Bäume

Beschreibung des hängenden Fotos der Birke

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Birke ist ein Laubbaum der Birkenfamilie (lat. Betulaceae). Der lateinische Name ist Betula pendula roth. Der Baum ist auch bekannt als Warzenbirke (Betula verrucosa) und Trauerbirke. Früher hieß diese Art weiße Birke (lat. Betula alba). Jetzt wird dieser Name nur auf flauschige Birken (lat. Betula pubescens) angewendet.

Wie es aussieht

Das Aussehen der Birke hing. Dieses warzige Mitglied der Berezov-Familie hat ein starkes Wurzelsystem. Die Wurzeln sind flach, so dass der Baum einen scharfen Windstoß hinunterstürzen kann.

Die hängende Birke erreicht eine Höhe von 30 Metern und hat einen aufrechten weißen Stamm mit schwarzen Rissen und einem Durchmesser von 80 cm. Im unteren Teil des Baumes ist die Rinde schwarzgrau. Der Stamm junger Bäume ist braun, im Alter von 8 Jahren fängt er an, weiß zu werden.

Die Zweige sind kahl, breiten sich aus und hängen herab. Jeder Zweig ist mit rotbrauner Rinde bedeckt, die mit harzigen Warzendrüsen übersät ist, die duftende Tropfen abgeben, die Bienen anziehen. Von hier erhielt der Baum den Namen - hängend, weinend, wartend.

Klebrige, spitze Knospen mit Schuppen bedeckt. Die weinende Birke hat herabhängende zweihäusige Ohrringe. Männer - Braun, Herbst, Frauen - Grün, Frühling. Vom Wind bestäubt. Der Baum blüht von April bis Mai.

Die Blattstiele sind hellgrün, dreieckig-eiförmig und rhombisch-eiförmig. Die Länge der Blattspreite beträgt bis zu 7 cm, die Breite beträgt bis zu 5,5 cm.

Die Früchte sind kleine Flügelnüsse, die bis zum Ende des Sommers reifen. Gelbe Samen von bis zu 2 mm Länge und 1 mm Breite, die von August bis Januar geduscht werden. In freier Wildbahn trägt die Birke ab einem Alter von 10 Jahren Früchte, wenn sie ab einem Alter von 20 Jahren gepflanzt wird.

Wo wächst

Laubbäume kommen fast in ganz Europa, in Nordafrika und in Zentralasien vor. In Russland wächst die Hängebirke im europäischen Teil, in Westsibirien, im Kaukasus und im Altai.

Hängende Birke - Licht liebende Pflanze, bevorzugt ein gemäßigtes Klima, verträgt keine extreme Hitze. Hängende und flauschige Birken wachsen oft in der Nähe und bilden Übergangsformen, zum Beispiel die Karelische Birke.

Weitere Informationen zum Aufhängen von Birken finden Sie im folgenden Video:

Knospen und Blätter

Verwenden Sie als medizinischen Rohstoff Knospen, Blätter und Birkenrinde. Machen Sie auf ihrer Basis therapeutische Infusionen und Abkochungen. Birkenknospenöl wird kosmetischen Produkten zugesetzt. Birkenteer, der für seine antiseptischen, wundheilenden und desinfizierenden Eigenschaften bekannt ist, wird aus holziger Birkenrinde hergestellt.

Chemische Zusammensetzung

Birkenknospen und Blätter enthalten:

  • ätherisches Öl
  • Flavonoide,
  • harzartige Substanzen
  • Ascorbinsäure
  • Saponine
  • Fettsäuren
  • Cumarine
  • Kalzium,
  • Magnesium,
  • Eisen
  • Tannine.

Medizinische Eigenschaften

Gehängte Birkenblätter können in der Apotheke gekauft werden. Die Knospen und Blätter der Birke wirken bakterizid, entzündungshemmend, diaphoretisch, wundheilend und blutreinigend. Die heilenden Eigenschaften der Pflanze sind als offizielle Medizin anerkannt. In Apotheken können Sie trockene Birkenblätter und Knospen kaufen.

Birkenblätter haben antimykotische und antiseptische Eigenschaften. Darauf aufbauende Mittel werden zur Stärkung des Immunsystems und zur Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt.

Birkenknospen wirken choleretisch und harntreibend. Sie werden zur Behandlung von Erkrankungen der Gallenwege, der Leber und des Urogenitalsystems angewendet. Die Infusion der Nieren lindert Schwellungen, die durch eine Fehlfunktion des Herzens oder der Nieren verursacht werden.

Mittel auf der Basis von Birkenblättern und Knospen werden äußerlich zur Behandlung von Wunden, Verbrennungen und Windelausschlag verwendet. Sie wirken heilend und entzündungshemmend.

Wie man sammelt

Die Entnahme der Nieren erfolgt von Januar bis März. Nur ungeblasene Knospen ernten. Die Blätter werden im Mai und Juni geerntet.

Die Trocknung der Rohstoffe erfolgt im Freien unter einem Vordach oder in einem belüfteten Raum, beispielsweise auf dem Dachboden. In Stoff- oder Papiertüten trocken lagern. Die Haltbarkeit der fertigen Rohstoffe - 2 Jahre.

Wie bewerbe ich mich?

Infusionen von Birkenblättern werden zur Behandlung von Nierenerkrankungen eingesetzt. Fonds haben eine harntreibende und entzündungshemmende Wirkung. Birkenblätter sind vorteilhaft für Beriberi.

Das Abkochen der Nieren ist bei der Behandlung von Hautkrankheiten wie Ekzemen, Krätze und Benachteiligung wirksam. Darüber hinaus wirkt es antiseptisch und schleimlösend und hilft daher bei Atemwegserkrankungen - Kehlkopfentzündung, Tracheitis, Bronchitis.

Birkensaft wird verwendet, um den Körper zu stärken. Es wird äußerlich angewendet, um trophische Geschwüre und nicht heilende Wunden zu behandeln.

Aktivierte Birkenkohle wird als starkes Adsorptionsmittel für Vergiftungen verwendet. Es ist wirksam bei Kolitis und erhöhtem Säuregehalt von Magensaft.

Diuretische Abkochung (Heilmittel)

Brühe Birkenknospen wirken harntreibend. Es wird bei Urolithiasis und zur Linderung von Ödemen angewendet.

Zutaten:

  1. Birkenknospen - 10 gr.
  2. Wasser - 200 ml.

Wie man kocht: Gießen Sie kochendes Wasser über trockene Birkenknospen, machen Sie ein langsames Feuer und lassen Sie es 30 Minuten unter einem Deckel köcheln. Vom Herd nehmen, mit einem Handtuch abdecken und 10–15 Minuten ziehen lassen. Die Brühe abseihen und abgekochtes Wasser hinzufügen, so dass das Gesamtvolumen der Flüssigkeit 200 ml beträgt.

Wie benutzt man: 3-4 mal täglich 1 Esslöffel einnehmen, unabhängig von der Mahlzeit.

Ergebnis: Brühe beseitigt Schwellungen, zeigt Sand und kleine Steine. Das Werkzeug wirkt analgetisch.

Infusion mit Beriberi

Die Infusion von Birkenblättern ist reich an Vitamin C. Sie ist im Herbst und Frühling unverzichtbar. Das Tool hat eine tonisierende Wirkung und hilft, Viruserkrankungen zu widerstehen.

Zutaten:

  1. Birkenblätter - 100 gr.
  2. Wasser - 500 ml.
  3. Zucker - ½ TL.
  4. Zitronensäure - an der Messerspitze.

Wie man kocht: Füllen Sie die trockenen Blätter mit kochendem Wasser, bedecken Sie sie, wickeln Sie sie mit einem Handtuch ein und lassen Sie sie mindestens 4 Stunden einwirken. In der abgekühlten Infusion Zucker und Zitronensäure auflösen.

Wie benutzt man: 3 mal täglich 1 Glas vor den Mahlzeiten einnehmen.

Ergebnis: Infusion stärkt das Immunsystem, verbessert Haut, Haare und Nägel.

Tinktur gegen Hautkrankheiten (Ekzeme, Krätze, Flechten)

Die Birkenknospentinktur wirkt bei Erkrankungen der Haut und der Gelenke. Es wird zur Behandlung von Dekubitus und Akne angewendet.

Zutaten:

  1. Birkenknospen - 15 gr.
  2. Wodka - 500 ml.

Wie man kocht: Füllen Sie die Birkenknospen mit Wodka, bedecken Sie sie mit einem Deckel und lassen Sie sie 3 Wochen an einem dunklen Ort. Schütteln Sie den Behälter jeden Tag, ohne den Deckel zu öffnen. Das fertige Produkt abseihen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Wie benutzt man: Zur Behandlung der erkrankten Hautstelle 2-3 mal täglich anwenden.

Ergebnis: Tinktur lindert Entzündungen, betäubt und desinfiziert die Haut. Das Mittel wirkt gegen Krätze, Flechten und Akne.

Birkenkohle als Adsorbens (bei Vergiftung)

Birkenholzkohle wird zur Reinigung des Körpers bei Vergiftungen verwendet. Es absorbiert giftige Substanzen und beseitigt die Vergiftungssymptome. Darüber hinaus wird Kohle zur Reinigung von Trinkwasser von Schwermetallen verwendet.

Zutaten:

  1. Birkenkohle - 1 Tablette pro 10 kg Gewicht.
  2. Wasser - 1 Tasse.

Wie man kocht: Tabletten mit einem Nudelholz zu Pulver zerdrücken.

Wie benutzt man: Die zerkleinerten Tabletten mit Wasser abwaschen.

Ergebnis: Das Tool beseitigt schnell die Vergiftungssymptome und verbessert die Gesundheit. Die Darmwände nehmen keine Kohle auf und werden daher vom Körper frei ausgeschieden.

Anpflanzung und Pflege von Birken

Birkensämlinge und -samen werden im zeitigen Frühjahr und Herbst gepflanzt. Während die junge Birke überlebt, muss sie gegossen und gedüngt werden. Der Baum wächst schlecht in der Nähe des Grundwassers und in schattigen Bereichen, ansonsten unprätentiös für den Boden. Adult Birke benötigt keine speziellen Dünger und Bewässerung.

Die Birke muss vor den Trubkovkäfern geschützt werden. Wenn sie auftreten, schneiden Sie die beschädigten Blätter ab und behandeln Sie das Holz mit Chemikalien. Um die Wurzeln vor den Maivögeln zu schützen, ist es notwendig, einmal pro Saison den Boden um den Baum herum auszugraben.

Weitere Informationen zum Aufhängen von Psadka finden Sie im folgenden Video:

Birkensaft

Birkensaft wirkt tonisierend auf den Körper. Es wird zur Behandlung von Anämie im Frühstadium angewendet. Saft wird äußerlich verwendet, um Wunden, trophische Geschwüre und bei Furunkulose zu heilen.

Um Birkensaft zu erhalten, müssen Sie einen kleinen Ast oder ein Stück Rinde am Stamm abschneiden und eine Nut in das Loch einbringen. Darauf läuft die Flüssigkeit in den Tank. Ein Baum gibt 2-3 Liter Saft pro Tag. Gesundes Getränk 2 Tage im Kühlschrank lagern.

Sorten

Die Gattung Birke (lat. Betula) vereint etwa 120 Baumarten. Die häufigsten sind:

  • Birke purpurea - Betula purpurea,
  • hängende Birke - Betula pendula,
  • Junge Birke - Betula pendula Youngii,
  • Birke nützlich - Betula utilis,
  • flache Birke - Betula platyphylla,
  • flauschige Birke - Betula pubescens,
  • schwarze Birke - Betula Nigra.

Was ist zu beachten?

