Gemüse

Geschmack und Ernte: Kartoffelsorte Schukowski früh

Pin
Send
Share
Send
Send


Kartoffeln sind die Ernte, die den besten Platz im Garten einnimmt. Die Züchter arbeiten ständig daran, neue Sorten anzubauen. Besonders attraktiv für Gärtner sind frühe Sorten, die im Juni ausgegraben werden können. Wenn das Gebiet südlich ist, führen Sie sofort eine zweite Landung durch und erhalten Sie zweimal im Jahr eine Ernte. Kartoffel Zhukovsky auf solche Kulturen und gilt.

Sortenbeschreibung

Die Sorte wurde durch Kreuzung von zwei Kartoffelsorten - "Hydra" und "Berry" - gewonnen, die frost- und dürreresistent sind. Ursprünglich war geplant, eine so frühe Sorte in Gebieten mit kurzer Sommerperiode anzubauen. Es stellte sich jedoch heraus, dass es unter anderen Bedingungen gut wächst.

Frühe Schukowski-Kartoffeln wachsen in Form von Büschen, die aus 5-7 Zweigen bestehen. Die Blätter sind stark seziert, dunkelgrün. Auf den Zweigen befinden sich Blütenstände.

Sie sind sehr kompakt, violett an den Rändern und rot in der Mitte. Blüte in einer Klasse reichlich und von außen attraktiv aussieht. Es dauert eine kurze Zeit und nachdem die Blüten gefallen sind, bildet sich kein Eierstock. Diese Kultur wird nur von Knollen vermehrt.. Die Vegetationsperiode beträgt bis zu 80 Tage.

Unter jedem Busch bilden sich bis zu 12 Knollen mit einem Gewicht von 120 bis 150 Gramm. Sie haben eine halbovale Form mit wenigen Augen. Im Inneren ist das Kartoffelbrei weiß. Rosa Haut.

Merkmale der Kartoffel Schukowski früh

Da diese Sorte zeichnet sich durch seine Schlichtheit ausEs kann in ganz Eurasien gefunden werden. Kartoffelsträucher passen sich jedem Boden gut an und mit der richtigen Pflege können Sie im Juli 60 Tonnen pro Hektar graben. Gleichzeitig hält eine solche Sorte einer langen Lagerung gut stand.

Frühe Sorte Zhukovsky resistent gegen Krankheiten:

  • Krebs Eine Krankheit, die Sträucher umfasst, die dunkle Wucherungen bilden, die wie Blumenkohl aussehen.
  • Kartoffelnematode. Dies ist ein Parasitenwurm, der an den Wurzeln beginnt und kahle Stellen darauf bildet.
  • Alternaria Symptome sind das Auftreten brauner Flecken auf den Blättern.
  • Rhizoctoniose. Ein anderer Name ist Black Scab.

Die Zhukovsky-Kartoffel widersteht der Krankheit jedoch schlecht gegen die Spätfäule, die einen zweiten Namen trägt Kartoffelfäule. Um diese Krankheit zu bekämpfen, müssen Sie zunächst während des Pflanzens das Material betrachten und nur gesund verschieben. 10 Tage bevor die Ernte reift, ist es wünschenswert, alle Spitzen abzuschneiden.

Der große Vorteil dieser Sorte ist ihre Fähigkeit, Dürre zu widerstehen. Frühe Sorten brauchen in der Regel kein Gießen. Sie haben genug Feuchtigkeit im Boden, weil der Schnee schmilzt.

Von besonderem Wert ist der Nährwert von Knollen, die 15% Stärke, eine breite Palette an Vitaminen, Ballaststoffen und organischen Säuren enthalten. Sie enthalten eine große Menge an Eiweiß und Mineralien. Kalorienarm, mit einem kleinen Prozentsatz an Fett und Cholesterin.

Vorbereitung der Erde für den Anbau von Kartoffeln Zhukovsky früh

Die Herstellung von Chernozem erfolgt auf die gleiche Weise wie beim Anbau anderer Sorten, es stehen jedoch einige Nuancen zur Verfügung. Trotz der Tatsache, dass die Anforderungen an den Boden dieser Kartoffel gering sind, wird nicht empfohlen, in Gebieten mit lehmhaltigem, abgereichertem oder saurem Boden zu pflanzen.

Wenn die Bepflanzung in einem dichten, nährstoffarmen schwarzen Boden erfolgt, ist die Ernte gering und geschmacklos. Solche Kartoffeln mögen lehmige, sandige Böden, die gut mit organischen Düngemitteln gedüngt sind.

Die Vorbereitung der Baustelle beginnt mit dem Herbst. Dazu wird bis zu einer Tiefe von 25 cm schwarzer Boden ausgehoben und mit Düngemitteln gedüngt. Für jeden Hektar Land werden 40 Eimer Kompost mit Holzasche gemischt.

