Topfblumen und Pflanzen

Wachsender Cellosia-Kamm, gefiedert, silber

Pin
Send
Share
Send
Send


Im Garten findet man oft eine Vielzahl von Pflanzen. Unter denen ist Celosia Kamm beliebt, es hat mehr als 50 Arten.

Es gehört zur Familie der Amaranth, hat samtige, helle Blütenstände.

Wann pflanzen?

Bevor Sie anfangen, die Samen zu säen, müssen Sie sie vorbereiten in Appin-Lösung getränkt für 5 Stunden. Die Aussaat beginnt im März in vorbereiteten Kisten mit fruchtbarem Land.

Kamm Cellosia Samen

Da die Samen zu klein sind, werden sie nicht mit Erde bestreut, sondern leicht verdickt auf die Oberfläche gelegt. Das Gießen erfolgt mit einem Spray, um sie nicht zu waschen. Die ersten Triebe erscheinen in einer Woche.

Das Einpflanzen der Setzlinge im Freiland erfolgt nach Frühlingsfrösten Ende Mai, Anfang Juni. Wählen Sie für die Aussaat ein von Sonnenlicht gut beleuchtetes, vor Wind und Zugluft geschütztes Grundstück mit fruchtbarem Boden.

Der Prozess des Pflanzens von Celosia

Sämereien können in getrennten Bechern auf Setzlingen gezogen werden, um nicht zu tauchen. Und auch in den Kisten, mit weiteren Picks.

Es ist besser, im März und Anfang April mit der Aussaat in Kisten zu beginnen, da die Samen nicht mit Erde bestreut werden. Es ist gut, Kisten mit einem Spray zu verschütten und sie von oben mit einer Folie oder einem Glas abzudecken. Sie sind platziert sonniger Standort mit einer optimalen Temperatur von 25 Grad.

Täglich die Folie zum Lüften öffnen und den Boden anfeuchten. Für die schnelle Entwicklung starker Triebe ist eine zusätzliche Beleuchtung erforderlich.

Wenn die Aussaat in Kisten erfolgte, dann Pick sollte zweimal gemacht werden. Das erste Mal tauchen Setzlinge, wenn sie 3 Blätter haben. Beim zweiten Mal werden sie stärker. Dazu werden sie zusammen mit einer erdigen Scholle in tiefere Töpfe umgepflanzt, um zerbrechliche Wurzeln nicht zu beschädigen.

Die Freilandpflanzung beginnt im Mai und Juni. Wenn in Torftöpfen gepflanzt wurde, ist es besser, die Sämlinge direkt in diese zu pflanzen.

Beim Pflanzen sollte berücksichtigt werden Abstand zwischen den Büschen. Wenn die verkümmerte Sorte den Abstand von 20 cm einhält, wenn sie groß ist, genügt ein Abstand von 30 cm.

Abfahrt nach der Landung

Pflege für tseloziey Besondere Schwierigkeiten liefert nicht. Es umfasst die folgenden Schritte:

  • Sonnenlicht spenden.
  • Bewässerung und Bewässerung bei trockenem Wetter.
  • Monatliche Top-Dressings mit Düngemitteln.
  • Den Boden um die Blüte herum lockern.
  • Unkrautentfernung.
  • Schutz vor Wind und Zugluft.

Gepflanzte Celosia im Freiland brauchen nach dem Passieren Frost. Bewässern Sie die Pflanze nur bei Trockenheit, wenn sich keine Blütenstiele mehr ansammeln oder die Blätter gelb werden. Futterdünger brauchen einmal im Monat, sonst kann die Blüte aufhören zu blühen.

Wie man sich vermehrt

Cellosia vermehrt sich hauptsächlich durch Samen. Im Herbst Aus dem getrockneten Busch ist es notwendig, Samen zu sammeln. Und im Frühjahr beginnen die Aussaat. Führen Sie vor der Vermehrung von Celosia die folgenden Schritte aus:

  • Die Samen in warmem Wasser einweichen, damit sie schnell aufsteigen.
  • Die Aussaat beginnt Ende Februar, Anfang März.
  • Bereiten Sie Kisten mit fruchtbarem, lockerem Boden vor, damit Feuchtigkeit und Luft leicht passieren können.
  • Samen werden auf die Oberfläche gegossen und mit einem Finger leicht eingedickt.
  • Das Gießen erfolgt mit einer Sprühflasche, um die Samen nicht zu waschen.
  • Top-Boxen Mit Folie abdeckendurch Bilden eines Gewächshauses.
  • Lüften Sie die Sämlinge täglich und entfernen Sie die Folie einige Minuten lang.

Celosiasamen dürfen in getrennten Bechern gepflanzt werden, um Pflücken zu vermeiden. Mit dieser Methode werden die Sämlinge stärker.

Aber kann durch Schneiden vermehrt werden. Bei dieser Methode kann die Pflanze ihre dekorativen Eigenschaften verlieren und keine besonderen Eigenschaften vom Hauptstrauch erben.

Krankheiten und Schädlinge

Wie viele Pflanzen kann Celosia bei unsachgemäßer oder unzureichender Pflege Krankheiten und Schädlingen ausgesetzt sein.

Die häufigsten Probleme sind:

Der Pilz, der sich im Boden befindet, beginnt den Stängel der Pflanze zu fressen. Wegen dem, was es sterben kann, wenn die Zeit nichts unternimmt.

Zum geringsten Nachweis sollte diese Erkrankung führen hör auf zu gießen, die Erde ausstechen und die Blume mit Holzasche düngen. Wenn die Pflanze stark betroffen ist, sollte sie entfernt werden, damit andere Sträucher keine Zeit haben, sich anzustecken.

Pilz auf Celosia

Kann die Pflanze treffen Blattlaus, die sich sowohl an den Trieben, Blättern als auch an den Stielen befindet. Im Kampf dagegen ist es notwendig, verschiedene Insektizide zu versprühen.

Eisenmangel kann dazu führen Chlorose. Zur Prophylaxe sollten eisenhaltige Medikamente verwendet werden.

Wie man Samen sammelt

Um die Samen der Blüte selbständig zu sammeln, müssen Sie die getrockneten Blütenstände im Herbst abschneiden und in Töpfe geben, ohne Wasser hinzuzufügen. Nachdem sie vollständig getrocknet sind und zu zerbröckeln beginnen, schütteln Sie sie über einem Stück Papier.

Samen sollten gelagert werden in einer Papier- oder Baumwolltasche. Sie können Triebe mit Blütenständen über eine Zeitung oder ein Blatt Papier hängen. Wenn sie trocknen, fangen sie an, auf dem Blatt zu bröckeln.

