Topfblumen und Pflanzen

Wie Petunie richtig kneifen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Volumetrische mehrfarbige Büsche aus Frottier-, Ampel-, Zweifarben- und eintönigen Petunien haben die Herzen erfahrener Gärtner und Anfänger erobert. Von der Mitte des Frühlings bis zum ersten Frost schmücken Blumen, die in ihrer Vielfalt und Dekoration beeindrucken, nicht nur die Sommerhäuser, sondern auch die Balkone mehrstöckiger Gebäude, Hüttenveranden, städtischer Blumenbeete, Cafés und Restaurants. Blumen sind unprätentiös, erfordern keine professionelle Pflege und besondere Bedingungen, aber sie sind dankbar für die Pflege des Floristen.

Notwendige Bedingungen für die Optimierung von Petunien

Die richtige Kultivierung und Bildung ist eine wichtige Voraussetzung, um einen schönen und gesunden Busch zu erhalten. Neben der rechtzeitigen Aussaat und dem Tauchen muss die Petunie auch richtig eingeklemmt werden. Dies bedeutet, dass in einem bestimmten Stadium des Wachstums die oberen Triebe entfernt werden müssen. Dieses Verfahren wird die Verzweigung der Stiele und die Bildung einer Vielzahl von Knospen an den buschigen Kronen sicherstellen.

Um diese Manipulation durchzuführen, benötigen Sie Folgendes:

  • bequeme Schere oder Gartenschere,
  • reife Sämlinge mit 4 - 5 großen Blättern,
  • Sammelbehälter für abgelegene Stecklinge.

Wie soll man Petunien kneifen?

Bevor Sie eine Petunie einklemmen, sollten Sie sich mit den Grundvoraussetzungen für die Durchführung dieses Verfahrens vertraut machen:

  1. Wenn man das Wachstum der Setzlinge beobachtet, muss man den Zeitraum wählen, in dem sie etwas stärker sind und schnell erwachsen werden. Es können bis zu 5 - 6 Blätter sein, aber nicht mehr. Wenn Sie diesen Moment verpassen, werden sich die Sämlinge dehnen. Das Kneifen von Petunien nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Es ist notwendig, den Stiel mit Fingern oder Scheren über das 5-6 Blatt zu schneiden.
    So entsteht ein neuer Wachstumspunkt, von dem aus mehrere Triebe gleichzeitig wachsen. Während dieser Zeit können Setzlinge die Entwicklung verlangsamen, gleichzeitig aber auch etwas stärker werden. Wenn die Seitentriebe losgehen, sieht der Busch runder aus.
  2. Wenn Sie Sämlinge im Freiland pflanzen möchten, ist es besser, nach dem Wurzeln zu kneifen. Die Anpassung des Sprosses dauert mehrere Tage. In dieser Zeit müssen Sie versuchen, günstige Bedingungen für die Wurzelbildung der Pflanzen zu schaffen:
    • Um Setzlinge zu pflanzen, müssen locker die Bedingungen der Landtechnik beachtet werden,
    • die Häufigkeit des Gießens und Besprühens überwachen,
    • Spezialdünger an der Wurzel auftragen.

Wenn die Entwicklung im Gewächshaus stattfindet, können Sie die Petunie nach einem Tauchgang einklemmen.

  1. Wenn die geschnittenen Triebe nicht sehr klein sind, können sie als Stecklinge verwendet werden. Zur Wurzelbildung wird es in einen Wasserbehälter gegeben. Sie müssen zuerst die zusätzlichen Blätter entfernen und einige oben belassen. Wenn die Wurzeln erscheinen - in den Boden verpflanzt. So können Sie zusätzliche junge Sämlinge bekommen.

Hilfreiche Ratschläge

  • beim kneifen versuchen den keim möglichst wenig zu verletzen, saubere werkzeuge benutzen,
  • einen Monat nach dem Ereignis und dem Auftreten starker Seitenäste kann das Zusammendrücken der Spitzen der Petunien wiederholt werden.
  • Verwenden Sie geeignete Düngemittel, um große Knospen auf neuen Stiefeln mit einem Lesezeichen zu versehen. Dadurch werden die Blüten heller und größer.

Damit ein geformter Zierstrauch seine schöne Aussicht so lange wie möglich genießen kann, braucht er ständige Pflege. Ab dem Zeitpunkt der Aussaat ist kein Umpflanzen, Kneifen oder Besprühen von Sprossen mehr erforderlich. Vergessen Sie nicht, gut zu gießen und zu füttern, getrocknete Blumen und Triebe zu entfernen. Anstelle der beschnittenen alten Blüten erscheinen neue Zweige mit Knospen. Gut gepflegte, farbenfrohe Petunien erfreuen Sie zweifellos mit einer reichen und langen Blüte.

Klemmwert

Wie eine Petunie kneifen? Um schöne Blumen zu erhalten, müssen Sie drei Monate nach dem Keimen warten. Die Entwicklung der Pflanze ist nach oben gerichtet - in Richtung Sonne. In diesem Moment und es wird gekniffen - Die Spitze des Hauptstiels kürzen. Nach dem Schneiden der Sämlinge treten zusätzliche Wachstumspunkte auf. Der Busch wird prächtiger, dicker, da er bereits seitlich wächst. Je mehr Triebe, Zweige, desto mehr Blüten. Die Qualität der Blüte verbessert sich ebenfalls.

Es ist zu beachten, dass die Kraft der Pflanze unmittelbar nach dem Beschneiden für die Bildung neuer Triebe aufgewendet wird, so dass das Auftreten von Knospen etwas verzögert wird. In der Regel beträgt die Verspätung nicht mehr als mehrere Tage. Neue Knospen sind jedoch größer.

Die Beschneidung muss sorgfältig durchgeführt werden. Obwohl es in einigen Fällen überhaupt nicht erforderlich ist. Es geht um Hybrid- oder Elite-Sorten Petunien Es ist jedoch zu beachten, dass sie sich nach oben ausdehnen, auch wenn sie gegen die optimalen Bedingungen (Temperatur, unzureichende Beleuchtung) verstoßen. In diesem Fall müssen auch die heimischen Setzlinge für eine bessere Entwicklung kneifen.

Einen Monat nach dem Eingriff werden auch die lateralen Stiele gekürzt. Dies geschieht zum gleichen Zweck - um eine weitere Verzweigung zu erreichen. Die Setzlinge der Sträucher werden noch dicker. Nach der Petunie kann jedoch regelmäßig gekürzt werden - optional. Dies ist eher eine Frage des dekorativen Geschmacks.

Es ist anzumerken, dass in der Literatur häufig das Kneifen auch als Kneifen bezeichnet wird. Obwohl einige diese beiden Konzepte unterscheiden. Sie glauben, dass das Pinning das oben beschriebene Verfahren ist und nur im Stadium der Keimlingsentwicklung durchgeführt wird. Das Kneifen schneidet eine erwachsene Pflanze. Es wird während der Reproduktion verwendet, um Schnitte zu erhalten.

