Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

6 besten Sorten von Austin Rosen

Pin
Send
Share
Send
Send


David Austins englische Rosen, diskret elegant mit einem raffinierten Duft, sind in ganz Europa bekannt. Viele Züchtersorten wurden mit hochrangigen Preisen ausgezeichnet. Die Rosen von Austin, die im gemäßigten Klima Großbritanniens gezüchtet wurden, passten sich schnell an Russland an und fühlten sich in der Region Moskau großartig. Und unter günstigeren Bedingungen des Südens des Landes zeigen stachelige Schönheiten eine erhöhte Wachstumskraft und klettern Wände von Häusern und Pavillons.

Nicht alle Austin-Sorten werden für Russland empfohlen, aber die zum Verkauf zugelassenen Sorten weisen eine hohe Winterhärte und Ausdauer auf. Sie bestehen die Sortenprüfung auf den Versuchsflächen der USA und Skandinaviens.

Austin-Rosensorten haben folgende Gemeinsamkeiten:

  • Vielseitigkeit und Verfeinerung der Aromen von Myrrhe bis zu komplexen Früchten;
  • spezifische schalenform einer knospe,
  • die Prävalenz von Pfirsich-, Hellrosa-, Weiß- und Gelbtönen - nach D. Austin sind Formen mit roten Blüten weniger ausdauernd und es ist schwieriger, eine gute, kräftige rote Hybride zu erhalten,
  • wiederholte oder ununterbrochene Blüte
  • "Star" -Namen haben und die Kulturgeschichte Englands widerspiegeln,
  • Schlicht und hoch lebensfähig
  • große und schwere Blüten welken oft an dünnen Trieben.

Alle Austin Rosen sind wunderschön. Wir haben jedoch versucht, die Sorten englischer Rosen in unsere Bewertung einzubeziehen, die sich nach Angaben der Gärtner unter schwierigen häuslichen Klimabedingungen am besten zeigten.

Lady von Schalott

Der erste Platz ist die beste Sorte von Austin-Rosen für Frostbeständigkeit. Die Anlage kann sicher auch in der Breite von St. Petersburg existieren. Der Durchmesser des Busches erreicht 1,5 Meter, die Höhe - bis zu 1,8 Meter. Blütenblätter haben eine gelblich-orange Farbe. Die Knospen sind oval, oben spitz und rötlich gefärbt. Lady of Shalott hat eine sehr lange Blütezeit: Sie beginnt Mitte Mai und endet mit dem Einsetzen des ersten Frosts.

Die Blüten selbst - Frottee, mittelgroß, im Durchschnitt aus 40-45 Blütenblättern bestehend, ähneln in ihrer Form Pfingstrosen. Der Kern ist offen, das Aroma ist sehr reich und tief, mit Noten von Birne, Nelke und Apfel. Blütenstände bestehen aus 4-7 Knospen. Mittelgroße glänzende Blätter bedecken die Stängel dicht.

Goldene Feier

Die kugelförmigen kupfergelben Blüten dieser Rose haben beeindruckende Dimensionen: Sie haben einen Durchmesser von 16 cm. Bei genauerer Betrachtung der Blütenblätter kann man feststellen, dass es zahlreiche rosa Flecken vor einem hellgelben Hintergrund gibt, weshalb sich eine ungewöhnliche Farbe bildet. Frottierknospen, bestehend aus 55-75 Blütenblättern, haben ein würzig-fruchtiges Aroma. Der Austin-Rosenstrauch, eine Sorte von Golden Celebration, wird im Alter von 3-4 Jahren bis zu 150 cm hoch, die Breite des Strauchs beträgt etwa 120 cm.

Die Triebe sind mäßig stachelig, sie treiben unter dem Gewicht der Blüten. Sie haben aber eine gute Elastizität, wodurch sie an Bögen und Zäunen befestigt werden können. Die Sorte ist frostbeständig, verträgt den Winter Zentralrusslands mit einer leichten Decke.

Nachteile

Anspruch an Licht: fühlt sich unwohl in der Sonne, macht nur Lichtschatten,

wächst in Tieflandgebieten schlecht.

Goldene Feier

Die kugelförmigen kupfergelben Blüten dieser Rose haben beeindruckende Dimensionen: Sie haben einen Durchmesser von 16 cm. Bei genauerer Betrachtung der Blütenblätter kann man feststellen, dass es zahlreiche rosa Flecken vor einem hellgelben Hintergrund gibt, weshalb sich eine ungewöhnliche Farbe bildet. Frottierknospen, bestehend aus 55-75 Blütenblättern, haben ein würzig-fruchtiges Aroma. Der Austin-Rosenstrauch, eine Sorte von Golden Celebration, wird im Alter von 3-4 Jahren bis zu 150 cm hoch, die Breite des Strauchs beträgt etwa 120 cm.

Die Triebe sind mäßig stachelig, sie treiben unter dem Gewicht der Blüten. Sie haben aber eine gute Elastizität, wodurch sie an Bögen und Zäunen befestigt werden können. Die Sorte ist frostbeständig, verträgt den Winter Zentralrusslands mit einer leichten Decke.

Tugenden

kontinuierliche Blüte vom Frühsommer bis zum Herbst

Nachteile

  • schlechte Beständigkeit gegen schwarze Flecken.

Lady Emma Hamilton

Ordentlich aufrecht stehender Strauch erreicht eine Höhe von 120 cm und eine Breite von 100 cm. Junge Stängel und Blätter haben eine Bronzetönung, die sich mit zunehmendem Alter allmählich grün färbt. Große gefüllte Blüten in entfalteter Form haben einen Durchmesser von 11-12 cm und eine Kelchform, sie bedecken den Strauch reichlich. Geschlossene Knospen - dunkelrot mit Orangenspritzern. Blütenblätter sind orange, fast Mandarine, hell. Das Aroma ist stark, mit Frucht- und Zitrusnoten, der Höhepunkt seiner Intensität fällt um 9-11 Uhr ab, dann lässt der Geruch allmählich nach.

