Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Crassula zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Crassula RaumkulturDie Kultivierung, die zu Hause nicht viel Mühe erfordert, ist bei Gärtnern sehr beliebt. Diese Pflanze kann oft an den Fenstern sowohl erfahrener Gärtner als auch Anfänger gefunden werden. Eine besondere Liebe zu dieser Pflanze erklärt sich aus der Tatsache, dass sie nach den Regeln von Feng Shui sowohl materielles Wohlbefinden für das Haus des Eigentümers bringt als auch viel Geld. Aus diesem Grund wird der Volksname Krassoula in Betracht gezogen Geld Baum.

Welche neuen Sorten davon Sukkulenten kannst du zu hause wachsen Grundregeln für die Pflege und den Anbau von Pflanzen sowie welche Schwierigkeiten auftreten können.

Moderne Sorten von Crassula-Blüten

Crassula Pflanze ist unprätentiös zu pflegen, aber gleichzeitig hat jede Spezies ihre eigenen biologischen Eigenschaften, deren Kenntnis und Verständnis dazu beitragen, dass diese Pflanze über alle Jahre ihres Lebens in bestem Zustand bleibt. Crassoulou Sorten die sowohl dekorativ als auch originell sein können, sind besonders bei erfahrenen Blumenzüchtern beliebt und daher weit verbreitet.

Eine Vielzahl von Sorten davon hunkers in der Lage, auch mit großen Fehlern im Pflegeprozess zu wachsen. In jedem Fall werden sie nicht verdorren, wenn sie einige Zeit auf den direkten Sonnenstrahlen stehen. Sukkulente hat keine Angst vor vorübergehender Verschattung. Diese Pflanze kann von Menschen gekauft werden, die oft nicht zu Hause sind und auf Geschäftsreisen gehen, da die Pflanze auch die Dürrephase überstehen kann.

Crassula hat eine sehr attraktiv Aussehen, und wenn Sie beginnen, sich mit der Form der Krone der Kultur zu befassen, ist es möglich, eine aufregende Komposition in Form von Bonsai zu erhalten. Nicht nur der klassische Geldbaum kann effektiv geschnitten werden, es gibt eine Vielzahl von Hybridsorten, die auch ein recht schönes Aussehen haben.

Crassula - Arten:

Einfache Crassula Aboressens

Crassoulou Baum Typ kann ein wirklich klassischer Typ dieses Sukkulenten genannt werden. Es ist diese Art von Bastard, die im Volksmund der Geldbaum genannt wird. Die Kultur kann bis zu 1,2 Meter hoch werden und die Krone dieser Pflanze ist perfekt für die Bildung von Bonsai. Eine Baumart der Crassula hat eine breite Krone, die durch gebildet wird verdickt schießt auf die Pflanze.

Am häufigsten besitzen Flugblätter gerundet von Form. Sie wachsen aus dem Stamm selbst und sind meist paarweise angeordnet: auf jeder Ebene der Triebe gegenüberliegend. Alles andere, jede nachfolgende Ebene der Bögen befindet sich quer zu zwei benachbarten.

Für einen baumartigen Geldbaum ist ein Indikator für die Gesamtbeleuchtung sehr wichtig. Es sollte sein, dass Sonnenlicht auf die Flugblätter der Kultur gelangt, da es direkt davon abhängt Helligkeit Färbung der Blätter einer Pflanze. Wenn Sie alle Bedingungen für den Inhalt der Kultur korrekt einhalten, haben die saftigen Blätter des Kopfes eine satte grüne Farbe. Oben auf dem Blatt können Sie kleine rote Flecken und die gleiche Randfarbe erkennen. Wenn die Sonne zu wenig Sonne wird, bildet sich ein einfaches grünes Blatt.

Krassula Ovat

Oval Crassula, anders Obvat - Dies ist eine dicht verzweigte Pflanze, die eine Höhe von 1 Meter erreichen kann. Die Kultur kann sich schnell entwickeln und hat auch eine ziemlich breite Krone. Es werden meistens Triebe zusammen mit saftigen Blättern gebildet. Solche Blätter haben meistens eine ovale oder eiförmige Form. Die Triebe der Kultur haben zunächst eine graugrüne Farbe, mit der Zeit fangen sie an, sich zu verdunkeln und vollständig braun zu werden.

Kulturblätter haben eine grüne Farbe und stehen sich gegenüber. Die Blättchen der ovalen Crassula sind während des Aufwachsens ständig ausgerichtet, weshalb sich ihre Basen leicht vereinigen können. Nur entwickelte Blätter haben ein spitzes Ende, das mit der Zeit abzufallen beginnt. Oval Crassula ist unprätentiös und kann sich daher schnell an die häuslichen Wachstumsbedingungen anpassen. Es kann für eine lange Zeit im Schatten wachsen, so dass diese Anordnung der Pflanze die Farbe der Blätter nicht ändert. Diese Kultur kann qualitativ nicht nur zu Hause, sondern auch in Blumenbeeten angebaut werden.

Crassula Minor

Crassula minderjährig - Dies ist die Sorte Ovata, die künstlich gewonnen wurde. Niedrig wachsende Kultur hat grüne Blätter mit einer rötlichen Farbe. Darüber hinaus können sie ihre Farbe je nach Beleuchtungsstärke am Ort des Wachstums aktiv ändern. Die länglichen Blätter einer Kultur werden meist nicht länger als ein Zentimeter und 1,5 Zentimeter breit.

Der Tisch an diesem Crassula fühlt sich ziemlich saftig an und hat eine grüne Farbe. In dem Moment, in dem die Blätter darunter zu sterben beginnen, wird der Stiel aktiv holzig. Mit dieser Qualität wirkt die Kultur in einem Topf am kompaktesten. Experten empfehlen, diese Pflanze rechtzeitig zu beschneiden. Wenn es rechtzeitig durchgeführt wird, kann ein Miniaturbaum das Innere jeder Wohnung gekonnt schmücken.

Crassula Hobbit

Wenn Sie es vorziehen, in Ländern mit warmem Klima zu entspannen und alles zu lieben, was auch nur aus der Ferne wie die Küste und die Strände aussieht, dann sollten Sie diese Art von Crassula auf jeden Fall kaufen. Diese Kultur ist auf das Aussehen sehr erinnert an Seekorallen. Am besten legen Sie dazu Crassula in ein Spülbecken und stechen eine einfache Stricknadel mit einem Spielzeug in Form eines Fisches in den Boden und genießen den schönen Blick auf die Blume.

Crassula der hobbit in der Lage, eine spätere Kreuzung der Milch- und Ovalarten der Pflanze zu bilden. Die Blätter dieses Fadenkopfes haben oft eine seltsame Form: Sie wachsen von der Basis bis in die Mitte, dabei werden sie nach außen gedreht. Diese Pflanze wächst sehr lange, aber es lohnt sich, sie von klein auf zu beschneiden. Wenn die Kultur eine Höhe von 15 Zentimetern erreicht, können Sie die Krone sicher einklemmen. Am häufigsten sollten zwei kleine Blätter am oberen Rand der Krassula verbleiben, da dann ein aktiver Verzweigungsprozess von ihnen ausgeht. Wenn Sie Crassula brauchen, um eine buschige Krone zu haben, sollten Sie die Pflanze erneut beschneiden.

