Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Virginia Wacholder Sorten: Grey Oul und Hetz

Pin
Send
Share
Send
Send


Virginian Wacholder stammt aus Nordamerika und wird der Familie Cypress zugeschrieben. Diese immergrüne Nadelpflanze bevorzugt felsige Standorte. Bis heute ist die Pflanze durch verschiedene Ziersorten vertreten, die auf dem Territorium unseres Landes ziemlich gut Fuß fassen. Im Allgemeinen gibt es etwa 70 Pflanzensorten.

Botanische Beschreibung

Juniper Virgin ist ein Strauch. Es gibt sowohl einhäusige als auch zweihäusige Pflanzen. Die Höhe des Busches kann 30 Meter erreichen, bei einer Stammdicke von 150 Zentimetern.

Die Nadeln des Strauchs haben eine dunkelgrüne Farbe. Es ist sehr klein, nicht mehr als 2 Millimeter, schuppig.

Ab dem ersten Lebensjahr erscheinen auf dem Strauch Zapfen und Beeren, die der Pflanze ein ungewöhnlich attraktives ästhetisches Aussehen verleihen. Während der Reifung färben sich die Früchte fast schwarz mit einer deutlich sichtbaren bläulichen Blüte.

Wacholder gilt als Langleber, er kann 500 Jahre lang wachsen.

Sortenvielfalt

Virginia Wacholder ist in unseren Breiten durch verschiedene Arten vertreten, nämlich:

  • Graue Eule, mit einer maximalen Höhe von 4 Metern, erreicht aber im Durchschnitt oft kaum 1 Meter. Im Wachstumsprozess bildet sich eine mehrstufige Krone. Sorte verträgt sowohl Trockenheit als auch Frost.
  • Glauca mit einer sich ausbreitenden Krone, die in 10 Lebensjahren eine Ausdehnung von bis zu 4 Metern erreichen kann. Aber je älter die Pflanze wird, desto weniger attraktiv ist sie. Im Winter bekommen die Nadeln einen violetten Farbton.
  • Wacholder Jungfrau Hetz. Eine Sorte, die Kälte und Hitze verträgt, keine Angst vor direkter Sonneneinstrahlung hat und keine hohen Ansprüche an den Boden stellt.
  • Skyrocket Jungfrau. Eine Besonderheit der Sorte ist die Fähigkeit, im Schatten zu wachsen. Es hat weiche Nadeln, die im Winter eine braune Farbe annehmen.
  • Canaertii. Die Sorte wächst in Gebieten mit warmem Klima und hat eine lockere Krone.
  • Goldener Frühling. Es ist eine einzigartige und gekreuzte Sorte. Es wächst nicht über 50 Zentimeter, aber der Stamm kann einen Durchmesser von 1,5 Metern erreichen.

Wacholder Jungfrau Hetz: Beschreibung der Sorte

Dies ist ein vertikal aussehender Strauch mit einer weitläufigen Form. Die Höhe kann 2 Meter bei einer Breite von 3 Metern erreichen. Erhalten durch Kreuzung von chinesischen und Kosaken-Sorten. Im Vergleich zu anderen Sorten gilt als schnell wachsend.

Die Nadeln haben einen bläulich-grauen Farbton und können im Winter braun werden. Früchte haben eine dunkelblaue Farbe.

Strauch mag den Schatten nicht, kann sogar seine natürliche Farbe verlieren. Sie wächst gut im Halbschatten und bei direkter Sonneneinstrahlung.

Wacholder Jungfrau Hetz benötigt keinen speziellen Boden, aber es kann nicht gestampft werden, es muss locker sein. Im Winter wird empfohlen, die Zweige zu binden, da sie sehr zerbrechlich sind und unter der Last des Schnees brechen können. Ideal zum Erstellen einer Hecke.

Aber die wichtigste Besonderheit des Strauchs - reich an Früchten und wunderbarem Aroma.

Wacholder Jungfrau Hetz Variyegata: Beschreibung

Eine weitere interessante Sorte, die in Zentralrussland schnell wächst und sich gut akklimatisiert. Für ein Jahr wächst die Pflanze um 20 Zentimeter, dh um 10 Jahre wird der Strauch bis zu 1 Meter lang. Es verträgt urbane Bedingungen und benötigt keinen besonderen Boden. Verträgt Dürre und Frost bis -34 Grad gleichermaßen. Es toleriert einen Haarschnitt, aber keine Transplantation.

