Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Clematis Blume wil de Lion

Pin
Send
Share
Send
Send


Ohne Kletterpflanzen ist ein moderner Garten nicht vorstellbar. Sie schmücken Zäune, Wände von Häusern und Nebengebäuden, schmücken Bögen, Pergolen, Lauben. Einen besonderen Platz in der vertikalen Gartenarbeit nimmt der „König der Lianen“ ein - die Clematis. Mit seiner luxuriösen Farbdekoration und der dichten Wand aus grünen Blättern ist kein anderer Weinstock zu vergleichen. In diesem Artikel betrachten wir die Sorte - Vil de Lion.

Sortenbeschreibung Clematis vil de lion

Beginnen wir mit der Beschreibung der Pflanze. Die beliebteste und eine der schönsten ist Clematis von der Vititzella-Gruppe Ville de Lyon. Die Sorte wurde 1899 in Frankreich gezüchtet und war bei Gärtnern immer erfolgreich.

Es handelt sich um eine Strauchrebe mit einer Höhe von bis zu 3,5 m. Von Juli bis August blühen an den Trieben des laufenden Jahres hellrote Blüten mit einem blasseren mittleren Kelch.

Clematis in Landschaftsgestaltung

Stärken und Schwächen

Die Vorteile der Sorte sind:

  • üppige und lange Blüte (für mehr als 2 Monate),
  • die Langlebigkeit der Reben und die Fähigkeit, die Blütenmasse jedes Jahr zu züchten
  • unprätentiöse Pflege,
  • Winterhärte und Krankheitsresistenz.

Nachteile:

  • Der einzige Nachteil kann als Burnout in der Mitte der Blume in der Sonne angesehen werden.

Die Farbe der Blume ist nicht so hell, aber der dekorative Effekt geht nicht verloren.

Zucht

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Ville de Lyon-Arten zu züchten:

Clematis Blume hautnah

  1. Grüne Stecklinge

Ville de lyon, das während der Knospungsperiode durch Stecklinge vermehrt wird, ist der Zeitraum von Ende Mai bis ganz Juni. Nehmen Sie die Stecklinge aus dem mittleren Teil des Triebs, schneiden Sie sie in Segmente mit einem Internodium und zwei Blättern. Unterhalb der Internodien bleiben 3-4 cm, oberhalb 1-2 cm.

  1. Schichtung

Die einfachste und zuverlässigste Methode zur Reproduktion. In die von der Bush Ville de Lyon vorbereiteten, 5-7 cm tiefen Rillen werden die Triebe gelegt. Triebe stecken bis zum Boden fest, fallen in leichten Nährboden und werden bewässert. Im Sommer bildet sich aus jedem Internodium ein gut entwickelter Spross mit Wurzelsystem. Es ist besser, die Rutschen im nächsten Frühjahr zu teilen und abzulegen. Im Winter muss die Baustelle mit der Schichtung gemulcht werden.

  1. Teilender Busch

Wenn sie einen jungen Busch (5-6 Jahre alt) teilen, wird er gegraben, vom Boden entfernt und in Teile geteilt, wobei jeweils 2-3 Triebe übrig bleiben.

Wenn man alte, mächtige Büsche vom Boden abtrennt, werden sie nicht entfernt, um nicht viel zu verletzen, sondern um einen Teil des Rhizoms mit Trieben zu trennen und auszufällen.

Pflanzen und pflegen

Ville de lyon wird an sonnigen Orten gepflanzt, aber da ihre Wurzeln unter Überhitzung leiden, sollte der untere Teil der Pflanze beschattet oder die Bepflanzung so platziert werden, dass die Pflanzen in den Mittagsstunden im Schatten stehen. Blumen mögen keine Zugluft und Bereiche mit Wasserstau, eine Überbenetzung des Wurzelsystems kann zum Absterben der Pflanze führen.

Clematis können mit einem offenen und geschlossenen Wurzelsystem gepflanzt werden.

  • Clematis können sowohl im Frühjahr als auch im Herbst mit einem offenen Wurzelsystem gepflanzt werden.

In der Landegrube wird ein Hügel aus dem Boden geschüttet, auf den die geraden Wurzeln des Sämlings gelegt werden. Der Wurzelhals des Sämlings sollte 10-15 cm unter dem Boden sein. Pflanzgrube mit Sämlingen, die mit fruchtbarem Boden gefüllt und gut bewässert sind.

  • Das Pflanzen von Blumen mit einem geschlossenen Wurzelsystem kann während der gesamten Vegetationsperiode erfolgen. Sie werden in vorbereiteten Gruben mit einer Größe von mindestens 60 * 60 * 60 cm gepflanzt, mit einer guten Drainageschicht und fruchtbarem Boden, gefüllt mit Humus oder Kompost.

Wenn Sie mehrere Waldreben anpflanzen, muss der Abstand zwischen ihnen mindestens 1 m betragen.

Clematis Unterstützung

Die weitere Pflege der Sämlinge besteht aus:

  • bei der Bewässerung mit anschließender Lockerung und Mulchung des Bodens unter den Sämlingen, um eine Übertrocknung des Bodens und eine Überhitzung der Wurzeln zu vermeiden,
  • ab dem zweiten Lebensjahr pflanzenfütterungspflichtig.

a) Im Frühjahr werden mit Beginn des Nachwachsens von Trieben Stickstoffdünger, ein Extrakt aus Königskerzen oder Vogelkot ausgebracht.

b) während des Knospens mit komplexen Mineraldüngern füttern.

c) Während der Blüte wird alle zwei Wochen im Wechsel zwischen organischem und mineralischem Dünger gedüngt.

d) Im August-September wird Asche eingeführt, um die Triebe besser zu altern.

