Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Herbstkrokusherbst: Beschreibung, Bepflanzung und Pflege zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Im Herbst wirkt das Blumenbeet kahl und traurig, passend zu unserer Stimmung. Um ein Gefühl für den frühen Frühling zu erzeugen, können Sie einen Herbstkrokus pflanzen. Wegen seiner Ähnlichkeit mit Frühlingskrokus und Primel wird es auch giftiger Krokus genannt.

Die Pflanze blüht im September, wenn die meisten Pflanzen eine Ruhephase haben. Zarte, zerbrechliche Blüten auf ohnehin kahlem Grund wirken sehr schön und beeindruckend.

Gesamtansicht der Anlage

Kolhikum oder Herbstkrokus ist eine Zwiebelpflanze mit einer Höhe von 5 bis 30 cm. Die Tatsache, dass die Pflanze mehrjährig ist, ist ein klares Plus. Das Kolkhikum hat eine längliche Zwiebel, die mit dunkelbraunen Schuppen mit beigem Zentrum bedeckt ist. Im Frühjahr wachsen aus Zwiebeln Blätter einer bis zu 30 cm langen lanzettlichen Art in leuchtend grünen Farben, die einen üppigen Strauch bilden. Gleichzeitig mit dem Wachstum der Blattplatten wächst der Stamm mit einer Dreikammer-Samenbox, in der die Samen braun und rot sind. Anfang Juni reifen die Samen und die Schachtel öffnet sich. Wenn Samen benötigt werden, ist es notwendig, die Sammelzeit nicht zu übersehen, da eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass die Samen auf dem Boden liegen oder vom Wind weggetragen werden.

September ist die Zeit der Blüte des Colchicum. Sie können das großartige Schauspiel beobachten - blühende Herbstkrokusse mit herumliegendem Schnee. Weder Frost noch Schnee sind ein Hindernis für die Blüte.

Die Pflanze bildet einen etwa 25 cm hohen Stängel mit einer trichterförmigen Blüte mit einer großen (bis zu 10 cm) Blüte. Aus einer Zwiebel wachsen 2 bis 6 Blütenstiele mit Blüten. Die Blume lässt im Herbst keine Blätter heraus, so dass die riesigen Blüten auf dünnen Beinen sehr beeindruckend aussehen. Blütenblätter von Kolkhikum-Blüten haben eine lanzettliche Form in verschiedenen Farben: von schneeweiß bis rosa, von lila bis lila. Die moderne Wissenschaft der Züchtung und Genetik brachte neue Arten und Hybriden hervor. Etwa 3 Wochen sind sie mit ihrer Blüte zufrieden und trocknen dann vollständig ab.

Perioden des Lebens im Herbst Colchicum

Colchicum bezieht sich auf "Ephemeroide", dh auf Pflanzen, die passen ihre Vegetationsperiode an bestimmte Wetterbedingungen anwo sie aufwachsen. Winterkälte und Sommerhitze - nicht die besten Wetterbedingungen für die Vegetationsperiode. Deshalb hat er auf den ersten Blick so seltsame Lebenszyklen.

Colchicus erwacht im zeitigen Frühjahr und gibt ein Bündel ledriger, grüner Blätter mit einer Samenkiste in der Mitte frei. Anfang Juni, nach dem Reifen der Samen, trocknet die Pflanze aus, in Rente gehen. Colchicum blüht im September und setzt eine Spitze mit einem sehr angenehmen Geruch frei.

Kolkhikum lässt in dieser Zeit keine Blätter aus, die Blüte des Blütenstiels stammt aus den von der Zwiebel angesammelten Nährstoffen. Sie reicherten sich während der Frühjahrswachstumszeit der Blätter an, in deren Zellen die Photosynthese stattfand und versorgten die Zwiebel mit für die Ernährung notwendigen Substanzen. Nach einer Blütezeit von 2-3 Wochen trocknet die Herbstkrokuspflanze aus und ruht sich bis zum Frühjahr aus.

Herbst Krokus Sorten

Herbst Krokus Spaß

Niedrig, mit blassvioletten Blüten von etwa 7 cm Größe. Aufgrund der Tatsache, dass die Zwiebeln bis zu 6 Stiele produzieren und die Pflanze eine geringe Höhe hat, ist es möglich, Mini-Teppiche herzustellen, die im Herbst sehr malerisch aussehen. Ein Merkmal dieser Colchicums ist die Fähigkeit, Knospen zu öffnen, die sich bereits während des Wintertaus gebildet haben.

Herbst Krokusse

Im Frühjahr trägt sie hellgrüne, 40 cm hohe Blattspreite und bildet Anfang September einen Stiel mit einer Blüte von bis zu 7 cm Durchmesser. Traditionelle Farben sind Weiß oder Hellpurpur.

Der Herbstkrokus hat verschiedene dekorative Formen:

  • Terry - niedrig (bis zu 12 cm), hat doppelt lila Blüten mit einem Durchmesser von 5 cm,
  • Beaconsfield - hat leuchtend lila Blüten mit einer weißen Mitte,
  • Atropurpureum - mit reichem Burgunder und purpurroten Blumen.

Herbst Krokusse wunderschön

Diese Sorte bildet in frühen Frühlingsrosetten bis zu einer Höhe von 50 cm breite (bis zu 6 cm) mit gewellten Kanten. Ansichten:

  • Seerose - bildet Frottee, rosa Blüten,
  • Huxley - blüht im September, Blüten mit einem rosa-lila Farbton, der sich an den Rändern in leuchtendes Purpur verwandelt,
  • Dunkelrot - hat reiche burgunderfarbene Blüten mit einer hellen Mitte.

Wie multipliziert man den Herbstkrokus?

Es kann sowohl generativ (durch Samen) als auch vegetativ (mit Hilfe von Kindern aus der Zwiebel) vermehrt werden.

Samenvermehrung

Die Samenvermehrung ist nicht beliebt, da die resultierende Pflanze in 6 Jahren blühen wird, da die Zwiebel Zeit haben muss, sich vollständig zu formen. Wenn sie sich dennoch dazu entschieden haben oder die gewünschte Sorte bekommen haben, ist es notwendig, die Samen sofort nach dem Sammeln zu säen. Seit einiger Zeit gelagerte Samen verlieren schnell ihre Keimfähigkeit. Es wird normalerweise praktiziert, indem Samen mit Colchicum von denen gepflanzt werden, die gleichzeitig viel Pflanzmaterial erhalten möchten, um in Zukunft eine bestimmte Zusammensetzung zu erhalten. Für die Aussaat von Saatgut ist eine lockere und gedüngte Fläche zu wählen. In die verschütteten Rillen bis zu einer geringen Tiefe säen.

Kinder züchten

Diese Methode ist die einfachste, wenn Sie andere Zwiebelpflanzen vermehren mussten, ist es nicht schwierig, das Colchicum zu vermehren. Es ist notwendig, die Kolkhikum-Zwiebeln zu Beginn der Ruheperiode - Mitte Juli - auszugraben. Zu dieser Zeit, als die Blätter des Herbstkrokus gelb und verdorrt wurden und die Samen in der Samenkiste bereits reif waren. Aufgrund der Tatsache, dass sich die Glühbirnen tief im Boden befinden (bis zu 30 cm), müssen Sie beim Entfernen der Glühbirne vom Boden vorsichtig und vorsichtig sein.

Der nächste Schritt ist das Entfernen alter Zwiebeln mit getrockneten Blättern und das Reinigen des Bodens, während die Schuppen, die das Baby schützen, nicht entfernt werden. Nach dem Waschen in Wasser die Zwiebeln in Kaliumpermanganatlösung desinfizieren und anschließend trocknen. Jetzt können Sie bis zur Landung an einem Ort mit einer Temperatur nahe 24 ° C und abgedunkelter Beleuchtung lagern.

Der August ist der optimalste Monat zum Einpflanzen oder Umpflanzen von Colchicum-Zwiebeln, da sich die Pflanze in einer Ruhephase befindet. Beim Pflanzen sollte die Größe der Zwiebel mit der Pflanztiefe korreliert werden. Wenn die Zwiebeln groß genug sind, beträgt die Pflanztiefe 12 bis 15 cm mit einem Abstand zwischen den Zwiebeln von 20 bis 25 cm. Kleine Zwiebeln werden in einer geringeren Tiefe (6-8 cm) mit einem Abstand von 10-12 cm gepflanzt. Der Boden vor dem Pflanzen muss gedüngt und gelockert werden.

Herbst Krokus Herbst: Pflege

In der Pflege der Pflanze anspruchslos, und die Verwendung der folgenden Tipps wird das Auftreten von unangenehmen Überraschungen zu beseitigen.

  • Düngemittelanwendung. Versprechen eines guten Starts für das Pflanzenwachstum im Bodenvorpflanzendünger. Es ist vorzuziehen, organische Substanz - Humus mit einer kleinen Menge Holzasche zu verwenden. Im frühen Frühling und Sommer (wenn die grüne Masse stark ansteigt) können Sie die Pflanze mit Stickstoffdüngern füttern - 1 Esslöffel Harnstoff oder Nitrat pro 1Q. meter Dies ermöglicht es in Zukunft, eine ausreichende Menge an Nährstoffen in der Zwiebel anzusammeln, was sich letztendlich auf die Blüte des Herbstkrokus auswirkt.
  • Bewässerung. Meist ist der Herbstkrokus mit natürlichen Niederschlägen zufrieden. Während der Blüte im trockenen Herbst kann es notwendig sein, zu gießen. Pflanzen und Umpflanzen implizieren bei Bedarf auch Bodenfeuchtigkeit. Übermäßige Feuchtigkeit führt zu Pflanzenkrankheiten und Schädlingsbefall.
  • Sanitärschnitt. Der Beginn der Ruhephase der Pflanze geht mit einer Gelbfärbung der Blätter einher, wodurch das Blumenbeet ein nicht vorzeigbares Aussehen erhält. Indem Sie sie vorzeitig entfernen, entziehen Sie der Zwiebel Nährstoffe, was für die Blüte des Colchicum schlecht ist. Ein Ausweg aus dieser Situation ist die Frühjahrsplanung, andere Blütentypen zu pflanzen, um anschließend die vergilbten Blätter des Herbstkrokus zu verbergen.

Krankheiten und Schädlinge

Die Hauptkrankheit ist Graufäule. Eine Fülle, ein Überangebot an Wasser, ein sehr regnerischer Sommer, ein Grundstück im Schatten mit einem Boden, der lange Zeit nicht trocken ist, ist die Ursache für den Ausbruch der Krankheit. Wenn die Pflanze immer noch krank ist, muss sie an einem gesunden Ort geschnitten und mit Fungizid Kuproksat, Topaz oder Champion behandelt werden. Präventives Sprühen mit diesen Medikamenten ist ebenfalls angebracht.

Schnecken und Schnecken sind die Hauptschädlinge des Colchicum. Werden sie los, helfen Drogen "Metaldehyd" oder "Metiocarb". Beliebte Methoden helfen auch - Fallen auslegen, Kalk um eine Pflanze streuen, zerkleinerte Eierschalen oder eine zerbrochene Schale. Achtung! Die Herbstkrokus-Herbstpflanze ist giftig! Hautkontakt kann Rötungen, Juckreiz und Verbrennungen verursachen. Alle Arbeiten an der Pflege der Anlage sollten in Handschuhen durchgeführt werden. Spülen Sie alle benutzten Werkzeuge nach Gebrauch aus.