Im Frühjahr wird zusätzlich zum schwarzen Boden Mineraldünger zugesetzt, der Boden wird gelockert und gut eingeebnet. Die Kultur wird gut wachsen, wenn ihre Vorgänger Hülsenfrüchte, Gurken oder Kohl waren.

Keimung von Knollen für Kartoffelsorten Schukowski

Bei Setzlingen werden die Kartoffelknollen 20 Tage vor dem Pflanzen aus dem Keller entfernt. Da die Aussaat Mitte April erfolgt, sollte die Samenkeimung im März beginnen.

Der Prozess wird in mehreren Schritten durchgeführt:

  • Ursprünglich unterwegs Sichtprüfung des Materials. Knollen, bei denen die Haut gebrochen ist oder Fäule auf der Oberfläche aufgetreten ist, werden verworfen. Wenn im Winter Kartoffeln sprießen und die Länge der Triebe mehr als 5 cm beträgt, müssen sie entfernt werden.
  • Um Platz zu sparen, werden unter den Setzlingen Gitterboxen mit einer Höhe von 10 cm aufgenommen. Kartoffeln werden in einer Reihe verteilt. Dann werden die Panzer aufeinander gestellt. Wenn im Raum genügend Platz ist, kann das Pflanzgut einfach verstreut werden.
  • Für Kartoffel Schukowski, notwendig, um eine diffuse Beleuchtung bereitzustellen und erstellen Sie eine Temperatur im Bereich von + 5, + 10 Grad. In regelmäßigen Abständen sollte der Raum belüftet und die Luft angefeuchtet werden. Knollen, die Sprossen 1cm erschienen, bereit zum Pflanzen. Wenn die Triebe dünn und fadenförmig ausgebildet sind, kann ein solches Material abgestoßen werden.

Um die Zeit zum Keimen der Wurzeln zu verkürzen, werden die Knollen in der Dose mit Sägemehl gegossen. In regelmäßigen Abständen wird der Inhalt der Schachtel aus der Spritzpistole gesprüht. Nach 15 Tagen schlüpfen die Triebe und Knollen können gepflanzt werden. Das Pflanzen sollte sorgfältig durchgeführt werden, um die jungen Triebe nicht zu stören.

Frühkartoffeln pflanzen

Vor dem Einpflanzen werden jeweils 50 kg Kartoffeln mit zwei Gläsern Asche behandelt. Sie können den Kauf von Medikamenten wie "Prestige", "Maxim" oder Bordeaux-Mix verwenden. Eine solche Verarbeitung ist notwendig, um junge Triebe vor Krankheiten zu schützen und das Wachstum des Wurzelsystems zu stärken.

Kartoffeln werden nach folgenden Regeln gesät:

  • Wenn Knollen im Norden gepflanzt werden, beträgt die Pflanztiefe auf leichtem Boden 12 cm. Bei starkem Boden beträgt die Pflanztiefe 10 cm. Wenn die Fläche torfig ist, reichen 7 cm. In den südlichen Gebieten beträgt die Tiefe 16 cm.
  • Je besser der Boden gedüngt ist, desto dicker kann man Pflanzen pflanzen.. Auf magerem Boden sollte der Abstand länger gemacht werden. Frühkartoffeln können mit geringerem Abstand gepflanzt werden, da sie nicht groß werden und wenig Platz benötigen.
  • Für alle 100 qm Platz für bis zu 500 Büsche.
  • Der Abstand zwischen den Büschen wird auf 35 cm und zwischen den Reihen auf 60 cm gehalten.
  • Bei 100kv. m., 24 kg Kartoffeln fallen in den Boden.

Pflege von Pflanzgut

Die ersten gemahlenen Sprossen erscheinen nach 10-15 Tagen. Alles hängt vom Keimungsgrad der Knollen und den Wetterbedingungen ab. Ausgetretene Triebe sollten sofort geerdet werden und 3 cm über dem Boden liegen. Dies schützt sie vor unerwarteten Frösten.

Regeln für das Kartoffelhacken:

  • Die erste Die Ernte erfolgt nach dem Auflaufen der Triebe.
  • Die zweite notwendig, wenn die Sträucher eine Höhe von 20 cm erreichen. Zu diesem Zeitpunkt beginnen die Knospen zu binden. Das Erhärten des Bodens führt zu einer zusätzlichen Bildung von Eierstöcken. Gleichzeitig ist die Temperatur im Boden stabil.
  • Dieser Vorgang ist sehr verantwortungsbewusst und kann nicht leichtfertig angegangen werden. Die Arbeiten sollten nur auf nassem Untergrund beginnen. Wenn es längere Zeit nicht geregnet hat, muss der Boden künstlich bewässert werden. Sie können nicht anfangen, trockenes Land zu bebauen, da dies das Wurzelsystem des Busches beschädigt. Die Arbeiten werden in der kühlen Jahreszeit durchgeführt - morgens oder abends.

