. Beim Kriechen hängen die europäischen Lärchentriebe stark herab, reichen bis zum Boden und kriechen daran entlang, und der Stamm ist meistens verdreht und liegt schräg. Die Krone ist dick und breit, was dem Baum ein fabelhaftes Aussehen verleiht. Im Gegensatz zur vorherigen Form sollte es vor Frost geschützt werden und den Kofferraum für den Winter mit einem Atemschutzgerät abdecken.

Dies ist eine andere Standardform, aber mit der richtigen Kronenform. Die unteren Äste liegen in der horizontalen Ebene, und im oberen Teil sind sie kürzer, daher wird ein Kegel gebildet. Diese Sorte wurde 1868 von französischen Züchtern gezüchtet.

In dieser Form ist die Europäische Lärche (Foto oben) ein Zwergbaum mit einer schmalen Krone und hängenden Trieben, ähnlich einer weinenden Europäischen Lärche. Die durchschnittliche Höhe beträgt bis zu 1,5-2 m. Die Form ist frosthart und winterhart. Die Nadeln sind grün mit einer grauen Tönung. Es wird sowohl in Einzel- als auch in Gruppenpflanzungen verwendet, benötigt jedoch ausreichend Platz für eine gute Entwicklung.

Darüber hinaus sollten solche Formen (Sorten) der europäischen Lärche wie Compacta, Korley, Fastigata, Kellermani, Repens, Virgata usw. erwähnt werden darüber, ob es einen Platz für ihn auf dem Grundstück geben wird, und zweitens über die Wachstumsrate - Zwergsorten wachsen sehr langsam, so dass sie auch in einem kleinen Garten angebracht sind. Denken Sie drittens darüber nach, ob Sie die richtigen Bedingungen schaffen und auch die klimatischen Faktoren berücksichtigen können.

Die Wahl des Standorts und des Bodens

Der Baum zeichnet sich durch gute Winterhärte und schnelles Wachstum aus. Der letzte Faktor sollte bei der Auswahl eines Ortes auf der Website berücksichtigt werden. Daher sollte die Anpflanzung von europäischer Lärche gut geplant sein, es lohnt sich zu überlegen, ob der gepflanzte Baum in Zukunft keine unnötigen Schatten mehr erzeugt. Es wird vermutet, dass die Pflanze keine besonderen Anforderungen an den Boden stellt, aber Staunässe überhaupt nicht toleriert. Es wird gleichermaßen gut sein, sich auf dem schwarzen Boden, den Kalk- und Schieferfelsen zu fühlen, aber die beste Option ist ein Lehm mit mäßiger Feuchtigkeit. Der Baum ist unempfindlich gegen Luftverschmutzung und wird daher häufig zur Begrünung von Städten verwendet.

Europäische Lärche pflanzen

Wie alle anderen Nadelbäume ist sie anfällig für Transplantationen und im erwachsenen Zustand verwurzelt sie sich schlecht an einem neuen Ort. Das optimale Alter eines Bäumchens beträgt 1-2 Jahre. Bevorzugen Sie solche, die in einem Behälter wachsen und ein geschlossenes Wurzelsystem haben. Die Europäische Lärche wird entweder im frühen Frühling (bevor die Knospen blühen) oder im Spätherbst gepflanzt, wenn die Blätter bereits gefallen sind.

Die Landegrube wird je nach Größe des Sämlings vorbereitet. Auf Wunsch können Sie den Boden vollständig entfernen und eine neue, ausgewogenste Zusammensetzung vorbereiten. Experten empfehlen, Sodaland, Torf und großen Flusssand im Verhältnis 3: 2: 1 zu mischen. Füllen Sie sie im Herbst mit einem Landeplatz, wenn Sie den Frühling einpflanzen möchten, oder lassen Sie sie mindestens ein paar Tage stehen. Entwässerung ist in Ausnahmefällen erforderlich, wenn der Standort aus schwerem Lehmboden besteht. In diesem Fall eine 20 cm dicke Schicht gebrochenen Ziegels auf den Boden auftragen.

