Schädlinge und Pflanzenkrankheiten

Plant Club - Pflanzeninformationsstelle, Art, Evolution

Pin
Send
Share
Send
Send


Heute wird sich unser Gespräch auf die Droge "Aktara" konzentrieren. Mit dem Insektizid der neuen Generation können Sie die Gefahr einer Schädigung von Gartenpflanzen durch Schmetterlingsinsekten und deren Larven vollständig beseitigen. Es ist ein systemisches Mittel der Darmtätigkeit, das heißt, es dringt schnell in das Pflanzengewebe ein und bleibt dort für lange Zeit. Eine geringe Menge an verzehrtem Grün führt garantiert zum Tod des Schädlings, was bedeutet, dass Ihre Pflanzen sicher und gesund sind. Vergessen Sie nicht, dass "Aktara" - Insektizid sehr stark und ziemlich giftig ist, deshalb müssen Sie beim Sprühen sehr vorsichtig sein. Andernfalls schadet es Ihnen nicht, wenn die Bearbeitung pünktlich durchgeführt wurde.

Physikalische und chemische Eigenschaften

Aktara (Insektizid) ist ein geruchloses, leicht cremiges Kristallpulver. Weit verbreitet in der Landwirtschaft. Gehört zur chemischen Substanzklasse der Neonicotinoide. Je nach Applikationsmethode handelt es sich um ein Darminsektizid. Es wird nicht nur zum Besprühen von Pflanzen vor der Blüte verwendet, sondern auch zur Behandlung von Saatgut. Somit umfasst der Anwendungsbereich das Beizen, Besprühen und Vorsäen von Saatgut.

Merkmale des Arzneimittels

Heute benutzen viele Gärtner die Droge "Aktara". Sie wählen dieses Insektizid, weil es ein breites Wirkungsspektrum aufweist. Beim Besprühen von Pflanzen zeigt es einen translaminaren Effekt. Zeigt hydrolytische Stabilität, hohe Wasserlöslichkeit und thermische Stabilität. Besonders zu beachten ist die systemische Wirkung beim Eindringen in den Boden, die Aktara hat (Insektizid). Gebrauchsanweisung betont, dass dieses Medikament allein alle Probleme mit Schädlingen auf einmal lösen kann.

Die Zusammensetzung dringt schnell durch die Blätter und Wurzeln in die Pflanze ein und kann daher auf jede zweckmäßige Weise hergestellt werden. Darüber hinaus ist die hohe biologische Effizienz und die schnelle Hemmung der Insektenernährung zu erwähnen.

Wirkstoff

Was macht Aktara so effektiv (Insektizid)? Die Gebrauchsanweisung legt nahe, dass der Wirkstoff Thiamethoxam ist. Es hat einen neuen Wirkungsmechanismus, der Insekten keine Chance lässt. Expositionssymptome treten innerhalb von 15 Minuten auf, nachdem das Insekt versucht, eine Pflanze zu fressen. Blattläuse und die Weiße Fliege ziehen zu diesem Zeitpunkt bereits die Stilettos aus dem Laken und hören auf zu fressen. Der Tod tritt an einem Tag ein, aber während dieser Zeit schadet das Insekt der Pflanze nicht mehr.

Auswirkungen auf den Schädling

Wenn für Sie die höchste Effizienz wichtig ist und gleichzeitig die Zeit für die Gartenpflege begrenzt ist, ist das Insektenschutzmittel Aktara genau das Richtige für Sie. Gebrauchsanweisung beschreibt die intestinale Kontaktwirkung des Arzneimittels auf den Organismus des Schädlings. Auch bei Bodenanwendung bleibt ein systemischer Effekt erhalten. Aufgrund der schnellen Verteilung unter allen Pflanzengeweben unterdrückt das Mittel die Aktivität von Zikaden und Blattläusen, weißen Fliegen, Schildinsekten und falschen Schildern, Käfern und so weiter. Der Wirkstoff Thiamethoxam hat einen neuen Wirkungsmechanismus: Er hemmt den Nikotin-Acetylcholin-Rezeptor der Post-Synapse des Nervensystems von Insekten. Mit diesem Prinzip können Sie das Problem mit Schädlingen am effektivsten lösen.

Gebrauchsanweisung

Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Aktara-Insektizid effektiv einzusetzen. Die Gebrauchsanweisung beschreibt mehrere von ihnen, dieses Set ist für die Gartenarbeit völlig ausreichend. Dies ist zuallererst ein normales Sprühen. Dazu wird eine Packung (1,4 g) in 10 Liter Wasser verdünnt und anschließend - vorzugsweise abends - bei trockener Witterung verarbeitet. Auf einhundert Teilen verbrauchten 5 Liter Lösung. Für die Bearbeitung großer Flächen wird ein anderes Verfahren bevorzugt. Eine Packung mit 4 g wird entnommen und in 3 Liter Wasser verdünnt. Jeder Liter Primärlösung wird zur Herstellung von 10 Litern Produkt verwendet.

Verwenden Sie die Droge und tränken Sie die Sämlinge. Für dieses Insektizid wird "Aktara" (die Anwendung ist sehr beliebt) in einem Liter Wasser (1,4 g) verdünnt. Diese Menge wird zum Einweichen von 200 zukünftigen Pflanzen verwendet. Zeit - 2 Stunden, nach denen Sie mit dem Pflanzen beginnen können. Danach wird die Lösung auf 10 Liter verdünnt und das Bett gewässert. Die Schutzwirkung hält 2,5 Monate an, danach können Sie sie mit Hilfe einer speziellen Bewässerung verlängern. Nehmen Sie dazu eine Packung (4 g) und verdünnen Sie diese in 2 Liter Wasser. Dosierung - 20 ml Lösung pro Pflanze. Dieses Verfahren bietet Schutz für weitere 60 Tage.

Oft wird das Medikament zur Saatgutbehandlung von Kartoffeln eingesetzt. Dazu benötigen Sie eine 6-Gramm-Packung Insektizid. Substanz mit 300 g Wasser verdünnt. Knollen auf die Folie streuen und vorsichtig aufsprühen, und dann mit dem Pflanzen fortfahren.

Antrag auf ein persönliches persönliches Grundstück

Oft interessieren sich Gärtner dafür, ob es möglich ist, Apfelbäume mit dem Insektizid "Aktara" zu bestreuen? Antwort: Sie können. Dies bedeutet ein breites Anwendungsspektrum, es wird für die Verarbeitung nahezu aller Kulturen verwendet. Besprühte Obstbäume, Apfel und Birne, Süßkirsche. Es wird auch für Sträucher, Johannisbeeren, Stachelbeeren und Himbeeren verwendet. Es wird erfolgreich zum Schutz von Gemüse verwendet: Kartoffeln und Kohl, Tomaten, Zwiebeln, Paprika, Auberginen.

