Bäume

Lawsons Zypresse: Sorten, Bepflanzung, Pflege und Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Pin
Send
Share
Send
Send



Das Anpflanzen von Lawsons Zypresse Elwood bereitet Hobbygärtnern normalerweise keine Schwierigkeiten. Um diesen immergrünen Strauch zu pflegen, müssen jedoch einige Eigenschaften der Pflanze bekannt sein. Die Zypressenfamilie umfasst 7 Arten von Bäumen und Sträuchern, die in der Natur eine Höhe von 70 Metern erreichen. Zypresse wird oft mit Zypresse verwechselt, aber es handelt sich um verschiedene Pflanzen. Sie lassen sich durch Äste unterscheiden - zunächst sind sie kleiner und sehen flacher aus. Eine der Arten - Lawsons Zypresse - umfasst eine Vielzahl von Sorten, darunter Elwoodi, die wiederum in verschiedenen Formen vorkommen: Gold, Pijmi, Schneewittchen, Säule.

Wie Lawson's Cypress Elwood zu pflanzen

Pflanzen haben eine schöne konische Krone und einen ungewöhnlichen Farbton von Nadeln. In freier Wildbahn wachsen sie in den Wäldern Nordamerikas und können bis zu 60-70 Meter hoch werden. Beim Pflanzen in Zentralrussland kann der Strauch nur 2 Meter hoch werden. Bei den Sorten von Zypressen-Lawson-Elwood ist die Rinde rotbraun gefärbt und die Enden der Triebe hängen herab - als Ergebnis kann sich eine ungewöhnliche Krone bilden. Die Zweige sind bläulichgrün, die Beulen sind klein und bläulich gefärbt. Es sieht sehr dekorativ aus und kann jeden Garten schmücken.

Das Pflanzen in Regionen mit warmem Klima wird in lehmigen Böden durchgeführt, die mit Nährstoffen gesättigt sind. Im Norden ist es wünschenswert, lockere Sandböden zu verwenden, die das Wurzelsystem bei starkem Frost erhalten und die Pflege der Pflanzen erleichtern.

Wenn mehrere Exemplare gepflanzt werden, sollte der Abstand zwischen ihnen etwa 1 Meter betragen. Wie andere Nadelbäume bevorzugt Lawsons Zypresse Elwoodi einen sauren Boden mit einem pH-Wert von 4,5-5,5. Dieser Strauch ist anspruchslos bei der Wahl des Ortes und wächst sowohl in der Sonne als auch im Schatten gleich gut. Das einzige, was bei der Landung vermieden werden sollte, sind Tieflandgebiete, in denen Wasser und kalte Luft stagnieren. Er transferiert Transplantationen einfach, passt sich schnell an neue Bedingungen an und wird praktisch nicht krank. Die Bepflanzung erfolgt nach einer Regel: Der Wurzelhals wird nicht vertieft.

Die Grube wird im Herbst vorbereitet, damit der Boden Zeit zum Absetzen hat. Der Wert ist abhängig von der Größe des Wurzelsystems, man muss etwas mehr graben als einen Erdballen mit Wurzeln. Am Boden der Grube eine Mischung aus Torf, Laub und Grasnarbe ansetzen, Dünger und Mineralien hinzufügen und mit gebrochenem Ziegel, Schotter, Blähton oder Kieseln abtropfen lassen. Die Drainageschicht muss dick sein, um die Pflanze vor Verrottung zu schützen. Die Oberfläche wird gemulcht, um die Feuchtigkeit zu speichern.

Lawsons Zypresse Elwoodi wird im Frühjahr gepflanzt, normalerweise Ende April, wenn die Frostgefahr vorbei ist und sich die Erde erwärmt. Dann wird sie reichlich und pritinyat zum ersten Mal von direktem Sonnenlicht bewässert. Es ist ratsam, die Nadeln regelmäßig zu sprühen, bis der Strauch verwurzelt ist. Diese Kaution liebt reichlich Bewässerung, weil auch die oberste Schicht des Bodens nicht austrocknen sollte. Vertragen Sie diese Pflanze und stehendes Wasser nicht. Gehen Sie daher beim Gießen vorsichtig vor und versuchen Sie, den Boden nicht in einem Sumpf umzudrehen. Um das Austrocknen des Bodens zu verhindern, wird der Baumstammkreis mit Sägemehl, Laub und Torfkrume gemulcht.

Pflege für Lawson Cypress Elwood

Elwoodi kümmert sich um Lawsons Zypresse und wirft keine besonderen Probleme auf. Die Landung auf einem festen Platz erfolgt im Herbst vor dem ersten Frost. Gleichzeitig werden die sanitären Schnitte ausgeführt, getrocknete Zweige werden entfernt, Sie können der Krone die gewünschte Form geben, andernfalls verringern unebene Zweige die Dekorativität der Pflanze. Schnitte und Wunden müssen behandelt werden, um eine Infektion zu verhindern. Im Herbst wird die Zypresse über eine Drahtkonstruktion gezogen - um das Wachstum neuer Triebe zu regulieren.

Junge Setzlinge brauchen Schutz für den Winter, normalerweise verwenden sie dafür einen Stoffbezug. Erwachsene Pflanzen sind frostbeständig. In der 3. und 4. Klimazone besteht jedoch Frostgefahr: Die Büsche sind mit Spezialmaterialien, Schnee, Fichtenzweigen und Torfkrümel bedeckt. Zur Pflege der Jungpflanzen gehört auch die regelmäßige Düngung. Es ist notwendig, Sträucher nur in den ersten Lebensjahren zu düngen, bis sie ein starkes Wurzelsystem aufbauen und beginnen, selbst Nährstoffe zu extrahieren.

Sämlinge werden ab dem Frühjahr gefüttert, wenn die Schneedecke alle 2 Wochen abfällt, bis zur Mitte des Sommers. Verwenden Sie dazu spezielle Mineraldünger für Nadelpflanzen. Es ist nicht erforderlich, die auf der Packung empfohlene Dosis zu erhöhen. Sie kann nicht nur zu Verbrennungen führen, sondern auch verschiedene Krankheiten hervorrufen. Der Boden sollte nicht austrocknen, da es wichtig ist, regelmäßig zu gießen und die Krone zu pflegen, indem sie einmal pro Woche mit einer Spritzpistole besprüht wird. Erwachsene Pflanzen vertragen eine leichte Trockenheit, aber wenn Sie junge Setzlinge übersehen, kann dies zu ernsten Konsequenzen führen.