  • beim Beschneiden von Trieben. Clematis Wil de Lyon gehört zur Trimmgruppe 3, d.h. Sie blüht nur bei Trieben des laufenden Jahres. Clematis, die zu dieser Gruppe gehören, fangen an, jeden Frühling neue Triebe von den Enden der alten zu züchten, so dass sie einen jährlichen Hauptschnitt erfordern. Es besteht darin, alle Triebe des letzten Jahres zu entfernen, nur das untere starke Knospenpaar bleibt übrig, aus ihnen wachsen neue kräftige Triebe.

Wachsende Probleme

  • Eine Suspendierung in der Entwicklung im ersten Jahr nach dem Pflanzen ist bei unsachgemäßer Pflege, nämlich bei Feuchtigkeitsmangel, möglich. Es ist notwendig, eine ausreichende Bodenfeuchtigkeit wiederherzustellen und stickstoffhaltige Düngemittel mit Mikroelementen aufzutragen.
  • Wenn die Spitzen der jungen Triebe austrocknen, spricht dies von einem Mangel an Feuchtigkeit im Boden oder dem Vorhandensein von Blattläusen auf den Trieben.
  • Im Alter von 5 bis 6 Jahren kann es bei der Pflanze zum Zerkleinern von Blumen kommen, was auf eine unzureichende Ernährung und Bewässerung hinweist.
  • Langsames Wachstum und Triebwachstum deuten darauf hin, dass der Keimling beim Pflanzen nicht ausreichend vertieft wird. Es ist erforderlich, eine fruchtbare Bodenschicht von 10-15 cm unter Clematis zu gießen.

Vorbereitung auf den Winter

Clematis Ville de Lyon winterhart und mit einem leichten Schutz für den Winter hält Temperaturen von bis zu 30-35 ° C stand. Nach dem Einsetzen des stabilen Frosts wird der Boden unter den Clematis-Büschen mit Humus oder abgefallenen Blättern bedeckt und die von den Stützen genommenen Triebe werden darauf gelegt. Sie werden als zusätzlicher Schutzbusch dienen. Im Frühjahr werden diese Triebe abgeschnitten.

Clematis Blumenwand

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen

Clematis ist praktisch nicht von Schädlingen befallen, aber eine Pflanze kann befallen sein, insbesondere ein junger Gallennematode. Anzeichen einer Niederlage sind Blasen an den Wurzeln (Gallier), die zusammen große Konglomerate bilden. Infizierte Pflanzen bleiben in der Entwicklung zurück, Blätter und Blüten werden klein, blühen auf, Wurzeln sterben ab.

Clematis, die Pilzkrankheiten betreffen, umfassen:

  • verwelken - die gefährlichste Krankheit, die zum Absterben der Pflanze führt. Zur Prophylaxe im Frühjahr und Herbst (vor dem Schutz für den Winter) wird die Waldrebe mit Kalkmilch übergossen, und während der Vegetationsperiode muss der Boden unter der Waldrebe mit einer rosafarbenen Manganlösung oder einer Foundationol-Lösung bewässert werden.
  • Rost - das Auftreten von roten, aufgeblähten Stellen auf den Blättern. Zur Prophylaxe ist es erforderlich, vegetative Pflanzen mit 0,5% iger Bordeauxflüssigkeit oder Zubereitungen aus Polykh, Oxyh, Skor, Bayleton,
  • Mehltau - Aussehen auf den Blättern, Trieben und Blüten von weißer Blüte, gefolgt von Trocknen. Zu den Bekämpfungsmaßnahmen gehört die Behandlung erkrankter Pflanzen mit Fundazol, Topsin-M oder kolloidalem Schwefel.

Wenn Sie einen Clematis-Busch Ville de Lyon in Ihren Garten gepflanzt haben, können Sie schon aufhören. Sie werden Ihren Garten mit Waldreben dekorieren wollen, pflanzen Sie diese wackelnde Schönheit an den Pavillons. Pflanzen und Spaß haben!

Clematis und seine Beschreibung

Diese Pflanze ist ein mehrjähriger Kletterstrauch, der normalerweise eine Länge von mehr als 3 Metern erreicht. Die Blüten dieser Pflanze sind ziemlich groß und bestehen aus 5 oder 6 Blütenblättern. Abhängig von ihrem Alter können sie eine purpurrote oder violette Farbe haben. Die Blüte von Clematis vil de Lion erfolgt von Mitte bis Ende des Sommers. Die Vorteile dieser Anlage sind:

  1. Relativ lange Blütezeit (etwas mehr als 2 Monate).
  2. Clematis ist eine mehrjährige Pflanze, die jedes Jahr wächst.
  3. Verlangt keine großen Kosten beim Verlassen.
  4. Gute Wintertoleranz und Krankheitsresistenz.

Zu den Vorteilen gehört die Fähigkeit, es aus den Samen des Hauses zu ziehen.

