Obstbäume

Kollektivbetrieb Plum Renklod: Beschreibung der Sorte, Merkmale der Bepflanzung und Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Gartenpflaume Renklod ist wegen ihres hohen Geschmacks und der einfachen Pflege bei Gärtnern zu Recht beliebt. Es hat ein attraktives Aussehen und kann mit anderen berühmten Sorten konkurrieren. Dies ist eine alte Sorte, die im 16. Jahrhundert in Frankreich gezüchtet wurde und ihren Namen zu Ehren der Tochter von König Ludwig erhielt. Aus dem Französischen übersetzt bedeutet es "Königin von Claire".

Renklod wird in den Ländern Westeuropas, Mittel- und Südrusslands angebaut. Diese Sorte sollte nicht in Gebieten mit frostigen Wintern angebaut werden und verträgt keine niedrigen Temperaturen unter -25 Grad.

Sortenbeschreibung

Nach der Beschreibung sehen die Bäume sehr ordentlich aus, aber gleichzeitig muss ihre Krone geformt werden. Die Höhe des Baumes kann sieben Meter erreichen. Die Krone ist rund. Die Triebe sind elastisch, stark und mit rotbrauner Rinde bedeckt. Die Zweige der jungen Bäume haben eine leichte kurze Pubertät, die mit der Zeit verschwindet und die Rinde wird grau.

  • Dichte Blätterleicht länglich, auf langgestreckten Blattstielen angeordnet. Blätter und Formen haben eine leichte Pubertät.
  • Blütezeit fällt am Ende des Frühlings. Zur Bestäubung werden neben Pflaumen Bestäubungspflanzen gepflanzt oder künstlich bestäubt.
  • Obst kommt abhängig von der Lufttemperatur im Sommer. Bei kühlem Wetter kommt die Fruchtperiode später, Pflaumen werden klein und bekommen einen sauren Geschmack.

Die Früchte sind oval, elliptisch oder rund und bis zu 5 cm lang. Die Farbe der Früchte ist grünlich gelb oder dunkelviolett mit einem roten Schimmer. Die Haut ist rau und mit einem kleinen Wachsüberzug versehen, der sich schnell löst. Unter der Haut sind viele kleine schwarze Punkte.

Das Fleisch ist saftig, süß, hat einen hohen Geschmack.

Derzeit sind mehr als 200 Arten und Unterarten bekannt, die gemeinsame Merkmale und kleine Unterschiede aufweisen.

Sorten

  • Pflaume Renklod Collective Farm

Dies ist eine Hybridsorte, die in den zentralen Regionen Russlands angebaut wird. Diese Pflaumensorte, die im Wissenschaftlichen Forschungsinstitut für die Züchtung von Obstpflanzen gezüchtet wurde, wurde aufgrund von Züchtungssorten nach Michurin benannt Renklod Grün und Zwerg. Sorte Der Kollektivbetrieb Renklod bezieht sich auf Zwischensaison-Sorten. Die Höhe der Bäume erreicht 2,5–3 Meter, die Wachstumsrate ist moderat. Die Krone ist breit und hat eine runde Form, die von den Seiten leicht zusammengedrückt ist. Die Rinde hat eine hellgraue Farbe.

Die Blätter sind mittelgroß und leicht länglich. Blattplatte oval, hellgrüne Farbe. An den Rändern der Blattplatte befinden sich kleine Kerben.

Die Blüten sind klein, weiß gestrichen und bilden mittelgroße Blütenstände.

Die Früchte sind klein oder mittelgroß, wiegen bis zu 25 Gramm und sind in der Nähe des Stiels leicht abgeflacht. Die Farbe der Frucht ist gelblich-grün. Einige Früchte haben eine bräunliche Röte. Pflaumenschale Renklod-Kollektivfarm dünn, mit kleinen schwarzen Punkten, stumpf. Auf den Pflaumen befindet sich ein gräuliches Wachs, das nach der Ernte verschwindet. Das Fruchtfleisch ist saftig, zart und hat einen leicht sauren Geschmack.

Die Blütezeit fällt durchschnittlich. Die Frucht beginnt im vierten Jahr. Die Ernte ist ziemlich reichlich. Ein Baum wird durchschnittlich bis zu 40 Kilogramm Obst geerntet. Unter dem Gewicht verbiegen sich die Fruchtzweige, so dass die Krone eine abgerundete flache Form annehmen kann. Am Baum gereifte Früchte werden für kurze Zeit gelagert. Die Pflaumensorte Kolkhoz hat eine hohe Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen und verträgt Winter in gemäßigten Regionen.

  • Pflaume Renklod Sovetsky

Diese Sorte wurde in den 1980er Jahren für den Anbau in der Region Central Black Earth gezüchtet. Renklod Sowjet unterscheidet sich in den kleinen Größen eines Baumes mit ungenauer Krone. Die Anzahl der Blätter ist gering. Triebe wachsen senkrecht. In freier Wildbahn kommt diese Art nicht vor. Pflaumensorten Renklod Sowjet zeichnet sich durch hohen Ertrag aus. Ihr Fleisch ist reich an Vitaminen, Pektin, Fruchtzucker und organischen Säuren. Der Geschmack der Frucht ist süß mit einer leichten Säure.

Die Nachteile der Sorte sind die geringe Transportfähigkeit der Früchte und ihre übermäßige Weichheit. Sowjetische Pflaumensorten nur zum Frischverzehr geeignet.

Nach der Beschreibung erreicht das Gewicht der Früchte 35-40 Gramm. Die Haut ist dünn und in einem kräftigen Purpur gestrichen. Auf der Oberfläche befindet sich eine leichte Wachsschicht. Das Fleisch ist hellgelb.

Zwetschgen dieser Sorte vertragen Winterfröste. Die aktive Fruchtbildung erfolgt in 4-5 Jahren. Die volle Erntezeit kommt am Ende des Sommers.

Die Höhe eines erwachsenen Baumes beträgt 7 Meter und eine sich ausbreitende Krone erreicht die gleiche Größe. Die Sorte ist für den Anbau in den südlichen Regionen Russlands bestimmt.

Fruiting Plum Greencloth kommt im vierten Jahr. Die Ausbeute an grünen Pflaumen beträgt 30-40 Kilogramm Obst. Die Erntereife erfolgt im August.

Die Masse einer Frucht beträgt 20 Gramm, Pflaume gelblich grün gestrichen mit gräulicher Wachsblüte. Das Fruchtfleisch ist transparent, zart und süß im Geschmack.

Sorte Renklod Sowjet resistent gegen Pilzkrankheiten.

Pflaume Renklod pflanzen

Junge Pflanzen werden Mitte des Frühlings vor dem Knospen gepflanzt. Bei der Wahl eines Landeplatzes ist zu beachten, dass die Pflanze lockeren, fruchtbaren und gut durchlässigen Boden benötigt. Pflaume verträgt salzhaltige und saure Böden.

Sämlinge werden an einem offenen, gut beleuchteten Ort gepflanzt. Auf schattigen Flächen können Bäume wachsen, aber die Erträge sind viel geringer.

Das Grundwasser muss sehr niedrig sein, sonst führt eine hohe Luftfeuchtigkeit zu Wurzelfäule oder Pilzkrankheiten. Darf sich auch nicht in der Nähe von aufgetauten Bäumen oder Regenwasser ansammeln.

Der Landeplatz muss vor Zugluft und kalten Winden geschützt werden, damit Bäume in der Nähe von Gebäuden oder einem Zaun gepflanzt werden. Neben den Bäumen müssen bestäubende Pflanzen gepflanzt werden, da die Pflaume dieser Sorte selbstproduktiv ist.

Die Vorbereitung der Landegrube erfolgt im Herbst. Ihre Tiefe sollte 60 Zentimeter, der Durchmesser 80 Zentimeter betragen. Sadovaya Land ist separat verlegtund die Grube ist mit einer Bodenmischung gefüllt, die aus Humus, Nährboden und organischem Dünger besteht.

Installieren Sie vor dem Pflanzen in der Landegrube die Installationsstifte. Wurzelhals nicht graben. Es sollte 5 bis 7 Zentimeter über dem Boden liegen. Nach dem Umpflanzen der Sämlinge eine Rillentiefe von 40 Zentimetern herstellen. Der Sämling ist auf den Zapfen befestigt.

Nach dem Pflanzen wird die Pflanze reichlich bewässert. Der Boden um den Stamm wird gemulcht.

Wenn mehrere Bäume gepflanzt werden, sollte der Abstand zwischen ihnen mindestens drei Meter betragen.

Beschneiden von Pflanzen im zeitigen Frühjahr oder Sommer, da dies die sicherste Zeit ist.

Im ersten Jahr nach dem Pflanzen bilden die Pflaumen eine runde Krone. Unterscheiden Sie dazu die wichtigsten Skelettäste, die haben den gleichen Winkel Standort. Als nächstes beschnittenes Wachstum und beschnittene Triebe, die an den Hauptästen wuchsen.

Ab dem vierten Lebensjahr bildet sich die Baumkrone und es wird nur noch ein hygienischer Schnitt durchgeführt, bei dem trockene und beschädigte Äste entfernt werden. Schneiden Sie auch neue junge Triebe ab, die die Krone verdicken können.