Prise halten

Wichtig sind auch Fragen, wie man Petunien richtig einklemmt und wann man Petunien einklemmt? Es ist ratsam, die erste Quetschung der Petunie sofort nach dem Einpflanzen der Sämlinge in den Boden zu halten. Jedoch manchmal wetterbedingt Ich muss lange darauf warten. Der Zeitpunkt des Verfahrens für beide Büsche und für diejenigen, die zu Hause sind, kann durch das Aussehen bestimmt werden. Genug Bildung, fünf Blätter. Es macht keinen Sinn länger zu warten, da die Petunie wachsen wird und es nicht mehr möglich sein wird, kompakte Büsche zu machen.

Einheimische Setzlinge werden gezüchtet, um früher zu blühen. In dieser Form sind die Triebe ca. 2-3 Monate im Raum. Dann werden sie in den Boden gepflanzt. Im Keimlingsstadium ist das Kneifen nach dem Einpflanzen in den Boden obligatorisch - nur wünschenswert. Obwohl zu berücksichtigen ist, dass bei ausreichendem Platz, Licht und anderen geeigneten Bedingungen möglicherweise überhaupt kein Bedarf besteht.

Das Verfahren durchzuführen kann etwas Scharfes sein. Häufig verwendet:

  • gut geschliffenes Gartenmesser,
  • gewöhnliche Schere für die Maniküre.

Werkzeuge müssen sauber und scharf sein. Wenn der Anbau von Setzlingen in einem Gewächshaus erfolgt, dann mit der Prozedur müssen Sie warten bis zu dem Moment, an dem die Sämlinge endlich Wurzeln schlagen. Dirigieren ist nicht schwer:

  1. Der Hauptstiel muss unmittelbar über dem 5-6-Blatt eingeklemmt werden. In extremen Fällen kann dies sogar mit Ihren Händen durchgeführt werden.
  2. Für eine bessere Erholung der Pflanze nach Stress und Entwicklung werden manchmal spezielle Präparate verwendet: Epin, Zirkon usw.
  3. Wenn Sprossen auf der Seite erscheinen, müssen Sie den Vorgang wiederholen. Dies geschieht normalerweise einen Monat nach dem ersten Kneifen. Jetzt ist es notwendig, nicht nur den Hauptstiel, sondern auch die seitlichen Prozesse, die aufgetreten sind, zu schneiden. Letztere werden wiederum irgendwann auch sprießen.
  4. Nach Abschluss der zweiten Fixierung erfolgt die weitere Zuführung. Medikamente können sowohl an der Wurzel als auch auf Blattbasis hergestellt werden. Es werden Wachstumsstimulanzien, mineralische Volldünger ausgewählt.
  5. Bei Ampelsorten gibt es Besonderheiten: Es ist besser, das Kneifen alle 3-4 Wochen zu wiederholen.

Verwendung der erhaltenen Stecklinge

Wenn der geschnittene Teil lang genug ist, es kann verwendet werden zur Landung. In diesem Fall muss es die folgenden Anforderungen erfüllen:

Besonders erfolgreich wird das Pflanzgut sein, das nach dem erneuten Stecken gewonnen wird. In diesem Fall sind die geschnittenen Stecklinge stärker, die Stiele sind dicker. Sprossen werden mit Wasser in ein Gefäß gegeben. Dabei wichtig nicht zu vergessen Entfernen Sie die untersten Blätter, die mit Wasser in Berührung kommen. So können Sie Fäulnis-Stecklinge vermeiden. Hier bilden sie schnell Wurzeln. Um den Vorgang zu beschleunigen, können Sie dem Wasser einen speziellen Wachstumsstimulator hinzufügen.

Nach dem Erscheinen des Wurzelsystems werden die Sämlinge in einen Behälter mit dem Boden gepflanzt. Der Boden muss fruchtbar und strukturell leicht (locker) sein.

Diese Reproduktionsmethode hat ihre Vorteile. Neben der Bequemlichkeit, in einigen Fällen besser auf die Qualität der Mutterpflanze übertragen. Wenn zum Beispiel ein Stiel einer Hybridsorte genommen würde, wäre die resultierende Pflanze völlig identisch im Aussehen. Wenn Sie versuchen, dieselbe Hybride mit Hilfe der gesammelten Samen zu vermehren, ist die dadurch gewachsene Pflanze anders. Außerdem ist es manchmal einfach nicht möglich, die Samen der Sorte zu finden, die Sie mögen. In diesem Fall können auch Stecklinge geeignet sein.

Petunia hat eine solche Verbreitung auch durch diese Art der Vervielfältigung erhalten. Obwohl die Pflanze in unseren Breiten nominell ein Jahr alt ist, kann die Situation geändert werden, indem sie für den Winter in einem warmen Raum abgedeckt wird. Frühlingsstecklinge werden zur vegetativen Vermehrung verwendet. Dann kann alles wiederholt werden. Es stellt sich heraus, dass dies eine mehrjährige Pflanze ist.

Erzielen Sie hohe dekorative Ergebnisse

Damit eine Petunie all ihre dekorativen Eigenschaften entfalten kann, sind eine Reihe von Bedingungen erforderlich. Anlage kann besitzen außergewöhnliche LeistungAber niemand wird die Arbeit der Züchter sehen. Erfordert regelmäßige und ordnungsgemäße Pflege. Wenn Sie möchten, dass die Petunie denen ähnelt, die auf den Seiten von Zeitschriften oder in den besten Blumengärten zu finden sind, reicht es nicht aus, nur zu kneifen. Die wichtigsten Regeln für die Pflege sind:

  • müssen gefüttert werden, und regelmäßig und korrekt,
  • verantwortungsvoll mit der Auswahl des Bodens für Setzlinge umgehen: Sie brauchen eine leichte und nahrhafte,
  • Um Chlorose zu vermeiden, sollte dem Futter Eisen zugesetzt werden.
  • Unterschätzen Sie nicht die Vorteile der Bewässerung: Es werden ungefähr 6 Liter pro Standardbox benötigt.
  • Nachdem die Knospen geblüht haben, müssen sie abgerissen werden, damit die verbleibenden und neu gebildeten Blüten besser blühen können.
  • Um die Krankheit zu bekämpfen, muss Mehltau mit schwefelhaltigen Produkten behandelt werden, besser bei Regenwetter.
  • Blattläuse können mit starkem Wasserdruck oder geeigneten Mitteln entfernt werden.

Petunia, die vielen in Montevideo bekannt ist und aus der sie stammt, ist eine Staude und blüht fast das ganze Jahr über. Dort ist sie für ihre kleinen einheitlichen Farben bekannt. Jedoch Dank der Arbeit der Züchter Petunia ist längst keine bescheidene, hübsche Blume mehr. Im Dienste der Gärtner - eine Vielzahl von Sorten, darunter - Hybrid. Sie haben eine Vielzahl von Eigenschaften:

  • größere Farben
  • verschiedene farben der blütenblätter,
  • starkes, angenehmes Aroma.

Bei uns hält es nur bis zum kalten Wetter an. Obwohl er bis zum Herbst viel von dem verliert, was in Handbüchern zur Landschaftsgestaltung zu sehen ist. Hier wird es oft als riesige Kugel dargestellt, in der anscheinend nichts als Blumen sind. Um dies auf den ersten Blick zu erreichen - nur professionell. Petunie - eine Pflanze, die unprätentiös und geschmeidig ist. Deshalb, um einen solchen Ball oder etwas anderes zu machen, nicht weniger schön, vielleicht sogar ein unerfahrener Gärtner. Die Hauptsache ist, einfache Regeln zu befolgen und Zeit zum Kneifen.

