Topfblumen und Pflanzen

Dieffenbachia: häusliche Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Bei der Wahl von Dieffenbachia als „Zimmerfreund“ zählen wir auf seine außergewöhnlichen dekorativen Eigenschaften. Dies ist ein wahres Wunder der Natur, mit einer sich ausbreitenden Krone und Adern auf den Blättern, die in jedem Raum spektakulär aussehen. Sich zu Hause um dieffenbachia zu kümmern, ist kein ständiger Kampf um ihr "Leben", folge den einfachen Tipps. Sie werden dazu beitragen, mit einem tropischen Gast zu kommunizieren und aus einem winzigen Spross eine starke und luxuriöse Pflanze zu wachsen.

Der Ursprung der Dieffenbachie: ein biologisches Porträt

Diese Blumenkultur ist ein typischer Vertreter der südamerikanischen Tropenwälder mit einem großen Stiel und einer üppigen, sich ausbreitenden Krone in verschiedenen Schattierungen. Es wächst ausschließlich in der Höhe und zieht sich aktiv aus der Basis des Triebs heraus. Das warme und feuchte Klima ist ein Paradies für die anspruchsvolle Schönheit. Unter solchen Bedingungen gewinnt es an Stärke und erreicht eine Höhe von mehr als 2 Metern.

Bei richtiger Pflege entwickelt sich die Dieffenbachie zu Hause nicht schlechter. Während es wächst, wird der Stiel kahl und zeigt eine üppige Kappe der bunten oberen Triebe. Dieser Strauch der Familie der Schilddrüsen ist nach dem deutschen Botaniker benannt, der sich aktiv an seiner Kultivierung beteiligt hat (Dieffenbach). Er entwickelte eine Reihe von Regeln für den Inhalt.

Egal wie erfreulich, die Zimmerblume Dieffenbachia wirft nur sehr selten Knospen. Unter natürlichen Bedingungen tritt dieses Phänomen häufiger auf. Seine Blütenstände erinnern an ein schwaches, unauffälliges Grün im Ohr. Am Ende des Prozesses erscheinen an ihrer Stelle ein Bündel roter und orangefarbener Beeren.

Beliebte Arten

Die Beliebtheit dieser dekorativen Blumenkultur hängt direkt mit ihrer luxuriösen Erscheinung zusammen. Große Blätter mit typischen hellgelben, grünlichen Streifen und Flecken können den gewöhnlichsten Raum verwandeln. Alle Arten von Dieffenbachie sehen in der häuslichen Umgebung oder im Inneren einer öffentlichen Einrichtung großartig aus. Und vor allem brauchen Sie keine besondere Pflege.

Jede der Arten dieser tropischen Pflanze (und es gibt mehr als 40) hat einen signifikanten Farbunterschied und eine einzigartige Schönheit. Dennoch haben die hellsten Vertreter davon größere Anerkennung und Verbreitung erhalten:

  • Dieffenbachia Oersted (Dieffenbachia oerstedii) ist eine Kultur mit einer dichten, gleichmäßig gefärbten Krone. Sein Unterscheidungsmerkmal sind leicht verlängerte, spitze Blätter mit einheitlicher grüner Farbe und breiter Mittelader.
  • Dieffenbachia seguine (Dieffenbachia seguine) hat einen charakteristischen Stiel von grünlicher Farbe mit weißen Flecken auf der gesamten Basis. Große, längliche Blätter, an der Basis leicht gerundet.
  • Dieffenbachia Bause (Dieffenbachia bausei) - eine der beliebtesten Strauchpflanzen mit einem starken baumartigen Stamm. Trotz der üblichen Sorgfalt wird es bis zu 1 m hoch und die breiten hellgrünen Blätter haben ein charakteristisches Marmorornament.
  • Gepunktete Dieffenbachia (Dieffenbachia maculata) - die wahre Königin der Tropen. Auf dem dichten, gut entwickelten Stamm sitzt die luxuriöse Krone - der Haupttrumpf dieser Blumenkultur. Geschickt von der Natur selbst geschmückt, umrahmt es den Stiel mit einer wunderschönen Kaskade und verleiht ihm ein luxuriöses, majestätisches Aussehen. An einem gut beleuchteten, feuchten Ort und mit der richtigen Pflege erreicht es den Höhepunkt seiner Dekoration.

Merkmale des Wachstums und der Entwicklung von Dieffenbachia

Zimmerpflanze Dieffenbachia lebt unter natürlichen Bedingungen 10 Jahre oder länger. In Innenräumen wird dieser Zeitraum auf das 2-3-fache verkürzt (zu Hause wächst er schnell und erreicht eine Höhe von 1 bis 2 m, nicht mehr). Für 4 Jahre seines Bestehens verwandelt es sich in einen üppigen, sich ausbreitenden Strauch. Verstehen Sie, dass der Baum nicht mehr gültig ist. Ältere Unterarten verlieren allmählich ihre Dekorativität: Sie ziehen ihre Blätter heraus und werfen sie ab.

Doch auch bei solch einem signifikanten Minus verliert Busch nicht an Relevanz. Immerhin Dieffenbachia:

  • absorbiert und neutralisiert Giftstoffe, verbessert die Luftqualität,
  • zerstört pathogene Mikroben, reduziert die Anzahl der Staphylokokken,
  • spendet Feuchtigkeit, nimmt kleine Staubpartikel auf.

Die Vermehrung von Dieffenbachia umfasst das Schneiden und Pflanzen der Pflanzenspitzen (die Vorsprosse wurzeln im Wasser oder werden durch den Stängel geteilt). Wie machen sie das? Die geschnittenen Schnitte werden getrocknet und dann in das vorbereitete Substrat geträufelt. Regelmäßig gewässert. Sobald die ersten Triebe erscheinen, wird frischer Boden gefüllt.

Eine Transplantation von Dieffenbachia sollte jährlich erfolgen. Die geeignetste Zeit ist von Februar bis Mai (in heißen Monaten wurzelt die Pflanze schlecht).

Temperatur

Der optimale Durchschnitt seines Wohlfühlkomforts - 20 Grad. Aber bei 18-25 Grad entwickelt es sich nicht schlimmer. Das einzige, was beim Verlassen vermieden werden sollte, sind plötzliche Temperaturschwankungen und ständige Bewegungen von einem Raum zum anderen.

Dieffenbachia liebt Feuchtigkeit, also tägliches Sprühen "in ihre Ernährung einbeziehen" (vorab abgesetztes Wasser). Optional: Topf auf nassen Kies oder nassen Torf stellen. Wischen Sie den grünen Teil regelmäßig mit einem feuchten Tuch ab oder sorgen Sie für eine echte Regendusche (unter fließenden Wasserstrahlen).

Dieffenbachia liebt das Licht, aber die direkte Sonne ist gefährlich für sie. Mit einem Überschuss wird es flach und verliert seine dekorative Wirkung. Verlassen Sie daher die Idee, sie auf die Südseite zu stellen. Die beste Option ist West, Ost oder Nord.

Dieffenbachia-Erde sollte Torf enthalten. Diese Substanz hält die Feuchtigkeit perfekt und verhindert das Auftreten von Pilzen. Es ist nicht schlecht, die Bodenzusammensetzung mit Blatterde, Sphagnum, Holzkohle und Sand zu ergänzen.

Dieffenbachia während des aktiven Wachstums erfordert periodische Bodenfeuchtigkeit. Erhöhen Sie daher die Wassermenge im Sommer und verringern Sie die Wassermenge im Winter. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie gereinigtes und destilliertes Wasser verwenden.

Top-Dressings versorgen die Diefenbachia mit der notwendigen Menge an Nährstoffen. Bei verstärktem Wachstum (Frühling, Sommer) umfasst die Pflege die regelmäßige Düngung des Bodens (alle 10 Tage).

