Schädlinge und Pflanzenkrankheiten

Unkrautbekämpfung im Garten auf moderne Art und Weise: Methoden, Tipps und Tricks

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Schaden, den Unkraut im Garten anrichtet, ist jedem bekannt, der in der Landwirtschaft tätig ist. Sie nehmen dem Gärtner Gemüse, Beeren und Gewürzgemüse ab, die vom Gärtner gepflegt werden: Wasser, wichtige Nährstoffe und Sonnenlicht. Darüber hinaus werden Unkräuter oft zu einem Zufluchtsort für eine Vielzahl von Schädlingen, Mikroorganismen und Krankheiten. Beispielsweise können wild lebende Zwiebeln Träger von Viruskrankheiten sein, die für Zwiebeln gefährlich sind, und Quinoa trägt zur Ausbreitung einer so gefährlichen Krankheit wie Phytophthora bei. Wie kann der durch Unkraut verursachte Schaden verringert werden? Wie gehe ich mit Unkräutern in der Gegend um? Gibt es Geheimnisse erfahrener Gärtner, die bei der Bewältigung der Geißel behilflich sind?

Methoden der Unkrautbekämpfung im Garten

  1. Mechanisch - Jäten des Gemüsegartens, der Beete und Zwischenreihen mit einer Hacke oder einem Grubber,
  2. Verwendung von Herbiziden,
  3. Mulchen

Es ist wichtig! Füttern Sie niemals Unkräuter, die aus dem Gemüsegarten entfernt wurden, da die Samen einiger Unkräuter sehr zäh sind und keimen können, selbst nachdem sie von Vieh gefressen wurden, den Verdauungstrakt durchlaufen und mit Abfallprodukten ausgehen.

Jäten liefert die besten Ergebnisse nach Regen oder Bewässerung. Dies liegt an der Tatsache, dass es viel einfacher ist, Unkräuter von feuchten Böden zu entfernen, ohne die Kulturpflanzen zu beschädigen.

Es gibt mehrere grundlegende Regeln für eine effektive Unkrautbekämpfung:

  • Die Tiefe der mechanischen Bodenbearbeitung im Kampf gegen Unkraut im Garten hängt von der Position des radikalen Halses (Boden oder Untergrund) und der Form des Wurzelsystems des Unkrauts ab. Zum Beispiel wird empfohlen, Pflanzen mit Wurzeln, die bis in große Tiefen reichen, wie Schweine, Bindekraut, Pferdesauerampfer, Wegerich, von der Wurzel ausgegraben zu werden. Dieser Vorgang wird mit einer Schaufel oder einem Handler durchgeführt. Am Boden kriechende Gräser haben in der Regel verzweigte, flache Wurzeln, die durch 2–3 cm tieferes Eintauchen des Häckslers in den Boden entfernt werden können.
  • Alle geschnittenen und ausgegrabenen Unkräuter sollten deshalb sofort aus dem Garten entfernt werden Einige von ihnen können wieder Wurzeln schlagen - Gartenportulak, Sternchen usw.
  • Die Unkrautbekämpfung im Garten sollte systematisch und regelmäßig und nicht gelegentlich durchgeführt werden.
  • Nicht nur Beete sollten gejätet werden, sondern auch Flächen in der Nähe von Hecken, Wegen und landwirtschaftlichen Strukturen.

Wie wird mit Unkräutern auf der Baustelle mit Herbiziden umgegangen?

Tipp! Prüfen Sie vor Beginn der Behandlung den Mondkalender. Auf den oberirdischen Teil der Pflanzenpräparate gesprüht, ist es besser, auf einen abnehmenden Mond aufzutragen. Zu diesem Zeitpunkt bewegt sich der Saft der Pflanze von oben nach unten, von den Blättern zu den Wurzeln, was zur besten Verteilung des Mittels beiträgt.

Herbizide sind vielseitige, hochwirksame Chemikalien, mit denen Unkräuter abgetötet werden. Heutzutage bieten Hersteller eine Vielzahl von Produkten mit unterschiedlichen Eigenschaften und Anwendungsmethoden an.

  • Zusammenfassung.
    Ein weit verbreitetes Medikament mit kontinuierlicher Wirkung, ein systemisches Herbizid. Beeinflusst junge Triebe und Blätter, hat schwache Bodenaktivität.
  • Tornado
    Ein Medikament mit einem breiten Wirkungsspektrum. Die Bodenoberfläche der Pflanze wird von ihnen bearbeitet, dann breitet sie sich nach dem Eintritt durch die Stämme und Blätter aus und gelangt in das Wurzelsystem, während das Unkraut vollständig stirbt. Die Behandlung mit diesem Medikament führt zu hervorragenden Ergebnissen bei der Bekämpfung bösartiger Aggressoren wie Weizengras, Schweinegras, Bindekraut und Schilf.
  • Hurricane Forte.
    Nicht selektives Herbizid nach der Ernte. Es wird zur vollständigen Beseitigung von mehrjährigen und jährlichen Unkräutern verwendet.
  • Glyphos.
    Wässrige Lösung, deren Hauptbestandteil Glyphosat ist. Es blockiert die Aminosäuresynthese in der Pflanze und verhindert so deren Entwicklung.

Mulchen

Diese Methode ist eine einfache und effektive Methode, um Unkräuter im Garten zu bekämpfen. Sie ermöglicht es, mit minimalen physischen Kosten nicht nur das Wachstum unerwünschter Pflanzen einzudämmen, sondern auch das Land erheblich zu verbessern und Feuchtigkeit zu speichern.

Mittel zum Mulchen:

Es ist wichtig! Die Mulchfolie sollte kein Licht durchlassen, sonst fühlt sich Unkraut darunter wunderbar an, wie in einem Gewächshaus.

Funktionsprinzip

Der ausgewählte Mulchtyp ist auf dem Grundstück verteilt und verhindert, dass Sonnenlicht in den Boden gelangt. In Folien- und Vliesbeschichtungen für Kulturpflanzen bleiben kreuzförmige Schlitze zurück. So werden selbst mehrjährige Unkräuter mit einem starken Wurzelsystem nach und nach vernichtet.

Video über den Einsatz von Unkraut im Garten

ACHTUNG.
Wenn Sie eine Frage haben, können Sie sie in den Kommentaren zum Artikel unten stellen!
Unsere Experten werden Ihre Frage in naher Zukunft (1-2 Tage) beantworten, einen Kommentar rechtzeitig abonnieren, um eine Benachrichtigung über die Antwort zu erhalten!

Sie können auch eine Frage auf dieser Seite stellen, dann werden wir eine detaillierte Antwort vorbereiten (5-7 Tage), die hier sein wird!

Mein Garten ist sehr mit allen Arten von Kräutern verstopft. Tatsache ist, dass wir für die herbstliche Erwärmung der Tomaten- und Gurkenwurzeln im Gewächshaus das alte Heu des letzten Jahres von der Farm mitnehmen und viele Samen darin haben. Auf den Betten aus dem Frühjahr muss das Feld manuell sitzen. Jede Woche gehe ich an einer Reihe von Fokin-Flachschneidern vorbei und lasse das Gras trocknen, der Mulch wird gewonnen. Bösartige Unkrautdreschsauen werden durch Roundup zerstört, und das Gras nach der Verschwörung verarbeite ich Tornados. Sehr gute Helfer, effektiv alle Unkräuter zerstören. Wenn sie auf Kulturpflanzen fallen, ist der Effekt der gleiche.

danke für die Info

Bitte raten Sie, wie Sie ein solches Unkraut auf dem Rasen entfernen können (ich denke, das ist eine wilde Zwiebel). Der Rasen ist sehr groß und durch das Graben ist es mühselige Arbeit. Kleine Glühbirnen überfluteten das gesamte Gebiet. Lehre Gras, was zu tun ist. Vielleicht gibt es einige Chemikalien, es gibt keine Kulturpflanzen. Bitte warten Sie auf eine Antwort. Danke.

Klick aber FOTO:

Und warum ihn loswerden? Viele kaufen und pflanzen diese Pflanze speziell, weil dies ein Verwandter der Hyazinthe ist - Ornithohalum oder Geflügel. Immerhin blühen die Büsche im späten Frühjahr mit weißen Blüten, Sternchen? Wegen ihrer ungewöhnlichen Form wird die Pflanze auch Bethlehem oder Milchstern genannt. Und wenn Sie es mit einem Präparat behandeln, ist der Rasen nicht mehr da - die Blume und das Gras verschwinden, der bloße Boden bleibt.

Traditionell. Graben

Das Graben des Gartens ist eine weit verbreitete Methode, um unerwünschte Vegetation loszuwerden. Dank ihm befinden sich die Grashalme auf der Oberfläche, was die vollständige Entfernung aus dem Garten erleichtert.

Nicht alle Gärtner begrüßen diese Methode. Erstens erfordert es viel Aufwand und Kosten. Zweitens kann es den Zustand und die Fruchtbarkeit des Bodens beeinträchtigen.

Und doch ist ein schnelles und effizientes mechanisches Entfernen von Unkräutern nur mit Hilfe von Herbst- oder Frühjahrsgrabungen möglich.

Das Jäten von Beeten ist eine der wichtigen Stufen der Unkrautbekämpfung im Garten. Auf moderne Weise kann dieser Vorgang nicht mit dem jedem vertrauten Häcksler durchgeführt werden, der die Pflanze in Fragmente zerschneidet und einen Teil der Wurzel unter Tage lässt, sondern mit Hilfe einer Gabel. Wenn Sie sie vorsichtig unter das Unkraut dringen lassen und versuchen, es anzuheben und aus dem Boden zu ziehen, zerfallen die Unkräuter nicht und keimen in wenigen Tagen nicht.

Es ist wünschenswert, dass das Jäten des Bodens mit der absoluten Entfernung von unerwünschter Vegetation vom Gartengrundstück einherging. Dann ist es weniger wahrscheinlich, dass die Rhizome oder Samen von Unkräutern neue Triebe abgeben.