Nach dem Beschneiden werden alle Schnitte mit Gartenpech behandelt.

Da sich das Wurzelsystem der Pflaume in Bodennähe befindet, muss die Pflanze regelmäßig und reichlich gegossen werden. Bei Feuchtigkeitsmangel verlangsamt sich das Pflanzenwachstum und der Ertrag sinkt.

Das Gießen erfolgt vor dem Knospenbruch und der Fruchtreife. Bäume benötigen während des Wachstums von Trieben und Früchten viel Feuchtigkeit.

Vor dem Gießen sollte der Boden vorsichtig gelöst werden. Mulchen Sie den Boden nach dem Gießen, um ein Verdunsten der Feuchtigkeit zu verhindern.

Die Pflaumensorten Renklod reagieren positiv auf die Einführung von mineralischen und organischen Düngemitteln. Im Winter werden organische Düngemittel ausgebracht, im Sommer und Frühjahr mineralische stickstoffhaltige Ergänzungsmittel.

Für das Wachstum von Obstbäumen ist es notwendig, Düngemittel herzustellen, die Eisen, Stickstoff, Kalium, Schwefel, Mangan, Kalzium und Bor enthalten.

Vorbereitung auf den Winter

Obstbäume weisen eine geringe Frostbeständigkeit auf, weshalb für sie eine zusätzliche Vorbereitung erforderlich ist. Junge Pflanzen brauchen zusätzliches Obdach, für das sie Heu, Lapnik, Sackleinen und andere Materialien zur Hand haben. Bei ausgewachsenen Bäumen wird der Stängel zum Schutz vor Nagetieren und Insektenschädlingen mit Branntkalk gebleicht und mit Sägemehl und Humus bestreut.

Früchte Renklod Kollektivhof

Die Früchte sind mittelgroß, gelbgrün, abgerundet mit abgeflachten Spitzen. Pflaume ist süß, aber mit einer leichten Säure. Die Seite des Fötus, die über dem Rand des Knochens liegt, ist häufig besser entwickelt als in der Nähe der stumpfen Rippe. Beeren von der Sonnenseite bekommen manchmal eine bräunliche Röte. Die Haut der Pflaume ist matt, dünn, innen mit kleinen grauen Punkten auf der gesamten Oberfläche bedeckt. Fruchtgewicht - durchschnittlich 20 g. Die Bauchnaht fällt im Gegensatz zur Seitennaht am Stein nicht auf. Pflaumen enthalten eine große Menge an Substanzen, die für den menschlichen Körper nützlich sind. Es führt in der Menge Substanzen wie Kalium und Vitamine der Gruppe P in die Pulpa ein, sie wirken sich positiv auf die Arbeit des Herzens aus und stärken das Gefäßsystem.

Das Hauptmerkmal des Pflaumen-Renklod-Kollektivs - eine reiche Ernte. Das gelbe Fruchtfleisch ist saftig, mit einer sehr zarten Struktur und mittlerer Dichte. Ein kleiner Knochen löst sich leicht vom Fruchtfleisch. Die Früchte haben einen süßen Geschmack mit einer leichten Säure. Die Pflaume schmeckt sehr angenehm, saftig, kann frisch gegessen oder aus Marmelade, Saft, Marmelade und anderen Zubereitungen für den Winter hergestellt werden. Eine leichte Bitterkeit der Haut verleiht ihr einen subtilen Farbton. Das Fruchtfleisch ist hellgrün, zart und verdichtet. Die Sorte beginnt spät zu blühen, die Beeren reifen Ende August.

Der Beginn der Fruchtperiode hängt von der Pflanzmethode ab: Bei Wurzelsaugern beginnt er mit 6 Jahren, wenn ein gepfropfter Sämling gepflanzt wird - ein oder zwei Jahre früher. Die Ernte ist reichlich, von einem jungen Baum im Alter von 6 Jahren können bis zu 8 kg Pflaumen von einem Erwachsenen (über 10 Jahre) gesammelt werden - etwa 40 kg Früchte. Die maximal mögliche Ausbeute beträgt 51 kg. Aufgrund der Anzahl der Eierstöcke können die Zweige durchhängen, da die Krone flach wird. Die Ernte muss schnell eingesammelt werden, da sonst der Abfluss zu bröckeln beginnt.

Kollektivbetrieb Plum Renklod: Bestäuber und Impfung

Diese Sorte ist selbstunfruchtbar, das heißt, sie benötigt Bestäuber, um Früchte zu setzen. Pflaume aus dem Knochen, kann auch für Lager genommen werden. Samen dieser Sorte keimen und entwickeln sich schnell. Die Pflanze kann nicht mit der chinesischen Sorte pereopylit. Die besten Bestäuber gelten als Sorten Skorospelka rot, ungarisch Moskau, Eurasien 21, großfrüchtig wiederum die Wolgaschönheit. Optimale Verwendung von zwei Pflaumensorten gleichzeitig. Die Vermehrung der Kollektivfarm Renklod erfolgt am häufigsten mit Hilfe von Zwetschgen an einem anderen Baum. Die Fruchtdauer ist abhängig vom Bestand. Der Eingriff wird im zeitigen Frühjahr durchgeführt, wenn die Pflanzen noch nicht aufgewacht sind. Der häufigste Weg ist die Pflaumenspaltung. Andere Optionen sind möglich, z. B. Pfropfen unter der Rinde oder in einer Scheibe an der Seite, aber diese Methode kann nur nach dem Start des aktiven Saftflusses praktiziert werden.

Merkmale Sorten Renklod Kollektivhof

Einer der Hauptvorteile der Sorte ist ein sehr hoher Ertrag und die Fähigkeit, starker Kälte zu widerstehen. Andere Eigenschaften:

  • Dank des glatten Stammes ist der Baum keinem Sonnenbrand ausgesetzt.
  • Die Knochen dieser heimischen Pflaume sind ein ausgezeichnetes Material für Brühe. Sie sprießen sehr gut, sind einfach für die Pflanzenvermehrung zu verwenden.
  • Die Früchte sind weich, lecker, mittelgroß und attraktiv.
  • Die Frucht kommt früh genug und oft kann man schon im sechsten Jahr eine reichliche Ernte an Pflaumen ernten.
  • Die Früchte beginnen Mitte August zu reifen.

Unter den Mängeln sind die folgenden:

  • Früchte haften lose an den Zweigen und zerbröckeln schnell, wenn sie gereift sind,
  • bei selbstgewurzelten pflaumen dieser sorte bildet sich das starke wachstum.

Pflanzen und pflegen

Die Anpflanzung der pflaumengelben Kollektivfarm Renklod in Zentralrussland beginnt im Frühjahr. Es besteht die Möglichkeit, im Herbst zu pflanzen, aber dann ist das Risiko groß, dass der Baum keine Wurzeln bekommt, wenn er kein Wurzelsystem von ausreichender Größe entwickelt. Bei dieser Methode frieren die Sämlinge häufig ein, da sie keine Zeit haben, stark genug zu werden, um eine vollständige Überwinterung zu erreichen. Wenn es keine Gelegenheit gibt, bis zum Frühjahrstau zu warten, um eine Pflaume zu pflanzen, müssen Sie sie auf der Baustelle prikieren und für den Winter mit einer dicken Schicht von Nadelzweigen bedecken und im Winter mit Schnee bestreuen. Auf diese Weise können Sie die Chance erhöhen, dass der Sämling den Frost erfolgreich übersteht.

Platz zum Pflanzen von Pflanzen wählen Sie die am besten beleuchteten, aber mit Schutz vor kalter Zugluft. Am besten wählt man den südöstlichen Teil des Gartengrundstücks oder pflanzt im Süden eine Pflaume. Es ist wichtig, einen Baum an einem Ort zu pflanzen, an dem er nicht durch die Zweige anderer Pflanzen geschlossen wird. Im Schatten entwickelt es sich langsamer und die Fruchtbildung kommt nicht so schnell. Bevor Sie einen Pflaumensämling einsetzen, sollten Sie den richtigen Boden auswählen und die Pflanzgrube vorbereiten. Für diese Sorte ist es am besten, lehmigen Boden zu verwenden, dessen Säuregehalt 6,5-7,0 pH beträgt. Das Grundwasser sollte nicht zu nahe am Pflanzenwurzelsystem sein. Der Mindestabstand zu ihnen beträgt 1,5 m.

Wie man eine Landegrube kocht

Die Vorbereitung der Landegrube beginnt zwei Wochen vor Arbeitsbeginn, aber manchmal ist es besser, dies im Herbst zu tun. Der Durchmesser der Grube sollte etwa 70-80 cm und die Tiefe 0,5 m betragen.Wenn Sie mehrere Sämlinge zusammenpflanzen möchten, sollte der Abstand zwischen ihnen 3 m betragen. Es ist sehr wichtig, den Boden richtig vorzubereiten, damit er fruchtbar und nahrhaft wird. Dazu werden 8 kg Kompost und Humus in die frisch gegrabene Grube gegeben und die Mischung mit 100 g Holzasche versetzt. Organisches Material kann durch einen komplexen Mineraldünger ersetzt werden, der aus 200 g Superphosphat unter Zusatz von 80 g Kaliumsulfat besteht. In den sauren Boden tragen 50 g Kalkflocken bei. Die Mischung aus Erde und Dünger wird gründlich gemischt und in die Grube gegossen. In der Mitte wird ein kleines Dia gemacht und ein Baum darauf gelegt, wodurch das Wurzelsystem sanft begradigt wird.

