Obstbäume

Wählen Sie eine Aprikose für die Region Moskau - die besten Sorten der lokalen Auswahl

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Züchter mussten viel Arbeit leisten, um die Aprikosen an das Klima in Zentralrussland anzupassen. Jetzt ist die Aprikose für die Moskauer Region, deren beste Sorte wir in Betracht ziehen, ein gewöhnlicher Obstbaum geworden. Einige Bäume haben sich weit im Osten niedergelassen und wachsen in Gebieten mit scharfem Kontinentalklima.

Bewertungskriterien

Das Wetter in der Region Moskau ist durch Instabilität gekennzeichnet. Tauwetter und Frost, langer Winter, instabiler Frühling mit wiederkehrenden Frösten - das übliche Moskauer Klima. Daher sind die besten Aprikosensorten für die Region Moskau diejenigen, die Wetterkatastrophen standhalten und süße Früchte liefern.

Die winterharte Aprikose für die Moskauer Region ist diejenige, die allen Wetterveränderungen standhält. Anzeichen für Winterhärte sind:

  • Frostbeständigkeit - Aufrechterhaltung einer allmählichen Abnahme der Umgebungstemperatur auf - 30 С,
  • verminderte Empfindlichkeit der Fruchtknospen gegenüber Temperaturänderungen,
  • Indikator dafür, wie schnell das Auftauen den Beginn des Erwachens hervorruft,
  • leichte Beschädigung der Blütenknospen bei längerem Frost.

Moskauer Gebiet - eine große Region. Obstanbau ist im Süden und Südosten der Region an sanften südlichen, südwestlichen Hängen möglich. Das Gelände muss für die Sonne offen sein, aber vor den Nordwinden geschützt. Die besten Aprikosensorten für die Region Moskau - in Zonen unterteilt, unter den Bedingungen der Region angebaut.

Suchen Sie sich einen Platz zum Pflanzen von Aprikosenbäumen aus und sehen Sie sich um. Wenn Birnen, Eschen und Ahornbäume in der Nähe wachsen, sind Boden und Klima für den Anbau von Aprikosen geeignet.

Der Sämling sollte in einer Höhe von 1,2 m auf einen Former gepfropft werden - eine Pflaume lokaler Sorten mit hoher Winterresistenz. Dieser Trick bewahrt die Rinde des Baumes vor dem Schäumen - die Geißel der Moskauer Aprikosenplantagen.

Lesen Sie das gleiche: Merkmale des Anbaus von Winterweizen

Ein wichtiges Zeichen der Sorte ist die Selbstfruchtbarkeit. Selbstfruchtbarkeit - die Bestäubung von Blüten mit eigenem Pollen oder von einem nahe gelegenen Baum der gleichen Sorte. Wenn sich jedoch mindestens eine Aprikose einer anderen Sorte im Massiv befindet, ist die Ernte häufiger. Selbstfruchtbarkeit - die Qualität, die es Ihnen ermöglicht, den Eierstock auch ohne Bestäuber bei widrigem Wetter zu bekommen. Die besten Aprikosensorten für die Moskauer Region sind selbstfruchtbar.

Aprikosensorte kann nur durch Pfropfen erhalten werden. Es gibt keine anderen Arten der Reproduktion. Holz- und Grünschnittaprikose vermehrt sich nicht. Der garantierte Ertrag ist bei Sorten möglich, die in Baumschulen in der Region Moskau und in Kaluga angebaut werden.

Für den Anbau in der Region Moskau empfohlene Sorten

Betrachten Sie die besten Aprikosensorten für die Region Moskau und kombinieren Sie Anzeichen von Winterhärte und Selbstfruchtbarkeit. Krankheitsresistent, fruchtbar und haben ausgezeichnete Geschmackssorten: Eisberg, Aljoscha, winterresistente Suslova, Schwarzer Samt. Es gibt viele Sorten, jeder Liebhaber findet seinen eigenen Baum. Aber es ist allgemein anerkannt, dass die Aprikose Lel in der Moskauer Region die beste ist.

Apricot Lel

1986 wurde eine Vielzahl russischer Zuchten geschaffen, die von den Züchtern Alexey Skvortsov und Larisa Kramarenko geschaffen wurden. Der Hauptunterschied des Baumes ist die Kompaktheit und der hohe Ertrag. Die Sorte ist winterhart, selbstfruchtbar mit rund-ovalen Früchten mit einem Gewicht von 20 g. Aprikosen-Lel in der Moskauer Region werden bis zu 3 m hoch - gute Bedingungen für Schutz während der Periode des Rückkehrfrosts. Die Sorte reift früh, ideal für den Anbau in Zentralrussland.

Lesen Sie dasselbe: Fotos und Beschreibungen von Arten und erstaunlichen Kürbissorten

Vielzahl Snegirek

Ein Baum, der sich nicht nur in der Region Moskau, sondern auch im Norden großartig anfühlt. Der Baum stellt keine Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens. Die Höhe von 1,5 m ermöglicht es Ihnen, unter extremen Bedingungen einen Unterschlupf zu schaffen. Die Früchte sind elastisch, halten dem Transport stand und werden mehrere Monate gelagert. Der Baum hat die höchste Winterhärte aller in der Moskauer Region kultivierten, selbst wachsenden Sorten. Der Nachteil ist die mangelnde Resistenz gegen Moniliose, die eine Frühjahrsbehandlung mit Fungiziden erfordert.

Nordischer Triumph

Sortenzone für die Region Zentral-Tschernozem in Woronesch, aber angepasst an die günstigen Bedingungen der südlichen Seite der Moskauer Region. Wuchernder Baum, kräftig. Apricot Northern Triumph ergibt große Früchte mit einem Gewicht von bis zu 55 g. Die Früchte sind kurz weichhaarig, haben im Schatten einen grünlichen Farbton, orangefarbenes Fruchtfleisch und einen angenehmen Geschmack.

  • hohe Ausbeute
  • ausgezeichneter Fruchtgeschmack,
  • kleiner Knochen
  • Toleranz gegenüber den charakteristischen Krankheiten der Aprikosen.

Beim Wurzeln eines Schösslings sollte beachtet werden, dass der Baum eine große, unbeschattete Fläche benötigt, die vor Wind und Frost geschützt ist.

Rote Aprikose

Die rotwangige Aprikose in der Moskauer Region ist ein Riese unter den Obstbäumen. Hoher Stamm, Krone spreizend. Aprikosen haben eine leicht flache, abgerundete Form. Das Gewicht einer Frucht beträgt 40-50 g. Beere kurz weichhaarig, hellorange. Schmeckt hervorragend, im Nachgeschmack ist sauer vorhanden. Die Frucht ist dicht, Trockenmasse enthält 13,7 mg / 100 g, Zucker 9,7%, Fruchtsäuren 1,37%. Der Baum erntet jährlich, seit 3-4 Jahren der Landung. Die Früchte reifen Ende Juli. Rotwangige Aprikosen werden nicht nur in der Region Moskau, sondern auch in anderen Regionen Russlands angebaut.

Der Geschmack der Früchte hängt von der vollen Pflege ab. Ein hungernder Baum gibt kleine und geschmacklose Früchte. Ohne die richtige Landtechnik wird der Baum zum Nährboden für Krankheiten und Schädlinge.

  • die beste Winterhärte, beobachtbare Obstbäume der Moskauer Region,
  • Selbstfruchtbarkeit
  • große Früchte und hohe Erträge,
  • hoher Fruchtgeschmack,
  • Krankheitsresistenz.
Lesen Sie dasselbe: Erfrischendes Kompott aus Aprikosen und Orange für den Winter

Winterharte Sorte mit hohen Erträgen, russisch, wächst nicht auf, hat aber eine sich ausbreitende Krone. Dies schafft eine angenehme Umgebung für die Ernte von Früchten mit einem Gewicht von 50 g. Das duftende gelbe Fruchtfleisch hat ein reiches Aroma und einen harmonischen Geschmack. Die Sorte hält Fröste bis 30 Grad, ist beständig gegen Krankheiten.

Interesse an Gärtnern und Verwendung von Sorten wie:

  • Honig widersteht 35 Grad Frost,
  • Winterhart - die Winterhärte der Sorte gilt für Blütenknospen, sie beginnt 5-6 Jahre lang zu fruchtbar.

Zonierte Aprikosenbäume sind für Wetterbedingungen besonders unprätentiös, sie haben kleine, aber schmackhafte Früchte. Der Autor vieler Formen von Aprikosen, Professor A.K. Stare

Aprikose für die Region Moskau: die besten Sorten, einschließlich selbstgefruchteter, säulenartiger, winterharter Arten, Merkmale und Bewertungen

Aprikosen sind in den Vororten nicht weit verbreitet, werden aber in den Vororten immer häufiger angepflanzt. Dies liegt daran, dass ständig neue Sorten auftauchen, die nicht nur strengen Frösten, sondern auch unerwarteten Wetteränderungen widerstehen: Aprikosenbäume haben große Angst vor Wintertauwetter. Natürlich ist es in der Moskauer Region unmöglich, eine gute Ernte südlicher Sorten zu erzielen, aber der Kreis der Zonen ist nicht so eng.

Die besten Aprikosensorten für die Region Moskau

Aprikosen sind seit langem bekannt: Vor etwa 7.000 Jahren verwendeten die Menschen ihre Früchte für Lebensmittel. Normalerweise ist es ein großer Baum, der bis zu 7 Meter hoch wird. Landwirtschaftsspezialisten sagen, dass alle Aprikosen der Welt in 8 Arten unterteilt werden können, aber es gibt nur drei in Russland, und eine davon (mandschurische Aprikose) ist im Roten Buch aufgeführt, und man kann nur ernsthaft über zwei sprechen.

Am häufigsten ist die Aprikose, deren Heimat Zentralasien ist. Es ist ein Baum mit einer breiten runden Krone. Aprikose blüht mit schönen rosa Blüten reichlich und sehr früh, noch vor dem Auftreten der ersten Blätter, unter den Bedingungen der Moskauer Region, dies geschieht ganz Anfang Mai. Dies ist die Hauptursache dafür, dass der Anbau von Aprikosen in der mittleren Gasse ein erhebliches Risiko darstellt: Während der Blütezeit treten sehr oft Fröste auf.

Sibirische Aprikose wächst relativ niedrigen Baum mit einer breiten Krone, ist auf dem Gebiet von Süd-Transbaikalia nach Fernost zu finden. Früchte werden nicht in Lebensmitteln konsumiert, aber aufgrund der hohen Frostbeständigkeit und Trockenresistenz wird die sibirische Aprikose häufig als Wurzelstock für die Veredelung von Kultursorten verwendet.

