Obstbäume

Colony Apple Maluha: Pflanzen und Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


1960 entdeckte der kanadische Gärtner Vazhek bei der Beobachtung der Apfelbäume auf einer Macintosh-Sorte einen Ast, der sich in seiner Struktur von anderen durch seine ungewöhnliche Struktur unterscheidet.

Der Gärtner zog aus diesem Zweig einen Bestand, der von Knospen zu einer anderen Apfelsorte gebracht wurde. So entstand der erste säulenförmige Apfel. Darüber hinaus begannen die Züchter, nachdem sie diese Unterart zugrunde gelegt hatten, neue Sorten von Säulenkulturen zu entwickeln. So stellte sich heraus, dass die Moskauer Collier-Sorte.

Um die Einzigartigkeit der Pflanze und ihres Verbreitungsgebietes herauszufinden, sollten Sie sich näher mit dem Apfelbaum vertraut machen.

Sortenbeschreibung

Apfelbaum in Kolonialform Die Moskauer Halskette ist eine winterliche Apfelsorte, die von russischen Züchtern und Agronomen gezüchtet wurde. Der Autor der Sorte ist Kachalkin. M.V.

Die Obstkultur wurde in verschiedenen Regionen Russlands regionalisiert, gewann jedoch in der Mittelzone und in sibirischen Regionen große Beliebtheit.

Es ist wichtig! Die Sorte ist ziemlich frostbeständig und gut immun gegen verschiedene Krankheiten.

Apfelbaumkolonie "Moskauer Halskette".

Apfel gilt als Halbzwerg- oder Zwergfruchtfrucht. Dank der kompakten Größe der Krone können Sie auf der Baustelle genügend Platz sparen.

Der Baum hat die Form einer Säule, auf der sich runde und mittelgroße Früchte befinden. Bei der frühen Reifung haben Äpfel eine grüne Farbe mit einer roten Röte.

Das Wurzelsystem der Pflanze ist ziemlich stark, was eine Baumtransplantation ermöglicht.

Tipp! Aufgrund der Farbe der Früchte verwechseln Gärtner häufig die Moskauer Halskettensorte mit dem Vasyugan-Apfelbaum. Um dies zu vermeiden, sollte jede Sorte beim Anpflanzen markiert werden.

Um die Vor- und Nachteile eines Apfelbaums herauszufinden, sollte man seine zusätzlichen Eigenschaften herausfinden.

Lebenszeit

Die Lebensdauer eines Baumes ist nicht großartig. Der maximale Baum lebt bis zu 25 Jahre als Zierpflanze. Die Frucht endet viel früher, um 15 Uhr, nach der Ausschiffung.

Wie attraktiv ist die säulenförmige Moskauer Apfelbaumkette: Beschreibung, Foto, Testberichte von Gärtnern:

Vyacheslav. Chabarowsk-Territorium: „Bei der Auswahl der Obstkulturen auf dem Markt mochte ich einen ungewöhnlichen Apfelsämling.

Nehmen wir an, ich bin ein ziemlich erfahrener Gärtner, ich habe von einer Säulensorte gehört, aber ich habe sie zum ersten Mal gesehen. Als der Verkäufer mein Interesse bemerkte, begann er diesen Apfelbaum auf jede erdenkliche Weise zu loben. Infolgedessen habe ich es gekauft und es nicht bereut. Der Baum ist ziemlich kompakt und nimmt auf der Baustelle nur wenig Platz ein.

Die ersten Äpfel erhielten buchstäblich im nächsten Jahr. Dies ist ein erwachsener Baum mit regelmäßigen Früchten. Trotz der Einfachheit in der Pflege bringt die Pflanze einen hohen Ertrag, schmackhafte und große Früchte. "

Ein Säulenapfel dient als wunderbare Gartendekoration.

Tatiana. Tscheboksary: ​​„Meine Mutter ist von Beruf Agronomin und liebt es, verschiedene Zierpflanzen anzupflanzen. Kolonial geformter Apfel Die Moskauer Halskette erschien hier vor 7 oder 8 Jahren.

Grade nicht nur Mama, sondern die ganze Familie war zufrieden. Für uns sind natürlich die Geschmackseigenschaften von Äpfeln wichtig. Sie sind sehr saftig, duftend, süß und schön. Für Mama neben Früchten war der Apfelbaum beim Verlassen verliebt in Leichtigkeit. "

Natalia. Lesosibirsk - „Ich habe lange von den Säulenfrüchten von Apfelbäumen gehört, aber aufgrund des Klimas habe ich mich immer noch nicht getraut, sie zu erwerben. Auf Anraten einer Freundin und einer professionellen Gärtnerin pflanzte sie immer noch eine Vielzahl von Moskauer Ketten. Im Laufe der Zeit verliebte sich der Apfelbaum, weil:

  • Erstens muss man nicht lange auf die erste Frucht warten, sie kommt 2 Jahre nach dem Pflanzen.
  • Zum anderen friert die für unsere Region so charakteristische Sorte im Winter nicht pfleglich ein. Und drittens schmecken die Früchte nicht nur 3 Monate lang frisch, sondern werden auch in allen Arten von Konserven zubereitet. "

Obstkultur blüht im ersten Lebensjahr, was auf Anraten von Gärtnern nicht wünschenswert ist. Dazu empfiehlt es sich, im Herbst einen Apfelbaum zu pflanzen.

Das beste Timing ist Ende September - Anfang Oktober.

Wählen Sie zum Anpflanzen von Apple eine gut beleuchtete Fläche mit lehmigem oder sandigem Boden. Grabe ein Loch, damit die Wurzeln des Sämlings tief und frei sind. Kompost und Humus werden zu dem ausgegrabenen Boden gegeben, gemischt und der resultierende Baum wird in die vorbereitete Mischung gegossen.

Es ist wichtig! Beim Pflanzen wird der Ort der Impfung nicht vergraben, er sollte über dem Boden liegen.

Abstand zwischen Apfelbäumen

Moscow necklace ist eine kompakte Pflanze, mit der Sie mehr Früchte auf einer Fläche anbauen können. Wie ein Apfelbaum Moskau Halskette in großen Mengen zu pflanzen? Berücksichtigen Sie beim Einpflanzen mehrerer Setzlinge gleichzeitig den Abstand von 40 - 50 cm.

Das Schema des Pflanzens des Säulenapfels.

Damit der Sämling gut verwurzelt ist, wird er im Monat nach dem Pflanzen mit warmem Wasser gewässert. Um ein Zuckerguss der Früchte im Winter zu vermeiden, wird der Baumstamm im Herbst mit Mineraldünger gemulcht.

Für eine hohe Fruchtzahl sollte der Apfelbaum jederzeit gefüttert werden. Für verschiedene Jahreszeiten machen Sie bestimmte Komponenten:

  1. Im Frühjahr beim Lösen des pristvolny Kreises wird Harnstoff in den Boden eingeführt,
  2. Im Sommer düngen sie mit Holzasche und streuen sie in der Nähe des Stammes,
  3. Im Herbst wird dem Boden Dolomitmehl zugesetzt.
Um den Kofferraum muss gemulcht werden.

Zuschneiden und Kronenbildung

Der erste Schnitt erfolgt nach dem Pflanzen eines Apfelbaums. Um Frost im Winter zu vermeiden, schneiden Sie die Oberseite des Sämlings bis zur ersten starken Flucht ab.

Ein weiterer Schnitt wird äußerst selten durchgeführt, wodurch das Wachstum von fruchttragenden Zweigen und schwachen Trieben beseitigt wird.

Bestäubungsgrade sind die säulenförmigen Apfelbäume. Die besten Sorten sind Vasyugan und der Präsident.