Ist es notwendig, die Petunie zu kneifen

Das Kneifen einer Petunie ist optional. Die Pflanze wird schon wachsen und blühen. Eine andere Sache ist Qualität. Wenn Sie einen luxuriös blühenden und angenehmen Strauch haben möchten, und nicht nur einen langen Stiel mit Blättern, der unter das Gewicht der Knospen fällt, dann sollten Sie kneifen. Wenn Sie die Seitentriebe nicht entfernen, geht die Pflanze unweigerlich nach oben, und bei solchem ​​Wachstum wird es nicht sein, bis sich Blüten bilden. Der Weg zur wunderschönen blühenden Petunie führt also über das Kneifen. Jeder geschnittene Stängel provoziert die Entstehung neuer und neuer Knospen. Und die Triebe mit Blumen werden noch stärker und dicker.

Wann kneifen?

Die erste Regel ist die Aktualität. Das erste Mal, dass Sie Petunien im Keimlingsstadium kneifen müssen, bevor Sie sie in den Garten pflanzen möchten. Sobald sich 4-5 Blätter auf Ihrer Blüte befinden, können Sie sie abschneiden. Auf diese Weise können Sie Ihrer Pflanze helfen, ein starkes Wurzelsystem aufzubauen, und sie kann die Bepflanzung problemlos auf offenes Gelände übertragen.

Beim zweiten Mal kneifen sie die Petunie, nachdem Sie eine Blume in den offenen Boden gepflanzt haben. Geben Sie ihm ungefähr eine Woche (maximal zehn Tage), um sich daran zu gewöhnen und nach der Transplantation in Form zu kommen, und Sie können ein zweites Mal kneifen. Zu diesem Zeitpunkt sind bereits mehrere Stängel an den Petunien gebildet, und jeder von ihnen sollte befestigt sein.

Die zweite Regel ist, den richtigen Platz zum Kneifen zu wählen: Sobald dein kleiner Sämling gezogen wurde, musst du fünf Blätter von unten zählen und den oberen Spross abschneiden. Diese Vorgehensweise trägt dazu bei, dass die Pflanze nicht nach oben, sondern seitlich wächst und an den Seitentrieben immer mehr neue Blüten entstehen.

Nicht mit kneifenden Petunien anziehen, da sich sonst der Busch nicht richtig formen und schön werden kann.

Wie man Petunien pinnt

Bush, den Sie kneifen werden, muss mollig und gesund sein und einen starken Stamm haben. Schneiden Sie die Spitze der Petunie mit einer sehr scharfen kleinen Schere wie einer Maniküre oder einem kleinen dünnen Messer ab. Andernfalls kann die Blume absterben.

Gleichzeitig müssen am Stiel mindestens drei Blätter sein.

Wenn Sie die Spitzen der Pflanzen abklemmen, werfen Sie sie nicht weg. Sie sind nützlich für die Reproduktion. Sie sollten einfach die Blätter von ihnen entfernen und in das Wasser legen. Nach ein paar Tagen sprießen die Stecklinge, und sie können neben der Mutterpflanze verwurzelt werden, was Ihrem Blumenbeet noch mehr Pomp verleiht.

Wurzel Die Spitzen von Petunien können sich sofort im Boden befinden, aber es dauert länger, bis sie sich beruhigt haben. Und Stecklinge mit Wurzeln wachsen fast sofort.

Beeinflusst das Kneifen das Erblühen?

Das Kneifen ist immer ein Schock für die Pflanze. Und diese Schockblume muss überleben. Daher blühen diese Büsche, die Sie stecken, später für etwa zwei Wochen. Aber sie werden viel größere Blüten haben, die Knospen werden sich viel mehr entwickeln und die Petunien werden nicht nur reichlicher, sondern auch länger blühen. Wenn Sie üppige, elegant blühende Petunien haben möchten, sollten Sie Ihre Büsche einklemmen.

Der erste Schritt besteht darin, den mittleren Haupttrieb abzuschneiden. Und danach nehmen Sie die Seitentriebe ab, abhängig von der Geschwindigkeit ihres Wachstums.

Achten Sie darauf, dass Sie die verblassten Petunienblüten entfernen. Und Sie müssen nicht nur die Blume selbst abreißen, sondern auch das Bein abklemmen, an dem sie am Stiel befestigt ist. Dann haben Sie viele Blumen im Busch.

Wie oft sollte gekniffen werden?

Sträucher müssen nur geklemmt werden, wenn sie aktiv wachsen. Wenn sich Ihre Petunie nicht sehr gut anfühlt, sich nicht angepasst hat und schwach aussieht, beeilen Sie sich daher nicht, sie zu berühren. Lassen Sie die Pflanze zur Besinnung kommen, werden Sie stärker und produzieren Sie Triebe. Dann können Sie es festnageln.

Selbst gesunde Pflanzen müssen nicht öfter als einmal im Monat gekniffen werden. Es ist wichtig, es nicht zu übertreiben, sonst werden die Blumen weh tun.

Wenn Ihr Busch nach einer starken Blüte zu altern begann, machen Sie sich keine Sorgen. Schneiden Sie die Petunie so kurz wie möglich, es wird ihr zugute kommen. Danach lockern Sie den Boden, tragen Dünger auf und in zehn Tagen können Sie die wunderschöne Blüte Ihrer Schönheit bewundern.

Kneifmerkmale für Petunien in Töpfen

Wie Sie wissen, können Petunien sowohl im Freiland als auch in Töpfen gezüchtet werden. Und wenn das Kneifen auf freiem Feld immer noch eher eine Empfehlung ist, damit Ihre Petunie eine wunderschöne Farbe hat, dann ist für Pflanzen, die in Töpfen wachsen, ein Kneifen erforderlich. Eingetopfte Petunienstiele müssen zwingend gekürzt werden, da sonst die Triebe überhaupt nicht blühen.

Bei Petunien, die zum ersten Mal in Töpfen stehen, müssen Sie den Keimling beim Pflanzen kneifen. Für den Topf muss man sofort einen schönen Blick auf den Busch haben. Nachdem der Sämling in einen Topf gegeben wurde, muss er ebenfalls befestigt werden. Nachdem die Petunie im Topf überwintert ist (diese Blume überwintern nicht auf freiem Feld), sollte sie auch festgesteckt werden. Anschließend sollten die Stiele je nach Wachstum nach Bedarf geschnitten werden.

Wie man die Petunie richtig einklemmt

Wann eine Petunie nach der Keimung kneifen? Beginnen Sie so früh wie möglich, den Sämling zu formen. Ein sich zum Licht erstreckender Stiel wird eingeklemmt, wenn 4-6 echte Blätter darauf gewachsen sind - dies ist ungefähr 40-50 Tage nach der Keimung. Dieser Vorgang wird als "Pinning" bezeichnet.

Ping (übersetzt aus dem Deutschen: "Lösche das Ende") ist das Entfernen der Spitze des Stiels von einer jungen Pflanze.