Sibirische Aprikosen wachsen in freier Wildbahn, auch an scheinbar ungünstigen Orten

Für solch eine Risikozone wie die Moskauer Region ist es notwendig, Sorten zu wählen, die sich in ihrer erhöhten Frostbeständigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Witterungseinflüsse unterscheiden. Da Hitze und Sonne in einigen Jahren möglicherweise nicht ausreichen, um vollständig zu reifen, sind frühe Aprikosensorten hier besonders beliebt. In den Vororten werden sie in Sommerhäuschen gepflanzt, und unsere „6 Morgen“ verlangen nach Platzersparnis. Daher ist es auch wichtig, dass der Baum kompakt und vorzugsweise selbstgefruchtet ist, dh, dass weder die zweite noch die dritte Aprikose bestäubt werden muss.

Selbstgefruchtete Sorten

Viele Aprikosen, die im Fruchtgeschmack gut sind, sind selbstfruchtlos, allein bringen fast keine Ernte, sie tragen nur in einer Gruppe gute Früchte. Diese Sorten versuchen, in großen Gärten zu pflanzen, und sollten in kleinen Gebieten Aprikosen wählen, für die keine Bestäuber erforderlich sind. Sie tragen in der Regel jedes Jahr Früchte, wenn keine Wetterkatastrophen eintreten: In strengen Wintern friert das Holz nicht aus oder die Blüte fällt nicht auf unerwartete strenge Fröste. Zwar produzieren selbstgefruchtete Sorten in der Regel nicht so hohe Erträge wie selbstgefruchtete Sorten, aber in guten Jahren tragen Aprikosen so viel Früchte, dass dies für eine normale Familie völlig ausreicht.

Unter den selbstgefruchteten Aprikosen in der Moskauer Region sind die beliebtesten Enduring, Alyosha und Lel.

Hardy

Der Name der Sorte zeigt, dass diese Aprikose normalerweise schwere Bedingungen, einschließlich extremer Kälte, verträgt. Nicht nur der Baum selbst, der sich durch seine dicke Maserung auszeichnet, sondern auch die Fruchtorgane leiden nicht unter Frühlingsfrösten. Hardy ist eine der winterhartesten Sorten, die für das Zentrum Russlands sowie für den Ural und Sibirien empfohlen wird.

Der Baum wächst schnell und hat eine abgerundete Krone, die den meisten Aprikosensorten gemeinsam ist. Die Früchte haben eine durchschnittliche Größe (Gewicht 30–45 g), eine Farbe von Gold bis Lachsrosa, einen leichten Schimmer, einen süßen Geschmack und das übliche Aprikosenaroma. Der Zuckergehalt ist überdurchschnittlich hoch, Knochen können leicht abgetrennt werden. Der Zweck der Früchte ist universell: Mit dem gleichen Erfolg können sie frisch verzehrt und verschiedenen Arten der kulinarischen Verarbeitung unterzogen werden: Kompott kochen, Marshmallow und trocken. Die Sorte ist nicht früh: Die Ernte findet in der ersten Augusthälfte statt.

Die Früchte des Hardy sehen auf ihre Weise ganz anders aus, was durchaus dem Namen entspricht

Der relative Nachteil des Hardy ist der späte Fruchtansatz: Die erste Blüte wird frühestens im fünften Jahr nach dem Einpflanzen eines einjährigen Sämlings beobachtet. Zu den unbestrittenen Vorteilen gehören neben der Selbstfruchtbarkeit:

  • hohe Ausbeute (60–80 kg),
  • Resistenz gegen die meisten Krankheiten
  • Ausgezeichnete Winterhärte.

Die Sorte ist seit ca. 30 Jahren bekannt. Im Gegensatz zum Hardy wächst der Baum bis zu 3 Meter tief. Wächst langsam, das Beschneiden in den ersten Jahren erfordert ein Minimum. Es gilt als eine der schönsten Sorten sowohl in Bezug auf die Form des Baumes als auch auf die Ästhetik seiner Früchte. Winterhart und früh, eines der besten im Verhältnis dieser Parameter für das Zentrum Russlands. Einige Experten nennen es sogar Super Early Maturing.

Die Blüte von Lelia unter den Bedingungen der Moskauer Region fällt selten unter den Frost, daher gibt es fast jedes Jahr Ernten. Schädlingsschaden ist minimal. Die Selbstfruchtbarkeit von Lelia ist teilweise: Eine Aprikose einer anderen Sorte, die daneben gepflanzt wird, erhöht den Ertrag etwas.

Die Früchte bei Lelya sind nicht sehr elegant, sondern eher lecker

Früchte sind orange, etwas kleiner als die Durchschnittsgröße, wiegen ca. 20 g, leicht abgeflacht, glänzend. Leicht abnehmbarer Knochen ist ziemlich groß. Das Fleisch ist dick, orange, sehr lecker. Zucker und Säure sind gut ausbalanciert. Die Hauptvorteile, die den Anbau von Lel in der Moskauer Region ermöglichen, sind folgende:

  • Die Sorte verträgt Temperaturen bis -30 ° C
  • verträgt leicht Dürre, ohne dass eine Bewässerung erforderlich ist,
  • wächst langsam und erreicht keine Riesengröße
  • früh beginnt Früchte zu tragen.

Aprikose Aljoscha wächst in Form eines Baumes etwa 4 Meter hoch. Die Krone ist dick: auch die einjährigen Triebe beginnen sich zu verzweigen. Die 1988 geschaffene Sorte ist im Staatsregister Russlands für die Zentralregion eingetragen. Die Winterhärte ist gut und beginnt im dritten Jahr nach dem Pflanzen oder der Impfung Früchte zu tragen. Alle Triebe und die jungen Zweige, die von ihnen ausgehen, sind fruchtbar.

Es gilt als frühreifende Sorte, gilt aber nicht für Super-Laterals. Die Ernte reift bis Ende Juli. Die Blüten sind groß, weiß mit rosa Adern. Die Früchte sind rund, etwas kleiner als die Durchschnittsgröße und wiegen etwa 20 g. Die Farbe ist hellgelb, die Pubertät ist schwach. Orange Fruchtfleisch wird als lecker, ohne Schnickschnack charakterisiert. Der Säuregehalt ist etwas höher als bei vielen anderen Sorten, die Sukkulenz ist durchschnittlich.

Frühreife Sorte Alyosha imet klassische Aprikosenfarbe von Früchten

Der Hauptnachteil der Sorte ist ein zu großer Knochen, der sich aber leicht trennen lässt. Zu den Vorteilen zählen neben der Frostbeständigkeit auch die hohe Sicherheit und Transportierbarkeit von Früchten.

Säulenförmige Aprikosen

In unserer Zeit werden nicht nur gewohnheitsmäßig gewordene Apfelbäume besiedelt. Erschienen und Sorten von Aprikosen, die bequem in Form eines kompakten Baumes angebaut werden, ähnlich einer Säule. Diese „Säule“ hat einen sehr kleinen Durchmesser, etwa 15 bis 20 cm, und der Hauptteil des Baumes, der alle seine Eigenschaften bestimmt, ist der Stamm, der etwa zwei Meter hoch ist. Kurze, spitzwinklig nach oben gerichtete Seitenäste. Die blühende Säule ist wie eine einzelne Stange von rosa Farbe, die Früchte befinden sich auch in der Nähe des Stammes.

Video: Kolumne Aprikose

Die offensichtlichen Vorteile der säulenförmigen Bäume sind ihre geringe Größe, dekorative Wirkung und einfache Wartung. Solche Aprikosen erfordern jedoch einen spezifischen Ansatz zum Beschneiden und sind den Wachstumsbedingungen gegenüber launischer. Aber auf der üblichen Fläche, die von einem riesigen Baum eingenommen wird, können mehrere Exemplare und verschiedene Sorten gepflanzt werden.

Gewöhnliche Aprikosen nehmen nicht nur eine große Fläche ein und beschatten den Raum um sie herum. Sie sind auch weit davon entfernt, ihre mächtigen Wurzeln zu verbreiten und den Boden in großer Entfernung stark zu erschöpfen. So sehr, dass fast nichts in der Nähe gepflanzt werden kann.

Säulenförmige Aprikosen beeinträchtigen den Anbau der meisten Gartenfrüchte fast nicht. Zwar passen die Sorten, die zur Definition von "columnar" passen, nicht sehr gut. Die bekanntesten Vertreter sind Prince Mart und Star.

Prinz Mart

Prince Mart zeichnet sich durch extrem hohe Frostbeständigkeit aus: Es hält Temperaturen von bis zu -35 ° C stand. Die Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge ist auch eine der höchsten unter den bekannten Aprikosensorten. Die Frucht beginnt früh, aber Experten raten, alle im ersten Jahr erscheinenden Blüten abzuschneiden, damit der Baum im nächsten Jahr richtig wachsen und eine volle Ernte erzielen kann. An den Seitenästen bilden sich Eierstöcke.

Prinz Mart nimmt sehr wenig Platz im Land ein

Die Ernten sind stabil, hoch, die Früchte reifen Anfang oder Mitte August, obwohl Prince March früh blüht. Früchte haben eine sehr große Gewichtsschwankung, aber die meisten von ihnen sind größer als der Durchschnitt: bis zu 60 g und manchmal höher. Die Farbe ist leuchtend orange, geröstet, der Geschmack ist eher süß, der Stein trennt sich leicht. Zweck Früchte universal.

In den meisten Eigenschaften ähnelt der Star Tree Prince Mart: Er ist auch winterhart und sehr resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Die Sorte unterscheidet sich auch durch ihre Frühreife, es ist wünschenswert, die im ersten Jahr auftretenden Blüten abzuschneiden. Die Größe der Früchte in dieser Sorte ist jedoch noch höher als die des Prinzen: Einige erreichen eine Masse von 100 g, das heißt, sie ähneln bereits einem Pfirsich. Sie sehen aus wie viele Pfirsiche und Farben.

Der Geschmack der Früchte wird als sehr gut bewertet, sie werden sowohl zum direkten Verzehr als auch zur Herstellung verschiedener Desserts verwendet. Zum Trocknen geeignet. Die Sorte ist selbstfruchtbar, mittelreif (fertig ab Mitte August). Erträge bis zu 10 kg, und da der Baum wenig Platz einnimmt, löst das Pflanzen mehrerer Exemplare auf der Baustelle das Problem, Aprikosen für die durchschnittliche Familie bereitzustellen.

Winterharte und frostbeständige Sorten

Aprikosensorten unterscheiden sich in ihrer Frost- und Winterbeständigkeit. Mit der scheinbaren Ähnlichkeit dieser beiden Begriffe repräsentieren sie unterschiedliche Konzepte. Wenn die Frostbeständigkeit aus dem Namen klar hervorgeht, bedeutet die Winterbeständigkeit die Fähigkeit der Aprikose, die Gesamtheit der widrigen Winterbedingungen auszuhalten. Dazu gehören Temperaturschwankungen und unerwartetes Auftauen, einschließlich Frühlingsfrösten.

