Topfblumen und Pflanzen

Haushaltspflege zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie das beliebte Gerücht glauben, ist Havortia eine schützende Pflanze, die anderen positiv geladene Energie verleiht.

Und obwohl Aberglaube und Religion nicht alle teilen, wollen viele Blumenliebhaber Menschen aus Südafrika auf ihrer Fensterbank oder ihrem Schreibtisch sehen, deren Sockel durch ihre dekorative Wirkung auffallen.

Und auch Keine Sukkulentenmischung kann ohne die Einbeziehung verschiedener Sorten havortiya auskommen.

Saftige Beschreibung

Havortia ist ein mehrjährige sukkulente untergroße Pflanze aus der Familie der Xantororeae. In freier Wildbahn wächst es in Wüstenregionen: Die beliebtesten Orte der Kultur sind Sandhügel, steinige Hügel und Vegetationsdickichte.

Die maximale Höhe der alten Kopie beträgt 1 m und zu Hause - 15 cm.

Der Lebenszyklus eines Sukkulenten überschreitet nicht einen Zeitraum von zwanzig Jahren, in dem eine geringfügige jährliche Zunahme zu verzeichnen ist. Im Alterungsprozess wird die Kultur allmählich von Kindern abgelöst. Die fleischigen länglichen Blättchen, die die Rosette bilden, befinden sich in Bodennähe. Es ist äußerst selten, dass Kultur einen ausgeprägten Stamm hat.

Die Bedeckung einer Blattplatte von Kielform mit einer spitzen oder abgerundeten Spitze kann durch kleine Wucherungen in Form von Warzen oder dünnen weichen Flimmerhärchen dargestellt werden. Es gibt Sorten von monophoner grüner Farbe und mit braunen, roten oder silbernen Mustern. Die dünne transparente Haut verbirgt das fleischige Gewebe, das zur Bildung eines Wasserreservoirs dient. Havortia mit Steckdosen, die Rasen bilden können und den Boden dicht bedecken.

Mehrjährige Blüten werden am Ende des Frühlings oder im Frühsommer beobachtet, wenn Blüten, die in einem Pinsel gesammelt sind, an den Enden von verdickten, kurzen Pfeilen blühen.

Die zylindrische Krone besteht aus sechs Blütenblättern, die an der Basis zusammenwachsen.

Blumen, die hinsichtlich der Attraktivität von Schönheitsblättern unterlegen sind, werden in zwei Farben präsentiert: Hellgrün und Rosa. In der Raumumgebung blüht Havortia manchmal.

Die Gattung ist durch eine Vielzahl von Arten vertreten, und zwischen einzelnen Exemplaren bestehen erhebliche Unterschiede.

Von den 70 bekannten Arten haben sich viele an die heimischen Wachstumsbedingungen angepasst.

Beliebte Sorten

  • Havortiya gestreift (Haworthia fasciata) - hat keinen Stiel, die fleischig eingeschnürten Blattplatten eines Sumpfschattens bilden einen dichten Sockel. Die Oberfläche des Blattes ist von oben glatt und von unten in weißen Auswüchsen in Form von Pickeln. Während der Blüte kleine Blüten in einem Schneebesen.

Haworthia Pearl (H. margaritifera) - hat dichte spitze ovale Blätter, die mit perlmuttgroßen Stippen bedeckt sind. Die Ränder des Laubs sind von Dornen umrahmt. Die Blütenstände in Form von Pinseln bestehen aus Blüten von grünem Ton. Nach der Blüte tritt der Tod der Steckdose ein, an deren Stelle sich die Kinder entwickeln. In der Literatur gibt es seinen zweiten Namen - Havortia perlentragend.

Haworthia Reinwardt (H. reinwаrdtii) - Sukkulente bis 15 cm Höhe ohne Rosette. Die spitzen, dreieckigen Blattplatten sind fest angeordnet und nach innen gebogen. Die Oberfläche darunter ist mit weißen Auswüchsen bedeckt, die bei Lichtmangel verschwinden. Kreuzförmige Blütenstände, bestehend aus limettenfarbenen Blüten, gekrönt mit einem 1 m langen Stiel.

Havortia gezogen oder Havortia gedämpft (H. attenuata) - hat Ähnlichkeiten mit einem gestreiften Look, sieht aber nicht so beeindruckend aus. Vertikale Blätter haben eine Länge von 6 cm, eine Breite von bis zu 1,5 cm und sind mit fast unsichtbaren dunkelgrünen und schwarzen Punkten bedeckt.

Haworthia scaphoid (H. cymbiformis) - fleischige Blätter in der Form eines Navikulars, die eine basale Rosette bilden, eine hellgrüne Farbe und "Spitzen" auf einer glänzenden Oberfläche haben. Wenn Sie auf dem langen Pfeil blühen, blühen kleine weiße Blüten.

Haworthia Cooper (H. Cooperi) - Eine bis zu 20 cm hohe Pflanze mit groben kleinen Blattplatten, die in drei Reihen wachsen. Von oben werden sie mit nach hinten gebogenen Spitzen eingedrückt und von unten haben sie eine navikuläre Form.

Havortia Wicklung - hat eine kleine konvexe Unterseite des Laubs von dunkelgrünem Farbton, bedeckt mit Pickeln.

Havortia ist klebrig (H. viscosa) - 20 cm hohe Ansicht mit flachem ovalem Laub - 2,5 cm lang, 1 cm breit. Das Wachsen von Pflanzen verursacht das Auftreten auf flachen Blättern, die drei Reihen unter der Ausbuchtung und über der Konkavität bilden. Bekannt unter dem zweiten Namen - Havortia Viscose.

Haworthia Mosaik oder Schach (H. tessellata) - unterscheidet sich fleischiges Laub konvexen Boden, dessen Lage einer Spirale ähnelt. Die Ränder sind mit wenig sichtbaren Zähnen eingerahmt, und das Muster in Form eines Gitters aus dünnen Streifen fällt in seiner Originalität auf. In seinem natürlichen Lebensraum wird die Blüte zweimal im Jahr beobachtet.

Havortiya limolistnaya (H. limifolia) - hat starre Blechtafeln mit einer Breite von 4 cm. Bemerkenswert ist das Muster: Die Linien in Form einer Welle auf der Oberseite sind auf der Unterseite fast gespiegelt.

Havortiya grasig (H. herbacea) - Blätter mit einem Rand dünner Triebe können aufgrund der Bewässerungs- und Beleuchtungsbedingungen eine andere Farbe haben - von hellgrün bis hin zu sattem Smaragdgrün.

Havortia ätzend (H. arachnoidea) - hat Ähnlichkeiten mit der vorherigen Art. Es zeichnet sich durch seine dünnen und dicht gelegenen Fortsätze aus, die im Plexus eine weißliche Kugel bilden.

Haworthia Retuz oder abgestumpft (H. retusa) - Stellt fleischige und dicht wachsende Blätter heraus, die bei Lichtmangel einen Rotton bekommen.

Haworthia Zwerg oder Pygmäen (H. pygmaea) - ist nach dem Namen der Miniaturgröße verpflichtet: Die maximale Länge einer rauhen bis zur berührungsempfindlichen Blechplatte erreicht 1 cm, und der Austrittsdurchmesser beträgt 6 cm.

Haworthia Marginata (H. marginata) - hat eine deutliche Ähnlichkeit mit einer künstlichen Blume, deren Blätter aus glänzendem Kunststoff bestehen. Mit zunehmendem Alter wird das Laub dunkler.

Haworthia Atrofuska (H. atrofusca) - Die Blätter der Sorte haben zunächst eine rötliche Färbung und verwandeln sich unter dem Einfluss der Sonnenstrahlen in durchscheinende Kristalle.

Haworthia Chopped oder Haworthia Trunkata (H. truncata) - Wenn man die fleischigen Blätter dieser Sorte betrachtet, die in zwei Reihen angeordnet sind, scheint es, dass sie in verschiedenen Höhen abgeschnitten sind.

  • Haworthia Maugani (H. maughanii) - Die Einzigartigkeit der Sorte wird durch das Vorhandensein von zylindrischen Blättern mit durchscheinenden Spitzen hervorgerufen.
  • In diesem Video ist der Experte sehr interessant und erzählt ausführlich über die oben genannten Arten von Havortiya und andere Sorten und Typen:

    Pflanzenpflege

    Unabhängig von der Art der Blume, in der Wohnung, die Aktivitäten für die Pflege von ähnlichen. Das Wachstum und die Vermehrung von Raumsucculenten weisen eine gute Leistung auf, unterliegen jedoch einer Reihe von Regeln.