Die Nadeln haben eine grünlich-bläuliche Tönung mit sehr seltenen Cremeflecken. Es hat eine konische Form und eine dichte Krone, die sich ideal für regelmäßige Gärten und Hecken eignet.

Die Vorteile der Sorte

Wacholder Jungfrau Hetz hat viele Vorteile im Vergleich zu anderen Sorten, aber vor allem - die Schönheit und Dekorativität des Strauchs.

Weitere Vorteile sind:

  • Anspruchslose Bodenwahl und Bewässerung.
  • Gute Anpassungsfähigkeit an urbane Gegebenheiten.
  • Es ist hoch resistent gegen Schädlinge, Kälte und Hitze.
  • Früh beginnt Früchte zu tragen.
  • Verglichen mit den meisten Pflanzen - Vertreter der Zypresse, eher schnell wachsend.
  • Die Möglichkeit der Vermehrung durch Pfropfen, Samenmethode und durch Pfropfen.
  • Es verträgt einen Haarschnitt und behält lange seine Form.

Landeregeln

Wacholder Jungfrau Hetz wird am besten in Behältern gekauft, damit junge Setzlinge zum Einpflanzen bereit sind und schnell wachsen. Es ist am besten, Sträucher im April, Mai oder Oktober zu pflanzen, aber achten Sie darauf, dass Sie sofort an den Ort gehen, an dem sie ständig wachsen. Wenn eine Pflanze ein geschlossenes Wurzelsystem hat, kann sie fast das ganze Jahr über im Freiland gepflanzt werden, natürlich nicht im Winter.

Die Pflanze muss zusammen mit der Erdscholle gepflanzt werden, mit der sie verkauft wird. Es ist am besten, die Büsche in gut beleuchteten Bereichen zu platzieren. Die Hauptsache ist, sofort eine Komposition zu erstellen, da es nicht empfehlenswert ist, den Wacholder umzutopfen.

Wenn der Boden schwer und / oder lehmig ist, sollte Torf, Sand oder gewöhnlicher Gartenboden in die Grube gelegt werden. Vorab empfohlene Entwässerung des Bodens. Dies geschieht ganz einfach - Ziegel und Sand werden auf den Boden der Grube gelegt.

Top Dressing und Gießen

Manchmal auf dem Foto Wacholder Jungfrau Hetz sieht nicht sehr attraktiv aus. Möglicherweise liegt der Grund in der falschen Pflege. Wenn der Busch noch jung ist, muss er mäßig gewässert werden, sollte aber regelmäßig durchgeführt werden. Wenn die Pflanze groß ist, ist kein Gießen mehr erforderlich, Wacholder verträgt Dürre gut. Wenn die Hitze sich gelegt hat und ziemlich lange anhält, kann der Strauch gesprüht werden, aber nur am Abend oder am frühen Morgen, dann verliert er nicht seine dekorative Anziehungskraft.

Es wird empfohlen, im Frühjahr (von April bis Mai) eine kleine Menge Nitroammofoska in einer Menge von 30 bis 40 Gramm pro Quadratmeter in den Boden zu geben.

Regeln zuschneiden

Nach den Bewertungen der Wacholderjungfrau Hetz ist die Pflanze sehr schön und muss nicht beschnitten werden. Sollte es dennoch erforderlich sein, eine Absicherung zu bilden, kann auf solche Maßnahmen nicht verzichtet werden. Denken Sie beim Trimmen einer Pflanze daran, dass sie ihre Form für lange Zeit beibehält, damit jeder Fehler die Sicht „stört“.

Natürlich sollte die Desinfektion regelmäßig durchgeführt werden, die gespreizten Enden der Zweige entfernen, ausdünnen.

Winterpflege

Viele Gärtner nutzen Schnee als Schutz, aber diese Methode eignet sich nur für kleine, junge Sträucher. Wenn die Pflanze bereits hoch ist oder im Winter wenig Schnee liegt, ist es besser, einen Schutzrahmen zu erstellen. Als Bezug können Sie ein Vlies verwenden, beispielsweise Kraftpapier, das in einer doppelten Schicht angeordnet ist. Die Hauptsache, dass der untere Teil der Krone offen war.

