Bäume

Wachsende purpurrote Weide und sein Gebrauch im Landschaftsdesign

Pin
Send
Share
Send
Send


Heute gibt es rund 170 Weidenarten. Sein lateinischer Name ist Salix. Dieser Baum liebt die Kälte und ist seit der Kreidezeit zu uns gekommen. Willow wächst aktiv in den nördlichen Regionen. Es gibt sogar Arten, die frei um Gletscher wachsen können. Trotz der Tatsache, dass dieser Baum dem Menschen seit langem bekannt ist, wird er häufig in der Landschaftsgestaltung als einer der Hauptbestandteile verwendet. Insbesondere möchte ich die Willow Purple Nana erwähnen. Es ist perfekt mit Bäumen und Sträuchern anderer Arten kombiniert, und die Krone kann geschert werden, um das Volumen und die gewünschte Form zu erhalten.


Inhalt:

Willow Nana in Landschaftsgestaltung

Willow Purple Nana (Salix purpurea) oder Gelbfärbung sowie Krasnothal haben in der Regel eine natürliche runde Form. Es gehört zu Laubgehölzen mit zahlreichen Trieben und kleinen Blättern mit silbrigem Schimmer. Der Strauch wird eineinhalb bis vier Meter hoch. Die Art wurde wegen des hellroten Schattens von Laub und Rinde sowie einer interessanten Farbe während der Blütezeit lila genannt.

Diese Ansicht wird besonders von Landschaftsarchitekten geliebt, da der Baum schwer zu fällen ist. In dieser Unterart gibt es eine weinende Form von Pendula. Mit ihm können Sie interessante Lösungen kreieren und ungewöhnliche Dekorationsoptionen geben. Durch das Mischen von Weidenarten können ungewöhnliche Kombinationen von Gartengestaltungen erzeugt werden. Zum Beispiel sehen Buschformen mit sich ausbreitenden Sträuchern und kriechenden Arten gut aus.

Weidenzwergfelsen werden verwendet, um Steingärten zu schaffen und zusätzliche Erleichterung, Raumvolumen zu geben. Sträucher in felsigen Gärten und in der Nähe von künstlichen Seen sehen gut aus. In Kombination mit unterschiedlich hohen Bäumen entstehen gelungene Kompositionen. Sehr gute Weidenkontraste zu flachen Rasenflächen.

Merkmale in der Blütezeit

In Europa werden spezielle Sorten dieser Art angebaut, die speziell zum Anpflanzen auf Landschaften und persönlichen Grundstücken bestimmt sind. Der Grund für diese Beliebtheit ist die Kompaktheit. Weiden blühen sehr schön. Und obwohl diese Art von Nana-Blüten nicht so ausgeprägt ist wie in anderen Formen, bringen sie im Frühling auf ihre eigene Weise Glanz.

Diese Sorte ist bekannt für ihre langen lanzettlichen Blätter bis zu 15 Zentimeter. Die Rinde des Baumes wirft einen anderen lila Farbton und leicht versilberte Blätter geben eine besondere Stimmung.

Landschaftsdekoration mit Bäumen und Büschen Weide Nana lila

Willow Nana kann eine Höhe von bis zu viereinhalb Metern erreichen. Die Zweige des Baumes während unten. Jeder Zweig ist lang, und die Blätter hängen in dunkelgrünen bis bläulichen Reflexen. Durch Hinzufügen eines solchen Baums zur Landschaftsgestaltung können Sie eine glatte Form und ein glattes Diagramm erstellen. Und mit einer Buschform mit glattem Rasen können Sie eine klassische Landschaft schaffen.

Kompatibilität mit anderen Pflanzen, Einrichtungsgegenständen

Willow hat seinen eigenen Charakter. Ein leichter Purpurton in Kombination mit hellen saftigen Grüntönen setzt einen gewissen Kontrast zur Landschaft. Daher ist es am besten, Weidennana mit Blumen, Rasen und Nadelbäumen zu kombinieren. Die einzige Sache, die Gärtner nicht raten, Weiden und andere Bäume sowie Sträucher in der Nähe der Walnuss und Birke zu pflanzen. Dies sind ziemlich mächtige Sorten. Sie sind schlecht für alle grünen Nachbarn.

Willow und Interieur

In letzter Zeit ist Weide häufig im Wohnbereich anzutreffen. Seine Äste schmücken nicht nur den Raum, sondern zeigen ihn auch in Gemälden und Gegenständen. Die Zweige der Weiden-Nana neigen dazu, lange Zeit in getrockneter Form gelagert zu werden. Die geeignetste Zeit zum Sammeln von Zweigen ist die Blüte eines Baumes oder eines Busches. So werden sie besser aussehen. In getrockneter Form können sie ein Jahr lang stehen. Sogar Innenarchitekten können die Zweige zusätzlich mit Silber- oder Goldfarbe dekorieren. So können Sie eine Weihnachts- und Weihnachtsstimmung schaffen.

Aufgrund seiner Plastizität können ungewöhnliche Dekorelemente aus Weide gewebt werden. Zweige werden perfekt mit Bändern und Klarglas kombiniert.

Unterarten und Sorten von Weiden-Nana-Purpur

Willow ist in der Existenz von Unterarten sehr unterschiedlich. Von diesen können vier Hauptformen unterschieden werden:

Salix purpurea "Nana" - Diese Art kann durch dünnere Triebe und kleine Miniaturgröße des Busches charakterisiert werden. Die natürliche Form ist halbkreisförmig. Die Blätter sind in einem leichten silbernen Farbton ausgedrückt. Die Höhe überschreitet nicht eineinhalb Meter Höhe und zwei Meter Durchmesser. Die Blüte beginnt von März bis April. Lichtbedürftig, verträgt Trockenheit, bevorzugt aber feuchte Standorte.

Salix purpurea "Nana"

Anwendung in der Landschaftsgestaltung - Gestaltung des Geländes in überfluteten Teilen, um Zäune zu schaffen und Geometrie und Formen zu verleihen, und dient auch zur Stärkung der Küstenlinie des Stausees.

Willow weinte lila. Diese Unterart unterscheidet sich von anderen dadurch, dass der Baum eleganter aussieht. Willow sieht aus wie ein kleiner runder Strauch mit länglichen bläulichen Blättern. Die Dichte des Laubs ist ziemlich groß. Crohn, hängend, bekam sie den Namen weinend.