Anlagenbeschreibung

Herbstkrokus (Herbstkrokus) auf die Gesamtheit der biologischen Merkmale bezieht sich auf mehrjährige krautige Pflanzen. Sein Stiel ist in eine Knolle verwandelt, die mit toten Blattscheiden bedeckt ist. Der oberirdische Teil der Pflanze besteht aus breit lanzettlichen Blättern, die während der gesamten Vegetationsperiode nicht an Helligkeit verlieren. Die Herbst-Colchicum-Blüte hat eine hellrosa Farbe mit einem violetten Farbton. Der Stiel ist eine dünne Röhre, die direkt von der Knolle ausgeht. Diese Kultur blüht im Herbst, während die Blätter nach dem Überwintern der Pflanze wachsen. Im gleichen Zeitraum beginnen sich die Früchte zu formen: ledrige, geschrumpfte Schachteln mit schwarzen Samen.

In der Natur wächst der Herbstkrokus auf trockenen und mit Gras bewachsenen Plätzen: Waldlichtungen, Wiesen (auch bergig). Es wird immer noch im Krasnodar-Territorium, im Kaukasus, in Stawropol und in Transkaukasien unkultiviert gefunden.

Warum "Herbstkrokus"

Die Pflanze erhielt ihren Namen für eine spezifische Abwechslung von Blattwachstum und Blüte. Bekanntlich setzen die meisten krautigen Pflanzen zuerst eine Rosette von Blättern und dann einen Stiel frei. Colchicum Herbst ist anders angeordnet: Blätter wachsen zu Beginn des Frühlings, aber zu Beginn des Herbstes sterben sie zusammen mit der in der Vorsaison gebildeten Zwiebel ab. Und erst danach erscheint aus der Erneuerungskrume der Stiel. Der im Stiel befindliche Boll „versteckt“ sich dort bis zum nächsten Frühjahr. Mit dem Einsetzen der Hitze mit den Blättern erscheint es über der Oberfläche der Erde und reift in der ersten Hälfte des Sommers.

Auswählen eines Ortes, an dem Landungen platziert werden sollen

Trotz der Tatsache, dass der Herbstkrokus zu sehr anspruchslosen Pflanzen gehört, wird für seine bessere Entwicklung empfohlen, ihn in die Sonne zu pflanzen. Da die Pflanze am Ende des Sommers verdorrt, können Sie sie unter anderen Stauden pflanzen, die in der zweiten Julihälfte blühen.

Colchicum Herbst (Foto im Artikel vorgestellt) sieht gut aus als Bordsteinpflanze. Darüber hinaus schmückt er ein Blumenbeet, das von einer Wiese umgeben ist, die Ufer eines kleinen Stausees sowie einen Steingarten oder eine Rutsche. Kurz gesagt, diese Blume kann als universell angesehen werden. Ein blühender Herbstkrokus erhält übrigens einen besonderen Reiz, wenn er in kleine Gefäße aus Glas oder Keramik gepflanzt wird. Solche Originaltöpfe können auf den Terrassen und Balkonen aufgestellt werden.

Pflanzen von Herbstkrokus-Herbstzwiebeln und -samen

Sehen wir uns verschiedene Möglichkeiten an, eine Pflanze zu züchten, die als Herbstkrokus bezeichnet wird. Das Pflanzen und die Pflege auf freiem Feld erfordern, wie oben erwähnt, keine großen Kräfte. Eine Blume kann mehrere Jahre sicher an einem Ort wachsen. Diese Kultur kann auf zwei Arten vermehrt werden: mit Knollen und Samen.

Im ersten Fall müssen die Zwiebeln zum Zeitpunkt des vollständigen Aussterbens des Luftteils aus dem Boden gegraben, getrocknet und bis Ende August „ruhen“ gelassen werden. Übrigens, wenn Sie eine Herbstkrokuszwiebel gekauft und am Ende des Sommers gepflanzt haben, kann die Blüte bereits nach 3 Jahren erfolgen. Dieses Verfahren hat jedoch seine Nachteile. Tatsache ist, dass die Krankheiten der Mutterpflanze auf die Tochter der Knollen übertragen werden. Pflanzenmaterial von einem Krokodil ist besser zu zerstören.

Die Vermehrung durch die Herbstkrokus-Herbstsamen ermöglicht es, absolut gesunde Pflanzen zu erhalten. Die Samen müssen unmittelbar nach der Reife (von der ersten Junihälfte bis Ende Juli) eingesammelt werden. Sie müssen unmittelbar nach der Ernte in den zuvor vorbereiteten Boden gesät werden. Die Samen keimen im nächsten Frühling, die Blüte erfolgt jedoch erst nach 5-7 Jahren.

Pflanzenpflege: Gießen, Füttern

Bei der Pflege von Herbstkrokussen ist der Herbst nicht zu kompliziert. Für ein aktives Wachstum und eine üppige Blüte ist es ausreichend, die Pflanzen alle 7-10 Jahre an einen neuen Ort zu verpflanzen. Reichliche Bewässerung von Herbstkrokus Herbst, die in dieser Saison verpflanzt wurde, verträgt nicht. Er hat genug Feuchtigkeit, die in der Niederschlagsperiode zu Knollen wird. Wenn die Pflanzen zu oft gepflanzt werden, kann verdünnt werden. Gleichzeitig wird empfohlen, eine kleine Menge fruchtbaren Bodens in die entstandenen Lücken zu gießen.

Die wichtigsten Maßnahmen zur Pflanzenpflege sind Unkrautbekämpfung und Schädlingsbekämpfung. Schnecken können den Herbstkrokus schädigen, dessen Bekämpfungsmethoden in der rechtzeitigen Sammlung, Auflockerung des Bodens und dem Einbringen von granuliertem Superphosphat in die Beete bestehen.

Vorsichtsmaßnahmen beim Anpflanzen und Pflegen von Herbstkrokussen

Gärtner, die Herbst-Herbst-Pflanzen anbauen, sollten immer daran denken, dass diese Pflanze Colchicin enthält - ein starkes Alkaloid, das schwere Hautreizungen und sogar Verbrennungen hervorrufen kann. Entgegen der landläufigen Meinung ist diese Verbindung nicht nur in Knollen, sondern auch in Blättern und Blüten enthalten. Sie können sich sogar durch das Wasser vergiften lassen, in dem die Schnittblumen des Herbstkrokus gestanden haben. Bei Verschlucken verursacht Colchicin Vergiftungen, bei denen es sich um schmerzende oder brennende Symptome im Hals, Schwindel und Übelkeit sowie Koliken handelt. In schweren Fällen verursacht das Alkaloid eine Lähmung und einen Kollaps.

Um sich vor den toxischen Wirkungen von Pflanzen zu schützen, ist es wichtig, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen: Tragen Sie beim Jäten, Umpflanzen und Pflegen von Pflanzen Handschuhe. Darüber hinaus sollten diese Maßnahmen angewendet werden, um Knospen zu schneiden.

Medizinische Eigenschaften des Herbstkrokusherbstes

Trotz des Gehalts an giftigen Substanzen sind sich viele der medizinischen Eigenschaften der Herbstkrokuspflanze bewusst. Seltsamerweise sind in ihm heilende Eigenschaften aufgrund des hohen Gehalts an Colchicin vorhanden. Tatsache ist, dass diese Verbindung in geringen Mengen zur Ausdehnung der kleinsten Blutgefäße - der Kapillaren - beiträgt. Es ist diese Eigenschaft, die es ermöglicht, Knollen und Pflanzensamen als Arzneimittel gegen Gicht, Rheuma und Neuralgie zu verwenden. Es sollte sofort gesagt werden, dass der Unterschied zwischen der therapeutischen und der tödlichen Dosis sehr gering ist, so dass die auf Colchicin basierenden Arzneimittel unter der direkten Aufsicht von Spezialisten angewendet werden. Darüber hinaus wird Colchicin häufig bei der Behandlung von Hautkrebs eingesetzt. Dies wird durch die Eigenschaft der Verbindung ermöglicht, den Prozess der Zellteilung zu beeinflussen.

Zusammenfassend erinnern wir daran, dass es nicht sicher ist, Teile der Herbstkrokuspflanze zur Behandlung verschiedener Krankheiten zu Hause zu verwenden!

Auswählen eines Ortes und einer Zeit zum Ausschiffen

Liebhaber von mehrjährigen Blumen werden wegen der außergewöhnlichen Einfachheit des Herbstkrokus sehr geschätzt, dank derer sie in jeder Ecke des Gartens erfolgreich angebaut werden können. Das Einpflanzen nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, da es nicht notwendig ist, den am besten geeigneten Platz für ein Colchicum zu suchen und den Boden speziell vorzubereiten.

Diese Pflanzen bevorzugen einen leichten, lockeren Boden mit Beimischung von Sand, durch den Luft und Feuchtigkeit ungehindert zu ihren Wurzeln gelangen. Unter solchen Bedingungen ist ihre Blüte besonders üppig. In stehendem Wasser verrotten die Colchicum-Zwiebeln schnell, sodass der Boden gut entwässert werden muss. Das Pflanzen eines Herbstkrokus ist sowohl in sauren als auch in alkalischen Böden möglich. Es kann sich auch auf Lehmböden entwickeln, sofern es relativ leicht ist und nicht darin verweilt.

Die Beleuchtung des Standortes für den Herbst spielt keine große Rolle. Helle Sonne und Lichtschatten vertragen sie gleich gut. Das einzige, was bei der Wahl eines dauerhaften Platzes für eine Blume vermieden werden sollte, sind die Bereiche unter den sich ausbreitenden Baumkronen. Im dichten Schatten kann es das Eindringen von Schnecken zerstören.

Das Pflanzen eines Herbstkrokus, der im Herbst blüht, nähert sich dem Ende des Sommers. Die optimale Zeit für sie ist Mitte August. Im Lebenszyklus der Pflanze ist eine Ruhephase. Wenn Sie die empfohlenen Pflanzdaten für Colchicum überspringen, können die Knospen trotz sorgfältiger Pflege Pfeile mit bereits eingelagerten Knospen freisetzen, ohne auf das Ausschiffen zu warten. Dann besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie keinen frostigen Winter erleiden.

Zuchteigenschaften

Colchicans können auf zwei Arten vermehrt werden:

Bei der Aussaat von Samen haben Kolkhikum Geduld: Diese Pflanzen erfreuen erst nach 5-7 Jahren die Blüte. Все это время их луковицы будут накапливать жизненные силы для того, чтобы выпустить бутоны. Поэтому посадка генеративным способом почти не практикуется. Проводят ее чаще всего только для тех сортов, у которых не формируются дочерние клубнелуковицы.

Преимущество семенного размножения безвременника состоит в том, что он позволяет вывести сразу большое количество растений. Опытные садоводы используют его как дополнение к вегетативному методу. Пока цветущие растения из года в год будут украшать клумбу, постепенно старея, полученные из семян молодые безвременники наберутся сил для образования бутонов.

Reife Samen werden sofort nach der Ernte ausgesät. Je länger sie gelagert werden, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie keimen. Der Boden wird vor dem Pflanzen leicht angefeuchtet. Es sollte locker sein und viele Nährstoffe enthalten. Samen tief vergraben ist nicht notwendig.

Geheimnisse der Wurzelknollen

Die vegetative Vermehrungsmethode der Herbstkrokusse ist einfacher und das Ergebnis wird schneller sichtbar: Das Pflanzen einer großen Zwiebel kann mit ihrer Blüte im ersten Jahr enden. Die Vorbereitung beginnt mitten im Sommer. Achten Sie bei der üblichen Pflege der Pflanzen genau auf deren Aussehen. Die ideale Zeit zum Sammeln der Zwiebeln wird kommen, wenn die Blumensamen reif sind und ihre Blätter welken und zu Boden fallen. Der Weg in die Zukunft ist nicht einfach, das Pflanzgut befindet sich in einer Tiefe von 30-35 cm und sie graben die Knollen sehr sorgfältig aus.