Crassula Mix

Crassula-Mixe züchten gerne als erfahrene Züchter und Liebhaber. Diese Sorte stammt aus einer Familie der anspruchslosesten Pflanzen und entwickelt sich daher problemlos unter den Bedingungen des heimischen Anbaus weiter.

Der Stamm dieser Kultur ist ziemlich stark und dick, die Blätter haben eine dunkelgrüne Farbe. Die Form der Blätter - oval. Ohne den Schnittvorgang beginnt die Krone dieser Kultur eine buschige Form zu bilden. Wenn Sie pünktliche Triebe machen, können Sie ein sehr attraktives Aussehen für einen Baum oder Bonsai bekommen.

Dreifarbiges Heiliges Crassoule

  1. Dieser Crassula unterscheidet sich von anderen Pflanzensorten in seiner Färbung. In dieser Kultur verlaufen ungewöhnliche weiße Streifen entlang grüner Blätter und ein schöner Rand verläuft entlang der Ränder. In einigen Fällen können gelbe Streifen anstelle von weißen Streifen auftreten.
  2. Die Kultur dieser Sorte kann in einem hohen Alter blühen. In der Regel kann der Blüteprozess bis zu 7-10 Jahre des kulturellen Lebens dauern. In der Regel entwickelt sich der Prozess der aktiven Blüte im Spätherbst. Zu dieser Zeit beginnen weiß-lila Blüten auf den Trieben zu erscheinen, die kleinen Sternen ähneln.

Wenn wir über die Merkmale des Anbaus und der Pflege dieser Kultur sprechen, ist es erwähnenswert, dass sie in der Winterzeit nicht gefüttert werden muss, dh in der Herbst- und Winterzeit ist es nicht erforderlich, für die Pflanze ein Top-Dressing zu verwenden.

Merkmale der Temperatur für die Anlage

Eine solche Anlage muss keine Verschattung erzeugen. In einer solchen Kultur sollte ein erheblicher Zeitraum vergehen, um helles Sonnenlicht zu bekommen. Wenn sich Ihre Fenster auf der Nordseite befinden, sollten Sie nicht glauben, dass helle und ungewöhnliche Blätter an der Pflanze erscheinen, die einigen Crassula-Sorten eigen sind.

Im Sommer sollten die Ruckler, deren Arten und Sorten an der frischen Luft wunderbar wachsen, auf die Straße gebracht werden. Auf offenen Balkonen und Terrassen von Häusern entwickelt sich die Pflanze ebenso wie im Freien.

Nach einem eher harten Winter ohne viel Sonnenlicht sollte sich die Pflanze irgendwann wieder an die Sonne gewöhnen, da sich sonst Verbrennungen an den Blättern der Pflanze entwickeln können. Manchmal kann man auf den Blättern Wachsblüten sehen (baumartige und ovale Sorten von Crassula sind für diesen Prozess besonders anfällig). Dieses Zeichen zeigt an, dass die Pflanze nicht anfällig für Verbrennungen ist.

Es sollte nicht gedacht werden, dass eine Pflanze in naher Zukunft sterben und nicht überleben wird, wenn sie weniger als eine bestimmte Beleuchtung erhält. Dies ist überhaupt nicht der Fall. Das Fehlen einer allgemeinen Beleuchtung im Raum kann das Erscheinungsbild der Pflanze nur beeinträchtigen. Aus diesem Grund fangen die Blätter der Pflanze in der Regel an, blass zu werden, und die Triebe dehnen sich in der Länge aus.

Das Temperaturregime für die qualitative Entwicklung der Kultur in der Sommerperiode und der Winterperiode unterscheidet sich voneinander. Während die Kultur aktiv wächst, sollte sie für frischen Wind sorgen. Die optimale Temperatur für das Wachsen einer Blume im Frühling und Sommer liegt bei 20 bis 25 Grad Celsius. Im Winter ist Krassula in völliger Ruhe. Der Topf zusammen mit dieser Pflanze wird am besten an einem kühlen Ort aufgestellt, an dem die Gesamttemperatur zwischen 10 und 15 Grad Celsius variiert. Außerdem kann die Kultur eine Weile lang einem Temperaturabfall um zwei Grad standhalten.

In der Winterzeit ist es nicht erforderlich, die Kultur neben Batterien und Heizungen zu stellen. Am besten ist es, die Kultur der Zeit an einem kühlen Ort auszuruhen. Wenn der Florist diese Regel für das Wachsen einer Blume nicht einhält, geht sie natürlich nicht zugrunde, aber die Triebe können sehr stark gedehnt sein.

Bewässerung und Fütterung von Pflanzen, Pflege

  1. Crassula kann anstelle seines Wachstums negativ auf die getrocknete Luft reagieren. Wie bei vielen anderen Sukkulenten ist auch bei ihr der Feuchtigkeitsindex nicht sehr nass. Aber die Oberfläche der Staubblätter im Laufe der Zeit abzuwischen, steht noch.
  2. Zum Reinigen der Blattplatten der Pflanze verwenden Sie ein feuchtes Tuch oder eine Spritze. Sie können auch eine Dusche für die Pflanze arrangieren. In diesem Fall ist es jedoch unerlässlich, den Topf mit einer Plastikfolie abzudecken. Wenn eine große Menge Flüssigkeit auf den Boden gelangt, kann die Kultur aktiv verrotten.
  3. Gießen Sie Crassula nicht ein, da dies das Hauptprinzip bei der Bewässerung ist, das zur Einhaltung der Stoik verpflichtend ist. Der Boden wird erst angefeuchtet, wenn er bis zu einer Tiefe von 3-4 Zentimetern vollständig ausgetrocknet ist. Es ist am besten, wenn Ihre Pflanze unter Trockenheit leidet als übermäßiges Gießen.

Im Winter zum Gießen ist die Pflanze sehr selten. Am häufigsten sollte die Anzahl der Bewässerungen auf eins pro Monat reduziert werden. Gleichzeitig muss der Florist sicherstellen, dass der Boden im Topf nicht austrocknet. Trockener Boden kann nicht nur den kritischen Feuchtigkeitsmangel in der Pflanze beeinträchtigen, sondern auch die Blätter von Crassula. Ihre feuchtigkeitsarmen Laken fangen an, sich weicher anzufassen.

Zum Gießen sollte Krassula Wasser mit Raumtemperatur verwenden, während das Feuchtigkeitsverfahren am Abend besser durchgeführt wird. Wenn wir über Dünger und Düngung des Bodens sprechen, wird die Pflanze als äußerst unprätentiös angesehen. Die dicke Frau muss nicht für häufiges Füttern sorgen.