Ein Pflock wird von der Südseite eingeführt, damit der Sämling stabil ist und nicht durch plötzliche Windböen bricht. Die Grube ist gleichmäßig mit Nährboden gefüllt, den Baum muss man zu diesem Zeitpunkt etwas schütteln, damit der Boden alle Hohlräume zwischen den Wurzeln ausfüllt. Der Wurzelkragen kann nicht eingegraben werden, um dessen Verrottung zu vermeiden. Es sollte 6 cm über dem Boden sein. Wenn das Pflanzen vorbei ist, bleibt es übrig, die Pflanze reichlich zu gießen. Dazu benötigen Sie 2-3 Eimer Wasser, die in der Nähe des Stammkreises eingegossen werden und zuvor eine schmale Furche gebildet haben, um die Bewässerung zu erleichtern. Es ist wichtig, den Boden um den Baum in den heißesten Monaten regelmäßig zu befeuchten. Dies gilt auch für alte Bäume. Andernfalls können Sie die Ernte vollständig verlieren: Die Früchte beginnen zu knacken und abzufallen. Während des Abbaus der Früchte und des Knospens der Blütenknospen ist eine regelmäßige Bewässerung erforderlich.

Dann sollte die Pflaume an einen Pflock gebunden und der Boden um sie herum mit Torfspänen, Sägemehl, Humus oder anderem Material gemulcht werden. Zwei Wochen später muss der Schössling wieder reichlich gegossen werden. Kollektivbetrieb Plum Renklod - feuchtigkeitsliebende Sorte, wie die meisten Bäume dieser Art. Bei unzureichender Bewässerung reißt der Boden, und das Laub färbt sich gelb und fällt ab. Die optimale Feuchtigkeitsmenge - wenn das Wasser 40 cm tief in den Boden eindringt. Daher ist es so wichtig, den Baumstamm zu mulchen und sauber zu halten, um Gras und Abfälle zu entfernen - dies hilft, das Wasser im Boden zu halten. Eine der obligatorischen Regeln für die Pflege von Pflaumen ist das regelmäßige Auflockern des Bodens. Es beseitigt die Pflanze von Unkräutern und beugt dem Auftreten von Schädlingen vor.

Es ist möglich, den Laufkreis mit Hilfe von Klebeband zu verzieren, es wird jedoch nicht empfohlen, Metall- oder Betonblöcke zu verwenden. Es ist wichtig, regelmäßig überschüssige Triebe zu entfernen - etwa fünfmal pro Saison, da sonst der Ertrag stark verringert wird, da die Triebe Nährstoffe benötigen und diese der Mutterpflanze entnehmen. Ganz ausschneiden, keine Stümpfe hinterlassen, abgeschnittene Stellen mit Gartenpech behandeln. Herbst boden ums Graben. Die Bewässerung wird Ende August gestoppt, da sonst die Triebe weiter wachsen. Es ist jedoch wichtig, sich auf die Wetterbedingungen zu konzentrieren und die Bewässerung je nach Witterung zu regulieren. In trockenen Jahren ist es besser, den Baum bis zum Frost weiter zu gießen.

Richtige Fütterung

Das Anrichten der Pflaumen beginnt im zeitigen Frühjahr. Aber nachdem er einen Schössling erworben hat, sollte er spezielle Bedingungen vorbereiten, damit er Wurzeln schlagen und reichlich Früchte tragen kann. Eine Landegrube wird im Voraus durch Zugabe von organischen Düngemitteln, Superphosphat und Kaliumsulfat vorbereitet. Stickstoffhaltige Substanzen sind nicht enthalten. Начинать подкармливать сливовое дерево начинают на следующий год после посадки.

Площадь, с которой дерево получает питательные вещества — примерно 9 м 2 . Раз в 3 на питательных и ежегодно на бедных почвах под корень для подкормки сливы вносятся органическое удобрение, ведро компоста или перегноя на 2 м 2 . К органике можно добавить суперфосфат. В марте-апреле, когда дерево еще не начало цвести, в приствольный круг на 1 м 2 вносят 20 г аммиачной селитры и мочевины. Wenn die Früchte gegossen sind, düngen Sie Harnstoff und Nitrophoska mit 30 g Substanz. Nach der Ernte wird erneut mit Superphosphat und Kaliumsulfat gefüttert. Das letzte Mal werden Düngemittel im Herbst ausgebracht, ohne dass der Zusammensetzung Stickstoff zugesetzt wird.

Beschneiden Beschneiden

Der richtige Schnitt hilft, die Größe und den Geschmack der Früchte, den Ertrag und die Größe des Baumes zu regulieren und die Entwicklung von Krankheiten zu verhindern. Die Triebe junger Sämlinge werden um ein Drittel gekürzt, um das Ablegen der Krone zu stimulieren. Um die Pflaumenzweige zu kürzen, ohne dass die Gefahr besteht, dass die Fruchtsorte abnimmt, muss die Besonderheit berücksichtigt werden: Der größte Teil der Früchte ist an die Bouquet-Triebe gebunden, und nur wenige - letztes Jahr.

Ein junger Baum muss geformt werden, indem Zweige geschnitten werden und nur 4-6 Skelettsprosse übrig bleiben. Bei erwachsenen Pflanzen werden Äste entfernt, die unter dem Gewicht von Früchten zum Boden gebogen sind. Alle 3 Jahre werden die Haupttriebe auf ein Drittel der Länge gekürzt, schwache werden entfernt und nur gerade und starke zurückgelassen. Sie müssen die Spitzen sorgfältig behandeln und dürfen sie beim Beschneiden nicht mit starken Zweigen verwechseln. Ein hygienischer Schnitt ist auch erforderlich, um die Ausbreitung von Insektenschädlingen und Krankheiten zu verhindern. Krona verdünnt, entfernt kranke und abgebrochene Äste sowie nicht fruchtende Triebe.

Die Gründung der Pflaumen-Renklod-Kollektivfarm sollte im zeitigen Frühjahr und nicht im Spätherbst erfolgen, um die Bäume nicht zu schädigen. Wenn ein Teil des Baumes entfernt werden muss, bleibt kein Hanf übrig und schneidet alles auf den Boden. Als das jährliche Wachstum stark abnahm, werden die Triebe zu zweijährigem Holz verkürzt. Man kann aber nicht sofort viele Äste abschneiden, sonst kann die Pflaume absterben. Entfernen Sie jeweils nicht mehr als ein Viertel der gesamten Krone. Mit einer Keimlingshöhe von 2,5 Metern beginnen sie, das vertikale Wachstum zu begrenzen, so dass sich die Zweige weiter ausbreiten und die Sonnenstrahlen besser durch sie hindurchtreten. Dies ermöglicht die Entwicklung von Seitenästen.

Sobald ein Baum gepflanzt wurde, wird der untere Zweig für eine gute Knospe geschnitten, um die Oberseite mit unentwickelten Knospen im oberen Teil des Wachstums zu entfernen. Alle anderen Triebe sind unten beschnitten. Sie können Äste, die nicht in den Skelettteil der Krone fallen, in ein Halbskelett verwandeln, wenn Sie sie stärker schneiden oder biegen und dies in eine geneigte Position übersetzen. Eine schmale Krone kann breiter gemacht werden, wenn die Hauptäste zu Trieben zweiter Ordnung geschnitten werden, die in der entgegengesetzten Richtung zum Stamm ausgerichtet sind.

Vorbereitung auf den Winter

Kollektivbetrieb Renklod - eine der winterhartesten Pflaumensorten. Es zeichnet sich durch eine hervorragende Ausdauerleistung aus. Normale Fröste erwachsene Pflaumen vertragen leicht und frieren auch bei starker Kälte praktisch nicht leicht ein, ohne Schutz zu suchen. Junge Setzlinge sind jedoch noch nicht verhärtet und benötigen daher zusätzlichen Schutz für den Winter. Niedrige Temperaturen können empfindliche Bäume zerstören: Sie werden mit einer Schicht Sägemehl erwärmt und bedecken den Stammkreis mit Fichtenpelzzweigen. In strengen Wintern frieren bei erwachsenen Pflanzen manchmal kleine Zweige ein, was sich jedoch praktisch nicht auf die Fruchtzeit auswirkt. In der Regel werden die Pflanzen nach einem Jahr wiederhergestellt. Diese Pflaumensorte ist eine der beständigsten gegen Frost und starken Temperaturabfall.