    1. Beleuchtung - Die Blume sollte an einem beleuchteten Ort mit diffusem Licht stehen. Die optimale Lösung besteht darin, die Pflanze an den Fenstern an der West- oder Ostseite des Hauses zu platzieren: Wenn Sie sich am Südfenster befinden, müssen Sie beschatten. Im Norden kann die Helligkeit der Blattplatten aufgrund fehlender Sonne verloren gehen.
    2. Ruhezeit - im Winter bewegt sich die Pflanze an einen kühlen Ort ohne Wärmequellen, aber mit genügend Licht.
    3. Temperatur - Pflanze gilt als kältebeständig und verträgt Temperaturen von bis zu –7 ° C unter Null. Der optimale Temperaturbereich für die Wintersaison sind jedoch Schwankungen von 3 bis 5 ° C: Ein Wert über 10 ° C führt zur Dehnung der Pflanze und zum völligen Verlust der richtigen Austrittsform. Die Ausnahme bilden vielfältige Kulturformen, bei denen der Wert 15 ° C nicht unterschreiten soll. Im Sommer ist es besser, eine Blume rund um die Uhr an der frischen Luft zu halten, ohne auf den Schutz vor Niederschlag und direkter Sonne zu verzichten. Obwohl Sukkulenten bei 50 ° C Wärme transportieren können, sind ihre Verweildauer und Nachttemperaturen über 28 ° C kritisch. Ein Verstoß gegen das Temperaturregime führt zu einer beginnenden Verdunkelung und Fäulnis der Blätter.
    4. Bewässerung - feuchtigkeitsspendend erforderlich mäßig. Während der Vegetationsperiode sollte die Bewässerung je nach Lufttemperatur im Winter maximal zweimal wöchentlich erfolgen: bei 10-12 ° C - einmal im Monat, bei 13-15 ° C - einmal alle zwei Jahrzehnte, bei 18-20 ° C - einmal alle zwei der Woche. Die Bewässerung erfolgt vom zentralen Auslauf weg so, dass die Oberfläche des Bodengemisches zwischen Befeuchtung noch ein Drittel trocknen kann. Es ist strengstens untersagt, Wasser in der Pfanne zu haben unter dem Topf. Die Nichtbeachtung der Regel kann zur Verrottung der Wurzel und der Basalrosette führen.
    5. Luftfeuchtigkeit - ein Parameter für die Entwicklung eines Sukkulenten hat keine Auswirkung. Die Pflanze braucht nicht besprüht zu werden und bewegt sich im Sommer nur auf eine Loggia oder Straße.
    6. Düngung - Die Düngung mit einer wässrigen Düngerlösung für Sukkulenten oder Zierpflanzen erfolgt vom frühen Frühjahr bis zum späten Sommer. Ein Signal für ein Überangebot an nützlichen Elementen ist eine Änderung der Blattfarbe.
    7. Schutz vor Krankheiten und Schädlingen - Pflanze instabil zu verrottendas hat eine verheerende Wirkung. Unsachgemäße Pflege kann die Ursache für das Auftreten von Schuppen und Wanzen sein, insbesondere im Sommer, wenn sich die Blume im Freien befindet oder wenn sie mit anderen infizierten Objekten in Berührung kommt. Die wichtigsten Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung sind heiße Duschen bis 45 ° C, Sprühen von Insektizidwirkung - Fury, Aktellik.
    8. Transplantation - alle zwei bis drei Jahre wird ein Verfahren zum Umpflanzen junger Exemplare durchgeführt, wenn die Größe des Topfes nicht mit der Blüte übereinstimmt. Die Häufigkeit des Eingriffs bei erwachsenen Pflanzen beträgt zwei Jahre. Wenn jedoch die Wurzeln während der Ruhezeit absterben, sollte die Transplantation sofort durchgeführt werden.

    Zuchtmethoden

    Die Zucht erfolgt nach drei Methoden: Kiddies, Pfropfen und Samen.

    Zu Hause gilt am besten der Empfang mit den Kindern.

    Die Kultur bildet systematisch seitliche Höhlen, die nahe der Hauptpflanze gut verwurzelt sind.

    Im Frühjahr wird das Baby mit einem entwickelten Wurzelsystem sorgfältig von der Elternprobe getrennt und in einen separaten Behälter verpflanzt.

    Haworthia kann auch durch Schneiden vermehrt werden. Um eine Pflanze erfolgreich zu bewurzeln, müssen Sie Folgendes tun:

    1. das am weitesten entwickelte Blatt an der Basis abschneiden,
    2. den Schnitt mit einem Fungizid oder Holzkohle zu behandeln,
    3. zwei Tage an der Luft trocknen lassen,
    4. pflanze den Stiel in einen kleinen Topf mit sandigem Boden,
    5. Nach einem Monat, in dem die Wurzelbildung stattfindet, wird der Schnitt für einen erwachsenen Sukkulenten in das Substrat verpflanzt.

    In Fachgeschäften wird heutzutage ein breites Sortiment an Saatgut angeboten, weshalb versucht werden kann, eine Pflanze nach der Saatgutmethode zu vermehren. Diese Methode ist jedoch komplexer und weniger effektiv. Für die Saatgutkultivierung sollten folgende Schritte unternommen werden:

    1. Behälter mit geringer Tiefe vorzubereiten, in die loser Boden oder nasser Sand gegossen wird,
    2. verteile den Samen auf der Oberfläche und drücke ihn in den Boden,
    3. Decken Sie den Behälter mit einer Folie ab
    4. in Innenräumen bei guten Licht- und Temperaturbedingungen von 20 bis 25 ° C zu halten,
    5. nach dem Erscheinen von Trieben, um Schutz zu entfernen,
    6. Sämlinge einige Monate später oder im nächsten Frühjahr verpflanzen.

    Probleme mit dem Inhalt und Möglichkeiten zur Beseitigung

      1. Die Dehnung der Blattplatten, die Lockerheit und Dehnung des Auslasses - der Mangel an Licht. Erfordert das Bewegen der Pflanze nach Westen oder Osten.
      2. Die Biegung der Ränder des länglichen Laubs und die Mattheit der Wucherungen - der Überschuss der zulässigen Temperatur für den Winter. Die Temperatur muss auf 10 ° C gesenkt werden.
      3. Das Schrumpfen der Laubenden und das Verdrehen an den Rändern während der Ruhezeit ist ein Übermaß an Hitze und Lufttrockenheit. Glas wird benötigt, um die Pflanze vor heißen Luftmassen zu schützen und den Topf in eine feuchte Kieselpfanne zu stellen.

    1. Die Form der Blume ändern - eine Transplantation, Befruchtung und Trennung der Kinder benötigen.
    2. Die Schwäche des Laubs und seines leichten Astes - Blume flutete. Erfordert die Beendigung des Bewässerns vor der Wiederherstellung von Sukkulenten.
    3. Verblasste Blätter färben sich oder färben sich gelb, rot - ein Überschuss an Makro- und Mikroelementen. Es ist notwendig, die Anzahl der Fütterungen zu reduzieren - nicht mehr als eine pro Monat mit einem niedrigen Stickstoffgehalt.

    Nutzen und Zeichen

    Die nützlichen Eigenschaften von Havortiya bestehen sowohl in schützenden als auch in energetischen Fähigkeiten.

    Anzeichen sprechen dafür, dass das geringe Wachstum der Stauden die Rückkehr eines signifikanten Energieflusses zur Bekämpfung der negativen Auswirkungen zeigt: Der Sukkulente hat keine Kraft mehr für seine eigene Entwicklung. Die Blume ist ideal für die Dekoration des Arbeitsplatzes, der Küche: Es gibt Energie, steigert die Arbeit und die geistige Aktivität.

    So erschreckt manchmal exotische Blume Havortia Liebhaber der Innenbetriebe, die Obacht fordern. Es ist jedoch nicht launisch und gut an das Wohnumfeld angepasst. Es ist sehr anstrengend, die Anlage zu ruinieren.

    Herkunft und Aussehen

    Bezieht sich auf zu kleine Sukkulenten. In der Wildform wächst vor allem in Südafrika. Der Name ist Adrian Haworth zu verdanken, dem Botaniker aus England, der die Klassifizierung der Blume vorgenommen hat.

    Steckdosen sind ebenerdig. Sie bestehen aus fleischigen Blättern von dunkelgrüner Farbe. Auslässe einiger Arten befinden sich an einem niedrigen Stiel. In dicken Blättern speichert die Pflanze Feuchtigkeit bei Trockenheit. Die Blätter an den Rändern sind glatt, knorrig, gezähnt. Da sie älter werden, gibt es zahlreiche Seitensteckdosen. Haworthia blüht in kleinen weißen Blüten. Es verdankt seine dekorativen Eigenschaften den Blättern.

    Interessant Haworthia ist eine echte Langleber. In den Sammlungen von Zimmerblumen finden sich Exemplare, deren Alter 30 Jahre überschreitet.

    Gemeinsame Sorten

    Alle Arten von Havortii unterscheiden sich voneinander. Insgesamt gibt es mehr als 100 Sorten. Sie sind in drei Gruppen eingeteilt - grasbewachsen, steifblättrig und mit Fenstern versehen. In der Indoor-Blumenzucht sind die folgenden Arten am häufigsten.

    • Haworthia ist gestreift. Fass fehlt. Die Fassung ist dicht, die Blätter sind schmal, dunkelgrün. Die Unterseite der Blätter ist mit Pickeln in Form von weißen Wucherungen bedeckt. Deckblatt ist glatt. Im Aussehen ähnelt Aloe. Während der Blüte bildet sich eine Rispe mit kleinen Blüten.
    • Haworthia Reinwardt. Die Rosette fehlt. Sie wird nicht höher als 15 cm. Die Blätter sind dreieckig, mit scharfen Spitzen, nach innen gebogen. Auf der Unterseite des Blattes befinden sich weiße Flecken. Bei mangelnder Beleuchtung verschwinden sie. Während der Blütezeit bildet der Sukkulente einen langen Stiel mit gelbgrünen Blüten, die in einem Pinsel gesammelt werden.
    • Haworthia Pearl. Erhielt diesen Namen für große Flecken auf beiden Seiten des Blattes. Die Blätter sind spitz, dicht und an den Rändern mit Stacheln bedeckt. Sie bildet eine Ähre mit grünlichen Blüten, die in einem Pinsel gesammelt sind. Nach dem Blühen stirbt, verlassen, um die Kindersteckdose zu ersetzen. Lebt bis zu 20 Jahre.
    • Haworthia scaphoid. Radikale Rosette bildete scaphoid glänzende Blätter. Der Durchmesser einer einzelnen Pflanze beträgt ca. 10 cm, mit Seitentrieben bis zu 20 cm.
    • Haworthia Cooper. Die Größe des Auslasses überschreitet in der Regel nicht 10 cm. Die Blätter sind an den Enden zugespitzt und bilden im Querschnitt ein Dreieck. Die Farbe der Blätter ist grün verblasst, es gibt keine Flecken. Durchsichtig aussehen.