Besonders gutes Insektizid "Aktara" für Kohl. Jeder Gärtner erinnert sich, wie schwierig es ist, Schnecken und Schmetterlingsraupen von den Köpfen zu sammeln. Moderne Mittel lösen diese Probleme und sind gleichzeitig gesundheitlich unbedenklich.

Getrennt davon ist die Verwendung des Arzneimittels in der Blumenzucht zu vermerken. Aktara hilft perfekt gegen solche Schädlinge wie Blattläuse und Weiße Fliege, Thripse und Schuppeninsekten. Diese Insekten befallen häufig einheimische Blumen.

Landwirtschaftliche Anwendungen

Wie Sie sehen können, ist der Anwendungsbereich des Medikaments "Aktara" wirklich breit. Insektizide, deren Verbrauch minimal ist und deren Wirkungsspektrum einfach riesig ist, retten Gärten und Felder vor Schädlingen. Es ist weit verbreitet im Kampf mit geraden Rüssel, Trips und Schmetterlingen, Käfern. Am häufigsten wird es verwendet, um Getreide vor gemahlenem Getreidekäfer und schädlichen Schildkröten zu schützen. Es wird erfolgreich zur Bekämpfung von Gerstenschädlingen eingesetzt. Es ist ein echter Retter der Kartoffelfelder, da es Plantagen vor Kartoffelkäfern und Drahtwürmern schützt. Darüber hinaus zeigte sich das Insektizid sehr gut im Kampf gegen Kohl- und Erbsenschädlinge.

Drogennutzen

Warum ist es sehr rentabel, das Medikament "Aktara" (Insektizid) zu kaufen? Bewertungen von Hobbygärtnern und professionellen Landwirten zufolge schont dieses Werkzeug die Bogenmaschine und verbessert die Produktqualität. Es ist sehr sparsam, der Verbrauch des Stoffes ist minimal, auch wenn er oft für die Bearbeitung großer Flächen gekauft wird, was sehr rentabel ist. Die höchste Effizienz ermöglicht die minimale Anzahl von Behandlungen, im Durchschnitt ist ein Eingriff pro 2 Monate erforderlich. Die Wirksamkeit des Arzneimittels beeinflusst die Umweltbedingungen nicht. Es funktioniert gut bei extremer Hitze und bei Regenwetter. Es behält seine Wirksamkeit bei niedriger Luftfeuchtigkeit, ist UV-beständig.

Das Medikament ist sehr bequem zu bedienen. Es kann einfach zusammen mit den Sämlingen in den Boden gebracht werden. Pflanzen nehmen die Zusammensetzung der Wurzeln auf, so dass die optimale Wirkstoffkonzentration im Gewebe lange erhalten bleibt. Dies bietet Schutz vor einer neuen Generation von Schädlingen. Ob Sie es beim Einpflanzen in die Furche bringen oder die Lösung an der Wurzel gießen, für zwei Monate ist Ihre Ernte geschützt. Das Ground Handling schützt 30 Tage lang vor Schädlingen und ist sehr einfach durchzuführen.

Toxikologische Eigenschaften

Das Medikament wird innerhalb von 20 Minuten nach seiner Verwendung auf alle Pflanzengewebe verteilt. Wenn es unter die Wurzel gebracht wird, dauert es 1–3 Stunden, bis es sich vollständig im Gewebe verteilt hat. In klinischen Studien wurde festgestellt, dass die Verteilung nur auf den Blättern und Stielen erfolgt. In der Frucht wird es praktisch nicht nachgewiesen. Dies legt die hygienische Sicherheit der Verwendung bei der Tropfbewässerung von Gemüsepflanzen in Gewächshäusern nahe. Zeigt eine toxische Wirkung bei oraler Verabreichung (getestet an Labormäusen und Ratten). Gleichzeitig reizt es Haut und Schleimhäute praktisch nicht. Es hat eine lange Restwirkung und ist giftig für Bienen. Das Medikament gehört zur Gefahrenklasse 3, Pflanzen, die mit diesem Werkzeug behandelt werden, sind nicht lebens- und gesundheitsschädlich. Bei direktem Einatmen und Verschlucken können sich jedoch Symptome einer akuten Vergiftung manifestieren. Dies äußert sich in Form von Krämpfen, Abnahme der motorischen Aktivität.

Fassen wir zusammen

Aktara ist eines der besten Produkte für die Landwirtschaft und private Haushalte. Es kann auf fast allen Gemüse- und Obstkulturen verwendet werden und erzielt gleichzeitig hervorragende Ergebnisse. Ein schneller und einfacher Vorgang für zwei Monate erspart Ihnen die Sorge um die Sicherheit der Ernte. Das Werkzeug ist sehr sparsam, der Verbrauch ist minimal und die Vielseitigkeit ermöglicht es Ihnen, den gesamten Garten mit der gleichen Vorbereitung zu bearbeiten. Das spart Zeit, Geld und Energie. Wenn Sie auch ein Herbizid zusammen mit einem Insektizid verwenden, beschränkt sich Ihre Beteiligung am Anbau der Kultur auf das Pflanzen, Gießen und Füttern. In Anbetracht des Tempos des modernen Lebens ist es sehr bequem. Für den Einsatz dieser Droge sprechen auch die Bewertungen einer Vielzahl von Gärtnern, die die extreme Wirksamkeit des Werkzeugs bestätigen.

Zweck und Wirkprinzip

Insektizid Aktara zur Zerstörung des Kartoffelkäfers, Bekämpfung von Blattläusen, Pseudoschild, Wanzen, Weiße Fliege, Tsikadkami, Trunkenbold, Minenmotte. Es ist ein Schutz gegen Thripse und andere saugende Insekten. Echtes aktar von einem Häckchen ist nicht so effektiv. Das Medikament beginnt innerhalb einer halben Stunde nach dem Sprühen den Parasitenkörper zu befallen. Das Insektizid eignet sich zur Desinfektion von Kartoffeln, Johannisbeeren und Blütenpflanzen. Die fertige Lösung kann unter die Wurzel gegossen, auf den Boden gesprüht und auf die Blätter aufgetragen werden.

Beim Versprühen wird die toxische Wirkung auf die Parasiten 15-30 Minuten nach dem Ende des Verfahrens beobachtet. Beim Einbringen eines Mittels in den Boden tritt eine Insektenvergiftung auf, nachdem sich das Mittel durch die vegetativen Pflanzenteile im Wurzelsystem ausgebreitet hat, so dass der Effekt viel später als nach dem Versprühen auftritt. Wenn das Medikament in den Topf gegeben wird, hält es bis zu 60 Tage, während die Verarbeitung etwa 1 Monat dauert. Saugschädlinge sterben innerhalb von 24 Stunden nach der Anwendung.

