Gemüse

Kartoffel-Gala: Beschreibung und Eigenschaften der Sorte, Pflege, Bewertungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Vor dem Anpflanzen von Kartoffeln ist es wichtig, eine Sorte zu wählen, die nicht nur pflegeleicht ist, sondern auch einen angenehmen Geschmack hat. Erfahrene Gärtner wählen aus der Fülle der Sorten Galakartoffeln - das sind ertragreiche und frühreifende Sorten. Es zeichnet sich durch anspruchslose Pflege aus, wächst gut auf jedem Boden und ist daher universell für den Anbau in jeder Region geeignet. Ab dem Zeitpunkt der Ausschiffung beträgt die Gala-Tragezeit nur noch 80 Tage.

Sortenbeschreibung

Die Beschreibung einer Kartoffelsorte Gala weist erhebliche Unterschiede zu gewöhnlichen Kartoffeln auf.

Sprossen von direkter, gleichmäßiger Form und durchschnittlicher Höhe sind mit großen Blättern von sattem Grün bedeckt.

Blütenstand der Krone kleiner weißer Farbton. Sträucher wachsen mittelgroß mit einem starken Stiel.

Die Masse einer Knolle variiert zwischen 100 und 120 g. Die Knolle ist abgerundet oder näher an der ovalen Form mit einer gelben Haut mittlerer Dicke.

Das Fruchtfleisch des Gemüses ist blass oder im Gegenteil gesättigt gelb - je nach Wachstumsort. Enthält eine kleine Menge Stärke - von 10 bis 13%, hat einen angenehmen Geschmack.

Es ist zu beachten, dass solche Kartoffeln während der Wärmebehandlung nicht nachdunkeln und nicht zerbröckeln.

Hauptmerkmale

Kartoffelsorten Gala hat seine eigenen Eigenschaften, die es von anderen Sorten unterscheiden:

  1. Es reift schnell. Volle Reifezeit ab Pflanzdatum, ca. 75 - 80 Tage. Diese Sorte ist ein Glücksfall für diejenigen, die in Zentralrussland leben.
  2. Reichlich fruchtbar und gut erhalten.
  3. Es gilt als die beste Sorte unter anderen Kartoffelsorten. Aufgrund des geringen Gehalts an Stärke hat das Gemüse nicht nur einen angenehmen Geschmack, sondern eignet sich auch hervorragend für die Zubereitung von Diätkost.

Bevor Sie eine Kartoffelsorte auswählen, ist es wichtig, auf deren Eigenschaften zu achten.

Kartoffelsorten Gala

Diese Sorte wurde von deutschen Züchtern gezüchtet und wurde nicht nur in Russland, sondern auf der ganzen Welt populär.

Kartoffelsorten Gala hat eine hohe Plastizität und Vielseitigkeit. Es überlebt gut unter allen Bedingungen, ohne seinen Geschmack zu verlieren. Pflegeleicht, kann auf jedem Boden und bei jedem Wetter wachsen.

Galakartoffeln sind gut resistent gegen Nematoden, eine frühreife Sorte mit gutem Geschmack, ideal für diätetische Mahlzeiten, enthält wenig Stärke und viel Carotin.

Die Form der Knolle hat kleine Augen, die viel einfacher zu reinigen sind als jede andere Sorte. Es hat eine gute Haltbarkeit, die Ernte der Spitzen erfolgt 2 Wochen vor Beginn der Ernte. So bleiben die Knollen am besten bis zum Frühjahr erhalten.

Gute Haltbarkeit ist eines der wichtigsten Merkmale von Kartoffeln. Grade Gala ist bis zum Frühjahr gut erhalten.

Anbau und Pflege

Bevor Sie mit dem Anpflanzen von Kartoffeln beginnen, sollten Sie kleine Pflanzknollen auswählen und diese in der Sonne erwärmen. Die Gala-Sorte wird bis zu einer Tiefe von 10-15 cm gepflanzt, der Abstand zwischen den Löchern ist größer als üblich - 70-80 cm In diesem Fall können die Kartoffeln große Knollen bilden, die später eine reiche Ernte bringen.

Sobald Sprossen erscheinen, müssen sie mit Erde bedeckt sein. Der Vorgang sollte 2 bis 3 Mal wiederholt werden. So wird die Wurzel der Pflanze stärker, verzweigt sich und einige Monate später werden die Kartoffeln eine gute Ernte genießen.

Durch das Pflanzen nach allen Regeln wird eine reichliche Ernte sichergestellt.

Kartoffelgala unprätentiös in der Pflege, erfordert aber rechtzeitiges Gießen. Auch fütterungsbedürftig, wie jedes andere Gemüse. Das erste wird vor dem Pflanzen gemacht, das zweite - während des Erntens des Busches. Diese Sorte benötigt Stickstoffdünger, sie sollten vor der Blüte ausgebracht werden. Als nächstes wird die Pflanze nach Bedarf gefüttert.

Aufrechterhaltung der optimalen Bodenfeuchtigkeit - gibt den Abgrundknollen nicht.

Kartoffelsorten Gala benötigt ständig feuchte Erde. Erfahrene Gärtner raten daher davon ab, Knollen in trockenen Gebieten anzubauen.

Krankheitskontrolle

Das einzig unangenehme Merkmal dieser Sorte ist, dass sie schlecht gegen Pilzkrankheiten resistent ist. Eine der gefährlichsten und häufigsten Krankheiten ist die Rhizoktoniose.

Die vom Pilz befallenen Knollen hinken in der Entwicklung weit hinterher, sterben manchmal ab. Die Krankheit ist durch dunkle Formationen gekennzeichnet - braune Geschwüre erscheinen auf den Blättern.

Die Verarbeitung von Pflanzenmaterial schützt die Pflanze vor dem Pilz.

Schäden treten durch kontaminierten Boden oder in der Nähe befindliche kranke Pflanzen auf. Um Ertragsverluste zu vermeiden, wird empfohlen, das Saatgut mit einer Borsäurelösung (1,5%) zu behandeln.

Kartoffelgala sowie jede Gemüseernte müssen ständig gepflegt und rechtzeitig gefüttert werden. Die ordnungsgemäße Durchführung aller Verfahren und die Schaffung geeigneter Wachstumsbedingungen werden ein gutes Wachstum der Knollen gewährleisten, das bis zum Herbst eine reichliche Ernte bringen wird.

Wachsende Regeln

Ein wichtiger Schritt ist der Kauf von Saatgut, also Pflanzgut. Das Ego muss mittelgroß und ohne Anzeichen von Schaden sein. Es wird empfohlen, nach ein paar Tagen in der Sonne Kartoffeln anzupflanzen. Beim Einpflanzen dringen die Samen 15 Zentimeter tief in den Boden ein und befinden sich in einem Abstand von ca. 80 Zentimetern. Samen keimen gleichzeitig und sehr freundlich.

Wenn Sie die neuen Triebe mit Erde bestreuen, können Sie den Ertrag erheblich steigern.

Was den Boden angeht, dann ist die Sorte nicht anspruchsvoll, sondern Fütterung und Dünger - darauf müssen Sie achten.

