Obstbäume

Frühe Zarechnaya-Pflaume

Pin
Send
Share
Send
Send


Es gibt keinen einzigen Gärtner, der diesen Baum umgehen kann. Pflaume war noch nie wild, sie erschien als eine Mischung aus Dornen und Kirschpflaumen. Es gibt viele Sorten dieses Baumes, die Züchter ausstellen. Viele von ihnen sind winterhart und produzieren schnell Getreide. Einer dieser Typen wird als "Zarechnaya early" bezeichnet.

Early Zarechnaya Plum: Sortenbeschreibung

Diese Sorte entstand durch die Kombination von "Eurasia 21" mit "Volga Belle" und "Red Dessert". 1988 wurde die Sorte in das Staatsregister eingetragen. Bisher wurden nur 230 Pflaumensorten in das Register eingetragen.

Pflaume "Zarechnaya früh" gilt als frühreife Sorte. Mitte Juli reifen große blaue Früchte.

Merkmale von Pflaumen in dieser Klasse:

  1. Der Baum hat eine mittlere Höhe und eine kugelförmige Krone, die nicht sehr dick ist. Die Farbe der Triebe ist dunkelbraun. Die Höhe der "Zarechnaya early" -Pflaume beträgt bis zu 3 Meter.
  2. Das Blatt ist groß, ovalförmig, sattgrün gefärbt, flach.
  3. Weiße Blüten sind mittelgroß, Staubblätter kurz und stempellang.
  4. Die Früchte sind groß, dunkelviolett mit einer gewachsten Oberfläche und einer tiefen Naht.
  5. Das Fruchtfleisch ist bernsteinfarben, süß im Geschmack und leicht sauer.
  6. Die Früchte erscheinen 3-4 Jahre lang, der Ertrag ist hoch - 15 kg pro Baum. Jedes Jahr steigen die Erträge. Früchte werden zur Ernte verwendet.

Dies sind die Hauptqualitäten und die Beschreibung einer Sorte der "überfrühen frühen Pflaume".

Die Vorteile der Sorte

Die Vorteile von Pflaumen "über den Fluss früh":

  • bringt große Früchte mit einem Gewicht von 50-60 Gramm
  • Die Winterhärte für die Region Moskau und Zentralrussland ist sowohl in Holz als auch in Knospen hervorragend.
  • Früchte sind gleichmäßig auf dem Baum verteilt,
  • Krankheitsresistenz
  • Früchte haben einen ausgezeichneten süß-sauren Geschmack,
  • Die Pflaume passt perfekt zum Werkstück, da der Stein leicht abgetrennt werden kann.

Geerntete Früchte werden gut transportiert, haben eine hohe Haltbarkeit, wenn sie 5-6 Tage vor der erwarteten Reifezeit entfernt werden.

Pflaume - unprätentiöser Baum. Dennoch raten Experten, einen Baum in der Region seiner Zoneneinteilung zu pflanzen. Auf diese Weise können in naher Zukunft gute Erträge erzielt werden.

Pflaume "Zarechnaya early" bevorzugt sonnige, geräumige Plätze. Wenn es auch nur einen leichten Schatten gibt, beginnen die Früchte zu schrumpfen und die Blätter werden gelb. Es ist besser, wenn das Grundstück zum Anpflanzen leicht erhöht ist. Angesichts dieser Nuancen ist es sehr wichtig, einen Ort auszuwählen.

Pflaume verträgt keine windigen Plätze. Ein starker Hauch kann die Blumen abblasen und die Ernte wird erheblich sinken.

Es ist am besten, eine Pflaume neben dem Zaun oder der Wand des Hauses zu pflanzen. Lowlands sind nicht für ihre Landung geeignet, da es kalt und unangenehm sein wird.

Sand und leichter Lehm gelten als die am besten geeigneten Böden. Der Grundwasserstand sollte überwacht werden und nicht weniger als zwei Meter von der Oberfläche entfernt sein. Wenn diese Bedingung nicht auf natürliche Weise erfüllt ist, ist es möglich, Rillen so auszubilden, dass das Wasser daran entlang fließt. Wenn der Gärtner weiß, dass sich Ton oder Sand in der Tiefe des Bodens befindet, passt ein solcher Ort nicht zum Abfluss. Feuchtpflaume mag auch nicht.

Pflaumenbaum Srednerosloy beim Pflanzen zwischen Setzlingen ist wichtig, einen Abstand von 4 Metern einzuhalten.

Pflanze kann im Herbst und Frühling sein. Die Grube ist für 2-3 Wochen vorbereitet, damit Dünger in den Boden aufgenommen werden kann. Ein Loch ist 60 cm tief und hat den gleichen Durchmesser. Zunächst wird die Zahl 15 Zentimeter vom Sämling entfernt eingetrieben.

Was ist bei der Landung zu beachten?

  • Der Boden wird ohne Dünger in die Grube geschüttet
  • Wurzelhals mindestens 2-5 cm vom oberen Rand entfernt,
  • Um den Baum herum lag ein Graben zum Gießen.

Nach dem Pflanzen ist der Sämling gut bewässert. Für jeden Baum braucht man mindestens drei Eimer Wasser, dies ist die optimale Feuchtigkeitsgröße.

Innerhalb von zwei Wochen wird der Abfluss nicht mehr bewässert, und dann wird das Bewässern wiederholt. Wenn die Bepflanzung im Frühjahr erfolgt ist und der Boden stark angefeuchtet ist, kann das Bewässerungsvolumen geringfügig verringert werden. Wasser zur Bewässerung sollte in der Sonne oder auf andere Weise erhitzt werden. Das Gießen der Pflaume mit kaltem Wasser ist nicht erlaubt, es kann zu Erkrankungen des Wurzelsystems führen.

Um eine qualitativ hochwertige Frucht zu erzielen, ist es notwendig, das Wachstum der Triebe nicht zu beginnen. Bei Pflaumen wächst es schnell. Alle Triebe zogen sich zurück. Schneiden ist sinnlos, weil das Neue genauso schnell wächst. Wachstum Wachstum ist ein Merkmal aller Steinbäume. Herausziehen oder Entwurzeln kann helfen, wenn der Baum bereits fixiert ist. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sich das Gelände in einen unpassierbaren Dschungel verwandelt.

Der Baum muss regelmäßig gefällt werden, sonst wird er sehr stark verdickt, verliert seine Form und wird von seinen eigenen Ästen unterdrückt. Eine verstärkte Verzweigung wirkt sich nachteilig auf jeden Obstbaum aus. Pflaumen müssen Äste entfernen, die von den Seitenknospen gewachsen sind. Die übrigen Äste werden beschnitten und bilden das notwendige Erscheinungsbild. Die Entfernung erfolgt mehrmals im Monat. Achten Sie darauf, die kranken und trockenen Zweige zu entfernen.

Nach der Landung am richtigen Ort muss der Baum jedes Jahr überprüft werden. Es ist wichtig, den zentralen Leiter während der Bildung der Krone zu überwachen. Es sollte keine Seitentriebe verschieben. Wenn sie den Anführer überholen, müssen sie geschnitten werden. Zwetschgen müssen regelmäßig beschnitten und ausgedünnt werden, damit sie sich nicht in einen überwucherten Baum oder Strauch verwandeln, der einem Besen ähnelt.