Merkmale der Reifung und Fruchtbildung

Obwohl Frühlingspflanzen für einen Apfelbaum nicht wünschenswert ist, tun es einige Gärtner immer noch. Wenn im Frühjahr gepflanzt wird, wird die erste Ernte im selben Jahr geerntet.

Nach dem Pflanzen im Herbst erscheinen im nächsten Jahr die ersten Äpfel. Jedes Jahr steigt die Anzahl der Früchte, im Jahr 7 erreicht der Ertrag einen Höhepunkt.

Achtung! Die erste Ernte ist nicht mehr als 6 Äpfel von einem Baum.

Apfelbaum Die Moskauer Halskette blüht im ersten Lebensjahr. Die ersten Blüten erscheinen Anfang Mai.

Die Moskauer Kette bezieht sich auf Wintersorten. Die Äpfel reifen ziemlich spät, Ende September - Anfang Oktober.

Die Lagerzeit für Äpfel ist abhängig von der Temperatur und Luftfeuchtigkeit des Raumes. Mit Hilfe des Kühlschranks behalten die Früchte bis zum Frühjahr ihre Konsumqualität. Im Keller werden Äpfel nicht länger als 3 Monate gelagert.

Unterarten und Sorten von Sorten, Apfelbaum Moskau Halskette hat nicht viel. Neue Sorten sind Moscow Necklace (X - 2) und Bush Scarce.

Unterarten und Optionen

Moskauer Halskette (X - 2)

Durchschnittliche Herbstreife.

Baum 3 m hoch, mit einer kompakten Krone und dichtem Laub.

Die Sorte ist eher winterhart, verträgt eine Minustemperatur von 40 Grad.

Die Fruchtkultur trägt für 2 Jahre ihres Lebens Früchte. Eine Besonderheit ist eine sehr hohe Ausbeute.

6 Jahre nach Fruchtbeginn werden Früchte bis zu 18 kg geerntet. Die Früchte sind groß und wiegen 250 - 300 Gramm. mit sehr hohem geschmack.

Aufgrund der Fülle an Früchten neigt der Baum zur Überlastung. Um eine Verletzung des Apfels zu vermeiden, schneiden sie die Fruchtzweige und verdünnen den Eierstock. Die Sorte wird sich in Zentralrussland akklimatisieren.

Nicht kolonisch

Durch nicht kolovidnom Geist gehören eine neue Sorte von Apfelbusch.

Es ist ein eher kleiner Baum, bis zu 65 cm hoch. Die Äste ragen aus dem Boden und bilden eine Buschform. Laub ledrig, graugrün.

Fruchtapfel kommt in 3 - 4 Jahren nach dem Pflanzen. Die Sorte ist sehr ertragreich, aus einem Busch werden 18 kg Äpfel entnommen.

Die Früchte sind richtig gerundet und wiegen 100 Gramm. mit weißem saftigem Fruchtfleisch, süß und sauer im Geschmack. Die Reifung der Äpfel fällt auf Anfang September, die Lagerung der Verbraucherqualitäten beträgt bis zu 3 Wochen.

Die Sorte wird durch Frostbeständigkeit, Pflanzenreichtum und Schorfbeständigkeit geschätzt.

Es ist wichtig! Ein Apfelbaum wächst eher in verschiedenen Regionen Russlands, aber für jede Region gibt es spezifische Merkmale des Obstanbaus.

Merkmale des Anbaus in den Regionen

Aufgrund der hohen Winterhärte und Pflegeleichtigkeit erhielt die Moskauer Kette eine große Auszeichnung Popularität in den Vororten.

Die einzigen Merkmale des Anbaus von Sorten in dieser Region sind:

  1. Im Sommer, wenn es eine Dürre gibt, gießen sie regelmäßig 2-3 mal pro Woche,
  2. Im Kampf gegen Schädlinge wird der Apfelbaum mit Akariziden behandelt,
  3. Um Insektenbestäuber anzulocken, wird die Frucht während der Blüte mit Zuckersirup bewässert.
  4. Im Herbst werden sie mit Mineraldüngern gefüttert.

In Zentralrussland

Die Moskauer Apfelbaumkette kann sich nicht nur in der mittleren Spur, sondern auch in ganz nördlichen Regionen gut entwickeln.

Die Sorte verträgt im Winter niedrige Temperaturen bis 45 Grad perfekt. Tritt jedoch eine leichte Bereifung auf, ist der Baum durch eine schnelle Erholung gekennzeichnet.

Für höhere Erträge in diesen Bereichen ist Folgendes zu beachten:

  1. Beim Pflanzen führen sie den ersten Schnitt durch,
  2. Obwohl die Sorte eher winterhart ist, versichern sie dennoch einen Apfelbaum. Im Herbst wird der Baumstamm gemulcht und der Baum mit einem speziellen Material bedeckt.

In diesen Regionen gibt es keine zusätzlichen Hauptmerkmale des Anbaus.

Vielzahl Moskau Halskette.

Sehen Sie sich die Video-Tipps von Agronomen an, wie man sich richtig pflegt und füttert:

Schauen Sie sich das Video an, um Informationen zum richtigen Anbau von Säulenapfelbäumen von Experten zu erhalten:

Bewertungen von Gärtnern zu Apfelbäumen:

Schauen Sie sich das Videoerlebnis von Gärtnern an, wie man einen Säulenapfel pflanzt:

Alle oben genannten Eigenschaften, Vor- und Nachteile, Sorten Moskauer Halskette, machen die Obstkultur zum beliebtesten unter Gärtnern.

Aufgrund der hohen Frostbeständigkeit und ohne Ertragsverlust nimmt die Verbreitung der Sorte von Jahr zu Jahr zu.

Das Einhalten aller Tipps von Gärtnern beim Anbau einer Kultur ist eine gesunde Pflanze, und die Früchte sind auch in den nördlichen Regionen groß und schmackhaft.

Kolonovidnye Apfelbäume für die Region Moskau: Sorten, Bewertungen

Egal auf welchem ​​Gebiet des Ferienhauses oder auf einem Landgut, ein guter Besitzer hat immer etwas Platz. Schließlich möchte ich sowohl Gemüse als auch Obst anpflanzen, den Platz mit Blumen und Sträuchern dekorieren, den Pavillon aufbrechen und einen Kohlenbecken, aber auch künstliche Stauseen auf den Höhepunkt der heutigen Beliebtheit stellen!

Es ist nicht verwunderlich, dass gewöhnliche Obstbäume oft nicht genügend Platz haben, da sich ihre Kronen ausbreiten und mehrere Quadratmeter wertvollen Platz einnehmen können. Die Lösung für dieses Problem war die Entstehung neuer Sorten von Gartenbäumen - Kolonpflaumen, Kirschen, Birnen und Apfelbäume. Das Hauptmerkmal der säulenförmigen Apfelbäume ist ihre Kompaktheit, so dass sie unter den Sommerbewohnern der Moskauer Region und anderer Regionen Russlands schnell an Beliebtheit gewannen.

Über Sorten von säulenförmigen Apfelbäumen, die für das Klima der Moskauer Region geeignet sind, wird in diesem Artikel diskutiert. Hier wird über die Vorteile dieser Baumart sowie über die Merkmale ihres Anbaus berichtet.

Merkmale der Apfelkrusten

Kolonovidnye Apfel - niedrige Miniaturbäume, die zwei Jahre nach dem Pflanzen Früchte tragen. Diese Apfelbäume sind berühmt für ihre hohen Erträge und nehmen vor allem nicht viel Platz im Garten ein.

Die Äste der Säulenapfelbäume sind nach oben gerichtet, sie haben einen starken Stamm und sind buchstäblich mit Früchten bedeckt. Äußerlich ähnelt die Struktur eines solchen Baumes einer Säule, daher der Name der Art.