Zypressen können dem Ansturm von Schädlingen wie Spinnmilben und Schuppeninsekten ausgesetzt sein. Wenn die Pflanzen übermäßig benetzt sind, erkranken sie häufig an Pilzinfektionen: Wurzelfäule und Braunfäule, bei denen die Nadeln bräunlich werden und austrocknen. Um Schädlinge zu bekämpfen, sollten Sie spezielle Lösungen von Chemikalien verwenden, die besprüht werden, bis die Insekten absterben. Pilzkrankheiten können mit Fungiziden geheilt werden. Wichtige und richtige Pflege. Bei Wurzelfäule kann Zypresse nur durch Umpflanzen, Entfernen des betroffenen Teils des Wurzelsystems und Verarbeiten in einem Fungizid gerettet werden.

Zucht Lawson Cypress Elwood

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Lawsons Zypresse Elwood zu vermehren:

  • mit Hilfe der Schichtung
  • Samen
  • Stecklinge.

Im letzteren Fall werden die Triebe bis zu einer Länge von 12 cm aus dem Busch geschnitten und unter Gewächshausbedingungen im Freiland bewurzelt. Eine Teplichka kann aus einer Plastikflasche hergestellt werden - dies erleichtert die Belüftung der Stecklinge. Es ist darauf zu achten, dass die Temperatur gleich bleibt und regelmäßig gewässert wird. Sie hört erst auf, wenn neue grüne Triebe entstehen.

Die Schichtung von Lawsons Zypresse Elwoodi pflanzt sich wie folgt fort: Die unteren Triebe biegen sich mit Heftklammern auf den Boden und die Bruchstelle wird mit Wurzelbildungsstimulanzien behandelt. Wenn sich das Wurzelsystem einer jungen Pflanze ausreichend entwickelt, wird es aus der Mutterlauge geschnitten. Dies geschieht normalerweise in ungefähr einem Jahr. Aussaat und weitere Pflege der Stecklinge - wie bei normalen Sämlingen. Die Installation von Gewächshäusern mit dieser Methode ist nicht erforderlich.

Zypressen können durch Samen vermehrt werden, müssen dafür aber eine kalte Schichtung durchlaufen - im Freiland oder im Gemüseteil des Kühlschranks. Das Pflanzgut dieses Nadelbaums verliert 15 Jahre lang nicht die Keimfähigkeit, aber die sortentypischen Eigenschaften werden bei dieser Vermehrungsmethode in der Regel nicht übertragen. Das Einpflanzen der Samen erfolgt in einem Behälter mit leichtem Boden, wenn Sie zu Hause Sämlinge anbauen möchten, oder sofort in den Boden.

Das Einpflanzen der Samen in den Boden erfolgt Mitte Herbst. Wenn der Gärtner lieber Setzlinge in Kisten pflanzt, fallen diese bis zum Frühjahr in den Schnee. Sämlinge keimen bei einer Temperatur von +23 ºC und werden an einem hellen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung aufgestellt, beispielsweise in einem Gewächshaus. Die Pflege der Setzlinge erfolgt regelmäßig durch Gießen, Pflücken und Erhärten. Nachdem die Jungpflanzen in den Boden gepflanzt sind und dort im Winter unter Schutz stehen.

Die Pflege von Lawsons Cypress Elwoody ist ziemlich einfach. Dieser Strauch wird seine Besitzer für eine lange Zeit begeistern, wenn Sie den richtigen Ort für die Bepflanzung wählen: Sie können eine schattige Ecke des Gartens wählen oder einen Nadelbaum in die Sonne stellen. Hauptsache, Sie finden einen Ort ohne kalte Luft und Feuchtigkeit und legen eine dicke Drainageschicht auf den Boden der Grube. Der Boden muss sauer sein.

Junge Pflanzen brauchen regelmäßig reichlich Wasser - der Stängel sollte nicht austrocknen. Ein wichtiger Bestandteil der Pflege von Sämlingen in den ersten Lebensjahren ist die regelmäßige Fütterung. Im Frühjahr wird formgebend und sanitär beschnitten, um das dekorative Erscheinungsbild der Krone zu erhalten. Für den Winter junger Zypressenhafen. Vermehrte Pflanzen Samen, Schichtung, Stecklinge. Da im ersten Fall die Sorteneigenschaften nicht erhalten bleiben, sind der zweite und der dritte besonders beliebt.

Schwierigkeiten und Probleme beim Anbau

Sehr oft gibt es Situationen, in denen Lawsons Zypresse Elwoodi austrocknet oder austrocknet. Was zu tun ist? Die Anlage kann noch gerettet werden, wenn auch äußerst problematisch. Dies tritt normalerweise auf, wenn es zu Hause angebaut wird.

Die Hauptgründe sind trockene Luft im Raum, zu hohe Temperaturen. Leider ist es nicht immer und nicht jeder kann eine schöne und gesunde Zypresse unter Raumbedingungen züchten. In solchen Situationen ist es daher erforderlich, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, um die Pflanze regelmäßig zu besprühen und zu gießen. Zu Hause überwintert die Pflanze bei einer relativ niedrigen Temperatur (ca. 10-15 Grad) recht gut. Zypressenhitze steht nicht.

Wenn Lawsons Zypresse nach dem Winter gelb wurde, dann bekam die Kultur wahrscheinlich einen Frühlingsbrand, das passiert sehr oft.

Auch Biostimulanzien wie Epin helfen.

Vermutlich Wurzelzerfall, daher müssen Sie die Pflanze möglicherweise aus dem Boden heben und das Wurzelsystem auf Fäulnis untersuchen.

Beim Anbau einer Pflanze in Zentralrussland oder in den nördlichen Regionen der Zypresse Es ist ratsam, für den Winter zu decken. Als Unterschlupf können Sie Laptnik verwenden.

Trotz der guten Winterhärte der Sorten sollte nicht vergessen werden, dass Lawsons Zypresse selbst Temperaturen von bis zu -29 Grad und nicht weniger standhält.

So argumentiert ein Gärtner aus Zentralrussland in einem der Gartenbauforen unter dem Spitznamen Margola, dass die Wahrscheinlichkeit des Zuckergusses einer Pflanze im Winter trotz einiger positiver Wachstumserfahrungen sehr hoch ist. Zunächst ist es notwendig, die Pflanzen mit Schnee zu bedecken und mit Fichtenzweigen zu bedecken. Außerdem muss die Pflanze vor kalten Winden geschützt werden, sonst ist der Tod der Kultur unvermeidlich. In jedem Fall wächst auf dem Gartengrundstück die Kultur besser als zu Hause.