Willow weinte lila

Anwendung im Landschaftsbau - Organisch betrachtet diese Sorte Flüsse, Seen und künstliche Teiche. Dies trägt zur Landschaft der Romantik und Zärtlichkeit bei. Sehr oft wird die Trauerweide zur Grundlage der Komposition. Der Baum passt hervorragend zu Sträuchern und Nadelbäumen. Aufgrund seiner Temperaturbeständigkeit und der unterschiedlichen Luftfeuchtigkeit befindet sich der Baum in den städtischen Blumenbeeten.

"Endula" - besitzt eine elegante Krone. Laubfarbe - hellgrün. Der Busch ist raffiniert, mit glatten Linien, flexiblen Ästen mit einem leichten violetten Schimmer. Wenn die Weide blüht, bilden sich große Staubbeutel. Der Baum ist resistent gegen Trockenheit und hohe Luftfeuchtigkeit.

Anwendung in der Landschaftsgestaltung - diese Form wird auf Soliter-Landungen verwendet und um eine Komposition von Sträuchern und Bäumen in verschiedenen Formen und Höhen zu erstellen.

Weidensalix Purpurea "Glacillus". Diese Weide erreicht eine Höhe von nicht mehr als einem Meter. Es hat die Form einer Kugel. Die Krone ist dicht und wächst im Durchmesser bis zu eineinhalb Meter. Durch die dünnen Blätter und die hellgraue Tönung erhält der Busch eine sanfte Silhouette. Mit dem richtigen Haarschnitt wird es wie eine Wolke. Diese Form der Weide wird am besten in weitläufigen Freiflächen gepflanzt. Zu krönen war so viel wie möglich, im Frühjahr muss Busch geschnitten werden.

Weidensalix Purpurea "Glacillus"

Anwendung in der Landschaftsgestaltung - gelandet auf alpinen Rutschen, als Soletara für Rasenflächen und zur Schaffung grüner Zäune. Es ist gut mit Nadelbäumen und Sträuchern kombiniert. Ideal für die Landung auf großen Flächen, um die Landschaft zu schmücken.

Willow Purple Nana - Pflege und Fortpflanzung

Bäume nach dem zweiten Lebensjahr tolerieren die Transplantation in der Regel nicht. Aber die Jüngeren freuen sich über die Beständigkeit gegenüber der Umwelt. Willow kann unabhängig gezüchtet werden. Die Hauptsache bei der Landung ist es, Orte mit stehendem Grundwasser zu vermeiden. Beim Anpflanzen von Stecklingen oder Pfählen wird empfohlen, einen etwa Zentimeter breiten Graben zu ziehen. Der Abstand zwischen den Stecklingen in einer Reihe sollte etwa fünfzehn Zentimeter betragen.

Es ist zu bedenken, dass die Weide die Nachbarschaft perfekt mit Rasengras und anderen Pflanzen versieht. Nur Lauch ist für sie verderblich. Willow ist nicht krank, Herbstlaub muss im Herbst entfernt werden.

Was die gewachsene Weide in Baumschulen betrifft, so überleben die Unterarten der Weide nana purple gut im Schatten unter den Baumkronen, obwohl der Baum als lichtliebend gilt. Willow muss ständig gegossen werden, weil es Feuchtigkeit liebt. Wasser sollte jedoch nicht übermäßig sein. Die Haltbarkeit des Baumes - bis zu 30 Lebensjahre.

Willow wird im Landschaftsbau immer beliebt bleiben. Der Baum ist unprätentiös und formbar, um Form zu geben und verzweigte Kopien zu erstellen. In England ist es kein Wunder, dass Weidenholz seit vielen Jahrhunderten zur Dekoration von Schlossanlagen verwendet werden. Der Baum gilt heute als unbestrittener Klassiker im Landschaftsbau. Heute durchläuft die Verwendung von Weiden in Russland eine gewisse Wiedergeburtsphase, die für diese Art gut verdient ist. Deshalb spielt sie eine der zentralen Vorlieben bei der Wahl der Gestaltung eines Gartens, eines ländlichen Blumengartens, um einen künstlichen See und eine Landschaft in verschiedenen Stilrichtungen zu ergänzen.

Merkmale und Arten von Pflanzen

Es ist ein Strauch mit dünnen Ästen, die meist nicht höher als ein Meter sind und in ihrer Eleganz auffallen. Die Rinde ist gelb mit einer grauen Tönung. Dünne Äste hängen fast bis zum Boden. Die Krone des Busches ist dicht und besteht aus gegenüberliegenden Blättern mit einer Länge von 3 bis 13 cm.

Lineare lanzettliche Nebenblätter erreichen Längen von bis zu 1,8 cm und fallen sehr früh ab. Während der Blüte erscheinen dicht blühende, zylindrische Ohrringe.

Die Pflanze verträgt sowohl Trocken- als auch Nässeperioden. Es fühlt sich nach dem Trimmen großartig an und wird häufig im Landschaftsbau verwendet.

Es gibt nicht viele Arten dieser Pflanze. Folgende Sorten sind beliebt.

Niedrige kugelförmige Strauchform mit einer Höhe von 1,5 m und einer Breite von bis zu zwei Metern. Die Pflanze hat ein gut entwickeltes Wurzelsystem, das die Verwendung von Weiden zur Stärkung der Bodenbedeckung ermöglicht. Es schießt dünner als die Hauptart. Sie sind braun mit einem roten Farbton. Die blühende Pflanze beginnt im zeitigen Frühjahr, vor oder mit den Blättern.

Der Strauch ist frostbeständig und lichtliebend. Es hält Trockenperioden perfekt aus und erholt sich schnell vom Beschneiden. Purple Willow Nana in Landscape Design wird verwendet, um die Ufer der verschiedenen Stauseen zu stärken und zu gestalten. Und es kommt häufig in Strauchgruppen auf überfluteten Gebieten vor. Nana wird in Hecken verwendet und Gärtner kreieren daraus verschiedene Formen.

Iva Pendula

Der Strauch hat eine weinende Krone mit blaugrünen Blättern. Die Pflanze verträgt Langzeitfluten gut, gilt aber gleichzeitig als dürreresistent. Willow verträgt die kalte Jahreszeit. Es wird zur dekorativen Dekoration des Gartengrundstücks und zur Stärkung der Küste von Gewässern verwendet. Vermehrung dieser Pflanze durch Pfropfen auf Shtamb.