Drogenkonsum und Gebrauchsmerkmale

Insektizid Aktara wird in Glasbehältern zu 250 mg oder in 4-Gramm-Beuteln verkauft. Für die einmalige Nutzung eines kleinen Bereichs der Website reicht der Inhalt eines Beutels. Aktara für Zimmerpflanzen ist ein unverzichtbares Werkzeug im Kampf gegen Schädlinge. Die fertige Lösung reicht für 250 Töpfe.

Die Verarbeitung der Pflanzen erfolgt bei trockenem Wetter am Abend oder am frühen Morgen bei Windstille.. Es wird nicht empfohlen, Aktara Insektizid anzuwenden, wenn die Sonne brennt, um mögliche Verbrennungen zu vermeiden. Das Werkzeug kann zur Behandlung betroffener Pflanzen während des vegetativen Wachstums sowie in der Nebensaison mit einem vorbeugenden Zweck verwendet werden.

Vor dem Versprühen der Pflanzen muss die Leistung der Rückenspritze geprüft werden, um ein falsches Versprühen der vorbereiteten Lösung zu vermeiden. Der Einsatz von flüssigen Mitteln wird sorgfältig durchgeführt, damit die Lösung nicht auf andere Pflanzentypen gelangt. In Bezug auf Dosierungen und Vorsichtsmaßnahmen ist das Risiko einer Phytotoxizität von Kulturen minimal. Aktar muss nur auf der Straße gezüchtet werden.

Herstellung der Stammlösung

Es wird nicht empfohlen, Aktara im Raum zu verdünnen. Das Rückensprühgerät sollte nach draußen gebracht werden. Zunächst sollte die Mutterlauge hergestellt werden. Der Inhalt eines 4-Gramm-Beutels in einem separaten Behälter wird mit 1 Liter kaltem ungekochtem Wasser verdünnt. Diese Flüssigkeit wird je nach Art der zu behandelnden Ernte in einer bestimmten Menge in das Spritzgerät gegeben. Wirksam gegen Insekten, Weiße Fliege und andere Insekten.

Zur Desinfektion von Kartoffeln wird Wasser in den Sprühtank gegossen, der den vierten Teil füllt, und die resultierende Flüssigkeit wird in einer Menge von 200 ml hinzugefügt. Zur Behandlung von Johannisbeeren werden 250 ml verdünnte Flüssigkeit für das angegebene Wasservolumen verwendet, für andere Arten - 600 ml flüssige Aqtar-Flüssigkeit. Gebrauchsanweisung ist detailliert auf der Tasche aufgemalt. Als nächstes wird das Gesamtvolumen der Flüssigkeit im Tank auf 5 Liter gebracht und gründlich gemischt, wobei der Tankinhalt geschüttelt wird.

Für Zierpflanzen ist eine vorgefertigte Lösung erforderlich. Es wird weniger konzentriert hergestellt. Apply Aktar kann zur Spülung unter der Wurzel verwendet werden: 1 Gramm des Arzneimittels reicht für 10 Liter Wasser. Es wird nicht empfohlen, die Dosierung zu erhöhen, da sonst eine Verbrennung des Wurzelsystems möglich ist. Zum Zeichnen auf das Blatt 8 Gramm nehmen. Pulver pro 10 Liter Gebinde. Für die Behandlung von kleinen Flächen der Weißen Fliege und anderer Parasiten ist es möglich, unter Beibehaltung des Anteils eine Lösung in kleineren Mengen herzustellen.

Hinweis! Eine geringere Konzentration als vom Hersteller empfohlen kann bei Massenvernichtung durch Parasiten unwirksam sein.

Verträglichkeit mit anderen Medikamenten

Aktara kann mit den meisten dieser Medikamente, Wachstumsregulatoren, Pestiziden (Zirkon, Epin usw.) verwendet werden. Es ist erwähnenswert, dass das Medikament Dünger nicht ersetzt. Es wird empfohlen, vor der Verwendung anderer Arzneimittel die Kompatibilität zu überprüfen und die Beschränkungen des Herstellers einzuhalten. Verwenden Sie "Aktara" nicht mit den Mitteln, die eine alkalische Reaktion ergeben.

Sicherheitsmaßnahmen

Aktara für den Menschen ist eine Substanz mit mäßiger Toxizität. Während der Arbeit mit der Lösung müssen Schutzmittel verwendet werden: Schutzanzug und Schutzbrille, Atemschutzgerät anlegen. Während des Eingriffs ist die Aufnahme von Nahrung und Wasser verboten. Nach dem Sprühen Kleidung wechseln und exponierte Stellen, einschließlich Gesicht und Hände, gründlich mit Wasser und Seife waschen. Rauchen Sie während der Verarbeitung nicht in der Nähe der verdünnten Lösung.

Für Wasserorganismen, Fische, Regenwürmer, Vögel und Tiere weist die Lösung eine geringe Toxizität auf. Aktara Droge hat eine auffällige Wirkung nur auf Insekten, daher müssen Bienen vor der Verarbeitung von Pflanzen geschlossen werden. Sie können erst 5 Tage nach der Behandlung von Pflanzen freigesetzt werden. Die Schutzzone sollte 4-5 km vom Verarbeitungsort entfernt sein.

Es ist verboten, ungenutzte Drogen in einen offenen Teich oder eine andere Süßwasserquelle zu gießen. Es muss darauf geachtet werden, dass das Pestizid nicht in das Tierfutter und Trinkwasser für Nutztiere gelangt. In den Verarbeitungsorten "Aktara" kann man in den ersten 4 Tagen kein Vieh weiden lassen. Es sollte so eingestellt werden, dass das Pulver oder die verdünnte Lösung nicht in Lebensmittel und Trinkwasser gelangt.

Erste Hilfe bei Vergiftungen

Wenn flüssiges Produkt in die Augen gelangt, spülen Sie sie 15 Minuten lang gründlich mit viel Wasser aus und versuchen Sie, sie nicht zu schließen. Von der Haut wird das Medikament Aktara mit Wasser abgewaschen und die Haut sorgfältig mit Seife behandelt. Wenn eine verdünnte Lösung in den Magen gelangt, ist es notwendig, Erbrechen auszulösen und die betroffene Aktivkohle in einem Glas Wasser in einer Menge von 3-5 Esslöffeln zu verdünnen. Bei Ohnmacht kein Erbrechen herbeiführen. Die Behandlung erfolgt symptomatisch im Krankenhaus. Antidot-Medikament hat nicht!