Beschreibung des Wachstums aus Samen

Sie können zu Hause mit dem Züchten von Pflanzen aus Samen beginnen und anschließend in den Boden verpflanzen. Das erste, was Sie brauchen, um Samen in einem Fachgeschäft zu kaufen. Dann mit einem Vlies oder Verband einweichen. Gekeimte Samen werden in kleine Behälter mit fruchtbarem Boden gepflanzt. Sobald Sprossen erscheinen, ist es möglich, die Pflanze ins Freiland zu verpflanzen. Es ist ratsam, den Pflanzort sofort zu bestimmen und im Voraus vorzubereiten.

Landeplatz sollte nicht zu sonnig sein. Es ist notwendig, im Voraus vorzubereiten und Unterstützung, auf der sich die Pflanze kräuselt. Normalerweise schlagen sie ein Holzgitter mit rautenförmigen Zellen zusammen. Damit Sie den Bau nicht abschließen müssen, müssen Sie ihn mindestens 2 Meter hoch machen. Vor der Landung in das Loch muss etwas superphosphat, asche und humus dazugeben. Bei übermäßigem Säuregehalt des Bodens ist die Zugabe von Kalk sinnvoll. Am Grund des Loches kann aus kleinen Kieselsteinen eine Drainageschicht gelegt werden.

Bevor die Sprossen in das Loch gesenkt werden, sollten ihre Wurzeln in eine Tonlösung getaucht werden. Getropfter Spross, mit Erde bestreut und von oben über dem Pflanzgrundmulch. Halten Sie beim Pflanzen zwischen den Löchern einen Abstand von mindestens 80 Zentimetern ein.

Zuchtarten

Betrachten Sie verschiedene Arten der Pflanzenvermehrung.

  1. Stecklinge. Normalerweise wird diese Methode zu Beginn der Sommerperiode reproduziert. Nehmen Sie den mittleren Teil des Stiels mit zwei Blättern. Es wird mit einer solchen Bedingung abgeschnitten, dass unter dem ersten Blatt 3 Zentimeter des Stiels und über dem zweiten - 2 Zentimeter verbleiben. Wir behandeln das lange Ende des geschnittenen Stängels mit „Wurzel“ oder „Heteroauxin“ und pflanzen es in einen kleinen Behälter mit Erde.
  2. Schichtung. Diese Methode ist aufgrund ihrer Einfachheit und Zuverlässigkeit besonders bei Gärtnern beliebt. Zunächst muss die zu reproduzierende Buchse bis zu einer Tiefe von 10 Zentimetern gerillt werden. Dann werden die Pflanzenstängel hineingelegt und in etwas fixiert, damit sie nicht aufsteigen. Mit Erde bestreut werden die Triebe bewässert. Während der Sommerperiode wird von jeder Schicht eine gute Flucht mit einem Wurzelsystem erhalten. Es ist besser, die Schichten im nächsten Jahr niederzulegen.

Teilender Busch. Der alte Busch wird zusammen mit dem Wurzelsystem in junge Triebe unterteilt. Ein großer Busch wird nicht ausgegraben und bei neuen muss es mindestens zwei Triebe geben. Jüngere Sträucher sollten vor dem Schneiden gegraben werden.

Fürsorge für Liane

Also, mit einer Beschreibung der Methoden zum Pflanzen von Wil de Lion, fanden wir heraus. Jetzt interessieren wir uns für die weitere Pflege der Anlage. Beginnen wir mit dem Gießen. Liana mag es, wenn der Boden ständig nass ist. Daher ist im Frühjahr darauf zu achten, dass der Boden des Busches nicht austrocknet. In den Sommermonaten sollte mindestens einmal pro Woche gegossen werden. In trockenen Zeiten müssen die Anzahl der Bewässerungen und ihr Volumen zunehmen. Aber denk dran Überflutete Pflanzen können absterben, wegen Sauerstoffmangels für das Wurzelsystem.

Nach jedem Gießen muss der Boden unter dem Busch beseitigt werden. Wenn der Boden ziemlich nass ist, können Sie ihn statt zu gießen einfach lockern.. Lose Böden lassen keine Feuchtigkeit verdunsten und halten sich daher länger im Boden auf. Während des Lockerns erhält der Boden Sauerstoff, der für die Entwicklung von Clematis vil de Lion so notwendig ist.

Eine der wichtigsten Möglichkeiten zur Pflege einer Pflanze ist das Mulchen des Bodens unter Büschen. Verwenden Sie dazu Humus, Blätter, Moos, Torf usw. Die Vorteile dieser Methode sind nicht zu unterschätzen.

Pulverförmige Erde hält länger Feuchtigkeit, daher ist es wünschenswert, sie im zeitigen Frühjahr zu halten. Und auch an diesen Orten wachsen Unkräuter seltener und der Boden ist mit Mikroorganismen gesättigt, die sich unter Büschen vermehren.

Wenn Ihr Grundstück eine Tendenz aufweist, hilft das Mulchen, das Grundstück vor Regen und Bewässerung zu schützen. Auch das für die Pflanzenentwicklung notwendige Auswaschen von Nährstoffen aus dem Boden wird eingestellt. Darüber hinaus trägt es zur Entstehung von Regenwürmern bei, die die Clematis von Ville de Lion mit Sauerstoff versorgen. Durch Erde in Pulverform erwärmt sich der Boden in der Nähe des Wurzelsystems der Pflanze an sonnigen Tagen nicht wesentlich, an kalten Tagen hingegen speichert er Wärme.