  1. Blätter und Knospen der silbernen Birke sind in der Volksmedizin und in der traditionellen Medizin weit verbreitet.
  2. Auf der Grundlage von medizinischen Rohstoffen machen Aufgüsse und Abkochungen. Birkensaft hat auch heilende Eigenschaften.
  3. Blätter und Knospen wirken harntreibend, entzündungshemmend, analgetisch und desinfizierend.

Bitte unterstützen Sie das Projekt - erzählen Sie von uns

Verbreiten

Die hängende Birke hat ein ausgedehntes euro-sibirisches Gebiet, in den meisten Gebieten Russlands ist sie fest, mit isolierten „Inseln“ in Kasachstan, auf der Krim und im Kaukasus. Das Verbreitungsgebiet dieser Birke erstreckt sich über den gesamten europäischen Teil Russlands (mit Ausnahme des äußersten Nordens und Südens), den Ural, West- und Teilsibirien sowie den Kaukasus. Im Osten erreicht die hängende Birke den Baikalsee. Die einzelnen Standorte befinden sich jedoch auch im Becken der Lena und Aldan, weit östlich der Grenze ihrer durchgehenden Verbreitung. Am häufigsten in West- und Mittelsibirien sowie in der mittleren Zone des europäischen Teils Russlands. Außerhalb Russlands wächst es in Mittel- und Westeuropa, Nordkasachstan, Tarbagatai, dem dsungarischen Alatau und dem westlichen Tien Shan.

Agrotechnik

Hängende Birke ist fast im ganzen Land verteilt. Wir haben ungefähr 120 Arten davon.

Hängende Birke bildet abgeleitete Wälder, die an Standorten von abgeholzten oder verbrannten Kiefernwäldern, Fichtenwäldern, Lärchenwäldern und Eichenwäldern vorkommen. Es besiedelt schnell die verlassenen Gebiete und dominiert sie, wobei nur temporäre Gruppen gebildet werden, und wird später durch andere Baumarten ersetzt. Einheimische Baumbestände bilden sich nur in Waldsteppen- und Steppengebieten, insbesondere in Westsibirien, wo sie für die Waldsteppenzonenlandschaft charakteristische Birkenhaine bilden. Oft in verschiedenen Arten von Wäldern als Verunreinigung gefunden. Sie wächst auf trockenen und feuchten sandigen, lehmigen, kernigen und steinig-kiesigen Böden. Es verträgt verschiedene klimatische Bedingungen, ist sehr widerstandsfähig (exzellent), dürreresistent (gut) und wächst daher von der Tundra bis in die Steppenzone. Wächst schnell, durch Triebe und Selbstsaat gut erneuert. Samen werden vom Wind transportiert und schlagen sich leicht auf trockenen und feuchten Böden nieder.

Es wird durch Krankheiten und Schädlinge fast nicht geschädigt (gut). Es blüht und trägt regelmäßig Früchte (gut). Ohrringe blühen Ende April, wenn die Blätter blühen, reifen die Früchte im August. Es ist photophil, macht aber Halbschatten, bevorzugt leichte frische Böden.

Wirkstoffe

In verschiedenen Teilen enthält die Birke biologisch aktive Substanzen.

Im Kortex - Betulin, Phytosterin, Glykoside, Saponine, harzige Säuren, Tannin und ätherisches Öl.

In den Nieren - ätherisches Öl, Ascorbinsäure, Saponine, Bitterkeit, Gerbstoffe, Harz, Traubenzucker und gelbe Farbstoffe.

In den Blättern - ätherisches Öl, Ascorbinsäure und Nikotinsäure, Glykoside, Saponine, Triterpenalkohole und bitteres Inosit.

In den Blütenständen (Ohrringen) fanden sich die Vitamine E, PP.

In den Samen - Fetttrocknungsöl.

Birkensaft enthält 0,5-2% Zucker, organische Säuren, Kohlenhydrate, Glucose, Fructose, Vitamin PP, Salze von Kalium, Calcium, Eisen und Spurenelemente.

Bewerbung

In der Volkswirtschaft eingesetzt. Holz stellt Ski, Möbel und andere Produkte her. Der Extrakt aus den Maiblättern färbt je nach Konzentration gut Woll- und Baumwollstoffe in gelben, schwarzbraunen, gelblich-grünen und goldgelben Farben. Die Rinde dient als guter Gerber. Aus Holz Teer erhalten. Beim Verbrennen bleiben die Kohlen lange Zeit glühend heiß. Die Asche enthält bis zu 30 Mikroelemente und ist daher ein wertvolles Düngemittel und Mittel zum Besprühen von Pflanzen gegen Schädlinge. Birkenrinde dient zur Herstellung von Kisten und Geschirr. Hängende Birke ist im grünen Gebäude weit verbreitet.

Es ist kein Zufall, dass dieser Baum in Gedichten, Liedern und Bildern gesungen wird.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Dekorative Form und Beschaffenheit der Krone, helle Rinde des Stammes, Vorfrühlingsblüte, sonnige gelbe Herbstlaubfarbe. Dekorative Haltbarkeit von 40-50 Jahren.

Geeignet für reine Gruppen- und Einzelpflanzungen sowie in Kombination mit dunklen Nadelsteinen in großen Lichtungen und als Allee in Parks.

Sammlung und Verarbeitung von medizinischen Rohstoffen

Die Hauptgebiete für die Ernte von Birkenknospen sind die Gebiete Altai und Krasnojarsk, Brjansk, Wologda, Nowgorod, Kaluga, Pskow und Tomsk.

Vorbehaltlich der Abholung. Ungeblasen, geschwollen, harzige Knospen, junge Blätter, Birkenpilz - Chaga.

Birkenknospen werden während des Holzeinschlags im Winter oder im zeitigen Frühjahr zu Beginn der Knospenschwellung geerntet. Die Zweige, an denen sich Knospen befinden, werden geschnitten und zu Trauben (Besen) zusammengebunden. Kleine Zweigbündel mit Knospen müssen vor dem Trocknen 2-3 Tage an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden, um Knospenbruch zu vermeiden, und dann mit dem Trocknen beginnen. Getrocknet im Freien oder in einem Trockner bei einer Temperatur von 25 - 30 °. Nach dem Trocknen werden die Nieren gedroschen. Die gedroschenen Knospen werden durch Sieben und Entfernen von Ohrringen, Knospenzweigen und anderen Verunreinigungen gereinigt. Im getrockneten Zustand sollte das Rohmaterial aus konischen bloßen Knospen bestehen, die mit dicht gepressten matten oder glänzenden dunkelbraunen Schuppen bedeckt sind. Der Geschmack ist ein bisschen herb, bitter. Der Geruch ist angenehm, balsamisch.

Junge Blätter werden im Frühjahr abgeschnitten, wenn sie noch nicht vergröbert sind. Zum Trocknen werden sie in einer Schicht von 3 bis 5 cm ausgebreitet und als Exportrohstoff, wie in Mittel- und Westeuropa als Diuretikum, verwendet.

Birkensaft wird während des Saftflusses von zu schneidenden Bäumen geerntet, da verschiedene Methoden zum Brechen der Rinde die Birke schädigen. Verwenden Sie zu Hause frischen Saft.

Sammeln Sie Blätter - im April - Mai, Birkensaft - im Frühjahr.

Der Bestand an Birkenknospen und Blättern ist praktisch unbegrenzt.

Chaga (phytopathogener parasitärer Pilz) wird an lebenden Stämmen alter Birken gebildet. Es ist häufiger im nördlichen Teil des Birkenbestandes. Die Chaga-Abholung ist das ganze Jahr über möglich.

Die Knospen und Blätter werden 2 Jahre in Stoff- und Papiertüten oder in Gläsern aufbewahrt.

Prostatadenom

Sammlung 1. Getrocknete und gehackte Frühlingszwiebelfedern und Mai-Birkenblätter (trocken) zu gleichen Teilen mischen. Gießen Sie 2 Esslöffel der Mischung aus 0,5 l kochendem Wasser und ziehen Sie sie 1 Stunde lang in warmes Wasser. Nehmen Sie 2-mal täglich eine halbe Tasse ein, vorzugsweise morgens: morgens und mittags. Zur gleichen Zeit nehmen Sie 1/2 Teelöffel Pollen.

Sammlung 1. Birkenknospen sollten nach dem Essen langsam gekaut und leicht zerdrückt werden. Gurgeln mit Birkensaft.

Sammlung 2. Mischen Sie 1 Teelöffel Birkenasche mit 1/2 Teelöffel Tafelsalz und reiben Sie das Pulver gut ein. Befeuchten Sie den Zeigefinger mit Wasser, tauchen Sie ihn in diese Mischung und reiben Sie die Wunde in der Kehle. Nach 2-3 Eingriffen verschwindet die Halskrankheit normalerweise.

Sammlung 3. Zweige mit Birkenknospen zerdrücken, mit kochendem Wasser brauen und 1 Stunde lang darauf bestehen. Nehmen Sie 2-3 Gläser pro Tag ein.

Sammlung 1. Für 1 Liter Wasser 5 g trockene Birkenblätter nehmen und 15 g Haferkörner in einem verschlossenen Behälter 10 Minuten lang kochen lassen, abseihen. Trinken Sie eine Stunde vor den Mahlzeiten einen heißen Sud. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage.

Sammlung 2. Gießen Sie 3-4 g trockene Knospen oder 6-8 g trockene Blätter (10-15 g frische) weiße Birke 0,5 Liter Wasser, 15 bis 20 Minuten kochen. Trinken Sie 3-4 mal täglich eine halbe Tasse.

Sammlung 3. Birkenblätter in eine Flasche füllen, Wodka einfüllen, einen Monat an einem dunklen Ort stehen lassen und den Inhalt regelmäßig schütteln. An einem dunklen, kühlen Ort lagern, nicht filtern. Um Tinktur zu reiben, nehmen Sie es gleichzeitig innerhalb von 20-30 Tropfen 3-4 mal am Tag 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Sammlung 4. Frische Birkenblätter (können gedämpft werden) verursachen Gelenkschmerzen und weben einen Wollschal, der nicht fest sitzt. Das Verfahren ist besonders nützlich, wenn die Komprimierung über Nacht durchgeführt wird.

Atherosklerose, Ödeme

Sammlung 1. Nehmen Sie 100 g trocken gehackte Birkenrinde und trockene Ascheblätter, gießen Sie 1 l kaltes Wasser ein, kochen Sie sie zum Kochen auf, wickeln Sie sie in einem verschlossenen Behälter bei schwacher Hitze für 5 Minuten ab, ziehen Sie sie ab, lassen Sie sie 10 Minuten abtropfen. Morgens auf leeren Magen ein Glas Brühe trinken, den Rest tagsüber in kleinen Schlucken trinken.

Sammlung 2. Gießen Sie 1 Esslöffel Nierenpulver 1,5 Tassen kochendes Wasser ein, kochen Sie es in einer geschlossenen Schüssel in einem kochenden Wasserbad 5 Minuten lang, bestehen Sie darauf, 3 Stunden lang im Ofen zu bleiben, und trinken Sie das gesamte Gebräu am ersten und frühen Nachmittag mit Arteriosklerose.

Krampfadern

Sammlung 1. Trinken Sie morgens auf leeren Magen und abends 1 Tasse Infusion von Birkenknospen oder -blättern im Verhältnis 1:10 mit 2 Teelöffeln Apfelessig und 2 Teelöffeln natürlichem Honig. Darüber hinaus sollten Sie die Venen morgens und abends mit Apfelessig von unten einfetten. Die Behandlung erzielt das frühestmögliche Ergebnis, wenn wir Süßigkeiten von der Liste ausschließen.

Haarausfall

In die Kopfhaut eine Mischung aus Birkensaft, Alkohol und Klettensaft einreiben.