Ein Blütenstand besteht aus 3-6 Knospen. Die Blütezeit beginnt Anfang Juni und endet im August. Die Pflanze ist sehr winterhart, aber empfindlich gegen Überfeuchtung des Bodens, blüht bei Regen nicht lange.

Graham Thomas

Ohne eine 1983 gezüchtete Rose wäre die Bewertung nicht vollständig. Die Pflanze ist bei Gärtnern wegen des besonderen Zitronen-Aprikosen-Schattens der Blütenblätter sehr beliebt. Die Blüte dauert die ganze warme Jahreszeit: von Mitte Mai bis Oktober. Geöffnete Frottierknospen mit einem Durchmesser von 10-12 cm verblassen unter dem Einfluss des Sonnenlichts allmählich und werden blass pastellfarben.

Der Strauch hat eine Breite von 110 cm mit einer Höhe von 120-130 cm. Mit dem Alter ist sein Boden nicht blank, die Blüte setzt sich an den Triebspitzen und darunter fort. Laub - dunkelgrün, mit einem Wachsglanz. Die Sorte Graham Thomas wird oft in der Nähe der Pavillons und der Terrassen der Häuser gepflanzt. Bei der Anordnung von Blumenbeeten ist es ratsam, die Pflanze in die Mitte der Komposition zu stellen und um kleinere Blüten zu pflanzen: Diese Rose passt gut zu den Nachbarn der blauen, violetten und weißen Töne.

Die Mayflower

Die Sorte unterscheidet sich von den übrigen Austin-Rosen: Ihre kleinen gefüllten Blüten mit einem Durchmesser von 6 bis 8 cm hängen nicht herab. Die Blütenblätter haben einen satten rosa Farbton, die Mitte einer vollständig geöffneten Knospe ist gelb. Die Blütezeit beginnt Anfang Juni und dauert bis zum Beginn des Herbstes.

Verzweigte dichte Buschpflanzen sind relativ klein: 80-100 cm hoch. In der Breite erreicht es die gleiche Größe. Die Blätter sind hellgrün, in Bronze gegossen, mit der Zeit verdunkelt sich ihre Farbe, der Glanz wird schwächer, die Oberfläche wird fast matt. Blumen riechen intensiv in Rosenöl. Gärtner lieben die Mayflower, weil sie praktisch immun gegen Krankheiten sind.

So wählen Sie eine Sorte Austin-Rosen aus

Wenn Sie Setzlinge von Austin-Rosen kaufen, sollten Sie sich an den klimatischen Gegebenheiten der Region orientieren, in der sie gepflanzt werden sollen: durchschnittliche Niederschlagsmenge, Temperaturen im Winter. Es muss daran erinnert werden, dass die meisten Sorten von Austin-Rosen eine ständige Pflege erfordern, insbesondere das Beschneiden. Wenn an einzelnen Trieben die geringsten Anzeichen einer Krankheit zu sehen sind, müssen sie unverzüglich entfernt werden, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Wenn es darum geht, eine begrenzte Zeit mit der Pflege von Pflanzen zu verbringen, ist es besser, z. B. eine saubere Mary Rose oder eine äußerst resistente Sorte gegen Mehltau und schwarzen Fleck, die Mayflower, zu wählen.

Achtung! Diese Bewertung ist subjektiv, stellt keine Werbung dar und dient nicht als Anhaltspunkt für den Kauf. Vor dem Kauf sollten Sie sich mit einem Spezialisten beraten.

Fantastischer Rosenduft

Eines der Ziele, die David Austin sich gesetzt hat, war Rückkehr ihres unnachahmlichen Aromas zu Rosen. Und es macht keinen Sinn, es zu leugnen: Er hat es brillant gemacht.

Solche Rosen, die unter den Schönheiten Austins absolut keinen Geruch abgeben würden, gibt es einfach nicht. Es ist jedoch zu beachten, dass der Grad der Sättigung und die Art des Duftes jeder Rosensorte - eine eigene Besonderheit - ist.

Es gibt eine große Serie von "rosa" Sorten, die den Duft vergessener Klassiker ausstrahlen, wie antike Rosen aus alten Zeiten.

Die wohlriechendsten unter ihnen sind Gertrud Jackiedie oft in Stadtparks zu finden sind.

Park Rosensorten für die Region Moskau - Austin Sorten

Die natürlichen Bedingungen der Moskauer Region, um schöne Rosenbüsche zu züchten, sind den englischen Rosen am nächsten. Englische Rosen für die Region Moskau - eine der beliebtesten Parkkulturen.

Es entstand durch Hybridisierung alter klassischer Rosen mit folgenden Sortengruppen:

Welche von allen Sorten bevorzugen? Welche Rosen von Austin sind die besten Sorten für die Region Moskau?

Vielzahl von Parkrosen unter dem namen seines schöpfers, unter dem namen charles austin, wurde es 1973 hybridisiert, aber nach fast vierzig jahren ist es sehr gefragt. Dies ist nicht verwunderlich, da Austin-Rosen alle notwendigen Eigenschaften und Qualitäten haben. Diese Pflanzen sind:

  • unprätentiös
  • beständig gegen Niederschlag
  • winterhart
  • überlebt und trägt nach erfolgreicher Frucht auch in fruchtbaren Böden,
  • in der Lage, in der Moskauer Region (mit Obdach) zu überwintern,
  • nicht von Krankheit betroffen,
  • resistent gegen Schädlinge.

Austins Rosen haben nur eine FehlerDies ist das unordentliche Aussehen älterer Blumen im Vergleich zu jungen. Anhaltende und starke Regenfälle verschlimmern in der Regel die Situation: Rosen mögen das nicht, obwohl die Pflanze im Allgemeinen gut wächst und überlebt (insbesondere wenn sie im Winter geschützt ist), garantieren aber in solchen Situationen keine üppige Ernte.