Achtung! Kolonovidnye Bäume erschienen zufällig, als einer der Zweige des Apfelbaums mutierte und der Besitzer sich als Züchter herausstellte und darauf achtete. Aus den Knospen dieses nicht standardmäßigen Zweigs wurden säulenförmige Sorten gezüchtet. Es geschah in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts.

Gärtner lieben Koloniebäume für Eigenschaften wie:

  • hohe Ausbeute
  • Schlichtheit
  • einfache Pflanzung und Pflege,
  • gute Überlebensrate der Sämlinge,
  • Miniatur.

Natürlich gibt es einen Säulenbaum und seine eigenen Merkmale, einige Mängel - darauf wird weiter unten eingegangen.

Kolonsorten für die Region Moskau

Das Klima in der Region Moskau ist sehr vieldeutig: Es gibt einen heißen Sommer und einen relativ kalten Winter. Aus diesem Grund sind nicht alle Obstbaumsorten und andere Kulturen für den Anbau in dieser Region geeignet.

Kolonovidnye Äpfel für die Vororte müssen eine Reihe von Eigenschaften haben, um in dieser Klimazone normal zu wachsen und Früchte zu tragen. Unter diesen Faktoren:

Es ist wichtig! Nicht alle säulenartigen Apfelbäume können solche Eigenschaften aufweisen. Nach Angaben von Gärtnern gelten Medoc, Vasyugan, Currency, Gene, President, Titania, Moscow Necklace, Bolero, Arbat und Maluha als die besten Apfelsorten für die Region Moskau.

Apfelbaum Klassifizierung

In der modernen Züchtung gibt es Hunderte und Tausende von Apfelsorten, die sich alle in gewisser Weise unterscheiden: Ertrag, Fruchtqualität, Geschmack und Farbe der Äpfel, Beständigkeit und Frostbeständigkeit der Bäume, Reifungsbedingungen usw.

Der vielleicht wichtigste Faktor für Gärtner ist die Reifezeit der Früchte oder die Vegetationsperiode - die Zeit, in der sich die Blüten in Eierstöcke und reife Früchte verwandeln. Kolonial geformte Apfelbäume für die Region Moskau sowie andere Sorten werden nach diesem Attribut in drei große Gruppen eingeteilt:

  1. Sommersorten säulenartiger Apfelbäume wie Medoc oder President reifen im Sommer, das heißt, sie haben die früheste Reife. Normalerweise wird die Ernte von solchen Äpfeln in der ersten Augusthälfte geerntet. Diese Früchte sind lecker frisch, aber nicht lange gelagert.
  2. Herbstsorten tragen im September Früchte, darunter Gene, Titania und Vasyugan. Diese Äpfel eignen sich sowohl in frischer Form als auch in Konfitüren, Kompotten, sie können getrocknet oder getrocknet werden. Ernten in der Zwischensaison werden besser gelagert als frühe, aber die Früchte bleiben erst im Frühling.
  3. Wintersorten von säulenartigen Apfelbäumen zeichnen sich durch eine erstaunliche Haltbarkeit aus - ihre Früchte können bis Februar und sogar bis März sicher und sicher erreicht werden. Diese Säulenäpfel reifen im Spätherbst. Dazu gehören die Moskauer Halskette, Arbat und Bolero.

Tipp! Es ist besser, kolonförmige Bäume mit unterschiedlichen Apfelreifezeiten auf Ihrem Grundstück zu pflanzen, damit Sie das ganze Jahr über frische, saftige Früchte genießen können.

Beliebte Sorten

Die besten Säulenapfelbäume für die Region Moskau zeichnen sich durch eine wichtige Eigenschaft aus - die Fähigkeit, in einem schwierigen und sogar rauen Klima zu überleben. Bevor Sie einen Sämling kaufen und sich auf eine bestimmte Sorte konzentrieren, müssen Sie sich mit den Eigenschaften jeder Sorte vertraut machen. Ein Gärtner muss verstehen, dass jeder Säulenapfel sowohl Stärken als auch Schwächen hat. All diese Eigenschaften müssen abgewogen und mit den Bedingungen eines bestimmten Standorts verglichen werden.

Auf dem Foto werden Bäume und Früchte jeder Sorte gezeigt.

Die Sorte gilt als Halbzwerg, da ihre Krone ziemlich massiv und weit verbreitet ist. Es gibt viele Kolchaks auf dem Baum, an denen Äpfel gebunden und gereift sind. Der Ertrag der Kolonovid-Sorte Vasyugan wird innerhalb von sechs Kilogramm Holz angegeben. Diese Zahl kann jedoch leicht erhöht werden, wenn der säulenförmige Apfel mit ausreichender Sorgfalt behandelt wird.

Vasyugan-Frucht bereits im Pflanzjahr (wenn der Baum im Frühjahr gepflanzt wurde), aber Sie sollten nicht sofort auf große Ernten warten - zum ersten Mal sind es nur ein paar Früchte. Seit dem dritten Lebensjahr trägt der Apfelbaum stetig Früchte.

Frühe Sorten von säulenförmigen Apfelbäumen können auch in der Moskauer Region wachsen, ein gutes Beispiel ist Medoc. Die Früchte dieses Säulenbaums werden in den ersten Herbsttagen gesät.

Apple Tree Medoc zeichnet sich durch starke Immunität, gute Frostbeständigkeit, kompakte Größe und hohen Ertrag aus. Der Baum wächst nicht mehr als zwei Meter hoch. Behält Temperaturabfall im Winter auf -40 Grad bei.

Die Schärfe einer säulenartigen Sorte ist sehr gut - im ersten Jahr nach dem Pflanzen ist es durchaus möglich, eine volle Ernte zu erzielen. Die Produktivität ist ausgezeichnet - ungefähr 6-9 kg von jedem Miniaturbaum. Die Früchte sind jedoch schlecht gelagert, nicht länger als einen Monat, sodass sie so schnell wie möglich verzehrt oder verkauft werden müssen.

Achtung! Obwohl der Apfelbaum Frost gut verträgt, ist es immer noch besser, den Stamm für den Winter zurückzuspulen. Dies schützt das Holz vor Nagetierangriffen.

Dieser Apfelbaum ist klein und kompakt, frostbeständig und sehr produktiv. Die Besonderheit der säulenartigen Sorte liegt in der unterschiedlichen Größe ihrer Früchte: Je nach Wachstumsbedingungen kann der Baum sowohl große als auch mittlere oder kleine Früchte hervorbringen.

Die Resistenz von Apfelbäumen gegen Pilzinfektionen ist einfach erstaunlich: Die meisten Gärtner können sogar auf eine prophylaktische Holzbehandlung verzichten. Reifezeiten sind zu spät, Äpfel können längere Zeit gelagert werden (3-4 Monate).

Bei allen Vorteilen ist eine Säulensorte sehr anspruchsvoll an die Zusammensetzung des Bodens. Wenn der Boden nicht gefüttert wird, blüht der Apfelbaum im Frühjahr möglicherweise nicht oder bindet keine Früchte. Als Dünger ist es besser, ausgewogene Mineralkomplexe für Apfelbäume zu verwenden. Für einen guten Ertrag wird empfohlen, den Säulenbaum an einem von der Sonne gut beleuchteten, offenen Ort zu pflanzen.

Eine weitere Miniatursäulenvariante, die eine maximale Höhe von zwei Metern erreicht. Der Hauptvorteil dieser Sorte ist ein sehr hoher Ertrag. В первый год после посадки можно собрать до шести килограмм яблок, уже на четвертый сезон Президент даст около 20 кг с дерева.

