Topfblumen und Pflanzen

Clivia-Transplantation zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Unter den tropischen Zierblumen, die sofort Aufmerksamkeit erregen, nimmt Clivia zu Recht die ersten Plätze ein. Dies ist die einfachste Erklärung: Sie besticht durch ihre Schlichtheit, Pflegeleichtigkeit und eine sehr üppige, leuchtende Blüte am Ende des Winters, die in der kalten Jahreszeit positive Noten abgeben kann.

Pflege für ein Zuhause Blume Clivia von Jahreszeiten

Im SommerWenn die Lufttemperatur die Marke von +20 ° C überschreitet, ist die Cleavia der Straße ausgesetzt und spendet teilweise Schatten. Während das Substrat trocknet, wird es angefeuchtet. Füttere zweimal im Monat.

Zeitraum von Herbst bis Wintermitte als Ruhezeit. Zu diesem Zeitpunkt die besten:

  • stellen Sie es auf das Fenster an der Nordseite der Wohnung,
  • den Lichtfluss einschränken
  • optimale Temperatur innerhalb von +12 .. + 15 ° C liefern,
  • 2 mal im Monat gießen
  • Verzichten Sie auf das Anziehen.

Die zweite Hälfte des Winters und des Frühlings erfordern die ehrfurchtsvollste Haltung, denn zu dieser Zeit gibt es einen Blütendorn. Dazu wird die Pflanze in einen Raum mit Fenstern nach Osten oder Westen gebracht, vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt, die Lufttemperatur bei + 20 ... + 25 ° C gehalten. Bewässern Sie den Untergrund regelmäßig bis zu einem leicht angefeuchteten Zustand und düngen Sie ihn zweimal im Monat. Die Luftfeuchtigkeit ist kein wichtiger Indikator für die Pflanze, insbesondere wird nicht darauf geachtet. Wischen Sie die Blätter nur gelegentlich von Staubpartikeln ab.

Die richtige Pflege der Blüte gibt Ihnen schöne Blumen

Clivia-Blumenfoto-häusliche Pflege

Die Einfachheit der Blume ermöglicht es den Blumenzüchtern, sich ein wenig zu entspannen und nur die Regeln des Gießens und der Fütterung zu beherrschen. Und auch ein kleines Plopp, bei dem die notwendigen Anforderungen während der Herbst- und Winterruhe eingehalten werden.

Wie man einen Schnitt wässert

Clivia steht der Bodenfeuchtigkeit äußerst negativ gegenüber. Nur das Trocknen der oberen Bodenschicht erinnert Sie daran, mit dem Gießen zu beginnen. Wenn im Falle eines Überlaufs überschüssiges Wasser durch die Ablauföffnung in die Ablaufwanne gelangt, wird es sofort gegossen. Vernachlässigt man diesen Vorgang, kann Wurzelfäule ausgelöst werden.

  • Reduzieren Sie die Gießmenge drastisch, wenn die Ruhephase beginnt. Es ist Herbst und der Beginn des Winters. Zu diesem Zeitpunkt reicht es aus, die Erde einmal im Jahrzehnt zu befeuchten, um den Wassermangel im Boden auszugleichen.
  • Mit der Bildung des Stiels wird die regelmäßige Bewässerung der Clivia wieder aufgenommen. Nur wässern, wenn sie bemerken, dass die oberste Schicht im Topf einige Zentimeter getrocknet ist.

Wenn Wasser zur Bewässerung aus dem Wasserversorgungssystem entnommen wird, werden sie mit Sicherheit dafür sorgen, dass die dort manchmal vorhandenen Chlorionen Zeit haben, zu verdampfen.

Es ist erwiesen, dass der Zustand der Blüte nicht von der Luftfeuchtigkeit abhängt. Stellen Sie daher keinen Luftbefeuchter daneben und sprühen Sie die Blätter erneut ein. Aber wenn Sie ihre Oberfläche mit einem feuchten Tuch abwischen, erstrahlt die Schönheit in neuen Farben. Speziell für Clivia baden sie im heißen Sommer unter einer warmen Dusche.