Bei kaltem Wetter Wenn Sie auf Frost warten, muss der Bereich mit Agrofasern bedeckt sein. Wenn dies nicht möglich ist, müssen Sie zusätzliche Zeit aufwenden. Es stimmt, es wird die Ernte nur teilweise retten. Gefrorene Stängel wachsen zwar weiter, aber die Knollen werden nicht groß.

Schädlingsbekämpfung

Beginnend mit einem ernsthaften Kampf mit Kartoffelkäfern. Zu diesem Zeitpunkt beginnen späte Sorten gerade zu wachsen, sodass der Schädling die frühen Kartoffeln aktiv angreift. Zur Zerstörung eines solchen Parasiten kann manuell oder mit Medikamenten gesprüht werden. Diese Sorte ist chemisch gut verträglich.

Methoden zum Umgang mit dem Kartoffelkäfer:

  • Maismehl. Diese Methode basiert auf der Eigenschaft von Maismehlpartikeln, das Volumen im feuchten Zustand zu erhöhen. Käfer fressen sie und im Magen wachsen Maiskörner. Dies ist der Antrieb zu ihrem Untergang.
  • Puder oder Zement. Käfer sterben garantiert.
  • Wenn Sägemehl in den Gang gestreut wird, gelangen die Insekten nicht an eine solche Stelle. Sie mögen den Geruch von frischem Holz nicht.
  • Sprühen von Seife und Wasser. Auf einem Eimer Wasser benötigen Sie 1 Stück Waschmittel und 2 Liter Asche.
  • Sprühen Sie eine Mischung aus Sonnenblumenöl in einer Menge von 1 Tasse und einem Eimer Wasser.
  • Bei 10l. Wasser wird eine Packung Senf und 100 ml Essig 9% genommen.
  • "Chatterbox". Es besteht aus 300 g Soda und der gleichen Menge Hefe. In einem Eimer Wasser verdünnt und einmal pro Woche gesprüht.
  • Harnstoff in Wasser verdünnt sprühen. Harnstoff wird in einer Menge von 100 g und Wasser - 10 l eingenommen.

Beim Anbau von Kartoffeln Es ist wichtig, ständig Unkraut zu entfernen und den Boden zu lockern. Dies ist notwendig, damit der schwarze Boden mit Sauerstoff gesättigt ist. Ansonsten werden die Knollen klein. Wenn im Herbst eine gute Deckendüngung durchgeführt wurde, sollte es im Frühjahr keinen zusätzlichen Dünger geben. Die Bodenfeuchtigkeit sollte ebenfalls moderat sein. Kartoffeln mögen keine stehende Feuchtigkeit im Bereich der Wurzeln. Normalerweise gibt es genug Regenwasser, aber wenn es heißer Sommer ist, ist mäßiges Gießen akzeptabel.

Die von den Wissenschaftlern Zhukovsky gezüchtete Kartoffelsorte ist sehr rentabel, um auf Ihrem eigenen Grundstück zu wachsen. Mit geringen Kosten und mäßiger Pflege können Sie zu Beginn des Sommers die erste Ernte schießen. Starten Sie danach eine Zweitlandung.

Charakteristische Sorte

Der Urheber der Kartoffel Zhukovsky Early ist das staatliche wissenschaftliche Forschungsinstitut der Kartoffelfarm, benannt nach A.G. Lorch. Dank der Bemühungen der lokalen Züchter ist es gelungen, eine Pflanze zu bekommen, die viel schneller ist als der Rest, der die Ernte bringt.

Tafelobst wird erfolgreich zu Knusper verarbeitet und hat in jeder Form einen tollen Geschmack. Darüber hinaus ist ihre Bildung zeitlich gestreckt, so dass Sie während der gesamten Reifezeit der Kartoffeln nach und nach graben können.

Während der Vegetationsperiode breiten sich die Seitentriebe der Pflanzen in verschiedene Richtungen aus, so dass mit einer bestimmten Pflanzmethode (z. B. mit Stroh) mehrere Kartoffeln gewonnen werden können, ohne den ganzen Strauch auszuheben. Üblicherweise werden aus einer Samenfrucht ab der ersten Reproduktion ca. 4-5 kg ​​einer neuen Ernte gewonnen.

Die Sorte Zhukovsky Early kann sich einer guten Resistenz gegen die Auswirkungen vieler typischer Schädlinge und Krankheiten rühmen: Sie ist weitaus weniger anfällig für Schorf, Kartoffelnematoden und leidet selten an Rhizoctonien.

Botva und Knollen einer Pflanze sind häufig von später Fäule und in einigen Fällen von Bakterien betroffen, gegen die sie mäßig resistent sind.

