Bäume

Amur Samt: Foto, medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Pin
Send
Share
Send
Send


An den Ufern des großen Amur wächst ein wunderschöner und erstaunlicher Baum, der Amursamt genannt wird. Diese Pflanze ist in ganz Fernost verbreitet. Sie können ihn in den Gebieten Primorje und Chabarowsk, in den Kurilen und Sachalin, in den mandschurischen Wäldern, in Korea, China und Japan treffen. Der Baum gilt als Relikt. Dieses echte Naturdenkmal ist vor der Eiszeit auf der Erde gewachsen. Heutzutage wird der Baum aufgrund seiner unprätentiösen Pflege für die Landschaftsgestaltung vieler Sehenswürdigkeiten, Straßen und Parks verwendet.

Der botanische Name der Pflanze lautet Philodendron oder Amur-Samt, ansonsten Amur-Korkbaum. Gehört der Familie Ruta.

Der Baum hat eine schöne dicke durchbrochene Krone. Ein kräftiger Stamm hat einen Durchmesser von 1 m und eine Höhe von bis zu 30 m. Die Blätter sind gefiedert, lanzettlich. Sie haben ihren eigenen spezifischen Geruch. Sie können ihn fühlen, wenn Sie ein Blatt in Ihre Handfläche strecken oder es leicht mit Ihren Fingern reiben.

Der Stamm des Philodendrons ist mit einer samtigen, weichen Rinde bedeckt, die eine hellbraune Farbe hat.

Die Blüten in den Blütenständen sind gleichgeschlechtlich, regelmäßig, klein und unauffällig, sie haben grünlich gefärbte Blütenblätter.

Beeren (Früchte) eines Baumes - schwarzer glänzender Steinfrucht. Sie haben einen bitteren Geschmack und einen starken Eigengeruch. Amur-Samt blüht im späten Frühling, dem Sommer näher. Ende August reifen die Früchte und hängen bis zum Winter an einem Baum.

Damit ein Baum gut wächst, muss der Boden fruchtbar und feucht sein. Das Wurzelsystem des Amors ist gut entwickelt und dringt tief in den Boden ein. Daher ist der Widerstand gegen starken Wind recht hoch.

Die Fortpflanzung erfolgt durch Samen. Meistens geschieht dies mit Hilfe von Vögeln, die Samtfrüchte fressen. Samen keimen etwa ein Jahr. Bei guten Bedingungen kann der Baum bis zu 300 Jahre alt werden.

Amur-Samt: Beeren und ihre Verwendung

Philodendron kann nur einmal in 5-7 Jahren Früchte tragen. Daher können seine Beeren nicht so oft gefunden werden, wie wir möchten. Die Früchte haben eine kugelförmige Form, ähneln Perlen. Ihre Farbe ist schwarz, der Geruch ist harzig, spezifisch, der Geschmack ist bitter.

Nur für medizinische Zwecke werden Beeren aus Amur-Samt verwendet. Bewertungen derjenigen, die die Wirkung der Mittel selbst ausprobiert haben, bestätigen die starke Wirkung. Dies liegt an der Tatsache, dass die Zusammensetzung der Frucht viele Nährstoffe enthält: Myrcen, Geraniol, Limonin, Berberin, Tannine, Palmatin und Diosmin.

Am wertvollsten sind die Beeren, die zum Teil länger am Baum hängen - bis zum ersten Frost. Ein Amorbaum kann bis zu 10 Kilogramm Beeren hervorbringen. Sie werden an der frischen Luft getrocknet und dann für medizinische Zwecke verwendet. Nachfolgend werden wir detaillierter darauf eingehen.

Gegenanzeigen

Wenn Sie sich für die Behandlung mit Amur Velvet entscheiden, müssen Kontraindikationen berücksichtigt werden. Die Pflanze enthält eine hohe Konzentration bestimmter Substanzen. Die Behandlung sollte mit Vorsicht und unter Einhaltung der Empfehlungen durchgeführt werden. Kategorien von Personen, für die ein absolutes Verbot der Verwendung besteht:

  • schwangere Frauen
  • Stillzeit
  • Alter über 65 Jahre
  • Verschlimmerung chronischer Krankheiten
  • Kinder unter 12 Jahren
  • Neigung zu Allergien,
  • onkologische Erkrankungen.

Erfolgt die Behandlung unter Verwendung von Beeren, sollte beachtet werden, dass die Rate für einen Erwachsenen nicht mehr als 5 Beeren pro Tag überschreiten sollte. Die zerkleinerte trockene Rinde wird in einer Menge von nicht mehr als 10 g und die Blätter - 15 g verwendet.

Honig kann in beliebigen Mengen verwendet werden, aber diejenigen, die allergisch gegen Bienenprodukte sind, sollten äußerst vorsichtig sein.

Während der Behandlung sollte Amur-Samt auf fetthaltige Lebensmittel, Koffein und Alkohol verzichten. Rauchen ist auch besser aufzugeben. Es ist verboten, die Behandlung mit anderen Heilkräutern zu kombinieren. Wenn Sie Medikamente zur Verträglichkeit einnehmen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Verwendung in der traditionellen Medizin. Rezepte

Die Verwendung von Amur-Samt in der Volksmedizin ist weit verbreitet. Aufgrund der einzigartigen Zusammensetzung hilft die Pflanze bei vielen Krankheiten. Wir geben die häufigsten Rezepte Heiler:

  • Brühe Rinde gegen Parasiten, Mykosen, mit Onkologie. Nehmen Sie 10 Gramm getrocknete Amor-Rinde, gießen Sie ein Glas Wasser und kochen Sie sie 15 Minuten lang bei schwacher Hitze. Dann abkühlen lassen und die Brühe abseihen. Es wird in drei Dosen an einem Tag getrunken.
  • Hepatitis und chronische Cholezystitis. Die Alkoholtinktur auf der Basis von Blättern hilft. 30 g trocken zerkleinerte Blätter müssen mit 200 g Alkohol ausgeschüttet werden. Infundiertes Mittel an einem dunklen Ort für zwei Wochen. Die vorbereitete Tinktur abseihen und dreimal täglich vor den Mahlzeiten 15 Tropfen einnehmen.
  • Hypertonie. Erhöhter Druck hilft, die Samtbeeren zu reduzieren. Vor den Mahlzeiten sollten 1-2 Früchte täglich gekaut werden.
  • Behandlung und Prävention von Influenza. Vor dem Zubettgehen müssen Sie 1-2 Samtbeeren kauen, nicht trinken, etwas in den Mund nehmen. Im Anfangsstadium der Erkrankung ist eine einmalige Anwendung ausreichend.
  • Bauchspeicheldrüse. Während der Woche 3-4 Früchte täglich kauen. Dies wird dazu beitragen, den Stoffwechsel und die Arbeit der Bauchspeicheldrüse zu normalisieren.

Früchte von Diabetes

Die Behandlung mit diesem Mittel ist nur bei Diabetes des zweiten Typs wirksam. Jeden Tag früh morgens auf leeren Magen sollten 3-4 Beeren verzehrt werden. Gründlich kauen und in den Mund halten. Danach 6 Stunden nicht essen oder trinken. Eine sechsmonatige Behandlung auf diese Weise hilft, den Blutzucker vollständig zu normalisieren. Bei chronischem Diabetes reicht eine Behandlung nicht aus.

Samtrinde hilft nach Operationen

Die Heilung von Operationswunden ist ein langer Prozess, der die Verwendung von Amorsamt beschleunigt. In diesem Fall wird trockene Rinde verwendet. Um das Medikament zuzubereiten, müssen Sie 100 g Rinde nehmen und 0,5 Liter Wasser einfüllen. Das Mittel sollte zwei Tage lang infundiert werden. Danach sollte die Infusion eine halbe Stunde lang gekocht werden und mit 5 g Novocain und 15 g Borsäure versetzt werden. Alles 10 Minuten kochen lassen. Abkühlen, abseihen, Reste herauspressen. In dieser Lösung wird sterile Gaze angefeuchtet und auf die Wunde aufgetragen. Heilung geht schneller.

Blätter steigern Ihren Appetit.

Um den Appetit zu steigern, wird ein Aufguss aus Amur-Samtblättern verwendet. Es wird dazu beitragen, die Verdauungsprozesse zu verbessern und den Appetit zu steigern. 30 g zerkleinerte getrocknete Blätter in ein Glas kochendes Wasser gießen, schließen. Zwei Stunden ruhen lassen. Bestehen Sie darauf, belasten, nehmen Sie vor den Mahlzeiten einen Esslöffel. Kühl und geschlossen lagern.

Wir züchten einen Baum auf dem Grundstück

Nutzen und Schaden von Amur-Samt, überlegten wir. Natürlich sind seine nützlichen Eigenschaften maßgeblich, wenn Sie das Tool mit Bedacht einsetzen und alle Empfehlungen beachten.

Viele sind daran interessiert, ob es möglich ist, diesen Baum auf dem Gelände zu züchten. Grundsätzlich ja. Es ist zu berücksichtigen, dass ein Baum unter günstigen Bedingungen bis zu 300 Jahre alt werden kann. Wenn Sie einen Standort für eine Anlage auswählen, müssen Sie einen Standort auswählen, an dem keine Kommunikation stattfindet, keine Gebäude in der Nähe sind und die Wege mindestens drei Meter voneinander entfernt sein müssen. Vergessen Sie nicht die Nachbarn, damit der Schatten des Baumes ihre Fläche nicht blockiert.

Sandige Böden sind für Holz nicht geeignet, der kultivierte Lehm ist das beste Substrat. Die Grube mit einer Tiefe und einem Durchmesser von 0,5 bis 0,6 m ist mit einer Mischung aus fruchtbarem Boden gefüllt. Am besten im Herbst oder Frühjahr pflanzen. Das ideale Alter sind Setzlinge 1-2 Jahre.

Der Boden sollte immer feucht gehalten werden. Wenn der Baum stark ist, wässern Sie nur so trocken. In der ersten Sommerhälfte können Sie mit mineralischen und organischen Düngemitteln füttern. Der Boden kann gezogen werden.

Der überwucherte Amur-Samt sieht auf dem Rasen wunderschön aus, umgeben von Ziersträuchern. Es kombiniert mit Birke, Ahorn und Eiche. Samt ist zu jeder Jahreszeit schön.

Anlagenbeschreibung

Amur-Samt ist ein Baum mit einer ungewöhnlichen Krone mit gefiederten Blättern. Dieser Baum wird in der Regel bis zu dreißig Meter hoch.

