Topfblumen und Pflanzen

Blumen Salvia: Pflege, Bepflanzung, Merkmale

Pin
Send
Share
Send
Send


Guten Tag, liebe Leser!

Wenn Sie Ihre Website mit hellen und ungewöhnlich schönen Blumen schmücken möchten, ist Salvia am besten geeignet. Diese Blume wird in Blumenbeeten, Rabatka, in Töpfen und Vasen angebaut.

Die Pflanze ist in drei Arten unterteilt: einjährig, zweijährig und mehrjährig. Für den Anbau sind einige Anstrengungen erforderlich, und bereits im Juni erfreut sich diese schöne Pflanze an Blüten, die bis zum Herbstfrost blühen.

Der Ursprung, die Geschichte von Salvia

Salvia (in lateinischer Sprache) gehört zur Familie der Cluster (Goublossaire). Die wörtliche Übersetzung des Namens "Salvus" ist gesund zu sein. Seit der Antike ist es als "heiliges Gras" bekannt und wird wegen seiner heilenden Eigenschaften geschätzt. Diese Blume wurde im alten Ägypten für medizinische Zwecke verwendet. Heimatpflanzen sind Amerika und Eurasien. Die dekorativen Formen dieser Blume mit gemeinsamen Vorfahren mit Salbei heißen Salvia.

  • In Europa und heute heißt Salbei Salvia. In wilder und kultivierter Form kommt diese Pflanze in fast allen Ländern und Kontinenten außer Australien vor.
  • Die amerikanische Gruppe Salvia ist einjährig und wächst in einem warmen Klima.
  • Die Mittelmeergruppe dieser Pflanzen ist winterhärter und weist eine Vielzahl von Sorten auf.

Die dritte Gruppe dieser Blüte umfasst kälteresistente Sorten, die am häufigsten in der gemäßigten Klimazone Europas vorkommen. Sie wachsen auch an schattigen Orten und benötigen im Winter etwas Deckung. Die üppige Blüte bei Sorten dieser Gruppe beginnt im zweiten Lebensjahr.

Beschreibung der Blume mit Foto

Die Pflanzenhöhe erreicht 25-80 Zentimeter, und wenn eine mehrjährige Pflanze wächst, erreicht sie 120 Zentimeter und bildet einen halben Busch oder einen Busch. In gemäßigten und kühlen Klimazonen wachsen die Pflanzen ein bis zwei Jahre. Es gibt verschiedene Rot-, Weiß-, Purpur-, Rosa- und Violetttöne.

Die Blätter sind gemeißelt oder massiv, die Stecklinge liegen gegenüber, die Oberseite des Tellers ist dunkelgrün, der Boden ist weißlich. Die Blüten sind klein, bilden sich am Ende des Stiels zu komplexen Rispen oder quirligen, stachelförmigen Blütenständen, die Länge der Blütenstände reicht von 14 bis 25 Zentimetern.

Die Frucht bildet 4 Nüsse. Die Samen reifen einen Monat nach dem Beginn der Blüte. Samen werden von einer Blume gesammelt, nachdem sie in anderthalb Monaten abgeworfen wurde. Das Keimen des Pflanzgutes dauert 5 Jahre.

Beim Anbau von zweijährigen Sorten werden die Samen im Herbst ausgesät und verstecken sich für den Winter bis zum Frühjahr.

Viele Gärtner kümmern sich auch im Winter um die Aussaat von einjährigem Salbei und beginnen zu Hause mit der Aussaat.

Salvia Fotos auf dem Blumenbeet - es wird mit sich selbst jeden Blumengarten schmücken

Mit dieser Blume können Sie jedes Blumenbeet und jede Blüte in den warmen Monaten bis zum ersten Frost dekorieren. Die Pflanze verliert nicht an Form, wächst nicht und ermöglicht es Ihnen, die perfekte Komposition zu kreieren. Salvia hat eine vielfältige Färbung und ermöglicht es Ihnen, verschiedene Kombinationen von verschiedenen Sorten dieser Pflanze und in Kombination mit anderen Pflanzen zu erstellen.

Salvia-Sorten haben eine unterschiedliche Höhe der Büsche und ermöglichen es Ihnen, mehrstöckige Blumenbeete mit mehrfarbigen Blütenrispen zu erstellen.

Wann auf Setzlinge säen

Salvia blüht im vierten Monat nach der Aussaat. Die beste Zeit dafür Jährliche Kultur ist Februar, Anfang März. Wenn zwei Jahre alte Salven wachsen, werden die Samen im Herbst vor dem ersten Frost gesät.

Mehrjährige Pflanzenarten werden aus Sämlingen gezüchtet und weisen im ersten Lebensjahr keine besonderen Unterschiede in der Pflege auf.

Salvia-Samen können in einem Fachgeschäft gekauft oder von Pflanzen mit eigenen Händen gesammelt werden.

Saatgutvorbereitung

Vor der Aussaat muss das Pflanzenmaterial mit einer 0,1% igen Kaliumpermanganatlösung behandelt werden. Dann werden die Samen unter fließendem Wasser gewaschen und auf einer Papier- oder Stoffserviette trockengelegt. Aus Bequemlichkeitsgründen können gelagerte Samen zu Pellets geformt werden und erfordern keine Vorbehandlung.

Die Nährstoffschale schützt die Samen vor Beschädigungen und vereinfacht diesen Vorgang beim Pflanzen. Bei der Verwendung von Pellets darf jedoch nicht vergessen werden, dass in diesem Fall die Aussaat etwas früher erfolgen sollte, da die Keimung der Samen mit einer leichten Verzögerung erfolgt.

Leichter, luftiger und feuchtigkeitsdurchlässiger, nahrhafter Boden eignet sich für den Anbau von Salbei. Sie können Fertigboden in einem Fachgeschäft kaufen oder zu Hause herstellen. Das Land wird eine Woche vor der Aussaat vorbereitet.

Bodenmischung besteht aus:

  • Grasland (2 Teile)
  • grober Sand (1 Teil)
  • Torf (2 Teile)

Falls erforderlich, wird dem Boden Kalk zugesetzt. Die Mischung wird gemischt und durch ein kleines und großes Sieb gesiebt.

Der Boden der Schachtel ist mit 1 cm Drainage aus Blähton, Bruchziegeln oder Vermiculit gefüllt. Von oben auf die Hälfte wird eine große Bodenmischung gegossen, von oben erfolgt eine kleinere Siebung.

  1. Zur Desinfektion wird der Boden mit einer heißen Kaliumpermanganatlösung übergossen.
  2. Die Schachtel für Setzlinge befindet sich in der Palette. Der Boden ist geebnet. Bis zur Oberseite der Box müssen mindestens 2 Zentimeter sein.
  3. Die Samen werden mit kalziniertem Sand gemischt. Der Abstand zwischen den Reihen sollte 3-5 Zentimeter betragen.
  4. Wenn die Samen in Granulatform vorliegen, müssen sie mit einer Pinzette gemäß dem Schema 3 bis 3 Zentimeter über die Fläche verteilt werden.
  5. Samen in Granulatkörnern werden 0,2 cm in den Boden eingegraben.
  6. Um die Samen besser auf den Boden zu bringen, wird das Oberteil mit Wasser aus einer Sprühflasche besprüht.
  7. Um Feuchtigkeit zu bewahren, ist die Box mit einer transparenten Folie abgedeckt.