Aprikosen zeichnen sich naturgemäß durch eine relativ hohe potentielle Winterhärte aus, ihr tatsächliches Niveau hängt jedoch stark von der Agrartechnik ab, dh davon, wie gut sie ab dem Zeitpunkt der Anpflanzung gepflegt werden. Повреждение почек абрикоса наблюдается в среднем при -28 °C, но ближе к весне опасной становится и температура -22 °C, а при значительных колебаниях температур — и около -15 °C. Бутоны у разных сортов погибают при -1…-5 °C, а раскрывшиеся цветки и образовавшиеся завязи — при малейшем переходе температур в отрицательные значения. Абрикосы, растущие при условиях постоянной влажности почвы, более морозоустойчивы, а засуха снижает их морозоустойчивость.

Aprikosen für die Moskauer Region sollten einem Frost von bis zu -30 ° C standhalten und wenig auf langes Frühlingsauftauen reagieren. Solche Eigenschaften haben zum Beispiel Rotwangen, Hardy, Snegiryok und Russisch.

Rotbackig

Die Rotwangensorte ist wahrscheinlich bekannter als andere Aprikosensorten, da sie bereits 1947 gezüchtet wurde. Im Gegenzug diente er als Ausgangsmaterial für die Züchtung anderer Sorten. Red-Cheeked hat eine hohe Anpassungsfähigkeit an widrige klimatische Bedingungen. Der Baum wächst überdurchschnittlich, manchmal offensichtlich groß, eine Krone von üblicher Form. Zur Zusammensetzung der Bodensorte unprätentiös. Rotbackige - eine der beliebtesten Sorten in der Moskauer Region.

Relativ Skoroploden, beginnt im vierten Jahr nachzugeben. Die durchschnittliche Erntereifezeit liegt etwa Ende Juli. Früchte jährlich, aber mit schlechter Pflege geht es um regelmäßige Fruchtbildung, und die Früchte werden seicht. Bei richtiger Agrartechnologie sind sie durchschnittlich und überdurchschnittlich schwer (bis zu 50 g), gerundet oder etwas länglich, die Pubeszenz ist mittelgroß, die Farbe ist golden mit einer kleinen Röte. Der Geschmack ist ausgezeichnet, sauer, starkes Aroma, Aprikosen gemeinsam. Die Früchte sind für den direkten Gebrauch und für jede Verarbeitung geeignet.

Red-Cheeked - wie sie oft sagen, "Klassiker des Genres"

Die Hauptvorteile der Sorte:

  • sehr gute Winterhärte: eine der führenden Aprikosensorten der Region Moskau nach diesem Indikator,
  • gute ausbeute
  • Obsttransportfähigkeit,
  • toller Geschmack
  • gute Krankheitsresistenz.

Die Aprikosensorte Russian ist ein relativ niedriger Baum, der wie in der Breite wächst, was sich für die Pflege und Ernte von Kronen eignet. Die Sorte ist sehr frostbeständig, verträgt problemlos Kälte bis –30 ° C. Die Krankheitsresistenz ist durchschnittlich. Die Frucht beginnt spät: in der Regel frühestens 5 Jahre nach dem Pflanzen.

Die Früchte sind gelb-orange gefärbt, die Bräune ist klein, die Pubertät schwach, rundlich und überdurchschnittlich (ca. 50 g). Das Fruchtfleisch ist bröckelig, saftig, leuchtend gelb, sehr süß, die Früchte werden überwiegend frisch verwendet.

Russisch - eine Sorte mit einem einheimischen Namen, hat einen hohen Ertrag

Die Hauptvorteile der Sorte sind eine hervorragende Winterhärte, ein ausgezeichneter Fruchtgeschmack und ein hoher Ertrag.

In Bezug auf die Frostbeständigkeit gehört die Sorte Snegiryok zu den Spitzenreitern, die nicht nur in der Region Moskau, sondern auch in Regionen mit schwierigeren klimatischen Bedingungen angebaut wird. Dies wird durch ein geringes Wachstum (maximal bis zu zwei Metern) erleichtert, wodurch der Baum bei Bedarf für den Winter teilweise abgedeckt werden kann, die angegebene Frostbeständigkeit beträgt jedoch auch im geöffneten Zustand -42 ° C, was zweifellos ein Rekord ist. Unprätentiös für die Zusammensetzung des Bodens, selbstfruchtbar. Die Produktivität für einen so kleinen Baum ist völlig ausreichend (ca. 10 kg).

Früchte reifen Mitte August, werden aber perfekt gelagert (mindestens bis zum Neujahr) und transportiert, da sie nicht weich und locker sind, sondern als elastisch charakterisiert werden. Klein, 20 bis 25 g schwer, hellgelbe Farbe mit einer leichten Bräune, süß und saftig, mit einem charakteristischen Aroma.

Snegiryok - Meister in Frostbeständigkeit

Snegiryok ist zweifellos der Anführer bei der Übersiedlung in den Norden und hat einen erheblichen Nachteil: Er ist sehr schwach gegen Krankheiten und am schrecklichsten für ihn sind verschiedene Flecken und Moniliosen. Diese Tatsache führt zu Problemen beim Anbau von Aprikosen, da ein periodisches vorbeugendes Besprühen mit geeigneten Chemikalien erforderlich ist und im Krankheitsfall eine ernsthafte Behandlung erforderlich ist. Snegiryok fühlt sich besonders schlecht in Jahreszeiten mit längeren Regenfällen.

Niedrig wachsende Aprikosensorten

Gewohnheitsmäßige Aprikosenbäume nehmen viel Platz im Garten ein, wachsen sowohl in der Breite als auch in der Höhe, in der Regel sind sie höher als das übliche Landhaus. Daher neigen viele Gärtner dazu, zu kleine Sorten zu haben, auch Zwerge. Ihre Vorteile sind nicht nur, dass ihre Bäume kompakt und viel pflegeleichter sind: Ihre Höhe überschreitet 2,5 Meter nicht. Untermassige Sorten treten in der Regel früher in die Fruchtbildung ein und liefern die ersten Erträge im dritten Jahr nach dem Pflanzen und erreichen früher das Alter, bei dem die Ernte maximal ist. Zugleich ist er, gerechnet pro Flächeneinheit des Gartens, sogar höher als der von Riesenbäumen.

Ein sieben Meter hoher Baum, der mit schönen Früchten bedeckt ist, bereitet dem Sommerbewohner natürlich Freude. Nur um diese Ernte zu sammeln, ist es unrealistisch: Eine sieben Meter hohe Trittleiter ist eine Seltenheit, und es gibt keinen Platz, um sie zu platzieren. Auf einen solchen Baum zu klettern ist unglaublich schwierig, aber man kann immer noch nicht an die Peripherie der Äste gelangen. Und reife Aprikosen, die fast immer zu Boden gefallen sind, brechen, und es ist unmöglich, sie zu verwenden.

Für die Bedingungen der Moskauer Region ist die oben diskutierte Snegiryok die am besten geeignete Sorte, die in Form eines kleinen Baumes wächst. Sie können eine Tasse pflanzen.

Eine Tasse - eine der sogenannten Zwergsorten - erreicht eine Höhe von nicht mehr als eineinhalb Metern. Gleichzeitig ermöglicht seine Winterhärte das Pflanzen eines Baumes nicht nur in der Moskauer Region, sondern auch in nördlicheren Regionen. Die becherförmige Krone gab dieser Sorte den Namen. Der Ertrag für einen Miniaturbaum ist anständig, aber die Hauptsache ist, dass er jedes Jahr Früchte trägt und stabil ist. Sie sind klein, wiegen nicht mehr als 30 g, sind hellgelb und sogar cremefarben. Erröten ist ihre Dekoration. Das Fleisch ist locker, süß.

Ein weiterer Vertreter der Zwergsorte ist die Apricot Black Mouse, aber schwarze Aprikosen zeichnen sich aus: Das ist, wie wir jetzt sagen, eine ganz andere Geschichte.

Frühe Sorten

Die frühen Aprikosensorten sind besonders wichtig unter den Bedingungen eines kurzen Sommers, da die Gesamtmenge der positiven Temperaturen, bei denen die Früchte Zeit zum Ernten haben, für die Reifung von Früchten wichtig ist. Daher ist es in der Region Moskau wünschenswert, frühe Sorten zu pflanzen. Auf der anderen Seite sind sie jedoch empfindlicher gegenüber Schwankungen der Federtemperatur und leiden schlimmer unter Frost. Bei normalem Wetter ist es jedoch möglich, sehr leckere gesunde Früchte sehr früh zu genießen: Die frühesten Sorten können Mitte Juli reife Früchte hervorbringen. Es ist wahr, dass es schwieriger ist, sie zu pflegen, als Aprikosen mit mittlerer oder später Reife. Qualifizierter Schnitt, Verband und vorbeugendes Sprühen gegen Krankheiten und Schädlinge sind obligatorisch.

In der Moskauer Region gelten Iceberg, Alyosha, Tsarsky und Lel als die besten Frühsorten. Die Sorten Alesha und Lel wurden oben betrachtet, da sie auch einer der besten Vertreter von selbstgefruchteten Aprikosen sind.

Die Aprikosensorte Iceberg wurde 1986 gezüchtet. Der Baum ist niedrig, Winterhärte auf einem durchschnittlichen Niveau, wird wenig von Schädlingen betroffen. Reagiert sehr schlecht auf Zugluft, daher sollte der Eisberg an einem hohen Zaun gepflanzt werden. Nesamoploden, Bestäuber erforderlich (Aljoscha oder Lel). Es gilt als eine der besten Hybriden der Frühreife für die zentralen Regionen Russlands. Die Produktivität ist hoch.

Weiße Blüten sind ziemlich groß und blühen auf allen Arten von Trieben. Die ersten Früchte reifen Mitte Juli. Ihre Farbe ist gelb-orange, die Röte ist gering, der Wert liegt leicht unter dem Durchschnitt. Das Fleisch ist saftig, ausgezeichneter Geschmack, kleine Knochen. Die Haut ist dünn. Der Geschmack wird von süßen Tönen dominiert, die hauptsächlich für frische Lebensmittel verwendet werden. Die Note wird als unprätentiös gegenüber den Bedingungen und der Einfachheit des Abgangs gewürdigt.