Stärken und Schwächen

Jede Sorte hat ihre Vor- und Nachteile, aber wenn Sie sich für Zhukovsky Early zum Anpflanzen von Kartoffeln entscheiden, werden Sie feststellen, dass es vergleichsweise mehr Vorteile hat. Die wertvollen Eigenschaften der Pflanze sind:

  • reichlicher Ertrag bei hoher Obstqualität mit unterschiedlichen Anbaumethoden,
  • gute Beständigkeit gegen Frost, Trockenheit und Schatten,
  • die Möglichkeit einer frühen Sammlung von Knollen aufgrund ihrer schnellen Reifung,
  • Gute Geschmackseigenschaften, besonders bei der Zubereitung von jungen Früchten.
Zu den Nachteilen von Zhukovsky Early zählen vor allem die geringe Resistenz gegen Krautfäule und die Möglichkeit der Verrottung von Knollen bei längerem Aufenthalt in zu feuchtem Boden.

Merkmale des Wachstums

Ein gutes Endergebnis beim Anbau von Kartoffeln dieser Sorte hängt von der richtigen Vorbereitung der Knollen zum Pflanzen ab. Sie werden in Kisten in mehreren Reihen platziert, in Säcken oder einfach in einem Gewächshaus gelassen, auf einen Haufen gegossen und mit Folie bedeckt.

Wenn im Raum gekeimt wird, wird das Pflanzenmaterial regelmäßig angefeuchtet und gewendet, und eine diffuse Beleuchtung wird erreicht, indem die Knollen mit einem weißen Tuch oder Papier abgedeckt werden.

Außerdem müssen die Früchte beim Befeuchten mit einer Lösung von Kaliumpermanganat desinfiziert werden (diese Behandlungen werden alle 6 Tage durchgeführt). Ein Zeichen für die Bereitschaft, auf dem Boden zu landen, sind Zentimetersprossen auf den Knollen, aber wenn das Wetter draußen nicht zulässt, dass sie noch in offenen Boden gepflanzt werden, können sie sicher noch einige Wochen im Schutz verbringen.

Wenn die Knollen in der ersten Maihälfte gepflanzt werden, kann das Ergebnis ungefähr Mitte Juli erwartet werden, aber in diesem Fall bilden sich die Früchte immer noch, und wenn sie ausgegraben werden, sind sie nicht groß. Wenn Sie es nicht eilig haben, warten Sie einen weiteren Monat und dann wird die Ernte mit einer wirklich beeindruckenden Größe zufrieden sein. Im Durchschnitt vergehen vom Zeitpunkt der Pflanzung bis zur Sammlung der ersten Früchte etwa 60-65 Tage.

Kurz gesagt, trotz der Tatsache, dass die Kartoffelsorte Zhukovsky Early früh reif ist, sind für eine gute Ernte eine ordnungsgemäße Vorbereitung des Pflanzenmaterials, eine regelmäßige Bewässerung der Pflanzen (in der heißen Zeit jeden Abend) und eine rechtzeitige Entfernung aller Schädlinge erforderlich.

Um die Entwicklung von gepflanzten Knollen zu beschleunigen, insbesondere während des frühen Pflanzens, kann der Bereich mit Pflanzungen mit Agrofasern bedeckt werden, die junge Sämlinge vor unerwartetem Frost schützen und zu einer Erhöhung der Bodentemperatur beitragen. Mit zunehmenden Temperaturindikatoren wird der Unterstand entfernt.

Der Anbau von Zhukovsky-Kartoffelsorten auf Ihrem Grundstück wird nicht mehr Zeit in Anspruch nehmen als die Pflege anderer Sorten, aber das Endergebnis ist in der Regel viel höher.

Ein bisschen Geschichte

Die Zhukovsky-Kartoffel wurde Ende des letzten Jahrhunderts aus den Sorten Hydra und Berry gezüchtet, die gegen bestimmte Krankheiten und Trockenheit resistent sind. Ursprünglich war "Zhukovsky" für den Anbau in einem kurzen Sommer vorgesehen, dh in Regionen mit gemäßigtem Klima. Feldversuche in anderen Bereichen zeigten jedoch ebenfalls gute Ergebnisse und wurden 1993 in das staatliche Sortenregister der Russischen Föderation aufgenommen. Patentinhaber der Sorte ist das nach A. G. Lorkh benannte GNU Institute of Potato Farming. Bis heute ist diese Kartoffel sehr weit verbreitet - vom Fernen Osten bis in den Nordwesten. Die größten Erträge sind in den Regionen der Central Black Soil Region zu verzeichnen.

Vor- und Nachteile

Neben der schnellen Reifung und dem Vorhandensein großer Knollen bietet die Sorte "Zhukovsky" weitere Vorteile:

  • Transportfähigkeit,
  • hervorragende Haltbarkeit
  • unprätentiöse Pflege,
  • Resistenz gegen Krankheiten.

