Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Der Einsatz von Lacunosa gegen Infektionen, Hautkrankheiten, in der HNO-Praxis und Chancen in der Onkologie

Pin
Send
Share
Send
Send


Lakonos-Beere, auch als Fitolakka-Bluterguss oder essbar bekannt, ist eine exotische Pflanze, die in botanischen Gärten und (manchmal) in Hinterhöfen vorkommt und dort in Form von gewöhnlichem Herbstunkraut wächst. Es hat viele positive Eigenschaften, enthält eine große Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, sollte aber mit Vorsicht und gemäß ärztlicher Verordnung angewendet werden, da es sehr giftig ist.

Anlagenbeschreibung

Der Ess- oder Beerenmohn ist eine krautige Pflanze mit 2 m hohen Holzzweigen, einem fleischigen Rhizom mit einem Gewicht von bis zu 10 kg und einer dichten Kugelkrone. Er ist anspruchslos in der Pflege, ruhig im Winter unter dem Schnee, in der Lage, sich auch nach den strengsten Wintern zu erholen. Im Frühjahr steigt sie sehr schnell an und übertönt manchmal das Wachstum von Pflanzen in der Nähe. Die Rinde vieler Laconosa hat eine rotviolette oder grüne Farbe. Beeren erscheinen näher am Herbst.

Orte des Wachstums

Lakonos wächst im Halbschatten entlang von Straßen und in Wohngebieten an verschiedenen Orten. Es ist in Japan, Indien, Korea, China, Russland (in den Regionen Woronesch und Moskau, Mordwinien) und Europa zu finden. Manchmal wird diese Pflanze mit amerikanischer Fitolacca verwechselt. Der Grund ist einfach: Der einzige Unterschied besteht in den Blütenständen, die in Phytolacca Americana hängen. Lakonosy kann als Zierpflanze angebaut werden, muss aber sorgfältig gepflegt werden. Wenn Sie ihre Blätter ohne Handschuhe berühren, können Sie mehr als Brennnessel verbrennen.

Lakonosy essbar oder giftig?

Viele Gärtner, die diese einzigartigen Pflanzen in ihren Hinterhöfen anbauen möchten, interessieren sich dafür, ob es möglich ist, eine Beeren-Nadelpflanze oder vielmehr ihre Früchte zu essen. Auf diese Frage gibt es keine einfache Antwort. Einige Experten sagen, dass die Beeren der Pflanze, die so ähnlich wie Himbeeren, Brombeeren oder Maulbeeren sind, in kleinen Mengen, aber nach und nach und nur für medizinische Zwecke, verzehrt werden können. Andere behaupten, dass dies nicht der Fall ist, und führen ein schwerwiegendes Argument an: Alle Teile von Lacunosa sind giftig. Wo ist die Wahrheit?

Tatsächlich haben beide recht. Lakonosy Beere - Pflanzen wirklich giftig, ist von Wissenschaftlern bewiesen. Aber gefährliche Eigenschaften manifestieren sich am häufigsten in denen, die in freier Wildbahn wachsen. Hauskräuter verlieren häufig vollständig ihre Giftigkeit. Zusätzlich werden die darin enthaltenen giftigen Substanzen durch Wärmebehandlung und Fermentation zerstört. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie von Handvoll Menschen konsumiert werden sollten. Um eine Vergiftung zu vermeiden, essen Sie nicht mehr als 2-3 Beeren pro Tag und seien Sie auch vorsichtig. Und denken Sie daran: Kein Schaden wird nur durch die äußerliche Anwendung von Abkochungen und Aufgüssen von der beschriebenen Pflanze getragen.

Nützlichkeit für den Körper

Die heilenden Eigenschaften der Laconosa-Beere sind auf die reichhaltige Zusammensetzung zurückzuführen. Die verschiedenen Bestandteile enthalten nützliche Substanzen wie Phytolacccin, Stärke, Saponine, Säuren, Vitamine der Gruppen B und PP, Saccharose und ätherische Öle sowie Steroide. Dank ihnen kann es eine reinigende, immunstimulierende, reinigende, wundheilende, bakteriostatische und analgetische Wirkung auf den menschlichen Körper haben. Es ist auch in der Lage, die Durchblutung zu verbessern, Rückenschmerzen, hämorrhoiden Klumpen und Halsschmerzen, Juckreiz zu beseitigen. Darauf basierende Medikamente werden in geringen Mengen verwendet, so dass die Therapie langwierig ist.

Dosierungsformen

Die Verwendung von Laconosa-Beeren beginnt mit der Sammlung. Alles wird verwendet: Früchte, Stängel, Blätter und Wurzeln, mit äußerster Vorsicht gesammelt. Darauf aufbauend können sachkundige Personen verschiedene Vorbereitungen treffen:

  1. Tinkturen - werden aus Stielen, Blättern und 90% igem Alkohol (Verhältnis 1:10) hergestellt und zur Behandlung von Pharyngitis, Laryngitis und anderen Atemwegserkrankungen eingesetzt. Es wird oft von Ärzten empfohlen, Ischias oder Hexenschuss loszuwerden. Verbrauchen Sie 5 Tropfen 3-4 mal in 24 Stunden.
  2. Salben - werden aus Laconosa-Tinktur und jeglichem Innenfett hergestellt (letzteres kann durch Lanolin ersetzt werden). Zur Behandlung verschiedener Hauterkrankungen, einschließlich schuppiger Beraubung.
  3. Öle - werden durch Mischen von zerkleinerter Pflanzenwurzel und Olivenöl hergestellt, die äußerlich zur Beseitigung von Tumoren, Wucherungen und anderen Hautfehlern verwendet werden.
  4. Brühen - werden aus den geernteten Rohstoffen und einer bestimmten Menge Wasser durch die Methode des Kochens erzeugt. Kann in den gleichen Fällen wie Infusionen verwendet werden.

Salben und Öle sind für medizinische Zwecke sicherer, da sie äußerlich angewendet werden. Das Anwenden von Abkochungen und Infusionen ist nur mit Erlaubnis des behandelnden Arztes möglich, da sie verschiedene Komplikationen verursachen können.

Aufbereitung von Rohstoffen

Es wird empfohlen, nach 3 Jahren in der Mitte des Herbstes lakonische Beeren auszuheben, um Medikamente herzustellen. Zu diesem Zeitpunkt haben die Wurzeln bereits ein Gewicht von 10 kg, eine Höhe von etwa 1 m und eine gelbliche Färbung. Wenn sie noch rot sind, sollten sie nicht verwendet werden, da sie giftig sind. Nach der Abholung sollte mit der Vorbereitung fortgefahren werden. Zu diesem Zweck sollte das Rhizom gut gewaschen, zerkleinert und bei einer Temperatur von 60 Grad in einem speziellen Trockner getrocknet und dann in eine Papiertüte gegeben werden. In einem belüfteten Raum nicht länger als 3 Jahre zusammen mit Blättern, Beeren und Stielen lagern, die ebenfalls geerntet wurden.

Lakonos in Homöopathie und Medizin

Im industriellen Maßstab züchten ausgebildete Leute Laconosa-Beeren. Sie übergeben sie nach den Herstellern verschiedener Medikamente, darunter Homöopathika. Zum Beispiel auf der Grundlage dieser Pflanze erstellt "Fitolakka", deren Beschreibung in jedem medizinischen Verzeichnis zu finden ist. Dieses Medikament wird zur Behandlung von Verstopfung, Rheuma, Blepharitis und Syphilis empfohlen. Es wird auch als Beruhigungsmittel für diejenigen nützlich sein, die die Gewohnheit haben, nachts auf die Lippen zu beißen und Zähne zu quietschen.

Ein anderes Mittel, das auf der Basis einer therapeutischen Laconosa hergestellt wurde, ist Tonzipret. Es trägt zur Wiederherstellung der Stimme, zum Verschwinden von Heiserkeit und Brennen sowie zur Heilung verschiedener chronischer Erkrankungen des Rachens bei. Erhältlich in Form von Tabletten oder Tropfen zur oralen Verabreichung. Es wird 40 Minuten vor den Mahlzeiten für 1 bis 3 Monate oder wie von einem Arzt empfohlen angewendet.

Homöopathen empfehlen die Verwendung von Angina und Pharyngitis Tinktur von Lacunosa zum Gurgeln. In diesem Fall ist es zu seiner Herstellung notwendig, 1-2 Esslöffel zu mischen. Esslöffel getrocknete und zerdrückte Blätter mit 0,5 st. warmes Wasser, 1-2 Stunden stehen lassen. Alle 1,5-2,5 Stunden gurgeln. Die ätherischen Öle, aus denen die Pflanze besteht, töten pathogene Mikroben ab und beschleunigen die Genesung.