Nach der Extraktion werden sie gründlich von Erde, Blattresten und alten Mutterknollen gereinigt. Gehen Sie dabei vorsichtig vor, um die Schuppen der Knolle nicht zu beschädigen. Die Röhren, die sie bilden, sind nicht sehr eng geschnitten, für sie vergehen die Stiele mit den Knospen mit der Zeit. Dann werden die Zwiebeln mit Wasser gewaschen und 30 Minuten in einer steilen Lösung von Kaliumpermanganat zur Desinfektion aufbewahrt. Die Vorbereitung für die Pflanztrocknung ist abgeschlossen. Die Knollen werden an einem trockenen, gut belüfteten, schwach beleuchteten Ort, an dem die Temperatur nicht über 24 ° C steigt, ausgelegt und dort gelagert, bevor sie in den Boden gestellt werden (mindestens 2-3 Tage).

Die richtige Bepflanzung der Herbstkrokusse berücksichtigt die Zwiebelgrößen:

  • für mittelgroße Knollen Löcher mit einer Tiefe von 6-8 cm bohren, zwischen denen ein Spalt von 10-15 cm verbleibt,
  • große blumenzwiebeln für die keimung und die harmonische entwicklung von sämlingen benötigen viel platz. Die Tiefe des Lochs wird auf 12-15 cm eingestellt, und der freie Raum zwischen ihnen wird auf 20-25 cm vergrößert.

Der Bodenbedarf ist minimal: Sie müssen locker und fruchtbar sein. Nach der Aussaat bleibt ihm nur die kompetente Betreuung.

Dünger und Gießen

Colchicans gehören zu den seltenen Blüten, die nicht gegossen werden müssen. Es ist sogar schädlich für sie: In feuchten Böden werden die Zwiebeln sehr anfällig für Fäulnis. Der größte Teil des Lebenszyklus der Pflanze besteht aus Wasser, das sie auf natürliche Weise erhält. Die Pflege der Herbstkrokusse verhindert auch im heißen Sommer das Gießen. Aber er braucht vielleicht, wenn das Kolhikum blüht, wenn der Herbst trocken sein wird.

Regelmäßige Fütterung hilft Ihnen, eine gesunde und starke Pflanze zu bekommen. Es wird empfohlen, eine Blume in den Boden zu pflanzen, die Elemente enthält, die für die harmonische Entwicklung nützlich sind. Experten raten zur Verwendung einer Mischung aus Holzasche (1 l) und Superphosphat (1 EL L.) als Dünger für den Herbstkrokus. Die vorbereitete Masse auf 1 m² Erde streuen.

Nach der Pflanzung füttert das Colchicum den gesamten Frühling, die Gefangennahme und den Beginn des Sommers, wenn sich die Blätter und Stiele der Blüte aktiv entwickeln. Machen Sie eine Nährstoffmischung nicht zu oft - 1 Mal in 2-3 Wochen. Zum Zurichten komplexer Verbindungen mit hohem Stickstoffgehalt. Diese Pflege wirkt sich nicht nur positiv auf die Blätter der Pflanze aus, die stark und groß werden, sondern auch auf ihre Zwiebeln. Sie werden in der Lage sein, mehr Nährstoffe anzusammeln, was bedeutet, dass die Blüte üppiger wird und das Überwintern einfacher wird.

Trimmen: Vor- und Nachteile

Das Kolkhikum bringt keine unnötigen Probleme mit sich und benötigt keine Beschneidung. Da die Pflanze einen bestimmten Lebenszyklus hat und ihre Blätter in der ersten Sommerhälfte welken und gelb werden, schneiden viele Gärtner sie ab, um den attraktiven Blumengarten wieder in den Blumengarten zu bringen. Aus ästhetischen Gründen entfernen sie im Herbst auch getrocknete Blumen.

Damit die Zwiebel am Vorabend des Winters mehr Vitalität ansammelt und ihre Reifung erfolgreich abgeschlossen ist, sollten Sie den natürlichen Prozess der Pflanzenentwicklung nicht stören. Colchicum ist stärker und hält widrigen Bedingungen besser stand, wenn Sie seine Blätter und Blüten von selbst absterben lassen.

Die richtige Pflege eines Blumenbeets mit Kolkhikum besteht nicht darin, seine trockenen Stellen loszuwerden, sondern in der richtigen Auswahl seiner Nachbarn. Neben dem Krokus gut aussehende Strauchgartenpflanzen mit großen, satten grünen Blättern. Sie werden ein vergilbtes Kolhikum abdecken. Es können Pfingstrosen, Nieswurz oder Wacholder sein. Niedrige einjährige Pflanzen mit hellen Knospen, die im Sommer blühen, lenken die Aufmerksamkeit von einer niedrig wachsenden herbstlichen Pflanze ab.

Mögliche Schwierigkeiten

Wenn sich Herbstkrokusse ständig im Schatten oder in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit befinden, leiden sie häufig unter Schnecken und Schnecken. Diese Schädlinge sollen die saftigen Blätter und Blüten der Pflanze schmecken, die sie stark umarmen können. Die Pflege des Kolhikums umfasst in diesem Fall eine regelmäßige Inspektion auf das Auftreten von Gartenvernichtern. Die beobachteten Schnecken werden geerntet und mit Fallen oder speziellen Mitteln - Molluskiziden (Metaldehyd, Methiocarb) - mit Schnecken bekämpft.

Zur Vorbeugung gegen das Eindringen von Gastropoden sind mechanische Barrieren vorzusehen. Zwischen den Krokodilreihen sind mittelschotterige, zerkleinerte Eierschalen oder Schalen verstreut. Verhindern Sie effektiv, dass Kunststoffrinnen diese bewegen. Sie sind rund um die Baustelle angelegt und mit Wasser gefüllt.

Wenn der Sommer zu feucht war oder das Colchicum oft gegossen wurde, kann es von einer sehr gefährlichen Pilzkrankheit befallen werden - Grauschimmel. Es ist wichtig, den Moment nicht zu verpassen und seine Anzeichen rechtzeitig zu erkennen, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Pflege für erkrankte Blumen ist in der Behandlung ihrer Fungizide ("Topaz", "Champion", "Kuproksat"). Dieses Ereignis ist jedoch sinnvoll, wenn der Stiel und die Blätter leicht beschädigt sind. Wenn die Graufäule großflächig ist, sollten die betroffenen Teile des Colchicums entfernt und die Tränkung entfernt werden.

Zusätzliche Empfehlungen

Zur Pflege des Herbstkrokus gehört neben der Dünge- und Schädlingsbekämpfung auch das regelmäßige Jäten und Auflockern des Bodens. Um die Attraktivität des Pflanzens zu erhalten, ist es wichtig, die verblassten Knospen zu entfernen. Die meisten Arten und Sorten von Kolkhikum haben keine Angst vor starker Kälte, so dass die Zwiebeln im Boden überwintern müssen. Einige Pflanzenarten, die besonders frostempfindlich sind, benötigen jedoch Schutz. Dies gilt hauptsächlich für das Colchicum mit weißen und Frottierblättern. Wenn sie verblassen, sind sie mit trockenen Blättern bedeckt. Sie können ein spezielles Abdeckvlies verwenden.

Vergessen Sie bei Frühlingsbeginn nicht, den Unterstand rechtzeitig zu entfernen, damit sich das Wasser aus dem geschmolzenen Schnee nicht darunter ansammelt und der Boden nicht überschwemmt.

Colchicum wächst gut, daher müssen Sie alle 6-7 Jahre den Landeplatz wechseln. Fachleute raten dazu, dies noch öfter alle 2-3 Jahre zu tun. Wenn wir die Verpflanzung einer Pflanze vernachlässigen, vermehren sich ihre Kronen stark und beginnen, sich gegenseitig zu stören, und die Blüten werden kleiner. Kolhikum kann die Produktion von Knospen vollständig einstellen. Repot es im August nach den gleichen Regeln wie beim Pflanzen. Wenn das Grundstück unverändert bleibt, graben sie die Erde darauf aus, nachdem zuvor ein voller Eimer Humus und ein halber Eimer Sand darauf gestreut worden waren.

Colchicum ist eine sehr ungewöhnliche Pflanze, deren zerbrechlicher Charme nicht gleichgültig sein kann. Nicht alle Sorten blühen im Herbst. Es gibt solche, die mit dem Frühling zarte Knospen erfreuen, aber bei Gärtnern weniger beliebt sind.

Die Besonderheit des Colchicums liegt nicht nur im besonderen Lebenszyklus, der auf den ersten Blick allen Naturgesetzen widerspricht, sondern auch in seiner extremen Virulenz. Alle Pflanzenteile enthalten Colchicin-Alkaloid, das bei Berührung mit der Haut schwere Verbrennungen verursacht. Für die Arbeit mit dem Colchicum sind daher Schutzhandschuhe erforderlich.

Die außergewöhnliche Schlichtheit dieser Blume macht ihren Anbau zu einem wahren Vergnügen. Auch absolute Anfänger im Gartenbau können es züchten. Die Zwiebeln müssen nur mehrmals in einer Saison gepflanzt und gedüngt werden, und das Colchicum schmückt die Stelle mit einer schönen Blüte. Und er wird es in dem Moment tun, in dem er überhaupt nicht erwartet wird.

Ein Colchicum (Colchicum) wird auch ein Colchicum genannt, sowie ein Herbst. Es handelt sich um die Gattung der blühenden Stauden der stetig wachsenden Familie. Unter natürlichen Bedingungen kommt eine solche Pflanze in West- und Zentralasien, in Nordafrika, in Europa und im Mittelmeerraum vor. Diese Gattung umfasst etwa 70 Arten verschiedener Pflanzen. Der lateinische Name einer solchen Pflanze leitet sich vom Wort "Kolkhis" ab, was übersetzt "Kolkhida" bedeutet - ein Gebiet in der Schwarzmeerregion, in dem es mehrere Arten von Herbstkrokussen gibt. Bei den Menschen wird eine solche Pflanze "unzeitgemäße Farbe" oder "Herbstfarbe" genannt, und das alles, weil es verschiedene Arten von Herbstkrokussen gibt, die im tiefen Herbst blühen. Kultivieren Sie eine solche Blume in allen Gegenden mit gemäßigtem Klima.

Merkmale der Herbst Krokusse

Solch ein Kraut ist eine mehrjährige Pflanze und es ist auch ein Ephemeroid. Es hat eine große Anzahl von kurzen Trieben, auf denen sich große lanzettliche längliche Blattplatten befinden. Sie wachsen und entwickeln sich im Frühling und sterben zu Beginn des Sommers vollständig ab. Auf der Oberfläche der Knollen befindet sich eine braune Schale. Eine solche Schale bildet ein langes Rohr, das den Boden der Blume bedeckt. Die meisten Herbstkrokusse blühen im Frühling. Bei einigen Arten erfolgt die Blüte jedoch im Frühjahr. Aus dem Boden wachsen einzelne Blüten trichterförmig. Die Länge einer solchen Blume zusammen mit der in einem Rohr zusammengewachsenen Blütenhülle (der größte Teil davon befindet sich unter der Erdoberfläche) beträgt 20 Zentimeter. Die Frucht ist eine dreifach ovale Kugelschachtel. Eine solche Pflanze enthält Gift, das hat Dioscorides selbst in seinen Arbeiten erwähnt. Es ist zu beachten, dass sich das Gift in einem beliebigen Teil der Pflanze befindet.