Die grünen Blätter von Amur-Samt haben bis zu sechs Paare, die wie eine Lanzette geformt sind. Es ist zu beachten, dass die Blätter ein besonderes Merkmal haben - einen spezifischen und nicht sehr angenehmen Geruch, der sich bemerkbar macht, wenn Sie sie ein wenig in Ihren Händen reiben.

Der Stamm des Baumes hüllt die faltige hellgraue Rinde ein, die bei Berührung an Samt erinnert. Es ist erwähnenswert, dass die Rinde der Pflanze nicht nur als therapeutischer Rohstoff, sondern auch als wertvoller Naturstoff für die Herstellung von Schwimmern, Rettungsgurten und Westen verwendet wird. Auch bei der Herstellung von Baustoffen wurde Rinde häufig verwendet.

Das Foto unten zeigt den Amur-Samt, dessen Früchte deutlich sichtbar sind. Auf den ersten Blick können sie mit den Früchten von Pflanzen verwechselt werden, die unter dem Sammelnamen Wolfsbeere bekannt sind. Eine Besonderheit von Samt ist, dass die Früchte der Pflanze eine kugelförmige Form haben und schwarz mit einem deutlich sichtbaren glänzenden Schimmer bemalt sind. Die Chinesen nennen die Früchte dieser Pflanze "schwarze Perle". Wenn man genau hinschaut, sieht man schließlich, dass die Beeren kleinen Perlen sehr ähnlich sind.

Kleine Amur-Samtblüten mit Blütenblättern in grünlicher Farbe. Die Blütezeit beginnt Anfang Juni und dauert von August bis Ende September. Diese Pflanze ist sehr widerstandsfähig, verträgt Trockenheit, starken Wind, Kälte und kann sogar von einem Ort zum anderen umgepflanzt werden.

Pflanzenvermehrung erfolgt nur durch Samen. Die ersten Triebe nach der Aussaat erscheinen innerhalb eines Jahres. Samt kann als Langleber bezeichnet werden, da er bis zu dreihundert Jahre alt werden kann.

Chemische Zusammensetzung

Alle medizinischen Eigenschaften dieser Pflanze sind aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung gegeben. In den Blättern und Beeren der Pflanze sind folgende Bestandteile enthalten:

  • saponine,
  • Vitamine der Gruppen P und C,
  • Cumarine
  • Berberin
  • Tannine
  • Diosmin,
  • Palmatin.

Die Rinde enthält folgende Bestandteile:

  • Berberin
  • iatroricin,
  • magnoflorin,
  • Polysaccharide,
  • Steroide
  • fellodendrin,
  • palmatin,
  • Candi
  • Candicine,
  • Phenolcarbonsäure,
  • Ferulasäure.

Das samtige ätherische Öl enthält Limonin, Geraniol und Myrcen. Sobald die chemische Zusammensetzung untersucht wurde, können Sie die heilenden Eigenschaften von Amur-Samt beschreiben.

Beeren-Vorteile

Wissenschaftlichen Studien zufolge wurde festgestellt, dass der Verzehr von Amur-Samtfrüchten zu einer Senkung des Blutzuckerspiegels führt, was ein zentraler Punkt bei der Vorbeugung und Behandlung von Diabetes ist. Essen Sie Beeren bei Diabetes auf nüchternen Magen für drei oder vier Stück. Sie werden ohne Wasser oder andere Flüssigkeiten gekaut und geschluckt. Um den Blutzuckerspiegel auf das normale Niveau zu senken, sollten Beeren sechs Monate lang täglich eingenommen werden.

Tragen Sie Berries Amur Velvet zur Behandlung von Erkältungen und Grippe auf. Zur Behandlung dieser Krankheiten sollte eine Frucht pro Tag verzehrt werden, wobei mehrere Minuten lang gründlich gekaut werden muss. Nach der Einnahme von Samtbeeren wird empfohlen, sechs Stunden lang kein Wasser zu trinken.

Um den Blutdruck zu senken, sollten Früchte 30 Minuten vor den Mahlzeiten täglich einzeln eingenommen werden. Darüber hinaus verbessert die regelmäßige Einnahme einer kleinen Menge dieser Früchte den Stoffwechsel und normalisiert die Bauchspeicheldrüse.

Die Vorteile von Rinde

Medizinische Eigenschaften von Amur-Samt in der Volksmedizin werden zur Linderung von Entzündungen und als Fiebermittel eingesetzt. Es behandelt entzündliche Prozesse im Dickdarm und in der Ruhr. Zur Behandlung von infektiöser Hepatitis, Erschöpfung, Pleuritis und Lungenerkrankungen wird die Rinde zusammen mit Samtblättern verwendet.

Rindenbrühen sind in der traditionellen tibetischen Medizin weit verbreitet. Heiler empfehlen ihren Einsatz bei Polyarthritis, Nierenerkrankungen, allergischer Dermatitis sowie bei Menschen, die an Lymphadenopathie leiden.

Die Verwendung von Amur-Samt ist als Analogon des beliebten Desinfektionsmittels Ravinol möglich. Zur Behandlung von Operationswunden sollten 100 g Rinde zwei Tage lang in einem halben Liter gereinigtem Wasser aufgegossen und dann gekocht werden. Nachdem das Mittel abgekühlt ist, werden fünf Gramm Novocain und fünfzehn Gramm Borsäure hinzugefügt, wonach das resultierende Mittel zehn Minuten lang erneut gekocht wird. Als nächstes sollten Sie die Gaze in diese Infusion eintauchen und die Wunde anlegen. Dieses Arzneimittel fördert eine schnelle Heilung und Desinfektion. Es ist jedoch nicht erforderlich, ein solches Analogon selbst zu verschreiben. Konsultieren Sie vor der Anwendung am besten Ihren Arzt.

Leaf Vorteile

Die Blätter dieser wunderbaren Pflanze haben anthelmintische, fäulnishemmende und antimikrobielle Eigenschaften. Daher werden sie häufig zur Vorbeugung und Behandlung von Parasiten eingesetzt.

Die Blätter des Amur-Samts werden infundiert, um die Verdauung zu verbessern und den Stoffwechsel zu normalisieren. Um es zuzubereiten, sollten Sie dreißig Gramm zerkleinerte getrocknete Blätter nehmen, sie mit einem Viertel Liter heißem Wasser füllen und zwei bis drei Stunden darauf bestehen. Nachdem das Werkzeug infundiert wurde, wird es gefiltert und vor dem Verzehr eines Esslöffels eingenommen. Bewahren Sie diese Infusion in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank auf.

Die Vorteile von Honig

Amur-Samt ist eine wunderbare Honigpflanze. Die Hauptbestäuber der Pflanze sind Bienen, die von einer großen Menge Nektar und Pollen in den Blütenständen der Pflanze angezogen werden.

Amur Samthonig hat eine dunkelgelbe Farbe mit einem grünlichen Überlauf. Dies ist eine ausgezeichnete Alternative zu Süßigkeiten, da es sehr angenehm im Geschmack ist und ein erstaunliches Aroma hat. Darüber hinaus kristallisiert Honig nicht und wird sehr lange gelagert, da seine Zusammensetzung eine sehr geringe Menge an Glucose enthält.

Der Nutzen eines solchen Honigs ist, dass er bei der Behandlung von Erkältungen, Grippe, Lungenerkrankungen, einschließlich Tuberkulose, sehr nützlich ist. Vertreter der traditionellen Medizin empfehlen, einen Esslöffel solchen Samthonigs zu sich zu nehmen, um vielen Krankheiten vorzubeugen und das Immunsystem zu stärken.

Gegenanzeigen Amur Samt

Die Verwendung dieser Pflanze in irgendeiner Form ist in solchen Fällen wie Schwangerschaft und Stillzeit bei Frauen, individuelle Unverträglichkeit verboten. Und es ist auch unmöglich, diese Pflanze von kleinen Kindern zu heilen.

Es wird nicht empfohlen, dieses Werkzeug zu verwenden, wenn Sie eine große Menge Flüssigkeit, Kaffee, Alkohol und Nikotin zu sich nehmen. Andernfalls kann sich der Gesundheitszustand merklich verschlechtern. Nehmen Sie den Amur-Samt nicht in großen Mengen ein, da ein Überschuss seiner Bestandteile den Körper schädigen kann. Bevor Sie sich für die Behandlung der Krankheit mit Hilfe dieser Pflanze entscheiden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Wie bereits erwähnt, können bei längerem Gebrauch dieser Pflanze Nebenwirkungen wie Appetitlosigkeit, Unwohlsein im Darm, Schwäche, Kopfschmerzen sowie eine Abnahme der Glucosekonzentration im Blut und allergische Reaktionen beobachtet werden.

Bewertungen von Patienten und Ärzten

Bewertungen von Amur-Samt (Beeren, Rinde, Blätter und Bast) als Medizin sind völlig anders. Einige Leute argumentieren, dass dies ein großartiges und wunderbares Werkzeug ist, während andere sagen, dass es nur als Hilfe dienen kann. Die meisten Rückmeldungen von Menschen, die jemals Amur-Samt eingenommen haben, beruhen auf der Tatsache, dass es nicht als Monotherapie verwendet werden kann.

Ärzte sprechen positiver über dieses Tool. Viele Endokrinologen verschreiben dieses Instrument als zusätzliche Nährstoffquelle. Die Ärzte empfehlen jedoch nachdrücklich, dass Sie damit einverstanden sind, dieses Naturarzneimittel im Voraus mit Fachleuten einzunehmen und es mit größter Sorgfalt anzuwenden.

Aufbereitung von Rohstoffen

Frisch, diese Heilpflanze wird nicht verwendet, Samtderivate gelten nach dem Sammeln und Trocknen als fertig. Beeren werden geerntet, wenn sie wahrscheinlich gereift sind. In der Regel fällt diese Zeit auf Mitte September. Die Ernte der Beeren wird bei trockenem und sonnigem Wetter draußen im hellen Sonnenlicht getrocknet, dann in den Schatten gestellt und an der frischen Luft getrocknet.

Die Blätter sollten etwas früher als die Früchte geerntet werden, in dem Moment, in dem sie die höchste Konzentration an nützlichen Substanzen aufweisen. Diese Frist fällt auf Ende Juli. Die Blätter werden abgeschnitten, geschnitten und mit einer dünnen Schicht zum Trocknen verteilt. Die Herstellung der Rinde sollte im Frühjahr erfolgen, sie wird vorsichtig abgeschnitten und draußen oder drinnen bei guter Belüftung etwas getrocknet.