Bodendünger wird produziert:

  • kurz vor dem Einpflanzen Samen in den Boden,
  • während der zweiten hilling.

Für Gärtner haben wir einen kleinen Tipp: Zehn Tage vor der Ernte müssen Sie alle Spitzen entfernen. Aufgrund dessen ist es möglich, die Haltbarkeit von Knollen zu erhöhen. Es ist auch wichtig, die Regeln der Landtechnik einzuhalten.

Wie mache ich alles richtig? Zunächst müssen Sie sich mit den grundlegenden Anforderungen befassen.

Wenn auf einer Baustelle sandiger Boden ist, dann ist alles in Ordnung. Obwohl es sich lohnt zu erwähnen, dass sich die Sorte perfekt an jeden Boden anpasst und in ihrer Entwicklung nicht leidet. Wenn der Boden jedoch ziemlich schwer ist, sind die Kartoffeln in dem Loch zwar klein, aber es ist eine Menge, da es schwierig ist, ihn anzubauen. Bei schwerem Boden sind die Knollen uneben und bei der Reinigung steigt die Abfallmenge deutlich an.

Um die Qualität des Bodens zu verbessern, können Sie Flusssand oder Humus verwenden. Eine Tonne benötigt eine Tonne Dünger.

Es ist notwendig, den Boden im Herbst zu füttern, gleichzeitig ist es durchaus möglich, jede organische Chemie zu verwenden. Es kann Humus, Kompost oder Mist sein. Vor dem Frühlingsbeginn lösen sich alle nützlichen Substanzen im Boden auf und werden von diesem aufgenommen. Wenn im Frühling gedüngt werden muss, können Sie jeden Dünger außer Gülle verwenden. Wenn der Kompost nicht ausreicht, können Sie ihn etwas später herstellen. Geben Sie beim Pflanzen etwas Holzasche und Kompost in jeden Brunnen.

Saatgutvorbereitung

Das Pflanzen von Knollen sollte von mittlerer Größe sein, da zu kleine Knollen nicht genügend Nährstoffe enthalten und den Wurzeln nicht die notwendige Nahrung geben. Samen sollten ins Sonnenlicht gebracht werden, wobei direkte Strahlen vermieden werden sollten. Es ist gut, wenn die Knollen Sprossen haben, die ein wenig grün sind, aber eine dichte Haut haben. Die Länge der Sprossen sollte etwa einen Zentimeter betragen. Die Knolle vorsichtig in das Loch absenken, um die Sprossen nicht zu beschädigen oder zu zerbrechen.

Landeschema und sein Zeitpunkt

Die optimale Bodentemperatur zum Pflanzen sollte nicht unter 10 Grad Celsius liegen. In kalten Böden können Samen verrotten. Es wird empfohlen, das Landemuster einzuhalten.

Die Vorstellung, je mehr Knollen vergraben werden, desto reicher wird die Ernte, ist völlig falsch. Eine dichte Bepflanzung bewirkt im Gegenteil, dass sich die Pflanzen gegenseitig unterdrücken. Die Landung mit dem Motoblock ist eine hervorragende Option.

Sie sollten nicht mehrere Samen in eine Vertiefung pflanzen, da in diesem Fall die Kartoffeln recht klein sind.

Viele Gärtner glauben fälschlicherweise, dass sie nur Kartoffeln in den Boden pflanzen müssen. Es ist nicht so. Pflanzen müssen sich hügeln, und Sie müssen sich an einige Regeln halten. Die Erde muss die Stiele des Busches berühren, sonst bilden sich keine zusätzlichen Wurzeln, und die übliche Ansammlung der Berge der Erde zur Pflanze wird absolut keine Ergebnisse bringen. Morgens oder abends wird gechattet, besser nach dem Gießen oder Regen.

Die Ernte wird viel einfacher, wenn Sie einige Tage zuvor alle Spitzen mähen. Gegrabene Kartoffeln sollten auf dem Boden belassen werden, wobei das Sonnenlicht die Bakterien zerstört.

Ein paar Tipps für Gärtner, die in ihrer Region Galakartoffeln anbauen:

  • Es wird empfohlen, die Regeln der Fruchtfolge einzuhalten. Wenn der Standort klein ist, kann es natürlich zu Problemen kommen, aber Sie müssen sicherstellen, dass die Pflanze nicht über einen längeren Zeitraum an derselben Stelle gepflanzt wird. Sie können einfach die Samen aktualisieren.
  • Nach dem Pflanzen sollten die Pflanzen regelmäßig sorgfältig auf das Vorhandensein von Krankheiten oder Schädlingen überprüft werden. Rechtzeitiger Kampf bedeutet viel.
  • Die Fruchtreife hängt von der Einhaltung der Agrartechnologie ab. Deshalb müssen Sie alle Regeln und Nuancen kennen, bevor Sie eine Vielzahl von Galas anpflanzen.
  • Während der Lagerung müssen die Temperatur- und Luftparameter eingehalten werden, damit die Ernte viel länger erhalten bleibt.

Bewertungen Gärtner

Ich pflanze immer eine Vielzahl von Galakartoffeln im Land. Ich bin glücklich und möchte es nicht durch ein anderes ersetzen. Sie hat ausgezeichnete Eigenschaften, es stimmt völlig mit der Beschreibung überein. Kartoffeln sind sehr lecker, schnell gekocht. Die Geschmeidigkeit und Gleichmäßigkeit ihrer Knollen mag ich besonders. Es ist perfekt gelagert.

Gute Kartoffeln! Perfekt gelagert. Ich pflanze es gerne, weil es sehr winterhart und von hoher Qualität ist. Meine Ernte war immer reich, weil der Boden fruchtbar ist. Die Knollen sind groß und ordentlich geformt. Es ist eine Freude, es zu reinigen. Leckere, nicht razvaristoy Kartoffeln. Ich kann es jedem empfehlen.

In meinem Garten in der Regel mehrere Sorten Kartoffeln. Ich liebe Gala wegen ihrer Schlichtheit. Es erfordert keine besondere Aufmerksamkeit für sich selbst, verträgt perfekt Temperaturschwankungen und seine Früchte sind viel schmackhafter als andere. Gefällt mir sehr.

Wachsende Regionen

Die Sorte Gala wurde von deutschen Züchtern gezüchtet und ist seit 2008 im Staatsregister für Kartoffelsorten der mittelfrühen Sorte eingetragen. Aufgrund des hohen Ertrags an Kartoffeln, die von einer Webart auf 400 bis 600 Kilogramm Knollen fallen, hat sich die Sorte zum Marktführer bei Landwirten und Sommerbewohnern entwickelt.

Bauen Sie Gemüse in Gebieten mit instabilem Wetter und kaltem Klima an. Das Gemüse wird für eine frühe Reifung 75 Tage nach dem Pflanzen bewertet. Kartoffel-Gala repräsentiert die besten Gemüsesorten auf Bauernfeldern.

Die Einfachheit der Pflanze für den Boden trägt zur Auswahl der Sorten für den Anbau auf schweren sandigen Böden mit geringem Humusgehalt bei. Geeignetes Gemüse für das Klima der Region Wolga-Wjatka, Mittel- und Nordwesten.

