Obststräucher

Beschreibung der Sorten und Merkmale der Muscat-Trauben sowie der Anbaumerkmale

Pin
Send
Share
Send
Send


Trauben - wärmeliebende Pflanze, die dem Typ der mehrjährigen Strauchreben der Familie der Trauben zugeordnet wird und der Menschheit seit der Antike bekannt ist. Viele Ereignisse in der Geschichte der Menschheit sind damit verbunden, daher ist es unmöglich, die Bedeutung von Trauben für die Menschheit zu überschätzen. Es gibt eine ganze Wissenschaft namens Ampelographie, die diese Pflanze und die Methode ihrer Kultivierung untersucht.

Die Traube hat viele Sortensowohl von der natürlichen Auslese als auch von der Auslese. In der heutigen Welt gibt es mehr als 20.000 Rebsorten, von denen die meisten hybride sind.

Nach der internationalen Klassifikation gibt es mehr als 70 Arten von Trauben, die in euroasiatische, ostasiatische und nordamerikanische Gruppen eingeteilt sind, die wiederum in Unterarten unterteilt sind. Einer der ältesten und geliebtesten kann Muscat genannt werden, worauf weiter unten eingegangen wird.

Allgemeine Eigenschaften von Muskatnuss-Trauben

Muscat Trauben Beliebt seit dem alten Griechenland und dem alten Rom. Während des Mittelalters verbreitete es sich in Italien und Frankreich, wo es den Namen für das unvergleichliche Aroma von Moschus erhielt. Auf dem Territorium unseres Landes, nämlich auf der Krim, begann es Ende des 18. bis Anfang des 19. Jahrhunderts zu wachsen, um hochwertige Weine mit exquisitem Geschmack herzustellen.

Es hat ein angenehmes Aroma von Moschus und Beeren mit einem hohen Zuckergehalt. Ihre Farbpalette richtet sich nach den Merkmalen der Klimazone, in der die Trauben wachsen. Die länglichen, ovalen Beeren wiegen durchschnittlich 6-7 Gramm. Die strahlende Sonne färbt sie in einer wunderschönen Bernsteinfarbe, und wenn sie im Schatten reifen, bekommen sie einen leichten Weißgrad.

Die Geografie von Maskat ist ziemlich umfangreich.. Reben dieser Rebsorte kommen in den meisten Ländern der Welt und in vielen Regionen Russlands vor.

Die Mehrheit der Vertreter der Rebsorten Muskat weist jedoch eine äußerst geringe Resistenz gegen Frost und Pilzkrankheiten auf, was als gewisses Hindernis für den Anbau auf Gartengrundstücken gilt und deren sorgfältige Pflege erfordert.

Durch die Bemühungen der Züchter war es möglich, solche neuen Arten zu entwickeln, die immun gegen Infektionen sind, wie zum Beispiel: Don, Red und Crystal.

Für Regionen Zentralasiens wurden speziell Muskat-Bernsteintrauben mit hohen Erträgen und hohem Zuckergehalt in Früchten gezüchtet.

Es ist fast unmöglich, die Vielfalt von Muscat zu beschreiben, aber im Folgenden werden wir versuchen, seine prominentesten Vertreter zu betrachten.

Beliebte Typen, Beschreibung und Verwendung

Die häufigsten Arten von Muskatnuss-Trauben sind:

  • weiß (weihrauch),
  • rosa (rot, Rouge de Forntinyan, Moscato Rosso di Madera),
  • schwarz (kalyaba),
  • Hamburg,
  • Ungarisch (Vanille, Crocan, Smashed),
  • Alexandrian,
  • Blau,
  • Don,
  • Nowoschachtinski,
  • Ottonel,
  • Amber und andere

Oft Muscat Trauben Bedingt nach Reifezeit eingestuft am:

  • frühe Reifung: Purpur, Nina, Moskau, Kuban, etc.,
  • Zwischensaison: Magaracha, Tsimlyansky, Starobelsky und andere,
  • spät reifend: alexandrian, katunsky, etc.

Besonders beliebt bei den russischen Sommerbewohnern sind Muscat-Trauben mit einer frühen Reifezeit: reifes Purpur und Paradies für 95 Tage sowie Tairovsky, Natuhaevsky und Ninas Muskatnuss, die 110 Tage nach dem Knospen geerntet werden können. Unter den Arten der Spätreife ist der kryulische Muskateller am gefragtesten.

Von den frostresistenten Arten kann Folgendes festgestellt werden:

  • Kishmish Zaporozhye und Potapenko,
  • Weiße Schatilowa,
  • famries,
  • Kristall,
  • Russisch früh ("Schätzchen"),
  • Moskau,
  • Odessa,
  • de Codru,
  • Shane,
  • goldenes rossoshansky,
  • Aksai.

Betrachten Sie die beliebtesten Arten von Muscat-Trauben.

Muscat weiß

(Klein Maskat, Most Muscovite, Muscat Lunel, Muscat Frontianyan, Tamayoz, Busuioc, Ladanny) - Eine der ältesten Trauben dieser Sorte, die sich in Bulgarien, Ungarn, Spanien, Italien, Rumänien, den USA, Serbien und Frankreich verbreitet hat.

Die Pflanze hat einen hellbraunen Spross mit zwei dicken graugrünen Blättern, die mit dichten Daunen bedeckt sind, deren Spitzen einen weinroten Farbton haben. Mittelgroße Blätter haben eine abgerundete trichterförmige Form mit schmalen dreieckigen Zähnen an den Rändern und einem borstenartigen Flaum der Venen der unteren Oberfläche.

Früchte Rebe dichten Trauben von mittlerer zylindrischer oder zylindrisch-konischer Form mit einem kurzen Bein und einem durchschnittlichen Gewicht von etwa 110-150 Gramm. Abgerundete, wachsfarbene Beeren mit einem Durchmesser von 10-17 mm von gelblich-goldener Farbe haben eine durchschnittliche Schalenstärke, saftiges Fruchtfleisch mit einem starken Muskataroma und einem hohen Zuckergehalt (ca. 20-30%).

Diese Art von Muscadine-Trauben liebt das warme Klima und den Lehmboden mit Kieselsteinen, und die steinigen Hänge der Hügel und der Fuß der Berge, die von der Sonne gut beleuchtet werden, gelten als idealer Ort zum Pflanzen.

Am liebsten zum Füttern KalidüngerDas sollte mit dem Beginn des Prozesses der Fruchtreben verwendet werden.

Die durchschnittliche Reifedauer der Früchte der weißen Muskatrebe beträgt etwa 140 Tage, und der Ertrag beträgt bis zu etwa 6 Tonnen pro Hektar.

Die Ernte erfolgt im Spätherbst, bevor der erste Frost einsetzt und nachdem die Beeren die notwendige Zuckermenge angesammelt haben.

Es ist notwendig, die schwache Frostbeständigkeit, die für weiße Muskateller typisch ist, und die Anfälligkeit für Infektionen mit Graufäule, Mehltau und Oidium zu berücksichtigen. Darüber hinaus leidet er häufig an Spinnmilben und Reblaus, und bei einem Mangel an Feuchtigkeit verringert sich die Kraft des Triebwachstums erheblich.

Die Züchter wurden jedoch gezüchtet Hybrid Muscat weiß ShatilovaDieses unterscheidet sich von seinem Verwandten durch seine gute Krankheitsresistenz und starke Frostresistenz, wodurch es für den Anbau in den Gebieten Sibiriens und des Urals geeignet ist.

Weißer Muskateller wird traditionell zur Herstellung von Säften, verschiedenen Schaumweinen und Vintage-Dessertweinen verwendet, und sein Hybrid - Pink Muscat - wird in den südlichen Regionen und auf der Krim verwendet, um hochwertige Likörweine mit dem angenehmen Aroma von Teerosen und Zitronenmarken wie "Weißer Muskateller" herzustellen Dessert, "Muscat White Red Stone", "Muscat White Livadia", "Muscat White South Coast" usw.

Aus dieser in Italien unter dem Namen Moscato Bianco verbreiteten Traube wird der weltberühmte Schaumwein "Asti" hergestellt.

Andere beliebte Arten von Muskatnuss-Trauben

Muscat Donskoy zurückzuführen auf winterharte Rebsorten technischer Sorten mit sehr früher Reife und hohem Beerenertrag, die in 115-120 Tagen bei einer Umgebungstemperatur von nicht weniger als 21 ° C ihre volle Reife erreichen. Die Pflanze ist ein stark wachsender Strauch mit großen grünen Blättern, die mit mittelgroßen, fast schwarzen Früchten bedeckt sind Beeren Mit Muscat Donskoy werden Weine von kräftiger dunkler Farbe mit starkem Muskatgeschmack und edlem Aroma hergestellt.