    Tipp! Haworthia sehen im Florarium spektakulär aus. Die Zusammensetzung der Pflanzen richtet sich nach den Anforderungen an die Pflege - Feuchtigkeit, Bewässerungshäufigkeit, Temperatur. Florarium ist mit Moos, bunten Steinen, Sand, Zweigen und künstlichen Figuren dekoriert.

    Grundregeln der Pflege

    Die havortiya zuhause zu pflegen ist nicht sehr schwierig, hat aber seine eigenen Eigenschaften.

    • Lage Wählen Sie Fenster mit Blick auf die Sonnenseite. Im Sommer wird die Blume an die frische Luft getragen, um Balkone, Veranden und Terrassen zu dekorieren. Der Raum wird regelmäßig belüftet. Zugluft vermeiden.
    • Beleuchtung Die Blume braucht ein volles helles Licht. Im Winter mit Leuchtstofflampen. Bei heißem, sonnigem Wetter erträgt Havortia leichte Schattierungen. Junge Pflanzen sind vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt, Erwachsene verlassen die Sonne nicht lange.
    • Temperatur Optimale Leistung - 23-27 ° C Widerstehen Sie Sommerhitze bis zu 45 ° C.
    • Luftfeuchtigkeit Trockene Luft hat keine Angst. Fühlt sich gut in der Wohnung ohne zusätzliche Feuchtigkeit.
    • Transplant Selten verpflanzt, wenn nötig - wenn der Topf sehr klein wird. Ein wenig Gedränge kommt der Pflanze zugute - sie sieht dekorativer aus und wächst besser. Die optimale Zeit für eine Transplantation ist Anfang März.
    • Boden Es gibt keine besonderen Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens. Man wählt leichte, atmungsaktive Gemische mit einem pH-Wert von mindestens 6. Bei der selbständigen Aufbereitung des Bodengemisches ist die Menge an organischen Stoffen begrenzt. Professionelle Züchter verwenden Bonsai-Erde oder speziellen japanischen Ton. Als gewöhnliche Zimmerpflanze begnügt sich Havortia mit einer erdigen Mischung für Sukkulenten und Kakteen.
    • Bewässerung Der Mangel an Feuchtigkeit verträgt besser als Staunässe. Das Gießen erfolgt nach Bedarf, wenn der Boden im Topf vollständig trocken ist. Die durchschnittliche Häufigkeit beträgt einmal alle 5-10 Tage. Verwenden Sie nur weiches Wasser bei Raumtemperatur. Durch die Bewässerung mit kaltem Leitungswasser kann es zum Tod von Havortia kommen! Vermeiden Sie während des Gießens, dass Wasser auf die Blätter und in die Mitte des Auslasses gelangt.
    • Fütterung. Um das Wachstum während der aktiven Vegetationsperiode zu beschleunigen, sollten Sie Kakteen und Sukkulenten finanzieren. Füttern Sie nicht mehr als einmal im Monat, wodurch sich die vom Hersteller empfohlene Konzentration um das Dreifache verringert.
    • Период покоя. С октября до марта растению обеспечивают отдых. Не подкармливают, поливают раз в месяц, держат в светлом месте при температуре 5-7 °C. Zuchthybriden halten Temperaturen unter 12 ° C nicht stand. 2 Tage vor dem Gießen wird die Blume an einen warmen Ort gebracht, gewässert, zwei weitere Tage gewartet und wieder abgekühlt.

    Tipp! Bevorzugt breite und flache Töpfe. Der Durchmesser der Pflanze sollte buchstäblich ein paar Zentimeter betragen. Es wird nicht empfohlen, quadratische Töpfe zu verwenden - sie provozieren Wurzelfäule. Das beste Material ist unglasierte Keramik.

    Zucht

    Haworthia wird leicht durch Seitenrosetten, Samen und Stecklinge vermehrt. Alle Methoden werden in der Blumenzucht praktiziert.

    1. Seitensteckdosen. Warten Sie, bis sich im Bewuchs Wurzeln gebildet haben, trennen Sie ihn vom Mutterstrauch und geben Sie ihn in ein feuchtes Substrat. In Abwesenheit des Wurzelsystems wird der Schnitt mit Asche bestäubt und bis zu 3 Tage getrocknet. Für die Wurzelperiode werden sie in angefeuchteten Sand getropft und dann in den Boden gepflanzt.
    2. Blattstecklinge. Ein Blattschnitt wird in Asche getaucht, einige Tage getrocknet und in feuchtem Sand verwurzelt. Bis die Wurzeln erscheinen, wird der Boden nicht bewässert, aber die Oberfläche wird mit Wasser besprüht. Kapazität mit Stecklingen kann nicht mit Folie oder Glas abgedeckt werden.
    3. Samen. Der Tank ist mit feuchtem feinem Sand gefüllt. Samen werden ohne Begräbnis ausgesät, den Behälter mit Frischhaltefolie abdecken. Wählen Sie zum Keimen einen hellen Ort mit einer Temperatur von 20-25 ° C. Samenkeimung ist schlecht. Mit dieser Methode werden seltene Hybridsorten angebaut.

    Wachsende Schwierigkeiten

    Beim Wachsen von Havortiya kann es zu einer Reihe von Problemen kommen. Sie alle haben mit den Fehlern der Agrartechnologie zu tun.

    • Die Pflanze ist ausgezogen. Es passiert mit einem Mangel an Licht. Das Problem tritt häufiger bei Arten mit dunklen Blättern auf. Stellen Sie die Pflanze wieder her, indem Sie sich während der Fütterung dem Licht nähern.
    • Die Blätter trocknen und verdrehen sich zu einer Spirale. Grund ist Zugluft oder niedrige Raumtemperatur.
    • Blätter färben sich gelblich oder rötlich. Das Ergebnis übermäßiger Düngung mit phosphorreichen Düngemitteln.
    • Blätter schrumpfen, fleckig. Ein langer Aufenthalt in der offenen Sonne führte zu einem Sonnenbrand.
    • Die Blätter werden weich, verlieren ihre Form. Das Ergebnis ist eine reichliche und häufige Bewässerung. Das Gießen ist auf mindestens 2 Wochen begrenzt.
    • Schwärzt und verfault die Blätter an der Basis. Staunässe in Kombination mit niedriger Temperatur.
    • Das Muster verblasst, die Blume wird herausgezogen. Die Temperatur in der Ruhezeit über 15 ° C - die Pflanze ist heiß.

    Wenn Sie die Ursache des Problems kennen, können Sie die Anpassung der Pflege oder der Bedingungen auf einfache Weise beseitigen.

    Arten von Haworthia

    Die Form der havortiya Blätter ist entweder ein Dreieck oder ein eigenartiger Kegel, die Farbe der Blätter der Sukkulenten ist dunkelgrün, es gibt Flecken. Die Gruppe umfasst:

    1. Haworthia ist klebrig.
    2. Haworthia ist gestreift.
    3. Haworthia Pearl.
    4. Haworthia gezeichnet.
    5. Haworthia Reinwardat.

    Auf jeder Seite der Sukkulentenblätter sind merkwürdige Wucherungen zu sehen. Die Laubfärbung der gezeichneten Havortiya ist dunkelgrün, die Form ist überwiegend länglich.

    In gestreiften Havortiya werden Warzen nur von der Unterseite des Blattes entwickelt. Oberflächentreu ist absolut glatt. Raue Blätter klebrigen Havoria wachsen in drei Reihen gleichzeitig. Unterhalb befindet sich eine Wasseroberfläche und von oben - niedergedrückt.

    Insgesamt kann gezählt werden etwa hundert Arten von Kultur. Die beliebtesten und beliebtesten Havortien sind: Reinwardt, Perlmutt und auch gestreift.

    Gestreifte Havortia

    Die gestreifte Havortiya hat keinen Kofferraum. Eine dicke, schmale Reinigung mit dunkelgrünen Farben wird in einem robusten Auslass gesammelt.

    Weiße Wucherungen können Pickel auf der Unterseite des Blattes erzeugen, der obere Teil des Blattes ist völlig glatt.

    Kleine Blütenstände werden in einem Besen gesammelt. Die Blume sieht aus wie eine kleine Aloe.

    Haworthia Reinwardt

    Sukkulente, die nur 15 Zentimeter hoch wird. Er hat keinen Rosettenausgang. Die spitzen Blätter sind ziemlich dick und haben die Form eines nach innen gebogenen Dreiecks. Von oben sind die Blätter glatt, von unten weisen sie punktförmige, hellweiße Wucherungen auf. Die Flecken beginnen vollständig zu verschwinden, wenn die Pflanze nicht ausreichend beleuchtet ist. Die Blüten sind gelbgrün, in einem einzigen Pinsel zusammengefasst und auf einem langen Stiel angeordnet.