Hält die Kartoffelqualität in unseren Betten in Sibirien und Fernost. Nach 2 Monaten nach dem Einpflanzen können Sie sich an frischen Kartoffeln erfreuen und nach 3-4 Wochen sind Sie vollständig für die Lagerung von Knollen bereit.

Stärken und Schwächen

Die Merkmale der Kartoffelsorte Gala sind voll von nur positiven Eigenschaften der Kultur:

  1. Ernte Sortengemüse kann auf jedem Boden erhalten werden. Die optimalen Bedingungen für den Anbau von Kartoffeln deutscher Selektion haben Gebiete in Zentralrussland.
  2. Von einem Busch werden bis zu 20-30 Knollen mittlerer Größe angesammelt.
  3. Unter Berücksichtigung der frühen Reifebedingungen des Gemüses ist es möglich, die Pflanzzeit zu variieren und die Erntezeit der Früchte um 1-2 Wochen zu verschieben.
  4. Sie bemerken die Widerstandsfähigkeit von Kartoffeln gegen Krankheiten: Bakterienkrebs, Schorf.
  5. Bei ordnungsgemäßer Lagerung bleiben die Kartoffelfrüchte bis zu 6-7 Monate unverrottet.
  6. Die Note unterscheidet sich in gutem Geschmack. Knollen eignen sich für die Zubereitung von Hauptgerichten, Salaten, Pommes. Es ist nützlich, Kartoffeln in das Menü aufzunehmen, wenn Sie die Figur betrachten und die zusätzlichen Kilos verlieren möchten. Neben Carotin enthalten die Knollen viel Vitamin C, Protein, das es Ihnen ermöglicht, ohne Gewichtszunahme satt zu bleiben.

Zu den Nachteilen einer Gemüsepflanze gehört, dass die Sorte eine hohe Bodenfeuchtigkeit bevorzugt. Und wenn Kartoffeln an Orten mit trockenem Klima angebaut werden, muss die Bepflanzung häufiger bewässert werden.

Es besteht die Möglichkeit einer Schädigung der Knollen und des oberirdischen Pflanzenteils durch einen Pilz, insbesondere Rhizoctoniose. Dann beginnen die Büsche in der Entwicklung zurückzubleiben und können sterben, was für die Ernte schlecht ist.

Merkmale des Wachstums

Bewertungen von denen, die Galakartoffeln gepflanzt haben und in ihren Gärten wachsen, sagen aus, dass Sie für die Ernte die agrotechnische Gemüsekultur einhalten müssen. Für das Anpflanzen von Pflanzkartoffeln ist es wichtig, den Ort für die Ernte gemäß den Regeln der Fruchtfolge zu bestimmen. Kompetente Pflanzung und Pflege der Ernte werden dazu führen, dass die Familie den ganzen Winter über mit Kartoffeln versorgt wird und der Landwirt die Knollen mit großem Gewinn realisieren kann.

Landeplatz

Damit die Kartoffelsorte Gala ihre besten Eigenschaften voll ausspielen kann, ist auf die Wahl des Standortes für die Gemüsekultur zu achten.

Nicht empfehlen, unter den Kartoffelhügeln oder niedrigen Stellen zu verlassen. Die Parzelle für das Gemüse muss glatt sein und das Grundwasser muss eine Tiefe von 1,5 Metern haben. Kartoffeln sollten nicht im Schatten gepflanzt werden, da sonst die Sträucher nicht die durchschnittliche Höhe erreichen und die Knollen klein sind. Nur bei direkter Sonneneinstrahlung entwickelt sich die Pflanze mit der rechtzeitigen Reifung der Früchte voll.

Auf leichten, nahrhaften Böden werden hohe Erträge erzielt, wenn der Sommer nass und kühl ist. Das erschöpfte Land reichert sich im Voraus mit Nährstoffen an. Kartoffeln wachsen am schlechtesten auf salzhaltigen Böden und wenn den ganzen Sommer über eine hohe Lufttemperatur ohne Regen herrscht.

Was kann vor und nach der Gala gepflanzt werden?

Die Regeln der Fruchtfolge, ihre Einhaltung sind notwendig, damit Gemüse keine zusätzliche Pflege benötigt und ihre Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten zuverlässig bleibt.

Für die Kartoffelgala sind Gurken, Rüben und Karotten die besten Vorgänger. Nach diesen Gemüsen können Sie sich des Nährwertes des Bodens sicher sein.

Nährt den Boden und pflanzt Hülsenfrüchte - Erbsen, Bohnen. Kein Wunder, dass die Bohnen neben den Kartoffelbrunnen gepflanzt werden. Ihre Nachbarschaft ist günstig.

Nach der frühen Reifung pflanzte Gala Kohl, Gurken. Um Kartoffeln mit Vorteil anzupflanzen, wird Gründünger: Roggen, Luzerne, Raps, Senf vorab auf der Baustelle für den Winter ausgesät. Pflanzen sättigen den Boden mit Stickstoff, machen den Boden locker, luft- und wasserdurchlässig.

Graben und düngen

Obwohl sich die Sorte Gala an jeden Boden anpasst, wird es für die Knolle schwierig sein, sich in dichtem und schwerem Land zu entwickeln.

Bereiten Sie im Herbst das Grundstück vor, graben oder pflügen Sie den Boden. Bei schwerem Boden werden Flusssand und Humus vor dem Graben eingebracht. Bearbeiten Sie das Feld mit dem Motorblock, einem manuellen Grubber. Das zuverlässigste Werkzeug zum Graben ist eine Schaufel. Die Pflügtiefe sollte 30 Zentimeter nicht überschreiten.

Auf einen Quadratmeter Feld werden 20 Gramm Ammoniumnitrat gegeben. Um sandigen Boden zu beschweren, können Sie Lehm herstellen.

Wenn das Graben des Bodens richtig durchgeführt wurde, wird im Sommer das Ernten der Kartoffeln ohne großen Aufwand stattfinden.

Bodensäure

Gala bevorzugt wie andere Kartoffelsorten neutrale oder leicht saure Böden. Bestimmen Sie den Säuregehalt des Landes der Bauern und Gärtner auf unterschiedliche Weise:

  • mit Lackmuspapier,
  • Aufguss von Traubenkirsche,
  • das Überwiegen von Pflanzenarten auf dem Gelände
  • blüte auf der bodenoberfläche.

Ein grünliches Lackmuspapier zeigt einen neutralen Säureindex an, und eine gelbe Farbe zeigt einen pH-Wert von 5,6 bis 6,0 an.

Wenn ein Stück Erde in den Aufguss von Kirschblättern fällt, bestimmt die rote Farbe der Flüssigkeit, dass der Boden sauer ist. Die neutrale Zusammensetzung ist blau und die leicht säuregrüne.

Das Bärenohr, die Marianica, die Pfefferminze, der Ackerschachtelhalm und die Wegerich wachsen gut auf sauren Böden. Mild sauer - erkennt man an Schlamm, kriechendem Weizengras und Huflattich. Rostige Ablagerungen auf dem Boden sind das Ergebnis einer erhöhten Säuregehalt des Bodens.