Traditionelle Heiler raten auch zur Herstellung von Kompressen mit der Infusion von Lacunosa mit Hämorrhoiden. Dafür benötigen Sie 2 EL. Löffel trockenes Pulver aus den Blättern ein Glas Wasser gießen, in einen Topf auf das Gas geben. In einem Wasserbad ca. 10 Minuten aufbewahren. Herausnehmen und abkühlen lassen. Tränken Sie Gaze in der resultierenden Lösung und heften Sie sich an die wunde Stelle. Infolge dieser Aktion werden die Schmerzen erheblich reduziert, Schwellungen und Entzündungen verschwinden.

Nutzen für die Gelenke und die Wirbelsäule

Die Triebe und Wurzeln der Lacunosa werden in der traditionellen Medizin häufig zur Herstellung von Tinkturen zur Behandlung von Arthritis, Arthrose und Osteochondrose verwendet. Durch Reiben kann die Durchblutung erkrankter Gelenke erheblich verbessert, ein guter Nährstofffluss zum Gewebe sichergestellt und unangenehme Empfindungen beseitigt werden. Um die Kompresse vorzubereiten, müssen Sie 3 EL gießen. Löffel trockenen Rohmaterials mit einem Glas Wodka, die Infusion 2 Wochen halten und durch loses Material passieren. Mit der resultierenden Lösung einen breiten Verband einweichen, der in 6 Schichten gefaltet ist und am Patientenbereich befestigt wird. 1-2 Stunden aufbewahren.

Mit dem gleichen Zweck können Sie eine spezielle Salbe vorbereiten. Durch ihre Aktion werden sie nicht schlechter sein als die "Merifit" und "Acovita", die während der Sowjetzeit produziert wurden. Um es zu schaffen, ist es notwendig, 1 EL zu schmelzen. Einen Löffel Butter mit der gleichen Menge Infusion Laconosa mischen, abkühlen lassen und an einem kühlen Ort aufbewahren (Sie können im Kühlschrank aufbewahren). Nicht länger als 7 Tage lagern. 2-3 mal an 1 Tag einreiben.

Natürlicher Dermatologe

Das Heilmittel Lakonos hat seine breite Anwendung im Kampf gegen verschiedene Hautkrankheiten gefunden, da es in der Lage ist, es zu desinfizieren und zu lindern und es zarter zu machen. Für die Herstellung dermatologischer Präparate werden hauptsächlich Blätter und Stängel verwendet. Die Wurzel wird nicht verwendet, da sie zu Trockenheit und Brennen führen kann, und die Beeren aufgrund ihrer Fähigkeit, die Gegenstände und Dinge um sie herum stark zu bemalen.

Bei Flechten-Erysipel und Ekzemen zeigt die nach folgendem Rezept hergestellte Salbe eine gute Wirksamkeit: 1-2 EL schmelzen. Esslöffel Butter, gut mit der gleichen Menge getrockneter und zerkleinerter Blätter mischen, abkühlen lassen und im Kühlschrank auf das Regal stellen. Zweimal auf die wunde Stelle auftragen - morgens und abends.

Wenn Furunkel mit frischen Lakonosa-Blättern auf die Haut aufgetragen werden können. Es wird empfohlen, dies alle 2 Stunden und nicht länger als 20 Minuten zu tun. Bei Lipomen oder Fetten können Sie versuchen, dieses Mittel zu verwenden: Schneiden Sie die frischen Blätter in Brei und heften Sie sie an die Stelle auf der Haut, an der der gutartige Tumor aufgetreten ist. Es wird empfohlen, solche Aktionen zu wiederholen, bis die WEN geöffnet ist. Fragen Sie vor der Behandlung unbedingt Ihren Arzt.

Rückmeldungen von Menschen zum Wachsen und Konsumieren

Es ist anzumerken, dass die Bewertungen der Verwendung von Lacunosa für medizinische Zwecke überwiegend positiv sind. Einige Leute haben darauf basierende Medikamente entwickelt, um Psoriasis, die auf den Nerven des Bodens auftrat, loszuwerden, andere - von starken Rückenschmerzen, dem dritten - um Defekte auf der Haut zu beseitigen, die sehr unästhetisch aussahen. Aber jeder ist gleichermaßen von seiner Schönheit und Schlichtheit in der Pflege bewundert, die Möglichkeit, es als Hintergrund für jede Landschaftslandschaft zu verwenden.

Von den Mängeln bemerken die Menschen die Giftigkeit von Laconosa. Es wird empfohlen, nicht in Häuserbereichen zu pflanzen, deren Besitzer kleine Kinder großziehen. Es wird auch darauf hingewiesen, dass beim Sammeln von Blättern, Wurzeln und anderen Pflanzenteilen und deren Weiterverarbeitung zu Rohstoffen für die Herstellung von Arzneimitteln stets persönliche Schutzausrüstung getragen werden muss. Ansonsten können Sie sich verbrennen.

Wo kann man nach lacunosa suchen?

Viele, die ein Foto einer Laconosa-Beere gesehen und über nützliche Eigenschaften gelesen haben, äußern den Wunsch, sie in seinem Hinterhof zu haben. Diese Pflanze zu bekommen ist nicht so einfach, in russischen Gärten ist es eine Seltenheit. Manchmal ist es jedoch auf der Messe oder im zeitigen Frühjahr auf dem Markt zu sehen. Hauptsache, man muss wissen, was und wo man suchen muss. Es ist erwähnenswert, dass nur wenige Verkäufer den korrekten Namen kennen, einige nennen lakonos fitolakkoy, Sie sollten dies und das fragen. Wenn die Pflanze nicht gefunden werden kann, kann sie online in jedem Geschäft bestellt werden. Lieferung in der Regel innerhalb von 1-2 Wochen.

Gegenanzeigen

Die medizinischen Eigenschaften von Lacunosa-Beeren sind tatsächlich sehr hoch. Vergessen Sie jedoch nicht, dass vor der Anwendung ein Arzt konsultiert werden muss, da die Pflanze immer noch giftig ist. Aus diesem Grund sind, anders als bei der Verwendung einer solchen Pflanze als Lakonusbeere, Kontraindikationen inhärent. Dazu gehören: Allergien gegen einen seiner Inhaltsstoffe, Alter bis zu 18 Jahren, Schwangerschaft, Stillzeit. Es lohnt sich auch, sich an die Möglichkeit einer Überdosierung zu erinnern. Es kann zu Krämpfen, Schwindel, Durchfall, Atemstillstand, Herzproblemen und zum Tod führen. Seien Sie vorsichtig und behandeln Sie sich nicht selbst!

Lakonos Amerikaner

Lakonos wird zu dekorativen Zwecken und auch als Honigpflanze angebaut. Die saftigen Beeren, die die Malereigenschaft besitzen, werden geschätzt. Eine Vielzahl von pharmakologischen Wirkungen werden der Pflanze zugeschrieben, einschließlich antihelminthischer, diuretischer, immunstimulierender und restaurativer Wirkungen. Die heilenden Eigenschaften von Laconosa sind in vielen europäischen Ländern sowie in den USA als offizielle Medizin anerkannt. Die Pflanze wird als Brechmittel, Abführmittel, entzündungshemmendes Mittel verwendet. Es hilft bei Hauterkrankungen. Und Homöopathen betonen die Rolle der Pflanze bei der Behandlung von Krebs.

In der Antike waren Laconos mit magischen Fähigkeiten ausgestattet: Die Breite ihrer positiven Wirkung auf den menschlichen Körper kann wirklich als erstaunlich bezeichnet werden. Der inoffizielle Name der Lakonos ist die Kermes-Beere, die durch die Übereinstimmung der Farbe der reifen Frucht mit dem Karminfarbstoff entstanden ist, der aus einem speziellen Insekt - Kermes - gewonnen wurde.

Pflanzeneigenschaften

Lakonos wurde aus Nordamerika oder besser gesagt von den Bermuda-Inseln in die europäischen Länder eingeführt. Aktiv in botanischen Gärten, Blumengärten kultiviert und wird oft eine wilde Pflanze. Mag dichten Boden am Rande von Straßen, wächst unter Unkraut, Kulturpflanzen in Gärten, Gemüsegärten, in der Nähe von Wohnungen sowie unter Strauchdickichten. Es gilt als eine verbreitete Pflanze auf der Krim, im Osten und im Norden des Kaukasus.

Morphologische Merkmale

Lakonos American gehört zu den größten Stauden mit einer Höhe von 3 m.

  • Wurzeln. Die Eindringtiefe in den Boden beträgt etwa einen halben Meter. Die fleischige Zentralwurzel kann stark wachsen und bildet ein vielköpfiges Rhizom, dessen Gewicht bei erwachsenen Pflanzen 10 kg erreicht.
  • Stängel. Oft gibt es mehrere von ihnen. Jeder dicke Stiel hat eine zylindrische Form und zeichnet sich durch seine besondere Saftigkeit aus. Farbe - von grün bis grünlich-rot.
  • Blätter. Auf die Stiele gegenüber gestellt. Mit kurzen, eckigen Blattstielen montiert. Die Basis ist in Form eines Keils verengt, die Kanten sind massiv. Oft hat die Blattplatte eine ovale oder ovoide elliptische Form. Sie haben eine scharfe Kante.
  • Blumen Klein, bilden verdichtete panikförmige Blütenstände. Sie werden mit Hilfe von kurzen farbigen Blüten befestigt, deren Länge eineinhalb Zentimeter nicht überschreitet. Blütenhülle einfach, weiß oder grün, mit der Zeit errötend. Denn laconosa zeichnet sich durch eine lange Blüte von Juni bis August aus.
  • Früchte. Unreife Früchte sind dunkelrot gefärbt und haben eine gerippte Oberfläche. Wenn sie reif sind, bekommen sie eine fast schwarze Farbe, eine abgerundete Form, eine weniger ausgeprägte Riffelung und eine glitzernde Oberfläche. Im Inneren befinden sich schwarze Hakensamen, die an den Seiten abgeflacht sind. Fruchtpflanzen Ende August und Anfang September beobachtet.