Manuelle Entfernung

Das Entfernen von Unkraut mit den Händen ist eine sehr effektive, aber sorgfältige Methode. Es ist gut, weil Sie während der Manipulationen die Situation selbst kontrollieren - das Gras aufreißen, so dass sich keine einzige Wurzel im Boden befindet.

Tragen Sie immer Handschuhe, bevor Sie die Hände entfernen. Dies schützt Ihre Finger vor Schnittwunden, Reizungen und ätzenden Flecken durch Pflanzensaft.

Und denken Sie daran: Unkraut zu entfernen ist nicht nur in den Beeten wichtig, sondern im gesamten Garten. Vegetation entlang von Zäunen und Wegen, um Obstbäume und Sträucher - all dies muss entfernt und zerstört werden, da sich viele Unkräuter durch im Wind verteilte Samen vermehren können.

Moderne Rezeption. Unterschlupf

Lassen Sie uns nun die Mittel zur Unkrautbekämpfung im Garten auf moderne Weise diskutieren. Fotos von neuen Methoden werden wir unten zur Verfügung stellen.

Also versteckt euch. Diese Methode ist seit langem bekannt, wurde aber erst kürzlich geschätzt. Die Essenz der Methode liegt in der Tatsache, dass der Boden um die Gartenkulturen mit etwas Material bedeckt ist. Zu diesem Zweck kann Mulch (aus Sägemehl, Heu, trockenem Laub, Rinde, Sand), Pappe, Bretter, Polyethylen, Agrofaser oder sogar Linoleum verwendet werden. Die ersten drei gelten als die harmlosesten Materialien, da es sich um natürliche Produkte handelt, die der Erde keinen Schaden zufügen.

Warum ist diese Technik so effektiv? Tatsache ist, dass das Wachstum jeder Pflanze, einschließlich Unkraut, Sonnenlicht erfordert. Daher trägt die Bedeckung des Bodens um die Gartenfrucht zur Hemmung des Wachstums von Unkräutern und zu deren Absterben bei.

Wann muss mit der Implementierung dieser Methode zur Unkrautbekämpfung in einem modernen Garten begonnen werden? Im Frühling.

Anfang März sollten Sie den Garten mit Mulch (die Schichthöhe beträgt mindestens fünf bis zehn Zentimeter) oder anderem Abdeckmaterial bedecken und ihn einen ganzen Monat lang auf dem Boden belassen. Danach muss die zu verlegende Schicht entfernt, das tote Unkraut entfernt und die Beete leicht gelockert werden.

Nach dem Pflanzen kann der Boden wieder mit Mulch oder schwarzer Folie bedeckt werden (mit vorgeschnittenen Löchern für Sämlinge oder Sämlinge). Das Sonnenlicht ist somit für Unkräuter unzugänglich, wirkt sich jedoch positiv auf die Kulturpflanze aus.

Eine andere Möglichkeit, Unkraut im Garten auf moderne Weise zu bekämpfen, ist der "Schwedische Garten".

Diese Methode beinhaltet die Verwendung von Herbiziden, die die wirksamsten neuesten Mittel zur Zerstörung unerwünschter Vegetation sind.

Wann ist es am besten, einen solchen Kampf mit Unkraut im Garten auf moderne Weise zu führen? Vor dem Pflanzen eines Gemüsegartens.

Es gibt jedoch unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema. Einige Gärtner verzichten gänzlich auf den Einsatz von Pestiziden, halten sie für schädlich für Kulturpflanzen und wollen kein Risiko eingehen. Andere haben keine Angst, Herbizide auch im Sommer zu verwenden, indem sie sie vorsichtig auf unerwünschte Unkräuter auftragen.

Arten von Chemikalien

Die chemische Unkrautbekämpfung im Garten auf moderne Weise beinhaltet die Verwendung der neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Herbizide und die genaue Befolgung ihrer Anweisungen. Im Folgenden sind einige der in Geschäften angebotenen chemischen Produkte aufgeführt.

Zusammenfassung. Die Eigenschaften dieses Herbizids basieren auf dem Wirkstoff Glyphosat, der direkt auf die Pflanze einwirkt. Das heißt, dieses Werkzeug wirkt sich nicht negativ auf den Boden aus, da es sich beim Eindringen nicht ansammelt, sondern nur auf das Wurzelsystem einwirkt. Das Ergebnis ist innerhalb weniger Wochen nach dem Sprühen sichtbar. Es ist jedoch zu beachten, dass das Pestizid nur die Pflanzen zerstört, ohne die Samen im Boden zu beeinträchtigen, die innerhalb eines Monats nach der Verarbeitung keimen können.

Tornado. Dieses Medikament wird zum Versprühen von Kartoffelfeldern, Straßenrändern, Gartenbäumen und Weinbergen verwendet. Die Wirkung der Behandlung macht sich nach einigen Wochen bemerkbar. Greift den Boden nicht an.

"Hurrikan". Es kommt nicht nur mit mehrjährigem Unkraut zurecht, sondern auch mit hausgemachtem Unkraut. Das Endergebnis wird in zehn bis zwölf Tagen erwartet. Der Konsum des Arzneimittels ist sparsam, beeinträchtigt den Boden nicht.

Ammoniumnitrata Die positiven Eigenschaften dieses Werkzeugs liegen darin, dass es das Unkraut bis zur völligen Zerstörung verbrennt und sich im Boden festsetzt, wonach es als Mineraldünger auf Gartenpflanzen einwirkt.

"Lazurite". Es wird aus Unkraut auf Kartoffel- und Tomatenbeeten aufgetragen. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Metribuzin, das sowohl durch den Boden als auch durch das Wurzelsystem wirkt und sich danach schnell in harmlose Partikel aufspaltet. Es ist wenig giftig und preiswert.

"Lontrel". Wird auf Erdbeerbetten und Rasenflächen verwendet. Das aktive Element ist Clopyralid. Es sammelt sich nicht im Boden an, da es unter dem Sonnenlicht und der Einwirkung von Sauerstoff schnell zusammenbricht.

Propolol. Es hat zwei Wirkstoffe (Dicamba und Chlorsulfuron), daher hat das Spektrum des Arzneimittels auch zwei Stufen - die Zerstörung der Pflanze und die Blockierung ihrer Biosynthese. Es wird für Rasenflächen verwendet und zerstört mehr als einhundert Arten von Unkräutern, die innerhalb von zehn Tagen nach der Behandlung zu wirken beginnen.

Wie können diese und viele andere Herbizide eingesetzt werden, um bestimmte Arten von Unkräutern abzutöten? Dies wird unten diskutiert.

Chemie gegen Unkraut

Zuerst lernen wir, was aus dem Garten entfernt werden kann Schachtelhalm. Der Kampf gegen das Unkraut im Garten auf moderne Weise besteht in der Verwendung von hochentwickelten, wirksamen Arzneimitteln wie:

  • Zusammenfassung max. Dieses Werkzeug dringt durch den Stamm einer Schadpflanze in das Rhizom ein. Das Ergebnis ist blitzschnell und die Landungsarbeiten können innerhalb von drei Tagen nach dem Sprühen durchgeführt werden.
  • "Glyphos". Dieses Medikament eignet sich am besten zur Unkrautbekämpfung im Garten im modernen Herbst oder Frühjahr, da die absolute Schädlingsbekämpfung erst einen Monat später erfolgen wird. Nach Erreichen des Ergebnisses zerfällt das Herbizid in harmlose Elemente.
  • Totril 225 Wie wirkt sich dieses Medikament auf den Schachtelhalm aus? Die Unkrautbekämpfung im Garten auf moderne Weise mit Hilfe von Totril erfolgt durch die Blätter einer Unkrautpflanze und wird in zwei Wochen abgeschlossen sein.

Ist es möglich, durch den Einsatz von Herbiziden einen Gemüsegarten vor einer solchen Schadpflanze zu retten wie Wolfsmilch? Die Unkrautbekämpfung im Garten ist auf moderne Weise in der Lage, den Boden von dieser starken Pflanze mit einem langen Wurzelsystem auch für lange Zeit zu reinigen. Dies kann Chemikalien wie "Lazurite", "Dicamba", "Roundup" helfen. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass die Verarbeitung des Unkrauts am besten im Juni in Verbindung mit einer gründlichen Unkrautbeseitigung durchgeführt wird.

Ist es mit Hilfe von Pestiziden möglich, die Schadpflanzen aus den Beeten mit zu entfernen Karotten? Natürlich, wenn Sie den richtigen Wirkstoff wählen.

Die Unkrautbekämpfung im Garten auf moderne Art und Weise für Karotten umfasst vor allem die Verwendung eines Herbizids wie "Zenkor", das gemäß den Anweisungen auch während des Pflanzenwachstums angewendet werden kann. Dies sollte jedoch mit äußerster Vorsicht geschehen. Viele erfahrene Gärtner empfehlen, dieses Werkzeug vor den ersten Trieben zu verwenden.

So haben wir auf moderne Weise herausgefunden, was die chemischen Mittel und Methoden zur Unkrautbekämpfung im Garten sind. Lassen Sie uns nun kurz die Grundregeln für ihre Verwendung durchgehen.

Wie werden Herbizide angewendet?

Bevor Sie die eine oder andere Art von Pestiziden verwenden, sollten Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig lesen. Obwohl einige Vorschriften variieren können (in erster Linie bezieht sich dies auf die Dosierung der Zubereitung), gibt es bestimmte allgemeine Regeln, die befolgt werden sollten, wenn Unkräuter mit Herbiziden getötet werden.

Hier sind einige von ihnen:

  1. Schützen Sie die Haut vor der Verwendung von Pestiziden vor dem Eindringen von Wirkstoffen. Zu diesem Zweck wird empfohlen, Handschuhe, Schutzmaske und eine Brille zu tragen.
  2. In keinem Fall können Sie an Herbiziden schnüffeln.
  3. Es ist notwendig, strenge Maßnahmen zum Schutz der wachsenden Gartenkulturen zu ergreifen. Sie müssen fest mit einer wasserdichten Folie bedeckt sein. Am besten vor dem Pflanzen oder nach der Ernte sprühen.
  4. Die Behandlung sollte bei warmem und ruhigem Wetter durchgeführt werden. Es wird auch empfohlen, zu warten, bis der Tau herabkommt.