    Perle Sorte Havortiya

    Besitzt ovale Blätter von dichter Natur, sind die Blätter meist spitz. Die Kultur weist auf beiden Seiten großflächige Perlflecken auf. An den Rändern der Blätter finden sich Dornen. Der Sockel stirbt nach dem Ende des Blüteprozesses. An seine Stelle treten neue Tochtersprossen.

    Krautig

    Saftige dreieckige Blätter mit Zilien in einem Auslauf kombiniert. Daher besitzt die Blume keinen Stiel. Diese Gruppe umfasst:

    1. Haworthia-Netz.
    2. Havortyai grasig.
    3. Haortia Cobweb.

    Die Rosette einer grasbewachsenen Pflanze wird durch Kombinieren kleiner Blätter erhalten. Die Farbe der Blättchen wird durch den Leuchtindikator und den Gießstand bestimmt. Die Blattfarbe kann von hellgrün bis satt dunkel variieren, was eher Schwarz ähnelt. Die Größe des Auslasses kann bis zu fünf Zentimeter betragen.

    Lange Wimpern an den Rändern der Blätter havertiya Web Spreader alle Teile der Pflanze. Daher der Name der Sorte.

    Auf den gelblich-grünen Blättchen der Sukkulentenmaschenform sehen Sie spezielle Adern, die ein ungewöhnliches Muster bilden - Masche.

    Fensteransichten

    Die Pflanzen an den Rändern der Blätter haben durchscheinende Fenster. Sukkulenten, wenn nur die Hälfte im Boden wächst, sind die Fenster fähig Beleuchten Sie das Innere der Kultur.

    Die Form der Blätter in dieser Sorte kann völlig anders sein - hellgrün oder braun. In seinen Eigenschaften und Fähigkeiten ähnelt die Pflanze eher Lithops.

    In dieser Gruppe sind:

    1. Haworthia ist abgestumpft.
    2. Havortyai hackte ab.
    3. Haworthia scaphoid.

    Die Blätter der bootförmigen Havorti sind fleischig und bläulich-grün gefärbt. Nahe den Enden sind transparente Streifen. Neue Sockets werden ziemlich schnell gebildet. Die Blüte erfolgt mehrmals im Jahr an einer Pflanze. Die Blütenstände der Pflanze sind klein, weißlich.

    Die gekrümmten und durchscheinenden Ränder der Blätter der stumpfen Havortiya sind größtenteils nach hinten gedreht. Einzelsteckdosen sind fleischig und solide im Charakter.

    Gehackte Havorti-Arten wachsen meist in aufrechter Position. Die Spitzen der lichtdurchlässigen Blätter werden auf der Oberfläche gebildet.

    Wie wähle ich die Beleuchtung aus?

    Stellen Sie die Pflanze an einem hellen Ort auf, an dem es keine direkten Sonnenstrahlen gibt. Die beste Voraussetzung für das Wachstum von Havortiya sind die westlichen und östlichen Fenster. Beim Wachsen von Pflanzen auf der Südseite ist es unbedingt erforderlich, zusätzliche Schatten zu erzeugen, damit die Blätter der Pflanze nicht verbrennen. Durch den Mangel an Licht bei der Kultivierung der Kultur auf der Fensterbank, die zur Nordseite geht, verlor die Pflanze schnell an Helligkeit, Farbe von den Blättern sowie Das allgemeine dekorative Erscheinungsbild ist dramatisch reduziert.

    Ruhezeit der Pflanze

    Der Winter ist die Zeit, in der alle Pflanzen in eine bestimmte Ruhephase fallen. Pflanze steht an einem kühlen ort außerhalb der heizungsanlage aufbewahren, aber mit einer ausreichenden Lichtintensität. Wenn die Temperatur der Luft in der Nähe der Pflanze zum Wachsen unangenehm wird, beginnt ihre Reinigung bald zu verdunkeln und wird durch Fäulnis beeinträchtigt.

    Ab dem Ende der Sommersaison sollte der Topf abends vom Balkon oder der Veranda in den Raum gestellt werden. Mit der Ankunft der Frühlingsperiode sollte die Kultur immer in den Bedingungen des Hauses sein.

    Bewässerung der Pflanze

    Bewässerung sollte moderat sein. Von Frühling bis Herbst - höchstens zweimal an sieben Tagen, im Winter:

    1. Bei einer Temperatur von 10-12 Grad Celsius alle 30 Tage.
    2. Bei einer Temperaturentwicklung von 13–15 Grad Celsius einmal alle einundzwanzig Tage.
    3. Bei einer Temperatur von 18-20 Grad einmal alle 14 Tage.

    Die Bodenoberfläche der Pflanze sollte nicht zu stark benetzt werden: Die oberste Bodenschicht, in der die Chavortia wächst, sollte zwischen den Bewässerungsvorgängen ein Drittel trocknen. Wenn es zu viel Feuchtigkeit gibt, dann mögliche Entwicklung eines verrottenden Wurzelsystems.

    Das Wasser sollte nicht in die Mitte des Busches gelangen, damit die Wandsteckdose nicht von der Fäulnis befallen wird. Im Sommer sollte sich kein überschüssiges Wasser in der Pfanne befinden.

    Pflanzliche Ernährung und Dünger

    Von Beginn der Frühlingsperiode bis zum Ende des Sommers sollte die Pflanze aktiv mit verschiedenen organischen Mischungen gefüttert werden. Verwenden Sie dazu einmal im Monat eine schwache Lösung von Spezialdüngern für Sukkulenten oder Zierpflanzensorten. Wenn die Pflanze zu viele Nährstoffe enthält, dann Blumen beginnen aktiv ihre Farbe zu ändern.

    Wie führt man die richtigen Transplantationspflanzen durch?

    Das Umpflanzen und Erneuern einer jungen Havorti-Pflanze jeglicher Art erfolgt zwei- oder dreimal im Jahr, wenn der Topf zu klein ist. Erwachsene Exemplare werden alle zwei Jahre transplantiert. Wenn die Rhizome während des Absterbens absterben, sollte der Transplantationsprozess so bald wie möglich durchgeführt werden.

    Welchen Topf solltest du für die Pflanze wählen?

    Die Kapazität zum Pflanzen einer Blume sollte breit, niedrig und nicht sehr tief gewählt werden. In einem sehr großen Topf wächst die Pflanze in die Tiefe, nicht nach oben. Zu geringe Kapazität - dies ist der Hauptgrund für die kleineren Blütenstände der Pflanze.

    Für den Anbau und die Pflege des Hauses sollte havortiya einen Topf auf Kunststoffbasis sowie eine abgerundete Form verwenden. In quadratischen Vasen beginnt die Pflanze, die Wurzeln aktiv zu beugen und verrottet schnell.

    Bodenmerkmale

    Im Topf sollte zwingend eine Drainage sein. Der Boden entspricht dem Verhältnis von Lehmboden, Sand und Blattboden. Sie können sowohl kleine Lavastücke als auch Bimsstein verwenden und ihnen einen Teil des Bodens hinzufügen.

    Sukkulente wächst gut in einer fruchtbaren Mischung, die Sand, Lehm und zerschlagene Muscheln enthält. Der Boden sollte eine schwache Säure haben und leicht alkalisch sein. Im sauren Boden beginnt die Pflanze für einige Zeit zu sterben.

    Die Luftfeuchtigkeit kann die Ziegelkrumen im Topf regulieren. Der Zerfall in Partikel kann jedoch die Struktur der Bodenmischung negativ beeinflussen und die Blüte selbst schädigen. Er muss jedes Jahr umtopfen.

    Wie kann Havortiu verbreiten?

    Die beste Zeit für die Vermehrung von Lebensmitteln ist der Frühling. Pflanzenvermehrungsmethoden:

    1. Fortpflanzungskinder. Beim Umpflanzen sollte eine Pflanze, die die Wurzeln der Kinder niederlegt, in einen separaten Topf umgepflanzt werden. Eine Tochterrosette in den feuchten Boden pflanzen, auf dem es keine Wurzeln gibt, für den Wurzelprozess.
    2. Samen. Es ist viel schwieriger, eine Pflanze durch Samen zu vermehren. Vom Zeitpunkt des Anpflanzens von Havortiya bis zur Entwicklung von Sprossen vergeht eine lange Zeitspanne. Diese Fortpflanzungsmethode findet sowohl bei Züchtern als auch bei Liebhabern seltener und dekorativer einheimischer Pflanzen Anwendung.
    3. Fortpflanzungsblätter. Von der Mutterpflanze können Sie ein Blatt schneiden oder brechen. Es sollte einige Tage trocknen gelassen werden, in lockere Erde, die mit Wasser benetzt wird, oder in sandigen Böden gepflanzt werden. Die Pflanze einen Monat lang nicht gießen. Während dieser Zeit beginnt die Pflanze Wurzeln zu schlagen. Bäumchen dürfen etwa drei Wochen lang nicht gegossen werden. Während dieser Zeit beginnen sich die ersten Wurzeln an der Pflanze zu entwickeln.

    Die beste Temperatur für den Anbau einer Blume kann im Sommer - 15–20 Grad Celsius und im Winter - 10–12 Grad Celsius betragen. Wenn die Temperatur zu sinken beginnt, stirbt die Pflanze.

    Was ist die Hauptschwierigkeit bei der Pflege der Kultur?

    Wenn Havortia mit anderen Pflanzen zu wachsen beginnt, befindet es sich in den meisten Fällen neben größeren Pflanzen. Extra lange Blätter bei der Pflege einer Pflanze, Lockerheit sowie Dehnung einer kompletten Rosette - all dies geschieht aufgrund eines Lichtmangels. Haworthia sollte im westlichen oder östlichen Fenster angebaut werden.