Die Bepflanzung und Pflege des Wacholders des Virginian Hetz erfolgt von Februar bis März im Gebüsch. Die Pflanze verträgt im Winter-Frühling nur schwer starke Tropfen. Oft sind die Nächte im Frühling kalt und tagsüber ist die Sonne bereits sehr warm und verbrennt die Pflanzenkrone. Tägliche Verbrennungen können die Farbe der Krone verändern, sie wird braun-gelb, was die dekorative Wirkung bereits mindert.

Zucht

Die handgefertigte Wacholderzucht gilt als amateurhafter Beruf, da Sie jede Sorte in jedem Fachgeschäft kaufen können. Trotzdem sollten Menschen, die es lieben, alles mit ihren eigenen Händen zu erschaffen, wissen, dass die Pflanze auf drei Arten vermehrt werden kann.

Stecklinge. Das Schneiden von Stecklingen sollte im Frühjahr erfolgen, wobei junge, aber bereits verholzte Triebe ausgewählt werden. Ihre Länge sollte 5 bis 7 Zentimeter betragen, und die Internodien sollten nicht kleiner als 2 sein. Das Wichtigste ist, dass das Schneiden nicht möglich ist. Es muss mit einer Verzögerung abgerissen werden, damit die Ferse erhalten bleibt.

Der abgeschnittene Stiel sollte sofort mit einem Wurzelbildungsstimulator behandelt und in den Boden gepflanzt werden mit:

Alle Komponenten werden zu gleichen Teilen hinzugefügt. Top Boden mit grobem Sand bestreut, und der Schnitt selbst ist mit einem Glas bedeckt. Bis zum Fall sollten die Wurzeln schon erscheinen.

Impfungen. Diese Methode wird in der Regel nur angewendet, wenn eine besonders wertvolle Sorte vermehrt werden soll. Es ist notwendig, nach dem Standardverfahren zu handeln, aber wie die Praxis zeigt, ist diese Methode bei Gärtnern nicht beliebt, da die Überlebensrate von Wacholder sehr niedrig ist.

Samenmethode. In der Regel werden die Samen vor der Aussaat kaltbehandelt. Danach steigt die Pflanze bereits nach 4-5 Monaten. Geschieht dies nicht, erscheinen die ersten Triebe erst nach 12 Monaten. Sämlinge können nur 3 Jahre nach dem Aufstieg an einem festen Platz gepflanzt werden, das heißt, das Verfahren erfordert eine große Geduldreserve.

Wacholder leidet am häufigsten an einer Pilzkrankheit, die sich in Form von spindelförmigen Verdickungen, Blasen und Schwellungen äußert. Das Austrocknen der Rinde ist deutlich zu erkennen und die Nadeln an den Zweigen färben sich braun. Um das Problem zu lösen, müssen alle betroffenen Äste entfernt und die Wunden mit Kupfersulfat oder Gartensubstanz desinfiziert werden. Denken Sie daran, beschädigte Äste zu verbrennen.

Pflanz-, Pflege- und Zuchtregeln sind für die Sorten Jungfrau Wacholder Hetz Variegata und Hetz gleichermaßen geeignet.

Was sind die Sorten von Wacholder?

Folgende Sorten gibt es:

  • Juniper Virginian Hetz - große Pflanze. Zuerst wachsen die Zweige horizontal, aber im Laufe der Zeit steigen sie an. Die Nadeln sind bläulich gefärbt, die maximale Strauchhöhe beträgt 1 Meter.
  • Wacholder Virginia Grey Oul - Die Pflanze hat rauchblaue Nadeln. Die Zweige einer jungen Pflanze stehen praktisch auf dem Boden, aber wenn sie wächst, beginnt sie, ihre Zweige anzuheben. Wenn das kalte Wetter kommt, bekommen die Nadeln eine lila Farbe.
  • Kanaerti - Diese Art hat hellgrüne Nadeln. Die Beeren der Pflanze haben eine blaue Farbe, wodurch ein Kontrasteffekt entsteht.

Wo pflanzt man am besten einen jungfräulichen Wacholder?