Die Operation wird durchgeführt, um das Wachstum ruhender Seitenknospen am Stiel zu fördern. Infolge des Einklemmens des Hauptstiels bilden sich aus den Seitennebenhöhlen des Stiels mehrere neue Stiele, die anfangen, nach oben und zur Seite zu wachsen. Bei Bedarf wird der Vorgang mehrmals durchgeführt, um die gewünschte Bestockungsdichte zu erreichen.

Процедуру прищипки можно проводить не чаще раза в месяц. Удалять стебелёк удобно острым канцелярским ножом или ножницами.

Взрослую петунию можно обрезать секатором, при прищипке руками есть риск оставить после операции измочаленный стебель, что может привести к загниванию. Nach der Operation wächst Petunie aktiv grüne Masse. Es ist wünschenswert, das Klemmen mit dem anschließenden Düngen der Pflanze mit Düngemitteln zu kombinieren.

Foto: Petunie vor dem Kneifen und danach mit nachgewachsenen Seitentrieben.

Was ist diese Pflanze?

Petunie ist eine Zierpflanze der Familie der Nachtschattengewächse. Es zeichnet sich durch eine Vielzahl von Blütenfarben aus, unprätentiöse Pflege, dekorativ. Petunia kommt aus Südamerika. Dies ist eine einjährige Pflanze mit großen und hellen Blüten in Form einer Glocke. Es ist als Dekoration von Balkonen, Veranden, Fenstern gewachsen.

Petunienblätter sind an kurzen Blattstielen ganz. Je nach Sorte gibt es sie in verschiedenen Formen und Größen. Die Blätter sind wechselständig angeordnet. Stängel - verzweigt, grün.

Weitere Petunien-Fotos ansehen:





Wann müssen Sie das tun?

Die am besten geeignete Zeit für den ersten Nip ist nach dem Umpflanzen von Sämlingen für einen dauerhaften Aufenthalt. Dies können offene Böden, Töpfe oder Container sein.

Hier ist es wichtig, mehrere Bedingungen zu beachten:

  1. Nach der Transplantation müssen Sie ungefähr zwei Wochen warten, bis die Pflanze Wurzeln geschlagen hat und etwas kräftiger geworden ist. Die Länge der Triebe sollte ca. 8 cm betragen.Wenn die Triebe zu klein sind, ist es besser, ihnen die Möglichkeit zum Wachsen zu geben.
  2. Sie müssen sicherstellen, dass die Pflanze "an den Stamm ging", das heißt, eine Periode schnellen Wachstums begann. Geschieht dies nicht, müssen Sie noch etwas warten.
  3. Achten Sie darauf, die Petunien-Radikaldünger zu füttern und nach Bedarf zu sprühen.
  4. Das erneute Kneifen kann in etwa einem Monat erfolgen. Wiederholtes Nippen trägt zu einer wunderschönen und reichhaltigen Blüte bei.

Wenn die Pflanze nicht einklemmt, wächst sie. Das heißt, es wird ein reichliches Wachstum der grünen Masse geben. Und das Wachstum wird in eine Branche gehen. Die Triebe werden lang und hässlich sein und einer Peitsche ähneln. Gleichzeitig wird die Blüte knapp. Das Einklemmen kann daher als obligatorischer Vorgang bezeichnet werden.

Empfehlungen zum Abtönen

Viele fragen sich, wie man richtig kneift und vor allem auf welchem ​​Blatt. Um den Vorgang erfolgreich abzuschließen, müssen Sie einige Regeln befolgen:

  1. Das Blatt muss aus mindestens 5 und 6 Blättern bestehen.
  2. Der Schnitt erfolgt nach dem fünften sechsten Blatt am Stiel. Alles über 5-6 Blatt sollte abgeschnitten werden. Aus der Ausschlussstelle wird ein Wachstumspunkt gebildet. Von hier aus werden neue Triebe wachsen.
  3. Bevor Sie kneifen, müssen Sie gute Bedingungen für die Pflanze schaffen: richtig gießen und füttern.
  4. Der Einklemmvorgang sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden, um die Pflanze nicht zu verletzen.
  5. Es ist besser, die Instrumente zu behandeln, um die Infektion nicht zu infizieren.
  6. Drücken Sie die Petunie erneut ein, bis sie einen Monat lang blüht.
  7. Damit die Knospen und Blüten groß sind, müssen Sie geeignete Dünger verwenden.
  8. Damit es schick blüht, kneifen Petunien während der Saison mehrmals. Zu lange oder trockene Triebe sollten geschnitten werden. Die Blume stellt die Dekoration schnell wieder her und es kommt ihm nur zugute.

Nach dem Kneifen kann sich das Wachstum etwas verlangsamen. Eine Blüte bewegt sich mit der Zeit ein wenig.

Kultivierung und Pflege nach dem Kneifen:

  1. Regelmäßige und korrekte Fütterung. Dies ist eine der wichtigsten Bedingungen. Es bietet sowohl reichliche Blüte als auch Wachstum von grüner Masse. Dies erfordert stickstoffhaltige Düngemittel. Sie können Verbindungen mit dem gleichen Gehalt an Stickstoff, Phosphor und Kalium oder mit einem überwiegenden Anteil an Stickstoff verwenden. Es ist Stickstoff, der zum Aufbau einer grünen Masse beiträgt.
  2. Um eine reichliche Blüte zu gewährleisten müssen die Blumenzusammensetzungen, die Kalium und Phosphor enthalten, düngen. Die beste Option ist Bona Forte und Garden of Miracles. Das Wichtigste, woran man sich erinnern muss, ist das richtige Verhältnis der Spurenelemente (NPK). Am häufigsten werden für das Dressing flüssige Formulierungen verwendet. Weniger oft - trocken. Es gibt aber auch eine andere Art von Dünger - Langzeitdünger. In der Regel werden sie in Granulatform hergestellt.

Solche Düngemittel werden vor dem Pflanzen auf den Boden aufgebracht. Und dann lösen sie sich beim Gießen allmählich auf und geben dem Boden nützliche Substanzen. Es reicht aus, sie einmal in den Boden zu geben, und sie ernähren die Pflanze die ganze Saison. Es gibt jedoch einen schwerwiegenden Nachteil: Der Florist kann die Sättigung von Pflanzen mit Düngemitteln nicht kontrollieren. Die Verwendung von langjährigen Kompositionen kann daher katastrophale Folgen haben.