Bewertungen derjenigen, die sich mit dem Anbau dieser Rosensorten befassen, legen nahe, dass Austin-Rosen in der regenreichen Jahreszeit nicht nur an optischer Attraktivität verlieren, sondern auch mit schwarzen Flecken überzogen sein können.

Charles Austin Alexandra Kent ist eine der blühendsten Sorten von Rosenbüschen. Während der Hauptblütezeit müssen diejenigen, die sich um diese Pflanze kümmern, die Zweige binden.

Rosa dicke Frottee-Blütenknospen erfreuen das Auge lange Zeit mit frischen und kräftigen, duftenden Knospen, sie sehen harmonisch in Blumenbeeten, Kompositionen, in Rabatten, in Hecken und in Containern aus. Wir züchten Rosen als eine gute, starke und gesunde Kultur, die keiner Krankheit zugänglich ist. Nur gelegentlich kann Mehltau darauf treffen, aber in kleinen Mengen.

Alexander Kent Kronprinzessin Margaret - Stellt eine Sorte einer Kletterrose mit großen Blütenständen mit charakteristischer Orange-Aprikosen-Farbe dar. Blütezeit - von Mai bis einschließlich November. Das heißt, buchstäblich bis zum Winter. Für eine normale Blüte und ein normales Wachstum müssen die Rosensträucher dieser Sorte an Orten gepflanzt werden, an denen ausreichend Sonnenlicht vorhanden ist und an denen sich im Umkreis von 1,5 bis 2 Metern keine anderen Bäume und Sträucher befinden.

Diese Kultur fühlt sich auf lockeren, weichen Böden am wohlsten an, erfordert eine mäßig reichliche Bewässerung und verträgt gleichzeitig keine überfeuchteten und zu gelisteten Böden.

Diese Sorte ist auch frostbeständig, verträgt hohe Luftfeuchtigkeit perfekt und ist resistent gegen Krankheiten.

Kronprinzessin Margareta Roses Clare Austin wurde erst vor 10 Jahren im Jahr 2007 ausgewählt. Aber sie haben den Ruf der besten weißen Rosen aus englischen Sorten. Sie werden besonders dafür geschätzt, dass sie große cremeweiße Knospen blühen.

Diese „rosa“ Kultur des Hybrid-Tees wächst mit einem Busch, aber seine Sprossen können sich, sofern sie gebunden sind, bis zu 2 bis 2,5 m dehnen. Diese Eigenschaft ermöglicht es ihm, als Kletterrose oder Kletterpflanze zu wachsen. Knospen sind krankheitsresistent, benötigen aber im kalten Winter zusätzlichen Schutz, da sie einem Temperaturabfall von nur -10 Grad standhalten.

Im Sommer vertragen Rosensträucher die Hitze gut, und bei regelmäßiger Bewässerung und Lockerung des Bodens wächst sie gut und blüht bei einer Temperatur von sogar +40 Grad. Diese Kultur eignet sich gut für die Zucht auf Mixborders und Blumenbeeten. Wie eine Klettersorte wird dieser Busch entlang von Zäunen, in der Nähe von Bögen, in der Nähe von Säulen und Wänden gepflanzt.

Rose Claire Austin Zuletzt wurde 2014 eine neue Rosensorte namens Olivia Rose ausgewählt.

Über ihn sprechen sehr positive und pflegeleichte Rosensträucher. Ihre Vorteile sind:

  • Krankheitsresistenz
  • Puderiger Mehltau Immunität
  • Immunität gegen schwarzen Fleck.
  • reiche wellenförmige Farbe
  • blüht eine der ersten und beendet ihre Blüte im Spätherbst, die Blütenstände sind in Form von Rosetten,
  • haben ein wunderbares Aroma
  • perfekt im Einklang mit anderen Farben in den Blumenbeeten,
  • problemlos in behältern gewachsen
  • Geeignet für die Heckenbildung.

Die Rosensorten, beliebt und beliebt auf der ganzen Welt

Das Gespräch und die Beschreibung der rosafarbenen Sorten von Austin werden unvollständig sein, wenn man nicht von den beliebtesten Sorten derjenigen spricht, die diese üppigen Schönheiten auf ihren Hinterhöfen anbauen.

Die Rosensorte William Shakespeare 2000 wurde 1987 ausgewählt, aber trotz ihres bereits recht beeindruckenden Alters genießt die Sorte einen ausgezeichneten Ruf und eine beneidenswerte Popularität.

William Shakespeare 2000 hat:

  • hoch aufrechter Busch
  • leuchtend rote knospen
  • wellenförmige Farbe während der Saison.

Die Pflanze wird neue schöne Blüten geben, wenn nach dem warmen Wetter im September die heißen Tage wieder aufgenommen werden.

Rose Shakespeare liebt warme, gut beleuchtete Gegenden, vorzugsweise auf einem Hügel, aber isoliert von Zugluft.

Es wächst gut und blüht auf gut gedüngten Böden, es ist ziemlich resistent gegen charakteristische Krankheiten, aber im Winter muss es zusätzlich erwärmt werden.

William Shakespeare 2000, eine Unterart von Golden Celebration, blüht lang und reichlich, die Blütenstände sind dicht, zitronengelb gefärbt. Blütezeit - von Mai bis Oktober. Sträucher sind beständig gegen Frost, Zugluft und Niederschlag. Die Pflanzenpflege umfasst das Füttern und regelmäßige Beschneiden, mäßiges Gießen und Auflockern des Bodens neben den Wurzeln.

Goldene Feier Mary Rose - eine Sorte, die für diejenigen, die Kulturen lieben, die in Form eines breiten und sich ausbreitenden Strauchs wachsen und reich an Stielen sind, einfach unverzichtbar ist.

Merkmale dieser Anlage:

  • Blumen - stark und kraftvoll,
  • resistent gegen Schädlinge,
  • Immunität gegen Krankheiten
  • Winter gut in unseren Strip-Bedingungen,
  • blüht sofort bei eintreffen warmer tage.