Anwendung im Landschaftsbau

Lawsons Zypresse wird für Einzel- und Gruppenpflanzungen verwendet. Sieht auf dem Hintergrundplan in den Blumenbeeten sehr gut aus. Vielleicht ist seine Verwendung in Multi-Kontrast-Kompositionen.

Aber häufiger wird Zypresse verwendet. hohe und niedrige Hecken zu schaffen, Gassen (vor allem Zwergsorten) zu gestalten.

Zypressen können neben künstlichen und natürlichen Teichen auf dem Gartengrundstück angebaut und mit Steingärten, felsigen und japanischen Gärten dekoriert werden.

Eine Hecke von Zypressen in verschiedenen Farben.

Cypress Stardust sieht in Blumenbeeten mit gemischten Anpflanzungen mit Blumen- und Strauchkulturen sehr eindrucksvoll aus.

Lawsons Zypresse auf einer Shtambe.

Sortenbeschreibung

Die Geschichte der Elwoodi-Zypressen begann im fernen Jahr 1929. Sein Schöpfer war der berühmte englische Gärtner mit dem gleichen Namen Evlud. Die Nadelkultur hat eine schöne kegelförmige Krone mit dunkelrotbrauner Rinde und eleganten vertikalen Zweigen.

Die Triebe haben leicht baumelnde Enden und die Nadeln sind graublau, relativ dünn und gefiedert. Im Herbst ist es in blau-stahlfarben lackiert. Darüber hinaus gibt es Sorten mit goldenen Spitzen und weißen Nadeln wie Elwood Gold und Elwood White.

Cypress Elwoodi Empire - auch eine sehr interessante Sorte, die aufgrund der einzigartigen grünen und blauen Nadeln weltweite Anerkennung gefunden hat. Zypresse hat ein oberflächliches Wurzelsystem, das aus einer großen Anzahl dünner Wurzeln besteht.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Zypresse ist eine langsam wachsende Pflanze. Im Alter von 10 Jahren beträgt die maximale Körpergröße 1,5 Meter. In einem Jahr wächst es um 3-5 Zentimeter. Die Sorte ist bekannt für hervorragende Frostbeständigkeit.

Elwoodi-Zypresse pflegen und pflanzen

Zu sagen, dass Elwoodi-Zypresse absolut kein launischer Vertreter von Zimmerpflanzen ist, ist unmöglich. Aber auch zu frech, du wirst es nicht nennen. Grundsätzlich entspricht die gesamte Pflege der häuslichen Kultur einigen Grundregeln, die zu einem gesunden und komfortablen Leben eines schönen Grüns in einem Wohnumfeld beitragen.

Zypresse wächst frei in einer kühlen Umgebung mit frischer und gut angefeuchteter Luft. Der optimale Temperaturbereich wird bei etwa 17 Grad Celsius gehalten, wobei die maximal zulässigen Werte im Sommer 20 Grad und im Winter 10-15 Grad nicht überschreiten.

Basierend auf diesen biologischen Merkmalen im Sommer Zypresse besser an der frischen Luft haltenoder regelmäßiges Besprühen des Raumes durchführen. Im Winter sollte der Baum auf eine beheizte Loggia gestellt werden.

Ephedra bevorzugte eine hohe Luftfeuchtigkeit von 70%. Um die Leistung zu verbessern, können Sie einen Topf mit einem Ast auf eine Palette mit angefeuchteten Kieselsteinen oder Blähton stellen. In der Heizperiode können Sie es in kleinen Portionen in den Topf geben.

Und auch die Möglichkeit, gefrorene Eiswürfel in einen Behälter mit einer Pflanze zu legen, zeigt sich gut. Wenn keine angenehme Luftfeuchtigkeit herrscht, färben sich die Zypressen-Nadeln gelb und beginnen zu fallen.

Kultur wächst frei an Orten mit viel Licht oder eine kleine Verschattung. Wenn es sich um einen starken Schatten handelt, erhält die Krone eine unregelmäßige längliche Form. Einige Sorten haben goldene und weißgrüne Nadeln, die ihr dekoratives Aussehen nur bei starker Lichteinstrahlung behalten, mit Ausnahme von Orten mit direkter Sonneneinstrahlung. In diesem Fall besteht Verbrennungsgefahr.

Im Winter ist es besser, die Pflanze auf die Fensterbank zu stellen und sie dann mit der Ankunft des Frühlings zum Nordfenster zu bewegen. Es ist wichtig, dass die Zypresse zuverlässig vor den schädlichen Auswirkungen von direktem Sonnenlicht geschützt ist, was zu Verbrennungen und vielen anderen Problemen führt.

Die ideale Lösung ist es, einen Topf mit einer Blume mit einer leichten Schattierung auf den Balkon zu stellen. Es ist wichtig, dass sich die Kultur nicht in der Nähe von Heizungen und Heizsystemen befindet.

Selbstpflanzende Zypresse

Im Hinblick auf die Wahl eines geeigneten Substrats zum Anpflanzen stellt die Kultur an ihn keine hohen Anforderungen. Unabhängig vom Lebensraum, sei es ein offener Bereich oder ein geschlossener Boden, wächst die Pflanze frei auf jedem fruchtbaren Boden. Aus diesem Grund wird empfohlen, Universalformulierungen mit hohem Nährstoffgehalt den Vorzug zu geben.

Sie können eine leichte und nahrhafte Erde mit Ihren eigenen Händen vorbereiten, indem Sie Folgendes verwenden:

  • zwei Stücke Blattboden
  • ein Stück Rasen,
  • ein Stück Flusssand.

Viele anfängliche Blumenzüchter kaufen fertige Setzlinge in Pflanztanks in spezialisierten Baumschulen und Geschäften. In diesem Fall kann eine solche Pflanze schnell und erfolgreich in einen anderen Topf umgepflanzt werden.

Viele Enthusiasten lehnen eine solche Entscheidung jedoch ab und versuchen, ihre eigene Kultur zu entwickeln. Schneidmethode. In diesem Fall ist es notwendig, die Stecklinge im Sommer vorzubereiten, wenn die stärksten Zweige ausgewählt sind, aus denen die Stecklinge um 10-12 Zentimeter geschnitten werden. Am unteren Rand müssen Sie Tannennadeln loswerden.