Celosia ist eine anspruchslose Pflanze, die nur minimale Wartung benötigt. Bei ausreichenden Wachstumsbedingungen kann es Gärtnern mit seiner Blüte und Farbvielfalt während der gesamten Vegetationsperiode gefallen.

Comb

Das häufigste und berühmteste Art ist Kamm Celosia. Diese Art wird am häufigsten im Gartenbau eingesetzt, ist mehrjährig, wird aber hauptsächlich einjährig angebaut.

Die Blüten erreichen eine Höhe von 50 bis 70 cm, kleine Blüten sind in Blütenständen gesammelt und sehen ähnlich aus wie der Hahnenkamm. Daher der Name dieser Pflanze.

Celosia kann verschiedene Farben haben:

Blätter können auch sein: grün, rot, lila, burgunder, bronze.

Paniculata

Diese Art von Pflanze ist viele JahreEs wächst in warmen Ländern. In unserem Land werden die beliebtesten Zwergarten verwendet, um den Garten und die Räumlichkeiten zu dekorieren.

Blütenstände kämmen oder erscheinen als Rispen. Sie können eine andere Farbe haben, von blassgelb bis hellrot.

Paniculata

Ein Jahr alt Pflanze, die zweitbeliebteste nach Kamm. Die Blüte beginnt im Juli, einige Monate vor den ersten Frösten. Blüten erscheinen in Form heller panikförmiger Blütenstände.

Art der gefiederten Celosia ist in Untertypen unterteilt

  • Hoch und in der Lage, eine Höhe von 1 Meter zu erreichen.
  • Mittelhoch bis zu einem halben Meter.
  • Zwerge werden nicht höher als 25-30 cm.

Silbrig

Blick auf die Graspflanze "Silber" ist ein Jahr altwächst bis zu 70 cm. Auch gibt es grüne Blätter von einer eiförmigen Form. Blütenstände haben eine satte rote Farbe in Form eines Kammes.

Die Blüte dauert mehrere Monate. Dieser Typ wird verwendet, um Blumenbeete und Blumenbeete zu erstellen. Die Heimat des Wachstums ist Asien.

Silbrig

Hahnenkamm

Zierpflanze, Amarantfamilie, bis zu 70 cm hoch. Seine Heimat sind die Tropen Afrikas und Asiens.

Hahnenkamm oder Hahn, hat kräftige eiförmige Blätter. Ist photophile und wärmeliebende Pflanze, bevorzugt gut beleuchtete Landeplätze.

Die Blüte beginnt im Juni und dauert bis zum Frost.

Hahnenkamm

Korallengarten

Der Blick auf den Korallengarten stellt ein Jahr alt Eine Pflanze mit aufrecht stehenden Trieben, Blättern und Blütenständen in verschiedenen Farben. In der Höhe können die Büsche 30 bis 50 cm erreichen.

Korallengarten

Die Aussaat sollte im Februar an Setzlingen in Kisten oder im Gewächshaus beginnen. Sämlinge müssen vor dem Pflanzen zweimal tauchen. Die Pflanzung der Sämlinge im Freiland erfolgt nach dem Frühlingsfrost Ende Mai bis Anfang Juni.

Die Blüte beginnt im Juli und dauert bis zum Frost.

Kurze Beschreibung des Cellosia-Kammes

Wie bei vielen Arten von Pflanzen gibt es Unterschiede. Kamm Celosia unterscheidet sich von anderen Arten durch seine charakteristischen Merkmale:

  • Blütenstandform,
  • Blüten- und Blattfarben
  • Pflanzenlänge
Trockenblumen für Handwerk oder Ikeban verwendet

Viele Gärtner züchten diese Blume nicht nur wegen ihrer dekorativen Eigenschaften. Celosia ist weit verbreitet in der traditionellen Medizin. Es wird zur Behandlung verschiedener Krankheiten angewendet:

  • stellt das Sehvermögen wieder her
  • behandelt Sehstörungen
  • Geschwüre und Erkrankungen des Mundes,
  • onkologische Erkrankungen
  • Diabetes mellitus,
  • Entfernt Würmer und Madenwurmeier.

Zur Behandlung verwendet trockene Blätter, Blütenstände, Triebe.

Celosia - Gartenblume

Für den Anbau in Haus und Garten sind folgende Arten und Sorten zu verwenden:

Die Blüte kann einjährig und mehrjährig sein. In unserem Klima wird es als einjährige Pflanze angebaut. Wachsen Sie so eine spektakuläre Blume aus Samen. Kalt akzeptiert es nicht. Es sieht in verschiedenen Gartenkompositionen großartig aus und kann jeden Bereich dekorieren, wodurch es noch heller und spektakulärer wird.

Die Stängel sind verzweigt und gerade. Die Blüten sind in Blütenständen verschiedener Nuancen gesammelt. Die Frucht ist eine Box-Mnogosemyanka. Die Blume kann folgende Nuancen haben:

Zusammen mit Garten Celosia kann angebaut und Topf. Celosia in einem Topf ist eine unglaubliche Dekoration von Loggien und Fensterbänken.

Die Blume kann wachsen als Pflanze und als Strauch. Stängel sind grün, können mit einem rötlichen Schimmer sein. Blütenstand in Form sind:

Celesia Kamm - Anbau aus Samen

Anbau und Pflege werden von jedem unerfahrenen Gärtner durchgeführt. Die Pflanze bevorzugt säurefreies Land an einem sonnigen Ort mit wenig Wind. Vor dem Pflanzen können Sie Humus machen. Zu einem festen Platz aus der Baumschule sollte transplantiert werdenwenn es warm ist

Zwergpflanzen sitzen in einer Keule in einem Abstand von 15 cm und große in einem Abstand von 30 cm. Sie dürfen Anfang Juni im Freiland umpflanzen, sofern das Wetter stabil und warm ist. In der kalten Tageszeit stirbt die Blume.

Im Allgemeinen wird die Reproduktion von Celosia nur mit Hilfe von Samen dargestellt. Beim Schneiden verschwindet die Dekorativität der Blume.

Von März bis April werden die Samen in einem Gewächshaus gepflanzt und mit Folie bedeckt. Vor der Aussaat müssen die Samen einige Stunden im Wasser aufbewahrt werden. Selten und in feuchten Böden gesät. Es ist erlaubt, in Töpfe zu verpflanzen, und wenn es um Wärme geht, dann an einen dauerhaften Ort des Wachstums. Die ersten Triebe entstehen in ca. 5 Tagen.