Еще одно достоинство – ежегодное обильное плодоношение. Этой яблоне не нужно «отдыхать», каждый год ее ствол и стебли покрываются огромным количеством плодов. Die Äpfel sind groß, ihre Form ist leicht abgeflacht, die Farbe ist rosa.

Moskauer Halskette

Produktivität, Resistenz gegen Kälte, Krankheiten und Schädlinge - das sind die Hauptvorteile der Moskauer Kette. Der Baum ist klein (bis zu zwei Meter), mit Laub und Äpfeln bedeckt - er sieht sehr schön aus. Daher wird die Sorte häufig in der Landschaftsgestaltung eingesetzt, sodass der Apfelbaum nicht nur die Familie ernähren, sondern auch das Gelände schmücken kann.

Die Wurzeln der säulenartigen Sorte sind widerstandsfähig und anspruchslos, sodass der Apfelbaum gut wurzelt. Früchte in großen Sorten - etwa 250 Gramm schwer, mit einem Rouge. Der Geschmack von Äpfeln ist angenehm, Dessert - Süße mit einer leichten Säure.

Ernte Mitte September, Äpfel können mehrere Monate gelagert werden, wenn sie unter geeigneten Bedingungen gelagert werden. Die höchsten Erträge werden bei Säulenbäumen beobachtet, die in gut beleuchteten Gebieten mit lehmigem oder sandigem Boden gepflanzt sind.

Tipp! Es wird empfohlen, eine Moskauer Kolonovidny-Sorte für kommerzielle Zwecke zu züchten, da Äpfel dieses Typs bei den Käufern sehr gefragt sind.

Der Säulenbaum dieser Sorte ist buchstäblich mit großen eigelben Früchten bedeckt. Äpfel wiegen 150 bis 200 Gramm, haben einen guten Geschmack, oft Dessert genannt.

Ein Gärtner sollte wissen, dass Maluha nicht so winterhart ist wie die anderen hier aufgeführten Sorten. Daher muss der Baum in der Moskauer Region mit Lumpen oder anderen Materialien bedeckt werden. Der Säulenbaum kann seine ursprüngliche Form verlieren, daher muss Maliukha regelmäßig geschnitten werden, um seine Krone zu bilden.

Apfelbaum bevorzugt leichten, feuchtigkeitsdurchlässigen Boden, liebt Sonne und Raum. Maljukha verträgt den Wind nicht, daher werden abgelegene Ecken des Gartens zum Pflanzen bevorzugt.

Fazit

Nicht alle säulenförmigen Apfelbäume eignen sich für den Anbau im Moskauer Klima, aber es gibt verschiedene Sorten, die für solche Bedingungen gut geeignet sind. Um in einem schwierigen Klima wachsen und Früchte tragen zu können, muss eine Sorte eine Reihe spezifischer Faktoren aufweisen, darunter Frostbeständigkeit, Krankheitsresistenz, Frühreife und Unprätentiosität. Wenn ein Gärtner aus der Region Moskau einen Säulenbaum in seinen Garten pflanzen möchte, ist es besser, eine Sorte aus der obigen Liste zu wählen.

Crusta Apfelsorten

Die folgenden Sorten eignen sich am besten zum Anpflanzen in der Region Moskau:

  • Vasyugan ist kolonovidny,
  • Währung
  • Moskauer Halskette,
  • Maluha.

Jeder hat seine eigenen Vorteile gegenüber den anderen. Und sie alle akklimatisieren sich auf dem Boden in der Moskauer Region, da dieses Klima für sie optimal ist.

Vasyugan Kolon

Der Apfelbaum Vasyugan eignet sich hervorragend zum Anpflanzen in kalten Regionen. Es hält Temperaturen von bis zu - 42 ° C im Winter perfekt stand - was sehr wichtig ist, da manchmal die Fröste auf dem Territorium der Moskauer Region ziemlich heftig sind. Gleichzeitig bringt der Baum ziemlich große, leuchtend rote Früchte hervor, deren Gewicht 200 Gramm erreichen kann.

Vasyugan gehört zu den Sorten der Halbzwergapfelbäume und kann eine Höhe von 3 Metern erreichen.

Der Baum hat eine beeindruckende Größe der Krone, auf der sich eine große Anzahl von Kolchaks befindet - auf diesen kommt es zur Fruchtbildung. Die einmalige Ernte beträgt ca. 6 Kilogramm. Die Schaffung besonders günstiger Bedingungen kann diese Zahl erheblich erhöhen.

Der Baum beginnt im ersten Jahr Früchte zu tragen, aber die Ernte ist in diesem Fall gering - es werden nur wenige Äpfel gemacht.

Die effektive Fruchtdauer beträgt 15 Jahre. Deshalb ist es notwendig, den Garten alle 10 Jahre zu erneuern - damit immer ein paar Jahre auf Lager bleiben.

Lesen Sie dasselbe: Was den Kartoffelkäfer auf Kartoffeln zu vergiften?

Apfelbaum Währung

Apple Tree Currency ist auch ein säulenförmiger Apfelbaum mit einer ziemlich hohen Frostbeständigkeit - auch sehr stark. Die Bäume selbst zeichnen sich durch eine kompakte, säulenförmige Form aus. Früchte können sowohl groß als auch mittelgroß sein - alles hängt von den Reifebedingungen ab, die näher am Winter liegen. Ein wichtiges Merkmal der Früchte der vorgestellten Sorte ist, dass sie für eine lange Zeit gelagert werden - 3-4 Monate unter den Bedingungen.

Apple Tree Currency erfordert das Einpflanzen in einen feuchten, gut dendritischen Boden, verträgt jedoch keine enge Grundwasserablagerung.

Der größte Vorteil dieser Sorte ist ihre bemerkenswerte Resistenz gegen Schorf und andere ähnliche Krankheiten, die die Notwendigkeit einer chemischen Behandlung des Gartens zunichte macht. Gleichzeitig stellt die Währung hohe Anforderungen an die Verfügbarkeit spezieller Bodenzusätze. In ihrer Abwesenheit ist die Wahrscheinlichkeit einer Fruchtbildung äußerst gering. Eine Blüte mit unzureichendem Dünger tritt möglicherweise überhaupt nicht auf. Als Top-Dressing müssen spezielle Formulierungen verwendet werden. die auf Mineral- und Stickstoffdüngern basieren.

Es ist ratsam, die Sämlinge der Sorten von Apple Currency an einem gut beleuchteten, offenen Ort zu pflanzen. Sie sollten nicht in schattigen Bereichen des Gartens pflanzen, in diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit der Fruchtbildung minimal.

Lesen Sie das gleiche: Video: wie man Himbeeren richtig pflegt

Vielzahl Moskau Halskette

Die Moskauer Apfelbaumkette wurde von MV Kachalkin gezüchtet. Der ursprüngliche Name dieser Sorte - X2. Manchmal viele Gärtner bis heute sogenannte Moskauer Halskette. Der Baum selbst hat eine eher geringe Höhe - nicht mehr als 2 Meter und nach der Klassifizierung gilt er als Zwerg. Das Wurzelsystem des Baumes ist äußerst unprätentiös und belastbar, Sämlinge wurzeln sehr schnell. Moskauer Halskette ist extrem widerstandsfähig gegen eine Vielzahl von Krankheiten.

Sie können die Fruchtbildung der Moskauer Collier-Sorte beschleunigen, indem Sie den am besten beleuchteten Teil des Bodens anpflanzen.

Benötigt Belüftung sowie Drainage. Hervorragende Ergebnisse in Bezug auf die Anzahl der Früchte ergeben Bäume, die auf lehmigen und sandigen Böden gepflanzt sind. Unmittelbar nach dem Pflanzen müssen die Bäume gefesselt werden, um Verletzungen des Stammes zu vermeiden. Die Apfelernte reift relativ spät - Mitte September - und schmeckt nach Melba-Äpfeln. Die Haltbarkeit der Ernte ist lang genug. Früchte können unter den Lagerbedingungen 3-4 Monate oder länger liegen und sich nicht verschlechtern.