Kartoffel Schukowski früh

Knollen sind von Kartoffelkrebs, Nematoden, Rhizoktoniose und Schorf praktisch nicht betroffen, die Resistenz gegen Viruserkrankungen ist mäßig.

Schorf von Silberkartoffeln

Dürre und Hitze verträgt diese Kartoffel gut, die Knollen bilden sich jedoch etwas kleiner. Diese Sorte eignet sich perfekt für den Anbau zum Verkauf, da eine der ersten die Ernte gibt und die Konkurrenz auf dem Markt immer noch gering ist. Darüber hinaus haben die Knollen keine Angst vor mechanischen Beschädigungen, sie behalten ihre Aufmachung lange bei, so dass sie eine Forderung des Käufers haben. Bei günstigem Wetter können 60 Tage nach der Keimung bis zu 12 Tonnen hochwertige Knollen pro Hektar gewonnen werden, und am Ende der Vegetationsperiode steigt dieser Wert auf 45 Tonnen. Und selbst bei schlechten Wetterbedingungen beträgt der Ertrag von "Zhukovsky" etwa 200-270 kg pro hundert.

Hohe Ernte Kartoffeln Schukowski

Für die Sprossenbildung benötigt diese Kartoffel 5-7 Grad Hitze. Bei Bedarf kann es direkt aus dem Keller in den Boden gepflanzt werden, ohne dass zuvor Knollen erhitzt und gekeimt werden müssen. Da frühzeitig gepflanzt wird und der Boden noch feucht ist, haben die Knollen Zeit, sich vor Beginn der Sommerdürre zu bilden. Bewässern Sie die Büsche nur als letzten Ausweg, wenn es beispielsweise länger als einen Monat nicht geregnet hat und die Kartoffeln kurz vor dem Blühen stehen.

Die Sorte weist nur sehr wenige Nachteile auf Die schwerwiegendste davon ist die geringe Resistenz gegen Phytophthora. Im regnerischen Sommer können die Sträucher leicht von später Fäule befallen werden, insbesondere wenn sie eingedickt gepflanzt werden. Dies ist nicht der beste Weg, um die Marktfähigkeit und den Ertrag von Knollen zu beeinträchtigen. Achten Sie daher beim Erwerb des "Zhukovsky" für die Landung darauf, sich mit Vorbereitungen für die schützende Behandlung von Tops einzudecken.

Ein weiterer Nachteil ist die Verschlechterung des Geschmacks während der Verzögerung der Kartoffelernte. Knollen, die im Boden überbelichtet sind, sind beim Braten nicht so knusprig und beim Kochen weniger schmackhaft. Dies ist jedoch eher das Problem aller frühen Sorten und nicht nur von Schukowski.

Kartoffeln pflanzen

Vor dem Pflanzen wird empfohlen, alle Knollen mit Holzasche zu behandeln (für 50 kg Kartoffeln 2 Tassen Asche). Gekaufte Produkte können beispielsweise als "Maxim" -, "Prestige" - oder Bordeaux-Mischung verwendet werden. Eine solche Verarbeitung beschleunigt die Entwicklung des Wurzelsystems und schützt die Kartoffel während der Wachstumsphase vor Schädlingen und Krankheiten.

Was ist die Tiefe des Pflanzens von Kartoffeln

Sorte "Zhukovsky" in Reihen nach dem Standardschema gepflanzt: 60-70 cm zwischen den Reihen und 25-30 cm zwischen den Knollen. Mit einer solchen Bepflanzung passen 5-6 Büsche auf jeden Meter Fläche, der Verbrauch an Pflanzgut beträgt 350-400 g / m2. Die Eintauchtiefe der Kartoffeln in den Boden sollte 6 cm nicht überschreiten. Bei der Auswahl der Pflanzdaten muss die Bodentemperatur im Vordergrund stehen: Für frühe Sorten sind 5-6 Grad ausreichend.

Kartoffeln in das Loch pflanzen

Pflanzpflege

Der Zeitpunkt der Keimung hängt von den Witterungsbedingungen und dem Keimungsgrad der Knollen ab. Gewöhnlich erscheinen die Triebe 10-15 Tage nach dem Pflanzen. Как только первые ростки покажутся над поверхностью, их следует окучить, полностью засыпав слоем земли толщиной 2-3 см. Это поможет защитить растения от заморозков и стимулировать корневое развитие, что в дальнейшем способствует увеличению урожая.