In Bezug auf die Unkrautvernichtung gibt es viele andere bewährte Methoden der Landwirte und eine effektive Beratung der Sommerbewohner. Die Unkrautbekämpfung im Garten umfasst auf moderne Weise mehrere Möglichkeiten. Wir werden weiter unten darauf eingehen.

Dieses Tool war vor einigen Jahrzehnten in den USA sehr beliebt. Die Essenz liegt in der Tatsache, dass anderthalb Monate vor dem Pflanzen von Sämlingen oder dem Säen von Samen die vorgesehene Fläche reichlich mit einer 6% igen Alkohollösung (einhundertfünfzig Gramm Wodka pro Eimer Wasser) gegossen werden sollte. Alkohol stimuliert das schnelle Wachstum von Unkrautsamen, wonach er aus dem Boden gezogen und zerstört werden kann.

Auch eine der ungewöhnlichen Möglichkeiten, die von unerfahrenen Gärtnern nur selten genutzt werden. Wenn Sie jedoch Fähigkeiten erwerben, lässt das Ergebnis nicht lange auf sich warten.

Auf diese Weise wird Unkraut mit Hilfe eines Feuers von einer Lötlampe oder einem Gebäudetrockner zerstört. Es ist jedoch wichtig, es nicht zu übertreiben, um den Boden und die angebauten Gartenfrüchte nicht zu verbrennen.

Logische Schlussfolgerung

Wie Sie sehen, ist es nicht einfach und zeitaufwändig, den Garten vor Unkraut zu schützen. Es ist jedoch wichtig. Бурьяны могут заглушать рост и развитие культурных растений, понижая их жизнеспособность и урожайность.

Как же бороться с зелеными вредителями? Это можно делать с помощью старинных проверенных способов (прополки, перекопки и других), а также посредством использования гербицидов, алкоголя, огня и "шведских грядок".

Не все сорные травы запросто поддаются удалению и уничтожению. Daher ist es nicht immer erforderlich, einfache und gewöhnliche Methoden für das erwartete Ergebnis anzuwenden. Probieren Sie etwas Neues aus und genießen Sie den Highspeed-Effekt.

Darüber hinaus die Geschichten über den schrecklichen Schaden, den Herbizide bereits in der Vergangenheit angerichtet haben. Mittlerweile gibt es viele Produkte, die nach den neuesten Technologien und Entwicklungen hergestellt wurden. Dank ihnen haben giftige Chemikalien keine katastrophalen Kontraindikationen mehr. Im Gegenteil, einige von ihnen können sich selbst aufspalten und so die Gartenfrüchte positiv beeinflussen.

Selbstverständlich sollten alle Herbizide umsichtig und nur in extremen Fällen angewendet werden, wobei nicht zu vergessen ist, Schutzvorrichtungen für sich selbst und für Kulturpflanzen zu verwenden.

Und natürlich dürfen wir auch andere moderne Methoden des Umgangs mit Unkräutern nicht vergessen - das Mulchen und Abdecken von freiem Boden, das Behandeln des Bodens mit Alkohol und so weiter.

Wenn Sie während des Massenwachstums von Unkräutern auf eine Vielzahl von Methoden zurückgreifen und die Anweisungen genau befolgen, wird Ihr Garten in wenigen Wochen makellos sauber und harmlos in Bezug auf giftige Chemikalien.

Herbizide aus Unkraut, was sind, was zu verwenden

Herbizide werden nach Art der Wirkung in Zubereitungen mit kontinuierlicher und selektiver Wirkung unterteilt. Herbizide mit kontinuierlicher Wirkung wirken auf alle Arten von Unkräutern, und selektive Wirkungen (bestimmte Dosen) sind für einige gefährlich, für andere jedoch relativ sicher.

Entsprechend wirken Herbizide berührend und systemisch.

Kontakt betrifft Pflanzen durch direkten Kontakt mit Blättern, Stängeln oder Wurzeln, was zu Verbrennungen, Nekrose und dann zum Tod der Grundorgane oder ihrer jungen Sämlinge führt.

Das systemische Eindringen in das Unkraut durch Bodenorgane oder -wurzeln kann sich innerhalb der Pflanze bewegen und dort eine toxische Wirkung ausüben.

Herbizide sind in Bezug auf die Verwendung: Vorimpfung, Vorauflauf, Nachauflauf. Fast alle modernen Drogengärtner sprühen Unkrautblätter ein.

Wenn Sie die Grundregeln für den Gebrauch von Drogen befolgen, sollten Chemikalien den Boden nicht verschmutzen, schädlich wirken. Wenn Sie jedoch höhere Dosen einführen oder diese über einen längeren Zeitraum anwenden, können Sie dennoch den Boden verschmutzen - wer weiß, wie unsere Gesundheit reagieren wird.

Agrarwissenschaftler raten dazu, chemische Mittel zur Unkrautbekämpfung und agronomische Methoden zu kombinieren.

Pyrey kriecht

Im Herbst, nach der Ernte, als nur noch das Unkraut übrig war, setzte ich ein Herbizid mit systemischer Wirkung ein, zum Beispiel Roundup, um dagegen anzukämpfen. Es war ziemlich wirksam gegen Mariendistel, Sworoya, Couchgras, Ackerwinde (Birken), Shchiritsy, Ambrosia und andere. (Neue Warnhinweise zur Vorbereitung Roundup siehe unten).

Meine Erfahrung bestätigt übrigens, dass es am besten ist, im Herbst systemische Wirkstoffe zu verwenden. Es ist schwierig für mich zu erklären, warum im Herbst, aber ich habe festgestellt, dass es im Frühjahr manchmal notwendig ist, Unkraut wieder aufzubereiten, und im Herbst ist eine Behandlung ausreichend. Wenn Sie Unkräuter mit Herbiziden bekämpfen möchten, drehen Sie den Mondkalender um: Das Beste, was Sie tun können, ist, wenn der Mond schwindet, denn zu diesem Zeitpunkt wandert der Saftfluss von den Blättern zu den Wurzeln, sodass das Medikament schneller zu den Wurzeln gelangt und Sie das Ergebnis schneller sehen.

Pyrey Creeping - bösartiges Unkraut

Pyrei, ich beziehe mich auf jene Unkräuter, von denen es notwendig ist, loszuwerden. Weizengraswurzeln sind schließlich der Hauptschutz des Drahtwurms. Besonders vorsichtig ist es, es dort zu reinigen, wo Kartoffeln angepflanzt werden sollen. Vor ungefähr drei Jahren habe ich mir folgende Aufgabe gestellt: Weizengras loszuwerden, weil das Jäten und Herausziehen mit den Wurzeln keinen Erfolg brachte. Nach der Ernte ging sie mit einem Sprühgerät, das mit einer Tornado-Lösung gefüllt war, durch ein Kartoffelfeld (3 Morgen). Zwei Wochen später bemerkte ich eine teilweise Gelbfärbung der Blätter des Unkrauts, und eine Woche später war das gesamte Feld weiß und gelb. Diese Farbe deutet darauf hin, dass die Wurzeln zu sterben begannen. Übrigens produzierte eine solche Operation mit einem Tornado fast vollständig Weizengras.

Übrigens, erfahrene Gärtner raten nach der Ernte zu einem erfolgreichen Kampf gegen Weizengras im Herbst, säen Raps: säen Sie im Herbst, und begraben Sie ihn im Frühjahr oder füttern Sie ihn. Raps wird Ihnen helfen, das Weizengras loszuwerden. Darüber hinaus ist es ein großer Siderat. Er wird die Rolle des Gründüngers spielen: düngen, den Boden heilen. Dies hat zwei Vorteile: Unkraut entfernen - den Boden veredeln.

Weed Birke, die schwer zu beseitigen ist

Der folgende Frühling war viel kleiner als Birken. Aber sie war es immer noch.

Ich erkläre dies damit, dass ich vor dem Ausgraben von Kartoffeln das Kartoffelbeet von Unkraut befreit habe, damit es einfacher und bequemer zu graben war. Es ist fast unmöglich, Pyrei aus dem Boden zu ziehen, besonders aus trockenem Boden - ich habe es nicht berührt. Aber Birkenpeitsche habe ich geputzt. Anscheinend waren vor dem Versprühen des Tornados viele Wurzeln des Birkenbaums zu tief, der Tornado reichte nicht aus.

Im Folgenden werde ich erfahrenen Gärtnern praktische Ratschläge geben, wie man Birken (Bindekraut) loswird.

Dieses Unkraut bevorzugt schwere, tonhaltige, säurearme Böden, weshalb im Herbst desoxidierendes Material wie Kalkflocken (facettiertes Glas pro 1 m 2) zugesetzt werden muss. Denken Sie jedoch daran, dass derselbe Bereich möglicherweise an verschiedenen Stellen einen ungleichen Säuregehalt aufweist. Wenn kein Lackmustest vorliegt, überprüfen Sie dies wie folgt: Gießen Sie kochendes Wasser (ein Glas reicht aus) auf eine Handvoll frischer Johannisbeerblätter oder Kirschen, ziehen Sie sie für eine Weile ein, fügen Sie 2 Esslöffel Erde aus dem zu testenden Bereich hinzu, mischen Sie sie. Wenn sich die Erde setzt, ändert die Infusion ihre Farbe. Wenn er eine rötliche Färbung hat, nehmen Sie eine Probe, in der der Boden sauer ist. Und wenn es bläulich oder grünlich ist, ist die Reaktion des Bodens alkalisch oder neutral.