Nach erfolgreicher Auswahl des Pflanzmaterials müssen die Stecklinge für eine produktivere Bewurzelung auf ein leichtes Substrat gelegt werden, um den Bedingungen von Mini-Gewächshäusern gerecht zu werden, in denen die optimale Temperatur und Luftfeuchtigkeit durch Sprühen aufrechterhalten wird. Zum Anordnen von Gewächshäusern können Sie gewöhnliche Plastikflaschen verwenden, die in zwei Hälften geschnitten sind.

In dieser Position sollten die Stecklinge bis zum Frühjahr bleiben. Sobald neue Nadeln auftauchen, können Schutzhütten in Form von Gewächshäusern entfernt werden, indem Stecklinge in Töpfe gepflanzt werden.

Agrartechnische Techniken

Wenn das Einpflanzen und Wurzeln der Zypresse erfolgreich war, muss weiterhin für die notwendige Pflege der Kultur gesorgt werden. Pflegekomponenten:

  • regelmäßige Bewässerung
  • zusätzliche Fütterungsaktivitäten
  • hygienische und dekorative Besätze,
  • Transplantationen
  • Kampf gegen Krankheiten, wenn sie entstehen.

Um der Krone die erwartete Form zu geben und einen stabilen Zugang zur Lichtquelle zu ermöglichen, reicht es aus, den Topf ein- oder zweimal im Monat um 10-50 Grad zu drehen.

Hinsichtlich gießensollte es im Sommer besonders reichlich sein. Lassen Sie den Boden nicht im geringsten austrocknen, da dies zu tödlichen Folgen führen kann. Die Pflanze reagiert sehr schlecht auf die Abwesenheit von Feuchtigkeit und zeigt ein Austrocknen der Blätter und ein Verwelken der Triebe. Wenn Sie nichts unternehmen, stirbt es vielleicht überhaupt.

Im Winter wird nur mäßig gewässert und die Kultur nur mit einer deutlichen Trocknung der oberen Schicht besprüht. Eine Feuchtigkeitsstagnation ist ebenfalls unerwünscht. Um dies zu verhindern, ist es ausreichend, einen Spender für Nutzpflanzen in Innenräumen zu verwenden.

Wie oben erwähnt, Eiswürfel können zur Bewässerung verwendet werdendas passte in den Topf. In diesem Fall wird der Boden gleichmäßig und allmählich angefeuchtet, wodurch niedrigere Temperaturen erreicht werden, die für die Zypresse während der Winterruhezeit so wichtig sind.

Füttere die Pflanze brauchen vom späten Frühling bis zum Spätsommer. Dabei ist es besser, vorgefertigte Mineralzusätze für Zimmerkulturen zu verwenden und die Dosis um die Hälfte zu reduzieren. Und auch komplexe Fütterungen für Bonsai machen sich bemerkbar.

Уже с сентября все подкормочные мероприятия прекращаются. В противном случае растение плохо перенесет на зимний период и может подвергнуться всевозможным заболеваниям.

Когда наступит весна, растение нужно тщательно осмотреть на наличие сухих, старых или поврежденных ветвей. Während dieser Zeit können Sie einen dekorativen Haarschnitt vornehmen, der dem Busch ein attraktives Aussehen und eine gepflegte Form verleiht. Mit der richtigen Herangehensweise an solche Werke kann Zypresse ein wahrer Segen für Fans der Kunst des Bansai sein.

Heutzutage geben Blumenzüchtern der Kultur die Form einer Pyramide oder eines Zapfens. Und praktizierte auch alle möglichen anderen Formen. Mit einem einzigen Haarschnitt kann nicht mehr als 1/3 des Grüns geschnitten werden.

Arbeit übertragen

Zypresse reagiert schlecht auf häufige TransplantationenAus diesem Grund ist es äußerst selten, dass das Gerät alle zwei Jahre an einen anderen Ort gebracht wird. Trotzdem sind Transplantationen dringend erforderlich, da der Nährstoffgehalt im Laufe der Zeit erheblich abnimmt und die Versorgung mit Mineralien und Vitaminen auch mit Hilfe von Verbänden nicht wiederhergestellt werden kann. Und auch das Rhizom wächst schnell in der Breite und wird sehr groß.

Die Übertragung von Zypressen erfolgt am besten von Ende Mai bis Mitte Juni. Es ist am besten, die Betriebsmethode des Umschlags durchzuführen.

Es ist wichtig, dass der neue Topf 3-4 Zentimeter breiter ist als das Wurzelsystem. Experten raten zum Einpflanzen von Topfpflanzen in Tongefäße, da die Feuchtigkeit in diesen viel länger anhält und im Winter die optimale Temperatur beibehalten wird.

Um eine Zypresse aus einem alten Topf zu holen, müssen Sie sie in ein Wasserbecken oder ins Badezimmer stellen. In diesem Fall wird der Boden weicher und das Entfernen der Pflanze wird viel einfacher.

Am Boden des neuen Tanks muss eine 5-Zentimeter-Drainageschicht aus folgenden Materialien angebracht werden:

  • Blähton
  • gebrochener Ziegelstein
  • glatte Steine ​​und andere.

Oben muss die Bodenzusammensetzung ausgegossen werden, die mit einer erdigen Scholle mit Wurzeln bedeckt ist.

Entstehende Hohlräume werden mit vorbereitetem leichtem oder lockerem Boden gefüllt. Im Endstadium muss die Erde mit den Händen verdichtet und reichlich bewässert werden.

Nach erfolgreicher Transplantation muss die Kultur zwei Wochen lang vor aggressiver Sonneneinstrahlung geschützt werden. Die Bewässerungsintensität nimmt in 2-3 Tagen zu. Vorher genügt es, die Blätter mit einer Sprühflasche zu besprühen. Es ist möglich, erst nach 2-3 Monaten mit der Fütterung zu beginnen.

Probleme beim Anbau von Zypressen zu Hause

Es ist ganz einfach, einen farbenfrohen und gesunden Zypressenbaum selbst zu züchten. Es reicht aus, alle agrartechnischen Methoden zu kennen und richtig zu handeln. Trotz der winterharten Natur, Zypressen können den folgenden Krankheiten und Schädlingen ausgesetzt sein:

  1. wurzelfäule,
  2. Trocknen der Zweige
  3. vergilbende und fallende Nadeln,
  4. spinnmilben angriff,
  5. Scout-Angriff.

Die meisten Probleme treten bei unsachgemäßer Pflege des Hodges auf. Wurzelfäule - ein Zeichen von Feuchtigkeitsüberschuss im Boden, aufgrund dessen die Wurzeln anfangen zu faulen.