Beide Arten zeichnen sich durch ihre Einfachheit aus. Es ist jedoch zu beachten, dass die Krone dieser Pflanzen beim Pflanzen auf der Schattenseite ihre Form verändern und dadurch an Attraktivität verlieren kann.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Die Hauptmethode für den Anbau von Weiden ist neben Pendeln die Fortpflanzung durch Stecklinge. Sie können Sträucher und Samen anbauen. Tatsache ist jedoch, dass ihre Lebensfähigkeit nur eine Woche beträgt und die Keimrate sehr niedrig ist. Stecklinge werden normalerweise im Frühjahr geerntet, bevor die Blätter erscheinen, wenn die Pflanze noch keine große Menge Saft produziert. Für diesen Prozess ausgewählte Instanzen, die älter als zwei Jahre sind..

Von den Zweigen mit einem scharfen Messer die Länge des Knüppels von 15 bis 20 cm abschneiden und sicherstellen, dass es sich um 5 bis 7 Knospen handelt. Der obere Schnitt sollte gerade sein und der untere - unter 45 °. Als nächstes müssen Sie Stecklinge keimen, die zu Hause oder in einem Gewächshaus gemacht werden können. Die Keimung erfolgt auf verschiedene Arten. Am einfachsten ist es, die Rohlinge in ein Glas Wasser zu legen, bis die Wurzeln erscheinen.

Einige Gärtner pflanzen den Schnitt in einer Kiste mit nassem Sand, sodass nicht mehr als zwei Knospen an der Oberfläche verbleiben. Und auch diese Methode wird für das Herbstschneiden verwendet. Gleichzeitig muss der Sand ständig bewässert werden, damit er immer nass ist. Viele Gärtner empfehlen, keine Setzlinge im Freiland zu pflanzen.

Zuerst müssen Sie die junge Pflanze stark wurzeln. Dazu werden für jeden Schnitt separate Behälter geerntet und mit Spezialerde für Setzlinge gefüllt. Tatsache ist, dass dieser Boden alle notwendigen Bestandteile für die Entwicklung einer jungen Pflanze enthält. Auf diese Weise werden die Setzlinge vollständig bepflanzungsfertig im Freiland erhalten.

Pflanzen von Sämlingen im Freiland

Purple Willow kann fast die ganze Saison über gepflanzt werden, aber am besten im Frühling. Wählen Sie zunächst einen Ort auf der Website. Es muss hell sein und auch Halbschatten reicht aus. Im Schatten wachsen diese Pflanzen auch in freier Wildbahn nicht. Nachdem sie den Pflanzort ausgewählt haben, bereiten sie die Bodenbedeckung vor.

Wenn die Pflanzen als Einzelpflanzung verwendet werden, kann der Boden nicht gegraben werden, aber für eine Hecke sollten Sie eine Streifenbreite von mindestens einem Meter graben. Ferner werden für jede Pflanze Gruben mit einem Durchmesser von 0,5 m und einer Tiefe von 0,4 m vorbereitet.Wenn der Sämling mit einem Sämlingsboden bepflanzt wird, sollten die Abmessungen des Lochs dem Erdkoma entsprechen.

Am Boden der Grube lag eine Drainageschicht aus zerbrochenen Ziegeln oder Steinen. Top goss eine Mischung aus Sand, Torf und Kompost sowie Dünger mit Stickstoff. Setzen Sie den Sämling vorsichtig in den Brunnen und füllen Sie den restlichen Boden. Der Boden um den Sämling wird zu einer Gießgrube verdichtet. Unter die junge Pflanze werden 20 Liter warmes Wasser gegossen.

Pflege für Weide lila

Weiden wachsen sehr schnell, einige Arten können bis zu drei Meter pro Jahr wachsen. Daher benötigen sie während der Saison eine angemessene Pflege. Es sollte beim ersten Mal nach der Landung am aktivsten gepflegt werden. Sie müssen die folgenden Aktivitäten ausführen:

  • gießen
  • Top Dressing
  • trimmen
  • Vorbereitung auf den Winter.

Diese Pflanze, besonders jung, muss regelmäßig mindestens einmal pro Woche gegossen werden, wobei 20 bis 50 Liter Wasser unter jeden Strauch gegossen werden müssen. Die Bewässerung erfolgt vor Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang. In diesem Fall wird nicht nur das Wurzelsystem bewässert, sondern auch die Krone des Busches. Danach müssen Sie den Boden um jede Landung lockern. Während der Saison wird zwei- bis dreimal gepflanzt. Zu diesem Zweck werden komplexe Mineraldünger eingesetzt.

Am Ende des Sommers werden die Pflanzen mit Superphosphat und Kaliumsulfat gefüttert. Schneiden Sie die Weide ab dem zweiten oder dritten Jahr. Die Bildung der Sträucher erfolgt im Frühjahr und nach der Blüte. Haben Sie keine Angst, die Zweige zu schneiden, die Weide verträgt das Zurückschneiden und erholt sich schnell. Purple Willow ist frostbeständig, aber junge Pflanzen sollten für den Winter abgedeckt werden.

Kampf gegen Krankheiten und Schädlinge

Die Pflanze ist sehr resistent gegen verschiedene Krankheiten, aber einige von ihnen können immer noch den Strauch treffen. Dazu gehören:

Wenn Mehltau auf der Pflanze erscheint weiße Blüte auf den Blättern. Mit Fungiziden hergestellte Behandlungssträucher. Wenn das Wetter zu feucht ist, fangen die Blätter an, schwarz zu werden, und dann sterben sie vollständig ab. Dies sind die ersten Anzeichen einer Schorfkrankheit. Die betroffenen Bereiche der Pflanze werden entfernt und der Strauch mit einem Fungizid behandelt.

Rost ist eine Blattpilzkrankheit. Sie können es durch das Auftreten roter Flecken feststellen. Die betroffenen Pflanzenteile werden entfernt und müssen verbrannt werden. Von den nennenswerten Schädlingen sind Weidenwurm, Blattkäfer und Seidenraupe. Die Raupen des Schmetterlings Schmetterling fressen die Blätter des Strauchs. Um sie zu bekämpfen, musst du Insektizide sprühen.

Auch Blätter fressen Blattkäfer. Für den Winter graben sich diese Käfer in der Nähe der Pflanzen in den Boden. Aus diesem Grund wird empfohlen, an diesen Stellen Feuer aus Stroh und alten Blättern zu machen. Seidenraupenmotten legen Eier auf die Blätter von Büschen. Aufstrebende Raupen zerstören alle grünen Triebe. Um sie zu bekämpfen, wird empfohlen, Spatzen und Fledermäuse anzuziehen oder Schädlinge manuell zu sammeln. Die Weide wächst mit Sorgfalt zu einem sehr schönen Zierstrauch heran, der als Hecke oder zur Stärkung der Ufer des Stausees verwendet werden kann. Er wird jeden Bereich schmücken.