Wacholder gehört zu den anspruchslosen Pflanzen, verträgt daher unterschiedliche Witterungsbedingungen. Die Pflanze hat ein starkes Wurzelsystem, daher stellen Temperaturschwankungen und hohe Luftfeuchtigkeit keine besondere Bedrohung für einen solchen Strauch dar.

Dank dieser Eigenschaften Jungfrau Wacholder ist besonders beliebt.

Wenn Sie ein Grundstück zum Anpflanzen auswählen, sollten Sie berücksichtigen, dass die Pflanze wachsen kann, daher sollte das Grundstück ziemlich groß sein. Wenn Sie die Pflanze auf einer kleinen Fläche gepflanzt haben, kann sie mit der Zeit andere Bäume und Sträucher stören oder einen Teil des Gartenwegs einnehmen.

Wie wählt man eine Pflanze zum Anpflanzen aus?

Bei der Auswahl der Setzlinge sollten Sie auf das Wurzelsystem der Pflanze achten. Der Sämling sollte unmittelbar vor dem Pflanzen aus dem Boden gegraben oder in einem speziellen Behälter aufbewahrt werden.

Beachten Sie bei der Auswahl eines Bäumchens Folgendes Nuancen:

  • Wie lange ist es her, einen Busch zu graben?
  • das Alter der Pflanze, die Sie pflanzen möchten
  • Sind die Wurzeln im erdigen Koma?

Junge Pflanzen wurzeln am besten und geben frisches Wachstum. Es ist notwendig, einen Busch nur mit einem erdigen Klumpen zu graben, da diese Pflanze seitliche Zweige neben der zentralen Wurzel hat. Es ist ein irdener Raum, in dem das Wurzelsystem nicht austrocknen kann.

Es wird nicht empfohlen, die Pflanze bei heißem Wetter neu zu pflanzen, da aufgrund der starken Verdunstung von Feuchtigkeit Wacholder nicht genommen werden darf.

Bitte beachten Sie, dass sich die Wahrscheinlichkeit, dass der Wacholder Wurzeln schlägt, um ein Vielfaches erhöht, wenn Sie einen Busch direkt aus dem Behälter pflanzen. Bei dieser Pflanzmethode wird die Wurzel nicht verletzt, sodass die Überlebensrate bis zu 100% erreichen kann. Das Auspflanzen von Pflanzen aus dem Container kann jederzeit vom Frühjahr bis zum Spätherbst erfolgen.

Die Kosten für eine Pflanze in einem Container sind viel höher, diese Kosten zahlen sich jedoch mit einer guten Überlebensrate aus.

Eigenschaften Fortpflanzung, Pflanzung und Pflege

Multiplizieren Dieser Strauch kann auf folgende Arten:

Pfropfen wird sehr selten angewendet. Oft bevorzugen Gärtner Stecklinge.

Beachten Sie jedoch, dass Transplantatschnitte besondere Sorgfalt erfordern, da sie sich sonst nicht festsetzen.

Sträucher sollten im Frühjahr oder Herbst gepflanzt werden. Schütteln Sie die Erdkugel während der Landung nicht mit den Wurzeln. Die Tiefe der Pflanzgrube sollte ca. 70 cm betragen, Sämlinge sollten in einem Abstand von 0,5 bis 2 m gepflanzt werden, das hängt alles von der Sorte ab.

Strauchpflege besteht aus folgenden Aktivitäten:

  • regelmäßiges jäten,
  • den Boden um den heißen Brei herum lockern,
  • regelmäßige Bewässerung
  • Mulchen

In den ersten Monaten nach dem Pflanzen sollte der Strauch gut gewässert sein. Je nach Witterung sollte 2 bis 5 Mal pro Woche gegossen werden. Überprüfen Sie regelmäßig die Bodenfeuchtigkeit. Vermeiden Sie die Bildung von Krusten auf der Oberfläche des Substrats, mulchen Sie den Boden. Zum Mulchen können Sie Tannennadeln, Torf oder Kiefernrinde verwenden.

Juniper sollte nach der Ausschiffung 2 oder 3 Wochen lang gefüttert werden. Für die Spitzenbehandlung sollten Sie Wurzelstimulanzien verwenden, die dem Strauch helfen, gut anzufangen.