Die konstante Zufuhr von Dolomitmehl alle 5 Jahre erhält die normale Säure des Bodens.

Einen Monat lang Material zum Anpflanzen von Kartoffeln vorbereiten. Dazu gehört das Keulen von Knollen, wobei nur gesunde Knollen mit einem Gewicht von 50-70 Gramm übrig bleiben. Wenn die Samen größer als 100 Gramm sind, ist es besser, die Samen 2-3 Wochen vor dem Pflanzen in zwei Teile zu schneiden. Die Hälften werden im Keller mit einer Schicht von 10 Zentimetern verteilt.

Vorkeimung in 40 Tagen. Dazu werden die Knollen in 2 oder 3 Schichten in einem hellen Raum bei einer Temperatur von 12-15 Grad Celsius ausgelegt. Für die feuchte Vernalisation werden die gefalteten Früchte in feuchte Erde gegossen. Und halten Sie 10-15 Tage bei einer Temperatur von 14-18 Grad. Das fertige Pflanzgut sollte leicht grün mit kräftigen Sprossen von 1 cm Länge sein.

Sobald sich das Land im Garten auf 6–8 Grad erwärmt hat, können Sie die Brunnen vorbereiten und 1–2 Knollen hineinlegen.

Die Methode des Pflanzens von Galakartoffeln im Quadrat nach dem Schema von 70x70 Zentimetern. Die Einbautiefe der Knollen beträgt je nach Bodenbeschaffenheit 8-10 Zentimeter.

Pflegeeigenschaften

Посадкой семенного материала не заканчиваются работы на картофельном поле. От грамотного ухода зависит урожай сортовой культуры. Проводя поливы, помогают вовремя достичь клубням зрелости.

Eine wichtige Rolle spielen das Jäten, das Füttern von Gemüsepflanzen und das Ernten von Knollen, wodurch zusätzliche unterirdische Stämme gebildet und die Anzahl der Knollen pro Busch erhöht werden.

Die feuchtigkeitsliebende Natur von Galakartoffeln ist allgemein bekannt. Daher muss der Anbau eines Gemüses vor allem im trockenen Sommer gegossen werden. Lassen Sie die Kartoffelbeete nicht austrocknen und befeuchten Sie die Erde reichlich. Beginnen Sie mit dem Gießen, wenn die Büsche eine Höhe von 4 bis 5 Zentimetern erreichen. Der Pflanze reichen 3 Liter Wasser, die in die Mitte des Busches gegossen werden.

Es ist wichtig, die Flüssigkeitszufuhr von Kartoffeln während und nach der Blüte nicht zu vergessen. Die Wassermenge erhöht sich zu diesem Zeitpunkt auf 8-10 Liter pro Busch. Am besten gießen Sie die Pflanzen abends. Verwenden Sie verschiedene Methoden der Bewässerung: und Beregnung und Rillen und an der Wurzel.

Für die volle Entwicklung der Buschkartoffeln müssen Unkraut entfernt und gelockert werden. Da die Gemüsesprosse später als Unkraut erscheinen, kann das Gras an einem heißen Tag zusammen mit den Wurzeln ausgerottet werden.

Wenn Kartoffelsprossen auftauchen, laufen sie mit einem Rechen durch das Feld und erschüttern. Wenn die Reihen durch die geschlossenen Köpfe der Pflanzen geschlossen werden, wird das Unkraut von Hand entfernt. Während des Sommers ist es notwendig, die Gänge dreimal in zwei zueinander senkrechten Richtungen zu lösen. Die Lockerungstiefe beträgt 6-8 Zentimeter.

Hilling

Erhöhen Sie den Ertrag der Kartoffelgala-Hilling. Das erste Mal wird der Eingriff in einer Höhe von 15 bis 20 Zentimetern von Gemüsebüschen durchgeführt. Rudern die Erde um 8-10 Zentimeter. Die zweite Ernte erfolgt am besten, bevor die Galakartoffeln zu blühen beginnen. Mit Blumen, bis spät in die Nacht, wenn sich die Büsche der Pflanze schließen. Das zweite Mal harken sie 15-18 Zentimeter im Boden. Spud nur, wenn der Boden nass ist, dann entwickeln sich die zusätzlichen Stämme unter dem Boden erfolgreich. Verfahren bei trockenem Wetter verringern die Ausbeute.

Top Dressing Kartoffeln

Füttern Sie das Kartoffelfeld mit Flüssigdünger, indem Sie bis zu 15 Gramm Ammoniumnitrat und Kalisalz sowie 30 Gramm Superphosphat pro Eimer Wasser verwenden. Kühe können gefüttert werden, wobei die Konzentration der Lösung 1: 5, Vogelkot - 1:12 zu beachten ist.

Düngemittel werden zusammen mit Hilling angewendet. Es gibt Situationen, in denen der Eierstock durch die starke Entwicklung von grüner Masse schwach geformt ist. Es ist bekannt, warum Kartoffeln nicht Gala blühen. Pflanzungen sind mit Stickstoff und Feuchtigkeit gesättigt. Es ist notwendig, in den Rillen zwischen den Reihen Holzasche und Phosphor-Kalium-Dünger zu machen, da das Blütenproblem gelöst ist.

Schädlinge und Krankheiten

Seltene Kartoffeln von Gala werden selten von Krankheiten und Schädlingen befallen, aber wenn dies passiert, ist es dringend erforderlich, Kontrollmaßnahmen zu ergreifen:

  1. Kartoffelmotte, die im Raupenstadium schädlich ist, wird mit Insektiziden besprüht. Vorbeugung besteht darin, das Gelände im Herbst zu graben und Pflanzenabfälle nach der Ernte zu verbrennen.
  2. Bei einem Befall hilft Medvedka bei der Behandlung von Pflanzen mit einer Lösung von Karbofos.
  3. Vom Drahtwurm retten die Käferlarven den Köder vor Kuchen, Kleie, Kartoffelscheiben und vergiftetem Insektizid.

Um das Gemüse nach der Ernte von Schädlingen zu befreien, werden die Knollen mit Mitteln behandelt, die auf die Vernichtung von Insekten und ihren Larven abzielen.

Von den Pilzkrankheiten ist die Sorte Gala-Fäule und Rhizoktoniose ausgesetzt. Um eine Infektion zu vermeiden, müssen fungizide Mittel verwendet werden. Knollen müssen im Herbst vor dem Ablegen der Ernte in den Keller und vor dem Pflanzen in Lösungen von Drogen Maxim, Prestige behandelt werden. Bei 10 Kilogramm Pflanzgut benötigen Sie 10 Millimeter Maxim. Um die Immunität der Pflanzen zu verbessern, werden der Lösung 2 g Ammoniumnitrat und Superphosphat zugesetzt.

Rhizoctoniose als Pilz

Rhizoctoniose oder schwarzer Schorf wird als gefährliche Pilzkrankheit eingestuft. Aufgrund von Krankheiten können Sie mehr als 30 Prozent der Kartoffelernte verlieren.