Wachsen eines Herbstkrokus aus Samen

Die Samenvermehrung des Herbstkrokus nimmt viel Zeit in Anspruch. Tatsache ist, dass eine auf diese Weise gewachsene Pflanze erst 6 oder 7 Jahre nach dem Wachstum der Zwiebel zu blühen beginnt und an Kraft gewinnt. Auf diese Weise können Sie jedoch nur einige wenige Arten dieser Pflanze vermehren, die im Frühjahr blühen, und sogar die Arten, die keine Tochterzwiebeln bilden (zum Beispiel Herbstkrokusgelb). Für die Aussaat der Samen wird ein feuchter, lockerer Boden verwendet, der mit Nährstoffen gesättigt ist. Reife Samen werden fast unmittelbar nach der Ernte ausgesät (normalerweise zu Beginn der Sommerperiode). Unmittelbar vor der Aussaat werden sie eine Weile in sauberes Wasser getaucht. Close up die Samen sind nicht tief. Konnte das Saatgut nicht unmittelbar nach der Ernte ausgesät werden, muss es vor der direkten Aussaat halbjährlich geschichtet werden. Dazu müssen sie auf das Regal des Kühlschranks gestellt werden. Anstatt die Samen einzuweichen, wird empfohlen, sie in eine Socke oder einen Strumpf zu legen, die bzw. der in der Toilettenspüle befestigt werden sollte. Nach jedem Auswaschen werden die Samen gewaschen, wodurch die Inhibitoren entfernt werden, und dies trägt zu einer signifikanten Erhöhung der Samenkeimung bei.

Die Aussaat sollte in offenem Boden erfolgen. Vor der Aussaat werden Löcher in das Beet gebohrt, auf deren Grund eine gute Drainageschicht angebracht werden muss und nicht viel Sand darüber geschüttet werden sollte. Die ersten Triebe können erst mit Beginn der nächsten Herbstperiode gesehen werden, aber manchmal erscheinen die Sämlinge etwas später. Es ist nicht schwierig, die Setzlinge der Herbstkrokusse zu pflegen. Daher ist es notwendig, die Sämlinge zu verdünnen, und wenn sie gegossen werden müssen, hört das Gießen auf, wenn die Blattplatten absterben, und vergessen Sie auch nicht, regelmäßig Unkraut zu jäten. Und noch junge Pflanzen müssen im Herbst abgedeckt werden, damit sie im Winter nicht ausfrieren. Um eine solche Blume aus Samen zu züchten, sind Erfahrung und Geduld erforderlich.

Welche Zeit zum Pflanzen

Es wird empfohlen, gut beleuchtete Bereiche für das Pflanzen von Colchicum zu wählen, aber in einem kleinen Schatten wachsen sie und entwickeln sich recht gut. Es sollte jedoch beachtet werden, dass, wenn eine solche Blume an einem schattigen Ort unter den Bäumen gepflanzt wird, Schnecken darauf entstehen können. Bodenpflanzen brauchen eine gute Drainage, da ihr Wurzelsystem negativ auf stehendes Wasser reagiert. Zum Anpflanzen können Sie alkalischen oder sauren Boden sowie nicht sehr schweren Ton wählen, der nicht mit Feuchtigkeit übersättigt werden sollte. Neben solchen Blüten empfiehlt es sich, einen Wacholder oder Pfingstrosen zu platzieren. Die schönen Blätter lenken nämlich vom Herbstkrokus ab, wenn das Laub gelb und unauffällig wird.

Diese Arten, deren Blüte im Herbst beobachtet wird, sollten Mitte August gepflanzt werden. Wenn die Zwiebel groß genug ist, kann sie im ersten Jahr blühen.

Wie man einen Herbstkrokus pflanzt

Wenn Sie eine solche Pflanze auf offenem Boden pflanzen, müssen Sie zwischen den Kopien einen Abstand von 10 bis 20 Zentimetern einhalten. Kleine Zwiebeln sollten mindestens 8 cm tief und große nicht mehr als 20 cm tief gepflanzt werden. Während des Einpflanzens der Zwiebeln in den Boden müssen Sie Holzasche (1 Liter Substanz pro 1 Quadratmeter) sowie Superphosphat (1 voller großer Löffel pro 1 Quadratmeter) herstellen. Beim Pflanzen ist besonders auf die Röhren der Zwiebel zu achten, die durch Schuppen gebildet werden. Sie müssen unbedingt aus dem Boden schauen, weil ihnen anschließend Knospen erscheinen. Ein solches Rohr sollte nicht geschnitten werden, da in diesem Fall die entstehende Knospe die schwere Erdschicht drücken muss, um an ihre Oberfläche zu gelangen. Vor dem Pflanzen muss der Boden vorbereitet werden, dazu werden beim Graben je 1 Quadratmeter ein halber Eimer Sand und ein Eimer Humus hineingegeben. Crostchless gepflanzte Zwiebeln fangen nach 1,5 Monaten an zu blühen.

Pflege für Herbst Krokusse

In der Pflege einer solchen Anlage ist nichts komplizierter. Das Gießen sollte nur zu der Zeit erfolgen, zu der die Pflanze blüht, und dann nur in der Zeit, in der Dürre und Hitze andauern. Zu anderen Zeiten sollte eine solche Blume nicht gegossen werden, da es an natürlichem Niederschlag mangelt. Denken Sie daran, den Boden nicht zu stark zu benetzen.

2 bis 3-mal pro Saison düngen. Verwenden Sie dazu einen komplexen Mineraldünger (30 Gramm pro 1 Quadratmeter) und bereiten Sie eine schwache Lösung vor (2 Gramm der Substanz pro 1 Liter Wasser). Denken Sie daran, dass der Dünger unbedingt Stickstoff enthalten muss. Im Herbst sollte Kompost auf den Boden aufgetragen werden. Sie müssen auch die Oberfläche des Bodens systematisch lockern und Unkraut entfernen.

Wie zu verpflanzen

An der gleichen Stelle kann diese Blume lang genug wachsen (etwa 6–7 Jahre), dann muss sie an einen neuen Ort verpflanzt werden. Erfahrene Gärtner raten jedoch, mindestens ein Mal in 2 oder 3 Jahren zu verpflanzen, da sonst die Zwiebeln wachsen und sehr voll werden und die Blüten kleiner werden.

Die beste Zeit für das Pflanzen und Umpflanzen einer solchen Pflanze ist der August. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich der Herbstkrokus in einem Ruhezustand. Das Ausgraben der Zwiebeln muss jedoch im Voraus erfolgen, da die Blattplatten in der Regel in der zweiten Junihälfte gelb werden. Mit lukovichek müssen Sie den Boden sorgfältig entfernen, sowie die restlichen Blätter entfernen. Trennen Sie die Tochterzwiebel vom Elternteil, wobei zu beachten ist, dass letztere nicht für die spätere Bepflanzung verwendet werden. Die Zwiebeln sollten dann vorsichtig unter fließendem Wasser gewaschen werden. Anschließend werden sie zur Desinfektion 30 Minuten lang in eine Lösung aus Mangankalium getaucht. Dann müssen die Knollen gründlich getrocknet und an einem trockenen, dunklen Ort gelagert werden, während die Lufttemperatur ungefähr 24 Grad betragen sollte. Mit Beginn des August sollten getrennte Tochterzwiebeln in den Boden gepflanzt werden. Gleichzeitig sind die Landeregeln genau die gleichen wie beim Pflanzen eines Herbstkrokus (wie oben beschrieben). Vergessen Sie nicht, den Boden vorzudüngen.

Krankheiten und Schädlinge

Auf einer solchen Blume können sowohl Schnecken als auch Schnecken leben. Solche Schädlinge ernähren sich von ihren Blättern. Wenn der Boden ständig neu befeuchtet wird, kann dies zur Entwicklung von Graufäule führen. Um das Auftreten von Schnecken zu vermeiden, sollte die Oberfläche der Reihen mit einer Schicht aus zerkleinerten Schalen, feinem Kies oder Eierschalen bedeckt werden. Und entlang des Grundstücks können Sie Kunststoffrinnen platzieren, in die Sie Wasser einfüllen müssen. Sie werden zu einer unüberwindlichen Barriere für Schnecken.

Wenn ein Herbstkrokus regelmäßig über einen längeren Zeitraum reichlich bewässert wird, kann Graufäule auf ihm auftreten, die zu Pilzkrankheiten gehört. Falls die Blume nicht sehr infiziert ist, können Sie versuchen, sie zu heilen. Zu diesem Zweck wird empfohlen, die Behandlung des Busches mit Champion, Topaz, Kuproksat oder ähnlichen Mitteln in Aktion zu setzen. Vor der Verarbeitung müssen die stark betroffenen Pflanzenteile geschnitten und verbrannt werden. Dann müssen wir den Bewässerungsplan überarbeiten.

Nach der blüte

Es gibt solche Gärtner, die, um die Attraktivität des Blumengartens zu erhalten, die verblassten Blüten und Blätter einer solchen Pflanze abschneiden. Dies ist jedoch keinesfalls erforderlich. Дело в том, что созревающей луковичке необходимы все жизненные силы. В связи с этим убирать с участка надо лишь те части, которые отпали самостоятельно.

Безвременник желтый (Colchicum luteum)

Такой вид в природных условиях предпочитает расти в кромках каменистых ледников Гималаев, Памира, Тянь-Шаня и Тибета. Культивируется с 1882 г. Цветение такого растения начинается сразу же после схода снежного покрова. Трехсантиметрового диаметра цветочки имеют насыщенно-желтый окрас, при этом их высота не больше 15 сантиметров. Плоские листовые пластины, окрашенные в темно-зеленый цвет, вырастают одновременно с цветками.

Безвременник венгерский (Colchicum hungaricum)

Ungarn gilt als der Geburtsort einer solchen Blume, aber es kann auch in Griechenland, Albanien und auch im Gebiet des ehemaligen Jugoslawien gefunden werden. Die Blüte wird am Ende der Winterperiode oder im zeitigen Frühjahr beobachtet. In rosa-lila oder weißen Blüten haben Staubbeutel dunkle kastanienbraune Farbe. Der obere Teil und der Rand der Blattplatten, die zum Zeitpunkt der Blüte der Pflanze wachsen, haben eine dicke Haardecke auf ihrer Oberfläche. Die beliebteste Sorte ist Velebit Star.

Colchicus ankarski oder Dreiblatt oder Biberstein (Colchicum ancyrense, Colchicum biebersteimi, Colchicum triphyllum)

Diese Pflanze gilt als das früheste Ephemeroid. In einigen Fällen beginnt die Blüte also in den letzten Dezembertagen und endet im April. Unter natürlichen Bedingungen kann diese Art in Moldawien, in den südwestlichen Regionen der Ukraine, auf der Krim sowie in den westlichen Regionen der Türkei angetroffen werden. Jedes Exemplar hat 3 schmale, längliche, gerillte Blätter von grauer Farbe, deren Rand ciliiert ist, sowie 2 bis 4 Blüten von rosa-lila Farbe.