Es gibt eine weitere Möglichkeit, den Sämling für den Winter vorzubereiten: Über dem Baum wird eine Konstruktion aus bogenförmigen Führern errichtet, die von oben mit Stroh oder Heu bedeckt und mit einem Seil oder einer Schnur gesichert werden. Schnee dient als zusätzliche Isolierung, da diese Konstruktion die Spüle zuverlässig vor Frost und Zugluft schützt. Sie können auch andere Abdeckmaterialien verwenden. Es wird auch empfohlen, den Stamm des Baumes mit Isoliermaterial, z. B. Nylon, zu umwickeln. Dies schützt den Shtamb vor dem Eindringen von Nagetieren und anderen kleinen Tieren.

Krankheitsvorbeugung

Pflaumen-Renklod-Kollektivbetrieb, Anpflanzung und Pflege, die nicht schwierig sind, fast keine Pilzkrankheiten aufweisen: Er kann nur in feuchten Jahren an einer Infektion leiden. Der Baum ist resistent gegen Zahnfleisch. Zur Prophylaxe wird ein verjüngender Schnitt durchgeführt: Kranke und getrocknete Zweige, Blätter und Früchte werden geschnitten und verbrannt. Die entstandenen Schnitte und Risse werden mit Gartenpech oder einer Mischung aus Kalkmilch und Kupfersulfat behandelt. Vor dem Erscheinen der ersten Blättchen im Frühjahr wird der gesamte Baum mit einer Lösung aus Bordeaux-Flüssigkeiten besprüht, und im Herbst werden sie mit Harnstoff behandelt, um das Risiko der Entwicklung von Knötchen zu verringern. Es ist wichtig, dass die Verarbeitungszeit eingehalten und mindestens 30 Tage vor Beginn der Ernte vorgebeugt wird.

Schädlingsbekämpfung

Pflaumenschädlinge kommen am häufigsten in der Frucht und unter der Rinde vor. Die für die Sorte Renklod gefährlichste Kollektivfarm Pflaumensägefliege und Motte. Besonders betroffen von diesen Insekten sind geschwächte Pflanzen, zum Beispiel nach reichlicher Fruchtbildung. Zwetschgenschädlinge sollten im zeitigen Frühjahr eingesetzt werden: Je nach Entwicklungsphase der Larven werden die Bäume mehrmals mit Spezialpräparaten besprüht. Zur Bekämpfung der Motte werden ca. 5 Behandlungen mit einem Unterschied von 10 Tagen durchgeführt, um eine bessere Wirkung zu erzielen. Klebefallen aus Sackleinen, vorbeugendes Sammeln von abgefallenen Blättern, regelmäßige Bodenlockerungen funktionieren gut. Wenn Früchte an einen Baum gebunden werden, müssen beschädigte Pflaumen mit Schädlingen regelmäßig entfernt, gesammelt und verbrannt werden. Motten können in der Rinde von Bäumen überwintern, daher ist es notwendig, regelmäßig Abblätterungen zu entfernen. In privaten Betrieben wird empfohlen, die Behandlung mit für den Menschen unbedenklichen biologischen Substanzen durchzuführen und keine Chemie zu verwenden. Dann enthält die Frucht keine gefährlichen Verunreinigungen.

Renklod ist eine klassische Pflaumensorte, die den meisten modernen Hybriden in nichts nachsteht. Der Baum hat eine hohe Winterhärte, was besonders in Gegenden mit kaltem Klima wichtig ist. Die Note wird zeitlich geprüft und wird von den Sommerbewohnern noch beansprucht. Wenn Sie ihn richtig pflegen, können Sie jedes Jahr während der Saison eine reiche Ernte sammeln und die köstlichen Früchte genießen.

Beschreibung Pflaume "Kollektivhof Renklod"

Pflaume "Renklod-Kollektivbetrieb" bezeichnet eine Gruppe von hausgemachten Pflaumensorten mit frühen Fruchtreifezeiten. Es ist ein Baum mit einer durchschnittlichen Wachstumskraft und einer Höhe von 3 m.

Pflaumenkrone weitläufig und nicht sehr dick. Die Rinde am Baumstamm ist glatt und grau gestrichen. Auf den rotbraunen Trieben befinden sich in geringer Menge Linsen.

Hellgrünes, glattes Laub hat eine durchschnittliche Größe. Die Form der Blattplatte ist mittelelliptisch mit einer gewellten Kante. Pflaumenblüten sind klein und weiß gefärbt.

Das Gewicht der runden Pflaume "Renkoda Kollektivhof" liegt zwischen 18 und 24 g. Die Farbe der Früchte ist gelb mit einer leichten grünlichen Tönung. Unter der dünnen Haut auf der gesamten Oberfläche des Fötus befindet sich eine große Anzahl grauer subkutaner Punkte. Das gelbe Fruchtfleisch ist saftig mit einer sehr zarten Struktur mittlerer Dichte. Ein kleiner Knochen löst sich leicht vom Fruchtfleisch.

Früchte haben einen süßen, leicht sauren Geschmack.. Eine leichte Bitterkeit der Haut verleiht ihr einen subtilen Farbton. Der Zuckergehalt in Früchten beträgt 8,9% und der Säuregehalt 1,4%. Mit einer professionellen Verkostung erhielt Pflaume eine Punktzahl von 4 Punkten.

Fotos der Pflaumensorte "Renklod Kollektivhof", siehe unten:


Brutgeschichte und Brutgebiet

Der Schöpfer des „Renklod-Kollektivhofs“ ist Ivan Vladimirovich Michurin. Um die neue Pflaume zu erhalten, kreuzte der Wissenschaftler die Sorte "Ternosliv" und "Green Lack".

Das Ergebnis war eine Sorte mit bemerkenswerten Eigenschaften, die sich durch einen guten Ertrag und eine hervorragende Winterhärte auszeichnet.

Die "Renklod-Kollektivfarm" wurde 1947 in das Staatsregister eingetragen und für den Anbau in den Regionen Zentralschwarze Erde, Zentral- und Nordwestrussland empfohlen.

Merkmale einer Sorte

Der "Kollektivhof Renklod" zeichnet sich durch hohe und stabile Jahreserträge aus. Dies ist eine skoroplodny Sorte, Geben der ersten Ernte für 4 oder 5 Lebensjahre.

Der sechsjährige Baum der „Kollektivfarm Kollektivfarm“ produziert 6 bis 8 kg Obst, der achtjährige 9 bis 18 kg und der elfjährige 39 bis 51 kg. Die Zwetschgen reifen in der zweiten Augusthälfte zusammen. Von der Schwere der Ernte hängen die Äste des Baumes stark herab und im Laufe der Jahre bekommt er eine flache Krone.

Frostschutzpflaumen "Kollektivhof Renklod" über Lob. Im normalen Winter frieren Blütenknospen nicht leicht ein. In besonders strengen Wintern werden das Einfrieren kleiner Äste und das Einfrieren von Holz beobachtet. Nach einigen Jahren sind die Bäume jedoch restauriert und bringen weiterhin gute Erträge.

Ein weiterer Vorteil der Sorte „Renklod-Kollektivbetrieb“ ist, dass sie keinen Temperaturabfall befürchtet. Der glatte Stamm eines Baumes wird durch Gefrierschränke und Sonnenbrände nicht beschädigt.

Der „Renklod-Kollektivbetrieb“ ist selbstexplosiv und benötigt daher Bestäubersorten. Gleichzeitig ist er nicht in der Lage, mit einer chinesischen Pflaume zu kreuzen. Zur besseren Bestäubung "Renklod-Kollektivbetrieb" benötigt mindestens zwei Sorten aus der Gruppe der heimischen Pflaumen.

Perfekt geeignet für "Rapid Red", "Renklod Thorny", "Ungarisches Moskau", "Volga Beauty", "Eurasia 21", "Ungarisches Pulkovo" usw.

Krankheiten und Schädlinge

„Renklod Collective Farm“ ist nicht anfällig für Homozyten (Komödien) und leidet selten an Pilzinfektionen. Um mögliche Beschwerden vollständig auszuschließen, werden vorbeugende Maßnahmen ergriffen.

Die betroffenen Triebe werden geschnitten, erkrankte Früchte und Blätter werden vernichtet. Beim Beschneiden von Bäumen werden Schnitte und Risse mit Kalkmilch unter Zusatz von Kupfersulfat desinfiziert.

Im zeitigen Frühjahr, bevor das Laub blüht und im Herbst nach dem Laubfall Behandlung mit Bordeauxflüssigkeit oder anderen Fungiziden. Außerdem wird die Pflaume im Herbst mit einer Harnstofflösung gegen Cholesterin besprüht.

Die gefährlichsten Schädlinge "Kollektivhof Renkoda" - Pflaumensägeblatt und Pflaumenmotte.

Gegen die Sägefliege im FrühjahrBereits vor der Blüte werden Bäume mit Karbofos, Chlorophos, Cyanox oder Cydial behandelt. Bei einer großen Ansammlung von Insekten nach der Blüte wird die Verarbeitung wiederholt. Während der Fruchtzeit schütteln Bäume die beschädigten Pflaumen mit den Schädlingslarven ab und zerstören sie.