Lesen Sie dasselbe: Einige einfache Arten, Perlenbäume zu weben

Apfel Maluha

Eine Besonderheit des Maluha-Apfelbaums ist der Dessertgeschmack der Früchte - sie zeichnen sich durch ihren hervorragenden Geschmack aus. Deshalb wird diese Sorte manchmal Dessert genannt. Die eigelbe Farbe und die ungewöhnliche Saftigkeit der Früchte, die auch recht groß sind, sprechen für einen ausgezeichneten Geschmack, 150-250 Gramm.

Trotz der Tatsache, dass Maluha eine ausgezeichnete Frucht ist, wenn sie in Gebieten der Moskauer Region gepflanzt wird, sollte nicht vergessen werden, dass sie keine sehr hohe Frostbeständigkeit aufweist, was zusätzliche Arbeit erfordert, damit die Gärtnerin sie gut vor Kälte mit Lappen und anderen Gegenständen schützt. Die Sorte stellt hohe Anforderungen an den Boden - er muss gut belüftet und befeuchtet sein. Vermeiden Sie es, diese Art von Apfelbäumen an Orten zu pflanzen, an denen starker Wind weht, was sich negativ auf die Erntemenge auswirkt. Außerdem muss der Apfelbaum ständig geformt werden, da er sonst seine Säulenform verliert, wächst und die Früchte klein werden.

Die 9 besten Apfelsorten für die Region Moskau

Kolonovidnye Apfel für die Region Moskau sind besonders resistent gegen schnelle Temperaturänderungen. Mit den Parametern des Busches können Sie ihn in jedem Gebiet platzieren. Kleine Größen haben keinen Einfluss auf die Menge und Qualität der Früchte. Die säulenförmige Apfelsorte ist weltweit bekannt für ihre hohen Erträge und ihren hervorragenden Geschmack.

Der Baum wird bis zu 5 m hoch und hat einen Durchmesser von höchstens einem halben Meter. Feature - das Fehlen einer massiven Krone. Die Zweige wachsen nicht in eine Richtung, es entwickeln sich zentrale Triebe. Einige Sorten für die Region Moskau tragen bereits im ersten Lebensjahr Früchte. Allmählich steigt der Ertrag.

Aber nach 15 Jahren wird die Produktivität auf Null reduziert. Es wird empfohlen, den Garten alle 10 Jahre zu erneuern, um Sie mit frischen und gesunden Köstlichkeiten zu versorgen. Nach dem Kriterium der Parameter gibt es verschiedene Arten von Bäumen. Zwergpflanzen erreichen 2 m, Halbzwergpflanzen - 3 m, kräftig - über 3 m.

Jeder Baum wird durch Wurzelstock vermehrt. Auf dem Territorium, auf dem sich ein ausgewachsener Apfelbaum befindet, können Sie drei oder vier Säulen pflanzen. Die engste Krone ist bei Reneta Mazherov mit einem Durchmesser von 40 cm zu erkennen.

Früchte verstreuten den Kofferraum und bildeten eine einzigartige Komposition. Wenn die Region richtig in Zonen unterteilt ist, füllt die abwechslungsreiche Farbe der Früchte sie mit hellen Sommertönen. Der Durchschnittspreis für einen Bäumchen beträgt etwa 240 Rubel. Die Kosten variieren je nach Hybridtyp.

Im ersten Lebensjahr gibt der Baum 2-3 Äpfel. Beeilen Sie sich nicht, um den Alarm auszulösen. Genetische Eigenschaften erhöhen die Erträge exponentiell.

Die Sorte gehört zur Halbzwergart. Vasyugan hält sich im Winter auf -42 ° C, ohne die äußeren und inneren Teile zu beschädigen. Für die Moskauer Region ist das ein ziemlicher Indikator. Sie können jeweils ca. 6 kg Ernte sammeln. Rote Früchte mit einem Gewicht von bis zu 200 g haben einen ausgeprägten Geschmack mit einer leichten Säure.

Das Feedback zu dieser Sorte ist positiv. Gärtner bestehen darauf, dass es notwendig ist, die Zweige manuell zu beschneiden, um eine Krone zu bilden. Die Frostbeständigkeitsindikatoren sind geringfügig niedriger als bei dem vorherigen Verwandten. Im Winter sollte der Baum mit Folie umwickelt und der Boden um die Blätter mit Blättern bestreut werden.

Der Boden sollte eine gute Absorption und Belüftung haben. Früchte sind Desserttypen für einen hervorragenden Geschmack. Unter der gelben Haut liegt unglaublich saftiges Fleisch. Das Fruchtgewicht erreicht 250 g. Ein Gärtner mag keine Zugluft.

Frühherbstliche Zwergsorte mit gutem Wurzelsystem und ausgezeichneter Immunität. Der Apfelbaum ist resistent gegen die häufigsten Krankheiten. Für die Zeit starker Fröste empfiehlt sich das Binden des Rumpfes.

Dieses Verfahren schützt den Baum nicht nur vor niedrigen Temperaturen, sondern auch vor unerwünschten Gästen wie Mäusen. Von einem Sämling können bis zu 9 kg Äpfel geerntet werden. Die Früchte werden frisch verzehrt und nicht länger als 2 Monate gelagert. Gärtner versichern, dass mehr Äpfel und nicht verweilen. Ihr Geschmack ist so angenehm, dass Angehörige und Gäste nicht widerstehen können.

Die Zucht dieser Art erfolgt durch Wurzelstockkeimlinge. Zwergartige Herbstsorte verträgt strenge Winter. Knallrote Früchte reifen im Frühherbst mit einem Gewicht von bis zu 200 g. Süß-saures Fruchtfleisch verleiht ihnen eine pikante Note. Unter den richtigen Bedingungen werden Äpfel bis Februar gelagert. Sie eignen sich zum Frischhalten, Backen und Verzehren.

Parameter definieren diese Sorte zu kräftigen Typen. Es ist auch resistent gegen Schorf, Mehltau und verschiedene andere Pilzkrankheiten. Im Vergleich zu den oben genannten Arten ist die Frucht etwas kleiner. Ihr Gewicht erreicht 110 Gramm, aber der wunderbare Weingeschmack und das wunderbare Aroma decken diese Nachteile vollständig ab. Das Fruchtfleisch ist dick und knusprig, sodass Äpfel gut haltbar sind. Der Baum erntet im September.

Diesen Apfel anzubauen ist ein Vergnügen. Es ist pflegeleicht, krankheitsresistent und liefert qualitativ und quantitativ einen hervorragenden Ertrag. Der Baum mag keine übermäßige Feuchtigkeit. Vergewissern Sie sich vor dem Aussteigen, dass das Grundwasser in einer Tiefe von mindestens 6 bis 7 m fließt. Die Wintervielfalt reift im Oktober, sodass bis zum Frühjahr frische Leckereien auf Ihrem Tisch liegen.

Es ist keine zusätzliche Verarbeitung erforderlich, wodurch die Kosten für den Kauf von Arzneimitteln erheblich gesenkt werden. Die Früchte sind saftig, süß-sauer und die Haut hat einen angenehmen goldenen Farbton. Es ist notwendig, gemahlenen Stickstoff und Mineralzusätze herzustellen, insbesondere einige Wochen vor der Blüte. Bei ausreichendem Licht nimmt die Frucht zu.

