Schädlinge und Pflanzenkrankheiten

Gebrauchsanweisung Fungizid Ordan

Pin
Send
Share
Send
Send


Erfahrene Gärtner wissen, dass es unmöglich ist, eine Kultur anzubauen, wenn man keine Pflanzenkrankheiten bekämpft. Unter den vielen Schutzmitteln wird häufig das Fungizid Ordan ausgewählt, das erfolgreich gegen Seuchen, Peronosporoz und einige andere Krankheiten wirkt.

Über die Zusammensetzung, Eigenschaften und Eigenschaften des Arzneimittels erfahren Sie in unserem Artikel.

Das Fungizid "Ordan" wird in Form eines feinen Pulvers mit einer grünlichen Färbung hergestellt.

Zusammensetzung, Zweck und Wirkungsmechanismus

Das Fungizid "Ordan" enthält zwei Wirkstoffe unterschiedlicher Richtung:

  • Kupfer Chlor (HOM) schützt Pflanzen im Freien. Wird auf der Oberfläche von Pflanzen fixiert, so können keine Krankheitserreger in das Gewebe eindringen. Bei Kontakt mit dem Wirkstoff entwickeln sich keine schädlichen Mikroorganismen mehr und sterben ab. Dieser Effekt wird als Kontakt bezeichnet. Erfahren Sie auch → die Verwendung von Kupferoxychlorid aus Phytophthora.
  • Cymoxanil - ein systemischer Stoff, der in das Gewebe von Pflanzen eindringt, sich mit Saftfluss über den ganzen Körper ausbreitet und selbst in die Bereiche eindringt, in denen die Zubereitung beim Versprühen nicht gelangt ist. Der Wirkstoff verhindert die Bildung von RNA-Krankheitserregern, aus denen sie nicht voll funktionsfähig sind und keine Gefahr für Pflanzen darstellen.

Somit bietet "Ordan" aufgrund des Einflusses des Kontaktsystems einen doppelten Schutz. Die Besonderheit des Arzneimittels ist ein vorbeugender Vorteil. Es wirkt viel wirksamer bei der Vorbeugung von Krankheiten als bei deren Behandlung. Es wird gegen pilzliche Krankheitserreger eingesetzt:

  • Späte Fäule,
  • Peronosporaza - Falscher Mehltau,
  • Alternaria,
  • Mehltau - falscher Mehltau von Trauben.

Das Medikament wurde zum Schutz von Gartenfrüchten, Obstbäumen, Beerensträuchern und Zimmerpflanzen entwickelt.

Freisetzungsform, Analoga, Verträglichkeit mit anderen Pestiziden

Das Medikament wird in Form eines feinen Pulvers hergestellt und in versiegelten Plastikbeuteln mit einem Gewicht von 25 g bis 1 kg verpackt.

Fungizid wird von einem der größten Agrochemieunternehmen „August“ hergestellt. Ende 2016 wurde sie Marktführerin im Vertrieb von Pflanzenschutzmitteln. Die Produktliste des Unternehmens umfasst mehr als 160 Produkte für die Pflege von Garten- und Gartenbaukulturen für den Hausgarten.

Fachberatung

Aus den zahlreichen Nutzerkritiken gingen empörte Berichte über die negativen Folgen des angeblich in der Ukraine hergestellten Medikaments Ordan hervor, das in Online-Shops gekauft wurde. Seien Sie vorsichtig, die Produktionsfirma "Avgust" hat keine Unternehmen auf dem Territorium dieses Staates.

  • JSC Firma "August" "Vurnarsky Werk von gemischten Zubereitungen" in der Republik Tschuwaschien,
  • Anlage "August-Bel" in der Republik Belarus.

Alle anderen angegebenen Firmen sind gefälscht! Vergewissern Sie sich vor dem Kauf eines Fungizids, dass die Angaben des Herstellers auf der Verpackung korrekt sind.

A. M. Uskov- CEO von Avgust Group Protection
Interview mit der Zeitung "August Field" -2016.

Unter den zahlreichen Produkten des Unternehmens erfreut sich Ordan aufgrund der Wirksamkeit des Arzneimittels und seiner Verfügbarkeit großer Beliebtheit. Für seine Verwendung sind keine speziellen Geräte und Schulungen erforderlich. Das Werkzeug kann jeder Gärtner benutzen. Es empfiehlt sich nicht nur für große landwirtschaftliche Betriebe, sondern auch für private Haushaltsgrundstücke.