Mary Rose Leonardo da Vinci - eine ausgezeichnete Sorte, ideal für Rosengärten und Blumenbeete.

Populäre Sorte ist anders:

  • reichliche blüte zum zu frieren,
  • keine Angst vor Niederschlag
  • es schadet der sengenden Sonne nicht,
  • erfordert keine besondere Pflege von den Eigentümern
  • verschiedene Immunitäten gegen Krankheiten, einschließlich schwarzer Fleck.

Unter günstigen Bedingungen und bei richtiger Pflege und entsprechendem Wetter können Sträucher dieser Sorte eine Höhe von 1,8 bis 2 m erreichen und reichlich Stiele tragen.

Leonardo da Vinci Gertrude Jekyll - eine andere der berühmten rosa Sorten, die Gärtner anzieht:

  • Frostbeständigkeit
  • reichlich farbe
  • Ausdauer gegen widrige Umstände.

Sie müssen sich jedoch um die Rose kümmern. Rosensträucher sollten regelmäßig geschnitten und zusätzlich gefüttert werden, sonst kann man nicht auf die Blütenstände warten. Außerdem muss ein Strauch regelmäßig von alten, welken Knospen befreit werden, damit er wieder blüht.

Einer der Nachteile ist die Tatsache, dass diese Kultur sehr anfällig für schwarze Flecken ist. Dies ist jedoch die einzige Krankheit, vor der die Pflanze geschützt ist.

Interessante Sorten, ungeeignet für die Bedingungen der Region Moskau

Nicht jede englische Sorte ist für den Anbau in der Region Moskau geeignet. Auch wenn es die beste Note ist. Und alles hängt von der Tatsache ab, dass auf der Mittelspur Krankheiten wie Mehltau und schwarzer Fleck ein normales Wachstum und die Entwicklung von rosa Feldfrüchten verhindern.

Und zum Beispiel sind folgende Sorten anfällig für Niederschläge:

  • James Galway,
  • Abraham Derby,
  • William Morris,
  • Charles Darwin.

Wenn es im Frühling oder Herbst regnet, werden keine dichten Knospen gebunden, und festsitzende Blütenblätter der Blüten beeinträchtigen die Blüte und ich kann anfangen zu faulen. Auf den Büschen erscheint eine rostfarbene Blüte, die den Rest der Büsche schnell infizieren kann.

All dies - nicht das letzte Manko der englischen Schönheiten, so die Bewertungen von praktizierenden Gärtnern, die Rosen für die Moskauer Region pflanzen.

Zum Beispiel Sorten wie

extrem temperaturempfindlich. Steigt der Wasserstand auf + 29-30 Grad, fallen die Knospen abends fast vollständig ab, wenn sie morgens blühen. Und der Busch fängt an zu verblassen, die Blumen verlieren an Prunk und Größe, verblassen schnell und verlieren ihre schöne Aussicht.

Wie wählt man einen Bäumchen

Zuallererst sollten Rosen in Baumschulen gekauft werden, wo sie mit einem Gütezeichen gekennzeichnet sind. Da man Setzlinge oft mit den Händen kauft, kann man am Ausgang nicht genau das bekommen, was man im Blumenbeet unter den Fenstern sehen möchte. Wenn die Rosen auf der Verpackung Zeichen sind - ADR, Gold, Silber, dann können Sie sicher sein, dass die Sämlinge ein anständiges Wurzelsystem haben und der auf der Verpackung angegebenen Sorte entsprechen. Alle Setzlinge haben:

  • Hohe Immunität gegen verschiedene Arten von Krankheiten,
  • Kräftige und lange Blüte
  • Blütenknospen sind unempfindlich gegen verschiedene Witterungsbedingungen,
  • Haben Sie eine starke Frostbeständigkeit, in der Lage, die kältesten Temperaturen der Region Moskau zu überstehen.

Krokus stieg auf

Es ist ein Strauch mit weitläufigen Zweigen, der mit riesigen Aprikosenknospen von 15 cm Durchmesser üppig blüht und einen betörenden Geruch hat. Die Höhe der Zweige des Busches erreicht 120 cm. Blumen verblassen nicht in der Sonne und vertragen Regenwetter.

Blüht mit Unterbrechungen bis zum Frost.

Abraham Darby

Es ist eine Rose mit stark wachsenden Zweigen und Knospen von Aprikosenfarbe, mit doppelten Blütenblättern von 14 cm Durchmesser und Fruchtaroma. Но цвет слегка меняется от погодных условий – при холодном лете он цветет розовыми цветами, а в жаркое цветы приобретают абрикосовый оттенок.

Хорошо подходит для того чтобы высаживать ее заднем плане клумбы. Die Höhe eines erwachsenen Busches beträgt 150 cm und hat einen Meter Durchmesser.

Die Blüte beginnt im Juli und dauert bis zu den ersten starken Frösten.

Es hat eine gute Winterhärte.

Alan Titchmarsh

Diese anmutige aristokratische Sorte hat wunderbare herabhängende Blüten in Form einer großen umgedrehten Schale. Die Farbe ist kalter Lavendel mit einem abgestumpften Aroma einer alten Rose mit einem Hauch von Orangenfrüchten.

Die Höhe der Triebe erreicht eine halbe Meter Marke mit einem Durchmesser von 100 cm.

Es blüht sehr lange vor dem ersten Frost und hat auch eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen verschiedene Krankheiten und eine gute Frostbeständigkeit.

Diese Rosenstrauchblüten sind klein, nur 8 cm im Durchmesser, von kräftiger rosa Farbe, aber von zahlreichen dichten Blüten, deren geringe Größe den schönen, unübertroffenen Duft in hohem Maße ausgleicht. Selbst nach starkem Regen durch den Wind sehen die Knospen charmant und zart aus. Die Höhe des Busches beträgt 115 cm und im Umfang wächst es auf 80 cm.

Die Sorte ist winterhart genug.