Muscat Ottonel ist eine universelle Tafeltraubensorte, die in Frankreich, Italien, Bulgarien, Chile, den USA und anderen Ländern verbreitet ist. Diese Art von Muskat zeichnet sich durch eine glatte Oberfläche und eine Blattstielrille mit einem sehr scharfen Boden aus.

Dichte goldgelbe Muscat Ottonel-Beeren haben einen hohen Zuckergehalt, einen starken charakteristischen Geschmack nach Moschus mit einem leicht sauren Geschmack.

125 Tage nach dem Knospenbruch kann mit der Ernte begonnen werden, sofern die Lufttemperatur während der Reifung der Beeren nicht unter 25 ° C gefallen ist. Der Ertrag ist ziemlich hoch und liegt bei ca. 8-9 Tonnen.

Schwarzer Maskat (Kayaba oder Kalyaba) ist ein Liebhaber des warmen Klimas und ist an den Südhängen Frankreichs und auf der Krimhalbinsel weit verbreitet.

Die Rebe dieser Rebsorte hat mittelgroße, abgerundete Blätter mit einer glatten Oberseite, die während der Reifezeit der Beeren rötlich werden, und im Herbst eine satte gelbe Farbe.

Kleine Trauben mit einem Gewicht von bis zu 800 g. Sie haben runde Beeren mit dichter dunkelblauer Haut, farblosem süßem Fruchtfleisch und starkem Muskataroma, aus denen Rosinen und Dessertweine mit einem reichen Geschmack mit einem Hauch von Schokolade und einem hellen Aroma hergestellt werden.

Der Ertrag der Rebe variiert zwischen 4 und 10 Tonnen pro Hektar Fläche. Black Muscat ist resistent gegen verschiedene Pilzinfektionen der Blätter, ist jedoch anfällig für Blattwurmbeschädigungen, weist keine hohe Frostbeständigkeit auf und ist ziemlich wählerisch gegenüber dem Boden.

Muscat von Alexandria auch bekannt als:Moscatellon, Pane Muske, Salaman, Tsibibo und ist einer der prominentesten Vertreter der Sorte. Es gehört zu den Tafeltrauben und ist in Südfrankreich, Italien, Spanien und Griechenland weit verbreitet.

Kennzeichnend sind mittelsezierte Blätter mit glatter Oberfläche und kleinen, scharfen Zähnen, langen, weinroten Blattstielen, großen Beeren mit dichtem Fruchtfleisch und einem starken Muskatgeschmack.

Die Rebe hat einen nicht nachhaltigen Ertrag, der nur in heißen Klimazonen auf fruchtbaren und ausreichend feuchten Böden hohe Raten erreichen kann. Der Durchschnittsertrag beträgt 5-7 Tonnen pro 1 Hektar Land.

Alexandrische Arten sind charakterisiert extrem niedrige Winterhärte und zeigt Anfälligkeit für Pilzinfektionen. Während der Blütezeit besteht ein hohes Risiko für das Abwerfen von Blumen, die sehr empfindlich auf kaltes und feuchtes Wetter reagieren.

Wird in der Gewächshauskultur verwendet. Sie machen Rosinen, verschiedene Marmeladen und Kompotte, Marinaden.

Muscat Trauben: nützliche Eigenschaften

Diese Rebsorte enthält eine Vielzahl von organischen Substanzen, Spurenelementen und Vitaminen, die sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken.

Es ist extrem reich an Kalium, das das Herz-Kreislauf-System stärkt, und das darin enthaltene Kalzium fördert das Wachstum von Haaren und Nägeln.

Das Vorhandensein von ätherischen Ölen und Phytonciden Hilft bei der Bekämpfung der Bakterien, die Fäulnisprozesse und Fermentation im Magen-Darm-Trakt verursachen. Trotz des hohen Zuckergehalts in den Beeren haben sie einen relativ niedrigen Kaloriengehalt, was zu einer schnellen Sättigung beiträgt, ein Überessen verhindert und das Auftreten von Übergewicht verhindert.

Einige Arten, wie der "Alexandrian", werden in der traditionellen Medizin zur Behandlung von Halsentzündungen eingesetzt, und "Hamburg" hat seine Wirksamkeit bei der Behandlung des Anfangsstadiums der Tuberkulose gezeigt.

Es wird angenommen, dass der regelmäßige Verzehr von Muscat-Trauben die Arbeit der menschlichen Gene aktivieren und ihre Jugend verlängern kann.

Vor- und Nachteile von Muskatnuss-Trauben

Viele Menschen lieben aufrichtig den ungewöhnlichen Geschmack von Muskat-Trauben. Reife Früchte sind aufgrund ihrer ausgeprägten Süße sehr zuckerhaltig. Muskaten haben einen facettenreichen Geschmack und Aroma mit Noten von Blumen, Karamell, Kräutern, Beeren und natürlich Moschus.

Sie eignen sich zur Herstellung verschiedener Weine. Dies liegt sowohl an der Artenvielfalt als auch an der Fruchtbarkeit der meisten Arten. Mit der richtigen Sorgfalt können Trauben das gesamte Gebiet und die Umgebung "besetzen". Dementsprechend ist einer der Hauptvorteile die hohe Fruchtbarkeit (durchschnittlich 50-60 Zentner Ernte pro 1 Hektar Land).

Muscats bestehen aus flüchtiger Produktion. Dies sind biologisch aktive Substanzen, die das Wachstum von pathogenen und bedingt pathogenen Mikroflora im Darm signifikant hemmen. Es ist merkwürdig, dass Phytoncide nicht nur in Trauben, sondern auch in Zwiebeln, Knoblauch und Tannenzapfen enthalten sind.

Der Hauptnachteil von Muskatnuss liegt in ihrer Willkür. Dies gilt für die klassischen Nicht-Hybridsorten.

Muscat-Trauben sind warm und lichtliebend. Es wird empfohlen, sie in einem geeigneten Klima und auf erhöhtem Gelände zu pflanzen. Daher sind diese Sorten in den Weinbergen auf der Krim, in der Republik Moldau und in Georgien verbreitet. Dies bedeutet jedoch nicht, dass für alle Sorten besondere Bedingungen gelten. Wissenschaftler haben Hybridsorten gezüchtet, die starken Frost vertragen, resistent gegen häufige Pilzkrankheiten und Grauschimmel sind.

Die besten Sorten von Muskat-Trauben - Beschreibung und Eigenschaften

Einige Sorten fallen unter den anderen auf. Dazu gehören:

  1. Schwarz
  2. Pink
  3. Hamburg.
  4. Alexandria.
  5. Ungarisch.
  6. Weihrauch (weiß).

Sie sind die bekanntesten und werden zur Herstellung der besten Weinsorten verwendet. Es gibt auch viele Sorten von Ladanny, Black und Pink Trauben. Sie unterscheiden sich in ihren Eigenschaften.

Weiß sehr früh

Weiße Muskatnuss hat die Eigenschaft einer hohen Zuckeransammlung. In reifen Beeren erreicht der Zuckergehalt 25-30%, was die Verwendung dieser Art für die Herstellung süßer Weinsorten ermöglicht.

Allgemeine Merkmale des Formulars:

  • instabil gegen Frost, stirbt bei -20 ° C und darunter,
  • reift ca. 120 Tage, vorzugsweise im zeitigen Frühjahr,
  • instabil gegen häufige Pilzkrankheiten,
  • durchschnittliche Fruchtbarkeit von einem Hektar, der von 50 Zentnern der Ernte geerntet wurde,
  • Beeren sind klein (2-3 Gramm), ebenso wie Trauben (bis zu 500 Gramm),
  • Herkunft: Ägypten oder Arabien.

Muscat Shatilova

Muscat Shatilova ist eine hybride weiße Rebsorte. Diese Art ist insofern bemerkenswert, als sie speziell für den Anbau im russischen Klima geschaffen wurde. Das heißt, die Trauben sind resistent gegen Frost und extreme Temperaturen, Niederschläge. Es muss nicht auf einer Anhöhe gepflanzt werden. Die Sorte ist unprätentiös, wird selten krank und erfordert kein häufiges Gießen. Die durchschnittliche Fruchtbarkeit.

  • Reifung von Ende August bis Anfang September,
  • Die Frostbeständigkeit ist überdurchschnittlich (bis zu -30 ° C).
  • mittelgroße Beeren (4-6 Gramm) und ein Bündel (bis zu 1000 Gramm),
  • Zuckergehalt - von 16 bis 20%,
  • Herkunftsort: Russland.

Die Beeren haben einen gelbgoldenen Farbton, hellgrüne Adern. In der Regel mäßig moschusartig riechen und süß schmecken.

Den Angaben zufolge stammten die schwarzen Muskateller-Trauben Ende des 19. Jahrhunderts von der Krim. Es wächst immer noch aktiv auf dieser Halbinsel sowie in Südfrankreich. Es wird in einem warmen Klima auf erhöhten Erdoberflächen (hauptsächlich an Hängen) angebaut. Der Hauptname der schwarzen Muskatnuss: Kalyaba oder Kayyaba. Diese Art zeichnet sich durch einen überdurchschnittlichen Ertrag aus, die Fruchtigkeit der Triebe liegt bei über 60%.