Lila Weide pflanzen

Für den erfolgreichen Anbau von Willow Purple Nana sollten folgende Aspekte beachtet werden:

  • Bodenmerkmale.
  • Richtige Passform.
  • Rechtzeitiges Gießen.
  • Dünge- und Insektenschutz.
  • Strauch schneiden.

Wenn Sie diese Punkte beachten, können Sie auf Ihrer Website mit Leichtigkeit eine prächtige Weidenschönheit wachsen lassen.

Bei der Auswahl eines Sämlings sollte auf das Wurzelsystem der Pflanze geachtet werden. Wählen Sie starke Setzlinge mit einer gebildeten Wurzel. Es sollte nicht getrocknet oder verfault werden. Als nächstes sollten Sie den Ort für die Landung bestimmen. Willow Nana ist nicht skurril in Bezug auf die Zusammensetzung des Bodens, aber eine rasche Zunahme liefert einen fruchtbaren Boden.

Bei der Auswahl eines Ortes sollten halbschattige oder helle Orte bevorzugt werden. Wenn der Ort falsch gewählt wird, können Weidenblätter verblassen und abfallen.

Das etwa 50 Zentimeter tiefe Loch ist reichlich mit Wasser angefeuchtet. Wenn das Wasser ein wenig absorbiert ist, pflanze einen Sämling. Eine Bodenmischung aus Sand, Kompost, Torf und Erde wird von oben in die Vertiefung gegossen. Gut gestopft und nachgewässert.

Es ist zu beachten, dass bei der Bepflanzung in Lehmböden auf die Drainage geachtet werden muss. Folgende Materialien können zur Entwässerung verwendet werden:

In das vorbereitete, 30 Zentimeter dicke Loch wird eine Drainageschicht gelegt, dann wird die Pflanze angefeuchtet und eingepflanzt.

Wenn Sie mehrere Setzlinge von Ziersträuchern anpflanzen, ist zu beachten, dass mit dem Wachsen der Krone ziemlich üppig wird. Und um ein Verwickeln der Zweige zu vermeiden, wird die Pflanze nicht näher als 1 Meter voneinander entfernt gepflanzt.

Pflegehinweise

Purple Willow Nana ist ein niedriger Laubbaum, der bis zu 1,5 Meter hoch werden kann. Es hat eine halbkreisförmige, ziemlich breite Krone mit einem Durchmesser von bis zu 2 Metern. Отличается от других подвидов ивы пурпурной, более тонкими побегами красно-коричневого окраса. Немолодые ветви приобретают оливковый оттенок.

Листья кустарника имеют продолговатую форму и сочетают два цвета: поверхность бледно -зеленая, низ листа имеет голубоватый оттенок. Die Weide blüht von April bis Mai und wirft grauweiße Ohrringe mit einem zarten, süßen Aroma weg.

Bewässerungsfunktionen

Wie bereits erwähnt, ist es beim Pflanzen von Ziersträuchern besser, an den Ufern von Stauseen zu produzieren. Unter solchen Bedingungen fühlt sich die Pflanze wohl und verhindert das Austrocknen des Bodens. Wenn es nicht möglich ist, dem Strauch solche Bedingungen zu bieten, sollte eine ausreichende Bewässerung hergestellt werden. Im Sommer sollte die Weide zweimal täglich mit einem Schlauch besprüht werden.

Bewässerung sollte reichlich vorhanden sein. Es entsteht, wenn die oberste Schicht des Bodens trocknet. Wasser zum Bewässern eines Strauchs kann entweder aus dem Wasserversorgungssystem oder aus dem Reservoir entnommen werden.

Erfahrene Gärtner sollten Torf auf der Oberfläche des Lochs mulchen. Dies sorgt für eine langsame Trocknung des Bodens und reduziert so das Bewässerungsregime. Darüber hinaus ist Torf ein guter Dünger für dekorative Schönheit.

Dünge- und Schädlingsschutz

In den ersten drei Jahren nach dem Pflanzen muss der Boden um den Strauch regelmäßig auf eine Tiefe von 20 cm gelockert werden. Danach wird Dünger aufgetragen.

Die Pflanze zweimal im Jahr düngen. Im Frühjahr wird komplexer Dünger und im Herbst Superphosphat ausgebracht. Wenn Sie ein langsames Wachstum der Ziersträucher bemerken, sollte der Dünger ersetzt werden, bevorzugt Nitroammofosku. Top Dressing mit einer Rate von nicht mehr als 80 Gramm auf einen Busch bringen.

Willow Nana ist immun gegen verschiedene Arten von Krankheiten und ist nicht sehr anfällig für Insektenbefall. Trotzdem sollte die Anlage regelmäßig auf Beschädigungen überprüft werden.

Häufige Krankheiten sind:

  • Schwarzer Fleck.
  • Mehltau.

Um eine Schädigung des Strauches zu vermeiden, können dem Hauptfutter stickstoffhaltige Düngemittel zugesetzt werden.

Mit schwarzen Flecken hilft es viel:

  • Kupferhaltige Fungizide.
  • Systemische Fungizide.
  • Systemkontakt-Fungizide.

Wenn die Weide von Mehltau befallen ist, sollten schwefelhaltige Produkte verwendet werden.

Willow Leaflets und Blumenfliegen - Hauptfeinde der purpurnen Weide. Um diese und andere Insekten zu bekämpfen, können Sie verschiedene Insektizide verwenden, die die Parasiten zerstören, ohne den Strauch zu schädigen.

Strauchschnitt

Trotz der Tatsache, dass die Krone der Natur eine kugelförmige Form hat, müssen Ziersträucher regelmäßig beschnitten werden.

  • Die ersten zwei Jahre nach dem Pflanzen werden die Zweige des Strauchs um ein Drittel der gesamten Länge gekürzt. Dadurch wird ein gleichmäßiges Wachstum der jungen Triebe gewährleistet.
  • Im Frühjahr erfolgt der sogenannte Sanitärschnitt, bei dem die beschädigten Äste entfernt werden.
  • Führen Sie als nächstes ein dekoratives Besäumen durch, wodurch sich die gewünschte Form der Krone ergibt. Es sollte jedoch beachtet werden, dass man während der Ausbildung nicht mehr als 50 Prozent der gesamten Länge der Zweige verkürzen sollte.
  • Während des Jahres müssen Sie ungleichmäßige, zufällig wachsende Triebe entfernen, um ein harmonisches Wachstum der Weide zu erreichen.