Der größte Teil der Pflanze ist vom Pilz befallen: Blätter und Stängel sind mit retikulärer Nekrose bedeckt, Knollen mit schwarzen Flecken oder Wucherungen sehen krank aus. Zu den Symptomen einer Infektion gehört das Verdrehen der Blätter an der Spitze des Stiels, wodurch das Wachstum des Busches gestoppt wird. Der Pilz entwickelt sich in frühen Kartoffelsorten. Die Infektionswahrscheinlichkeit steigt, wenn die Knollen in kalten und feuchten Böden gepflanzt werden.

Maßnahmen zur Vorbeugung von Rhizoktoniose werden in Betracht gezogen:

  • Kauf von gesundem Saatgut
  • Einführung von mineralischen und organischen Komplexen,
  • kelleraufbereitung vor dem legen von kartoffeln mit einer lösung aus bleichmittel und knollen - mit maxim.

Saatgut leidet häufiger an der Krankheit. Durch Maßnahmen zur Bekämpfung der Krankheit können Sie diese vollständig beseitigen.

Späte Fäule

Kartoffelfäule oder Spätfäule wird durch braune Flecken auf den Blättern bestimmt. Unten auf den Tellern sichtbare weiße Blüte. Sobald die Blätter austrocknen, verwandelt sich die Krankheit in Stängel und Knollen. Die Früchte des Gemüses werden braun, verfaulen und werden weich. Das Pflanzen von Kartoffeln wird mit Arceride dreimal mit einer Pause von 7-14 Tagen behandelt. Zur Vorbeugung von Düngemitteln ist es wünschenswert, die Pflanzkartoffeln regelmäßig aufzutragen und vor dem Pflanzen gründlich zu trocknen.

Viruserkrankungen

Aufgrund von Virusinfektionen bei heißem, trockenem Wetter kann am Boden der Kartoffelstängel ein Kräuseln der Blätter festgestellt werden. Um die Büsche zu schonen, muss die Verarbeitung im Abstand von 10 Tagen durchgeführt werden. Zum Versprühen nehmen Sie das Mittel Baktofit, das entsprechend der Gebrauchsanweisung angewendet wird. Nehmen Sie die Knollen zum Anpflanzen aus dem virusinfizierten Gebüsch nicht.

Ernte und Lagerung

Frühe Galakartoffeln werden vor einer anderen Gemüsesorte geerntet. Bereits im August wird ein Gemüselager für die Verlegung der gegrabenen Knollen vorbereitet.

Eine Woche vor der Ernte müssen die Kartoffeloberteile geschnitten werden. Auf den Knollen bildet sich dann eine dichte Schale, die die Frucht vor Beschädigungen schützt.

Die Ernte erfolgt, wenn die Knollen einen Durchmesser von 4 cm erreicht haben und mit Schale bedeckt sind. Trotz des hohen Kartoffelertrags ist es nicht immer möglich, das Gemüse im Winter zu konservieren. Dies geschieht, weil sie beschädigte, kranke Früchte in den Keller legen.

Nach dem Trocknen wird die Kartoffelernte in Räumen mit einer Lufttemperatur von 2–5 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von 80 Prozent gelagert.

Bei Knollen ist eine Belüftung erforderlich, da sonst das Erntegut verrotten kann. Der beste Ort, um Kartoffeln zu lagern, sind Holzkisten und Säcke.

Gärtner Bewertungen

In den Kritiken der Kartoffel-Gala ist viel positives Feedback zu hören.

„Trotz unseres unvorhersehbaren Klimas bauen wir sehr erfolgreich Galakartoffeln an. Unsere Familie mag mittelgroße Knollen. Der Geschmack der Kartoffel ist in allen Gerichten hervorragend. “

"Meine Frau und ich liebten die Gala-Kartoffelsorte, weil sie leicht zu pflegen war." Wir haben keine Zeit, uns im Garten zu beschäftigen. Aber Kartoffeln sind immer gut gewachsen. Im August graben wir bereits die Knollen, trocknen und lagern. Die Ernte wird entfernt, Sie können sich Zeit nehmen. "

Charakteristisch

Kartoffel "Gala" wurde vor relativ kurzer Zeit gezüchtet - zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Bereits 2008 wurde es in das Staatsregister eingetragen und als eines der am wenigsten anspruchsvollen Exemplare zur Zucht empfohlen. Die Sorte „Gala“ erfreut sich einer ähnlichen Beliebtheit, da bei der Pflege keine speziellen landwirtschaftlichen Methoden oder Geräte verwendet werden müssen, sodass ein gewöhnlicher Sommerbewohner die Pflanze pflegen kann.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Kartoffeln dieser Sorte nur in Haushalten angebaut werden. Es eignet sich hervorragend für den industriellen Anbau, sodass Landwirte häufig Wurzeln für die spätere Zucht kaufen.

Buschkartoffel "Gala" benötigt einen konstanten Sonnenlichtfluss. Andernfalls ist es unwahrscheinlich, dass eine gute Ernte gelingt.. Die Pflanze gehört zu den Einjährigen. Der junge Busch hat eine hellgrüne Farbe, die mit der Zeit dunkler und gesättigter wird. Bitte beachten Sie, dass der Busch dunkelgrün wird, wenn Sie keinen konstanten Sonnenlichtfluss bereitstellen.

Blumen auf den Büschen mit einem gelben Herzen und weißen Blumenblättern. Die Blätter sind abgerundet und haben glatte Kanten. Die Oberfläche des Blattes ist leicht gewellt, mit mehreren Adern. Jüngere Blätter sind in der Regel heller.

Achten Sie unbedingt auf die Blätter, da ihre Veränderungen auf eine unzureichende Pflege, einen schlecht gewählten Pflanzort, eine Infektion mit einer Krankheit oder einem Schädling hinweisen können.

Wenn wir über die Form sprechen, sind die Knollen der Sorte "Gala" oval. Sie können - abhängig von den Wachstumsbedingungen - runder oder länglicher sein. Der Vorteil ist, dass Kartoffelknollen praktisch keine Augen haben und ihre maximale Tiefe 1,5 mm beträgt. Sprossen sind lila oder rötlich und auch klein.

Knollen haben eine dichte, glatte, gelbliche Haut, die unter dem Einfluss von Feuchtigkeit praktisch nicht nachdunkelt. Gleiches gilt übrigens auch für das Fruchtfleisch: Die Sorte ist aufgrund der Form und einer geringen Anzahl von Augen praktisch nicht schwarzfleckig. In dieser Hinsicht eignet sich die Kartoffel "Gala" perfekt für die maschinelle Reinigung.

Geschmacklich wird die Sorte "Gala" sehr geschätzt. Knollen werden durch Wärmebehandlung gut vertragen, da sie praktisch nicht weich kochen, hart bleiben und nicht verfallen. Daher eignen sich solche Kartoffeln perfekt für die Zubereitung von Salaten aller Art und nicht nur als Beilage.

Obwohl die Knollen nicht weich kochen, sind sie auch für die Zubereitung von Kartoffelpüree bestimmt. Die cremige Textur des Fruchtfleisches erwärmt sich gut und der Brei wird ohne Klumpen erhalten.