Beschreibung der Droge "Aktara"

Aktara gehört zu den Kontakt-Darm-Insektiziden der Neonicotinoid-Gruppe. Das Medikament wird in der Schweiz hergestellt. Es ist in Form von Tabletten, Granulaten, löslichem Leichtcremepulver und Suspension (in einem Glas- oder Kunststoffbehälter in verschiedenen Volumina) erhältlich. Die Wirkstoffe des Arzneimittels verbrennen nicht, sondern schmelzen bei einer Temperatur von +140 Grad. Bei einer Temperatur von +25 Grad wird eine gute Löslichkeit in Wasser beobachtet.

Funktionen und Eigenschaften

Aktara verbessert die Qualität der Blätter und Triebe, schützt die Pflanze vor vielen Schädlingen. Das Werkzeug ist nach der Behandlung 1-2 Monate gültig (abhängig von der Art der Anwendung).

Es wird zum Schutz von Gemüsepflanzen und Zimmerpflanzen verwendet und eignet sich für Obstbäume, Beerensträucher und Blumenkulturen. Verarbeitung "Aktara" kann bei allen Wetterbedingungen (Hitze, Niederschlag, hohe / niedrige Luftfeuchtigkeit ...) erfolgen.

Das Medikament kann zum Besprühen der vegetativen Pflanzenteile und zur Bodenbearbeitung verwendet werden. Aufgrund der einzigartigen Eigenschaften des Wirkstoffs - Thiamethoxam - wird Aktara im Boden gut abgebaut, ist perfekt wasserlöslich und wird von der Pflanze aus dem Boden gut aufgenommen. Mit diesem komplexen Produkt können Sie die Fortpflanzung von Schädlingen während der gesamten Saison steuern.

Anwendungsgebiete

Данный инсектицид способен бороться против широкого спектра насекомых-вредителей многих культур. Актара в основном применяется в садоводстве и в сельском хозяйстве. Препарат предназначен для истребления колорадского жука, тли, плодожорки, щитовки, почвенной мушки, трипса, белокрылки, майского жука и многих других вредителей.

Средством можно обрабатывать:

  • зерновые культуры,
  • овощи,
  • плодовые деревья,
  • рассаду овощных культур,
  • ягодные кустарники,
  • dekorative Blumenkulturen
  • Zimmerpflanzen.

Für Vögel, Regenwürmer und Wasserorganismen ist das Insektizid Aktara praktisch unschädlich. Für Menschen und Säugetiere ist das Mittel mäßig giftig, für bestäubende Insekten (Wespen, Bienen, Hornissen) jedoch giftig. In diesem Zusammenhang wird davon abgeraten, Pflanzen während der Blüte zu verarbeiten.

Funktionsprinzip

Der Hauptwirkstoff Aktara - Thiamethoxam. Seine Konzentration in der Zubereitung beträgt 250 g / kg (oder 240 g / l). Das Werkzeug zerstört sogar die verdeckten Insekten.

Auch die Witterungsbedingungen beeinträchtigen die Wirkung von Aktar nicht. Das Mittel wird durch die Haut in die Blätter aufgenommen (beim Sprühen) oder wird durch die Wurzeln aus dem Boden aufgenommen und verteilt sich durch das Gefäßsystem in der Pflanze (beim Gießen). Im ersten Fall dauert die Schutzwirkung des Arzneimittels etwa 3-4 Wochen und im zweiten - bis zu zwei Monaten.

Es ist zu beachten, dass Aktara die Früchte von Gemüsepflanzen, Obstbäumen und Beerensträuchern nicht schädigt. In ihnen wird keine Anreicherung von schädlichen Kunststoffen beobachtet. Darüber hinaus entwickeln Insekten bei Beachtung der Gebrauchsanweisung keine Resistenz und Sucht nach diesem Insektizid.

Das Medikament beginnt seine Wirkung nach einer halben Stunde nach dem Kontakt mit dem Schädling. Das Insekt frisst die behandelten Pflanzenteile. Im Inneren wirken die Wirkstoffe zunächst auf das Verdauungssystem und unterdrücken die Rezeptoren. Der Schädling frisst kein Laub mehr. Dann ist sein Nervensystem gelähmt, wodurch das Insekt tagsüber stirbt.

Vor- und Nachteile

Jedes Insektizid hat seine Stärken und Schwächen. Aktara ist keine Ausnahme. Untersuchen wir die wichtigsten Vor- und Nachteile der Droge.

Vorteile:

  1. Hoher Wirkungsgrad.
  2. Geschwindigkeitsleistung
  3. Nach der Verarbeitung der Pflanzen bleiben die Früchte gesundheitlich unbedenklich.
  4. Eine breite Palette von Anwendungen.
  5. Bei richtiger Anwendung macht es bei Insekten nicht abhängig.
  6. Die Effizienz hängt nicht von den Wetterbedingungen ab.
  7. Lang wirkend.
  8. Kleine Verbrauchsrate.
  9. Die Möglichkeit der Bodenbehandlung.
  10. Detaillierte Gebrauchsanweisungen finden Sie auf der Verpackung des Arzneimittels.

Nachteile:

  • giftig für Wespen, Bienen und Hornissen,
  • die Unfähigkeit, die Arbeitslösung zu speichern,
  • Wechsel mit anderen Insektiziden wird empfohlen.

Vorbereitung der Lösung

Bereiten Sie der Einfachheit halber zuerst die Mutterlauge vor und arbeiten Sie erst dann. Was ist die Essenz der Mutterlauge? Nehmen Sie ein Fassungsvermögen von mindestens 1,5-2 Litern. In ihm wird der Inhalt des Beutels (4 g) in 1 Liter Wasser gelöst. Bereiten Sie anschließend die Arbeitslösung vor (direkt im Spritzgerät).

Zunächst wird die Spritze mit 250 ml Wasser gefüllt. Für die Verarbeitung von Kartoffeln werden 150-200 ml Mutterlauge hineingegossen, für Johannisbeeren - 250 ml und für Blumenkulturen - 600 ml. Die entstehende Flüssigkeit wird auf ein Volumen von 5 Litern gebracht, der Tank mit einem Deckel verschlossen und gründlich geschüttelt. Danach ist die Arbeitslösung einsatzbereit.

Anwendung für verschiedene Arten von Kulturpflanzen

Für jede Ernteart gelten eigene Verarbeitungsregeln und Kostenstandards. Die Art der Anwendung ist in der Regel gleich. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Sprühen und Gießen. Es wird solange gesprüht, bis die Blätter und Triebe der Pflanze vollständig benetzt sind, und bis der Boden tief befeuchtet ist.