Wie man Krankheiten vorbeugt

Eine ordnungsgemäße Pflege dieser Blumenkultur ist nur durch eine planmäßige, kompetente und aufmerksame Haltung dazu möglich. Was können sichtbare Schäden an einer Blume uns also sagen:

  1. Dieffenbachia trockene Blattspitzen. Überprüfen Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum, den Säuregehalt des Bodens und das Vorhandensein von Zugluft.
  2. Die unteren Blätter fallen schnell ab - die Pflanze hat nicht genug Feuchtigkeit oder dicht im Topf.
  3. Blasses Grün - ein Überschuss an Licht oder Phosphor im Boden.
  4. Die Blätter wurden aufgrund eines Alkaliüberschusses im Boden deformiert und zerkleinert.
  5. Faule Wurzeln - Bewässerung reduzieren.
  6. Die gefalteten unteren Triebe und die darauf erscheinenden braunen Flecken weisen auf eine niedrige Temperatur im Raum hin.
  7. Ausgedünnter Stamm besagt, dass der Busch veraltet ist.
  8. Regelmäßig auftretende Feuchtigkeitstropfen auf der Pflanze sind ein völlig normales Phänomen.

Oft infiziert eine Pflanze bei unsachgemäßer Pflege einen Pilz (zu viel Feuchtigkeit im Boden). Uncharakteristische Flecken erscheinen auf der Blüte, die Blätter färben sich gelb. Wenn die Krone und der Stiel durch eine Spinnmilbe, Blattläuse oder einen Schild beschädigt sind, werden sie mit Seifenwasser, Knoblauchsaft oder Bier behandelt. Zu stark mit Carbofos angefeuchtete Stellen mit Lochfraß.

Eine kompetente Pflege der Deffinbachia zu Hause trägt dazu bei, dass Schönheit, Prunk und Grünreichtum erhalten bleiben. Und dann ist Ihnen der volle Erfolg bei der Kultivierung dieser tropischen Schönheit garantiert!

Blumenbeschreibung

Einige Arten von Dieffenbachy erreichen unter Raumbedingungen eine Höhe von zwei Metern. Das Wurzelsystem ist mächtig, verzweigt. Oben auf der Blüte und unten am Stängel sind Wachstumspunkte für die Entwicklung neuer Triebe zu sehen. An den Austrittsstellen bilden sich fleischige, gerade, dicke grüne Stängel. Bei einigen Pflanzenarten bildet sich oben am Stängel eine Blattkappe, bei anderen wachsen gegenüberliegende Blätter über den Stängel.

Die Blätter sind breit, groß, spitz oder an den Rändern abgerundet und mit einem einzigartigen Muster bedeckt. Auf ihnen sind hellere Flecken, Streifen, Flecken, Streifen von Gelb, Beige, Hellgrün, Rosa und Weiß zu sehen. Die Länge der Blätter erreicht bei einigen Sorten 60 Zentimeter, die Breite 40 Zentimeter.

Je nach Form teilen sich dieffenbachy in Baum und Strauch.

Die Baumart hat einen starken und dicken Stamm, es gibt keine Äste. Der Stamm wird freigelegt, wenn die Blume wächst. Eine erwachsene Blume ähnelt einer Palme.

Die Strauchsorte Dieffenbachia ist gering. Es hat verzweigte Stängel und viele Blätter. Blätter bilden sich in der Nähe der Basis des Rumpfes. Sträucher sind voluminös und dicht.

Die Blütenstände aller Arten ähneln den Maiskolben, umgeben von einem cremegrünen Blütenblatt. Die Früchte, die aus den Blüten hervorgingen, sind orange oder rote Beeren.

Typen und Sorten mit Fotos

In der Natur gibt es etwa 50 Dieffenbachia-Arten, aber nur ein Drittel der Gesamtzahl der Pflanzen ist für den Anbau eines Hauses geeignet. Sie unterscheiden sich wiederum in Form, Größe und Farbe der Pflanze. Heutzutage gibt es eine große Anzahl neuer Sorten und Hybriden, die manchmal keiner spezifischen Beschreibung entsprechen.

Gepunktet oder bemalt

Die beliebteste Art von Dieffenbachia ist Spotted oder Painted, sie ist auch der Vorfahr anderer Arten dieser Pflanze. Es umfasst 17 verschiedene Sorten wie: Camilla, Compact und andere.

Gepunktete Dieffenbachia hat einen großen grünen Stamm. Der Stamm wächst in einem Jahr um 40-45 Zentimeter in der Höhe. Nach einem Meter hört das Pflanzenwachstum auf.

Die Blätter werden 45-50 Zentimeter lang und 13-15 Zentimeter breit. Die länglichen, spitzen Blätterränder sind grün. Das Muster auf den Blättern kombiniert weiße und gelbliche Flecken mit unregelmäßiger Form und klaren Streifen. Bei Berührung ist das Laub rau, glatt oder mit konvexen Mustern bedeckt. Die Oberfläche ist glänzend oder matt. Bei Raumtemperatur blüht dieffenbachia selten. In diesem Fall sind die weiß-gelben, kleinen Blüten vor dem Hintergrund der Blätter kaum zu erkennen. Ein Blumentopf muss in einiger Entfernung vom Fenster aufgestellt werden.

Die häufigste Farbe ist Marmor. Es ist an Farbübergängen von hellgrün zu dunkelgrün zu erkennen. Dazu gehören auch Bauman-Hybriden.

Sie können auch eine andere Farbe finden, wenn das Blatt in der Mitte farblos ist (aufgrund des Mangels an Chlorophyll) und die Ränder in einer Kontrastfarbe bemalt sind.

Mars ist eine Vielzahl von Gefleckten Dieffenbachia. Die Blätter sind dunkelgrün, mit einem hellen Marmormuster aus Punkten und Strichen verziert und verschmelzen zu einem allgemeinen Ton. Die Sorte reagiert schlecht auf organische Dünger und Zugluft.

Dieffenbachia Seguin

Eine häufige Art ist Dieffenbachia Seguin. Dies ist eine Gruppenansicht mit großen, breiten, dunkelgrünen Blättern mit nicht ausgeprägten gelben, gezackten Scheidungen in der Blattmitte und einer kleinen Anzahl von Adern. Im Vergleich zur gefleckten Dieffenbachia ist das Laub dieser Art kleiner. Seitliche Venen etwas. Kurze Stiele.

Diese Art wird verwendet, um neue Sorten und Hybriden zu züchten, wie z. B .: Tropic Snow, Green Magic.

Dieffenbachia Leopold

Leopold ist eine zwergartige Dieffenbachia mit dunkelgrünen ellipsoiden Blättern. Die Länge des Rumpfes erreicht 5 Zentimeter, der Durchmesser überschreitet 2 Zentimeter nicht. Die Triebe sind fleischig, kurz mit burgunderfarbenen und hellgrünen Scheidungen. Dunkelgrüne ellipsoide Blätter, breit, bis zu 30-35 cm lang, bis zu 15 cm breit.

Zentralader weiß, breit. Die Formen sind kurz, hellgrün mit einem lila Farbton. Der Blütenstand ist ein Ohr von nicht mehr als 9 Zentimetern Größe, bedeckt mit einem weißen Blütenblatt von 17 Zentimetern Länge.

Camilla ist eine hohe Pflanze mit saftigen grünen lanzettlichen Blättern, die von einem Rand aus hellen oder dunkelgrünen Tönen und einer beige oder weißen Mitte eingefasst sind. Mit zunehmendem Alter verschwinden die weißen Flecken auf den Blättern. Die Blume wird bis zu zwei Meter hoch. Der Stiel ist stark. Die Pflanze passt sich sowohl der feuchten als auch der trockenen Raumluft an. Der beste Platz für eine Blume ist eine schattige Ecke.

Dieffenbachia Reflektor

Dieffenbachia Reflektor für anspruchsvolle Wartungs- und Pflegebedingungen. Unterschiedliche Blumentarnung, die samtiges Laub färbt. Gelbliche oder grüne Flecken auf einem dunkelgrünen Hintergrund, die sich entlang der Seitenvenen erstrecken oder eine abgerundete Form haben. In der Mitte des Blattes befindet sich ein weißer Streifen.