Nach dem endgültigen Durchwurzeln eines solchen Busches braucht man sich fast nicht zu kümmern. Es reicht aus, ihn regelmäßig mit wasserlöslichen Düngemitteln zu füttern. Beachten Sie jedoch, dass die Düngung von einer reichlichen Bewässerung begleitet sein sollte, da sonst die Düngung nicht so effektiv ist.

Schädlinge und Krankheiten

Obwohl Wacholder genug ist erträgt KrankheitIn regelmäßigen Abständen sollte es auf Insekten und Anzeichen von Krankheiten untersucht werden.

Am häufigsten sind diese Sträucher von Pilzkrankheiten betroffen. Solche Krankheiten umfassen die folgenden: Rost, Schutte und Tracheomykose.

Rost entsteht durch Pilze, die orangefarbene Wucherungen bilden. Zur Vermeidung von Rost sollten vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden - Wacholder mit Fungiziden biologischen Ursprungs besprühen.

Diese Krankheit, als shyutte betrifft die Nadeln im Frühsommer. Infizierte Nadeln werden mit schwarzen Flecken bedeckt. Im Laufe der Zeit wird Wacholder seine dekorativen Eigenschaften verlieren. Zur Behandlung infizierte Äste aufsprühen und entfernen.

Virginia Wacholder leidet oft unter den folgenden Schädlinge:

  • Maybot-Larven,
  • gallenmücken,
  • Maulwurf
  • mehlwanze,
  • Sense,
  • Wacholderlaus.

Die Bekämpfung von Schädlingen ist mit Hilfe von systemisch wirksamen Spezialpräparaten möglich.

Blauer Pfeil

Juniper Virginia Blue Arrow ist ein vertikaler Strauch in der Form eines abgefeuerten Pfeils. Die maximale Höhe beträgt 2-2,5 m und der Durchmesser 0,5-0,7 m. Schnell wachsend, für das Jahr kommen etwa 15 cm Höhe und bis zu 5 cm Umfang hinzu. Die Nadeln haben eine bemerkenswerte hellblaue Farbe. Früchte sind blaue Zapfen.

Von allen vorgestellten Sorten ist dieser jungfräuliche Wacholder die anspruchsvollste. Beim Pflanzen müssen Sie seine außergewöhnliche Lichtliebe und das Bedürfnis nach Schutz vor dem Wind berücksichtigen.

Es ist frostbeständig, aber bei starken Schneefällen müssen die Äste abgeschüttelt werden, um ein Abplatzen zu vermeiden. Trockenresistent, aber bei längerer Hitze erfordert zusätzliches Sprühen. Es ist besser, den Boden mit Nährstoffen und guter Drainage aufzunehmen, um eine Bodenverdichtung zu vermeiden.

Diese Sorte zeichnet sich dadurch aus, dass die Zweige von unten nach oben wachsen. Benötigt keinen zusätzlichen Schnitt.

Eigenschaften von Wacholder virginsky

Juniperus Virginiana ist immergrün und erreicht eine Höhe von 30 Metern. Der Stammdurchmesser eines erwachsenen Baumes kann bis zu 150 m betragen. Der junge Wacholder, der sich noch nicht niedergelassen hat, hat eine schmale Krone, die in ihrer Form einem Ei ähnelt. Nach der Reifung divergieren die Zweige des Baumes zu den Seiten, die Pflanze erhält ein säulenförmiges Aussehen.

Der Stamm bedeckt die abblätternde Rinde von brauner Farbe. Das Holz wird schließlich mit Längsrissen bedeckt. Die Triebe dieser Pflanze sind sehr dünne, dunkelgrüne schuppige oder nadelförmige Nadeln, deren Größe 2 mm nicht überschreitet. Die Hauptfarbe der Nadeln ist grün mit je nach Jahreszeit und Alter unterschiedlichen Schattierungen und nimmt im Winter eine braun-grüne Farbe an.