  • mittelgroße Milchpilze (bis zu 1000 Gramm) sowie Beeren (bis zu 10 Gramm),
  • Zuckergehalt - bis zu 20%,
  • Frostbeständigkeit ist niedrig, hohe Leuchtkraft,
  • Durchschnittsertrag beträgt 60 Centner pro Hektar,
  • Die Reifung dauert 130 bis 150 Tage.
  • Die Art ist resistent gegen Pilzkrankheiten, aber anfällig für Angriffe eines Blattmachers.
  • reife Beeren haben eine dunkelblaue Farbe.

Kalyaba ist eine süße Muskatnuss, die zur Herstellung von Dessertweinen geeignet ist.

Muscat Hamburg

Die Hamburger Muskatnuss ist eine dunkle Rebsorte. Zum ersten Mal trat er in England auf, verteilte sich aber mittlerweile fast weltweit. Diese Art von Muskatnuss kann in der Ukraine, Moldawien, Frankreich, Tunesien, Italien gefunden werden.

Charakteristische Trauben Muscat Hamburg:

  • thermophil (stirbt bei -19 ° C),
  • mäßig lichtliebend (kann auf eine ebene Fläche gepflanzt werden),
  • hohe Krankheitsanfälligkeit, zerbrechlicher Kamm,
  • Ertrag instabil, kann 70 Centner pro Hektar erreichen, reicht aber normalerweise von 30-40 Centner,
  • kleine Früchte (2-4 Gramm), kleine Trauben (200-350 Gramm),
  • Beerenfarbe blau-violett, dunkel,
  • Zuckergehalt - bis zu 22%.

Der Wert dieser Traube ist, dass sie einen Qualitätswein mit dem richtigen Geschmack und Aroma hervorbringt.

Der klassische Golodrigi ist die universelle Traubenmuskatnuss, benannt nach dem ukrainischen Wissenschaftler und Züchter mit dem entsprechenden Nachnamen. Er war es, der diese Sorte über Magarach und die Königin brachte. Holodrig ist hochresistent gegen Trockenheit und Frost, Pilzkrankheiten und Viren. Diese Rebsorte gehört zu den ertragreichsten (ab 1 Hektar können bis zu 150 Zentner gesammelt werden). Es ist problemlos, mittelreif (120-135 Tage) und für den Anbau in einem wechselhaften Klima geeignet.

  • Zuckergehalt - bis zu 23%,
  • Frostbeständigkeit - bis -24 ° C,
  • Das Durchschnittsgewicht beträgt 300 Gramm, eine Beere 2-3 Gramm.

Es gibt verschiedene Sorten dieser Rebsorte, unter denen die Sorte Memory of the Golodrig die süßeste ist. Es enthält 29% Zucker.

Die Blau-Traube ist eine edle Muskatnuss, die in der Schweiz gezüchtet wurde. Aus dieser Sorte werden klassische Rotweine mit einem ausgeprägten Moschusaroma hergestellt. Im Allgemeinen ist Blau unprätentiös, resistent gegen Frost (bis -27 ° C) und Pilzkrankheiten. Es wird jedoch häufig von fliegenden Insekten, insbesondere Wespen, angegriffen. Sie können diese Sorte überall pflanzen, nicht unbedingt am Hang oder auf einer anderen Höhe. Blau erfordert sorgfältige Pflege, Bewässerung und Verarbeitung.

Die Beeren haben eine satte dunkelblaue Tönung und wiegen durchschnittlich 5-6 Gramm. Das ganze Bündel wiegt normalerweise nicht mehr als 500 Gramm. Die Reifung dieser Muskatnuss dauert 120 bis 130 Tage.

Schnell reifend

К самым быстросозревающим сортам относятся следующие:

  1. Мускат Янтарный – виноград созревает за 110-120 дней. Малоустойчив к морозам (погибает при -20 °C) и грибковым заболеваниям. Грозди маленькие (200-250 грамм), ягоды средние (2-3 грамма). Высокоурожайный – 80-90 центнеров урожая на гектар земли. Вид предназначен для выращивания в среднеазиатских регионах.
  2. Донской – созревает за 115-125 дней. Es ist sehr frostbeständig (bis -28 ° C). Don Muscat - Trauben mit ausgeprägtem Muskatgeschmack und -geruch. Die Trauben sind klein (bis zu 300 Gramm), ebenso wie die Beeren. Der durchschnittliche Ertrag pro Pflanze macht etwa 50% der fruchttragenden Triebe aus. Trauben sind resistent gegen Pilzkrankheiten.
  3. Muscat Red superearly - die Trauben reifen 95-100 Tage lang. Normalerweise kann es im Juli abgeholt werden. Diese Sorte ist frostbeständig bis -26 ° C und Graufäule. Die Produktivität ist hoch (80-90 Zentner pro Hektar). Cluster wiegen bis zu 350 Gramm, einzelne Beeren - 2-4 Gramm.
  4. Sommer - reift in 100-120 Tagen. Unterscheidet sich in großen Beeren (8-9 Gramm) und Trauben (bis zu 1000 Gramm). Es hat einen interessanten grasigen Geschmack und einen schwachen Moschusgeruch. Rebsorte Sommermuskat anspruchslos, frostbeständig bis -25 ° C sowie gegen Krankheiten und Schädlinge.
  5. Moskauer Muskat - reift in 100-115 Tagen. Es ist nicht beständig gegen Frost, Mehltau und Oidium. Die Produktivität ist hoch und erreicht 100 Centner pro Hektar. Der Zuckergehalt in Trauben Moskauer Maskat ist leicht überdurchschnittlich (ca. 17%). Eine Beere wiegt 4 Gramm, ein Bund etwa 500 Gramm.

Sehr resistent gegen Kälte und Krankheiten

Gegen Erkältung, Schädlinge und Pilzkrankheiten resistente Muskeln sind ideal für das Wachstum in russischen Städten. Sie sind in der Regel unprätentiös und bedürfen keiner besonderen Pflege.

Diese Sorten umfassen:

  1. Odessa Muscat-Trauben sind frostbeständig bis -27 ° C, Mehltau und Oidium. Der Zuckergehalt beträgt durchschnittlich 20%. Die Reifung dauert 130 bis 150 Tage. Die Ausbeute ist durchschnittlich. Ein Bund Moskauer Muskatnuss wiegt etwa 300-400 Gramm, eine Beere 2-3 Gramm.
  2. Pridonsky Muskatnuss - frostbeständig bis -30 ° C, Schimmel, Oidium und Grauschimmel. Der Zuckergehalt ist hoch (ca. 25%). Die Reifezeit beträgt 130 bis 140 Tage. Der Ertrag der Trauben Pridonsky Muskat ist unterdurchschnittlich, in der Regel ist es möglich, nicht mehr als 30-40 Zentner pro Hektar Land zu sammeln. Die Trauben sind klein, wiegen 200-300 Gramm, die Beeren 2,5 Gramm.
  3. Muscat De Codru - beständig gegen Frost bis -29 ° C und die häufigsten Pilzkrankheiten. Zuckergehalt - bis zu 18%. Hoher Ertrag (bis zu 90% der fruchtbaren Triebe pro Strauch). Mittelgroße Cluster mit einem Gewicht von bis zu 800 Gramm. Beeren wiegen 7-8 Gramm.
  4. Muscat of Alexandria - frostbeständig bis -28 ° C, Mehltau und Oidium. Der Zuckergehalt liegt zwischen 15 und 30%. Der Ertrag ist ebenfalls von Fall zu Fall sehr unterschiedlich, kann jedoch 110 Centner pro Hektar erreichen (im Durchschnitt 70-80 Centner). Trauben und Beeren sind klein.

Die produktivsten Sorten

Die produktivste Muskatnuss ist die Pink Early-Traube. Die Anzahl der fruchtbaren Triebe bei dieser Art liegt zwischen 85 und 95%. In diesem Fall beträgt die volle Reifezeit 95 bis 100 Tage. Diese Traube ist nicht frostbeständig und oft "krank". Sie müssen sie daher sorgfältig pflegen.

Auch neue Hybridsorten wie Muscat Favorite und Noble zeichnen sich durch eine hohe Fruchtbarkeit aus.

Beide bringen konstant 80-90 Centner Ernte pro Hektar Land ein. Gleichzeitig werden Hybridsorten praktisch nicht krank, sie vertragen Erkältung gut. Muscat Noble "erlebt" Temperaturen von bis zu -26 ° C und Favorite - bis zu -24 ° C.

Landefunktionen

Es ist wünschenswert, fast alle Muskatnüsse an erhöhten Stellen, Hängen, so zu pflanzen, dass sie ständig den Sonnenstrahlen ausgesetzt sind. Trauben sammeln also mehr Zucker an, reifen schneller und liefern eine gute Ernte.