Vergessen Sie nach dem Beschneiden nicht, die Schnittseiten mit speziellen Desinfektionsmitteln zu behandeln.

Fortpflanzungsweide lila

Sträucher, die mindestens zwei Jahre alt sind, sind für die Zucht geeignet. Bevor die Pflanze die Blätter auswirft, werden im Frühjahr verholzte Stecklinge ausgewählt. Sie sollten etwa 15 Zentimeter lang sein.

Dann werden die Zweige geschnitten und zum Boden hinzugefügt, so dass 3-4 Knospen über dem Boden bleiben. Alternativ können geschnittene Stängel in einen Behälter mit Wasser gegeben werden. Zweige sollten regelmäßig gewässert werden, um ein Austrocknen des Bodens zu vermeiden.

Weiden-Nana ist gut verwurzelt, daher genügt es, einen Schnitt an der vorgesehenen Stelle des Wachstums anzubringen und mit einer Dose zu bedecken. Erfahrene Gärtner verwenden häufig Spezialwerkzeuge, um frühzeitig Wurzeln zu schlagen.

Wenn die Pfropfung im Herbst gefallen ist, sollten die Triebe geerntet werden, bevor das Laub fällt. Und wenn nötig, im Keller aufbewahren - Pflanzgut wird in Sackleinen gewickelt.

Es sollte auch daran erinnert werden, dass die ersten 2-3 Jahre, bis das Wurzelsystem stark ist, der junge Strauch gewickelt wird, um ihn vor Frost zu schützen.

Dekorative Kompositionen in der Landschaftsgestaltung

Dank Willow Purpurea können Sie verschiedene Landschaftskompositionen erstellen. Es passt perfekt in das Design, wenn Sie ein Miniatur-Reservoir machen. Aufgrund seines schnellen Wachstums ist Nana einer der gefragtesten Sträucher, um eine Hecke zu bilden.

  • Flexible Triebe von Pflanzen schmücken Dornen und bilden sogar Bögen.
  • Der Strauch verbindet sich mit verschiedenen Arten von Blumen, Büschen und kleinen Bäumen.

Das Erstellen von Kompositionen mit Willow Nans hängt nur vom Wunsch und der Vorstellungskraft eines Spezialisten ab, der mit der Landschaftsgestaltung Ihres Standorts arbeitet.

Purple Willow Nana: Beschreibung, Foto


Willow Nana gehört zur Willow-Familie. Diese Art von Weide wird auch genannt gelber Frost. In der Natur wächst der Baum in Nordafrika und in gemäßigten Regionen Eurasiens. Die Lebensdauer eines Baumes beträgt 30 Jahre.

Purple Willow Nana ist ein kurzer, weitläufiger Baum mit zahlreichen fallenden Zweigen. Die Höhe des Strauchs, der unter den Bedingungen des Landes wächst, variiert zwischen 1 und 3 Metern.

Junge, glatte Triebe haben einen rotbraunen Schimmer. Sie werden erwachsen und erwerben olivgrün Farbe, und in der Rinde ist zitronengelb. Die schmalen, lanzettlichen Blätter sind gegenständig angeordnet und werden 3 bis 15 cm lang. Im Herbst verfärben sie sich blassgrün und goldgelb.

Yves Nana wird wegen ihr lila genannt Ohrringedie sich durch einen rötlichen Staubbeutel mit angenehmem Geruch auszeichnen. Die Pflanze blüht von März bis Mai und trägt im Mai und Juni Früchte.

Yves Nana gewinnt langsam aber sicher Popularität im landschaftsbau.

Mit Sorgfalt in Gärten und Parks lebt sie ihr charakteristisches Leben.

Merkmale des Anbaus von Willow Purple


Da diese Weidenart einen hohen Anteil hat Frost- und TrockenheitstoleranzKann in Regionen mit frostigen Wintern und heißen, trockenen Sommern angebaut werden. Aber am besten fühlt sie sich in einem feuchten, fruchtbaren Boden. Mit einem gut entwickelten Wurzelsystem entwickelt es sich gut an den Ufern der Stauseen und stärkt den Boden der Küste.

Pflanze ist anders Schlichtheit bei der pflege, schnelles einpflanzen in den neuen ort und die festigung des bodens mit seinen wurzeln. Aus den Bewertungen einiger Gärtner ist bekannt, dass die Purpurweide nicht mit Birke und Walnuss angepflanzt werden kann, da sich letztere negativ auf die Entwicklung des Strauches auswirken.

Kaufen Sie purpurne Weidensetzlinge können Sie im Shop von Gartenwaren und online bestellen.

Pflanzenpflege

Willow kümmert sich Magenta besteht aus folgenden Prozeduren:

  • gießen
  • Lockerung
  • Mulchen
  • Top Dressing
  • trimmen
  • Organisation der Winterruhe.

Wenn die Weide weit vom Grundwasser entfernt wächst, muss sie regelmäßig gewässert werden. Junge Pflanzen benötigen reichlich Nahrung.

Bewässerung erfolgt erst nach vervollständigen Trocknen der Deckschicht. In heißen Perioden die Krone sprühen. Wenn die Weide in der Nähe von Gewässern gepflanzt wird, wird sie nicht bewässert, da sie der feuchten Erde Feuchtigkeit entzieht.

Um das Wasser länger im Boden zu halten, legen Sie fest Mulchen Torf

Für Setzlinge muss die Tiefe des Spatenbajonetts im Frühjahr gelockert werden.

Mit Vegetationsperiode Purple Willow wird zweimal gefüttert: mit komplexen Düngemitteln im Frühjahr und Superphosphat im Herbst. Wenn Sträucher ein schwaches Wachstum haben, verwenden sie Nitroammofosku.

Im Winter bedecken junge Pflanzen in den ersten Jahren den Stamm ein- oder zweilagig mit Sackleinen, damit sie nicht unter winterlicher Kälte und Frühlingsfrösten leiden. Schon reifere Sträucher von mir ertragen die Wintersaison mit einer Erhöhung ihrer Frostbeständigkeit.

Es ist auch notwendig, die Pflanzen zu inspizieren Krankheiten und InsektenSchädlinge. Gelegentlich erkrankt Willow Nana an Echten Mehltau oder schwarzen Flecken. Wenn Weidenfresser oder Blumenfliegen darauf zu sehen sind, sollten Sträucher mit Insektiziden behandelt werden.