Europäische Lärche: Pflege

Die Grundregeln für den Anbau dieses Nadelbaums bestehen aus drei Aspekten:

  • Das Mulchen erfolgt unmittelbar nach dem Einpflanzen von Sägemehl oder Torf.
  • Das Lösen erfolgt erst in jungen Jahren bis zu einer Tiefe von maximal 20 cm.
  • Entfernen Sie das Unkraut nach Bedarf, vermeiden Sie Verdunsten.
  • Befruchtung. Es wird empfohlen, dem Boden im zeitigen Frühjahr Spezialpräparate, z. B. Kemira, zuzusetzen, die 2-3 Jahre alt sind.
  • Bewässerung Europäische Lärche reagiert empfindlich auf Trockenheit. In einem solchen Sommer muss es regelmäßig zweimal pro Woche gegossen werden (15-20 Liter für eine erwachsene Pflanze).
  • Schutz für den Winter. Die anfängliche Sicht erfordert es nicht, die meisten Formen sind winterhart und frostbeständig, aber Zwergstümpfe müssen mit einem luftdurchlässigen Material umwickelt werden.

Reproduktion von europäischer Lärche

Das Züchten ist auf drei Arten möglich:

Das erste wird praktisch nicht verwendet, da die Stecklinge eine niedrige Überlebensrate haben. Die Impfung empfiehlt sich für die Reproduktion besonders wertvoller und dekorativer Formen. Das Wichtigste ist daher immer noch die Samenmethode.

Sammeln Sie im Spätherbst die trockenen Zapfen des laufenden Jahres, um die Samen selbst zu gewinnen. Dann werden sie an einem trockenen Ort bis zur vollständigen Offenlegung und Freisetzung von Samen aufbewahrt. Die Aussaat erfolgt am besten im Winter. Bereiten Sie dazu kleine Kisten mit hellem Untergrund vor. Die Samen so dick verteilen, dass sie nicht sehr gut keimen. Verschließen Sie die Kisten mit Folie und warten Sie auf die ersten Aufnahmen. Im Frühjahr sollten die Sämlinge auf die leichteste Fensterbank gestellt und regelmäßig gewässert werden. In 2-3 Jahren wachsen die Sämlinge und können im Freiland gepflanzt werden. Europäische Lärche wächst schnell, in 5-6 Jahren erhalten Sie einen flauschigen Meterbaum mit zarten Nadeln.

Bei der Landschaftsgestaltung von Parks, Städten wird aktiv europäische Lärche verwendet. Das Pflanzen und Pflegen bereitet keine Schwierigkeiten, und das schnelle Wachstum und die Beständigkeit gegen verschmutzte Luft bieten einen erheblichen Vorteil gegenüber anderen Nadelbäumen. Es sieht gut aus in der Zusammensetzung von großen Arrays, in einzelnen Landungen, gemischten Gruppen. Experten auf dem Gebiet der Landschaftsgestaltung empfehlen, Partner für europäische Lärchen-Rhododendren, Flieder, Chubushnik, Reithosen sowie solche Bäume und Sträucher zu wählen, deren Laub im Herbst rot und violett wird und so die gelblichen Nadeln ideal hervorhebt.

Zucht

Für die Reproduktion dekorativer Formen wird die Pfropfung zu Beginn des Saftflusses durch Schichtung oder Rinde aufgebracht. Von Februar bis August - Impfung im Gewächshaus im Hintern (auf dem Bestand zuvor in Töpfen angebaut). In einem Gewächshaus mit einer Vernebelungsanlage und in einem kalten Gewächshaus ist eine Begrünung möglich. Unter solchen Bedingungen tritt die Verwurzelung innerhalb von 3 Monaten auf, und gute Wurzeln entwickeln sich im zweiten Jahr nach dem Pflanzen der Stecklinge.