Lassen Sie uns die Verarbeitung verschiedener Arten von Kulturpflanzen genauer untersuchen:

  1. Tomaten Aktara schützt gegen Kartoffelkäfer, Blattläuse und Weiße Fliege. Zur Bewässerung sollten 4 g der Substanz in 10 l Wasser und zum Versprühen - 1,2 g in 10 l Wasser verdünnt werden.
  2. Zu schützen Gurken von Blattläusen, Tabakthrips und Weiße Fliege, Gießen mit einer Lösung (4 g des Arzneimittels pro 10 Liter Wasser) oder Sprühen (2-4 g pro 10 Liter Wasser).
  3. Aktara ist unverzichtbar für Paprika und Auberginen. Diese Pflanzen werden vor Blattläusen und Tabakthrips geschützt. Unter die Wurzel wird eine Lösung (4-8 g Substanz pro 10 l Wasser) gegossen und zum Versprühen 2-4 g des Arzneimittels in 10 l Wasser verdünnt.
  4. Bow häufig greifen Thripse und Zwiebelfliege an. Von diesen Schädlingen werden Sie durch Besprühen befreit. Lösen Sie dazu 4 g des Arzneimittels in 10 Litern Wasser.
  5. Während der Verarbeitung wird eine hohe Wirksamkeit des Arzneimittels festgestellt. Kohl. Aktara kommt leicht mit Schnecken, Raupen und Flöhen zurecht. Dazu wird die Lösung unter die Wurzel gegossen (3 g des Produktes werden in 10 Liter Wasser verdünnt).
  6. Zur Bearbeitung Kartoffel Sie können die Arbeitslösung auf der Basis der Mutterlauge verwenden und Sie können 1,2 g des Arzneimittels separat in 10 Litern Wasser verdünnen. Die Kultur wird während der Vegetationsperiode einmal gesprüht. Der Kartoffelkäfer sollte nach 14 Tagen verschwinden.
  7. Das Medikament eignet sich für Obstbäume (Apfel, Birne, Pflaume ...). Ein Apfelbaum kann von den Getreidefeldern und Motten (3 g pro 10 Liter Wasser) gestreut werden. Die Birnen werden auch von denselben Schädlingen behandelt (4 g der Zubereitung pro 10 Liter Wasser).
  8. Johannisbeeren Prozess von Blattläusen. Das erste Sprühen erfolgt vor der Blüte und das zweite nach der Ernte. Zur Herstellung des Arbeitsmediums 2 g Substanz pro 10 Liter Wasser (oder 250 ml Stammlösung pro 10 Liter Wasser) zugeben.
  9. Trauben behandelt von Zikaden und anderen Schädlingen. Dazu lösten sich 3 g "Aktara" in 10 Litern Wasser. Dann sprühen.
  10. Dekorativ Blumenkulturen (Rosen, Veilchen, Orchideen) besprüht mit dem Auftreten von Schädlingen wie Blattläuse, Weiße Fliege und Sense. Nehmen Sie 8 g der Droge pro 10 Liter Wasser. 10 Quadratmeter. Ich gebe bis zu 1 Liter Arbeitslösung aus. Wenn Rosen Thrips befallen haben, verdünnen Sie 16 g des Produkts mit 10 Litern Wasser und sprühen Sie die Pflanze dann mit der entstandenen Flüssigkeit ein.
  11. Topfblumenkulturen werden bewässert, wenn Pilzmücken und Bodenfliegen mit einer Lösung auftreten, die in einer Menge von 1 g der Zubereitung pro 10 Liter Wasser zubereitet wird. Blattläuse, Kalkinsekten, Thripse und Weiße Fliegen werden durch mehrmaliges Gießen des Bodens mit einer Arbeitslösung (8 g des Arzneimittels pro 10 Liter Wasser) beseitigt. 10 Quadratmeter. Ich gebe 10 Liter Flüssigkeit aus (mit anderen Worten, diese Arbeitsflüssigkeit reicht für 250 Töpfe).

Sämling Behandlung

Das Präparat "Aktara" kann auch Setzlinge und Saatgut verarbeiten. Zum Dressing von Kartoffelknollen werden 6 g des Arzneimittels in 0,3 l Wasser gelöst. Die Knollen werden gleichmäßig auf Folie ausgelegt, mit Arbeitslösung besprüht und anschließend gut gemischt. Solche Kartoffeln sind nicht zur Lagerung geeignet. Es muss sofort gepflanzt werden. Diese Methode eignet sich auch für die Verarbeitung von Zwiebeln und Knoblauchzehen.

In der Arbeitslösung können auch Sämlinge eingeweicht werden. Zu diesem Zweck werden 1,4 g des Arzneimittels in 1 Liter Wasser verdünnt. Die Wurzeln der Sämlinge sollten genau zwei Stunden in die Mischung getaucht werden. Dieser Vorgang wird 12 Stunden vor dem Pflanzen durchgeführt. Eine solche Arbeitslösung reicht für die Verarbeitung von 200 Pflanzen.

Sicherheitsvorkehrungen

Aktara gehört zur 3. Klasse der Toxizität (mäßig gefährlicher Stoff).

Bei der Arbeit mit dem Medikament sollten bestimmte Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden:

  1. Arbeitslösung in Schutzkleidung (Anzug, Gummihandschuhe, Schutzbrille und Atemschutzmaske) vorbereiten und auftragen.
  2. Während der Verarbeitung ist es verboten zu essen, zu trinken und zu rauchen.
  3. Am Ende der Arbeit müssen Sie sich umziehen, Gesicht und Hände mit Seife waschen und den Mund ausspülen.
  4. Es ist verboten, in unmittelbarer Nähe von Gewässern zu verarbeiten.
  5. Lagern Sie "Aktar" an einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von -10 bis +30 Grad.
  6. Zimmerpflanzen werden in gut belüfteten Räumen oder im Freien behandelt.
  7. Die Verarbeitung während der Blüte ist verboten.

Bei Hautkontakt sollte die Zubereitung mit Watte oder einem weichen Tuch entfernt werden. Bei Berührung mit den Augen 15 Minuten lang mit viel Wasser abspülen. Bei einer Vergiftung mit Aktar treten charakteristische Symptome auf: Erbrechen, Übelkeit, allgemeine Schwäche. Sie müssen sofort einen Arzt anrufen und ihm das Etikett des Arzneimittels zeigen.

Wenn das Opfer bei Bewusstsein ist, sollte ihm vor der Ankunft des Arztes Aktivkohle zum Trinken verabreicht werden (3-5 Esslöffel Steinkohle mit einem Glas warmem Wasser). Es wird auch empfohlen, Erbrechen auszulösen. Aber wenn eine Person bewusstlos ist, kann kein Erbrechen verursacht werden!

Aktara ist ein leistungsstarkes, schnell wirkendes Insektizid. Bei richtiger Anwendung können Sie Hunderte verschiedener Insektenschädlinge vieler Kulturen loswerden und dabei das absolut gesundheitlich unbedenkliche Obst genießen.

Verwendung von Aktara-Insektizid

Das Präparat Ankara wird zur Abtötung von Blattläusen, Kartoffelkäfern und ihren Larven, Thripsen, Scheinkäfern, Schildinsekten, weißen Fliegen usw. empfohlen. Verfügbar in Australien.