Saisonale Dressing

Damit sich Clivia normal entwickelt, wird es noch attraktiver und muss gefüttert werden. Im Sommer, im ersten Lebensjahr der Pflanze sowie während der Blüte werden abwechselnd organische und organische Düngemittel für Zimmerpflanzen eingeführt. Mach es ein paar Mal im Monat.

Unter den auf Biohumus basierenden Bioprodukten sind Mittel wie "Riese", "Ideal", "Ernährer" gefragt. Nehmen Sie zum Füttern 1 Esslöffel Dünger, verdünnt in 2 Liter Wasser. Bei den Mineralienkomplexen gleichen 2 Gramm Ammophos (Nitrophoska) oder Kemira, verdünnt in 1 Liter Wasser, den für die Pflanze erforderlichen Stickstoff- und Phosphormangel aus. Mit Beginn des Herbstes wird die Fütterung für die Dauer der Pflanzenruhe vorübergehend unterbrochen.

Erneute Fütterung mit dem Pfeil des Stiels. Erfahrene Züchter wissen, dass stickstoffhaltige Ergänzungsmittel zu einer Verzögerung des Aussehens des Stiels beitragen, während Kali-Pflanzen die Blüte stimulieren.

Pflege der Blüte während der Blütezeit

Hauptblume clivia Sorgfalt- und Bearbeitungsfoto

Clivia-Blüten werden normalerweise am Ende des Winters oder mit der Ankunft des Frühlings beobachtet. Es dauert 20 bis 25 Tage. Der Pfeil des Stiels schlüpft, während sich die Blume in einem kühlen Raum befindet. Sobald der Pfeil 10 cm erreicht, wird die Pflanze aus der Ruhe genommen und an einen warmen Ort mit guter Beleuchtung gebracht.

Sie versuchen, es nicht irgendwo anders hin zu bewegen, es nicht zu bewegen, nicht einmal um die Achse zu drehen.

  • Erhöhen Sie während der Blüte die Häufigkeit des Gießens. regen Sie es durch regelmäßige Düngung an.
  • Unzeitiges Gießen beeinträchtigt den Zustand des Stiels (er bleibt kurz und unauffällig) und die Blütezeit kann verkürzt werden.

Warum Clivia nicht blüht und was zu tun ist

Aus Samen gewonnene blühende Clivia wird erst im 4. Lebensjahr erwartet. Aus der Flucht gewachsen, beginnt Clive im zweiten Jahr (manchmal im dritten) zu blühen. Experten führen den Hauptgrund für die Verzögerung der Blüte auf den Mangel an Ruhe zurück.

  • In der Herbst-Winter-Periode wird die Umsetzung aller Empfehlungen hinsichtlich der Bewässerungs- und Temperaturbedingungen dazu führen, dass die Pflanze in der zweiten Winterhälfte den Pfeil des lang ersehnten Stiels freigibt.
  • Unmittelbar nach dem Auftreten des Stiels wird die Pflanze warm geduscht, es wird mit einer intensiveren Bewässerung begonnen und es werden mineralische Kaliumdünger eingebracht. Verwenden Sie dazu das Kaliumsalz, Kaliumchlorid und Natriumsulfat.

Wenn sich clivia rechtzeitig weigert zu blühenDann ergreifen sie die folgenden Maßnahmen: Die Pflanze wird 2 bis 4 Wochen in einem Raum mit einer niedrigeren Lufttemperatur in der Größenordnung von 15 bis 16 ° C und schwacher Beleuchtung belassen.

Die Gründe, warum Clivia nicht blüht:

  1. Ein sehr breiter, geräumiger Topf ist auch eine häufige Ursache für eine verzögerte Blüte. Der einzige Ausweg aus dieser Situation besteht darin, auf die Zeit zu warten, in der die Wurzeln der Pflanze ihr Volumen vollständig ausfüllen.
  2. Falsche Pflege während der Ruhezeit (siehe oben).
  3. Clivia ist sehr gewachsen, Sie müssen es teilen und die Kinder in separate Töpfe stellen.

Clivia nach der Blüte Was tun, wenn sie verblasst ist?