Die Blütenstände haben einen hohen dekorativen Wert, da sie auch im geschnittenen Zustand bis zu zwei Wochen ihr ursprüngliches Aussehen behalten. Früchte besitzen auch dekorative Eigenschaften und schmücken bis Oktober bei gutem Wetter Gartengrundstücke.

Beschaffungsprozess

Der Hauptrohstoff Lakonosa, der therapeutischen Wert hat, sind die Wurzeln. Ihre Herstellung erfordert Vorsicht und Schutzmaßnahmen, um eine Reizung der Hautoberfläche sowie der Schleimhäute zu vermeiden.

  • Sammlung Es beginnt im Herbst nach dem vollständigen Ende der Vegetationsperiode von Laconosa. Die Pflanze wird mit einer Schaufel gegraben und vom Luftteil abgeschnitten.
  • Verarbeitung von Rohstoffen. Lacunosa-Wurzeln werden mit einer großen Menge fließendem Wasser gewaschen, verwöhnt und in Stücke geschnitten. Wichtig: Grundsätzlich kann man die Wurzeln nicht mit rotem Fleisch ernten. Der normale Zustand der rohen Laconosa ist hellgelb oder die beige Farbe des Kerns.
  • Trocknen Laconosa-Rhizome werden einlagig unter einem Schuppen oder in einem Trockner ausgelegt. Die Verwendung von Gitterpaletten ist wünschenswert. Die Temperatur für den Trockner beträgt ca. 50 ° C.

Wertvolle Komposition

Lakonos American unterscheidet sich von anderen Heilpflanzen durch eine große Konzentration von Wirkstoffen mit besonderer Spezifität.
Der konzentrierteste Teil der Pflanze ist das Wurzelsystem. Sie ist reich an:

  • Alkaloide (Phytolaccin),
  • Lektine
  • Zucker (Saccharose und Stärke),
  • ätherisches Öl
  • Triterpenoide (Ölsäure und Ligonsäure),
  • Steroide (Spimasterol, Stimastenol),
  • Phytaloccoside,
  • bitter
  • organische Säuren (Phytolaccinsäure und Ameisensäure).

Der amerikanische Lakonos gilt als krebsbekämpfende Pflanze, da seine Rhizome eine spezielle Proteinverbindung, PAP-Toxin, enthalten. Es ist in der Lage, die Pathogenese bestimmter Leukikimietypen zu unterbrechen und wirkt gegen atypische Zellen. Blätter enthalten große Konzentrationen:

  • Saponine
  • Flavonoide (Quercetin, Kaempferol, Astragalin),
  • Ascorbinsäure
  • Tannine.

Die chemische Zusammensetzung der Blätter umfasst die folgenden Phenolsäuren:

  • Vanille,
  • Hydroxybenzoesäure,
  • Synapse
  • kumarisch,
  • ferulisch,
  • Kaffee

In den Früchten von Lacunosa und seinen Samen ist eine große Anzahl:

  • Alkaloide,
  • zuckerhaltige Substanzen
  • Saponine
  • Anthocyane,
  • Triterpenoide,
  • Neolignane (Isoamericol),
  • organische Säuren
  • Pektine,
  • B-Vitamine,
  • Vitamin PP,
  • Kalium.

Heilende Eigenschaften von Lacunosa

Польза лаконоса (американского) заключается в разностороннем воздействии на человеческий организм высокоактивных биохимических веществ его состава. Для лаконоса характерны следующие свойсва:

  • слабительные,
  • диуретические,
  • детоксифицирующие,
  • антиоксидантные,
  • глистогонные,
  • иммуностимулирующие,
  • заживляющие,
  • регенерирующие,
  • местнораздражающие,
  • противовоспалительные,
  • антибактериальные,
  • противоревматические,
  • обезболивающие,
  • гиполипидемические,
  • blutdrucksenkende Mittel
  • hypoglykämisch,
  • Beruhigungsmittel
  • Anti-Tumor.

Rezepte aus der Wurzel ...

Lakonos behandelt viele Krankheiten, während in der Volksmedizin verschiedene Pflanzenteile unterschiedlich eingesetzt werden. Zu den Indikationen für die Verwendung des unterirdischen Pflanzenteils und seiner Zubereitungen gehört beispielsweise die Therapie von Entzündungsprozessen verschiedener Lokalisation und Genese:

  • HNO-Erkrankungen - Halsschmerzen, Mandelentzündung, Pharyngitis, Tracheitis, Laryngitis sowie Mittelohrentzündung,
  • Entzündung des Nerven-, Bindegewebes - mit Hexenschuss, Ischias, Arthritis, Rheuma, Arthrose, Neuralgie, Radikulitis,
  • Infektionskrankheiten - Mononukleose, Lymphodenitis, Lungentuberkulose, Haut, Knochen, Viruskrankheiten,
  • Entzündungen und Hautverletzungen - trophische Geschwüre, akute Hämorrhoiden, Pilze, Ekzeme, Psoriasis-Läsionen, eitrige Wunden mit Exsudat, Krätze,
  • immunologische Pathologien - systemischer Lupus erythematodes, Fettgewebe, Robben, Dermatitis nicht allergischen Ursprungs.

Lacunosa Wurzel behandelt auch entzündete oder verletzte Knochen, Gelenke, Blutergüsse und Blutungen, Hautausschlag von schuppigen beraubt. Lacunosa auftragen, um Erbrechen auszulösen, sowie ein Abführmittel.

Alkoholtinktur

Eigenschaften Bei Laryngitis, Tracheitis, Otitis, Halsschmerzen und anderen entzündlichen Erkrankungen der Atemwege angewendet.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Zur Herstellung der Tinktur von Laconosa auf Alkohol werden 10 g der Wurzel und 100 ml Alkohol 70% benötigt.
  2. Laconosa Wurzeln gießen Alkohol, gründlich mischen.
  3. Mischung für zwei Wochen an einen dunklen Ort stellen.
  4. Trinken Sie nach der Infusion fünf Tropfen viermal täglich.

Wodka-Tinktur

Eigenschaften Es ist weniger konzentriert als Alkohol, daher wird es in einer erhöhten Dosis eingenommen. Zur Behandlung von inneren Tumoren und Zysten sowie zur Behandlung von Gelenken.

Vorbereitung und Verwendung

  1. 5 g getrocknete Wurzeln bestehen drei Wochen lang auf Wodka (100 ml).
  2. Nach dem Filtern dreimal täglich 20 Tropfen einnehmen.

Eigenschaften Es sollte mit Vorsicht angewendet werden, da es reizend wirkt.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Getrocknete Wurzeln werden in einem Mörser oder mit einer Kaffeemühle gemahlen, bis ein einheitliches Pulver entsteht.
  2. Akzeptiert von 60-100 mg als Anästhetikum und entzündungshemmendes Mittel. Besprühen Sie die betroffenen Bereiche mit Pilzen oder Geschwüren.

Eigenschaften Die Laconosa-Salbe behandelt infektiöse Hautveränderungen sowie schwer heilende Wunden.

Vorbereitung und Verwendung

  1. 1 ml Alkoholtinktur der Laconosa-Wurzel und 10 g Schweinefett oder Lanolin mischen.
  2. Behandeln Sie die betroffenen Stellen zwei- bis dreimal täglich.

Eigenschaften Indikationen für die Verwendung sind die gleichen wie die Tinktur. Der Wirkstoffgehalt ersetzt ihn vollständig.

Vorbereitung und Verwendung

  1. 5 g zerkleinertes Rohmaterial werden über eine Tasse kochendes Wasser gegossen.
  2. Machen Sie ein langsames Feuer und erhitzen Sie es zwei Minuten lang.
  3. Bestehen Sie für eine halbe Stunde, dann gefiltert.
  4. Verbrauchen Sie einen Esslöffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Öltinktur

Eigenschaften Anwendung bei Hautkrankheiten, einschließlich Krebsgeschwüren. Reiben Sie die schmerzenden Gelenke.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Bevor Sie Laconosa-Wurzel zum Kochen von Öl verwenden, wird es zu Pulver gemahlen.
  2. 10 g gehackte Wurzel 100 g Olivenöl einfüllen.
  3. Bestehen Sie drei Wochen an einem dunklen Ort.
  4. Nur äußerlich anwenden.