Pflanzung und Pflege von Krassula (in Kürze)

  • Blüte: Die Pflanze ist als dekoratives Blattwerk gewachsen.
  • Beleuchtung: helles Sonnenlicht, helles diffuses Licht oder Halbschatten (südliche, östliche und südwestliche Fensterbänke).
  • Temperatur: im Sommer - für Wohnräume üblich, im Winter - 10-15 ˚C.
  • Bewässerung: nach dem Trocknen des Untergrunds bis zu einer Tiefe von 2-3 cm.
  • Luftfeuchtigkeit: spielt keine Rolle.
  • Top Dressing: während der aktiven Wachstumsphase einmal im Monat mit Düngerlösung für Kakteen und Sukkulenten. Herbst und Winter tragen nicht zum Top-Dressing bei.
  • Ruhezeit: nicht ausgeprägt, aber Ruhe im Winter ist wünschenswert.
  • Transplant: Mindestens alle zwei Jahre, im Frühjahr, zu Beginn des aktiven Wachstums.
  • Zucht: Stecklinge, weniger Samen.
  • Schädlinge: Mehl- und Wurzelwürmer, Schuppeninsekten, Spinnmilben.
  • Krankheiten: Graufäule, Wurzelfäule, Grundfäule des Stammes, Spätfäule.
  • Eigenschaften: setzt Substanzen mit antimykotischer, antiviraler und antibakterieller Wirkung in die Luft frei. Der Saft der Pflanze wird in der Volksmedizin äußerlich in den gleichen Fällen und mit dem gleichen Ergebnis wie Aloe-Saft verwendet, es ist jedoch unmöglich, den Saft in sich aufzunehmen, weil er enthält Arsen.

Crassula Blume - Beschreibung

Sowohl in der Natur als auch in der Kultur gibt es baumartige Büsche, Wasserpflanzen und sogar Kräuterpflanzen zwischen den Halmen, es gibt Riesen und winzige Sukkulenten, aber sie sind durch ein gemeinsames Merkmal verbunden: ihre Blätter sind am Stängel gegeneinander gekreuzt. Crassula Succulent zu Hause erreicht natürlich nicht die gleiche Größe wie in der Natur, da die Crassula-Zimmerpflanze in Raum und Bodenmenge begrenzt ist und andere Bedingungen für ein intensives Wachstum erforderlich sind, aber die Crassula zu Hause dennoch allmählich verwandelt sich in einen Baum mit einem dicken Stiel. Die Blätter sind einfach, ganz, bei einigen Arten Wimpern. Crassula-Baum-Blüten mit weißen, gelben, bläulichen oder roten Blüten, gesammelt in den endständigen oder seitlichen Blütenständen mit umbellierten, panikartigen oder racemosen Blütenständen, aber zu Hause ist die blühende Crassula ein seltener Anblick. Die Popularität der Blume Krassula erwarb sich aufgrund ihrer Ausdauer, Schlichtheit und Pflegeleichtigkeit.

Wie man sich um Crassula kümmert.

Bei den meisten Crassula schadet direktes Sonnenlicht nicht, sodass Sie leicht einen Blumentopf auf das Südfenster stellen können, obwohl der beste Ort für Crassula die Fensterbank ist, die nach Südwesten oder Osten zeigt. Das Fehlen von Licht wirkt sich nachteilig auf die Dekorativität der Crassula aus - die Triebe werden herausgezogen, die Blätter fallen. Wenn Sie im Sommer die Möglichkeit haben, Crassoul auf dem Balkon oder der Terrasse an der frischen Luft zu halten, kommt dies der Pflanze zugute. Crassules sind thermophil, so dass die Sommerhitze normal übertragen wird, und im Winter leiden sie nicht unter der Nachbarschaft mit funktionierenden Heizkörpern wie andere Pflanzen, gleichzeitig fühlen sie sich im Winter und in kühlen Räumen bei einer Temperatur von 10-15 ºC großartig an. Niedrige Luftfeuchtigkeit ist auch für Crassula kein Problem.

Tatsächlich umfasst die ständige Pflege von Crassula nur das nicht sehr häufige Gießen der Pflanze, das Waschen der Blätter und das Füttern. Wie man Crassula gießt, die, wie bereits erwähnt, eine Sukkulente ist? Wie oft machst du das? Im Sommer die Pflanze erst nach dem Trocknen des Oberbodens anfeuchten, im Winter 2-3 cm trocknen lassen. Crassula hat viel mehr Angst vor Staunässe als vor Dürre. Deshalb wird sie Ihre Abreise für 3-4 Wochen ruhig in die Sommerferien verlegen.

Im Frühjahr und Sommer wird Crassula monatlich mit Flüssigdünger für Sukkulenten und Kakteen gedüngt, im Herbst und Winter braucht die Pflanze keine zusätzliche Fütterung.

Crassula-Bildung.

Die Baumbildung sollte bereits in jungen Jahren begonnen werden, da ein bereits ausgewachsener Baum an der Stelle der Blattentfernung und des Abstutzens der Triebe Hanf hinterlässt, was Crassula dekorativ macht. Als Erstes müssen Sie den richtigen Topf für die Pflanze auswählen: Die Crassula-Wurzel in einem übergroßen Gefäß neigt dazu, tief zu werden, und die Crassula selbst steigt nach oben, wodurch sich der Stamm streckt und schwach und dünn wird. Daher benötigt der Crassula-Topf einen kleinen und vor allem flachen Topf. Was die Zusammensetzung des Bodens anbelangt, muss der Boden für Crassula drei Teile Sodaland, einen Teil Humusboden, Laubboden, Sand und feinen Kies oder Ziegelstaub enthalten. Wenn Crassula eine Höhe von 15 cm erreicht, kneifen Sie die beiden kleinsten oberen Blätter ab - an dieser Stelle sollte eine Verzweigung beginnen, dh, zwei Blätterpaare sollten anstelle von zwei erscheinen. Wenn die Crassula wächst, entfernen Sie die oberen Blätter an Stellen, an denen sich die Triebe Ihrer Meinung nach verzweigen sollten - so bilden Sie die Krone Ihres Geldbaums.

Krassoule-Transplantation.

Crassula wird nach Bedarf umgepflanzt, wenn die Wurzeln den gesamten Topf füllen, nicht unbedingt jährlich. Wenn Sie jedoch die Blüte von Crassula sehen möchten, müssen Sie diese mindestens alle zwei Jahre umpflanzen. Machen Sie es besser im Frühjahr, zu Beginn des aktiven Wachstums. Wie müssen Sie Crassula verpflanzen? Возьмите горшок чуть большего размера, чем предыдущий, уложите в него приличный слой дренажного материала – керамзита или колотых черепков, затем перевалите крассулу из старого горшка в новый с комом земли и добавьте свежего субстрата, сколько потребуется, чтобы заполнить пустоты. Если корень крассулы стал слишком длинным, укоротите его перед пересадкой, чтобы он поместился в новый горшок. Если же вы стремитесь сохранить компактные размеры крассулы, старайтесь вообще обойтись без пересадки растения, ежегодно заменяя только верхний слой субстрата в горшке.

Crassula Eigenschaften.

Crassula ist der Hüter Ihrer Gesundheit: Es setzt Substanzen mit starker antibakterieller, antiviraler und antimykotischer Wirkung in die Luft frei. Darüber hinaus wird der Saft der Crassula-Blätter sowie der Aloe-Saft in der Volksmedizin in Form von Lotionen zur Behandlung von Herpes, Bienenstichen und Wespen sowie bei Prellungen, Schnitten und Abszessen in Form von Spülen zur Behandlung von Angina und Zahnfleischentzündungen in Form von Mahlen verwendet über Nacht mit Arthritis. Es ist jedoch zu beachten, dass Crassula-Saft nicht nach innen eingenommen werden kann, da er hohe Arsenkonzentrationen enthält.