Der Boden für kontinuierliches Wachstum ist besser locker und nicht sauer zu wählen. Der Platz sollte windstill, sonnig und relativ nass sein. Während des Wachstums ist notwendig Schonendes Gießen der Sämlinge. Die Fütterung erfolgt alle 10-15 Tage.

Sämlinge sollten bei Raumtemperatur von 17-20 Grad Celsius angezogen werden. Die Triebe sollten vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Die Wurzeln der Setzlinge können durch Übersättigung mit Wasser verfaulen, daher sollte das Gießen in einem angemessenen, gemäßigten Rahmen erfolgen.

Zu Beginn des Sommers können Sie eine Blume aus den Töpfen an einen festen Platz pflanzen. Dies sollte in der für alle Farben üblichen Weise erfolgen. Es ist notwendig, die Wurzeln der Pflanze sorgfältig zu betrachten, da sie noch nicht gefestigt sind und sorgfältiges Pflanzen erfordern.

Die Blüte dauert von Ende Juni bis zum ersten Frost. Während dieser ganzen Zeit wird die Blume Haushalte und Gäste mit ihrer Blüte begeistern.

Mit düngen mit mineraldünger einmal im monat blüht die blume noch prächtiger und effektiver. Stickstoff ist oft keine Verarbeitung wert. Es ist notwendig, den Boden regelmäßig zu lockern und das Unkraut hochzuziehen. An sehr heißen Tagen muss viel Celosia gegossen werden.

Somit ist die Pflege dieser Kultur eine leichte Aufgabe. Die Vermehrung erfolgt hauptsächlich aus dem Saatgut. Die Blüte erfreut das Auge lange genug mit ihrer Blüte.

Wenn die Pflanze ottsvetet, ist es notwendig, die Blütenstände zu schneiden und sie in einen Behälter an einem dunklen Ort zu legen. Wenn das Bouquet vollständig trocken ist, sollte es über einer Zeitung geschüttelt werden. Verschüttetes Saatgut sollte in einer Kiste gesammelt werden.

Nach der Blüte, vor Winterfrösten, wird Celosia zerstört. Und nächsten Frühling wieder sitzen. Es sei daran erinnert, dass ein trockenes Bouquet von Celosia ideal für Herbarien ist. Es ist notwendig, das Bouquet von Celosia zu trocknen und es in eine Vase zu legen. Während des ganzen Winters wird das Bouquet durch sein helles Aussehen begeistern. Und im Frühling können Sie neue Blumen pflanzen.

Wenn ein Sämling gerade aufgegangen ist, kann er z Krankheit wie ein schwarzes Bein. Meistens entsteht es durch häufiges Gießen. Anzeichen dieser Krankheit ist die Schwärzung des Stiels. Nach der Entdeckung dieser Krankheit in der Pflanze ist es notwendig, den Boden zu lockern und mit einer kleinen Schicht Asche zu bestreuen. Es wird empfohlen, die Blume eine Weile nicht zu gießen.

Gelegentlich kann Blattläuse befallen werden. Wenn eine Blattlaus festgestellt wird, sollte die Blume mit einer Lösung besprüht werden, die Folgendes enthält:

  • Zwei Gläser Wasser
  • 2 Teelöffel Flüssigseife
  • Ein Glas Pflanzenöl.

Die Verarbeitung ist abgeschlossen abends. Es wurde keine andere Krankheit an der Pflanze gefunden. Ebenso schaden ihr keine Insekten mehr.

Koloskovaya

Eine andere Ansicht ist das Ährchen. Diese Sorte ist bei Gärtnern nicht besonders beliebt. Der Name einer solchen Pflanze war auf die blühenden Ährchen zurückzuführen.

Die Farbe dieser Blume ist vielfältig: von weiß bis lila. Grüne Blätter, länglich und schmal.

Die Pflanzenhöhe kann bis zu eineinhalb Meter betragen.

Diese Blume ist gut geeignet für herbariumVerzieren Sie die Loggia und das Fensterbrett perfekt, um in Blumenbeeten, Vasen und Töpfen zu wachsen.

Ihr Wert liegt in der Dekoration und Leuchtkraft von Blumen.

Celesia cirrus ist ein weiterer Vertreter der Celosia. Der zweite Name ist Paniculata. Die Blume wird bis zu 100 cm groß und sehr üppig. Vor dem Frost verliert die Blume nicht ihre Dekoration. Blüten seit vielen Monaten.

Es ist hübsch auffällige Blume. Die Blütenstände sind ziemlich lang und harmonieren perfekt mit den Blättern und schaffen eine schöne ästhetische Erscheinung.

Es gibt drei Arten von Celosia feathery:

  1. Groß (Klasse: Thomson Magnifica),
  2. Mittel (Sorte: Neue Zwiebel),
  3. Zwerg (Klasse: Goldfader).

In diesem Fall erreichen die ersten eine Länge von 90 cm, die zweiten - bis zu 50, die dritten - bis zu 30 cm. Die Farbe dieser Blume kann sehr unterschiedlich sein. Die Blüte dauert von Juli bis Oktober.

Sorten und Typen

Am bekanntesten ist die Aussicht Silber Celosia, denen Celesiumkamm und Gefiedertes zugeordnet werden (letzteres wird auch Panik und Plumose genannt.)

Celesia Kamm, hier bekannt als "cock scallop". Die Höhe der Blüte beträgt ca. 50 cm, es gibt jedoch geringere Sorten. Die Farbe der Blätter in verschiedenen Sorten ist unterschiedlich, es kann grün, dunkelrot, gold, in Bronze gegossen sein. Blütenstand knallrot wie ein Kamm.

Celesia Cirrus kann fast einen Meter groß werden, es gibt aber auch Zwergsorten. Die Blätter sind neben grün rosa und scharlachrot. Die Farbe der Blüten reicht von Orange bis zu Rottönen.

Wenn Sie Samen mit gekauft haben Zielmischung, dann werden Sie eine Mischung aus mehrfarbigen Sorten anbauen.

Unter den beliebten Sorten emittieren Celosia caracas, pamsam und Glorius. Caracas hat eine hellviolette Farbe und die Farbe der Glorius-Sorte ist überwiegend rosa, aber es gibt auch andere Farben. Attraktiv ist auch die Pampas-Sorte, die große, flauschige Blütenstände in Orange- und Rottönen aufweist.

Darüber hinaus kann Celesia auch nicht nur im Garten, sondern auch in Innenräumen, z. B. bei Sorten, angebaut werden karminrot.