Schädlings- und Pflanzenkrankheitsbekämpfung

Dieser Strauch ist sehr resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Nur die Niederlage eines jungen Busches kann Gallenfadenwurm auftreten. Sie können es lernen, indem Sie auf dem Root-System anschwellen. Solche Pflanzen müssen entfernt werden, um weitere Infektionen zu verhindern. Zur Prophylaxe werden meist Dill, Petersilie, Koriander etc. neben den Büschen gepflanzt.

Und auch zu den Krankheiten der Waldrebe gehören:

  • Verwelken. Es gilt als die gefährlichste Krankheit, die zum Welken der Pflanze beiträgt. Zur Vorbeugung gegen Frühling und Herbst werden Pflanzen mit Kalkmörtel behandelt.
  • Rust. Auf den Blättern erscheinen rostartige Flecken. Zur Prophylaxe werden Pflanzen mit den Präparaten Polykhy, Skor usw. behandelt.
  • Mehliger Tau. An den Pflanzen tritt weißer Schorf auf. Helfen Sie im Kampf dagegen "Fundazol", "Topsin-M".

Wenn Sie diese Blume richtig pflegen, wird sie Sie immer mit ihrer Schönheit begeistern.

Clematis Ville de Lyon: Sortenbeschreibung

Dies ist die beliebteste Hybride, die von französischen Züchtern hergestellt wurde. Bei richtiger Pflege können die Reben bis zu 4 Meter lang werden. Die Blätter sind klein, oval und erinnern an ein Herz.

Die Clematis-Sorte Wil de Lyon wurde vor 120 Jahren gezüchtet.

Blüten dieser Sorte sind groß. Ihr Durchmesser erreicht 15 cm. Jede Knospe besteht aus 5 Blütenblättern gleicher Form und Größe. Blumen haben einen hellen rosa Farbton. Während des Wachstums kann sich ihr Ton ändern. Bei Lichtmangel verblassen die Blütenblätter und werden blass, fast weiß.

Erwachsene Lianen haben kleine Knospen. Oft bekommen sie einen violetten Farbton. Triebe braun, selten braun. Die Blüte in dieser Sorte ist lang. Die ersten Knospen beginnen Ende Juli zu erscheinen und erfreuen sich an ihrer Schönheit, bevor der Frost einsetzt.

Vorteile von Clematis Ville de Lyon:

  • jährliche Zunahme der Blütenmasse
  • lange blüte
  • Pflegeleicht
  • gute Krankheitsresistenz
  • schnell wachsende Jahreszeit.

Clematis Ville de Lyon gehört zu den kälteresistenten Pflanzen.

Diese Sorte zeichnet sich durch Langlebigkeit aus. Wenn Sie die einfachen Regeln der Pflege befolgen, wird die Rebe im Laufe der Jahre reichlich blühen.

Merkmale Landung Clematis Ville de Lyon

Ein bisschen Aufmerksamkeit und die richtige Wahl des Ortes, an dem ein Sämling gepflanzt werden soll, ergeben ein hervorragendes Ergebnis. Der üppige Busch erfreut mit reichlich leuchtender Blüte und verschönert sogar die bescheidenste Ecke der Website.

Landeplatz

Die ideale Option ist ein Grundstück in der Sonne. Keine schlechte Blume fühlt sich im Halbschatten an. Wenn die Pflanze jedoch unter den Bäumen gepflanzt wird, hört der Busch einfach auf zu wachsen und verdorrt.

Bei der Auswahl eines Standorts ist darauf zu achten, dass sich kein Stausee in der Nähe befindet. Überschüssige Feuchtigkeit ist auch für diese wunderbare Pflanze zerstörerisch.

Landezeit

Es ist am besten, die Pflanze im Herbst zu pflanzen. Mach es von September bis Oktober. Aber wenn es keine solche Möglichkeit gibt, dann wird der Käfig im Frühjahr ausgeführt.

Das Loch für die Sämlinge hat eine Tiefe von ca. 60 cm im Durchmesser. Dies ist notwendig, um die langen Wurzeln der Waldrebe gut abbauen zu können.

Gießen Sie die Drainageschicht auf den Boden der Aussparung. Verwenden Sie dazu gebrochene rote Backsteine, Kieselsteine ​​oder Blähton. Dann legen Sie eine kleine Kugel Humus.

Wenn die Pflanze während des Pflanzens gut gedüngt ist, können Sie zwei Jahre lang das Dressing vergessen.

Landeregeln

Eingepflanzte Sämlinge in einem Abstand von mindestens 80 cm voneinander. Vor dem Eingriff müssen die Wurzeln den Wachstumsförderer einweichen. Dies beschleunigt den Root-Vorgang.

Die Pflanzen so vertiefen, dass der Wachstumspunkt 8 cm unter der Erde liegt, damit die sehr früh erscheinenden jungen Triebe nicht einfrieren.

Im Frühjahr, wenn die Triebe 5 cm erreicht haben, müssen Sie eine Stütze herstellen. Seine Höhe sollte 2 m nicht unterschreiten, und seine Breite sollte 1,5 m sein. Ein Maschennetz ist eine ausgezeichnete Option. Darauf kann die Liane gleichmäßig und leicht nachlaufen.

Pflanzenpflege

In der heißen Jahreszeit muss die Pflanze täglich gegossen werden. Der Eingriff muss nur früh morgens oder spät abends durchgeführt werden. Es lohnt sich nicht, die Rebe mitten am Tag zu bewässern, da dies nur schaden kann.