Es ist wichtig, die Krone nicht eindicken zu lassen, alle inneren Äste sind dafür ausgeschnitten. Experten sagen, dass innerhalb der Krone eine solche Entfernung sein sollte, dass die Vögel flogen. In diesem Fall und Raupen werden viel kleiner sein. Agronomen empfehlen, die Zweige im Erntejahr zu verdünnen.

Um die Unversehrtheit von Zweigen mit Früchten zu erhalten, stellen sie Stützen für Zweige mit einem obligatorischen Untergrund aus Gummi oder Lappen her, damit es zu keiner Reibung der Rinde kommt.

Gärtner finden es einfacher, kleine Bäume zu pflegen, als große. Und der Ertrag an kompakten Pflaumen ist höher und die Fröste werden besser vertragen.

Nach dem Pflanzen wird der Baum mehrere Jahre lang nicht gefüttert. Es ist nur eine regelmäßige Bewässerung erforderlich, mindestens einmal alle 7-10 Tage.

Nach zwei Jahren werden Düngemittel angewendet:

  • im Mai Harnstoff,
  • im Juni Nitrophoska,
  • im August Superphosphat.

Krankheiten und Schädlinge

Die frühe Flusspflaume ist ziemlich resistent gegen Krankheiten und wird nur selten von Schädlingen befallen. Es lohnt sich jedoch immer noch, das Auftreten von Krankheiten und Schädlingen zu verhindern.

Was ist kranke Pflaume? Die häufigsten Krankheiten sind:

  1. Buschigkeit - das Auftreten von dünnen, farblosen Trieben.
  2. Klesterosporiose ist eine Pilzinfektion, die sich durch das Auftreten kleiner Flecken manifestiert.
  3. Moniliasis ist eine Pilzkrankheit, auch Fruchtfäule genannt.
  4. Gommoz - das Aussehen von Gummi auf dem Baum.
  5. Coccomycosis ist eine Pilzkrankheit, die sich in roten Flecken auf den Blättern äußert.
  6. Schorfbraune Flecken auf den Blättern und Früchten.
  7. Rost - eckige rostige Flecken auf den Blättern.

Um die Entstehung von Krankheiten zu verhindern, benötigen Sie:

  • den Baum regelmäßig auf Krankheiten untersuchen,
  • Zeit zum Reinigen und Verbrennen der Blätter,
  • entfernen Sie Unkräuter im Stielkreisbereich,
  • Pflaumenfrühling mit Bordeaux-Flüssigkeit bestreuen.

Pflaumen sind von solchen Schädlingen betroffen:

  • Die Fruchtmilbe ist ein 0,5 mm großer brauner Mikroorganismus.
  • der Weißdorn ist ein leichter Schmetterling, der eine Größe von 7 cm erreicht,
  • Blattlaus - der häufigste Schädling, kleines Insekt,
  • Zwetschgenmotte - Schmetterling, die Frucht schlagend,
  • Ringelseidenraupe - Schmetterling mit Haaren bedeckt.

Um das Auftreten von Schädlingen zu verhindern, benötigen Sie:

  • entfernen Sie Unkraut und Laub aus dem Boden,
  • grabe im Herbst den Boden aus
  • limonenfass,
  • sprühen Pflaumen im Frühjahr mit speziellen Formulierungen.

Diese einfachen Maßnahmen tragen dazu bei, die Bäume vor Parasiten zu schützen und eine gute Ernte zu erzielen.

Frühe Zarechnaya-Pflaume: Bestäuber

Einige Gärtner sind mit der Tatsache konfrontiert, dass die Pflaume keine Ernte produziert. Dies bedeutet, dass der Baum selbst fruchtlos ist und Bestäuber benötigt. Die "Zarechnaya early" -Pflaume ist selbstproduktiv. Aber auch bei den fruchtbarsten Bäumen nimmt die Fruchtbarkeit mit dem Auftreten eines Bestäubers zu. Wenn die Nachbarn keine Pflaumen (andere Sorten) haben, sollten Sie so schnell wie möglich Bäume kaufen.

Bestäuber für durchscheinende Pflaumen sind Sorten: "Etüde", "Tambovskaya Schönheit". Für eine erfolgreiche Bindung raten Experten auch, Pflaumen neben Pflaumen zu pflanzen.

Wie wählt man eine Pflaume zum Anpflanzen

Es gibt grundlegende Auswahlregeln, die befolgt werden müssen:

  1. Sollte in Zonen aufgeteilte Sorten ausgewählt werden. Dies sind Sorten, die im staatlichen Register aufgeführt und für einen bestimmten Ort empfohlen werden.
  2. Vergessen Sie nicht die Selbstfruchtbarkeit. Dies ist eine Eigenschaft, die die Unabhängigkeit des Baumes vom Wetter und die hohe Erntemenge unter allen Bedingungen kennzeichnet. Pflaume bezieht sich auf fremdbefruchtende Pflanzen. Daher ist es sehr wichtig, dass Pollen von anderen Bäumen auf die Stempel gelangen. In diesem Fall ist der Satz gut. Wenn es jedoch schwierig ist, diese Bedingungen an einem Standort bereitzustellen, kann man selbstfruchtbare Pflaumensorten bevorzugen.
  3. Frühzeitigkeit ist einer der wichtigsten Indikatoren. In Zentralrussland geht der Sommer schnell zu Ende, sodass Sorten mit langer Vegetationsperiode nicht funktionieren. Für frühreifende Sorten ist "Early River One". Sie schafft es, in einem kurzen Sommer zu reifen und viel Obst mitzubringen.

Tipps von erfahrenen Gärtnern für den Anbau von Pflaumen

Um das Überleben der Pflaume zu sichern, müssen Sie die besten Sämlinge auswählen. Sie müssen frische Wurzeln haben, die Rinde darf nicht beschädigt sein, der Stamm darf nicht beschädigt sein.

Beim Anpflanzen ist es besser, wenn mehrere Sorten auf demselben Grundstück wachsen. Auf diese Weise kann durch Fremdbestäubung der Ertrag gesteigert werden.

Regelmäßiger Schnitt erhöht den Ertrag und bildet eine schöne Baumkrone.

Plum gießt gerne regelmäßig, der Mangel an Feuchtigkeit ist gefährlich, ebenso wie die übermäßige Menge. Die Bodenfeuchtigkeit kann durch Ausgraben von Erde in der Nähe der Pflaume überprüft werden. Der Boden sollte mindestens 40 cm feucht sein, bei geringerer Menge muss die Pflaume gewässert werden.

Am positivsten sind die Bewertungen zur Pflaumensorte "over the river early". Gärtner bemerken Winterhärte, frühe Reife der Sorte, hervorragende Fruchtbarkeit, hervorragenden Geschmack und Qualität der Ernte. Früchte eignen sich gut für alle Arten von Konserven. Und die Pflege der Bäume dieser Sorte ist überhaupt nicht kompliziert. Diese Eigenschaften, zusammen mit der Abwesenheit von Minuspunkten, machen die Vielfalt im Laufe der Zeit immer begehrter.