Das Medikament wird in Form eines feinen Pulvers hergestellt und in versiegelten Plastikbeuteln mit einem Gewicht von 25 g bis 1 kg verpackt.

Fungizid löst sich vollständig ohne Sediment in Wasser auf. Beim Sprühen ist es gut auf der Oberfläche von Pflanzen fixiert, vorausgesetzt, es fällt einen Tag vor der Behandlung und einen Tag danach nicht aus.

Konnte Ordan nicht erworben werden, ist es möglich, es durch andere Arzneimittel mit ähnlichen Wirkstoffen zu ersetzen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass sich ihre Eigenschaften von diesem Fungizid unterscheiden.

Die Zusammensetzung der Droge

Die Zusammensetzung von Ordan ist einzigartig und umfasst die folgenden Komponenten:

  1. Kupfer Chlor. Es hat ausgezeichnete bakterizide Eigenschaften. Chloroxidkupfer dringt nicht tief in den Stamm ein, das heißt, es schädigt die Pflanze nicht. Diese Komponente verhindert die Mineralisierung von Substanzen im Pilz und verursacht den Tod von Pilzsporen.
  2. Cymoxanil. Seine Aufgabe ist es, die Pflanze zu schützen und zu heilen. Dieser Bestandteil dringt bereits tief in die Pflanze ein, zerstört dort Pilzsporen und wirkt regenerierend auf die erkrankten Zellen der Pflanze.

Zweck

Das Fungizid Ordan wirkt in drei Richtungen: Es zerstört die Sporen des Pilzes, stellt die Zellen der Gartenbaukultur wieder her und wird auch zur Vorbeugung eingesetzt. Pilze können sowohl Obstbäume als auch Gemüse, Beerensträucher und Blumenbeete befallen. Fungizide (aus Pilz, d. H. Pilz und Caedo-Abtötung) dienen dazu, sie zu bekämpfen. Es gibt sehr viele Pilze und je nach Art erkranken Gartenpflanzen an der einen oder anderen Krankheit. Ordin Gebrauchsanweisung:

Weinberge

Weinreben sind anfällig für Mehltau und Krautfäule. Ordan - eine gute Wahl für Gärtner, um diese Krankheiten zu bekämpfen. Zur Prophylaxe Das Medikament wird während der Vegetationsperiode verwendetIm Frühjahr sollte jede Rebe mit einer 3% igen Lösung verarbeitet werden, im Herbst wird die Behandlung nach der Ernte wiederholt. Wenn die Reben bereits infiziert sind, müssen sie mindestens dreimal mit einer Pause von zehn Tagen behandelt werden.

Braunfäule ist eine Art Pilzkrankheit, die junge Tomaten befallen kann. Um eine Infektion zu vermeiden, genügt es, einfache Regeln zu befolgen: wenn Tomatensämlinge Wurzeln geschlagen haben In einem Gewächshaus oder auf offenem Boden (ungefähr 20 Tage nach dem Pflanzen) müssen Sie die Sämlinge mit Ordans Lösung besprühen.

Die zweite Behandlung wird im August durchgeführt, da der Regen und der Temperaturunterschied (Tag und Nacht) zu einem erneuten Auftreten von Braunfäule führen können. Wenn die Pflanze bereits infiziert ist, können Sie versuchen, sie durch mindestens fünfmaliges Besprühen zu heilen, etwa einmal pro Woche. Wenn es nicht möglich war, die Tomate zu heilen, sollte die Pflanze entfernt und zerstört werden und der Boden sollte desinfiziert werden.

Mehliger Tau - eine gefährliche Krankheit, die Gurkensämlinge zerstören kann. Die Sporen dieser Pilze sind sehr hartnäckig und können mehrere Jahre im Boden verbleiben. Tau befällt Gurken unabhängig von der Entwicklungsphase. Die Gründe sind hohe Luftfeuchtigkeit, kalter Niederschlag, der Temperaturunterschied bei Tag und Nacht, eine große Menge Kondensat auf dem Gewächshausfilm, unsachgemäße Düngemittel usw. Sobald Anzeichen dieser Krankheit auftreten, sollten folgende Maßnahmen ergriffen werden:

  • Unterbrechen Sie die Fütterung und reduzieren Sie das Gießen erheblich
  • Bei kaltem Wetter Gurken zusätzlich mit Folie oder anderem Material isolieren.
  • Wenn sich die Luftfeuchtigkeit verringert, sollten die Pflanzen mit Ordans Lösung behandelt werden, und ein solches Sprühen sollte mindestens dreimal durchgeführt werden, der Abstand beträgt sieben Tage.
  • Wenn die Ernte gesammelt ist, ist es gut, die Pflanzen zu besprühen, und nach einem Tag, um sie aus dem Rhizom zu entfernen, wird das Land saniert.