Crassula wird als Glücksbringer für das Geschäft und das Wohlergehen eines Zuhauses angesehen, weshalb Crassula nicht nur in Wohnungen, sondern auch in den Büros von Handelsunternehmen und Geschäften häufig zu sehen ist.

Fortpflanzung von Crassula-Samen.

Crassula-Samen werden in breiten Schalen mit dem Boden einer solchen Zusammensetzung ausgesät: Blatt gemahlen - 1 Teil, Sand 0,5 Teile. Die Teller sind mit Glas bedeckt, das täglich entfernt wird, um Kondenswasser zu entfernen und das Erntegut zu lüften. Samen keimen in zwei Wochen. Leicht gewachsene Triebe tauchen in einem Abstand von 1 cm voneinander in einen Behälter mit Erde aus einem Teil Blattboden und einem Teil Sand und leichtem Rasenboden. Sie enthalten Setzlinge auf Rädern unter einem hellen diffusen Licht. Gestärkt und erwachsen Crassulas werden in Töpfen mit einem Durchmesser von 5 bis 7 cm in Böden aus Blatt-, Rasen- und Sandboden zu gleichen Teilen aufbewahrt, wobei sie zum ersten Mal bei einer Temperatur von 16 bis 18 ° C verwurzelt und anschließend an einen festen Ort verbracht werden. .

Fortpflanzung Crassula Stecklinge.

Wenn Sie darüber nachdenken, wie Crassula am besten vermehrt werden kann, ist die Vermehrungsmethode durch Stecklinge natürlich zuverlässiger und einfacher als Saatgut. Wie wurzelt man Crassula und welche Pflanzenteile eignen sich für Stecklinge? Für diese Züchtungsmethode eignen sich sowohl Stängel als auch Blätter. Ein großer Spross oder ein großes Blatt wird mit einem scharfen Messer geschnitten, der Schnitt mit zerkleinerter Holzkohle verarbeitet, zwei bis drei Tage lang ausgehärtet und zum Wurzeln in eine Mischung aus Sand und Blattboden gepflanzt. Sie können Stecklinge in Wasser mit der Zugabe von Holzkohle wurzeln. Wenn die Stecklinge Wurzeln haben, werden sie in Töpfen mit einem Durchmesser von 5 bis 7 cm in den Boden aus Blättern, Rasen und Sand zu gleichen Anteilen gepflanzt, an einem festen Ort aufgestellt und als erwachsene Pflanze gepflegt.

Crassula Schädlinge und Krankheiten

Das Schrecklichste für Crassula ist ein Überschuss an Feuchtigkeit, durch den Wurzeln und sogar die Basis des Stammes verrotten können, denn Crassula ist eine der Farben, die man besser vergessen sollte, zu wässern als zweimal zu wässern. Gefahren für Crassula sind auch Zugluft - die Pflanze wird kalt, die Blätter trocken und fallen.

Bei Insekten kann Crassule durch Mehlwanzen verursacht werden - sie werden mit einem in medizinischen Alkohol getauchten Wattestäbchen von den Blättern entfernt. Manchmal hat die Pflanze eine Sense, und in diesem Fall muss der Crassula mit dem Schauspieler bearbeitet werden. Wenn Sie die Pflanze für längere Zeit nicht gießen, können Spinnmilben davon leben - Sie werden von ihrer Anwesenheit durch ein leicht dünnes Netz auf den Crassula-Blättern erfahren. Diese Beeinträchtigung wird durch Behandeln der Pflanzenkrone mit dem gleichen Aktiv- oder Aktiv-Wirkstoff beseitigt.

Crassula oval (Crassula ovata)

Es ist eiförmig und die häufigste Kulturart aus dem Südwesten Afrikas. Unter natürlichen Bedingungen erreicht diese Crassoule eine Höhe von drei Metern, aber in einer gewöhnlichen Wohnung wächst sie nicht höher als eineinhalb Meter. Die Blätter sind glänzend, oval, silbergrau oder grün. Diese Art bildet eine Reihe von Trieben und zeichnet sich durch schnelles Wachstum aus. Weiße oder rosa kleine Blüten sind in apikalen, umbellierten Blütenständen gesammelt. Diese Art ist die schattentoleranteste, die für das Wachstum in Innenräumen wichtig ist. Crassula oval wurde zur Grundlage für die Zucht vieler Sorten, die auch Liebhaber mit Freude und Leichtigkeit anbauen. Unter ihnen:

  • - Crassula Minor ist eine kompakte Form von Crassula oval, insbesondere die Sorte „Krosbis Compact“, deren rötliche Blätter nicht länger als eineinhalb und nicht breiter als ein Zentimeter sind. Perfekte Pflanze für Minisade,
  • - Crassula The Hobbit und Crassula Gollum - zwei sehr ähnliche amerikanische Hybriden Crassula Oval und Crassula Molkerei mit dem Original, als ob sich die Form der Blätter von der Mitte zur Basis gedreht hätte - vom Hobbit und mit gefalteten und sich ausdehnenden trichterförmigen Blättern an den Enden des Gollum ,
  • - Crassula Sunset ist eine dreifarbige Sorte, bei der weiße (oder gelbe) Streifen entlang grüner Blätter verlaufen und die Ränder von einem roten Rand umgeben sind.

Crassula baumartig (Crassula arborescens)

- ähnlich wie Crassula oval, mit nackten Ästen und Rumpf, runden, fleischigen, flachen Blättern mit einer Länge von 3,5 bis 7 cm von hellgrauer Farbe mit einer bläulichen Tönung und einem roten Rand an den Rändern. Hellrosa und weiße Blüten stehen in Rispen, obwohl zu Hause Crassula-Bäume selten blühen. Anders als der ovale Crassula verträgt er überhaupt keinen Schatten - er braucht ein helles Licht. In der Kultur der folgenden Crassula-Baumsorten:

  • - Crassula undulatifolia - Blätter dieser Art haben eine schmale, flache, silberblaue Tönung mit einer roten Spitze. Es gibt eine bunte Form
  • - Krassula ist lockig mit großen gewellten Blättern.

Crassula Lymphoid (Crassula lycopodioides)

oder moosig (crassula muscosa) - kompakter bis 25 cm hoher Strauch mit tetraedrischen, fleischigen, kriechenden Trieben mit umwickelten Spitzen. Die charakteristische Struktur und Lage der Blätter lässt diese Crassoul wie ein Moos aussehen. Die Sicht ist anspruchslos, verträgt Schattierungen normal und bei hellem Licht werden Blattschuppen rot.

Crassula point (Crassula picturata)

- eine sehr dekorative Pflanze mit verzweigten Trieben und Blättern mit ursprünglicher Färbung - auf der grünen Oberfläche befinden sich zahlreiche rote Punkte, die auf der Unterseite des Blattes lila aussehen. Am Rand des Blattes - transparente Wimpern.

Zusätzlich zu diesen Arten werden Krassula Cooper und Tetraeder aus dem Kriechen in der Kultur gezüchtet.