Gartenweide lila

Individuell gewachsene kugelförmige Krone in Sträuchern kann erreicht werden durch regelmäßig trimmen. Standardpflanzen und Bäume mit einer Krone in Form einer Kugel sehen ordentlich und attraktiv aus. Die Büsche geben jedoch andere Formen: Manchmal werden sie unter einem Bonsai-Baum oder Tierfiguren geschnitten.

Beschneiden benötigt damit die hecke auf gleicher höhe wächst und die einzelnen äste nicht über die grenzen hinausragen. Während des Verfahrens werden getrocknete, schwache und krumme Äste entfernt. Stellen Abschnitte, die unbedingt mit Desinfektionsmitteln behandelt werden müssen. Alte Kopien werden zu Stümpfen geschnitten. Im Frühjahr und Herbst werden die Sanitäranlagen beschnitten.

Lila Weidenmerkmale

Die Pflanze gehört zur Familie der Weiden und ist ein anmutiger Strauch, der je nach Art eine Höhe von 2 bis 4 Metern erreichen kann. Der untermaßige Baum ist in den südlichen Regionen Russlands, Zentralasiens, Chinas, Westsibiriens, der Mongolei, Nordafrikas und Westeuropas verbreitet. Lieblingsplätze seines Wachstums - Ufer von Seen und Flüssen oder Tälern, die reich an feuchten Böden sind.

Beschreibung und Variationen

Purple Willow Nana hat viele dünne, rotbraune Triebe, die mit der Zeit eine graugrüne Tönung bekommen. Der innere Teil der Zweige ist orange-zitronenfarben bemalt, daher wird diese Pflanze auch als gelb-gelb bezeichnet. Hellgrünes Laub zeichnet sich durch eine schmale und längliche Form mit einer Größe von 3,5 bis 12 cm aus. Mit dem Einsetzen der Kälte färben sich die Blätter golden, was für die Herbstperiode charakteristisch ist.

Willow erhielt seinen Namen aufgrund seiner Ohrringe, die im Frühjahr auf dem Baum erscheinen und ein angenehmes und süßliches Aroma ausstrahlen. Sie sind groß und rot mit einem Perlmuttton, der wunderschön im Licht schimmert. Der Strauch beginnt Ende März oder Anfang April zu blühen. Zu diesem Zeitpunkt blühen die jungen Blätter normalerweise an den Zweigen.

Das Wurzelsystem der Pflanze hat eine ziemlich starke Struktur, die viel Feuchtigkeit benötigt, wodurch der Baum sehr gut an den Ufern von Teichen, Seen oder künstlichen Stauseen wachsen kann. Daher ist es wünschenswert, junge Sträucher in fruchtbaren Böden zu pflanzen, die eine Zusammensetzung haben, die für Weiden-Nana völlig geeignet ist. Das Pflanzen und Pflegen sollte nach bestimmten Regeln erfolgen, wobei die Bedürfnisse von dekorativen Pflanzungen zu berücksichtigen sind.

Der Baum ist frostbeständig, verträgt auch Dürre gut. Aber wenn Weiden für angenehme Lebensbedingungen sorgen und alle Kultivierungsempfehlungen erfüllen, wird sie 25 bis 30 Jahre lang von ihrer Schönheit begeistert sein können.

In der Natur gibt es mehr als 150 Sorten dieser Pflanze. Heutzutage haben die Züchter verschiedene Sorten mit einer kompakteren Krone geschaffen, dank derer Bäume häufig zur Dekoration von Straßen verwendet werden. Besonders beliebt sind diese Purpurweidenarten:

  1. Nana. Dieser Busch hat eine Miniaturgröße und eher graziöse Triebe. Ihre Höhe überschreitet nicht 150 cm und ihre Breite 200 cm. Die Krone des Baumes hat eine halbrunde Form, die Blätter sind lang, schmal, grün mit einem silbernen Schatten bemalt. Die Blütezeit dauert von Mitte März bis Ende April. Der Baumstrauch wächst gut in beleuchteten Bereichen, ist hervorragend bei trockenem Wetter, fühlt sich aber an Orten mit nasser Erde am besten an.
  2. Rendula. Es hat eine schöne Krone von blaugrüner Farbe, mit Ästen, die zum Boden selbst abfallen. Die Länge des Strauchs beträgt 1 bis 2 Meter, die Breite 2,5 bis 3 Meter. Kleines Laub, Triebe sind flexibel, dunkelrot bemalt. Im Frühjahr beginnt die Pflanze zu blühen. Zu diesem Zeitpunkt erscheinen neue Blätter und Ohrringe mit rötlichen Staubbeuteln.
  3. Glacillus. Sehr kompakter und ordentlicher Strauch mit einer Höhe von bis zu 1 m und einer runden Krone mit einem Durchmesser von nicht mehr als 130 cm. Der Baum sieht sehr süß aus, hat kleine und zarte Blätter, dünne Triebe und ähnelt in seinem Aussehen einer üppigen Wolke mit undeutlichen Rändern. Aufgrund ihrer dekorativen Natur wird diese Art von Weide häufig zum Dekorieren von Rasenflächen, Rutschen und zum Bilden von Hecken verwendet.
  4. Weinen Diese Sorte hat eine größere Größe und ein sehr raffiniertes Erscheinungsbild. Seine Höhe kann 2-3 Meter, Breite 4-5 Meter erreichen. Die dichte Krone der Pflanze besteht aus hellgrünem Laub mit einem bläulichen Schimmer, dessen Länge 9 cm erreicht. Die Zweige des Baumes rasen sanft nach unten, weil sie aufgehängt aussehen und werden daher Trauerweide genannt. Die schlanke Pflanze sieht an den Ufern von Teichen, Seen und Flüssen mit einer ruhigen Strömung wunderschön aus.

Alle Purpurweidenarten zeichnen sich durch ihre besondere Ausdauer, die Fähigkeit, allen klimatischen Bedingungen standzuhalten, und die Fähigkeit aus, auf nahezu jedem Boden zu wachsen. Daher sind Baumsträucher die perfekte Dekoration für Sommerhäuser und eignen sich für die Erstellung künstlerischer Kompositionen in der Stadt.

Beschreibung und allgemeine Informationen

Willow nana ist klein und hat eine halbrunde Krone. Es hat eine Höhe und einen Durchmesser von eineinhalb bis zwei Metern und sieht im Garten wie eine dekorative Kugel aus.