Blumenkulturen

Gartenblumen sind von Rost befallen. Es ist leicht zu erkennen - an Stiel und Blättern orangefarbene Flecken erscheinen, die Blätter trocknen aus und fallen ab. In diesem Fall hilft auch Ordan. Es ist notwendig, jeden Busch mindestens dreimal mit einer wirksamen Lösung des Arzneimittels zu behandeln, das Intervall beträgt zehn Tage.

Kompatibilität

Ordan ist gut mit anderen Medikamenten kombiniert. Ihr Einsatz ist ratsam, wenn neben dem Pilz auch Gartenfrüchte von bakteriellen oder viralen Erkrankungen befallen sind. Überprüfen Sie ob Ordan mit diesem oder jenem Medikament verträglich ist, ganz einfach: Sie sollten jede in einer separaten Schüssel verdünnen und dann mischen. Im Falle einer Ausfällung sollte keine Kombination durchgeführt werden, und wenn es kein Sediment gibt, ist eine Kombination möglich.

Die Zusammensetzung der Bestellung. Drogenkonsum


Die einzigartige Komposition zeichnet sich durch die Kombination von zwei aktiv wirkenden aus Substanzen verschiedene Richtungen:

  • Kupfer Chlor wirkt fungizid und bakteriell. Die Substanz stört den Prozess der Mineralisierung von organischen Substanzen, die in den Sporen vorkommen, und zerstört dadurch den Pilz.
  • Cymoxanil Es hat eine schützende und heilende Wirkung. Die Aktivität des Stoffes dauert bis zu 6 Tage. Während dieser Zeit schleicht sich Cymoxanil tief in das innere Gewebe der Pflanze ein und zerstört Pilzsporen, wodurch die betroffenen Zellen regeneriert werden.

Die Bestellung erfolgt mit Pulver in 25 g Beuteln, 1 kg Kartons oder 15 kg Säcken.

Aufgrund der unterschiedlichen Richtungen der bioaktiven Substanzen ist die Haupt die vorteile Fungizid:

  • Das Medikament hat eine therapeutische, ausrottende und prophylaktische Wirkung.
  • Fungizid meistert eine Vielzahl von Pflanzenkrankheiten.
  • Multifunktionsmittel werden zur Behandlung von Gemüse-, Knollen- und Obstkulturen bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt.
  • Ordan kann mit den meisten anderen Chemikalien kombiniert werden.
  • Vorbehaltlich der Empfehlungen in der Gebrauchsanweisung schadet das Medikament nicht den Pflanzen sowie dem Menschen.
  • Verursacht bei Parasiten keine Abhängigkeit von Substanzen.

Aus Bewertungen von Gärtnern und Gärtnern müssen einige hervorgehen Nachteile:

  • Die Pulvermischung ist unpraktisch, da sie leicht versehentlich eingeatmet werden kann.
  • Das Verpacken ist nicht so bequem wie in Kisten oder Beuteln.
  • Die freigesetzte Form des Arzneimittels ist nicht wirtschaftlich, obwohl der Preis für die Verpackung durchaus akzeptabel ist. Zur Herstellung der Lösung sind große Dosen von Ordan erforderlich.
  • Das Medikament wirkt sich negativ auf Fische und Bienen aus.

Bewerbung Das Fungizid wird für Pflanzen angewendet, die im Freiland, in Gewächshäusern und zu Hause angebaut werden.

Ordan Fungizid: Gebrauchsanweisung


Die Behandlung erkrankter Pflanzen erfolgt morgens oder abends, damit die Sträucher tagsüber keinen Sonnenbrand durch die sengenden Sonnenstrahlen bekommen. Es ist wünschenswert, dass das Wetter windstill war.

Der Beginn der Mitteleinwirkung erfolgt 2 Tage nach dem Sprühvorgang. Cymoxanil dringt 2-3 Stunden nach der Behandlung mit dem Medikament ein. Während der gesamten Saison werden sie dreimal mit einem Zeitraum von 1-2 Wochen behandelt.