    Die Blätter sind länglich, die Ränder beginnen sich zu kräuseln, die Wucherungen verblassen aktiv - ein zu hoher Temperaturindex im Winter. Sollte reduzieren Sie die Temperatur auf 10 Grad Celsius.

    Während der Ruhephase beginnen die Enden der Blätter zu trocknen, die Ränder werden aktiv eingerollt - übermäßige Hitze und Trockenheit.

    Die unteren Blätter können leicht geschnitten werden, wenn sie träge sind - dies bedeutet, dass die Pflanze übermäßig mit Wasser überflutet ist. Es ist notwendig, die Bewässerung zu unterbrechen, bis das Aussehen der Blume vollständig wiederhergestellt ist. Dazu können Sie Glas verwenden oder eine Palette mit einem Topf mit nassen Steinen einbauen.

    Die Blüte beginnt, ihre Form zu ändern und ist in der Länge gestreckt. Sie sollte umgepflanzt und mit Mineraldünger gefüttert werden. Die Kinder müssen unbedingt getrennt werden. Mit der Entwicklung brauner Flecken auf den Blättern müssen Sie die Kultur selbst abdunkeln.

    Die ungewöhnliche Eigenschaft von Havortiya ist das Licht für 3-4 Stunden benötigt. Die Gewöhnung der Blüte an die Sonne sollte im Frühjahr erfolgen, während die Pflanze langsam gewöhnt werden sollte, um die Entstehung von Verbrennungen an den Blättern zu vermeiden.

    Entstehungsgeschichte und botanische Beschreibung

    Haworthia ist eine Sukkulente aus der Asphodeal-Familie.. Haworthia wurde nach einem Botaniker und Reisenden namens Adrian Haworth benannt, der afrikanische Pflanzen erforschte.

    Diese Sukkulente lebt in den ariden Regionen Südafrikas. Es kann auf steinigen, sandigen und grasigen Böden im Schatten von Bäumen und Sträuchern gefunden werden. Die Besonderheit dieser Pflanze liegt in ihren fleischigen, saftigen Blättern, die sich ansammeln und lange Zeit Wasser speichern, so dass sie in einem heißen und sehr trockenen Klima überleben kann.

    Der Stamm dieser Pflanze ist verkürzt oder gar nicht vorhanden. Saftige Blüten sind klein und unauffällig, weiß oder grünlich. Sie wachsen auf Stielen mit einer Länge von 50 bis 90 cm. Da die Blüten kein dekoratives Aussehen haben, ist es besser, die Blütenstiele zu entfernen, damit die Pflanze keine Kraft darauf aufbringt und nicht verbraucht.

    Reinward

    Ausreichend untermaßige Sukkulente. Die Höhe überschreitet 15 Zentimeter nicht. Hat keine Rosette. Dicke, spitze Blätter haben eine dreieckige Form und sind leicht nach innen gebogen.

    Der obere Teil der Blattplatten ist glatt, dunkelgrün. Am unteren Ende befinden sich hellweiße Auswüchse, die bei schlechten Lichtverhältnissen verschwinden. Auf einem Stiel wachsen gelbgrüne Blüten in Form einer flauschigen Quaste.

    Es hat spitze, dichte, ovale Blätter, an deren Rändern sich Dornen befinden. An den Seiten der Pflanze sind große, ähnlich wie gesprenkelte Perlen.

    Grünliche Blüten werden in einem Pinsel gesammelt. Nach der Blüte stirbt die Rosette der Pflanze und stattdessen wächst eine neue Tochter.

    Diese Sorte Sukkulente hat keinen Stiel. Dichte Rosette besteht aus schmalen, dicken Blättern von dunkelgrüner Farbe. Diese Havortia hat ihren Namen wegen der Wucherungen, die auf der Unterseite der Blätter pimpige Streifen von weißer Farbe bilden. Der obere Teil der Blätter ist glatt. Blumen in einer kleinen Rispe gesammelt. Die Pflanze ist ein bisschen wie eine kleine, dicht gewachsene Aloe.

    Beleuchtung und Standort

    Haworthia liebt helles, aber diffuses Licht. Direkte Sonneneinstrahlung steht ihr wie ständiger Schatten nicht. Daher ist es am besten, eine Blume in den Südostfenstern der Wohnung zu haben.

    Der Topf für die Pflanze sollte niedrig sein, nicht sehr tief und breit. Bei zu großer Kapazität wächst die Havortie in die Tiefe und nicht in die Höhe. Aber in einem sehr engen Topf werden junge Havortiya-Blätter klein.

    Sukkulente Erde sollte gut drainiert sein. Das Substrat besteht zu gleichen Teilen (1: 1: 1):

    • Lehmrasenland
    • grüner Boden
    • Sand.

    Es ist auch gut, eine Mischung aus Ton, Muschelgestein und Sand zu verwenden. Der Boden sollte schwach alkalisch oder neutral sein.. In einer zu sauren Umgebung überlebt die Pflanze nicht.

    Temperatur

    Diese Sorte von Sukkulenten liebt Kühle, wird sich im Bereich von 15-25 ° C am wohlsten fühlen. In einem wärmeren Raum muss die Anlage einen konstanten Frischluftzufluss erzeugen. Zum Beispiel können Sie es herausnehmen, um es auf einem verglasten Balkon oder einer Loggia zu lüften.

    In den Wintermonaten ist Havortia in Ruhe und es ist notwendig, dass eine reduzierte Temperatur von bis zu 5-10 ° C bereitgestellt wird. Wenn die Blume klein ist, können Sie versuchen, sie zwischen den Fensterrahmen zu platzieren. Oder um die heiße Luft im Raum mit einer transparenten Box zu umschließen, die näher am Glasfenster platziert ist.

    Bewässerung ist mäßig erforderlich, da die Blume in der Natur bei häufiger Dürre wächst. Der Boden sollte vor dem anschließenden Gießen 2 cm trocken sein. Übermäßige Feuchtigkeit führt zur Verrottung der Wurzeln und der Basis der Blätter. Im Winter sollte das Wasser erst nach dem Beginn des Verlustes von Turgorblättern gewässert werden.

    Succulent benötigt keine zusätzliche Befeuchtung der umgebenden Luft. Aber damit sich die Blätter nicht verstauben - die Blume kann unter einer warmen Dusche gebadet werden, nachdem der Boden vor Feuchtigkeit geschützt wurde.

    Diese Art von Pflanze ist besser zu unterfüttern als ein Überangebot an Nahrungsmitteln zuzulassen. Für die Fütterung können Sie den Komplexdünger für Sukkulenten in verdünnter Wasserform verwenden.

    Es ist notwendig, junge Havortien alle 2-3 Jahre neu zu pflanzen und zu erneuern.wenn die Wurzeln im Topf überfüllt sind. Reife Pflanzen müssen etwas häufiger umpflanzen - 1 Mal in 2 Jahren. Es lohnt sich jedoch, den Zustand der Wurzeln während der Ruhezeit zu überwachen, wenn sie absterben - die Blüte muss sofort verpflanzt werden!

    Wir bieten an, ein Video zu sehen, wie man eine Pflanze neu anpflanzt:

    Schädlinge und Krankheiten

    Schädlinge befallen selten gestreiftes Chaos. Но иногда на листьях поселяется мучнистый червец. Чтобы избавиться от вредителя – розетку и листья нужно тщательно обработать мыльным раствором. Если это не помогло, спасет системный яд: Актелик или Фитоверм.

    Болезни цветка возникают из-за неправильного ухода:

    1. Избыточный полив провоцирует гниль корней и листьев.
    2. Überkühlung führt zum Schwärzen und Verrotten der Blattplatten.
    3. Wenn es an Licht mangelt, kann sich die Pflanze dehnen und ihre schöne, kompakte Form verlieren.
    4. Bei direkter Sonneneinstrahlung erscheinen auf den Blättern Verbrennungen in Form von braunbraunen Flecken.
    5. Übermäßige Säure des Bodens verursacht Wachstumsverzögerung und Wurzelfäule.

    Grundregeln der Landtechnik

    • Haworthia sollte an einem hellen, kühlen Ort sein. Ein Fenster oder eine verglaste Winterloggia mit einer Temperatur von nicht mehr als + 8 + 10 ° C reicht aus. Es muss vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.
    • Während der aktiven Wachstumsphase von Mai bis Oktober sollte die Blume regelmäßig bei Raumtemperatur mit klarem Wasser gegossen werden. Während der Ruhezeit wird die Bewässerung auf 1 Mal pro Monat reduziert.
    • Während der Wachstumsphase sollte die Blume auch mit komplexen Düngemitteln für Sukkulenten gefüttert werden - einmal im Monat. Im Winter ist keine Düngung erforderlich.
    • Eine Transplantation einer erwachsenen Pflanze sollte nicht öfter als einmal in 2 Jahren durchgeführt werden.
    • Propagieren Sie havortiu besser mit Seitensockeln oder Trieben. Sämlinge müssen vor dem Pflanzen getrocknet werden.

    Fazit

    Wir haben Sie ausführlich mit dem gestreiften Havortiya vorgestellt. Wenn Sie das ganze Jahr über unglaubliche Schönheit auf Ihrem Fensterbrett sehen möchten, dann holen Sie sich auf jeden Fall diesen ungewöhnlichen Sukkulenten. Er ist sehr unprätentiös gegenüber den Haftbedingungen und leicht zu reinigen. Und es wird mehr als 10 Jahre dauern, um mit seinem dekorativen Aussehen zufrieden zu sein.