Kartoffeln schlagen

Wenn das Wetter kalt genug ist und nach der ersten Ernte wiederholte Fröste zu erwarten sind, lohnt es sich, die Kämme mit Agrofasern zu bedecken. In Ermangelung einer solchen Gelegenheit ist es notwendig, erneut zu bohren, aber später, wenn die Büsche aktiv zu wachsen beginnen, ist dies unwirksam. Und obwohl die gefrorenen Stängel schnell neue Blätter wachsen, wird die Ernte geringer sein.

Mit Agrofiber überzogene Kartoffeln

Bereits im Mai muss mit dem Kampf gegen den Hauptschädling - den Kartoffelkäfer - begonnen werden. Da in dieser Zeit erst spät und in der Zwischensaison Kartoffelsorten auftauchen, ziehen die dichten Büsche von Zhukovsky diese unersättlichen Insekten mit aller Kraft an. Sie können sie manuell oder durch Versprühen zerstören, die Sorte verträgt die Verarbeitung von Arzneimitteln.

Wie man mit dem Kartoffelkäfer umgeht

Es ist sehr wichtig, das Unkraut rechtzeitig zu lösen und zu reinigen. Bei Sauerstoffmangel entwickelt sich das Wurzelsystem schlecht und die Knollen werden klein. Wenn der Boden auf der Baustelle im Herbst oder vor dem Pflanzen gut gedüngt wurde, ist für diese Sorte keine zusätzliche Aufbereitung und Bewässerung erforderlich. Wenn es längere Zeit nicht geregnet hat und der Boden austrocknet, müssen die Kartoffelbeete nur mäßig gewässert werden. Stehendes Wasser an den Wurzeln beeinträchtigt die Reifung der Knollen, so dass hier kein Eifer erforderlich ist.

Kartoffel Beschreibung Zhukovsky Early

Kein Wunder, dass die Kartoffel oft als "zweites Brot" bezeichnet wird. Russland nimmt im Anbau unter den größten Ländern, in denen dieses Produkt hergestellt wird, den 3. Platz ein. Dem ganzen Planeten voraus, nur China und Indien.

Hauszüchter, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, neue Sorten frühreifer Kartoffeln zu züchten, meistern dies erfolgreich. In der Moskauer Region im Institut für Kartoffelanbau sie. A.G. Lorkha, nach der Hybridisierung der Sorten Berry und Hydra, erschien eine bemerkenswerte Kartoffelsorte - Zhukovsky Early. Die Autorenschaft gehört zu einer großen Gruppe von Wissenschaftlern - V. S. Andreeva, L.N. Konovalova, N.I. Petrunay, L.I. Shamakova A.P. Glukhov, N.N. Mamicheva, B.A. Pisarevu, I.M. Yashinoy, A.N. Rudnevu. Nach erfolgreichen Tests im Jahr 1993 wurde er in das staatliche Register Russlands aufgenommen.

Kartoffel Zhukovsky früh ist für den Anbau in vielen Regionen Russlands vorgesehen

Die frühe Sorte Zhukovsky wurde speziell für den Anbau in Gebieten mit gemäßigtem Klima und kurzem Sommer angebaut. Daher wird es in vielen Regionen Russlands erfolgreich kultiviert: in Mittelschwarzerde, Wolga-Wjatka, Mittel-, Nordwest-, Nordkaukasus, Mittelwolga, Nischnewolzhski und sogar in Ostsibirien und Fernost.

Kartoffeln gehören zu einer Sortengruppe mit sehr frühen Reifezeiten. 2 Monate nach dem Pflanzen können Sie die Knollen der ersten Ernte sammeln.

Landung Schukowski

Kartoffeln sollten an einem gut beleuchteten Ort gepflanzt werden, obwohl der frühe Schukowski ein wenig Schatten verträgt. Das Gelände sollte nach Süden ausgerichtet und vom Nordwind bedeckt sein. Es ist ratsam, ein flaches Stück Land zu wählen, das auch kurzfristigen Überschwemmungen nicht ausgesetzt ist.

Die Zusammensetzung der Bodensorte ist nicht besonders anspruchsvoll. Am besten ist es jedoch, fruchtbare Böden zu wählen, zum Beispiel leichten Lehm oder Sandstein. Während der gesamten Vegetationsperiode können sie die Bröckeligkeit aufrechterhalten und beeinträchtigen nicht den Zugang zu Sauerstoff, wodurch sich das schwache Wurzelsystem der Kartoffeln normal entwickeln kann.

Vorbereitung des Pflanzenmaterials

Die Qualität des Pflanzenmaterials ist von großer Bedeutung. Um die zukünftige Ernte nicht zu enttäuschen, wählen Sie nur gesunde Knollen aus ertragreichen Büschen. Das Knollengewicht sollte zwischen 80 und 100 g liegen.

Als Saatgut werden nur Knollen der richtigen Form verwendet, birnenförmige oder längliche sollten ausgeschlossen werden.