Wenn Sie feststellen, dass sich das Erscheinungsbild der Zypresse erheblich verschlechtert hat, aber gleichzeitig keine Schädlinge vorhanden sind, überprüfen Sie das Wurzelsystem, indem Sie es ausgraben. Wenn das Ausmaß der Schädigung gering ist, reicht es aus, die erkrankten Wurzeln zu schneiden, indem die Läsionsstellen mit einem Fungizid behandelt werden.

Danach muss die Kultur in einen völlig neuen Boden und eine neue Kapazität verpflanzt werden. Wenn das Problem sehr weiterkommt, muss das Ephedron zerstört werden.

Wenn es bemerkt wird intensive Vergilbung und fallende Nadelnmüssen die Kultur inspizieren. Wenn sich auf den Ästen ein Spinnennetz gebildet hat, erklärt das Vorhandensein der Spinnmilbe höchstwahrscheinlich das Problem. Um das Problem zu lösen, reicht es aus, hochwirksame Chemikalien anzuwenden, einschließlich Akarizide für Nutzpflanzen in Innenräumen.

Das schnelle Austrocknen der Zweige und das Herunterfallen der Nadeln manifestiert sich mit dem Auftreten von Scytologie. Wenn die Infektion gering ist, können Sie mechanische Methoden anwenden und saugende Insekten mit einem Pinsel abkratzen.

In der Anfangsphase des Fortschreitens des Problems können Sie Seifen- und Ölprodukte auftragen. Wenn die Infektion zu schwerwiegend ist, müssen Sie Chemikalien wie Actellic, Phosbecid und andere verwenden.

Wenn Sie alle Besonderheiten des Anbauens von Lawsons Zypressenbaum Elwoodi nach den Regeln und Techniken der Landwirtschaft verantwortungsvoll zu Hause behandeln, können Sie einen erstaunlichen Nadelstrauch anbauen und Ihre Inneneinrichtung wirklich unwiderstehlich machen. Seien Sie einfach bereit, geduldig und bereit zu sein, und das Endergebnis wird Ihren Erwartungen entsprechen.

Beschreibung der Merkmale Zypresse Elwoodi

Lawsons Zypresse Elwoodi wuchs ursprünglich an den Hängen Nordamerikas und im östlichen Streifen Asiens.

  • Dieser immergrüne Baum erreicht eine Höhe von ca. 3,5 m.
  • In einem Jahr beträgt das Wachstum des Baumes ungefähr 5 (in seltenen Fällen 10), vgl. Das Wachstum ist langsam, wie beim kanadischen Nadelbaum, so dass man Geduld braucht, um eine erwachsene Pflanze zu züchten.

  • Auch im Alter von 10 Jahren wird die Höhe der Pflanze eineinhalb Meter nicht überschreiten.

  • Wie auf dem Foto zu sehen, ähnelt die Krone in ihrer Form einem breiten Kegel mit einem Durchmesser von 1 bis 1,2 m mit vertikalen, dicht geschlossenen Trieben.
  • Junge Bäume haben Nadelblätter, die Elwood-Zypressen von anderen Nadelbäumen unterscheiden.
  • Sie können eine Zypresse im Gartengeschäft oder im Internet kaufen. Der Preis hängt vom Alter und Wachstum der Pflanze ab. Die Kosten für 80 cm Bäumchen Elwoodi beträgt 350 Rubel.

Pflege für Zypresse Elwoodi zu Hause

Die Pflege von Elwoodi für Zypressen zu Hause ist recht einfach, sodass die Pflanze auch für Anfänger als Gärtner problemlos aufgewickelt werden kann.

  • Lage Der Baum eignet sich eher für wenig schattige Plätze. In der Sommerhitze muss die Krone gesprüht werden, eine Überbenetzung des Bodens ist jedoch nicht zulässig.
  • Beleuchtung Für die Platzierung lohnt es sich, schattige Standorte zu wählen. Die Pflanze reagiert negativ auf die direkten Sonnenstrahlen und es können durch deren Einwirkung auf die Blätter Verbrennungen auftreten. Der beste Platz für einen Fenstertopf nach Norden oder eine verglaste Loggia mit Schutzfenstern. Es ist unmöglich, die dunkle Dunkelheit zuzugeben, da sich sonst die Farbe der Nadeln ändern kann.

Es ist wichtig! Bei kaltem Wetter bevorzugt Baum diffuses Licht.

  • Die Temperatur wird besser gesenkt. Im Sommer nicht höher als 15 Grad und im Winter nicht niedriger als 10.
  • Die Luftfeuchtigkeit sollte ebenfalls erhöht sein. Die Pflanze mag keine trockenen und heißen Orte. Zu Hause reagiert es schlecht auf die Aktivierung und den aktiven Betrieb von Heizgeräten, auf ihre enge Unterbringung. Deshalb sollte der Topf im Winter vom Heizkörper entfernt und im Sommer im schattigen Bereich im Garten aufgestellt werden.

  • Bewässerung Der Baum liebt Wasser. Im Sommer und Frühling muss er häufig gegossen werden, damit der Untergrund nicht austrocknet. Eine zu große Menge Wasser kann sich jedoch negativ auf den Zustand der Pflanze auswirken, so dass es bei der Bewässerung besser ist, die Maßnahme zu befolgen. Während der Zeit von Herbst und Winter sollte die Bewässerung reduziert werden, dies erfolgt nur, wenn die oberste Bodenschicht trocken ist.

Interessant Der Zypressenbaum reagiert sehr gut auf diesen Trick: Das Wasser einfrieren, dann die Eiswürfel um den Baum legen. Dies wird dazu beitragen, den Boden und die Luft zu befeuchten.

  • Top Dressing. Der Zeitraum für die Befruchtung reicht vom späten Frühjahr bis Mitte Oktober in Abständen von 1 alle 14 Tage. Im Winter ist es besser, nicht zu füttern.

Es ist wichtig! Die Düngerdosis sollte von der auf der Packung angegebenen Menge halbiert werden.

  • Zuschneiden. Es ist besser, alte und trockene Zweige im März zu beschneiden. Gleichzeitig können Sie arrangieren und krönen. Oft sieht es wie ein länglicher Kegel aus. Zu einem Zeitpunkt können Sie nicht mehr als 1/3 der Gesamtmasse an Laub entfernen. Nackte Zweige sollten nicht zurückgelassen werden, da sie bald austrocknen. Das Trimmen sollte nur ein Jahr nach dem Ausschiffen erfolgen.
  • Boden Elwood bevorzugt entwässerten, lockeren Boden, daher sollte er beim Pflanzen nicht stark vertieft werden, da dies zum Absterben des Baumes führen kann. Das Land sollte aus Torf, Rasen, Sand und grüner Erde bestehen (1/1/1/2).