Das Medikament Aktara hat die Form von wasserdispergierbarem Granulat (EDC) und Suspensionskonzentrat (CS), das Thiamethoxam enthält. Trockenverpackung auf 1,4 g, 4 g, 40 g, in Flaschen in Form von KS (flüssig) auf 9 ml, 250 ml, 500 ml und in Kanistern auf 1 l.
Wirkstoff - Thiamethoxam 250g / kg.

Vorteile von Aktara Insecticide

  • Das Medikament wirkt sehr schnell und wird in Notfällen angewendet.
  • kann oft angewendet werden, macht nicht süchtig,
  • behält seine Eigenschaften für 2 Monate in der Wurzelbehandlung,
  • verträglich mit Insektiziden, Wachstumsregulatoren, Fungiziden und Pestiziden, ausgenommen Präparate mit alkalischer Reaktion,
  • das Medikament hat ein ziemlich großes Wirkungsspektrum,
  • gekennzeichnet durch eine große biologische Aktivität,
  • Wirksam gegen viele Schädlinge
  • Das Medikament ist resistent gegen Wetterveränderungen
  • kann direkt auf den Boden aufgetragen werden,
  • niedrige Verbrauchsrate
  • sehr bequeme Verpackung und Verpackung, wird in flüssiger und fester Form ausgestellt, ist bequem bei der Lagerung.

Anwendung von Aktar für Setzlinge

Kohl, blaue Auberginen, Tabak, Tomaten, Paprika-Sämlinge: Vor dem Einpflanzen werden die Pflanzenwurzeln 2 Stunden vor dem Einpflanzen in Aktara-Insektizidlösung bei einer Temperatur von mindestens 18 ° C eingeweicht. Es werden ca. 200 Liter Sämlinge und ca. 1 Liter Lösung benötigt.

Beim Einweichen der Pflanzen (200-250 Stück) muss der Inhalt der Packung (1,4 g) in 1 Liter sauberem Wasser verdünnt werden. Geben Sie in die verbleibende Lösung 10 Liter Wasser und die resultierende Lösung kann nach dem Pflanzen gewässert werden. In diesem Fall ist Aktara 60-70 Tage gültig.

Kartoffeln: Vor dem Anpflanzen von Kartoffeln wird die Zubereitung in Reihen eingefügt.
Erdbeeren: Es wird empfohlen, die Pflanzen nach der Ernte mit einer 0,25% igen Arbeitslösung zu gießen.

Die Vorteile des Medikaments Aktara

Insektizid wird von vielen Gärtnern und Gärtnern verwendet, seit Aktara hat viele Vorteile gegenüber anderen Medikamenten mit ähnlicher Wirkung:

  • schützt den Anbau von Gemüse, Obst, Beeren und Zierpflanzen vor fast allen Schädlingen, einschließlich Spinnmilben,
  • dringt schnell in das Pflanzengewebe ein und wäscht sich während des Gießens und bei Regen nicht ab,
  • dringt praktisch nicht in die Frucht ein,
  • wir kombinieren mit mineralischen und organischen Düngemitteln und fungiziden Mitteln,
  • Erhöht die Samenkeimung und verbessert die Qualität der Sämlinge bei der Saatgutverarbeitung.
  • aktiviert das Wurzelwachstum,
  • keine Wirkung auf räuberische Insekten, Schädlinge zu zerstören,
  • Wirtschaftlich erfordert die Verarbeitung einen geringen Geldbetrag
  • Hoher Wirkungsgrad reduziert die Anzahl der Sprays
  • Die Wirkung des Arzneimittels hält über einen langen Zeitraum an.

Zusammensetzung bedeutet Aktara

Der Hauptwirkstoff in der insektiziden Zusammensetzung ist Thiamethox, das einen verbesserten Wirkmechanismus auf Insektenschädlinge aufweist und diese vollständig zerstört.

Die Basis des Aktiven Bestandteil ist seine Fähigkeit, sich im Boden für kurze Zeit zu zersetzen, sich gut in Wasser aufzulösen und von Pflanzen vollständig aus dem Boden aufzunehmen. Diese Eigenschaften ermöglichen die Kontrolle der Anzahl und Vermehrung von Schädlingen, die während der Saison die Pflanzen im Garten befallen können.

Eine solche Technologie zur Land-Boden-Anwendung wurde von Syngenta entwickelt.

Wie wirkt das Insektizid Aktara?

Die Wirkung des Medikaments Aktara wird 30 Minuten nach seiner Anwendung beobachtet. Nach der Verarbeitung von Obstbäumen erreicht es am dritten Tag nach der Verwendung die Spitze.

Nach dem Auftragen des Arzneimittels dringt innerhalb kurzer Zeit die Blätter der Pflanze ein und breitet sich auf alle Gewebe aus. Insektenschädlinge sind durch die Wirkung des Wirkstoffs heimlich betroffen.

Die Wirkung des Wirkstoffs beginnt eine halbe Stunde nach der Anwendung des Produkts. Thiamethoxam hat eine lähmende Wirkung auf das Verdauungs- und Nervensystem von Insekten. Schädlinge lehnen Nahrung ab und sterben.

Die Droge verursacht keine Abhängigkeit bei Insekten und wird normalerweise als universelles Heilmittel für die meisten Schädlinge verwendet.

Aktara erwies sich als wirksam bei der Zerstörung von Schuppeninsekten, Thripsen, Kartoffelkäfern, Rüsselkäfern, Weiße Fliegen, Blattläusen, Flohkäfern, Käfern, Motten, Kohlmotten, Gänsen und Bodenschädlingen.

Schutzwirkung beim Sprühen dauert 24 Tage, mit Wasser - 60 Tage.

Derzeit werden eine Reihe von Tools entwickelt.mit einem ähnlichen Effekt: Kruiser, Doktor, Adamant, Tiara.

Drug Release Form Aktara

Zur einfacheren Anwendung Insektizid Aktara Verfügbar in verschiedenen Formen:

  • Suspension in flüssiger konzentrierter Form,
  • wasserlösliches Granulat.

Suspension in Glasampullen und Fläschchen verpackt. Granulate sind in Packungen zu 4 und 250 Gramm verpackt.

Kleine Verpackungen sind praktisch, um Zimmerpflanzen zu verarbeiten und auf den Gartengrundstücken zu pflanzen.

Insektizid Aktara: Gebrauchsanweisung

Das Medikament ist zur Herstellung einer wässrigen Lösung zum Versprühen und Einweichen von Saatgut bestimmt.

Die Anwendung der Lösung sollte nicht verschoben werden.. Die Verarbeitung von Pflanzen erfolgt sofort mit dem Auftreten von Insekten, Raupen oder Larven.