Sämlingspflege

Salvia-Triebe erscheinen nach anderthalb bis zwei Wochen.

Beim Einpflanzen von Samen in Granulat zwei bis drei Wochen. Das Land sollte nicht austrocknen.

Die Bewässerung erfolgt über eine Palette oder mit einem Spray. Durch die Drainagelöcher gelangt Feuchtigkeit in die Pflanzen und sättigt den Boden mit Feuchtigkeit. Überschüssiges Wasser wird abgelassen.

Übermäßige Feuchtigkeit schädigt die Pflanzen und führt zu Fäulnis der Wurzeln. In diesem Fall wird der Film aus der Schachtel genommen und die Erde mit Sand oder Asche bedeckt.

Damit sich die Sprossen nicht ausstrecken, werden die Sämlinge an einen hellen Ort gestellt. Ausgestattet mit zusätzlicher Leuchtstofflampe.

Die Nachttemperatur sollte 20 Grad, tagsüber - 25 Grad nicht überschreiten. Während die Sämlinge um die Sprossen wachsen, wird Erde gegossen. Vermeiden Sie in diesem Fall fallende Sprossen. Feuchtigkeit sollte beim Gießen das Laub nicht berühren.

Reduzierte Temperatur und zusätzliche Beleuchtung ermöglichen es Ihnen, starke und gesunde Pflanzen zu züchten. Zum Aushärten der Sämlinge wird der Film 10 Minuten lang entfernt, dann bei 15 und bis die Abdeckung vollständig entfernt ist.

Sofort entfernen Sie den Schutz kann nicht.

Tauchen

Wenn 2-4 dieser Blätter erscheinen, nimmt Salvia auf. Das Land sollte nahrhaft und locker sein, Sie können den gleichen Boden wie für die Aussaat verwenden.

Sämlinge werden durch Keimblätter vertieft. Die erste Wahl kann in der allgemeinen Kapazität mit einer Lücke zwischen Pflanzen von 5 Zentimetern gemacht werden. Nach der Landung an den ersten Tagen werden die Pflanzen mit einer Folie bedeckt. Einen Monat später wird in getrennten Töpfen oder Bechern mit einem Durchmesser von 10-12 Zentimetern gepflanzt.

Sämlinge können ohne Zwischentransplantation sofort in getrennten Bechern umgepflanzt werden, aber Sie müssen das Volumen berücksichtigen, da mit dem Wachstum der Pflanzen das Wurzelsystem wächst und es verkrampft werden kann.

Zwei Wochen nach dem Umpflanzen wachsen die Pflanzen aktiv. Wenn die Sämlinge drei Wochen nach der Ernte verkümmert sind, erfolgt die Düngung mit einer schwachen Lösung von Mineraldüngern für Blumen.

Zum zusätzlichen Aushärten wird gelüftet. Die Belüftung beginnt ab 2 Minuten und erstreckt sich schließlich bis zu 20 Minuten.

Ende April, bevor Pflanzen in den Boden gepflanzt werden, sinkt die Nachttemperatur auf 10 Grad.

Plant Salvia seine Merkmale

Die Höhe einer Pflanze kann manchmal mehr als 90 Zentimeter betragen, und wenn eine mehrjährige Pflanze wächst, kann sie bis zu 120 Zentimeter erreichen und gleichzeitig entweder einen Strauch oder eine halbe Krost bilden. In moderaten und kühle KlimazoneSalvia wächst ein oder zwei Jahre. Heute gibt es rote, weiße, rosa und violette Pflanzen.

Die Blätter der Pflanze sind hauptsächlich gefiedert, aber es gibt auch Pflanzen mit ganzen Blättern. Salvias zeichnen sich durch kleine Blüten aus, die sich am Ende eines Stiels in Blütenständen bilden, die wie ein Stachel oder Schneebesen aussehen. Die Länge des Blütenstandes erreicht 25 Zentimeter. Die Frucht kann bis zu 4 Nüsse bilden. Samen, Pflanzen reifen einen Monat nach Blühbeginn. Es ist möglich, Samen mit Farbe frühestens einen Monat nach ihrem Abscision zu sammeln. Die Keimung solcher Samen wird fünf Jahre alt. Bei Anbau von zweijährigen Sorten sollte das Saatgut nur im Herbst gepflanzt und für den Winter abgedeckt werden.

Salvia ist eine Blume, die nicht nur ein Blumenbeet schmücken kann, sondern jeden anderen Bereich, da sie den ganzen Sommer über bis zum ersten Frost blüht. Salvia hat eine Vielzahl von Farben, mit denen Sie mehrstufige Blumenbeete erstellen können. Das Niveau der Luftverschmutzung in keiner Weise Fall wirkt sich nicht auf die AnlageSo können Sie es auch in Großstädten in großen Blumenbeeten anbauen.

Vielzahl von Salvia

Basierend auf den Merkmalen von Landtechnikern ist diese Anlage in drei große Gruppen unterteilt.

Die erste Gruppe sind Pflanzen, die in den Subtropen Amerikas wachsen, in unserem Klima können sie nur einjährig gezüchtet werden. Arten dieser Art bevorzugen überhaupt feuchte Böden vertrage keinen frost.

Diese Gruppe umfasst die folgenden Sorten von Salvia:

  1. Salvia funkelte oder mit anderen Worten, brillant - diese Pflanzensorte kann mehr als 80 Zentimeter wachsen, hat gegenüberliegende Blätter, die oben dunkelgrün sind. Die Blüten haben eine doppelte Blütenhülle, einige sind im Blütenstand gesammelt. Kelch und Krone haben immer eine leuchtend rote Farbe. Brillante Salvia blüht von Juni bis zum Einsetzen von strengen Frösten. Rosa Salvia hat einen leicht verkürzten Blütenstand und der Rand und der Kelch sind in der gleichen Farbe lackiert - rosa. Salvia, oft brillant, wird verwendet, um mehrstöckige Blumenbeete zu schaffen.
  2. Leuchtend rote Salvia - Die Höhe dieser Sorte erreicht 70 Zentimeter. Es hat gerade Stiele, die dicht abgesenkt sind, fein gestielte Blätter an den Rändern, oben nackt. Diese Art blüht hauptsächlich am frostigsten.
  3. Mehliger Typ Salvia - Die Pflanze ist langlebig und für die Anbaubedingungen überhaupt nicht launisch. Blütenstand auf hohen Stielen, die eine Länge von etwa 25 Zentimetern erreichen können und aus mehr als 20 Blüten bestehen. Diese Art blüht von August bis zum Spätherbst.

Die zweite Gruppe umfasst Pflanzen mediterranen Ursprungs. Sie sind widerstandsfähiger gegen extreme Temperaturen und Trockenheit. Diese Art von Salvia bevorzugt lockere Böden und mineralische Zusätze.

Wann muss Salvia auf Setzlingen gesät werden?