Von den Columnar Crassula in der Hausblumenzucht beliebter als andere:

Crassula perforata oder gelocht (Crassula perforata)

- Eine mittelgroße Pflanze mit rautenförmigen Blättern, die die Stängel bedecken, als wären sie darauf aufgereiht. Die Farbe der Blätter ist hellgrün mit einer bläulichen Blüte, am Rand des Blattes befindet sich ein roter Knorpelrand.

Crassula Buddha, obwohl es richtiger wäre, diese Mischung aus pyramidenförmigem Crassula und Crassula perfoliate "Buddhas Tempel" zu nennen. Diese Pflanze sieht aus wie Säulen aus dicht gepressten, dreieckigen Blättern von dunkelgrüner Farbe, die an einem Stiel aufgereiht sind. Wenn die "Säule" eine Höhe von 15 cm erreicht, kann sie unter ihrem eigenen Gewicht auf die Seite fallen. Diese Sorte blüht mit roten Blüten in kurzen apikalen Blütenständen.

Auch in der heimischen Blumenzucht werden Krassules am Rand (oder Rand), Spachtel, Flusskrebs, gerundet, Nachkommen, Rosette, sichelförmig, gruppiert, durchbohrt, wollig, Schmidt und andere angebaut. Manchmal kann man in einem Blumenladen den Verkauf einer Pflanze namens Crassula Mix sehen. Sie sollten wissen, dass dies nicht der Name der Sorte oder der Form ist, sondern die Kennzeichnung der Crassul-Partie, was bedeutet, dass sie aus verschiedenen Arten und Sorten bestand.

Beschreibung dieser Sorte von Fathead

Crassula ovata Gollum (Hobbit) ist eine Vielzahl von Sukkulenten aus der Crassula-Familie Crassula ovoid (oval). Crassules (Cholya) wachsen in trockenen und steinigen Gebieten, Hochland der südlichen Hemisphäre. Saftige Pflanzen speichern Wasser "für die Zukunft" in ihren saftigen Trieben, dicken Blättern.

Crassula Gollum (Hobbit) - eine Hybridsorte von fettem Fleisch, die in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts von amerikanischen Züchtern gezüchtet wurde. Es wird angenommen, dass die Basis für die neuen Sortenformen Crassula Ovata und Crassula Laktea (Milch) ist. Im Allgemeinen ähneln die Pflanzen optisch dem „klassischen“ Fettoval. Zuerst ist es ein Strauch mit saftigen Trieben, dann, wenn es wächst, sind die Stämme und Zweige holzig. Es kann sowohl in Form von Sträuchern als auch von Bäumen kultiviert werden. In der Natur wird es bis zu 180 cm groß, aber zu Hause kann es eine Höhe von 80 cm erreichen.

Unterschiede zur Crassula ovata bestehen hauptsächlich in den Blättern. Crassula Gollum (der Hobbit) können sie in zwei Versionen sein. In den ersten Flugblättern stellte sich heraus und verschmolz von der Basis zur Mitte. Für die zweite Variante zeichnet sich eine vollständige Anreicherung der Blätter zu Röhren aus, die sich wie Trichter nach oben ausdehnen. Die Blattspitzen sind grün, oft rötlich gefärbt. Es gibt auch verschiedene Formen mit verschiedenen Farben von fleischigen saftigen Blättern.

Diese sehr Zierpflanzen und hübsche Pflanzen sind einfach zu züchten, unprätentiös und müssen keine besonderen Bedingungen schaffen für eine erfolgreiche entwicklung. Crassula ovata Gollum (Hobbit) blüht mit kleinen rosa Blüten, die sich in Blütenständen sammeln. Wie andere Variationen der Krassula ovata können „Hobbits“ lange (zwei Jahrzehnte oder länger) auf der Fensterbank leben, die Gastgeber zufrieden stellen und die Gäste überraschen.

Schauen Sie sich das Foto des Geldbaums Crassula ovata Gollum (Hobbit) genauer an.

Botanische Beschreibung Crassula

Alle Vertreter der Gattung Spicy, sehr unterschiedlich in äußerlichen Merkmalen. Eine bedeutende Anzahl von Arten sind Zimmerstauden mit monokarpischen Trieben unterschiedlicher Höhe. Das Laub ist entgegengesetzt, bei einigen Arten ist es in einer eigenartigen Basalrosette gesammelt, einfach, ganz, oft ciliate. Blätter an der Basis frei oder akkret.

Blüten von geringer Größe, weiße, weißliche, gelbliche, rote oder bläuliche Färbung, gesammelt in den letzten oder seitlichen, panikartig-umbellierten oder racemosen Blütenständen. Es gibt Sorten mit einzelnen Achselblüten. Es ist sehr einfach, eine Pflanze zu pflegen und Crassum zu vermehren.

Beliebte Arten, Sorten und Hybriden

Die Gattung Tolstyanka umfasst mehr als zweihundert Arten, von denen viele in der heimischen Blumenzucht sehr beliebt sind. Wegen der äußerlichen Ähnlichkeit von Blättern mit Münzen werden Pflanzen dieser Gattung oft als "Geldbaum" bezeichnet. Neben dem beliebten Rand gibt es viele anständige, sehr dekorative und relativ unprätentiöse Sorten, Formen und Sorten.

Krassula perforiert (perforiert)

S. rerforate ist eine kurzwachsende Sorte mit paarweise angeordneten rautenförmigen Blättern. Stängelteil etwas verzweigt und zäh. Die Färbung ist hellgrün mit einer charakteristischen bläulichen Blüte. An den Rändern der Blätter befindet sich eine rötliche Kante. Die Höhe des Antennenteils überschreitet nicht einen viertel Meter. Verschiedene Formen haben gelbliche Streifen am Laub.

Crassula spinnenartig (moosig)

C.lysorodioids oder C.mussosa ist eine kompakte Pflanze mit einem oberirdischen Teil eines Strauchtyps von nicht mehr als einem Viertel Meter Höhe, mit fleischigen, tetraedrischen, kriechenden Trieben und einem leicht ansteigenden apikalen Teil. Die Blätter sind klein, schuppig, gefliest, in mehrere Reihen gefaltet.

Fotogalerie

Krassula die Milch (Laktea)

C. lastea Ait. - Strauch und Strauchpflanzemit der Höhe des Antennenteils etwas mehr als einen halben Meter. Kriechende Triebe mit dicken, obovaten, an der Basis angesammelten, nackten Blättern. Blatttellergrüne Färbung mit weißlichen Punkten am Rand. Panikförmige Blütenstände, dargestellt durch zahlreiche weiße Blüten.

Krassula oval (ovata gollum)

Svatat ist eine buschartige Pflanze mit einer Höhe des oberirdischen Teils von nicht mehr als einem Meter und stark verzweigten holzigen Stielen. Das Laub ist oval, fleischig, mit einer grünen oberen Blattplatte und einem rötlichen Schimmer am Boden.

Crassula Buddha Tempel

Der Tempel von S. Wooddha - die oberirdischen Triebe der Sorte werden durch eine sogenannte Säule von fest zusammengepressten, als ob auf Stiel aufgereihten Blättern dargestellt, die eine dreieckige Form und eine dunkelgrüne Färbung haben. Die Höhe des Antennenteils überschreitet 10-15 cm nicht. Die Blüte wird durch apikale Blütenstände dargestellt, die aus roten Blüten gewonnen werden.