Die Herstellung der Arbeitslösung erfolgt im Freien. Die Verarbeitung erfolgt morgens oder abends bei trockener, ruhiger Witterung.

Verwenden Sie für die Vorbereitung der Mittel die Kapazität. Lösen Sie eine Packung des Arzneimittels in einem Liter Wasser und füllen Sie das Spritzgerät mit einem Viertelvolumen.

Für Aufbereitungsanlagen gegen Die Spinnmilbe, Schuppeninsekten und Thripse verwenden die folgende Menge des Mittels:

  • Trauben, Erdbeeren, Beerensträucher - 0, 25 Liter,
  • Zimmerpflanzen - 0,6 Liter,
  • Saatgut (Kartoffelknollen, Zwiebeln, Knoblauch) - 0,3 l.

Für die Behandlung von Pflanzenmaterial ist es notwendig, eine konzentrierte Lösung von 4 Gramm des Arzneimittels pro Liter Wasser herzustellen, die mit Kartoffelknollen, Zwiebeln, Knoblauchzehen besprüht wird. Nach der Behandlung das Medikament nach 60 tagen vollständig im boden gelöst. Nach dieser Zeit ist die Frucht völlig ungefährlich.

Innerhalb einer Stunde dringt das Mittel in die Blätter der Pflanze ein. Die fertige Lösung kann nicht aufbewahrt werden, daher wird nicht empfohlen, das Arzneimittel stärker zu verdünnen, als es verwendet wird.

Die effektivste Behandlung während des Massenauftretens von Insekten.

Um zu verhindern, dass Insekten von einem Insektizid abhängig werden, sollte Aktara mit anderen Arzneimitteln abgewechselt werden.

Es ist zu beachten, dass das Werkzeug sehr schnell vom Wurzelsystem aufgenommen und an alle Pflanzenteile verteilt wird und so lange Schutz bietet.

Aktara ist wirksam für die Verarbeitung von Kohlplantagen, Tomaten, Auberginen, Kartoffeln.

Aktara ist für Zimmerpflanzen unverzichtbar, es wird zur Abtötung von Thripsen, Schuppeninsekten, Spinnmilben und Blattläusen verwendet.

Verbrauchsraten

Aktara bietet lange Pflanzenschutz, aber es ist wirtschaftlich zu bedienen. Dies ist wichtig, wenn Sie mit großen Flächen umgehen müssen. Außerdem erfordert das Medikament keine häufige Anwendung.

Die Verbrauchsmenge an insektiziden Mitteln hängt von der Größe der Anbaufläche und der Art der Kultur ab.

Zum Versprühen von Kartoffelsprossen müssen also 1,2 g des Arzneimittels in 10 l Wasser gelöst verwendet werden.

Bei der Verarbeitung von Beerenbüschen werden 2 Gramm Insektizid verbraucht.

Toxische Wirkung des Arzneimittels

Während der Forschung wurde festgestellt, dass das Medikament nur vom Wurzelsystem und den terrestrischen Teilen der Pflanzen absorbiert wird. Spuren von Aktara-Mitteln in den Früchten wurden nicht gefunden..

Insektizid Aktara hat die dritte Gefahrenklasse, die für die menschliche Gesundheit praktisch unbedenklich ist. Sie sollten jedoch vorsichtig und vorsichtig sein, wenn Sie die Lösung in Verbindung mit der Möglichkeit des Einatmens von Mitteln oder der versehentlichen Verwendung im Inneren vorbereiten. Zeichen der Vergiftung Aktara ist Schwäche, verminderte motorische Aktivität, Krampfanfälle.

Das gefährlichste Insektizid ist für Bienen, weniger giftig für Fische, Wasserfauna, Regenwürmer und Vögel.

Chemische und physikalische Eigenschaften

Es ist ein leicht cremefarbenes Kristallpulver.geruchlos. Aktara wird häufig in der Landwirtschaft eingesetzt. Das Medikament gehört zur Gruppe der chemischen Neonicotinoide. Nach der Verwendungsmethode handelt es sich um ein Insektizid vom Darmtyp. Es wird zur Behandlung der Vegetation vor der Blüte und zum Besprühen von Samen verwendet.

Das Medikament wird in der Schweiz hergestellt. Es ist bemerkenswert, dass der Hersteller bei seiner Entwicklung die Vorlieben der Verbraucher berücksichtigt hat. Aus diesem Grund verwenden viele Gärtner Aktar, um die Veilchen, Orchideen, Rosen und Gemüsepflanzen auf dem Gelände sowie Zimmerpflanzen zu schützen.

Das Medikament wird in verschiedenen Formen hergestellt:

  • konzentrierte Suspension
  • lösliches Granulat.

Die feste Zubereitung ist in kompakten Beuteln verpackt. Sie reichen aus, um Pflanzen im Gewächshaus zu verarbeiten. Für den Einsatz in großen landwirtschaftlichen Betrieben Aktar in massiven Säcken von 250 g auftragen.

Die Flüssigkeit befindet sich in Fläschchen und Ampullen. Mit ihrer Hilfe können Sie folgende Pflanzen zuverlässig schützen:

  • Veilchen,
  • Erdbeerbetten,
  • Indoor-Vegetation
  • Orchideen,
  • Rosensträucher.

Wirkstoff und Wirkprinzip

Insektizid enthält Thiamethoxam. Он характеризуется особым принципом действия, который полностью ликвидирует насекомых-вредителей.Das Medikament "wirkt" bereits nach fünfzehn Minuten, nachdem der Parasit die Pflanze zu fressen beginnt. Weiße Fliegen und Blattläuse ziehen in diesem Stadium ihre Stilettos aus den Blättern und hören auf zu fressen. Sie sterben innerhalb eines Tages, aber selbst in dieser Zeit wird der Schädling der Pflanze nichts anhaben.

Nachdem Aktara von der Pflanze aufgenommen wurde, kann es weder durch Hitze noch durch Regen beeinträchtigt werden.

Auswirkungen auf Schädlinge

Dieses Insektizid schützt Pflanzen im Garten vor folgenden Schädlingen:

  • Maikäfer und Kartoffelkäfer,
  • spinnmilbe,
  • Sense,
  • weiße fliege,
  • Blattlaus
  • mürrische Larven usw.

Sprays der Droge während des Sprühens fallen auf die Körper der Käfer und der Gleiskettenfahrzeuge und beeinflussen dann ihren Körper. Insekten ernähren sich von Pflanzenteilen und nehmen das Medikament auf, was sich nachteilig auf den Zustand ihres Nervensystems auswirkt. Nach 30-40 Minuten fressen die Schädlinge nichts mehr und sterben bald ab.