  • Zusätzlich zur Wurzelbehandlung benötigt die Blume eine Blattfütterung. Diese Prozedur wird durchgeführt, indem die Blume mit in Wasser gelöstem Dünger besprüht wird. Dies geschieht mit einem Spray. So gelangen die notwendigen Substanzen (Vitamine, Spurenelemente, Aminosäuren) über Stängel und Blätter in den Pflanzenkörper.
  • Richtiges Gießen und Sprühen. Petunia mag reichlich, aber nicht übermäßiges Gießen. Es ist wünschenswert, es morgens und abends zu gießen. In diesem Fall kann das Wasser leicht angesäuert werden. Bei heißem Wetter muss die Pflanze regelmäßig besprüht werden.
  • Temperaturmodus. Dies trägt zur Bildung von Seitentrieben bei und verhindert das Wachstum in einem Zweig. Damit die Pflanze ein schönes Aussehen hat, sind neben dem Kneifen tagsüber hohe Temperaturen und nachts niedrige Temperaturen erforderlich. Die beste Option ist 15-18 Grad am Tag und 5-10 in der Nacht.
  • Mögliche Fehler

    • Nip nicht verwurzelt oder schwacher Busch. Wenn der Busch der Petunien nicht gut verwurzelt ist, nicht zum Wachsen gekommen ist, sieht es schwach aus, wenn man drückt, ist es besser zu warten. In diesem Fall sollten Sie auf die Gesundheit der Pflanze achten. Vielleicht ist die Blume nicht genug, leicht oder falsch angezogen. Oder vielleicht nicht geeignet Boden. In jedem Fall müssen Sie die Ursache für den ungesunden Pflanzentyp herausfinden.
    • Nicht steriles Instrument. Wenn mit einer unbehandelten Schere gezupft wird, besteht die Gefahr einer Infektion, die zu einer Krankheit führen kann.
    • Dummes Werkzeug. Wenn die Schere nicht scharf genug ist, besteht die Gefahr, dass die Gefäße am Stiel gequetscht werden, was zum Tod der Pflanze führen kann.
    • Wenn Sämlinge sind herausgewachsen und lassen sogar die erste Blüte sei nicht verärgert Es sollte den Busch einklemmen und 4-6 Blätter hinterlassen. Die freigelassene Blume sollte auch beschnitten werden. Entschuldigung, die Blume ist es nicht wert, an ihrer Stelle werden mehrere neue und größere erscheinen.
    • Zu früh kneifen. Wenn die Sämlinge eine Größe von weniger als 5 cm haben und weniger als 4-6 Blättchen darauf sind, kann das Quetschen schädlich sein.

    Für Petunien ist ein sehr unerwünschter und gefährlicher Wasserstau im Boden. Der Boden muss locker und luftdurchlässig sein.

    Wenn nicht alle Aspekte des Wachstums und der Pflege von Petunien beachtet werden, können Sie sicher sein, dass es die ganze Saison über schön und üppig ist. Darüber hinaus sorgen Sie für einen wunderbaren Gesundheitszustand der Pflanze. Und denken Sie daran - Regelmäßigkeit ist sehr wichtig für die Pflege. Je gründlicher die Pflege, desto besser das Ergebnis.

    Was ist Kneifen?

    Der Einklemmvorgang wird auch als Einklemmen bezeichnet und ist das Abbrechen / Einklemmen / Abschneiden der Trieboberseite. Aus dem Deutschen übersetzt bedeutet "Ritzel" "das Ende löschen", und diese Übersetzung spiegelt die Essenz des Verfahrens perfekt wider.

    Der Zweck der Operation ist das Erwachen der seitlichen Knospen an den Trieben, die vor dem Einklemmen ruhen.

    Nach dem Eingriff und der Heilung der Schnittstelle verdickt sich der verbleibende Stamm, manchmal wächst Holz, es wird fester, stämmiger. Der Laubton ändert sich zum Besseren - er wird heller, gesättigter. Die Achselknospen schwellen an und werden voluminöser - infolgedessen erfreuen sich ihre blühenden Blüten dann an ihrer Größe und ihrem Pomp.

    Das Kneifen im Allgemeinen ist erforderlich, um kräftigere Triebe, einen üppigen Strauch und schönere, lebendigere Blüten und Blätter zu erhalten. Dieses Verfahren zielt darauf ab, die äußere Attraktivität und Dekorativität von Petunien zu erhöhen.

    Finden Sie heraus, warum Sie die Petunie kneifen müssen.

    Beendigung des apikalen Triebwachstums

    Aufgrund der Tatsache, dass das Kneifen die Spitze der nach oben wachsenden Triebe eliminiert, beginnen die seitlichen Äste aktiver zu wachsen. Infolgedessen wird die Petunie nicht ausgezogen, sondern wird zu einem runden kleinen Busch, der attraktiver aussieht.

    Je mehr Seitenzweige es gibt, desto mehr Blüten erscheinen, ganz zu schweigen von der Zunahme der Buschigkeit.

    Beim Kneifen welche Bedingungen benötigt werden

    Kneifen Sie die Petunie, wenn die Sämlinge aktiv zu wachsen beginnen. Und das ist ein klares Zeichen dafür, dass es besser ist, den Vorgang nicht zu verzögern - sonst strecken sich die Sämlinge und der Busch wird hässlich. Zum Zeitpunkt des ersten Kneifens sollten 40-50 Tage vergehen, sobald die Samen gepflanzt sind.

    Nur gesunde Pflanzen kneifen: Schwache und fehlerhafte Triebe sollten sofort entfernt werden, um keine Zeit und Mühe zu verschwenden. In welchem ​​Zustand sollten die Pflanzen sein: Sie sollten erwachsen sein, stark und zum Zeitpunkt des Eingriffs mehrere Blätter (nicht mehr als 5-6) aufweisen.

    Sie benötigen eine Gartenschere oder eine kleine Gartenschere sowie einen Behälter, in den Sie die abgeschnittenen apikalen Teile der Triebe legen. Als Nächstes lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie Petunien kneifen.

    Prozessbeschreibung

    Kurz gesagt, das Kneifen einer Petunie entfernt die Oberseite des Triebs über dem fünften bis sechsten Deckblatt. Das Verfahren wird von einer Schere ausgeführt, und einige Blumenzüchter verwenden nur ihre eigenen Finger, um eine Flucht an der richtigen Stelle abzubrechen.

    Aufgrund der Tatsache, dass der Hauptspross gebrochen ist, wird an dieser Stelle ein neuer aktiver Wachstumspunkt gebildet, von dem aus sich die Seitensprosse in verschiedene Richtungen verzweigen. Bitte beachten Sie, dass die Keimlinge der Petunie unmittelbar nach dem Eingriff ihre Entwicklung verlangsamen, sich jedoch schnell erholen und noch aktiver zu wachsen beginnen.

    Wenn die Setzlinge zum Anpflanzen im Freiland bestimmt sind, wird der Vorgang auch nach dem Wurzeln des Setzlings an einer neuen Stelle durchgeführt. Nach der Transplantation sollten jedoch einige Tage vergehen, damit sich die Pflanze anpassen kann.

    Bei Gewächshauskulturen wird normalerweise nach dem Pflücken gekniffen, da es vorher keinen Grund gibt.

    • Finde den Grund des Triebs
    • zählen Sie von der Unterseite von 5-6 Blättern, Sie können und 4,
    • der Teil des Triebes, der sich über dem gezählten Blatt befindet, wird mit einer Schere (Finger, Schere) eingeklemmt,
    • legen Sie das geschnittene Pulver mit Holzasche.

    Einen Monat nach dem ersten Eingriff wird in der Regel eine zweite Quetschung durchgeführt.

    Achtung: Bei einem Eingriff können Sie nicht mehr als ein Fünftel einer Pflanzenflucht entfernen. Einige Blumenzüchter kommen zu spät und schneiden dann den dritten Teil des Triebs oder sogar die Hälfte auf einmal ab: Ein derart rauer Eingriff nützt der Pflanze nicht, er kann sie sogar zerstören.