Fazit

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass eine so erstaunliche Pflanze wie Amur-Samt ein einzigartiges Mittel zur Behandlung verschiedener Krankheiten und ihrer Vorbeugung ist. Es kann zur Ergänzung jeder Therapie verwendet werden, was die Behandlungsdauer erheblich verkürzt und zu einer raschen Genesung beiträgt. Однако, как и любое другое природное лекарство, данное растение следует принимать с большой осторожностью, так как при высокой концентрации оно может оказывать на организм противоположное действие.

Кора и древесина

Бархат вырастает до 25–28 м в высотуDer Stammdurchmesser kann 90-120 cm erreichen.Die Samtrinde ist 7 cm dick und besteht aus einem Korken. Dieser Kork gilt als wertvolles Material - er ist umweltfreundlich, wasserdicht, chemikalienbeständig und verändert den Geruch von Produkten nicht. Daher verstopfen Korken aus Samtrinde die Weine, machen daraus Schwimmer für Angelausrüstung und werden bei der Herstellung von Linoleum verwendet. Unter der Korkschicht befindet sich Bast.

Das Holz ist leicht zu verarbeiten, hat eine schöne Farbe und ein interessantes Muster in jedem Schnitt, ist haltbar und flexibel, verrottungsbeständig und beginnt beim Polieren effektiv zu glänzen. Holz wird für die Dekoration des Raumes verwendet, um Möbel und Skier herzustellen. Es ist auch ein gutes Material für die Herstellung von Sperrholz und Furnier.

Baumblätter Äußerlich wie Eschenblätter, aber schmaler, unangenehmer Geruch. Im Herbst bekommen sie eine hellgelbe Farbe, oft mit einer Kupfertönung. Einer der Nachteile dieser im Allgemeinen sehr schönen Pflanzen - die Blätter blühen später als bei anderen Bäumen und der Laubfall beginnt früher - mit den ersten Frösten, so dass ihre dekorative Wirkung nicht lange anhält. Die Blätter bilden eine stark erhabene Krone, wenn der Baum im Wald wächst, in einem einzigen Fall ist die Krone niedrig und sieht aus wie ein Zelt.

Dies ist ein blühender Baum. Amur-Samt blüht um das 20. Lebensjahr und blüht im Juni und Anfang Juli für ca. 10 Tage mit unauffälligen, kleinen Blüten, die kein ästhetisches Interesse darstellen, aber hervorragende Honigpflanzen sind. Samt blüht sehr reichlich, in Blüten gibt es viel Nektar und Pollen. Der Honig dieser Pflanze hat eine dunkelgelbe Farbe mit einem grünlichen Schimmer, ist sehr angenehm für Geschmack und Geruch, ist lange haltbar und kristallisiert nicht, enthält wenig Glucose und hat Anti-Tuberkulose-Eigenschaften.

Die Samtfrüchte reifen im September. Dies sind schwarze, glänzende, ungenießbare und geschmacklose, runde Steinfrüchte mit einem Durchmesser von etwa 1 cm und einem scharfen Harzgeruch. Manchmal werden sie als „schwarze Perlen“ bezeichnet. Beeren werden in großen Büscheln gesammelt. In der Regel trägt ein Baum alle fünf bis sieben Jahre Früchte. Jeder Baum kann bis zu 10 kg Früchte tragen. Wenn sie nicht gesammelt werden, können die Trauben den ganzen Winter über hängen und fallen nicht ab, was der Pflanze ein hübsches Aussehen verleiht.

Wo und wie wächst Samt?

Heimat Amur Samt - Fernost. Es wächst in der Mandschurei, in der Primorje, in der Amur-Region, im Chabarowsker Gebiet, in Sachalin, in Japan, in Korea und in China. Bevorzugt Laubwälder, Berghänge und Hügel.

Heimischer Samt wird in Nordamerika, Europa, Zentralasien und anderen Teilen der Welt angebaut. Samt ist pflegeleicht, wächst sehr schnell und wird 300 und mehr Jahre alt. Alles, was er für ein angenehmes Leben braucht, ist Wärme und Licht. Es ist unprätentiös, frost- und dürreresistent und eignet sich hervorragend für städtische Umgebungen, selbst bei hoher Gasverschmutzung. Keine Angst vor dem Wind, verträgt leicht Transplantation.

Reproduziert Samensamen und weniger Stecklinge. Die Samen sprießen ungefähr ein Jahr. Junges Wachstum erfordert Pflege - Gießen, Lockern, Schutz vor Wind usw. Wenn die Sämlinge jedoch kräftige Wurzeln bilden, werden sie sehr robust und widerstandsfähig. Eine ausgewachsene Pflanze braucht keine besondere Pflege, außer zum Schneiden und Trimmen, um sie dekorativer zu machen, was Samt übrigens auch toleriert. Der einzige Unterschied zu einer wild wachsenden Art besteht darin, dass Kulturexemplare selten über 5 Meter außerhalb der Gebiete ihres Lebensraums wachsen.

Mit der wunderschönen durchbrochenen Krone können Sie Amur-Samt in der Landschaftsgestaltung aktiv anwenden. Sie sieht in Gassen, Parks, Rasenflächen und Gärten gut aus. Besonders beeindruckend wirkt es neben verkümmerten Sträuchern wie Thuja, Wacholder oder Berberitze, kombiniert mit Fichte, Birke, Eiche, Ahorn.

Medizinische Eigenschaften der Pflanze

Velvet Amur wird wegen seiner heilenden Eigenschaften sehr geschätzt.. In der traditionellen Medizin wird es sehr wenig verwendet, aber in der Volksmedizin, insbesondere in China und Tibet, sind fast alle Teile des Samtbaums weit verbreitet:

Sie enthalten Flavonoide, Tannine, Vitamine, ätherische Öle und Phytoncide. Die Beschreibung der heilenden Eigenschaften von Samt enthält eine sehr große Liste von Krankheiten. Mittel, Salben und Tinkturen aus dieser Pflanze haben eine Reihe nützlicher Eigenschaften:

  • entzündungshemmend,
  • antiseptisch,
  • Wundheilung
  • harntreibend,
  • antimikrobiell und antihelminthisch,
  • Antitumor.

Medizinische Eigenschaften von Früchten

Am häufigsten in der traditionellen Medizin verwendet Amur-Samtfrüchte, therapeutische Eigenschaften, die am stärksten zum Ausdruck kommen.

Beeren für medizinische Zwecke werden nach vollständiger Reife geerntet. Sie werden sowohl getrocknet als auch frisch eingenommen. Sie sind wirksam bei der Behandlung einer Reihe von Krankheiten, beispielsweise bei Diabetes mellitus, Blasenentzündung, verminderter Immunität usw.

Früchte senken effektiv den Blutzuckerspiegel. Bei Diabetes wird empfohlen, Beeren morgens auf leeren Magen zu nehmen, zu kauen, aber nicht zu trinken. Nach sechsmonatiger regelmäßiger Einnahme ist der Zuckerspiegel wieder hergestellt. Außerdem wird der Stoffwechsel normalisiert, die Arbeit der Bauchspeicheldrüse wird verbessert. Dieses Ergebnis wird dank der in den Früchten enthaltenen ätherischen Öle erzielt.

Ätherische Öle aus Amur-Samt Sie helfen bei Erkältungen und Grippe - in diesem Fall müssen Sie 1–2 Beeren im Mund kauen, nicht mehr, und dann mindestens sechs Stunden lang nichts trinken oder essen. Normalerweise reicht ein Trick aus, um die Krankheit loszuwerden, in seltenen Fällen wird ein zweiter Trick benötigt.

Eine weitere wertvolle Eigenschaft von Samtfrüchten ist der niedrigere Blutdruck, für den sie täglich vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Tinkturen und Abkochungen aus Amur-Samtbeeren nützlich für Tuberkulose, Pleuritis, Lungenentzündung. Sie haben fiebersenkende und entzündungshemmende Eigenschaften. Es ist ein wirksames Mittel gegen orale Erkrankungen, Ruhr, Nephritis und Magen-Darm-Erkrankungen.

Beeren enthalten eine Reihe von Substanzen, die in großen Mengen für den Körper gefährlich sind. Bei der Einnahme von Früchten und Zubereitungen auf der Grundlage von Früchten ist daher Vorsicht geboten: Nehmen Sie nicht mehr als 5 Beeren täglich ein, essen Sie keine schwangeren Frauen, Kinder unter 12 Jahren und Personen, die zu allergischen Reaktionen neigen. Es ist auch verboten, während der Behandlung Alkohol, starken Tee, Kaffee und Rauchen zu sich zu nehmen.

Verwendung in der Medizin von anderen Teilen des Baumes

Auch in der Volksmedizin verwendet und andere Teile dieser Pflanze. Es wurde beobachtet, dass Rinde besitzt aktives entzündungshemmendes und fiebersenkendes Mittel für viele Krankheiten. Ein Absud aus Samtrinde ist nützlich bei Erkrankungen der Lunge und Nieren, infektiöser Hepatitis, Polyarthritis und Ruhr, insbesondere wenn Sie frische Blätter des Baumes hinzufügen. Die Rinde wird häufig als Schmerz- und Wundheilmittel bei langzeitheilenden Wunden eingesetzt - dazu wird die Rinde in Wasser gekocht, Novocain und Borsäure zugesetzt.

Brühe Rinde ist wirksam bei Hautkrankheiten, Allergien und Dermatitis.

In der chinesischen Medizin wird Bast bei der Behandlung von Störungen des Nervensystems verwendet, geistige Müdigkeit, es entfernt perfekt Würmer aus dem Körper, ist nützlich bei Angina. Brühen aus den Blättern und Bast werden als Stärkungsmittel verwendet, es verbessert den Appetit und die Verdauung.

Die Wurzeln werden zur Behandlung verschiedener Arten von Tumoren verwendet.. Samt hat im Allgemeinen eine ausgeprägte Antitumorwirkung, auch in späteren Stadien. Es verhindert die Bildung von Sarkomen und Tumoren und wird daher in einigen medizinischen Einrichtungen nicht nur als Zier-, sondern auch als vorbeugende Pflanze gepflanzt.

Die heilende Wirkung von Amur-Samt ist sehr spürbar und anhaltend, besonders bei regelmäßiger Anwendung in „homöopathischen“ Dosen.

Samt Rohstoffsammlung

Es ist notwendig, Rohstoffe für medizinische Zwecke in bestimmten Zeiträumen zu ernten:

  • Blätter - mitten im Sommer an einem trockenen, klaren Tag,
  • Rinde - im Frühjahr,
  • Beeren - nach voller Reife.