Laconosa-Blätter können abführend, harntreibend, schleimlösend, entzündungshemmend und immunstimulierend wirken. Zur Herstellung von Infusionen für den Innen- oder Außenbereich.

Eigenschaften Anwendung bei Bronchitis, Lungenentzündung, Tuberkulose, als mildes Abführmittel oder Diuretikum, bei Ödemen, Lymphstauung sowie bei leichter Blutdrucksenkung.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Zwei Esslöffel zerdrückte Blätter Laconosa gießen ein Glas kochendes Wasser.
  2. Bestehen Sie darauf, bis die Mischung vollständig abgekühlt ist.
  3. Trinken Sie das gesamte Volumen nach dem Filtern für drei Sätze während des Tages.

Konzentrierter Wasserabscheider

Eigenschaften Wird zum Schleifen von Gelenken, zum Waschen von Wunden, zum Gurgeln von Krebs, für warme Lotionen bei Hämorrhoiden und zur Herstellung von Kompressen für Zwischenwirbelhernien verwendet.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Zwei Esslöffel Blätter gießen ein Glas gekochtes Wasser.
  2. Nachdem Sie das Gefäß fest verschlossen haben, stellen Sie es zwei Wochen lang an einen dunklen Ort.
  3. Vor äußerem Gebrauch Filter.

In einigen Ländern werden zerkleinerte Beeren mit Wen- und Hauttumoren eingerieben. Der Saft, der aus ihnen herausgedrückt wird, wird über Nacht auf Gaze und Hämorrhoiden aufgetragen. Nützliche Eigenschaften von Lacunosa-Beeren sind bei erhöhtem Druck und Diabetes als Mittel zur adjuvanten Therapie nützlich.

Eigenschaften Wenn Sie das nach diesem Rezept zubereitete Arzneimittel einnehmen, sollten Sie auf die Verwendung von Alkohol in beliebiger Menge verzichten. Es ist auch wirksam gegen Würmer, zur Normalisierung der Verdauung und Gewichtsabnahme.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Eine Handvoll Beeren goss eine Tasse kochendes Wasser ein.
  2. Bei schwacher Hitze zum Kochen bringen und nach ein paar Minuten ausschalten.
  3. Nehmen Sie nach vollständiger Abkühlung dreimal täglich einen Esslöffel Filter.
  4. Alle zwei Tage ist erforderlich, um eine frische Brühe zuzubereiten.

Rolle in der Homöopathie

Laut Homöopathen behandelt Laconosa Krebserkrankungen sowie mit Hyperöstrogenismus assoziierte Pathologien bei Frauen (Myome, Myome, Brustkrebs). Es ist wirksam bei Migräne, Erkrankungen des Lymphsystems und Organen, die aus Lymphgewebe bestehen, sowie bei fieberhaften Erkrankungen. Die Essenz von Lacunosa in der Gynäkologie wird im Rahmen von Anti-Erosions- und Entzündungskerzen verwendet. Es wird homöopathischen Kerzen aus Prostatitis für Männer aktiv zugesetzt.

Andere Verwendungen

Lakonos American wird nicht nur zu medizinischen, sondern auch zu wirtschaftlichen Zwecken eingesetzt.

  • Wie eine Honigpflanze. Den Bewertungen zufolge dient die Pflanze als ausgezeichnetes Objekt zum Sammeln von Bienennektar und zur Herstellung von duftendem Honig.
  • Wie ein Farbstoff. Verwenden Sie Saft, Abkochen von Früchten - zum Abtönen von Seiden- oder Wollstoffen. Obst und Saft werden der Konservierung zugesetzt, um den Produkten einen bestimmten Farbton zu verleihen. Mit Hilfe von Laconosa-Saft werden auch leichte junge Weinsorten eingefärbt.
  • Wie Gewürz. Laconosa-Früchte werden in Gurken, Paprika und Knoblauch eingelegt. Eingelegtes Gemüse erhält dadurch eine besondere Adstringenz und eine leichte Geschmacksschärfe.
  • Als Dekoration. Eine blühende und fruchtende Pflanze wird gesammelt, um Bouquet-Kompositionen zu erstellen, oder getrocknet, um sie für die Inneneinrichtung zu dekorieren.

Was ist die Gefahr

Die äußerliche Anwendung von Arzneimitteln aus Laconosa ist nur dann kontraindiziert, wenn der einzelne Körper gegenüber der Pflanze empfindlich ist. Als Nebenwirkung kann es zu einer leichten Reizung sowie zu einer allergischen Reaktion wie Urtikaria kommen.

Absolute Kontraindikationen für Laconosa bei innerer Anwendung sind Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder bis 18 Jahre aufgrund der spezifischen Toxizität der Pflanze. Der Schaden von Lacunosa (American) manifestiert sich, wenn die empfohlenen Dosierungen oder die Anwendungsdauer der Pflanze stark überschritten werden. In diesem Fall treten folgende Nebenwirkungen auf:

  • Verletzung von Reflexen,
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall,
  • kalter Schweiß
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen,
  • kalt in den Gliedern
  • Lähmung

Lakonos American ist eine erstaunliche krautige Pflanze mit einer riesigen Liste nützlicher Eigenschaften. Die Anwendung von Laconosa erfordert jedoch die Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen sowie der empfohlenen Dosierungen.

Arten und Sorten von Lakonos

Mehr als 25 Pflanzenarten vereinen die Gattung Lakonosov, aber in der Praxis sind die drei beliebtesten Pflanzensorten.

  • Amerikaner Lakonos. Manchmal ist diese Pflanze unter dem Namen Lakonos ten-stemming zu finden. Die Höhe einer erwachsenen Pflanze erreicht manchmal zwei Meter. Die Blätter sind oval, hellgrün gefärbt. Hellgrüne Blüten in aufrechten Blütenständen. Im Herbst, nach dem Ende der Blüte, entwickeln sich fast schwarze Beeren, die einen eigenartigen Pfeiler bilden. Dieser Pflanzentyp unterscheidet sich von anderen Beerenarten. Die Beeren halten sehr lange, fast bis zum ersten Frost, wenn die Vögel sie nicht fressen.
  • Lakonos-Beere oder Fitolacca-Traube. Die Verwendung dieses Typs ist bei Ärzten in China sehr beliebt. Die Zusammensetzung dieser Pflanze ist eine sehr hohe Konzentration an Saponin und vielen Schadstoffen im Wurzelsystem. Beim Kochen werden jedoch häufig junge Triebe und Blätter dieser Art verwendet.
  • Polygonum oder Pappel. Diese Art von Pflanze unterscheidet sich von anderen großformatigen Blättern und erreicht eine Länge von 30 cm. Sie sind sehr gut mit meterförmigen Trieben kombiniert. Die Pflanze beginnt sehr spät am Ende des Sommers zu blühen. Gleichzeitig haben die Blüten eine satte purpurrote Farbe.

Pflanzen und pflegen

Grundsätzlich wird diese Pflanze von Gärtnern verwendet, um Grundstücke als Vertreter der Exoten zu entwerfen. Phytolake werden nach der Samenmethode vermehrt, die im Herbst oder Frühjahr ausgesät wird. Samen Ende Oktober oder April direkt an einen festen Platz säen. Samen sollten vor dem Einpflanzen immer einer längeren Erhärtung unterzogen werden, damit sie den Winterfrösten standhalten.

Der Landeplatz sollte an einem gut beleuchteten Ort ohne Zugluft und starken Wind liegen. Die Lakonos sollten von anderen Pflanzen wegwachsen, da sie die Eigenschaft haben, junge Triebe zu zerstören und sie zu zerbrechen. Der Boden vor dem Pflanzen sollte gut gegraben und gedüngt sein. Diese Kultur liebt lockeren und fruchtbaren Boden. Auf schlechtem Boden verliert Fitolacca seine dekorativen Eigenschaften.

In den Aushub machen wir Rillen mit einer Tiefe von 2,5 bis 3 cm und verteilen die Samen in einem Abstand von 40 bis 50 cm. Wir schlafen mit weicher Erde ein und gießen sie reichlich. Lacke Lakonos sehr freundlich und schnell. Da es sich bei dieser Pflanze praktisch um ein Unkraut handelt, ist wenig Pflege erforderlich. Aufgrund der langen Pfahlwurzeln gelangt Fitolacca leicht in die feuchten Schichten des Bodens. Daher sollte diese Pflanze nur während der Trockenzeit gegossen werden. Aufgrund des Vorhandenseins vieler Chemikalien ist es praktisch frei von Krankheiten und Schädlingsbefall. Im Gegenteil, es schreckt Schädlinge von anderen Kulturen ab, die in der Nähe wachsen.

Nützliche Eigenschaften von Lakonos

Die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze sind seit langem bekannt. Auf Lakonos basierende Medikamente sind heute weit verbreitet.