    Wie man für eine üppige Blüte kneift

    Wenn Petunien eine üppige und lang anhaltende Blüte wünschen, sollten Sie sie idealerweise zweimal kneifen: im Stadium des Auflaufens von 5 bis 6 Blättern und zum zweiten Mal - nach dem Umpflanzen in offenen Boden.

    Besonders verantwortungsbewusste Blumenzüchter führen auch das dritte Verfahren durch, wenn die Petunie nach der Transplantation bereits aktiv wächst. Und mit einem solchen dreifachen Kneifen erzielen Sie die erfolgreichsten und beeindruckendsten Ergebnisse in Form eines üppigen, hellen Petunienstrauchs.

    Wie man eine andere Art von Petunie einklemmt

    Gärtner züchten mehrere beliebte Arten von Petunien:

    Betrachten Sie die Merkmale des Kneifens all dieser Sorten.

    Diese Pflanze muss während der Vegetationsperiode zwei- bis dreimal gekniffen werden. Das Verfahren ermöglicht es der Pflanze, aktiv zu büschen und prächtiger zu werden. Wenn Sie eine Kaskadenpetunie schneiden, müssen Sie sich vorstellen, wie sie dann aussehen wird, da es besonders schwierig ist, diese Art von Blume zu formen. Es ist wichtig, eine einheitliche Form zu erzielen, die auf beiden Seiten symmetrisch ist.

    Diese Pflanze ist auf genetischer Ebene bereits ursprünglich für die Bildung eines üppigen, gut blühenden Strauchs konzipiert. Daher müssen viele Sorten (insbesondere neue) von ampelösen Petunien überhaupt nicht gekniffen werden. Das erste Kneifen der Setzlinge ist jedoch immer noch wünschenswert - es stellt sicher, dass der Strauch gut verzweigt wird.

    Die Pflanze wird auf traditionelle Weise geklemmt, um die korrekte und prächtige Form des Busches zu erreichen.

    Da alle Frottiersorten hybride und züchtende Arten sind, müssen sie selten gekniffen werden. Anfangs bilden sie üppige Büsche mit reichlich Blättern und Blüten, so dass Sie den Vorgang vernachlässigen können. Eine Ausnahme ist gemacht, wenn die Sämlinge stark in eine Richtung gezogen werden.

    Es sind noch Stecklinge übrig - was tun mit ihnen?

    Nach dem Einklemmvorgang verbleiben in der Regel starke, hochwertige und gesunde Triebspitzen - ein vollwertiges Pflanzgut. So können Sie mit Hilfe der verbleibenden Spitzen Ihre Petunienpopulation noch reicher machen.

    Um einen solchen Stiel zum Keimen zu bringen, müssen Sie die unteren Blätter davon entfernen. Andernfalls verfaulen sie im Wasser, wenn die Wurzeln wachsen. Nach dem Entfernen des Laubs wird der Schnitt in einen Behälter mit Wasser gelegt. Dann müssen Sie einige Zeit warten, bis die Wurzeln erscheinen. Und nach ihrem Erscheinen wird der Stiel wie gewohnt in den Boden gepflanzt (siehe Foto).

    Vergessen Sie nicht, den Stiel einzuklemmen, wenn er aktiv wächst und sich zu dehnen beginnt.

    Welche Sorten von Petunien kneifen

    Nicht alle Petuniensorten benötigen ein obligatorisches Kneifverfahren, sondern nur:

    • alte Arten lang gezüchtet
    • Amateur Sorten,
    • Blumen aus eigenen Samen.

    Alle diese Arten von Petunien sind nicht zu dekorativ, ohne zu kneifen, daher müssen sie genau festgesteckt werden. Wenn Sie solche Sorten wachsen lassen, wie es sollte, erhalten Sie längliche, nicht kompakte Büsche mit seltenen Blüten und verkümmertem Laub. Eine reiche Blüte wird nicht warten.

    Es gibt jedoch gute Nachrichten - und das sind neue, hybride Zuchtsorten. Die wissenschaftlichen Entwicklungen zielen darauf ab, solche Petuniensorten zu züchten, die nur eine minimale Pflege benötigen und gleichzeitig prächtig blühen.

    Daher sind die meisten der in den letzten Jahren gezüchteten Sorten oder Nips nicht oder nur minimal erforderlich. Es ist jedoch zu beachten, unter welchen Bedingungen die Kultivierung stattfindet - bei schlechten Lichtverhältnissen und in überfüllten Pflanzen werden die Pflanzen immer noch nach oben gezogen.

    Wenn eine hybride Petunie ein solches Unglück erleidet, kann die Dehnung mit Atlet-Chemikalien beseitigt werden. Für die meisten Blumenzüchter ist ein formgebendes mechanisches Verfahren in Form von Kneifen jedoch besser als die erneute Verwendung von „Chemie“.

    So haben wir gelernt, Petunien richtig zu kneifen, damit sie lange und üppig blühen. Die Prozedur ist absolut notwendig - wenn Sie Petunien anbauen wollen, denken Sie daran. Ohne zu kneifen, wird der Busch schlicht, formlos und es wird wenige Blumen geben.

    Siehe den Einklemmvorgang im Video.

    Müssen alle Petuniensorten kneifen?

    Alte, langjährige Hobby-Sorten oder Pflanzen, die aus Samen gewonnen wurden, die aus ihren Blüten stammen, müssen gepinnt werden. In der Regel ist eine solche Petunie in ihrer natürlichen Form alles andere als kompakt und pompös.

    An moderne Hybrid-Petunien stellen die Züchter nicht nur strenge Anforderungen an die Schönheit und Pracht der Blüte, sondern auch an die Vereinfachung der Pflanzenpflege.

    Die modernen Sorten oder Hybriden von Petunia erfordern kein Quetschen oder nur minimale Eingriffe in die Kronenbildung.

    Doch auch auf moderne Sorten ohne Quetschvorgang kann man nicht verzichten. Wenn die Keimlinge von Petunien bei Lichtmangel und in Enge zu Hause wachsen, wenn die Temperatur dafür zu hoch ist, werden die Pflanzen oft herausgezogen.

    In diesem Fall können Sie die Setzlinge mit dem Atlet oder einem ähnlichen Mittel (das in industriellen Gewächshäusern verwendet wird) verschütten oder abholen. Viele Gärtner sind keine Befürworter einer übermäßigen „Chemie“, selbst bei Blumen, und ziehen es vor, Petunien zu kneifen.

    Ampel-Petunie

    Ampel Petunia ist genetisch auf die Bildung eines üppigen, verzweigten Busches ausgelegt. Es ist nicht notwendig, eine erwachsene Pflanze zu bilden, eine Ausnahme ist das Entfernen von verdorrten Knospen und Samenkapseln. Diese Maßnahme ermöglicht es der Pflanze, ihre ganze Kraft auf die Bildung neuer Knospen und eine wunderschöne Blüte zu richten.

    Ein frühes Stecken im Keimlingsstadium ist wünschenswert. Durch das Kneifen des Haupttriebs können Stiefkinder auf der Seite aktiver wachsen.