Celosia-Ährchen in unseren ländern ist noch wenig gewachsen, aber die nachfrage danach ist in letzter zeit gestiegen. Es wurden sowohl hohe (über einen Meter) als auch niedrige (ca. 20 cm) Sorten entwickelt. Ährchenartige Blüten, deren Farbe neben den Hauptfarben der Blütenstände weiß ist.

Pflanzung und Pflege von Celosia auf freiem Feld

Die Zeit, um Celosia in offenem Boden zu pflanzen, kommt mit dem endgültigen Eintreffen von Hitze und dem Verlassen von Nachtfrösten.

Das Anbaugebiet sollte gut beleuchtet sein und nicht vom Wind verweht werden. Es ist wichtig, dort eine Drainage zu installieren. Der Boden sollte nicht zu sauer sein, dann muss er mit Kalk behandelt werden.

Es ist nicht schwierig, Celosia zu pflanzen oder zu transplantieren. Das Wichtigste ist, vorsichtig mit den Wurzeln der Pflanze umzugehen, besonders mit den Jungen. Um größere Vorsicht walten zu lassen, können Sie den Umschlag verwenden.

Wenn sich Ihre Setzlinge in Torftöpfen befanden, sollten Sie sie mitpflanzen. Bei niedrigen Sorten sollte der Abstand zwischen den Pflanzen mindestens 15 cm und zwischen 30 cm betragen.

Die Pflege der Zöliakie ist ganz einfach. Das Wichtigste ist, dass es im Frühjahr nicht unter Frost leidet. Junge Pflanzen sind extrem anfällig und halten niedrigen Temperaturen nicht stand. Eine weitere Schwäche der Pflanze sind zu feuchte Böden. Das Gießen einer Blume sollte nur an heißen Tagen durchgeführt werden.

Auch tselosii wichtige Fütterung, die einmal im Monat durchgeführt werden sollte. Aber übertreiben Sie es nicht, da die Blüte sonst zu große Blätter bekommt und nicht blüht. Der Boden um die Pflanze muss gelegentlich Unkräuter auflockern und entfernen. Der Haupttrieb von Tselozii muss kneifen.

Wenn Sie innen Celosia haben, dann sollte es auch viel Licht erhalten, aber diffus. Eine geeignete Temperatur zum Wachsen in einem Raum beträgt 15 bis 18 Grad. Die Bewässerung sollte mit Wasser bei Raumtemperatur durchgeführt werden. Weder übermäßiges Austrocknen des Bodens im Topf noch übermäßige Feuchtigkeit sollten zugelassen werden. Einmal alle zwei Wochen muss die Blume mit Mineraldünger (nicht aber mit Stickstoffdünger) gedüngt werden. Grundsätzlich wird die Blume ein Jahr lang gezüchtet und nach der Blüte wieder entfernt.

Reproduktion Celosia

Samen werden aus getrockneten Blüten geerntet. Der Blütenstand erschreckt einfach das Papier und die Samen gießen von selbst aus.

Перед посевом их нужно на три часа опустить в раствор эпина и циркона (по капле на 200 мл воды). Es ist besser, im März Celesium in eine Mischung aus Vermiculit und Humuserde zu säen. Es ist notwendig, selten zu säen, ohne Samen mit Erde einzuschlafen, man sollte sie einfach hinunterdrücken und mit Wasser bestreuen. Als nächstes wird der Behälter mit Glas bedeckt und bei guten Lichtverhältnissen (diffus) und Temperaturen nahe 25 Grad gehalten. Das Lüften wird von Zeit zu Zeit durchgeführt. Im Abstand von einer Woche bis zu zehn Tagen erscheinen Triebe.

Wenn in der Nähe viele Samen ausgesät werden, sollte ein Pflücken in flache Behälter (Tiefe bis zu 5 cm) erfolgen. Wenn die Sämlinge Wurzeln schlagen, müssen Sie mit einer Mineraldüngerlösung düngen (aber Sie müssen mehr verdünnen als auf dem Etikett angegeben). Wenn Celosia ein wenig heranwächst und an Stärke gewinnt, kann sie in permanenten Töpfen eingesetzt werden. Nach einiger Zeit, nach der zweiten Ernte, wenn die Pflanzen bereits Wurzeln geschlagen haben, müssen Sie erneut mit der Düngung beginnen.

Krankheiten der Celosia

Unter den Krankheiten der Celosia ist das "schwarze Bein" das häufigste. Um Krankheiten vorzubeugen, muss der Boden für die Landung bearbeitet werden. Diese Krankheit ist ansteckend und im Krankheitsfall muss die Pflanze sofort entsorgt werden.

Ein Zeichen dafür ist die Schwärze am Stiel einer Blume. Dieser Pilz bildet Pfropfen in den Gefäßen der Celosia und fängt an, sich gelb zu färben, die Blätter kräuseln sich und die Blume stirbt ab.

Celesia Cirrus: Beschreibung der Pflanze

Diese anmutige einjährige Pflanze stammt aus Asien: Sie wurde erstmals in Indien und in afrikanischen Ländern entdeckt. Derzeit ist es am häufigsten in kleinen Gärten und Gewächshäusern anzutreffen, in denen Gärtner diese schöne Blume sorgfältig anbauen.

Celosia ist eine Blüte mit einem ziemlich kräftigen Stamm, etwa 0,3 bis 0,9 m hoch. Die Pflanze ist gut belaubt, die Blätter sind in verschiedenen Schattierungen (je nach Sorte) grün und weisen deutliche Adern auf. In einigen Sorten gibt es dekoratives Laub.

Es gibt zwei Hauptarten von Celosia. Man hat leuchtende Blüten, die einem Hahnenkamm ähneln und in Gelb, Burgund und anderen Schattierungen präsentiert werden. Die andere hat Blüten, die sich sehr weich anfühlen (wie Vogelfedern) und scharlachrot, golden oder dunkelrot bemalt sind.

In der Welt gibt es ungefähr 60 Arten dieser Pflanze, aber die beliebtesten sind drei: Kamm, Gefiederte (Paniculata) und Ährchen. Die gefiederten Tselozii sind wegen ihres hellen Aussehens bei Gärtnern auf der ganzen Welt sehr beliebt. Dieser Typ zeichnet sich durch seine hohe „Höhe“ aus: Er kann manchmal eine Höhe von 1 m erreichen, obwohl es auch Zwergsorten gibt. Die Pflanze hat einen geraden, dicken Stiel, an dessen Spitze leuchtende Rispen in gelben, orangefarbenen und roten Tönen stehen. Die Blätter können nicht nur grün, sondern auch rot und sogar rosa sein.