Die Pflanze, die aus Samen gepflanzt wird, kann im vierten Lebensmonat blühen, weshalb einjährige Pflanzen hauptsächlich auf diese Weise angebaut werden.

Saatgut zum Anpflanzen kann heutzutage sowohl gekauft als auch selbständig gesammelt werden.

Selbstorganisation Am besten ist es, wenn die Samen voll ausgereift sind, dies geschieht frühestens 50 Tage nach dem vollständigen Absinken der Blüte.

Bevor Sie mit der Aussaat beginnen, müssen Sie den Boden vorbereiten. Dazu muss das Land mit einer speziellen Verbindung vorbehandelt werden, die die biologischen Prozesse in der Erde verbessert. Der Boden zum Anpflanzen sollte weich und nahrhaft sein. Box mit Fertigmischung zur Landungt in eine spezielle Palette einbauen, so weit wie möglich ausrichten und erst dann mit der Aussaat beginnen. Um das Saatgut maximal auf den Boden zu drücken, ist es erforderlich, den Boden mit einem speziellen Sprühgerät zu befeuchten. Triebe erscheinen nach 10 - 12 Tagen. Während dieser Zeit ist darauf zu achten, dass der Boden nicht austrocknet. Die Bewässerung erfolgt nur durch die Pfanne. Außerdem ist darauf zu achten, dass die Blattplatte nicht benetzt wird.

Salvia Sämlingspflege

Wie oben erwähnt, sollte die Bewässerung nur durch die Pfanne mit einer speziellen Spritzpistole erfolgen. Durch die vorhandenen Drainagelöcher gelangt Feuchtigkeit in die Pflanze und sättigt deren Boden. Übermäßige Feuchtigkeit beeinträchtigt die Entwicklung der Pflanze, da sie zu Wurzelfäule führt. Damit keine Triebe sprießen und waren stark, Sämlinge Licht aussetzen. Die Nachttemperatur sollte 21 Grad und die Tagtemperatur 25 Grad nicht überschreiten.

Wenn zwei oder mehr dieser Blätter vorhanden sind, muss die Pflanze gepflückt werden. Hierfür lohnt es sich, nur nahrhafte und lockere Erde zu verwenden. Die Sämlinge brauchen ein Saatbett. Einen Monat später, als sich die ersten Triebe von Salvia bemerkbar machten, tauchen sie in separate Becher, deren Durchmesser nicht weniger als 12 Zentimeter beträgt. Wenn die Pflanze zwei Wochen nach der Ernte schwach ist und erheblich nachwächst, muss möglicherweise Mineraldünger ausgebracht werden. Landung Verbringen Sie nicht früher als Ende April.

Landung auf offenem Boden

Grundsätzlich erfolgt die Landung nach Beendigung der Frühlingsfröste. Zum Aussteigen muss die fruchtbarste und lockerste Erde ausgewählt werden. Wenn die Post im Voraus schwer ist sollte mit Humus gedüngt werden. Der Landeplatz muss so windgeschützt wie möglich sein.

Um eine reichhaltige Blüte zu erzielen, können Sie Kaliphosphatdünger herstellen. Das Pflanzen von mehrjährigen Pflanzen erfolgt in einem großen Abstand voneinander. Gießen Sie nur warmes Wasser. Nach dem Pflanzen sind die Pflanzen zwei oder drei Tage lang vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt.

Pflege im Sommer

Der Hauptzweck dieser Pflege ist es, richtig und rechtzeitig zu gießen, sich zwischen den Reihen zu lockern und zu jäten. Darüber hinaus werden im Sommer verschiedene Mineraldünger ausgebracht, um die Anzahl der Blüten zu erhöhen. Das Gießen erfolgt nur, wenn der Boden trocknet und nur am Abend. Anspruchslose Pflanze mit hoher Luftfeuchtigkeit. Top Dressing für Salvia ist am besten, wenn sich die Pflanze in einem Zustand der Knospung befindet. Die Essenz der Pflanzenpflege im Sommer besteht aus einer kleinen Anzahl von Punkten:

  • rechtzeitiges wässern,
  • Lösen der Zwischenräume
  • Grasreinigung und eine kleine Pflanzennahrung.

Bewässerung von Pflanzen sollte nur in dem Fall durchgeführt werden, wenn der Boden zu trocknen beginnt.

Wachsende Salvia

Eine schöne Pflanze ist eine mehrjährige Pflanze, aber unter unseren klimatischen Bedingungen wächst sie in der Regel einjährig und zweijährig. Salvias werden durch Einpflanzen von Samen gewonnen, und dies kann durch Kultivierung von Sämlingen und nachfolgenden Pflücken erfolgen, oder die Samen können sofort am vorgesehenen Ort der Pflanzen eingepflanzt werden. Brillante und prickelnde Arten von Salvia entwickeln sich gut und erfreuen die Besitzer mit üppiger Blüte nur im Falle der Vermehrung von Sämlingen.

Mehrjährige Pflanzen werden auf zwei Arten gezüchtet: die erste - die gleichen Samen, die zweite - Stecklinge. Für den Anbau von Salbei können fertige Samen verwendet werden, in den letzten Jahren sind sogenannte Granulate auf den Markt gekommen, bei denen jeder Samen eine Schale mit Nährstoffen enthält. Unter solchen Bedingungen wächst ein mit einer Schale bedeckter Samen länger, aber gleichzeitig ist er stärker, stabiler und holt später seine „einfachen“ Verwandten in Höhe, Größe und Blütenfülle ein und überholt sie.

Salvia säen

Unabhängig davon, ob glänzende Salvia-Samen oder Pellets mit Samen gepflanzt werden, ist es wichtig, für einen guten Boden zu sorgen und den richtigen Ort für den Anbau von Sämlingen zu wählen. Der Boden sollte locker und ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt sein. Die Temperatur im Raum sollte + 25 ° C nicht unterschreiten, die Pflanztiefe der Samen - 3-5 Millimeter.

Der Boden muss ständig leicht feucht gehalten werden. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • bedecke die Kisten mit Samen mit normalem Papier,
  • mit einer Spritzpistole spülen,
  • Gießen Sie Wasser in die Pfanne und halten Sie dabei die erforderliche Luftfeuchtigkeit ein.

Für das Auflaufen der Sämlinge benötigt man mindestens zwei Wochen (bei allen Wachstumsbedingungen) und beim Einpflanzen der Pellets mindestens einen Monat. In der Literatur finden Sie die Pflanzdaten und den Zeitpunkt des Auftretens von Blumen. Wenn die Pflanze Mitte Februar gepflanzt wird, kann die Mitte des ersten Sommermonats mit blühendem Salbei geschmückt werden.

Die Schwierigkeit besteht darin, dass es zu diesem Zeitpunkt ziemlich schwierig ist, die Triebe mit den notwendigen Bedingungen zu versorgen - Licht, Wärme. Daher haben die meisten Blumenzüchter es nicht eilig und pflanzen eher Ende Februar oder sogar Anfang März. Die Blüte der Pflanzen beginnt in diesem Fall später, es ist jedoch wahrscheinlicher, dass sie eine gute Blütefläche erhalten.