    Es ist wichtig! In einem kühlen und feuchten Sommer sollte dem Petunienstrauch besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Viele Züchter sagen, dass übermäßige Flauschigkeit bei nassem Wetter zur Entwicklung von Pilzkrankheiten bei Petunien führen kann. Es wird daher empfohlen, Petunien auszudünnen, um eine gute Belüftung des Busches zu erreichen. Dies gilt insbesondere für Ampel- und Kaskadensorten.

    Cascade Petunia

    Cascade Petunia, mit Ausnahme des frühen Pinning, müssen Sie weitere 1-2 Mal pro Saison kneifen. Dies ist notwendig, um es besser zu züchten.

    Der zweite und dritte Trieb wird im Abstand von einem Monat ausgeführt.

    So sieht die schrittweise Bedienung aus.

    1. Bereiten Sie ein sauberes und scharfes Werkzeug vor: Schere oder Gartenschere, ein Glas zum Schneiden von Stecklingen, Desinfektionspulver (z. B. Aktiv- oder Holzkohle).
    2. Die Pflanze inspiziert sorgfältig die Triebe und identifiziert sie zur Entfernung. Trimmen ist ein kreativer Prozess, der eine gute Vorstellungskraft erfordert. Man muss sich gedanklich vorstellen, wie eine geschnittene Pflanze aussehen wird, von welcher Seite die Triebe überflüssig sind und von welcher nichts entfernt werden sollte, welche Flucht eingeklemmt werden muss, um das Wachstum von Stiefkindern zu stimulieren.
    3. Schere oder Astschere unnötige Triebe. Der Schnitt muss sauber und ohne Grate erfolgen. Abgeschnittene Triebe werden nicht ausgeworfen, sie sind als Stecklinge zum Wurzeln und zur Gewinnung von zusätzlichem Pflanzmaterial für Petunien nützlich.
    4. Schnitte Pulver mit Kohle zur Vorbeugung von Krankheiten und schnelle Wundheilung.

    Spray und Terry Petunia

    Кустовые и махровые сорта петуний прищипывают, исходя из сортовых особенностей конкретного растения. Если видно, что петуния образует мало боковых побегов, кустик стоит «подстегнуть» прищипкой центрального стебля.

    Убирать отцветшие бутоны, повреждённые усохшие листочки нужно на любых сортах петунии.

    Die mehrfarbige Petunie Alderman, die einen kompakten und sehr üppigen Busch mit einer Höhe von 30 cm bildet, muss nicht gekniffen werden. Die Ausnahme ist, wenn sich die Keimlinge der Petunie ausstreckten und zur Seite fielen.

    Kann ich eine Petunie kneifen, wenn sie blüht?

    Sie können. Die Hauptsache, um von einer Pflanze nicht mehr als 2-3 Triebe auf einmal zu entfernen, das heißt, nicht viel, um es zu schneiden. Nach dem Kneifen sind Düngen und Mikroelemente erforderlich.

    Bei einem vorzeitigen Schluck ist der Busch der Petunie eher „leer“. Nach dem Beschneiden erscheinen zusätzliche Zweige.

    Was tun mit abgeschnittenen Trieben?

    Sie können verwurzelt und zur Gewinnung von Pflanzenmaterial verwendet werden. Zumindest mit ein paar Internodien sind dafür nicht sehr kurze Triebe geeignet. Um die Stecklinge von Petunien erfolgreich zu wurzeln, benötigen Sie:

    • Entfernen Sie die unteren Blätter, wenn dies der Fall ist, und lassen Sie nur ein Paar obere Blätter übrig.
    • Legen Sie die Stecklinge so in das Wasser, dass der Stängel nur die Wasseroberfläche berührt, um Fäulnis zu vermeiden.
    • Wenn der Stamm die Wurzeln gibt, pflanzen Sie die Sämlinge an der richtigen Stelle.

    Sie können den Stiel in einem leichten Substrat aus zwei Dritteln des Sandes (oder Vermiculits) und einem Drittel des Gartenbodens wurzeln. Schneiden Sie den Stiel des Petunienpulvers mit der Wurzel ab, stecken Sie ihn in einen Topf mit einem Substrat und bedecken Sie ihn mit einem durchsichtigen Glas, einer Tasche oder einer Plastikflasche.

    Die Bewässerung erfolgt durch die Pfanne. Normalerweise wurzelt die Petunie in 10-12 Tagen erfolgreich.

    Video: Entstehung ampelöser Petunien und deren Vermehrung durch Stecklinge

    Eine wichtige Lektion aus dem Kanal „Garten, Garten mit eigenen Händen“ zum Kneifen von Petunien mit doppeltem Nutzen - wir beginnen, eine ampelöse Pflanze zu formen und die Blume auch durch Stecklinge zu vermehren. Was machen wir dann mit den Stecklingen?

    Eine schöne Petunienblume kann ein Schmuckstück für jeden Garten oder Balkon sein. Damit sich die Pflanze jedoch in ihrer ganzen Pracht zeigt, einen üppigen Strauch bildet und Freude an einer üppigen Blüte hat, muss sie ordnungsgemäß gepflegt werden.

    Jetzt wissen Sie, wie man eine Petunie einklemmt und wie man sie abschneidet. Wenn Sie die oben genannten Regeln einhalten, können Sie die schöne Aussicht und die lange Blüte der Königin der Letniki - Petunien genießen.

    Navigation aufzeichnen

    Um das Auge üppiger und schöner Sträucher mit reichlich Blüten zu erfreuen, müssen Sie genau wissen, wie man Petunien einklemmt (lesen Sie, was ein Gipfel im globalen Sinne ist). Wenn die Petunien sich selbständig entwickeln können, streckt sie sich und die Blüten sind klein. Wenn Petunien am Hauptwachstumspunkt richtig eingeklemmt (eingeklemmt) werden, werden zwangsläufig die seitlichen Stängel zum Wachsen angeregt, und nach 12 Tagen, eine Kante in zwei Wochen, haben sie Eierstöcke mit Blüten, was wir anstreben.

    Wie kann man Petunien in späteren Entwicklungsstadien richtig kneifen, um eine bestimmte Form zu erhalten? Im Kaufsämling ist das erste Stecken bereits erledigt. Wiederholt - werden je nach Sorte durchgeführt. Lassen Sie uns daher betonen, wie man Petunien von unprätentiösen Sorten und Selektionshybriden (hier - die besten Sorten dieser schönen Blumen) kneift.

    Die Bedeutung des Pinning für jede Pflanze

    Das Kneifen erfolgt entweder mit einer Schere oder mit den Fingern, die von der Spitze des Stiels abbrechen. Nach seiner Einführung verdickt sich der Rest des Triebs, die Nieren in den Nebenhöhlen werden größer und die Farbe der Blätter ist reicher. Der Prozess wird durchgeführt, um junge, kräftige Stängel mit Blüten zu züchten, und die Pflanze hat ein entzückendes Aussehen erhalten.

    Es sollte beachtet werden, dass die Methode nur funktioniert, wenn vor dem Ende der Vegetationsperiode gekniffen wird.