Das Jäten um Clematis wird mindestens einmal pro Woche durchgeführt. Es ist am besten, es sofort nach dem Gießen zu halten. Durch das Jäten werden Unkräuter und dichte Krusten, die sich auf der Oberfläche bilden, beseitigt.

Die erste Fütterung erfolgt im dritten Lebensjahr. Im Frühjahr, wenn neue Triebe erscheinen, werden Stickstoffdünger ausgebracht. Komplexe Medikamente werden bei der Knospenbildung eingesetzt.

Clematis Ville de Lyon: Gruppenschnitt

Die Pflanze gehört zur dritten Gruppe der Rebschnitte. Wenn daher im ersten Jahr nach dem Pflanzen Knospen an den Rebstöcken auftreten, sollten diese entfernt werden. Es wird empfohlen, alle Eingriffe mit einer Schere oder einem scharfen Messer durchzuführen.

Da das Wachstum neuer Triebe an den Enden alter Zweige beginnt, wird der Schnitt jährlich durchgeführt.

Trimmregeln:

  1. Im Spätherbst sollten die Triebe fast bis zum Boden geschnitten werden (maximal 20 cm). In Gebieten mit strengen Wintern ist es nach Durchführung dieses Verfahrens erforderlich, die Zweige abzudecken. Verwenden Sie dazu Agrofaser oder dünne Zweige von Bäumen.
  2. Im Frühjahr, sobald die jungen Triebe auf der Bodenoberfläche erscheinen, ist es notwendig, die Hygiene zu beschneiden. Entfernen Sie in diesem Fall alle schwachen und beschädigten Triebe. Es wird auch empfohlen, ein wenig kräftige Triebe zu schneiden. Dies wird in Zukunft reichlich und üppig blühen.

Wenn es richtig gemacht wird, erfreuen sich Clematis im vierten Lebensjahr an einer üppigen Blüte.Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Rebe in den ersten drei Jahren ihre ganze Kraft für die Entwicklung des Wurzelsystems einsetzt.

Kampf gegen Krankheiten und Schädlinge

Diese Sorte ist ziemlich resistent gegen verschiedene Krankheiten, aber trotzdem kann die Blume verblassen und ihr attraktives Aussehen verlieren. In diesem Fall ist es wichtig, rechtzeitig festzustellen, was die Änderung verursacht hat.

Rust. Dies ist eine Krankheit, die die Blätter betrifft. Auf der Oberfläche der Platten erscheinen rote Flecken, die sich verbinden und großflächige Kreise bilden können. Um dieses Problem zu beseitigen, muss die pflanzliche Bordeaux-Mischung gesprüht werden.

Verwelken. Das erste Anzeichen der Krankheit ist das Welken des oberen Teils der Triebe. Um die Welke loszuwerden, müssen alle betroffenen Zweige entfernt und der Strauch mit Limettenmilch übergossen werden. Eine gute Option ist auch eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat und Grundierung.

Nematode. Dieses Problem ist ziemlich selten. Nematode tritt aufgrund unsachgemäßer Pflege auf. Ein Zeichen der Krankheit sind kleine Blätter und Blüten. Um die Krankheit loszuwerden, muss man nicht unbedingt auf Chemikalien zurückgreifen. Es reicht aus, Dill und Petersilie in der Nähe des Busches anzupflanzen. Dies sind die Pflanzen, die den Fadenwurm perfekt bekämpfen.

Schmetterlinge. Anzeichen solcher Insekten sind das Verdrehen von Blattplatten. Damit die Triebe nicht ihre Blätter verlieren, ist es notwendig, die Rebe so früh wie möglich mit Insektiziden zu besprühen. Diese Medikamente werden in jedem Fachgeschäft verkauft.

Wenn Sie den richtigen Platz zum Pflanzen wählen und das Gießen und Düngen beobachten, dann wird die Blume mit Sicherheit mit schönen und üppigen Blumen gefallen.

Charakteristische Sorte

"Wil de Lyon" - ist eine der beliebtesten Clematisorten und erreicht eine Länge von 3-4 m. Der Strauch hat kleine ovale Blätter, die wie ein Herz geformt sind. Die Blüten einer Pflanze dieser Art sind groß (ca. 15 cm Durchmesser), mit 5-7 regelmäßig geformten Blütenblättern und großen Staubblättern in der Mitte. Unmittelbar nach der Bildung der Blütenranken hellrosa können die Blütenblätter an den Rändern fuchsia sein. Mit viel Sonnenlicht "verblassen" sie zu blassrosa, fast weiß. Der seit vielen Jahren bestehende Busch bildet kleinere Blüten und violette Reflexe. Kriechpflanzentriebe sind braun oder braun gefärbt.

Die Pflanze blüht reichlich und lange: von den letzten Julitagen bis zum Beginn des Frosts.

Vorteile von Clematis "Wil de Lyon" sind:

  • verlängerte üppige Blüte und jährlicher Blütenmassenzuwachs,
  • schnell wachsende Jahreszeit
  • unprätentiöse Pflege,
  • Langlebigkeit
  • Resistenz gegen Krankheiten und niedrige Temperaturen.

Landefunktionen

Ein idealer Ort zum Pflanzen von Sträuchern wäre eine Parzelle im Halbschatten: Clematis liebt die Sonne, aber ihre Blüten neigen dazu, unter direkter Sonneneinstrahlung zu verblassen. Die Pflanze verträgt keine übermäßige Feuchtigkeit, weshalb sie nicht in Gebieten mit hohem "Grundwasserstand" angebaut wird.