Und um es lockerer zu machen, machen Sie in dem mit Unkrautbirken (Bindekraut) bewachsenen Gebiet ein paar Eimer Kompost oder Mist, die im Herbst immer verfaulen. Versuchen Sie, diese Mengen auf der Fläche von 1 m² zu verteilen. m. Graben Sie den Boden, damit der Kompost oder der Mist nicht mehr um 10-12 cm tiefer wird. Solch eine kleine Einbettung stimuliert die Entwicklung von nützlichen Bodenmikroorganismen, Regenwürmern, der Boden wird lockerer, struktureller, besser luft- und wasserdurchlässig, dh einer, die die Bindekraut nicht mag. Und im Frühjahr, wenn die ersten Sprossen der Schmerle erscheinen, behandeln Sie sie sofort mit Herbiziden: Roundup, Glyphosate, Hurricane Forte.

Es gibt eine andere Möglichkeit, mit so einem bösartigen Unkraut umzugehen, wie Birke (Ackerwinde). Sie können es sogar in einem Jahr loswerden. Aber nur auf begrenztem Raum. Legen Sie dazu bis Ende Mai nichts dort ab. Geben Sie Bindekraut zum Aufstieg, gut zu entwickeln. Und dann behandeln Sie diesen Bereich Roundup. Wochen nach drei Trieben färben sich die Birken gelb, was bedeutet, dass die Wurzeln gestorben sind. Befreie das Grundstück vom toten Unkraut: Du kannst dort alles anpflanzen.

Schweinekraut - Foto

Schweine sind auch sehr schwer zu vernichten. Vermehrt durch Rhizomstücke, die beim Auswerfen mit Häcksler oder beim Graben, Pflügen entstehen. Dürre braucht es nicht, denn die Wurzeln können mehr als 1,5 m tief in die Erde eindringen, dh es ist fast unmöglich, sie mechanisch zu zerstören. Ich habe zum Beispiel einen Teil meines Grundstücks nicht bepflanzt, wo mich ein Schwein besonders aufgeregt hat, und ich wurde von einem Tornado behandelt. Es hat geholfen, wo das Unkraut verarbeitet wurde.

Trotzdem konnte ich es nicht überall mit Schweinen entfernen. Die Aufgabe wird dadurch erschwert, dass er nach dem Auftauchen von Gartensprossen aus dem Boden gerät. Herbizidbehandlung ist gefährlich - Sie können versehentlich die Triebe des Gartens verletzen. Es bleibt nur noch die Ernte abzuwarten ... Und den ganzen Sommer laufe ich nach dem Regen um die Baustelle, grabe mit einem Schwein oder versuche zu wringen, da der Hauptteil der Wurzel immer noch unter der Erde liegt. Ich grabe es dort aus, wo es zu nahe an einem Kürbisstrauch oder einer Zucchini wächst. Und wenn ich ein Schwein zwischen Gartenpflanzen sehe, schneide ich einfach die Ährchen ab, die sich zu bilden beginnen, um irgendwie die Samenvermehrung zu verhindern.

Er kennt einen Gärtner, der mit einem Schwein zerstört hat (er hat 8 Hektar Land) - sein Land ist seit mehreren Jahren frei von diesem Unkraut. Nach dem Pflügen im Herbst ging er viele Jahre hintereinander mit einem Dreizack-Handgrubber um sein Feld und zog sie aus dem frisch gepflügten Land, geschnitten von einem Pflug, den Wurzeln eines Schweins.

Wurzeln des Schweins

Natürlich ist es nicht möglich, alle Wurzeln auf einmal auszuwählen - nur ein kleiner Teil von ihnen kann auf diese Weise gesammelt werden - die Hauptwurzel bleibt immer noch tief unter der Erde, aber indem wir dies jedes Jahr tun, schwächen wir das Unkraut - früher oder später werden wir es besiegen. Es ist notwendig, alles von der Erde zu wählen, auch kleine Teile der Schweinewurzel. Das kleinste Stück, weniger als 1 cm lang, keimt im Frühjahr. Im Frühjahr müssen wir noch einmal durch das gepflügte Feld gehen - wir werden mit Sicherheit die Wurzeln finden, die wir im Herbst versehentlich umrundet haben. Die mechanische Bekämpfung des Unkrautsaugers sollte mit der Behandlung von Arzneimitteln kombiniert werden.

Das dritte Jahr ist seit der ersten Behandlung von Unkräutern im Herbst mit chemischen Mitteln vergangen. In letzter Zeit bevorzuge ich Tornado. Unkräuter, in denen ich Kartoffeln, Mais, Sonnenblumen, Kürbisse und Zucchini anbaue, sind viel weniger. Pyreya ist fast da. Aber es gibt doch noch andere ... Nach der Ernte ist es immer noch einfacher, sie zu bekämpfen.

Aber die mit Erdbeeren, Himbeeren und anderen mehrjährigen Pflanzen bepflanzten Flächen, die ganz oder teilweise frei von Unkraut sind, sind sehr mühsam, fast täglich. Ich träume nur davon, schwarze Erdbeeren auf ein Spinnvlies zu pflanzen, das die ganze Erde bedeckt und das Sprießen des Grases verhindert. Aber im Moment träume ich nur ... Obwohl es positive Erfahrungen mit der Unkrautbekämpfung auf diese Weise gibt.

Disteldickichte Hier ist so eine Distelhöhe von 1,5 Metern - Freiheit! Also Distelblüte Birke (Bindekraut) hat alles geflochten - auch das Land ist nicht sichtbar Birke im Frühjahr - der Hauptteil unter der Erde

Ich benutze Herbizide nur auf großen Grundstücken, auf denen ich Kartoffeln, Mais, Sonnenblumen und Kürbisse anbaue. Kleine Flächen, die sich zwischen Obstbäumen, Sträuchern, zwischen Plattformen befinden, bepflanzt mit Erdbeeren, Himbeeren, versuche ich Chemie nicht zu verarbeiten.

Gartenportulak, Fotos und wie man los wird

In diesem Jahr gab es eine Menge Garten portulaca. Es hat fleischig dichte Blätter, rötlich dicke Stiele, wächst sozusagen mit einer Rosette. Manchmal kann ein einzelnes Unkraut mit seinen Trieben eine große Fläche des Landes bedecken. Er tauchte aus dem Boden auf, nachdem die Kartoffeln aufgegangen waren. Es war unmöglich, Gifte zu sprühen. Ich musste den ganzen Sommer damit verbringen, Chopper zu arbeiten. Dieses Unkraut ist unangenehm, weil es nach dem Unkrautentfernen zurückgelassen werden muss und wieder Wurzeln schlagen kann, wenn es auf nassem Boden, z. B. nach Regen, zurückgelassen wird. Der Rosenkranz für die Purslane ist nicht immer gefährlich - sein basaler Hals ist unter der Erde, wenn er darüber geschnitten wird, erscheinen bald neue Triebe. Am besten mit der Wurzel aus dem Boden ziehen oder mit einer Tiefe von mindestens 2 cm von der Wurzel abhacken.

Woodlouse Weed - Foto, wie man kämpft

Mokritsa oder Seestern sind Unkräuter, die sich besonders schnell dort ausbreiten, wo Karotten wachsen.

Mokritsa kann eine riesige Fläche einnehmen

Dieser ungebetene "Nachbar" verdickt die Bepflanzung, verhindert die normale Entwicklung der Pflanzen. Wie gehe ich mit so einem Unkraut wie Waldläusen um?

Erfolgreich wird mit Kerosin zu kämpfen haben. Füllen Sie das Spritzgerät mit einer kleinen Menge Kerosin nach - 100 Gramm reichen aus. Sprühen Sie die Möhrenfrüchte ein und fangen Sie sie gleichzeitig zwischen den Reihen ein, in denen die Holzlaus wächst. Dies sollte nur erfolgen, wenn sich die Triebe von Waldläusen in der Phase von drei Blättern befinden, nur bei trockenem, sonnigem Wetter. Nach zwei oder drei Tagen verdorrt die Holzlaus immer mehr. Keine Sorge, Karotten wachsen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es nach einer solchen Behandlung noch besser wächst.

Lamium lila - Unkraut

In meinem Garten gibt es noch ein Unkraut, das sehr schwer zu beseitigen ist. Es ist ein klares Lila. Wenn der Baum blüht, schwärmen die Bienen immer um seine kleinen Blüten. Immerhin handelt es sich hier um eine großartige Heilpflanze. Es gibt sogar Hinweise darauf, dass Bienen 56 kg Honignektar auf einem Hektar pflanzendem Baum sammeln können. Übrigens verwenden Landschaftsarchitekten manchmal Rotwein, um leere, halbschattige Stellen zu füllen und ihre Landschaften zu schaffen, obwohl sie in diesem Fall dekorativere Sorten pflanzen. Der Laminierbrunnen "breitet sich" in der näheren Umgebung aus, so dass seine Reproduktion kontrolliert werden muss.

Chistoc Wald (tote Brennnessel)

Es wird auch taube Brennnessel, rote Brennnessel, falsche Brennnessel, Kieme, Schlangengras, Shandra genannt. Und wir nannten es als Kind eine Brennnessel oder einen „Hund“ - die Blüten mit einer Form ähneln einem offenen Eckzahnmund. Dies ist eine mehrjährige Pflanze. Kein Graben, Jäten hilft nicht. April-Mai blüht im Kuban. Rassen von Knötchen, die sich an den Enden der Wurzeln befinden, sind tief im Untergrund. Samen vermehren sich auch, aber sie haben eine dicke Schale, so dass es schwierig ist zu keimen. Der einzige Vorteil dieses Unkrauts ist, dass es, wenn es im Frühjahr weggeworfen wird, in diesem Jahr nicht mehr auftaucht und erst im nächsten Frühjahr aufgeht.

Sehen Sie sich ein Video an, das eine sehr effektive Möglichkeit bietet, Unkraut für immer loszuwerden.