Die besten Sorten für den Anbau

Unter den beliebtesten Sorten für den Anbau von gefiederten Celosia sind die folgenden:

  • Goldenes Fleetz. Eine sehr beliebte Sorte mit einer Höhe von 0,8 m. Die Oberseiten sind mit üppigen Blütenständen von orangegoldenem Farbton dekoriert.
  • Feuerfeper. Ziemlich ungewöhnliches Aussehen, Zwergsorte mit leuchtend roten Blütenständen, umgeben von üppigem grünem Laub mit burgunderfarbenen Adern.
  • Neuer Bogen. Eine weitere Zwergsorte mit sehr schönen gelb-orangen Blütenständen und violetten Blättern.

  • Thomson Magnifica. Fast "klassische" Sorte mit einer Höhe von 0,8 m. Die Pflanze ist mit burgunderfarbenen Blütenständen und Blättern von zarter grüner Farbe geschmückt.
  • Fackelglanz. Die Pflanze hat fast das gleiche "Wachstum" wie Thomson Magnifica, aber Rispen sind hellrot gefärbt.

Tipp Denken Sie bei der Auswahl einer Vielzahl von federleichten Celesien, die für den Anbau zu Hause geeignet sind, daran, dass diese Pflanze viel Sonnenwärme und Licht benötigt. Wählen Sie daher den wärmsten Raum und die maximale Lichtdauer.

Eine Pflanze pflanzen

Wie bereits erwähnt, wächst Celosia nur mit genügend Sonne, daher sollte der Raum für die Kultivierung genau dieser sein. Besonderes Augenmerk sollte auch auf die Wahl des Bodens für die Bepflanzung gelegt werden. Die beste Option - eine Bodenmischung, 2/3 bestehend aus Lehm, 1/3 - aus Blatthumus. Es ist auch ratsam, etwas Sand und verrotteten Mist hinzuzufügen. Vergessen Sie nicht, den Boden richtig zu entwässern.

Vor dem Pflanzen der Samen sollte der Boden leicht mit warmem Wasser angefeuchtet werden. Es ist besser, am Ende des Winters auszusteigen und noch besser am Anfang des Frühlings - März-April. Am Boden des Tanks zum Pflanzen wird eine kleine Schicht Sphagnummoos ausgebreitet, dann wird die Bodenmischung gegossen. Laden Sie den Boden nicht bis zum Rand - lassen Sie ein paar Zentimeter frei.

Samen werden in geringer Tiefe in einen Behälter mit einem Bodensubstrat getaucht. Sie können die Samen sogar einfach auf die Oberfläche verschütten, da sie sehr klein sind. Stampfe den Boden nicht auf die Oberseite des Samens: Sie können einfach nicht wachsen. Es ist besser, sie leicht in den Boden zu drücken.

Decken Sie die Sämlinge unbedingt mit einer Folie oder einem Glas ab. Mindestens einmal am Tag muss die Schutzbeschichtung entfernt werden, um Kondensat zu entfernen und zu lüften. Wenn der Boden zu trocken ist, wird er leicht mit Wasser besprüht. Nach 5-7 Tagen erscheinen die ersten Triebe. Der Film kann sofort entfernt werden.

Feinheiten der Pflege für Setzlinge

Wenn die Keime eine Höhe von 3 cm erreichen, können Sie sie in separate Töpfe heben und sie kurz in einen sehr warmen Raum bringen. Nach einiger Zeit können Sie die Pflanze an einem kühlen Ort entfernen und mit dem Gießen aufhören, damit die Erde vollständig trocken ist. Dadurch stimulieren Sie aktiv die Blüte von Celosia.

Danach können Sie junge Triebe sicher in die Haupttöpfe verpflanzen und an einen warmen Ort zurückkehren. Weitere Pflege für tseloziey sehr einfach, aber es muss regelmäßig sein. Denken Sie daran, dass die Pflanze nur in zwei Fällen ruiniert werden kann: Wenn die Temperatur nicht eingehalten wird (keine Kälte, die Temperatur liegt über 20 Grad) und wenn der Boden zu feucht ist.

Apropos Feuchtigkeit. Celosia mag feuchte Erde, daher sollte die Bewässerung regelmäßig und großzügig genug sein, aber übertreiben Sie es nicht, wenn das Wurzelsystem nicht verrotten soll. Es ist besser, an den heißesten Tagen oder wenn die Blumen ein wenig fallen, zu gießen.

Im Herbst-Frühling wird diese Pflanze besonders für die Deckbeizung benötigt. Versuchen Sie daher mindestens einmal in 3 Wochen, mit Wasser verdünnte Nährstoffmischungen (mit einer Menge von 15 g Dünger pro 5 l Wasser) aufzutragen.

Cirrus celesia ist ziemlich selten „krank“, aber manchmal passiert dies, und meistens in einem „jungen“ Alter, das immer noch ziemlich zerbrechlich ist. Sprechen Sie in diesem Fall über das schwarze Bein, das auftreten kann, wenn der Boden übermäßig feucht ist. Versuchen Sie daher, die Pflanze früh morgens und nur bei Sonnenschein sehr sorgfältig zu gießen. Wenn Sie einen Moment verpassen und die Pflanze krank ist, lösen Sie sofort den Boden, bestäuben Sie ihn mit Asche und hören Sie für eine Weile auf zu gießen.

Wie Sie sehen konnten, ist Celesia im Großen und Ganzen gefiedert - die Pflanze ist nicht besonders anspruchsvoll und wird Sie bei allen Voraussetzungen für ihren Anbau mit ihrer luxuriösen Blüte für ein ganzes Jahr begeistern. Viel Glück!

Beschreibung und Hauptmerkmale

Celosia ist ein Vertreter der Familie Amaranth, obwohl eine solche Pflanze vor nicht allzu langer Zeit Migranten aus der Familie Marevy gehörte. Celosia wird im Griechischen übersetzt als „brennend“, „glühend“, was sehr gut die Farbe der Blütenknospen und eine Form beschreibt, die eher wie Flammen aussieht.

Solche samtigen, exotischen, lockigen Blumen und ungewöhnlich hellen Blätter können jedes Blumenbeet auf dem Territorium des Sommerhauses vollständig schmücken und sehen auch in einem Blumentopf, einem separaten Behälter, einem Cache-Topf, einem Mixborder oder einem trockenen Bouquet gut aus.

Niedrige Blumen werden zur Gestaltung von Balkonen, Hängetöpfen, Blumenbeeten, Teppichbetten und Schubladen verwendet.

Hohe Sorten werden verwendet, um größere Blumenbeete, Rabatok, Mixborders, Blumenbeete, verschiedene Landschaftskompositionen in Kombination mit dekorativen Steinen, Sträuchern und Stauden zu dekorieren.