  • Nützliche Substanzen. Im wahrsten Sinne des Wortes haben alle Bestandteile der Pflanze nützliche Eigenschaften. Im Wurzelsystem befindet sich die Masse an nützlichen organischen Substanzen und Mineralsalzen. Das wertvollste davon ist das Phytolaccin-Alkaloid. Die Blätter von Lakonos enthalten folgende Substanzen: Flavonoide, Saponine, Alkaloide und Kohlenhydrate. Viele Vitamine in der Zusammensetzung dieser Pflanze sowie Phosphor, Mangan, Kupfer und Eisen.
  • Medizinische Eigenschaften. Thiamin in Laconosa hilft bei der Behandlung von Alkoholismus und Rauchen. Aufgrund des Vorhandenseins von Vitamin PP wird diese Pflanze bei Herzinfarktpatienten angewendet, um die Herzaktivität zu stärken und den Stoffwechsel zu normalisieren. Die Wurzel der Pflanze wird zur Herstellung verschiedener Arzneimittel verwendet. Dazu gehören Abführmittel, entzündungshemmende, stärkende, antimikrobielle und antirheumatische Medikamente. Aus den Blättern von Fitolacca zubereitete Arzneimittel helfen bei der Behandlung von Hautkrankheiten. Mit Erfolg wird diese Kultur bei der Behandlung von Krebs eingesetzt.

Die Verwendung von Lakonos in der traditionellen Medizin

Basierend auf dieser Kultur werden viele Abkochungen, Tinkturen und Präparate hergestellt, die in der traditionellen Medizin weit verbreitet sind.

  • Saftanwendung. Um den Saft zu machen, sollte die reife Beere gehackt und durch das Käsetuch gepresst werden. Der Saft wird in Form von Lotionen und Kompressen bei Hautkrebs, bei Entzündungen und Hautausschlägen sowie zur Behandlung von Hämorrhoiden eingesetzt.
  • Tinkturen von Lakonos. Für die Zubereitung der Wasserinfusion sollten 10 Gramm trockene Blätter genommen und ein Glas kochendes Wasser eingegossen werden. Bestehen Sie zwei Wochen an einem dunklen Ort. Es wird in Form von Reiben, Kompressen und Lotionen gegen Rheuma und Gelenkschmerzen angewendet. Bei Kehlkopfentzündung und Halsschmerzen hilft das Gurgeln mit einer Tinktur der Wurzel mit Alkohol. 10 g feine Wurzel werden entnommen und mit 100 g Alkohol gefüllt, der auf eine Stärke von 70% verdünnt ist. Drei Wochen lang infundiert. Diese Tinktur wird in der professionellen Medizin verwendet.
  • Brühe Lakonos. Um es zu machen, sollten Sie eine Handvoll Beeren nehmen, 300 Gramm Wasser gießen und 2 Minuten kochen. Geben Sie dann eine Abkochung von 30 Minuten. Es wird zur Behandlung von Bluthochdruck angewendet und hilft bei Entzündungen der Mundhöhle.

Schädliche Eigenschaften von Lakonos

Anwenden von Medikamenten basierend auf dieser Kultur kann nach 18 Jahren sein. Bei Überdosierung mit Phytolacca-Präparaten kommt es zu einer Vergiftung, die sich in leichtem Schwindel, Übelkeit und Erbrechen äußert. Die Anwendung von Lakonos ist bei Schwangeren und stillenden Müttern kontraindiziert. Bei der Verwendung von Kompressen, Lotionen und Reiben ist eine allergische Reaktion möglich, daher sollten Sie zunächst einen Test auf Verträglichkeit des Arzneimittels durchführen.

Allgemeine Informationen

Trotz der Tatsache, dass die Kultur ein Bewohner der Tropen ist, wächst sie gut in den Gartengrundstücken unseres Landes. Der Grund, warum viele Gärtner es wählen, ist seine Helligkeit, dekorative Wirkung und Schlichtheit, die es ihm ermöglicht, in unserer Klimazone zu wachsen.

Die Kultur verträgt Dürre, ist anspruchslos, hat aber gleichzeitig ihre ungewöhnliche Farbe. Die Pflanze hat lange schöne Blütenstände mit Ähnlichkeit zu Maiskolben, auf denen kleine weiße oder rosa Blüten erscheinen.

Phytolacca zeichnet sich durch eine lange und üppige Blüte aus, und mit dem Einsetzen des Herbstes erscheinen dunkelrote, glänzende Beeren an der Stelle der Blütenstände, die der Kultur eine noch größere Einzigartigkeit verleihen.

Wenn Sie Ihr Grundstück mit dieser farbenfrohen Pflanze dekorieren möchten, pflanzen Sie unbedingt einen Lakonos, der Ihrem Garten einen besonderen Charme und Originalität verleiht.

Lakonos-Traube

Die Pflanze erreicht eine Höhe von 2 Metern. Es hat ovale dunkelgrüne Blattplatten mit einer ausgeprägten Venation. Blütenstände sind große, pfeilförmige rosa Farbtöne. Nach der Blüte erscheinen anstelle der Blüten dunkle Beeren, die bis Ende Oktober am Strauch verbleiben. Die Pflanze wird in der chinesischen Medizin aktiv eingesetzt.

Lakonos Multiple - ist eine kompaktere Sorte und erreicht eine Höhe von 2 Metern. Die Blattplatten der Pflanze sind groß und lang dunkelgrün. Die Blütenstände sind hoch, pfeilförmig hellviolett gefärbt. Nach ihrer Blüte erscheinen nicht weniger spektakuläre dunkelblaue Samen, die bis Mitte Herbst an der Pflanze verbleiben.

Fitolacca Bruine - Die Pflanze erreicht eine Höhe von 2,5 Metern und ist ein großer, üppiger Strauch. Es hat mittelgroße, ovale Blätter von hellgrüner Farbe und hohe Blütenstände von weißer Farbe, die, wenn sie blühen, mit dunklen, glänzenden Beeren bedeckt sind, die bis Mitte des Herbstes anhalten.

Fitolacca essbar - Die Heimat der Pflanze ist China, wo sie sowohl als Lebensmittel als auch in der Medizin verwendet wird. Die Kultur ist ziemlich hoch, sie hat dunkelgrüne mittelovale Blattplatten und pfeilförmige Blütenstände mit einem rosafarbenen Farbton. Sie blüht im Hochsommer, und nach der Blüte erscheinen dunkle kleine Beeren an der Pflanze, die bis in den Hochherbst hinein dekorativ wirken.

Lakonos Landung und Pflege auf offenem Boden

Diese Kultur fühlt sich unter Bedingungen wohl, die denen, in denen sie in freier Wildbahn wächst, so nahe wie möglich kommen. Da die Pflanze in einem tropischen Klima wächst, ist sie sehr hitzelustig.

Lakonos verträgt keinen Frost, kalten Wind und Zugluft. Daher sollte die Wahl eines Ortes für seine Landung so erfolgen, dass alle oben genannten Punkte ihn nicht bedrohen. Außerdem sollte das Gebiet, in dem Phytolacca wachsen wird, gut beleuchtet sein, da die Sonnenstrahlen für ein normales Kulturwachstum sehr wichtig sind.

Bezüglich der Landwahl kann man sich hier nicht sonderlich stören, denn die Pflanze fühlt sich im gedüngten Gartenboden gut an, solange sie entwässert ist. Aufgrund der Tatsache, dass Laconos sehr wasserliebend sind, sollte es reichlich bewässert werden, aber gleichzeitig sollten Überläufe vermieden werden, die das Wurzelsystem schädigen können.

Meistens werden für den Anbau von Pflanzen Samen verwendet, die im Frühjahr oder Winter in den Boden gesät werden. Das Saatgut wird nicht in den Boden eingegraben, sondern nur mit Erde bestreut und vor dem Auftreten der ersten Triebe bewässert. Junge Pflanzen sollten einmal jäten, dann ist kein Jäten erforderlich. Nach dem Pflanzen blüht die Phytolacca in wenigen Jahren.

Aconit ist auch eine Heilpflanze und gleichzeitig giftig. Gewachsen beim Anpflanzen und Pflegen im Freiland ohne großen Aufwand, wenn die Regeln der Landtechnik eingehalten werden. Alle notwendigen Empfehlungen für den Anbau und die Pflege dieser Pflanze sowie die Anwendung in der Schulmedizin finden Sie in diesem Artikel.

Laconos Gießen

Da die Pflanze feuchtigkeitsliebend ist, muss sie regelmäßig an der Wurzel gegossen werden und verträgt keine Dürre.

Es ist jedoch darauf zu achten, dass kein Überlauf entsteht, da sonst das Wurzelsystem der Kultur verrotten kann, was zum Tod der Kultur führt. Die Bewässerung sollte nur durchgeführt werden, wenn die oberste Bodenschicht getrocknet ist.

Boden für Laconosa

Если говорить о грунте, то растение может расти в любой почве.

Ему подойдут легкие и питательные черноземы, торфяно-песчаные грунты и суглинки, но только в том случае, если для растения будет обустроен качественный дренаж.