Wenn Sie die Haut über dem wunden Punkt sinusisieren, ist es nützlich, mit Brei oder Knoblauchsaft zu reiben, dann eine Mischung aus Birkenkohlepulver mit Saft aus frischer Klettenwurzel für 20-30 Minuten zu reiben. Eingriffe 2-3 mal täglich bis zur vollständigen Aushärtung.

Sammlung 1. 10 Handvoll Birkenblätter mit 5 Litern kochendem Wasser gießen, 15 Minuten in fest verschlossenen Schalen aufbewahren, 5 Minuten bei schwacher Hitze erhitzen, auf 30 ° C abkühlen und die Brühe mit den Blättern in das vorbereitete Bad gießen. Die Badedauer beträgt 15 Minuten. Die Bäder dauern 2-3 mal pro Woche.

Hypertonie

Sammlung 1. 1 Esslöffel hochwertigen Tee 3 Liter heißen Birkensaft einfüllen, 10 Minuten in einem fest verschlossenen Behälter aufbewahren, durch mehrschichtige Gaze passieren, abkühlen lassen. "Kombucha" mit etwas warmem Birkensaft abspülen, in ein weithalsiges Gefäß füllen und kühlen Tee in Birkensaft gießen. Bestehen Sie auf einem dunklen Ort bei Raumtemperatur für 7-8 Tage und schließen Sie die Dose mit Staubgaze. Die Infusion muss vor dem Gebrauch sorgfältig durch eine mehrschichtige Gaze gefiltert werden. Zusammengeführt und gefiltert wird es lange in Flaschen aufbewahrt und erhält einen duftenden, süß-sauren und angenehmen Geschmack. Es hilft auch bei Arteriosklerose. Um ein solches Getränk noch einmal zuzubereiten, sollte der „Pilz“ erneut mit warmem Birkensaft gewaschen und über den Tee-Birken-Aufguss gegossen werden.

Kopfschmerzen, Migräne, Schlaflosigkeit

Sammlung 1. Gießen Sie 20 g trocken zerkleinerte Birkenknospen ein, geben Sie eine halbe Tasse 70-prozentigen Alkohol dazu, bestehen Sie darauf, 3 Wochen lang an einem dunklen Ort zu bleiben, und schütteln Sie den Inhalt in regelmäßigen Abständen. Nehmen Sie 3 mal täglich 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten 20-30 Tropfen pro 1 Esslöffel Wasser ein.

Sammlung 1. Trinken Sie Birkenholzkohlepulver und 1 Teelöffel zweimal täglich 20-30 Minuten vor den Mahlzeiten mit Wasser.

Magen-Darm-Erkrankungen

Sammlung 1. 1 Teelöffel Birkenknospen in eine halbe Tasse kochendes Wasser gießen, 15 Minuten in einem fest verschlossenen Behälter in einem kochenden Wasserbad stehen lassen, 45 Minuten bei Raumtemperatur abkühlen lassen und abtropfen lassen. Infusion über den Tag verteilt in drei Dosen.
Sammlung 2. Eine Abkochung von Birkenknospen 4-mal täglich 1 Esslöffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen, um Ruhr und Stuhlveränderungen bei Kindern zu vermeiden.

Sammlung 3. Gießen Sie 2 Esslöffel Birkenknospen 1 Liter Wasser, kochen Sie 20 Minuten bei schwacher Hitze, bestehen Sie darauf. Nehmen Sie gesüßte 1 Tasse morgens auf leeren Magen und eine Stunde nach dem Essen. Der Kurs dauert 7-10 Tage bei Magenschmerzen.

Sammlung 4. Eine Mischung aus Birkensaft und Saft junger Blätter eines großen Kochbananen im Verhältnis von 2: 1 hat eine vorteilhafte therapeutische Wirkung bei Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren, Gastritis und Kolitis.

Gallensteinerkrankung, Nierenerkrankung, Gelenkrheuma

Sammlung 1. 2 Esslöffel zerkleinerte Birkenblätter mit 2 Tassen kochendem Wasser gießen, 30 Minuten in einem dicht verschlossenen Behälter in einem kochenden Wasserbad ruhen lassen, 10 Minuten bei Raumtemperatur abkühlen lassen, abseihen, Backpulver an der Messerspitze zugeben. 2-3 mal täglich 1/2 Tasse einnehmen. Die gleiche Brühe kann Hautausschläge, Tumoren, verschiedene Hautreizungen gewaschen werden.

Sammlung 2. Trinken Sie 2 Tassen Birkensaft pro Tag.

Sammlung 3. Ein Stück Birkenrinde mit einer Größe von ca. 10x10 cm sollte zu Pulver gemahlen und mit 1 Liter kochendem Wasser übergossen werden. Bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis ein Glas Flüssigkeit übrig bleibt. Die Brühe auf Raumtemperatur abkühlen lassen, abseihen und 3-4 mal täglich 1 Esslöffel 15-20 Minuten vor einer Mahlzeit mit Steinen in der Leber einnehmen.

Harnverhaltung

Sammlung 1. Gießen Sie 1 Esslöffel Birkenknospen mit 1 Tasse kochendem Wasser und lassen Sie es eine Stunde lang in einem fest verschlossenen Behälter an einem warmen Ort. Nehmen Sie 1 Mal pro Tag für 2 Wochen. Die maximale Elimination beginnt innerhalb von 1,5 bis 2 Stunden nach Einnahme der Infusion. Die harntreibende Wirkung wird verstärkt, wenn Sie Backpulver an der Spitze eines Messers oder 2 Teelöffel Honig zu einem Glas Infusion hinzufügen. Trinken Sie 3-5 Gläser Birkensaft pro Tag (besonders empfohlen während der postoperativen Zeit).

Sammlung 2. 2 Esslöffel zerkleinerte Birkenblätter mit 2 Tassen kochendem Wasser gießen, 30 Minuten in einem dicht verschlossenen Behälter in einem kochenden Wasserbad aufbewahren, 10 Minuten bei Raumtemperatur abkühlen lassen, abtropfen lassen und Backpulver an der Messerspitze zugeben. 2-3 mal täglich 1/2 Tasse einnehmen.

Herzinfarkt

Sammlung 1. Trinken Sie 2-4 Gläser Birkensaft pro Tag.

Sammlung 1. Mischen Sie 2 Esslöffel Birkenknospen mit 50 g ungesalzener Butter. Das Feuer anzünden, zum Kochen bringen, aber nicht kochen. Bei schwacher Hitze oder 1 Stunde im Ofen köcheln lassen. Vom Herd nehmen und im kühlen, aber noch warmen Zustand abtropfen lassen. Ausdrücken, die Nieren rausschmeißen. 200 g Honig hinzufügen und gut mischen. Diese Mischung ist 1 Esslöffel 4-mal täglich zu nehmen.

Sammlung 2. Nehmen Sie 20 g junge Birkenblätter, gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser ein, lassen Sie es 1 Stunde lang abseihen. Kochen Sie 1 Esslöffel Anissamen und 1 Teelöffel Honig in 1/2 Tasse Infusion von Birkenblättern. Trinken Sie 5 Esslöffel Brühe pro Tag.

Anämie

Sammlung 1. Nehmen Sie ein gleiches Verhältnis von Birken- und Brennnesselblättern. 2 Esslöffel der zerkleinerten Sammlung in 1,5 Tassen kochendem Wasser aufbrühen, 1 Stunde in einem fest verschlossenen Behälter an einem warmen Ort stehen lassen, abtropfen lassen und 1/3 Tasse frischen Rübensaft hinzufügen. Trinken Sie tagsüber bei 3-4 Empfang 20 Minuten vor den Mahlzeiten. Die Behandlungsdauer beträgt 8 Wochen.

Urolithiasis

Sammlung 1. Trinken Sie dreimal täglich 1 Glas Birkensaft mit 1 Esslöffel Honig.

Sammlung 2. Gießen Sie 1 Teelöffel Birkenknospen 1/2 Tasse kochendes Wasser ein, bestehen Sie auf einem kochenden Wasserbad in einem fest verschlossenen Behälter für 15 Minuten, kühlen Sie bei Raumtemperatur für 45 Minuten ab, belasten Sie. Infusion in 3 Teile geteilt und die gesamte Portion pro Tag in 3 geteilten Dosen trinken.

Sammlung 3. Gießen Sie 2 Esslöffel junge (mit einer Kopeke Münze) Birkenblätter mit 1 Tasse kochendem Wasser. Bei schwacher Hitze auf die Hälfte des Volumens kochen. Wenn kühl, belasten. Nehmen Sie einen Esslöffel dreimal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten ein. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Monate. Gut mit kleinen Steinen zu verwenden. Es kommt zu Schmerzen, Krämpfen, Koliken und Übelkeit. Müssen aushalten. Alle Steine ​​werden herauskommen.

Inkontinenz bei Kindern

Sammlung 1. Gießen Sie 1 Esslöffel zerstoßene Nieren 1,5 Tassen kochendes Wasser, kochen Sie in einem verschlossenen Behälter bei schwacher Hitze für 5 Minuten. Bestehen Sie darauf, verpackt, 1 Stunde, belasten, drücken Sie den Rest. 1-2 mal täglich 1 Glas 20 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt 2-3 Wochen.

Sammeln 2. Abends in eine Thermoskanne 1 Esslöffel Birkenknospen geben und 1 Tasse kochendes Wasser einfüllen. Morgens abseihen, in 4 Dosen teilen und 1 Stunde vor einer Mahlzeit mit Enuresis einnehmen.

Sammlung 1. 1 Esslöffel frische Birkenblätter mit 1 Glas kaltem Wasser gießen, 8 Stunden einwirken lassen und dann abseihen. Gute Hilfe in Form von Lotionen.

Perikarditis

Sammlung 1. Füllen Sie ein Glas mit 2/3 des Volumens der Staubgefäße (größer) mit Birkenkätzchen, füllen Sie sie mit Wodka bis zum Rand, schließen Sie sie und bestehen Sie darauf, 14 Tage lang. Nicht filtern. Nehmen Sie von 20 Tropfen auf 1 Teelöffel 3 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Bei der Verwendung dieser Tinktur Schmerzen im Herzen nachlassen, Kurzatmigkeit verschwindet, Kraft erscheint.

Sammlung 1. Birkenknospen als Tee brauen und tagsüber in Form von Hitze mit einer leichten Erkältung trinken.

Sammlung 2. Trinken Sie 3-4 mal täglich 1 Glas Birkensaft vor den Mahlzeiten.

Sammlung 3. Ein alter Kräuterkundler gibt ein Rezept für die Heilung von Birkenwodka, das bei Erkältungen hilft: „Nehmen Sie einen Eimer starken und besten Brotweins aus einem halben Pfund junger Birkenblätter, wenn er blüht, besser im Mai. Nehmen Sie diese Blätter von den Enden der Zweige, aber nicht vom Stamm. Sie können Birkenknospen nehmen und, jetzt nur ein halbes Pfund, aber ein ganzes Pfund. Bestehen Sie darauf, 3 Tage lang an einem warmen Ort zu bleiben, durch das Tuch zu streichen, diese Blätter oder Knospen zusammenzudrücken und bei diesem leichten Aufguss erneut ein halbes Pfund frische Birkenblätter oder Knospen hinzuzugeben. Und so bis zu dreimal. Den Rest der Zeit 10 Tage stehen lassen und morgens und abends das Paddel stören. Die Flasche durch die Leinwand abtropfen lassen. Es hat den Effekt, dass dieser Wodka bei Erkältungen und Fieber in den Magen schneidet. Heilt Wunden und alle möglichen anderen Verletzungen. Und um diesen Wodka morgens für ein dünnes Herz und zum Abendessen zu trinken, jeweils ein Glas “(1 Pfund entspricht 409,5 g).