Unter jedem Keimling muss ein separates Loch mit einer Tiefe und Breite von ca. 80-100 Zentimetern gegraben werden. Wenn Sie Stecklinge in eine Reihe pflanzen, müssen Sie den Abstand zwischen ihnen berechnen, er sollte mindestens 1 Meter betragen, vorzugsweise 1,5. Stellen Sie außerdem sicher, dass unter jedem Loch eine Halterung in Form eines Stifts angebracht ist.

In der Grube selbst müssen Sie einen kleinen Hügel Erde machen und dann einen Sämling darauf setzen, nachdem Sie die Wurzeln der Pflanze begradigt haben.

Dann solltest du die ganze Erde bestreuen und die Trauben an den Pflock binden. Vor dem Pflanzen kann der Boden durch Einbringen von Bauschutt bis zu einer Tiefe von höchstens 10-15 Zentimetern entwässert werden. Dies geschieht, wenn der Boden überfeuchtet ist. Wenn Sie in der kalten Jahreszeit Trauben pflanzen, sollten Sie sofort die Oberfläche des Bodenmulchs hinzufügen. Das Land ist auch wünschenswert, um mit Humus oder Torf zu düngen.

Tipps und Pflege für den Anbau

Um Muscat-Trauben richtig anzubauen, müssen Sie die folgenden Empfehlungen berücksichtigen:

  1. Für den Winter müssen fast alle Muskatnüsse abgedeckt werden, auch wenn sie ausreichend frostbeständig sind. Besonders wenn die Pflanzen in kalten Regionen mit strengen Wintern wachsen. Bei Temperaturen unter -25 ° C beginnen viele Muskatnüsse zu sterben.
  2. Für eine vollwertige Plantage, die eine große Fläche einnimmt, ist ein Tropfsystem zum Bewässern und Besprühen des Bodens erforderlich. Es muss während des aktiven Traubenwachstums "aktiviert" werden. Sobald die Beeren zu reifen beginnen, müssen die Anzahl und das Volumen des Gießens verringert werden, sonst wird die Ernte wässrig und ungesüßt.
  3. Muscat muss jedes Jahr verarbeitet werden, vorzugsweise im frühen Frühjahr oder Herbst. Zur Verarbeitung können Sie Quadrice, Paracelsus, Cirocco oder andere Mittel der Gruppe der Insektizide / Fungizide verwenden. Diese Medikamente werden zur Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen eingesetzt. Insektizide sollen Insekten töten, Fungizide - zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten.

Um ideale Bedingungen für die Trauben zu schaffen, muss ein Spalier verwendet werden - ein spezielles Design, das die Pflanze gut unterstützt.

Es sollte auch regelmäßig (einmal in 2-4 Wochen) den Boden zwischen den Reihen und in der Nähe der Wurzeln der Sämlinge lockern, ohne die Pflanze selbst zu berühren.

Geschichte und Beschreibung

Muscat Trauben waren beliebt bei den alten Griechen und Römern. Zu Beginn des neunzehnten Jahrhunderts wurde die Kultur auf der Halbinsel Krim eingeführt, wo sie noch immer erfolgreich kultiviert wird. Es wird zur Herstellung hochwertiger Muskatellerweine verwendet. Solche Weine zeichnen sich durch besondere Geschmacksnoten und ein delikates Aroma aus.

Es sollte sofort klargestellt werden, dass Muscat und Muscatel zwei verschiedene Dinge sind. Muscatel ist anders und die Qualität des Getränks und des Inhalts. Um es zu erhalten, werden Muskatnusssorten mit anderen gemischt. Der Name "Muscat" wurde von den Franzosen für diese Rebsorte mit Moschusaroma vergeben.

Die Schale und das Fruchtfleisch der Muskatnuss enthalten spezifische Ternoidverbindungen. Dank ihnen hat die Traube einen originellen Geschmack und die Beeren sind extrem süß. Sie enthalten große Mengen Phytoncide, die zur Verbesserung der Darmflora beitragen. Aber es gibt auch Nachteile: Fast alle Muscat-Trauben sind frostbeständig und unempfindlich gegen Pilzbefall, was deren Anbau im Freiland erheblich erschwert.

Merkmale der Arten

Um die Sorteneigenschaften zu verbessern, arbeiten die Züchter ständig daran, neue Sorten zu züchten, die eine ausreichende Frostbeständigkeit aufweisen und nicht anfällig für Krankheiten sind, und neue Muskat-Tafeltraubensorten haben den besten Geschmack. Es war der harten Arbeit zu verdanken, dass Sorten wie Donskoy, Krasny, Yantarny und Crystal auftauchten. Damit Sie die richtige Wahl treffen können, stellen wir Ihnen die beliebtesten Sorten von Muscat vor.

Die Rebsorte Muscat Belyi wurde aus arabischen Ländern nach Europa gebracht. Heute wird es erfolgreich im Freiland Frankreichs, Spaniens, Italiens und Bulgariens angebaut. Die Pflanze braucht ein warmes, sonniges Klima und lehmigen Boden mit Kieselsteinen. Der beste Ort zum Wachsen sind gut beleuchtete Felshänge. Um einen hohen Ertrag zu gewährleisten, sollten zu Beginn der Vegetationsperiode Kalipräparate hergestellt werden.

Cluster zylindrische Form, die Größe ist abhängig von den klimatischen Bedingungen der Region und Pflege - von 120 bis 400 g Die Beeren sind klein, rund, mit einem sehr zarten Fruchtfleisch und einem zarten, subtilen Aroma. Hoher Zuckeranteil. Farbwachs. Der Strauch wächst sehr schnell, aber es dauert mehr als 4 Monate, um die Beeren zu reifen. Die Durchschnittsrendite wird in der Regel Ende September erhoben.

Praktisch instabil gegen Pilzkrankheiten wie Mehltau, Graufäule und Oidium. Es ist Angriffen von Spinnmilben und Reblaus ausgesetzt. Da die Frostbeständigkeit sehr gering ist, sind Frühlingsfröste für Trauben äußerst gefährlich. Beeinträchtigt das Wachstum der Rebe und den Feuchtigkeitsmangel.

Novoshakhtinsky

Eine weitere großartige Rebsorte ist Muscat. Gezüchtet vom russischen Züchterwissenschaftler Jewgeni Pawlowski. Frühreifend, selbstfruchtbar. Die Trauben reifen fast gleichzeitig, groß und wiegen mehr als 600 g. Die Farbe der Beeren ist kräftig rot, mit einer violetten Tönung, das Gewicht beträgt etwa 10 g. Die Beeren haben ein angenehm knuspriges Fruchtfleisch, bedeckt mit einer dünnen Haut, die beim Essen praktisch nicht gefühlt wird.

Die Sorte ist eher kälteresistent und verträgt Fröste über 20 ° C. Früchte großzügig, Trauben können über einen langen Zeitraum auf den Reben gelagert werden, ohne zu bröckeln. Geeignet für den Transport. Die Krankheitsresistenz ist durchschnittlich.

Die Sorte gehört zu den frühen Muscat, reift in ca. 110-115 Tagen. Ab der Mitte des 20. Jahrhunderts gewachsen. Der Busch ist kräftig, mit starken, flexiblen Reben. Die Traube ist klein (200 g), aber die Beeren selbst sind klein (2 g). Hoher Zuckergehalt. Der Reifegrad der Triebe beträgt 50%.

Obst muss daher manchmal gleichmäßig und großzügig rationiert werden, dh es muss eine bestimmte Anzahl von Trauben entfernt werden. Die erste Ernte erscheint im dritten Jahr nach dem Pflanzen. Verträgt perfekt Fröste bis 28 ° C, passt sich perfekt an jeden Bodentyp an. Mittelbeständig gegen Pilzinfektionen. Von den Schädlingen leiden die meisten an Reblaus.

Bulgarische frühe Sorte mit großen Trauben mit einem Gewicht von mehr als 600 g und großen Beeren. Beeren sind ovale, zarte Bernsteintöne mit saftig süßem Fruchtfleisch. Trägt ab dem dritten Jahr nach der Ausschiffung Früchte, verträgt Frost über 23 ° C und ist ziemlich widerstandsfähig gegen Krankheiten. Sorgfältige Pflege und häufige, ausgewogene Dressings tragen dazu bei, die Vermarktungsqualität der Beeren zu verbessern und den Ertrag zu steigern. Nicht launisch und anspruchslos in der Pflege.

Trauben kommen aus der Schweiz. Frühe Reifung. Mittelgroße Beerenbüschel mit einem Durchmesser von mehr als 2 cm und einem Gewicht von 5 g. Obst ist durchschnittlich, gute Immunität, wird aber häufig von Wespen befallen. Eine der kälteresistentesten Rebsorten, die Frost bis 30 ° C verträgt. Es wird daraus roter Muskatwein hergestellt.