Gegen Pflaumenmotten Biologische Präparate Bitoxibacillin, Gaupsin und Lepidocid sind wirksam. Es werden mindestens 4-6 Behandlungen im Abstand von 10 Tagen durchgeführt. Das Aufbringen von Fangbändern, Pheromonfallen, das Auflockern, das Graben des Bodens und das Sammeln von Aas sind ebenfalls Maßnahmen zur Bekämpfung des Kabeljaus.

Wie Sie sehen, ist „Renklod Collective Farm“ eine wunderbare Pflaume, die in ihren Vorzügen vielen modernen Sorten in nichts nachsteht. Mit der richtigen Pflege können Sie jedes Jahr eine hervorragende Ernte köstlicher Früchte mit einem seltenen und unvergesslichen Geschmack sammeln.

Beschreibung Pflaume Renklod Sovetsky

Pflaumenbaum - niedrig, selbst für ein halbes Dutzend Jahre, wächst er selten über 3 Meter. Die junge Pflaume in der Form einer Krone ähnelt einer Rispe, die im Boden steckt und grün wird.

Ihr Laub ist selten, aber die Früchte bekommen mehr Sonne. Die Rinde des Baumes ist glatt, graubraun in Längsrissen. Mai Pflaumenblüten in weißen Blüten mit runden Blütenblättern.

Die Früchte dieser Sorte sind große, fast seitlich abgeflachte, dunkelviolette Kugeln mit einem Durchmesser von etwa 4,5 cm, die mit einer leichten Wachsschicht überzogen sind. Mit

Die durchschnittliche Pflaume wiegt etwas mehr als 40 gund der größte - doppelt so schwer. Das Fruchtfleisch der Pflaumen ist braungelber, trüber, blutender Saft. Aber wenn Perezaret, wird es sehr weich und locker. Der Geschmack von Pflaumen - süß mit erfrischender Säure - verderbt jedoch nicht.

Wann und wo pflanzen?

Die beste Zeit, um eine Pflaume zu pflanzen, ist im Frühjahr, bevor die Knospen blühen. Pflanzen im Herbst lohnt sich nicht, auch wenn die Setzlinge bereits gekauft sind, ist es besser, sie zu prikopieren und im März-April zu pflanzen.

Es ist sehr wichtig, den richtigen Ort für Pflaumen zu finden, da ihr Geschmack davon abhängt. Wenn der Baum im Schatten oder im Wind steht, warten die süßen Früchte von ihm nicht ab. Je wärmer und leichter die Pflaume ist, desto süßer wird die Ernte sein.

Gut Stellen Sie das Greengage an einen hellen Ort, so dass es von Norden und Westen von einer Art Konstruktion oder Zaun bedeckt war. Wenn Sie nichts vor dem Wind schützen möchten, können Sie ein temporäres Gewächshaus bauen.

Wenn Sie mehrere Pflanzen pflanzen, müssen Sie einen Abstand von mindestens 3 Metern einhalten, damit die Wurzeln Platz zum Wachsen haben und die Kronen das Licht nicht gegenseitig blockieren.

Saure Erde ist für diese Pflaume nicht geeignet - sie liebt neutrale feuchtigkeitsaufnehmende und lockere Lehmarten. Gleichzeitig sollte das Grundwasser nicht näher als 2 m liegen, das Loch für einen Sämling ist einen halben Meter tief. Stellen Sie einen Pflock in die Nähe des Baumes und binden Sie von Norden eine Pflaume daran. Es ist nicht notwendig, den Boden während des Pflanzens zu düngen - besprühen Sie die Wurzeln mit sauberer Erde.

Wie pflegen?

Die Pflege des sowjetischen Renklod umfasst Gießen, Ankleiden, Kronenbildung, Kneifen junger Triebe und Ausdünnen von Früchten. Das Abdecken von Bäumen für den Winter ist nicht erforderlich.

Bewässerung Zwetschgen brauchen mehr Feuchtigkeit als andere Steinfrüchte, da ihre Wurzeln flach sind (20-40 cm) .Wenn der Baum kein Wasser hat, wächst er schlecht und bringt wenig Früchte hervor.

Wasserpflaume (wenn das Wetter trocken ist) sollte gleichmäßig sein, mit Knospenbruch und bevor die Früchte zu reifen beginnen. Feuchtigkeit wird besonders benötigt, um Blätter während des Wachsens von Trieben und der Bildung von Eierstöcken grün zu machen. Wenn Sie die Pflaume während dieser Zeit nicht gießen, kann der Eierstock zerfallen.

Lockern Sie vor dem Gießen des Baumes immer den Boden, damit keine Kruste über dem Wasser liegt und die Wurzeln nicht mit Luft in Berührung kommen.

Top Dressing. Sort Renklod Sowjet liebt das Füttern. Im Winter sind organische Dünger gut für ihn, und im Frühling und Sommer, wenn die Pflaume aktiv wächst, ist es notwendig, Stickstoffdünger auf den Boden aufzutragen. Die beste Zusammensetzung für Pflaumenkomplexdünger ist: Stickstoff, Kalium, Phosphor und Spurenelemente - Eisen, Magnesium, Zink, Calcium, Kupfer, Mangan, Schwefel, Bor, Zink.

Zuschneiden. Die Zweige müssen beschnitten werden, damit der Baum das Gewicht der Früchte leichter tragen kann. Der Baum muss im ersten Lebensjahr geformt werden. Am besten im Frühjahr, wenn es keinen Nachtfrost mehr gibt und das Laub noch nicht blüht.

Es ist notwendig, die Zweige mit einem scharf geschärften Messer zu schneiden und die Abschnitte mit einem Gartenpech zu schmieren. Skelettäste sollten 7-10 Stück sein, sie werden bei einem Schössling gekürzt. Wenn am Rumpf Äste in einem spitzen Winkel herausragen (Teile des Rumpfes vom Wurzelkragen bis zur ersten Stufe der Krone), müssen diese entfernt werden.

Wenn der Baum anfängt, Früchte zu tragen, muss er mindestens zurückgeschnitten werden - die Krone wird verdünnt, die schwachen, zerbrochenen Äste werden abgeschnitten und wachsen.

Im Sommer sprießen junge Triebe auf die Pflaumenklemme, damit sich die Krone nicht verdickt.

Ausdünnung. Renklod trägt Früchte nach dem Prinzip: Ein Jahr ist dick, das andere leer. Um dies zu vermeiden und die Kraft und die Nährstoffe des Baumes für die nächste Saison zu erhalten, ist es erforderlich, die grünen Pflaumen bis zum Beginn des Gießens zu verdünnen, damit sich die Früchte nicht berühren.

Wenn das Erntegut trotzdem sehr reich ist und die Zweige hart - Sie müssen Requisiten anbringen, deren Enden mit einem Tuch umwickelt sind, um die Zweige nicht zu verletzen.

Renklod Altana

Die Geschichte der Sorte beginnt in der Tschechischen Republik im 19. Jahrhundert. Er erschien dank einer Selbstmutation aus den Steinen von Greenlead Green. Die Hauptmerkmale der Unterarten:

  1. Die Höhe der Pflaume beträgt 6,5 m, die Krone ist kugelförmig.
  2. Große Früchte. Das Gewicht von einem ist bis zu 40-45 g. Pflaume ist eine hellgrüne Tönung, das Fleisch ist bernsteinfarben. Frucht saftig, süß.
  3. Kann auf jedem Boden wachsen.
  4. Die Sorte wächst rasant.
  5. Resistent gegen Trockenheit, Frost.
  6. Altana ist eine selbstfruchtbare Sorte. Um die Anzahl der Früchte zu erhöhen, werden Mirabelle Nancy, Victoria, Renklod Green und Hungarian Home in der Nähe gepflanzt.
  7. Die erste Frucht nach 3 Jahren. Eine Pflaume bringt etwa 30 kg Obst. Ein erwachsener Baum erhöht diese Zahl auf 80 kg.

Die mattweiße Farbe der Frucht ist ein charakteristisches Merkmal der weißen Pflaumensorte. Exotischer Schatten beeinträchtigt den Geschmack von Früchten nicht. Sie sind süß und saftig. Das Gewicht einer Pflaume beträgt 40-45 g und sie trägt im dritten Lebensjahr Früchte. Der Baum erreicht eine Höhe von 4-4,5 m. Die Sorte ist beständig gegen trockenes Klima, Frost.

Meistens werden die Früchte frisch verzehrt. Dosenrohlinge aus weißen Pflaumen wirken unästhetisch.

Die Art bevorzugt ein warmes Klima. Am häufigsten im Krasnodar-Territorium im Nordkaukasus anzutreffen. Die Beauvais sind charakteristische Merkmale, die sie von anderen Unterarten unterscheiden:

  1. Pflaume - die durchschnittliche Höhe. Zweige wachsen schnell, zufällig. Die Krone ist nicht dick.
  2. Samoplodny Sorte mit großen, süßen Früchten. Pflaumen Beauvais gelbgrüne Farbe an der Seite - ein violetter Fleck.
  3. Die Fruchtreife erfolgt bis September.
  4. Die Sorte bringt eine reiche Ernte hervor - von 50 bis 100 kg Obst pro Saison.

Pflaumen sind gut transportiert. Halten Sie ein Geschäftskleid ungefähr zwei Wochen.