Beschreibung Sorten mit Fotos

Kompakte Bäume mittlerer Höhe. Die Zweige bilden eine gepflegte, nicht große Krone mit mittlerer Verdickung. Die Blätter sind oval gerundet, kugelförmig, ziemlich groß. Der Rand der Blechplatte ist glatt, die Oberfläche ist grün und dunkel. Die Anzahl der Blätter an den Zweigen ist mäßig. Die Farbe der jungen Triebe ist braun, geschwungene Form.

Die Blütengröße ist durchschnittlich, während der Blüte rein weiß, in der Knospenphase weiß mit einem grünlichen Schimmer. Bei Früchten ist eine große Größe üblich, das Gewicht der Früchte schwankt. Kleine Beeren wiegen etwa dreißig Gramm, große können sechzig ziehen. Früchte sind oval, gerundet. Die Haut ist leicht zu entfernen, die Farbe ist dunkelviolett, es gibt eine charakteristische Patina. Die Naht am Fötus ist spürbar. Die Knochen sind mittelgroß und leicht zu entfernen.

Die Qualität der Beeren wird durch das Fruchtfleisch bestimmt, seine Eigenschaften:

  • Saftigkeit
  • Die Zartheit der Fasern
  • Süßer Geschmack und ein wenig sauer.
  • Die Verkoster gaben eine Note von 4,5 für den Geschmack.

Die Früchte sind gleichmäßig über die Krone verteilt, die Zweige sind nicht mit Übergewicht überladen, die Ernährung der Früchte kommt pünktlich an, die Pflaumen schrumpfen nicht. Zarechnaya early kann für den Eigenverbrauch und die industrielle Verarbeitung verwendet werden. Gut transportiert.

Zarechnaya fängt früh an, Früchte zu tragen. Einjährige Setzlinge tragen im dritten Sommer nach dem Pflanzen Früchte. Früchte jeden Sommer. Früchte reifen freundschaftlich. Die Sammlung wird in der dritten Juli-Dekade durchgeführt. Durchschnittliche Erträge.

Die Winterhärte ist insgesamt durchschnittlich. Holz und Blütenknospen werden sehr geschätzt. Die Sortenimmunität gegen wichtige Krankheitserreger und Schädlinge ist gut. Blumen auf dem Baum sind nur für Frauen. Empfohlen zur Bestäubung zu landen:

  1. Renklod Tambovsky.
  2. Studie.
  3. Wolgaschönheit.

Merkmale des Wachstums und der Pflege

Gutes Wachstum und fruchtende Pflaumen sorgen für die richtige Platzierung im Garten. Wenn Sie im Schatten pflanzen, sind die Früchte kleine verblasste Blätter. Der beste Platz ist Sonne in ausreichendem Abstand zu anderen Bäumen.

Der Wind schadet der Pflanze, bläst Blumen, mindert den Ertrag. Der beste Ort für die Landung wählen Sie in der Nähe der Zäune. Tieflandpflaumen kontraindiziert, es wird neblig und feucht.

Sandiger und leichter Lehmboden ist am besten für Pflaumen geeignet. Das Grundwasser sollte sich nicht näher als zwei Meter am Boden befinden.

Pflanzgrube in 4 Metern Entfernung von Gebäuden und anderen Bäumen im Garten. Sämlinge können sowohl im Frühjahr als auch im Herbst gepflanzt werden. Grube für Setzlinge im Voraus zu graben. Besser zwei Wochen vor dem Einpflanzen. Während dieser Zeit verteilen sich mineralische und organische Düngemittel im Boden.

Grubengrabung 0,6 mal 0,6 Meter. Den Sämling stützen, um in die Mitte zu fahren. Legen Sie den Keimling in einem kurzen Abstand von der Stütze, verteilen Sie die Wurzeln und bedecken Sie ihn mit fruchtbarem Gartenboden ohne Dünger. Stampfe leicht auf den Boden, der Abstand vom Boden zum Wurzelhals beträgt 5 Zentimeter. Kreis pristvolny Grenze kleine Walze aus dem Boden. Wasser während der Bewässerung verteilt sich nicht. Beenden Sie die Landung durch Gießen. Drei Eimer reichen aus. Nach 10 Tagen wird der Sämling erneut gegossen.

Für ein charakteristisches Wurzelwachstum der Pflaumen muss diese regelmäßig entfernt werden. Es ist notwendig, trockene Äste und Triebe zu schneiden, die auf die Mitte der Krone gerichtet sind, sowie Äste, die sie zu stark verdicken. Das Ausdünnen geschieht am besten in fruchtbaren Jahren.

Bei reichlicher Fruchtbildung können die Zweige von der Fruchtfülle abbrechen. Das Installieren von Support behebt dieses Problem. Ab dem dritten Lebensjahr benötigt Pflaume Mineralienzusätze. Düngemittelanwendung:

  • Im Mai 60 g Harnstoff pro Eimer Wasser,
  • Im Juni 90 g Nitrophoska auf einem Eimer Wasser,
  • Im August 60 g Superphosphat pro Eimer Wasser.

Während des gesamten Lebens der Pflaume müssen Sie sich mit der Bildung ihrer Krone befassen. Häufig kommt es darauf an, trockene und beschädigte Äste zu entfernen. Es ist auch notwendig, die Äste zu entfernen, die die Krone verdicken. Diese Arbeiten sollten im zeitigen Frühjahr oder im Spätherbst durchgeführt werden.

Für die Zarechnaya-Frühpflaume ist eine vorbeugende Behandlung der Krone und des Stiels erforderlich. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, an Moniliose, Kokomykose, Rost und Schorf zu erkranken. Genug dafür:

  • Untersuchen Sie die Bäume auf Anzeichen einer Infektion.
  • Laub wegräumen
  • Unkraut entfernen,
  • Den Stamm und die dicken Äste weiß tünchen,
  • Verwenden Sie im Frühjahr Bordeaux-Flüssigkeit zum Sprühen.

Drain Zarechnaya Early, sollte in ihren Gärten gepflanzt werden, ist unprätentiös, kältebeständig, pflegeleicht.

Wir leben in der Moskauer Region, die es geschafft hat, früh Zarechnaya Pflaume aufzuwachsen. Erfreut frühe Früchte, ab Ende Juli essen.

Sammelte die erste Ernte aus der Pflaume Zarechnaya früh. Bei anderen Sorten gab es keine so frühe Ernte. Große Früchte wogen 40 Gramm. Der Geschmack ist wunderbar. Früchte ohne Bestäuber.

Züchtungsgeschichte und Beschreibung der Sorte

Die Zarechnaya-Pflaume der frühen Fruchtbildung wurde durch die Kreuzung von drei Sorten erhalten: Volga Beauty, Red Dessert und Eurasia 21. Eine neue Sorte wurde vom Allrussischen Forschungsinstitut für Züchtung und Genetik von Obstbäumen nach diesen Sorten gezüchtet. Mitschurin. Autoren sind L. Kursakov und G. A. Kursakov.

Er ging 1985 zur Prüfung der Sorte, wurde 1988 in das staatliche Register eingetragen. Entwickelt, um in der Region Central Black Earth zu wachsen.