Dame von Charlotte

Dies ist die frostbeständigste Sorte von Austin. Im zweiten Jahr bildet es bei guter Pflege einen hoch ausladenden Strauch, der eine Höhe von 130 cm erreicht.Die Blüten sind groß lachsfarben und haben das Aroma von Apfel und Tee mit Nelken.

Winters Moskau Region trägt ausgezeichnet.

Kronprinzessin Margarita

Die Sorte besitzt charmante Frottierblüten mit einem eher großen Orangeton von 12 cm. In einiger Entfernung vom Busch ist das Aroma alter Rosen zu hören. Die Blüte dauert lange und die Sorte verträgt die harten Winter in der Region Moskau. Die Sorte ist resistent gegen verschiedene Krankheiten, die Rosenbüschen inhärent sind.

Unter den zahlreichen Rosensorten können Sie immer die auswählen, die den Garten schmücken, und werden den Besitzer den ganzen Sommer über mit seinem bezaubernden Aroma begeistern.

10 Eisberg

Die exquisite Sorte "Iceberg" ist ein verzweigter Strauch mit vielen wunderschönen schneeweißen Blüten. Durch intensives Wachstum kann die Pflanze den Raum schnell füllen. Es kann eine schöne "Hecke" sein. Die Beschreibung der Sorte besagt, dass die dekorativen Eigenschaften der Knospen bis zur Kälte erhalten bleiben. Eine längere reichhaltige Blüte ist ein wichtiges Merkmal von Iceberg. Diese Kletterrose gilt als eine der besten unter den schneeweißen Sorten. Die maximale Knospengröße beträgt 9 cm. Es können bis zu 15 von ihnen an jedem Blütenstand sein.

Die Pflanze sollte in windgeschützten Solargebieten gepflanzt werden. Mit der rechtzeitigen Entfernung verblühter Knospen können Sie sich auf die Wiederblüte verlassen. Schnelle Expansion ist ein weiteres Merkmal der Sorte. Für eine Saison kann er eine unscheinbare Wand schließen. Landschaftsarchitekten verwenden in ihren Kompositionen regelmäßig "Iceberg". Kleine weiße Blumen sehen auf jeder Website luxuriös aus. Vorteile: schneeweiße Tönung, lange Blütezeit, hervorragende Bewertungen, Beständigkeit gegen Minustemperaturen. Nachteile: manchmal Pilzkrankheiten ausgesetzt.

Sorte "Alba" bezieht sich auf die Form von faltigen Rosen. Sie sind mittelgroß und ziemlich kompakt. Frottierblüten mit einem Durchmesser von 8 cm duften angenehm. Rose in einer Komposition mit anderen Blumen oder einem separaten Busch gepflanzt. Auf jeden Fall sieht es toll aus. Die Knospen haben eine weiße Tönung, aber wenn sie ausgebrannt sind, können sie cremig werden. Ein weiteres Merkmal sind die Blätter. Sie haben eine Mandelform, eine glatte Textur und eine dunkelgrüne satte Farbe.

Kräftige Büsche können bis zu 2 Meter hoch werden. Die Blüte setzt sich ab Mitte Juni fort und dauert etwa einen Monat. Die Eigenschaften der "Alba" können als erhöhte Frostbeständigkeit, Trockenheit, schnelle Anpassung an verschiedene Böden angesehen werden. Es kann sogar in städtischen Umgebungen wachsen. Die Rose breitet sich schnell über das Grundstück aus, sodass die beste Lösung darin besteht, eine Sorte in einem umzäunten Gebiet anzubauen. Hauptvorteile: erträgt ruhig Kälte und Trockenheit, schöne schneeweiße Knospen, hervorragende Überlebensrate, beste Bewertungen.

Rosa "Angela" kennt jeden Gärtner. Sie ist ein Symbol der Auswahlkunst. Durch Kreuzung mehrerer Sorten gezüchtet, vereint es unglaubliche Schönheit und Sinnlichkeit. Tiefrosa Farbe mit purpurroten Noten unterstreicht die elegante Form der Knospe. Auf jedem Blütenstand sind viele kleine Blüten konzentriert. Sorte bezieht sich auf die Strauchart. Die durchschnittliche Strauchbreite beträgt 80 cm, die Höhe 150 cm. "Angela" ist übrigens nicht häufigen Krankheiten ausgesetzt. Blühende Rosen treten wieder auf. Nach jeder Fertigstellung müssen die alten Knospen entfernt werden.

Halbgefüllte Blütenblätter mit einem gewellten Rand in leuchtendem Rosa sehen vor dem Hintergrund dichter grüner Blätter vorteilhaft aus. Eine Blume hat einen Durchmesser von 4 cm. Die Sorte ist in unserem Klima ziemlich winterhart, daher wird sie häufig von Bewohnern der Moskauer Region angebaut. In puncto Pflege ist alles ganz einfach: Sie müssen bei Bedarf wässern, regelmäßig füttern und jäten. Bei der Auswahl eines Pflanzstandorts ist es besser, offene Flächen mit Sonneneinstrahlung zu bevorzugen. Bevor die Kälte die Pflanze abdecken sollte. Hauptvorteile: einfache Pflege, kleine schöne Blüten, exquisite Erscheinung, duftendes Aroma.

7. Gloria Day

"Gloria Day" - eine Sorte, die vielen Gärtnern bekannt ist. Es gehört zu den zahlreichen Arten von hybriden Teerosen. Im Gegensatz dazu zeichnet es sich durch seine Färbung und großen, schönen Knospen aus. Eine einzigartige Kombination mehrerer Blumen wie die meisten Gärtner. Das Herz der Rosen ist hellgelb, und die Blütenblätter sind beim Öffnen weißlich mit rosa Rändern. Die Sorte stammt ursprünglich aus Frankreich und ist auf der ganzen Welt beliebt. "Gloriai Day" gilt als wahrer Schönheitsstandard. Es zeichnet sich durch eine erhöhte Beständigkeit gegen die aggressivsten Faktoren aus. Durch die schnelle Anpassung an unterschiedliche Klimazonen können Gärtner diese wunderbare Pflanze problemlos anbauen.