Die Stängel einer solchen Blüte sind verzweigt, aufrecht, die Blätter sind abwechselnd linear lanzettlich, oval lanzettlich, oval. Die kleinen Knospen der Pflanze sind in panikförmigen, spitzen oder kammförmigen Blütenständen verschiedener Farben gesammelt - orange, rot, gelb, pink und auch scharlachrot. Die Frucht sieht aus wie eine Schachtel mit vielen Samen.

Die Pflanze verträgt keine kalten Temperaturen.. Aus diesem Grund ist es in Regionen mit kalten Wintern üblich, eine solche Blume einjährig zu züchten, obwohl es auch mehrjährige Sträucher gibt.

Hauptarten und Sorten

Cellosia-Klasse schließt ein etwa 60 Arten. Alle Arten können in gefiederte (Celezia paniculate, spitzenförmige und auch kammförmige) Arten unterteilt werden. Die Kulturen können zwergartig (20-30 cm), mittelgroß (30-40 cm) und auch groß (bis 130 cm) sein.

  1. Celosia-Ährchen (Hatton)Das Pflanzenwachstum variiert zwischen 20 und 130 Zentimeter. Blütenstände sind eher wie ein Ohr. Blütenfarbe ist meist gelb, weiß, orange oder rot. Einige Sorten sind in hellen korallenroten Blütenständen gemalt.
  2. Cellosia Es sieht aus wie ein kompakter pyramidenförmiger Busch mit einer Gesamthöhe von 20 bis 100 Zentimetern. Die Art umfasst mittelgroße, große und Zwergpflanzen. Die Stiele werden in allen Wachstumsstadien gerade gehalten. Die Blüten sind groß, eher wie ein Schneebesen. Farbknospen: Orange, Gelb, viele Rottöne. Die Blätter sind hell, lila oder rosa. Einige Sorten zeichnen sich durch ungewöhnliche silbergelbe Blüten aus.
  3. Kammvielfalt bezieht sich auf Stauden, die einjährig angebaut werden. Die Höhe der Blüte erreicht 65 Zentimeter. Die Blätter sind in Bronze, Gold, Rot, Burgund und Grün bemalt. Die Blütenfarbe ist gelb, rot, pink, lila und orange.

Es gibt populärere Sorten von Celosia. Dazu gehören:

  1. Kamm "Coral Garden" bezieht sich auf die jährliche. Die Kultur gilt als dürreresistent. Die Blume zeichnet sich durch ungewöhnliche und leuchtende Farben aus. Die Stängel sind sehr oft hochgewachsen, dick und saftig, die Gesamthöhe der Pflanze beträgt 30 - 40 cm. Die Blätter sind oval und spitz, bunt. Die Blüten sind klein, die Blütenhüllblätter cremefarben, gelb, pink und orange. Blumen bilden samtige Blütenstände mit großen und mittleren, tiefen Biegungen von der Oberkante, die eher wie Hahnenkämme aussehen.
  2. Die Sorte Pampas zeichnet sich durch ihr dekoratives Aussehen und ihre schönen Knospen aus. Die Stiele stehen aufrecht und die Höhe erreicht 55 Zentimeter. An den Stielenden befinden sich federförmige Blütenstände. Die Farbpalette ist sehr umfangreich und reicht von sattem Gelb bis zu hellem Purpur.
  3. Celosia stacheliger Flamingo hat ungewöhnliche Blütenstände. Stängel gerade, verwachsen, die Höhe des Busches erreicht 80 Zentimeter. Am Ende der Stiele befindet sich ein flauschiger Schwanzbüschel von zartem Farbton.
  4. Die Sorte Argentia gehört zu den Stauden und hat aufrechte Triebe mit einer Gesamthöhe von 100 Zentimetern. Die optimale Höhe der Kultur variiert zwischen 30 und 65 Zentimetern. Das Laub ist dunkelgrün, die Blütenstände gleichen eher Flammenzungen. Die Blüten sind mittelgroß und in den Farben Purpur, Weiß, Rosa, Orange, Rot und Gelb bemalt.
  5. Spike Celosia. Diese Pflanze hat leuchtende Blüten, erreicht eine Höhe von 1,3 Metern, die Blüten haben viele Farben - von hellgelb bis hellrot. Das Interessanteste ist, dass Celosia neben seinen dekorativen Eigenschaften auch heilende Eigenschaften besitzt. Abkochungen und Tinkturen einer solchen Kultur werden in der Schulmedizin aktiv eingesetzt. Es wird angenommen, dass eine solche Kultur viele entzündliche Erkrankungen unterdrücken kann. Solch eine schöne Pflanze kann den Garten oder zu Hause perfekt schmücken. Wenn Sie Samen in verschiedenen Farben kaufen und ein wenig Begeisterung zeigen, können Sie ein einzigartiges Blumenbeet oder einen ganzen Mixborder schaffen.
  6. Zirkuläre Celosia. Die zweitbeliebteste Blume ist eine einjährige, deren Höhe einen Meter erreicht. Kultur hat eine besonders üppige Blüte, die Monate dauert, bevor das kalte Wetter einsetzt. Es ist bemerkenswert, dass während dieser Zeitspanne die Dekorativität einer solchen Pflanze überhaupt nicht verloren geht. Gruppen von Kulturen verschiedener Arten von Celesia feathery bilden kleine Büsche mit einer großen Anzahl von Blütenständen.

Empfehlungen für die Kommissionierung

Da der Lichttag zu dieser Jahreszeit noch zu kurz ist, ist es notwendig, für die Setzlinge ein besonderes Highlight für 4-6 Stunden zu schaffen. Um starke Pflanzen zu bekommen, müssen die Triebe zweimal tauchen:

  1. Nach dem Auftreten von zwei oder drei echten Blättern sollten die Sämlinge in einem Abstand von fünf Zentimetern voneinander sitzen und 4–5 Zentimeter in den Boden eingetaucht werden, wobei die Zusammensetzung des Bodens gleich bleibt. Nachdem die eingepflanzten Setzlinge am neuen Anbauort Wurzeln geschlagen haben, müssen sie mit Spezialdüngern mit mineralischer Zusammensetzung für Blütenpflanzen gedüngt werden. Die Lösung sollte in diesem Fall eine schwache Konzentration aufweisen. Dies geschieht am besten mit Wasser.
  2. Nachdem die Sämlinge kräftiger und widerstandsfähiger geworden sind, müssen Sie die zweite Ernte durchführen und sie in einen tiefen Tank mit einem Torfsubstrat verpflanzen. In diesem Fall ist es am besten, einzelne Töpfe zu verwenden. Dies wird in Zukunft helfen, eine schmerzfreie Transplantation durchzuführen, ohne die Rhizome zu beschädigen. Sobald die Pflanze vollständig etabliert ist, müssen Sie erneut Dünger auftragen.