Keimkartoffeln keimen 2 Wochen früher als ohne Keimlinge. Das Keimen der Kartoffeln Zhukovsky früh brauchen einen Monat vor dem Pflanzen. Führen Sie dazu folgende Vorarbeiten durch:

  1. Knollen werden gegen Schädlinge und Pilzinfektionen behandelt. Hierfür wird das Medikament Maxim erfolgreich eingesetzt.
  2. Getrocknete Kartoffeln in Kisten oder Regalen in einer Schicht verteilen.
  3. Sie sorgen dafür, dass das Erwachen der Sprossen und ihr weiteres Wachstum bei einer Temperatur von + 10 - 12 ° C im Streulicht erfolgt. Der Raum wird regelmäßig belüftet und die Knollen werden angefeuchtet.
  4. Jede Woche drehen sich die Knollen um und entfernen diejenigen, die anfangen, sich zu verschlechtern.
  5. Warten Sie, bis die Sprossen kräftig sind und eine Länge von mindestens 1 cm erreichen.

Zum Keimen werden Kartoffeln in Kartons in einer Schicht gelegt.

Torf-Humus-Mischung mit Sand reduziert den Keimungsprozess um fast die Hälfte. Kartoffeln werden hineingelegt und von Zeit zu Zeit mit Wasser besprüht. Licht- und Temperaturbedingungen unterscheiden sich nicht von der normalen Keimung. Das Einpflanzen von auf diese Weise gekeimten Kartoffeln sollte mit großer Sorgfalt von Hand erfolgen, da die Wurzeln bereits auf den Sprossen erschienen sind.

Kartoffeln mit Wurzeln und Sprossen werden sehr sorgfältig von Hand gepflanzt

Um die Keimung zu verbessern und das Entstehen von Krankheiten zu verhindern, müssen die Knollen 1 - 1,5 Wochen vor dem Einpflanzen in hellem Licht gehalten werden, bis die Schale grün ist.

Zeit- und Landeschema

Anpflanzen von Kartoffeln Zhukovsky Der frühe Start Ende April oder Anfang Mai hängt von den klimatischen Bedingungen in der Region ab. Die Bodenfeuchtigkeit sollte so sein, dass der aus der Tiefe des Spatenbajonetts entnommene Boden leicht zu einer Kugel zusammenklebt und nicht bröckelt.

Wenn die Wettervorhersage längere Regenzeiten während der geplanten Landezeit anzeigt, ist es besser, sie zu verschieben. Kartoffeln verschwinden schnell im Boden, der zu feucht und sauerstofffrei ist.

Bei einer Sorte mit kleinen Sträuchern ist das Pflanzmuster Standard und sieht einen Abstand zwischen den Knollen von 30 cm, zwischen den Reihen von 60 bis 65 cm und eine Pflanztiefe von 8 bis 10 cm vor. Es ist besser, auf der Schnur zu landen, damit Sie gleichmäßige Betten bekommen, die dann sehr pflegeleicht sind. In Flachlandgebieten und an Orten mit hohem Grundwasseranteil müssen Kartoffeln auf den Kämmen gepflanzt werden. Wenn das Wetter instabil ist, wird ein Rückfrost angenommen, und Reihen mit Kartoffeln können mit Agrofaser bedeckt werden.

Im Flachland werden Kartoffeln am besten auf den Kämmen angebaut.

Kartoffel Zhukovsky früh sehr unprätentiös, unterschiedlich zu den gleichen Widerstand gegen Dürreperioden. Die Regeln der Pflege für ihn sind den agrotechnischen Methoden des Anbaus von Sorten mittlerer und später Reife sehr ähnlich. Trotzdem gibt es Unterschiede.

Hilling

Während der Vegetationsperiode findet diese Veranstaltung mindestens zweimal statt.

  1. Das erste Mal, dass die Knospen nach dem Austreten der Spitzen aus dem Boden um 10 - 15 cm gewachsen sind, ist in Breitengraden, in denen Rückfrost möglich ist, äußerst wichtig. Den Boden so rudern, dass die Pflanzenspitzen 5 cm über der Oberfläche stehen.
  2. Der zweite Vorgang dauert einige Wochen, insbesondere wenn der Boden in dieser Zeit sehr feucht ist.

Hilling ist ein sehr nützliches Verfahren, das das Wachstum von Knollen und ihre normale Reifung unterstützt.

Kartoffeln hacken hilft Knollen, maximales Gewicht zu gewinnen

Wenn die Kartoffeln in feuchtem Land gepflanzt werden und es während der Vegetationsperiode regelmäßig regnet, ist keine zusätzliche Bewässerung erforderlich, aber es lohnt sich, die Bodenfeuchtigkeit unter Kontrolle zu halten. In der Hitze nach dem Gießen kann eine übermäßige Verdunstung der Feuchtigkeit verzögert werden, indem die Gänge mit Mulch bedeckt werden.