Rohstoffe werden im Schatten in einem belüfteten Raum oder unter einem Baldachin getrocknet. Vor dem Trocknen ist es ratsam, die Früchte im Freien leicht zu trocknen. Die Haltbarkeit des geernteten Rohmaterials beträgt ein Jahr.

Velvet Amursky: Botanische Beschreibung einer Pflanze

Amur-Samt - ein Baum mit einem gefiederten Laub und einer sich ausbreitenden Krone. Die Pflanze gehört zur Kategorie der Stauden. Die Höhe des Samts kann 28 Meter erreichen. Die Blätter haben einen eigenartigen Geruch, der leicht wahrnehmbar ist, wenn sie in ihre Handflächen gerieben werden. Der Stamm bedeckt die graue Rinde, die mit feinen Falten gesprenkelt ist und sich weich und samtig anfühlt.

Die Blüten sind klein, gleichgeschlechtlich grünlich. Die Früchte des Samts ähneln schwarzen Kugeln. Die Blüte beginnt im Frühsommer und die Ernte kann von August bis Herbstbeginn geerntet werden.

Amur schön launisch gegen den Boden: Es muss fruchtbar und feucht sein. Die Wurzeln sind stark und gehen tief in den Untergrund. Die Pflanze ist witterungsbeständig, winterhart, verträgt Transplantationen gut.

Frisch geerntete Samen eignen sich zur Baumvermehrung. Ihre Lebensdauer kann bis zu 300 Jahre betragen.

Die Verwendung von Amur-Samt in der traditionellen Medizin

Amur-Samt wird in der Schulmedizin trotz seiner bekannten medizinischen Eigenschaften praktisch nicht verwendet. Aber die Pflanzenbestandteile werden aktiv bei der Herstellung von wunderbaren Volksrezepten verwendet.

Obst- und Rindenbrühen sind wirksam bei Lungentuberkulose, Lungenentzündung und Diabetes. Diese Produkte wirken desodorierend, adstringierend und fiebersenkend. Zusätzlich helfen Fruchtgüsse bei Erkrankungen des Mundes und des Magens. Dermatologische Erkrankungen werden mit Samtkraut und Bast behandelt. Sie sind auch wirksam bei der Behandlung von Nierenerkrankungen, insbesondere Nephritis.

Zur Information. Experimente haben bestätigt, dass Präparate, die unter Verwendung verschiedener Teile von Amur-Samt hergestellt wurden, eine blutdrucksenkende und fungizide Wirkung haben. Darüber hinaus erhöht die Pflanze die Resistenz gegen Sarkome und Hämatome.

Ein schöner Baum mit geschnitzten Blättern stärkt nicht nur die Gesundheit, sondern erfreut auch das Auge. Velvet Amur übt oft eine dekorative Funktion aus und wächst auf dem Territorium von Krankenhäusern, Sanatorien und anderen Institutionen.

Wie nützlich Baumrinde

Der beliebteste "Kleider" -Baum, der bei der Herstellung von Volksdrogen erworben wurde. In Tibet wurde diese Komponente von lokalen Heilern aktiv eingesetzt, die Menschen mit Nierenerkrankungen, Dermatitis oder Polyarthritis das Abkochen der Rinde empfehlen. Bei Aszites handelt es sich um eine relevante Tinktur der Kortikalis.

Die Infusion von mit Blättern vermischter Samtrinde hilft bei Entzündungen und Fieber. Dieses Mittel hilft gut bei Ruhr und Entzündungen des Dickdarms, Lungenerkrankungen und infektiöser Hepatitis.

Wundheilungsinfusion aus Amur-Samtrinde

Das Produkt heilt perfekt jede Art von Wunden. Zu seiner Herstellung werden 100 g Samtrinde 2 Tage in 0,5 l Wasser (vorzugsweise destilliert) infundiert. Nach einer festgelegten Zeit wird die Infusion in Brand gesetzt und erwärmt. Als nächstes wird die Flüssigkeit in einen Glasbehälter gegossen, in einen großen Behälter gegeben und 30 Minuten lang gekocht. Die Brühe wird dekantiert und mit 5 g Novocain und 15 g Borsäure versetzt. Kochen Sie die Mischung für 10 Minuten. Mit Gaze imprägnierte Mittel, die auf die Wunde aufgetragen werden, um die Heilung zu vervollständigen.

Bei welchen Krankheiten hilft Amur-Samtbeere?

Aufgrund der ursprünglichen Farbe von Samtbeeren wird die Pflanze in China als „schwarze Perle“ bezeichnet.

Regelmäßiger Verzehr von Amurfrüchten senkt den Blutzuckerspiegel und reguliert die Bauchspeicheldrüse. Beeren werden zur Behandlung von Erkältung und Grippe eingesetzt.

Schwarze Kugeln, Samtfrüchte, sind im Kampf gegen Diabetes von Bedeutung. Um dies zu tun, müssen Sie jeden Tag auf leeren Magen mit 3-4 Früchten essen, diese kauen und gründlich kauen. In keinem Fall können die Beeren nicht trinken! Eine solche Aufnahme innerhalb von sechs Monaten senkt den Blutzuckerspiegel auf den Normalwert.

Achtung! Die Behandlung mit Samtfrüchten ist nur für Patienten mit 2 Diabetesgraden zulässig.

Um die Symptome von Grippe und Erkältung zu lindern, essen sie vor dem Zubettgehen 1-2 Früchte Samt. Spätestens 6 Stunden nach der Einnahme ist die Einnahme von Flüssigkeiten untersagt. Wenn das Unwohlsein vor kurzem begonnen hat, reicht eine Einzeldosis pro Tag aus. Wenn die Krankheit fortschreitet, sollte die Anzahl der Dosen auf 2-3 pro Tag erhöht werden.

Bei erhöhtem Druck 1-2 ist es besser, Samtbeeren jeden Tag eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten zu essen.

Amur Samthonig: medizinische Eigenschaften

Im Frühsommer beginnt Amur-Samt zu blühen und dauert fast einen Monat. Interessanterweise haben einige Bäume ausschließlich weibliche Blüten, der andere Teil - nur für Männer, von denen Früchte erscheinen.

Die Hauptbestäuber der Amur-Langleber sind Bienen, aber manchmal leistet auch der Wind diese Arbeit. Eine üppige Blüte zieht fleißige Insekten mit Nektar und Pollen an.

Der resultierende Honig hat eine dunkelgelbe Farbe mit einem leicht grünlichen Ton. Das Produkt ist sehr lecker und duftend. Die Qualität des Honigs hängt direkt vom Wetter während der Blütezeit des Baumes ab: Ein warmer Sommer garantiert gute honighaltige Eigenschaften von Samt. Bei Regen und Kälte ist die Nektarbildung bedroht.

Samthonig ist berühmt für seine Eigenschaften:

  1. Stabilisiert den Blutzuckerspiegel.
  2. Schüttet Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper aus.
  3. Lindert Entzündungen.
  4. Reguliert die Arbeit der Bauchspeicheldrüse.
  5. Normalisiert den Schlaf.

Samthonig kristallisiert aufgrund des geringen Glukosegehalts lange nicht. Diese Delikatesse wird häufig zur Behandlung von Tuberkulose und anderen Erkrankungen der Atemwege eingesetzt.

Amur Samt hat Kontraindikationen:

  • Obst und Tinktur der Pflanze wird für die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen
  • Verwenden Sie die Pflanze nicht zur Behandlung von Kindern.
  • Auf einmal sollten Sie nicht mehr als 5 Samtfrüchte essen.
  • Personen, die eine Behandlung mit Samtbeeren üben, sollten während des gesamten Kurses keinen Alkohol, keine Tabakwaren und keinen starken schwarzen Kaffee trinken.

Der Amur-Samt ist eine schöne, robuste Pflanze, die nicht nur dekorative, sondern auch heilende Funktionen erfüllt. Dabei sind ausnahmslos alle Teile nützlich: von der Rinde bis zu den Früchten. Sie werden zur Herstellung von medizinischen Abkochungen und Tinkturen verwendet. Kleine "schwarze Perlen" - Samtbeeren, haben einen angenehmen Geschmack, aber weil sie frisch gegessen werden können. Besonders beliebt ist Samthonig, der zur Behandlung mehrerer Erkrankungen der Atemwege eingesetzt wird.

Botanische Beschreibung

Samt bezieht sich auf die Reliktarten, die auf dem Planeten vor der Eiszeit existierten. Der Baum wächst unter normalen Bedingungen bis zu 25-28 m, die Stammdicke kann 1,5 m überschreiten. Er benötigt Erde, bevorzugt fruchtbare und lehmige Böden, wächst nicht auf Sandsteinen. Er liebt die Sonne und die Feuchtigkeit, ist aber wenig anfällig für Trockenheit, da es starke Pfahlwurzeln hat. Lebt bis zu 250–300 Jahre.

Die in der Mittelspur gepflanzten Samte sind eher kurz, ihre Höhe beträgt 6–10 m. Die Rinde hat eine silbergraue Farbe, weich und dick. Bei jungen Bäumen ist es glatt und hell, verdunkelt sich mit dem Alter und wird mit tiefen Rillen bedeckt. Die oberste Schicht ist ein poröser Lichtstopfen, der sich samtig anfühlt und leicht vom gelben Bast abzugrenzen ist. Die Rindenstärke alter Bäume beträgt bis zu 7 cm.

Bei einzelnen Pflanzen stehen die Zweige fast waagerecht und bilden eine weitläufige zeltförmige oder schirmartig geschnitzte Krone. Ausgehend vom Boden strecken sich die Triebe der Waldstücke nach oben.

Die Blätter sind dunkelgrün komplex, gefiedert, bestehen aus mehreren lanzettlichen schmalen Platten mit spitzen Spitzen, die sich abwechselnd auf den mittleren Blattstielen befinden. Die Blüte ist sehr spät, Anfang Juni. Das Herbstlaub dagegen ist früh, bis Oktober geht es schon zu Ende.

Amur-Samt - diözische Pflanze. Sie blüht im Juli und wirft kleine, unscheinbare, panikartige Hände aus. Es blüht zum ersten Mal im Alter von 16-18 Jahren. Ein charakteristisches Merkmal der Blüten von Fellodendron ist, wie bei den meisten Rutovys, ein scharfer, eigenartiger Geruch, der auch für Blätter und zerquetschte Rinde charakteristisch ist. Angenehm kann man es nicht nennen.