Пересадка лаконоса летом

Die Verpflanzung erfolgt durch vorsichtiges Umsetzen der Pflanze zusammen mit dem Gemeindekomitee in eine neue Pflanzgrube, an deren Boden eine Drainageschicht aus feinem Ton angeordnet werden sollte. Der Boden sollte eine neutrale Säure und Leichtigkeit haben.

Nach dem Umpflanzen sollte die Pflanze gewässert und die Erde ein wenig gerammt werden. Um es im Sommer besser zu verbringen.

Es sollte beachtet werden, dass die Kultur ein sehr weitläufiges Wurzelsystem aufweist und daher während der Transplantation leicht beschädigt werden kann. Erfahrene Gärtner sollten die Pflanze daher nicht anfassen und sie zunächst an einem Ort anbringen, an dem sie für längere Zeit ohne Transplantation auskommt.

Laconosa Dünger

Die Pflanze benötigt Dünger nur für die ersten Saisons nach dem Pflanzen. Das Futter sollte während der gesamten Vegetationsperiode in Wasser mit Kuhmist verdünnt sein.

In der ersten Saison nach dem Pflanzen von Feldfrüchten sollte die Pflanze zweimal im Monat gedüngt werden. Andernfalls wächst der Strauch langsam, blüht schlecht und die Blätter sind klein und unauffällig.

Je älter die Fitolacca wird, desto mehr wächst ihr Wurzelsystem und desto weniger Dünger wird benötigt.

Blüte

Fitolakky Blütenstände sind in Form von kleinen Blüten mit Burgunder-Farbton dargestellt. Sie sind pfeilförmig und in dichten Pinseln zusammengesetzt. Zu Beginn der Blüte sind die Blütenstände weiß und wechseln wenig später ihren Farbton nach burgund.

Die Blühkultur beginnt im Hochsommer und endet im Frühherbst. Nach der Blüte auf Laconosa erscheinen dunkle, glänzende Früchte, die von Gärtnern als Saatgut verwendet werden.

Laconosa beschneiden

Im Sommer müssen die Lakonos nicht beschnitten werden. Das einzige, was ein Gärtner tun kann, um seine dekorative Wirkung zu erhalten, ist, getrocknete Triebe zu entfernen.

Der Schnitt erfolgt im Herbst, bevor die Ernte für den Winter vorbereitet wird, fast an der Wurzel.

Vorbereitung laconosa für den Winter

Vor dem Einsetzen des Frosts sollte der oberirdische Teil der Pflanze vollständig abgeschnitten und die Blattplatten und Stiele entfernt werden. Dann muss das Beet mit der Pflanze gemulcht werden. Nehmen Sie dazu den Torf und streuen Sie ihn mit Laconos in einer dicken Schicht auf die Baustelle. Über den Torf sollte eine Schicht trockenes Laub gegossen werden. Ein solcher Unterschlupf wird Fitolacca helfen, den Winter ohne Schaden zu überstehen.

Im Frühjahr, wenn die Frostgefahr verschwindet, muss der Unterstand entfernt werden, damit die Pflanze ohne Hindernisse wachsen und sich entwickeln kann.

Lacunosa züchten

Fitolakka vermehrt sich nach der Samenmethode und der Buschteilung. Für junge Pflanzen kann man Samen im Laden kaufen, aber diese Methode garantiert nicht ihre hohe Keimfähigkeit. Am besten verwenden Sie nach der Reifung frisch geerntete Samen aus dem Busch.

Die Samen müssen auf das vorbereitete Beet gestreut werden, ohne sich in den Boden einzubetten. Im Frühjahr, wenn der Frost vorbei ist, beginnen die ersten Triebe zu erscheinen. Das Umpflanzen von Jungvieh kann durch Ausgraben beim Komitee und Umzug an einen festen Platz erfolgen. Junge Pflanzen wachsen sehr schnell und nach dem Auswerfen des Pfeils beginnen sie zu blühen.

Für die Clusteraufteilung wird eine Mutterpflanze verwendet, die bis zu fünf Jahre alt sein sollte. Die Aufteilung des Busches sollte im Frühjahr erfolgen. Die entstehenden Delenki sitzen sofort auf neuen Betten und berücksichtigen den erforderlichen Abstand zwischen den Büschen.

Krankheiten und Schädlinge

Aufgrund seiner bakteriziden Eigenschaften ist die Pflanze nicht nur gegen Krankheiten und Schädlinge resistent. Keine Angst vor Pflanzen und Pilzkrankheiten.

Zusätzlich schützt laconosa und benachbarte Kulturen vor Schädlingen und Krankheiten. Daher wird es oft neben Büschen und Obstbäumen gepflanzt.

Lakonos medizinische Eigenschaften

Lakonos hat viele nützliche Eigenschaften. Es wird bei der Heilung von Wundoberflächen eingesetzt und lindert Entzündungen, wenn man mit den Beschwerden der Gelenke kämpft. Darüber hinaus wirkt die Kultur abführend, schleimlösend, anthelmintisch und harntreibend.

Die Nützlichkeit von Phytolacca beruht auf der Tatsache, dass es reich an verschiedenen Vitaminen (C, PP, B1), Mikroelementen, ätherischen Ölen, Fettsäuren, Saccharose, Flavonoiden und Ameisensäure ist.

Das pflanzliche Thiamin ist am hämatopoetischen Prozess des Körpers beteiligt. Es ist auch ein starkes Antioxidans, das an Stoffwechselprozessen beteiligt ist.

Anwendung von Tinktur

Beispielsweise werden zur Behandlung von Rheuma und der damit einhergehenden Schmerzlinderung Rhizome von Laconosa verwendet. Es werden sowohl trockene als auch frische Rohstoffe verwendet, die zerkleinert, mit Alkohol gefüllt und zwei Wochen an einem dunklen Ort gelagert werden sollten. Nach der Zeit wird die Infusion gefiltert und im Kühlschrank aufbewahrt. Tragen Sie es als Kompresse auf die entzündeten Gelenke auf.

Die Tinktur von Fitolakovoe wird bei Mandelentzündung, Pharyngitis und Laryngitis angewendet und einen Monat lang im Inneren angewendet. Es hilft auch, mit neurologischen Komplikationen umzugehen, die sich aus Krankheiten mit infektiöser Ätiologie ergeben.

Laktosentinktur auf Alkohol wird zur Stärkung der Abwehrkräfte des Körpers eingenommen und sowohl in Form von Lotionen als auch im Inneren angewendet. Verwenden Sie diese nützliche Pflanze auch, um Hauterkrankungen mit entzündlicher Ätiologie zu beseitigen, die durch Furunkel, Flechten und Ekzeme dargestellt werden.

Das Rhizom und der Saft, die aus fitolakki gepresst werden, sind ein gutes homöopathisches Mittel, das sich günstig auf das Lymphsystem, die Knochengewebestrukturen und die Muskulatur auswirkt. Bei hypertensiven Erkrankungen werden Abkochungen von Fitolacca-Beeren verwendet. Durch Defäkationsprobleme werden Pulver oder Extrakte aus dieser nützlichen Kultur gut beseitigt.

Lakonos-basierte Rezepte

In Asien wird Laconos zur Zubereitung von Gerichten der nationalen Küche verwendet, wird jedoch häufig in der Medizin verwendet. Medikamente, die Extrakte aus Phytolacca enthalten, können in einer Apotheke gekauft werden. Oft ist es ein homöopathisches Mittel zur Behandlung von HNO-Erkrankungen, Gelenken und Magen-Darm-Trakt.

Laconos werden in der traditionellen Medizin verwendet und bereiten daraus viele wirksame Mittel vor. In den meisten Fällen werden die Wurzeln und Beeren genau zu Brühen und Tinkturen verarbeitet, sodass Sie verschiedene Krankheiten schnell loswerden können.

Tinktur mit Gelenkentzündung

Aus Blechen können Sie ein wirksames Mittel gegen Schmerzen und Entzündungen der Gelenke herstellen. Zu diesem Zweck müssen Sie eine Handvoll zerkleinerte Blattteller der Pflanze nehmen und einen halben Liter warmes Wasser darüber gießen.

Die Mischung muss mit einem Deckel abgedeckt und zwei Wochen lang an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Nach der Zeit sollte die Tinktur abgelassen und zum Reiben oder Komprimieren von schmerzenden Gelenken verwendet werden.

Laconosa Abkochung für Verstopfung

Der Umgang mit Verstopfung hilft beim Abkochen von fitolakki, für dessen Herstellung Sie nicht nur die Wurzeln, sondern auch Blattplatten verwenden können. Für eine Portion Brühe müssen Sie 5 Gramm Rohstoffe nehmen und mit 500 Millilitern kochendem Wasser gießen.

Dann sollte die resultierende Mischung 5 Minuten lang bei schwacher Hitze gekocht und eine Stunde lang ziehen gelassen werden. Die Behandlungsdauer beträgt fünf Tage. Nehmen Sie die Brühe ist unter Art. Erforderlich. Löffel dreimal am Tag.