Wenn Sie sich bei einer Erkältung im Körper krank fühlen, sollten Sie über Nacht Alkohol auf die Birkenknospen auftragen - dies verringert die schmerzhaften Empfindungen und führt zu Schwitzen. Gleichzeitig können Sie Tee aus Birkenknospen trinken. Nach dem Schleifen muss der Patient unter einer Decke liegen, um richtig zu schwitzen.

Geh ins Bett, verteile Birkenblätter auf einer wunden Stelle des Körpers, nimm Schutz mit einer warmen Decke und nimm ein warmes diaphoretisches Getränk.

Vorbeugung von Darmkrebs und Magen

Sammlung 1. 1. Stufe. Gießen Sie 1 Tasse gestampfte Birkenknospen mit 0,5 Litern Brandy (Wodka kann in den gleichen Anteilen verwendet werden) und lassen Sie ihn etwa einen Monat lang an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur stehen, wobei Sie den Inhalt regelmäßig schütteln. Dann abseihen, zusammendrücken. 2. Stufe. 5 kg blaue Zwiebel durch den Entsafter geben, 0,5 l Birkenknospentinktur in Brandy zum Saft geben, 5 g Mumie, 25 g Birkenpilzpulver - Chaga. Schütteln Sie die Mischung gründlich und bestehen Sie darauf, 3 Tage lang an einem dunklen, kühlen Ort den Inhalt regelmäßig zu schütteln. 3-mal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten 1 Esslöffel einnehmen. Vor Gebrauch schütteln. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Monate, danach müssen Sie eine zweiwöchige Pause einlegen und gegebenenfalls fortfahren.

Sammlung 2. Mischen Sie 50 g Rainfarn-Blütenpulver und 20 g Sanddornöl und gießen Sie 0,5 Liter Birkenknospen-Aufguss hinein. 2 Wochen an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur stehen lassen, den Inhalt regelmäßig schütteln, abseihen, den Rest zusammendrücken. Die Tinktur mit der Pressmasse vermischen und weitere 3 Tage einwirken lassen, dann 50 g Birkenteer hinzufügen. Nehmen Sie dreimal täglich 25 Tropfen, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Vor Gebrauch gut schütteln. Der Kurs dauert 6 Wochen, dann zwei Wochen Pause.

Gelenkrheuma

Sammlung 1. Nehmen Sie 800 g ungesalzene Butter und Birkenknospen. Legen Sie Butter (1–2 cm dick) in Schichten aus Glas, Steingut oder emailliertem Geschirr darauf - eine Schicht aus Birkenknospen gleicher Dicke und im Wechsel zwischen 3 und 4 Schichten. Verschließen Sie den Topf fest mit einem Deckel, bedecken Sie den Schlitz mit Teig und stellen Sie ihn 24 Stunden lang an einen warmen Ort, vorzugsweise in einen Ofen mit niedriger Temperatur. Nach einem Tag leicht abkühlen lassen, abseihen und durch die Gaze drücken. In die entstandene Masse 5-10 g Kampfer geben und alles gut durchmischen. Reiben Sie die Salbe einmal täglich vor dem Schlafengehen in die Gelenke.

Trockene haut

Sammlung 1. Mischen Sie 1 Teelöffel saure Sahne oder Joghurt mit 2 Esslöffeln Birkensaft und 1 Teelöffel Honig. Tragen Sie die Maske 10-15 Minuten auf die Haut auf und spülen Sie sie dann mit kaltem, gekochtem Wasser ab. Wischen Sie Ihr Gesicht morgens vor dem Waschen mit einem mit Pflanzenöl angefeuchteten Wattestäbchen ab.

Sammlung 1. Nehmen Sie 1 Teil Honig und 2 Teile Birkenknospenpulver, mischen Sie bis eine dicke homogene Masse. Wenn Honig flüssig ist, kann die Pulvermenge erhöht werden. Die resultierenden "Kuchen" können alle 3-4 Stunden unter den Verband gelegt werden.

Sammlung 1. In 1 Glas warme Milch 5-10 Tropfen Birkenteer gießen und umrühren. 3 mal täglich 1/3 Tasse einnehmen.

Sammlung 2. Gießen Sie 20 g trocken zerkleinerte Birkenknospen mit 100 ml 70% igem Alkohol oder Wodka, bestehen Sie auf einem dunklen Ort für 3 Wochen, schütteln Sie den Inhalt regelmäßig, belasten Sie, drücken Sie den Rückstand aus. Nehmen Sie 3 mal täglich 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten 20-30 Tropfen pro 1 Esslöffel Wasser ein.

Sammlung 1. Vorbereitung der Vitamininfusion. 100 g frische Blätter in kaltes abgekochtes Wasser gießen, 2 Stunden warten. Wird als gutes Mittel gegen Skorbitale eingesetzt.

Ekzem der Hände

Bereiten Sie eine Abkochung von Birkenzweigen mit den Blättern vor, kühlen Sie sie leicht ab (es sollte sehr heiß sein, so weit Sie es vertragen können) und halten Sie Ihre Hände 20 bis 30 Minuten lang in dieser Abkochung, ohne die Zweige herauszunehmen. Wischen Sie sich nach dem Eingriff nicht die Hände ab - lassen Sie sie trocknen. 2-3 mal täglich, vorzugsweise nachts, eine Behandlung durchführen. Und die gleiche Brühe kann wiederholt verwendet werden. In anderen Flüssigkeiten der Hand ist es während der Behandlung ratsam, so wenig wie möglich zu benetzen.

Orte des Wachstums

Warty Birke deckt das Territorium Europas und Nordamerikas bis zu den Seealpen, den Balkanbergen und Kalabrien ab. In Asien ist das Gebiet teilweise in Nordsibirien, Kasachstan, dem Altai-Gebirge, dem Kaukasus und dem Tien Shan verbreitet. Auf der Ostseite erstreckt es sich über das Gebiet des Altai, des Baikalsees, der Lena und des Aldan. Birke kommt am häufigsten in Mischwäldern vor. Und auch in einigen Laubwäldern, in den Feuersbrünsten, Lichtungen, in leichten Wald- und Steppenzonen. In der Steppenzone entlang von Flusstälern bilden sich oft Birken klar und gemischt mit anderen Pflanzenarten.

Flauschige Birke ist in nördlichen Ländern und im Südwesten Grönlands verbreitet.. Diese Art von Pflanze kann im Marschland und in den Mooren gefunden werden.

Jede Birkenart wird in Parks und auf Plätzen unter verschiedenen klimatischen Bedingungen kultiviert.

Essen

Betula Pendula enthält Zutaten, die Menschen nach der Verarbeitung essen. Essbare Hauptelemente:

  • Birkenbast - impliziert die innere Schicht der Rinde. Es ist eine Stärkequelle. Bast ist zum Trocknen und Kochen geeignet. Danach lässt es sich leicht zu Pulver zermahlen und zu Lebensmitteln hinzufügen. Es gilt als beliebter Bestandteil als Suppenverdicker, Zusatz zum Backen von Mehl. Aufgrund des Gehalts an ätherischen Ölen für Tee geeignet.
  • Saft - anderer süßer Geschmack. Darf roh und nach dem Kochen trinken. Produzieren Sie das Produkt im zeitigen Frühjahr, wenn sich die Blätter des Baumes noch nicht aufgelöst haben. Dazu müssen Sie Löcher in den Birkenstamm bohren. Fällt die Saftgewinnung an einem sonnigen Tag, gefolgt von einem Frost, können Sie eine große Menge an wertvollem Getränk erhalten. Für Zuckersirup können Sie Birkensaft zu einer dicken Konsistenz kochen. Aus dem Saft kann man nach altem Rezept Bier brauen.

Achtung! Das Ernten von Birkensaft an einem Baum ist schädlich, da sich dadurch die Wachstumsrate verlangsamt. Ein erwachsener Baum kann optimalerweise 4-7 Liter pro Tag abgeben. Wenn Sie mehr Volumen erhalten, kann der Baum sterben. Nach dem Auffangen des Saftes müssen die Löcher verschlossen werden.

  • Junge Birkenblätter werden frisch und gekocht verzehrt. Auf den Blättern der Birke wird leckerer und gesunder Tee gebraut.

Gegenanzeigen

Trotz der Vielzahl nützlicher Eigenschaften kann die Birke bei unsachgemäßer Verwendung den Körper schädigen. Birkenknospen sollten mit äußerster Vorsicht verwendet werden. In diesem Fall ist die Kontrolle des Urins vorgeschrieben, da der harzhaltige Stoff das Nierenparenchym zerstören kann. Es ist verboten, sie während der Schwangerschaft zu verwenden.

Kontinuierlicher Drogenkonsum Aufgrund der Chaga kann es bei einem Patienten über einen längeren Zeitraum zu einer erhöhten Erregbarkeit des autonomen Nervensystems kommen. Mit einer Verringerung der Dosis oder dem Absetzen des Arzneimittels verschwindet dieses Phänomen.

Bei der Einnahme von Chaga-Medikamenten sind einige Regeln zu beachten:

  • Einschränkung oder Ausschluss von würzigen Gerichten, Fetten, Konserven, geräuchertem Fleisch,
  • Es ist verboten, Antibiotika einzunehmen
  • Es ist unmöglich, gleichzeitig intravenöse Glukose zu verabreichen.

Eine breite Palette von Birkenanwendungen

Hängende Birke ist berühmt für ihre Fähigkeit, den Boden zu verbessern und günstige Bedingungen für das Wachstum anderer Pflanzen aufgrund der Mykorrhiza-bildenden Funktion zu schaffen. Nach einem Brand bevölkert die Birke leicht das ehemalige Feld, den kahlen Boden und ein Stück Land. Wächst für kurze Zeit und verträgt den Schatten nicht.

Andere Bäume können nach und nach Birkenbestände verdrängen. Blätter wirken als Dünger, was zur Beschleunigung der Kompostierung beiträgt. Das Wurzelsystem kann die Erde desinfizieren.

Birke wird für die Landschaftsgestaltung von Siedlungen verwendet. Der Baum ist windresistent und kann nicht nur den salzigen Seewind aushalten. Durch den starken Wind bildet sich eine Krone einer bestimmten Form.

Der Baum gilt aufgrund der durchbrochenen Krone, der weißen Rinde und der leuchtend gelben Blätter im Herbst als dekorativ. Wird als Bandwurm auf den Gassen verwendet.

Als Baumaterial wird Birke verwendet. Rinde ist schließlich wasserdicht, haltbar und harzig. Daraus ergibt sich hochwertiges Dach- und Abdichtungsmaterial. Und auch zum Abdecken von Kanu- und Holzbooten. Birkenrinde nimmt die gewünschte Form an und wird nach Erhitzen über einem Feuer formbar. Aus Ästen wird das Dach nach dem Prinzip des Schilfs hergestellt.

Es ist wichtig! Birke ist leicht zu bearbeiten, nicht verrottbar. Besser in Wasser gelagert.

Birke-Bereiche:

  • Verwendung als Sperrholzrohstoff für die Herstellung von Möbeln, Spielzeug, Skiern und anderen Kleinteilen,
  • Eine Birkenkappe ist ein Tumor mit willkürlich gekräuselten Schichten, der aufgrund seiner festen Struktur und der schönen Aussicht auf das Schnittholz als wertvolles Ziermaterial gilt.
  • Birkenbrennholz gilt als eines der besten aufgrund der großen Wärmeübertragung,
  • Holz ist die Basis für Holzkohle, Aktivkohle, Essigsäure, Methylalkohol, Papier und Terpentin.
  • Birkenrinde wird bei der Herstellung von Geschirr verwendet,
  • Trockendestillation von Holz und Rinde führt zu Teer, es wird in der Parfümerie und Medizin verwendet und wirkt auch als eine der Komponenten in Insektenschutzmitteln und Schuhcreme.
  • Birkensaft ist die Grundlage für die Herstellung bestimmter Leimsorten,
  • für die Herstellung von Seilen verwendet Faserinnenbast,
  • для изготовления банных веников и плетеных изделий используют гибкие ветви,
  • из отдельных элементов дерева можно добывать краску: желтую — из листьев, черную — из сажи дров, коричневую — из луба,
  • уголь высокого качества для рисования получается из коры.