Nach der Bestäubung der Blütenstände durch Bienen oder andere Insekten tritt der Fruchtknoten auf. Die Beeren des Baumes sind kleine, schwarze, glänzende, etwa 0,5–1 cm große Druidenkugeln, die in kleinen Quasten gesammelt sind. In den Beeren sind bis zu 5 Samen. Sie reifen Anfang oder Mitte Oktober und bleiben bis zum Winter an den Zweigen. Samtfrüchte sind reichlich vorhanden. Pro Jahr reifen auf einem großen Baum 8–10 kg Früchte.

Holz verwenden

Alle Teile der Anlage sind nützlich. Amur-Samtholz wird wegen seines schönen natürlichen Musters und seiner hohen technischen Eigenschaften geschätzt. Der Kern wird überwiegend verwendet, da sein Splintholz sehr schmal ist. Der Farbton des Arrays ist hellbraun mit dunklen Strichen und Strichen, die Kernstrahlen sind fast nicht wahrnehmbar, die Oberfläche der Abschnitte ist seidig. Das Material verzieht sich beim Trocknen leicht, ist feuchtigkeitsbeständig und wird nicht durch Pilze geschädigt. Geeignet zum Schneiden, Schleifen, Kleben, Imprägnieren. Samt ähnelt in seinen Eigenschaften der Esche, ist jedoch weicher und dunkler. Im Bau wird es wegen der großen Anzahl von Knoten ein wenig benutzt. Das Holz geht zur Herstellung von Möbeln, Furnier.

Industrielles Interesse verursacht Samt als probkonos. Materialien für die Schall- und Wärmeisolierung werden aus dem oberen lichtporösen Teil der Kortikalis hergestellt. Die Qualität dieses Rohstoffs ist dem berühmten Kork nicht unterlegen. Die für die Industrie notwendige Rindenschicht kann von den Bäumen entfernt werden, ohne dass sie gefällt werden müssen, aber sie können weiter wachsen.

Fellodendronbeeren sind für Lebensmittel ungeeignet, sie schmecken sehr bitter mit einem unangenehmen harzigen Geruch. Bei mehr als 3-4 Stück kann es zu schweren Vergiftungen kommen: Erbrechen, Magenkrämpfe, Kopfschmerzen.

Diese Früchte haben jedoch medizinische Eigenschaften:

  • Sie enthalten neben Blättern und Rinde Tannine, Alkaloide, Cumarine, Etherverbindungen.
  • In der Volksmedizin werden die Früchte des Amur-Samts zur Behandlung von Fieber, Nierenerkrankungen, Dermatitis, Arthritis, Diabetes und Bluthochdruck verwendet.
  • Ein Abkochen der Beeren und Blätter des Baumes wird als bakterizides und anthelmintisches Mittel verwendet.

In der Blütezeit der Fellodendren sammeln die Bienen viel Honig von ihnen.

Pflanzen und Züchten

Velvet Amur fügt sich perfekt in jede Landschaft ein und bietet einen malerischen Blick auf die Umgebung. Einen Baum zu züchten ist einfach in Ihrem eigenen Garten oder auf dem Hausgrundstück. Es kann auf dem Rasen gepflanzt werden, in einem Ensemble mit Nadelbäumen, Birken, Eichen, Ahorn. Angesichts der Tatsache, dass der Baum im Laufe der Zeit in der Breite verteilt ist, muss bei der Auswahl eines Standorts sorgfältig berechnet werden, wie weit in einigen Jahren ein ausgewachsener Samt von den Wänden, Zäunen und anderen Pflanzen entfernt sein wird. Untergrundkommunikation sollte ebenfalls aufgehoben werden.

Die beste Landezeit ist der April oder die erste Septemberhälfte. Die am besten geeigneten Sämlinge sind 1-2 Jahre alt. Für sie müssen Sie Löcher mit einer Tiefe und einer Breite von 60 cm graben, mit einer Mischung aus Humus, Rasen und Blattboden füllen und ein wenig Sand hinzufügen. Sie müssen das Loch eine Woche stehen lassen, dann können Sie einen Baum pflanzen.

Erwachsene Samte vermehren sich durch Samen oder Stecklinge. Im ersten Fall sollte das im Herbst gesammelte Saatgut geschichtet und 3 Monate in einem kühlen, belüfteten Raum gelagert werden. Andernfalls werden die Samen vor der Aussaat einige Tage in heißem Wasser eingeweicht. Die Pflanzung erfolgt in der Nährstoffmischung aus Gartenerde, Torf und Humus. Sie können sofort im Freiland bis zu einer Tiefe von 3-5 cm säen. In den ersten 2 Jahren müssen gekeimte Triebe sorgfältig gepflegt, regelmäßig gegossen, der Boden gelockert und Unkräuter entfernt werden. Für den Winter müssen Landeplätze mulchen.

Samtstücke werden Anfang Juni im Frühjahr oder Sommer geschnitten. Vor der Bewurzelung werden sie einige Wochen in den angefeuchteten Boden gegeben.

Das Gießen der Setzlinge ist nur in den ersten beiden Saisons und in trockenen Perioden erforderlich. Top Dressing braucht regelmäßig. Geeignet als Dünger:

  • Kompost
  • verrotteter Dünger,
  • Harnstoff
  • komplexe mineralische Verbindungen.

Es ist nötig periodisch den okolostvolnyje Kreis zu lockern, um die Hydratation des Wurzelsystems des Baumes zu gewährleisten. Zum Schutz vor dem Austrocknen können Sie den Boden mit Nadeln mulchen oder den Rasen verlegen.

Junger Samt gibt einen starken Anstieg. Im ersten Jahr nach der Aussaat werden sie 40–50 cm höher, nach weiteren 2 Jahren können sie sich bis zu 1,5 m dehnen.

Das Zurückschneiden der Pflanzenkrone erfolgt vorsichtig und nur in den Fällen, in denen eine zu geringe Verzweigung der Stämme vermieden werden soll. Benötigte und trocknende Triebe entfernen. Schnittplätze müssen durch die Stange bearbeitet werden. Erwachsene Phellodendren haben keine Angst vor strengen Frösten, aber bei jungen Bäumen können Schäden auftreten - Frostbeulen. Sie müssen auch verarbeitet werden.

Innerhalb weniger Jahre wird der Baum stärker und widerstandsfähiger gegen Witterungseinflüsse, starken Wind, heiße Sonne und Dürre..

Wenn Sie einen Obstbaum erhalten möchten, müssen Sie eine Reihe von männlichen und weiblichen Exemplaren pflanzen.

Amur-Samtbeeren und ihre Verwendung

Einige Pflanzen werden in der Schulmedizin so aktiv eingesetzt, dass sie selten werden. Der Amur-Samt oder Korkbaum wächst hauptsächlich in der Amur-Region und trägt alle fünf bis sieben Jahre Früchte. Wenn Sie also beim Verkauf seiner Beeren erwischt werden, sollten Sie die Chance nicht verpassen, dieses einzigartige Medikament zu kaufen!

Umfang von Amur-Samt

Amur-Samtbeeren reifen bis Ende August, können aber bis zum Winter an den Zweigen bleiben. Je mehr Zeit die Früchte auf dem Baum verbringen, desto nützlicher werden sie. Aufgrund des hohen Gehalts an Folsäure und Polysacchariden sind Beeren in erster Linie für Diabetiker geeignet.

Amur-Samtfrüchte sind besonders nützlich bei Diabetes der zweiten Art. Wenn Sie 3 Monate lang 2-3 Beeren pro Tag auf leeren Magen essen, kann sich der Blutzuckerspiegel in den nächsten sechs Monaten normalisieren.

In Zukunft wird es ausreichen, die Wirkung alle paar Monate zu korrigieren und eine Woche lang 1 Beere pro Tag einzunehmen.

Auch die Früchte der Pflanze enthalten Vitamin C und Berberin, wodurch sie für andere Krankheiten verwendet werden können. Hier sind die wichtigsten heilenden Eigenschaften von Amur-Samtbeeren:

  • Tonic-Effekt
  • antiseptische Wirkung
  • entzündungshemmende Wirkung
  • Regenerationseffekt
  • Verbesserung der Pankreasfunktionen,
  • Normalisierung des Wasser-Salz-Gleichgewichts
  • Wiederherstellung der reproduktiven Funktion bei Frauen und Männern
  • die Beschleunigung der Abgabe von Auswurf bei Atemwegserkrankungen,
  • Stärkung der Immunität.

In der Medizin werden neben Beeren vor allem die Rinde des Amur-Samts, Honig aus den Blüten der Pflanze und sogar deren Blätter verwendet. Letztere enthalten viele ätherische Öle und Tannine, die zur Behandlung von Infektionskrankheiten und Erkältungen eingesetzt werden können. Zum gleichen Zweck wird die Rinde des Baumes verwendet.

Es enthält auch natürliche Steroide, mit denen Sie den Hormonspiegel normalisieren können. Die wohltuenden Eigenschaften von Honig-Amur-Samt sind jedoch viel breiter. Sie vereinen die Vorteile von Rinde, Blättern, Blüten und Beeren einer Pflanze sowie die traditionellen Eigenschaften von Bienenprodukten.

Honig aus dem Amur-Samt hilft bei folgenden Krankheiten:

  • Erkältung, Grippe, Erkältungen,
  • Verdauungsstörungen,
  • erhöhte Gallensekretion
  • Bronchitis, Kehlkopfentzündung, Mandelentzündung,
  • Müdigkeit, Schläfrigkeit,
  • Geringe Infektionsresistenz
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür,
  • hormonelles Ungleichgewicht.

Beschreibung von Amur Samt

In den ersten Lebensjahren hat Amur-Samt eine glatte, hellgraue, samtig anfühlende Rinde, die mit der Zeit bricht und sich verdunkelt. Amur-Samtblätter sind groß, gegenständig, komplex, gefiedert und haben 3-6 Paar Blättchen. Sie ähneln den Blättern der Asche, wenn sie gerieben werden, haben sie einen eigenartigen Geruch. Velvet Amur - diözische Pflanze.

Die Früchte sind schwarz glänzende Beeren. Sie haben einen Durchmesser von etwa 1 cm und enthalten normalerweise fünf Samen. Die Beeren von Amur-Samt reifen Ende September. Wenn für die Entwicklung der Pflanze optimale Wachstumsbedingungen geschaffen wurden, trägt sie ab 5-7 Jahren Früchte.

Der natürliche Lebensraum des Baumes ist Amur-Samt - der Ferne Osten südlich von Sachalin, Korea, China und den japanischen Inseln.