Darüber hinaus wirkt dieses Tool harntreibend und schleimlösend, sodass es bei Erkältungen und bronchopulmonalen Erkrankungen sowie zur Entfernung von Ödemen eingesetzt werden kann.

Fazit

Es ist zu beachten, dass alle Mittel auf der Basis von Laconosa streng in der im Rezept angegebenen Dosierung angewendet werden sollten.

Wenn die oben angegebene Dosis eingenommen wird, kann es zu einer Überdosierung kommen, deren Symptome sich in Krämpfen, Erbrechen, Koordinationsstörungen, Durchfall und Kopfschmerzen äußern.

Um negative Reaktionen des Körpers zu vermeiden, sollten Präparate auf Laconosa-Basis nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten eingenommen werden.

Was ist diese Pflanze Lakonos

Dieser Strauch ist eine hohe Pflanze und erreicht eine Höhe von 3 Metern. Stängel sind kräftig und dick und bilden Zweige. Die Blätter sind elliptisch und die Früchte sind medizinische lila-schwarze Beeren. American Laconosa blüht im Sommer, wächst im Halbschatten und mag keine Hitze. Sein populärer Name ist fettiges Gras.

Die Laconosa-Blüte vermehrt sich gut und ist nicht leicht auszurotten. Immerhin wird die amerikanische Wurzel einen Meter lang. Es wird nicht empfohlen, eine Pflanze in der Nähe von essbaren Pflanzen anzupflanzen. Dann wird die Pflege Ihres Gemüses schwierig, da die Pflanze sie höchstwahrscheinlich überschatten wird. Beeren werden für verschiedene Farbstoffe verwendet.

Laconosa Schaden und Gegenanzeigen

Neben den heilsamen Eigenschaften der Pflanze gibt es einige Kontraindikationen. Es wird nicht zur Anwendung bei Patienten unter 18 Jahren und bei schwangeren Frauen empfohlen, bei denen eine Abstoßung des Fötus auftreten kann. Sie sollten auch auf Allergiker achten.

Werden die Medikamente in der Pflanze überschritten, können Erbrechen, schwerer Durchfall und Kopfschmerzen auftreten. Bei Vergiftungen treten Krämpfe und vorübergehende Lähmungen auf. Bei sehr schweren Vergiftungen kann es zum Ersticken oder Herzstillstand kommen.

Bei äußerlicher Anwendung wurden keine Nebenwirkungen festgestellt. Menschen, die zu Allergien neigen, sollten zuerst die Wirkung des Arzneimittels auf einer kleinen Hautfläche testen, um sicherzustellen, dass bei der Anwendung des Arzneimittels keine starken allergischen Reaktionen auftreten.

Lakonos ist eine wunderschöne exotische Pflanze aus Nordamerika, die sich in Sommerhäusern jedes Jahr mehr und mehr verbreitet. Helle und sehr ungewöhnliche fitolakka, schmücken jeden Garten. Darüber hinaus ist die Pflanze medizinisch und hilft bei sachgemäßer Anwendung bei der Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten.

American Lacunosa nützliche und heilende Eigenschaften

Nützliche Eigenschaften des Busches sind als wissenschaftliche Medizin und Volkskunde bekannt. Normalerweise wird seine Wurzel verwendet, es ist sehr reich an Spurenelementen. So gibt es eine riesige Menge an ätherischen Ölen, Saccharose, Saponinen, Flavonoiden, Ameisensäure und fetten Ölen. Die medizinischen Eigenschaften von Lakonos sind in der Lage, Wunden zu heilen und Mikroben zu beseitigen.

Lakonos Blume heilende Eigenschaften

Das Blatt ist reich an Vitamin C. Alle Vitamine sind an der Blutbildung beteiligt. Thiamin ist als Antioxidans bekannt, es fördert den Stoffwechsel. American Lacunosa verbessert die Immunität und Stoffwechselprozesse. Es wirkt leicht abführend. Es ist ein starker entzündungshemmender, harntreibender und schleimlösender Heiler. Medizinische Eigenschaften können Würmer zerstören.

Lakonos-Beeren sind nützlich für den Körper?

Die Verwendung von Beeren ist ebenfalls gestattet. Sie enthalten die folgenden heilenden Eigenschaften:
• Kohlenhydrate
• Vitamine B1 und PP
• Saponine
• Alkaloide

Es wird nicht empfohlen, Beeren in ihrer reinen Form zu verwenden, man sollte einen Sud vorbereiten. Es hilft bei Bluthochdruck und ist nicht weniger nützlich als Granat und Hibiskus. (Lesen Sie hier mehr über die positiven Eigenschaften von Hibiskus) Frisches Obst ist in begrenzten Mengen nützlich, nicht mehr als 2 Beeren pro Tag. Sie sind mit Bluthochdruck und Übergewicht gegessen.

Lakonos wird verwendet, um welche Krankheiten zu behandeln?

Die Pflanze hat nützliche Eigenschaften, die die folgenden Krankheiten lindern:
1. Kopf
2. Niere
3. Herz und Blutgefäße
4. Höhepunkt
5. Hämorrhoiden
6. chirya
7. Arthritis und Ischias
Die Tinktur der Wurzel auf Alkohol wird bei Fettleibigkeit, Osteochondrose, Ödemen, Wassersucht und Gelenkschmerzen angewendet. Volksheiler dürfen keine großen Mengen zu sich nehmen, da sie Gift enthalten.

Lakonos Anwendung in der traditionellen Medizin - Rezepte von Lakonos

Die Gelenkbehandlung erfolgt mit folgender Tinktur. Füllen Sie die Blätter mit heißem Wasser, schließen Sie sie fest und legen Sie sie 14 Tage lang an einen dunklen Ort. In dieser Zeit heben sich alle wohltuenden Eigenschaften vom Gras ab. Infusion rieb die Gelenke oder wendete eine Kompresse an. In der Volksmedizin werden die heilenden Eigenschaften von Kräutern auch zur Behandlung von Laryngitis und Mandelentzündung eingesetzt. Der medizinische Sud wird wie folgt zubereitet: 10 g Wurzeln gießen eine halbe Tasse Wodka ein und bestehen 2 Wochen im Dunkeln. Täglich 15 Tropfen einnehmen.

Verwenden Sie Laconosa-Blätter, um Halsschmerzen zu lindern. In einem Glas kochendem Wasser bestehen 2 EL. l Laub und Zweige. Spülen Sie ihre Kehlen dreimal am Tag. Die medizinischen Eigenschaften von Lacunosa lindern Hautkrankheiten. Salbe wird daraus gemacht. Es ist notwendig, die Wurzel grob zu schneiden, in einer Kaffeemühle zu mahlen und zu Pulver zu verarbeiten. Dann mit Butter im Verhältnis 1:10 mischen. Medizinische Eigenschaften helfen auch, Eiter unter der Haut zu entfernen.

Bluthochdruck wird mit Hilfe von Tee reduziert. Bereiten Sie Ihren Lieblingskräutertee zu und fügen Sie ihm trockene Blütenbeeren in einer Menge von 1 EL hinzu. l auf 1 l Wasser. Nützliche Eigenschaften heilen wen. Reife Beeren in Brei zerdrücken und lange an die Wen binden. Wechseln Sie das Werkzeug ständig auf frisch. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.

Brühe Lakonos Wurzel Rezept

In der Volksmedizin wird diese Abkochung bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt. Kochen Sie es einfach. Nehmen Sie 0,5 Tassen trockene Wurzel, 1 EL. l Propolis und 0,5 Liter Alkohol. Alles mischen und 7 Tage im Dunkeln ziehen. Brühe äußerlich auftragen. Amerikanische Wurzel in dieser Form kann zum Spülen verwendet werden. 1 EL. l Brühe in einem Glas Salzwasser auflösen und gurgeln.

Medizinische Tinktur von Lacunosa auf Alkohol

Amerikanische Blume ermöglicht es Ihnen, verschiedene medizinische Tinkturen daraus zu kochen, aber am effektivsten auf Alkohol. Schneiden Sie 200 gr. frische Wurzel und mischen mit 0,5 Liter Wodka. Bestehen Sie darauf wie im vorherigen Rezept. Am Ende der Zeit sprudeln Sieb und Baldrian in die entstehende Flüssigkeit. Das Einreiben erfolgt 10 Tage nach einer Pause von 3 Tagen. Und so weiter bis zu einem Monat.

Bewertungen über Lacunosa und seine Verwendung zur Behandlung von Krankheiten

In der Volksmedizin hat der amerikanische Strauch sowohl verdienstvolle als auch neutrale Bewertungen erhalten. Diese Pflanze lindert perfekt Hautkrankheiten. Bei Otitis und Angina ist die Situation hier anders. Einige bemerkten am dritten Tag eine Erleichterung, während andere keine Veränderungen verspürten. Nützliche Eigenschaften helfen nur bei leichten Gelenkerkrankungen. Gestarteter amerikanischer Kräuter-Chondrit heilt nicht. Einige haben festgestellt, dass Sie Gewicht verlieren können, wenn Sie frische Beeren verwenden. Manchmal verursachte eine giftige Blume Erbrechen, Durchfall und Schwindel. Die Pflanze manifestierte sich nicht in der Behandlung von Hämorrhoiden.