Die Beeren sind kugelförmig, haben eine dunkelblaue Farbe mit einer bläulichen Blüte. Sie reifen bis zum Herbst, bleiben bis zum Frost auf den Bäumen. Juniperus Virginiana hat gegenüber anderen Sorten unbestreitbare Vorteile:

  1. Schnelles Wachstum, Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge. Überlebt gut in städtischen Umgebungen.
  2. Es hat frühe Früchte.
  3. Die Fortpflanzung erfolgt auf verschiedene Weise - durch Pfropfen und Samen. Einige Gärtner vermehren Pflanzen durch Schneiden.
  4. Es verträgt Kälte gut, kann aber bei starkem Schneefall leiden.
  5. Resistent gegen Trockenheit, erfordert keine besondere Pflege und ständiges Gießen.
  6. Nicht wählerisch auf den Boden. Es wächst auf sandigen Böden, hellem Ton und lehmigen Kalksteinen.
  7. Es reagiert auch auf einen radikalen Haarschnitt gut. Nach längerem Halten behält es seine Form.
  8. Ausflug in den Schatten, verträgt aber keine Transplantation.
  9. Der Hauptvorteil ist seine Schönheit. Dieses Exemplar ist in jungen Jahren besonders dekorativ. Aufgrund seiner ästhetischen Eigenschaften wird es am häufigsten in Parks und Gärten eingesetzt.

Spezifische Landung und Pflege

В природе Juniperus Virginiana размножается с помощью семян, осенью из плодов они попадают в землю и уже через год дают первые всходы. Садоводы размножают это растение черенкованием. Wenn Sie keine Sonderveranstaltungen durchführen, kann nur die Hälfte aller Stecklinge Wurzeln schlagen. Bei Verwendung von Stimulanzien kann das Ergebnis um bis zu 80% verbessert werden.

Bei der Auswahl eines Landeplatzes müssen Sie sich auf die Haupteigenschaften des Baumes verlassen. Jungfrau Wacholder gilt als nicht so anspruchsvolle Pflanze: Es sind keine besonderen Bedingungen erforderlich. Der Boden, in den der Baum gepflanzt wird, muss trocken und trocken sein. Um Setzlinge aufzunehmen, ist es besser, gut beleuchtete Bereiche zu wählen. Wenn es an Sonnenlicht und Wärme mangelt, stirbt die Pflanze nicht ab, aber ihr Wachstum wird verlangsamt und die ästhetischen Qualitäten leiden stark.

Das Pflanzen und Pflegen von Wacholderjungfrauen weist eine Reihe von Nuancen auf. Vertreter dieser Sorte haben ein Kernwurzelsystem, es hat eine gut ausgebildete seitliche Verzweigung. In dieser Hinsicht erfordert das Umpflanzen von Wacholder-Sämlingen das Ausgraben von Wurzeln mit einer großen Menge Erde. Wenn der Sämling an einen neuen Ort transportiert wird, wird die Erde nicht abgeschüttelt, die Bepflanzung erfolgt zusammen mit der Erdscholle. Wenn die Wurzeln der Pflanze nicht mit Erde bedeckt sind, muss der Boden vor dem Pflanzen weiter behandelt werden. Mit Stimulanzien für die Wurzelbildung bewässerter Boden, und das Pflanzen selbst wird bei nassem Regen oder bedecktem Wetter empfohlen. Es ist ratsam, die Pflanzarbeiten im Herbst oder Frühjahr zu organisieren. Damit der Baum genügend Sauerstoff bekommt, muss er eingegraben werden, damit sich der Hals des Rhizoms über dem Boden befindet.

Nachdem die Pflanze gepflanzt wurde, muss sie reichlich gewässert werden.

Das Wesentliche bei der Pflege des Sämlings ist die regelmäßige Durchführung von Unkrautbekämpfungs-, Befeuchtungs-, Auflockerungs- und Mulchmaßnahmen.

Vor allem bei Jungpflanzen ist die Einhaltung dieser Verfahren erforderlich. Diese Maßnahmen tragen dazu bei, einen ausreichenden Feuchtigkeitsgehalt des Bodens und der Luft für die Wurzeln zu erzeugen. Nach dem Pflanzen sollte der Boden um die Bäume herum mit Torf, Holzspänen oder Kiefernrinde bedeckt werden. Top-Dressings werden in der Anfangsphase der Entwicklung eingeführt, die auf April oder Mai fällt. Sie können einen Dünger namens "Kemira Universal", geeignet und Nitroammofoska verwenden.