Bei guter Pflege die Pflanzenbüsche. Die Farbe der Blätter variiert mit unterschiedlichen Lichtverhältnissen und Winkeln. Die Sorte ist feuchtigkeitsliebend und hat Angst vor Kälte.

Compact ist ein kleiner dichter Busch mit grünem Laub. Die Pflanze ähnelt der Sorte Camilla, unterscheidet sich jedoch durch einen weißen unterbrochenen Streifen in der Mitte.

Eingestreute Hauptfarbe in Form von Inseln, Flecken. Stiele sind kurz. In der Nähe der mittleren Furche sind auf der gesamten Länge des Blattes beige Flecken sichtbar.

Oersted ist eine Pflanze mit herzförmigen oder spitzen Blättern. In der Länge erreichen die Blätter 30-35 Zentimeter. Die Farbe ist hellgrün oder dunkel mit einem metallischen Schimmer von graugrüner Farbe. Entlang der Zentralader befindet sich ein helles Band.

Häusliche Pflege

Zu Hause wächst dieffenbachia in einer feuchten und heißen Umgebung. Damit die Pflanze wachsen und ihre Schönheit unter Raumbedingungen genießen kann, muss sie ordnungsgemäß gepflegt werden.
Während des aktiven Wachstums braucht die Blume mehr Aufmerksamkeit.

In der Ruhezeit variiert aufgrund der Verringerung des Tageslichtes die Pflege für Blumen. Wenn Sie weiterhin aktiv pflegen, gibt es neue kleine Blätter, die das gesamte Erscheinungsbild verderben.

Jede Woche erscheint ein neues Blatt auf der Blüte. Damit die Pflanze schnell wächst und von ihrer Schönheit begeistert ist, muss sie gut beleuchtet sein. Dieffenbachia hat keine Angst vor dem Schatten, reagiert aber positiv auf ausreichende Beleuchtung. Direkte Sonneneinstrahlung beim Stellen eines Topfes mit einer Pflanze sollte nicht darauf fallen. Das Beste ist, die Blume wächst auf der Südost- oder Ostseite.

Größere Sorten werden am besten in der Nähe des Tageslichts oder mit einem Vorhang oder weißem Papier vor dem Licht geschützt.

Transplantation (wie man mit einem langen Stamm transplantiert)

Verlieren die Blätter ihre Farbe, Elastizität und fallen sie ab, ist dies ein deutliches Zeichen für einen dichten Topf. Die Pflanze braucht eine Transplantation.

Dieffenbachia wird 1 Mal pro Jahr transplantiert. Eine erwachsene Pflanze wird mindestens alle 2-4 Jahre transplantiert. Die beste Zeit dafür ist Februar - Mai. Im Sommer ist es in der Hitze besser, es nicht zu tun.

Die Wurzeln der Blüte sind spröde, dieser Vorgang muss sorgfältig durchgeführt werden. Der Topf sollte 2-3 cm mehr als der vorherige genommen werden.

Alte und kahle Pflanzen mit langem Stiel werden geschnitten.

Die Blume wird vorsichtig aus dem Topf genommen und zusammen mit dem erdigen Klumpen in einen größeren Behälter mit frischem Substrat umgepflanzt.

Befruchten Sie die Pflanze alle 2 Wochen bis zum Frühjahr und Sommer. Nehmen Sie dazu mineralische und organische Dünger in geringer Konzentration. Im Winter benötigt die Pflanze während der Ruhephasen keine zusätzliche Fütterung.

Wie blüht Dieffenbachia Foto

Die Blüte blüht nur im Frühjahr, die Blüte dauert einige Tage. Die Blüte erfolgt im April und Anfang Mai. Das Wachstum der Pflanze wird unterbrochen. Blätter können darunter fallen. Alle Kräfte sind auf die Entwicklung von Blumen gerichtet. Wenn es sich um eine Sorte mit unauffälligen Blüten handelt, ist es besser, sie sofort zu schneiden.

Cob Blüten, ähnlich wie Calla Lilien oder Seerosen, mit einem cremegrünen Blütenblatt bedeckt. Bei einigen Dieffenbachia-Arten sind die Blüten unauffällig und gehen im Laub verloren. Eine welke Blume bleibt lange am Stängel.

Wie man trimmt

Wenn die Pflanze einen langen, kahlen Stamm mit einem seltenen Bündel Blätter oben hat, muss die Blume zurückgeschnitten werden. Der Stiel wird in einer Höhe von 10 cm von der Basis geschnitten. Unterhalb des Schnittpunktes muss ein Knoten bleiben. Daraus wachsen neue Triebe, die später verpflanzt werden können. Der abgeschnittene Stiel kann in Teile geteilt werden (wobei Wachstumspunkte verbleiben) und zur Reproduktion geschickt werden.

Zucht

Um eine Blume zu züchten, müssen Sie die Oberseite einer erwachsenen Pflanze abschneiden, trocknen und mit zerstoßener Aktivkohle bestreuen. Der Griff wird in ein Glas Wasser gesenkt. Kornevin, Zirkon oder irgendein anderer Wachstumsförderer wird dem Wasser zugesetzt. Die Temperatur im Raum zum Keimen einer Blume sollte mindestens 20 Grad Celsius betragen. Nach dem Auftreten der Wurzeln kann die Pflanze in den Boden gepflanzt werden.

Ein Topf mit Drainagelöchern wird genommen, eine Schicht Blähton, gebrochener Ziegel oder Perlit wird auf den Boden gegossen und gründlich gemischter Boden wird von oben hineingegossen. Die Erde wird durch eine warme Lösung von Kaliumpermanganat vergossen und nach dem Abfließen von Feuchtigkeit wird die Blume gepflanzt. Bei richtiger Pflege wächst und wächst die Pflanze schnell.

Dieffenbachia kann auch durch Schichtung von Saatgut und Luft vermehrt werden, erfordert jedoch viel Zeit und Arbeit und wird daher weniger häufig verwendet.

Für die Vermehrung von Pflanzen mit Samen müssen Sie diese bestäuben. Darunter befinden sich weibliche Blüten und oben männliche Blüten. Weibliche Blüten sind mit dem unteren Teil des Laubs bedeckt. Zur Bestäubung müssen Sie eine Blütenblattdecke abschneiden und mit einer weichen Bürste einen Blütenstaub von einem Blütenstand entfernen. Das Pflaster wird mit Klebeband versiegelt. Nachdem die Blume verwelkt ist, reifen die Beeren am Kolben. Nach dem Falten können Sie die Samen sammeln und in den Boden säen.

Für Luftschichten werden Kerben gemacht, wenn keine zufälligen Wurzeln am Stiel vorhanden sind. Этот участок ствола покрывается влажным мохом-сфагнумом и закрывается непрозрачной плёнкой. После появления корней, плёнка удаляется, стебель вместе со мхом отрезается. Растение отделяется от материнского стебля ниже корней и высаживается в субстрат.

Krankheiten und Schädlinge

Wenn die Blätter an Farbe verlieren, langsam wachsen, an Elastizität verlieren, deformiert werden und abfallen, müssen Sie auf die Temperatur des Blüteninhalts, die Beleuchtung, das Gießen, das Füttern und die Größe des Topfes achten. Wenn alle diese Indikatoren normal sind, ist es durchaus möglich, dass die Pflanze durch folgende Krankheiten geschädigt wird: Wurzel- und Braunfäule, Bakteriose, Anthraknose, Bronze, Fusarium, Virusmosaik von Blättern.

Wenn dieffenbachia von verschiedenen Krankheiten oder Schädlingen befallen ist, wie Spinnmilben, Schorf, Thripse, Blattläuse und Mehlwanzen, muss die Blume von anderen Blüten entfernt werden und die Behandlung sollte beginnen. Nehmen Sie dazu eine Lösung aus Haushaltsseife. Die Blätter werden von beiden Seiten mit einer Lösung abgewischt. Dann wird die Blume mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat, Karbofos, Aktellik oder anderen Schutzpräparaten besprüht.