Iceberg kombiniert die Einfachheit des Anbaus und den ausgezeichneten Geschmack

Aprikose Tsarsky erschien vor etwa 30 Jahren, es wurde speziell für die Bedingungen der mittleren Zone empfohlen, in der Moskauer Region ist sehr beliebt. Der Baum wächst langsam, der Ast sprießt schwach. Die maximale Höhe einer Aprikose beträgt 4 Meter.

Die Früchte sind klein, etwa 20 g, oval. Die Hauptfarbe ist gelb, ein kleines rosa Erröten. Die Haut ist dicht, der Knochen ist klein. Das Fruchtfleisch ist gelb-orange, aromatisch, süß, es schmeckt nach Pfirsich. Die Produktivität ist durchschnittlich, aber regelmäßig. Früchte bleiben einige Zeit erhalten, vertragen den Transport über weite Strecken gut.

Zonierte Sorten

Das Klima in der Nähe von Moskau ist berühmt für seine Unvorhersehbarkeit. Auch das Uralwetter ist eher für Aprikosen geeignet, da damit in der Regel alles klar ist: Der Winter ist lang, aber stabil. In der Moskauer Region wechseln sich starke und moderate Fröste mit unerwarteten Erwärmungen unterschiedlicher Intensität und Dauer ab. Und das Schrecklichste an einer Aprikose ist die Erwärmung des Wurzelhalses und dessen Beschädigung während des Rückfrierens. Daher ist es wünschenswert, für den Anbau Zonensorten zu wählen, die allen Unwägbarkeiten des Wetters standhalten.

Derzeit gibt es in der Region Moskau keine für den industriellen Anbau geeigneten Aprikosensorten, und es handelt sich um Sorten, die zum Anpflanzen in privaten Hobbygärten bestimmt sind. Und sie befinden sich oft an schlecht angepassten, auch niedrigen Orten, weshalb auf die Auswahl der Aprikosensorten geachtet werden muss. Vielversprechend für die Moskauer Region sind zum Beispiel die Sorten Countess, Monastic und Favorite. Aber der Triumph des Nordens ist nur im Süden der Moskauer Region möglich.

Video: Aprikosensorte Triumph Nord

Aprikosensorte Favorit gehört zu den Spätsorten, die letzten Früchte werden in der zweiten Septemberhälfte geerntet. Der Baum ist mittelhoch, mittelverzweigt, kältebeständig und trägt von mittel bis gut. Favorite startete um die Wende des 20. und 21. Jahrhunderts. Es gilt als eines der besten Anbaugebiete in Zentralrussland.

Die Früchte sind mittelgroß, ungefähr 30 g, orange mit roten Flecken auf der Sonnenseite. Das Fleisch ist süß und dicht, knusprig, leuchtend orange. Der Geschmack ist ausgezeichnet, die Verwendung von Früchten ist universell. Früchte Lieblingssorten, wie viele spätere Sorten, gut gepflegt.

Favorit - eine der besten späten Sorten.

Aprikose, gezüchtet 1988, ist ziemlich launisch im Anbau. Der Baum ist hoch (bis zu 6 Meter), die jungen Triebe verzweigen sich fast nicht. In der Regenzeit anfällig für Krankheiten. Frostbeständigkeit auf hohem Niveau, aber niedriger als bei anderen Zonensorten. Die Selbstfruchtbarkeit ist schwach, aber wenn es einen Bestäuber gibt, der gleichzeitig mit der Gräfin blüht, sind die Erträge sehr hoch.

Blüht üppig, kleine Blüten. Reifezeit - Durchschnitt: Ende des Sommers. In einem trockenen und warmen Sommer sind die Früchte sehr elegant, von variabler Form, von mittlerer Größe (von 30 bis 40 g). Die Pubertät ist sanft cremig mit einem ursprünglichen Erröten. Aber bei hoher Luftfeuchtigkeit dick mit schwarzen Flecken bedeckt, die das Erscheinungsbild verderben. Das Fleisch ist sehr lecker, saftig, orange. Großer Knochen leicht zu trennen. Die meisten Früchte werden frisch verwendet, eignen sich aber gut zum Einmachen. Unterliegt keiner sehr langen Lagerung. Transportfähigkeit von Früchten Gräfin gering.

Klösterlich

Entsprechend den Merkmalen des Baumklosters, die in vielerlei Hinsicht der Gräfin ähneln, findet die Ernte etwa zur gleichen Zeit statt. Aber die Anzahl der Früchte ist etwas höher und sie unterscheiden sich optisch erheblich von der Gräfin.

Monastyrsky - eine Vielzahl von durchschnittlichen Reifezeiten, die in der Nicht-Schwarzerde-Region in Zonen unterteilt sind

Die Frucht ist nicht ganz die richtige Form, zitronengelbe Farbe, mit guter Leuchtorange, erröten ausgeprägt. Masse von 40 g. Stein ist groß, getrennt ist nicht perfekt. Die Haut ist ziemlich dick. Das Fruchtfleisch ist saftig, orange, der Geschmack ist gut. Der Zweck der Frucht ist universell, sie sind gut gelagert.

Notenprüfungen

Die Anzahl der in der Moskauer Region angebauten Aprikosensorten, in Zehnerpotenzen, ist aber die beliebteste nicht so hoch. Dies liegt daran, dass es nicht einfach ist, die optimalen Eigenschaften für den Anbau unter rauen Bedingungen zu erzielen: Der ausgezeichnete Geschmack der Früchte geht nicht immer mit einer hohen Winterhärte des Baumes einher, und die einfache Pflege macht es Ihnen leicht, die mittelmäßige Qualität und Quantität der Ernte zu ertragen. Bei der Auswahl einer Sorte müssen daher alle positiven und negativen Seiten abgewogen werden, da die gepflanzte Aprikose mehr als ein Jahrzehnt im Land leben wird.

  • Urheber: Igor Rodiontsev
  • Ausdrucken

Auswahl der besten Aprikosensorten für die Vororte - AgronomWiki

Die Züchter mussten viel Arbeit leisten, um die Aprikosen an das Klima in Zentralrussland anzupassen. Jetzt ist die Aprikose für die Moskauer Region, deren beste Sorte wir in Betracht ziehen, ein gewöhnlicher Obstbaum geworden. Einige Bäume haben sich weit im Osten niedergelassen und wachsen in Gebieten mit scharfem Kontinentalklima.

Allgemeine Informationen zu Sorten

Für den Anbau auf dem Territorium der Moskauer Region präsentieren moderne Züchter solche Aprikosensorten wie Alesha, Russisch, Gräfin, Snegirek, Eisberg, Zarski, Guyana, Warjag, Krasnoschtschi, Wassermann, Hardy, Lel, Edelweiss, Uragan, Honig, Triumph North, Zeus.

Eine Vielzahl von Aprikosenarten ermöglicht es Gärtnern, eine Sorte für sich und ihre Familien zu definieren. Jede der kultivierten Sorten ist beständig gegen Minustemperaturen, was für den Anbau in der Region Moskau von Vorteil ist. Ansichten können auch nach Merkmalen in Gruppen unterteilt werden:

  • Fruchtaromen,
  • Baumhöhe
  • Aufbewahrungszeit für Obst
  • Krankheitsresistenz
  • Kältebeständigkeit

Aus den Aprikosensorten für die Moskauer Region ragen nach den Merkmalen hervor: Rotwangen, Russisch, Honig, Snegirek, Lel, Favorite und Calyx. Sie sind häufiger der Rest kann wegen der einfachen Pflege in den Gärten der Region Moskau gesehen werden.

Die besten Aprikosensorten für die Vororte: Wie wählt man Setzlinge?

Bei der Auswahl der Sämlinge für die Bepflanzung des Gartengrundstücks ist auf pflegeleichte Sorten zu achten, die sich durch eine gute Beständigkeit gegen äußere Einflüsse und einen guten Ertrag auszeichnen.

Es ist auch wünschenswert, Sorten auszuwählen, die innerhalb von drei Jahren nach dem Pflanzen des Sämlings Früchte tragen. Vor dem Einpflanzen müssen die Informationen zur ausgewählten Sorte sorgfältig geprüft werden.

Besonderes Augenmerk sollte dabei auf die klimatischen Bedingungen gelegt werden, unter denen der Anbau einer bestimmten Sorte empfohlen wird. Setzlinge, die zum Anpflanzen in der Mittelzone geeignet sind, nicht für nördliche Regionen geeignet. Am besten gedeihen in den Vororten Aprikosensorten wie Tsarsky und Alyosha, aber auch die Honigsorte ist weit verbreitet. Inländische Züchter brachten diese Sorten speziell für das Mittelband. Einem unerfahrenen Gärtner wird empfohlen, Sämlinge dieser Sorten auszuwählen, da sie sich unterscheiden:

  • Gute Winterhärte
  • Resistent gegen Infektionen, Parasiten und Schädlinge,
  • Guter Geschmack von Früchten,
  • Anspruchslose Pflege.

Honig: Sortenbeschreibung

Viele Gärtner lieben "Honig", weil seine Früchte einen guten Geschmack haben. Diese Sorte erhielt ihren Namen aufgrund der Tatsache, dass ihre Früchte sehr saftig sind. Sie haben einen charakteristischen ausgeprägten Geschmack und ein Aroma, das an den Geschmack und das Aroma von Blütenhonig erinnert. Auch der Aprikosenhonig ist eine ausgezeichnete Honigpflanze, daher wird diese Sorte oft von den Besitzern ländlicher Bienenstände in ihrem Grundstück gepflanzt.

Die Hauptmerkmale der Sorte:

  • Es toleriert den Winter. Wenn der Winter warm ist, kann es ohne besonderen Schutz überwintern,
  • Es ist sehr beliebt bei Bienen,
  • Die Früchte sind groß, mit fleischigem saftigem Fruchtfleisch und einem angenehmen zarten Aroma.
  • Bei richtiger Pflege ergibt sich ein großer Ertrag.

Bewertungen Gärtner über Aprikose "Honig"

Die Sorte "Honig" ist nicht nur in der Mittelzone, sondern auch im Süden verbreitet. Nach den Bewertungen der Sommerbewohner zu urteilen, ist das Wachstum recht einfach. Die Hauptsache - richtig zu pflegen. Viele Hobbygärtner bemerken, dass diese Sorte sehr schnell Früchte trägt und sich der Schössling nach dem Pflanzen sehr schnell entwickelt (bei günstigen Wetterbedingungen). Auch diejenigen, die diese Sorte in ihrem Gebiet anpflanzen, bemerken, dass diese Sorte selten an Pilz- und Virusinfektionen leidet und auch eine ziemlich starke Immunität gegen Schädlinge und Parasiten, zum Beispiel gegen die Samenmotte, aufweist.