Die Nuance ist, dass die gestampften Knollen manuell gemahlen werden müssen. Andernfalls wird die Schale aufgrund des hohen Stärkegehalts in den Knollen zu Leim.

Nährwert

Knollen haben eine gelbliche Färbung, was bedeutet, dass sie viel Vitamin A - Carotin enthalten. Daher sollte die Kartoffel "Gala" mit Vorsicht für diejenigen verwendet werden, die bereits verschiedene Arten von Vitaminpräparaten trinken. Das Nährstoffverhältnis ist ungefähr wie folgt:

  • Der stärkste Anteil ist Stärke - von 10 bis 13%.
  • Eiweiß enthält durchschnittlich 1,8%. Nach einigen Angaben liegt dieser Wert mit 3-3,5% deutlich höher.
  • Eine große Menge enthält Vitamin C - etwa 12 mg pro 100 g Produkt.
  • Aufgrund der Tatsache, dass die Knollen viel Kalium enthalten, wird davon abgeraten, sie Personen mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zu verabreichen. Die gleiche Einschränkung gilt für ältere Menschen.

Trotz der Tatsache, dass die Knollen die meiste Stärke enthalten, gilt die Kartoffel "Gala" als eine der wenigen Sorten mit dem geringsten Gehalt. Aus diesem Grund können Kartoffeln von Menschen mit Stoffwechselstörungen, Diabetikern, konsumiert werden. Auch "Gala" eignet sich für diejenigen, die auf Diät sind.

Der Kaloriengehalt von 100 g Kartoffeln liegt zwischen 80 und 90 kcal. Aufgrund der hohen Geschmacksqualitäten bleibt das Produkt trotz des relativ hohen Kaloriengehaltes gefragt. Es gibt ein Sättigungsgefühl für lange Zeit, trägt zur Erhaltung eines hohen Energieniveaus im Körper bei.

Ausbeute

Idealerweise können aus einem einzigen Kartoffelstrauch bis zu 25 hundert Knollen gewonnen werden, und die Knollen reifen bereits zwei Monate nach dem Pflanzen vollständig aus. Trotz der großen Anzahl von Knollen haben sie alle ungefähr die gleiche Form und Größe. Somit beträgt die durchschnittliche Anzahl der Knollen, die aus einem Busch gewonnen werden können, 13 Stück.

Wenn Sie den Ertrag aus professioneller Sicht betrachten, gibt die Kartoffel "Gala" nach dem Erscheinen der ersten Triebe am vierzigsten Tag eine volle Ernte. Im Durchschnitt werden 150-170 Centner pro Hektar erzeugt, während nach dem Ende der Vegetationsperiode der durchschnittliche Ertrag 225-265 Centner pro Hektar beträgt. Diese Zahlen ähneln denen von ertragreichen Sorten, zum Beispiel „Newski“.

Somit ist fast die gesamte Ernte für den Wiederverkauf geeignet (70-95%). Aufgrund der Tatsache, dass die Knollen kaum schwarz werden, sind „Gala“ -Kartoffeln leicht zu transportieren und zu lagern. Eine große Ausbeute an fertigen Produkten, gepaart mit guten Eigenschaften, machen die Gala-Sorte zu einer der beliebtesten Sorten für den Anbau im industriellen Maßstab.

Selbstverdünnung ist ebenfalls attraktiv, da Sie mit einem geringen Aufwand an Zeit und Mühe eine große Menge an verzehrfertigem Produkt erhalten können.

Belastbarkeit

Da die Sorte erst vor relativ kurzer Zeit gezüchtet wurde, versuchten die Züchter sicherzustellen, dass die Galakartoffel gegen die meisten Krankheiten und Schädlinge resistent ist. Einer der Hauptvorteile ist die Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen. Dies gilt jedoch nur für Knollen. Wenn Sie den oberirdischen Teil zu stark beschädigen, ist mit einer vorzeitigen Ernte nicht zu rechnen.

Auch die Sorte "Gala" ist resistent gegen Witterungseinflüsse. Es ist gut verträglich bei kurzen Dürreperioden, bedarf keiner besonderen Pflege. Natürlich ist es notwendig, den Boden zu düngen, aber dies dient eher der Vorbeugung, damit die Knollen fleischiger werden.

Kartoffeln sind sehr resistent gegen eine Reihe von Pilz- und Bakterienkrankheiten. Beispielsweise ist "Gala" nicht sehr anfällig für Kartoffelkrebs, der nicht nur die Stängel, sondern auch die Blätter und teilweise auch die Knollen befällt. Nicht unheimlich und er Drüsenflecken, die die Knollen beschädigt. Darauf bilden sich dunkle Streifen und Flecken.

Die Pflanze ist mäßig resistent gegen Leaf Curl-Viren. Aufgrund dessen kann der Photosyntheseprozess in den oberirdischen Trieben nicht vollständig ablaufen. Es gibt eine durchschnittliche Resistenz gegen die späte Verseuchung der Spitzen - das Auftreten von trockenen Stellen auf den Blättern oder das vollständige Trocknen von Pflanzenteilen.

Vorteile und Nachteile

Profis und Hobbygärtner weisen eine Reihe von Vorteilen dieser Sorte zu:

  • Frühe Reifung. Da die Pflanzung bereits im April beginnen kann und die Reifung in der Regel 40 Tage nicht überschreitet, gilt die Sorte „Gala“ als eine der frühesten.
  • Hervorragende Lagerfähigkeit der Knollen. Knollen gerinnen nicht, werden nicht schwarz, Sprossen treten praktisch nicht auf, fast keine Augen. Die schlanke, glatte Form trägt auch dazu bei, dass der ursprüngliche Look langfristig erhalten bleibt.
  • Hohe Anpassungsfähigkeit an den Boden. Unter der Kartoffel "Gala" wird kein spezieller Boden benötigt, da er theoretisch in jedem Boden wachsen kann. Das einzige "aber" ist rechtzeitig Dünger.
  • Knollen sind für Diabetiker und Diätpatienten geeignet. Dies ist auf den geringen Stärkegehalt in den Knollen zurückzuführen.
  • Ideal für den industriellen Anbau. Aufgrund seines attraktiven Aussehens, der einfachen maschinellen Ernte und der anschließenden Verarbeitung von Kartoffeln ist "Gala" eine bevorzugte Wahl für die meisten landwirtschaftlichen Betriebe.
  • Gut verträglicher Versand. Knollen haben keine Angst vor mechanischen Beschädigungen und eine ziemlich dicke Haut. Daher eignen sie sich hervorragend für den Transport.
  • Verträgt leicht Dürre. Kartoffeln "Gala" können lange Zeit ohne ausreichende Menge Wasser auskommen, dies ist jedoch mit der Tatsache behaftet, dass die Knollen kleiner werden - etwa 70 Gramm.
  • Hohe Resistenz gegen eine Reihe von Krankheiten. Dazu gehören nicht nur Kartoffelkrebs, sondern auch Rhizoctoniose, schwarze Beine und andere.

Die Nachteile umfassen nur die Instabilität einiger Pflanzenkrankheiten. Dies gilt nicht für die Fähigkeit, Schädlingen zu widerstehen.