In den Boden verpflanzen

Bei der Auswahl eines Anbaufeldes ist unbedingt zu beachten, dass Celosia wind- und sonnengeschützte Standorte mit leicht saurem und lockerem Boden bevorzugt. Wenn auf dem Territorium Ihres Gartens schwerer Boden herrscht, müssen Sie etwas Sand hinzufügen, damit er bröckeliger wird. Unabhängig von der Zusammensetzung des Bodens, bevor eine Blume gepflanzt wird, ist es besser, etwas Humus hinzuzufügen. Frischer organischer Dünger ist verboten.

Es muss daran erinnert werden, dass für junge Pflanzen auch milder Frost katastrophal sein wird. Deshalb ist es möglich, Silberschlamm erst nach der letzten Erwärmung im Freien in den Boden zu verpflanzen (dies geschieht in der Regel Anfang Juni).

Pflanzen werden vorzugsweise im Umschlag umgepflanzt, um nicht versehentlich die Rhizome der Pflanze zu berühren. Wenn die Setzlinge in Torfkübeln gezüchtet wurden, können sie direkt in den Boden gepflanzt werden. Der Abstand zwischen den Pflanzen von hohem Typ - 25-30 Zentimeter, Zwerg - 15-20 Zentimeter.

Pflegekultur

Nach dem Anpflanzen der Pflanze im Freiland ist eine regelmäßige Bewässerung und Düngung erforderlich.

Da die Keimlinge von Celosia beim Austrocknen des Bodens absterben, ist es notwendig, die Bodenfeuchtigkeit regelmäßig zu pflegen. Eine erwachsene Pflanze mit unzureichender Bewässerung blüht nicht. Bewässerungspflanzen sollten morgens und ziemlich oft sein. Es ist jedoch auch nicht erforderlich, Staunässe zuzulassen, da dies letztendlich zur Zerstörung der Wurzeln durch Fäulnis führen kann.

Um die Kultur zu ernähren, müssen komplexe Düngemittel mit Mineralien verwendet werden, die alle drei Wochen ausgebracht werden (mit fünfzehn Gramm Düngemittel für fünf Liter Wasser). Es ist nicht erforderlich, zu viel Stickstoff in den Boden zu bringen, da sich sonst das Laub der Pflanze übermäßig entwickeln kann, der Blüteprozess jedoch nicht einsetzt.

An besonders heißen Tagen sollte die Kultur gut gewässert sein. Reinigen Sie außerdem regelmäßig das Unkraut und lockern Sie den Boden.

Mögliche Pflanzenkrankheiten

Der Hauptschädling für eine junge Pflanze gilt als Chenillus. Die Krankheit entsteht durch die starke Befeuchtung der Bodenmischung.

Wenn Sie feststellen, dass die Basis des Stiels der Ernte schwarz geworden ist, müssen Sie das Gießen für eine Weile unterbrechen, den Boden gründlich lockern und eine Schicht Holzasche darauf streuen.

In einigen Fällen befällt die Pflanze Blattläuse. Um dem entgegenzuwirken, müssen Sie eine spezielle Lösung aus Flüssigseife (2 Teelöffel), Pflanzenöl (1 Esslöffel) und Wasser (2 Esslöffel) herstellen und die Pflanze gut einsprühen. Solche Aufbereitungsanlagen sollten abends und alle paar Tage einmal durchgeführt werden. Gegen alle anderen Krankheiten und Schadinsekten zeigt Celosia Resistenz.

Wie man Samen sammelt

Um die Samen zu sammeln, müssen Sie die schönsten Blüten auswählen und schneiden, die bereits verblasst sind. Solche Blütenstände werden in ein Gefäß (oder eine Vase) ohne Wasser gestellt und in einen dunklen Raum gestellt.

Nach dem vollständigen Trocknen der Blütenstände sollten sie leicht über ein Blatt Papier geschüttelt werden. Alle verschütteten Samen müssen getrocknet und zur Aufbewahrung in eine spezielle Papiertüte gegossen werden. Samen an einem kühlen Ort gelagert.

Erfahrene Gärtner empfehlen, dass Sie immer alle verblassenden Blütenstiele entfernen, um ein Selbstsäen zu verhindern. Celosia ist zwar eine schöne Blume, kann aber auch zu unerwünschtem Unkraut werden.

Kurze Beschreibung der Kultur

Der Kamm Celosia (Celosia argentea f. Cristata), der auch als "Hahnenkamm" bezeichnet wird, gehört zur Familie der Amaranth und zählt etwa 60 Arten. Dies ist eine kleine Pflanze (etwa 45 Zentimeter hoch, obwohl es weniger große Arten gibt) mit kleinen Blüten in großen Blütenständen. Die Blütenstände selbst ähneln übrigens in ihrer Form einem orangefarbenen oder violetten Hahnenkamm, daher der Name der Kultur. Die Blütezeit beginnt im Hochsommer und endet um den Oktober.

Silberner Celosiakamm, Foto

Листья средних размеров могут быть золотистыми, зелеными, бронзовыми либо бордовыми (все зависит от конкретного сорта).

Целозия серебристая гребенчатая карликовая

К популярным сортами целозии гребенчатой относится:

    Импресс (растения с темно-зелеными листьями и красными цветками, стебель достигает 20-25 сантиметров в высоту),

In der ganzen Familie der Amaranthen unterscheiden Blumenzüchter genau die Celosia, hauptsächlich aufgrund ihrer ungewöhnlichen Form und Färbung.

Stufe eins. Den richtigen Ort wählen

Für Blumen ist es wichtig, den richtigen Landeplatz zu wählen.

Wählen Sie also zuerst den besten Ort. Dies kann der Bereich sein, der windgeschützt und von der Sonne gut genug beleuchtet ist. Der Boden muss locker, säurearm und nicht sehr schwer sein, sonst entwickeln sich die Pflanzen schlecht und sterben früher oder später ab. Befindet sich auf Ihrem Grundstück kein schwarzer Boden, fügen Sie dem Boden zunächst eine gewisse Menge Sand hinzu.

Celosia reagiert gut auf Humus, sodass Sie es während der Zubereitung oder direkt während des Pflanzens hinzufügen können. Humus kann auf jeden Boden aufgebracht werden, da dieser Dünger die Pflanze nicht schädigen kann. Wenn der Standort ausgewählt und richtig vorbereitet ist, können Sie mit dem Pflanzen von Samen beginnen.