Einige Gärtner sagen jedoch, dass im Freiland gepflanzte Triebe nicht verwurzelt sind, bald welken und sterben. Dies liegt höchstwahrscheinlich an minderwertigen Sämlingen oder an unsachgemäßer Pflanztechnik. Es ist auch möglich, dass Gärtner zum Pflanzen eilten und Sämlinge durch Nachtfrost getötet wurden. Dies kommt häufig vor. Bevor Sie also Aprikosenbäume auf Ihrem Grundstück anpflanzen, müssen Sie die Wettervorhersage mindestens eine Woche im Voraus sorgfältig studieren. So vermeiden Sie unangenehme Überraschungen. Sämlinge können auch daran sterben, dass sie am heißen Nachmittag unter der sengenden Sonne gepflanzt wurden. Die ideale Landezeit ist ein warmer, aber nicht heißer Tag sowie ein früher Morgen oder Abend vor Sonnenuntergang.

Winterharte Sorten Aprikosen „Honig“ und „Russisch“: Nützliche Eigenschaften von Früchten

Die Früchte der Sorten "Honig" und "Russisch" zeichnen sich durch guten Geschmack aus. Bei unsachgemäßer Baumpflege kann sich der Fruchtgeschmack jedoch erheblich verschlechtern. Unter der richtigen Pflege versteht man vor allem regelmäßiges Gießen. Wenn der Boden ständig trocken ist, sind die Früchte auch trocken.

Hobbygärtner schätzen diese Sorten nicht nur wegen ihres guten Geschmacks, sondern auch, weil die Früchte viele Nährstoffe enthalten. Die Früchte dieser Bäume sind reich an Nährstoffen wie:

  • Vitamine, deren Hauptbestandteil Vitamin C oder Ascorbinsäure ist,
  • Tannine,
  • Pektine,
  • Pflanzenfaser,
  • Kalium,
  • Natürliche Antioxidantien, die das Altern des Körpers verlangsamen und eine verjüngende Wirkung haben.

In Aprikosen enthalten viel KaliumDeshalb sind sie nützlich für diejenigen, die leiden Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es ist ein unverzichtbares Produkt in Babynahrung. Начиная с четырех месяцев, можно предлагать грудным детям пюре без сахара и сок. Многие садоводы выращивают у себя на участке зимостойкие абрикосы именно для того, чтобы обеспечить любимых детей или внуков витаминами. Однако, плоды имеют оранжевый цвет, а, значит, могут являться аллергеном. Поэтому вводить абрикос в детское меню следует с большой осторожностью.Früchte sind sowohl frisch als auch getrocknet verwendbar. Hobbygärtner ernten diese Früchte gerne für die zukünftige Verwendung.

Für frische Lebensmittel sollten nur reife, weiche Aprikosen ausgewählt werden, die nicht von der Motte geschädigt werden. Machen Sie Marmeladen aus weichen und kompottieren Sie aus härteren.

Aprikosenhonig hat auch viele heilende Eigenschaften. Honig, den die Bienen aus den Blütenpollen von Aprikosenblüten machen, hat ein leicht angenehmes Aroma, hat eine schöne bräunliche Farbe. Aprikosenhonig wirkt antiseptisch und entzündungshemmend, stärkt das Immunsystem und stärkt wirksam nach akuten Atemwegsinfektionen und anderen kürzlich übertragenen Krankheiten. Eine der besten Honigpflanzen ist, wie der Name schon sagt, die Sorte „Honey“. Solche Sorten wie "Tsarsky" und "Alyosha" sind bei einheimischen Imkern beliebt.

Im Sommer sollten, wann immer möglich, frische Früchte in die Ernährung aufgenommen werden. Regelmäßiger Verzehr dieser Früchte trägt zur Gesundheit, Sättigung des Körpers mit Vitaminen und anderen nützlichen Substanzen bei. Sie haben wenige Kalorien, so dass diese Früchte von denjenigen, die auf einer Diät sitzen, ohne Einschränkung verzehrt werden können. Getrocknete Aprikosen - eine großartige Alternative zu den traditionellen Süßigkeiten der industriellen Produktion: Süßigkeiten, Kekse, Schokolade.

Winterharte Sorten Honig-Aprikose und Aprikose "russisch": Anpflanzen und Pflegen in den Vororten

Aprikose liebt ein warmes und trockenes Klima sowie fruchtbaren Boden. Es wird empfohlen, vor dem Pflanzen von Setzlingen organische oder mineralische Düngemittel für Obstbäume auf den Boden aufzutragen.

Besonderes Augenmerk sollte auf die Vorbereitung eines fruchtbaren Baumes für den Winter gelegt werden. Wenn die Wettervorhersage einen frostigen Winter verspricht, ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen und die Aprikose abzudecken. Wenn jedoch der Winter in der Region in der Regel warm und schneereich ist, Aprikosenperetimet gut und ohne Obdach.

Zu einer Zeit, in der die Aprikose zu blühen beginnt, gibt es im Mittelstreifen normalerweise noch Nachtfröste mit extremen Temperaturschwankungen: kalte Nächte und warme, sonnige Tage. Deshalb bedecken ihn viele Gärtner während der Blüte sorgfältig. Als Unterschlupf können Sie in der Regel Sackleinen und Baumwollgewebe verwenden, nur sollte es nicht sehr dicht sein, damit der Baum atmen kann und an einem heißen Nachmittag nicht überhitzt.

Abdeckmaterial sollte sicher am Baum befestigt sein. Es ist in der Regel behoben von drei seiten, und eine Seite bleibt ungesichert. Dies ist notwendig, damit die Bienen frei unter dem Stoff oder der Matte fliegen können - die Hauptbestäuber dieser Frucht. Wenn Wettervorhersagen jedoch einen starken Wind oder eine Sturmwarnung vorhersagen, sollte an allen Seiten sicheres Abdeckmaterial angebracht werden, damit der Baum nicht unter starken Windböen leidet.

Die Stämme der Aprikosen "schmücken" notwendigerweise die Tünche. Tünche es ist notwendig, damit die Rinde des Baumes im heißen Sommer keinen Sonnenbrand bekommt. Befindet sich der Standort in der Nähe des Waldes, können Hasen in den Garten oder den Gemüsegarten zurückgreifen und an der Rinde nagen. Das Weißwaschen schützt die Rinde der Aprikose zuverlässig vor den scharfen Zähnen ungebetener Gäste. Jegliche Narben am Baum (zum Beispiel die Auswirkungen von Transplantaten oder Narben, die nach dem Beschneiden auftreten) sollten mit Gartenpech behandelt werden, das die bemerkenswerte Fähigkeit besitzt, alle Wunden von Bäumen zu heilen.

Gute Möglichkeiten für die Zubereitung von Aprikosen, die in den Vororten angebaut werden

Speichern reiche Ernte nicht einfach. Anders als zum Beispiel Kartoffeln oder Kohl können diese zarten Früchte mit rötlichen Orangenseiten nicht lange gelagert werden. Sie verfaulen schnell und faulen, daher ist es am besten, frische Aprikosen unmittelbar nach der Ernte zu verwenden. Sie können die Ernte so lange aufrechterhalten, bis die Früchte verderben, und zwar in einer Holzkiste, deren Seiten aus einzelnen Latten bestehen. Die Lücken zwischen den Lamellen lassen die Aprikosen "atmen". Während der Lagerung sollte das Obst kontrolliert werden. Sobald einige Früchte verfaulen, müssen sie sofort entfernt werden, da sonst alle Früchte mit Fäule infiziert werden. In diesem Zusammenhang ist es wünschenswert, dass Aprikosen, die möglichst in derselben Schachtel liegen, nicht miteinander in Kontakt kommen.

Viele Hostessen beschaffen jährlich Aprikosen für die spätere Verwendung. Aprikosen können zubereitet werden als:

Auch getrocknete und getrocknete aprikosen sind lecker und gesund mit Steinen (Aprikosen) und entsteinten (getrockneten Aprikosen). Es gibt getrocknete Aprikosen und getrocknete Aprikosen können frisch sein, und Sie können Kompott von ihnen kochen. Rosinen, Pflaumen und andere getrocknete Früchte werden oft zu Kompott aus getrockneten Aprikosen hinzugefügt, was den Nährwert erheblich erhöht. In keinem Fall können Aprikosenkörner von Kompott gegessen werden, da sie ein gefährliches Gift enthalten - Blausäure. Blausäure kann schwere tödliche Vergiftungen verursachen.

Jede Hausfrau hat ihre eigene Signatur Rezept Aprikosenpräparate. Wenn Sie diese Früchte für die zukünftige Verwendung ernten, leiden Erwachsene und Kinder im Winter nicht unter Vitaminmangel. Konserven-Aprikosen verlieren bei sachgemäßer Verarbeitung praktisch keine Nutz- und Nährstoffe.

Inwachsende Aprikosenbäume kann ein aufregendes Hobby sein. Vielleicht klappt nicht alles beim ersten Mal, aber wenn die Setzlinge plötzlich sterben, sollten Sie nicht verzweifeln. Das Klima der russischen Central Band, insbesondere der Region Moskau, ist sehr oft launisch und unberechenbar. Damit der Aprikosensämling gut wurzelt und die Rinde so gut wie möglich Früchte trägt, muss er sehr sorgfältig behandelt werden. Und die Aprikose wird es mit Sicherheit für die Pflege mit rosigen, leuchtend orangefarbenen Früchten danken, die einem kleinen Sonnenschein ähneln.

Lel und Liebling

Cultivar Lel gewinnt nur unter Gärtnern der Moskauer Region an Beliebtheit. Trotz der Höhe des Rumpfes - etwa 3-3,5 Meter - zeichnet er sich durch eine schmale Krone aus. Da die Sorte für die mittlere Zone Russlands entwickelt wurde, erfüllt sie die erforderlichen Parameter für die Kältebeständigkeit. Lel ist früh reif und bringt im vierten Jahr der Impfung Früchte.

Kulturfrüchte Kleinobst bis 25 Gramm, sie haben einen hervorragenden Geschmack. Die Haut ist nicht getrimmt. Die Früchte sind fast rund, orangetönend und für die Wärmebehandlung geeignet.

Entgegengesetzte Merkmale der Frucht der Sorte Favorite. Früchte dieser Sorte werden mit saftigem Fruchtfleisch groß.

Mini Aprikosen

Zu den Minikultivatoren zählen Snegirek- und Kelchbäume. Sie werden anderthalb Meter hoch und ziehen die meisten Gärtner an.

Snegirek nimmt unter den kälteresistenten Aprikosenkulturen eine führende Position ein. Der Baum wächst auch unter den Bedingungen des hohen Nordens und kann unter allen Bedingungen wachsen und Früchte tragen.