Die Zeit nach der Blüte wird üblicherweise in zwei Hälften geteilt. Der erste fällt im Sommer, wenn Clivia eine grüne Masse aufbaut und die natürliche Wärme und das Licht genießt. Die zweite Hälfte ist eine Ruheperiode, wenn die Blüte an einem kühlen Ort durchgeführt wird. Am häufigsten spielt die verglaste Loggia einer Stadtwohnung diese Rolle. Es wird nicht überflüssig sein, Sie daran zu erinnern, dass Clivia bei Temperaturen unter +12 ° C stirbt.

Die Dauer der Clivia-Pause hängt direkt vom Alter ab. Junge Pflanzen reichen für ein paar Monate (von September bis November), um Kraft für die Blüte zu gewinnen. Seit dem fünften Lebensjahr hat die Pflanze von September bis Februar eine volle Herbst- und Winterruhe. Und nur das Auftauchen des Stiels beseitigt die altersbedingte Spaltung eines schläfrigen Zustands.

Clivia blüht zweimal im Jahr: Mythos oder Wirklichkeit?

Wenn clivia ottsvetet, wird es im Freien an einem schattigen windstillen Ort durchgeführt.
Der Wunsch, zum zweiten Mal in einem Jahr zu blühen bringt Blumenzüchter dazu, auf die folgenden Tricks zurückzugreifen:

  • Die Pflanze wird 2-3 Monate ruhen gelassen, an einen schwach beleuchteten Ort gestellt und hört praktisch auf zu gießen (1-2 mal im Monat).
  • Nach diesen harten Maßnahmen färben sich die dunkelgrünen Blätter leicht gelb, aber nach etwa einem Monat ist das Auftreten des Stiels zu beobachten.

Denken Sie daran: Zu solchen Versuchen locken nur erwachsene, kräftige, gesunde Pflanzen.

Häufige Fehler bei der Pflege

Unprätentiöse Clivia ohne Schaden an sich trägt keine Existenzbedingungen. Aber einige Umstände können sein Aussehen beeinträchtigen: Die Blätter der Pflanze trocknen aus, braune Flecken und Gelbfärbung treten auf. Wenn Sie die Ursache für unangenehme äußere Erscheinungen kennen, können Sie Maßnahmen ergreifen, um diese zu beseitigen. Zum Beispiel:

Clivia wird gelb, was tun?

Warum Clivia gelb wird Fotos von beschädigten Blättern

Wenn sich die Blätter von Clivia gelb färben, liegt dies an:

  • in einem Entwurf sein.
  • unzureichende Bewässerung.
  • natürliches Altern und Absterben alter Blätter.
  • Mangel an Nährstoffen im Boden, müssen gefüttert werden.
  • der Einfluss von Nährstoffen auf den Stamm zum Nachteil der Blätter (müssen gefüttert werden).
  • nachteilige Wirkung der Transplantation.
  • falsche Platzwahl für die Anlage.
  • zu hohe Wasserhärte.
  • Wurzelschaden verrotten. Es hilft nur bei der Transplantation mit vollständiger Entfernung von beschädigten Bereichen der Wurzel.

Das natürliche Altern zu bekämpfen ist sinnlos, da neue Blätter wachsen und die alten ersetzen. Der Mangel an Düngemitteln wird wie folgt aufgefüllt: Im Frühjahr und Sommer wird die Kultur zweimal im Monat gefüttert. Damit die Umverteilung der Nährstoffe den Zustand der Blattspreite nicht beeinträchtigt, wird der Stiel jedes Mal abgeschnitten, wenn die Blüten welken.

Wenn Sie die Empfehlungen befolgen, berühren Sie die Blume nicht unnötig, dann verschwindet das Problem mit dem Einfluss von Transplantation und Standort von selbst.

Die Enden der Clivia-Blätter sind verwelkt und braun.

Die Spitzen der Blätter von Clivia trocken Foto

So fühlt sich die Pflanze übermäßig feucht an. Reduzieren Sie das Bewässern, um ein Überfeuchten zu vermeiden. Sie machen es moderater und vergessen nicht, das angesammelte Wasser von unten zu schütten.

Blattfäule nach der Transplantation

Zu den Maßnahmen zur Bekämpfung der Fäule zählen:

  • für eine lange Zeit aufhören zu wässern,
  • Warten, bis das Land austrocknet
  • Schneiden Sie die betroffenen Bereiche ab, überwachen Sie den Zustand der Pflanze und verhindern Sie die Ausbreitung von Fäulnisverletzungen.