Wachstumsbedingungen

Am besten geeignet für den Anbau von Kartoffeln dieser Sorte sind gut beleuchtete Bereiche. Es ist notwendig, dass sie gut geblasen werden. Es ist wichtig, dass die Oberfläche kein Grundwasser hat. Die Tiefe ihres Auftretens variiert zwischen eineinhalb und zwei Metern.

Befindet sich das Grundwasser über dem angegebenen Niveau, sind spezielle Reihen für die Bepflanzung zu bauen. Sie füllen einfach den Boden von oben und landen sie in den Hauptreihen.

Es gibt keine besonderen Anforderungen an den Boden. Kartoffel "Gala" kann auch in sandigen Böden gut wachsen. Es ist wichtig, auf den pH-Wert des Bodens zu achten: Wenn er angesäuert ist, muss er pro-letal sein. Es wird empfohlen, den Vorgang des Kalkens regelmäßig zu wiederholen.

Wenn der Boden nicht locker genug ist, muss er entwässert werden. Dazu werden grober Sand, Kies usw. in den Boden eingebettet.

Bemerkenswerterweise wurde der höchste Ertrag in der Region Wolgograd erzielt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass dort die am besten geeigneten Bedingungen für den Anbau der Kartoffel-Gala eingehalten werden: viel Freifläche, windiges Gelände, ständig einfallendes Sonnenlicht. So wurden im fruchtbarsten Jahr 390 Zentner Produkte auf einem Hektar gesammelt.

Bevor Sie eine Vielzahl von "Gala" pflanzen, müssen Sie einige wichtige Faktoren berücksichtigen. Dies geschieht, um den maximalen Ertrag bei minimalem Arbeitsaufwand zu erzielen. Zuerst müssen Sie den ausgewählten Ort auf Übereinstimmung mit allen Parametern überprüfen. Wenn das Grundstück geeignet ist, sollte es ordnungsgemäß vorbereitet werden. Es ist auch notwendig, auf die Vorbereitung des Saatguts zu achten. Nicht der letzte Platz in dieser Liste und Einhaltung der Technologielandung.

Besonderes Augenmerk ist auf die Merkmale des Anbaus zu legen, insbesondere auf die Herstellung von Pflanzknollen. Die Zeit, nach der die ersten Triebe erscheinen, die Anzahl der Knollen pro Strauch, ihre Größe und Geschmackskomponente hängen davon ab.

Trotz der Tatsache, dass die Geschmacksqualitäten von „Gala“ -Kartoffeln insgesamt hoch geschätzt werden (5 von 5 Punkten) und wenn die Pflanztechnologie nicht befolgt wird, gehen sie weitgehend verloren.

Так, следует иметь в виду, что сорт «Гала» выращивается практически на всей территории России, но наибольшая концентрация картофельных полей приходится на Центральный, Северо-Западный и Волго-Вятский регионы. Это связано с тем, что климат там наилучшим образом для этого подходит.

Выбор времени посадки и места

Как было сказано выше, наилучшим временем для высадки картофеля «Гала» является конец апреля. Однако это время может варьироваться, особенно в связи со значительными изменениями климата в последние годы. Der einfachste Weg, um festzustellen, ob es Zeit ist, Kartoffeln in den Boden zu pflanzen, ist die Messung der Temperatur. Das Beste ist, wenn der Boden in einer Tiefe von 10 cm eine Temperatur von 10 Grad hat.

Es lohnt sich nicht, Kartoffeln in den Boden zu pflanzen, der noch nicht aufgewärmt ist. Dies birgt nicht nur das Risiko, einen Teil der Ernte zu verlieren. Gepflanzte Knollen können anfangen zu faulen. In diesem Fall muss jede Ernte vergessen werden.

Der Bereich unter dem Kartoffelboden sollte flach und großflächig sein. Es ist ratsam, trockene Gebiete zu wählen. Das Pflanzen sollte nicht in zu feuchten Böden erfolgen, da die Knollen auch anfangen können zu faulen.

Trockenheit ist für Galakartoffeln nicht so schlimm wie übermäßige Sümpfe.

Wenn Sie Kartoffeln dieser Art in Ihren Garten pflanzen möchten, vergewissern Sie sich, dass sich keine Bäume oder andere Pflanzungen am Rand des ausgewiesenen Bereichs befinden, die Schatten spenden oder den Weg zum Wind blockieren können. Es ist auch zu prüfen, ob der Boden ausreichend entwässert ist. Wenn die Antwort Nein lautet, müssen Sie sie ordnungsgemäß vorbereiten.

Standortvorbereitung

Es ist am besten, mit der Vorbereitung der Baustelle im Herbst zu beginnen. Denken Sie daran, dass nicht jedes Grundstück für den Anbau von „Gala“ -Kartoffeln vorbereitet werden muss. Wenn der Boden sandig ist, müssen keine Vorarbeiten durchgeführt werden, da dieser Boden bereits ideal zum Anpflanzen von Kartoffeln ist.

Wenn der Boden nicht locker genug ist, muss er auf jeden Fall entwässert werden. In der Tat sind junge Triebe auf dichtem Boden schwer zu züchten. Infolgedessen ist die Anzahl der Knollen gleich, aber ihre Qualität leidet stark. Die Ernte ist kleiner und weniger schmackhaft, die Knollen selbst sind ungleichmäßig und alle unterschiedlich.

Es ist wichtig, auf die chemische Zusammensetzung des Bodens zu achten. Trotz der Tatsache, dass die Sorte "Gala" auf fast jedem Boden wachsen kann, führt ein hoher Säuregehalt zu einer Schwächung der Pflanze und ihrer Anfälligkeit für verschiedene Krankheiten. Daher ist es wichtig, den pH-Wert zu überwachen und ihn durch Dünger rechtzeitig einzustellen.

Stärken und Schwächen

Vorteile von "Gala":

Fast alle Landwirte und Gärtner bezeichnen die Galakartoffelsorte als eine der besten der Mehrheit. Diese Sorte hat greifbare Vorteile:

  1. Kartoffeln können auf fast jedem Boden angebaut werden. Je nach klimatischen Bedingungen eignet es sich am besten für Zentralrussland.
  2. Ein sehr wichtiger Indikator - hoher Ertrag. Im Durchschnitt können Sie ungefähr 20 mittlere und große Knollen von einem Busch sammeln.
  3. Kartoffeln sind in der Pflege nicht skurril und gleichzeitig ist die Pflanzzeit nicht starr - es ist erlaubt, bis zu 1-2 Wochen auf die eine oder andere Seite zu wechseln.
  4. Nicht starre Ausdrücke werden durch einen weiteren Vorteil der Sorte erklärt: die frühe Reife (bis zu 75-80 Tage), manchmal 10-15 Tage früher.
  5. Gala ist ziemlich resistent gegen Krankheiten.
  6. Sie können Knollen mehrere Monate lagern, und der Geschmack des Produkts geht nicht verloren.
  7. Schließlich ist der Geschmack von Kartoffeln sehr angenehm und der Stärkegehalt in dieser Sorte ist viel geringer als in vielen anderen. Außerdem kochen die Knollen nicht weich. Wir können sagen, dass die Gala die beste Option für diejenigen ist, die der Figur folgen. Während der klassische Geschmack von Kartoffeln beibehalten wird, gibt es aufgrund seines geringen Stärkegehalts nur sehr wenige Kalorien.