Zu den hervorragenden Tafelmuskatnyh-Sorten zählen Muskateller von Alexandria, Hamburg, Eriwan.

Merkmale des Wachstums

Die meisten Muskatnusssorten sind ziemlich skurril und skurril. Außerdem bevorzugen sie steinigen Boden und warmes Klima. Es wird empfohlen, es in warmen, sonnigen Regionen anzubauen, da die Frostbeständigkeit der Hauptmasse der Sorten gering ist. Ein weiteres Merkmal von Muscat ist die geringe Resistenz gegen Pilzinfektionen. Daher muss die Pflege regelmäßig vorbeugende Maßnahmen und ausgewogene Verbände umfassen. Die Bewässerungsmenge sollte ebenfalls sorgfältig überwacht werden. Aber trotz aller Schwierigkeiten werden Sie die besten Trauben für die Herstellung von Spezialweinen nicht finden.

Technische Daten Muscat weiß

Der Ertrag von weißem Maskat liegt im Bereich von 60 bis 100 Zentner pro Hektar Plantagen. Dieser Indikator ist direkt abhängig von den spezifischen Wachstumsbedingungen, einschließlich Temperatur, Bewässerung, Menge und Art des Düngers usw.

Die besonderen technischen Vorteile von Muscat White sind:

  • hohe Konzentration von Zucker in den Beeren, weil sie ziemlich süß sind,
  • zartes Aroma, unterschiedlicher Muskatgeschmack,
  • die Möglichkeit, aus der Ernte verschiedene Getränke, einschließlich Weine, zuzubereiten,
  • die Fähigkeit, roh ohne zusätzliche Verarbeitung zu verwenden.

Weintrauben ähneln in ihrer Form etwas Zylindern. Sie sind mittelgroß und haben ein Gewicht zwischen 100 und 450 Gramm. Die Länge jedes Clusters beträgt ungefähr 15 Zentimeter. Ihre Reifung dauert 140 Tage. Experten bezeichnen diese Traubensorte als mittelspäte Sorte.

Der Prozess des Pflanzens von Muscat White

Weißer Maskat braucht den richtigen Platz zum Wachsen. Er reagiert schlecht auf kalte Winde. Der Boden, auf dem die Rebe wächst, sollte ausreichend feucht sein. Im Winter ist es am besten, wenn es mit Schnee bedeckt ist, wodurch das Rhizom vor Frost geschützt wird.

Sämlinge müssen im Herbst gepflanzt werden. Die beste Zeit hierfür ist Ende September oder Anfang Oktober. Im Frühjahr ist es möglich, ziemlich spät zu landen, wenn sich die Erde über einer Temperatur von + 12 Grad Celsius erwärmt.

Kennzeichnet Vielzahl Aligote

Eine solche Rebsorte wie Aligote unterscheidet sich nicht in ihren besonderen Geschmackseigenschaften, wird aber gleichzeitig als technische Rebsorte hoch geschätzt. Das äußere Hauptmerkmal der Rebe sind eher dunkle Blätter, deren Ränder leicht nach unten gekrümmt sind. Alle Stiele und Prozesse auf den Trauben werden im weinroten Farbton gemalt. Gereifte Beeren haben eine gelbgrüne Farbe, es können kleine braune Flecken sein, die einige Millimeter nicht überschreiten.

Spezifikationen von Aligote

Die Früchte dieser Rebsorte sind etwas größer als die der weißen Muskateller - von 90 bis 140 Centern auf einem Hektar Plantagen. Die Länge jeder Bürste ist gleich - ungefähr 15 Zentimeter. Ihre Breite erreicht 10 Zentimeter. Gleichzeitig ist das Gewicht des Bunds nicht sehr groß - im Durchschnitt etwa 105 Gramm.

Die Hauptnachteile der Sorte Aligote sind folgende:

  • Anfälligkeit für Krankheiten wie Grauschimmel und Mehltau,
  • keine sehr hohe Kälte- und Frostbeständigkeit
  • schlechte Ernteschutzeigenschaften bei langen Sendungen.

Die Reifezeit der Beeren beträgt ca. 130 Tage. Die technischen Eigenschaften von Aligote ermöglichen es, es einer frühen mittleren Rebsorte zuzuschreiben, weshalb Ende August fertige Früchte erscheinen. In der ersten Septemberhälfte reifen alle Beeren vollständig aus. Jeder von ihnen enthält etwa 78 Prozent des Wassers.

Aligote-Landevorgang

Diese Rebsorte lässt sich am besten in der Nähe verschiedener Waldgürtel anbauen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass an diesen Stellen die Schneedecke länger hält und die Bodenfeuchtigkeit länger hält. Gleichzeitig blühen die Knospen in der Nähe der Waldgürtel nicht sehr früh, weshalb sie weniger anfällig für Abkühlung sind. Am besten wählen Sie Aligote-Leichtböden, die das Wasser gut durchdringen.

Es ist möglich, eine Rebe sowohl im Herbst als auch im Frühjahr zu pflanzen. Der Hauptfaktor, der berücksichtigt werden muss, ist, dass der Boden für Setzlinge richtig erhitzt werden sollte. Die Trümmer werden gehalten, bevor die Knospen blühen - im ersten Monat des Frühlings.

Merkmale der Trauben Isabella

Eine der bekanntesten Rebsorten ist Isabella. Es wird oft zu Hause angebaut, da es weniger skurril und stabiler ist. Viele Menschen machen Wein aus dieser Traube, obwohl es in einigen Ländern verboten ist. Dies ist auf die Entdeckung einer großen Menge Ethanol in den Beeren zurückzuführen, die sich nachteilig auf die menschliche Gesundheit auswirkt. Gegenwärtig ist diese Meinung umstritten, da viele glauben, dass sie nur aufgrund des starken Wettbewerbs zwischen den Herstellern verschiedener Traubensorten aufgetreten ist.

Isabella-Beeren haben eine satte dunkelblaue Farbe mit einem ziemlich auffälligen Wachsüberzug. Die Haut auf ihnen ist ziemlich rau und dicht.

Spezifikationen von Isabella

Die technischen Merkmale der Rebsorte Isabella trugen zu ihrer Beliebtheit und Verbreitung bei. Es hat mehrere Vorteile im Vergleich zu anderen Rebsorten:

  • Möglichkeit des Wachstums in verschiedenen Bodentypen,
  • hohe Kälte- und Frostbeständigkeit,
  • Resistenz gegen verschiedene Pflanzenkrankheiten,
  • das Vorhandensein einer großen Anzahl von Nährstoffen und Bestandteilen.

Isabellas Produktivität liegt bei etwa 70 Centern auf einem Hektar Plantagen. Das Gewicht eines Bunds liegt im Bereich von 130 bis 150 Gramm. Die Reifung der Beeren dauert zwischen 150 und 180 Tagen. Aufgrund der Tatsache, dass die Rebe sehr stark wächst, benötigt sie zusätzliche Unterstützung.

Isabella geht von Bord

Trotz der Tatsache, dass Isabella ziemlich resistent gegen verschiedene Arten von Böden ist, reagiert sie schlecht auf das Vorhandensein von Kalkstein. Deshalb empfehlen Experten, in den Boden zu pflanzen, in dem diese Substanz die Mindestmenge ist. Die Feuchtigkeitsmenge sollte im Boden groß sein. Diese Rebsorte wächst unter Überschussbedingungen besser als auf trockenen Böden.

Es ist wichtig, auf freiem Feld und nicht in der Nähe verschiedener Zäune, Gebäude usw. zu pflanzen. Die Landezeit hängt direkt von den klimatischen Eigenschaften der Region ab. Dies geschieht am besten zu einer Zeit, in der der Boden im Herbst noch warm ist oder sich erst im Frühjahr zu erwärmen beginnt.

Eigenschaften Sorten Chardonnay

Chardonnay-Trauben unterscheiden sich von anderen Rebsorten durch ihre Blätter - sie sind mittelgroß und weisen eher erhabene Adern auf. Die Trauben haben eine hellgelbe Farbe. Ihre Haut ist sehr dünn und angenehm im Geschmack. Ягоды отличаются сочной мякотью, из-за чего данный вид винограда относят к одним из наиболее привлекательных технических сортов этого растения.

Технические характеристики Шардоне

Спелые ягоды этого сорта винограда отличаются небольшими размерами, которые достигают 16 миллиметров.

Урожайность лозы также не очень большая – всего 50-70 центнеров из одного гектара насаждений. Грозди винограда редко превышают длину в 13 сантиметров. Их вес при этом достигает 90 грамм. Созревание ягод происходит за 140 суток от момента распускания почек.

Besondere Nachteile von Chardonnay sind die folgenden Faktoren:

  • schlechte Resistenz gegen Krankheiten wie Mehltau und Oidium,
  • die Möglichkeit der Verrottung in einer Zeit hoher Luftfeuchtigkeit,
  • schlechte Beständigkeit gegen Kälte und Frost,
  • frühe Entwicklung der Nieren, aufgrund derer sie anfällig für Einfrieren sind.