    Erste Prise auf Petuniensämlingen

    Das Fixieren erfolgt auf folgende Weise:

    1. Wir bilden einen Schössling, sobald er an Stärke gewinnt und wächst.
    2. Die beste Zeit zum Knabbern, wenn Petunien mehrere (5-6) Blätter entwickelt haben. Wenn Sie es nicht rechtzeitig schaffen, dehnen sich die Sämlinge, der Strauch hat kein kugelförmiges Aussehen, die Stiele verzweigen sich nicht.
    3. Wenn eine Blume in den Boden gepflanzt wird, erfolgt das Stecken nach dem Wurzeln und Anpassen (normalerweise Ende Mai). Damit es gut wurzelt, muss es geeignete Entwicklungsbedingungen schaffen: Wir pflanzen keine dicken Setzlinge, dann entwickeln sie sich besser, düngen (füttern) sie mit der Wurzel, befeuchten sie regelmäßig und streuen sie mit Wasserblättern.
    4. Wenn die Setzlinge in einem Gewächshaus gehalten werden (wir züchten sie zusammen mit anderen), führen wir das Stecken erst nach dem Tauchen durch. Pflanzen passen sich schnell (mehrere Tage) an. Und dann können sie abgeschnitten werden.
    5. Die Bildung erfolgt durch Scheren oder Finger. Entfernen Sie über dem letzten (5 - 6) Blatt der Petunie die apikale Knospe. Dies wird einen neuen Punkt für das Wachstum der Stängel und ihre Verzweigung schaffen.

    Nach all den Aktionen wird der letzte Schwerpunkt auf das Pulver des Schneidens von Blumen oder Holzasche oder Pulver von Aktivkohle gelegt. Damit sich der Setzling schneller erholt, wäre es schön, ihn zu besprühen oder mit Pflanzenwachstumsstimulanzien zu vergießen: "Zirkon" oder "Epin".

    Nach dem Ereignis verlangsamen die Sämlinge das Wachstum, aber es gewinnt an Dynamik. Die Art der Petunie wird kugelförmig, wenn die seitlichen Stängel wachsen.

    Fluchtdauer zur Trennung

    Der abgetrennte Teil des Triebs sollte einen Zentimeter 4 betragen, aber es ist immer noch besser für längere Zeit. Wenn Sie die dünnste Stelle auf dem Stiel (der Spitze des Triebs) einer Blume beschneiden, brechen andere Triebe, die sich an dieser Stelle entwickeln, bei schlechten Wetterbedingungen und Wind ab.

    Wir vergessen nicht, die Erde wöchentlich zu düngen, und befeuchten die Triebe der Pflanzen regelmäßig, vorzugsweise jeden zweiten (dritten) Tag.

    Erneutes Kneifen von Petunien - nach dem Ausschiffen im Freien

    Das Kneifen muss 2 - 3 Mal wiederholt werden, und zwar nicht nur an den mittleren, sondern auch an den Seitenstielen der Blüten. Wir führen diese Aktion durch, wenn sie zwischen 13 und 15 cm groß werden. Um die Form und die reichhaltige Blüte der Petunien zu verbessern, ist es ratsam, die Triebe 28 bis 30 Tage nach dem ersten Eingriff zu kürzen. Gleichzeitig sollten sich mindestens 5 Blätter auf dem Hauptprozess befinden.

    Amputierte Sorten müssen nicht nachgeschnitten werden. Aber bei vielen Sorten dehnt sich einer der Zweige weiterhin schnell aus und nimmt den Rest der Nahrung und Kraft weg. In einigen Fällen erscheint der Eierstock darauf. Dann muss es dringend mit einer Schere kneifen. Zählen Sie dazu von den unteren 3 - 5 Blättern und schneiden Sie den Rest ab. Der Wachstumspunkt der Petunie wird sich ändern. Es wird nicht erwachsen und die Seite schießt.

    Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass die Blüte nach dem Stecken 12 bis 14 Tage zurückliegt. Aber am Ende wird nicht eine Blume blühen, sondern mehrere, und die Knospen werden größer.

    Bevor Sie das nächste Mal kneifen, müssen Sie warten, bis der Busch wächst. Kürzen Sie danach die Stängel - die Blüten werden dichter. Gleichzeitig empfehle ich, den Schnitt näher an die Basis des Astes heranzuführen und nicht nur die Oberseite des Kopfes einzuklemmen.

    Um der Vegetation eine reichhaltige Blüte zu ermöglichen, ist es notwendig, diesen Vorgang unbedingt durchzuführen.

    Eine erwachsene blühende Pflanze wird beschnitten, um den Busch besser zu entwickeln und die Zeit seiner Pracht zu verlängern.

    Was ist als nächstes zu tun?

    Bei regelmäßiger Verkürzung der Triebe und verstärktem Wachstum von Petunien ist eine ständige Fütterung mit Wachstumsstimulans und Mineralvolldünger erforderlich. Andernfalls entwickeln sich viele dünne Stängel. Die Erzielung von Erträgen aus der Pflanze ist nur mit ständiger Bewässerung und entsprechender Pflege möglich.

    Wir erinnern uns, dass es notwendig ist, verblasste Blumen rechtzeitig abzuschneiden (nicht um sie herauszuziehen, sondern um sie mit einem Stiel von einem Ast abzuklemmen). Indem sie Hoden bilden, entziehen sie der Pflanze Strom.

    Final Pinching Guidelines

    In den meisten Fällen werden die Petunien 2-3 Mal gestimmt: in der Keimlingsphase, nach dem Einpflanzen in den Boden und während der Vegetationsperiode. Aber wenn die dritte Verankerung vernachlässigt werden kann, sind sie in der Phase der Setzlinge und des Pflanzens in offenem Boden eisenbindend.

    Denken Sie daran, dass das Trimmen für unsere Farben stressig ist. Aus diesem Grund gefrieren die Sträucher nach der Entwicklung ein wenig, aber die Entwicklung von seitlichen Stielen, die große Knospen bilden, nimmt zu.

    1. Versuchen Sie, den Keim nicht zu verletzen. Zum Stecken verwenden wir saubere Werkzeuge.
    2. Wir bilden zu gegebener Zeit einen Busch bei einer Petunie. Eine Verzögerung des Prozesses hat negative Auswirkungen auf die Entwicklung.
    3. Das Fixieren erfolgt monatlich.
    4. Um zu verhindern, dass die Pflanze brennt und abstirbt, schneiden wir abends oder morgens, wenn die Sonnenstrahlen nicht sehr aktiv sind.
    5. Gezupfte Stiele werden nicht weggeworfen, aber wir verwenden sie als Stecklinge (wenn sie nur einen stabilen Stiel und 5-6 Blättchen besitzen). Zum Wurzeln die unteren Blätter abschneiden und in ein Glas Wasser geben. Sobald die Wurzeln wachsen, pflanzen wir die Stängel in fruchtbaren Boden. Du und ich werden also zusätzliche Setzlinge haben.

    Es ist wichtig zu bedenken, dass das gewachsene Exemplar das Aussehen und die Eigenschaften des ursprünglichen Exemplars beibehält, wenn Sie die Hybridsorten der Petunie schneiden. Mit der Samenvermehrung ist dies unmöglich zu erreichen.

    Petunien sind blühende Schönheiten mit einem eigensinnigen, aber reaktionsschnellen Charakter. Wenn Sie sich ständig und kompetent um sie kümmern, werden Sie den ganzen Sommer über von ihnen begeistert sein.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send