Anwendung von Amur Velvet

Velvet Amur ist in der traditionellen Medizin weit verbreitet. Sowohl seine Blätter als auch sein Bast werden in der chinesischen Medizin als Stärkungsmittel, Mittel zur Verbesserung des Magens, des Appetits und der Verdauung, bei Dyspepsie, Hepatitis, bakterieller Ruhr, allgemeiner Erschöpfung und als hämostatisches Mittel verwendet.

Bei Durchfall werden Bast und Obst verwendet. Die koreanische traditionelle Medizin glaubt, dass es nützlich ist, einige frische Beeren von Amur-Samt für diejenigen, die an Diabetes leiden, zu essen.

Koreanische Kräuterkenner empfehlen Bast dieser Pflanze als Analgetikum, entzündungshemmend, antiseptisch, schleimlösend, nützlich bei entzündlichen Erkrankungen der Pleura und Lunge, Grippe und Halsschmerzen, Knochentuberkulose, Elephantiose, Helmintheose und Prellungen.

Als Antipyretikum wird Amur-Samt gegen Infektions- und Typhus eingesetzt. Die Pflanze ist ein wesentlicher Bestandteil komplexer Formulierungen zur Behandlung von psychischer Müdigkeit, Psychasthenie.

Amur Velvet ist ein Diuretikum bei Nephritis und ein Choleretikum bei chronischer Hepatocholezistitis, infektiösem Ikterus und Gallensteinerkrankungen.

Äußerer Bast wird bei Bindehautentzündung und anderen Augen- und Hautkrankheiten wie Scrofula und Ekzem, chronischem Ringwurm, Erkrankungen der Mundschleimhaut sowie als Wundheilmittel bei Prellungen und Verbrennungen eingesetzt. In Japan wird der Extrakt aus der Rinde von Amur-Samt zur Behandlung von Gebärmutterhalskrebs verwendet.

Die Amur-Region ist eine Region, in der Amur-Samtpräparate ihre Anwendung bei Lungentuberkulose und Diabetes gefunden haben. Eine Abkochung von Bast und Rinde wird hier als Bitterkeit verwendet, mit lepromatöser und überkuloider Lepra, Nephritis.

In der tibetischen Medizin wird Amur-Samt (Abkochen von Rinde und Bast) häufig bei Allergien, Dermatitis, Polyarthritis, Lymphknotenkrankheiten, Nierenerkrankungen und Augen eingesetzt.

In Nanaians wird der Bast dieses Baumes häufig als entzündungshemmendes Mittel, als Salbe bei Frakturen, Dermatitis und Ringworm verwendet. Berberin wird auch aus Bast gewonnen, das zur Behandlung von Trichomoniasis, Leishmaniasis und Amöbenruhr eingesetzt wird.

Das Abkochen oder die Infusion von Blättern halten Nanai Herbalists bei Hypotenie, Ruhr, Neurodermitis als bakterizides Mittel für sinnvoll.

Amur Samtbaum. Beeren für die Gesundheit

In der Amur-Region wächst ein Baum, der Samt genannt wird. Es bezieht sich auf Korkarten. Amur-Samt, wie sie diesen Baum nennen, beginnt im Alter von sieben Jahren Früchte zu tragen. Praktisch alle Teile dieser erstaunlichen Pflanze (Bast und Wurzeln, Blätter und Rinde sowie Früchte) verwenden Volksheiler, um den Menschen von vielen Krankheiten zu befreien.

Amurbaum-Samtbeeren haben eine schwarze, kugelförmige Form. Sie zeichnen sich durch einen leichten Glanz und einen spezifischen Geruch aus, der nur ihnen eigen ist. In der Frucht, deren Durchmesser einem Zentimeter entspricht, befinden sich fünf Knochen. Reifet die Beeren im September. Manchmal können seine schweren und fleischigen Trauben vor dem Einsetzen des Winters an einem Baum hängen.

Amur-Samtbeeren haben eine ungewöhnliche Farbe. Deshalb nannten es die Chinesen den Black Pearl Tree. Das Fruchtfleisch schmeckt ziemlich bitter. Ein Baum aus Amur-Samt kann eine Ernte von zehn Kilogramm bringen.

Für medizinische Zwecke werden Früchte erst nach ihrer Reife gesammelt. Anschließend werden die geernteten Beeren getrocknet, normalerweise an der frischen Luft unter einem Baldachin.

Volksheiler sind weit verbreitete Amur-Samtbaumfrüchte. Die Beeren dieser Pflanze sind reich an körpereigenen Substanzen. Dazu gehören Limonin und Berberin, Tannine und Geraniol, Diosmin und Myrcen, Cumarine und Palmatin.

Bei einer Vielzahl von Krankheiten werden Amur-Samtbeeren verwendet. Die Reaktionen belegen ihre positive Wirkung bei der Bekämpfung von Erkältungen und Grippe. Sie helfen bei Bluthochdruck und Diabetes sowie bei Stoffwechselproblemen.

Volksheiler empfehlen die Verwendung von Amur-Samt bei den ersten Symptomen von Grippe oder Erkältung. Die Beeren dieses heilenden Baumes werden nachts in der Menge von ein oder zwei Stücken genommen. Früchte sollten gut gekaut werden und sicher sein, einige Zeit in Ihrem Mund zu halten.

Eine andere Bedingung ist ebenfalls erforderlich. Nach dem Essen können Beeren kein Wasser trinken. Und die Pause sollte fünf bis sechs Stunden betragen. In dem Fall, in dem die Krankheit im Anfangsstadium ist, reicht es aus, einen einzelnen Fötus aufzunehmen.

Wenn die Krankheit fortschreitet, wird empfohlen, für mehrere Tage schwarze Perlen zu verwenden.

Bei Diabetes werden Samtbaumbeeren morgens 30 Minuten vor dem Frühstück auf leeren Magen eingenommen. Die Anzahl der Früchte sollte drei oder vier Stück betragen. Es ist zu beachten, dass der Behandlungsverlauf nicht unterbrochen werden darf. Andernfalls wird der gewünschte Effekt nicht sein.

Nur die tägliche Einnahme der Früchte des medizinischen Baumes hilft, den Zuckerspiegel zu normalisieren, die Stoffwechselprozesse und die Bauchspeicheldrüse zu verbessern.

Das Überschreiten der angegebenen Dosierung ist nicht erlaubt! Es sei daran erinnert, dass in der Pflanze Substanzen in großen Mengen vorhanden sind, die die menschliche Gesundheit schädigen können.

Ein paar Beeren morgens 30 Minuten vor dem Frühstück können den Stoffwechsel verbessern und ein paar Pfunde mehr abbauen. Die gleiche Dosierung kann bei hypertensiven Patienten zu einem normalen Blutdruck führen.

Wenn Sie sich für die Verwendung von Amur-Samtbeeren entscheiden, um Ihre Gesundheit zu erhalten, wo können Sie sie kaufen? Dies ist keine unlösbare Frage für Sie. Mit dem Vertrieb in ganz Russland bieten medizinische Früchte den Kauf bestimmter Unternehmen an. Die Kosten für einhundert Gramm Amur-Samtbeeren liegen bei 250 Rubel. Sie können auch Setzlinge und Blätter einer Heilpflanze bestellen.

Quellen: http://womanadvice.ru/amurskiy-barhat, http://nogivteple.ru/zdorovie-i-krasota/travy/1766-barhat-amurskii.html, http: //.ru/article/123434/derevo -amurskiy-barhat-yagodyi-dlya-zdorovya

Noch keine Kommentare!

Velvet Amur medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Velvet Amur - ein wunderschöner Reliktbaum, der im Fernen Osten und in angrenzenden Gebieten verbreitet ist. Beeren, Blätter, die Rinde dieses Baumes wird seit langem in der traditionellen Medizin verwendet, nicht nur hier, sondern auch in der koreanischen und chinesischen traditionellen Medizin.

Darauf basierende Medikamente haben viele nützliche und heilende Eigenschaften. Mit ihrer Hilfe können Sie den Blutzuckerspiegel normalisieren, den Blutdruck senken und einige andere Gesundheitsprobleme lösen.

In diesem Artikel wird erörtert, wie dieser Baum angewendet wird, welche heilenden Eigenschaften und Kontraindikationen er hat.

Velvet Amur Beschreibung, wo es wächst

Amur- oder Korkbaumsamt ist ein schöner Laubbaum mit der weit geöffneten Krone der Familie Rutovye aus der Samtfamilie. Im Erwachsenenalter kann eine Pflanze eine Höhe von bis zu 25-28 Metern und einen Stamm von bis zu einem Meter Durchmesser erreichen.

Die Blätter des Baumes sind ungerade gefiedert, lanzettlich. Die oberen sind wie Eschenblätter geformt. Wenn sie in ihren Händen reiben, strahlen sie ein ungewöhnliches und nicht sehr angenehmes Aroma aus. Die Blätter blühen Ende Mai oder Anfang Juni.

Velvet Amur diözische Pflanze mit kleinen unscheinbaren Blüten, die in Blütenständen mit grünlichen Blütenblättern gesammelt sind und Ende Juni blühen. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten.

Am Ende des Sommers oder zu Beginn des Herbstes reifen Samen - runde kleine schwarze Beeren mit einem leichten Schimmer, ähnlich wie schwarze Perlen. Nach dem Reifen fallen die Beeren schnell ab. Einige können in Trauben bis zum Winter bestehen. Sie schmecken bitter mit einem harzigen Geruch.

Der Stamm des Baumes ist mit weicher Rinde bedeckt, die wie ein Korken grau ist. Genau wegen ihr hat er seinen Namen bekommen. In jungen Pflanzen kann es mit einem silbrigen Schimmer sein.

Dieser schöne Baum gehört zu dem Relikt, das bis heute überlebt hat und die globale Vereisung überstanden hat.

Er bevorzugt fruchtbaren feuchten Boden. Aufgrund seines starken Wurzelsystems, das tief in die Erde eindringt und keine Angst vor den Winden hat, sehr trockenheitsresistent. Daher kann es auch strenge Winter problemlos überstehen. Der Baum ist eine lange Leber. Kann bis zu 250 Jahre alt werden.

Hier wächst es in der Region Chabarowsk und im Fernen Osten, bei den Kurilen, in Sachalin, in der Region Amur und in der Region Primorje.

Es wächst auch in Korea, China, auf der Insel Taiwan. Es ist in Japan zu finden. Als Zierpflanze schmückt sie viele Parks in allen Ecken der Welt.