Pflaume gehört zu den speisetechnischen Bereichen. Die Beschreibung dieser Sorte umfasst folgende Punkte:

  • gute Erntetransportfähigkeit,
  • hohe Frühreife. Der früchte junge Bäumchen beginnt in 3-4 Jahren,
  • Selbstunfruchtbarkeit. Für die Bildung des Kulturbaumes werden Bestäuber benötigt. Die Rolle der Bestäuber wird perfekt von Etude, Renklod Tambov oder Volga Schönheit gehandhabt,
  • hohe Ausbeute
  • Die Früchte reifen fast gleichzeitig
  • jährliche Fruchtbildung
  • ausgezeichnete Kältebeständigkeit. Vor allem bei Blütenknospen und Rinde ist dieser Parameter hoch.

Darüber hinaus ist der Baum relativ immun gegen die meisten Krankheiten.

Eigenschaften des Baumes und der Frucht

Zwetschgen dieser Sorte sind mittelgroße Bäume mit einer mitteldicken, kompakten Krone. Die Form der Krone kann sowohl sphärisch als auch oval sein.

Triebe leicht gewölbt, sattes Braun. Kurze und mitteldicke Internodien. Charakteristisch ist die Bildung zahlreicher Linsen, die in grauer Farbe deutlich sichtbar sind. Knospen sind klein, nicht gedrückt, um zu entkommen. Ihre Form ist kegelförmig und die Spitze ist spitz.

Die Blätter sind ziemlich groß. Ihr Teller ist dunkelgrün gefärbt. Die Form der Blätter ist oval, die Kanten sind glatt. Sie zeichnen sich durch Kerbverzahnungen aus. Das Blatt selbst ist glatt, fühlt sich aber ledrig an. Erinnert an ein leicht konkaves Boot.

Die Blüte dieser Sorte ist durch die Blüte mittelgroßer Blüten gekennzeichnet. Blütenblätter sind weiß gestrichen, aber im Knospenstadium ist ihre Farbe grün. Sie sind gerundet und berühren sich. Die Staubblätter sind kurz und der Stempel selbst ist lang, ungefähr zweimal länger als das Staubblatt. Die Farbe der Tasse ist mattgrün, sie hat die Form einer Glocke. In diesem Fall haben die Kelchblätter eine leichte Zacke.

Zarechnaya bildet große Früchte. Ihr maximales Gewicht beträgt 60 g. Rund-Oval-Creme. Sie haben einen deutlich sichtbaren tiefen Trichter sowie eine eingedrückte Spitze. Die Schale hat eine geringe Dichte. Но этого достаточно для того, чтобы урожай не терял свой товарный вид в процессе транспортировки.

Цвет кожуры насыщенно-фиолетовый. Она покрыта восковым налетом. На кожице имеются многочисленные выраженные подкожные точки. Шкурка от мякоти отделяется очень хорошо.

Das Fleisch hat eine schöne Bernsteinfarbe. Es ist dicht und saftig. Das Fruchtfleisch ist zart und süßlich mit einem leicht wahrnehmbaren sauren Geschmack. Der Geschmack von Zarechnoy ähnelt einer Kreuzung zwischen einer roten und einer gelben Pflaume. Nach fachmännischer Beurteilung des Geschmacks erhielt diese Sorte 4,5 Punkte. Für einen ausgeprägteren Geschmack wird empfohlen, die Ernte etwa 5 bis 6 Tage vor dem Beginn des Zeitraums abnehmbarer Reife zu ernten.

Der Stein ist klein, hat die Form eines Ovals. Vom Fruchtfleisch trennt es sich sehr gut. Es hat eine scharfe Naht auf dem Rücken. Gleichzeitig ist die Naht am "Bauch" breit und durch auffällige Rippen gekennzeichnet.

Die Früchte haben folgende Zusammensetzung:

  • Zucker - 7,85%,
  • 100 g Produkt P-Wirkstoffe - 200 mg,
  • Substanzen (trocken) - 16,84%,
  • Vitamin C - 13,5 mg / 100 g,
  • Säure - 1,56%.

Die Pflaumen bilden sich gleichmäßig im ganzen Baum. Daher ist die Pflanze nicht mit einer Fülle von Ernte überlastet. Dank dieser Funktion benötigt der Baum keine zusätzlichen Requisiten. Gleichzeitig wird festgestellt, dass die Pflaumen im Laufe der Zeit nicht kleiner werden.

Stärken und Schwächen

Pflaumensorten Zarechnaya frühen enthält in seiner Beschreibung viele positive Momente. Die Vorteile umfassen:

  • großfruchtig
  • reichlich Frucht, die keine Höhen und Tiefen hat. Bei richtiger Pflege bringen die Bäume jedes Jahr eine reiche Ernte
  • ausgezeichnetes Aussehen der Frucht,
  • Pflaumen mit gutem Geschmack.

Zu den Vorteilen gehört auch die Möglichkeit, Setzlinge in Regionen zu pflanzen, in denen die Temperatur im Winter dramatisch sinken kann. Pflanzen können sowohl in Gebieten Zentralrusslands als auch in Vororten gepflanzt werden. Darüber hinaus sind die Knospen und das Holz sehr widerstandsfähig gegen starken Frost.

Früchte werden häufig zur Zubereitung von Konserven (Marmelade, Marmelade, Kompott) verwendet. Auch Pflaumen haben eine gute Haltbarkeit.

Diese Art hat keine wesentlichen Nachteile.

Die Pflaumensorte Zarechnaya early ist eine für die Zucht vorteilhafte Sorte, die viele positive Anbaupunkte aufweist und keine ausgeprägten Nachteile aufweist.

Die Geschichte der Sorte

Die frühe Zarechnaya-Pflaume erschien im Allrussischen Wissenschaftlichen Forschungsinstitut für Genetik und Züchtung von Obstpflanzen. I. V. Mitschurin dankt dem Wissenschaftler G. A. Kursakov. Sie hat drei elterliche Sorten:

  • Eurasia 21 ist eine komplexe interspezifische Hybride der Hauszucht mit hoher Winterresistenz. An der Entstehung seines Genotyps nahmen 6 Pflaumensorten teil.
  • Wolgaschönheit - abgeleitet 1939, Pflaume, gekennzeichnet durch hohe Handelsqualität der Produkte.
  • Roter Nachtisch - über den dritten "Elternteil" gibt es keine Informationen in den Quellen.

1988 wurde die Sorte in das Register der Selektionsleistungen der Russischen Föderation eingetragen und für die Region Central Black Earth in Zonen eingeteilt. Es wächst erfolgreich in mittleren Breiten.

Beschreibung und Eigenschaften der Pflaume Zarechnaya früh

Bäume sind mittelgroß - diese Eigenschaft ist ein großer Vorteil für Gärtner.. Crohn hat die Form einer Kugel oder eines Ovals, ist kompakt, nicht anfällig für Verdickungen und hat eine moderate Menge an Blättern. Dunkelbraune Triebe sind etwas gewölbt. Die Länge der Internodien ist gering, ihre Dicke ist durchschnittlich.