Wenn die Pflanze die Krankheit beseitigt hat, setzen Sie das Gießen wie gewohnt schrittweise fort.

Merkmale der Landung und Transplantation

So verpflanzen Sie das geschnittene Foto

Kliwiyu ist überhaupt nicht besorgt über widrige Haftbedingungen. Das einzige, was nicht angenehm ist, ist, wenn sie gestört ist. Stress Pflanze erfährt vor allem während der Transplantation. Es wird angenommen, dass es sich lohnt, von diesem Verfahren Abstand zu nehmen, solange die Wurzeln nicht außerhalb des Topfes erscheinen. Eine erwachsene Kultur wird 2-3 Jahre lang nicht berührt und dann in einen breiteren Topf überführt. Mach es nach der Blüte.

Nur junge Frauen unterliegen einer jährlichen Transplantation. Nachpflanzen, versuchen Sie, das Wurzelsystem nicht zu schädigen, verrotten bei der geringsten Wunde. Wird die Wurzel dennoch versehentlich beschädigt, wird die Wunde mit Kohlenstaub behandelt.
Eine sehr alte Klivia wird ab einem Alter von 10 Jahren nicht mehr umgepflanzt, wodurch die oberste Bodenschicht jährlich auf eine Tiefe von 3 bis 5 cm gebracht wird.

  • Wenn sie sich für einen Topf entscheiden, bemerken sie, dass dieser nicht sehr geräumig ist, sondern ein wenig eng an den Wurzeln. Andernfalls setzt clivia den Blütenstiel erst dann frei, wenn seine Wurzeln das Topfvolumen ausfüllen.
  • Beim Umpflanzen sollte jeder nachfolgende Topf die Breite des vorherigen Topfes nicht um 3 cm überschreiten.
  • Drainagelöcher helfen dabei, überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen, und ermöglichen den Zugang zur Luft zur Belüftung des Wurzelsystems.

Der Boden des Topfes ist mit Drainage gefüllt, um die Bodenfeuchtigkeit besser verwalten zu können. Dafür eignen sich gebrochene Ziegel, kleine Schotter, Kieselsteine, die am Ufer von Teichen gesammelt werden oder Blähton, der in einem Blumenladen gekauft wurde. Auf die Drainage lockeren, leicht sauren Boden geben. Mischen Sie die gleichen Teile Rasen, Blatterde und Sand.

Junge Clivia braucht lockere Erde. Um ihren Wunsch zu erfüllen, verwenden Sie das folgende Verhältnis der Bodenbestandteile: Blattboden + Rasen - 5 Teile, Sand (oder Perlit) - 1 Teil. Wenn der Boden im Laden gekauft wird, ist es für diesen Zweck besser, den Boden für den Anbau von Orchideen zu wählen. Diese Mischung trägt zur hervorragenden Entwicklung von Clivia bei.

Vor dem Pflanzen wird der Boden zur Desinfektion aufbereitet. Die Desinfektion erfolgt auf eine der folgenden Arten:

  • 10 Minuten im Ofen bei 200 ° C calciniert,
  • Verwenden Sie eine Mikrowelle und halten Sie die Mischung für 2-3 Minuten auf maximaler Leistung,
  • kochendes wasser verschütten,
  • mit einer schwachen Manganlösung behandelt.

Mit Hilfe einer dieser Methoden werden schädliche Bakterien, Larvenschädlinge, vollständig beseitigt. Sie sollten sich nicht auf die Behandlung des Bodens mit Fungiziden - Insektiziden einlassen. Sie töten zusammen mit Parasiten alle nützlichen Mikroorganismen für das Leben der Flora ab.

Nach der Verarbeitung wird der Boden notwendigerweise durch Zugabe von Düngemitteln (in einer Menge von 30 g) mineralisiert, die auf Phosphor basieren, beispielsweise Superphosphat oder Phosphatgestein. Diese Maßnahme verbessert die ernährungsphysiologischen Eigenschaften des Bodens.