Trotz seiner geringen Größe werden rund 10 Kilogramm Obst daraus geerntet. Auch die Früchte des Bullfinch unterscheiden sich in Transportfähigkeit und Sicherheit. Das einzig Negative ist eine hohe Anfälligkeit für Krankheiten und insbesondere für Moniliose- und Laubflecken. In feuchten Klimazonen erfordert die Pflanze eine sorgfältige Pflege und ständige Verarbeitung.

Ein Miniatur-Aprikosenbaum der Sorte Calyx weist hervorragende Fruchteigenschaften auf, ist jedoch weniger temperaturbeständig und muss von Gärtnern gründlich auf die Überwinterung vorbereitet werden.

Tipps zur Landung

Selbst die besten Aprikosensorten, die für das Gebiet in der Nähe von Moskau entwickelt wurden, erfordern Aufmerksamkeit. Zum Anpflanzen werden die Löcher für zukünftige Bäume im Herbst geerntet und mit Drainage und zerbrochenem rotem Backstein gefüllt. Nach dem Ausschiffen wird es reichlich ausgeschüttet. Abhängig von der Wachstumsrate des Baumes wird die Wassermenge reduziert. Erwachsene Aprikosen werden 6-7 Mal pro Saison reichlich gegossen.

Aprikosensorten können in spezialisierten Baumschulen gekauft werden. Manchmal experimentieren Gärtner selbst, indem sie Pflanzen pflanzen.

Für das Gebiet der Moskauer Region konzentriert sich eine Vielzahl von Aprikosensorten. Erfahrene Gärtner empfehlen, auf der gleichen Fläche drei Aprikosenbäume zu pflanzen, um die Bestäubung und Fruchtbarkeit zu verbessern.

Viele Gärtner halten Aprikosen für eine rein südländische Pflanze, und ihre Früchte sind, auch wenn sie in der mittleren Gasse wachsen, sauer und geschmacksneutral.

Vielleicht war es vorher so, aber in unserer Zeit haben die Züchter eine ausreichende Anzahl von Sorten herausgebracht, die saftiges und leckeres Fruchtfleisch und eine schöne goldene Farbe haben.

Aprikosensorten für die Moskauer Region haben im Allgemeinen kleine Früchte, darunter aber auch solche (z. B. Monastyrsky-Sorte), die zwischen 50 und 55 g wiegen und hinsichtlich des Zuckergehalts mit europäischen Sorten verglichen werden können.

Diese fruchtbare Sorte ist unter Hobbygärtnern in Zentralrussland, einschließlich der Moskauer Region, am verbreitetsten und verträgt die winterliche Kälte.

Bei der Pflanzung ist zu berücksichtigen, dass die Bäume dieser Sorte kräftig sind und eine ausladende, abgerundete Krone aufweisen, die eine Höhe von 4 m erreicht. Das Fruchtfleisch ist dick, süß und sauer.

Diese frostsichere Sorte beginnt bei richtiger Pflege Anfang August zu reifen. Der Baum ist mitteldick und erreicht eine Höhe von 3 m. Er hat verzweigte einjährige Triebe und schöne große Blüten.

Die Früchte sind ziemlich groß und wiegen 20 - 22 g. Sie sind oval, gelb-orange gefärbt und haben eine dünne Schale, auf deren Oberfläche sich Spitzen befinden. Stein ist vom Fruchtfleisch gut getrennt. Eisberg-Aprikosen sind gut gepflegt.

Triumph des Nordens

Diese Sorte gilt als skoroplodny und beginnt nach 3-4 Jahren nach dem Pflanzen Früchte zu tragen. Jedes Jahr steigt die Produktivität. Kräftiger Baum mit ausladender Krone und einer Lebenserwartung von etwa 25 Jahren.

Die Früchte sind groß und wiegen bis zu 60 g. Sie haben eine orange-gelbe Farbe mit kleinen grünlichen Flecken. Manchmal sind sie dunkelrot gerötet. Die Schale ist sauer, aber das Fruchtfleisch der Aprikosen ist sehr saftig, süß und aromatisch. Stein mit einem süßen Kern, der sich leicht vom Fruchtfleisch löst.

Aprikosen dieser Sorte reifen Ende Juli bis Anfang August. Die Sorte zeichnet sich durch eine erhöhte Resistenz gegen Herbst- und Winterfröste sowie gegen verschiedene Pilzkrankheiten aus.

Diese Sorte mit hoher Frostbeständigkeit ist eine der besten Sorten für den Anbau auf der Mittelspur und kann mit gutem Winterschutz auch in nördlichen Gebieten angebaut werden.

Die Bäume dieser Sorte sind recht kompakt und werden 1,5 - 2 Meter hoch. Von jedem Baum können bis zu 10 kg Aprikosen geerntet werden. Die Ernte reift Mitte August.

Früchte mit einem Gewicht von 18 g, cremefarben mit purpurroter Röte, mit dichtem, säuerlich-süßem Fruchtfleisch, haben einen sehr guten Lezhkost.

Der Mangel an Sorten Snegirek ist gering resistent gegen Krankheiten der Moniliose und Blattflecken. Im Frühjahr und Herbst sollten Bäume zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten mit kupferhaltigen Präparaten besprüht werden.

Sohn des Rothaarigen

Aprikosen dieser Sorte sind Hybriden der Sorte Krasnoshcheky. Sie unterscheiden sich:

  1. Kräftiger Stamm und gut belaubte, dichte, ovale Krone.
  2. Leicht abgeflachte, abgerundete oder ovale Früchte mit schmaler Naht und zarter Orangenschale.
  3. Jede Frucht kann ein Gewicht von 30-35 Gramm haben. Die größten Früchte erreichen 60 Gramm.
  4. Das leuchtend orange Fruchtfleisch hat einen süßen Geschmack mit einem Hauch von Säure und einem bitteren Geschmack.
  5. Der dichte Knochen hat eine ovale Form und eine mittlere Größe.

Selbst wenn es während der Blüte zu leichten Temperatursenkungen und einem Kälteeinbruch kommt, bleibt ein Drittel der fruchtbaren Knospen, aus denen die Früchte gebildet werden, am Baum.

Da sind die großen und süßen Früchte der Sorte Son of the Red-Cheek starkes Fruchtfleisch habenSie können in Banken aufgerollt werden. Unter den Mängeln der Sorte können unregelmäßige Erträge unterschieden werden, die von starken Temperaturabfällen auf negative Werte abhängen.

Aprikosensorten für die Region Moskau: Bewertungen Gärtner

Ich habe immer gedacht, dass Aprikosen nur in den südlichen Regionen angebaut werden können. Als mein Mann vor drei Jahren Sämlinge kaufte, entschied ich, dass es eine Geldverschwendung war. Aber dieses Jahr haben wir eine echte Ernte dieser unglaublich leckeren Früchte auf unserer Website gesammelt. Jedes Jahr, wenn die jungen Bäume blühten, bewunderte ich sie und tröstete mich, dass Aprikosen wunderschön blühen, wenn es keine Früchte gibt. Aber in diesem Jahr erschienen Eierstöcke in den Bäumen. Ich war sehr besorgt und dachte, dass sie jedoch verschwinden würden reifte fast alle. Vollreife Aprikosenfrüchte 16. Juli. Es gab so viele von ihnen, dass wir uns selbst verspeisten und alle unsere Bekannten mit ihnen behandelten.

Sämlingssorten Son of Krasnoshcheky wurden im Frühjahr mit offenem Wurzelsystem gekauft. Wir haben sie am Zaun gepflanzt, sodass sich der Impfstoff auf der Südseite befand. Dann wurden die Sämlinge mit Wasser übergossen und in Zukunft nur noch minimal gepflegt. Da sie weit vom Aquädukt entfernt sind, haben wir sie nicht sehr oft gegossen. Für den Winter versteckten sie nichts und schnitten sie nicht. Auch in dieser Zeit wurden Aprikosenbäume nie gefüttert. In diesem Jahr haben sie einen weiteren Bäumchen gekauft und gepflanzt.

Der Baum dieser Sorte ist groß, breit und stachelig. Befindet sich auf einem langen Stamm kurze Äste, die spitz wie Dornen sind. Der Baum wächst sehr schnell und nimmt viel Platz in Anspruch. Wenn Sie also eine Aprikose pflanzen, sollten Sie diesen Punkt berücksichtigen. Setzlinge verletzen nie etwas, vielleicht weil es in unserer Gegend keine Schädlinge im Süden gibt. Nur einmal ist nicht klar, warum ein Schössling plötzlich niedergebrannt ist. Aber nach einiger Zeit oben schon Impfungen drauf begann neue Zweige zu züchten. Und dieses Jahr haben wir süße Aprikosen von diesem Baum entfernt. Deshalb möchte ich in meiner Rezension sagen, dass Gärtner keine Angst haben, in den Vororten Aprikosen anzupflanzen. Sie wachsen gut mit uns!

Bereits im September kaufte ich mir dreijährige Aprikosen, den Triumph des Nordens. Erst spät habe ich gesehen, dass auf dem Weg zu unserer Hütte ein wunderbarer Kindergarten ist. Infolgedessen im Oktober ohne spezielle Düngemittel gepflanzt. Er schlief in jeder Grube nur einen Eimer guten Humus ein. Bis zum Winter sind die Setzlinge fast vollständig mit Spezialfarbe bemalt. Die Blätter flogen erst im November herumAlso habe ich sie selbst geschnitten. Ernte wurde nichts.

Vergebens taten es die stammnahen Kreise, als sich im Frühjahr Wasser in ihnen ansammelte. Ich musste zerstören. Im Frühjahr, vor dem Auftauen, wurden die Sämlinge getönt und mit einem Non-Wrap umwickelt. Er begann die zukünftige Krone zu formen und die wurzellosen Zweige abzuschneiden. Die Leute fingen an, die Früchte zu verkaufen, also glaubt niemand, dass sie ihre eigene Ernte haben. Ihr Geschmack ist süß mit einer leichten Säure. Ich mag diese nicht, ich bevorzuge süße. Ich schnappe mir gerne meine Aprikosen.

Ich habe mehrere Aprikosenbäume auf dem Grundstück. Ich baute zwei Gruben an und ein Baum der Rotwangensorte wurde gepfropft. Die unprätentiösesten erwiesen sich als aus Gruben gewachsen. Sie haben seltsamerweise große Früchte. Das einzige Problem ist, dass Aprikosen auf demselben Baum wachsen, dessen Knochen nicht von der Frucht getrennt werden sollen. Ein gepfropfter Schössling, der etwas Krankes, dann einfriert. Die Früchte sind lecker, schön und groß, aber es gibt nur sehr wenige.