Trotz der Falschheit, sich um Chardonnay zu kümmern, ist er wegen seines Geschmacks sehr beliebt.

Einpflanzen von Chardonnay-Setzlingen

Im Gegensatz zu Isabella bevorzugt Chardonnay Böden mit Kalkstein und Ton. Diese Rebsorte wächst am besten an den Westhängen oder auf Hügeln. Es ist notwendig, Weinreben im zeitigen Frühjahr zu pflanzen, wenn der Frost vorüber ist. Wenn dies im Herbst getan wird, müssen Sie den Zeitraum von Oktober wählen.

Die Sämlinge und die Rebe selbst müssen ausreichend frei und nicht überladen sein. Deshalb sollten nach dem Beschneiden nur 10 bis 12 Augen sein. Der Busch sollte nur vier Fruchtkörner enthalten. Wenn die Trauben nicht geschützt sind, sollten die Stümpfe etwa 1,2 Meter hoch sein.

Merkmale von Cabarne Sauvignon

Aus den Trauben von Kabarne Sauvignon konnten viele verschiedene Weine mit demselben Namen hergestellt werden. Heute machen viele Winzer diese Rebsorte auf der Liste der besten technischen Arten. Die Blätter von Kabarne Sauvignon haben fünf Blätter und eine dunkelgrüne Farbe. Sie zeichnen sich durch einen ausgeprägten Querschnitt und dreieckige scharfe Kanten aus.

Die Trauben sind gerundet. Ihre Farbe ist dunkelblau, oben sind sie mit einem Wachsglanz überzogen. Die Schale der Früchte ist ziemlich dicht und schmeckt ein bisschen wie Johannisbeere.

Spezifikationen von Cabarne Sauvignon

Der Ertrag dieser Rebsorte liegt zwischen 60 und 90 Centern pro Hektar Plantage. Die Länge des Bunds beträgt 12 bis 15 Zentimeter, seine Breite etwa 8 Zentimeter. Das Gewicht einer Bürste beträgt nur 70 Gramm. Erreichen Sie die Früchte für einen Zeitraum von 165 Tagen.

Kennzeichen des Cabarne Sauvignon sind:

  • Beständigkeit gegen Kälte und Frost,
  • ein wenig säuerlicher Geschmack
  • Resistenz gegen Krankheiten wie Mehltau und Grauschimmel,
  • Eierstocksturz und Kleinheit der Beeren unter ungünstigen Bedingungen.

Wenn Sie alle Anforderungen des Anbaus vollständig erfüllen, kann der Geschmack der Beeren verbessert werden.

Cabernet Sauvignon Landung

Für Cabarne Sauvignon gibt es keine besonderen Bodenanforderungen - Trauben können auf verschiedenen Böden wachsen. Es ist am besten, die Sämlinge mitten im Herbst oder in der Zeit des frühen Frühlings zu pflanzen. Um den Ertrag zu verbessern, müssen Sie einjährige Weintriebe beschneiden. Die Belastung des Busches sollte gering sein - in diesem Fall kann die Frucht vergrößert werden. Shtamby sollte ziemlich hoch sein, junges Wachstum sollte hängen bleiben.

Hamburg

Muscat Hamburg - Tisch, mittelspäte Sorte. Die Vegetationsperiode beträgt 148 Tage. Die Beeren reifen Mitte September. Die Produktivität ist hoch, aber instabil. Fruchttriebe sind 67%. Die Sorte wird in Russland, Ungarn, Rumänien, Argentinien, Tunesien, Griechenland, Frankreich und den USA angebaut.

Büsche von mittlerer Größe. Auf reichen Böden nimmt das Pflanzenwachstum zu.
Triebe dicht belaubt. Einjähriger Trieb braun, Knoten rötliche Farbe. Die Blätter sind groß und mittellang. Die Form ist herzförmig, tief und mittelpräpariert, besteht aus 5 gewellten Klingen. Gewellte Kanten.

Die Blätter sind flaumig. Grüne Farbe mit Bronzeimprägnierungen. Weinrote Nelken. Im Herbst färben sich die Blätter gelb.

Die Cluster sind groß oder mittelgroß, konisch, verzweigt, bröckelig und groß. Beindurchschnitt grasgrün. Das Bundgewicht beträgt 170-260 Gramm. Die Länge erreicht 20 Zentimeter. Breite - 12-17 Zentimeter.

Die Beeren sind oval oder rund, groß, oft wenn die Blüten zugefroren sind. Ihre Länge beträgt 1,3 bis 2,6 Zentimeter, der Durchmesser 1,2 bis 1,7 Zentimeter. Die Haut ist purpurblau, dicht und mit einer wachsartigen Blüte bedeckt. Das Fleisch ist fleischig, saftig. Der Geschmack ist harmonisch, angenehm. Muskataroma, dünn. In einer Beere befinden sich 2-3 große Knochen.

  • Verkostungspunktzahl auf einer 10-Punkte-Skala von 9,1 Punkten.
  • Der Zuckergehalt beträgt 22 Milliliter. Säure 8 g / l.
  • Die Trauben sind transportabel, lagern 2,5-3 Monate.

Aus den Trauben werden köstliche Säfte, Gurken, Kompotte und Marmeladen hergestellt. Die Krankheitsresistenz ist gering. Thermophile Sorte, die Feuchtigkeit und Boden beansprucht.

  • Die Sorte hat eine geringe Resistenz gegen Graufäule, Oidium, Bakterienkrebs, Mehltau und Reblaus.
  • Die Widerstandsfähigkeit gegen Schäden durch einen kleinen Blattwurm ist durchschnittlich.
  • Die Frostbeständigkeit ist schwach. Der Busch hält Frösten von bis zu - 19 Grad stand. Nach einem kalten Frühling erscheinen Erbsenbeeren.

Aufgrund der geringen Frostbeständigkeit müssen die Trauben wie die beiden Guyot-Schultern geformt sein. Die Schnittlänge beträgt 4-6 Augen. Die Ladung des Busches sollte 18-20 Triebe betragen (12 davon fruchtbar).

In warmen Regionen können Sie eine hochwertige Zwei-Schulter-Kordonform verwenden. Die Kofferraumhöhe beträgt 1,2 Meter. Schnitttriebe verkürzt und hängt von der Unversehrtheit der Augen nach dem Winter ab.

Edel

Noble Muscat ist eine Hybridform aus sehr frühen Trauben. Die Reifung der Beeren erfolgt in 105-115 Tagen. Die Produktivität ist hoch.

Bush hoch. Die Reben reifen fast über die gesamte Länge der Triebe.
Blumen bisexuell. Cluster sind konisch, groß, mittlere Dichte und Bröckeligkeit. Das Durchschnittsgewicht beträgt 600 Gramm.

Beeren mit einem Gewicht von 13 bis 16 Gramm, 40 mal 30 Millimeter groß, eiförmig. Die Haut ist dicht, dünn, praktisch nicht gefühlt, grünlich-gelb oder weiß, gelb am Sonnenrand, durchscheinend.

Das Fleisch ist saftig, fleischig. Der Geschmack ist Muskat.

  • Frostbeständigkeit bei - 15-23 Grad.
  • Resistenz gegen Krankheiten auf der Ebene von 3 Punkten.
  • Handelsqualität und Transportfähigkeit sind hoch.
  • Wespen schädigen keine Beeren.

Moskau

Muscat Moskovsky ist eine frühe Tafeltraubensorte. Ein Busch gibt etwa 4,7 Kilogramm Trauben. Die Form des Busches beim Beschneiden eines Fächers, Multi-Sleeve, bezshtambovaya. Schnittlänge verkürzt oder mittel. Bush hoch. Die Blätter sind groß. Die Pubertät fehlt völlig.

Die Cluster sind mittelgroß und groß und wiegen 480 Gramm. Zylinder-konische Form. Beeren sind oval, hellgrün, mittel. Jede Beere enthält 2-3 Knochen. Der Geschmack ist harmonisch mit einem Hauch Muskat.

Der Zuckergehalt von Beeren beträgt 17,5%. Die Säure beträgt 6 g / l.

Verkostung auf einer 10-Punkte-Skala von 8,2 Punkten.

Die Pflanze muss Ertrag rationiert werden. Die Anfälligkeit für Krankheiten ohne prophylaktisches Sprühen beträgt 60%, bei einer Spinnmilbe bis zu 60%.

Frost am Strauch bis -25 Grad.

Stärken und Schwächen

Muscat-Trauben haben folgende Vorteile:

  • Die schnelle Reifung von Beeren,
  • ausgezeichneter Geschmack, Aroma,
  • gute Erhaltung der Ernte,
  • hervorragende Transportfähigkeit,
  • Einfachheit in der Pflege.