Die Verwendung von Humus wirkt sich günstig auf raasthenii aus

Stufe zwei. Samen vorbereiten und aussäen

Aufgrund der Tatsache, dass Celosia äußerst schonend ist, wird empfohlen, es als Sämling zu züchten. Wenn Sie in der Stadt wohnen, können Sie für diesen Zweck verschiedene Behälter aus beliebigem Material verwenden (diese werden auf der Fensterbank installiert). Hier ist es notwendig, das Temperaturgleichgewicht aufrechtzuerhalten und den Boden nicht überhitzen / überkühlen zu lassen.

Bereiten Sie den Samen unmittelbar vor der Aussaat vor - halten Sie ihn drei bis vier Stunden lang in einer Lösung aus Zirkon und Epin (fügen Sie 200 ml zu einem Tropfen jeder Zubereitung hinzu) - dies trägt dazu bei, die dichte Samenschale einzuweichen.

Biostimulanzien "Epin" und "Zirkon"

Säen Sie die Samen von März bis April in die zuvor gemachten Furchen (der Abstand zwischen diesen sollte ungefähr 1 Zentimeter betragen). Tun Sie dies nicht zu dick, streuen Sie die Samen nach der Aussaat nicht ein - drücken Sie sie einfach auf den Boden und spritzen Sie sie mit einer Sprühflasche mit Wasser ein.

Sie können Blumen im Schnee säen

Beachten Sie! Es gibt eine andere Möglichkeit, Samen zu säen - wir sprechen von ihrer gleichmäßigen Streuung über die gesamte Fläche zuvor gelösten Bodens. Diese Methode ist praktischer, zumal sie viel weniger Zeit in Anspruch nimmt.

Danach die Behälter mit Glas oder Folie abdecken und auf die Fensterbank stellen, jedoch nicht unter direkter Sonneneinstrahlung. Die Temperatur im Raum sollte 22-25 Grad betragen. Lüften Sie den Raum regelmäßig, befeuchten Sie ihn und entsorgen Sie das Kondenswasser. Übrigens, wenn Sie in Zukunft keine Zeit mehr mit dem Pflücken verbringen möchten, können Sie Samen in kleine Einzeltöpfe pflanzen.

Der Behälter mit Samen ist mit Frischhaltefolie bedeckt.

Nach ungefähr acht Tagen sollten die ersten Triebe erscheinen.

Pflege von Kulturpflanzen

Stufe drei. Picks

Sorgen Sie während des Wachstums der Setzlinge für zusätzliche Beleuchtung - etwa fünf bis sechs Stunden am Tag (Tatsache ist, dass in diesen Monaten die Länge des Tages noch kurz ist). Wenn die Samen in Gruppen und nicht in einzelnen Töpfen ausgesät werden, müssen Sie doppelt pflücken.

  1. Geben Sie die erste Ernte aus, wenn jede Pflanze zwei oder drei echte Blätter hat. Sämlinge in einem Abstand von fünf Zentimetern in kleinen Behältern (nicht mehr als einen Zentimeter tief) in den gleichen Boden verpflanzen. Sobald die Sämlinge Wurzeln schlagen, eine Lösung von min. Komplexe Art von Düngemitteln (für blühende Pflanzen).
  2. Verbringen Sie die zweite Ernte, wenn die Sämlinge stark genug sind. Bewegen Sie sie in eine größere Kassette oder entfernen Sie sie vorsichtig zusammen mit einem Erdballen und stellen Sie sie in einzelne Töpfe (es ist ratsam, Torf-Humus vorzuziehen). Führen Sie nach der Entnahme der Sämlinge die gleiche Fütterung durch wie nach der ersten Entnahme.

Stufe vier. Pflanzung von Cellosia Kamm

Wenn die Hitze endlich hergestellt ist und die Frostgefahr nachts vorbei ist (in der Regel ist dies Ende Mai), können Sie damit beginnen, Setzlinge in offenen Boden zu verpflanzen.

Schritt eins. Wenn die ausgewählte Site nicht im Voraus vorbereitet wurde, beginnen Sie mit der Vorbereitung. Die Erde ausgraben, dann Humus und etwas Sand (wenn es schwer ist) hinzufügen, alles gründlich mischen und sieben Tage oder länger ruhen lassen. Gießen Sie ein paar Tage vor dem Umpflanzen eine schwache Manganlösung in die Fläche - dies schützt die Pflanzen vor Schädlingen.

Bereiten Sie den Boden im Blumenbeet vor

Beachten Sie! Wenn der Säuregehalt des Bodens erhöht ist, verbringen Sie zwei oder drei Tage vor der Transplantation die Zeit mit der Kalkung.

Außerdem sollten wir nicht vergessen, dass unter Celosia kein frisches organisches Material in den Boden eingebracht werden kann, da die Kultur es einfach nicht toleriert.

Schritt zwei. Danach fahren Sie direkt mit der Transplantation fort. Junge Pflanzen sind sehr zerbrechlich. Versuchen Sie daher, sie dabei nicht zu beschädigen. Machen Sie an der ausgewählten Stelle Löcher für Blumen (der Abstand zwischen den Pflanzen sollte ungefähr 30 Zentimeter betragen, und 15 reichen für Zwergsorten).

Sämlinge in den Boden pflanzen

Schritt drei. Entfernen Sie mit einem speziellen Löffel die erste Pflanze zusammen mit der Erde aus dem Behälter und legen Sie sie in das Loch. Die Wurzeln vorsichtig verteilen. Machen Sie dasselbe mit den restlichen Sämlingen.

Schritt drei. Pit einschlafen Handfläche und allmählich. Drücken Sie nicht zu viel auf den Boden, sondern lassen Sie die "Beule" nicht gleichzeitig liegen (letztere verhindert das Gießen).

Versiegeln Sie den Boden mit Ihren Händen um den Stiel, wie auf dem Foto gezeigt.

Beachten Sie! Bei hohem Grundwasserstand vor Beginn der Arbeiten die Pflanzstelle entleeren.

Stufe fünf. Weitere Pflege

Die Pflege ist nicht kompliziert, es geht darum, die Schwachstellen der Kultur zu kennen: Die Pflanze im Freiland kann auch bei minimalem Frost absterben, verträgt zudem keine übermäßige Feuchtigkeit. Es gibt eine Reihe wichtiger Regeln, die Ihnen helfen werden.

Tisch Regeln für die Pflege von Kammkämmen

Pin
Send
Share
Send
Send