    Pflege für Havortiya zu Hause gestreift

    In Bezug auf den Rauminhalt erwies sich dieser Sukkulente als recht unprätentiös und robust. Es erfordert nicht viel Aufmerksamkeit, wächst leicht und ist praktisch nicht anfällig für Krankheiten. Vom Züchter braucht er das Nötigste.

    Beleuchtung. In einem Raum werden die Fenster in Ost- und Südrichtung bevorzugt, da Haworthy helles, diffuses Licht bevorzugt und weder direktes Sonnenlicht noch Schatten verträgt.

    Temperatur. Dieser Sukkulente liebt die Kühle und die sommerlichen Wohlfühltemperaturen liegen zwischen 15 und 25 ° C. Wenn es wärmer ist, sollte die Pflanze einen konstanten Frischluftzufluss gewährleisten: Es ist ratsam, die Havortiya auf den Balkon oder in den Garten zu bringen, wo sie von einer Brise weggeblasen wird. Achten Sie jedoch darauf, dass sie vor Regen geschützt ist.

    Im Winter hat Hawortia eine Ruhephase und muss die Temperatur auf 5 - 10 ° C senken. Wenn die Blattrosette klein ist, kann der Blumentopf zwischen Fensterrahmen gestellt werden. Große Exemplare können versuchen, mit einer transparenten Box von der warmen Raumluft zu isolieren, indem sie diese näher an die Fensterscheibe drücken.

    Bewässerung sollte gemäßigt sein, da die Pflanze an ein trockenes Klima gewöhnt ist. Der Boden zwischen dem Gießen sollte bis zu einer Tiefe von etwa 2 cm trocknen. Bei kaltem Inhalt benötigt die gestreifte Havortia noch weniger Wasser, dessen Überschuss zur Verrottung der Wurzeln und der Basis der Rosette von Blättern führen kann. In der Herbst-Winter-Phase sollte das Gießen daher mit äußerster Vorsicht durchgeführt und erst dann bewässert werden, wenn die Blätter an Schwung verlieren.

    Luftfeuchtigkeit. Succulent muss die Luftfeuchtigkeit nicht erhöhen, aber die Blätter können regelmäßig unter einer warmen Dusche gewaschen werden. Dabei werden sie vom angesammelten Schmutz befreit und der Boden wird zuvor vor Wasser geschützt.

    Boden. Haworthia Striped bevorzugt schwach alkalische, nährstoffarme Böden mit einem pH-Wert von 7,0 bis 7,5 und einer guten Wasser- und Feuchtigkeitspermeabilität. Die Erdmischung kann unabhängig hergestellt werden, indem ein fertiger Boden für Sukkulenten und Kakteen, feinen Kies, groben Sand, Ton und Schalenbruch im Verhältnis 3: 3: 3: 1: 1 verwendet wird.

    Wenn Sie am Boden des Topfes pflanzen, müssen Sie eine gute Drainageschicht erzeugen, und der Topf selbst sollte ausgewählt werden und sich auf das Wurzelsystem konzentrieren: Er sollte nicht viel größer als seine Größe sein.

    Düngen pflanze sehr vorsichtig, da du besser unterfüttert bist. Es reicht einmal im Monat, um eine schwache Düngerlösung für Sukkulenten und Zimmerpflanzen zu bewässern.

    Im Winter füttern sie überhaupt nicht.

    Transplant. Junge Exemplare werden jährlich in einen Behälter mit größerem Durchmesser verpflanzt, und Erwachsene nur dann, wenn der Topf für die Wurzeln zu klein wird.

    Zucht. Haworthia Striped hat die Angewohnheit, immer breiter zu werden, wodurch viele Filialen für Nebentöchter entstehen. Daher ist die einfachste Art der Fortpflanzung, ein kleines „Baby“ mit wohlgeformten Wurzeln während der Transplantation sorgfältig zu trennen und in ein separates Töpfchen zu pflanzen.

    Sie können sich vermehren und säen, aber es ist ein ziemlich langer und mühsamer Prozess.

    Schädlinge. In der Regel ist die Pflanze keinem Schädlingsbefall ausgesetzt, aber manchmal kann ein Mehlkäfer davon leben. Um es loszuwerden, sollte die Fassung gut mit Seifenwasser gewaschen werden. Wenn diese Methode nicht hilft, wird die Pflanze mit einem geeigneten systemischen Gift wie Aktelik behandelt.

    Krankheiten. Von den Krankheiten treten vor allem die Folgen unsachgemäßer Pflege auf. Also:

    - Wurzel- und Laubfäule entstehen durch Überbewässerung,
    - Von der Kälte können die Blattspitzen schwarz werden und wieder verrotten.
    - bei Lichtmangel wird die Pflanze ausgezogen und verliert ihre kompakte attraktive Form,
    - durch direktes Sonnenlicht brennen die Blätter und hinterlassen braunbraune Flecken.
    - saurer Boden führt zu einer Verlangsamung des Wachstums, Verrottung der Wurzeln.

    Kurze Beschreibung des Anbaus

    1. Blüte. Dieser Sukkulente ist eine belaubte Zierpflanze.
    2. Beleuchtung. Sonnenlicht hell, zum Wachsen von Fenstern mit Ausrichtung nach Osten, Süden oder Westen. Arten, bei denen das Laub eine einheitliche Farbe hat, können an heißen Sommertagen in hellem Halbschatten entfernt werden.
    3. Temperaturbedingungen. Es wächst gut bei normaler Raumtemperatur.
    4. Bewässerung. Während der Vegetationsperiode ist es notwendig, mäßig zu gießen, unmittelbar nachdem die oberste Schicht der Bodenmischung gut ausgetrocknet ist. Wenn der Busch im Winter eine Ruhepause eingelegt hat, wird die Anzahl der Bewässerungen in 4 Wochen auf das 1-fache reduziert.
    5. Luftfeuchtigkeit. Jede Luftfeuchtigkeit ist geeignet.
    6. Düngemittel. Die Fütterung muss zwischen April und August erfolgen (1 Mal in 4 Wochen). Verwenden Sie dazu einen komplexen Dünger für Kakteen, während die Konzentration der Lösung 2-mal geringer sein sollte als in der Gebrauchsanweisung angegeben.
    7. Ruhezeit. Nicht ausgedrückt
    8. Transplant. Junge Sträucher müssen 1 Mal pro Jahr und Erwachsene 1 Mal in 3 Jahren neu gepflanzt werden.
    9. Zucht. Meistens das Vegetative, indem die Tochter die Steckdosen trennt.
    10. Schädliche Insekten. Mehlwanzen und Schuppeninsekten.
    11. Krankheiten. Aufgrund von Staunässe oder wenn die Flüssigkeit in den Auslass gelangt, beginnt die Pflanze zu faulen.

    Wachsende Regeln

    Um ein spektakuläres Busch-Havortiya auf Ihrer Fensterbank zu züchten, müssen Sie immer die agrotechnischen Regeln dieser Kultur einhalten:

    1. Für den Anbau sind Fenster mit westlicher, südlicher und östlicher Ausrichtung ausgezeichnet, aber die Blume muss vor den sengenden Sonnenstrahlen geschützt werden.
    2. Die Bewässerung im Frühling und Sommer sollte moderat sein. Im Winter ruht die Pflanze, daher sollte sie an einem kühlen Ort (10 bis 12 Grad) entfernt werden, während das Gießen 1 Mal in 4 Wochen durchgeführt werden sollte.
    3. Es ist notwendig, jedes Jahr einen Strauch neu zu pflanzen. Nehmen Sie dazu einen nicht sehr tiefen und breiten Behälter, an dessen Boden eine gute Drainageschicht angebracht werden sollte.
    4. Für die Bepflanzung ist es erforderlich, eine Bodenmischung aus Blatt- und Grasland (1: 1) zu verwenden und 30 Prozent Ziegelhackschnitzel oder kleinen Kies hinzuzufügen.

    Haushaltspflege zu Hause

    Haworthia hat ein sehr attraktives und spektakuläres Aussehen, aber trotzdem ist es anspruchslos. In dieser Hinsicht muss man nur wissen, wie man sich richtig um ihn kümmert, um einen solchen Sukkulenten in seinem Haus zu züchten, den jeder kann.

    Wenn der Busch auf einem Fensterbrett wächst, das von der Sonne gut beleuchtet wird, sollte er bei starker Hitze in einen kleinen Halbschatten gebracht werden. Wenn sich eine solche Gelegenheit bietet, nehmen Sie ihn mit auf die Terrasse oder auf einen schattigen Balkon. Da diese Blume eine Sukkulente ist, ist jede Luftfeuchtigkeit zum Wachsen geeignet. Der Raum, in dem die Havortie wächst, muss im Sommer und im Winter regelmäßig gelüftet werden.

    Das zur Bewässerung verwendete Wasser sollte gut abgesetzt und weich sein. Während des Gießens muss die oberste Schicht des Substrats im Tank nur leicht angefeuchtet werden, da dieser Sukkulente nur wenig Wasser benötigt. Im Sommer wird der Strauch sofort nach dem Austrocknen der oberen Substratschicht gegossen. Wenn es im Winter in einem kühlen Raum ist (von 10 bis 12 Grad), sollte es nur einmal in 4 Wochen gegossen werden, wenn die Blütentemperatur zu diesem Zeitpunkt über 18 bis 20 Grad liegt, wird in der Regel 1 gegossen einmal alle zwei Wochen Wasser sollte so eingegossen werden, dass es nicht in die Mitte des Auslasses gelangen kann, da dies zu Fäulnis führen kann.