Die Bestellung wird in einem kleinen Behälter mit Wasser verdünnt und die Mischung gründlich durchmischt. Die resultierende flüssige Masse wird in einem Eimer Wasser verdünnt und während der Verarbeitung der Pflanzen periodisch gerührt. Die vorbereitete Lösung ist notwendig zu verbringen am selben tag

Traubenverarbeitungsverordnung

Die Gebrauchsanweisung beinhaltet die Verwendung des Arzneimittels zur Bekämpfung von Mehltau und später Traubenfäule. Für die beste Wirkung Mittel mit Pestiziden kombiniert. Die vorbeugende Behandlung erfolgt im Frühjahr während der Vegetationsperiode.

25 g Pulver werden in 10 Liter Wasser verdünnt. Für alle 100 Quadratmeter. Ich gebe 5-6 Liter Lösung aus. Behandlungen gehalten in Abständen von 1-2 Wochen. Nach dem Sammeln der Beeren wird erneut gesprüht, um das Risiko einer erneuten Infektion der Trauben zu verringern.

Die Verwendung von Fungiziden für Gurken

Alle Sommerbewohner wissen, dass Gurken häufig mit Peronosporose oder Falschem Mehltau infiziert werden. Die Konservierung von Pilzsporen im Boden kann mehrere Jahre dauern. Eine Infektion kann die Pflanze in jedem Stadium der Entwicklung überholen. Die Gründe für das Auftreten von Perinosporose sind das Gießen mit Wasser. niedrig Temperaturen, Tag- und Nachttemperaturabfälle, hohe Luftfeuchtigkeit, Kondensation auf dem Gewächshausfilm, unsachgemäße landwirtschaftliche Praktiken, zu viel Dünger usw.

25 g Ordan werden in 5 Litern Wasser gelöst, was für ein Grundstück von 100 Quadratmetern ausreicht. Wenn das Gemüse in einem geschlossenen Boden angebaut wird, wird das Medikament in 8 Litern Wasser verdünnt. Die Behandlungen werden alle 7-10 Tage durchgeführt.

Ordan für Tomaten

Viele Tomatensorten sind anfällig für Braunfäule, die sich während der gesamten Vegetationsperiode über die Stängel und Blätter der Pflanze ausbreitet. Nach 20-25 Tagen nach dem Pflanzen Sämlinge im offenen oder geschlossenen Boden verbringen verarbeitung Sämlinge für vorbeugende Zwecke. Die Wiederholung der Krautfäule tritt im August auf, wenn die Luftfeuchtigkeit aufgrund häufiger Regenfälle und Temperaturabfälle zunimmt. Die Anzahl der Eingriffe wird auf das Fünffache angepasst.

Die Verdünnung des Arzneimittels erfolgt in den gleichen Anteilen wie bei Gurken.

Verwendung von Fungiziden für Kartoffeln

Die Gemüsekultur wird häufig durch Mehltau, braune und weiße Flecken sowie graue Fruchtfäule beeinträchtigt. Zur Vorbeugung wird die Kultur in einem frühen Stadium der Entwicklung gesprüht. Die wiederholte Behandlung wird in 1-2 Wochen durchgeführt.

Ein Beutel Pulver wird in 5 Liter Wasser verdünnt. Dieses Volumen reicht für 100 Quadratmeter. m

Vorsichtsmaßnahmen bei der Arbeit mit dem Medikament

Folgendes sollte beachtet werden, wenn mit einem Pestizid gearbeitet wird. die Regeln:

  1. Die Blattbehandlung von Pflanzen erfolgt in Form von Sprühaufträgen. Die Anweisung sieht keine anderen Methoden für die Verwendung der Mittel vor.
  2. Die Arbeit mit Ordan sieht die obligatorische Verwendung von Schutzausrüstung in Form von Kleidung und Schuhen, Arbeitshandschuhen, Schutzbrille und Atemschutzmaske vor.
  3. Die Lösung wird nach der Herstellung vollständig verwendet. Bleibt ein Teil der Lösung ungenutzt, wird diese an speziell dafür vorgesehenen Stellen entsorgt.
  4. Am Ende des Vorgangs sollten Hände und Gesicht mit fließendem Wasser und Seife gewaschen werden.
  5. Ein Behälter, in dem das Fungizid verdünnt wurde, sollte gründlich gespült, getrocknet und gereinigt werden, um von Kindern und Tieren isoliert zu werden.