Landetechnik

Eine Sorte anzupflanzen und anzubauen ist einfach. Die Vorbereitung der Pflanzgruben ist im Herbst besser, die Anlandung selbst erfolgt jedoch im Frühjahr. Sie benötigen ein etwa 50 Zentimeter tiefes Loch, da das Wurzelsystem der Säulenbäume nicht tief in den Boden reicht. Die Breite der Grube sollte ebenfalls etwa 50 Zentimeter betragen, sie variiert jedoch von der Wurzelspanne des Sämlings. Der Abstand zwischen den Bäumen sollte etwa 50-60 Zentimeter und zwischen den Reihen etwa 1 Meter betragen. Dieser Abstand reicht völlig aus, damit die Wurzeln benachbarter Bäume sich nicht gegenseitig in ihrem Wachstum stören.

Im Gang in der Nähe der Apfelbäume können Sie andere Kulturen anbauen, z. B. Getreide.

Im Frühjahr, am Vorabend des Pflanzens, werden Sie jährliche Apfelbaumsetzlinge brauchen, deren Wurzeln sorgfältig geglättet werden müssen. Decken Sie den Boden der Grube mit einer Mischung aus Schutt und Sand ca. 25 cm. Den Boden mit Superphosphat (80 g), Humus (4 kg) und Kaliumsulfat (40 g) mischen und ebenfalls in ein Loch gießen.

Bilden Sie einen kleinen Hügel in der Grube und hämmern Sie einen Haltestift hinein. Legen Sie dann den Sämling in die Mitte des Hügels, binden Sie ihn an einen Stock und füllen Sie die Grube mit Erde. Von Zeit zu Zeit den Boden stampfen. Füllen Sie die Grube zur Hälfte, gießen Sie einen halben Eimer Wasser hinein und füllen Sie sie dann bis zum Rand. Füllen Sie immer etwas mehr Boden ein, um eine Reserve für den Fall eines Absinkens zu bilden. Gießen Sie den Keimling erneut, aber nehmen Sie diesmal 2 Eimer Wasser. Binden Sie den Sämling wieder an den Haltestift.

Pflegeeigenschaften

Die Besoldungsgruppe verlangt keinen bestimmten Abgang. Es ist wichtig, die Bewässerung zu überwachen, insbesondere in den frühen Jahren des Baumwachstums, um rechtzeitig düngen zu können, und auch die vorbeugenden Behandlungen mit Fungiziden und Insektiziden nicht zu vergessen. Trotz Krankheitsresistenz kann man niemals sorglos sein.

Dünger sollte besser trocken auf die Oberfläche des Stammkreises aufgetragen oder leicht in den Boden gebaggert werden.

Im ersten Jahr der Kultivierung mit Nitroammofosku in einer Menge von 50 Gramm pro Baum. Nach 4 Wochen wird die Fütterung wiederholt. Zu diesem Zeitpunkt können Sie eine Lösung von Harnstoff (2 Esslöffel Harnstoff pro 10 Liter Wasser) verwenden. Die dritte zusätzliche Fütterung erfolgt nach 4 Wochen Nitroammofoskoy oder Harnstoff. Das Top-Dressing wird mit der Bewässerung und dem anschließenden Mulchen des Stiels um den Stamm kombiniert, damit Feuchtigkeit und Nährstoffe länger im Boden bleiben.

Die Sorte erfordert mäßiges Gießen. Auf leichten Böden werden die Bäume zweimal pro Woche bewässert, aber für verschiedene Regionen ist der Bewässerungsplan unterschiedlich. Der Boden sollte in einer Tiefe von 4-5 cm nass sein. Überprüfen Sie den Regenbogen auf Feuchtigkeit und stellen Sie Ihren eigenen Bewässerungsplan auf.

Im Frühjahr und Herbst ist es notwendig, Bäume mit Fungiziden und Insektiziden komplexer Wirkung zu behandeln, um eine hohe Pflanzenimmunität aufrechtzuerhalten. Für den Winter wird empfohlen, Baumstämme mit einem Kettennetz zu umwickeln, um sie vor Mäusen und Hasen zu schützen.

Video "Über den Säulenapfel"

Kolonovidnye Apfelbäume sind nicht oft in den Hinterhöfen zu finden, viele wissen einfach nicht, was sie damit anfangen sollen. Wie Sie eine Baumsäule pflegen, erfahren Sie in diesem Video.

Herkunft

Der erste säulenförmige Apfel ist in Kanada aufgetaucht, nachdem auf einer der Mac-Sorten von Apfelbäumen ein ungewöhnlicher Zweig zu sehen war: sehr dick, ohne Seitentriebe. Die Äpfel hingen in großer Zahl an den unterentwickelten Trieben. Sie war es, die zur Herstellung der Sorte „vazhak“ verwendet wurde, die zum Vorfahren aller säulenförmigen Apfelbäume in verschiedenen Ländern wurde. In Russland tauchte ein solcher Apfelbaum 1972 auf, als Professor V. V. Kichin mit Pollen "vazhak" eine Kreuzung mit einer Apfelbaumsorte "brown striped" einging.

Kolonial geformter Apfel "braten": Beschreibung der Sorte

Der Apfel "Maliukha" bezieht sich auf Zwerge, seine Höhe überschreitet 180 Zentimeter nicht. Es kombiniert erfolgreich Zier- und Obstbaum. Diese Sorte wird bevorzugt im Ural und in Zentralrussland angebaut. Aufgrund des geringen Wuchses und des eleganten Aussehens werden diese Äpfel im Landschaftsdesign verwendet. Der Baumstamm des Säulenapfels "Little One" ist eine elegante Miniatursäule mit einer sauberen und kompakten Krone. Die Früchte sind gleichmäßig über die gesamte Stammhöhe verteilt.

Bedingungen der Reifung

Der kronenartige Apfel des "Kleinen" bezieht sich bei der Reife auf spät reifende Sorten, die Fruchtbildung beginnt Anfang September. Die Sorte "Maluha" gilt als skoroplodny - im ersten Jahr ist es bereits möglich zu ernten, was nur wenige Äpfel sein werden. Einige Experten glauben, dass in der ersten Blüte Blumen abgeschnitten werden sollten, um dem Baum eine Chance zu geben, Wurzeln zu schlagen und sich niederzulassen. Die erste vollwertige Apfelernte findet frühestens nach vier Jahren statt, und nach fünf Jahren kann die Ernte eines einzelnen Baumes des säulenförmigen Apfels des „Kleinen“ bei richtiger Sorgfalt 12 bis 15 Kilogramm erreichen. Die Lebensdauer eines Apfelbaums in dieser Sorte beträgt etwa 10 Jahre.

Obst Beschreibung

Äpfel sind gelbgrün mit korallenroter Farbe, Früchte sind leicht länglich. Maliukha-Äpfel gehören zu den Tafeldessertsorten. Das Gewicht eines Apfels kann 250 Gramm erreichen. Bei falscher Pflege wird nicht nur die Größe der Äpfel reduziert, sondern auch die Ernte.

Das Fruchtfleisch hat eine hellgelbe Farbe, einen süß-sauren Geschmack mit einem hohen Saftgehalt und ist leicht zerbrechlich. Sie haben einen zarten Geschmack und das Aroma von Honig und Zimt. Nach organoleptischen Indikatoren zählen Bratäpfel zu den köstlichsten Sorten.