Velvet Amur nützliche Eigenschaften

Alle Teile der Pflanze: Blätter, Früchte und Rinde, enthalten in ihrer chemischen Zusammensetzung:

Die Blätter der Pflanze enthalten:

Am wertvollsten sind die Früchte des Amur-Samts, zu denen gehören:

Aus medizinischer Sicht ist Bercolin-Alkaloid das interessanteste. Als Bestandteil des ätherischen Öls enthält Zitrone, Geraniol, Myrcen und andere nützliche Verbindungen.

Von diesem Baum erhalten einige Medikamente, die antiseptische, hämostatische, tonische, fiebersenkende Eigenschaften haben.

Die gelbe Farbe wird aus der Rinde des Baumes zum Färben von Seiden-, Leinen- und Baumwollstoffen hergestellt.

Während der Blüte zieht der Baum viele Bienen an. Amur-Samthonig hat nach Meinung traditioneller Heiler Anti-Tuberkulose-Eigenschaften.

Samtamurgebrauch in der Volksmedizin

Velvet Amur ist in der Volksmedizin weithin bekannt. Es wird zur Behandlung von:

Hypertonie (als zusätzliches Instrument),

Mundkrankheiten

und viele andere Krankheiten.

Obwohl traditionelle Heiler alle Teile der Pflanze verwenden, werden am häufigsten Früchte verwendet, die ausgeprägte heilende Eigenschaften aufweisen und weniger Kontraindikationen aufweisen.

Amur Samtbeeren medizinische Eigenschaften

Beeren werden verwendet für:

Typ 2 Diabetes,

Mundkrankheiten,

Normalisierung von Stoffwechselprozessen,

Hoher Blutdruck.

Die Früchte des Baumes haben ausgesprochen:

Eigenschaften. Sie gelten als wirksam bei der Behandlung bestimmter Arten von Tumoren, beispielsweise Sarkomen. Früchte werden sowohl in frischer als auch in getrockneter Form verwendet.

Das Vorhandensein von ätherischen Ölen ermöglicht die Verwendung mit Gelmetin und verleiht ihnen ausgeprägte phytonzide Eigenschaften. Darüber hinaus wird die Verwendung von Beeren gezeigt in:

Funktionelle Nervenstörungen.

Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung, Grippe, essen Sie 1-2 Beeren vor dem Schlafengehen, während Sie sie gut kauen und einige Minuten lang im Mund halten. Nach dem Verschlucken 5-6 Stunden nicht trinken.

Mit der Krankheit müssen Sie zweimal täglich Beeren essen.

Bei Stoffwechselstörungen wird empfohlen, 30 Minuten vor dem Frühstück 2 Beeren auf nüchternen Magen zu essen. Dies wird dazu beitragen, den Stuhl zu normalisieren (mit Verstopfung), zusätzliche Pfunde loszuwerden.

Bei hohem Druck müssen Sie einmal täglich 1-2 Beeren auf nüchternen Magen essen. Wenn die Preise sehr hoch sind, können Sie zweimal am Tag Beeren essen, aber nicht mehr als 5 Stück während des Tages.

При возникновении головокружения, тошноты, головной боли, нужно прекратить есть ягоды и обратиться к врачу. Обязательно помните, что они содержат алколоиды и сапонины.

Кора (луб) бархата амурского лечебные свойства

Кора дерева имеет толщину около 7 сантиметров и при вызревании она используется в народном хозяйстве и медицине. Sie geht zur Herstellung von Stoppeln für die Weinindustrie, stellt ihre Gürtel und Schwimmwesten her, wird in der Schuhindustrie eingesetzt. Es ist flexibel und wasserdicht.

Amur-Samtbast hat gute entzündungshemmende und fiebersenkende Eigenschaften.

In der Volksmedizin werden damit verschiedene Darreichungsformen hergestellt, die zur Behandlung von:

Dickdarmentzündung,

Lungen- und Pleurakrankheiten

In der tibetischen Medizin wird es für Nierenerkrankungen, Polyarthritis, allergische Dermatitis, Entzündungen der Lymphknoten und Augenkrankheiten empfohlen.

Alkohol Tinktur wird für Aszites verwendet. Brühe Rinde mit Blättern wird bei Erkrankungen der Lunge, Hepatitis verwendet.

Für die Behandlung von Operationswunden kann anstelle von Rivanol das 100 Gramm schwere Samtbast 500 ml destilliertes Wasser verwendet werden. Nach zwei Tagen ziehen lassen, bis zum Kochen erhitzen und die Flüssigkeit nicht mehr kochen lassen. Dann in eine große Flasche füllen und eine weitere halbe Stunde sterilisieren.

Dann müssen Sie 15 Gramm Borsäure und 5 Gramm Novocain hinzufügen. Lassen Sie es weitere 10 Minuten kochen und das Medikament ist fertig.

Fertig bedeutet, dass Sie ein Stück Mull oder Verband einweichen und an der Wunde befestigen müssen.

Brühe Samt Amur

Brühen auf der Basis von Rinde, Blättern und Früchten können verwendet werden, um:

Sie haben fiebersenkende, desodorierende, choleretische und entzündungshemmende Eigenschaften.

Nehmen Sie 10 Gramm getrocknete und gehackte Rinde und brauen Sie 200 ml heißes Wasser. Bei niedrigem Siedepunkt eine Viertelstunde kochen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Filtern und auf das ursprüngliche Volumen auffüllen. Trinken Sie dreimal täglich einen Sud, der in gleiche Portionen aufgeteilt ist.

Sammeln und Ernten

Die Ernte der Blätter erfolgt zu Beginn der Vegetationsperiode, d.h. im Juni oder Juli. Zu diesem Zeitpunkt enthalten sie die maximale Menge an nützlichen Substanzen.

Trocknen Sie sie im Schatten an der frischen Luft und verteilen Sie sie in einer dünnen Schicht auf einem Tuch oder Papier. Die Haltbarkeit getrockneter Blätter beträgt 1 Jahr.

Die Rinde wird im Frühjahr geerntet. Zu diesem Zeitpunkt ist es einfach, sich vom Stamm zu trennen, ohne den Baum zu beschädigen.

Trocknen Sie es an der frischen Luft oder in einem belüfteten Raum ohne Sonnenlicht. Vor dem Trocknen sollte es in kleine Stücke geschnitten werden.

Beeren werden in voller Reife geerntet. Sammeln Sie sie (wie alle Rohstoffe) sollte bei gutem trockenem Wetter sein. Sie können in einem belüfteten Raum, unter einem Schuppen, in einem Ofen oder in einem elektrischen Trockner trocknen. Die Temperatur sollte 40-50 Grad nicht überschreiten. Es ist besser, sie in einem geschlossenen Glas mit Deckel aufzubewahren.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Bei der Behandlung mit Amur-Samt muss beachtet werden, dass es eine Reihe von Substanzen enthält, die toxische Eigenschaften haben, die wiederum zu Vergiftungen führen können. Vergiftungssymptome:

Wenn unangenehme Symptome und Nebenwirkungen auftreten, sollten Sie die Behandlung abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

Die Behandlung mit individueller Unverträglichkeit ist kontraindiziert.

Nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit bei Kindern unter 12 Jahren anwenden.

Verbrauchen Sie bei der Behandlung von Beeren nicht mehr als 5 Stück pro Tag.

Es ist auch notwendig, alkoholische Getränke und koffeinhaltige Getränke von Ihrer Diät auszuschließen.

Die Behandlung mit Amur-Samt bricht die Hauptbehandlung nicht ab. Bevor Sie mit der Einnahme von darauf basierenden Medikamenten beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Die Zusammensetzung und therapeutischen Eigenschaften von Amur-Samt

  1. Alle Teile dieser Pflanze enthalten Berberin, Felodendrin, Iatroricin und Flavonoide.
  2. Jedes Blatt enthält verschiedene Vitamine, ätherische Öle, Tannine und 10 Flavonoide.

  • Das meiste Berberin ist im Bast enthalten, außerdem gibt es Cumarine, Saponine, Terpenoide, Phenolcarbonsäuren, Sterine, Cumarine im Bast.
  • Die chemische Zusammensetzung der Blätter umfasst mindestens 10 Flavonoide, Vitamine P und C, Tannine und ätherische Öle.

  • Früchte enthalten bis zu 10% ätherisches Öl, Berberin, Palmitin, Cumarine, Diosmin, Tannine, Limonen, Geraniol.
  • In der Volksmedizin wird Amur-Samt in Form von Abkochungen, Tinkturen, Blüten, Rinde und Blättern verwendet.

  • Bei Lungentuberkulose, Diabetes, Lungenentzündung, Pleuritis wird ein Sud aus Früchten und Rinde eingesetzt. Es wirkt desodorierend, adstringierend, entzündungshemmend und fiebersenkend.
  • Bei Hautkrankheiten wird ein Sud aus der Rinde und dem Bast dieses Baumes verwendet.

    In Studien stellte sich heraus, dass Präparate auf der Basis von Amur-Samtprodukten fungizid und blutdrucksenkend wirken. Auch erhöhte Resistenz gegen Tumoren und Sarkome.

  • Der Verzehr von Beeren senkt den Blutzuckerspiegel und beugt dem Auftreten von Diabetes vor.
  • Lub ist berühmt für seine antimikrobiellen, analgetischen, tonisierenden und expektorierenden Eigenschaften. Luba-Tinktur wird gegen Krebs und Pilzkrankheiten eingesetzt.
  • Amur-Samtblätter haben antimikrobielle, anthelmintische und antiseptische Eigenschaften.
  • Samtfrüchte bei Diabetes

    Es sollte täglich sein, die Früchte dieses Baumes zu verwenden - 3-4 Stück auf nüchternen Magen.

    Sie müssen gründlich gekaut und gekaut werden, Sie können es einfach in Ihrem Mund halten, Sie können 6 Stunden lang kein Wasser trinken und nichts essen. Eine sechsmonatige Aufnahme kann den Blutzuckerspiegel wieder normalisieren.

    Wenn die Krankheit bei einem Patienten vor langer Zeit begonnen hat, wird eine solche Art der Anwendung der Früchte von Amur-Samt nicht ausreichen.

    Samtrinde nach Operationen

    Zur Heilung von Operationswunden wird anstelle von Rivanol Samtrinde verwendet. Zur Herstellung eines solchen Arzneimittels werden 100 g Rinde in einem halben Liter Wasser zwei Tage lang infundiert.

    Nach zwei Tagen die Infusion 30 Minuten kochen lassen, 15 g Borsäure und 5 g Novocain hinzufügen. 10 Minuten kochen lassen.