Береза привлекает разных диких животных. На дереве могут проживать более 200 видов насекомых.

Описание и особенности

Aufgrund seiner guten Anpassungsfähigkeit unter allen Bedingungen kommt der Baum in verschiedenen Teilen Europas und Asiens vor, am häufigsten jedoch in einer gemäßigten Klimazone. Die Birke hängt oder warzt, wie man es auch nennt - ein bis zu 30 Meter hoher Baum, dessen Äste einem fließenden grünen Wasserfall ähneln, der vor dem Hintergrund schneeweißer Rinde besonders eindrucksvoll wirkt. Aber die weiße Farbe der Rinde wird im Laufe der Jahre dunkler, besonders am Boden treten Risse auf. Und im Herbst leuchtet der Baum hellgelb auf, sein Laub erinnert an eine goldene Garbe gepressten Weizens, und diese farbenfrohe Dekoration bleibt bis zur Kälte erhalten.

Die Rinde junger Birken ist dunkel und fängt erst mit acht Jahren an, weiß zu werden, so dass sie manchmal mit jungen Erlen verwechselt werden. Der Baum hat den Namen wegen zahlreicher harziger Drüsenwarzen und hängender Zweige erhalten.

Der Stammdurchmesser bei alten Bäumen erreicht 80 Zentimeter. Die Wurzeln sind groß, aber nicht tief, daher werden die Bäume oft mit der Wurzel des Hurrikans Wind gedreht.

Hängende Birke ist ein lichtliebender Baum, daher wirkt sich die Nähe zu hohen alten Bäumen nicht in bester Weise auf ihn aus. Unter natürlichen Bedingungen kann es nur auf hellen Flächen gefunden werden - Waldlichtungen und Waldrändern. Das Durchschnittsalter liegt bei 120 Jahren, aufgrund der ungewöhnlichen Farbe von Rinde und Blättern wird es als dekorativer Baum angesehen.

Ungewöhnliche Schönheit - hängende Birke purpurea

Aber die hängende Birke Purpurea gilt als einzigartig in ihrer Schönheit und der Form der Krone. Wenn man die elegante Dekoration im Frühjahr oder Sommer betrachtet, möchte man ausrufen: "Was für eine entzückende Natur, Ihre Diva, Natur!".

Wenn Sie eine so schöne Frau auf Ihr Grundstück gepflanzt haben, werden Sie die Gäste Ihres Gartens immer wieder überraschen und ihre Bewunderung für das leuchtend lila Laub wecken. Der Baum wird bis zu 10 Meter hoch und seine Krone ist ungefähr 4 Meter hoch.

Durchbrochene Blätter sehen ziemlich originell aus - sie verfärben sich im Frühling dunkelrot bis braunrot im Herbst und in Kombination mit einer rhombischen Form sehen sie einfach fantastisch aus.

Wie alle Birken wächst sie langsam, liebt Licht, ist kältebeständig und verträgt keine Grundwassernähe.

Aufgrund seiner Schlichtheit und einfachen Pflege sowie seiner kompakten Größe ist Birkenholz bei Anfängern und Eigentümern kleiner Grundstücke beliebt.

Was soll die Landung und Pflege der Birke sein

Ein junger Schössling einer gemeinen Birke kann im Wald gegraben werden, und wenn Sie die Gärtnerei besuchen, werden Sie mit Sicherheit weinende Birkensorten finden, die Ihren Fähigkeiten und Wünschen entsprechen.

Die beliebteste Herbstpflanzung junger Bäume. Die Alten werden am neuen Ort schlimmer, werden krank, auch wenn sie richtig organisiert sind. Bei erwachsenen Bäumen leiden die Wurzeln häufig unter der Transplantation, was den Keimling nicht optimal beeinflusst.

Wenn Sie eine Frühlingspflanzung wählen, müssen Sie darauf achten, dass der Sämling nicht älter als drei Jahre ist und ein erdiger Klumpen nicht von seiner Wurzel abbröckelt.

Wenn die Birke, die 7 Jahre alt ist, verpflanzt werden muss, ist der Winter die beste Zeit dafür. Versuchen Sie, so zu machen, dass der gefrorene irdene Raum, den Sie in das gegrabene Loch setzen, sonst wird der Baum nicht Wurzeln schlagen.

Die Aussaat erfolgt im Frühjahr und Herbst. Unter natürlichen Bedingungen fallen kleine Flügelnüsse von den Bäumen und werden über weite Strecken vom Wind getragen.

Der Baum ist anspruchslos und bedarf keiner besonderen Pflege. Die Pflege der Setzlinge ist wässrig und anstelle von Dünger kann das Loch von Laubland hinzugefügt werden. Bedenken Sie bei der Wahl des Ortes, dass die Nähe zum Grundwasser nichts Gutes bewirkt und die Wurzeln sich ständig festsetzen und verrotten. Birke und starke Hitze mögen es nicht, der beste Platz dafür ist leichter Halbschatten. In ihrem Baum wächst und entwickelt sich gut.

Birke wird wie die meisten Obstbäume gepflanzt. Die Grube sollte so groß sein, dass die Wurzeln problemlos hineinpassen. Der Wurzelhals kann nicht begraben werden, damit der Baum nicht welkt. Wenn die Birken in einer Reihe stehen, dürfen die Gruben nicht näher als vier Meter voneinander entfernt sein, damit die Pflanzen nicht überfüllt sind.

Beim Gießen sollte Wasser auf die Wurzeln gegossen werden, und der Stammkreis sollte nach dem Pflanzen mit Mulch (trockene Erde, Humus oder Torf) bedeckt werden, um die Feuchtigkeit im Boden zu halten. Das erste Mal brauchen die Bäume Feuchtigkeit, aber häufig und ein wenig gießen, um das Auftreten von Wurzelfäule zu vermeiden.

Viele Gärtner glauben, dass eine weinende Birke mit ihrem starken Wurzelsystem benachbarten Pflanzen Wasser und Nährstoffe entzieht, worunter sie leiden. Es ist unnötig, sich davor zu fürchten, die richtige Bewässerung und das regelmäßige Abrichten der Spitzen ermöglichen es, ähnliche Probleme zu vermeiden.

In der Natur kommen diese Bäume am häufigsten an Orten vor, an denen es viel sandigen und leichten Lehm gibt.

Die Birke ist ein hoher Baum, daher bezweifeln die Besitzer kleiner Sommerhäuser oft die Bepflanzung. Eine gute Option für sie wäre es, eine Zwergbirke zu pflanzen, die zwar kleiner ist als eine Trauerbirke, ihr aber sehr ähnlich ist.

Zwergbirke

Die angenehmsten Bedingungen für Zwergbirken sind Tundrabedingungen, hier ist sie die häufigste Pflanze.

Beschreibung und Eigenschaften.

Trotz der Ähnlichkeit mit der herkömmlichen Birke weist dieser Birkentyp erhebliche Unterschiede auf. Solches Birkenlaub ist rund, es ist kleiner und sein Stamm ist viel niedriger als der von gewöhnlichen Birken. Es ist ein Strauch mit zahlreichen Zweigen, nicht mehr als einen Meter hoch und eine halbe Meter Krone. Die Beschreibung des Baumes wäre unvollständig, wenn wir nicht auf die Farbe der Blätter geachtet hätten. Oben sind die Blätter dunkelgrün, unten heller.

Manchmal ist das Birkenwachstum so gering, dass es auf der Flechte zu liegen scheint.

Der Baum ist sehr winterhart, gut an die Kältebedingungen der Tundra und der Waldtundra angepasst, wächst aber langsam, in der Natur ist er am häufigsten an steinigen Hängen und in der Tundra anzutreffen.

Obwohl der Windwiderstand als hoch eingestuft wird, lebt die Zwergbirke weniger als die Hängebirke.

Dekorative Zwergbäume werden häufig von Landschaftsgestaltern bei der Gestaltung des Gebiets um die Häuser, der Grünanlagen und der ländlichen Gebiete verwendet. Ihre Pflege ist einfach, sie sind nicht launisch, ihre Krone ist kompakt, so dass es oft nicht notwendig ist, einen Strauch zu schneiden. Die Popularität der Zwergbirke wächst, und so interessieren sich viele für die Merkmale ihrer Bepflanzung und Pflege.

Richtige Passform und Pflege.

Gartenerde, Torf, Humus und Sand werden in ein Loch gegossen, dessen Größe der Größe des Wurzelsystems entsprechen soll. Von Frühling bis Herbst wird die Birke gefüttert, besser sind komplexe Düngemittel oder stickstoffhaltige Düngemittel. Im Herbst ist es besser, mit Nitroammofoskoy zu füttern.

Setzlinge lieben Feuchtigkeit. In den ersten Tagen musst du sie gut gießen. Bei heißem Wetter nimmt die Wassermenge zu.

Über den Wurzeln sollte der Boden häufig gelockert werden, um freien Zugang zu Sauerstoff zu gewährleisten und ein Zusetzen des Bodens zu verhindern. Wenn Sie feststellen, dass die Ohrringe reif sind, müssen Sie die Samen sammeln und sie im späten Herbst säen.

Zwergartige weinende Birke.

Aufgrund des Wunsches der Eigentümer kleiner Parzellen, die Schönheit der Birken zu bewundern, wurde eine Sorte gezüchtet - eine attraktive Zwerg-Trauerbirke. Hier sind seine Funktionen:

  • langsames Wachstum
  • die Höhe beträgt nicht mehr als sechs Meter und die Äste hängen am Boden,
  • Es ist praktisch für den Anbau in kleinen Flächen,
  • Die Nachbarschaft mit Obstbäumen wird ihr Wachstum und ihre Entwicklung negativ beeinflussen.

Wie andere Birkensorten kann es aus Samen gezogen werden. Hier ist die Reihenfolge der Aktionen:

  1. Im Spätherbst, wenn die Ohrringe braun werden, sammeln sie Samen. Selbst unter guten Lagerbedingungen (in einem Glas in einem kalten, trockenen Raum) ist ihre Ähnlichkeit nicht immer gut.
  2. In den ersten Frühlingstagen werden sie in einem nicht heißen Gewächshaus gesät. Mit Erde und trockenem Stroh bestreut.
  3. Es ist notwendig, vorsichtig mit einem dünnen Strahl zu gießen.
  4. Mit dem Aufkommen von Sprossen wird die Strohkugel entfernt.
  5. Die Schachtel mit Trieben in den Schatten getragen.
  6. Gewachsene Triebe an einen festen Platz verpflanzt.

Wenn Sie experimentierfreudig sind und dekorative Birken oder andere Formen in Ihrem Garten züchten möchten, können Sie die Stecklinge auf einen gewöhnlichen Baum pfropfen. Sie sollten wissen und sich erinnern:

  1. Die Krone eines neuen Baumes hängt direkt mit der Transplantationsstelle zusammen.
  2. Pfropfbäume sind trotz guter Pflege niedriger als andere, aber für kleine Flächen ist dies das, was benötigt wird.
  3. Die schöne Yungi-Birke mit ihren Zweigen, die an einem Wasserfall herunterhängen, wächst durch Veredelung eines gewöhnlichen Baumes.