Vorteile

Wie viele Obstsorten haben auch säulenförmige Apfelsorten des „Kleinen“ ihre Vorteile:

  1. Die geringe Höhe des Baumes erleichtert die Pflege der Ernte und Ernte.
  2. Благодаря их миниатюрному размеру возможна более уплотненная посадка деревьев.
  3. Яблоки крепко держатся на ветках и не опадают.
  4. Как видно из представленных в этой статье фото, колоновидная яблоня «малюха» имеет красивый декоративный вид, что позволяет использовать их для дизайна участка.
  5. При выборе сорта «малюха» для посадки в регионах с более холодным климатом большое значение имеет ее зимостойкость.
  6. Ein weiterer Vorteil ist die Sortenvariabilität, eine kleine Ernte kann bereits im ersten Jahr nach dem Pflanzen geerntet werden.
  7. Der Apfelbaum der Sorte "Little One" hat ziemlich große Früchte.
  8. Bei sachgemäßer Lagerung können Äpfel erst im Januar ihre Warenqualität verlieren.
  9. Die Sorte hat eine starke Immunität gegen Schorf und einige andere Krankheiten.

Erworbene Apfelsämlinge sollten 24 Stunden in Wasser aufbewahrt werden, um den Feuchtigkeitsverlust auszugleichen. Sie können die Setzlinge des Bratapfelbaums im Frühjahr im April oder im Herbst im September-Oktober pflanzen. Zunächst sollten Sie vor der Landung einen Ort auswählen, der diesen Anforderungen entspricht:

  1. Gepflanzte Apfelbäume an offenen, sonnigen Orten, Pflanzen sind sehr lichtempfindlich. Bei mangelnder Beleuchtung verringert sich der Ertrag.
  2. Pflanzen müssen vor Zugluft geschützt werden.
  3. Grundwasser sollte nicht in Bodennähe liegen.
  4. Es ist ratsam, in einem warmen Gartenbeet Setzlinge des Stengelapfels "braten" zu lassen.
  5. Das Land sollte fruchtbar und gut entwässert sein.

Nach der Auswahl eines Platzes wird eine Landegrube vorbereitet, es empfiehlt sich, diese einige Wochen vor der geplanten Landung auszugraben. Die Breite des Lochs sollte nicht weniger als 50 cm betragen, und die Tiefe sollte unter Berücksichtigung der Länge der Wurzeln gewählt werden. Typischerweise werden Apfelbäume dieser Art in Reihen gepflanzt, wobei der Abstand zwischen ihnen etwa 1 Meter 30 Zentimeter und der Abstand zwischen den Bäumen 70 Zentimeter betragen sollte.

Beim Pflanzen wird empfohlen, ein warmes Gartenbeet zu machen, um angenehmere Bedingungen für das Wachstum des Säulenapfels "Kleiner" zu schaffen. Entsprechend der Beschreibung wird das Bett folgendermaßen hergestellt: Ein Brunnen mit der erforderlichen Tiefe wird vorbereitet, gewöhnliche Plastikflaschen werden auf den Boden gestellt und Kompost wird auf den Boden gegossen. Die nächste Schicht wird verschiedene Pflanzenreste gelegt, dann Sägemehl und eine Schicht Erde gegossen. In das so vorbereitete "Kissen" und den gepflanzten Apfelbaum "Baby". Eine weitere Regel sollte beim Pflanzen beachtet werden: Der Wurzelhals kann nicht mit Erde bedeckt werden. Nachdem die Sämlinge gepflanzt sind, sollten sie gut mit Wasser vergossen und gemischt werden. Es ist ratsam, die Pflanze abzustützen und festzubinden, um den Sämling vor Wind und Wetter zu schützen.

Eine besondere Pflege für Äpfel dieser Sorte ist nicht erforderlich, sie besteht aus folgenden Tätigkeiten:

  • rechtzeitiges wässern,
  • Unkrautentfernung, Lockerung,
  • Top Dressing
  • Schutz vor verschiedenen Krankheiten und Schädlingen,
  • beschneiden.

Trotz der Tatsache, dass diese Sorte frostbeständig ist, sollte es für den Winter erwärmt werden.

Kolonovidnye Apfel "Baby" ist sehr empfindlich gegenüber Gießen, insbesondere im ersten Jahr. Es ist darauf zu achten, dass der Boden in einer Tiefe von 5 Zentimetern immer nass bleibt. Bei sonnigem, trockenem Wetter wird mindestens zweimal pro Woche gegossen.

Zuallererst ist zu beachten, dass der Dressing nie auf trockenem Boden angewendet wird, sondern zunächst die Pflanzen gegossen werden müssen. Im ersten Jahr wird ein Nitroammofosk in einer Menge von 50 Gramm pro Pflanze als Dünger ausgebracht. Einen Monat später wird der Sämling mit einer Harnstofflösung (2 Esslöffel pro 10 Liter Wasser) gefüttert. Verwenden Sie beim dritten Verband - in einem Monat - Harnstoff oder Nitroammofosku in den gleichen Anteilen.

Pflanzenschutz

Apfelbäume dieser Sorte sind sehr resistent gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge. Trotzdem ist es im Frühjahr notwendig, vorbeugende Maßnahmen mit Fungiziden und speziellen Präparaten zur Schädlingsbekämpfung durchzuführen. In der Nähe des Stammes des Apfels wird nicht überflüssig sein, "Thunder" zum Schutz vor Ameisen zu gießen. Befinden sich keine Ameisen auf den Sämlingen, erscheint die Blattlaus nicht. Um zu verhindern, dass die Nagetiere im Winter den Stamm beschädigen, wird er mit Dachmaterial umwickelt und mit einem Kaninchen in Eingriff gebracht.

Sie müssen wissen, dass Säulenapfelbäume ihre Form verlieren und schnell altern, wenn Sie sie nicht beschneiden. Der Schnitt wird im zweiten Jahr nach dem Pflanzen durchgeführt, wobei die seitlichen horizontalen Zweige entfernt werden. Die höchste und stärkste Flucht berühren sich nicht. Die Beschneidung der Zweige erfolgt nach diesem Schema:

  • 2. Lebensjahr - Zweige werden zu den zweiten Knospen entfernt, im Sommer bilden sich daraus neue Triebe.
  • 3. Jahr - jährliche Triebe beginnen Früchte zu tragen, alle jungen Triebe beschneiden.
  • 4. Jahr - die Zweige, die letztes Jahr Früchte tragen, werden entfernt, die restlichen Triebe werden auf die gleiche Weise neu bearbeitet.

Kolonie Apfel "Baby": Bewertungen vor

Gärtner, die Malukha-Apfelbäume auf ihren Parzellen haben, bemerken den hohen Ertrag der Sorte, die hervorragenden Geschmackseigenschaften der Äpfel und die lange Haltbarkeit. Die Sorte ist besonders bei Eigentümern kleiner Parzellen beliebt, da auf kleiner Fläche mehr dieser Pflanzen gepflanzt und hohe Erträge erzielt werden können. Verwenden Sie für das Design einen säulenförmigen Apfel.

Hauptmerkmale

"Maluha" ist eine Apfelsorte, wächst bis 180, selten bis 200 cm.

Es ist ein echter Fund für Gärtner von Zentralrussland. Ihre Vorteile sind unbestreitbar:

  • Die Höhe ist sehr praktisch für die Ernte von Obst,
  • Die Form des Baumes ist so, dass er sehr wenig Platz einnimmt und auf kleinem Raum ein kleiner Garten mit mehreren Obstbäumen gepflanzt werden kann.
  • Es hat ein sehr dekoratives Erscheinungsbild, das es ihm ermöglicht, nicht nur die Früchte seiner Besitzer zu liefern, sondern auch die Website zu dekorieren,
  • Dank der Form Die Ernte erfolgt bis zur letzten Frucht, die Äpfel fallen nicht ab,
  • Winterhart, was für Gebiete mit kühlem Klima sehr wertvoll ist,
  • Gibt eine Ernte vollwertiger, großer Früchte.

Das nur ein paar vorteile, die "Maluha" vor einigen gewöhnlichen Sorten hat, obwohl Pflanzung und Pflege einige Unterschiede haben.