Pflanzen und Pflege von Wacholder unterscheiden sich je nach Fortpflanzungsmethode. Wenn es durch Schneiden erfolgt, müssen Wacholderstecklinge im späten Frühjahr vorbereitet werden. Sie müssen einen Teil der Rinde eines erwachsenen Baumes haben. Vor dem Pflanzen werden die Löcher, in die die Stecklinge gelegt werden, mit einer speziellen Mischung aus Torf und Sand im Verhältnis 1: 1 bedeckt. Nachdem die Sämlinge eingegraben wurden, ist es notwendig, sie mit Wasser zu besprühen und fest mit Folie zu bedecken, damit die Feuchtigkeit nicht verdunstet. Innerhalb von 2 Monaten wurzelt die Pflanze, und bis dahin müssen die Stecklinge ständig gelüftet und mit Wasser bestreut werden. Nach 2-3 Jahren können Sie die Sämlinge an ihren festen Platz bringen.

Die beliebtesten Sorten

Es gibt ungefähr 70 Sorten Jungfrau-Wacholder, Fotos sind unten zu sehen. Die beliebtesten sind wie folgt:

Glauca. Die Krone eines solchen Baumes hat die Form einer Säule und eines dichten Astes, der streng vertikal ausgerichtet ist. Wacholder kann in Höhen über 6 m wachsen Wacholder Virginia Glauka zeichnet sich durch seine rasante Entwicklung aus: Er wächst um durchschnittlich 20 cm pro Jahr. Bei Frost ändern Nadeln die Grundfarbe in Bronze. Der Hauptvorteil dieser Sorte ist, dass sie einen Haarschnitt toleriert. Es fällt ihm leicht, die nötige Form zu geben, und sie wird lange erhalten bleiben. Diese Pflanze wird als Dekorationselement in Gassen und Plätzen verwendet. Ein beliebter Anwendungsfall ist das Erstellen einer Absicherung.

Hetz Es ist ein niedriger Strauch mit einer sich ausbreitenden Krone. Die Höhe des Wacholders Hetz beträgt nur 1 m und der Durchmesser der Krone kann etwa 3 m betragen. Die Sorten von Virgin Hets zeichnen sich durch einen ausgeprägten Geschmack aus. Die Nadeln haben eine graublaue Farbe, die sich bei Frost in ein Braun verwandelt. Die Zweige sind reichlich mit dunkelblauen Beeren bedeckt. Diese Sorte liebt, wie andere Sorten von jungfräulichem Wacholder, sonnige Farben. Wenn Sie ihn in den Schatten stellen, wird die Farbe weniger hell sein. Virginia Hets wird im Landschaftsdesign verwendet, um verschiedene Kompositionen zu erstellen.

Wacholder Sorten Graue Eule - Es ist ein Strauch mit großen, horizontal liegenden Ästen. Ein ausgewachsenes jungfräuliches graues Oul überschreitet 3 m nicht und der Kronendurchmesser kann bis zu 7 m betragen. Jedes Jahr nimmt die Länge der Pflanze um 10 cm und die Breite um 20 cm zu. Nadeln der Sorte Virgini graues Oul sind grau-blau oder grau-grün Farben, im Winter bekommt ein lila Farbton. Es hat eine Nadelstruktur an der Basis und schuppt an den Enden der Zweige. Grey Owl Beeren sind wie eine blau-graue Kugel geformt. In der kalten Jahreszeit können die Enden der Zweige leicht gefrieren. Juniper Virginia Grey Oul verträgt die Hitze perfekt, wenn es ausreichend gut gewässert ist. Bei der Bepflanzung von Grey Owl ist ein Abstand von 1,5 m zwischen den Sämlingen einzuhalten.
Solche Sorten wie Wacholder Virginian Skyrocket und Blue Cloud sind bekannt.

Grade graue Eule

Strauch in Form eines Trichters mit einer Höhe von 2 bis 3 Metern. Die Krone wird 5 Meter breit.

Es gibt eine Höhenzunahme von 10 Zentimetern pro Jahr, eine Breite von 20 bis 40 Zentimetern. Die Kronenform der grauen Eule hat eine schöne Aussicht mit nach unten gerichteten Zweigen. Die Nadeln bestehen aus Schuppen innerhalb der Nadelstruktur.