Crassula-Mix

Diese Gruppe kombiniert mehrere hybride Formen und Sorten.die ein originelles Aussehen haben und anspruchslos in der Pflege sind. Am häufigsten wird die Gruppe durch die beliebten hochdekorativen Sorten Minor, The Hobbit und Oblikva vertreten.

Krassula Frühlingszeit

S. sv. Spring Timing ist eine hybride Form, die sich durch einen kompakten oberirdischen Teil auszeichnet und mit stark sukkulenten Pflanzen verwandt ist. Erwachsene Pflanze, die zur Unterkunft neigt. Das Laub ist sehr saftig, hellgrün gefärbt. Während der Blüte bilden sich attraktive hellviolette Blüten.

Crassula Marnier

C. marniеriana ist eine Sorte, die sich durch einen geraden, leicht verzweigten Stängel und ein gegenüberliegendes, sesshaftes, herzförmiges, bläulich gefärbtes Laub auszeichnet. Zahlreiche Blumen weißlich, im apikalen Teil der Pflanze gelegen.

Crassula Halbmond

C. fаlсat Wеndl - einer der spektakulärsten Vertreter, mit ziemlich großen, scharlachroten, regenschirmförmigen Blütenständen, die oben auf einem fleischigen und hohen Stiel blühen. Das Laub ist sehr dick, charakteristisch sichelförmig mit stumpfen Enden. Die Blüte erfolgt jedes Jahr.

Crassula Hottentot

Diese Sorte zeichnet sich durch relativ kleine Blätter aus, die dicht auf relativ vielen Stielen sitzen. Gewachsene Triebe hängen sehr effektiv über den Rändern eines BlumentopfsDaher wird die Art sehr oft in hängenden Töpfen angebaut.

Beleuchtung, Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Alle Arten benötigen ausreichend helles Tageslicht, auch im Stadium der Winterruhe. Die Stängel und das Laub der Pflanze benötigen keine besondere Schattierung durch direktes Sonnenlicht. Perfekte Süd- und Südostfenster. Der Mangel an Licht führt dazu, dass die Stängel dünner werden und das Laub geschnitten wird.

Das optimale Temperaturregime für einen Bastard im Frühjahr und Sommer beträgt ungefähr 20-25 ° C und im Winter - 10-15 ° C. Die Luftfeuchtigkeit spielt keine Rolle, daher verträgt die dekorative Staude leicht trockene, aber frische Luft. Das Laub wird regelmäßig mit einem feuchten, weichen Tuch abgewischt, um ein attraktives und gepflegtes Aussehen zu erhalten.

Boden und Pflanzenkopf

Der Boden im Blumentopf sollte speziell für den Anbau von Sukkulenten sein. Die Kultur hat ein flaches Wurzelsystem, daher sollte der Pflanztopf nicht zu hoch sein.

Nährbodensubstrate auf der Basis von vier Teilen Sodaland, einem Teil Humusboden, einem Teil Laubboden und einem Teil Sand unter Beigabe von Kohle- und Ziegelstaub eignen sich perfekt zum Pflanzen und Wachsen. Am Boden des Blumentopfs sollte ausreichend Drainage vorhanden sein.

Bewässerungsregeln für den Geldbaum

Die mehrjährige Pflanze wird im Herbst und Winter selten und im Frühling und Sommer viel häufiger gegossen, jedoch nach Überprüfung der Bodenfeuchtigkeit in einem Blumentopf mit einer Tiefe von zwei Fingern. Muss mich erinnern dass überschüssige Feuchtigkeit häufig die Ursache von Pilzkrankheiten wird. Wasser für die Bewässerung sollte bei Raumtemperatur ohne hohen Chlorgehalt gut abgesetzt sein.

Wann und wie man Crassula neu pflanzt

Um einen Ruck richtig zu verpflanzen, müssen Sie eine Reihe spezifischer Anforderungen erfüllen. Junge Pflanzen werden jährlich transplantiert, erwachsene etwa alle zwei oder drei Jahre. Die Transplantation sollte im Frühjahr durchgeführt werden, indem das Wurzelsystem mit einem erdigen Ball in einen neuen Blumentopf überführt wird.

Bei der Transplantation wird empfohlen, das Wurzelsystem sorgfältig zu untersuchen.. Bei übermäßiger Verlängerung der Wurzeln sollten sie geschnitten und die Scheiben mit pulverisierter Holzkohle bestreut werden. Nach dem Pflanzen wird die Pflanze vorsichtig mit getrenntem Wasser bei Raumtemperatur bewässert. Um die Kompaktheit der Pflanze zu erhalten, sollte die Transplantation äußerst selten durchgeführt werden. Ein gutes Ergebnis ist das teilweise Ersetzen der obersten Bodenschicht im Blumentopf.

Kronenbildung

Wenn Sie das dickste Stielteil und die dichteste Krone benötigen, werden die Triebspitzen regelmäßig abgeschnitten und eingeklemmt. Regelmäßiges Beschneiden mit scharfen und sauberen Scheren bewirkt die korrekte Ausbildung des Antennenteils.

Die mehrjährige Fütterung sollte eine Lösung auf der Basis von Universaldünger sein oder zu diesem Zweck einen Spezialdünger für Kakteen und Sukkulenten verwenden. Die Fütterung erfolgt von April bis September etwa ein- bis zweimal im Monat. Im Herbst und Winter wird einmal im Monat gedüngt.Dünger in halber Konzentration.

Erwachsen werden

Die Pflanze fühlt sich an einem hellen und warmen Ort besser an. Er liebt die Sonne, aber die Hitze und die brennenden Sommerstrahlen können die Blätter vergilben und falten. Überträgt perfekt trockene Luft, erfordert kein Sprühen. Es wächst auf sandigen Tonböden gut, die Erde sollte permeabel sein, für eine bessere Drainage wird der Topfboden mit Blähton gefüllt. Im Sommer kann die Pflanze auf den Balkon oder in den Garten gestellt werden, es lohnt sich jedoch, sie vor Regen zu schützen. Im Winter ist es besser, an einen kühlen Ort zu gehen und das Gießen zu reduzieren, damit die fette Frau sich ausruhen kann, da sie sonst welken und Blätter verlieren kann.

Толстянка «Хоббит» как и другие представители рода Крассула проста в выращивании. В теплое время года требует умеренного полива. Поливать обильно, затем подождать, пока грунт хорошо высохнет. С весны до осени удобрять раз в месяц удобрением, предназначенным для кактусов. Пересаживать если возникнет необходимость, когда корни перестают помещаться в горшке. Лучше пересаживать весной или летом. Große und stark verzweigte Exemplare sollten in schwere und widerstandsfähige Töpfe gepflanzt werden, um die Pflanzen vor dem Umkippen zu schützen.

Merkmale der Anlage

Die Krassula-Blume ist ein Vertreter der Sukkulentengattung. Sukkulent - bedeutet "saftig", in der Zusammensetzung der Blüte befindet sich ein kniffliger Stoff, der Feuchtigkeit speichert. Und genau diese Eigenschaft erklärt vieles in den Regeln des Gießens, der Pflege und des Schutzes einer Blume vor Krankheiten.