Variety Enikeeva - eine großartige Option für eine kleine Fläche. Die Fruchtreife beginnt Mitte August. Früchte mittelgroße Früchte von lila Farbe. Das Gewicht einer Pflaume beträgt bis zu 25 g. Jeder Baum hat bis zu 10-15 kg Ernte.

Unterarten resistent gegen Trockenheit, Frost, Schädlingsbefall. Es ist selbstfahrend, benötigt keine Bestäuber.

Renklod Gelb

Renklod Yellow zeichnet sich durch schnelles Wachstum aus. Die Pflaume erreicht eine Höhe von 6 m. Die Reifung erfolgt bis zum Ende des Sommers - dem Beginn des Herbstes. Die Früchte sind klein, rund und an den Seiten leicht abgeflacht. Das Fruchtfleisch ist grün mit gelb. Der Geschmack von Pflaumen ist süß. Früchte können über weite Strecken transportiert werden. Sie verformen sich nicht, bewahren den Geschmack.

Renklod Green

Die Sorte Green ist der Vorfahr der anderen Unterarten der Renklod-Gruppe. Pflaume ist resistent gegen Trockenheit, Frost. Es kann in den südlichen, nördlichen Regionen angebaut werden. Es hat eine geringe Bodenzusammensetzung. Übermäßige Feuchtigkeit kann die Gesundheit des Baumes beeinträchtigen. Es sollte mäßig gewässert werden.

Слива Ренклод Зеленый вырастает до 7 м. Ее крона раскидистая, широкая. Она предпочитает простор, обильное освещение.

Первое плодоношение происходит через 5 лет. Первые плоды спеют в августе. Урожай постепенно увеличивается от 30 до 50 кг.

Плоды небольшие – до 20 г. Желто-зеленые фрукты очень сочные, сладкие. Мякоть кажется полупрозрачной.

Сорт устойчив к болезням, вредным насекомым. Vorbeugende Maßnahmen schließen die Möglichkeit der Zerstörung von Pflaumen aufgrund ihres Verschuldens aus.

Renklod Karbysheva

Die Geschichte der Unterart beginnt 1950 in der Ukraine. Die Sorte wächst schnell. Für die Bildung der Krone ist ein regelmäßiges Beschneiden der Äste erforderlich.

Pflaume Karbysheva bevorzugt Hitze. Bei niedrigen Temperaturen stark beschädigt. Die Früchte der ersten Ernte wiegen bis zu 50 g und gehen allmählich auf 35 g zurück. Dunkelviolette Früchte mit Bernsteinpulpe gelten als Dessertfrüchte. Sie werden von erfahrenen Gärtnern sehr geschätzt.

Die Sorte erfordert zusätzliche Bestäuber unter anderen Renklod-Unterarten:

Kollektivhof Renklod

Die Kollektivzuchtvarietät im 19. Jahrhundert wurde von Michurin I. V. abgeleitet. Er hat Besonderheiten, die ihn von anderen Varietäten unterscheiden:

  1. Pflaume hält niedrigen Temperaturen stand. Es kann in den südlichen, nördlichen Regionen kultiviert werden.
  2. Der Baum wird 3 m hoch. Crohn kugelförmig, leicht abgeflacht.
  3. Mitte August reift die Frucht. Die Rendite ist jährlich, reichlich vorhanden. Sammeln Sie von einer Pflaume bis zu 40 kg Obst.
  4. Gelbgrüne Früchte wiegen bis zu 20 g. Süß-saures Fruchtfleisch ist saftig, süß.
  5. Die Unterart ist nicht resistent gegen Krankheiten. Es wird empfohlen, regelmäßig vorbeugende Maßnahmen durchzuführen.

Um die Qualität der Früchte zu verbessern, erhöhen Sie den Ertrag neben Pflanzensorten von Bestäubern:

  • Rote Takelage,
  • Renklod Thorn,
  • Ungarisches Pulkovo.

Grade Redigt Red - sredneroslaya Pflaume. Seine Krone ist breit und oval. Es blüht Mitte Mai. Ende August ist die Fruchtperiode. Dunkelrote Pflaume länglich, Gewicht bis zu 15 g. Erste Ernte nach 4 Jahren.

Sorte - teilweise selbstgefruchtet. Er braucht Bestäuber:

  • Kollektivhof Renklod,
  • Goldenes Vlies,
  • Ungarisches Pulkovo.

Erwachsene Triebe sind frostbeständiger.

Kuibyshev

In den 1950er Jahren wurde die Sorte Kuibyshevsky speziell für die nördlichen Regionen gezüchtet. Frostbeständige Pflaume. Sie erreicht eine Höhe von 6 m. Crohn-Unterarten weitläufig, dicht. Runde Früchte in einem hellgrünen Farbton mit Flecken. Das Gewicht von einem - 25 g. Ernte im August. Der junge Baum bringt 6-8 kg, der Erwachsene - 20-30 kg.

Es ist wichtig! Reife Pflaumen hängen bis zu sieben Tage an einem Baum. Sie müssen rechtzeitig gereinigt werden, um Beschädigungen zu vermeiden.

Die Früchte der Sorte Kursakov sind rot mit einer violetten Tönung. Sie sind sehr weich, saftig und süß. Pflaume ist unfruchtbar. Sie braucht zusätzliche Bestäuber. Sie können andere Unterarten von Renclod sein. Bei guter Pflege und sorgfältiger Überwinterung verträgt die Pflanze strenge Fröste ohne Schaden.

Sorte Lia bevorzugt ein warmes Klima. Die Pflanze ist resistent gegen Krankheiten. Erste Ernte in 3 Jahren. Gelbe Früchte sind nicht groß. Eine Pflaume wiegt bis zu 12 g. Die Früchte werden Ende August geerntet. Die Sorte Lia ist lange haltbar - bis zu 25 Tage.

Renklod Michurinsky

Die Michurinsky-Sorte ist recht jung. Er wurde zu Beginn des 21. Jahrhunderts herausgenommen. Der Stamm ist niedrig mit einer kugelförmigen Krone. Im September werden dunkelviolette Früchte geerntet. Das Gewicht einer Frucht - 25 g. Pflaume ergibt 20-25 kg einer Ernte.

Die Sorte zeichnet sich durch hohe Frostbeständigkeit aus. Es kann über weite Strecken transportiert werden, ohne den Abfluss zu beschädigen. Eine selbstfruchtbare Unterart mit zusätzlichen Bestäubern bringt eine reichlichere Ernte hervor.

Opalsorten zeichnen sich durch einen hochpräzisen Dessertgeschmack von Pflaumen aus. Ein Baum mit einer runden Krone wird bis zu 3 m lang und kann leicht durch Beschneiden geformt werden. 3-4 Jahre später wird die erste Ernte geerntet.

Es blüht Mitte Mai. Die Sorte ist nicht vollständig selbstfruchtbar. Für eine reiche Ernte braucht er Bestäuber. Die Früchte sind rund, klein, dunkelviolett mit einem gelbgrünen Fleck an der Seite. Reif mitten im Sommer. Eine Pflaume in einem guten Jahr gibt bis zu 20 kg Obst.

Präsidenten

Renklod Presidential wächst auf 4 m. Crohn erinnert einen umgedrehten Fan. Im Herbst werden Pflaumen gesät. Das Gewicht von einem - 55-60 g. Lila Frucht mit einem gelben Kern. Der Geschmack ist süß, sauer. Unterartenernte ist reichlich. Im Laufe der Jahre nimmt sein Volumen zu. Es ist beständig gegen niedrige Temperaturen, ist aber vielen Krankheiten ausgesetzt, die durch Schädlinge verursacht werden.

Renclod Early

Die Geschichte der Sorte Early beginnt in der Ukraine in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Ein wichtiges Merkmal - Obst kommt früher als andere. Im Juli wird die erste reife Frucht geerntet.

Pflaume frostbeständig, verträgt Trockenperioden. Sie wird bis zu 6 m lang und ihre Krone breitet sich aus. Triebe wachsen schnell. Sie müssen regelmäßig beschnitten werden.

Ertragssorten - Durchschnitt. Die Früchte junger Pflanzen sind groß. Das Gewicht einer Pflaume beträgt bis zu 50 g. Runde Früchte sind gelbgrün gefärbt. Seitennaht auffällig. Eine Hälfte der Pflaume ist größer als die andere.

Für eine reichliche Ernte werden zusätzliche Bestäuber benötigt:

  • Ungarisch Donezk früh,
  • Renklod Karbysheva.

Grad Reform - thermophile Pflaume. Sie braucht sorgfältige Pflege, fruchtbaren Boden, viel Licht, Schutz vor Wind, Zugluft. Höhe - bis zu 6 M. Crohn selten, Äste wachsen chaotisch. Die Produktivität ist nicht hoch - 8-10 kg. Die Früchte reifen von August bis September. Runde Frucht gelbgrüne Farbe. Eine Pflaume wiegt - 20-25 g.