Beschreibung der Lärche und Verwendung in der Landschaftsgestaltung (mit Foto)

Beliebte Lärchenarten und -sorten: Fotos und Beschreibung

Larix decidua - Gefallene Lärche oder Europäer.

Es wächst in den Bergen Mitteleuropas, nimmt große Flächen ein und erreicht das Niveau von Almwiesen. Es gibt viele Sorten mit unterschiedlichen Gewohnheiten und Wachstumsarten. Empfohlene Sorten der europäischen Lärche:

Larix decidua Compacta.

Zwergsorten der europäischen Lärche. Zweige dicht weichhaarig, Nadelholz, grün. Jährliches Wachstum im Bereich von 10-12 cm. Herbstliche Farbe der Nadeln von golden bis dunkelorange. Völlig frostbeständig. Herbstfärbung von Nadeln dieser Sorte einer Lärche des europäischen Aussehens von golden bis dunkelorange. Völlig frostbeständig.

Larix decidua Lucek.

Srednerosly Lärche Europäische Sorte. Die Zweige stehen aufrecht. Goldene Nadeln im Frühjahr, hellgrün am Ende des Sommers. Jährliches Wachstum von 30-50 cm. Herbstliche Farbe der Nadeln von golden bis dunkelorange. Völlig frostbeständig.

Larix decidua Pendula.

Weinende Sorte der europäischen Lärche. Äste dicht weichhaarig, fallend, spröde. Achten Sie auf das Foto - die Nadeln dieser Lärchenart sind weich, grün:

Larix decidua Horstmanns Recurved.

Große Sorten der europäischen Lärche. Die Zweige sind verdreht, das Wachstum ist unregelmäßig, einige stehen aufrecht, andere fallen. Jährliches Wachstum innerhalb von 50 cm. Herbstliche Farbe der Nadeln von Gold bis Dunkelorange. Bei der Beschreibung dieser Lärchensorte ist insbesondere die hohe Frostbeständigkeit zu beachten.

Larix decidua Krejci Mutation.

Zwergsorten der europäischen Lärche. Das Wachstum ist unregelmäßig. Zweige dicht weichhaarig, Nadelholz, grün. Jährliche Schritte innerhalb von 50 cm.

Larix decidua Pali.

Weinende Sorte der europäischen Lärche. Äste dicht weichhaarig, fallend, spröde. Die Nadeln sind weich und grün. Jährliche Abstufungen bis zu 30 cm. Herbstliche Farbe der Nadeln von Gold bis Dunkelorange. Völlig frostbeständig.

Larix gmelinii - Lärche Gmelin oder Dahurian.

Bildet mächtige Wälder im Fernen Osten und ersetzt in Ostsibirien eine enge Sichtweise - L. Siberian. Im Hochland hat es eine geschwungene Form und Zwergwuchs, aus dem Gärtner Bonsai-Zwergbäume machen. Die Nadeln sind zart, grün, leicht bläulich. Es gibt einige Sorten.

Larix laricina - Amerikanische Lärche.

Bildet große Waldgebiete in den Bergen Nordamerikas. Wie auf dem Foto gezeigt, sind die Nadeln dieser Lärchenart zart, hellgrün:

Larix laricina Tharandf.

Minisorte der amerikanischen Lärche. Runde Form Die Nadeln sind graublau, weich. Herbstliche Nadelfarbe von golden bis dunkelorange. Jährliches Wachstum von 5-6 cm. Völlig frostbeständig.

Larix kaempferi - Kempfer Lärche.

Es wächst in den Bergen des Fernen Ostens. Die Nadeln sind sanft grau-grün. Es hat zahlreiche Sortenformen mit grauen und blauen Nadeln. Wird häufig zur Erzeugung von Bonsai-Zwergbäumen verwendet. Empfohlene Sorten von Lärche Kempfer:

Larix Kaempferi Blue Ball.