Colchicum oder Kesselring (Colchicum regelii, Colchicum crociflorum, Colchicum kesselringii)

Unter natürlichen Bedingungen kommt es am häufigsten in subalpinen und alpinen Gürteln vor, die sich in einer Höhe von mindestens 2000 m über dem Meeresspiegel befinden. Und diese Art kann in den Tien Shan und den Pamirs angetroffen werden. Es gibt eine längliche Zwiebel und 2–7 stumpfe, gerillte Blätter, deren Ränder fein gezähnt oder glatt sind. Auf dem Exemplar befinden sich 1 bis 4 Blüten von weißer Farbe, auf der gesäumten Seite der Gliedmaßen befinden sich violettviolette Streifen. Die Blüte beginnt unmittelbar nach dem Schneefall.

Besonders beliebt bei Gärtnern sind Arten wie: Sovic, wasserliebend und strahlend.

Colchicum autumnale (Colchicum autumnale)

Zieht es vor, auf Wiesen und Waldlichtungen zu wachsen. Unter natürlichen Bedingungen kann diese Art in europäischen Ländern von den Karpaten über Lettland bis nach England und Westfrankreich angetroffen werden. Es ist manchmal auf einer Höhe von mehr als 2.000 Metern über dem Meeresspiegel anzutreffen. Der Strauch einer solchen Pflanze erreicht in der Höhe nicht mehr als 40 Zentimeter. Die flachen, aufrechten, länglich geformten Blattplatten wachsen im Frühling und werden zu Beginn des Sommers gelb und verblassen. Aus einer Zwiebel wachsen 1 bis 4 Blüten, die helllila oder weiß gefärbt sind und einen Durchmesser von 7 Zentimetern haben. Am beliebtesten sind solche Formen:

  1. Herbst weiß - Diese Form in der Natur kann selten angetroffen werden. Auf derselben Knolle erscheinen ab Mitte September 5–7 Blüten, deren Länge nicht mehr als 15 Zentimeter beträgt. Ihr Zentrum ist gelb und die Blütenhülle ist weiß.
  2. Herbst Terry - Die Länge der lila Blüten beträgt etwa 12 Zentimeter, während ihr Durchmesser 5 Zentimeter beträgt. Jede Blume hat viele Blütenblätter (ca. 35 Stück). Die Länge der dunkelgrünen Blattplatten beträgt 25 Zentimeter und ihre Breite 4 Zentimeter. Die Blüte beginnt später als bei anderen Arten, nämlich in den letzten Oktobertagen.
  3. Herbst weiße Frottee - Jede weiße Frottierblume hat etwa 45 Blütenblätter. Die Pflanze blüht ab Mitte September.
  4. Herbst Neddist - Dieses Formular stammt aus der Tschechischen Republik. Die Blüten sind hellrosa.

Und es gibt solche Formen, in denen die Blumen in dunklem Lila oder Lila gemalt sind. Die Blüten der Sorte Baconsfield haben eine weiße Mitte und eine purpurrote Farbe.

Colchicum speciosum

Die Heimat dieser Art ist die Türkei, der Transkaukasus und der nördliche Teil des Iran. Die Höhe des Busches etwa einen halben Meter. Die Länge der gesättigten grünen Blattplatten beträgt etwa 30 cm und ihre Breite 6 cm. Die Blätter haben eine gewellte Kante. Sie sterben zu Beginn der Sommerperiode ab. Große Blüten sind lila oder lila bemalt, sie haben eine lange weiße Röhre. Die Blüte beginnt im September. Diese Art hat viele Gartenformen, zum Beispiel: dunkelrot, türkisch, weiß, riesig usw. Die beliebtesten Sorten sind:

  1. Huxley - Lila Blüten verfärben sich allmählich in sattes Lila.
  2. Wasserlilie - gefüllte Blüten von lila Farbe.
  3. Premierminister - diese Art der Spätblüte. Seine Blüten sind sehr hell und haben eine lila-rosa Farbe.

Neben diesen herbstblühenden Arten wachsen auch Fomina, Stevin, Trudi, Sibtrop, Jerusalem, Shadow, Bright, Pannonisch, Neapolitanisch, Kochi, Cilician, Byzantinisch, Bunt, Bornmüller, Dark Purple usw.

Unter den Hybridformen sind die beliebtesten: Herbstherold, Prinzessin Astrid, Dick Trotter, Violette Königin.

Damit der Herbstgarten mit den Herbstkrokussen dekoriert wird, müssen Sie daran denken, sie im August zu pflanzen. Lesen Sie weiter unten, wie Sie diesen „späten Krokus“ einsetzen.

Wenn sich vor dem Hintergrund verdorrten Laubs plötzlich Blüten eines Herbstkrokus öffnen, scheint es, als ob echte Magie passiert. Diese Pflanzen sind nicht klein und sogar eine nach der anderen gut. Und wenn die Knollen mit einer Gruppe bepflanzt sind, erhält man einen leuchtend lila-rosa Fleck.

Eine Besonderheit des Herbstkrokus ist die blattlose Blüte im Spätherbst, wenn sich der Großteil der Gartenblumen bereits zurückgezogen hat.

Der jährliche Zyklus der Herbstkrokusse ist im Vergleich zu anderen Blütenpflanzen etwas ungewöhnlich. Im Frühjahr erscheinen Blätter. Als solches bleibt die Pflanze bis etwa Mitte Juni. Aber nicht zufrieden mit der Blüte, es beginnt zu verdorren und bis Ende Juni auf der Oberfläche der Erde können nur getrocknete Blätter gefunden werden.

Colchicans sind Krokussen sehr ähnlich, aber blühen im Herbst, nicht im Frühling.

Wie pflanze ich Colchicum?

Platzieren für einen Herbstkrokus wählen Sie offen oder in einem hellen Schatten in der Nähe von Büschen. Im Allgemeinen ist diese Blume anspruchslos Boden, aber es entwickelt sich besser in bröckeliger, fruchtbarer, kompostierter und blatterde. Bevorzugt nassen Boden mit zusätzlichem Sand.

Knollen je nach Größe gepflanzt in einer Tiefe von 10-15 cm und im gleichen Abstand voneinander. Wenn viel Pflanzenmaterial vorhanden ist, ist es möglich, Blumen dichter zu pflanzen - dann wird der blühende Vorhang bereits im ersten Jahr sehr effektiv sein.

Gewürzte Bäume, die aus Knollen gewachsen sind, blühen im ersten Jahr nach dem Pflanzen

Die Knollen werden im August gepflanzt, aber auch später, sie blühen normal und pünktlich und überwintern dann.

Merkmale Pflegekultur

Colchicum winterhart, aber zur Absicherung, für die Winterlandung kann man zu bedecken Torf oder Laub.

In gießen Auch im heißen Sommer braucht die Pflanze nicht - ihre große Knolle hat Zeit, Feuchtigkeit in Reserve zu speichern und für die kurze Lebensdauer der Blätter ist es genug.

Ausgraben Knollen alle 5 Jahre. Nach dem Vergilben der Blätter der gegrabenen Knollen werden die Kinder im August getrennt, getrocknet und an einem festen Ort gepflanzt.

Vorhänge aus Colchicum sehen im Herbstgarten gut aus

Wahrscheinlich Probleme mit der Anlage

Colchikaner werden selten krank. Nur in einem regnerischen Herbst können sie anfangen zu essen Schnecken. Diese Schädlinge werden von Hand aus Blütenblättern geerntet.

Längeres kaltes, regnerisches Wetter kann die Pflanzen schädigen. graue Fäuledas führt oft zum Tod. Wenn diese Krankheit auftritt, werden die betroffenen Exemplare zerstört und der Boden an dieser Stelle wird ersetzt. Als vorbeugende Maßnahme werden Pflanzen in einem ungünstigen Zeitraum im Sommer mit Fungiziden besprüht.

Colchicans sind wunderbare Pflanzen für den Herbstgarten. Sie sehen auf dem Rasen gut aus, unter Sträuchern, in Rabatten, Mixborders, alpinen Rutschen sowie in Gärten und Parks.

Einen Herbstkrokus züchten: die Wahl des Standortes und die Regeln der Pflege

Pflanzen Sie Herbsthörnchen-Fotopflege und -kultivierung im Freiland

Der Herbstbaum ist überraschend unprätentiös gegenüber den Bedingungen. Bevorzugt feuchten und öligen Boden. Ohne Transplantation können 5-6 Jahre wachsen. Wenn es aufhört zu blühen, haben sich zu viele junge Tochterknollen im Nest gebildet und die Pflanze sollte sitzen. Es wird normalerweise an einem sonnigen oder schattigen Ort aufgestellt. Ideal zum Anpflanzen unter Gartenbäumen.

Im Frühling erscheinen die Blätter des Herbstkrokus zu einer Zeit, in der die Bäume nicht viel Schatten spenden. Sonne ist genug für ihn. Und mit der weiteren Entdeckung von Blättern an Bäumen braucht das Laub nicht mehr viel Licht, weil diesmal fängt er schon an zu verblassen. Land zum Anpflanzen sollte leicht, locker und mäßig nahrhaft sein. Bewässerung ist praktisch nicht erforderlich. Im Frühling, wenn sich Blätter entwickeln, ist noch genügend Feuchtigkeit vorhanden. Im Sommer schläft die Pflanze. Im Herbst wird es in Abwesenheit von Regen schonend gewässert und versucht, die Blumen nicht zu benetzen - wenn sie nass werden, verlieren sie schnell ihre Form.

Top Dressing und Gießen Kolkhikum

Füttern Sie im Frühling mit dem Aussehen von Blättern mit Stickstoffdüngern - dies hilft, große und starke Blätter zu bilden, die wiederum die Fütterung der Zwiebeln mit nützlichen Substanzen ermöglichen und Kraft für die zukünftige Blüte aufbauen, und im Herbst nach der Blüte - mit komplexem Dünger oder bestreuen mit organischer Substanz, gefolgt von Lockerung.

Im Frühjahr nicht gießen. Der Boden ist nach dem Abschmelzen des Schnees ziemlich nass. Zu Beginn des Sommers endet die Herbstkrokusvegetation - die Pflanze schläft ein. Er braucht zu diesem Zeitpunkt keine Feuchtigkeit. Wenn es zur Blütezeit nicht geregnet hat, wird es einmal pro Woche gegossen.

Der produktivste Weg ist die Reproduktion durch junge Zwiebeln.

Wie und wann man das Colchicum autumnale Foto neu pflanzt

Wann einen Krokus pflanzen?

Herbstkrokusse, die im Frühjahr blühen, werden im Frühherbst gepflanzt und blühen im Herbst - im August an einem offenen sonnigen, windgeschützten Ort. Der Boden für die Bepflanzung wird im Voraus vorbereitet - sie geben 6 Liter Humus und 100 Gramm Superphosphat pro 1 m² ein. Sie werden in einem Abstand von 20 bis 30 cm voneinander gepflanzt, wonach der Boden angefeuchtet und gemulcht wird.

Wie man einen Herbstkrokus umpflanzt, sehen Sie sich das Video an:

Wenn der Herbstbaum vor langer Zeit wächst, können Sie im Hochsommer den Landeplatz stören und die bewachsenen Büsche vorsichtig ausgraben. Zu diesem Zeitpunkt stirbt die alte Zwiebel normalerweise ab.

  • Nachdem die Pflanze vollständig verblasst ist, graben Sie die Zwiebeln aus dem Boden und achten Sie darauf, sie nicht mit einer Schaufel zu schneiden.
  • Mehrere Wochen in einem dunklen, trockenen Raum trocknen. Dann säubern Sie sie von toten Blättern und Wurzeln.
  • Trennen Sie im August die neuen von den Hauptkernen und lassen Sie sie 5 Minuten einwirken. in einer Lösung von Wasserstoffperoxid (2 Esslöffel pro 1 Liter Wasser) leicht trocknen und an einer zuvor vorbereiteten Stelle in einem Abstand von 20 cm im Boden landen.
  • Phosphatdünger und Humus werden beim Graben auf die vorgesehene Landestelle ausgebracht.
  • Pflanzen Sie, vertiefend auf 3 Durchmesser einer Birne. Nach dem Einschlafen ist der Landeplatz gut verschüttet und sorgfältig gemulcht, wodurch die Bildung einer Kruste auf dem Boden verhindert wird. Beim frühen Pflanzen einer Pflanze aus großen Zwiebeln kann dieser Herbst blühen.