Clivia-Transplantation zu Hause auf Video:

  1. Der Boden vor dem Umpflanzen wird gut angefeuchtet und 1-2 Stunden stehen gelassen, um die Extraktion zu erleichtern. Dann nehmen sie zusammen mit einem Stück Erde einen Busch heraus. Die Wurzeln der Jungpflanzen werden schonend unter fließendem Wasser gewaschen.
  2. Wenn es faulige Läsionen gibt - teilweise wird die Wurzel entfernt, nicht zu vergessen, den Schnitt mit Kohle zu bestreuen (wenn es kein Holz gibt, kann es aktiviert werden). Sorgfältiger Umgang mit den Wurzeln hilft, deren versehentliche Beschädigung zu verhindern, die zum Tod der Pflanze führen kann.
  3. Die Drainage vom Boden wird auf eine Höhe von 1/4 des Topfes angehoben, dann wird der Boden mit einer Dicke von 3 cm eingegossen und die Trennwand wird in die Mitte gelegt. Füllen Sie die verbleibenden Hohlräume mit Erde. Gleichzeitig halten sie sich an die unveränderliche Regel: Es ist strengstens verboten, den Wurzelhals tief in den Boden zu vergraben. Dadurch verfaulen die Blätter. Der Wurzelhals sollte sich immer über dem Boden befinden.

Clivia Zucht ist nicht schwer!

Verwenden Sie zur Fortpflanzung von Clivia Samen oder Seitentriebe, die als Kinder bezeichnet werden. Am häufigsten wird auf die Gewinnung neuer Pflanzen mit Hilfe von Seitentrieben zurückgegriffen. Es ist einfach, außerdem tritt die Blüte viel früher in der Zeit auf. Für die erfahrensten, gewissenhaften Blumenzüchter ist es jedoch nicht schwierig, einen Liebling aus Samen zu züchten.

Fortpflanzung Clivia schießt!

Diese Art der Zucht ist natürlich einfacher, produktiver. Nach der Blüte beginnen adulte Pflanzen zu transplantieren. Gleichzeitig werden die Kinder sorgfältig vom Mutterbusch getrennt. Verfilzte Pflanzenwurzeln werden mit einem Messer getrennt. Den Schnitt sofort mit Holzkohle bestreuen und 30 Minuten trocknen lassen.

Kinder von Clivia werden in kleinen Behältern gepflanzt, die im Voraus vorbereitet wurden. Junge Triebe definieren einen Platz auf einem hellen, warmen Fensterbrett, da sie das Bedürfnis nach Wärme verspüren, etwas mehr Licht als erwachsene Pflanzen. Aber sie braucht weniger Wasser. Nach 2-3 Jahren erwarten sie eine Blüte.

Wie man Samen bekommt

In der Regel werden Cliviasamen im Laden gekauft. Der Wunsch, Ihren Samen von Ihrem Haustier zu haben, zwingt die Blumenzüchter, einen extremen Schritt zu tun: sie selbst zu bekommen. Blumenliebhaber halten nicht davon ab, dass die volle Reifung des Fötus der Pflanze viel Kraft abverlangt und sie erschöpft. Das Landematerial erweist sich jedoch als ausgezeichnet und ist sofort zur Ausschiffung bereit.

Zu Beginn wird eine blühende Pflanze mit einem weichen Pinsel künstlich bestäubt. Das Warten auf reife Früchte dauert bis zu 9 Monate. Die volle Reife tritt ein, wenn die Frucht (Beere) ihre grüne Farbe in rot ändert und ihre starre Struktur weich wird. Sofortige Aussaat von Samen. Clivia gehört zur Gruppe der Pflanzen, deren Samen jeden Tag ihre Keimfähigkeit verlieren. Aus diesem Grund sollten Sie sich im Voraus auf das Sammeln der Samen vorbereiten und sich mit dem anschließenden Pflanzen beeilen.