Äußerlich unterscheiden sich Zimmerpflanzen Krassuly in ihrer Vielfalt - baumartige Sträucher, grasbewachsene, kriechende. Eines ist jedoch gemeinsam: Die Blätter wachsen paarweise gegenüber und im Verhältnis zum vorherigen Paar kreuzweise. Biologische Merkmale verschiedener Arten sind nahezu gleich - ähnliche Pflegemethoden, Anforderungen an die Bewässerung und Beleuchtung.

Blumenarten

Zum Verkauf steht die Pflanze "Crassula Mix". Dies ist keine Ansicht, sondern nur eine Kennzeichnung der gesamten Partie. Dies bedeutet, dass es in derselben Lieferung mehrere verschiedene Sorten gab. Und um die Art der erworbenen Pflanzen zu bestimmen, müssen Sie mit Fotos vergleichen.

Die beliebtesten Sorten in Russland, von Züchtern gezüchtet:

Ovata (Crassula ovata) ist eine Art, die wegen ihrer ovalen Blätter so genannt wird (Ovata bedeutet wörtlich „oval“). Und weil die Farbe der Blätter grün und silbrig ist, ist bei den Menschen eine Assoziation mit Münzen entstanden. Aus diesem Grund wurde diese Art von Crassula als „Geldbaum“ bezeichnet. Hafer hat viele Unterarten. Eine der beliebtesten ist Crassula Ovata Minor (lat. C. ovata minor). Es wächst langsam, weshalb es den Namen "minor" erhielt. Die Blattfarbe ist durch Anthocyane leicht rötlich. Cluster-Arten können bis zu 100 cm groß werden und eignen sich daher hervorragend für einen Mini-Garten.

Crassula Hobbit (C. ovata cv. Hobbit) ist eine Hybridsorte. Er wurde in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts von amerikanischen Züchtern gezüchtet und überquerte eine dicke Frau: Ovata und Dairy. Die ursprüngliche Blattform "Hobbit" - verwachsen von der Basis zur Mitte. Die Pflanze ähnelt Korallenpolypen. Sehr verzweigt, zur Herstellung von Bonsai geeignet.

Die Zimmerpflanze Crassoula Muskosa (C. muscosa) ist moosig und dürr. Völlig anders im Aussehen als die vorherigen. Dies ist ein kleiner Strauch mit Trieben, die am Boden kriechen. Daher wird es manchmal als "Echsenschwanz" oder "Blitz" bezeichnet. Die Blätter ähneln Kacheln, die in vier Reihen gefaltet sind. Bei hellem Licht werden diese "Kacheln" rötlich.

Blumenreproduktion

Es gibt drei Arten der Reproduktion von Crassula:

Der beste und zuverlässigste Weg ist ein Tscherenkow.

Sie müssen den Spross ca. 10 cm abschneiden, Sie können weniger und den Schnitt in die Aktivkohlelösung tauchen. Um die Lösung herzustellen, müssen Sie eine Kohletablette zerkleinern und mit Wasser verdünnen (1 Tablette pro 50 ml Wasser). Lassen Sie die Pflanze 2-3 Tage an der Luft, um ein wenig "verwelkt" zu schneiden, wie es die Blumenzüchter sagen. Danach auf die Pritsche mit Blatterde übertragen. An einem hellen Ort sollte das Wachstum in 2-3 Wochen beginnen.

Für die Reproduktion durch ein Blatt ist es notwendig, die gleichen Manipulationen vorzunehmen.

Mühsamere Beschäftigung - Fortpflanzung durch Samen. Zunächst müssen die Buchweizensamen in flache Schalen mit dem Substrat (einer Mischung aus Torf und Sand) gepflanzt, gewässert und an einen warmen Ort gestellt werden.

Nach 2-3 Wochen werden die Sämlinge in einen größeren Behälter verbracht. Und im Herbst - in einem permanenten Topf.

Was ist zu beachten, wenn Sie an Poatension leiden? Wie müssen Sie sich zu Hause kümmern, beschneiden und die Blume vermehren?

Welche Bedingungen für den Anbau von Callas erforderlich sind und warum es sich um eine Bestattungsblume handelt, lesen Sie hier.

Hauptkrankheiten und Schädlinge

Die Blume, obwohl nicht wunderlich, kann auch weh tun. Die dicke Frau hat drei Hauptfeinde:

Übermäßige Feuchtigkeit ist am gefährlichsten und kann zum Verrotten der Wurzeln und sogar des Rumpfes führen. Infolgedessen stirbt die dicke Frau. An zweiter Stelle - Entwürfe. Wenn die Temperatur sinkt, führen Zugluft zu einer Erkältung, die Blätter trocknen und fallen.

Von Insekten befallen Mehlwanzen. Sie sind mit bloßem Auge an den Stielen und Blättern gut sichtbar - weiße, haarige Käfer, saugen junge Triebe. Sie werden mit mit medizinischem Alkohol angefeuchteter Baumwolle entfernt.

Nicht weniger gefährlich sind Shchitovki, die sich auch vom Pflanzensaft ernähren. Sie können sie nur mit Hilfe von giftigen Chemikalien aus der Einleitung von Pestiziden, die in Blumenläden verkauft werden, beseitigen.

Wenn die Pflanze längere Zeit nicht gegossen wird, können darin Spinnmilben leben. Über solche Nachbarn sagt das Netz auf den Blättern. Zur Bekämpfung von Insektiziden, die auch im Fachhandel erhältlich sind.

Trotz der Vielzahl von Feinheiten der Pflege ist Crassula im Allgemeinen ideal für die Heimzucht. Dies ist eine großartige Option für diejenigen, die oft für längere Zeit abreisen, geschäftlich oder für vergessliche Floristen. Mit einem Minimum an Zeit und Mühe können Sie ein gutes Ergebnis für die Dekoration Ihres Hauses erzielen.

Die ideale Form der Pflanze mit Schnitt befestigt. Wenn der dicke Mann 25-30 cm groß wird, wird das Oberteil abgeschnitten und der Busch erhält ein dekoratives Aussehen.