Zuchtzypresse Elwoodi

Die Vermehrung der Pflanze erfolgt auf folgende Weise:

Im ersten Fall werden wilde Pflanzen genommen. Das Keimen solcher Samen dauert etwa 15 Jahre. Die Aussaat der Samen erfolgt im Winter nach folgendem Schema:

  1. Vor dem Pflanzen werden die Samen einer wachstumsbeschleunigenden Schichtung unterzogen.
  2. Sie sitzen in Behältern mit lockerem Boden und werden auf die Straße gebracht, mit einer Schneeschicht bedeckt und bis zum Frühjahr belassen.
  3. Im Frühjahr werden die Behälter vor dem Keimen erhitzt und erwärmt. Jugendliche werden systematisch gegossen und bei Bedarf umgepflanzt.
  4. Bei einsetzender Hitze werden Töpfe an Orten ohne Zugluft an die frische Luft gebracht.

Die Schneidmethode ist:

Die Stecklinge werden aus Seitentrieben im zeitigen Frühjahr mit einer Länge von nicht mehr als 15 cm ausgewählt, die Blätter werden vom Boden entfernt und aus gleichen Teilen Perlit, Sand und kleinen Verunreinigungen der Kiefernrinde in den Boden gepflanzt. Das junge Wachstum wird 2 Monate lang mit einem Film bedeckt.

Die Zapfmethode eignet sich für kriechende, weinende Sorten, die im Freien auf freiem Feld wachsen.

Wie man eine Transplantationszypresse macht

Wenn Sie sich für die Pflege der Elwoodi-Zypresse interessieren, müssen Sie die Technologie der Transplantation studieren, da es aufgrund des empfindlichen Wurzelsystems äußerst schmerzhaft ist, diese Prozedur zu tolerieren. Diese Manipulation sollte nur in extremen Fällen durchgeführt werden und einen Topf ein paar Zentimeter mehr wählen.

Ihre Aufmerksamkeit Transplantationsanweisungen:

  1. Nehmen Sie einen Topf mit etwas mehr Volumen.
  2. Übertragen Sie den Baum vorsichtig aus dem alten Behälter in den neuen, ohne die Erdscholle zu stören.
  3. Den Wurzelhals nicht vertiefen, um die Pflanze nicht zu zerstören.
  4. Setzen Sie Elwoodi in den Schatten, reduzieren Sie das Gießen und setzen Sie den Vorgang erst nach Ablauf der schmerzhaften Phase fort.
  5. Denken Sie daran, dass Zypressen fruchtbaren, lockeren und durchlässigen Boden bevorzugen.

Landung von Elwoodi im offenen Gelände

Zypressen-Topf kann auf die Baustelle verschoben werden.

  1. Eine Pflanzung einer Pflanze in den Boden ist im April möglich, wenn sich der Bodenigel nach dem Winter erwärmen kann. Es ist jedoch besser, ein Loch von 90 cm Tiefe und 20 cm Breite für die Bepflanzung im Herbst vorzubereiten, damit der Boden Zeit zum Sitzen hat.
  2. Legen Sie unten eine Schicht aus gebrochenem Ziegel und Sand mit einer Dicke von 20 cm und gießen Sie die Zusammensetzung aus Rasenboden, Humus, Torf und Sand (3/3/2/1) ein. Während des Winters wird es im Frühling schnell warm.
  3. Das Pflanzen beginnt, indem das Loch mit Wasser und Koma auf dem Keimlings-Rhizom mit einer Wurzellösung in einer Menge von 5 Litern Wasser - 1 Packung des Produkts - bewässert wird.
  4. Legen Sie den Keimling in die Mitte der Fossa, bedecken Sie den Boden mit Schichten und mischen Sie ihn vorher mit 300 g Nitroammophoska.
  5. Nach dem Pflanzen setzt sich der Boden hin, also platzieren Sie den Sämling so, dass sein Wurzelhals 10-20 cm unter dem Boden liegt. Bewässern Sie die gesamte Landung. Füllen Sie die Erde, so dass der Hals mit ihm bündig ist.
  6. Rillen Sie den Bereich um die Zypresse herum und binden Sie ihn an den Träger.
  7. Für den Winter wickeln Sie einfach die Krone mit Vliesstoff.

Zypressenkrankheiten und ihre Behandlung

  • Brennen Gelbe und braune Flecken können von der Sonne und vom Pilz ausgehen. Die betroffenen Bereiche müssen nur entfernt werden.
  • Späte Fäule tritt aufgrund erhöhter Bodenfeuchtigkeit auf.
  • Ein schwarzer Pilz in Form von Plaque tritt aufgrund schlechter Belüftung und übermäßiger Luftfeuchtigkeit auf. Mit Insektiziden behandelt.
  • Rauhaarige Läuse und Würmer sind sofort in Form einer „Baumwoll“ -Beschichtung und Klebrigkeit sichtbar. Sie treten aufgrund übermäßiger Luftfeuchtigkeit und niedriger Temperaturen auf. Sie können die Pflanze von Hand mit Seife und einem Schwamm reinigen und anschließend mit einer Lösung aus Knoblauch und Tabak besprühen.
  • Thuy Bergbaumole. Die Larven sind schlecht sichtbar, nicht länger als 3 mm. Triebe werden braun und fliegen herum. Sie können die genagten Insekten sehen.

Pflanzenbau Bewertungen

Bewertungen über die Merkmale von Nadelstachelpflanzen sind positiv.

  • Irina: Ich verehre gerade diesen dekorativen Weihnachtsbaum. Ich baue eine Pflanze auf der Straße an, bedecke die Krone mit einem Tuch für den Winter und bis zum neuen Jahr ziehe ich einen Baum mit Girlanden an.

  • Vladimir: Cypress Elwood ist unser Haustier. Es ist so dicht und flauschig, dass es unseren Garten schmückt und an der prominentesten Stelle steht.
  • Olga: Ich dachte, dass dies ausschließlich ein Zypressenraum ist, aber im Winter ist er in einem warmen Raum fast verschwunden. Ich musste es auf den Balkon bringen und im Frühjahr, um es in den Garten zu pflanzen und einen schattigen Platz zu wählen. Draußen wächst es noch gut, im Winter schütze ich vor Frost, und im Sommer erhöhe ich das Sprühen der Krone.