Die Aufgabe des Wachstums von Sämlingen besteht darin, die richtigen Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen zu schaffen und zu düngen, um ein starkes Wurzelsystem zu entwickeln. Это в дальнейшем позволит растению хорошо переносить любые погодные условия средней широты.

Пикировка сальвии блестящей

Цветоводы рекомендуют провести процесс пикировки дважды. Первый раз пересадку следует осуществить при появлении двух-трех настоящих листиков. Dazu werden die Pflanzen in andere Gefäße umgepflanzt, der Abstand zwischen den Salven sollte mindestens 5 Zentimeter betragen. Dadurch kann das Wurzelsystem jeder Pflanze frei wachsen und die notwendigen Spurenelemente und Nährstoffe aus dem Boden gewinnen.

Die zweite Ernte kann drei Wochen nach der ersten erfolgen, während die ausgewachsenen Salvia-Pflanzen in getrennten Töpfen gepflanzt werden können, deren Durchmesser mindestens 10 Zentimeter beträgt. Nach der Entwicklung des dritten und vierten echten Blattes wird die Spitze jeder Salve eingeklemmt, dann wird die Pflanze büschen und nicht nach oben greifen.

Es wird außerdem empfohlen, im April mit dem Aushärten von mehrfarbigen Schönheiten zu beginnen. Dazu werden sie für die Nacht an einen kühleren Ort gebracht. Die Lufttemperatur sollte jedoch nicht unter + 10 ° C liegen.

Wachsende Probleme

Manchmal überschreitet die Warteschwelle für Setzlinge alle zulässigen Zeiträume, die Gründe dafür können vielfältig sein. Das Wichtigste ist, dass die gequollenen Samen nicht rechtzeitig gepflanzt wurden, wodurch sie austrockneten. Empfehlungen: Warten Sie nicht auf ein glückliches Ereignis, aber es ist besser, die Samen erneut zu pflanzen, um Sämlinge zu erhalten. Es ist möglich, auf Triebe zu warten, aber selten, unfreundlich bzw. schwach, und Schönheit in einem Blumenbeet mit solchen Pflanzen sollte nicht erwartet werden.

Ein weiteres Problem ist, dass die „Helme“ auf den Trieben, der sogenannten Samenhaut, verbleiben. Dies kann auf eine unzureichende Aussaattiefe oder einen Verstoß gegen das Temperaturregime des Anbaus (unterhalb der Norm) zurückzuführen sein. Es ist notwendig, den Sämlingen behilflich zu sein. Befeuchten Sie die Sämlinge zu diesem Zweck zuerst gut mit einer Sprühflasche und entfernen Sie dann vorsichtig mit einem Zahnstocher den „Helm“ von jeder Pflanze.

Gerne füttern Pflanzen, für die Sie verschiedene Düngemittelformulierungen verwenden können, die für Setzlinge entwickelt wurden und eine vollständige Palette an Spurenelementen und erforderlichen Substanzen enthalten. Sorgfältige Beachtung des Aussaat-, Pflück- und Fütterungsprozesses wird den Besitzern eine „gute Ernte“ bescheren, das brillante Salbei wird den Besitzern der Datscha-Parzellen und Gartenblumenbeete mit einem üppigen, bunten Teppich bis zum Spätherbst gefallen!

Pflanzen im Freiland

Die Landung erfolgt nach Frühlingsende (Mai - Anfang Juni). Für die Landung von Salvia im Freiland wird ein geeigneter Platz für das Blumenbeet Rabatki gewählt.

Das Land sollte fruchtbar sein, Feuchtigkeit verbrauchen, locker, leicht und gut geklärt. Schwerer Boden wird mit Humus gedüngt. Der Platz muss windgeschützt sein. Für eine reichhaltige Blüte werden Instant-Phosphat-Kalium-Dünger in den Boden eingebracht.

Abhängig vom Pflanzenwachstum und der Tendenz zur Verzweigung der Sorte wird eine Lochverteilung durchgeführt. Die ungefähre Entfernung beträgt 20-30 Zentimeter. Mehrjährige Pflanzen werden mit einem großen Abstand gepflanzt.

In die Pflanzgrube werden 100 g Asche, 1 kg verrotteter Humus und 30 g Superphosphat gegeben. Bush watschelte sanft in den Boden und wurde leicht begraben.

Schädlinge und Krankheiten

Pilzkrankheiten schaden Salvia nicht. Das Hauptproblem für die Pflanze sind Insekten. Weiße Fliegen, Blattläuse, Thripse, Spinnennetze, Schnecken und Schnecken schädigen das dekorative Erscheinungsbild von Pflanzen und können zu deren Tod führen.

Weiße Fliege bei dichtem Anpflanzen mit Gemüse zu den Blüten gehen. Diese kleinen weißen Schmetterlinge schlagen auf die Blätter und bilden weiße Blüten auf ihnen, Saft von den Pflanzen. Dieses Insekt bedeckt sehr schnell ein großes Gebiet von Pflanzen. Ohne chemischen oder biologischen Schutz kommt es zum Absterben von Blumen.

Beim Erscheinen BlattläuseWenn Sie sofort Schutzmaßnahmen ergreifen müssen, vermehrt sich dieses Insekt sehr schnell und kann in kurzer Zeit einen großen Bereich der Landungen von Salvia zerstören.

Thrips fast unmöglich zu sehen, da sie sehr klein sind. Wenn dieses Insekt erscheint, kräuseln sich die Blätter und trocknen. Insektizide werden zur Bekämpfung von Thripsen eingesetzt.

Mit der Niederlage von Salvia Spinnmilbewerden kranke Pflanzen entfernt und verbrannt.

Schnecken und Schnecken Sie essen die zarten Blätter von Salvia und verwenden spezielle Fallen, um sie zu bekämpfen. Schiefer und Rinde unter den Pflanzen helfen, diese Schädlinge loszuwerden. Mit einer kleinen Niederlage können Schnecken und Schnecken von Hand entfernt werden.

Was tun nach der Blüte?

Einjähriger und zweijähriger Salvia benötigen nach der Blüte keine besondere Pflege. Einige Sorten können nach dem Beschneiden der Blüten wieder blühen. Durch die Fütterung können Sie schnell neue Blütenstiele bilden.

Nach der Blüte müssen alle Blüten entfernt werden. Vor dem Überwintern und zu Beginn der Vegetationsperiode erfolgt der Haarschnitt. Verholzte Triebe werden entfernt, es bleiben wenige Zentimeter bei jungen Grüns und Knospen.

Nach dem Herbstschnitt wird das Gebiet mit Kompost, Laub und trockenem, feinem Gras gemulcht. Junge mehrjährige salvia wird mit trockenem Laub, Fichtenzweigen bedeckt.

In kalten Wintern kann das Rhizom ausgegraben und in eine Kiste gelegt werden, die bis zum Frühjahr in einem Keller gelagert wird.

Nützliche Eigenschaften von Salbei

Salvia (Salbei) gilt als Hausarzt im Garten.

Es enthält weibliche natürliche Phytohormone, Tinkturen aus dieser Pflanze werden für die Frigidität verwendet und ermöglichen es Ihnen, den Körper zu verjüngen.