Im Gegensatz zu anderen, größeren Arten sind die Nana-Triebe dünn und zahlreich. Die Farbe der Triebe ist braun mit einem rötlichen Schimmer, weshalb sie in einigen Regionen Russlands als rötlich bezeichnet wird. Darüber hinaus erhielt die Definition von "lila", Weide für Ohrringe, mit großen, rötlichen Staubbeuteln. Die Blüte beginnt im März oder April, zeitgleich mit dem Erblühen der Blätter oder etwas früher.

Die Blätter sind im Frühjahr silbergrün und im Sommer silbergrau, lanzettlich, gegenüberliegend, 4-14 cm lang.

Purpurrote Weiden-Nana hat eine hohe Trockenheitstoleranz und Winterhärte. Sie kann zur Gartengestaltung in Regionen mit kontinentalem Klima verwendet werden, das von frostigen Wintern und heißen, trockenen Sommern geprägt ist. Auf nassen und fruchtbaren Böden fühlt es sich jedoch am besten an.

Das Wurzelsystem von Nana ist gut entwickelt, es kann an den Ufern von Stauseen gepflanzt werden, um den Boden zu stärken.

Agrotechnik

Die Pflege einer solchen Weide ist nicht schwieriger als bei anderen Pflanzen im Garten. Dieser unprätentiöse Baum verwurzelt leicht an einem neuen Ort, schnell gewachsene junge Triebe halten Staub und städtischen Smog zurück und die Wurzeln stärken den Boden. In einem Garten oder Park beträgt die Lebensdauer einer Weiden-Nana bei guter Pflege mindestens 30 Jahre.

Für die Bepflanzung sollte Weide einen hellen oder halbschattigen Platz wählen. Im Schatten und ohne Bewässerung wird ihre Krone selten und die Blätter verblassen.

Das Pflanzen erfolgt wie folgt: Ein Loch wird etwas größer als eine Erdscholle gegraben, und etwas Wasser wird hineingegossen, so dass die Wurzeln sofort im feuchten Boden liegen. Dann mit einer Mischung aus Gartenerde, Torf, Kompost und Sand einschlafen und erneut gießen. Auf einem lehmigen, schweren Boden in einem Loch wird eine bis zu 30 cm dicke Drainageschicht aus typischen Materialien - Sand, Schutt, Ziegelbruchstücken - hergestellt.

Mehrere Setzlinge in einer Gruppe werden in einem Abstand von etwa 1 Meter voneinander aufgestellt, damit sie sich beim Wachsen nicht mit Zweigen verflechten.

Nana wächst gut auf fruchtbaren und feuchten Böden, kann aber in trockenen Klimazonen ohne Bewässerung überleben. Es wächst auf schlechten sandigen oder kiesigen Böden. Der Säuregehalt des Bodens sollte im Bereich von pH 5 bis 7,5 liegen.

Willow Nana verträgt perfekt das Beschneiden, das im Frühjahr unter dem Stumpf durchgeführt wird. Verwenden Sie zum Beschneiden zwei Scheren - groß für große Äste, klein - für kleine. Der Schnitt wird mit Pech oder einem Desinfektionsmittel behandelt, auch mit normalem Brillantgrün.

Radikal beschneidene Sträucher sind nicht schrecklich - für die Jahreszeit werden die jungen Triebe bis zu 1 Meter oder mehr, aber am häufigsten werden sie für alte Sträucher verwendet. Für junge Sträucher reicht der Schnitt im Frühjahr und der Schnitt zu langer Triebe, die über den Ball hinausgehen.

Neue Triebe zeichnen sich durch Flexibilität und Feinheit aus, schwanken von der leichtesten Brise und erzeugen das Gefühl eines seidigen und weichen Busches. Die üppige Kronenweide kann in jede Form gebracht werden und eignet sich gut für dekorative Figuren, die die Landschaft schmücken. Darüber hinaus macht das Beschneiden den Busch noch dichter und üppiger, so dass Weiden eine großartige Hecke bilden. Niedriger Strauch, geeignet zur Herstellung von Gartenbonsai, zum Wachsen in einem dekorativen Blumentopf oder im Freiland.

Wenn eine Weide in der Nähe eines Teichs wächst, ist es nicht erforderlich, sie zu gießen, insbesondere wenn es häufig regnet und der Wasserstand im Teich nicht fällt. Bei heißem Wetter genügt es, abends oder in den frühen Morgenstunden einen Schlauch aufzusprühen.

Die aus dem Wasser wachsende Weide wird im Sommer häufig in großen Mengen mit einem Schlauchspray bewässert. Um ein Austrocknen des Bodens zu vermeiden, wird der Kreis an den Wurzeln mit Torf gemulcht, der gleichzeitig ein guter Dünger ist.

In Bezug auf die Top-Dressing - im Frühjahr müssen Sie in den Boden Nitroammofosku mit einer Rate von 60-80 Gramm pro Busch setzen.

Der Boden um den Strauch wird im Frühjahr bei 20-25 cm gelockert, jedoch nur um die Junglandungen. Mit zunehmendem Alter wächst das Wurzelsystem, es ist leicht zu beschädigen, daher sollte das Lösen nicht tiefer als 5-10 cm sein.

Die Pflege der Weide umfasst den Schutz vor Schädlingen und Krankheiten, die Pflanze leidet unter Blütenfliegen, Weidenmotten, schwarzen Flecken und Mehltau.

Junge Sträucher im Alter von 2 bis 3 Jahren werden im Herbst mit Abdeckmaterialien wie Agril, Sackleinen, Lutrasil und Spanbond umwickelt. Im Frühjahr werden sie erst nach drohendem Frühlingsfrost entfernt. Mit zunehmendem Alter nimmt die Winterhärte der Pflanze zu und eine Umhüllung ist nicht erforderlich.

Botanische Beschreibung

Purple Willow gehört zur Familie der Weiden. Im Aussehen ist ein Strauch mit dünnen rötlichen Zweigen. Высота куста может достигать 4 м, но чаще всего вырастает не выше 1 метра. Листья густые, узкие и острые, синеватого цвета.