Minderwertig Der gleiche säulenförmige Apfelbaum kommt nur in einem vor - bei einem gewöhnlichen Apfelbaum gibt es aufgrund seiner Größe mehr Früchte.

Allerdings aus dem Säulenapfel Sie können 13-15 kg ernten.

Erste Ernte Es ist möglich, bereits 2 Jahre nach dem Pflanzen des Baumes zu sammeln.

Im ersten Jahr sollte man aber nicht mit schnellen Früchten rechnen ab 5 jahren "Maluha" wird in vollem Umfang in Kraft treten und jährlich Früchte tragen.

Äpfel haben eine gelblich-grüne Farbe mit einem kaum merklichen Erröten.

Mit der richtigen Pflege eine Masse von 250 g erreichen. Wenn Sie bei der Pflege Fehler machen, können die Früchte oberflächlich werden.

Das Fruchtfleisch des Apfels ist weiß mit einem cremigen Schimmer.

Der Geschmack ist reichhaltig, süß und sauerFrüchte saftig, stärkeschwach. Beim Beißen abbeißen.

Äpfel ein ausgeprägtes Aroma habensind gleichmäßig im Kofferraum verteilt.

September Früchte reifenaber sie haben eine so hohe Haltbarkeit, dass sie ihre Qualitäten bis Januar beibehalten können.

Fruchtkolonie Apfel Maluha.

Bestäuber können servieren Sorten wie "Währung", "Chinesisch", "Chervonets".

Abwechslung hat nicht nur hohe Frostbeständigkeit, aber auch gute Resistenz gegen viele Pilzkrankheiten.

Dies bedeutet, dass auf diesen Apfel keine therapeutischen Chemikalien angewendet werden müssen.

Pflanze einen säulenförmigen Apfel kann im Frühjahr (April) oder Herbst (September-Oktober) sein.

Vor dem Einschiffen Es ist notwendig, den Standort zu bestimmen Landung.

Es sollte nicht vergessen werden, dass der Ort sein sollte:

  • Vor Zugluft geschützt
  • Müssen wählen der sonnigste Ortsonst wird die Ausbeute reduziert,
  • Zum Pflanzen ist es besser, wenn möglich, ein „warmes“ Bett zu verwenden.
  • Der Baum verträgt kein Grundwasser in der Nähe, daher sollte er nicht in eine Mulde gepflanzt werden.
  • Der Boden muss fruchtbar sein und gute Drainageeigenschaften haben.

Beginnen Sie, nachdem der Ort gefunden wurde, mit dem Graben einer Landegrube. Es sollte 2 Wochen vor dem Einpflanzen vorbereitet werden.

Breite Die Pflanzgrube sollte 50 cm tief sein, je nachdem wie lang die Wurzeln des Sämlings sind.

In der Regel werden die säulenförmigen Apfelbäume in einer Reihe gepflanzt, daher wird ein Abstand von 70 cm zwischen ihnen erwartet.Wenn mehrere Reihen gepflanzt werden, sollte ein Abstand von mindestens 130 cm zwischen den Reihen eingehalten werden.

Um dem Baum angenehmere Bedingungen zu bieten, arrangieren sie ein „warmes“ Gartenbett.

Es ist so gemacht:

  • In geeigneter Tiefe wird ein Loch gegraben,
  • Am Boden davon sind Plastikflaschen platziert,
  • Über sie wird Kompost gelegt
  • Dann werden die Pflanzenreste von Gras und Unkraut, Gras und Blättern, und dann Sägemehl und eine Schicht Erde gelegt,
  • In diesem "Kissen" und "Maluha" gepflanzt.

Nachdem der Baum gepflanzt wurde, wird er gut bewässert und gemulcht.

Spezielle Pflegeklasse "Maluha" wird nicht benötigt.

Jedoch Sie können die Pflege nicht vernachlässigenwas für jede Pflanze notwendig ist:

  • Rechtzeitiges Gießen,
  • Top Dressing
  • Jäten und Lockern,
  • Schutz vor Schädlingen und Krankheiten
  • Beschneiden.

Rechtzeitiges Gießen

Im ersten Jahr der LandungWenn die Wurzeln noch nicht genug gewachsen sind, muss besonders auf das Gießen geachtet werden.

Unterschiedliche Wetterbedingungen bestimmen das Bewässerungsregime, aber damit sich der Baum wohl fühlt, es muss darauf geachtet werden, dass der boden nicht beschädigt wird in einer Tiefe von 4-5 cm war nass.

Bei normalem Wetter muss zweimal pro Woche gewässert werden.

Im 1. Jahr Nach dem Pflanzen 50 g Nitroammophoska zu 1 Keimling geben.

Erneut füttern möglich in einem Monat. In diesem Fall kann Carbamid hinzugefügt werden (2 Esslöffel Carbamid pro 1 Eimer Wasser).

Dritter Verband vergeht einen Monat später. Zu diesem Zeitpunkt können Sie entweder Carbamid oder Nitroammofosku machen.

Schutz vor Schädlingen und Krankheiten

Maluha ist resistent gegen Krankheiten, es wird jedoch nicht überflüssig sein, die Behandlung von Setzlingen mit Fungiziden und Präparaten gegen Schädlinge im Frühjahr vorzunehmen.

Pristvolny Kreis kann mit der Droge "Donner" gefüllt werden - gegen Ameisen. Es wird keine Ameisen geben, die Blattläuse werden sich nicht auf den Blättern niederlassen.

Um zu verhindern, dass die Nagetiere den Baum im Winter beschädigen, wird der Stamm mit einem Kaninchen in ein Netz gewickelt.

Wie alle Obstbäume "Malukha" Beschneiden erforderlich. Um eine Krone zu bilden, um die zusätzlichen Äste zu entfernen, die horizontal wachsen, können Sie bereits ab dem 2. Jahr nach der Landung.

Der oberste Spross - stark und vertikal, nicht geschnitten, kann nur zusammengebunden werden. Es kommt vor, dass Säulenbäume bilden als Ergebnis der Leitung von drei Leitern (in Form eines Kronleuchters). In einer solchen Situation bleiben diese Leiter übrig und der Rest wird entfernt.

Es ist bequemer, die "Maluha" nach dem folgenden Schema zu schneiden:

  • 2. Lebensjahr - Seitenzweige auf 2 Knospen geschnitten. Von ihnen entwickeln sich im Laufe des Sommers junge Triebe
  • 3. Jahr - einjährige Triebe tragen Früchte, junge Triebe werden für 2 Knospen beschnitten,
  • 4. Jahr - Die letztjährigen Zweige, die fruchtbar sind - entfernt, mit dem Rest der Triebe fallen wieder unter das Schema.

Mit diesem Schema wird ein Shtamb erhalten, der nicht schnell wächst, sondern eine jährliche Fruchtlagerung gewährleistet.

Viele Gärtner hatten schon lange diese wunderbare Vielfalt auf ihren Parzellen. Wie ist der Apfelbaum gewachsen Kolonovnaya Maluha Sortenbeschreibung, Fotos, Bewertungen von Gärtnern.

Sie sollten zuhören:

Nützliches Video

Sehen Sie sich das Video der Experten an, wie man Apfelbäume in Form von Äpfeln pflanzt:

Schauen Sie sich das Video an, in dem der Gärtner die Erfahrung mit dem Anbau von Säulenapfelbäumen gemacht hat:

Sehen Sie sich das Video an, wie Pflege und Fütterung erfolgen sollten:

In den Video-Tipps erfahren Gärtner, wie man säulenförmige Apfelbäume im Frühling füttert:

Sehen Sie sich das Video an: How to add existing units to other factions in Total war Rome 2 (Juli 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send