Clematis werden normalerweise sowohl im Herbst als auch im Frühling gepflanzt, aber die besten Monate für die Pflanzung einer angeblich hybriden Sorte „Wil de Lyon“ sind September und Oktober. Die Pflanzgrube sollte einen Durchmesser von mindestens 60 cm haben. Darunter lag eine Drainageschicht (Ziegelbruchstücke oder große Kieselsteine) und dann Humus. Wenn die Waldrebe beim Pflanzen gut gedüngt ist, benötigt der Busch für etwa 2 Jahre keine zusätzliche Fütterung.

Sämlinge haben einen Abstand von mindestens 80 cm voneinander. Es wird empfohlen, die Clematiswurzeln vor dem Einpflanzen in einen Tonbrei zu tauchen. Scheuern Sie den Strauch so, dass sich die Wachstumsknospe 8 cm unter dem Boden befindet. Im Frühjahr „erwacht“ die Waldrebe sehr früh im Frühjahr, beginnt zu wachsen und es kann an der Oberfläche noch kalt sein. Um junge Triebe nicht vor Frost sterben zu lassen, müssen sie unterirdisch liegen.

Strauch braucht Unterstützung. Die empfohlene Höhe beträgt mindestens 2 m und die Breite mindestens 1,5 m. Ein Maschennetz, nach dem der Kletterer leicht aufsteigen kann, ist eine ideale Option für eine Unterstützung. Es wird empfohlen, das Gitter sofort zu installieren, um die Wurzeln des Busches zu einem späteren Zeitpunkt nicht zu beschädigen. Für eine einfache Beschattung des Bodens über den Rhizomen rund um die Clematis bepflanzten niedrigen Pflanzen.

Strauchpflege

Liana braucht wöchentliches Gießen. Bei heißem Wetter sollte die Anzahl der Bewässerungen erhöht werden. Ab dem Frühjahr jäten wir die oberen Schichten des Bodens (2-5 cm), um die Bodenkruste und das Unkraut zu entfernen. So wird der Boden mit Sauerstoff angereichert und die Pflanze erhält die notwendigen Nährstoffe. In späteren Zeiten wird nach jeder Bewässerung oder jedem Regen gejätet. Das Lösen ist am besten, wenn der Boden nass, aber nicht nass oder zu trocken ist.

Außerdem benötigt die Pflanze ein systematisches Mulchen des Bodens. An heißen Tagen ist der Mulchboden vor Überhitzung in der Sonne geschützt und hält bei kaltem Wetter die Wurzeln warm.

Mit Beginn des Frühlings, wenn die Pflanze beginnt, neue Triebe freizusetzen, wird der Boden mit Stickstoffverbindungen gedüngt. Während der Knospungsphase wird empfohlen, komplexe Mineraldünger aufzutragen.

Gruppe zuschneiden

Clematis-Schnittgruppe "Wil de Lyon" - 3 (blüht auf den Trieben des laufenden Jahres). Im Herbst werden die Clematis-Triebe dramatisch geschnitten und bleiben nicht länger als 20 cm. In Regionen, in denen die Lufttemperatur unter -25 ° C fällt, wird empfohlen, die Pflanze für den Winter abzudecken.

Mit der Ankunft des Frühlings sprießen neue Triebe heftig und sobald sie aus dem Boden herausragen, schneiden sie sanitär - entfernen Sie die schwächsten. Viele Gärtner empfehlen auch, starke Triebe zu kürzen, um mehr blühende Sträucher zu fördern.

Die ersten 2-3 Jahre nach dem Einpflanzen der Waldrebe wirken die Hauptkräfte auf die Bildung eines starken Wurzelsystems aus, weshalb die volle Blüte an der Rebe erst im 4. Jahr nach dem Einpflanzen zu beobachten ist.

Anlagenbeschreibung

Clematis flower ville de lyon ist ein Strauch aus der Familie der Hahnenfußgewächse. Clematis wächst wie Lianen, kann Hecken, Hauswände und verschiedene Strukturen absichern und ist eine echte Dekoration des Gartens. Clematis ville de lion ist seiner Beschreibung nach eine unprätentiöse Pflanze und wird daher ausnahmslos allen Gärtnern und Gärtnern empfohlen.

Die Blütenstände sind groß und erreichen einen Durchmesser von 15 Zentimetern. Die Farbe unterscheidet sich in der Sättigung und kann von leuchtendem Gelb bis zu violetten Tönen variieren.

Die Blütezeit ist reichlich und lang, beginnt im Juli und dauert mehrere Monate. Sie können die Sorten von Clematis pflücken, die in der warmen Jahreszeit blühen und Blumen- und Steingärten schmücken.

Die Vorteile dieses Zierstrauches:

  • Anspruchslose Pflege.
  • Attraktives Aussehen.
  • Das Vorhandensein von Hybriden mit unterschiedlichen Abstufungen der Blütenstände.
  • Resistenz gegen Krankheiten.
  • Einfache Zucht.
  • Ausgezeichnete Winterhärte der mehrjährigen Pflanze.

Der Gärtner muss bedenken, dass ein schnelles Wachstum und eine prächtige Verzierung dieser Pflanze nur in Fällen möglich sind, in denen die Waldrebe mit angemessener Sorgfalt behandelt wird, einschließlich angemessenem Beschneiden, regelmäßigem Gießen und Düngung. Dieser Strauch wächst gut auf verschiedenen Böden und kann daher auf sandigen, torfigen und lehmigen Böden gepflanzt werden.