Die Kosten für das Medikament variieren von 70 bis 100 Rubel für eine Vier-Gramm-Packung. Packungen mit 250 g kosten zwischen 2.900 und 4.000 Rubel. Es wird empfohlen, die Mittel in Kisten oder Regalen in Räumen mit wirtschaftlicher Ausstattung aufzubewahren. Nicht in der Nähe von Nahrungsmitteln, Futtermitteln und Medikamenten lagern. Darüber hinaus ist es verboten, es bei hoher Luftfeuchtigkeit zu lagern, was die Eigenschaften des Arzneimittels Aktara beeinträchtigen kann.

Landebehandlung

Das Medikament Aktara wird angewendet und zum Versprühen von Pflanzgut. Zu diesem Zweck benötigen Sie eine hochkonzentrierte Mischung. Der Verbrauch beträgt vier Gramm pro Liter Wasser. Für die Verarbeitung von Kartoffelknollen werden sechs Gramm Konzentrat und 0,4 Liter reines Wasser verwendet.

Knoblauch, Zwiebeln, Kartoffeln und Samen müssen vor dem Einpflanzen in der Lösung eingeweicht werden. Haben Sie keine Angst vor übermäßiger Konzentration des Arzneimittels, es ist vollständig in zwei Monate aufgeteilt.

Nach dem Versprühen von essbarer Vegetation sind sie nach 60 Tagen absolut körpersicher. Das Einweichen in Aktar hilft den Pflanzen, sich voll zu entwickeln und niederzulassen. Wenn sie außerdem stärker werden, können die schädlichen Insekten ihnen keinen Schaden zufügen.

Sicherheitsregeln und Vergiftungssymptome

Aktara Medikament gehört zur dritten Gruppe der Toxizitätes ist mäßig gesundheitsschädlich. Daher ist es notwendig, mit ihm in Schutzbrille, Atemschutzmaske und Gummihandschuhen zu arbeiten. Wenn Sie die Stelle mit Chemikalien behandeln, müssen Sie außerdem ein spezielles Formular verwenden und es nach jedem Gebrauch an die Wäscherei senden.

Nach der Verarbeitung müssen alle Geräte und Schutzausrüstungen gewaschen werden. Sie müssen Ihre Hände, Ihr Gesicht und Ihren ganzen Körper reinigen, neue Kleidung anziehen und Ihren Mund ausspülen. Topfblumen sollten in einem belüfteten Raum oder im Freien verarbeitet werden. Bei einer Arzneimittelvergiftung können folgende Symptome auftreten:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Verschlechterung der Gesundheit,
  • Panne usw.

Wenn Sie die charakteristischen Anzeichen von Abflug bemerkt haben, brechen Sie die Verarbeitung ab und gehen Sie an die frische Luft. Wenn das Insektizid auf die Hautoberfläche gelangt, sollten die Tropfen des Arzneimittels schnell mit einem Lappen übergossen und mit Seifenwasser gewaschen werden. Wenn Aktara in die Augen gelangt ist, sollten sie 15 bis 20 Minuten lang unter fließendem Wasser gespült werden. Bei Verschlucken sind Magenspülung und mehrere Tabletten Aktivkohle erforderlich.

Nach der Ersten Hilfe sollten Sie sofort einen Facharzt aufsuchen. Aus diesem Grund sollte das Arzneimittel getrennt von Futtermitteln gelagert und die Zuchtkapazität mit den entsprechenden Aufschriften versehen werden.

Es ist verboten, Rückstände in der Nähe von Gewässern zu entsorgen.. Es wird auch nicht empfohlen, die Honigpflanze früher als eine Woche vor ihrer Blüte zu verarbeiten, da sonst die Bienen ausgerottet werden können. Es ist auch verboten, vor dem Laufen von Rindern Weiden zu gießen.

Aktara ist eines der wirksamsten und beliebtesten Mittel zum Versprühen von Privatgrundstücken und großen landwirtschaftlichen Nutzflächen. Sie können mit fast allen Obst- und Gemüsepflanzen umgehen. Ein einfaches und schnelles Verfahren über mehrere Monate hinweg wird den Besitzer von Unruhen befreien, die mit dem Erhalt von Blumen oder Pflanzen verbunden sind.

Gleichzeitig zeichnet sich Aktara durch minimalen Verbrauch aus.und Vielseitigkeit macht es möglich, im gesamten Garten oder Garten Schutz vor Schädlingen zu bieten. Dies spart gleichzeitig Kräfte, Geld und Zeit. Für den Fall, dass Sie zusammen mit einem Insektizid für Zimmerpflanzen oder Gartenblumen zusätzlich zu einem Herbizid ein Pflanzen-, Wasser- und von Zeit zu Zeit Futtermittel für die Pflanzen benötigen.

Dies ist angesichts des modernen Lebensrhythmus äußerst bequem. Zahlreiche Bewertungen nicht nur von privaten Gärtnern, sondern auch von erfahrenen Fachleuten sprechen für die Wirksamkeit dieses Werkzeugs.

Gärtner Bewertungen

Zuvor hatte ich erfolglos versucht, den Kartoffelkäfer mithilfe von Lightning und mithilfe von Commander loszuwerden. Dann riet ein Freund, ein Nachbar auf der Baustelle, granulierten Aktar. Gebrauchter Aufbereiter zum Schutz von Johannisbeeren, Blumen und Kartoffeln. Granulate sind perfekt wasserlöslich. In der Gebrauchsanweisung Aktary genau angegebene Dosierung. Jetzt weiß ich, wie ich meine Pflanzen schützen kann.

Ich bin begeistert von Aktara. Von den Mängeln gibt es nur einen - für einen Standort mussten viele Ampullen beschafft werden. Viele versuchten, den Colorado zurückzuziehen, aber alle Versuche waren vergeblich, aber die Aktara-Flüssigkeit leistete bei ihrer Aufgabe hervorragende Arbeit. Buchstäblich an einem Tag habe ich es geschafft, alle nervigen Insekten zu vergiften. Darüber hinaus verursacht Aktara keine allergischen Reaktionen.

Aktar wurde mir zum ersten Mal von vertrauten Gartenbesitzern mit langjähriger Erfahrung empfohlen. Sie verwenden diese Droge ständig, um ihre Blumen zu verarbeiten und zu schützen. Pflanzen müssen von verschiedenen Seiten besprüht werden. Es ist sehr praktisch, es zu benutzen, besonders wenn ich mir über das Internet eine Spritze in Form eines Rucksacks gekauft habe. Ich erlaube Kindern nicht, sich zu nähern, weil ich weiß, dass das Mittel sehr giftig ist. Und der Geruch ist nicht sehr scharf, was für den Heimgebrauch sehr praktisch ist. Seit ich Aktar einnehme, muss ich besonders auf den zentralen Teil der Blüte achten, da sich dort die Schädlingslarven befinden.

Pin
Send
Share
Send
Send