    Abkühlen lassen, abseihen, den Rückstand in die Infusion drücken und mit sauberer steriler Gaze anfeuchten. Diese Gaze sollte auf die Wunde aufgetragen werden.

    Amur-Samt - nützliche und heilende Eigenschaften von Blättern, Früchten und Rinde, Kontraindikationen für die Verwendung, Rezepte für die Herstellung von Volksheilmitteln

    Amur-Samt - Der vielen bekannte Heilbaum, dessen Früchte medizinische Eigenschaften haben. Amur-Samt ist nicht nur für seine Beeren nützlich: Seine Rinde und Blätter können auch dem Körper zugute kommen.

    Die Blüte von Amur-Samt beginnt normalerweise in der Mitte der Sommersaison, und der Baum trägt erst zu Beginn des Herbstes Früchte.

    Amur-Samt ist ein sehr anspruchsvoller Baum in Bezug auf den Boden. Er braucht fruchtbares Land, das oft nass ist. Amur-Samt verträgt Trockenperioden sehr gut und ist auch widerstandsfähig gegen starken Wind.

    Das Pflanzen und Pflegen von Amur-Samt darf nicht zu vorsichtig sein. Der Baum toleriert leise das Umpflanzen von Setzlingen und kann für einige Zeit auch ohne Feuchtigkeit auskommen.

    Amur-Samt von Diabetes: Behandlung mit Beeren, Bewertungen

    Amur-Samt-Beeren zur Behandlung von Diabetes sind eines der Volksheilmittel zur Behandlung der entsprechenden Krankheit. Ich muss jedoch sofort sagen, dass sie nur für die zweite Art von Krankheit geeignet sind. Wie hilft der Amur-Samt gegen Diabetes und hilft er überhaupt?

    In keinem Fall können sie zuckersenkende Medikamente und insbesondere synthetische Insulinanaloga ersetzen. Wie auch immer, es ist wichtig zu wissen, was die Vorteile von Amur-Samtfrüchten sind und wie man sie richtig verwendet. Sie eignen sich besonders zur Steigerung der Wirksamkeit von Basisarzneimitteln.

    Pflanzeninformationen

    Velvet Amur - ein Baum, der bis zu dreihundert Jahre alt ist. Die Rinde der Pflanze ist eine sehr weiche und angenehm anfühlende Korkbeschichtung, die ihm den passenden Namen gab. Die besten Weine werden mit Korken aus Amur-Samt verschlossen.

    Die Früchte des Amur-Samts ähneln wertvollen Perlen von nur dunkler Farbe, weshalb die Pflanze bei den Chinesen sehr beliebt ist, die die entsprechenden Ähnlichkeiten aufspüren. Als Teil der Frucht gibt es eine Vielzahl nützlicher Mikro- und Makronährstoffe.

    • Alkaloide und Flavonoide.
    • Vitamine C, E, A und andere.
    • Mineralien und Spurenelemente (Kalzium, Magnesium, Kalium, Phosphor und dergleichen).
    • Tannine.
    • Phytoncides
    • Ätherische Öle und eine Reihe von weniger aktiven Verbindungen.

    Aufgrund dieses reichen Inhalts hat Amur-Samt in der traditionellen Medizin eine breite Anwendung für die Behandlung einer großen Anzahl von Krankheiten, einschließlich Diabetes des zweiten Typs, gefunden.

    Es ist wichtig zu beachten, dass zur Behandlung des anhaltenden Anstiegs des Blutzuckers nur Früchte verwendet werden sollten. Gleichzeitig umfassen viele beliebte Rezepte zur Lösung anderer Gesundheitsprobleme die Zubereitung von Aufgüssen und Abkochungen aus den Blättern und der Rinde des Baumes.

    Wie bereits erwähnt, können mit der Amur-Samtbeere, deren medizinische Eigenschaften dem Menschen seit langem bekannt sind, viele verschiedene Krankheiten behandelt werden.

    Es wird am effektivsten sein, wenn:

    • Typ 2 Diabetes.
    • Hypertensive Herzkrankheit.
    • Influenza und akute Infektionen der Atemwege.
    • Hautprobleme
    • Erkrankungen des Magens, der Nieren und des Mundes.
    • Arthritis und Arthritis.
    • Wurm Invasionen.
    • Allgemeine Schwächung der Person.

    Wie Sie sehen, ist die Liste der Indikationen ziemlich groß. Dennoch lohnt es sich, sich mit dem Problem der anhaltenden Erhöhung des Blutzuckerspiegels zu befassen.

    Amur-Samt-Beeren bei Diabetes der zweiten Art sind ein hervorragendes Volkshilfswerkzeug, das die Wirksamkeit der herkömmlichen Therapie bei dieser Krankheit signifikant erhöht.

    In keinem Fall dürfen Sie die von Ihrem Arzt verschriebenen Tabletten oder Insulininjektionen durch dieses Naturarzneimittel ersetzen. Andernfalls kann ein hyperglykämisches Koma auftreten.

    Die Wirksamkeit der Beeren beruht auf folgenden Effekten:

    1. Stimulierung der endogenen Insulinsekretion durch Pankreas-Beta-Zellen.
    2. Teilweise Erhöhung der Empfindlichkeit peripherer Gewebe gegenüber den Wirkungen des entsprechenden Hormons.

    So kommt Amur-Samt gut mit Hyperglykämie zurecht und kann verwendet werden, um die Ergebnisse der herkömmlichen Behandlung zu verbessern.

    Regeln für die Verwendung von Amur-Samtdiabetikern

    Bevor Sie mit der aktiven Kräutermedizin beginnen, müssen Sie lernen, wie Sie die Beeren von Amur-Samt einnehmen, um die Konzentration von Glukose im Blut zu senken.

    Es ist notwendig, die folgenden Merkmale der Behandlung mit Hilfe dieses Naturprodukts zu berücksichtigen:

    • Die hypoglykämische Wirkung der Frucht ist nur für Patienten mit der zweiten Diabetesart relevant.
    • Die Wirksamkeit der Beeren tritt frühestens nach 6 Monaten Dauereinsatz ein.
    • Es ist wichtig, das Mittel regelmäßig anzuwenden. Episodische Techniken führen nicht zum richtigen Ergebnis.
    • Am Tag müssen Sie 3-4 schwarze Beeren (maximal 5) morgens auf nüchternen Magen verwenden.
    • Trinken Sie Obst mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit kann nicht.
    • Weitere 6 Stunden nach dem Verzehr von Beeren wird nicht empfohlen, starken Kaffee, Tee oder alkoholische Getränke und Nikotin (Zigaretten rauchen) zu verwenden.

    Bei regelmäßiger Anwendung der entsprechenden Früchte ist es wünschenswert, das Glykämieniveau kontinuierlich zu überwachen, um festzustellen, ob sich die Glukosekonzentration im Blut ändert. Darüber hinaus ist zu beachten, dass die Verwendung von Amur-Samtbeeren nicht für jedermann geeignet ist.

    Ein bestimmter Prozentsatz von Patienten mit Diabetes kann allergisch gegen ein solches Produkt sein, was eine direkte Kontraindikation für dessen Anwendung darstellt.

    Wo kaufen?

    Sie können Amur-Samtbeeren in einigen Spezialapotheken kaufen oder selbst pflücken, wenn der Baum in der Nähe wächst. Aufgrund der relativen Spezifität dieser Früchte sind sie nicht immer an den Schaltern der Standardverteilungsstellen für Arzneimittel vorhanden.

    Manchmal ist es einfacher, online zu bestellen. Der Preis hängt in hohem Maße von den Merkmalen der Arbeit jeder einzelnen Ressource ab.

    Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

    Trotz aller Natürlichkeit der Amur-Samtbeeren müssen Sie verstehen, dass sie nicht immer verwendet werden können. Dies gilt insbesondere für Patienten, die an einem anhaltenden Anstieg der Glykämie leiden.

    Gegenanzeigen für Amur-Samtbeeren sind:

    • Diabetes mellitus Typ eins.
    • Der Zustand der Ketoazidose oder des hyperosmolaren Komas.
    • Der allgemeine ernsthafte Zustand des Patienten.
    • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Früchten des Amur-Samts.
    • Aktive Blutung.
    • Akute Infektionsprozesse im Körper.

    In jedem Fall sollte vor der langfristigen und regelmäßigen Anwendung eines solchen Naturprodukts Ihr Arzt konsultiert werden. Möglicherweise müssen Sie die Dosen der essentiellen Medikamente anpassen.

    Amur-Samtbeeren werden vom menschlichen Körper in den meisten Fällen gut vertragen. Bei einer sehr langen und intensiven Behandlung mit diesen Früchten können jedoch einige Nebenwirkungen auftreten.

    Am häufigsten sind:

    • Übermäßige Abnahme der Blutzuckerkonzentration (Hypoglykämie).
    • Beschwerden im Magen.
    • Appetitlosigkeit
    • Allgemeine Schwäche und Kopfschmerzen.
    • Allergische Reaktion

    Es ist manchmal schwierig festzustellen, dass ein bestimmtes Symptom während der Einnahme von Beeren oder anderen Medikamenten gegen Diabetes aufgetreten ist. In jedem Fall müssen Sie sich an mögliche unerwünschte Reaktionen erinnern.

    Bewertungen zur Verwendung von Amur-Samtbeeren bei Typ-2-Diabetes

    Bewertungen von Beeren Amur Samt verlassen anders. Sie sind ein relativ gutes Hilfsmittel zur qualitativen Reduktion von Hyperglykämie. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Früchte nicht als Monotherapie verwendet werden können. Sie können nur die Grundausstattung an Arzneimitteln ergänzen, um die Zuckerkonzentration zu senken.

    Nach Meinung der Ärzte spricht die Mehrheit der Endokrinologen positiv von den Beeren des Amur-Samts.

    Sie verbieten ihren Patienten nicht, sie zu verwenden, erinnern sie jedoch immer an die Wichtigkeit der Basistherapie.

    Darüber hinaus lässt sich aus den Bewertungen einiger Experten im Internet schließen, dass sie selbst Amur-Samtbeeren als zusätzliche Präventionsmethode in die Behandlung einbeziehen.

    Sobald es dem Patienten besser geht, kann er das Medikament selbst abbrechen, da die natürliche Komponente die Hauptrolle bei der Behandlung spielt. Ein solcher Ansatz ist jedoch mit einer Verschlimmerung der Krankheit behaftet.

    Sehen Sie sich das Video an: Clip Cheb Reda - Koulchi m3ak Smat AVM EDITION (September 2021).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send