Lakonos Fortpflanzung und Landung

Amerikanische Pflanze wird aus Samen gezogen. Sie können sie sofort nach der Ernte säen, ohne das Fruchtfleisch abzuschälen. Wenn der Samen gewachsen ist, jäten Sie sie. Sämlinge werden wie gewohnt gepflanzt, nur die besten Grüns auswählen. Wenn die Pflanze überwachsen ist, können sich die Wurzeln nur schwer ansiedeln. Heilblumen keimen für eine lange Zeit - etwa einen Monat. Setzen Sie es auf eine große Site mit zukünftigen Dimensionen.

Es ist besser, entfernte Ecken zu wählen, damit der amerikanische Busch keine anderen Pflanzen beschattet. Im Allgemeinen ist die Pflege der amerikanischen Laconas nicht so mühsam wie im ersten Jahr und in den Folgejahren. Wenn die Sämlinge stark sind, können im ersten Jahr nützliche Beeren gesammelt werden. In der Regel amerikanische Lacunosa Früchte für 2-3 Jahre.

Wie man Lacunos richtig anbaut

Grundlegende Pflege fällt beim Gießen. Es ist notwendig, einen Busch häufig und reichlich zu gießen. Auf dem schlechten Boden muss die Pflanze gefüttert werden. Es kann jeder Dünger ohne Ammoniak sein. Sie sagen, dass eine Blume, wenn sie medizinische Eigenschaften und Früchte hat, mit Sicherheit von Schädlingen befallen wird. Amerikanische Wurzelkrankheiten und Insekten haben keinen Einfluss! Sprühen ist auch zur Vorbeugung nicht schonend, da es Blumen schaden kann.

Im Herbst ist Vorsicht geboten. Nach dem Frost verdorren die Lacunosa-Blätter und die Beeren behalten noch einige Zeit ihre Form. Erwarten Sie keine starken Fröste, schneiden Sie die Früchte ab, bis sie gefroren sind. Die Stängel werden geschnitten und das Rhizom mit Blättern bedeckt. Im Frühjahr müssen Sie den Mulch entfernen. Im Falle des Einfrierens der Wurzeln nicht verzweifeln. Sie sind stark, entfernen sich schnell und gebären. Einige Triebe können etwas später erscheinen.

Es kann gefolgert werden: American Laconos ist nicht nur schön für den Garten, sondern wird auch in der traditionellen Medizin verwendet. Seine Sorgfalt ist elementar und die nützlichen Eigenschaften rechtfertigen alle Gartenarbeiten.

Beschreibung der Blume mit Foto

Phytolacca hat das Aussehen einer krautigen Pflanze. Ihm wurde ein anderer Name gegeben - "die mächtige amerikanische Wurzel". Und alles, weil es in seiner Wurzel viele nützliche Eigenschaften enthält, Vitamine. Lakonos können bis zu 3 Meter hoch werden. Die Pflanze verträgt Frost gut, liebt viel Feuchtigkeit. Die Stängel sind dick, verzweigt und rötlich gefärbt. Die Blätter wachsen an kurzen Blattstielen. Sie haben eine längliche Form, die nach oben zeigt.

Laconosa-Blütenstände sind kleine Blüten von burgunderfarbenem Farbton. Sie sind in einem Pinsel gesammelt, ziemlich dicht. Die Blüten haben zunächst einen hellen Farbton, fast weiß. Im Laufe der Zeit ändert sich die Farbe jedoch zu dunkelrot. Fitolacca blüht im Sommer. Die Blütezeit dauert ab dem ersten Sommermonat und dauert bis September. Im August erscheinen in der Regel Früchte. Sie haben das Aussehen von saftigen dunklen Beeren: schwarz mit einer violetten Tönung. Die Oberfläche der Beeren ist glänzend.

Heilende und wohltuende Eigenschaften

Lakonos hat viele nützliche Eigenschaften. Es hilft, Wunden zu heilen und Rheuma zu bekämpfen, lindert Entzündungen. Darüber hinaus wirkt die Pflanze abführend, anthelmintisch, harntreibend und schleimlösend.

Nützliche Eigenschaften aufgrund der Tatsache, dass die Pflanze viele nützliche Spurenelemente, Vitamine usw. enthält. Sie enthalten ätherische Öle und Saponine, Saccharose und Ameisensäure, Flavonoide und fette Öle. Was Vitamine betrifft, enthält Lacunos:

Последний имеет название тиамин, он участвует в кроветворении. Также он является антиоксидантом, принимает участие в процессах обмена веществ.

Например, для борьбы с ревматическими болями, используются корни фитолакки. Можно брать как сухие, так и свежие корневища, которые рубятся и заливаются водкой на 2 недели. Die Infusion sollte an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden. Danach wird es gefiltert und als Kompresse auf die wunden Stellen aufgetragen.

Tinktur von Lacunosa hilft auch bei Pharyngitis, Laryngitis, Mandelentzündung. Infusion verwendet und um neurologische Komplikationen nach Infektionskrankheiten zu beseitigen.

Die Alkoholtinktur der Pflanze wird zur Verbesserung der Immunität verwendet, sie wird oral und in Form von Kompressen eingenommen.

Sie haben Angst vor dieser Pflanze und entzündlichen Läsionen auf der Haut: Wucherungen, Herpes, Furunkel.

Wurzeln und Saft Lakonosa - ein gutes homöopathisches Mittel. Sie beeinflussen das Lymphsystem, die Muskulatur und das Knochengewebe.

Bluthochdruckpatienten können einen Sud aus den Beeren von Fitolacca trinken.

Verstopfung kann mit Pulvern oder Extrakten aus dieser Pflanze beseitigt werden.

Anwendung von Beeren Lakonosa, Rezepte

Laconos wird in der Medizin und in der Küche verwendet. Köche verwenden die Beeren der Pflanze sowie ihre jungen Triebe. Dies geschieht jedoch recht selten, da die Blume Gift enthält. Zuvor wurde Weingetränken Phytolacca zugesetzt, um die Farbe zu verbessern. Dies wird heute praktisch nicht mehr gemacht.

Meistens wird nicht Lakonos American, sondern eine andere Sorte - Berry - gekocht. Es wird als Gemüsekultur angebaut. Dank des angenehmen Geschmacks und Aromas werden die jungen Blätter der Pflanze als Nahrung verwendet.

Dennoch ist die Medizin eine Branche, in der Fitolacca viel häufiger eingesetzt wird. Arzneimittel, zu denen diese Pflanze gehört, sind in Apotheken erhältlich. Am häufigsten handelt es sich dabei um homöopathische Mittel gegen Radikulitis, Ischias und Rachenerkrankungen.

Beispielsweise ist es möglich, Arzneimittel zur Behandlung von Gelenken aus einer Pflanze herzustellen.

Laconosa-Blätter müssen sich mit warmem Wasser füllen und schließen. Für 2 Wochen wird der Behälter mit ihnen an einem Ort gelassen, an dem das Licht nicht fällt.

Danach kann während des Monats Tinktur verwendet werden. Sie rieb die Gelenke zurück. Kann aus dem vorbereiteten Extrakt und Kompressen hergestellt werden.

Otitis, Laryngitis und Mandelentzündung werden mit Tinktur der Wurzeln der Pflanze behandelt.

10 g Rohstoffe müssen mit Alkohol (100 ml) gegossen werden. In dieser Form sollte das Medikament 2 Wochen lang infundiert werden. Dann wird es durch 15 Tropfen innerhalb bis zu 4 Mal pro Tag eingenommen. Dieses Tool kann auch das Immunsystem stärken.

Zur Bekämpfung von Hautkrankheiten verwendete Salbe aus Lacunosa.

Dazu müssen die Wurzeln der Pflanze erst gehackt und dann z. B. mit einer Kaffeemühle gehackt werden. Dann werden sie in einem Mörser gemahlen. Das Ergebnis sollte eine Masse sein, die wie ein Pulver aussieht. Es muss mit ungesalzener Butter gemischt werden. Das Verhältnis beträgt 1:10.

Bei der Vorbereitung Ihrer Augen ist es sehr wichtig, vorsichtig zu sein. Wenn der Pflanzensaft in sie eindringt, kann es zu einer Bindehautentzündung kommen.

Es ist wichtig zu wissen, dass alle Medikamente, die Laconos enthalten, streng verschreibungspflichtig sind, wobei die Dosierung zu beachten ist. Wenn Sie es übertreiben und zu viel einnehmen, treten Überdosierungssymptome auf. Dazu gehören Erbrechen und Durchfall, Krämpfe und Kopfschmerzen, Sprach- und Koordinationsstörungen.

Sehen Sie sich das Video an: DIREKT KAMPF VS N! - Pokémon Volt White Nuzlocke Challenge Deutsch (Dezember 2022).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send