Je nach Intensität der Sonneneinstrahlung variieren die Knospenschattierungen. Die Rose ist nicht nur farblich, sondern auch duftlich veränderbar. Es blüht für eine sehr kurze Zeit. Im geöffneten Zustand erreicht die Blüte einen Durchmesser von 19 cm. Bei Einhaltung der Wachstumsbedingungen kann die Strauchsorte bis zu 2 Meter hoch werden. Die Hauptvorteile: schöne Farben, sehr große Knospen, starke Stiele, vertragen ruhig alle aggressiven Faktoren. Nachteile: anfällig für schwarze Flecken.

6 Pink Grottendorst

Wild Rose Pink Grothendorst bezieht sich auf Parkarten und faltige Sorten. Es eignet sich hervorragend für den Anbau in speziellen Straßenbereichen, sei es in Gärten, auf Plätzen usw. Blumen mit einem Durchmesser von bis zu 4 cm haben eine hellrosa Tönung, die vor dem Hintergrund von hellrosa Blättern sehr ästhetisch wirkt. Sie wachsen sowohl einzeln als auch in mehreren Stücken in einem Blütenstand. Rosenbusch ist weit verbreitet, kann eine Höhe von 2,5 Metern erreichen. Die Blütezeit ist ziemlich lang - fast den ganzen Sommer. Und oft blüht die Rose wieder.

Die Sorte gehört zu den frostresistenten Pflanzen. Ohne einen speziellen Schutz kann es einer starken Minustemperatur (bis zu 40 Grad) standhalten. Die Immunität gegen eine Vielzahl von Krankheiten ist ein weiteres Merkmal von Pink Grothendorst. Es wurde im letzten Jahrhundert in Japan eröffnet und ist in der Neuzeit besonders gefragt. Dies liegt an seiner Einfachheit und ungewöhnlichen externen Daten. Im Gegensatz zu anderen Sorten wird diese Rose häufig zur Herstellung von Marmeladen, Ölen, Likören usw. verwendet. In einem Blütenstand können sich bis zu 15 Knospen befinden. Vorteile: Ideal für den Anbau in Parks, ungewöhnliches Aussehen, Wiederblühen, erfordert nicht viel Aufmerksamkeit.

5 Leonardo da Vinci

Rose Leonido da Vinci Floribunda ist eine einzigartige Sorte. Es wurde 1993 gezüchtet und ist nach wie vor sehr gefragt. Betrachtet man das Foto der Knospe, ist es unmöglich, den Blick abzuwenden. Frottierblüte von satter rosa Farbe mit einer ungewöhnlichen Anordnung von Blütenblättern ist etwas Unglaubliches. Sein Durchmesser beträgt 10 cm und eine intensive Langblüte ist ein weiteres Merkmal. Rose "Leonardo da Vinci" hat aufrechte Büsche bis zu 1,1 Metern. Auch bei ständiger Sonneneinstrahlung verlieren die Blütenblätter nicht ihre ursprüngliche Farbe. An einem Blütenstand können sich bis zu 6 Knospen befinden.

Ein wichtiges Merkmal - Resistenz gegen verschiedene Krankheiten. Rose wird sowohl im Freiland als auch zu Hause angebaut. In der Pflegevielfalt bedarf es nicht viel Aufmerksamkeit. Es passt sich gut an russische Fröste an und eignet sich daher hervorragend für die Region Moskau. "Leonardno da Vinci" bezieht sich auf die Anzahl der kräftig blühenden Sorten. Vorteile: einzigartiges Aussehen, lange intensive Blüte, die Blütenblätter verblassen nicht in der Sonne, die Pflanze passt sich schnell an die kalten, starken hohen Stängel an, viele hervorragende Bewertungen von Gärtnern.

4 Charles Austin

"Charles Austin" bezieht sich auf die moderne Sorte englischer Rosen. Sie sind nach ihrem Schöpfer, einem beliebten Züchter, benannt. Die Einzigartigkeit der Sorte liegt in der Farbe und Form der Knospen. Je nach Reifegrad wechseln sie ihre Schattierungen von hell zu sattem Apricot. Am selben Strauch befinden sich oft Triebe unterschiedlicher Farbe. Es sieht sehr schön aus Sie haben einen Durchmesser von 10 cm und ähneln in ihrer Form Bechern. Die Sorte ist nicht nur für ihre Knospen berühmt, sondern auch für ihr schönes glänzendes Laub. Der Strauch erreicht eine Höhe von 150 cm und hat eine ziemlich kompakte Größe.

Die Blüte erfolgt im zeitigen Frühjahr. In den Sortenbeschreibungen der Züchter heißt es, wenn die Pflanze wieder blühen soll, muss sie beschnitten und gedüngt werden. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal der Rose ist ein reicher, fruchtiger Duft. Es wird sowohl einzeln als auch in Kombination mit anderen Blüten gepflanzt. Aufgrund der großen Farbpalette und des raffinierten Erscheinungsbilds sieht die Vielfalt überall gut aus. Auf dem Pinsel befinden sich üblicherweise bis zu 5 Blüten. Vorteile: Veränderung der Blütenfarbe, einzigartige Knospenform, schönes Laub, köstliches Aroma, einfache Pflege.

3 Flamentants

Die erstaunliche Sorte "Flamentants" ist jedem Gärtner bekannt. Gemessen an der Beschreibung ist es nicht nur in verschiedenen Teilen der Welt gut akklimatisiert, sondern kann sich auch schnell vermehren und Wetteränderungen tolerieren. Große, farbenprächtige Blüten füllen jeden Bereich nicht nur mit subtiler Schönheit, sondern auch mit herrlichem Aroma. Sie blüht einmal pro Saison, meist Anfang Juni. Rote Knospen sind perfekt mit dunkelgrün glänzendem Laub kombiniert. Bei richtigem Fortschritt und Einhaltung aller Pflanz- und Anbaubedingungen werden die Stängel bis zu 5 Meter hoch. Ein Blütenstand kann aus 15 Blüten bestehen.