Diese Pflanze wird von russischen Blumenzüchtern wegen ihrer Schönheit und Schlichtheit bei der Pflege geliebt. Wenn Sie die Grundregeln einhalten, können Sie einem flauschigen Busch ein langes Leben geben. Haben Sie jemals Erfahrung mit dem Anbau von Elwoodi-Zypressen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren.

Pflanzen und pflegen

Elwoodi bevorzugt fruchtbaren Lehmboden. Sie wächst an offenen, sonnigen Orten, geschützt vor kalten Windböen. Schattenverträglich, im Schatten verdunkeln und verdicken sich die Blätter. Die Pflanze verträgt kein stehendes Grundwasser.

  • Grabe ein Loch, das 50-60 cm tief ist.
  • Gießen Sie am Grund des Lochs eine Mischung aus Torf, Laub, Rasen und gebrochenen Ziegeln.
  • Legen Sie das Rhizom der Pflanze zusammen mit der erdigen Kugel in die Grube.
  • Die Zypresse gießen und das Loch mit Erde bedecken.

Wasser Elwudi 2-3 mal pro Woche. Sprühen Sie die Blätter nach dem Wurzeln mit kaltem Wasser ein. Füttern Sie 2-mal pro Saison mineralische und organische Dünger aus Zypressen.

Elwoodi trägt eine Transplantation. Das zerbrechliche Wurzelsystem ist deformiert und stirbt ab. Pflanzen Sie keine Pflanzen um, die älter als 4-5 Jahre sind.

Der Baum ist frostbeständig, überträgt Fröste auf -15 ° C Decken Sie im Winter junge Zypressen mit Lappen, trockenem Sägemehl oder Heu ab. Wickeln Sie die Stämme erwachsener Pflanzen mit Stroh oder Abdeckmaterial ein.

Zypressen züchten gereifte Samen. Vor dem Einpflanzen den Samen 2-4 Tage im Kühlschrank schichten. Samen verlieren nicht ihre Keimung 12-16 Jahre.

Elwoodi-Zypresse ist eine Zierpflanze, die in Gärten und Parks gepflanzt wird. Schlichtheit und Frostbeständigkeit machten den Baum in den südlichen und zentralen Regionen Russlands populär.

Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Für Zypressen sind kühle Temperaturen und frische, gut angefeuchtete Luft sehr wichtig. Die optimale Temperatur für sein Wachstum im Sommer ist nicht höher als 20 ° C, besser um + 17 ° C, im Winter - + 10-15 ° C (aber nicht niedriger als + 8 ° C).

Im Sommer ist es daher besser, die Pflanze an der frischen Luft zu halten oder den Raum häufiger zu besprühen. Im Winter ist der ideale Baum zum Leben keine kalte Loggia. Ephedra liebt hohe Luftfeuchtigkeit im Raum. Daher sollten Sie beim Erwerb dieser Anlage in der Wohnung auch einen Luftbefeuchter besorgen.

Wenn Sie nicht über ein solches Gerät verfügen, müssen Sie häufig den Raum und die Pflanze mit einer Sprühflasche befeuchten. Die optimale Luftfeuchtigkeit liegt nicht unter 70%.

Sie können die Luftfeuchtigkeit auch erhöhen, indem Sie einen Topf mit einem Ast auf eine Palette mit nassen Steinen oder Blähton stellen. Wenn es in der Heizperiode draußen schneit, können Sie es in kleinen Portionen in einen Topf geben.

Zu anderen Zeiten können Sie Eis in der Gefriertruhe einfrieren und es auch in einen Behälter mit einer Pflanze geben. Wenn das Feuchtigkeitsregime nicht eingehalten wird, färben sich Zypressen-Nadeln gelb und zerbröckeln.

Beleuchtung und Standort

Die Pflanze liebt helle oder leicht schattierte Plätze. In einem starken Schatten nimmt seine Krone eine unregelmäßige längliche Form an. Einige Sorten - mit goldenen und weißgrünen Nadeln - behalten ihre dekorative Wirkung nur an gut beleuchteten Stellen bei, jedoch nicht unter direkter Sonneneinstrahlung, da in diesem Fall Verbrennungen auftreten können.

Für den Winter kann die Zypresse auf die Fensterbank gestellt werden. Gehen Sie im Frühjahr zum Fenster auf der Nordseite oder schützen Sie es vor direkter Sonneneinstrahlung.

Im Sommer ist der Balkon ideal für lebende Pflanzen, aber auch nur mit Beschattung. Topfpflanze muss von Heizgeräten entfernt sein.

Boden für die Pflanze

Die Zusammensetzung der Bodenzypresse ist nahezu uneinheitlich. Sowohl auf dem offenen Gebiet als auch im geschlossenen Gelände kann in jedem Garten fruchtbare Erde wachsen. Daher kann das Land zum Anpflanzen im Gartengeschäft Universal erworben werden.

Sie können auch mit Ihren eigenen Händen ein leichtes und nahrhaftes Substrat herstellen. Dafür benötigen Sie:

  • grüner Boden - zwei Teile
  • Rasenfläche - ein Teil,
  • Flusssand - ein Teil.

Wachsender Zypressenstiel

Natürlich ist es besser und einfacher, im Gartencenter eine fertige Jungpflanze in einem Topf zu kaufen, die später problemlos in die notwendige Erde und deren Kapazität umgepflanzt werden kann. Es gibt jedoch eine andere, langfristigere Methode, um Zypressen zu züchten - das Schneiden.

Der Schneidevorgang wird im Sommer durchgeführt. Sie wählen die stärksten Äste aus und schneiden 10-12 cm von den Triebspitzen ab, wobei die Nadeln im unteren Teil entfernt werden sollten.

Die Stecklinge werden zum Bewurzeln in ein leichtes Substrat gelegt und bilden für sie Mini-Gewächshäuser, in denen sie die gleiche Temperatur und Luftfeuchtigkeit beibehalten und häufig gießen. Beispielsweise können solche Gewächshäuser aus Plastikflaschen gebaut werden. In diesem Zustand sollten die Stecklinge bis zum Frühjahr bleiben. Nach dem Erscheinen neuer Nadeln wird der Schutz in Form eines Gewächshauses entfernt und die Stecklinge werden in Töpfe gepflanzt oder auf dem Land gepflanzt.

Grade Pflege

Nach der erfolgreichen Anpflanzung und Wurzelung der Zypresse Elwoodi bleibt die Angelegenheit klein - für die Pflege, die umfasst:

  • gießen
  • dressing,
  • hygienische und dekorative Besätze,
  • transplantieren
  • Behandlung bei Krankheiten oder Schädlingsbefall.
Damit die Krone gleichmäßig ist und die gleiche Menge Licht erhält, sollte der Topf ein- oder zweimal im Monat vorsichtig um 5-10 ° gedreht werden.