Stark betroffene Pflanzen können umgepflanzt oder geschnitten werden, wenn dies nicht hilft. Die Blume sollte weggeworfen werden.

Warum färben sich Blätter gelb?

Übermäßiges Gießen, hartes Wasser, Sonnenbrand und Platzmangel im Topf führen zu einer Gelbfärbung der Blätter. Zugluft und die Nähe zu Heizkörpern können die Blüte ebenfalls beschädigen, während die Blätter gelb werden und abfallen.

Wenn die Blätter anfingen, Farbe zu verlieren, fällt möglicherweise direktes Sonnenlicht auf sie, das sie verfärbt.

Die Beleuchtung im Sommer durch einen dünnen Vorhang ist für die Pflanze optimal. Im Winter benötigt die Blume zusätzliches Licht. Die Dauer eines hellen Tages sollte etwa 10-12 Stunden betragen.

Wenn sich die Blätter gelb färbten, der Stiel weich wurde und anfing zu faulen, deutet dies auf eine ungeeignete Bewässerung und Temperatur hin. Durch Verringern der Anzahl der Bewässerungen und Erhöhen der Lufttemperatur kann das Problem behoben werden. Beschädigte Stellen werden geschnitten und mit Holzkohle bestreut. Der Boden im Topf muss durch einen neuen ersetzt werden. Wenn die Pflanze schwer beschädigt ist, wird der gesunde Teil davon geschnitten und im Wasser verwurzelt.

Die Blätter der Pflanze färben sich auch gelb, wenn sie von Spinnmilben, Schuppen und Blattläusen befallen sind. Schädlinge ernähren sich von Blumensäften, zerstören sie nach und nach.

Zecken sind an kleinen Punkten auf den Blättern zu erkennen. Häufiges Besprühen und Abwischen der Blätter mit einem feuchten Tuch schützt die Pflanze vor Schädlingen.

Der Schild befindet sich an den Stielen, Adern und bildet braune Flecken auf den Blättern. Schädlingsalkohol-Seifenlösung entfernt.

Blattläuse werden mit Seifenwasser aus der Pflanze entfernt. Bei schweren Schäden werden chemische Präparate verwendet.

Trockene Blätter

Die Blätter trocknen durch große Temperaturabfälle, trockene Erde im Topf. Wenn die jungen Blätter trocknen und abfallen, deutet dies auf niedrige Temperaturen und Zugluft hin. Durch die Normalisierung der Haftbedingungen kann dieses Problem vermieden werden.

Blätter trocken und aufgrund von Bakteriose. Die Erkrankung äußert sich in schnarchenden Geschwüren und Flecken mit unangenehmem Geruch. Die Krankheit ist nicht behandelbar. Eine solche Pflanze wird entfernt und der Topf darunter desinfiziert.

Die Blätter sind gewellt oder öffnen sich beim Wachsen nicht, weil sie mit kaltem Wasser bewässert werden. Wasser zum Gießen der Blume sollte während des Tages getrennt werden.

Auch können die Blätter aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses der Blüte trocknen und fallen, das Problem wird durch Pflanzen der Blüte beseitigt.

Trockene Blätterenden

Die Spitzen trocknen an den Blättern, die eine niedrigere Position haben. Diese Situation ist ein Zeichen des natürlichen Alterns. Wenn der Prozess alle Blätter befallen hat, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Blume unter Feuchtigkeitsmangel, trockener Luft und hohen Temperaturen im Raum leidet. Die Pflanze muss öfter besprüht werden, von Heizkörpern entfernen.

Verdorrende Blätter

Wenn dieffenbachia verblasst, kann dies an Fusarium liegen. Die Erreger dieser Krankheit sind im Boden, befallen die Wurzeln, braune, langgestreckte Flecken erscheinen auf Stamm und Blättern, die Pflanze verblasst. Um Fusarium zu bekämpfen, muss die Pflanze in einen anderen Topf umgepflanzt werden, Fäulnis von den Wurzeln wird entfernt, die betroffenen Stellen werden mit einem Fungizid behandelt.

Anthracnose bildet sich auf Blättern schwarze und braune Flecken mit einem gelben Rand. Blätter mit starker Läsion welken. Die Krankheit entsteht durch übermäßiges Gießen, hohe Raumtemperatur und trockene Luft. Um die Krankheit loszuwerden, müssen Sie die Bewässerung und die Temperaturkontrolle normalisieren. Beschädigte Blätter werden mit einem Fungizid behandelt.

Wurzelfäule befällt zuerst die Wurzeln, dann den Stamm, die Pflanze verblasst und stirbt. Es tritt auf, wenn der Boden zu viel Dünger und Feuchtigkeit enthält. Mit der Niederlage der Fäule muss die Pflanze verpflanzt, die Wurzeln geschnitten, die betroffenen Stellen entfernt, Fungizid verarbeitet werden. Bewässerung wird reduziert.

Warum weint dieffenbachia

Bei häufigem Gießen, hoher Luftfeuchtigkeit, starkem Luftdruckwechsel und trübem Wetter schreit die Pflanze. Dies liegt an der hohen Luftfeuchtigkeit. Die Blätter verdunsten wenig Feuchtigkeit und die Wurzeln des Bodens nehmen viel Feuchtigkeit auf. Bei feuchter Luft perlt das von der Pflanze abgegebene Wasser von den Blättern ab. Um das Weinen zu reduzieren, muss das Gießen der Blume reduziert werden.

Ist es giftig?

Der einzige Nachteil der Pflanze ist ihre Toxizität. Die fleischigen Stängel einer Blume enthalten dicken weißen Saft, der bei Kontakt Haut- und Schleimverbrennungen verursacht. In einem Haus mit kleinen Kindern und Haustieren ist es besser, keine Pflanze zu pflanzen. Beim Umpflanzen und Beschneiden von Pflanzen müssen Sie Handschuhe tragen.

Zeichen und Aberglaube

Die Pflanze bereichert den Raum mit positiver Energie, trägt eine positive Einstellung, belebt. Diese Blume kann für Menschen aufgewickelt werden, die Siege und neue Herausforderungen anstreben. Mit der Hilfe einer Blume können Sie sich dem Verhalten von Feinden widersetzen und schnell einen Ausweg aus jeder Situation finden. Die Blume kann sowohl im Haus als auch im Büro aufbewahrt werden, wo häufig verschiedene Probleme und Probleme gelöst werden. Die Anlage hilft, in kontroversen Fragen die richtigen Lösungen zu finden.

Dieffenbachia Frauen behalten Jugend und Schönheit, beruhigt. Der beste Ort, um eine Blume zu platzieren, ist das Büro und die Küche. Es wird nicht empfohlen, es im Schlafzimmer und im Wohnzimmer zu installieren.

Neben den positiven Auswirkungen gibt es einen negativen Einfluss der Blume.

Man glaubt, dass dort, wo diese Blume wächst, nur selten Gäste sind. Sie spüren die negative Energie der Dieffenbachia, versuchen schneller zu gehen und nicht zurückzukehren.

Mädchen für die Ehe können für eine lange Zeit keinen Bräutigam finden.

Die Blume gilt als Ehemann, er weist männliche Personen aus dem Haus.

Diese Pflanze bringt den Menschen Schaden, schwächt ihre Potenz und macht sie fruchtlos. Die Familie zur gleichen Zeit für eine lange Zeit kann keine Kinder bekommen. Die Ehemänner beginnen sich zu ändern und verlassen die Ehefrauen.

Wenn die Pflanze geblüht hat, deutet dies auf eine ungünstige Situation im Haus hin. Dieffenbachia blüht, wenn das Haus etwas ändern muss. Die Pflanze wirft gleichzeitig Blätter ab und beginnt zu faulen.

Dieffenbachia Pflege ist nicht sehr schwierig. Wenn Sie alle Regeln für die Pflege kennen, können Sie zu Hause eine schöne und leuchtende Blume züchten. Diese Pflanze ist von verschiedenen Überzeugungen umgeben, aber ihre Schönheit ist faszinierend und viele Blumenzüchter, egal was sie zu sich nach Hause bringt.