Aprikosensorte Snegiryok

Über die Frostbeständigkeit dieser Art sagt seine Verbreitung in kühleren Regionen als im Moskauer Raum. Der Baum zeichnet sich durch unprätentiöse Bodenbeschaffenheit und geringe Größe aus. Eine erwachsene Pflanze erreicht nicht mehr als 1,5 m, was nicht verhindert, dass sie hohe Erträge von bis zu 10 kg pro Baum erzielt. Darüber hinaus ist mit einer derart niedrig wachsenden Aprikose das Sammeln von Früchten einfach.

Eigenschaften Sorten Snegiryok:

  1. Aprikosenfrüchte zeichnen sich durch eine hohe Elastizität aus. Lange ohne Qualitätsverlust gelagert, bis Januar. Es ist nur notwendig, die richtigen Bedingungen zu gewährleisten. Das Erntegut lässt sich auch über weite Strecken problemlos transportieren.
  2. Blumen Sorten samoplodny.
  3. Die Früchte sind ziemlich klein. Ihre Geschmackseigenschaften ohne Schnickschnack.
  4. Die Sorte ist wenig resistent gegen Moniliose, Laubflecken und einige andere Krankheiten. Die Pflanze erfordert besondere Aufmerksamkeit bei langen Frühlingsniederschlägen: Behandeln Sie die Kultur vor Pilzinfektionen.

Aprikosen-Vielzahl Lel

Die Eigentümer der Parzellen in der Region Moskau nehmen die positiven Erfahrungen mit dem Anbau dieser frostsicheren Sorte zur Kenntnis. Lel wird aktiv in kleinen Gebieten und in Gärten für kommerzielle Zwecke eingesetzt. Der mittelhohe Baum (bis zu 3 m) zeichnet sich durch eine kompakte Krone und hohe Produktivität aus. Zum Schutz vor Rückholfrost ist es zweckmäßig abzudecken. Es bestäubt sich von selbst, aber um größere und reichlichere Früchte zu erhalten, empfehlen Gärtner, andere Sorten nebenher anzupflanzen.

Die Früchte von Lele sind mittelgroß, leicht abgeflacht, oval und wiegen etwa 22 g. Die Farbe der Aprikosen ist leuchtend orange, ohne zu erröten. Die Haut ist glatt und das Innere ist fest und festes Fleisch. Der Geschmack von Lel wird als süß-sauer und harmonisch eingeschätzt. Früchte werden lange unter geeigneten Bedingungen gelagert. Der Ertragsindex Lela - 20 kg pro Pflanze.

Vielzahl von Aprikosen Russisch

Diese Sorte trägt Aprikosen mit einer charakteristischen hellgelben Farbe. Sie sind sehr zuckersüß, im reifen Zustand haben sie ein reiches Aroma. Die Form der Frucht ist fast rund. Flaumigkeit ist schwach. Die Masse der reifen Aprikosen beträgt 50 g und dies ist ein ausgeprägter Wettbewerbsvorteil des Russen. Der Geschmack ist harmonisch, süß.

Achtung! Die Früchte dieser Sorte werden in der Regel frisch verzehrt. Es wird nicht empfohlen, sie thermisch zu verarbeiten oder zu verarbeiten.

Der russische Baum wird bis zu 3 m hoch und hat eine mäßig wachsende Krone. Mit ihm zu ernten ist ganz bequem. Indikatoren für eine Pflanze pro Saison - ca. 30 kg. Aprikosenrussisch hat keine zu hohe Immunität gegen typische Krankheiten und benötigt daher eine zusätzliche Schutzbehandlung zur Prophylaxe. Das Sprühen gegen Pilzinfektionen erfolgt im zeitigen Frühjahr und vor der Bildung von Eierstöcken.

Сорт абрикос Триумф северный

Рекомендован для южной части Подмосковья. Это высокое раскидистое дерево с очень крупными плодами (55 г). Абрикосы Триумф оранжево-жёлтые, с умеренно толстой опушённой кожурой. Достоинством плодов является небольшая косточка, а к недостаткам сорта относят необходимость выращивания строго на открытых солнечных участках без ветра. Bei einer leichten Verdunkelung des Landeplatzes haben Aprikosen an einer Seite ein Pro-Grün. Der Triumph des Nordens ist anders:

  • hohe Erträge
  • Selbstfruchtbarkeit

  • der süße Schmelzgeschmack der Frucht
  • resistent gegen die meisten für diese Kultur charakteristischen Krankheiten.

Selten in den Vororten der Sorten Honig, Liebling, Kelch (Mini-Aprikose), Eisberg usw. angebaut. Was auch immer Sie wählen, denken Sie daran, dass sich die Technologie zum Pflanzen und Pflegen der Kultur von der im Süden verwendeten unterscheidet. Aprikose liebt Wärme und Sonnenschein. Diese Voraussetzungen muss er erst einmal schaffen.

Kuybyshev Jubiläum

Sorte mit mittlerer Reife (Ende Juli - Anfang August). Bäume werden bis zu 6 m hoch und sind ziemlich resistent gegen Rindenrinde.

Die veredelten Setzlinge beginnen 4 Jahre Früchte zu tragen und produzieren mit 6 Jahren bis zu 35 - 40 kg Aprikosen von einem Baum.

Die Früchte sind mittelgroß und wiegen 20 g. Die Farbe der Früchte ist orange, der Geschmack ist süß-sauer, angenehm, duftend.

Die besten Aprikosensorten für den Anbau in den Vororten

Aprikose ist eine wärmeliebende Pflanze. Im Klima der Moskauer Region und Umgebung ist es nicht so einfach zu wachsen. Für diese Region ist nur eine begrenzte Sortenliste geeignet. Das Hauptkriterium ist eine hohe Frostbeständigkeit. Um das Beste zu wählen, lassen Sie sich von den Bedingungen Ihres Standortes, der Beschreibung und den botanischen Eigenschaften eines Baumes, den Antworten der Gärtner und einem Foto leiten.

Frühe Reifung

Wenn man frühe Früchte haben möchte, sollte man auf die Sorten achten, die am schnellsten reifen. Dazu gehören:

Dies ist der früheste Baum, der einen ziemlich hohen Ertrag hat. Sie wird bis zu 3 Meter hoch und bringt die ersten Früchte bereits seit 3-4 Jahren. Aprikosen sind groß mit weichem und saftigem Fruchtfleisch. Es gehört zu den winterharten Sorten und eignet sich daher nicht nur für die Region Moskau, sondern auch für nördlichere Regionen.

Damit der Baum blühen kann, muss er kontinuierlich entwässert werden. Außerdem bevorzugt er fruchtbare Böden, beginnend mit mittelschonendem Lehm und endend mit sandigem Lehmland.

Es ist wichtig, dass auf dem Gelände kein stehendes Wasser vorhanden ist, da sonst die Pflanze verrottet. Für ein erfolgreiches Wachstum wird der Landeplatz außerdem so ausgewählt, dass er keine Zugluft aufweist. Der jährliche Schnitt trägt zu guten Erträgen im Juli und August bei. Trotz dieser relativ gewissenhaften Sorgfalt zeichnet sich der Preisträger durch eine hohe Resistenz gegen verschiedene Arten von Pilzformen und Schädlingen aus.

Die Frucht hat eine gelbe Farbe mit einem rosa Farbton, das Fruchtfleisch ist gelb und süß. Die Frucht beginnt im Juni mit 3-4 Jahren, die Früchte sind groß. Ausreichend resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.

Bitte fügen Sie meine Website zur Whitelist Ihres AdBlock-Plugins hinzu.

Neben den oben genannten Sorten gehören zu den mittelreifen Sorten auch die großfruchtigen Sorten Polesia, Michurinets und Nadezhny. Vor dem Anpflanzen von Aprikosen in den Vororten ist es daher erforderlich, das gewünschte Aussehen zu bestimmen.

Spätreifende Sorten

Um den ganzen Sommer über köstliche Früchte zu erhalten, lohnt es sich, Bäume mit unterschiedlichen Erträgen in den Garten zu pflanzen. Da die frühen und mittleren Sorten bereits berücksichtigt wurden, ist es jetzt an der Zeit, auf späte Arten umzusteigen. Dazu gehören die folgenden Sorten.

Durchschnittliche Höhe - 3-4 Meter. Die Reifung erfolgt Ende Sommer und dauert bis Mitte September. Hier sind die Früchte mittelgroß und nicht schwerer als 30 g. Die Farbe ist leuchtend orange mit einem roten Schimmer von der Seite, an der die Sonne die Früchte erwärmt hat. Das Fleisch ist dick genug, aber süß und zart. Ein Baum für die Saison bringt eine gute Ernte und hat keine Angst vor Frost. Der Favorit eignet sich nicht nur für den Frischverzehr, sondern auch für die Konservierung.

Diese Art von erwachsenem Baum hat eine sehr breite Krone und eine Höhe von 4 Metern. Daher müssen Sie bei der Auswahl eines Landeplatzes diesen Moment berücksichtigen. Trotz seines exquisiten süßen Geschmacks kann eine solche Aprikose als kleinkalibrig angesehen werden, da eine Frucht normalerweise 15 bis 20 g wiegt. Die Farbe ist hellgelb mit kleinen roten Punkten auf der Oberfläche der Haut. Die Honigsorte bringt eine reiche Ernte (als Ausgleich für die geringe Größe) und hat absolut keine Angst vor Frost.

Wenn Sie sich der Gestaltung Ihres Gartens richtig nähern, können Sie sich das ganze Jahr über mit Aprikosen verwöhnen lassen: im Sommer - frisch und im Winter - in Dosen.

Mandschu

Dieser Typ verträgt nicht nur Fröste, sondern hat auch ein ziemlich langes Wachstum. Winter mit dreißig Grad Frost ruhig erleben. Diese Bäume können als dekorative Gestaltung des Gartens dienen, da sie während der Blütezeit atemberaubend sind. Sofort ist es erwähnenswert, dass die Früchte klein sind - 15-20 g, aber die Höhe eines Baumes kann von 10 bis 15 Metern variieren. Für Liebhaber von süß und sauer ist die Manchu-Sorte die beste. Es wird jedoch mehr zur Konservierung als zum Frischverzehr empfohlen.

Merkmale der wachsenden Aprikosen in der Region Moskau

Die Pflege von Aprikosen in der Moskauer Region hat ihre eigenen Nuancen - das liegt am Klima der Region. Deshalb erinnern wir uns an folgende Empfehlungen:

  • Wenn im Frühling gepflanzt wird, wird ein Ort für den Sämling ausgewählt, an dem die maximale Hitze und viel Sonnenschein gewählt werden.
  • Verwenden Sie beim Pflanzen mehrerer Aprikosen ein 6 x 4-Quadratschema, wobei die erste Ziffer den Zeilenabstand und die zweite - den Abstand in der Zeile - angibt.
  • optimale Parameter der Grube für einen Bäumchen - 70 x 70 x 70 cm,
  • Aprikose an einem neuen Ort alle 2 Wochen gewässert.