Crassula kann in diesem Video einen Bonsai formen:

Kurze Beschreibung des Anbaus

  1. Blüte. Crassula wird als Blattzierpflanze angebaut.
  2. Beleuchtung. Es wächst gut in hellem Licht der Sonne und sogar in hellem, aber diffusem Licht sowie im Schatten. Dazu passen die Fenster der Ost-, Süd- und Südwestausrichtung an.
  3. Temperaturbedingungen. Im Sommer - die übliche Raumtemperatur und im Winter - von 10 bis 15 Grad.
  4. Bewässerung. Unmittelbar nachdem die Oberfläche der Bodenmischung im Topf auf eine Tiefe von 20 bis 30 mm getrocknet ist.
  5. Luftfeuchtigkeit. Beliebig.
  6. Dünger. Während des intensiven Wachstums wird das Top-Dressing 1 Mal in 4 Wochen durchgeführt, zu diesem Zweck wird eine Düngerlösung für Sukkulenten und Kakteen verwendet. In der Herbst-Winterperiode wird die Pflanze nicht gefüttert.
  7. Ruhezeit. Nicht ausgesprochen Es ist jedoch besser, wenn eine solche Sukkulente im Winter ruht.
  8. Transplant. Etwa ein Mal in ein paar Jahren. Die Transplantation erfolgt im Frühjahr zu Beginn des intensiven Buschwachstums.
  9. Zucht. Samen (generative) Methode und Pfropfung.
  10. Schädliche Insekten. Mehl- und Wurzelwürmer, Schuppeninsekten, Spinnmilben.
  11. Krankheiten. Graufäule, Wurzelfäule, Fäule der Stammbasis, Spätfäule.
  12. Eigenschaften. Dieser Sukkulent kann Substanzen in die Luft abgeben, die sich in ihrer antiviralen, antimykotischen und antibakteriellen Wirkung unterscheiden. In der alternativen Medizin wird sein Saft äußerlich in den gleichen Fällen wie Aloe-Saft verwendet, während sie in Bezug auf die Wirksamkeit auch gleich sind. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es verboten ist, diesen Saft in sich aufzunehmen, da Arsen ein Teil davon ist.

Crassula Eigenschaften

In der Kultur trifft man wie unter natürlichen Bedingungen auf Krassula, dargestellt durch Gras- und Wasserpflanzen, baumähnliche Sträucher, es gibt sowohl sehr kleine als auch große Sukkulenten, aber sie haben ein gemeinsames Merkmal: Auf dem Trieb stehen sich die Blattplatten kreuzweise gegenüber . Solch eine Sukkulente hat, wenn sie unter Raumbedingungen gezüchtet wird, einen geringeren Wert als jene, die in der Natur wachsen. Die Tatsache ist, dass solche Crassula durch das Volumen der Bodenmischung, den Raum und andere Bedingungen, die für ein aktives Wachstum notwendig sind, begrenzt sind. Mit der Zeit wird eine solche Blume jedoch immer noch zu einem Baum mit einem dicken Stamm. Die Blattteller sind ganz und einfach, bei einigen Arten sind sie ciliate. Die Seiten- oder Endblütenstände können Trauben oder umbellierte Rispen sein, sie bestehen aus Blüten von gelber, roter, weißer oder hellblauer Farbe. Es ist jedoch zu beachten, dass in Innenräumen der Fettbehälter fast nie blüht. Diese Kultur ist bei Floristen sehr beliebt, da sie unprätentiös, robust und sehr pflegeleicht ist.

Beleuchtung

Die meisten Crassulum-Arten können durch die direkten Sonnenstrahlen nicht geschädigt werden, so dass ein Behälter mit einer Blume auf eine Fensterbank mit südlicher Ausrichtung gestellt werden kann. Diese Kultur wächst jedoch am besten im Ost- oder Südwestfenster. Wenn dem Busch das Licht ausgeht, wirkt sich dies äußerst negativ auf seine dekorative Wirkung aus: Das Laub fliegt herum und die Triebe werden länglich. Im Sommer wird empfohlen, die dicke Frau auf die Straße zu bringen, wo sie sich wohl fühlen wird.

Temperaturbedingungen

Die dicke Frau zeichnet sich durch ihre Thermophilie aus und fühlt sich im Zusammenhang mit diesem Sommer an heißen Tagen wohl. Und im Winter kann es neben Heizgeräten ganz normal wachsen. Im Winter fühlt sich eine solche Kultur bei kühlen Temperaturen (von 10 bis 15 Grad) recht wohl. Die Luftfeuchtigkeit im Raum kann hoch oder niedrig sein, der Busch wächst gleich gut.

Wie man wässert

Im Sommer sollte Krassula sofort nach dem Trocknen der obersten Schicht der Bodenmischung bewässert werden. Im Winter müssen Sie warten, bis der Untergrund eine Tiefe von 20 bis 30 mm erreicht hat. Eine solche Pflanze trocknet das Substrat nicht so furchterregend wie das darin befindliche Wasser. In dieser Hinsicht wird es in der Lage sein, 20-30 Tage ruhig zu stehen, während Sie weg sind oder in den Sommerferien.

Füttern Sie den Strauch im Frühjahr und Sommer 1 Mal in 4 Wochen, zu diesem Zweck verwenden sie eine Düngerlösung für Kakteen oder Sukkulenten. In der Herbst-Winterperiode hören alle Fütterungen auf.

Die Bildung des Fetts

Es ist notwendig, einen Baum zu formen, wenn der Busch noch relativ jung ist. Tatsache ist, dass, wenn Sie eine erwachsene Pflanze bilden, an den Stellen, an denen die Stängel abgeschnitten oder die Blattplatten abgeschnitten wurden, die Stümpfe zurückbleiben, was sich sehr negativ auf die Dekorativität des Busches auswirkt.

Zuerst müssen Sie die richtige Kapazität für die Landung auswählen. Wenn der Topf zu groß ist, tendiert die Wurzel des Busches in die Tiefe und er selbst beginnt aktiv nach oben zu wachsen, wodurch der Stamm länglich wird und geschwächt wird. In diesem Zusammenhang wird empfohlen, zum Anpflanzen einen ausreichend kleinen und niedrigen Topf zu verwenden. Es ist wichtig, eine geeignete Bodenmischung vorzubereiten, die aus Blatt-, Humus- und Grasland sowie Ziegelsteinen (feiner Kies) und Sand (1: 1: 3: 1: 1) bestehen sollte. Nachdem die Höhe des Busches gleich 15 Zentimeter ist, ist es notwendig, 2 der kleinsten Blattplatten zu klemmen, die sich ganz oben befinden, an dieser Stelle beginnt es sich zu verzweigen, dh anstelle eines Blattpaares werden zwei wachsen. Am wachsenden Strauch ist es notwendig, die oberen Blätter an den Stellen, an denen sich die Stängel verzweigen sollen, systematisch abzureißen. So können Sie dem wachsenden Baum die gewünschte Form geben.

Crassula Buddha

Diese Hybride aus Crassula perfoliate und Crassula pyramidal wird genauer gesagt Crassula "Buddhas Tempel" genannt. Ein solcher Busch ähnelt den Säulen, die aus dicht gepressten dreieckigen Blattplatten und einer dunkelgrünen Farbe bestehen, die auf den Trieb aufgezogen ist. Sobald die Höhe einer solchen "Säule" 15 Zentimeter überschreitet, kann sie unter ihrem eigenen Gewicht auf die Seite fallen. Kurze apikale Blütenstände bestehen aus roten Blüten.

Auch unter Raumbedingungen werden solche Arten kultiviert: Crassula marginal (oder kantig), Spachtel, Stein, gerundet, Innereien, Rosette, sichelförmig, gruppiert, durchbohrt, wollig, Schmidt usw. In Fachgeschäften kann man in einigen Fällen eine Pflanze namens treffen Crassula Mix. In diesem Fall müssen wir berücksichtigen, dass dies nicht der Name der Form oder Sorte ist, sondern lediglich die Kennzeichnung einer Partie von Crassulas, was bedeutet, dass es sich um verschiedene Arten und Sorten handelt.

Sehen Sie sich das Video an: Geldbaum Bonsai gießen düngen und mehr (Juni 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send