Wenn das Produkt mit Haut oder Augen in Berührung gekommen ist, gründlich mit fließendem Wasser abspülen. Wenn die Lösung in den Mund oder in das Innere gelangt ist, müssen Sie den Mund ausspülen und den Magen reinigen, was zu Erbrechen führt. Ohne Atemmaske können giftige Dämpfe leicht in die Lunge eindringen. Die Arbeit sollte unterbrochen, die gesamte Arbeitskleidung entfernt und gewaschen werden. In jedem Fall sollten Sie einen Arzt konsultieren, der den Vergiftungsgrad genau bestimmt und Sie bei der Reinigung des Körpers von Giftstoffen unterstützt.

Erwerb und Lagerung des Arzneimittels Ordan

Sie können ein Fungizid in jedem Geschäft von Produkten für den Garten und den Garten kaufen oder es online bestellen. Gleichzeitig können Sie online Bewertungen über die Zubereitung lesen und die Wirksamkeit überprüfen. Ordan ist 3 Jahre haltbar. Bewahren Sie das Medikament in einem dunklen und trockenen Raum auf, der von Kindern und Tieren isoliert sein muss. Es ist nicht notwendig, die Temperatur einzustellen, dies hat keinen Einfluss auf die hermetisch versiegelten Mittel. Der direkte Schlag der Strahlen auf die Verpackung kann das Medikament jedoch verderben. Wählen Sie daher einen schattigen Ort. Nach Ablauf der Lagerzeit kann das Fungizid nicht mehr verwendet werden.

In ihrem Ferienhaus wurden einige seltene Rebsorten gepflanzt. Fungizid Ordan war als prophylaktisches Mittel sehr wirksam. Und letztes Jahr bemerkte sie ihre heilenden Eigenschaften. Die Ausbreitung des Pilzes stoppt für 10 Tage, dann muss der Vorgang wiederholt werden. Ich bin mit dem Medikament zufrieden, aber während der Anwendung muss es häufig gerührt werden.

Nicht im ersten Jahr habe ich Ordan von der Firma „August“ verwendet und mich dazu entschlossen, eine Bewertung zu hinterlassen. Die Bekanntschaft mit ihm begann von dem Moment an, als ich auf den Blättern von Kulturkartoffeln eine Seuche entdeckte. Es war im Sommer, als es regnete und kalt war. Die Nachbarn des Landes rieten zum Kauf von Ordan, was sich für den Preis als günstig herausstellte. Die erste Erfahrung war erfolgreich, die Krankheit ging zurück. Dann habe ich beschlossen, es für Tomaten, Gurken und Zucchini auszuprobieren. Die Ergebnisse waren 5+. Jetzt benutze ich nur dieses Fungizid. Es gibt keinen Grund, es auf ein anderes Mittel umzustellen.

Zuvor verarbeitete Tomaten Bordeaux flüssig, entschied sich dann aber, Ordan zu probieren. Das erste Mal sprühe ich gegen Ende Mai, das zweite Mal - im September, wenn es anfängt zu regnen und kälter zu werden. Ergebnisse können bald erwartet werden. Nach der zweiten oder dritten Behandlung werden die Büsche von der Krankheit befreit und es wachsen die nächsten gesunden Blätter. Für den Preis passt Qualität und Effizienz.

Eigenschaften Fungizid Ordan

Ordan ist ein Zweikomponenten-Fungizid zur Bekämpfung von Pilzkrankheiten.

Wirkstoff: Spritzpulver (SP) Kupferoxychlorid 689 g / kg und Cymoxanil 42 g / kg.

Die Einzigartigkeit der Zusammensetzung wird als die Kombination von zwei Wirkstoffen verschiedener Richtungen angesehen.

  1. Chloroxidkupfer - dieser Stoff wirkt fungizid und bakterizid. Kupferoxychlorid bleibt an der Oberfläche und verhindert die Mineralisierung organischer Substanzen in den Sporen des Pilzes, was zu deren Tod führt.
  2. Tsimoksanil - hat eine schützende, heilende Wirkung. Die Wirkdauer des Stoffes beträgt nicht mehr als 6 Tage. Während dieser Zeit dringt Cymoxanil in die tiefen Schichten der Pflanze ein, wirkt dort zerstörerisch auf die Pilzsporen und regeneriert die geschädigten Pflanzenzellen.