Wenn die Frage ist, wo es besser ist, Aprikosen auf dem Grundstück zu pflanzen, ist es gelöst und der Baum hat Wurzeln geschlagen, dann beginnen sie bereits ab dem zweiten Jahr, ihn mit Schädlingen zu besprühen und mit Düngemitteln zu füttern. Aber jede Sorte benötigt ihren eigenen Schutz und Verband. Daher lohnt es sich, sich für diese Frage des Verkäufers zu interessieren, um Probleme auch beim Kauf zu vermeiden. Und dann steht in ein paar Jahren ein Teller mit appetitlichen und zarten Früchten auf dem Tisch.

Ich wäre Ihnen dankbar für die erneute Veröffentlichung des Artikels und möchte Sie daran erinnern, dass Sie durch das Abonnieren von Blog-Updates immer über neue Veröffentlichungen informiert sind.

Empfohlene Sorten

Aprikosensorte "Iceberg"

Inländische Züchter bemühen sich seit über 60 Jahren um die Gewinnung von Aprikosen für den Anbau in der Region Moskau sowie in Gebieten mit ähnlichen klimatischen Bedingungen.

In dieser Zeit entstanden spezielle Sorten mit hervorragenden winterharten Eigenschaften. Bemerkenswert:

Diese Sorten werden im Jahr 2004 in das staatliche Register aufgenommen. Seitdem sind sie bei Gärtnern in der Nähe von Moskau sowie in anderen Regionen beliebt. Die Höhe der Bäume der beschriebenen Gruppe beträgt:

  • 5-6 m - Wassermann, Mönch, Gräfin,
  • 3-4 m - Aljoscha, Eisberg, Liebling, Zarski,
  • weniger als 3 m - Lel.

Aprikosensorte "Alesha"

Bäume dieser Sortengruppe haben eine sich ausbreitende Krone. Als Ausnahme gilt die Note Lel. Er hat eine kompakte Krone. Das Wurzelsystem ist oberflächlich. Die Wachstumstiefe beträgt nicht mehr als 40 cm.

Die nördliche Rebsortengruppe tritt im dritten, vierten Lebensjahr des Bestands in die Fruktifikation ein. Aprikosen werden sich über den stabilen Ertrag köstlicher duftender Früchte freuen, die im Geschmack nicht schlechter sind als ihre südlichen Kollegen.

Sie haben attraktive externe Daten und zeichnen sich durch hervorragenden Geschmack und universellen Einsatz aus, sie sind in frischer oder verarbeiteter Form gleichermaßen gut. Die Merkmale der Früchte der nördlichen Sorten sind wie folgt:

  • Eisberg - oval, orange - 20-22 g,
  • Aljoscha - rund, hellgelb - 15–20 g,
  • Wassermann - rund, gelb - 25-30 g,
  • Gräfin - oval, gelb mit rötlicher Seite - 20-40 g,
  • Lel - rund, orange - 20 g,
  • Klösterlich - oval, leuchtend gelb - 30-50 g,
  • Favorit - oval, orange - 30 g,
  • Royal - oval, gelb - 20-22 Jahre.

Aprikosensorten "Aquarius"

Für den Anbau in der Moskauer Region empfahl sich eine große Sorte Triumph des Nordens. Winterharte Zwischensaison-Sorte, die gegen schwere Krankheiten resistent ist. Früchte im vierten Lebensjahr Impfungen.

Der stark wachsende Baum hat eine sich ausbreitende Krone. Der Vorteil einer Sorte ist großfruchtig. Die Masse einer Frucht kann 55 g erreichen. Gelb-orangefarbene Aprikosen mit einem strahlend rosigen Seitengeschmack schmecken hervorragend.

Süße Früchte sind für den Frischgebrauch bestimmt. Es wird Sie mit einem hohen Ertrag überraschen, der von einem einzigen Baum bis zu 64 kg erreicht.

Erwachsen werden

Jede Gartenkultur erfordert einen besonderen Ansatz. Gärtner in Moskau und der Moskauer Region werden es nicht schwer haben, die empfohlenen Sorten in einem Kindergarten zu erwerben. Aprikose befruchtet bestenfalls im dritten Lebensjahr der Impfung.

Der Kauf von Pflanzen von zufälligen Verkäufern ist ein Verlust an kostbarer Zeit und Frustration. An einem Standort ist es wünschenswert, mehrere verschiedene Aprikosensorten zu pflanzen.

Das Pflanzen von Bäumen beginnt mit der Auswahl des Standorts. Aprikosen brauchen eine gut beleuchtete Ecke des Gartens, die vor nördlichen und östlichen Windböen geschützt ist. Der Boden sollte leicht mit guten aeroben Eigenschaften und einer schwachen alkalischen Reaktion sein.

In Moskau und der Moskauer Region ist der Anbau von Aprikosen für Ende April geplant. Während dieser Zeit sind der Boden und die Bäume bereit für agronomische Techniken.

In den Vororten in den Gärten meist homogener Boden. Daher werden bei der Vorbereitung der Sitze Lehm, Sand und Torf gemischt. Sie können dem Mix Folgendes hinzufügen:

  • Kompost oder verrotteter Mist,
  • Dolomitmehl,
  • Holzasche.

Die Gruben für Aprikosensetzlinge sind 70x70x70 cm. Die vorbereiteten Sitze sind mit einer speziellen Bodenmischung bedeckt.

Der Boden der Landegrube ist mit einer Drainagelage gefüllt. Darüber die vorbereitete Baggermasse füllen und bis zum Frühjahr ruhen lassen.

Bei günstigem Wetter mit der Landung beginnen. Ein Teil des Bodens wird aus der Grube entfernt. Die restliche Erde ist gut durchmischt. In der Mitte der Aussparung formen. Es wird Wasser hineingegossen und ein Schössling eingebaut.

Es liegt genau in der Mitte. Breiten Sie die Wurzeln aus. Den Bodensitz vorsichtig füllen. Schonend verdichteter Boden.

Bilden pristvolnuyu Wasserstelle. Auf einem Baum werden mindestens zwei Eimer Wasser benötigt. Nach dem Gießen wird der Stammkreis gemulcht. Aprikosen können im Spätherbst gepflanzt werden.

Pflanzenpflege

Damit sich der Keimling gut gewöhnt und entwickelt hat, bleibt er von den ersten Tagen an nicht unbeaufsichtigt. Diese Zeit erfordert eine regelmäßige Bewässerung.

Das Trocknen des Radkreises ist nicht erlaubt. Beim Frühlingspflanzen wird die Bewässerung Anfang August eingestellt. Was gibt die Chance, einen Bäumchen für die winterlichen Bedingungen vorzubereiten.

Die Pflege von Bäumen erfordert einen sauberen Kreis. Unkraut wird ständig entfernt und der Boden gelockert. Düngemittel werden ab dem zweiten Lebensjahr des Baumes ausgebracht. Das Aufbringen von Verbänden erfolgt nach folgendem Schema:

  • im zeitigen Frühjahr - Stickstoffdünger,
  • im Sommer - Phosphatdünger,
  • Herbstfauler Mist.

Führen Sie im Herbst vorbeugende Maßnahmen durch. Gefallene Blätter und Pflanzenreste werden gesammelt. Alle müssen brennen. Ein solches Ereignis verhindert die Entwicklung von Pilzkrankheiten.

Eine der wichtigsten Aktivitäten ist das Beschneiden von Bäumen. Dies ist eine schwierige und zeitaufwendige Technik. Dies ist jedoch ein sehr wichtiger Punkt, der die Bildung eines Baumes, seinen hygienischen Zustand sowie seinen Ertrag beeinflusst.

Es ist notwendig, die Krone des Baumes zu bilden. Es sollte nicht eingedickt werden. Beim Frühlingsschnitt werden getrocknete, gefrorene Triebe entfernt. Alle Abschnitte sind mit Gartenstellplatz bedeckt.

Bei jungen Bäumen sollten die unteren Äste nicht beschnitten werden. Sie können gekürzt werden, wenn die Pflanze Früchte trägt. Ein solcher Schnitt trägt zum intensiven Wachstum des Baumes bei und erhöht den Ertrag.

Zwischen Oktober und Dezember wird Aprikosen-Tünche durchgeführt. Es ist ein Schutzmittel gegen Sonnenbrand im Winter und Frühling sowie Frostschutz.

Es ist möglich, die für Gartenarbeiten vorgesehene Fertigmischung zu verwenden. Es wurden 20 g hinzugefügt. Kupfersulfat. Die Lösung kann auch unabhängig hergestellt werden. Es kann umfassen:

Es ist notwendig, nicht nur einen Baumstamm, sondern auch Skelettäste zu bleichen. Zusätzlich zu den Schutzfunktionen ist es ein ausgezeichnetes Prophylaktikum gegen Pilzkrankheiten.

Bei der Pflege von Aprikosen sollte auf den Schutz vor Krankheiten und Schädlingen nicht verzichtet werden. Alle Obstbäume sind anfällig für Krankheiten. Aprikosen sind keine Ausnahme.

Unter den gefährlichen Krankheiten gibt es viele Pilz-, Virus- und Bakterienkrankheiten, die Bäume befallen können. Aprikosen sind anfällig für Viruserkrankungen des Balls sowie für Austrocknen und Welken. Durch Pilze verursachte Krankheiten:

  • Verticillis,
  • Fusarium,
  • Zytosporose,
  • monilioz,
  • klyasterosporioz und andere.

Whitewashing Aprikosenbaum

Das verbreitetste Klima in der Region Moskau ist klyasterosporioz. Die Erreger dieser Krankheiten sind konstante Satelliten auf jedem Gartengelände.

Die Vorbeugung von Krankheiten und Schädlingen kann eine kontinuierliche zeitnahe agrartechnische Maßnahme sein. Auch verwendete Chemikalien zum Besprühen von Bäumen.

Diese Veranstaltung erfordert die strikte Einhaltung der Anweisungen der Vorbereitungen. Es ist Frühling, bevor die Knospen brechen.

Der Anbau von Aprikosen in der Moskauer Region erfordert die richtige Auswahl der Zonensorten und die Anwendung aller agronomischen Techniken. Die Kombination dieser Faktoren wird es unter den Bedingungen der Moskauer Region ermöglichen, hohe Erträge an herrlichen Aprikosenfrüchten zu erzielen.

Wir bieten Ihnen ein Video darüber an, welche Aprikosen in der Moskauer Region angebaut werden können:

Pin
Send
Share
Send
Send