Ist Dieffenbachia-Saft giftig und kann er zu Hause aufbewahrt werden?

Dieffenbachia-Saft ist giftig, in vielen Ländern wird er bei Ratten als Gift verwendet. Wenn der Saft auf die Haut gelangt, tritt eine Reizung auf, Kontakt mit der Schleimhaut führt zu Schwellungen. Seien Sie äußerst vorsichtig: Während der Transplantation, Pflanzenvermehrung, Arbeit mit Handschuhen, lassen Sie Kinder und Tiere nicht auf die Blume.

Allgemeine Informationen

Dieffenbachia ist eine mehrjährige Pflanze mit einem massiven Stiel und großen Blättern mit verschiedenen Farben. Es blüht nur, wenn alle Bedingungen der Pflege, die Blume - das Ohr, mit einem Schleier bedeckt.

Die Pflanze ist giftig, bedenken Sie diese Tatsache und platzieren Sie die Blume im Haus. Versuchen Sie zu verhindern, dass Kinder und Tiere ihn erreichen.

Diffenbachia häusliche Pflege

Dieffenbachia ist eine pflegerisch eher problematische Pflanze. Es sollte nicht erlaubt sein, bei direkter Sonneneinstrahlung auf die Blätter der Pflanze zu fallen, dennoch sollte die Beleuchtung ausreichend sein, da sonst die Muster auf dem Laub zu verschwinden beginnen. Diffenbachia Bauman hat vollständig grünes Laub und benötigt daher weniger Licht als andere Arten.

Dieffenbachia reagiert sehr empfindlich auf Temperaturänderungen und Zugluft. Im Frühjahr und Sommer sollte die Lufttemperatur etwa 23 ° C betragen, und im Winter sollte die Temperatur nicht unter 16 ° C fallen, aber es ist am besten, die Wärme bei etwa 20 ° C zu halten.

Dieffenbachia gießen

Dieffenbachia kann nur mit abgetrenntem Weichwasser, vorzugsweise Regenwasser, bewässert werden. Den ganzen Frühling und Sommer sollte der Boden im Topf etwas feucht sein.

In der Herbst-Winterperiode wird die Bewässerung reduziert, so dass die oberen Bodenkugeln austrocknen können. Damit sich die Blüte normal entwickelt, muss die Luftfeuchtigkeit der Sprühluft erhöht werden. Sie sollten das Laub auch alle sieben Tage mit einem feuchten Tuch abwischen.

Dieffenbachia Dünger

Dieffenbachia braucht im ganzen Frühjahr und Sommer Dünger. Für Sorten mit vollständig grünen Blättern werden ausschließlich kalkfreie Futtermittel verwendet, die alle 10 Tage angewendet und doppelt so oft gezüchtet werden, wie in der Gebrauchsanweisung angegeben.

Verschiedene Sorten sind besser mit Mineraldünger zu füttern, da ihr Laub bei einem Überschuss an organischen Substanzen die Farbe verliert. Dünger benötigen Sie in diesem Fall alle 20 Tage.

Dieffenbachia buschig beschneiden

Der Verlust der unteren Blätter der Dieffenbachia zeigt ihre Alterung und die Notwendigkeit des Rückschnitts an. Die Oberseite der Pflanze wird 2 cm unterhalb des Knotens geschnitten, die Milch von der Scheibe wird abgewischt und mit zerstoßener Holzkohle behandelt.

Durch diesen Vorgang entstehen junge Triebe, die sich am verbleibenden Stängel bilden.

Dieffenbachia-Transplantation zu Hause

Beim Befüllen mit einem Topf-Rhizom muss die Dieffenbachia transplantiert werden. Dies geschieht am besten im Frühjahr, aber wenn die Blüte zu schnell wächst, benötigen Sie möglicherweise eine zusätzliche Sommertransplantation, die im Umschlag durchgeführt werden sollte, um die Wurzeln nicht zu sehr zu stören.

Der Topf muss etwas mehr als der vorherige genommen werden, achten Sie darauf, Drainage hinzuzufügen. Dieffenbachia braucht einen säureschwachen Boden, der aus Laub, Torf, Sphagnum und Sand (4: 2: 2: 1) hergestellt werden kann. Auch wird es gut sein, den Boden der zerfallenen Kohle zu stören.

Dieffenbachia-Reproduktion nach Luftbildern

Ein weiterer Brutweg für Dieffenbachia ist die Verwendung von Luftschichten. Sie müssen nur die Flucht einschneiden und diesen Bereich mit rohem Moos umwickeln und darüber wickeln. Wenn die Wurzeln erscheinen, wird der Cutoff abgeschnitten und in einen neuen Topf gepflanzt.

Fichte Dieffenbachia kann durch Teilen des Busches, die während der Transplantation durchgeführt wird, vermehrt werden.

Dieffenbachia-Blume - eine außergewöhnliche Pflanze, die vor dem Wachsen eine Reihe von Eigenschaften lernen soll:

  • Blumentoxizität - Beschneiden und Umpflanzen sollten unter strikter Beachtung der Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden.
  • Sehr schnelle Wachstumsraten - unter Wahrung der notwendigen Entwicklungsbedingungen erscheint jede Woche eine neue Blattplatte auf der Blüte, während der untere Teil des Stammes freigelegt wird. Dies führt zum Verlust der dekorativen Eigenschaften und zum Erfordernis des Beschneidens.
  • Unverträglichkeit gegen scharfe Temperaturabfälle und Zugluft.
  • Das Bedürfnis nach Feuchtigkeit.
  • Kalkunverträglichkeit - Wasser zum Spülen und Versprühen sollte abgesetzt oder gefiltert werden.

Bodenanforderungen

Für die erfolgreiche Kultivierung der Pflanzen wurde leichter, durchlässiger Boden verwendet, der bei schwachem Säuregehalt freien Zugang von Feuchtigkeit und Luft zum Wurzelsystem bietet. Die Bodenmischung kann unabhängig von Torf, Sand, Hartholz und Rasen im Verhältnis 2: 1: 4: 2 hergestellt oder in Fachgeschäften gekauft werden.

Tipp! Wenn ein Universalsubstrat verwendet wird, sollte sein Durchsatz durch Hinzufügen von Sand, Perlit und Holzkohle verbessert werden.

Bewässerung von Innenblumen

Vor dem Gießen wird Wasser vorbereitet - für einen Tag. Im Frühjahr und Sommer wird der Boden regelmäßig mit reichlich Wasser angefeuchtet, damit er keine Zeit zum Trocknen hat. Mit dem Eintreffen von kaltem Wetter zwischen den Bewässerungen lohnt es sich, ein Zeitintervall von etwa 3-5 Tagen einzuhalten, um das erdige Koma leicht abzutrocknen.

Es ist wichtig! Trotz der Notwendigkeit für eine Blume in einem ständig feuchten Boden, kann Staunässe dazu führen, dass eine Pflanze Blätter fallen lässt.

Befruchtung

Zu den Pflegetätigkeiten gehört die systematische Nahrungsergänzung. Während der intensiven Wachstumsphase werden flüssige Komplexe für Zierpflanzen verwendet, mit denen der Boden während des Monats dreimal mit einer Halbdosisreduktion angereichert wird. Manchmal werden organische Düngemittel verwendet, die keinen Kalk enthalten.

Tipp! Sorten mit weißem Blattdünger sollten nicht satt werden, da der Stickstoff grün wird. Aus dem gleichen Grund wird der Einsatz komplexer Düngemittel für solche Sorten auf einmal im Monat reduziert.

Heimtransplantation

Die Pflanze wird umgepflanzt, nachdem der Topf vollständig mit dem Wurzelsystem gefüllt ist. Die beste Jahreszeit für das Verfahren ist der Frühling, aber in einigen Fällen wird die Transplantation zweimal im Jahr durchgeführt. Die Blume wird in einen neuen Topf mit einem um 2-3 cm größeren Durchmesser und einer guten Drainageschicht eingerollt.