Vor der Kälte raten Experten, die Rose nicht abzudecken, sondern nur ihre Zweige zu Boden zu biegen. Es ist sehr frostbeständig. Für die Landung sollte ein gut beleuchteter Ort gewählt werden, der vor Windböen geschützt ist. Der erfolgreiche Anbau einer Sorte hängt von der Umsetzung der drei Arten der Pflege ab: Gießen, Füttern und Jäten. Um einen kompakteren und voluminöseren Busch zu erhalten, müssen Sie die Pflanze einmal pro Saison schneiden. Hauptvorteile: eine ideale Sorte für die Region Moskau, schöne helle Blütenknospen in großen Mengen, gute Verträglichkeit gegenüber Krankheiten und negativen äußeren Einflüssen, viele positive Bewertungen.

2 New Dawn

"New Dawn" - eine weitere bekannte Klettersorte, die für Gärtner sehr wertvoll ist. Es wächst mit einem beschleunigten Tempo und von der dritten Juniwoche bis September blüht es reichlich. Eine Besonderheit ist die Anpassung an beliebige Bedingungen. Diese Rose wächst im Schatten, verträgt Kälte, Schnee und wechselnde klimatische Bedingungen. Die Sorte ist nicht anfällig für Volkskrankheiten (z. B. schwarzer Fleck). Die Knospen sind groß (8 cm in ungeöffneter Form), sie sind sehr stark und schwer. Die Höhe der Rose kann bis zu 6 Meter erreichen. Zum Dekorieren von Land, Balkonen, Bögen usw.

Vor über 80 Jahren in Amerika kultiviert. Die Knospen haben eine hellrosa Farbe und werden nach dem Ausbrennen in der Sonne weiß. Übrigens riecht „New Dawn“ sehr gut und füllt den gesamten Bereich mit seinem blumigen und fruchtigen Aroma. Für eine sichere Überwinterung sollte die Pflanze mit speziellem Material bedeckt werden. Wenn eine Rose wächst, muss sie mäßig gegossen werden. Vorteile: unprätentiöse Sorte, verträgt die Abwesenheit von Sonnenlicht, Frost, Krankheiten, intensive Blüte, zart schöne Blüten.

Eine der beliebtesten Klettersorten ist Amadeus. Er ist führend im vertikalen Gartenbau. Es ist eine Kletterpflanze, die auf verschiedenen Bögen, Wänden und anderen tragenden Strukturen großartig aussieht. Knospen sind halbgefüllte Arten, haben eine leuchtend rote Farbe und sind in Blütenständen von mehreren Stücken (meist 6) gesammelt. Die Größe des Durchschnitts erreicht beim Ausblühen 12 cm Durchmesser. Die Sorte ist ideal für die Region Moskau. Das Hauptmerkmal ist intensives Wachstum und reichliche Blüte. Rose wurde mehrmals Gewinner von renommierten internationalen Wettbewerben.

"Amadeus" beginnt im zeitigen Frühjahr zu blühen und schmückt das Gelände bis in den Herbst. Die Stiele erreichen eine Höhe von 3 Metern - eine der niedrigsten Klassen unter den Kletterpflanzen. Auf ihnen gibt es in großer Zahl Zweige mit schönen hellen Knospen. Gemessen an der Beschreibung der Züchter verträgt die Pflanze Erkältung, Krankheit und die Blüten verblassen nicht in der Sonne. Wenn Sie pflanzen, sollten Sie einen Standort wählen, an dem tagsüber Sonnenlicht und Schatten aufeinander treffen. In der Pflege ist die Rose geradezu skurril. Vorteile: das beliebteste, sehr schöne Aussehen, beschleunigtes Wachstum, eine große Anzahl von Knospen, die besten Bewertungen von Gärtnern.

Fazit

Rosen für die Moskauer Region anzubauen, damit sie üppig und luxuriös aussehen, ist einfach.

Die Hauptsache ist, die richtige Sorte zu wählen, die den Eigenschaften entspricht.

David Austin war in der Lage, eine ausreichende Anzahl von Rosensorten herauszubringen, einschließlich Parkrosen, die in der Lage sind, jedem Park, jeder Hecke, jedem Bogen und jedem Rosengarten Schönheit und schwindelerregendes Aroma zu verleihen.

Austin Roses: Beliebte Sorten für den Anbau im Mittelband

  • Sortieren Charles Austin Es wurde 1973 ins Leben gerufen, ist aber bis heute beliebt. Der halb flatternde Strauch oder Strauch eignet sich für die vertikale und horizontale Gartenarbeit. Die Rose ist unprätentiös, widerstandsfähig gegen Regen, Winter in der mittleren Gasse mit Unterschlupf. Blüte duftende Frottierknospen von weicher Aprikosenfarbe. Die Pflanze ist winterhart, überlebt auch auf wenig fruchtbaren Böden gut, ist resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Der einzige Nachteil ist das unordentliche Aussehen alter Knospen vor dem Hintergrund junger. Die Situation wird durch heftigen Regen noch verschärft, leider mag diese Rose keine anhaltenden Niederschläge. Gemessen an den Meinungen derer, die diese Rosensorte in einer besonders feuchten Jahreszeit anbauen, verliert sie nicht nur äußerlich an Schönheit, sondern kann auch an schwarzen Flecken erkranken.