Популярные сорта

Красивый внешний вид растения вызвал ожидаемый интерес со стороны селекционеров. Ими были выведены различные сорта:

  • lila Weide "Nana" - wird eineinhalb Meter hoch, der Durchmesser der Krone erreicht zwei Meter. Es verträgt den Winter und ist frostbeständig. Zusätzlich zur Landschaftsgestaltung wird verwendet, um die Ufer von Stauseen vor dem Einsturz zu sichern,
  • lila Weide "Pendula" - unterscheidet sich in einer weinenden Form von Krone und kleinen Lindenblättern. Kleine Höhe
  • Lila Weide "Glacilus" - bis zu einem Meter hoch, kugelförmig. Eleganter Strauch mit dünnen Zweigen und kleinen Blättern. Die Form ähnelt einer Wolke,
  • lila Weide "Leuchtturm" - im Ural gewachsen, zum Weben aus der Rebe. Da es sich um einen sehr dekorativen Strauch handelt, werden hier auch Hecken angelegt.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Pflanzen mit einer üppigen Krone eignen sich hervorragend für Einzelpflanzungen und Gruppen. Purple Willow Nana im Landschaftsdesign wird zur Gestaltung von Gärten und Rosengärten verwendet sowie mit verschiedenen Arten von kleinen Bäumen und blühenden Plantagen kombiniert. Und es ist auch ideal für die Erstellung einer grünen Hecke, Dekoration von Lauben und Grenzen in Stadtparks.

Dichte und verzweigte Weidenwurzeln können den Boden gut stärken, weshalb diese Bäume häufig zum Pflanzen an den Ufern künstlicher Stauseen verwendet werden. Zudem verbinden sich die weitläufigen Zweige des Strauches perfekt mit der smaragdgrünen Oberfläche von reinem Wasser.

Der Baum verträgt das Beschneiden sehr gut, fühlt sich in feuchten Böden normal an und ist eine geeignete Option zum Dekorieren von Bereichen mit Erde mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Mit Hilfe einer Gartenschere aus einem kugelförmigen Busch kreieren Künstler verschiedene Formen, die mit ihrem ungewöhnlichen Erscheinungsbild die Stimmung von Erwachsenen und Kindern anregen.

Wachsende Sträucher

Lila Baum ist für die Haftbedingungen, besondere Vitalität und hervorragende Wurzelbildung an einem neuen Ort anspruchslos. Damit der Strauch gemütlich und bequem ist, müssen bestimmte Pflanz- und Pflegeregeln beachtet werden. Dank dieser können Sie eine wunderbare Pflanze erhalten, die eine wunderbare Dekoration des Gartengrundstücks werden kann.

Junge Bäume pflanzen

Dieser starke Strauch kann in Regionen mit kaltem Klima und in ziemlich trockenen Gebieten gut wachsen. Es ist jedoch am besten, die Pflanze in einer gemäßigten Zone zu pflanzen, wo es gutes Licht und einen feuchten, vitaminreichen Boden gibt. Es ist zu beachten, dass Weidensetzlinge nicht neben Nüssen und Birken wachsen können, da ihr Vorhandensein die Entwicklung eines jungen Busches beeinträchtigen kann.

Wenn Sie sich für einen Bäumchen entscheiden, sollten Sie auf seine Wurzeln achten - sie müssen stark und gut geformt sein. Es wird empfohlen, sie in speziellen Geschäften oder Baumschulen für Pflanzen zu kaufen.

Das Einpflanzen eines jungen Busches sollte folgendermaßen erfolgen:

  1. Es ist notwendig, ein etwa 45 cm tiefes und 40 cm breites Loch zu graben. Wenn der Boden ziemlich dicht ist und viel Schlamm enthält, sollte am Boden des Lochs eine Drainage aus Ton, Ziegelsteinen oder kleinen Steinen angebracht werden.
  2. Die entstandene Vertiefung sollte mit Wasser gefüllt werden, damit der Boden feucht und weich wird.
  3. Dann gießen Sie eine Schicht aus Humus, Erde und Torf.
  4. Nun muss das Wurzelsystem der Setzlinge angefeuchtet, in ein Loch gelegt und mit Erde bedeckt werden.
  5. Danach sollte der Boden ein wenig gestampft und die Pflanze gut gegossen werden.

Bei der Gruppenpflanzung ist zu berücksichtigen, dass die Krone eines Zierstrauches mit der Zeit recht voluminös und locker wird. In diesem Fall sollte der Abstand zwischen den Sämlingen mindestens 100 cm betragen, damit sich die Zweige der Bäume während des Wachstums nicht gegenseitig stören.

Pflegeeigenschaften

Pflege für lila Weiden ist ein Kinderspiel. Zuallererst muss die Pflanze regelmäßig gegossen werden, insbesondere wenn der Boden um sie herum nicht vom Grundwasser gewaschen wird. Es ist notwendig, einen Busch erst zu gießen, nachdem die oberste Erdschicht vollständig getrocknet ist. Bei heißem Wetter sollte das Laub weiter mit Wasser besprüht werden. Wenn eine Weide am Ufer eines Teiches wächst, dann braucht sie keine Feuchtigkeit, da der Boden an solchen Stellen in der Lage ist, sie mit allem Nötigen zu versorgen. Es sollte auch bedacht werden, dass neu gepflanzte Pflanzen eine gründlichere und häufigere Bewässerung erfordern als erwachsene Sträucher.

Boden mischen

Eine Buschdose auf fast jedem Boden anbauen. Es ist jedoch besser, einen fruchtbaren Boden mit neutraler Säure aufzunehmen. Wenn der Standort von schweren und lehmigen Böden dominiert wird, muss in der Pflanzgrube eine Drainage von Steinen und Sand eingerichtet werden.

Zuchtmethoden

Pflanze eine Pflanze auf der Baustelle kann nicht nur Stecklinge, sondern auch Samen sein.

Das Wachsen eines Baumes aus Samen ist mühsam und langwierig. Aber manchmal funktioniert es einfach nicht, eine Weide auf eine andere Weise zu züchten.

Samen in Ohrringen erscheinen nach der Blüte. Ein weiterer Monat reifen sie und im Mai und Juni sind sie bereit zur Ernte.

Es ist viel einfacher und schneller, Strauchstecklinge zu pflanzen.

Ernten Sie sie im Frühjahr, bevor Sie blättern. Als Material wurden mit Rinde bedeckte Jahreszweige verwendet. Sie werden in 15 cm lange Zweige geschnitten und in Wasser gelegt oder in feuchte Erde geträufelt.

Verwendung von Ziersträuchern

Purpurrote Weide wird im Landschaftsdesign verwendet, um eine Hecke zu erstellen, Rosengärten zu entwerfen und Teiche zu schmücken. Im Winter hebt es sich mit seiner sauberen Krone erfolgreich von anderen Büschen und Bäumen ab.

Sie können es in Form einer Kugel formen und Sie können es in freies Wachstum setzen.

Sehen Sie sich das Video an: Heilpflanze Betonie (August 2022).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send