  1. Trockene Blätter von Salvia werden im Kampf gegen Krankheiten wie Gastritis, Halsschmerzen, Flussmittel, Bronchitis, Entzündungen des Zahnfleisches, Nierenerkrankungen verwendet.
  2. Die Tinktur der Blätter lindert Entzündungen der Bronchien.
  3. Tee wird zum Gurgeln bei Halsschmerzen, Flussmitteln und Entzündungen des Zahnfleisches verwendet.
  4. Salbei hilft bei Erkrankungen des Verdauungstraktes und bei der Bekämpfung von Pilzinfektionen.
  5. Tinktur der Pflanze hilft, Blutungen zu stoppen, Zahnschmerzen zu lindern, hat adstringierende Eigenschaften.
  6. Bei Verwendung von Salvia-Bouillon in einem Bad kann der Verlauf der Psoriasis gelindert werden.
  7. Beim Baden von Babys können Sie mit Salvia die Haut beruhigen.
  8. Eine Infusion von Blättern normalisiert die Gehirnfunktion.

Die Blätter sollten im Frühjahr vor der Blüte oder im Herbst geerntet werden. Einige Sorten haben ein sehr angenehmes Aroma und bei der Verwendung dieser Pflanze für medizinische Zwecke sollte man die Dosierung nicht vergessen.

Neben den Vorteilen kann diese Pflanze beispielsweise bei schwangeren Frauen Schaden anrichten. Überdosierung droht Vergiftung. Einige Sorten haben halluzinogene Wirkungen.

Bei allergischen Reaktionen ist es besser, die Verwendung dieser Pflanze zu vermeiden, da sie Schwellungen und Würgen verursachen kann. Epileptiker und Kinder bis 3 Jahre dürfen Salvia nicht verwenden.

Durch die Einhaltung kleiner Vorsichtsmaßnahmen und Dosierungen können Sie Ihre Gesundheit verbessern und den Körper stärken, ohne Chemikalien zu verwenden.

Nicht alle Sorten von Salvia wirken gleich positiv und das sollte man bei der Auswahl einer Pflanze für medizinische Zwecke nicht vergessen.

Das dekorative Aussehen von Salvia unterscheidet sich nicht in stark heilenden Eigenschaften und erlaubt nur, ihre schönen Blumen zu genießen.

Salvia: Merkmale und Arten

Salvia ist eine dekorative Form von Salbei, eine berühmte Heil- und Gewürzpflanze aus der Familie der Yasnotkovyh. Diese Kultur ist sehr thermophil, wächst bevorzugt in gut beleuchteten Gebieten und ist in tropischen Breiten eine mehrjährige Pflanze. In unserem Land wird Salvia einjährig angebaut, seltener zweijährig. Nur einige Sorten sind in der Lage, den Winter im Garten zu verbringen und selbst dann einem schneereichen Winter auszusetzen. Bei wenig Schnee gefrieren die Wurzeln und die Blume stirbt ab.

Die Pflanze ist ein kompakter Strauch mit tetraedrischen Stielen und länglichen hellgrünen Blättern. Die Blütenstände bestehen aus vielen kleinen Blüten, die in einer Rispe an den Enden der Stängel gesammelt sind. Die Höhe des Busches variiert je nach Sorte zwischen 25 und 120 cm. Die traditionelle Blütenfarbe gilt als leuchtend rot, obwohl es Sorten mit gelblichen, cremefarbenen und burgunderfarbenen Blüten gibt. Wilde Salvia-Arten (besser bekannt als Salbei) haben eine breitere Palette - von weiß bis violett.

Blumenbeet "Flower bonfire" mit Salbei Blüten

Die häufigsten Arten von Salvia

Es gibt eine andere Art von Salvia - Divinorum, aber es ist verboten, es auch zu dekorativen Zwecken anzubauen, da die Blätter der Pflanze halluzinogene Substanzen enthalten.

Alle Salbei-Sorten haben ähnliche Wachstumsbedingungen, nur einige Sorten stellen höhere Anforderungen an den Boden als andere.

Aussaatzeit

Mehrjährige Salbei wird durch Samen und vegetativ vermehrt, indem Stecklinge verwendet oder der Busch geteilt wird. Einjährige und zweijährige Pflanzen können jedoch nur aus Samen gezogen werden. Dies gilt sowohl für die Sämlingsmethode als auch für die direkte Aussaat im Boden.

Im Freiland sollten die Samen vor dem Winter oder dem frühen Frühling ausgesät werden, da die Vegetationsperiode der Pflanze ziemlich lang ist. Unter ungünstigen Bedingungen verzögert sich die Keimung der Samen, und durchgetretene Sprossen sterben an Frost, weshalb diese Methode von erfahrenen Züchtern praktisch nicht angewendet wird.

Die beste Option - Salvia durch Setzlinge anbauen.

In der Regel dauert es 3-4 Monate von der Keimung bis zur Blüte. Um die Blüten zu Beginn des Sommers zu bewundern, ist es notwendig, die Samen bereits im Februar zu säen, spätestens Mitte März. Eine spätere Aussaat ist nur für Hybridarten geeignet, die sich durch eine frühe Blüte auszeichnen. Bitte beachten Sie bei der Auswahl von Hybriden, dass deren Samen nicht als Pflanzgut geeignet sind und Sie in der nächsten Saison wieder im Laden einkaufen müssen.

Bodenvorbereitung

Salvia wächst am besten auf fruchtbaren, leichten Böden mit einem pH-Wert von 6,0 bis 6,5. Auf Lehmboden und armen organischen Böden verzweigen sich die Pflanzen schlechter, bilden spärliche Blütenstiele und verlieren ihre helle Farbe. Für Setzlinge können Sie eine fertige Bodenmischung kaufen oder sie selbst herstellen, indem Sie Gartenerde, Torf und gewaschenen Sand zu gleichen Anteilen mischen.

Fruchtbarer Boden muss mit Torf und Sand gemischt werden.

Ein solches Substrat muss im Ofen erhitzt werden, um schädliche Sporen und Unkrautsamen zu zerstören.

Samen aussäen

Samen mit Sauerstoff oder Luft einfüllen

Salvia hat sehr kleines Saatgut und viele Agrarunternehmen bieten es in Granulatform zum Verkauf an. Es ist bequemer, solche Samen zu säen, außerdem enthält die Zusammensetzung des Granulats verschiedene Substanzen, die für Keime nützlich sind, aber die Schale verlangsamt das Keimen. Dies sollte bei der Berechnung der Aussaat berücksichtigt werden, insbesondere wenn die Sämlinge zum Verkauf angebaut werden.

Der Setzlingkasten hat viele Drainagelöcher.

Schritt 1. Eine Schicht aus Blähton oder kleinen Kieselsteinen zur Entwässerung wird in den Landebehälter gegossen, und das vorbereitete Substrat befindet sich oben. Es ist nicht erforderlich, den Karton bis zum Rand zu füllen, es sollte eine Seite von ca. 2 cm vorhanden sein.