Pflaumenbaum Zarechnaya frühen srednerosloye, hat spärlich abgerundete Krone

Die Früchte haben ein attraktives Aussehen. Sie sind ziemlich groß, ihr Durchschnittsgewicht beträgt 40 Gramm, sie können 50-60 Gramm erreichen. Die Form ist oval gerundet. Die Oberseite der Frucht ist niedergedrückt, die Bauchnaht ist ausgeprägt. Dunkelviolette Pflaumen mit einer dicken Wachsschicht. Unter der mitteldichten Haut gibt es mehrere deutlich sichtbare subkutane Stellen. Der kleine ovale Knochen trennt sich gut vom Fruchtfleisch. Die Transportfähigkeit ist gut, vorbehaltlich einer rechtzeitigen Ernte.

Dunkelviolette Früchte der Pflaume Zarechnaya früh eher groß (von 40 bis 60 Gramm), mit dickem Wachsüberzug

Die Verkoster bewerteten den Geschmack der Früchte mit 4,5 Punkten. Saftige Bernsteinpulpe hat gleichzeitig eine dichte und zarte Textur. Der Geschmack ist sauer-süß, Birnen enthalten 7,85% Zucker, ihr Säuregehalt beträgt 1,56%. Die Gebrauchsrichtung ist universell.

Amber Fleisch der Pflaume Zarechnaya frühen zarten Textur, sehr saftig

Die Sorte ist sehr früh, die Früchte reifen Ende Juli. Die Rückkehr der Ernte ist freundlich. Die jährliche Fruchtbildung beginnt 3-4 Jahre nach dem Pflanzen. Die Sorte ist selbstunfruchtbar.

Der Ertrag ist überdurchschnittlich hoch, sein spezifischer Gehalt ist in der offiziellen Sortenbeschreibung nicht angegeben. Nach einigen Quellen geben junge Bäume 15 kg Obst. In anderen Quellen gibt es Angaben zum Ertrag von 65–90 kg pro adulten Baum.

Die Winterhärte liegt über dem Durchschnitt. Angaben zur Trockenheitstoleranz liegen nicht vor. Krankheiten erhöhte Immunität.

Die Vorteile der Sorte sind mittleres Wachstum, ausgezeichnete Qualität der Handelsprodukte, frühe Reifung, erhöhte Erträge, eine recht hohe Winterhärte und relative Immunität gegen Krankheiten. Als nachteilig kann die mangelnde Fähigkeit zur Selbstbestäubung genannt werden.

Zarechnoy frühen Bestäuber

Nach Ansicht von Experten bedeutet Selbstunfruchtbarkeit, dass ohne Fremdbestäubung nicht mehr als 4% der Blüten gedüngt werden. Die besten Bestäuber für die beschriebene Sorte sind die Pflaumen der Wolga Beauty, Renklod Tambov und Etude. In Ermangelung eines ausreichenden Platzes für das Pflanzen mehrerer Pflaumenbäume wird das Bestäubungsproblem von Zarechnaya Early durch die entsprechenden in seine Krone eingepfropften Bestäubersorten gelöst. Eine zusätzliche Bestäubung kann auch durch Pflaumenbäume erzielt werden, die in benachbarten Gebieten in einem Radius von 50 bis 60 m wachsen und in ähnlicher Weise blühen. Überlappen sich die Blütezeiten der Bäume für 5 bis 7 Tage, kann es zu einer Fremdbestäubung zwischen ihnen kommen.

Pflaumensorte Zarechnaya früh selbstproduktiv, ohne Fremdbestäubung trägt keine Früchte

Merkmale des Anbaus von Pflaumen Zarechnaya früh

Die Sorte ist recht unprätentiös und erfordert keine nicht standardmäßigen landwirtschaftlichen Techniken. Es gibt nicht so viele Funktionen, die beim Erweitern berücksichtigt werden müssen.

Es ist besser, eine Pflaume im Frühjahr in der mittleren Gasse zu pflanzen, um die Gefahr des Einfrierens des im Herbst gepflanzten und nicht wurzelnden Sämlings zu vermeiden. Das empfohlene Layout für die Platzierung einer mittelschichtigen Pflaume ist Zarechnaya Early - 3x4 m. Die Anbaubedingungen der Sorte und des Pflanzprozesses sind bei Pflaumen Standard.

Arten des Beschneidens

Für einen mittelgroßen frühen Zarechnaya-Baum ist eine becherförmige Form optimal. Für 4–5 Jahre bleiben 3–5 Zweige übrig, die in geringem Abstand voneinander (ungefähr auf gleicher Höhe) in verschiedene Richtungen wachsen. Der zentrale Leiter wird entfernt. Die Vorteile dieser Formation liegen auf der Hand:

  • gute Ausleuchtung wirkt sich positiv auf Ertrag, Größe und Geschmack der Früchte aus,
  • Kronenbeatmung hilft, das Risiko einer Pilzkrankheit zu verringern,
  • Sie können die optimale Höhe des Baumes (etwa drei Meter) einhalten, bei der die Pflege der Krone und die Ernte zweckmäßig sind.

Die Krone des Pflaumenbaums Zarechnaya früh am besten in Form einer Schüssel geformt

Hygienische und behördliche Kürzungen werden nach Bedarf durchgeführt. Stützschnitt (Verkürzung, Stimulierung der Fruchtbildung) sollte regelmäßig durchgeführt werden - dies trägt zur Steigerung der Erträge bei.

Gießen, anziehen, vor Verletzungen schützen

Es gibt keine Daten zur Dürreverträglichkeit der Sorte, daher ist es besser, wenn die Zarechnaya-Frühentladung einen Mindeststandard-Bewässerungsplan gewährleistet.(3-4 mal pro Saison und Herbst Wasserladung Bewässerung). Die Menge des verwendeten Wassers sollte ausreichen, um den Boden bis zu einer Tiefe von 35 bis 40 cm zu befeuchten. Es ist nicht erforderlich, den Boden austrocknen zu lassen: Der Abfluss kann den Eierstock entladen, und die Qualität der Früchte wird leiden.

Füttern Sie Zarechnaya früh in den üblichen Zeiträumen traditioneller Düngemittel. Die einzige Nuance ist der erhöhte Bedarf an großfruchtigen Pflaumensorten in Kalium während der Bildung und Reifung der Ernte. Es wird nicht nur in den Boden gebracht, es wird empfohlen, die Bäume dreimal mit Kaliumhumat zu besprühen, um die Produktqualität zu verbessern.

Um qualitativ hochwertige Früchte zu erhalten, muss die großfruchtige Pflaume Zarechnaya während der Zeit der Bildung und Reifung der Ernte frühzeitig mit einer ausreichenden Menge an Kalium versorgt werden.

Die Sorte hat eine erhöhte Immunität gegen Krankheiten. Durch die Durchführung von Standard-Vorbeugungsmaßnahmen werden Probleme im Zusammenhang mit Krankheiten vermieden und die Pflanzen geschützt.

Über die Anfälligkeit von Pflaumen gegenüber Schädlingen in den Quellen liegen keine Informationen vor. Es ist jedoch allgemein bekannt, dass es sinnvoller ist, ihren Angriff durch rechtzeitige vorbeugende Maßnahmen zu verhindern. Spät, um mit dem Kampf gegen bösartige Insekten zu beginnen, wenn Anzeichen einer Niederlage sichtbar werden.