Diejenigen, die glauben, die weinende Birke sei nur ein Zierbaum, irren sich. Alle seine Teile haben medizinische Eigenschaften, Birkenteer und Birkensaft sind besonders nützlich. Und darüber zu reden, dass man im Bad nicht auf Birkenbesen verzichten und einen Ofen anzünden kann - ohne Birkenfackel, kann sehr, sehr lange dauern.

Die Geschichte des Birkenhängens

Istarii Birke wurde in Russland verehrt und respektiert. Sie war ein unverzichtbares Attribut in fast jedem Hof ​​eines ländlichen Hauses, da sie (nach altem Glauben) das Wohlergehen der Familie unterstützte. Die Mädchen steckten ihre Zweige ins Wasser, um von der Ehe zu erzählen. Um die Gesundheit des Eigentümers zu schützen, wurde in der vorderen Ecke des Hauses ein Birkenzweig angebracht und zum Schutz vor Blitzen auf dem Dach befestigt. Holzfackeln wurden früher in Bauernhütten als Lampen verwendet, da sie praktisch rußfrei und recht hell brennen. Birkenbesen gingen als Winterfutter für Vieh sowie für russische Bäder an das Werkstück, wo sie mit ihrer Hilfe dampften und alle Beschwerden vertrieben. Brennholz von diesem Baum ist immer für gute Wärmeübertragung geschätzt worden. Das Ritual des "Webens einer Birke" war ein magisches Symbol für die Freundschaft zwischen Mädchen. Birkenzweige schmücken Häuser und Tempel am Dreifaltigkeitsfest.

Was ist nützlich Birkenrinde (Rinde)

Es wurde lange für medizinische Zwecke, traditionelle Medizin verwendet. Insbesondere wird sie bei Hautpilzerkrankungen (durch Auftragen des oberen Birkenrindenfilms), Abszessen, Gicht, Ödemen und Lungenerkrankungen behandelt. Es wird auch als blutreinigendes, diaphoretisches, antiseptisches und fiebersenkendes Mittel verwendet. Nanais bereiten auf ihrer Basis eine Salbe gegen schwere Wunden vor, sie verwenden sie intern bei Tuberkulose und Magenkrankheiten. Jakuten behandeln eitrige Entzündungen der Birkenrinde, Furunkulose und sexuell übertragbare Krankheiten.

In der Kortikalis gibt es: phenolische Glykoside, ätherische Öle, Phenole, Alkaloide, Flavonoide, Betulin usw. Insbesondere letzteres verleiht dem Stamm als weißes Pigment eine weiße Farbe. Die heilenden Eigenschaften von Betulin sind umfangreich. Es neutralisiert die negative Wirkung von freien Radikalen auf Zellen, die die Hauptursache für die organische Alterung und den Abbau von Körpersystemen sind. Einfach ausgedrückt „flicken“ Betulinmoleküle Löcher in beschädigte Zellmembranen. Heute führen Wissenschaftler in einer Reihe von Ländern klinische Studien zur Bekämpfung von Krebs, Virushepatitis, AIDS, Atherosklerose und anderen gefährlichen Krankheiten mit Betulin-basierten Medikamenten durch.

Es genügt zu bemerken, dass seine Kosten hoch sind (zum Beispiel berechnet China für 1 kg eines Stoffes mit einer Reinheit von bis zu 70% mehr als 2000 USD). Ein sauberes Medikament ist viel teurer.

Warum ist Birkenkohle (Carbol) nützlich?

Carbolen (Kohle), hergestellt durch Braten von Birkenholz und anschließende Reinigung. Das resultierende Präparat ist ein ausgezeichnetes Adsorptionsmittel für Magenkoliken, Blähungen, Vergiftungen durch Pilze, Beeren und verschiedene schädliche Substanzen. Es verhindert, dass Giftstoffe in die Blutbahn gelangen, und erhält so die normalen Arbeitsfunktionen von Leber und Nieren. Karbolen entfernt überschüssiges Cholesterin, um Arteriosklerose, Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen. Es wird verdünnt in gekochtem (aber abgekühltem!) Wasser von 30 g verwendet. Aktivkohle erfüllt qualitativ antiallergische Funktionen. Es hat eine große Hilfe für die Leber in Gelbsucht, für die jeden Tag (zweimal) 150 ml Milch mit Zucker und 4 g Kohlepulver getrunken wird. Bei Ruhr werden 5 g zerkleinerte Kohle in Wodka (100 ml) gegossen und sofort getrunken. Dies wird an einem weiteren (dritten) Tag wiederholt, bis der Durchfall abgeklungen ist.

Bei Cholera in 20 Litern kochendem Wasser werden 20 g in Pulver umgewandeltes Carbolen qualitativ gerührt, Wodka (100 ml) wird zugegeben. Der Patient trinkt nach 10 Minuten einen Schluck der Lösung.

Frische Verbrennungen und eiternde Wunden werden mit pulverisierter Holzkohle besprengt und für ca. 2 Stunden nicht abgewaschen. Die Schmerzen verschwinden allmählich, gefolgt von einem Brand. Auch mit eiternden Wunden zu kämpfen.

Wie ist Birkenteer nützlich?

Es wird aus Holz durch Erhitzen ohne Luft hergestellt. Produkte sind dunkel dichte Flüssigkeiten mit einer ausgeprägten Öligkeit und einem starken spezifischen Geruch. In früheren Zeiten (in Ermangelung von Schmierölen) wurde Teer verwendet, um die Naben der Laufräder zu schmieren, um die Reibung zu verringern. Es war ein traditionelles Konservierungsmittel. Teer ist ein hervorragendes Antiseptikum, das viele Bakterien abtötet, darunter auch Hautkrankheiten. In der modernen Medizin werden damit häufig pilzliche und parasitäre Hautveränderungen sowie Ekzeme bekämpft. Es ist die Basis vieler wirksamer Salben (Vishnevsky, Ichthyol, Konkov und andere). Traditionelle Medizin verwendet weitgehend Teer gegen Lepra und Krätze.

Birke für medizinische Zwecke: Gebrauchsrezepte

Atherosklerose, Ödeme

  1. Zerkleinerte Birkenrinde und getrocknete Ascheblätter (je 100 g) mischen, mit kaltem Wasser (Liter) bedecken, zum Kochen bringen, 5 Minuten in einem abgedeckten Topf bei schwacher Hitze kochen, erwärmen, 10 Minuten zum Aufgießen herausnehmen, abtropfen lassen. 200 ml Brühe trinken auf leeren Magen (morgens), der Rest - bis zum Tagesende in kleinen Schlucken (ohne Hast).
  2. Gießen Sie kochendes Wasser (300 ml) in zerstoßene Knospen (10 g), schließen Sie das Geschirr, und stellen Sie es für 5 Minuten in ein Wasserbad. Nehmen Sie es für 3 Stunden für die Infusion in den Ofen. Trinken Sie die gesamte Infusion (ohne Anstrengung) von morgens bis 14 Uhr (bei Arteriosklerose).

Erkrankungen des Magens, des Darms

  1. 100 ml kochendes Wasser in die Nieren gießen (3 g), das Geschirr verschließen, eine Viertelstunde im Wasserbad erwärmen, stundenlang bei Normaltemperatur abkühlen, abtropfen lassen. Trinken Sie dreimal täglich eine Infusion.
  2. Wasser (1 l) Nieren (20 g) gießen, dann eine Drittelstunde auf ein kleines Feuer, für die Infusion eine Viertelstunde ziehen. Verwenden Sie 200 ml (gesüßt) morgens (auf leeren Magen) und nach dem Essen (eine Stunde später). Der Kurs für Magenschmerzen - 8 Tage.

Husten

  1. Nieren (20 g) gemischt mit Butter (50 g). Zum Kochen bringen, dann eine Stunde bei schwacher Hitze schwitzen. Beim Abkühlen (auf eine warme Temperatur) abtropfen lassen. Auspressen, Knospen wegwerfen, Honig (200 g) dazugeben, mischen. Mischen Sie viermal täglich ein Getränk für 25 g.
  2. Junge (klebrige) Blätter (20 g) mit kochendem Wasser (200 ml) füllen, eine Stunde lang entfernen, abtropfen lassen. In 100 ml dieser Infusion legen Sie Honig (10 g) und Anissamen (20 g), kochen. Verwenden Sie dieses Medikament für den Tag in 5 Empfängen.

Bronchitis, Tracheitis

Gelgetrocknete Nieren (20 g), gießen 70% Alkohol (100 ml) in sie. 3 Wochen für die Infusion in die Dunkelheit, nicht zu vergessen, regelmäßig zu schütteln, abtropfen lassen, das Sediment ausdrücken. In 20 ml Wasser bis zu 30 Tropfen Tinktur eintropfen lassen und vor einer Nahrungsaufnahme dreimal täglich (eine Drittelstunde) trinken.

Angina

  1. Zerdrücken Sie die Nieren leicht und kauen Sie sie (ohne Eile) nach dem Essen. Zusätzlich mit Birkensaft gurgeln.
  2. Birkenasche (3 g) mit Tafelsalz (5 g) mischen, in Pulver einreiben. Tauchen Sie Ihren Zeigefinger zuerst in das Wasser und dann in die Mischung. Wischen Sie sie leicht entzündeten Stellen im Hals. Es gibt normalerweise 3 Behandlungen zur Heilung.
  3. Die Zweige mit Knospen abschneiden, zerdrücken, mit kochendem Wasser füllen, eine Stunde für die Infusion entfernen. Tägliches Getränk - 3 Gläser.

Birkenblätter als nützliche Komposition

Die chemische Zusammensetzung der Birkenblätter ermöglicht ihre weit verbreitete Verwendung als Therapeutikum. Apotheker nennen eine einzigartige Reihe von Substanzen, die in jedem Teil des Baumes enthalten sind, und glauben, dass sie bei der Behandlung von Patienten genauso intensiv eingesetzt werden können wie die bekannten Nieren. Unter den Bestandteilen des Laubbaums zeigten die Studien:

  • Ätherische Öle
  • Vitamin C und Provitamin A,
  • Phytoncide und Saponine,
  • Nikotinsäure
  • Flavonoide,
  • Glykoside,
  • Tannine,
  • Mineralien: Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen, Mangan und Zink,
  • Betulin.

Birkenblätter enthalten mindestens 3% Flavonoide, einschließlich Hyperosid, Quercitrin, Myricetin Galactosid, Kempferol, Myricetin und Quercetin Glycoside, bis zu 1% ätherisches Öl.

Alle diese Komponenten haben zweifellos nützliche Eigenschaften und können bei der Behandlung verschiedener Pathologien verwendet werden.

Birkenblätter sind seit langem als Bestandteil von Abkochungen und Infusionen bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Erkrankungen der Atemwege, systemischen Läsionen des Bewegungsapparates, Beriberi und Leberschäden bekannt.

In der modernen Welt stellte sich mit dem Aufkommen der Kosmetologie und der Industrie, die verschiedene kosmetische Mittel für Gesicht, Haar und Körper herstellt, heraus, dass Birkenblätter ihre wertvolle Zutat sind.

Birke hinterlässt heilende Eigenschaften

In medizinischen Sammlungen, Rezepten der traditionellen Medizin und Produkten der pharmazeutischen Industrie können Birkenblätter sowohl als Formgeber als auch als Hilfsrohstoffe dienen. Die Zusammensetzung der nützlichen Komponenten bestimmt die Vielzahl der therapeutischen Eigenschaften, die bei der Behandlung von Krankheiten des gesamten menschlichen Körpers eingesetzt werden:

  • Entzündungshemmend,
  • Diuretikum (Diuretikum zur Linderung der Schwellung von Weichteilen),
  • Wollpullover (zur Entfernung schädlicher Giftstoffe aus dem Körper),
  • Успокаивающее нервную систему и налаживающее эмоциональное равновесие),
  • Иммуностимулирующее, потенцирующее жизненные силы организма,
  • Antiseptisch,
  • Антиоксидантное,
  • Общеукрепляющее,
  • Желчегонное мягкого действия, востребованное при серьезных патологиях, например, дискинезии желчных путей больше, чем химические препараты.