    Haworthia-Blüten haben keinen dekorativen Wert. In diesem Zusammenhang wird empfohlen, die Blütenstiele zu entfernen, sobald sie erscheinen, damit der Strauch seine Kraft nicht beim Blühen verliert.

    Fütterung von Havortiya

    In der Zeit von April bis August wird empfohlen, die Sukkulenten systematisch zu füttern. Führen Sie dies einmal in 4 Wochen durch. Verwenden Sie dazu Dünger für Kakteen, wobei die Konzentration der Lösung 2-mal niedriger sein sollte als in der Gebrauchsanweisung angegeben. Erfahrene Züchter sollten Dünger zur Bewässerung in Wasser gießen. Im Herbst hören die Sukkulenten auf zu fressen.

    Havortia-Transplantationen werden bei Bedarf durchgeführt, beispielsweise wenn die Kapazität sehr klein wird. In der Regel werden junge Exemplare jährlich und Erwachsene einmal in 2 oder 3 Jahren verpflanzt. Für die Landung sollten Sie eine nicht sehr große, geringe Kapazität wählen, die breit sein sollte. Wenn der Topf zu tief ist, dann wird aus diesem Grund im Wurzelsystem stagnierende Flüssigkeit beobachtet. Zum Anpflanzen können Sie eine fertige Bodenmischung für Kakteen kaufen, aber Sie sollten eine kleine Menge Ton und Ton hinzufügen. Blähton kann überschüssiges Wasser mit übermäßig viel Wasser aufnehmen. Am Boden des Topfes muss eine gute Drainageschicht angebracht werden. Grundsätzlich ist das Einpflanzen und Umpflanzen von Havortia sehr einfach und sogar ein Anfänger kann damit umgehen.

    Stecklinge

    Wenn sich bereits Wurzeln am seitlichen Auslass der Havorti gebildet haben, sollten Sie diese vorsichtig vom Mutterstrauch trennen und sofort in einen Topf mit einem angefeuchteten Untergrund pflanzen. Wenn die Stecklinge mit zwei oder drei Blattplatten, die keine Wurzeln haben, getrennt wurden, muss die Schneidstelle mit Holzasche behandelt werden, wonach sie mehrere Tage getrocknet und dann zum Wurzeln in angefeuchteten Sand gepflanzt werden. Nachdem sie Wurzeln gebildet haben, werden sie in einen mit Substrat gefüllten Topf verpflanzt. Blattstiel benötigt das gleiche Verfahren. Nach dem Beschneiden wird es einige Tage an der frischen Luft trocknen gelassen und dann zum Wurzeln in Sand oder losen Untergrund gepflanzt. Bis die Wurzeln wachsen, ist es nicht notwendig, das Substrat im Topf zu gießen, es muss nur ein wenig vom Sprühgerät angefeuchtet werden. Das Fassungsvermögen darf weder auf Folie noch auf Glas abgedeckt werden. In solchen Gewächshausbedingungen ist es wahrscheinlich, dass der Schnitt verrottet. Der Frühling ist gut für die Zucht.

    Wie man Samen vermehrt

    Haworthia-Samen werden auf der Oberfläche von losem Untergrund oder angefeuchtetem Sand ausgebreitet, die Ernten werden mit Glas oder Folie bedeckt, dann wird der Behälter an einen gut beleuchteten und warmen Ort (20 bis 25 Grad) gebracht. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass das Saatgut extrem keimarm ist, während es über einen sehr langen Zeitraum aus Samen Havortia entwickelt. In dieser Hinsicht bevorzugen die Züchter die vegetative Vermehrung dieser Pflanze.

    Havortiya gestreift

    Eine solche mehrjährige Pflanze hat keinen Stamm. Der Strauch enthält mehrere basaldichte Rosetten, die aus originalen dicken lanzettlichen Blattplatten bestehen, auf deren Innenseite sich konvexe weiße Streifen befinden, deren Vorderseite glatt und grün ist. Die Länge der Bleche beträgt 50 mm und die Breite 10-15 mm.

    Havortiya gezogen

    Diese Art ähnelt gestreiften Havortiya, aber diese Pflanze ist weniger beeindruckend. Auf seinen Blattplatten befinden sich konvexe Punkte von grüner oder weißer Farbe. Lanzettliche Blattplatten sind nach oben gerichtet, ihre Länge beträgt ca. 70 mm und ihre Breite beträgt bis zu 15 mm.

    Havortiya schlängelt sich

    Diese Art wird auch als Aloe Wicklung bezeichnet. In Havortii gibt es keinen sehr hohen Stamm, der eine Höhe von etwa 15 Zentimetern erreicht. Die Länge der dunkelgrünen Blattplatten beträgt ca. 25 mm, die Bodenfläche ist konvex und es sind kleine Warzen darauf.

    Haworthia scaphoid

    Scaphoid glänzende fleischige Blattplatten befinden sich auf der Oberfläche des Fensters, sie sind Teil der Basalrosette, die einen Durchmesser von 10 cm hat, und im Fall von Seitentrieben beträgt der Durchmesser 15 bis 20 cm.

    Haworthia Pearl

    Dies ist eine mehrjährige krautige Sukkulente, die praktisch keinen Stamm hat. Die Basalrosette besteht aus starren, ovalen Blechen mit einer Länge von 70 bis 80 mm und einer Breite von bis zu 25 mm. Auf den grünen Blattplatten auf beiden Seiten befinden sich runde, perlmuttweiße Vorsprünge, die Perlen ähneln und den Busch sehr spektakulär machen.

    Havortiya Schach

    Dreieckige dicke Bleche haben eine gezackte Kante, sie sind Teil kleiner Rosetten. Auf der Vorderseite des Laubs befinden sich Stiche von weißer Farbe, die ein Gitter bilden, während sich auf der falschen Seite Warzen befinden.

    Haworthia Retuza oder abgestumpft

    Harte fleischige dreieckige Blattplatten sind im oberen Teil gebogen, erreichen eine Länge von 50 mm, auf ihrer Oberfläche befinden sich transparente Fenster und helle Hemden. Die Farbe des Laubs kann von grünlich braun oder grünlich rot bis grün variieren. Es gibt wenig Chlorophyll und verschiedene Formen. Bei der Sorte "Giant" gibt es sehr große Blätterteller, deren oberer Teil von Adern durchschnitten ist.

    Eine solche Kultur kann nur krank werden, wenn gegen agrartechnische Regeln verstoßen wird. Wenn Sie die Regeln für den Anbau einer solchen Kultur befolgen, wird die Pflanze niemals krank.

    Haworthia Arten von Fotos und Titeln

    Havortiya gestreift - der gefragteste "Zuhause" -Look. Es hat ein schmales, fleischiges Laub (ähnlich wie Aloe) mit einer Länge von 5-10 cm, der Blattboden ist mit einer großen Anzahl heller Einschlüsse übersät, die Querstreifen bilden. Der Durchmesser des Blattauslasses überschreitet 15 cm nicht.

    Andere Arten von Havortiya, die zu Hause angebaut werden, unterscheiden sich möglicherweise so stark von den gestreiften, dass Sie auf den ersten Blick nicht einmal glauben werden, dass sie derselben Gattung angehören. Die beliebtesten sind:

    Haworthia Cooper - Miniatur (nur 2,5 cm lang) mit einer hellgrünen, gewimperten Laubrosette.

    Haworthia Pearl - erreicht eine Länge von 8 cm, weiße, perlmuttartig angeordnete Warzen bedecken das Laub auf beiden Seiten.

    Typ Havortia navicular - benannt nach den Umrissen eines fast glatten Laubs von bläulich-grüner Farbe mit einem Rosettendurchmesser von 8-10 cm, hat eine bunte (bunte) Form, die im Pflanzenbau sehr geschätzt wird.

    Havortiya limolistnaya - ein sehr dekoratives Aussehen, das äußerlich an einen symmetrischen Stern erinnert, mit einer breiten Blattbasis und einer schmalen Spitze. Jedes Blatt ist dunkelgrün gestrichen, und goldene Streifen füllen seine gesamte Länge aus.

    Haworthia Retuz (abgestumpft) - mit starren 3-seitigen, über die Oberseite der Blätter gefalteten Blättern, entweder rein grün oder rötlich oder bräunlich, bis zu 5 cm lang, mit transparenten Fenstern und leichten Strichen überzogen.

    Art Havortia perlentragend - Sein grünes Laub ist mit zufällig angeordneten weißen Gewächsen bedeckt.

    Haworthia abgeschnitten - niedrig (2 cm hoch, 10 cm breit), leicht erkennbar an rechteckigem Laub mit einem Querschnitt, während die Enden der Blätter abgeschnitten (abgeschnitten) zu sein scheinen.

    Species havortia reynvardta - im Gegenteil, ein ziemlich hohes Aussehen - bis zu 20 cm lang, mit einem charakteristischen Unterschied zu allen anderen, was sich in der Tatsache manifestiert, dass das dreieckige, leicht konkave innere Laub mit spitzen Enden und weißen Wucherungen aus dem Trieb wächst.

    Haworthia Big Band

    Sehr dekorative, lange, schmale, linear spitze, dunkelgrüne Blätter mit einer Länge von bis zu 5-10 cm auf der Unterseite weisen hellweiße Flecken auf, die Streifen bilden.