Zwerg-Kempfer-Lärche. Die Form ist abgerundet. Die Nadeln sind weich und grün. Die Herbstfarbe der Nadeln variiert von golden bis dunkelorange. Jährliche Zunahme von 10 cm. Völlig frostbeständig.

Larix Kaempferi Cruwys Morchard.

Praktisch nicht zu unterscheiden von Larix Kaempferi Little Bogle. Äste sind pleiform, dicht weichhaarig. Die Nadeln sind weich, graugrün. Die Herbstfarbe der Nadeln variiert von golden bis dunkelorange. Годовые приросты в пределах 10 см. Полностью морозостойка.

Larix kaempferi Cupido.

Карликовый сорт лиственницы Кемпфера. Форма округлая. Хвоя мягкая, серо-зеленая, Осенняя окраска хвои изменяется т золотистой до темно-оранжевой. Годовые приросты в пределах 10 см. Полностью морозостойка.

Larix kaempferi Diana.

Крупноразмерный сорт лиственницы Кемпфера. Форма раскидистоовальная. Ветви изогнутые, хвоя мягкая, зеленая. Осенняя окраска хвои изменяется от золотистой до темно-оранжевой. Годовые приросты более 30 см. Полностью морозостойка.

Larix kaempferi Grey Pearl.

Карликовый сорт лиственницы Кемпфера. Форма округлая. Хвоя мягкая, серо-зеленая. Die Herbstfarbe der Nadeln variiert von golden bis dunkelorange. Jährliche Zuwächse innerhalb von 5-7 cm. Völlig frostbeständig.

Larix kaempferi Kleiner Bogle.

Von Larix Kaempferi Cruwys Morchard praktisch nicht zu unterscheiden. Äste sind pleiform, dicht weichhaarig. Die Nadeln sind weich, graugrün. Die Herbstfarbe der Nadeln variiert von golden bis dunkelorange. Jährliche Abstufungen innerhalb von 10 cm. Völlig frostbeständig.

Larix Kaempferi Mazanek.

Srednerosly Sorte einer Lärche von Kempfer. Zweige sind gebogen, peitschenförmig, zufällig angeordnet. Die Nadeln sind weich und grün. Die Herbstfarbe der Nadeln variiert von golden bis dunkelorange. Jährliche Schritte innerhalb von 30 cm. Völlig frostbeständig.

Larix Kaempferi Minor.

Srednerosly Sorte einer Lärche von Kempfer. Äste entwickeln sich in vertikaler Richtung peitschenartig. Die Nadeln sind weich und grün. Die Herbstfarbe der Nadeln variiert von golden bis dunkelorange. Jährliche Abstufungen innerhalb von 30 cm.

Larix Kaempferi Steifes Weinen.

Weinengrad der Kempfer Lärche. Ovale längliche Form. Die Zweige sind dicht weichhaarig und fallen ab. Die Breite und Höhe der Pflanze kann vom Gärtner selbst eingestellt werden. Die Nadeln sind grün und blau. Herbstliche Nadelfarbe von golden bis dunkelorange. Jährliche Schritte innerhalb von 50 cm. Völlig frostbeständig.

Larix Kaempferi Wehlem.

Zwerg-Kempfer-Lärche. Die Form ist abgeflacht. Die Nadeln sind weich, grau-grün-blau. Herbstliche Nadelfarbe von golden bis dunkelorange. Jährliches Wachstum von 5-7cm. Völlig frostbeständig Sehen Sie sich die oben beschriebenen Fotos von Lärchen an:

Larix sibirica - Sibirische Lärche.

Bildet ausgedehnte Wälder in Sibirien und Fernost. Dies ist die häufigste Pflanze in Russland. Die Nadeln sind sanft, hellgrün. Leider praktisch keine Gartensorten.

Pin
Send
Share
Send
Send