Die Nachteile dieser Sorten umfassen die folgenden Eigenschaften:

  • Die Wahrscheinlichkeit des Einfrierens im Frühjahr,
  • Einige Sorten haben Erbsenbeeren,
  • schlechte Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge.

Pflanzen und pflegen

Sämlinge werden am besten im Herbst in speziellen Baumschulen gekauft. Sämlinge, die im Herbst gepflanzt wurden, beginnen im Frühjahr aktiv zu wachsen und sind im Wachstum der im Frühjahr gepflanzten Pflanzen voraus.
Vegetative Sämlinge eignen sich zum Anpflanzen im Frühjahr. Das Wachstum der Pflanze sollte 25 Zentimeter bei einer Dicke von 5 Millimetern betragen. Der Schössling hat mehrere hellgrüne Blätter und Wurzeln.

Die Pflanze wird von Mitte April bis zum 1. Mai oder im Herbst von Ende September bis Anfang Oktober gepflanzt.

Ein dichter Durchgang von Grundwasser in den Pflanzbereich ist nicht akzeptabel. Der Platz sollte windgeschützt und gut beleuchtet sein. Der beste Ort für diesen Zweck ist die Erhebung. Der Busch kann neben Gebäuden und Pavillons gepflanzt werden, die sich 0,5 m von ihnen zurückziehen, und in der Nähe von Bäumen und Büschen mit einem Einschnitt von 3 m.

Der Ertrag an Muskatnusssorten steigt auf lehmigen, sandigen, kalkhaltigen und sandigen Böden. Bei guter Pflege können Trauben auf tonigen, steinigen und knorpeligen Böden angebaut werden.
White Muscovite predatorial bevorzugt den mit kleinen Kieseln gemischten Boden. Der beste Ort dafür ist der felsige Abhang. Vor der Vorbereitung sollte die Baugrube gegraben werden. Unkrautreste werden entfernt.

Die Grube wird 2 Monate vor dem Pflanzen in einer Tiefe, Breite und Länge von 80 cm gegraben. Es ist mit fruchtbarem Boden gefüllt, der mit Holzasche, Superphosphat und Humus vorgemischt ist. Wenn Lehmboden hinzugefügt wird Sand.

Junge Triebe im ersten Jahr

Die fertige Grube ist zur Hälfte mit Erdmischung gefüllt und verbleibt zum Schrumpfen. Der Schössling wird für einen Tag im Wasser eingeweicht, wonach der Spross und die Wurzeln etwas verkürzt werden. Die Wurzeln und die Unterseite des Stammes steigen in den Lehmbrei ab.

Der Sämling wird auf einen Erdhügel in der Mitte der Grube gesetzt. Es ist angefüllt mit Erde bis an den Ort des beginnenden Gewinns. Das resultierende Loch sollte 25-30 cm tief sein.

Nachdem der Sämling mit klarem Wasser gewässert und mit einer Holzkiste (Feder), einem Glas oder einer abgeschnittenen Plastikflasche (Herbst) bedeckt ist. Der Boden um den Keimling ist mit einer Schicht Torf oder Humusmulch bedeckt.

In der Nähe bildet sich eine Stütze mit einer Höhe von 2 Metern. Draht wird zwischen den Pfosten gezogen. In Zukunft wird die Pflanze die Rebe versetzen und Unterstützung und Draht verwickeln. Wenn die Triebe 50-80 Zentimeter erreichen, werden sie im ersten Jahr an Stiften befestigt und wickeln sich dann auf einem Spalier auf.

Pflege beinhaltet:

  • Unkrautentfernung, Bodenlockerung,
  • dressing,
  • gießen
  • beschneiden
  • vorbeugendes Sprühen gegen Krankheiten, Schädlinge und deren Bekämpfung.

Die ersten 4 Jahre, damit der Busch genug Sauerstoff bekommt, muss der Boden um ihn herum von Unkraut befreit und gelockert werden.

Jeden Frühling katarovka statt. In diesem Fall wird der Stiel bis zu einer Tiefe von 20 Zentimetern ausgehoben. Dünne Wurzeln werden entfernt. Er schläft wieder ein.

Zu Beginn der Frucht muss der Strauch mit Kalidünger gefüttert werden. Anschließend werden die Pflanzen mit Mineraldünger und organischen Stoffen gefüttert.

Die Fütterung sollte dreimal pro Saison erfolgen:

  1. Das erste wird vor dem Blühen des Busches gemacht.
  2. Die zweite Hälfte eines Monats danach. Düngemittel lösen sich in Wasser. Die vorbereitete Lösung wird über Boden und Busch gegossen.
  3. Das dritte Dressing wird vor dem Reifen der Beeren gemacht. Für diese Fütterung wird Holzasche verwendet.

Der Mangel an Feuchtigkeit beeinträchtigt die Entwicklung der Triebe, sie werden im Wachstum gebremst. Die beste Bewässerungsoption für Muscat White ist die Tropfbewässerung. Bei der Handbewässerung sollte der Boden um die Pflanze mit einer Schicht Torf und Humus bedeckt werden.

Während der Vegetationsperiode müssen die Trauben regelmäßig gegossen werden. Während der Saison wird der Busch mindestens viermal gegossen. Die Pflanze benötigt 12-15 Eimer Wasser oder 2-3 Eimer einmal. Vor dem Überwintern im Oktober wird der Strauch mit Wasser versetzt, um die Wurzeln mit Feuchtigkeit zu sättigen. Der Besatz erfolgt im zeitigen Frühjahr, Sommer und Herbst.

Bildung, Trimmen

Wenn der Busch wächst, braucht er eine Formgebung. Um ein Eindicken der Pflanze zu verhindern, brechen junge Triebe auf 3 Zentimeter ab.

Um das Verhältnis von fruchtlosen und fruchtbaren Trieben einzustellen, müssen sie abkneifen, bevor sie ihre Länge von 10-15 Zentimetern erreichen.

Das Beschneiden im Sommer reduziert sich auf Kneifen, Kneifen der Triebe und Entfernen unnötiger Äste.

Gebundene Trauben

Wenn die Rebe Früchte zu tragen beginnt, müssen fruchtbare Triebe gekniffen werden.
Der Eingriff erfolgt eine Woche vor dem Beginn der Blütenblüte.

Die Entfernung von Prozessen in den Nebenhöhlen ist ein obligatorisches Verfahren. Es wird mitten im Sommer nach blühenden Büschen produziert. Im August wird die Jagd auf junge Triebe durchgeführt. Dadurch werden 40 Zentimeter Flucht entfernt. Es sollte ungefähr 15 Blätter sein.

Im Sommer beschneiden, um die zusätzlichen Blätter zu entfernen. Es findet während der Reifung der Trauben statt. Im Herbst werden die Triebe verkürzt und schwache, unverdaute Triebe entfernt.

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen

Der beste Schutz gegen Krankheiten und Schädlinge besteht darin, die Büsche mit verschiedenen Fungiziden, Insektiziden und biologischen Präparaten (Kaliumiodidlösung, Bordeaux-Flüssigkeit, Ridomil, Antracol, Kupfervitriol, Fitosporin und anderen) zu besprühen.

Wir dürfen nicht vergessen, Krankheiten wie Röteln, Chlorose, Bakteriose und Bakterienkrebs vorzubeugen.

Vor dem Beginn des aktiven Wachstums werden die Büsche mit einer 3% igen Bordeaux-Mischung besprüht.
Für die Behandlung der betroffenen Trauben werden spezielle chemische und biologische Präparate verwendet.

Schutz für den Winter

Vor dem Einsetzen des kalten Wetters wird eine Grube um die jungen Trauben mit Sand bedeckt und ein 30 Zentimeter hoher Hügel darauf gebildet.

Pristvolnaya Bereich gewachsene Büsche im Winter mit trockenen Blättern in mehreren Deckschichten pulverisiert.

Top fit Dachabdichtungsmaterial.

Bei guter Pflege können Sie auf Ihrer Website jede Art von Maskat anbauen. Die Trauben danken ihren Besitzern köstliche und duftende Ernte.

Muscat Trauben: Video

Ich habe mehrere Arten von Muscat auf der Website wachsen. Trotz der Anforderungen dieser Sorte mag Muscat Trauben sehr. Die Beeren sind sehr saftig, lecker, zart und duftend. Die Frucht macht einen ausgezeichneten aromatischen Wein.

Diese Rebsorte ist mir schon lange bekannt. In unserem Garten wird seit vielen Jahren Muskateller, vor allem Rosa, angebaut. Ich habe kürzlich mehrere weitere Arten dieser Sorte gekauft. Die Trauben duften, sind saftig und schmackhaft. Saft und Kompott von ihnen fällt gerade ausgezeichnet aus.

Vor ein paar Jahren bin ich von einer Wohnung in ein Privathaus gezogen und habe sofort gepflanzt ein paar Traubenbüsche Muscat. Ich habe die Art der Beeren gewählt und nicht verloren. Im Kindergarten wurde mir gesagt, wie ich für ihn sorgen soll, damit meine Ernten immer gut sind.