Renklod Pink

Die Sorte Pink ergibt eine reichliche Fruchtbildung, ist beständig gegen starke Fröste. Die erste Ernte bringt 3-4 Jahre. Die Früchte sind rosa mit violetten Reflexen. Eine Pflaume wiegt 25 g. Das Fruchtfleisch ist gelb mit einer grünen Tönung. Der Geschmack ist süß. Die Früchte reifen Ende August. Früchte werden bis zu 20 Tage gelagert.

Renclod Blue

Blaue Sorte frostbeständig. Ein charakteristisches Merkmal ist eine hohe Immunität gegen Krankheits- und Insektenschäden.

Pflaumenfrüchte in 3 Jahren. Das Gewicht einer Frucht beträgt 35 g. Sie wachsen nahe beieinander. Ovale Pflaume dunkelblau. Es schmeckt süß, mit einer leichten Säure.

Renklod Tambovsky

Die Sorte ist in Zentralrussland weit verbreitet. Die niedrige Pflaume hat eine breite Krone. Unterart verträgt Kälte. Die Früchte sind klein. Das Gewicht von einem ist bis zu 20 g. Die Form ist länglich, die Farbe ist lila. Das goldene Fleisch ist süß und sauer.

Drei Jahre später wird die erste Ernte geerntet. Die Pflaumen reifen bis September. Ein Baum gibt 15-25 kg Pflaumen. Sorte - samobozplodny. Für reichlich fruchtende Bestäuber werden benötigt.

Rencleod Plum Pollinators

Die Blütezeit der Sorte Renklod ist für jede Unterart unterschiedlich. Die durchschnittliche Blütezeit liegt zwischen Mai und Juni. Für eine reichliche Ernte benötigen einzelne Arten keine zusätzliche Bestäubung. Selbstsaat Sorten sind:

  • Altana,
  • Renclod de Beauvais,
  • Enikeeva, andere.

Viele Unterarten der Bestäubung sind notwendig, um das Fruchtvolumen zu erhöhen. Daneben bevorzugt Renklod Kolkhoz Red Skorospelka, Renklod Thorn, Pulkovskaya Hungarian. Die sowjetische Unterart wird von ähnlichen Rencods perfekt bestäubt. Um die Frucht zu verbessern, befinden sich Mirabelle Nancy, Victoria, Renklod Green und Hungarian Homemade in der Nähe der Sorte Altana.

Ertrag, fruchtend

Renklod ist bei Gärtnern für seine reichhaltigen jährlichen Ernten beliebt. Die Anzahl der vom Baum gesammelten Pflaumen erhöht sich je nach Alter der Pflanze. Die Früchte des grünen Blattes sind süß, manchmal sauer. Die Größe richtet sich nach der Unterart, der richtigen Pflege. Die Fruchtbildung erfolgt in der zweiten Sommerhälfte. Späte Sorten bringen Frühherbst hervor.

Die Vor- und Nachteile der Sorte

Die Sorte Renklod hat unbestreitbare Vorteile gegenüber anderen Gartenkulturen:

  1. Reichliche jährliche Ernte.
  2. Anspruchslose Pflege.
  3. Leckere große Früchte.
  4. Resistenz gegen Krankheiten.
  5. Die Fähigkeit, niedrige Temperaturen zu ertragen, Dürre.

Plum mag keine Zugluft, Winde. Die Website sollte gut geschützt sein.

Den richtigen Ort wählen

Bei der Auswahl eines geeigneten Platzes auf dem Gartengrundstück sind eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen:

  1. Der Boden sollte locker und fruchtbar sein.
  2. Der Baum bevorzugt viel Sonne.
  3. Hohe Grundwasserspiegel sollten vermieden werden.
  4. Der Ort sollte auf einem Hügel liegen.

Landungsalgorithmus

Pflanzschnitt Renklod beginnt im Herbst. Der Algorithmus ist sehr einfach:

  1. Löcher für Setzlinge werden im Herbst vorbereitet. Die Tiefe beträgt mindestens 60 cm und der Durchmesser mehr als 70 cm.
  2. Vorbereitung der Bodenmischung. Der Boden aus der Grube wird mit Humus, Kalium gemischt.
  3. Zwei Stifte werden in die Grube abgesenkt.
  4. Als nächstes den Stiel einstellen. Die Wurzeln sollten 5 cm vom Boden der Grube entfernt sein. Mit Erde bestreut, gerammt.
  5. Ein junger Baum wird mit einem weichen Seil an die Pfähle gebunden.
  6. Jede Landung reichlich bewässert.

Nachsorge Pflaume

Pflaume Renklod - einfache Pflanze. Die Pflege von ihm erfordert keine große Zeit, Materialkosten:

  1. Bewässerung Renklod mag keine übermäßige Feuchtigkeit. Es wird empfohlen, regelmäßig, aber mäßig zu gießen.
  2. Dünger. Die Pflanzennahrung beginnt 3 Jahre nach dem Pflanzen. Vor der Blüte werden Salpeter, Kaliumsalz und Mineraldünger in den Boden neben dem Baum gegossen. Während der Blüte mit Harnstoff gefütterte Pflaumen. Nach der Blüte bildet der Baum eine Lösung aus Königskerzen-Superphosphat.
  3. Zuschneiden. Der Eingriff wird vor dem Auftreten des ersten Laubs und Anfang Juni durchgeführt.
  4. Vorbereitung auf den Winter. Junge Sämlinge sind mit Fichtenzweigen, Nadeln bedeckt. Ältere Bäume reichen aus, um die Wurzeln zu tünchen und mit Sägemehl zu bedecken.
  5. Prävention von Krankheiten, Schädlingen.

Merkmale der Renklod-Gruppe: Größe, Bestäubung, Ertrag

Die Renklod-Gruppe umfasst viele Pflaumensorten, die so charakteristische Merkmale wie die durchschnittliche Höhe des Strauchs (4 bis 6 Meter), die Fruchtdauer nach dem Pflanzen von 3 bis 4 Jahren, die Fähigkeit, im Alter von 25 Jahren bis zu 100 kg zu tragen und die unverzichtbare Kugelform der Frucht (Spitze) aufweisen leicht abgeflacht). Die Blüte dieser Pflaumen beginnt im April und vergeht heftig. Die Fruchtbildung erfolgt am Ende des Sommers, es gibt jedoch frühe und späte reife Varianten in der Gruppe.

Zwetschgen der Renklod-Gruppe ergeben schöne glatte Früchte mit saftig dichtem Fruchtfleisch- und Dessertgeschmack. Die Farbe der Schale ist dunkelrot, lila oder gelb von unterschiedlicher Intensität, es gibt kleine kastanienbraune Flecken. Früchte dieser Gruppe sind glatt, reich mit Wachs überzogen, das leicht abgewaschen werden kann.

Renklod-Pflaumen wurden ursprünglich in Griechenland, Spanien, Italien und Deutschland vertrieben. Auf dem Territorium des modernen Russlands erschienen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts als Ergebnis der Selektion viele kultivierte Sorten dieser Gruppe. In den nördlichen Regionen unseres Landes werden Renklodies praktisch nicht gefunden: Die meisten Sorten sind für Gebiete mit milden Wintern vorgesehen - Rostov, Kursk, Volgograd. In Moskau kann ihre Kultivierung erfolgreich sein, abhängig von den spezifischen Eigenschaften der Art.

Bei richtiger Pflege wachsen Pflaumensetzlinge ziemlich schnell: Mit 3-4 Jahren geben sie die erste Ernte

Unter den Pflaumen Renklod gibt es unfruchtbare, teilweise und vollständig selbstfruchtbare Sorten. Gärtner verwenden sie zur Bestäubung anderer Sorten, beispielsweise Weißer Honig. Die Vermehrung erfolgt durch Veredelung von winterharteren und frostresistenteren Sorten, in Ausnahmefällen - Samen (Renklod Green). Unter anständigen Wachstumsbedingungen sind Pflaumen dieser Gruppe praktisch nicht anfällig für Krankheiten.

Die Pflaumen der Renklod-Gruppe fühlen sich in Regionen mit milden Wintern am wohlsten

Beliebte Sorten

Wie wählen Sie für Ihren Standort die am besten geeignete Pflaumensorte aus der Renklod-Gruppe aus? Es ist notwendig zu wissen, welche Art von Bedingungen jeder von ihnen benötigt (und vor allem - was Sie anbieten können) und zu verstehen, was ein Gärtner von einer bestimmten Sorte erwarten sollte.

Die sowjetische Sorte zeichnet sich durch einen Durchschnittsertrag von 10–15 kg pro Baum aus. Früchte sind dunkelviolett gefärbt, der Knochen löst sich leicht vom Fruchtfleisch. Geeignet für den menschlichen Verzehr ohne Verarbeitung (beim Kochen fällt das Fruchtfleisch sofort auseinander). Der Geschmack ist nicht zu süß, aber ohne sauer. Früchte in 4-5 Jahren. Der Hauptvorteil der Sorte ist die hohe Frost- und Krankheitsresistenz.

Der Baum, insbesondere die Krone, wächst schnell, so dass die Zweige vor der Fruchtperiode stark verkürzt sind und einige vollständig abgeschnitten sind. Der Schnitt erfolgt im April vor dem Auftreten der Nieren. Dieses Verfahren hilft nicht nur, die Baumkrone korrekt zu formen, sondern auch das Krankheitsrisiko zu verringern sowie den Ertrag und die Qualität von Früchten zu steigern.