Gärtner Bewertungen über die Sorte

Zwetschgen Zarechnaya früh hat viele positive Eigenschaften, aber es gibt nicht viel Feedback darüber in den Foren der Gärtner.

Heute war die erste Sammlung von Sorten der frühen Zarechnaya-Pflaume. Ich habe noch keine frühere heimische Pflaume gesehen. Das durchschnittliche Fruchtgewicht beträgt 40 Gramm. Maximal 50 gr. Der Geschmack ist hoch, 4,4 Punkte. Die Sorte ist selbstunfruchtbar und erfordert Bestäuber. Die Produktivität ist hoch. Vysokoustoychiv zu klyasteosporiozu.

Kolyadin Roman, Moskauer Gebiet

http://www.vinograd7.ru/forum/viewtopic.php?p=323338

Die unprätentiöse Pflaume Zarechnaya eignet sich schon früh für den Anbau auf der Mittelspur. Selbstunfruchtbarkeit ist der einzige Mangel an Abwechslung. Abhängig von den spezifischen Bedingungen und dem Gebiet des Standorts finden Sie immer eine geeignete Option, um Bedingungen für die Fremdbestäubung zu schaffen und frühe saftige Früchte mit ausgezeichnetem Geschmack zu züchten.

Pflaume Zarechnaya frühe Sortenbeschreibung

Nach der Beschreibung sind Pflaumenbäume dieser Sorte mitteldick mit einer rund-ovalen oder kugelförmigen Krone, kompakt, mittel-dicht und mittel-reich.

Die Triebe haben eine leicht gebogene Form mit dunkelbrauner Rinde. Zwischenräume mittlerer Dicke, eher kurz, graue Farbe. Mittlere Knospen, kegelförmig, leicht spitz nach oben, schwach an die Triebe gepresst, von dunkelbrauner Farbe.

Die Blätter sind mittelgroß, oval und oben spitz zulaufend. Die Oberfläche der Folie hat eine leichte Konkavität nach innen. Das Blech ist in sattem Dunkelgrün lackiert. Seine Oberfläche ist glatt, ledrig, matt, glatt an den Rändern mit kleinen Kerben. Stängel sind dicht, kurz und dick.

Die Blüten der Zarechnoy-Pflaume haben runde, eng aneinander liegende Blütenblätter, die weiß gestrichen sind. Die Knospen haben eine zarte grüne Farbe. Die Tasse der Blume sieht aus wie eine Glocke. Die Staubblätter sind kurz, die Länge des Stempels übersteigt sie zweimal.

Früchte von Zarechnoy Pflaume mittlerer Größe. Die Masse einer Frucht beträgt 40 Gramm. Pflaumen haben eine abgerundete Form mit einem leicht eingedrückten Trichter. Die Haut ist dicht mit einer dunkelvioletten Wachsblüte, die gut vom Fruchtfleisch entfernt ist.

Die Frucht hat gut definierte subkutane Punkte. Der Stein ist klein, oval und gut vom Fruchtfleisch getrennt. Die Frucht steht auf einem kurzen dicken Stiel.

Pflaumenschnitzel von gesättigter gelb-bernsteinfarbener Farbe, eher dicht, saftig. Sie hat einen sanften, angenehm erfrischenden, süßen Geschmack mit einer subtilen Säure.

Die Früchte bilden sich gleichmäßig auf dem Baum., dank dem es nicht überlädt und die Früchte im Laufe der Zeit nicht schrumpfen.

Pflaume gehört zu den skonoplodnyje Sorten. Junge Bäume beginnen im dritten Jahr nach dem Pflanzen Früchte zu tragen.

Die Reifung der Pflaumen erfolgt Ende Juli. Bäume tragen jedes Jahr Früchte. Gleichzeitig reifen die Früchte.

Pflaume Zarechnaya früh ist durch hohe Winterhärte und Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge gekennzeichnet.

Die Sorte gehört zu den selbstfruchtbaren, deshalb braucht sie bestäubende Pflanzen. Als Bestäuber Die am häufigsten verwendeten Sorten sind Volzhskaya Beauty, Sketch, Renklod.

Vor- und Nachteile der Sorte

Pflaumensorten Zarechnaya früh hat viele Vorteile. Die wichtigsten sind:

  • attraktive Früchte von ausreichend großer Größe mit hohem Geschmack,
  • frühe Bedingungen der Erntereife,
  • hohe Widerstandsfähigkeit von Nieren und Holz gegenüber niedrigen Temperaturen im Winter,
  • regelmäßige Fruchtbildung, gleichzeitige Reifung der Früchte,
  • Resistenz gegen Krankheiten.

Mängel in der Sorte Zarechnaya frühzeitig nicht erkannt.

Früchte dieser Sorte werden zur Herstellung von Kompott, Marmelade, Konfitüre, Trockenfrüchten, Marmelade, Souffle und frischem Obst verwendet.

Anbau und Pflege

Das Wachsen von Pflaumen im Garten bereitet keine besonderen Schwierigkeiten, da die Pflanze unprätentiös und anspruchslos ist.

Für Pflaumensorten benötigt Zarechnaya einen gut beleuchteten, trockenen Ort, der vor kaltem Wind und Zugluft geschützt ist. Sie sollten die Pflanzen nicht im Flachland pflanzen, da hohe Luftfeuchtigkeit, Feuchtigkeit und Nebel die Bäume schädigen können.

Das Pflanzen von Setzlingen erfolgt am besten in einiger Entfernung von anderen Obstbäumen. Der bequemste Ort zum Pflanzen eines Pflaumenbaums ist ein Grundstück in der Nähe eines Zauns oder einer Struktur.

Beim Einpflanzen von Setzlingen An schattigen Stellen können die Blätter ihre hellgrüne Farbe verlieren, und im Laufe der Zeit kommt es zu einer Abnahme des Ertrags und zum Zerkleinern von Früchten.

Das Pflanzen junger Bäume erfolgt im zeitigen Frühjahr oder im zeitigen Herbst. Landegrube vorbereiten. Es sollte nicht weniger als vier Meter von Gebäuden oder anderen Obstbäumen entfernt sein. Die Vorbereitung der Pflanzgrube beginnt 10-14 Tage vor der geplanten Pflanzung der Sämlinge. Ihre Tiefe und Breite hängt von der Größe des Wurzelsystems ab. Gartenerde aus der Grube sollte mit Humus gemischt werden. In der Mitte der Grube sollte ein Pflock platziert werden, um den Sämling zu stärken.

Der Spross wird in einiger Entfernung vom Pflock platziert, das Wurzelsystem wird ausgebreitet und mit Erde bedeckt. Begraben Sie beim Pflanzen nicht den Wurzelhals. Es sollte auf Bodenniveau oder etwas höher sein. Nach dem Pflanzen wird die Pflanze bewässert..

Außerdem besteht die Sorgfalt darin, den Boden um den Stamm herum systematisch zu lockern und zu jäten. Um Unkräuter zu bekämpfen, wird empfohlen, den Boden in einem Vorkreis zu mulchen.