Nützliche Eigenschaften von Kolhikum

Es wird mit Erfolg bei der Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Selbstbehandlung ist strengstens verboten, da sie extrem giftig ist. Für Medikamente werden Knollen verwendet, auf deren Basis Salben, Tabletten, Tinkturen, Reiben hergestellt werden. Sie werden zur Behandlung von Krebs, Urolithiasis, als Lokalanästhetikum bei Rheuma und Gicht eingesetzt.

Colchicum autumn Colchicum autumnale var. minus / autumnale var. minderjährig

Es wächst in feuchten Wiesen und Lichtungen in den warmen Regionen Europas, ist in der Kultur unter Hobbyzüchtern am häufigsten. Die Rosette der Blätter erscheint im zeitigen Frühjahr, nachdem der Schnee zusammen mit den Früchten geschmolzen ist. Die Pflanzenhöhe beträgt 35-40 cm. Die unteren Internodien der Stängel bilden eine mit ledrigen Schuppen bedeckte Knolle, auf der sich eine Erneuerungsknospe befindet. Eine alte, blütengetrocknete Knolle zersetzt sich.

Während die Zwiebel wächst, geben die Blätter ihr Nahrung und sterben allmählich ab. Colchicum schläft bis zum Herbst ein. Sie wachen mit Beginn des Herbstes auf und setzen aus einer Zwiebel pink-lila glockenförmige Blüten mit einem Durchmesser von 7 cm von 1 bis 4 frei. Nach einer kurzen Blüte im Untergrund entwickeln sich die Früchte und Samen, die erst im nächsten Frühling erscheinen werden.
Es gibt viele dekorative Formen:

  • Die Sorte Roseum Plenum zeichnet sich durch gefüllte Blüten
  • schneeweißlich mit einem Haufen großer Blüten
  • Terry Form sehr spät blüht mit lila Blüten mit einem Durchmesser von 5 cm und einem riesigen
    die Anzahl der Blütenblätter, die nach dem Schneefall weiter blühen können,
  • weiße, dicht frottierte Form, deren Blüten Dahlienblütenständen ähneln,
  • Atropurpureum mit lila oder dunkelroten Blüten,

Colchicum bornmuelleri

Colchicum borncueller colchicum bornmuelleri blüht Foto

Der Geburtsort dieser Art sind die Berge Kleinasiens im Iran. Sieht aus wie eine Lilie in Miniatur. Die Blätter sind ca. 35 cm lang und blühen im Herbst mit blass lila Blüten mit einem hellen inneren Fleck. Es blüht von Ende September bis Frost. Liebt gut beleuchtete Orte.

Colchicum buzantinum / autumnale var.majus / autumnale var.major colchicum

Colchicum buzantinum autumnale Colchicum-Herbstkrokus var.majus autumnale var.major Foto

Es wächst in den Wärmemesszonen des Mittelmeers im Süden Europas. Die Blüten sind lila-pink breit oval, etwas größer als im Herbst. Sehr große Knolle von 7 cm Durchmesser, unregelmäßig geformt, bildet einen Strauß von 10-12 Knospen. Gefaltete Blätter sind bis zu 30 cm lang lanzettlich. Blüte von August bis Frost.

Colchicum speciosum

Colchicum herrliches colchicum speciosum Foto

Am meisten geliebt von allen. Im Frühjahr trägt er Blätter bis zu einer Höhe von 50 cm. Er blüht im Herbst und ist der Vorfahr moderner Sorten. Blüten einzeln oder in Blütenständen von 1-3 Stück. groß mit einer langen weißen Röhre und einer kalten lila Farbe der Krone bis zu 15 cm Durchmesser.

  • Türkische Form mit lila Kelchblüten,
  • cheametselistnaya Form mit gefalteten Blättern und großen lila Blüten,
  • 'Premier'-Sorte mit sehr spät blühenden rosa Blüten,
  • Sorte 'Huxiey' mit großen Blättern und Blüten, die ihre Farbe ändern,
  • 'Waterlily'-Sorte mit bezaubernden lila Frottierblüten,
  • ‘Atrorubens’ Sorte mit lila-aquarellfarbenen Blütenblättern

Colchicum Agrippinum Colchicum

Es hat rosa Blütenstände mit violetten Strichen oder Flecken. Es zeichnet sich durch hohe Blätter mit gewelltem Rand aus, rosa-lila mit einer weißlichen Röhre, Blüten mit bezaubernden orangeroten Strichen an der Basis jedes Staubblatts, die am Ende des Sommers blühen. Unterscheidet sich von anderen ungewöhnlichen Schachflecken auf den Blütenblättern.

Colchicum cilicicum Colchicum

Colchicum colchicum Colchicum cilicicum Dammer blüht Foto

Die Höhe beträgt ca. 60 cm. Aus einer Blumenzwiebel werden zum Zeitpunkt der Blüte 15-25 violettrosa Blüten mit einem weißen röhrenförmigen Kern erzeugt. Sie blüht im Spätherbst, wenn der erste Frost einsetzt. In der Türkei unter natürlichen Bedingungen vertrieben.

Colchicum Yellow Colchicum luteum

Colchicum gelbes Colchicum luteum Blumenfoto

Es befindet sich auf den erdfeinen und felsigen Hängen in der Nähe der schmelzenden Gletscher, auf den Wiesen von Kasachstan im westlichen Tien Shan. Es blüht vom Moment des Schneeschmelzens bis Anfang Juni. Knolle länglich bis 33 cm lang und 2,5 cm breit und braune Deckschuppen. Ein verkürzter Stiel mit bandförmigen Blättern, die zu Beginn der Blüte aus dem Boden ragen.

Einzelne Blüten von bis zu 10 cm Höhe mit schmalen, linearen goldgelben Blättern, die unten in einem langen Röhrchen mit violetten Reflexen verwachsen sind. Die Frucht ist eine Schachtel mit drei mit Samen gefüllten Nestern. Vermehrt durch Samen. Frostbeständig. Sehr seltene Pflanze - im Roten Buch gelistet. Einige Arten fingen erfolgreich auf Blumenbeeten.

Colchicum regelii, Colchicum kesselringii

Colchicum regelii, Colchicum kesselringii blüht Foto

Die Heimat sind die Ausläufer und Berge Zentralasiens. Erstaunliche Schönheit und Miniatur. Bis zu 10 cm hoch, mit weißen Blüten, die im April blühen. Blütenhülle mit lila Streifen. Die Blätter erscheinen nach dem Beginn der Blüte. Abgeleitet werden Sorten mit cremefarbenen Blüten und einem charakteristischen violetten Streifen an der Außenseite des Blütenblattes.

Colchicum Hungaric Colchicum

Colchicum Hungarisches ungarisches Colchicum-Foto

Gefunden vor kurzem in den Bergen von Kroatien. Unterscheidet sich von anderen ausdrucksstarken schwarzen Staubblättern. Bevorzugt Unterkunft in der Sonne. In der Kultur ist es in Lettland erfolgreich geschieden und ausgewählt.

Colchicum triphyllum

Colchicum trifolllum Colchicum triphyllum Foto

Gefunden in Moldawien, Krim, Bulgarien, Rumänien. Bis zu 15 cm hoch. Von einer Knolle blühen bis zu 6 mittelgroße rosa-lila Blüten. Es wird empfohlen, auf den alpinen Hügeln zu platzieren.

Colchicum szovitsii Colchicum Colchicum

Colchicum szovitsii Colchicum herbstliches Blumenfoto

Es wächst auf feuchten Almwiesen. Es blüht im Frühjahr mit weißen und rosa Blüten. Schlicht und robust, trotz des Erscheinungsbildes von verwöhntem Aussehen. Wächst erfolgreich in hellem Sonnenlicht und benötigt keine Schattierung.

Colchicum bifolium Colchicum

Colchicum bilobate Colchicum bifolium-Blumenfoto

Ungewöhnlich zarte und zerbrechliche Blüten wachsen an den Hängen der armenischen Berge in der Nähe des schmelzenden Schnees. Es überwiegen rosa und lila Farbtöne, deren Form und Farbe sehr unterschiedlich sind. Keine Angst vor dem ersten Nachtfrost. Benötigt einen tiefen, nährstoffreichen, feuchten Boden.

Colchicum ist bei Hobby-Blumenzüchtern äußerst beliebt, insbesondere bei Herbstarten. Es ist angenehm zu sehen, wie im Spätherbst eine Herde zarter Knospen zwischen verdorrtem Laub hie und da blickt. Растение отлично подходит для расположения куртинами в приствольных кругах садовых деревьев, для бордюров, в миксбордерах и цветниках как растение переднего плана.

Великолепно выглядит в обособленных посадках на газонах, у стен дворовых и хозяйственных построек. Es lässt sich wunderbar mit anderen Gartenblumen kombinieren, da es zu einer Zeit blüht, in der nur grüne Blätter und abgefallene Blätter von anderen Stauden zurückbleiben und die verblassende Natur mit zarten lila Blüten beleben. Schaut unter dem Wirt und anderen dekorativen belaubten Blumenkulturen attraktiv und verziert sie mit verschiedenen Farben. Schon der erste Frost und der leichte Schneeball sind für ihn nicht schlimm.

Auffällige Sträuße sehen auf ungewöhnlich hellem Schnee aus. Überall in Ihrem Garten wird eine nostalgische Erinnerung an den abgehenden Sommer entstehen. Wenn Sie diese Pflanze einmal pflanzen, werden Sie jahrelang die bezaubernde Naturschöpfung bewundern.

Herbstbaum, Herbstkrokus, Colchicum - es geht um eine Pflanze

Aufgrund der Tatsache, dass eine der Regionen Westgeorgiens, Kolchis, als historischer Geburtsort der Blume gilt, erhielt er einen anderen Namen: Kolkhikum. Im Allgemeinen ist diese Staude reich an Namen! Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie auf einen Pflanzennamen wie „Herbstbaum“ oder „Sämling“ stoßen. Dies liegt an der Blütezeit. Die Europäer nennen es gewöhnlich Wiesensafran, und die Briten haben den Namen damit in Verbindung gebracht, dass die Blüten ohne Blätter darauf erscheinen. Daher nennen ihn die Bewohner Großbritanniens oft "nackte Frau".

Wir werden Sie mit einer interessanten Pflanze näher bekannt machen, wir werden erklären, wie man sie pflanzt und pflegt.

Colchicum mit den Augen eines Biologen

Die Blume, die wegen ihrer Blütezeit als Herbstkrokus bezeichnet wird, ist eine mehrjährige Pflanze. Die Botaniker bestimmen ihren Platz in der riesigen Blumenwelt, indem sie das Colchicum der Seedless-Familie einbeziehen, die der Liliaceae-Familie in der Reihenfolge der anderen Familien angehört.

Stellen Sie sich eine detaillierte Beschreibung der Blume vor. Im Frühjahr, im April, erscheinen 3-4 große Blätter mit einer länglichen Form in einer niedrigen kragenlosen Blüte. Die Blätter der Staude sind grün gestrichen, haben eine glänzende Oberfläche. Die Blätter sind aufrecht, während dieser Zeit kann die Pflanze eine Höhe von 30-40 cm erreichen.