Березовые листья имеют ряд лечебных свойств. Sie sind in der Lage, analgetische und blutreinigende Wirkungen zu erzielen. In Kombination mit anderen Kräutern oder Pflanzenteilen kann das Laub des Heilbaums durch Interaktion seine Fähigkeiten verbessern.

Birke hinterlässt Gebrauchsanweisungen

Das Laub des berühmten Baumes mit weißer Rinde kann für verschiedene pathologische Zustände des Körpers empfohlen werden:

  • Urologen und Nephrologen verwenden im Rahmen der komplexen Behandlung von Nephritis und Nephrose überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen und Ödeme zu lindern,
  • Kardiologen verwenden sie auch als Mittel gegen Störungen der physiologischen Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems.
  • Bei Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts verschreiben Gastroenterologen Birkenblätter als mildes Adstringens gegen Ruhr und als Mittel zur Normalisierung der Verdauung.
  • In der Dermatologie ist dies ein Material zur Herstellung von Kompressen und Anwendungen für traumatische Verletzungen der Haut, Dermatose, Psoriasis, Flechten, Krätze, Furunkel und Akne.
  • Endokrinologen empfehlen Birkenblätter für die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper bei Störungen des Stoffwechselsystems und Störungen des natürlichen Stoffwechsels

Unbestreitbare Vorteile von Birkenblättern sind eine geringere Neigung zur Auslösung einer allergischen Reaktion und das Fehlen einer signifikanten Anzahl von Kontraindikationen, die in den Knospen desselben Baumes vorhanden sind. In jedem Fall wird dringend empfohlen, einen Arzt oder Kräuterkundler zu konsultieren, insbesondere wenn das Mittel auf der Basis der Blätter dieses Baumes eingenommen wird.

Birkenblätter und ihre Verwendung in der traditionellen Medizin

In der traditionellen Medizin wird die Kräuterkomponente noch häufiger eingesetzt als in der traditionellen Therapie. Kräuterkenner erkennen die Fähigkeit, Parasiten für Birkenblätter auszutreiben. Sie werden bei der Invasion von Madenwürmern und Ascaris eingesetzt und können als wertvolle Ergänzung bei der Behandlung von Giardia eingesetzt werden.

Es wird angenommen, dass der prophylaktische Verlauf von Abkochungen oder Tinkturen von Birkenblättern, die im Frühjahr getrunken werden, das Immunsystem anregt und vor Viren und Erkältungen schützt. Die Schulmedizin ist davon überzeugt, dass es mit den diaphoretischen Eigenschaften der Blätter möglich ist, zur Normalisierung von Substanzen beizutragen und bei Übergewicht einen Gewichtsverlust zu erzielen. Dies erklärt die Verwendung von Birkenbesen in einem traditionellen russischen Bad.

Birkenblätter werden verwendet für:

Nieren- und Lebererkrankungen,

Prostatakrankheit,

Erkrankungen der Schilddrüse.

Kräuterkenner und Heiler empfehlen Abkochungen zum Spülen mit Otitis, Halsschmerzen (Halsschmerzen, Pharyngitis, Mandelentzündung) als wirksames Mittel zum Spülen der Nasenhöhle und bei Erkältungen verschiedener Ursachen.

Mit einem Abkochen der Blätter können Sie einatmen, ein Bad nehmen und baden.

Bei Erkrankungen der Gelenke bilden Salzablagerungen zur Schmerzlinderung und Schlackenentfernung mit Birkenblättern Kompressen und Lotionen.

Als Diuretikum gegen bakterielle und entzündliche Erkrankungen des Urogenitalsystems, Ödeme, zur Entfernung von Salzen und Schlacken aus Knochen und Gelenken, trinken sie Tee, Abkochung oder Aufguss von Blättern. Sie enthalten Flavonoide, die eine solche heilende Wirkung haben.

Pflanzliche Heilmittel auf Blattbasis werden auch verwendet, um Blutgefäße zu reinigen, Hautausschläge, Haarausfall und Schuppen zu beseitigen.

Mit Alkohol getränkte junge Birkenblätter eignen sich zum Waschen von infizierten und eitrigen Wunden.

Birkenblätter sind ein wesentlicher Bestandteil komplexer Arzneimittelgebühren in der traditionellen Medizin. In komplexen Kräuter- und Pflanzenstoffen kommen sie häufig zusammen mit Birkenkohle und Knospen vor.

Birke verlässt Anwendung in der Gynäkologie

In der Gynäkologie werden Birkenblätter manchmal als Abkochungen oder Aufgüsse zum Duschen als Antiseptikum und Antimykotikum verwendet. Weisen Sie sie zu, wenn:

Zervikale Erosion,

Die Einnahme hilft bei hormonellen Störungen, in den Wechseljahren, nach der Geburt und bei Zyklusverletzungen.

Birkenlaubanwendung für Kinder

Für Kinder werden Blattpräparate in Form von Gurgeln bei Erkältungen und Viruserkrankungen zum Waschen der Nasennebenhöhlen verwendet. Am häufigsten wird ein Abkochen oder eine Infusion in Form von Bädern oder Abreibungen mit einem Hautausschlag verwendet.

Die Blätter können in die Kräuter bei der Behandlung von Bronchitis, Durchfall, Helminthen-Invasionen einbezogen werden. Fragen Sie vor Beginn der Anwendung Ihren Kinderarzt nach der Zweckmäßigkeit der Behandlung.

Abkochung von Birkenblättern

Ein Sud aus Birkenblättern wird zur oralen Verabreichung und für therapeutische Verfahren im Freien verwendet. Es hat milde harntreibende, antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften.

Es wird wie folgt vorbereitet:

1 Esslöffel trockene Rohstoffe gießen ein Glas Wasser. Das Feuer anzünden und zum Kochen bringen. Entfernen Sie und bestehen Sie nach etwa einer Stunde. Die Lagerdauer der Brühe ist begrenzt und unter allen Lagerbedingungen nicht länger als 2 Tage.

Daher ist es ratsam, es nach und nach zu brauen und vor jeder Mahlzeit eine halbe Tasse zu trinken.

Eine Abkochung für das Bad wird in einem Verhältnis von 20 Litern Wasser zu 2 kg Rohstoffen hergestellt. Das zubereitete Rohmaterial wird mit heißem Wasser übergossen und kocht, einige Minuten kochen lassen. entfernen und anderthalb Stunden darauf bestehen. Gießen Sie durch ein Sieb in das Bad, während Sie Wasser einfüllen.

Bei Problemen mit dem Hautzustand und bei rheumatischen Schmerzen sollten solche Wasserverfahren durchgeführt werden. Diese Bäder haben analgetische und beruhigende Eigenschaften. Die Badedauer beträgt 20 Minuten bei einer Wassertemperatur von 36-39 Grad zweimal pro Woche, sofern keine Kontraindikationen vorliegen.

Infusion von Birkenblättern

Die Infusion von Birkenblättern erfolgt innen und außen. Brauen Sie beide getrockneten Blätter und frisch. In Form von Tee ist es ein hervorragendes prophylaktisches Mittel zur Stärkung der Immun- und Schutzkräfte.

Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie 5 gemahlene Blätter und brühen Sie 250 ml kochendes Wasser. Mit einem Deckel und Handtuch abdecken und 2 Stunden ziehen lassen. Filtern und trinken Sie dreimal täglich 100-125 ml. Vor Gebrauch vorheizen.

Um die Infusion mit harntreibenden Eigenschaften zuzubereiten, die zu gleichen Anteilen aus Knospen und Blättern gemischt wird, gießt man ein Glas kochendes Wasser und inkubiert 3 Stunden. Es kann eine halbe Tasse bis zu 6-mal täglich eingenommen werden, was die Nierenerkrankung verschlimmert.

Alkoholtinktur

Besser bekannte Tinktur aus Birkenknospen. Aber auf den Blättern gekocht. Die Tinktur hat starke antiseptische Eigenschaften und wird innen und außen angewendet.

Trockene Rohstoffe (Blätter und Knospen zu gleichen Anteilen) werden mit Alkohol oder Wodka ausgegossen und eine Woche lang an einem dunklen Ort gelagert. Als entzündungshemmendes Diuretikum wirkt es am besten, wenn Sie 1 Teelöffel einnehmen. 3 mal am Tag.

Kompressen für Gelenkerkrankungen und die damit verbundenen Schmerzen können sowohl aus frischen Abkochungen als auch aus Tinkturen hergestellt werden. Dazu wird eine mehrlagig gefaltete Serviette oder Gaze mit Tinktur getränkt und auf die betroffene Stelle aufgetragen. Deckel mit Folie oder Zellophan.

Birkenbesen

Die Birkenbesen, die der landläufigen Meinung entsprechen, fangen an, von der Trinität zu ernten. Zweige mit getrockneten Blättern schneiden und im Schatten in einem belüfteten Raum hängen.

In kochendem Wasser gedämpft. In den Bädern verwenden Sie hierfür Holzbottiche, die heißes Wasser gossen und dort für 10 Minuten einen Besen abstellten. dieses Wasser und dann gespült.

Behandlung von Gelenken mit Birkenblättern

Eines der einfachsten Rezepte zur Behandlung von Gelenken lautet wie folgt:

Eine Segeltuchtasche ist mit jungen, frischen Blättern gefüllt, die zerknittert oder geschnitten werden können, um den Saft hervorzuheben.

Befestigen Sie es an der betroffenen Stelle.

Von oben erwärmen und mindestens eine Stunde ruhen lassen.

Eine solche Kompresse lindert nicht nur Entzündungen und Schmerzen, sondern zieht auch Salz heraus. Nach mehreren Behandlungen kann es zu einer spürbaren Linderung kommen.

Im Winter können Sie Kompressen aus gedämpften, getrockneten Blättern herstellen. Gießen Sie dazu 2-3 Handvoll Blätter in kochendes Wasser, und lassen Sie sie einige Minuten stehen, um sie zu schließen. Leicht abkühlen lassen und das Tuch auflegen. An der betroffenen Stelle anbringen und mit Folie abdecken. Wickeln Sie einen warmen Schal oder einen Schal darüber. 2-3 Stunden aufbewahren. Die Behandlungsdauer beträgt eine Woche.

Gleichzeitig können Sie einen Sud trinken, der wie folgt zubereitet wird. Einige Blätter (7-10 Stück) mit kochendem Wasser gießen und einige Minuten ruhen lassen. Lassen Sie das Wasser ab und gießen Sie ein Glas heißes Wasser ein. 7-10 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen und abkühlen lassen, abseihen. Trinken Sie dreimal täglich einen Sud von 100-120 ml.

Abkochung für Nieren- und Lebererkrankungen

Um das Abkochen vorzubereiten, nehmen Sie 10 Blätter und einen Esslöffel Birkenknospen. Um das Harz nicht zu spüren, das Harz mit Soda bestreuen (1-2 Prisen). Brauen Sie 250 ml kochendes Wasser und bestehen Sie, eingewickelt, auf eine Stunde.

Abseihen und 4 mal täglich 50 ml (2 Esslöffel) vor den Mahlzeiten trinken.

Diese Abkochung hilft bei Lebererkrankungen, stimuliert die Ausscheidung von Galle.

Bereiten Sie als Diuretikum diese Brühe vor:

Ein paar Blätter (je nachdem, welche Festung Sie trinken möchten) brauen ein Glas kochendes Wasser und filtern es, nachdem Sie 3 Stunden darauf bestanden haben. Trinken Sie morgens und abends ein Glas.