Wachsende Clematis

Das Pflanzen und Pflegen von Clematis vil de Lion ist nicht besonders schwierig: Sie können stark gewachsene Sämlinge kaufen, die das Umpflanzen leicht vertragen, und in nur zwei oder drei Jahren können Sie ungefähr ein Dutzend starker Mutterpflanzen bekommen. Es ist auch nicht schwierig, diese schöne Rebe aus gepflanzten Samen zu ziehen, die bald nach der Transplantation die Größe einer erwachsenen Pflanze erreichen wird. Der erfolgreiche Anbau von Clematis aus Samen hängt weitgehend von der Qualität des verwendeten Samens ab.

Eine Pflanze pflanzen

Diese Blume mit dem gleichen Erfolg wächst in sonnigen Gebieten und im Schatten. Pflanzen Sie es am besten im Schatten von Bäumen, damit die Pflanze nicht in der Sonne ausbrennt. Gleichzeitig erhält der Strauch die Menge an lebensspendendem Licht, die er benötigt. Bei der Auswahl eines Pflanzstandorts sollte auf die Tiefe des Grundwassers geachtet werden. Befindet sich das Grundwasser in einer Tiefe von nicht mehr als 2 Metern, sollte ein zerbrochener Ziegelstein oder eine andere Drainage in die Landegrube gefüllt werden.

Mit Clematis bepflanzte Samen können sowohl im Freiland als auch als Jungpflanzen zu Hause angebaut werden. Für die Selbstkultivierung von Sämlingen mit gekauften Blütenböden, in denen nach zwei oder drei Wochen die ersten Triebe erscheinen, und buchstäblich nach zwei Monaten ist es möglich, die gewachsenen Pflanzen in den Freiland zu verpflanzen. Wenn Sie zu Hause Clematis anbauen, sollten Sie die Pflanzen alle zwei oder drei Tage gießen und sie mit einer leichten Lösung aus organischen Stoffen oder gekauften Blumendüngern füttern.

Clematis wachsen, die dekorativsten Pflanzen können im Nährboden erreicht werden. Es ist notwendig, Sämlinge in das vorbereitete Land zu pflanzen, die hergestellt aus folgenden Komponenten:

  • Ein Eimer Humus.
  • Holzasche - 400 g
  • Superphosphat - 50 g.
  • Kalk in alkalischem Boden - 200 g

Beim Pflanzen von Büschen ist ein Abstand von ca. 80 cm einzuhalten. Es ist am besten, solche Arbeiten von September bis Oktober durchzuführen, aber im Frühjahr gepflanzte Waldrebe wurzelt nicht gut und wächst dann langsam. Achten Sie beim Pflanzen auf die Position des unteren Punktes, der 7 bis 8 Zentimeter unter der Erdoberfläche liegt. Dies schützt den Strauch vor Überhitzung in der heißen Jahreszeit und vor dem Einfrieren in der Kälte. Eine solche Tiefenbepflanzung stimuliert das spätere Entstehen von Seitentrieben.

Clematis für Wachstum erfordert Unterstützung mit einer Höhe von nicht weniger als 2 Metern und einer Breite von 1,2 Metern. Als solche Unterstützung können Sie ein Netz oder eine andere ähnliche Struktur verwenden, an die die Reben gebunden sind.

Es ist nicht möglich, eine temporäre Stütze zu verwenden, sodass Sie sich bereits vor dem Pflanzen um die Stützstruktur kümmern müssen. Pristvolny Kreis nach dem Pflanzen von Sämlingen mit Mulch bedeckt, und in kalten Regionen der Pflanze ist weiterhin mit Tannenzweigen bedeckt.

Richtige Strauchpflege

Die Pflege von Sträuchern ist problemlos und besteht aus Gießen, Beschneiden und dem Herstellen geeigneter Düngemittel. Jeder im Sommer ansässige Gärtner wird sich mit der Kultivierung eines persönlichen Grundstücks dieser Zierpflanze befassen.

Besonderes Augenmerk sollte auf das Beschneiden der Pflanze gelegt werden, dessen Richtigkeit von der dekorativen Clematis ville de lyon abhängt. Die dritte Gruppe von Clematis besteht aus der Verkürzung der Triebe im Frühjahr und Herbst. Sträucher sollten jährlich beschnitten werden, um im Frühjahr alte Triebe zu entfernen, die den Strauch nur schwächen. Verwenden Sie für diese Arbeit extrem scharfe Scheren.

Clematis-Schnitt sollte mit der folgenden Technologie durchgeführt werden:

  1. Die Triebe sind etwa 10 Millimeter über der Nierenhöhe verkürzt. Bei jedem Trieb müssen mindestens drei kräftige Knospen vorhanden sein, aus denen bald kräftige Triebe sprießen.
  2. Alle beschädigten, trockenen und alten Pflanzenteile werden entfernt.
  3. Im Frühjahr wird die Waldrebe auf eine Höhe von etwa 30 Zentimetern geschnitten, was die spätere Blüte stimuliert.
  4. Vor dem Wintereinbruch wird die Blüte geschnitten, wobei der Stängel nicht höher als 20 Zentimeter sein darf. Ansonsten wird es in Zukunft problematisch sein, eine dekorative Blüte zu erzielen.