Nachteile:

Neben den offensichtlichen Vorteilen weist die Sorte einige Nachteile auf:

  1. Positives Feedback, das oft von Landwirten und Sommerbewohnern gehört wird, spiegelt die Vorteile der Sorte wider. Hohe Erträge und eine frühe Reifung der Kartoffeln sind jedoch nur unter der Voraussetzung eines rechtzeitigen und ordnungsgemäßen Anbaus möglich. Das Hauptmerkmal, das es wert ist, vor Beginn der Kultivierung beachtet zu werden: Gala liebt feuchte Böden. Daher sollte bei trockenen Sommerbedingungen eine zusätzliche Bewässerung organisiert werden, da sonst der Ertrag stark abnimmt.
  2. Knollen und der grüne Teil sind manchmal vom Pilz befallen.Infolgedessen entwickelt sich eine Rhizoktoniose - der Busch bleibt in der Entwicklung weit zurück, und die gebildeten Knollen sind merklich kleiner. Äußerlich äußert sich diese Krankheit in Form von dunklen Formationen an den Knollen und braunen Wunden am grünen Teil. Manchmal führt die Entwicklung der Rhizoktoniose zum Tod des gesamten Busches.

Somit überwiegen die Vorteile dieser Kartoffel bei weitem die Schwächen. Wenn Sie die oben beschriebenen Kultivierungsregeln einhalten, können Sie gleichbleibend hohe Erträge und eine schnelle Reife erwarten.

Standortauswahl

Zunächst ist es wichtig, den Pflanzort zu wählen:

  1. Die Oberfläche muss ziemlich flach sein.
  2. Es ist optimal, dass das Grundwasser in einer Tiefe von etwa eineinhalb Metern liegt. Wenn sie zu nahe an die Oberfläche kommen, ist es sinnvoll, die Grate mit einer zusätzlichen Schicht zu verstärken.
  3. Die Beleuchtung sollte direkt sein - wenn es Bereiche mit Schatten gibt, entwickeln sich die Büsche viel langsamer und große Knollen wachsen praktisch nicht.
  4. Neben fruchtbaren schwarzen Böden ist die Verwendung von leichten sandigen, sandigen und tonigen Böden zulässig. Bei erschöpftem Boden ist jedoch eine zusätzliche Vorschulung erforderlich.

Liming

Je nach Beschaffenheit des Bodens ist es wichtig, auf den Säuregehalt zu achten. Am Boden, im Flachland, in der Au sowie in Feuchtgebieten, wird sich die Vielfalt spürbar verschlechtern. In solchen Fällen ist es daher notwendig, das Land im Herbst vorzubearbeiten:

  1. Über die Oberfläche wird Kreide, Dolomitmehl oder Löschkalk in einer Menge von 0,5 kg pro Quadratmeter gegossen.
  2. Ein Teil derselben Masse wird bis zu einer Tiefe von etwa 30 cm in den Gruben vergraben. Ein ähnlicher Vorgang muss alle 5 Jahre wiederholt werden.

Beizen Knollen

Unmittelbar vor dem Pflanzen werden die Knollen in einer wässrigen Lösung einer der folgenden Zubereitungen behandelt:

Oder andere Medikamente - die sind jetzt sehr viel (fragen Sie einen Spezialisten im Laden).

Anweisungen befolgen, im erforderlichen Verhältnis verdünnen. Die Gesamtmenge der Lösung ist definiert als 10 Liter prozentuale Menge Kartoffeln. Das Ätzen stellt sicher, dass die Knollen keine Pilzinfektionen entwickeln und nicht unter Schädlingen leiden.

Pflanzung und weitere Pflege

Die Frist ist ungefähr Mitte Mai. Es ist notwendig, sich auf die klimatischen Bedingungen zu konzentrieren und den Zeitraum der vollständigen Reifung (bis zu 80 Tagen) zu berücksichtigen. Graben Sie Löcher in einer Tiefe von 9-10 cm. Der Abstand zwischen ihnen beträgt ca. 75 cm. Die ersten Triebe können leicht mit Erde bestreut werden - dies spiegelt den Zustand des Wurzelsystems gut wider und erhöht dadurch die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten.

Pflanzen reagieren auf Düngung und Bewässerung. Sie können direkt nach dem Pflanzen düngen, indem Sie eine der folgenden Optionen auswählen:

  1. Eine Lösung von Hühnermist (ein Teil der Einstreu in 10 Teilen Wasser). Dieses Wasser wird nicht fossa und die Furchen zwischen den Reihen gewässert.
  2. Harnstofflösung (1 großer Löffel pro 10 Liter Wasser). Wasser nach Berechnung: 0,5 Liter pro Kartoffelstrauch.
  3. Die Lösung von Ammoniumnitrat (hergestellt mit einer Geschwindigkeit von 20 g pro 10-Liter-Eimer Wasser). Etwa auch bewässert: 0,5 Liter pro 1 Busch.

Zukünftig nach Bedarf düngen (bei unterentwickelten Stielen und Gelbfärbung des Laubs):

  1. Harnstoff - vor der Blüte (die Mengen sind gleich).
  2. Während der Knospenbildung - eine Lösung aus einem Glas Asche und einem Esslöffel Kaliumsulfat in einem 10-Liter-Eimer Wasser.
  3. Wenn die Knospen blühen, einen Esslöffel Superphosphat in einem 10-Liter-Eimer Wasser auflösen. Mengen in allen Fällen - 0,5 Liter pro Strauch.

Die Sorte reagiert auf das Gießen - der Zeitplan ist in der Tabelle dargestellt.

Ernte

Die erste Ernte für den Verzehr kann im August beginnen. Das Massengraben im Herbst wird mit einem vorläufigen Zuschnitt der Oberseiten durchgeführt, es ermöglicht die schnelle Bildung der Schale.

Habe den ersten Busch vor Gericht ausgegraben.

Gleichzeitig werden Kartoffeln im Winter viel länger gelagert, ohne dass Fäulnis auftritt. Zunächst wird empfohlen, ein paar Büsche zu graben, um das Vorhandensein der Schale zu beurteilen.

Es ist aber auch notwendig, das Erntegut so zu sortieren, dass die beschädigten Knollen von gesunden ganzen Exemplaren getrennt werden. Pflanzkartoffeln werden nach dem Ausgraben aller Büsche groß entnommen. Nach der Auswahl der Hoden erfolgt deren Begrünung für 7 Tage bei direkter Sonneneinstrahlung. Gleichzeitig müssen sie regelmäßig gewendet werden, damit die Knollen von allen Seiten grün werden. Dies ist notwendig, um die Haltbarkeit zu verlängern und gegen verschiedene Krankheiten zu schützen.

Sehen Sie sich das Video an: Kartoffeln pflanzen und ernten die beste Sorte für die Tonne, Sack oder Kübel?! (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send