Eigenschaften Landung Jungfrau Wacholder:

  • im Schatten wird es locker, die Eigenschaften des Dekors verlieren,
  • Die Pflanze liebt das Licht
  • resistent gegen Trockenheit, aber in besonders heißen Perioden benötigt es Feuchtigkeit,
  • wächst gut auf Böden mit mäßiger Feuchtigkeit,
  • verträgt Fröste.

Geltungsbereich gilt für den Bau von Heidekraut, Kies und japanischen Gärten.

Zweck:

  • Landegruppe
  • einzelne landungen,
  • Steingarten,

Der Strauch wird die Landschaft jedes Ortes schmücken und die Umgebung in ein Kunstwerk verwandeln, das von der Natur geschaffen wurde.

Strauch mit ausladender Krone. Die erwachsene Pflanze der Zypressenfamilie Hetz erreicht einen Durchmesser von 3 Metern. Höhe wächst unter 1,5 Meter.

Die Struktur der Nadeln schuppt graublau, klein. Fleischige, kugelförmige Früchte haben ebenfalls eine bläuliche Farbe.

Alle Bestandteile des Wacholders dieser Art sind giftig, daher sollten Sie beim Auftragen und Veredeln mit Hilfe des Hetz-Strauchs vorsichtig sein.

Landebedingungen:

  • die Sorte wächst gut, sowohl in schattigen Gebieten als auch in der Sonne,
  • frostbeständig
  • Bodenbedingungen erfordern keine spezielle Ernährung und Feuchtigkeit,
  • Bodenunverträglichkeit mit verdichteter Zusammensetzung,
  • dürreresistent

Zweck:

  • Landung auf den Pisten
  • Gruppen- und Einzellandung,
  • Absicherungsoption.

Es wird empfohlen zu wissen, dass der Strauch einen Haarschnitt gut verträgt, so dass es möglich ist, das Aussehen seines Territoriums mit Leichtigkeit und Notwendigkeit zu ändern.

Lesen Sie hier den interessanten Artikel über Wacholder Golden Carpet.

Sorte Glauca

Immergrüne Nadelrasse. Der Strauch bildet einen dicken Konsistenzboden, die Pflanzenkronenstruktur ist dicht angeordnet.

Die Wachstumsrate ist durchschnittlich. Virginia Glauk Wacholder wird bis zu 9 Meter hoch und 2 Meter breit.

Die Farbe der Nadeln ist sowohl im Sommer als auch im Winter gleich - grün mit einer bläulichen Tönung. Strauchschuppen stehen entweder gegeneinander oder in Dreierwirbeln.

Landeeigenschaften:

  • Gebiet mit Licht gesättigt
  • Der Boden ist sowohl sauer als auch alkalisch. Trockene und feuchte Gebiete mit wenig Nährstoffen.

Eigenschaften:

  • frostbeständig
  • beständig gegen Stadtklima
  • tolerant gegenüber Industrieemissionen,
  • dürreresistent

Es sei daran erinnert, dass jede Zierpflanze Pflege und Pflege benötigt.

Es ist notwendig, das Wachstum der Sträucher rechtzeitig zu überwachen, um die notwendigen Maßnahmen für ein günstiges Wachstum und den Lebensunterhalt der Pflanzungen zu treffen.

Wie man Wacholder in der Wohnung züchtet, lesen Sie in diesem Artikel.

Medizinische Eigenschaften

Juniper - ein Assistent bei der Beseitigung verschiedener Krankheiten:

  • Depression
  • Stress,
  • Arteriosklerose
  • entzündliche Prozesse der Atemwege,
  • Verbrennungen, Blutergüsse, Geschwüre.

Es ist sehr wichtig zu wissen, dass alle Methoden zur Verwendung von Wacholder nur als prophylaktisches Mittel verwendet werden. In jedem Fall muss ein Arzt konsultiert werden, und die medizinischen Eigenschaften von Nadelsträuchern dienen als Beschleuniger für die Heilung. Kraft- und Heilungsinhaltsstoffe helfen, die Symptome zusammen mit Medikamenten zu bewältigen und zu lindern.

Sehen Sie sich das Video des Experten für Wacholder Virgin Grey Oul an:

Sehen Sie sich das Video an: Steinobst oder Kernobst darin besteht der Unterschied (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send