Zwetschgenfrüchte Renklod sowjetisch rund, mit dichter Schale

Sorte Kolkhoz - ab Mitte August sind frühreifende, reife Pflaumen zu erwarten. Es gibt ca. 10 kg gelbgrüne Früchte, bei Überschreitung fallen sie schnell ab. Neben dieser Sorte wird die Thorn-Großfrucht- oder die Ungarische Moskovskaya gepflanzt, da die Renklod-Kollektivfarm als selbstfruchtlose Pflaumen bezeichnet wird. Die Blüten sind resistent gegen mäßige Frühlingsfröste.

Der kollektive Bauernhof wird als Bestand genutzt. Der Baum wächst mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit, die Krone ist kompakt. Es wurde die hohe Frostbeständigkeit von Renklod Kolkhoz in der mittleren Spur festgestellt. Nach Verletzungen im harten Winter erholt sich dieser Abfluss schnell.

Gewicht Pflaume Renklod Collective Farm - 16-18 g

Renklod Yellow wächst schnell von einem Sämling zu einem vollwertigen Gartenbaum mit einer Krone mittlerer Dichte heran (im Frühjahr wird beschnitten, um die Form zu erhalten). Früchte erscheinen nach 4 Jahren Wachstum. Es verträgt Kälte, ist vor Zugluft geschützt, frostbeständig und bedarf keiner besonderen Pflege. Benötigt Bestäubung durch andere Pflaumensorten. Gibt jedes Jahr eine Ernte. Früchte sind gelb mit hellem Fruchtfleisch (das Gewicht jeder Pflaume beträgt mehr als 20 g). Die Fruchtreife beginnt Ende August oder Anfang September.

Renklod Gelbe Pflaumensorte bringt Ende August große saftige Früchte hervor

Die Hauptvorteile von Renklod Early - Unprätentiösität und frühe Reife (die Fruktifikationsperiode fällt auf Ende Juli oder Anfang August). Die Sorte bringt große Früchte hervor (bis zu 40 g) und Pflaumenbäume wachsen auf jungen Bäumen noch mehr. Die Hautfarbe ist hellgelb, das Fruchtfleisch ist aromatisch mit einem frischen Geschmack. Es gibt eine leichte Pubertät.

Renklod Early eignet sich zum Anpflanzen in der Steppenzone, verträgt Trockenheit und mäßigen Frost. Der Baum ist mittelgroß mit einer abgerundeten Krone. Früchte regelmäßig und reichlich.

Frühe Sorte geeignet für große Gärten mit seltener Bewässerung

Altana Renklod Plum ist bei vielen Gärtnern beliebt, obwohl diese Sorte durchschnittlich frost- und dürreresistent ist. Darüber hinaus ist der Baum häufig mit Graufäule infiziert. Daher müssen die Blütenstände, die Verwendung von Aas und die Behandlung des Baums von Insektenschädlingen, die zur Infektion beitragen, regelmäßig überprüft werden. Altana befruchtet rosafarbene Pflaumen mit einem Gewicht von 40 bis 50 g. Die Früchte können frisch verzehrt oder mit Kompott zubereitet werden.

Renklod Altana wird für Gebiete im Süden und im Zentrum des Landes empfohlen. Der Baum ist kräftig, daneben kann man junge Kirschpflaumen und Filzkirschen pflanzen.

Im Durchschnitt reifen auf der Höhe des Baumes im August große rosa Früchte

Kharitonovsky

Renklod Kharitonovskiy (Renklod Kharitonovaya) ist in den nördlichen Regionen aufgrund der geringen Winterhärte schlecht akklimatisiert. Bäume sind niedrig, mit seltenen Blättern, Pyramidenkrone. Unterschiedlich hohe Jahreserträge. Renklod Kharitonovsky produziert große, fleischige Früchte mit einem Durchschnittsgewicht von 45 g. Pflaumen werden frisch verzehrt und zur Herstellung von Kompott und Marmelade verwendet.

Ein wichtiges Merkmal der Sorte ist ihre Resistenz gegen Klyasterosporia (eine Pilzkrankheit).das betrifft die meisten Pflaumen. Ein weiterer Vorteil der Sorte ist die Beständigkeit gegen trockenes Wetter oder fehlende Bewässerung.

Renklod Kharitonovsky-Pflaumen haben ein zartes Fruchtfleisch und einen säuerlich-süßen Geschmack.

Tatarsky oder Tenkovsky

Renklod Tatarsky (oder Tenkovsky) wird die Ernte am Ende des Sommers erfreuen. Die Sorte wird eine dunkelrote Farbe mit grauen Punkten abgeben. Nach Geschmack sind diese Pflaumen sauer, zeichnen sich aber durch eine lange Lagerzeit aus. Die Bäume selbst ohne dichte Krone, mit niedrigem Stamm. Eine Besonderheit der Sorte - Kältebeständigkeit im Winter.

Ein solcher Abfluss wächst hauptsächlich auf dem Territorium von Tatarstan. Die Fruchtzeit beginnt mit 5-6 Jahren.

Früchte der Sorte Renklod the Tatar haben beim Reifen eine dunkelrote Farbe

Renklod Ulen hat keine Angst vor Krankheit und Frost. In diesen Bäumen, massiven Stämmen, ausbreitenden Kronen, Pflege erfordert eine solche Pflaume ein Minimum, auch aufgrund der Selbstfruchtbarkeit. Die Fruchtzeit beginnt Ende August. Reife Früchte mit einem Gewicht von 45 g können nach der Ernte bis zu 5 Tage ohne Kühlung gelagert werden.

Weiche saftige pflaumengelbe Farbe Renklod Ulen mehrere Tage ohne Kühlung gelagert

Die Nuancen von Pflege und Passform

Im Allgemeinen sind die Renklood-Pflaumen unprätentiös, die meisten von ihnen halten den Winter ruhig aus. Vor allem aber fühlen sich die Grünen in einem milden Klima mit heißen Sommern. Beim Pflanzen und Pflegen dieser Bäume müssen Sie folgende Regeln beachten:

  1. Geben Sie einem Bäumchen keine Zugluft.
  2. Betrachten Sie die Möglichkeit des Selfings.
  3. Renclod-Pflaumen über Grundwasser pflanzen (1–1,5 m).
  4. Vermehrung vorwiegend nach Bestand an frostsicheren Sorten.

Bewässerung Renklod erfolgt im Standardmodus, und die Früchte werden zusammen mit dem Stiel zerrissen, da Plnoklod-Pflaumen nicht lange gelagert werden. Das Beschneiden von Bäumen erfolgt regelmäßig in Übereinstimmung mit den Merkmalen der Sorte und dem Alter der Pflaume.

Erfahrene Gärtner Bewertungen

Über die Sorte Renklod Altana:

Diese Sorte wächst schon lange, aber die Eindrücke sind zwiespältig. Es sieht aus wie es schön aussieht, ziemlich groß und süß - auch wenn es sehr honigsüß ist, aber wir haben jedes Jahr Schmerzen, trotz Sprühen und guter Pflege. Auf dem Markt ist es jedoch aufgrund der sehr schönen rosa Farbe außer Konkurrenz: Es wird aus diesem Grund buchstäblich mitgerissen, auch wenn es nicht Ugorka, sondern Renklod ist!

lus

http://forum.vinograd.info/showthread.php?t=11042

Über die Sorte Renklod Green:

In der Tat ist die Haut essbar und kaut, und auch sehr leckere Früchte. Außerdem ist der Knochen sehr gut getrennt. Плоды поспевают в конце августа, мякоть нежно-волокнистая, а при неполном созревании немножко хрустящая и тоже вкусная. Сорт обладает хорошей транспортабельностью.

Voloshun Ivan

http://forum.vinograd.info/showthread.php?t=11244

О сорте Ренклод Колхозный:

А вот Ренклод колхозный как раз чисто-жёлтого цвета. Висят плоды зелёные, висят, как будто и не спеют. Und dann kommst du zurück auf das Land und plötzlich sind sie alle golden. Rund, saftig, süß mit einer angenehmen Säure. Ja, nicht groß, aber die Perfektion selbst.

Natali_R

https://www.forumhouse.ru/threads/4467/page-20

Pflaumen der Renklod-Gruppe sind in fast jedem Garten in Zentralrussland zu finden. Diese Bäume sind kompakt, erfordern keine spezielle Behandlung und ihr Ertrag bleibt immer auf einem hohen Niveau. Und nicht weniger wichtig - unter den vielen Sorten dieser Gruppe gibt es Optionen für jeden Gärtner: früh reif, sauer, für die Zubereitung von Trockenfrüchten und für die Konservierung. Haben Sie bereits entschieden, welcher der Tenclodes auf Ihrem Grundstück angesiedelt werden soll?

Sehen Sie sich das Video an: Hortensien Der Kurs. Sorten, Pflege, Düngen, Schnitt. Teil 2 Hortensiengruppen und Sorten. Part A (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send