Wenn das Gras von Rissen entlang eines Betonpfades oder von einer anderen harten Oberfläche wächst, bereiten Sie die folgende Mischung vor: 2 Tassen Essig (9%), 1/4 Tasse Salz, einige Tropfen Spülmittel. Die Mischung in ein Gefäß oder eine Flasche geben, den Deckel festziehen und gut schütteln. Wenn die Risse schmal sind, wählen Sie die Mischung mit einer Spritze und bringen Sie sie über die gesamte Länge in den Riss. Und wenn die Risse breit sind, gießen Sie den Riss mit der Mischung durch den engen Flaschenhals oder die Spitze des alten Kessels. Eine einfache Alternative zu dieser Methode besteht darin, kochendes Salzwasser in Risse zu gießen. Es ist aber wünschenswert, dass das Wasser nicht herunterfällt und die Gartenpflanzen nicht schädigt.

Ambrosia ist sehr schädlich für Gemüsegärten und Menschen mit Allergien. Kamille - schön, nützlich, aber nur außerhalb des Gartens

Ich habe hier versucht, die wichtigsten Unkräuter zu beschreiben, deren Namen ich kenne und die in meinem Garten wachsen. Aber es gibt auch solche, deren Namen ich nicht kenne ... Ich werde versuchen, nach und nach Fotos von mir unbekanntem Unkraut hochzuladen, und von Ihnen, liebe Leser meines Blogs, warte ich auf Kommentare in den Kommentaren - plötzlich weiß jemand, dass er seinen Namen schreibt, charakteristische Merkmale, die schnell helfen loswerden.

Übrigens, Sie können ein Foto von Ihrem Gras machen und dem Kommentar ein Foto hinzufügen. Vielleicht erkennen wir durch gemeinsame Anstrengungen ihr Gesicht - Unkraut wird schwerer mit uns zu leben.

Mechanisch

Hacke im Großen und Ganzen Unkraut nicht entfernen. Es kann verwendet werden, wenn der Boden weich genug (oder nass) ist. Immerhin bedeutet das Schneiden der Spitze, auch auf Bodenniveau, nicht, dass das Territorium für immer frei von dieser „Instanz“ der Pflanze ist. Die Wurzel bleibt im Boden und nach einer Weile wird es notwendig sein, alles wieder von vorne zu beginnen, beim zweiten, fünften, zehnten usw. Kreis.

Diese Technik ist in kleinen Bereichen wie Beeten, Obstbäumen und Sträuchern wirksam. Übrigens ist es für viele ein Vergnügen, Unkraut nach einiger Zeit nach ausgiebigem Gießen einzeln zu entfernen, wenn der Boden weicher wird. Also, wenn Sie es mögen, gibt es nichts zu überlegen, ob es modern ist oder nicht - die Hauptsache ist, ein Ergebnis zu haben.

Aber das „Rasieren“ mit einer Hacke wirkt sich bei manchen Pflanzen zerstörerisch aus. Schließlich müssen sie sich buchstäblich „anstrengen“, damit der neue Spross wirksam wird. Infolgedessen kann das regelmäßige Entfernen von Unkräutern auch als wesentlicher Bestandteil des Kampfes um die Ernte angesehen werden.

Die Schichtdicke, in der sich das Wurzelsystem der überwiegenden Anzahl von Unkräutern befindet, beträgt in der Regel nicht mehr als 12 cm. Unter diesem Gesichtspunkt ist es ratsam, mit einem Kultivator über die Baustelle zu laufen. Der Durchmesser der Messer, auch die billigsten Einheiten, ermöglicht es Ihnen, den Boden bis zu einer solchen Tiefe zu öffnen. Eine große Auswahl verschiedener Anhänge erleichtert die Bearbeitung selbst komplexester Segmente des Territoriums erheblich. Nun, danach gibt es Handarbeit - je sorgfältiger alle Unkräuter gesammelt werden, desto geringer ist das Risiko, dass sie an diesem Ort wieder auftauchen.

Während der Sommersaison wird sich natürlich niemand damit beschäftigen, da das Grundstück bereits bepflanzt ist. Aber im Herbst und im Frühjahr (wenn die ersten Grashalme schlüpfen) lohnt sich ein solcher Anbau. Dies ist eine der Stufen der integrierten Unkrautbekämpfung.

Wenn es nicht möglich ist, solche technischen Mittel einzusetzen, kann man die sogenannte "Universalhacke" erwerben. Zum Beispiel an einem Ende - einem Schneidwerkzeug, am anderen - eine Art "Gabel". Solche Produkte sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, die sich in Größe, Materialproduktion und Düsenkonfiguration unterscheiden. In jedem Fall erleichtert ein solches Werkzeug die manuelle Arbeit erheblich. Und die Kosten sind gering - im Bereich von 250 - 350 Rubel.

Mit Hilfe von Materialien

Zu diesem Zweck werden die zukünftigen Beete (getrennte Segmente des Territoriums oder große Gebiete) mit speziellen Leinwänden bedeckt. Lichtmangel zerstört Unkraut. Но этот метод имеет временное ограничение – он используется только весной, в период от начала плюсовых температур до высадки рассады или семян, то есть параллельно с другими подготовительными мероприятиями (обрезкой, побелкой и тому подобное).

Химический

Для тех, кто не слишком хорошо разобрался с нюансами такой обработки территории – самый простой способ. Но на поверку это не совсем так. С реагентами необходимо обращаться очень осторожно, и выбирать их особо тщательно. Дело в том, что все химикаты подразделяются по принципу действия. Einige zerstören die Vegetation selektiv (nur bestimmte Arten), während andere jedes Gebiet in eine leblose Wüste verwandeln können. Letztere werden in der Regel für die neu besiedelten Gebiete, Neuland, verwendet. Und für die Hütten sind sie definitiv nicht geeignet.

Was ist bei der Auswahl zu beachten?

  • Anwendungstechnik. Pulver oder Lösung? Regelmäßige Bearbeitung - reicht es einmal, oder müssen Sie eine ganze Reihe von Veranstaltungen abhalten? Welche Tools zum Schutz der Mitarbeiter werden benötigt?
  • Einschränkungen. Zum Beispiel, wie tief das Medikament in den Boden eindringt. Immerhin wird es nach Regen oder Gießen unweigerlich passieren. Auf dieser Basis wird berechnet, welcher Abstand näher als der Abstand zum Bohrloch ist, was nicht zu empfehlen ist.
  • Nebenwirkungen Dabei schärfen nur wenige Gärtner ihre Aufmerksamkeit, und Werbetreibende und Verkäufer schweigen oft absichtlich. Alle Informationen zu dieser Chemikalie sollten geprüft werden. Beispielsweise ist es für alle Gemüsepflanzen völlig unbedenklich und kann uneingeschränkt verwendet werden. Und wie reagiert die Stachelbeere, der Apfel oder die Erdbeere auf ihre Anwesenheit? Aus diesem Grund wird darauf hingewiesen, dass die Auswahl der Chemikalien unter Berücksichtigung aller Nuancen sinnvoll sein sollte. Allgemeine Empfehlungen sind keine Garantie dafür, dass es an einem Ort nicht schlimmer wird, wenn es an einem anderen Ort besser ist.

Welche Tools zu empfehlen

  • „Tornado“ ist laut vielen Gärtnern ein sehr wirksames Mittel gegen viele Unkräuter (z. B. Swinera, Weizengras, Bindekraut, Rohrkolben, Zuckerrohr). Der Preis beträgt 11 Rubel für eine Ampulle von 5 ml. Dies reicht für die Bearbeitung von ca. 100 m².
  • Ground Bio, Roundup werden von Herstellern als universelle Heilmittel positioniert. Der Preis beträgt 70 Rubel / 50 ml bzw. 9 Rubel / 5 ml.

Dies sind die häufigsten, aber bei weitem nicht die einzigen Vorbereitungen für die Unkrautbekämpfung.

Dekorative Stauden anpflanzen

Diese Pflanzen wachsen gut und lassen einfach keinen Platz für Unkraut. Sie sollten in Abhängigkeit von den Bodeneigenschaften und den klimatischen Gegebenheiten ausgewählt werden, damit nur die häufigsten Arten angegeben werden können - Aquilegia, Königskerze, Riesenzwiebeln. Wer sich für diese Frage interessiert, findet im Internet genügend Informationen. Sie können die Blütezeit und die Höhe abholen - viele Optionen. Mit Hilfe solcher Pflanzen werden 2 Aufgaben gleichzeitig gelöst - Unkrautbekämpfung und Gartendekoration.

Gründe für die Unkrautbekämpfung

Zuerst pflücken Unkräuter Nährstoffe und Mineraliensowie nützliche Spurenelemente und Wasser aus Kulturpflanzen. Jeder Besitzer des Vorortgebiets arbeitet hart daran, seinen Garten fruchtbarer zu machen, der Besitzer wässert, düngt die Pflanzen und infolgedessen geht alles in das Unkraut.

Zweitens nicht nur Diebstahl nützliche Gegenstände Unkraut ist gefährlich, es nimmt den Kulturpflanzen auch das Sonnenlicht ab, da es Schatten spendet und die Bepflanzung verdickt. Diese Schadpflanzen erzeugen auch im Garten eine ungesunde Atmosphäre. Außerdem befallen sie verschiedene Schädlinge, die sich auf andere Pflanzen übertragen können. Deshalb ist es notwendig, verschiedene moderne Methoden zur Bekämpfung von schädlichem Gras anzuwenden.

Jäten Grundstück

Diese Methode ist traditionell. Jeder Datschenbesitzer kennt ihn. Und ohne es wird es schwierig sein, unnötiges Gras loszuwerden.

Das Problem ist jedoch, dass, wenn die Fläche ziemlich groß ist, manuelles Jäten möglicherweise nicht hilft, Sie verschiedene chemische Mittel oder mechanische Vorrichtungen verwenden müssen, um das gesamte Gebiet zu erfassen.

Ein großes Grundstück lässt sich am besten mit einem Grubber bearbeiten.