Der Mangel an Feuchtigkeit beeinträchtigt die Entwicklung junger Pflanzen. Die Bewässerung der Pflanzen erfolgt bei heißem Wetter und Regenmangel. Es ist auch notwendig, die Bäume zu gießen, wenn Sie sie für den Winter vorbereiten. Um die Feuchtigkeitsreserve unter den Bäumen zu erhalten, wird mit Torf oder Kompost gemulcht.

Die Ausbringung von Mineraldüngern beginnt im dritten Lebensjahr der Pflaumenbäume. Harnstoff, Nitrophoska und Superphosphat werden als Mineralstoffzusätze verwendet, die während der gesamten Vegetationsperiode eingeführt werden.

Mit organischen Fruchtdüngern können Obstbäume gedüngt werden. Einmal alle 2-3 Jahre Kompost oder Gülle herstellen.

Um einen hohen Ertrag an Pflaumenbäumen zu erhalten, sollten jährlich Schnitt- und Kronenbildungen durchgeführt werden.. Frühlingsschnitt.

Um eine Pflaumenkrone zu bilden, müssen nicht mehr als 6 Skelettäste in jeder Stufe des Obstbaums belassen werden, wobei der Abstand zwischen den Stufen 40 Zentimeter beträgt.

Wenn Pflanzen ein langsames Wachstum haben, sollte ein verjüngender Schnitt durchgeführt werden.

Im Zuge des Sanitärschnittes ist es notwendig, Wurzelwachstum zu entfernen, was den Ertrag von Obstbäumen erheblich verringern kann.

Anbaugebiete und Reifezeit

In das staatliche Zuchtregister wurde 1988 "Zarechnaya early" als für den Anbau in der Region Central Black Earth zugelassene Sorte aufgenommen. Aufgrund der guten Verträglichkeit von Winterfrösten und plötzlichen Frühlingsfrösten hat sich Pflaume im ganzen Land verbreitet.

Sorte bezieht sich auf die frühe Reifung. Die Fruchtreife erfolgt gleichzeitig und Mitte Juli.

Biologische Baumbeschreibung

Baumsorten werden als sredneroslye charakterisiert und überschreiten selten eine Höhe von drei Metern. Die Kugelkrone hat kompakte Abmessungen und eine mittlere Verdickung. Leicht gekrümmte Äste sind relativ selten zueinander. Die Farbe der Rinde des Stammes und Triebe satt braun. Die Blattteller sind ziemlich groß, haben eine längliche ovale Form mit Rändern ohne Absplitterungen und sind in dunkelgrüner Farbe bemalt.

Die „Zarechnaya Early“ -Pflaume blüht in mittelweißen schneeweißen Blüten. Blumen bestehen aus gerundeten Blütenblättern, einem langen Stempel und einem sehr kurzen Staubblatt. Im Knospenstadium sind die Blütenblätter grünlich gefärbt.

Eigenschaften der Früchte und deren Verwendungszweck

Die Sorte gehört zu den Großfrüchten und ist bekannt für ihre Früchte mit einem Durchschnittsgewicht von ca. 50 Gramm. Pflaumen haben eine regelmäßige, abgerundete Form mit einer deutlich geformten Bauchnaht, einer etwas tieferen Spitze und einem Trichter mittlerer Tiefe.

Äußerlich ist die Frucht sehr attraktiv. Sie zeichnen sich durch lila Farbe und dicken Wachsüberzug aus. Die Schale hat eine durchschnittliche Dichte und ist perfekt von der Frucht entfernt. Die Knochen sind klein, leicht vom zarten und saftigen Fruchtfleisch zu trennen. Bei aller Saftigkeit und Zartheit des Fruchtfleisches ist die Struktur reifer Pflaumen ziemlich dicht. Der Geschmack ist ausgewogen, süß mit einer leichten erfrischenden Säure. Die Verkoster bewerten die Geschmackseigenschaften von „Zarechnaya Early“ als recht hoch, auf einer Fünf-Punkte-Skala erhielt die Sorte eine Bewertung von 4,5 Punkten. Der Gehalt an Trockensubstanzen in Früchten überschreitet 17% nicht und die Menge an Zucker beträgt 8%, Säuren etwa 1,5%.

Die Sorte ist universell einsetzbar. Leckere Früchte eignen sich hervorragend für den Frischverzehr und die Verarbeitung. Früchte mit einem leicht trennbaren Knochen schätzen Hostessen sehr und verwenden sie, um Marmeladen, Konfitüren und Konfitüren herzustellen. Ароматным и терпким на вкус получается домашнее вино из слив и спиртовые настойки. Плотная структура позволяет перевозить их на далекие расстояния и выращивать для продажи на сельскохозяйственных ярмарках.

Урожайность

«Заречная ранняя» относится к группе скороплодных сортов. Dies bedeutet, dass Bäume schon nach 3-4 Lebensjahren früh zur Frucht kommen. Da die Sorte nicht zur Selbstbestäubung befähigt ist, sind zur Ernte bestäubende Bäume erforderlich. Für eine gute Kreuzbestäubung in einem Radius von 50 Metern von der "Early Zarechnaya" sollten Pflaumen mit ähnlichen Blütezeiten wachsen. Für diese Pflaumensorte "Etude" und "Volga Beauty" halten Experten die besten Bestäuber.

Wenn von einem jungen Baum Bestäuber eines Nachbarn stammen, können Sie bis zu 8 kg der Ernte erhalten, mit zunehmendem Alter nimmt die Fruchtbarkeit zu und eine erwachsene Pflaume gibt etwa 15 kg Früchte. Merkmal der Sorte ist die kontinuierliche jährliche Fruchtbildung.

Vor- und Nachteile der Sorte

Zu den Vorteilen der Sorte „Zarechnaya early“ zählen folgende Eigenschaften:

  • hohe und stabile Ausbeute,
  • Fruchtbarkeit (Pflaume bringt Ernte ins dritte Lebensjahr),
  • jährliche Fruchtbildung, ohne Häufigkeit,
  • kompakte Baumgröße
  • frühe reife,
  • Früchte reifen gleichzeitig,
  • Kältebeständigkeit
  • ausgezeichneter Geschmack,
  • Pflaumen haben keine Angst vor dem Versand und sind gut gepflegt.

Von den Minuspunkten der Sorte ist ihre Unfruchtbarkeit zu bemerken. Dieser Nachteil kann nicht als signifikant bezeichnet werden, da Pflaumenbäume in Gartenparzellen sehr häufig sind und es in Zarechnaya Early keine Probleme mit der Bestäubung gibt.

Ort und Layout

Die Sorte „Zarechnaya early“ bevorzugt leichte Lehmböden und sandige Lehmböden. Tiefland und Feuchtgebiete zerstören schnell die Kultur. Für gutes Wachstum und fruchtbare Bäume benötigen Sie einen sonnigen und vor böigen und kalten Winden geschützten Platz. Daher ist es gut, den Sämling an der Südseite des Hauses oder in der Nähe des hohen Zauns zu platzieren. Gleichzeitig muss ein Abstand von mindestens vier Metern eingehalten werden, damit sich die Baumkrone frei befindet und nicht beschattet wird. Das gleiche Intervall wird empfohlen, um zu beobachten, wenn es in der Nähe anderer Obstbäume platziert wird.