Bewässerte Kartoffeln oder in den frühen Morgenstunden oder nach 19 Uhr. In der Zeit der aktiven Sonne ist es besser, den Befeuchtungsvorgang nicht durchzuführen

Eigenschaften

Wie bereits erwähnt, ist die Frühkartoffelsorte „Zhukovsky Early“ völlig unprätentiös und daher in ganz Eurasien verbreitet: vom Nordwesten über die fernöstlichen Regionen bis hin zum heißen Klima des Nordkaukasus.

Deshalb passte er sich gut an den Anbau auf verschiedenen Bodentypen an. Wenn Sie die einfachsten Regeln der Pflege befolgen, können Sie bekommen ausreichend große Ernte, mindestens 40 Tonnen pro Hektar, bereits im Juli.

Dies ist äußerst attraktiv für Hobbygärtner, die das gesamte Gemüse und Obst im Garten anbauen. Schließlich gibt es nichts Leckereres, als in Uniform gekocht oder mit Zwiebeln, Pilzen und frischem Gemüse von jungen Kartoffeln von früher Qualität gebraten zu werden.

Und es ist erwähnenswert, dass „Zhukovsky Early“ sehr gepflegt ist, so dass Sie das ganze Jahr über Ihre Lieblingsgerichte genießen können. Das Wichtigste, um sich an die Grundregeln der Winterlagerung zu erinnern, die Bedingungen zu beachten und den richtigen Ort zu wählen.

In der folgenden Tabelle haben wir einige wichtige Merkmale verschiedener Kartoffelsorten zusammengefasst, damit Sie sie frühzeitig mit Schukowski vergleichen können:

Krankheiten und Schädlinge

Es ist auch sehr wichtig, dass diese Kartoffelsorte gegen solche häufigen Krankheiten wie:

  • Krebs, begleitet von der Bildung von dunklen Wucherungen, ähnlich einem Blumenkohl,
  • Kartoffelnematode, ein Parasitenwurm, der auf den Wurzeln von Pflanzen der Solanaceae-Familie brütet und aufgrund seiner vitalen Aktivität eine kahle Stelle bildet,
  • Alternaria, erkennbar an braunen und dunkelbraunen Flecken auf den Blättern,
  • Rhizoktoniose, besser bekannt als schwarzer Schorf.

Zhukovsky Early ist jedoch einer so heimtückischen und gefährlichen Pilzkrankheit wie der Spätfäule ausgesetzt. Ansonsten nennt man diese Krankheit Kartoffelfäule.

Wählen Sie vor dem Pflanzen gesunde Wurzeln aus infizierten. Dadurch wird das Risiko einer verspäteten Verseuchung erheblich verringert. Oder dieses Problem kann durch frühzeitiges Reifen der Ernte vermieden werden, wenn sieben bis zehn Tage vor der Ernte die Spitzen entfernt werden.

Auf unserer Seite finden Sie alle notwendigen Informationen zum Umgang damit.

Ein großer Vorteil des "Zhukovsky Early" ist seine Trockenresistenz. Es ist erwähnenswert, dass jede Art von Kartoffeln durch Benetzung zu schwächen beginnt und krank wird. Aber die superfrühen und frühen Arten, die im Frühjahr in den von der Natur nach dem Winter gut befeuchteten Boden gepflanzt werden, brauchen keine zusätzliche Bewässerung.

Wir sind uns der Hitze der zweiten Junihälfte sehr wohl bewusst, und bei so heißem Wetter ist es immer noch erforderlich, morgens Kartoffeln zu gießen, um die Pflanzen bzw. die Ernte zu schonen.

So ist die frühe Kartoffelsorte "Zhukovsky Early" ideal für den Anbau in jedem russischen Gemüsegarten. Er ist nicht anfällig für den Boden und erfreut Sie mit einer äußerst schmackhaften, nahrhaften und reichen Ernte, ohne dass ständige Pflege oder spezielle Düngemittel erforderlich sind. Verwenden Sie die Düngung beim Pflanzen und wann und wie es gemacht wird, werden wir Ihnen sagen.

Darüber hinaus müssen Sie für den Anbau dieser Kartoffel keine komplexen agrotechnischen Methoden wie die niederländische Technologie oder den Anbau in Säcken oder Fässern studieren und anwenden. Es reicht aus, die Zeit des Pflanzens und Erntens zu respektieren und das Mulchen nicht zu vernachlässigen. Und vergessen Sie natürlich nicht, dass das Wichtigste in jedem Geschäft die Liebe ist. Möge Ihr Garten immer gesund und gesund sein!

Wir empfehlen Ihnen auch, sich mit anderen Kartoffelsorten mit unterschiedlichen Reifebedingungen vertraut zu machen:

Pin
Send
Share
Send
Send