Schützen Sie Dieffenbachia vor Schädlingen und Krankheiten

Zu den Schädlingen, die die Pflanze befallen, gehören Spinnmilben, Blattläuse, Mehlwanzen, Thripse und Schuppeninsekten. Sie können sie mit Hilfe einer Seifenlösung bekämpfen, die mit einem Schwamm aufgetragen wird, oder bei starker Ansiedlung mit einem insektiziden Mittel besprühen. Die Bakteriose unterscheidet sich von Krankheiten, deren bakterielle Natur die Krankheit unheilbar macht, und der Wurzelfäule. Die Behandlung mit einem systemischen Fungizid oder das Beschneiden mit Wurzeln im apikalen Schnitt hilft.

Die Vorgehensweise ist wie folgt:

  1. Die entstandenen Stecklinge werden zwei Tage an der frischen Luft aufbewahrt.
  2. Nach dem Trocknen werden Teile des Sprosses mit Knospen auf eine Mischung aus Torf und Sand gelegt, anschließend mit Folie überzogen und bei einer Temperatur von 25 ° C gehalten.
  3. Nach dem Wurzeln werden neue Exemplare in getrennte Töpfe umgepflanzt.

Wenn sich der Gärtner für diese Reproduktionsmethode entschieden hat, sollte der folgende Algorithmus verwendet werden:

  1. Auf dem Stiel werden Schnitte gemacht und mit Moos angefeuchtet, das von einem dunklen Film fixiert wird.
  2. Nach der Wurzelbildung wird der Spross mit dem Polyethylen abgeschnitten.
  3. Nach dem Zuschneiden wird der Film entfernt.
  4. Eine Flucht mit einem Sphagnum wird in einen vorbereiteten Topf mit Erde gepflanzt.

Da die Pflege einer exotischen Blume bestimmte Kenntnisse und Fähigkeiten erfordert, haben Anfänger mit einer Reihe von Problemen zu kämpfen, für die im Folgenden eine mögliche Lösung angegeben wird:

  • Trocknen der Blattspitzen - Temperatur stabilisieren, Luftfeuchtigkeit erhöhen oder Gießmenge reduzieren.
  • Blattfarbe in Blättern - es ist notwendig, für eine gute Beleuchtung zu sorgen, Phosphat- und Kalidünger zuzuführen und die Einführung stickstoffhaltiger Komplexe zu begrenzen.
  • Die unteren Blätter welken lassen - die Pflanze muss in einen größeren Topf umgepflanzt werden.
  • Gelbfärbung des Laubs - Sie sollten den Zugang zur direkten Sonne einschränken, das Sprühen durchführen, die Gleichmäßigkeit der Bewässerung sicherstellen und die zusätzliche Leistung einstellen.

Achtung! Die Anpassung der umfassenden Pflege wird all diese Probleme lösen.

Warum kann dieffenbachia nicht zu Hause bleiben?

Der tropische Vertreter ist eine giftige Pflanze, aber das Gift ist nicht gefährlich für Körper und Tiere. Katzen lieben Blattteller, die nur für Haustiere anthelmintisch sind. Kontakt Dieffenbachia mit kleinen Kindern ist jedoch besser zu begrenzen. Es gibt auch Aberglauben, die besagen, dass Dieffenbachia ein "Muzhegon" ist und das Vorhandensein einer Blume die Fähigkeit eines Mannes zur Empfängnis und die männliche Potenz als Ganzes negativ beeinflusst. Und wenn man Anzeichen glaubt, nimmt die Blume Sauerstoff auf, was den Grundlagen der Botanik zuwiderläuft.

Dieffenbachia ist also eine wunderschöne Pflanze, die ständige Aufmerksamkeit erfordert. Aber mit der richtigen Sorgfalt wird die Blume dem Besitzer danken und die Stadtwohnung mit tropischen Ornamenten dekorieren.

Vorteile von Dieffenbachia

Als Quelle natürlicher Phytonzide zerstört die Pflanze jedoch die in der Luft befindlichen Krankheitserreger. Aufgrund dieser Eigenschaft ist Dieffenbachia sogar für eine Person nützlich, wenn Sie es nicht essen und verhindern, dass der Saft auf die Haut gelangt. Nun, wenn Sie in der Pflege von Dieffenbachia nachlässig waren, spülen Sie einfach den Saft mit Wasser ab.

Wie man dieffenbachia zu Hause pflegt

Wie bei anderen Zimmerpflanzen muss der Sklave in der Nähe von tropischen Pflanzen bleiben. Die Pflanze zieht Schönheit an, wenn Sie Bedingungen schaffen, die umfassen:

  • Standort, Beleuchtung,
  • Bodenzusammensetzung und Kapazitätsanforderungen
  • gießen und füttern,
  • Temperaturbedingungen
  • Sommer- und Winterpflege,

Der erste Schritt bei der Pflege von Dieffenbachia wird die richtige Raumaufteilung sein. Denn es eignet sich Ost- oder Westfenster ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Schönheit der Blume in den bunten großen Blättern. Bei Lichtmangel verliert die Pflanze an Farbkontrast und die Blätter werden kleiner.

Bewässerung und Wasseranwendungen

Wenn Sie dieffenbachia zu Hause gießen, brauchen Sie nur weiches Wasser. Geeignet ist Leitungswasser, das sogar gekocht und gekühlt wird. Das Vorhandensein von Magnesium- und Calciumsalzen im Wasser vergiftet die Pflanze. Daher müssen Sie nach einem anderen Wasser suchen, wenn Trinkwasser auf dem Wasserkocher schaumig erscheint. Es ist notwendig, eine Pflanze oft zu gießen, sobald die oberste Schicht der Erde austrocknet.

Одним из методов промывания земли от солей является выдерживание кома земли в воде в течение 15 минут. Потом воду нужно убрать через дренажное отверстие. Такая процедура в летнее время нужна раз в месяц. Зимой достаточно просто обильного полива. Если растение залили, то листья у диффенбахии начинают буреть, желтеть, опадать.

Ежедневное опрыскивание цветка диффенбахия в уходе в домашних условиях полезно. Поддон со мхом, испаритель, аквариум – всё это создаёт нужную влажность вокруг растения.

Während des aktiven Wachstums muss Dieffenbachia häufig mit organischen und mineralischen Düngemitteln gedüngt werden. Einmal alle 7-10 Tage schafft die Zugabe des Nährwassers günstige Bedingungen für die Entwicklung der Blüte.

Dieffenbachia-Blume, wie man im Winter und im Sommer sich interessiert

Im Sommer, wenn die Beleuchtung ausreicht, kann die Blume im hinteren Teil des Raumes platziert werden. Der bestimmende Faktor wird die Pflanzen nicht an einem warmen Fenster verbrennen. Erhöhte Temperaturen führen zwangsläufig zu einer Gelbfärbung der Blattspreite. Dieffenbachia, häusliche Pflege erfordert eine leichte Temperaturänderung innerhalb von 22 Grad im Sommer und 18 im Winter. Entwürfe sind inakzeptabel. Im belüfteten Zustand sollte die Pflanze vor Frischluft geschützt werden. Es ist besser, den Topf in einen anderen Raum zu stellen.

Für die gleichmäßige Bildung des Busches ist eine Beleuchtung von allen Seiten erforderlich. Daher muss der Behälter mit der Pflanze in regelmäßigen Abständen entlang der Achse gewendet werden. Dieffenbachia nimmt mit ihren breiten Blättern schädliche Ausscheidungen aus der Luft auf und reinigt sie.

Dieffanbachia wird zu Hause verpflanzt, wenn der vorherige Topf eng wird.

Erworbenes Land wird zum Umpflanzen von Blattpflanzen oder einer Mischung aus gleichen Anteilen verwendet:

Die Zugabe von Aktivbirkenkohle hilft bei der Reinigung des Substrats von schädlichen Salzen. Der Behälter kann mit einem kleinen Rand verwendet werden, da die Wurzeln schnell wachsen. Beim Pflanzen vertieft sich der Stiel und bringt frische Wurzeln hervor. Für ein schnelles Überleben in der ersten Bewässerung müssen Stimulanzien Wurzelbildung hinzufügen.