Das Foto zeigt die expandierte Tonschicht und den Vorgang des Füllens des Substrats in einen Behälter für Setzlinge

Schritt 2. Die Erde ist reichlich angefeuchtet und über die Oberfläche der Samen verteilt. Viele mischen sie mit grobem Sand - das ist gleichmäßiger. Danach werden die Samen vorsichtig von Hand in den Boden gedrückt und dann 2-3 mm mit Erde bestreut.

Sand gemischte Samen

Es ist zweckmäßig, die Samen zu säen und sie mit einem Zahnstocher in den Rillen zu verteilen

Beispiel für die Aussaat von Samen mit einer kleinen Menge Erde

Schritt 3. Pflanzen mit einer Sprühflasche anfeuchten, die Schachtel mit Glas oder Folie abdecken und an einem warmen Ort abseits der Sonnenstrahlen aufbewahren. Bis zum Erscheinen der ersten Triebe wird eine konstante Temperatur von +20 .. + 25 Grad eingehalten. Je nach Sorte beginnen die Sämlinge 15 bis 30 Tage nach der Aussaat zu erscheinen.

Decken Sie den Behälter mit einem Deckel oder Glas ab

Herkunft und Anbau

Rote und glänzende Salvia ist ein Verwandter von Salbei und gehört zur Familie der Lammfelle. Der Name dieser Kultur wird übersetzt als "gesund sein". Salbei ist seit vielen Jahrhunderten für seine wohltuenden Eigenschaften bekannt. Sogar die alten Ägypter verwendeten es, um eine Vielzahl von Krankheiten zu behandeln. Salvia ist eine der dekorativen Sorten von Salbei, obwohl in vielen europäischen Ländern diese Pflanzen identifiziert werden.

Seitdem die Menschen von dieser Blume erfahren haben, haben sie begonnen, aktiv neue Sorten zu entwickeln. Salvia wächst am häufigsten in Europa und Amerika. Als Gattung gelten etwa 900 Pflanzensorten. Darunter sind durchaus interessante Sorten, zum Beispiel halluzinogenes Salbei.

Kultur-Anwendung

Salvia wird heute zunehmend zur Dekoration von Gärten und Straßen verwendet. Dies hat folgende Gründe:

  1. Salvia zeichnet sich durch eine anhaltende Blüte (bis zum Frost) aus.
  2. Diese Kultur wächst aktiv, so dass Landschaftskompositionen, die mit ihrer Verwendung erstellt wurden, immer sehr attraktiv bleiben.
  3. Die Pflanze toleriert Gas- und Luftverschmutzung und beeinträchtigt ihre dekorativen Eigenschaften nicht.
  4. Die Farbvielfalt der verschiedenen Sorten ermöglicht es Ihnen, sehr originelle Kompositionen zu erstellen.

Das Wachsen von Salvia unter Raumbedingungen wird seit langem praktiziert. Diese Staude hat nicht nur schöne Blüten, sondern auch eine sehr reiche und abwechslungsreiche Farbpalette. Aber damit die Kultur das Auge erfreut, müssen dafür optimale Bedingungen geschaffen werden.

Landeregeln

Säen Sie Salvia-Samen besser im Spätwinter oder im zeitigen Frühjahr. In diesem Fall wird die Kultur in etwa 4–5 Monaten blühen. Saatgut kann von Hand geerntet oder in einem Fachgeschäft gekauft werden. Um sich selbst zu sammeln, müssen Sie warten, bis die Blütenstände abfallen und welken. Nach 45 bis 50 Tagen können Sie die fertigen Samen sammeln. Es ist bemerkenswert, dass sie für 5 Jahre lebensfähig bleiben.

Wachsende Sämlinge

Wenn Massentriebe erscheinen, muss die Kapazität an einem hellen Ort, z. B. einem Fensterbrett, neu angeordnet werden. Da die Tageslichtstunden für Setzlinge mindestens 12 Stunden betragen sollten und im Februar die Tage noch zu kurz sind, organisieren sie die Höhepunkte für die Setzlinge in den Morgen- und Abendstunden. Diese Bedingung ist zwingend, da bei Lichtmangel die Triebe schnell ausgezogen und geschwächt werden und es unmöglich ist, starke Pflanzen daraus zu gewinnen.

Rassad muss genug Licht haben

Feuchtigkeit sollte regelmäßig, aber mäßig sein. Das Glas wird nur einige Minuten am Tag zur Belüftung entfernt, um eine Keimlingsumgebung mit optimaler Luftfeuchtigkeit zu schaffen. Zur Bewässerung mit einem Spray oder Wasser in die Pfanne gießen, von wo aus es allmählich in den Untergrund absorbiert wird. Bei zu viel Wasser verfaulen und verfärben sich die Wurzeln der Sprossen schwarz. Untersuchen Sie daher die Pflanzen jeden Tag sorgfältig.

Nicht pereuvlazhnyat Boden

Tipp! Wenn die Pflanzen zu faulen begannen, müssen Sie den Unterstand aus dem Karton nehmen und die Oberfläche mit gesiebter Holzasche bestreuen.

Um sich im Freiland schnell an Setzlinge zu gewöhnen, muss das Wurzelsystem gut entwickelt und stark sein. Doppelte Kommissionierung hilft dabei. Wenn Setzlinge 2 echte Blätter bilden, tauchen sie zum ersten Mal ein und pflanzen sie in einen größeren Behälter um. Lassen Sie zwischen den Pflanzen einen Abstand von 4-5 cm. Tiefere Stängel sollten bis zu Keimblattblättern sein.

Die zweite Auswahl sollte ungefähr drei Wochen nach der ersten durchgeführt werden. Zu diesem Zeitpunkt werden die Sämlinge in einzelne Becher oder Töpfe mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm aufgeteilt. Nach der Entwicklung des vierten Blattes wird der Wachstumspunkt eingeklemmt - dies stimuliert die Entwicklung von Seitentrieben. Etwa in der gleichen Zeit beginnt die Verhärtung der Sämlinge, wodurch sie nachts an einen kühlen Ort mit einer Temperatur von etwa 10 Grad gebracht werden.

Pflückschema

Salvia landet im Boden

Um eine reichlich blühende Salviya zu genießen, müssen Sie den richtigen Ort für sie auf der Website auswählen. Fast alle Arten bevorzugen sonnige Standorte und nur einige Sorten wachsen gut im Halbschatten. Der Boden muss gedüngt, durchlässig und mit Kalk gemischt sein. Pflanzen fühlen sich auf leicht sandigen Böden wohl.

Tipp! Wenn Salvia in ein Blumenbeet mit anderen Blumen gepflanzt wird, sollten Sie die Gesamtzusammensetzung unter Berücksichtigung der Größe erwachsener Pflanzen auf jeden Fall berücksichtigen, damit die Kulturen einander nicht überschatten und deutlich sichtbar sind.

Sämlinge können Ende Mai oder Anfang Juni gepflanzt werden, wenn die Gefahr von Nachtfrösten ganz verschwindet. Richtig gewachsener und gewürzter Salvia reagiert leicht auf Transplantationen und passt sich schnell an neue Bedingungen an. Graben Löcher sind flach, die Größe der Wurzeln, in einem Abstand von 20-25 cm. Es wird empfohlen, eine Handvoll Humus in jedes Loch zu gießen und mit dem Boden zu mischen. Die Pflanzen in die Gruben tauchen, die Wurzeln sanft glätten, mit Erde bestreuen und verdichten. Nach dem Ausschiffen mit warmem Wasser bewässert.