Mit dem Einsetzen des Sommers beginnt die Zeit zu verdorren und die Blätter zu sterben. Ein Blühen des Herbstkrokus fällt in Herbst. Äußerlich ähnelt die Form einer Blume mit 6 Blütenblättern einer Glocke oder einem Trichter. Zum Zeitpunkt der Blüte ist der Herbstkrokus ebenfalls niedrig: Eine Röhre, die sich aus dem Boden erhebt und mit einer Blume verziert ist, hat eine Höhe von 20-30 cm.

Herbstkrokusherbst - Knollenpflanze. Aus einer Zwiebel bilden sich 3 oder 4 Blüten, in seltenen Fällen sind die Knospen etwas mehr. Blühende Pflanze für 3 Wochen. Die Blüte wird von einem angenehmen und zarten Aroma begleitet. Blütenblätter können einfach und Terry sein. Farbe Kolhikuma variierte. Meistens gibt es Blüten in verschiedenen Violettönen, aber oft gefällt die Pflanze Floristen mit weißen, gelben oder rosa Blüten.

Video "Schlichte Blumen für den Garten - Herbstkrokus"

Landeplatz

Zuallererst müssen Sie sich um einen Platz kümmern, der für ein Colchicum geeignet ist. Bedenken Sie, dass er Bereiche mag, die von der Sonne gut beleuchtet werden. Im kleinen Halbschatten fühlt sich die Blume des Herbstkrokus ebenfalls recht wohl, aber der Platz, der den größten Teil des Tages im Schatten bleibt, zum Beispiel unter dichten Bäumen, ist für ihn nicht geeignet.
Saurer oder alkalischer Boden an einem Ort Ihrer Wahl spielt keine Rolle. Schließlich kann ein Herbstkrokus auch in lehmigem Gebiet wachsen und sich entwickeln, wenn er nicht zu schwer und sumpfig ist. Wasser zu stagnieren ist unerträglich! Am besten für mehrjährige, gut durchlässige, lockere Sandstrände, die mit Kompost und Humus vermischt sind.

Gießen Sie die Blume des Herbstkrokus nicht so oft wie andere Pflanzen oder Blumen in Ihrer Nähe! Es reicht völlig aus, Regenwasser und Grundwasser zu der Pflanze zu befördern, die viel Feuchtigkeit transportiert.

Eine leichte Bodenbefeuchtung ist zulässig, wenn der Herbstkrokus blüht oder in besonders trockenen und heißen Perioden.

Für die Düngung, die zwei- oder dreimal in der Saison gehalten werden sollte, können Sie jeden für Blumen bestimmten, komplexen Dünger verwenden. Voraussetzung: Der Dünger muss stickstoffhaltig sein! Zum Füttern müssen Sie eine Lösung herstellen, indem Sie dem Wasser Dünger in folgendem Verhältnis zusetzen: 2 g Dünger und 1 l Wasser. Die vorbereitete Lösung in den Boden geben (je 1 qm - 30 g).

Unkraut regelmäßig entfernen. Vermeiden Sie übermäßige Pflanzungen und Dichte. Lockern Sie den Boden regelmäßig und reichern Sie ihn mit Sauerstoff an, was sehr nützlich für die Wurzeln ist.

Schädlings- und Krankheitsschutz

In der Regenzeit oder wenn übermäßiges Gießen auftritt, ist es schwierig für die Pflanzenperiode. Dies ist auf die zu diesem Zeitpunkt erhöhte Aktivität von Schnecken zurückzuführen. Achten Sie im Voraus auf ungebetene Gäste. Das Bekämpfen von Schnecken wird Ihnen helfen, unangenehme Bedingungen für sie zu schaffen. Flussschalen, Eierschalen, vorgemahlen, werden zu einem Problem für Schnecken und zwingen aus der Handlung. Daher lohnt es sich, den Boden zwischen ihnen Kolkhikum zu bestreuen. Wenn Sie eine Plastikflasche ablängen und mit Wasser füllen, erhalten Sie eine gute Schneckenfalle. Verteile diese Fallen um den Umfang des Blumenbeets, damit du deinen Krokus vor Muscheln schützen kannst.

Pilzkrankheiten der Blüte (z. B. Grauschimmel) sind auch mit hoher Luftfeuchtigkeit verbunden. Wenn es erscheint, ist es notwendig, die erkrankten Teile der Blume zu entfernen und den Boden zur Desinfektion mit einem Fungizid (z. B. Topaz) zu entfernen.

Video "Blume des Herbstkrokus - Herbstschneeglöckchen"

Mit Hilfe von Samen

Es ist möglich, das Pflanzen des Colchicums zu erhöhen, indem Samen der Pflanze zur Reproduktion verwendet werden. Die Kapsel erscheint im Frühjahr in der Mitte des Blattbündels, und im Hochsommer hat sie Zeit, sich vollständig zu formen und zu trocknen. Aus der getrockneten offenen Kiste werden Samen in den Boden gestreut. Zu diesem Zeitpunkt können reife Samen für die Reproduktion geerntet werden. Um die Samen zu sammeln, wählen Sie die Schachtel, die gerade schwarz wird. Nach dem Abschneiden an einem trockenen, kühlen Ort (an der frischen Luft unter einem Baldachin möglich) trocknen lassen. Blumenzüchter sollten beachten, dass für die Zucht bestimmte Herbstkrokusse nicht gelagert werden! Es ist besser, sie sofort zu Beginn der Sommerperiode zum Pflanzen zu verwenden. Sie können Samen im Juli sammeln.

Die Aussaat von Saatgut bereitet unter bestimmten Voraussetzungen keine Schwierigkeiten.

  • Vor dem Einpflanzen die Samen in Wasser einweichen und eine Weile ruhen lassen. In dieser Zeit mehrmals mit Wasser abspülen.
  • Bereiten Sie flache Brunnen für die Aussaat vor. Füllen Sie sie in der folgenden Reihenfolge: Entwässerung, Sand, lockerer Boden.
  • Befeuchten Sie den Boden in den vorbereiteten Brunnen.
  • Legen Sie die Samen in die Vertiefungen und bestreuen Sie sie mit Erde. Tief liegende Samen eines Herbstbaumes sind nicht erforderlich!

Besondere Sorgfalt, außer für das regelmäßige Gießen, erfordern gesäte Samen nicht. Im Frühjahr nächsten Jahres wird es Setzlinge geben, die auch recht unprätentiös sein werden. Sie müssen sie nur wässern, lösen und ausdünnen.
Wenn Sie aufgrund herbstlicher Bemühungen im Herbst keine Herbstkrokuspflanze säen konnten, müssen Sie nicht ein ganzes Jahr bis zum nächsten Herbst warten. Sie können im Frühling Samen säen. Aber bevor der Frühling kommt, sollten sie an einem kühlen Ort (Keller, Kühlschrank) gelagert werden.

Der Anbau von Herbstkrokus-Samen hat eine Reihe von Vorteilen:

  • Die Fähigkeit, Pflanzen einer bestimmten Farbe zu züchten.
  • Absolut gesunde Pflanzen anbauen.

Die Samenvermehrung hat jedoch schwerwiegende Nachteile. Die Hauptsache ist die Wartezeit auf die Blüte, denn nach der Aussaat blühen solche Colchicums erst in 6-7 Jahren. Gleichzeitig werden die Sortenmerkmale der Pflanze nicht überleben. Daher ist beim Sammeln von Frottiersamen zu beachten, dass es nicht möglich ist, neue Frottierblumen mit denselben Frottierblumen zu züchten, weshalb am häufigsten eine andere Methode angewendet wird - die Knollenzucht.

Mit Hilfe von Glühbirnen

Glühbirnen zum Pflanzen von Herbstkrokussen können Sie im Vertriebsnetz der Gärtnereien kaufen und sich selbst vorbereiten. Die Erntezeit ist Mittsommer, Juli. Anzeichen dafür, dass man die Zwiebeln zur Fortpflanzung ausgraben kann, werden daraus reife Samen in einer Kiste und vergilbte, welke Blätter der Pflanze.

Fachleute raten, die folgende Abfolge von Maßnahmen zu befolgen:

  • Die Birne vorsichtig ausgraben und vorsichtig schälen. Achten Sie beim Entfernen alter Blätter darauf, die darüberliegenden Schuppen nicht zu beschädigen. Schneiden Sie das von der Schuppe gebildete Rohr nicht ab, behalten Sie seine Länge!
  • Die eingegrabenen Zwiebeln in Wasser waschen.
  • Legen Sie die Birne in eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat.
  • Trocknen von Pflanzenmaterial bei Raumtemperatur. Ein trockener, dunkler Ort ist zum Trocknen geeignet.
  • Bodenvorbereitung. Um die Pflanze mit Nährstoffen zu versorgen, fügen Sie pro Quadratmeter Erde einen Eimer Humus und 0,5 Eimer Flusssand hinzu. Grabe ein Blumenbeet. Beginnen Sie mit der Aussaat und bearbeiten Sie den Boden mit Superphosphat (1 EL) und Holzasche (1 l), um jeden Quadratmeter zu düngen.
  • Machen Sie sich daran, die Zwiebeln einzupflanzen.

Der Legende nach entführte der antike griechische Gott der Unterwelt der Toten, Hades, die Tochter der Göttin der Erde, Gaia. Die trauernde Mutter ertrug die Trennung von ihrer Tochter so sehr, dass alles auf der Erde grau und langweilig wurde. Um ihrer Mutter einen Hinweis zu geben, wo sie sich befindet, sandte ihre Tochter, die wunderschöne Fruchtbarkeitsgöttin Persephone, einen hellen Herbstkrokus auf die Erde.
Pflanzen Sie eine legendäre Blume in Ihr Grundstück, sie wird Sie mit ihrer Blüte begeistern und Ihnen helfen, mit der Traurigkeit des Herbstes fertig zu werden.

Kurzbeschreibung der Anlage

Kolhikum ist eine mehrjährige Pflanze, deren Blüten nur für 4-5 Lebensjahre blühen. Es ist buchstäblich in jedem Bestandteil (Wurzeln, Blätter und Blüten) eine giftige Substanz zu finden - ein Alkaloid, das zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet wird. Seien Sie nicht beunruhigt, da bei der speziellen Verarbeitung giftige Substanzen freigesetzt werden und der Anbau dieser Blume nicht gefährlich ist.

  • Wurzeln - längliche Zwiebeln in der Knolle gesammelt, die Höhe der Knolle von 3 bis 5 Zentimeter. Aus jeder Zwiebel wachsen bis zu 3 Stiele (einige Arten können bis zu 20 Blüten aus einer Zwiebel haben).
  • Stängel - kahl, aufrecht und niedrig, 10-50 Zentimeter, bedeckt mit seltenen Blättern.

  • Blätter - lang, oliv, mit glatten Rändern, glänzend, wachsen im zeitigen Frühjahr und fallen bis zum Beginn der Blüte.
  • Der Stiel ist kahl, 20-25 cm hoch und die Blüten blühen oben.
  • Blumen - können verschiedene Farben haben: weiß, lila, pink, lila. Ihr Durchmesser erreicht je nach Sorte 7 Zentimeter, die Form eines Trichters, mit länglichen Blütenblättern.

Charakteristische Sorten

Das Foto zeigt verschiedene Herbstkrokus-Sorten, die meistens eher im Herbst blühen (es gibt Sorten, die im Frühling blühen). Diese Periode dauert einen Monat.