Wenn der Stamm der abgefallenen Blätter nach der Transplantation der Pflanze ausgesetzt ist, muss der Stamm mit einem Abstand von 10 cm auf der Oberfläche abgeschnitten werden. Auf dem freiliegenden Teil der schlafenden Knospen erscheinen frische junge Blätter. Die Krone kann mit einer neuen Pflanze verwurzelt werden.

Bei der Pflege von Dieffenbachia müssen Sie eine Schutzausrüstung tragen. Denken Sie beim Beschneiden einer Pflanze daran, dass die Scheiben giftig sind und Rückstände bei der Arbeit verpackt werden müssen, bevor Sie sie in den Hausmüll werfen.

Die Nichteinhaltung der Blumenzustände führt zu einer Veränderung der Blätter, zu deren Vergilbung oder Fallenlassen. Es ist notwendig, die Ursache der Krankheit zu finden. Wenn die Krankheit physiologisch ist - beseitigen Sie die Ursache und die neuen Blätter sind gesund. Alte Teller mit der Zeit entfernen.

Diefenbachia Pflege zu Hause

So pflegen Sie dieffenbachia zu Hause Foto

Dieffenbachia ist bei Blumenbauern sehr beliebt. Sie müssen regelmäßig gegossen werden, es fehlt ihnen an Zugluft und Wärme.

Der Boden im Topf sollte ständig feucht sein. Gießen Sie die Pflanze im Frühling und Sommer nach und nach, aber regelmäßig, im Winter - seltener. Die Hauptsache ist, Austrocknen oder Wurzelkater zu verhindern: und das, und das ist voller Krankheiten. In der warmen Jahreszeit wird alle paar Tage mit einsetzender Kälte gegossen - etwa einmal pro Woche. Verwenden Sie zur Bewässerung weiches, für 1-2 Tage getrenntes Wasser. Es ist möglich, die Wasserhärte durch Zugabe einer kleinen Menge Zitronensäure an der Messerspitze zu mildern, dies geschieht jedoch nicht jedes Mal, sondern irgendwann durch dreimaliges Gießen am vierten Tag.

Der beste Ort für dieffenbachia sind Fenster mit westlicher, östlicher und nördlicher Ausrichtung. Südfenster brauchen Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung. Wenn Sie die Pflanze nicht am Fenster aufstellen, benötigen Sie zusätzliches Kunstlicht. Von einem Mangel an Licht Blätter flach.

Mealybug

Mealybug auf Dieffenbachia Foto

Untersuchen Sie regelmäßig die Blätter der Pflanze rechtzeitig, um Schädlinge zu erkennen. Dieffenbachia kann von einer Spinnmilbe, Sporen, Thripsen und Blattläusen befallen werden. Bei aufgedeckten Läsionen ist eine wiederholte Behandlung mit Insektiziden erforderlich: Verlassen Sie sich nicht auf die Seifenlösung, sie hilft nicht.

Mealybug gibt vor, weiße mehlige Flocken auf der Pflanze und im Boden zu haben. Es erfordert eine 3-4-malige Behandlung der Pflanze und des Bodens durch Aktara oder Mospilan im Abstand von 7-10 Tagen.

Wie dieffenbachia von Schädlingen Foto zu behandeln

Machen Sie sich keine Sorgen, dass sich eine solche Inhaftierung negativ auf den Zustand der Anlage auswirkt: Die zweitägige „Sauna“ profitiert nur von Dieffenbachia.

Wenn schwarze Käfer auf Dieffenbachia auftauchten

Ausflüge auf Dieffenbachia Foto

Blätter verlieren an Attraktivität und sind mit dunkler werdenden Trocknungsflecken bedeckt. Dies sind Thrips, die nicht so einfach loszuwerden sind. Es sind mehrere Insektizidbehandlungen erforderlich: Sprühen Sie die Pflanze ein und bedecken Sie sie mit einer Packung. Die Behandlungen werden alle zwei Tage 6-7 Mal wiederholt. Wiederholen Sie die Behandlung nach 10 Tagen, da nach dieser Zeit neue Thripse der letzten verbleibenden Larven ausschlüpfen.

Spinnmilbe

Spinnmilbe auf Dieffenbachia-Foto

Der Schädling ist fast unsichtbar und Sie können es erraten, indem Sie Blätter und ein kaum sichtbares Netz am Boden der Blätter trocknen. Um Spinnmilben loszuwerden, wird es wiederholt mit Insektiziden behandelt, die Pflanze wird mit einer Packung für 1-2 Tage abgedeckt. Die Verarbeitung wird alle 5-7 Tage 3-4 Mal wiederholt. Dies erfordert eine Nassbehandlung des Fensters, der Fensterbank und des gesamten Raums.

Dieffenbachia charmant oder angenehm Dieffenbachia amoena

Dieffenbachia charmant oder angenehm Dieffenbachia amoena Sorte "Tropic Snow" Foto

Art unprätentiös in der Pflege. Es verträgt Schatten und trockene Luft. Der Stängel erreicht eine Höhe von ca. 70 cm. Die Blätter sind groß, ca. einen halben Meter lang. Die Platte ist dunkelgrün gestrichen, entlang der Adern befinden sich weiße Streifen.

Dieffenbachia Dieffenbachia maculata

Dieffenbachia beschmutztes Dieffenbachia maculata Foto

Die gefleckte Diffenbachia hat eine bunte Farbe mit verschiedenfarbigen Flecken auf einem dunkelgrünen Hintergrund. Bei Raumbedingungen ist ständige Aufmerksamkeit erforderlich: Boden feucht halten, Flugblätter regelmäßig aufsprühen, Luft nicht austrocknen lassen und Temperatur über 22 ° C ansteigen lassen.

Die besten Sorten von Dieffenbachia mit Fotos und Namen

Dieffenbachia Green Magic Grün Dieffenbachia Green Magic Foto

Camilla - erreicht eine Höhe von ca. 2 m. Der Stamm ist gerade, holzig. Die Blätter sind länglich, oval geformt. Blattfarbe gleichmäßig grün mit dunklerem Rand.

Dieffenbachia Camilla Dieffenbachia Camilla Foto

Kompakt - etwa eine halbe Höhe mit Miniaturblättern an kurzen Blattstielen.

Dieffenbachia Vesuvius Dieffenbachia Compacta Vesuvius Foto

Schneetropen - ca. 80 cm hoch Die Blattplatten sind mit großen weißen Flecken bedeckt, wie Schneebälle.

Dieffenbachia Velvet Photo Reflector

Der Reflektor ist eine eher launische Variante, die reichlich Wasser und ausreichend Licht benötigt. Wenn die Pflege Mängel aufweist, stirbt er schnell ab. Die Blechtafel ist samtig, mit einem Tarnmuster überzogen, mit einem anderen Blickwinkel, es ändert sich optisch die Farbe.

Dieffenbachia rudolph roehrs foto

Rudolph Roers zeichnet sich durch eine zarte hellgrüne Farbe mit subtilen dunkelgrünen Rändern entlang des Blattes und der Mitteladern aus.

Dieffenbachia weiße Flamme Foto

Die weiße Flammensorte ähnelt einer weißen Flamme, die nach oben schwebt und durch die dunkle Farbe der gesättigten grünen Blattränder abgeschattet wird.

Die besten Dieffenbachia-Hybriden:

Dieffenbachia mars dieffenbachia mars

Mars - hat dunkelgrüne Blätter mit einem Marmormuster,

Dieffenbachia Maroba Dieffenbachia Maroba Foto

Maroba hat eine ähnliche Farbe wie Mars, die Blätter sind breiter, leicht gerippt und leicht glänzend.

Beleuchtung

Fühlt sich gut an einem hellen Fenster an, aber es ist zu bedenken, dass Dieffenbachia die direkten Sonnenstrahlen nicht mag. Befindet sich der offene Balkon auf der Südseite, so sollte diese Pflanze für den Sommer nicht dort aufgestellt werden.