Es gibt einige Möglichkeiten, das Jäten mit der Hand zu erleichternmit speziellen Geräten:

Für das Jäten des Territoriums ist es am besten, Werkzeuge von guter Qualität zu kaufen, dann wird es möglich sein, das Gras schnell und ohne Probleme zu zerstören. Erfahrene Gärtner kaufen auch spezielle Gummimatten unter den Knien, um sich darauf zu setzen und sich nicht die Füße zu verletzen. Sie können auch eine spezielle Bank benutzen, um während der Arbeit nicht müde zu werden.

Es ist zu beachten, dass solche Schadpflanzen, die von der Baustelle entfernt wurden, auf keinen Fall verwendet werden dürfen als Viehfutter. Dies liegt an der Tatsache, dass Unkrautsamen sehr zäh sind und ihre Existenz auch nach dem Verdauungstrakt des Tieres aufrechterhalten können.

Das Jäten erfolgt am besten nach dem Gießen oder dem letzten Regen. Der Boden wird hydratisiert und es wird einfacher, das Gras aus dem Boden zu ziehen, ohne die Pflanzen zu beeinträchtigen, die Sie benötigen.

Die moderne Wissenschaft hat viele gute Werkzeuge zur Bekämpfung von Gartenschädlingen entwickelt. Dies ist der Kampf mit Unkraut im Garten auf moderne Weise. Es gibt viele Insektizide, mit denen Sie Schädlinge in sehr hoher Qualität vernichten können. Der Einsatz von Chemikalien ist sehr wirksames MittelEs müssen jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden.

Wenn zu viele Chemikalien verwendet werden, kann dies nicht nur nicht benötigtes Gras, sondern auch Kulturpflanzen betreffen. Das sicherste chemische Mittel ist Glyphosat sowie auf seiner Basis hergestellte Lösungen. Es ist notwendig, solche Mittel anzuwenden, wenn die Baustelle stark bewachsen ist und umliegende Pflanzen vor der Verarbeitung sorgfältig mit einer Folie aufgerollt werden müssen.

Bevor Sie das Produkt auf die Fläche auftragen müssen den Mondkalender studieren. Es ist sehr wichtig, dass der Boden auf einem abnehmenden Mond behandelt wird, da der Saft der Pflanzen während dieser Zeit von oben zu den Wurzeln wandert. Auf diese Weise wird das Werkzeug viel effizienter verteilt und das Unkraut am schnellsten beseitigt.

Einige Gärtner wollen keine chemischen Methoden anwenden, um schädliches Gras zu bekämpfen, weil sie glauben, dass dies die Ernte beeinträchtigen könnte. Aber die Entwicklung der Wissenschaft hat es ermöglicht, Medikamente zu entwickeln, die auch viel sicherer geworden sind high tech. Deshalb werden alle Bedenken hinsichtlich der Sicherheit solcher Methoden bald hinfällig.

Herbizide sind moderne High-Tech-Medikamente, die unerwünschtes Gras effektiv zerstören. Momentan gibt es in allen Gartengeschäften eine sehr große Auswahl an solchen nützlichen Zubereitungen.

  1. Runde Dieses Hydroxid von kontinuierlicher Wirkung, das sehr effektiv zur Zerstörung von jungen Unkräutern eingesetzt wird. Es ist besser, dieses Medikament zu sprühen, denn wenn es in den Boden gelangt, wird es nicht so effektiv sein.
  2. Tornado Dies ist auch ein sehr beliebtes Tool, das eine ziemlich große Bandbreite hat. Es unterscheidet sich von dem vorherigen darin, dass es das Unkraut durch das Wurzelsystem besser beeinflusst. Wenn Sie die Pflanze mit dieser Lösung behandeln, können Sie schnell unerwünschtes Gras entfernen, das in der Gegend stark gewachsen ist.
  3. Lapislazuli. Diese Substanz wird speziell für Unkräuter verwendet, die sich entlang von Kartoffel- und Tomatenbeeten ausgebreitet haben. Die Substanz ist sehr wirksam und kann bei mehrwöchigem Gebrauch die ätzendsten Unkräuter vernichten.
  4. Glyphos. Diese Art von Herbizid ist eines der sichersten auf dem modernen Markt. Das Funktionsprinzip besteht darin, die Synthese von Aminosäuren im Unkraut zu blockieren. Dies stellt den schnellen Tod der Abfallanlage sicher. Nach der Aufbereitung und Zerstörung des Unkrauts verbleiben keine schädlichen Chemikalien im Garten, da die Aufbereitung sehr umweltfreundlich ist.

Schwedisches Gartenbett

Diese Methode ist die modernste von allen. Diese Möglichkeit, Unkraut loszuwerden, ist sehr fortschrittlich und sicher. Die Methode wird häufig in Europa und jetzt im schwedischen Garten angewendet effektiv wird in die russischen Freiflächen eingeführt. Diese Methode ist sehr biologisch, weil sie auf biologischer Ebene das Wachstum des Unkrauts verhindert.

Das Wesen der Methode liegt darin, dass die Kulturpflanzen, die auf dem Gelände gepflanzt wurden, mit einem speziellen schwarzen Material überzogen sind. In diesem Material befinden sich spezielle Löcher für Setzlinge. Kulturpflanzen sind mit speziellen Öffnungen für den Zugang zur Oberfläche ausgestattet, aber Unkräuter haben keine solche Möglichkeit.

Dadurch kann unnötiges Gras nicht von unterhalb des Materials auf die Oberfläche gelangen. Zusätzlich zu den schwedischen Betten können Sie eine andere Methode anwenden. Es besteht darin, Setzlinge auf speziellen Torfkästen anzubauen. Mit dieser Methode können Pflanzen wachsen, ohne befürchten zu müssen, dass sich Schädlinge an ihnen festsetzen.

Die Pflanze muss auch nicht gefüttert werden, da Torf selbst Nährstoffe enthält. Die Leuchte ist in den meisten Gärtnereien erhältlich.

Beste Unkrautbekämpfung

  1. Ständiges Jäten

Wenn Sie ständig im Land leben, ist die manuelle Methode für Sie die bestmögliche Option.

"Die ständige Unterdrückung von Kräutern scheint manchmal der Kampf von Herkules mit der lernenden Hydra zu sein - Sie haben einen Kopf herausgerissen und zwei wachsen an seiner Stelle", sagt Michail Worobjew. "Aber es ist immer noch effizienter und vor allem viel sicherer als der Einsatz von Chemikalien." Ich habe es sogar geschafft, durch hartnäckiges Unkraut die Ackerwinde loszuwerden. Alle drei Tage holte er neue Triebe heraus, wodurch er das Wurzelsystem methodisch schwächte und die Energie, die die Blätter von der Sonne erhielten, beraubte. Viele Unkräuter haben eine lebenswichtige Kraftreserve - in den Wurzeln (Weizengras, Mariendisteln). Aber diese Kraft ist nicht unendlich, sondern Geduld und Arbeit werden alles zermahlen.

Wir setzen Chemikalien mit Bedacht ein

Es gibt viele giftige Chemikalien, die bei der Bekämpfung von Unkräutern wirksam sind - Roundup, Tornado, Killer, Glyphosate, Hurricane usw. Aber dies ist kein Allheilmittel. Ja, sie töten Unkraut, aber sie können auch Beerensträucher töten. Ganz zu schweigen von den zarten Sämlingen. Mehr oder weniger harmlos sind diese Unkrautbekämpfungsmittel nur für Bäume. Daher sollten Sie keine Chemikalien verwenden, bei denen etwas wächst. Aber wenn Sie vernachlässigtes Land haben, das vollständig mit Unkraut bewachsen ist, dann reichen chemische Arbeitsstoffe aus.

- Chemie ist auch dort gut anzuwenden, wo es schwierig ist, mit der Hand zu jäten, - sagt Michail Worobijew. - Zum Beispiel am Zaun, an der Grenze zum Grundstück des Nachbarn (in der Regel haben viele dort ein Kettenglied, durch das Unkraut, einschließlich Brennnesseln, bereitwillig an der Hausfront oder den Nebengebäuden keimen kann. Dies sollte jedoch sehr sorgfältig erfolgen.
"Chemischer Angriff" ist am besten an einem sonnigen, windstillen Tag und am besten am Morgen durchzuführen. Lesen Sie die Anweisungen des Arzneimittels sorgfältig durch. In der Regel heißt es, dass der Zugang zum behandelten Bereich erst nach 4 Tagen möglich ist, wenn die Chemikalie für Mensch und Tier ungefährlich ist. Im Allgemeinen zersetzen sich alle "tödlichen" Chemikalien innerhalb eines Monats im Boden. Seien Sie daher in der Nähe der Beerensträucher sehr vorsichtig.

Wir mulchen die Erde

Diese Methode ist die idealste für Sommerurlauber. Der Vorteil, jetzt in jedem Gartencenter können Sie eine sehr schöne Mulch kaufen - aus Rinde, oft getönten, Holzspänen oder kleinen Kieselsteinen. Erstens ist es schön. Und zweitens, wenn Sie Blumenbeete vor dem Unkraut oder Mulch mit Erdbeerbetten gefüllt haben, werden Sie sich den ganzen Sommer vor Unkraut schützen.

„Sie können die Betten mit frisch geschnittenem Gras bedecken“, erklärt Michail Worobjew. - Es wird frei sein. Denken Sie daran, wenn Sie den Rasenmäher mähen, sollte die frisch geschnittene Grasschicht dünn sein, damit sie normal austrocknet. Ansonsten verfällt das Gras stark und setzt Ammoniak frei. Es ist für Pflanzen - als Stickstoffdünger oder Frischdünger, beschleunigt das Wachstum. Wenn im Frühjahr und zu Beginn des Sommers eine solche Fütterung nur zum Nutzen ist, dann ist sie in der zweiten Hälfte des Sommers völlig unbrauchbar. Eine übermäßige Menge an Stickstoffverbindungen ist jedoch jederzeit schädlich - die Wurzeln können sich chemisch verbrennen. Bei schräg stehendem konventionellem Gras treten solche Probleme nicht auf.