Verschreibungspflichtiges Medikament: schützendes Pestizid plus Pflanzen-Fungizid. Kampf gegen Pilzkrankheiten der Pflanzen: Krautfäule und Peronosporose (Falscher Mehltau). Das Medikament hat eine dreifache Wirkung: Es wirkt sich nachteilig auf die Sporen des Pilzes aus, verhindert die Entwicklung der Krankheit, heilt die erkrankten Pflanzenzellen und hat vorbeugende Eigenschaften.

"Ordan": Wirkstoff, Wirkungsspektrum und Wirkmechanismus des Fungizids

Die Chemikalie "Ordan" gehört zur Gruppe der Fungizide, also Substanzen zur Desinfektion von Pflanzen, ab Krankheitspilze. Ihre Sporen können Gemüse-, Obst-, Blumen- und Zierpflanzen befallen, was das Spektrum des Pestizids beeinflusst.

Его составляющими являются два активных действующих компонента: хлорокись меди (869 г/кг) и цимоксанил (42 г/кг). Первый обладает фунгицидными и бактерицидными свойствами, а второй — защитными и лечащими.

Gleichzeitig unterbrechen sie die Mineralisierung organischer Verbindungen in Pilzsporen und zerstören das Myzel durch Regeneration geschädigter Pflanzenzellen. Das Ergebnis ist Beseitigung des Erregers, Behandlung von Schadstellen und Prävention.

"Ordan" kann laut Gebrauchsanweisung auf kleinen Privatgrundstücken und Ackerland verwendet werden. Dementsprechend ist das Medikament für große Unternehmen in 15-Kilogramm-Beuteln und -Kartons sowie für den Heimgebrauch in 25-Gramm-Packungen erhältlich.

Schlaggeschwindigkeit und Dauer der Schutzwirkung

Zur Bekämpfung von Pilzsporen wird ein Fungizid benötigt. von 3 bis 20 Tagen. Zum Beispiel dauert es 20 Tage, um Zwiebeln, Trauben und Kartoffeln von weißen und braunen Flecken, Mehltau, Graufäule und Peronosporoza zu desinfizieren. Und für die Zerstörung der Erreger von Alternaria, Knollenfäule und Perinosporoza an Tomaten und Gurken werden 3 Tage ausreichen. In den Bewertungen stellen Gärtner die Langzeitwirkung der Droge fest, die während der gesamten Saison aufrechterhalten wird. Beachten Sie auch die Notwendigkeit von maximal 3 Behandlungen für die vollständige Zerstörung der Krankheit.

Vorteile des Arzneimittels "Ordan"

Das Agronomen und erfahrene Gärtner-Fungizid "Ordan" hat sich dank vieler den Respekt verdient Eigenschaftenin der Anleitung bezeichnet. Unter ihnen:

  • Vielseitigkeit und Vielseitigkeit
  • Fähigkeit zur gleichzeitigen Behandlung und Vorbeugung,
  • Qualität unterdrückt die Resistenz von Krankheitserregern gegen Pilzkrankheiten,
  • das Medikament ist harmlos für benachbarte Pflanzen,
  • Vorbehaltlich der Sicherheitsvorkehrungen, nicht giftig für Menschen
  • In kurzer Zeit zerfallen die giftigen Bestandteile in harmlose Verbindungen und reichern sich nicht im Boden an.

Vorbereitung der Arbeitslösung und Gebrauchsanweisung

"Ordan" zur Verwendung auf dem Bauernhof oder in einem landwirtschaftlichen Großbetrieb wird mit Wasser im Verhältnis von 25 g Pulver zu 10 l Flüssigkeit verdünnt.

Zuvor wird der Inhalt des Beutels in ein sauberes Gefäß gegossen und ein Liter Wasser hinzugefügt, dann wird die resultierende Mischung gründlich gemischt, bis das Fungizid vollständig gelöst ist. Die Mutterlauge wird in den Sprühbehälter gegossen und weitere 9 Liter Wasser werden zugegeben, mit einem Deckel abgedeckt und geschüttelt. Die Hersteller haben zur Verfügung gestellt Verbrauchsraten Fungizid für eine bestimmte Kultur und Krankheit:

  • 0,25-0,3 g / m 2 „Ordan“ werden benötigt, um den Mehltau bei Trauben sowie Tomaten und Gurken aus Phytophtoras, Alternaria und Peronospora zu vermeiden.
  • 0,2-0,25 g / m 2 des Arzneimittels werden für die Behandlung von Kartoffeln aus Mehltau, Fäulnis und Fleckenbildung benötigt.
  • 0,2 g / m 2 - zur Verhinderung von Peronospora auf den Zwiebelbeeten.
Die erneute Desinfektion erfolgt in 10-14 Tagen und erlaubt nicht mehr als 3 Behandlungen pro Saison.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Arbeit mit dem Medikament

Bei der Arbeit mit Agrochemie ist Folgendes zu beachten Sicherheitsvorschriften:

  • Verwenden Sie das Medikament nicht für Zwecke, die nicht für diesen Zweck bestimmt sind. Fungizide tragen zum Besprühen von Pflanzen mit Blättern bei.
  • Achten Sie vor der Zubereitung der Arbeitslösung auf den individuellen Schutz. Es wird dringend empfohlen, Spezialkleidung, Gummistiefel und -handschuhe, einen Hut, eine Schutzbrille und eine Atemschutzmaske zu tragen.
  • Verarbeitungsanlagen sollten morgens oder abends bei bewölktem Wetter durchgeführt werden.
  • Stellen Sie sicher, dass sich keine Kinder oder Tiere in Ihrer Nähe befinden, und kümmern Sie sich auch um Ihre Bienen.
  • Kontakt mit dem giftigen Medikament vermeiden.
  • Lagern Sie keine chemischen Rückstände. Sie müssen an einem besonderen Ort entsorgt werden. Gießen Sie auf keinen Fall Flüssigkeiten in der Nähe von Stauseen und Brunnen aus - die Wirkstoffe des Fungizids sind für Fische sehr gefährlich.
  • Waschen Sie am Ende aller Aktivitäten Ihre Hände mehrmals gründlich mit Seife und waschen Sie Ihr Gesicht.

Erste Hilfe bei Vergiftungen

Pulverform der Droge verschärft die Arbeit mit ihm. Wenn ignorieren SicherheitstechnikSie können den gefährlichen Stoff einatmen. In Fällen, in denen das Gift während der Zubereitung der Lösung und der Desinfektion auf die Schleimhäute oder Augen gefallen ist, diese sofort mit viel Wasser abwaschen.

Wenn Ihnen übel und schwindelig wird, rufen Sie einen Krankenwagen und warten Sie an der frischen Luft. Trinken Sie vor der Ankunft der Ärzte die Flüssigkeit ihrer zerkleinerten 3 Esslöffel Aktivkohle und 1 Tasse Wasser. Die Symptome müssen vergehen. Andernfalls Erbrechen herbeiführen (wenn das Opfer bei Bewusstsein ist). Es gibt kein Gegenmittel gegen Vergiftungen. Die Therapie beinhaltet das Waschen des Körpers und die Unterstützung seiner Funktionen.

Sicherheitsregeln

Ordan bezieht sich auf Medikamente mit mäßiger Toxizität, daher gelten bei der Arbeit die folgenden Grundregeln:

  1. Vor der Arbeit müssen Sie eine Schutzmaske, geschlossene Kleidung und Schuhe, Kopfbedeckung mit einem Schal oder Panama tragen.
  2. Die Bestellung wird unmittelbar vor der Verarbeitung vorbereitet und alles verwendet, die Reste der fertigen Lösung werden nicht aufbewahrt. Wenn die fertige Lösung übrig bleibt, muss sie entsorgt werden.
  3. Nach der Arbeit Gesicht und Hände sowie benutztes Geschirr gründlich mit Spülmittel abspülen.
  4. Das Medikament ist gefährlich für Bienen, daher ist es ratsam, die Bienenstöcke für die Dauer der Arbeit zu reinigen. Sie können frühestens sechs Stunden nach Beendigung der Arbeiten zurückgegeben werden.
  5. Bewahren Sie Ordan in einer geschlossenen Verpackung außerhalb der Reichweite von Tieren und Kindern auf. Die Lagerung sollte an einem dunklen und kühlen Ort erfolgen, direkte UV-Strahlen sollten vermieden werden. Die Haltbarkeit beträgt drei Jahre, nach Ablauf dieser Frist wird Ordan entsorgt.
  6. Wenn die Lösung mit Haut und Schleimhäuten in Berührung kommt, sofort mit fließendem Wasser abspülen.
  7. Wenn ein Medikament eingenommen wird, versuchen Sie, Erbrechen auszulösen. Nehmen Sie dann Aktivkohle und gehen Sie in die Klinik.
  8. Wenn es eine Vergiftung mit den Ordan-Paaren gab, sollten Sie aufhören zu arbeiten, sich umziehen, gründlich waschen und sich an die frische Luft legen.
  9. In jedem Fall sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, wenn sich der Gesundheitszustand nach der Arbeit mit dem Medikament verschlechtert.