    Haworthia marginata - mit sehr zähem, glänzendem Laub versehen, als wäre es aus Kunststoff gegossen.

    Art von Havortia gezeichnet - ähnelt einem gestreiften, jedoch wird sein weißes pralles Laub durch weiße und grüne konvexe Punkte ersetzt.

    Haworthia terkovidnaya - Ähnlich wie perlentragend, aber sein Laub ist schmaler, länglich, langspitzig und die Wucherungen sind kleiner und dicker, besonders von unten.

    Havortia Wicklung - hat ein 2,5 cm breites Blatt, einen konvexen Boden, einen schrägen Kiel, ein dunkles Grün und kleine Sprenkel.

    Geben Sie Havortia-Mosaik ein (Schach) - mit kurzen, spitzen, dicken, nach außen gebogenen Blättern mit hellen Querstreifen, die in der Sonne von einem dunkelbraun-grünen Farbton blenden.

    Haworthia Zwerg (Pygmäen) - sehr interessantes dichtes Laub auf der Oberseite ist rau, was es der Zunge der Katze ähnlich macht.

    Haworthia Maugani - Als ob es nicht die ungewöhnlichste aller Havortien wäre, mit einer Rosette aus zylindrischen Blättern, an deren Enden sich transparente (und manchmal mit einem Muster versehene) Fenster befinden.

    Haworthia kümmert sich zu Hause

    Es ist einfach, sich zu Hause um das Essen zu kümmern, da sie wie alle Sukkulenten eine unprätentiöse Art hat.In der Natur zieht sie es vor, an Orten zu wachsen, die vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sind, und deshalb ist es in der Wohnung für sie notwendig, für etwas Schatten zu sorgen - ein Regal in der Mitte des Raums mit Fenstern nach Süden ist durchaus geeignet.

    Wenn sich kein Schatten im Raum befindet, ist es besser, die Fenster zu beschatten. Gleichzeitig ist es unmöglich, Bedingungen mit unzureichender Beleuchtung zu schaffen, da das Laub darunter leiden wird.

    Echeveria ist eine saftige Pflanze, die sich leicht für die häusliche Pflege anbauen lässt. Die Pflanze gehört zur Crass-Familie und hat eine Vielzahl von Sorten und Arten. Empfehlungen für Anbau und Pflege finden Sie in diesem Artikel.

    Bewässerung Havortiya

    Bewässerungspflanzen sollten moderat sein. Es ist unmöglich, das Stagnieren der Bodenfeuchtigkeit zu verhindern - nachdem das Land vollständig getrocknet ist, wird es in 5-10 Tagen 1 Mal gegossen. Nach dem Gießen muss das Wasser aus der Pfanne abgelassen werden.

    Dieses Verfahren erfordert destilliertes Wasser, da Salze, die Teil des Hahns sind, das Wurzelsystem zerstören können. Voraussetzung für jede Bewässerung ist, dass kein Wasser auf das Laub und in den mittleren Teil des Auslasses gelangt.

    Boden für Havortiya

    Die folgenden Komponenten werden in gleichen Anteilen auf die Bodenmischung unter der Havortiya aufgetragen: Lehm-Gras, Blattboden und Sand. Auch im Laden können Sie fertiges Substrat für Sukkulenten kaufen.

    Der Abfluss muss im Topf erfolgen. Wenn Sie zusätzlich zur Entwässerung einen Ziegel hinzufügen, der zu Krümel zerkleinert wurde, können Sie die Feuchtigkeit für die Winterruhezeit fast vergessen - 2 Bewässerungen reichen für eine Pflanze für 30 Tage.

    Haworthia Transplant

    Es wird empfohlen, erwachsene Pflanzen im Frühling alle 2 Jahre einmal zu verpflanzen. Bei jungen Beständen ist es jedoch erforderlich, die Häufigkeit des Eingriffs zu erhöhen - um ihn jedes Jahr durchzuführen. Wenn sich die Wurzeln ausdehnen, sollte der Topf vergrößert werden.

    Da sich die Wurzeln meist an der Oberfläche befinden, ist es ratsam, einen niedrigen, breiten Topf zu pflücken. Es sollte beachtet werden, dass es für eine Pflanze leichter ist, sich zu entwickeln, wenn ihr Wurzelsystem etwas beengt ist, weshalb der Topf für ein paar Größen hier ungeeigneter ist. Beim Pflanzen braucht man nicht viel begrabene Wurzeln!

    Dünger für Havortiya

    Dünger für Havortiya tragen monatlich im Frühjahr und Sommer. Verwenden Sie dazu eine spezielle Lösung für Kakteen oder dekorative Blattpflanzen.

    Wenn der Boden mit Mineralstoffen überfüllt ist, kann sich das Laub verfärben.

    Trimmen von Havortiya

    Unter Raumbedingungen kommt es selten zu blühenden Havorti. Am Ende des Frühlings produzieren erwachsene Exemplare längliche Blütenstiele, die nicht dekorativ sind, obwohl zum Beispiel in Haworia die Scaphoid-Blüte ziemlich schön ist. Trotzdem raten Experten, die Blütenstiele sofort zu schneiden, um die Reserven der Pflanze nicht zu verschwenden.

    Darüber hinaus sterben einige Arten unmittelbar nach der Blüte. Je besser die Havortie gepflegt wird, desto seltener blüht sie, und wenn eine solche Periode eingetreten ist, müssen Sie warten, bis sie beendet ist, und den Stiel vorsichtig aus der Pflanze entfernen.

    Es ist auch möglich, eine Blume zu bestäuben, um Samen zu bilden, was in Zukunft für das Pflanzen nützlich sein wird. Es wird jedoch so viel Energie benötigt, um die Samen zu reifen, dass dies zum Tod der Pflanze führen kann.

    Haworthia im Winter

    Die optimale Temperatur beträgt 15-20 im Sommer und 10-12 im Winter. Niedrigere Temperaturen führen zum Absterben der Pflanze. Für den Winter sollte es an einen kühlen Ort gebracht werden (wo es keine Heizelemente gibt), aber gleichzeitig, um ein angemessenes Beleuchtungsniveau zu gewährleisten, da sonst während der Ruhezeit das Laub verblassen und seine dekorativen Eigenschaften verlieren wird. Füttern in Ruhe lohnt sich nicht.

    Unter ungeeigneten Überwinterungsbedingungen kann das Wurzelsystem verrotten. Dann sollte die Pflanze aus dem Topf genommen, Teile der verrotteten Wurzeln entfernt und in eine neue Erde verpflanzt werden.

    Mit der Ankunft des Frühlings muss der Topf auf Wärme umgestellt werden, und im Sommer sollte er auf den Balkon gestellt werden, aber nicht in direktem Sonnenlicht. Im Herbst, sobald die Temperatur nachts auf 12-15 sinkt, bringen Sie es zurück in einen warmen Raum.

    Haworthia Samen Fortpflanzung

    Die dritte Methode - Saatgut - ist sehr schwer umzusetzen, daher sind nur Züchter interessiert. Das Zuchtverfahren wird am besten im Frühjahr durchgeführt und mit einer Transplantation kombiniert.

    Erstellen Sie kein Gewächshaus für die Pflanze, denn wenn Sie es bedecken, ist es wahrscheinlich, dass es verfault!

    Krankheiten und Schädlinge

    Havortia ist äußerst selten krank, aber Schädlinge wie die Wurzelscharlachrote und Blattlaus verursachen gelegentlich spürbare Schäden. Für das Aussehen ist der Wurzelwurm typisch Rötung oder vergilbte Blätter, und auch ihre Form ändern.

    Die weitere Ausbreitung des Schädlings spiegelt sich in weißen Flocken am Boden, an den Rändern des Topfes und mit einer dem Wachs ähnlichen Blüte wider.

    Das Kämpfen besteht aus mehreren Schritten:

    1. Sie müssen den Pflanzenbehälter für ein paar Tage hermetisch mit Plastikfolie umwickeln,
    2. Einmal in 14 Tagen sollte das Laub mit Ethylalkohol oder Calendula-Tinktur behandelt werden.
    3. Zusätzliche Verarbeitung - mit Hilfe von Phytoverm, Aktar, Phozalona, ​​Intavira und dergleichen - wird 3-4 mal im Wechsel mit Medikamenten mit einer Häufigkeit von 14-21 Tagen durchgeführt.

    Im Falle einer Niederlage durch Blattläuse Blätter allmählich trocken und locken. Es ist möglich, mit diesem Schädling nur mit chemischen Mitteln wie Actellic und dem oben erwähnten Aqtar und Intavir umzugehen.

    Die Behandlung umfasst 3-4 Behandlungen im Abstand von 10-12 Tagen, auch mit wechselnden Insektiziden. Um Blattlausbefall vorzubeugen, kann eine Pflanze einmal pro 7 Tage mit einem Aufguss von Zwiebel oder Tabakasche besprüht werden.

    Wenn Haworthia hörte plötzlich auf zu wachsenDies bedeutet, dass die Lufttemperatur im Raum zu niedrig ist. Es ist erwähnenswert, dass dies in der Ruhezeit ein ganz normales Phänomen ist. Wenn es sich jedoch um die Vegetationsperiode handelt, muss die Temperatur im Raum erhöht werden.

    Sehen Sie sich das Video an: Ausgeglichener Haushalt Pflege zuhause stärken (Oktober 2021).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send