Bei Gallensteinerkrankungen frische junge Blätter brauen. Nehmen Sie ein paar Blätter und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein. Nach 1 Minute Kochen in eine Thermoskanne gießen und drei Stunden bestehen.

Trinken Sie morgens zweimal täglich auf leeren Magen und abends vor dem Zubettgehen 1 Glas.

Tinktur mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Zur Klärung von Gefäßen Tinktur auf medizinischem Alkohol oder Wodka zubereiten. Dazu wird ein Glas mit 2/3 der getrockneten Birkenblätter gefüllt und mit Wodka oder 70% igem Alkohol gefüllt.

Bestehen Sie auf 30 Tage an einem dunklen Ort und schütteln Sie den Behälter regelmäßig. Nach der Infusion filtern und in einer Flasche aus dunklem Glas aufbewahren.

Nehmen Sie die Tinktur von 1-2 Tropfen auf 1 Teelöffel vor dem Essen (je nach Zustand), verdünnt in etwas kaltem Wasser.

Birkenblätter von Giardia

Die Infusion wird aus 2 Esslöffeln frischen jungen Birkenblättern hergestellt. Brauen Sie sie mit einem Glas kochendem Wasser und bestehen Sie auf einer halben Stunde, bedeckt mit einem Deckel und einem Handtuch.

Eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal täglich 100 ml abseihen und trinken. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.

Diese Brühe kann auf nüchternen Magen getrunken werden. Nach der Einnahme muss man sich 30 Minuten auf die rechte Seite legen und ein warmes Heizkissen auflegen.

Ein Sud wird hergestellt, indem 1 Esslöffel zerkleinerte Blätter mit einem Glas heißem Wasser gebraut werden. Bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen und filtrieren. Wenn Sie in einem Sud kochen, um Bitterkeit und Geschmack des Harzes zu entfernen, geben Sie eine Prise Backpulver hinzu.

Trinken Sie dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein halbes Glas.

Sammeln Sie die Blätter, wenn sie gerade blühen und ihre Größe nicht mehr als 10-Penny-Münze ist. Die gesammelten Blätter werden im Schatten getrocknet.

Birkenlaub Anwendung in der Kosmetologie

Birkenblätter in einem Flachsack werden an Stellen gebunden, an denen sich eine Läsion befindet. Daraus werden Salben und Lotionen hergestellt, die bei Erkrankungen der Haut und der inneren Organe eingesetzt werden. Dies zog die Aufmerksamkeit der Kosmetikerinnen auf sich.

In der modernen Kosmetik werden aus den Blättern des Baumes Masken, Lotionen für Gesicht und Haar hergestellt.

Haarmaske

Die Haarmaske wird aus dem Abkochen von Blättern hergestellt. traditionell gekocht, mit Rizinusöl, Klettenöl und Honig.

In 5 Esslöffel der fertigen Brühe 1 Teelöffel Honig und die gleiche Menge Öl hinzufügen. Gut mischen und auf die Haare auftragen. Setzen Sie die Duschhaube auf und lassen Sie sie 15 Minuten einwirken. dann die Haare wie gewohnt ausspülen und mit Birkenbrühe ausspülen.

Tun Sie diese Maske für einen Monat 1-2 mal pro Woche.

Hautpflege mit Abkochung oder Aufguss aus Birkenholz hilft bei der Optimierung des Hautturgors und verjüngt die Haut.

Birkenblätter sammeln und trocknen

Die Birkenblätter werden Ende Mai - Anfang Juni geerntet und haben dann besonders heilende Eigenschaften. Sie werden an der frischen Luft getrocknet und in Leinensäcken aus Naturgewebe aufbewahrt.

Nicht jede Birkensorte eignet sich zum Sammeln des Arzneimittels. Deshalb müssen Sie sich zuerst an einen Kräuterkundler wenden. Nur 4 Arten von 122. haben medizinische Eigenschaften.Trocknete Produkte können in Apotheken gekauft werden, werden jedoch mit gewissen Garantien von Hand gesammelt. Einige Kräuterkenner beginnen sofort nach dem Sammeln von Birkensaft mit dem Sammeln von Blättern.

Birke hinterlässt Kontraindikationen

Gegenanzeigen für die Behandlung mit Birkenblättern: Individuelle Unverträglichkeit, die allergische Reaktionen und Herzinsuffizienz verursachen kann.

Bei der Behandlung von Patienten mit akuten Exazerbationen von Leber- und Nierenerkrankungen ist Vorsicht geboten, da die Arzneimittel harntreibende und choleretische Eigenschaften haben.

Andernfalls können Sie die heilenden Birkenblätter nach Rücksprache mit Ihrem Gynäkologen sicher verwenden und erhalten auch während der Schwangerschaft und Stillzeit den erwarteten Nutzen.

Über die therapeutischen Eigenschaften von Birkenblättern

Lesen Sie weiter: Birke heilende Eigenschaften und Kontraindikationen

Der Artikel befasst sich mit hängender Birke. Sie erfahren, wie ein Baum aussieht, wo er vorkommt und welche nützlichen Eigenschaften er hat. Wir erklären Ihnen, wie Sie zu Hause ein Diuretikum zubereiten, Beriberi infundieren und Hautkrankheiten basierend auf Birkenknospen und Blättern.

Beschreibung der Birke

Die Birke lebt etwa 110 Jahre, wird bis zu 50 Jahre alt, der Stamm wird bis zu 80 Jahre dick. Die Höhe eines erwachsenen Baumes erreicht 20 m. Der weiße Stamm, dessen unterer Teil mit schwarzer Rinde mit tiefen Rissen bedeckt ist, verleiht einem Birkenbaum eine besondere Anziehungskraft. Blätter in Form einer Raute sind in der Jugend klebrig, in einem erwachsenen Baum erreichen sie 7 cm.

Birke ist frostbeständig, verträgt Trockenheit, liebt Licht. Keine besonderen Anforderungen an den Boden. In den ersten 6 Jahren nimmt die Höhe des Baumes leicht zu, seit dem Alter von 10 Jahren beträgt das durchschnittliche jährliche Wachstum 85 cm. Nach der 20-Jahres-Marke wirft die Birke Samen, die das Wachstum anderer Pflanzen behindern. Junge Triebe leicht herausgezogen.

Das Wachstum von jungen Holzpflanzen ist, falls gewünscht, zu begrenzen. Wenn der Stammdurchmesser 20 cm nicht überschreitet, werden die Oberseite und ein Teil der Seitenäste abgeschnitten, wonach die Krone verdickt wird. Aber in der Zeit ohne Laub sieht der Baum unästhetisch aus. Trockenschneiden der Zweige im Frühjahr.

Folgende Formen sind besonders dekorativ:

Die Stämme treffen auf gerade und kriechende Formen. Birke sieht mit Gruppenbepflanzungen spektakulär aus, daher bewohnt sie häufig Parkzonen. Verziert den Rasen und eine einzelne Kopie.

Birken pflanzen und weiter pflegen

Der frühe Frühling ist der optimale Zeitpunkt zum Pflanzen, die Herbstperiode wird aufgrund des hohen Prozentsatzes an aussterbenden Jungtieren vermieden. Das maximale Alter eines Bäumchens beträgt 5 bis 7 Jahre. Die Verpflanzung älterer Bäume wird im Winter zusammen mit einem gefrorenen Stück Erde organisiert. Zwischen den Setzlingen eine Lücke von 4 m lassen, wird der Platz sonnig oder leicht schattig gewählt. Es wird empfohlen, eine Entwässerungsschicht von 15 cm Sand zu organisieren. Die Zusammensetzung des Bodens zum Anpflanzen: Blattboden, Sand und Torf im Verhältnis 2: 2: 1.

Für die volle Entfaltung der Sämlingswurzel wird der Birkenhals nicht vertieft. Befindet sich dieser Bereich nach mehreren Jahren Krankheit unter der Erde, stirbt der Baum. Der Grund liegt in den Pilz-Mitbewohnern, Mykorrhiza lebt an den Wurzeln, ohne deren Anwesenheit die Existenz von Birke unmöglich ist. Daher toleriert auch eine erwachsene Pflanze keinen zusätzlichen Boden über dem Wurzelsystem oder eine permanente Erhöhung des Grundwasserspiegels.

Starke seitliche Wurzeln der erwachsenen Birke wölben sich häufig über dem Boden, deshalb wählen sie einen Standort abseits der Asphaltwege zum Anpflanzen.

Während des Pflanzens und in den nächsten 4 Tagen wird der Birkensämling gegossen. Wenn die Jungen kräftiger werden, muss nur bei trockenem Wetter gegossen werden.

Im Frühjahr, bevor die Blätter blühen, füttern die jungen Bäume. 1 kg Königskerze, 15 g Ammoniumnitrat und 10 g Harnstoff werden in 10 l Wasser verdünnt. Birke Alter von 10 bis 20 Jahren, die Dosis der Lösung wird auf 30 Liter erhöht, der Baum über 30 Jahre benötigt 50 Liter der Zusammensetzung.

Dekorative Hängekrone in Kombination mit Schlichtheit wird bei der Gestaltung von Gassen und Naherholungsgebieten geschätzt. Beeindruckend wirkt die Birke auf dem Rasen in Kombination mit Nadelbäumen, Eberesche und Linde.

Methode der Verwendung von Drogen aus Birke

Birke verlässt Abkochung (20.0–200.0): 4 Teelöffel Birkenblätter in ein Glas kochendes Wasser geben. Nach dem Abkühlen des kochenden Wassers 0,2 g Soda hinzufügen, um die in Birkenblättern enthaltene unlösliche Betuloretinovuyu-Säure aufzulösen. Gut gebraute Blätter bestehen für 6 Stunden wie Aufgüsse. Abseihen und in zwei Dosen im Abstand von vier Stunden trinken.

Starke Abkochung von Birkenblättern (90,0 - 400,0): Nehmen Sie 6 Esslöffel Birkenblätter für zwei Gläser kochendes Wasser, und nehmen Sie viermal täglich eine halbe Tasse.

Abkochung von Birkenknospen: Einen Teelöffel Birkenknospen für eine halbe Tasse kochendes Wasser, dreimal täglich zwei Esslöffel verwenden.

Tinktur aus Birkenknospen auf Alkohol - 25.0: 8 Tage ziehen lassen, dreimal täglich 20 Tropfen einnehmen.

Tinktur aus Birkenknospen auf Wodka: Für 1 Flasche Wodka eine halbe Flasche Birkenknospen nehmen, einen Monat einwirken lassen, 3-4 mal täglich 40 Tropfen einnehmen (bei Cholera jeweils ein Glas, bis das Erbrechen aufhört)

Frischer Birkensaft ist ein ausgezeichnetes Diuretikum. Foto: Learning by doing

Frischer Birkensaft 3 Tassen täglich einnehmen (entzündungshemmend und harntreibend).

Äußerliche Anwendung von Birkenblättern: gewöhnliche Bäder - voll und sessil, "trockenes Bad" und wärmende Kompressen.

"Trockenes Bad" состоит в том, что свежие березовые листья кладут в глубокую кадушку, заменяющую ванну, накрывают ее, чтобы листья согрелись, и тогда больной зарывается в них по шею или по пояс и находится в «сухой ванне» около часа.

Из истолченных листьев берёзы можно делать и согревающие компрессы продолжительностью в один-полтора часа. Im Winter können Sie (jedoch mit geringerem Effekt) die gleichen Kompressen aus getrockneten Birkenblättern herstellen, die mit kochendem Wasser gedämpft wurden.

Literarische Quelle: Heilpflanzen in der traditionellen Medizin. A. P. Popov

Pin
Send
Share
Send
Send