Für den Fall, dass er nicht das Licht bekommt, wird sein Stiel in kürzester Zeit gedehnt und wird sehr spröde und sehr dünn, und nur wenige Blätter zeigen sich oben.

Wie man wässert

Wenn die Pflanze aktiv zu wachsen beginnt, sollte sie reichlich bewässert werden. Im Winter muss die Bewässerung jedoch erheblich reduziert werden. Boden nicht überfeuchten. Die Bewässerung erfolgt erst, nachdem der Boden einige Zentimeter trocken ist. Zur Kontrolle können Sie das Bodenfeuchtemessgerät verwenden oder mit einem Finger kontrollieren.

Was soll die Luftfeuchtigkeit sein

Die Luftfeuchtigkeit in dem Raum, in dem sich diese Pflanze befindet, sollte hoch genug sein. Die Sache ist, dass in der Heimat von Dieffenbachia immer hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. In dieser Hinsicht sollten die Blätter so oft wie möglich mit einfachem sauberem Wasser besprüht werden, und dies gilt insbesondere für den Winter, wenn die Luft mit Heizgeräten und Batterien stark getrocknet wird. Ein Zeichen dafür, dass die Luftfeuchtigkeit niedriger als nötig ist - trockene Blätterränder.

Transplantationseigenschaften

Die Transplantation erfolgt in den Frühlingsmonaten und nur bei Bedarf. Bereiten Sie vorab eine Mischung aus Sand, Torf, Laub und Humus vor. Und Sie können den Boden universell für Fruchtblattpflanzen nehmen. Nehmen Sie den Topf etwas mehr als den vorherigen und vertiefen Sie den Stiel während des Umpflanzens. Dies wird zum Wachstum neuer Wurzeln beitragen.

Entfernen Sie vorsichtig die Erdkugel aus dem alten Topf. Untersuchen Sie sorgfältig die Wurzeln. Wenn sie vollkommen gesund sind, können sie zusammen mit altem Boden in einen Topf gegeben werden. Vergessen Sie nicht die Drainageschicht. Gießen Sie dazu etwas Ton auf den Boden. Dann ist es notwendig, eine kleine Menge frischen Bodens zu gießen und ihn an den Seiten der Pflanze einzufüllen, wobei er leicht verdichtet wird. Es ist zu beachten, dass der Boden während der Transplantation angefeuchtet (nicht nass) sein muss. Sehr oft verrotten die beschädigten Wurzeln. Fügen Sie dem Wasser bei der Bewässerung ein Präparat Ihrer Wahl hinzu, das die Wurzelbildung verbessert (Kornerost, Heteroauxin, Kornevin, Zirkon).

Sollten sich verfaulte Wurzeln befinden, sollten diese nach dem Abschütteln des Bodens während der Transplantation vorsichtig entfernt werden. Die Scheiben mit Aktivkohle bestreuen. Sie können warten, bis sie austrocknen. Danach kann die Pflanze in einen neuen Topf gepflanzt werden.

Auf Dieffenbachia erscheinen eine Spinnmilbe (an den Stielen und Blättern befindet sich ein Spinnennetz), ein falscher Schild oder Schild (ein brauner Farbton mit klebrigen Sekreten) und eine pudrige Milbe (ein weißer Flaum).

Verdünnen Sie Actellicus mit 1–2 Gramm Produkt pro Liter Wasser und behandeln Sie die Pflanze damit. Auch geeignet Seifenlösung und eine warme Wäsche.

Sehr häufig bei Dieffenbachy Krankheit wie Fäule. Und es tritt wegen der reichlichen Bewässerung auf. Wenn die Pflanze zu welken beginnt, Blätter fallen und der Boden auch bei seltener Bewässerung nicht austrocknet, ist dies ein Grund, das Wurzelsystem auf das Vorhandensein von Fäulnis zu überprüfen. Entfernen Sie den Boden von beschädigten Wurzeln und faulen Sie dann. Die Scheiben mit Aktivkohlepulver (Zimt oder Mangankalium) bestreuen.

Verschütten Sie eine neue Erde mit einer kleinen Menge einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat. Reduzieren Sie die Anzahl der Bewässerungen, und sie müssen erst durchgeführt werden, nachdem der Mutterboden einige Zentimeter getrocknet hat.

Bunt oder bemalt (Dieffenbachia picta)

Dies ist eine der beliebtesten Arten im Gartenbau. Er mag viele für seine Größe. Erwachsene Pflanzen werden leicht 2 Meter hoch. Es scheint, dass diese Pflanzen gerade von einem Foto eines Regenwaldes abstammen. Wirkung und Grün der Pflanze: Hellgrüne Blätter, die die Form eines Ovals haben, sind mit einem komplizierten Muster ihrer Streifen und weißen Flecken verziert. Ihre Blattplatte ist lang - etwa 40 cm und mehr und breit - 15 cm.

Gefleckt oder bemalt (Dieffenbachia maculata)

Diese Art bleibt nicht in der Popularität von Dieffenbachia gemalt zurück. Es unterscheidet sich von ihm in der Höhe - es ist kürzer, seine Höhe überschreitet nicht einen Meter. Dies ist eine attraktive Zierpflanze, die jedem Raum, sei es einem Raum oder einem Büro, leuchtende exotische Farben verleiht. Die ausladenden, länglichen Blätter sind leicht spitz zulaufend und erreichen eine Länge von 45 bis 50 cm, und ihre Breite beträgt nicht mehr als 13 cm. Ein asymmetrisches Ornament prägt ihre Oberfläche: Auf einem grünen Hintergrund (es kann dunkel oder hell sein) ist es chaotisch weiß verstreut und gelbe Flecken und mehr als ein Dutzend Seitenvenen.

Leopold (Dieffenbachia leipoldii Bull)

Sehr selten in der Amateur-Blumenzucht des Dschungels von Costa Rica, die einen einzigartigen exotischen Look hat. Eine Besonderheit von Leopolda ist ein sehr kurzer (5 cm) und dicker (2 cm) Stamm. Die breiten elliptischen Blätter sind dunkelgrün gefärbt, die mittlere Ader fällt durch die weiße Farbe auf. Die Stiele sind so kurz, dass sie schwer zu erkennen sind, hellgrüne, violette Flecken.

Schön oder Angenehm (Dieffenbachia amoena)

Eine weitere Art, extrem nicht launisch in den Bedingungen der Wartung zu Hause. Im Gegensatz zu seinen anspruchsvolleren Verwandten widersteht es dem Mangel an Feuchtigkeit, so dass seine Attraktivität in der Winterperiode, wenn die Heizung eingeschaltet ist, überhaupt nicht leidet. Es genügt, nur darauf zu achten, dass der Boden nicht austrocknet. Blumenzüchter mögen es und für seine Höhe - bis zu 1,5 Meter, und breit - bis zu 60 cm dunkelgrüne Blätter, die mit Adern mit weißen Streifen durchbohrt sind.

Seguina (Dieffenbachia seguina)

Es ist der gefleckten Dieffenbachia sehr ähnlich, unterscheidet sich jedoch durch breitere Blätter an kürzeren Blattstielen und weniger Seitenvenen (von 9 bis 12 cm). Dies ist eine Buschart, die sich aktiv an der Zucht beteiligen konnte. Zum Beispiel wurde Seguina die Mutter einer spektakulären und weit verbreiteten Sorte Green Magic, deren Blattplatte in einer einheitlichen dunkelgrünen Farbe mit einer scharfen weißen Ader in der Mitte bemalt ist.

Baumann (Dieffenbachia bowmannii)

Eine attraktive bunte Form, die sich von anderen Raumdieffenbachien durch ungewöhnlich große Blätter unterscheidet, deren Länge bei richtiger Pflege und Schaffung geeigneter Bedingungen 70–80 cm erreicht. Die Farbe der Blattplatte ist dunkelgrün mit kleinen hellen Flecken.

Pin
Send
Share
Send
Send