Gärtner Bewertungen

Ich bin ein Anfänger Gärtner, also folge ich dem Rat meiner älteren Schwester. Sie hat Ordan zur Behandlung von Rosen empfohlen, und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Letztes Jahr starben meine Rosen an einer mir unbekannten Krankheit, und dieses Jahr verarbeitete ich mit Ordan neue Büsche, und die Blumen blieben die ganze Saison über gesund.

Ich benutze den Orden schon lange und berate alle. Preiswertes und wirksames Mittel gegen die unangenehmen Krankheiten meiner Lieblingstomaten und Gurken.

Dieses Werkzeug wird von der Frau gekauft, und ich verbringe die Verarbeitung von Sträuchern. Die Frau sagt, dass Ordan ein hervorragendes modernes Mittel ist, ein guter Ersatz für veraltete Präparate.

In unserem rauen Klima ist der Anbau einer guten Ernte nicht einfach und es ist sehr enttäuschend, wenn der Pilz mit solch hart gewachsenen Früchten zu verlieren droht. In diesem Fall ist die Verwendung von Ordan ein wunderbarer Ausweg! Das Medikament wurde mir von einem Nachbarn auf dem Land empfohlen, und jetzt berate ich selbst meine Bekannten.

Vorteile des Fungizids Ordan

  • Effizienzsteigerung durch das Zusammenspiel der beiden Komponenten.
  • Das Vorhandensein von vorbeugenden Eigenschaften.
  • Mangelnde Resistenz in Pflanzen bei der Anwendung.
  • hohe Wirksamkeit bei der Bekämpfung von Peronosporapilzen,
  • doppelte fungizide Wirkung - kontakt- und lokal systemisch,
  • Verwendung in Anti-Resistenz-Programmen.

Der Wirkungsmechanismus des Fungizids Ordan

Der Wirkmechanismus des Arzneimittels ist kontaktsystemisch, dh der Pflanzenschutz erfolgt sowohl außen als auch innen. Chloroxidkupfer bietet Kontaktschutz und hemmt die Enzymaktivität phytopathogener Pilze. Cymoxanil hemmt die Biosynthese in Zellen und unterdrückt Krankheitserreger auf Systemebene.

Die Aktivierung der Aktivität des Arzneimittels erfolgt bereits eine Stunde nach der Behandlung.

Gebrauchsanweisung des Fungizids Ordan

Die Lösung wird unmittelbar vor Gebrauch induziert, sie unterliegt keiner Lagerung. Die Konzentration des Arzneimittels wird als 1 Packung Ordan pro 10 Liter Wasser berechnet.

Wenn das Volumen der Behandlungsflüssigkeit in einer geringeren Menge berechnet wird, beispielsweise für Zimmerpflanzen, verringert sich auch die Menge des verwendeten Pulvers.

1 g Flüssigkeit ist genug 1 g des Arzneimittels. Zuerst wird das Produkt in einer kleinen Menge Flüssigkeit verdünnt und dann unter ständigem Rühren auf das erforderliche Volumen gebracht.

Besprühte Pflanzen während der Vegetationsperiode bei nicht zu heißem und windstillem Wetter ohne Niederschlag. Die Anzahl der Behandlungen hängt direkt vom Zustand der Pflanzen ab. Zur Prophylaxe ist eine Behandlung ausreichend, bei der Behandlung werden drei Behandlungen durchgeführt.

Das Tool ist mit anderen Fungiziden und Insektiziden kompatibel, da es in Ermangelung der Wirkung ratsamer ist, ein anderes Medikament zu wählen und Ordan nicht zum 4. Mal zu verwenden.

Entsprechend der Sicherheitsklasse schadet der Stoff nicht der Umwelt, seine Verwendung in der Nähe von Stauseen ist jedoch verboten, er wird auch während der Blütezeit von Pflanzen nicht verwendet.

Von der letzten Behandlung bis zur Ernte sollten mindestens drei Wochen vergehen.

Sehen Sie sich das Video an: 3 Getränke gegen Blähbauch (September 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send