Methode 1 - traditionell

Mit der Tatsache, dass der Boden gegraben werden muss, streiten sich heute viele. Wir werden uns nicht streiten - nicht darüber jetzt, nicht darüber, wie man das Land kultiviert. Für diejenigen, die an dieser Ausgabe interessiert sind, empfehle ich den Artikel Dig or Not Dig? Das ist die Frage ... und zahlreiche Kommentare dazu. Und um das mehrjährige Rhizom-Unkraut zu bekämpfen, bleibt das Graben und Pflügen eine der effektivsten Methoden.

Ja, das ist ein ziemlich mühsamer Prozess, und er hat seine Nachteile. Aber jetzt, sagen wir mal, ich habe ein Grundstück, auf dem vor zwei Jahren nichts außer Weizengras, Brennnessel und Schlaf gewachsen ist. Wie kann man das Land schnell wieder erobern, ohne zu graben, wenn seine gesamte obere Schicht nur aus Wurzeln besteht? Ich habe die Antwort auf diese Frage noch nicht gefunden. Daher graben, sorgfältig die Wurzeln von Hand auswählen.


Graben - ein Weg, um Unkraut zu bekämpfen. Fotoautor

Hier gibt es verschiedene Optionen. Wenn Sie beispielsweise mit einer Schaufel und nicht mit einer Heugabel graben, wird das Rhizom mit sehr viel geringerer Wahrscheinlichkeit beschädigt und in Stücke geschnitten, aus denen später neues Unkraut wächst.

Sie können mit einem Kultivator, einem Motorblock oder einem Traktor (falls vorhanden) frischen Boden pflügen. In diesem Fall wird es schwieriger sein, die Wurzeln auszuwählen, aber ich werde aus Erfahrung sagen: Eine solche Verarbeitung hilft, Wermut, Klette und ähnliche Pflanzen mit einem sehr starken und tiefen Wurzelsystem in nur ein oder zwei Jahren loszuwerden - Sie werden sie mit einem Spaten quälen.

Methode 2 - chemisch

Ich selbst mag diese Methode nicht und benutze sie nie. Aber es ist möglich, dass es sich für einige Situationen als das einzig akzeptable herausstellt, obwohl ich es im Garten unter keinen Umständen empfehlen würde - das Gift, bei dem es sich um Herbizide handelt, ist Gift. Darüber hinaus haben diese Medikamente bei einigen Pflanzen (z. B. dem gleichen Wolfsmilch Sosnovsky) praktisch keine Wirkung.


Sosnovskys Vogelmiere ist ein Unkraut, das selbst gegen Herbizide resistent ist. Fotoautor

Sie sagen jedoch, dass eine neue Generation von Herbiziden aufgetaucht ist - Agrokiller, der in der Lage ist, selbst solche "Monster" zu zerstören. Aber die Frage quält mich immer wieder: Was passiert mit dem Boden, in den die Droge fällt? mit Insekten oder anderen Lebewesen, die versehentlich über eine behandelte Pflanze stolpern können.

Methode 3 - Biologisch

Pflanzen (sowohl Kulturpflanzen als auch Unkrautpflanzen) brauchen Licht, um zu leben und sich zu entwickeln. Im Dunkeln verlangsamen sich die Lebensprozesse im Pflanzengewebe oder hören sogar ganz auf. Mit der Zeit kann dies nicht nur die Triebe zerstören, sondern auch das Wurzelsystem, das nicht die Nahrung erhält, die es benötigt.

Bedecken Sie den Boden mit irgendwelchen dichtes undurchsichtiges Material (schwarzer Film oder Mulchen von Agrofasern, Pappe, Dachpappe, Brettern usw.), wir berauben das Unkraut der Bedingungen, die es für das Leben braucht, und sie sterben. Allerdings ist Geduld gefragt: Eine Saison reicht manchmal nicht aus. Außerdem sammelt sich allmählich eine Erdschicht auf der Oberfläche einer ähnlichen Hülle (insbesondere Vliesstoff) an, in die die Samen fallen - und alles beginnt von vorne.


Indem wir den Boden mit dichtem undurchsichtigem Material bedecken, machen wir Unkräutern das Leben schwer. Fotoautor

Die Wahl des Materials für das Mulchen des Bodens sollte jedoch sehr sorgfältig erfolgen. Unter dem schwarzen Film kann sich die Erde also überhitzen, das Ruberoid kann Harze freisetzen, deren Unbedenklichkeit eine große Frage ist - und so weiter. Diese Nuancen sind wichtig zu verstehen und zu berücksichtigen.

Eine gute Alternative zum Kunststoffschutz ist Bio-Mulch. Es muss nur eine dicke Schicht aufgetragen werden (mindestens 5-10 cm). Sägemehl, gemähtes Gras und Baumrinde sind geeignet - wir haben bereits über verschiedene Mulchsorten gesprochen, weitere Einzelheiten zu ihrer Verwendung finden Sie in den Artikeln Erfolgreiche Mulchsorten für einen Garten und einen Gemüsegarten und 6 beliebte Varianten von Herbstmulch für jeden Geschmack. Und im nächsten Video sehen Sie, wie Sie Materialien kombinieren können: In diesem Fall Karton plus Holzrinde.

Methode 4 - Ersetzen

Wo erscheinen Unkräuter? Das ist richtig - wo es ein freies, leeres Land gibt. Auf dem Boden, der von Pflanzungen besetzt ist, gibt es in der Regel nur wenige Unkräuter, und es sind häufiger einjährige Unkräuter, die viel einfacher zu handhaben sind. Was ist die Schlussfolgerung? Leerstellen sollten nicht sein!

Ein Teil des Problems löst den gerade erwähnten Mulch. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten. Zum Beispiel: Ein Beet wurde nach der frühen Ernte von Gemüse oder Zwiebeln freigelegt - wir säen es mit Grünpflanzen oder ernten im Sommer wiederholt schnell wachsendes Gemüse.


Phacelia - ein ausgezeichnetes Mittel gegen Siderat und Unkraut. Fotoautor

Versiegelte Landungen sind ebenfalls eine Lösung. Natürlich ist es notwendig, klug zu kondensieren, damit die Pflanzen nicht überfüllt werden und die Ernte nicht leidet. Aber mit der richtigen Vorgehensweise können Sie schöne Betten bekommen und Unkraut entfernen - sie werden einfach nirgendwo wachsen können.

Die Details dieser Methode und ihre visuelle Demonstration finden Sie in unserer Publikation Weeds: Ein Video über eine Ersatzkampfmethode.

Methode 5 - Alkohol

Der Geburtsort dieser Methode ist Amerika, wo sie erstmals in den 1930er Jahren getestet wurde. Sein Wesen ist sehr einfach: Etwa einen Monat vor Beginn der Aussaat wird es mit einer 6% igen Lösung von Ethylalkohol behandelt (unter unseren Bedingungen sind es 150 g normaler Wodka pro Eimer Wasser). Alkohol regt die Keimung der Samen an, und die Unkräuter keimen zusammen, wonach sie sanft aussortieren. Behaupten Sie, dass die Wirkung einer solchen Verarbeitung noch mehr als eine Saison erhalten bleibt! Ich weiß es nicht, ich habe es selbst noch nicht ausprobiert. Vielleicht hat jemand nachgesehen? Erzählen Sie uns von den Eindrücken!

Methode 6 - Feurig

Ein anderer exotischer Weg ist eine einheimische Erfindung. Vielen ist aufgefallen, dass Unkraut in den Beeten, in denen schlepperartige Pflanzen (z. B. Petersilie, Karotten oder Dill) gepflanzt werden, viel früher auftritt als bei Kulturpflanzen. Наши дачники придумали, как быстро истребить эти ростки: берут паяльную лампу и проходят вдоль грядки, обрабатывая ее скользящим пламенем. Самое главное здесь — не задерживаться на одном месте, иначе можно спалить все, включая посеянные овощи. После обработки почву нужно охладить, полив ее водой. Я паяльной лампой пользоваться не умею, поэтому испытывать на практике подобный способ не планирую.

Способ 7 — истощающий

Wie wir wissen, sind in einer Pflanze das Wurzelsystem und der oberirdische Teil voneinander abhängig: Wenn einer beschädigt ist, kann der andere leiden. Wenn wir also alle Blätter und Triebe auf der Oberfläche des Bodens sorgfältig abschneiden, muss die Pflanze, um neue zu züchten, ihre Wurzeln mit Vitalität und Nährstoffen versorgen. Und was passiert, wenn wir diesen Vorgang regelmäßig durchführen? Höchstwahrscheinlich wird eines Tages der Vorrat knapp und die Pflanze stirbt ab.

Stimmen Sie zu, es klingt sehr überzeugend. Und für viele Arten von Unkräutern ist diese Methode effektiv. Aber nicht für jedermann - das sollte man auch verstehen. Es gibt jedoch wahrscheinlich keinen universellen Weg, um Unkräuter überhaupt zu bekämpfen. In der Zwischenzeit nimmt eine solche Verarbeitung viel weniger Zeit und Mühe in Anspruch als das Graben, und daher verdient sie Aufmerksamkeit.

Nach meinen Beobachtungen wird es nicht möglich sein, das Unkraut mit einer "Rasur" vollständig zu entfernen - der Ort derer, die der Hinrichtung nicht standhalten können, wird einfach von mehr ausdauernden Arten eingenommen. Aber wenn Sie sich zwischen Reihen oder unter Bäumen in einem Garten wohl fühlen, ist diese Methode vielleicht besser geeignet als andere.


Vom allgegenwärtigen Slyti nicht so einfach loszuwerden. Fotoautor

Auf diese Weise konnte ich die Anzahl der Einleitungen im alten Häuschen spürbar reduzieren. Schneiden Sie ihre Triebe regelmäßig von Hand ab (es war nicht möglich, das Werkzeug zu verwenden - das Unkraut lebte in den Dickichten von Viburnum) und verwendeten das zerrissene Gras als Mulch. Vielleicht noch zwei Jahre - und es wäre vorbei mit Träumen ... Aber ich ging und das Experiment wurde unterbrochen. Aber mit dem in diesem Artikel bereits erwähnten Hogweed ist diese Methode völlig nutzlos zu bekämpfen - sie wächst auch nach wiederholtem Mähen.