Selbst ein starker Schnitt kann den Strauch nicht beschädigen, der schnell wächst und die Saison um das Zwei- bis Dreifache verlängert. Es wird nicht empfohlen, die Waldrebe ohne Rückschnitt zu lassen, da das chaotische Wachstum von Zweigen die Blüte ruinieren kann und es später unmöglich sein wird, die Pflanze mit der richtigen Sorgfalt zu restaurieren.

Zweimal im Monat Clematis gießen, da der Boden trocknet. Verwenden Sie zur Bewässerung warmes Wasser und bewässern Sie nur die Wurzeln, da Wasser, das sich auf den Blättern und Knospen ansammelt, diese beschädigen und Sonnenbrände hinterlassen kann.

Füttern Sie den empfohlenen Strauch dreimal pro SaisonVerwendung von Universaldünger für Blumen. Sie können auch faulen Humus verwenden, der im Oberflächenboden vergraben ist. Hervorragende Ergebnisse werden durch Fütterung mit einer Lösung von Königskerzen und anderen organischen Substanzen gezeigt.

Vor dem Einsetzen des kalten Wetters nach dem Schneiden des Busches ist es notwendig, ihn mit Tannenzweigen oder Mulch mit einer Schicht alten Laubs zu bedecken. Bei richtiger Erwärmung hält eine starke Pflanze den Winter gut aus und wächst im Frühjahr schnell heran.

Behandlungen für Insekten und Krankheiten

Clematis ville de lyon leidet häufig unter Welke und Befall. Die Ursache dieser Welke sind meist Pilzkrankheiten, einschließlich Mehltau und Fusarium. Zur Vorbeugung wird empfohlen, die Pflanzen im Frühjahr mit einer 1% igen Lösung von Kupfersulfat oder Bordeaux-Mischung zu behandeln. Die gleiche Behandlung sollte im Herbst nach Beendigung der Blüte wiederholt werden.

Wenn Schädlinge festgestellt werden, kann der Strauch mit verschiedenen Fungiziden behandelt werden. Heute im Handel erhältlich sind absolut sichere Agrochemikalien, die auch während der aktiven Blütezeit von Zierpflanzen verwendet werden können. Um Insekten abzuschrecken, können Sie Ringelblumen oder Ringelblumen in der Nähe von Waldreben pflanzen, die die Schädlinge mit ihren geruchs- und fungiziden Eigenschaften abschrecken.

Gärtner Bewertungen

Ich beschloss, ein dekoratives Blumenbeet auf dem Land zu bauen und entschied mich lange für Pflanzen, die auf sandigem Boden gepflanzt werden konnten. Im Laden empfahl der Verkäufer Waldrebe, die seiner Meinung nach dekorativ ist und sich leicht auf jeder Art von Erde festsetzt. In der Tat ist diese Pflanze anspruchslos in der Pflege, wächst gut und schmückt meinen Blumengarten.

Professionell in der Landschaftsgestaltung engagiert und vor nicht allzu langer Zeit eine dekorative lianenartige Strauchklematis entdeckt. Das Pflanzen und Pflegen von Clematis ville de lyon ist nicht kompliziert, so dass der Gärtner selbst die ganze Arbeit erledigen kann. Diese Pflanze hat ein attraktives Aussehen und kann auf jeder Art von Boden wachsen. Jetzt benutze ich es in meinen Arbeiten und dekoriere Kundenstandorte.

Sie holte mit einem Rasen ihres Mannes ein kleines Stück Land von den Beeten zurück und entschloss sich, hier einen Blumengarten zu zerbrechen. Sie pflanzte Rosen, Pfingstrosen und Clematis im Hintergrund. Die Pflanze zeigte sich erfreut über ihre Schlichtheit, Frostbeständigkeit und die Clematis reagiert positiv auf das Gießen und Düngen von organischen Stoffen mit mineralischen Bestandteilen, blüht reichlich und behält ihre dekorative Wirkung für lange Zeit bei.

Wir leben in einem Privathaus, und ich habe beschlossen, Waldrebe in der Nähe der Gartenwege anzupflanzen. Die Pflanze braucht keine Pflege, ist dekorativ, blüht lange und gut und muss für den Winter nicht aus dem Boden gegraben werden. Aus einem kleinen Busch wuchs ein voller Blumengarten, den ich über alle Wege im Garten verteilte.

Ich liebe verschiedene Blumen und versuche, sie in meinem Garten zu pflanzen. Letztes Jahr habe ich Clematis mit Samen gepflanzt, und ein paar Jahre nach dem Pflanzen begann die Pflanze wunderschön zu blühen, und ich konnte das Rhizom leicht teilen und neue Triebe bekommen. Clematis, anspruchslos zu gehen, schmückt das angrenzende Territorium des Hauses perfekt. Dieses Jahr habe ich beschlossen, mehrere Arten auf einmal zu kaufen, die ich gepflanzt habe, und sie haben sich bereits an das Grundstück gewöhnt.

Großblütige Clematis wil de lion ist ein Zierstrauch, das sich durch Pflegeleichtigkeit, Winterhärte und das prächtige Aussehen blühender Pflanzen auszeichnet. Diese Blume wird eine hervorragende Dekoration des Geländes sein, als Grundlage des Blumengartens, des ursprünglichen Designs des Pavillons oder der dekorativen Hecken.

Sehen Sie sich das Video an: How to take cuttings from a clematis (November 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send