Arten und Arten von Trauben

Um die besten Trauben auszuwählen, ist es notwendig zu bestimmen, welche Art von Ernte Sie bevorzugen. Es gibt verschiedene Klassifikationen:

1. Zweckklasse. Es gibt drei große Untergruppen: Tafeltraube, technische Traube und Rosinentraube.

2. In Bezug auf die Reifung der Beeren werden die Trauben in acht Gruppen eingeteilt: oberflächlich (105-115 Tage) - die erste Gruppe ... sehr spät (165 Tage oder mehr) - die achte.

3. Es gibt eine Einteilung nach äußeren Merkmalen. Die Trauben werden in drei Arten unterteilt: schwarze, weiße und rote Trauben. Die Größe der Beeren und das Gewicht des Pinsels werden berücksichtigt.

Es ist zu beachten, dass es Sorten gibt, die sowohl für den Frischverzehr als auch für die Verarbeitung geeignet sind. Solche Trauben nennt man tafeltechnisch oder universal. Es gibt weltweit mehr als 5.000 Sorten, von denen etwa 2.200 in Russland und den GUS-Staaten gezüchtet wurden.

Die besten Tafeltrauben

Grade "Tiny", trotz des Namens eine sehr große Traube. Beeren mit einem Gewicht von bis zu 16 g werden bei voller Reife dunkelviolett. Eine Bürste kann bis zu 1,5 kg wiegen. Die Beere ist knusprig, hat einen angenehm ausgewogenen Geschmack und reift innerhalb von 115-120 Tagen. Daher gehört die Sorte zu den sehr frühen Sorten. Die Form der Frucht ist rund, die Dichte ist mittel.

Jede Rebe sollte mit 5-8 Fruchtaugen belassen werden, damit die Rebe unter dem Gewicht der Bürsten nicht bricht. Die optimale Anzahl von Trauben auf einer einzelnen Pflanze ist 30-35, dann reift die ganze Traube gut. "Baby" ist eine Pflanze mit bisexuellen Blüten. Um eine gute Ernte zu erzielen, ist es ausreichend, einen Busch auf der Baustelle zu pflanzen. Bedeckende Vielzahl. Schlafende Fruchtknospe verträgt Temperaturen bis -20 ° C

Die besten Rebsorten: Fotos der Sorte "Tiny"

Zu den besten Rebsorten gehört Aksai Legend. Die Früchte dieser Sorte sind leicht rosa gefärbt, ihre Form ist länglich, die Länge der Beere beträgt über 30 mm. Das Clustergewicht kann 2 kg erreichen. Der Geschmack der Frucht ist süß, aber nicht süßlich, mit einem besonderen Geschmack, der keiner anderen Traube ähnelt.

Es wird angenommen, dass die Aksai-Legende eine verbesserte Form der julianischen Sorte ist. Weintrauben stärker, größere Beeren und Krankheitsresistenz ist viel höher. Die Wachstumsrate des Busches ist sehr hoch. Im ersten Jahr nach dem Pflanzen erreicht es eine Höhe von 40-60 cm. Im dritten Jahr beginnt die Fruchtbildung mit voller Kraft und das Gewicht des Bunds erreicht 2 kg und mehr.

Beerentrauben "Libyen"

Bemerkenswert ist die Rebsorte Rumba. Es wird als sehr früh angesehen, es verträgt Temperaturen von bis zu -18 ° C, daher ist Rumba eine abdeckende Sorte. Besonderheit der Sorte: Die Trauben beginnen im zweiten Jahr nach dem Pflanzen Früchte zu tragen. Bei richtiger Pflege erreicht das Gewicht der Bürste 1,5 kg.

Ein interessantes Merkmal der Sorte ist, dass es zwei Formen hat. Sie unterscheiden sich nur in der Farbe. "Rumba" kann völlig rubinrot oder gelb mit einem rubinroten Farbton sein. Früchte sind oval, groß mit einer Fünf-Rubel-Münze. Die Transportfähigkeit der Trauben ist sehr hoch. Der Geschmack ist leicht säuerlich, sehr süß, knackig und saftig.

Fotos der besten Trauben: Rumba, gelbe Unterart

Fotos der besten Trauben: Rumba-Sorte, rosa Unterart

Trauben, die Ihre Aufmerksamkeit verdienen - "Tason". Die Sorte ist ziemlich alt, verliert aber nicht an Relevanz. Die Trauben sind groß und wiegen 1 bis 1,5 kg. Die Trauben sind weiß, die Farbe der Haut mit einer leichten bernsteinfarbenen Sonnenbräune. Das Gewicht einer Beere beträgt 7-9 g. Der Geschmack ist sehr süß mit einem ausgeprägten Muskat-Farbton. Die Knochen sind klein, fast unsichtbar.

Der Busch hält die Temperatur auf -22 ° C Beeren reifen in 100-110 Tagen. "Tason" gilt als eine der köstlichsten Supertraubensorten. Auf einer Pflanze lassen Sie normalerweise 30 Trauben.

Die Sorte hat eine hohe Transportfähigkeit. Aufgrund der hohen Frühreife taucht er als einer der Ersten in den Regalen auf. Tasone ist aufgrund seines hervorragenden Geschmacks führend unter den kommerziellen Rebsorten.

Traubensorten "Tason" Foto

Bewertung der besten Rebsorten vom Rosinentyp

В последнее время большую популярность в России набирают кишмиши американской селекции. Один из самых лучших сортов винограда кишмишно-изюмного типа — «Спартанец». Вес кисти достигает 600 г. Плоды подходят как для переработки на изюм или вино, так и для употребления в свежем виде. Виноград белый, вкус его кисло-сладкий с легким оттенком муската.

Die Sorte überwintert wunderschön im Pavillon, da sie Temperaturen bis zu 35 ° C standhält. Die Pflanze ist sehr resistent gegen Pilzkrankheiten. Liebt sonnige Plätze, kann aber auch im Halbschatten wachsen.

Kishmishna Rosinen-Rebsorten "Spartan"

Eine weitere hervorragende kernlose Rebsorte ist Relins Pink Sidlis. Die Beeren sind hellrosa, abgerundet, darunter leicht abgeflacht. Das Gewicht einer Beere beträgt 3 g, das Gewicht der Bürste beträgt 400-500 g, bis zu 40 Bürsten können auf einem erwachsenen Busch belassen werden.

Der Geschmack von Beeren ist süß und das Aroma mit einem Hauch von Labrusque. Durch den hohen Zuckergehalt der Beeren werden hervorragende Rosinen erhalten. Diese Sorte wird auch bei der Herstellung von rotem Süss- oder Dessertwein verwendet, um dem fertigen Getränk eine rubinrote Farbe zu verleihen.

Die besten Trauben: Fotos der Sorte "Relynes pink Sidlis"

Überprüfung der besten Trauben für die Weinbereitung

Für die Herstellung von rotem Muskatwein ist die Sorte Black Pearl ideal. Hält Fröste bis 26 ° C Die Früchte sind klein, hellblau. Der Geschmack hat einen stark ausgeprägten Muskat-Farbton, der Geschmack ist sauer, so dass die Trauben häufig zur Herstellung von trockenem Wein verwendet werden.

Foto der Rebsorte "Black Pearl"

Aus Livadia Black Trauben kann ausgezeichneter Dessertwein hergestellt werden. Es gibt leichte Noten von Muskat im Geschmack. Bei voller Reife wird die Beere dunkelblau. Wein dieser Sorte hat eine erstaunliche rubinrote Farbe. Im Geschmack des fertigen Getränks gibt es Fruchtnoten.

Ursprünglich wurde die Sorte nur auf der Krim angebaut, doch es gelang den Anbauern, die Anbaugeographie erheblich zu erweitern. Sträucher halten Temperaturen von bis zu 26 ° C ohne Ertragsverlust stand. Ein wichtiges Merkmal der Sorte ist der Geschmacksverlust beim Überschreiben. Daher muss die Ernte rechtzeitig gereinigt werden.

Weintrauben "Livadia schwarz"

Sorte "Dublyansky" - eine der besten Trauben für die Zubereitung von weißem Muskatwein. Die Farbe der reifen Beeren ist bernsteinfarben, manchmal mit einer blassrosa Tönung. Die Haut ist dünn und das Fleisch ist fleischig und aromatisch.

Schlafende Knospen frieren bei -31 ° C nicht ein Daher ist diese Sorte für den Anbau in Klimazonen mit kalten Wintern geeignet. Der Busch wächst gut im Halbschatten. Reife Beeren können bis zu zwei Wochen im Busch stehen, so dass die Ernte rechtzeitig gedehnt wird.

Dublyansky Trauben, Foto der besten Trauben

Sehen Sie sich das Video an: Arten, Beschreibung und Sorten der Tulpia (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send