Wir senken den Sämling in das Loch, bestreuen ihn mit Erde und verdichten ihn mit unseren Händen

Salvia Care

Wenn die Büsche Wurzeln schlagen, füttern Sie sie mit komplexen Düngemitteln. Stickstoffzusätze werden in minimalen Dosen verwendet, andernfalls beginnt die Pflanze, aktiv grüne Masse zu bilden und hört auf, Stiele zu bilden. Salvia braucht keine reichliche Bewässerung, besonders während der Blütezeit, aber es ist auch unmöglich, den Boden austrocknen zu lassen. Die Pflanze reagiert gut auf Lockerungen und mineralische Beizen.

Gepflanzte Blumen müssen gefüttert und regelmäßig gegossen werden.

Einer der Vorteile von Salvia ist seine hohe Krankheitsresistenz. Reife Pflanzen sind fast nicht von Pilz- und Viruserkrankungen betroffen, und daher wird der Aufwand geringer als bei anderen Kulturen. Aber duftende zarte Blätter ziehen viele Gartenschädlinge an - Blattläuse, Thripse, Weiße Fliegen, Zecken, Schnecken und Schnecken. Von Insekten wird auf herkömmliche Weise das Versprühen von Salvia-Insektiziden und von Hand gesammelten Schnecken oder das Arrangieren von Spezialködern beseitigt.

Schneckenfalle

Salvia-Samensammlung

Sammeln und Trocknen von Samen

Wenn Sie eine Vielzahl von Blumen mögen, können Sie Samen selbst sammeln und für die nächste Saison haben Sie genug Samen. Vor allem war die Blume keine Hybride. Сбор начинают после того, как цветоносы увянут, а нижние цветки побуреют. Цветоносы срезают ножницами и выкладывают для просушки в полутени или в сухом проветриваемом помещении.Wenn sie vollständig trocken sind und leicht zerbröckeln, müssen Sie nur die Samenkapseln schütteln, damit die Samen herauslaufen. Bei sachgemäßer Lagerung bleibt die Samenähnlichkeit drei Jahre lang erhalten, bei einigen Sorten bis zu fünf Jahren.

Heilende Eigenschaften von Salbei

  • Ein Abkochen von trockenen Blättern hilft bei der Überwindung von Magenkrankheiten, Entzündungen des Kehlkopfes, bei Bronchitis, Entzündungen der Mundhöhle und des Harnsystems.
  • Alkohol Tinktur aus Salbei hat adstringierende Eigenschaften, kann Blutungen stoppen, hilft bei Zahnschmerzen.
  • Bäder mit dem Zusatz von Salbei Abkochung erleichtern den Fluss von Krankheiten wie Psoriasis und Ekzemen.
  • Das Baden von Babys in Bädern von Salvia wirkt antiseptisch und beruhigt die Haut.
  • Trinken von Salbei-Tee stimuliert das Gehirn.

Die Ernte der Blätter muss vor oder nach der Blüte erfolgen. Pflanzen haben ein angenehmes Aroma, daher sollten Sie eine Überdosierung vermeiden.

"Salvia Divinorum - wird als eine Pflanze der Wahrsager angesehen und kann Halluzinationen verursachen"

Samen aussäen

Salvia beginnt frühestens drei Monate nach der Aussaat zu blühen. Daher ist der optimale Zeitpunkt für die Aussaat Februar oder März. Beim Anbau von mehrjährigem Salbei ändert sich die Pflanzzeit. Die Aussaat erfolgt im Herbst, bevor der Frost einsetzt. Einjährige und mehrjährige Pflanzen haben keine Unterschiede in der Pflege und erfordern keine besondere Aufmerksamkeit. Blumensamen können entweder im Geschäft gekauft oder von zu Hause selbst abgeholt werden.

Saatgutvorbereitung

Vor der Aussaat wird Saatgut benötigt Prozesslösung von Kaliumpermanganat 0,1%. Spülen Sie das Saatgut anschließend unter fließendem Wasser ab, legen Sie es auf ein Papier- oder Stofftuch und warten Sie, bis es vollständig trocken ist. Körniges Saatgut, das im Geschäft gekauft wurde, muss nicht vorverarbeitet werden.

Die Schutzhülle mit ernährungsphysiologischen Eigenschaften schützt das Saatgut vor Beschädigungen und vereinfacht den Pflanzvorgang. Die Aussaat von granuliertem Saatgut sollte früher als üblich erfolgen, eine Schutzschicht verzögert die Keimung des Saatguts geringfügig.

Blumensalbei - Anpflanzen und Pflegen

Wachsende Salvia Es ist am besten, in einem leichten, luftgesättigten und feuchtigkeitsgefüllten Boden zu produzieren. Es ist wünschenswert, mit Nährstoffen zu düngen.

Fertiger Boden wird in Fachgeschäften verkauft oder zu Hause hergestellt. Eine Mischung aus Land für die Vorbereitung, und es ist ratsam, eine Woche zu stehen, bevor Sie Samen darin säen.

Rezept für die Vorbereitung des Bodens zu Hause:

  1. Zwei Teile Rasenboden.
  2. Ein Stück gesiebtes Pech.
  3. Zwei Teile Torf.

Bei erhöhter Säure des Bodens kann der Mischung etwas Kalk zugesetzt werden (nicht mehr als 5%). Danach muss die Mischung gut durchmischt und gesiebt werden. Am Boden des Kastens aus 1,5 cm dickem Blähton gegossen - dadurch wird die Drainage gewährleistet. Dann wird eine große Fraktion der Mischung gegossen, darüber befindet sich eine kleinere gesiebte Mischung.

Danach muss der Boden durch Gießen mit einer heißen Lösung von Kaliumpermanganat dekontaminiert werden. Die Dose mit dem vorbereiteten Boden muss in die Palette eingebaut und der Boden planiert werden. Der Abstand vom oberen Rand der Dose zum Boden sollte mehr als 2 cm betragen, die Samen in einen kleinen Teil des Bodens säen. Die Reihen sollten 3 bis 5 cm voneinander entfernt sein.

Granuliertes Saatgut sollte quadratisch im Abstand von 3 cm ausgesät werden. Die Eintauchtiefe der Samen beträgt 2 mm. Besprühen Sie die oberste Erdschicht mit einer Sprühflasche. Decken Sie den Karton mit einer Folie ab, um einen Treibhauseffekt zu erzielen.

Wie kann man Salvia anbauen?

Salbei Keimlinge keimen in eineinhalb Wochen, aber in einigen Fällen nach zwei (es hängt alles von den Samen und der Mikroflora ab). Granulierte Samen können keimen und bis zu 3 wochen. Die Erde sollte nicht austrocknen, aber auch nicht eingegossen werden. Das Gießen erfolgt auf zwei Arten: entweder durch eine Palette oder durch Sprühen aus einer Sprühflasche. Entwässerung fördert den Eintritt von Feuchtigkeit in die Pflanzen und speichert die Feuchtigkeit.