  1. Ein schöner Herbstkrokus blüht im September, die Blüten sind hellviolett gefärbt, die Sorte gilt als groß, ihre Höhe beträgt 30 cm oder mehr. Hybridformen können verschiedene Farben haben: Weiß, Dunkelrot, Violett.
  2. Fröhliche kolkhikum - Blumen haben eine helle monophone Farbe, blühen im Herbst und verwandeln ein Blumenbeet in einen Teppich. Im Winter können während der Erwärmung neue Sprossen wachsen und sogar blühen.

Landeregeln

  • Im August (gerade dann ruht die Pflanze) werden die Zwiebeln bis zu einer Tiefe von 20 Zentimetern im Freiland gepflanzt, dies hängt von der Größe der Pflanze ab. Der Abstand zwischen ihnen sollte mindestens 25 cm betragen.
  • Vor dem Pflanzen wird der Boden mit Hilfe von Humus und Sand verbessert und die Hauptdünger werden ausgebracht: Superphosphat und Asche.
  • Reichlich gießen und ein Stück Land mit Rinde oder Torf mulchen.

Achtung! Lassen Sie das Wurzelsystem nicht über längere Zeit stehen, lassen Sie den Boden gut abtropfen und entfernen Sie überschüssige Feuchtigkeit.

Pflege und Fütterung während der Vegetationsperiode

Nach der Einführung von mineralischen und organischen Grunddüngern wird der Herbstkrokus in einem Monat während der Bewässerung gefüttert. Die Gülle wird mit Wasser verdünnt und für einen Tag aufbewahrt. Auf 1 Pflanze - 1 Liter Infusion. Für eine Saison 1-2 Top Dressing machen.

Es ist darauf zu achten, dass das Land bei Bedarf ständig gelockert und der Mulch erneuert wird und abgefallene Blätter und Blüten vom Blumenbeet entfernt werden.

Wie Colchicum brütet

An einer Stelle kann die Pflanze 6-7 Jahre lang sicher wachsen. Während dieser Zeit nimmt die Menge der Knollen zu und sie wird mit königlichen Rhizomen überfüllt. Es ist an der Zeit, alte Glühbirnen einzusetzen und zu entfernen.

Wiedergabe von Herbstkrokusbirnen

Diese Methode ist selbst für den unerfahrensten Gärtner einfach und erschwinglich. Die Zuchtarbeiten beginnen im Hochsommer:

  • Im Juli wird der erwachsene Busch vollständig ausgegraben,
  • Knollen putzen und waschen,
  • die Stiele sind abgeschnitten, so dass Blattstiele 10-15 cm hoch bleiben,
  • sie sind in Zwiebeln unterteilt, alte werden entfernt, sie sind nicht mehr für die Zucht geeignet,
  • Die jungen Setzlinge werden 30 Minuten lang in einer Lösung aus Kaliumpermanganat zur Desinfektion und Vorbeugung von Krankheiten aufbewahrt und an der Luft getrocknet.
  • Eingepflanzte Zwiebeln müssen spätestens 3 Tage nach der Ernte trocken gelagert werden.

Samenvermehrung

Colchiconsamen werden im Juni geerntet, in einer Lösung aus Kaliumpermanganat verarbeitet, mehrere Tage eingeweicht und dann in ein lockeres Substrat gepflanzt. In diesem Boden überwintern sie, und im folgenden Jahr erscheinen Sprossen. Die Blütezeit beginnt erst nach 5-7 Jahren, daher wird die Züchtung auf diese Weise für Züchtungsarbeiten an der Züchtung neuer Sorten verwendet, und die Methode der Vermehrung durch die Zwiebeln ist beliebt, sie ist einfach und schnell.

Was Colchicum und seine Schädlinge schmerzt

Der Herbstkrokus ist, wie wir oben bereits bemerkt haben, eine giftige Pflanze, und diese Eigenschaft weist viele schädliche Insekten ab. Manchmal wird er von Gartenschnecken angegriffen, ein Maß für den Kampf gegen sie - das Versprühen von Fungiziden.

Colchicum ist nicht nur toxisch, sondern auch hochgradig resistent gegen Krankheiten, es wird fast nie von Pilzkrankheiten befallen und verursacht keine unnötigen Probleme für Gärtner.

Nachbarschaft mit anderen Pflanzen

Landschaftsarchitekten wählen Pflanzen mit hellem, dichtem Laub für die Nachbarschaft mit dem Herbstkrokus und gleichen dieses fast blattlose Colchicum aus. In dieser Hinsicht sind Pfingstrosen und Wacholder ausgezeichnete Nachbarn, die den blühenden Teppich mit hellen Grüntönen ergänzen und die verblassten und abgefallenen Blätter des Herbstkrokus verbergen. Der Höhenkontrast dieser Pflanzen: Niedrige Herbstkrokusse und hohe Nachbarn verteilen die Anzahl der Stockwerke der Plantagen günstig. Dicke, helle Knospen mit verschiedenen Schattierungen betonen die Schönheit großer, gutaussehender Männer und ziehen die Augen von Liebhabern herbstlicher Farben an.

Bepflanzung und Pflege des Colchicums (in Kürze)

  • Landung: Mitte August.
  • Blüte: im Herbst.
  • Beleuchtung: helle Sonne, leichter Halbschatten.
  • Boden: gut durchlässig, mäßig feucht und nicht zu schwer, die Zusammensetzung und der Säuregrad sind nicht von großer Bedeutung.
  • Bewässerung: Nur in der Blütezeit bei Trockenheit.
  • Oberbekleidung: 2-3 mal pro Saison mit komplexen stickstoffhaltigen Mineraldüngern. Im Herbst bringen sie Kompost in den Boden.
  • Fortpflanzung: Samen und Tochterkerne.
  • Schädlinge: Schnecken und Schnecken.
  • Krankheiten: graue Fäule

Blumenherbstkrokus - Beschreibung

Die mehrjährige krautige mehrjährige Pflanze ist ein Ephemeroid mit zahlreichen kurzen Stielen mit großen länglichen lanzettlichen Blättern, die sich im Frühling entwickeln und im Frühsommer absterben. Die Knollen sind mit braunen Schalen bedeckt, die eine lange Röhre bilden und den unteren Teil der Pflanze bedecken. Colchicon blüht normalerweise im Herbst, obwohl einige Arten im Frühling blühen - einzelne trichterförmige Blüten ragen aus dem Boden, bis zu 20 cm lang, zusammen mit der Blütenhülle, die in einer Röhre zusammengewachsen ist, die größtenteils unterirdisch bleibt. Die Frucht des Herbstkrokus ist eine ovale, kugelförmige Dose mit drei Kapseln. Der Herbstkrokus ist giftig, wie Dioscorides schrieb, und alle ober- und unterirdischen Teile des Herbstkrokus sind giftig.

  • Bei Pflanze Kroatien.

    Herbstkrokusse mögen sonnige Gebiete, obwohl sie in hellen Halbschatten gut wachsen. Wenn Sie einen Herbstkrokus im tiefen Schatten von Bäumen pflanzen, ist er eine leichte Beute für Schnecken. Die Landwirte lieben gut durchlässige Böden, damit die Wurzeln nicht aus dem stehenden Wasser gefrieren. Das Colchicum wächst sowohl in sauren als auch in alkalischen Böden, es fühlt sich auch in Ton gut an, wenn es nicht zu schwer und nicht mit Feuchtigkeit übersättigt ist. Als Nachbarn für den Herbstkrokus sind Pfingstrosen und Wacholder zu bevorzugen, die durch ihr helles Grün das Auge von den vergilbten Blättern ablenken können.

    Pflanzzeit der Herbstkrokusblüte im Herbst - Mitte August, wenn sich die Pflanze in einer Ruhephase befindet. Ein großer Zwiebelkrokus kann im ersten Jahr eine Blume abgeben.

    Wie man sich um Herbstkrokus kümmert.

    Die Pflege der Herbstkrokusse ist nicht kompliziert: Der Boden muss nur während der Blütezeit befeuchtet werden, aber nur, wenn er in dieser Zeit heiß und trocken ist. Zu jedem anderen Zeitpunkt ist es nicht erforderlich, den Herbstkrokus zu bewässern, da ein natürlicher Niederschlag ausreicht - eine Überfeuchtung ist dafür absolut kontraindiziert. Samenblume wird zwei- oder dreimal pro Saison mit 30 g Komplexdünger pro 1 m² in Form von Lösungen (2 g des Arzneimittels pro Liter Wasser) gefüttert. Düngemittel müssen Stickstoff enthalten. Im Herbst auf der Baustelle Kompost machen. Nun, natürlich, während der Lockerung des Grundstücks, entfernen Sie das austretende Unkraut. Wie Sie sehen, wird das Pflanzen und Pflegen des Herbstkrokus Sie nicht ermüden.

    Herbst Krokus Transplantation.

    На одном месте безвременники могут расти шесть или семь лет, после чего их нужно пересаживать, хотя лучше это делать каждые 2-3 года, иначе луковицы сильно разрастаются, им становится тесно, и цветки безвременника мельчают. Когда пересаживать безвременник? И сажать, и пересаживать луковицы безвременника лучше в августе, когда у растения наступает период покоя, но выкапывать клубнелуковицы нужно, как только пожелтеют листья безвременника – в середине или конце июня. Die Zwiebeln werden sorgfältig vom Boden gereinigt, von den Resten der Blätter befreit, die Tochterzwiebeln werden vom Elternteil getrennt, die nicht mehr zur Keimung geeignet sind. Nach dem Waschen unter einem Wasserstrahl werden die Knollen eine halbe Stunde lang in einer Kaliumpermanganatlösung eingelegt, getrocknet und bis zum Einpflanzen in einen abgedunkelten trockenen Raum bei einer Temperatur von etwa 24 ° C gelagert. Bei der Ankunft im August sitzen die jungen Herbstkrokuszwiebeln nach dem bereits beschriebenen Schema, nachdem zuvor Dünger in den Boden eingebracht wurde.

    Schädlinge und Herbstkrokusse.

    Herbstkrokusschnecken und -schnecken, die Blätter der Anlage essend. Bei chronischer Überbefeuchtung kann die Pflanze an Grauschimmel erkranken. Damit Sie nicht mit Schnecken kämpfen müssen, füllen Sie die Gänge mit feinem Kies, zerkleinerten Schalen oder Eierschalen. Kunststoffrinnen können um den Umfang des Geländes erweitert und mit Wasser gefüllt werden - dies wird eine mechanische Barriere für Gastropoden sein. Graufäule ist eine Pilzkrankheit, die bei längerer übermäßiger Bewässerung von Pflanzen auftritt. Wenn die Infektion nicht vollständig ist, können Sie den Herbstkrokus mit Topaz, Champion, Kuproksat oder einem ähnlichen Präparat behandeln. Die stark betroffenen Pflanzenteile müssen jedoch herausgeschnitten und die Bewässerung ausgeglichen werden.

    Herbstkrokus nach der Blüte

    Einige Gärtner, die versuchen, das attraktive Aussehen des Blumengartens zu bewahren, beschneiden verblasste Blüten und gelbe Blätter des Herbstkrokus. Es ist jedoch besser, dies nicht zu tun, da die Zwiebel alle lebenswichtigen Kräfte zum Reifen benötigt und Eingriffe in den natürlichen Prozess nichts Gutes bewirken. Entfernen Sie deshalb nur die Pflanzenreste von der Baustelle, die von selbst abgefallen sind.

    Sehen Sie sich das Video an: Kräuter im Topf anpflanzen und pflegen (Oktober 2021).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send