Landedaten

Da die Sorte durch eine erhöhte Kältebeständigkeit gekennzeichnet ist, können sowohl im Herbst als auch im Frühjahr junge Bäume gepflanzt werden. Nach Angaben von Gärtnern liegt die Überlebensrate von Sämlingen unabhängig vom Zeitpunkt der Bepflanzung bei nahezu 100 Prozent.

Im Frühjahr ist der beste Monat für die Bepflanzung der April. Es ist wichtig, die Pflanzung abzuschließen, bevor der Saftfluss in den Bäumen einsetzt. Andernfalls werden die Sämlinge sehr lange krank sein. Daher beginnen sie sofort nach dem Auftauen des Bodens nach der Wintersaison zu pflanzen.

Im Herbst empfehlen Pflanzspezialisten die Planung Anfang September. In diesem Fall haben die Setzlinge von „Zarechnaya Early“ genug Zeit, um stärker zu werden, bevor stabiles kaltes Wetter eintritt.

Landeverfahren

Der Algorithmus zum Pflanzen eines Bäumchens dieser Sorte unterscheidet sich nicht vom Pflanzen anderer Obstbäume. Das Einzige, worauf Sie achten müssen, ist die Lage des Grundwassers auf dem Gelände. Befinden sie sich höher als zwei Meter über dem Boden, muss ein Material ausgelegt werden, durch das die Wurzeln nicht wachsen können, z. B. eine Schieferplatte, bis zum Boden des Grabens. Dies bewahrt das Wurzelsystem vor dem Kontakt mit Wasser und folglich die Pflanze vor dem Tod.

Pflanzenpflege

Die Sorte mag kein stehendes Wasser im Boden, aber eine anhaltende Dürre beeinträchtigt den allgemeinen Zustand des Baumes und verringert den Ertrag. In einem trockenen Sommer ist es daher erforderlich, die Pflaume mindestens dreimal zu gießen:

  • im zeitigen Frühjahr vor der Vegetationsperiode
  • in der blütephase,
  • während der Bildung von Eierstöcken,
  • Spätherbst (bei trockenem Wetter).

Der Wasserverbrauch beträgt 5-6 Eimer für junge Bäume und 8-10 Eimer für Erwachsene und Früchte. Die Bewässerung erfolgt nach der Methode der Bewässerung oder durch Bewässerungsrillen auf dem Pristambov-Kreis.

"Zarechnaya früh" im Laufe des Lebens neigt dazu, neue Triebe zu bilden. Daher ist die Bildung der Krone ein obligatorisches jährliches Verfahren, da sich die Pflaume sonst in ein buschartiges Dickicht verwandelt.

Sie schneiden am Ende des Winters, wenn der strenge Frost nachlässt, prägend ab. Entfernen Sie die Zweige, verdicken Sie die Krone und die Seitentriebe und überholen Sie dabei den Mittelleiter.

Im Herbst nach dem Laubfall sanitär beschneiden. Zu entfernen sind trockene, erkrankte oder nur beschädigte Äste.

Außerdem müssen die in der Nähe des Pflaumenzentrums wachsenden Triebe regelmäßig entfernt werden. Es wächst sehr schnell und stört den Hauptbaum, indem es dem Boden Nährstoffe entzieht.

Lose Triebe können manuell herausgezogen werden, und bereits erwachsene müssen ausgegraben werden, um sie zusammen mit dem Wurzelsystem zu entfernen.

Befruchtung

Wie alle Obstbäume für ein gutes Wachstum und eine gute Frucht muss die frühe Rekrutierung mehrmals pro Saison gefüttert werden. Bereiten Sie ab dem zweiten Pflanzjahr Dünger vor. Experten empfehlen, sich an das folgende Schema zu halten:

  • im April werden 400 Gramm Harnstoff in trockener Form auf dem Pflaumenkreis verteilt,
  • im Juni füttern sie die flüssige Infusion von Nitrophosphat gemäß den Anweisungen verdünnt,
  • Phosphor-Kalium-Dünger werden Anfang September ausgebracht.

Darüber hinaus ist es während der Sommersaison gut, die Pflaume mit natürlichen Bio-Kräutertees zu füttern.

Ernte und Lagerung

Sie können Pflaumen nur bei trockenem Wetter und näher am Abendessen entfernen, wenn der Morgentau trocknet. Um die Früchte zu entfernen, beginnen Sie mit der unteren Reihe der Zweige und bewegen Sie sich allmählich zur Krone. Verwenden Sie die Leitern, um Früchte von der Spitze des Baumes zu sammeln. Die Pflaumen, die transportiert werden sollen, werden unter Schonung der Stiele entfernt, um Haut und Wachs so wenig wie möglich zu beschädigen. Die Früchte von „Zarechnaya early“ haben eine ziemlich dichte Struktur, aber je weniger Kontakt sie mit den Früchten haben, desto länger bleiben sie. Daher ist es wünschenswert, die Sammlung sofort zum Transport oder zur Lagerung in dem Behälter durchzuführen. Die Früchte werden in einer Schicht in mit Lebensmittelpapier ausgelegten, desinfizierten Kartons eingelegt und zur Lagerung gebracht.

Die „Zarechnaya early“ -Pflaume auf ihrem Grundstück unter der Kraft nicht nur erfahrener Gärtner, sondern auch Anfänger-Amateure zu züchten. Die Sorte bedarf keiner besonderen Pflege und ist gleichzeitig in der Lage, regelmäßig reichlich Getreide anzubauen. Mit einfachen Anbauregeln behält der Obstbaum über mehrere Jahrzehnte seine hervorragenden Sorteneigenschaften.

Lyudmila, Gubkin

Hervorragende, völlig unprätentiöse Note. Es wächst auf der Baustelle seit langem und ist im Gegensatz zu anderen nicht von Krankheiten betroffen. Blattlaus auf der Baustelle, bereit, alle lebenden "Zarechnaya frühen" Bypässe zu essen, was sehr erfreulich ist. Von den Schädlingen an den reifen Früchten befallen die Krähen. Wir schrecken sie mit Hilfe der Installation der Vogelscheuche ab und binden lange Bänder an die Zweige, um uns im Wind zu entwickeln. Es hilft nicht immer. Zwetschgen sind sehr groß und lecker, unterschiedliche Saftigkeit. Der Baum befruchtet sich jährlich ohne Unterbrechung, obwohl er noch lange nicht jung ist.

Valeria, Belgorod

Bis ein zweiter Baum mit der gleichen Blütezeit daneben gepflanzt wurde, brachte er keine Pflaumenfrucht hervor. Es war schade, dass sie beim Kauf nicht im Kinderzimmer davor gewarnt hatten, sondern sofort eine zweite Sorte kauften, die für die Bestäubung geeignet war. Der Gesamteindruck der Sorte ist positiv. Früchte wie in der Beschreibung von groß. Für das Interesse gewogen, erreichen einige bis zu 60 Gramm. Der Geschmack ist hervorragend süß und saftig, echtes Dessert, fast keine Säure ist zu spüren.

Pin
Send
Share
Send
Send