Übermäßige Feuchtigkeit ist schädlich für den Zustand der Sämlinge und führt definitiv zur Verrottung der Wurzeln. In diesem Fall muss der Film entfernt und die Erde mit trockenem Sand oder Asche bestreut werden. Keimlinge müssen mit ausreichend Licht versorgt werden. Zusätzliche Beleuchtung kann mit einer Leuchtstofflampe arrangiert werden.

Die Dauer der Lichtperiode für Sämlinge sollte ungefähr betragen 12 Stunden

In der Nacht sollte die Temperatur um die 20 ° C liegen, bei Tageslicht um die 25 ° C. Um Sprossen herum, wenn sie wachsen, müssen Sie den Boden ausschütten. Wir können den Fall von Sprossen nicht zulassen. Halten Sie die Sämlingsblätter von Wasser fern.

Bei richtiger Anwendung der Licht- und Temperaturbedingungen wachsen gesunde Sämlinge. Sprossen können gehärtet werden, indem der Film für eine bestimmte Zeit, sofort für 10 Minuten, später für 15 Minuten usw. entfernt wird, bis er vollständig entfernt ist. Das Aushärten kann nur auf bereits gewachsene Sprossen angewendet werden.

Landung von Salvia im offenen Gelände

Salvia fühlt sich auf hellem Sandboden wohl, ist aber reich an Kalk, Humus und guter Feuchtigkeit. Alle Arten von Salvia lieben die Sonne, daher sollte das Gebiet nicht im Schatten liegen. Nur klebrige Salvia können in Gebieten mit Schatten wachsen. Sobald der Nachtfrost nachgelassen hat und die Frühlingssonne die Erde erwärmt hat, kann Salvia gepflanzt werden.

Wie lande ich Salvia?

Das Einpflanzen und Pflegen von Salvia kann auch von Gärtnern mit wenig Erfahrung durchgeführt werden, und das Einpflanzen von gehärteten Setzlingen scheint ein einfacher Spaziergang zu sein. Graben Sie Löcher in einem Abstand von 25–30 cm voneinander, gießen Sie 1 Handvoll Humus hinein und pflanzen Sie Blumen aus dem Topf.

Der Prozess des Wachstums von Salvia und der Pflege

Das Internet ist voll von Videos, die beschreiben, was und wie zu tun ist, aber es ist leicht zu verstehen - die Pflege von Salvia unterscheidet sich nicht von der Pflege von Gartenpflanzen, die Düngung des Bodens, das Gießen und das Jäten nach Bedarf sind alles Notwendige. Es ist notwendig, nur nach vollständiger Trocknung des Bodens von der letzten Bewässerung ausschließlich in der Abendzeit zu gießen, es ist unmöglich, eine Stagnation der Feuchtigkeit in den Wurzeln zuzulassen. Nach dem Gießen muss der Boden gelockert und das Unkraut beseitigt werden. Es ist notwendig, mindestens zwei Mal zu füttern: zunächst Sämlinge, zum zweiten Mal während der Bildung des Stiels.

Mehrjährige Salvia

Deutlich mehr Ärger als eine Einjährige oder Zweijährige, bringt die Langzeit-Salvia mit, sie braucht zusätzlich einen Schnitt, der Form gibt. Durch das Schneiden können sich die Stängel nicht dehnen, und es trägt zum Schneiden junger Triebe bei. Wenn die Blüte der mehrjährigen Salvia zu Ende ist, müssen welke Blüten entfernt werden, bevor die nächste Vegetationsperiode an den Büschen beginnt. Die alten Triebe müssen abgeschnitten werden, wobei die jungen Knospen 2-3 cm Abstand haben.

Mögliche Krankheiten und Schädlinge von Salvia

Die Pflanze Salvia hat keine Angst vor Pilzkrankheiten. Insekten bleiben das einzige und Hauptproblem für die Pflanze: Blattläuse, Thripse, Weiße Fliege, Spinnmilben, Schnecken und Schnecken. Diese Insekten richten großen Schaden an und können die Pflanze zum Tode führen.

Weiße Fliege, leicht zu den Blumen bewegen, wenn in der Nähe von Gemüse gepflanzt wurde. Sie zerstören die Blätter, lassen die Pflanze trocknen und saugen den Saft heraus. Die Weiße Fliege kann in kurzer Zeit große Flächen bedecken.

Ohne eine geeignete chemische Behandlung sterben die Blüten ab.

Wenn die Pflanzen erschienen Blattlausmüssen Sie es schnell mit einer geeigneten Lösung behandeln. Blattläuse können sich in kurzer Zeit zerstörerisch vermehren und die weite Fläche der Salbeiplantagen zerstören.

Thrips sind sehr schwer zu sehen, sie sind fast mikroskopisch klein. Wenn sich die Blätter zu kräuseln und zu trocknen beginnen, ist dies ein Zeichen des Auftretens Thrips. Sie können Thripse mit Insektiziden töten. Von Spinnmilben befallene Pflanzen müssen entfernt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden.

Schnecken und dergleichen lieben es, junge Triebe von Blättern zu essen. Schnecken und Nacktschnecken werden ausgewählt, um auf dem Boden zu pflanzen. Kiefernrinde oder jeder andere Baum, der unter der Pflanze verstreut ist, hilft dabei, diese Schädlinge loszuwerden. Sie können Schnecken mit Ihren Händen entfernen.

Der beste Schutz ist die Prävention.. Die Vorbeugung sollte regelmäßig durchgeführt werden, um Unkräuter und kranke Pflanzen rechtzeitig zu entfernen. Sprühen Sie Tabakbrühe mit flüssiger Seife (4 Gramm. Seife für 1 Liter Brühe).

Überblühen, was als nächstes zu tun?

Anfang Juni erfreut sich die Blüte von Salvia und kann bis zum Herbstfrost andauern. Einzelne Sorten können zweimal im Jahr blühen. Der Wald Salvia, der nach der Blüte vollständig beschnitten und gut genährt ist, explodiert am Ende des Sommers erneut mit einer neuen Farbe. Wenn Salvia vollständig erblüht ist, müssen Sie die Wurzeln beschneiden und mulchen. Wachstumspunkte verarbeiten GartenkompostSo übersteht die Pflanze den Winter ohne Stress.

Was kann man zusammenfassen?

Diese unglaublich schönen Blumen schmücken jeden Garten oder jedes Blumenbeet. Hinter dieser Schönheit steckt viel Zeit und Mühe, um Setzlinge zu züchten. Der Anbau von Sämlingen macht zukünftige Pflanzen stark und widerstandsfähig und kann in Zukunft gesundes Saatgut bringen. Ein gesunder Anbau ist nur bei richtiger Pflege und Einhaltung bestimmter Regeln möglich. Die richtige Vorbereitung ist wichtig, bevor die Sämlinge wachsen, dieser Faktor bestimmt den zukünftigen Nachwuchs.

Sehen Sie sich das Video an: Klebriger Salbei - BlüteBlüten - Salvia glutinosa - Essbare Wildkräuter bestimmen (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send