Für diejenigen Arten, die durch Mähen erschöpft werden können, ist es am wichtigsten, die Wurzeln nicht zu berühren. Daher ist es wünschenswert, einen flachen Schneider oder eine Sichel (Hacke) zu verwenden, da dies weniger bequem ist.

Methode 8 - Präventiv

Wir säen oft mit unseren eigenen Händen Unkraut im Garten. Dies passiert, wenn Sie frischen Dünger verwenden (dieser enthält oft viele Samen schädlichen Unkrauts). Dies geschieht, wenn reife Gräser mit Samen kompostiert und anschließend unreifer Dünger ausgebracht wird. Im richtigen Komposthaufen ist die Temperatur normalerweise hoch und die Samen, die hineinfallen, "verbrennen", verlieren ihre Keimung. Aber an der Oberfläche und an den Rändern des Rohmaterials kann es sein, dass es nicht genug erwärmt wird.

Beenden - Vermeiden Sie alles, was zu Problemen führen kann. Verwenden Sie nur verdorbenen Mist, formen Sie den Kompost richtig und mähen Sie das Gras rechtzeitig, damit es keine Samen abgeben kann.

Methode 9 - psychologisch

Zum Schluss - teils als Scherz, teils und ernsthaft - noch ein kleiner Ratschlag. Viele haben wahrscheinlich den beliebten Satz gehört: "Du kannst keinen Unterschied machen - ändere deine Einstellung dazu." Also mit dem Unkraut ungefähr gleich. Nein, ich rufe nicht an, um mich mit dem "Dschungel" im Garten abzufinden. Aber ich denke, im Kampf um die Sauberkeit des Gartens werden wir manchmal zu hinreißend und versuchen, das Ideal zu erreichen. Und wenn Sie sich und Ihrer Datscha eine Unvollkommenheit gönnen, hören Sie auf, damit umzugehen, dass "dort das Gras wieder am Zaun hervorkam". Sie können viel Kraft und Nerven sparen.

Zum Beispiel habe ich einen Freund, der nicht in Ruhe leben darf, der Unkraut zwischen den Reihen und an den Seiten der Betten hat. Sie verbringt viel Zeit und Mühe damit, sie loszuwerden - und sie wachsen immer wieder ... Wie sonst - die Natur toleriert keine Leere ... Es gibt kein Ende dieser Konfrontation, weil man Gras sowieso nicht vollständig loswerden kann. Benötigen Sie solche Ausdauer, ist es das Ergebnis der Anstrengung und der Nerven wert? Ich bin mir nicht sicher…


Die Manschette ist ein Unkraut, aber wie schön ... Foto vom Autor

Übrigens haben viele Unkräuter (die oft „politisch korrekt“ als Wildpflanzen bezeichnet werden) sehr wertvolle Eigenschaften: Sie können zur Bekämpfung von Schädlingen in einem Garten und Gemüsegarten, als heilender Rohstoff und sogar als Nahrungsmittel verwendet werden. Und manche sind einfach wunderschön. Dies ist jedoch bereits ein Thema eines völlig anderen Gesprächs - wenn Sie daran interessiert sind, schauen Sie sich unsere Publikationen an:

  • Welchen Nutzen kann Unkraut bringen?
  • Frühlingsvitamine auf dem Land und für die Zukunft
  • "Loblied" zum Unkraut.

Sagen Sie uns, wie schaffen Sie es, Unkraut in Beeten und Blumenbeeten loszuwerden? Welche Methoden verwenden Sie? Welche versuchte, aber abgelehnt, und warum? Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare und Meinungen zu diesem brennenden Thema.

Alkohol methode

Diese Methode zur Beseitigung von Unkraut trat auf amerikanische Bauerndie es in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts erfolgreich anwendeten. Diese Methode besteht aus der Behandlung der Fläche mit einer sechsprozentigen Lösung von Ethylalkohol. Die Bearbeitung muss einen Monat vor der Landung auf der Baustelle erfolgen. In Russland wird manchmal anstelle von Alkohol Wodka verwendet, der keine Zusatzstoffe und verschiedene Farbstoffe enthält.

Das Ergebnis wird ähnlich sein, aber nur, wenn alle Proportionen genau eingehalten werden. Diejenigen, die diese Methode ausprobiert haben, sagen, dass sie sehr effektiv ist. Und die positiven Auswirkungen werden mehr als ein Jahr anhalten.

Feuermethode

Extreme und exotische Art, Unkraut zu entfernen, das von einheimischen Gärtnern erfunden wurde. Sicherlich haben viele Menschen bemerkt, dass an den Orten, an denen Petersilie, Dill oder Karotte wachsen, Unkraut viel früher als die Kulturpflanzen selbst auftritt. Aus diesem Grund haben sich Gärtner eine Methode ausgedacht, mit der Sie solche Triebe sehr schnell und effizient zerstören können.

Verarbeitungsprozess:

  1. Ich brauche eine Lötlampe.
  2. Dazu müssen Sie entlang der Betten gehen und das Land mit einer gleitenden Flamme behandeln.
  3. Den Boden mit Wasser kühlen.

Der ganze Vorgang sollte sorgfältig durchgeführt werden, man sollte nicht lange an einem Ort verweilen, sonst kann man die Pflanze mit einer Flamme verbrennen, dies ist nicht der sicherste Weg, da man nicht nur Unkraut, sondern auch Gemüse vernichten kann. Wenn das Gebiet kultiviert wird, sollte der Boden mit kaltem Wasser gekühlt werden. Diejenigen, die noch nie eine Lötlampe benutzt haben, sollten diese Methode nicht an ihrem Standort ausprobieren, da sie viel mehr Schaden anrichten als nützen können.

Unkraut tritt normalerweise an der Stelle auf, an der freier Platz vorhanden ist. Auf dem Boden, der durch das Pflanzen voll besetzt wird, erscheinen Unkräuter normalerweise sehr wenig. Und wenn sie herauskommen, sind sie wahrscheinlich einjährig, was sie viel einfacher handhaben können. Deshalb ist es notwendig, leere Bereiche auf Ihrer Website zu verhindern. Um diese Methode anzuwenden, müssen Sie ständig ihre Parzellen mit Kulturpflanzen besäen.

Wenn beispielsweise das Beet nach der Ernte der Zwiebeln oder des frühen Grüns freigegeben wird, muss es sofort mit Gründüngung besät werden, oder die schnell wachsenden Pflanzen müssen neu gepflanzt werden. Ebenso wie Probleme mit Unkräutern können verdichtete Pflanzungen gelöst werden. Aber Sie müssen kondensieren, nicht zufällig, sondern mit dem Verstand. In keinem Fall sollten die Pflanzen unangenehm und beengt sein, sonst leidet die Ernte. Wenn Sie sich diesem Problem richtig nähern, können Sie Unkraut entfernen und schöne Beete bekommen, in denen einfach kein Platz für Gras zum Wachsen ist.

Schwächungsmethode

Jede Pflanze ist mit einem Wurzelsystem und einem Antennenteil verbunden. Das heißt, wenn Sie eines beschädigen, wird das andere leiden. Wenn die Blätter und Triebe an der Oberfläche des Bodens sorgfältig abgeschnitten werden, verbraucht die Pflanze zum Nachwachsen Vitalität und Nährstoffe aus den Wurzeln. Wenn Sie einen solchen Vorgang regelmäßig durchführen, wird der Moment eintreten, in dem die Lagerbestände ablaufen und die Anlage einfach stirbt.

Alles klingt ziemlich überzeugend. Deshalb ist diese Methode der Unkrautbekämpfung sehr effektiv. Aber nicht für alle Pflanzen ist es geeignet. Es ist erwähnenswert, dass diese Methode der Unkrautbekämpfung viel weniger Zeit und Mühe erfordert als beispielsweise das Graben. Also das hier Die Methode verdient bereits die Aufmerksamkeit des Gärtners. Diese Methode ist jedoch mit der Tatsache behaftet, dass nicht alle Unkräuter nicht vernichtet werden können, sondern die stärksten Individuen überleben, von denen es in Zukunft noch schwerer sein wird, sie loszuwerden. Zweifellos verdient die Methode jedoch Beachtung, da sie die Anzahl der Unkräuter in der Region erheblich verringert.

Vorgestellt wurden die effektivsten modernen Wege bekämpfe unnötiges Gras. Jetzt sollte jedem klar sein, wie er mit Unkraut im Garten der Hütte oder auf dem Privatgrundstück umgehen soll. Derzeit gibt es viele einfache Methoden, die sich mit diesem Problem befassen. Sie müssen nur das für Sie richtige auswählen und die Tipps befolgen, wenn Sie es verwenden.

Und zeigen Sie keine übermäßige Sorgfalt bei der Zerstörung von Unkraut. Dies bedeutet keineswegs, dass Sie überhaupt nicht gegen sie kämpfen müssen. Es ist sehr schwierig, Unkraut loszuwerden, und deshalb ist es notwendig, eine gewisse psychologische Festigkeit zu zeigen und nicht nach absoluter Zerstörung zu streben. Wenn Sie eine solche Aufgabe vor sich haben, wird sich Ihre Stimmung im Falle eines Scheiterns verschlechtern und Ihr Wunsch, sich auf Ihren Abschnitt einzulassen, verschwindet. Einige Unkrautsträucher sind auf dem Grundstück durchaus akzeptabel und es besteht keine Notwendigkeit, getötet zu werden, wenn es nicht möglich war, sie alle zu zerstören. Ein Gemüsegarten kann sehr gepflegt aussehen, auch wenn mehrere Unkräuter darauf wachsen.

Wenn Sie die Methode gewählt haben, können Sie das Unkraut auf Ihrem Grundstück ohne großen Aufwand vernichten und eine reiche und reiche Ernte anbauen.

Pin
Send
Share
Send
Send