Kronprinzessin Margareta

Rose Claire Austin

Ausgewählte und weltweit beliebte Sorten

Eine Beschreibung der Sorten von Austin-Rosen ist unvollständig, wenn Sie die beliebten Sorten nicht erwähnen, die bei denjenigen beliebt sind, die Rosen in Hausgärten anbauen:

    Rosen William Shakespeare 2000 wurden 1987 zum ersten Mal ausgewählt und, wie durch Bewertungen bestätigt, erfreut sich die Sorte einer beneidenswerten Beliebtheit. Ein hoher aufrechter Strauch mit karminroten Knospen ziert die Landschaft, blüht die ganze Saison über in Wellen. Wenn das Wetter warm ist, blüht die Pflanze nach einer Pause im August bis September wieder. Die Pflanze liebt warme Lichtbereiche, leicht erhöht, aber vor Zugluft geschützt. Es wächst gut und blüht auf gedüngten Böden, ist mäßig krankheitsresistent und muss im Winter erwärmt werden.

William Shakespeare 2000

Leonardo da Vinci

Interessante Sorten, die nicht in der Moskauer Region wachsen

Den Feind, besonders verkleidet als zarte Schönheit mit üppigen Blumen, muss man persönlich kennen. Selbst die besten englischen Rosensorten eignen sich nicht immer für den Anbau im Mittelland. Tatsache ist, dass in der Moskauer Region das normale Wachstum und die normale Entwicklung der Pflanzen durch die Krankheit behindert werden: Mehltau und schwarzer Fleck. Zum Beispiel Sorten wie Abraham Derby, Charles Darwin, James Galway, William Morris anfällig für Feuchtigkeit und Regen. Wenn in der Regenzeit keine dichten Knospen blühen, verhindern festsitzende Blütenblätter das Blühen und beginnen sogar zu faulen. An den Büschen beginnt sich Rost zu bilden, der schnell den gesamten Rosenkranz befallen kann.

Dies ist nicht das einzige Minus an englischen Schönheiten, Rezensionen zu den Sorten praktizierender Gärtner in der Nähe von Moskau. Zum Beispiel Sorten Sharif Asma, Pat Austin, die heilige Cäcilie anfällig für hohe Temperaturen und verträgt die sengende Hitze schlecht. Steigt die Lufttemperatur auf + 28-30 o C, blühen die Knospen morgens, abends fallen sie reichlich. Im Allgemeinen beginnt der Busch zu verdorren, die Blüten werden kleiner und verblassen sehr schnell und verlieren ihr ansehnliches Aussehen.

Praktizierende Gärtner stellten auch die folgenden Merkmale einiger Sorten der „Kiefer“ fest:

  • Das Wurzelsystem der Sorten Lady Shalot und Crocus Rose sollte vor dem Pflanzen 6-7 Tage im Humat gehalten werden. Dies sorgt für ein aktives Wachstum und eine reichhaltige Blüte der Sträucher.
  • Golden und Mary Rose benötigen dagegen eine kurzfristige Exposition gegenüber Wachstumsstimulanzien, eine Überexposition hingegen hemmt das Wachstum und die Entwicklung der Pflanze.
  • Die meisten englischen Rosensorten vertragen keine Zugluft, wachsen schlecht und blühen im Tiefland, wo der Boden schnell überflutet und unregelmäßig belüftet wird. Остинки также плохо растут на ландшафтах, где подземные воды лежат близко к поверхности.
  • Хорошо, когда почва легкая, рыхлая и насыщена кислородом. В них английская роза чувствует себя комфортно, меньше болеет и обильно цветет. Если грунт плотный, в него добавляют торф или песок, чтобы обеспечить дыхание корневой системе.

Высаживать культуры рекомендуется весной или осенью, но до первых заморозков. Wenn Sie im Frühjahr im Herbst pflanzen, müssen Sie den Boden ausgraben und düngen, damit sich der Busch schnell beruhigt und in Zukunft weniger weh tut.

Wie man Sorten von Austin-Rosen in den Gärten kombiniert

Die Kombination von Rosensorten untereinander und mit anderen Kulturen ist ein wichtiger Aspekt der Hausgartenplanung. Und was ist mit der Ästhetik der Landschaft, sagt David Austin? Folgendes rät er denen, die vorhaben, den Rosenkranz zu brechen:

  • Wenn Sie planen, Rosen für die Landschaftsgestaltung anzubauen, sollten Sie nicht besprüht werden und viele Sorten kaufen. Dies ist angebracht, wenn der Rosengarten für die Auswahl und den Anbau von Getreide für den Export benötigt wird.
  • Damit die Rosen spektakulär aussehen, pflanzen sie jede Sorte in kleinen Gruppen, ungefähr drei Exemplare in einem Abstand von 0,5 bis 0,75 m voneinander. Wenn die Büsche eine vertikale schmale Krone haben, kann der Abstand auf 0,3 m verringert werden.

  • Austin Rosen verschiedener Sorten sind perfekt miteinander kombiniert. Die sanften Farben der Knospen harmonieren miteinander, werden aber nicht mit Kulturen von farbenfrohen hellen Tönen kombiniert.
  • Die besten Nachbarn für sie sind Stauden, kompakt, ohne Wimpern, kräftige Stiele und große Knospen. Das Optimum sind Kulturen, die die Schönheit der Rose schattieren und ergänzen und nicht mit ihr konkurrieren.

Die Kombination von Rosensorten

Für die üppige Blüte von Rosen jeglicher Art ist der Frühlingsschnitt wichtig. Es spielt keine Rolle, was es sein wird: vereinfachtes Beschneiden mit einer einfachen Verkürzung der Triebe um die halbe Höhe oder Komplexität, durchgeführt nach allen Regeln. Regelmäßige Verjüngung aktiviert das Wachstum der Büsche und sorgt für eine reichhaltige Blüte. Nicht weniger wichtig ist die Top-Dressing, vor allem wenn der Boden nicht sehr fruchtbar ist. Die regelmäßige Einnahme von Nährstoffen sorgt dafür, dass die Kultur aktiv wächst, stark blüht und immun gegen Krankheiten wird.

Und zum Schluss noch eine kleine Schönheit: D.Ostins Rosen in unseren Gärten auf dem Foto.

Sehen Sie sich das Video an: Late July Visit to David Austin Roses 1. (September 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send