Im Sommer muss die hausgemachte Zypresse Elwoodi häufig und reichlich gegossen werden. Es ist wichtig, nicht das geringste Austrocknen des Bodens zuzulassen - die Pflanze reagiert sofort schlecht darauf und wenn sie nicht rechtzeitig eingreift, kann sie sogar absterben.

Im Winter mäßig gießen. Es ist nur dann erforderlich, wenn die oberste Bodenschicht austrocknet. Заливать растение не нужно — избежать этого можно с помощью применения дозатора для комнатных растений.

Неплохо в качестве полива помещать в горшок кубики льда — это поможет как равномерно и постепенно увлажнить хвойник, так и добиться более низкой температуры.

Befruchten Sie die von Mai bis August empfohlenen Ephedra. Für ihn geeignet flüssiger Mineraldünger für Zimmerpflanzen (die Dosis muss halbiert werden) und Dressing für Bonsai.

Ab September sollte die Fütterung eingestellt werden, da sonst die Zypresse die Winterperiode überstehen und krank werden kann.

Zierleisten

Im Frühjahr muss die Pflanze trockene, alte Äste inspizieren und abschneiden. Cypress verträgt auch einen dekorativen Haarschnitt perfekt. Er ist ein Segen für Kunstliebhaber Bansai.

Sie können eine Krone in Form einer Pyramide oder eines Kegels formen, um ihr andere interessante Formen zu geben. Schneiden Sie für eine Schere nicht mehr als ein Drittel des Grüns.

Die Frisur kann ein Jahr nach dem Einpflanzen oder Umpflanzen des Nadelbaums angefertigt werden. Zu Hause kann und kann das Beschneiden nicht produzieren und ersticken.

Cypress mag keine Transplantationen, deshalb sollte es so wenig wie möglich durchgeführt werden - nicht mehr als einmal alle zwei Jahre. Die Pflanze muss aber immer noch umgepflanzt werden, da die Erde im Topf zur Neige geht und die Versorgung mit Mineralien und Vitaminen nicht einmal mehr die Deckschicht auffüllen kann.

Außerdem wächst mit der Zeit das Wurzelsystem der Ephedra und es passt einfach nicht in den Topf.

Die beste Zeit für das Transplantationsverfahren ist von Ende Mai bis Mitte Juni. Der beste Weg ist der Umschlag.

Ein neuer Topf sollte 3-4 cm breiter sein als das Wurzelsystem. Blumenzüchter empfehlen, Topfpflanzen in irdene Gefäße zu pflanzen, da sie im Sommer die Feuchtigkeit im Boden besser speichern und im Winter die Wurzeln erwärmen können.

Um die Pflanze aus dem alten Tank zu entfernen, muss sie im Badezimmer oder in einem Wasserbecken platziert werden. So ist der Boden gut durchnässt und die Pflanze kommt leichter aus dem Topf. Am Boden des neuen Pflanzbehälters sollte eine fünf Zentimeter dicke Drainageschicht in Form von Blähton, gebrochenen Ziegeln, glatten Steinen usw. angebracht werden. Von oben müssen Sie eine kleine Schicht Bodensubstrat gießen, auf die Sie eine Erdscholle mit Wurzeln legen können.

Um die Mulden mit leichtem, lockerem Boden zu füllen, der zum Pflanzen vorbereitet ist. Am Ende muss der Boden leicht mit den Händen versiegelt und großzügig vergossen werden.

Nach dem Umpflanzen in den ersten zwei Wochen muss die Pflanze vor Sonnenlicht geschützt werden. Die volle Bewässerung beginnt in zwei oder drei Tagen. Vor dieser Pflanze ausreichend sprühen. Nur in zwei bis drei Monaten kann gedüngt werden.

Mögliche Probleme beim Wachsen

Die folgenden Probleme sind typisch für Zypressen:

  • Wurzelfäule-Infektion,
  • schrumpfende Äste
  • vergilbende und fallende Nadeln,
  • Spinnmilbenbefall
  • schädliche Aktivitäten
Alle oben genannten Probleme sind auf eine unsachgemäße Pflege des Nadelbaums zurückzuführen.

Wurzelfäule tritt in dem Fall auf, in dem die Pflanze häufig Staunässe ausgesetzt ist, was dazu führt, dass die Wurzeln ständig feucht bleiben. Wenn Sie feststellen, dass die Zypresse ungesund aussieht und Sie nach der Untersuchung davon überzeugt waren, dass sich keine Schädlinge darauf befinden, graben Sie die Pflanze aus und untersuchen Sie ihre Wurzeln. Bei einer leichten Läsion werden die erkrankten Wurzeln geschnitten und die Schnittpunkte mit Fungizid behandelt.

Dann wird die Pflanze in einen völlig neuen Boden und eine neue Kapazität verpflanzt. Mit einer starken Niederlage aus dem Ephedra müssen loswerden.

Bei plötzlichem Vergilben und Abfallen der Nadeln sollte die Pflanze sorgfältig untersucht werden. Befindet sich ein Netz an den Zweigen, ist eine Spinnmilbeninfektion aufgetreten. Um es loszuwerden, müssen Sie Chemikalien verwenden - Akarizide, die zum Versprühen von Raumkulturen zugelassen sind.

Das Schrumpfen der Äste und das Abfallen der Nadeln treten auch beim Befall der Sense auf. Bei einer leichten Infektion durch diesen Schädling können Sie versuchen, ihn mechanisch zu beseitigen, indem Sie ein saugendes Insekt mit einer Bürste abkratzen.

Auch im Anfangsstadium der Infektion kann die Verarbeitung von Seifenöl-Lösung hilfreich sein. Mit einer starken Infektion ohne Chemie geht das nicht. Die Medikamente Actellic, Phosbecid und andere werden helfen. Wenn Sie eine so schöne und originelle Pflanze wie Lawsons Zypresse Elwood gezüchtet haben und sie richtig anpflanzen und pflegen, erhalten Sie eine erstaunliche Nadelbaumecke im Haus und zusätzlich einen lebendigen Weihnachtsbaum für das neue Jahr - genau zu diesem Zweck wird diese Pflanze am häufigsten im Winter verwendet.

Sehen Sie sich das Video an: Säulenwacholder im Garten pflanzen (September 2022).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send