Wie Kliviyu Samen zu pflanzen:

Clivia von Samen Fotosämlingen

  1. Frische Samen werden 24 Stunden lang in Wasser aufbewahrt, um zu quellen.
  2. Die Bestandteile des Bodens zu gleichen Anteilen mischen und in einen Behälter geben. Der Boden ist zweikomponentig vorbereitet und besteht nur aus Perlit mit Torf oder dreikomponentig, was eine Mischung aus Rasen, Sand und Torf darstellt.
  3. Der Abstand zwischen den Samen beträgt mindestens 2 cm, aber besser als 5-6 cm.
  4. Um Gewächshausbedingungen Container mit Plastikfolie oder Glas bedeckt zu schaffen.
  5. Jeden Tag Luft in der Fortsetzung von 10-15 Minuten und, falls erforderlich, leicht befeuchten.
  6. Die Auswahl erfolgt unmittelbar nach Erscheinen der ersten echten Packungsbeilage. Nehmen Sie dazu kleine Töpfe, füllen Sie sie mit Erde aus Humus, Hartholzboden, Lehmboden und pflanzen Sie dort Setzlinge ein.

Langsam wachsende Setzlinge geben häufig Anlass zur Sorge, da sie in den ersten zwei Jahren anscheinend gefroren sind. Jedes Jahr wird die junge Klivia zusammen mit einem Stück Erde in einen breiteren Topf gebracht. Die aus Samen gewonnene Blütenpflanze ist nur für 4-6 Jahre geeignet.

Clivia Krankheiten und Schädlinge

Puhs werden nicht oft von Schädlingen befallen, aber wenn dies passiert, muss die Ausbreitung gestoppt werden. Es ist nicht leicht, mit den Brüdern umzugehen, und in vernachlässigten Situationen ist es praktisch unmöglich. Im Extremfall muss sich die Anlage verabschieden. Die am häufigsten vorkommenden Schädlinge sind Mehlwanzen.

Shchitovka und Mealybug sind eng miteinander verwandt, setzen sich auf Blätter, Knospen und ernähren sich von Säften, was das Pflanzenwachstum hemmt. Wenn der Schild mit einem Wachsschutzschild bedeckt ist, sind die Insekten nur mit einer Wachsbeschichtung bedeckt. Das erwachsene Individuum der Blattlaus ist still, während sich ihre Larven schnell durch irgendeinen Teil der Pflanze bewegen. Chervets (shaggy lice) bilden zahlreiche Kolonien, die mit bloßem Auge sichtbar sind. Unter den Krankheiten oft verrotten.

Maßnahmen zur Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten

Der Schild sieht aus wie ein dunkler Fleck auf den Blättern. Um es zu zerstören, werden die Blätter mit einer Seifenlösung behandelt. Для повышения эффективности средства, в раствор добавляют каплю керосина или денатурированный спирт. Неподвижную взрослую щитовку удаляют с помощью влажного ватного тампона. По окончании обработки растение опрыскивают «Конфидором» (инсектицид).

Появление на листьях «белой ваты» сигнализирует о подселении мучнистого червеца

Clivia von Mealybug-Foto betroffen

Wird der Schädling rechtzeitig erkannt, genügt es, ihn zur Entsorgung mit einem Wattestäbchen zu entfernen. Der Hahn hat es geschafft, eine Kolonie zu gründen - ohne Insektizide wie "Calypso" oder "Fitoverm". Die Behandlung wird einmal wöchentlich durchgeführt, bis der Parasit verschwindet.

Wenn absolut alle Blätter anfangen, sich gelb zu färben und langsam absterben - dann ist dies ein deutliches Zeichen für die Niederlage der Wurzelfäule. Um die Ausbreitung der Krankheit zu vermeiden, wird die Spaltung sorgfältig ausgegraben, die Wurzeln werden inspiziert, alle Schäden werden beseitigt, nicht zu vergessen, dass Holzkohlepulver in einen anderen Boden verpflanzt wird.

Eine sehr häufige Ursache für das Auftreten von Schädlingen und Krankheiten ist der schlechte bakteriologische Zustand des Bodens. Daher wird empfohlen, jede Transplantation mit einer Desinfektion des Bodens zu beginnen.

Bewertungen von vielen Bewunderern der Heimat Schönheit Clivia

  1. Und meine Clivia liebt es, wenn sie umgestaltet wird, obwohl überall steht, dass sie es nicht ertragen kann. Ich halte mich strikt an das Gießen: zweimal pro Woche im Sommer, einmal im Winter ohne Überlauf. Ich verwende Universaldünger für die Fütterung. Ich glaube, dass der Staub, der sich auf den Blättern ansammelt, für die Pflanze sehr schädlich ist, außerdem sieht er hässlich aus und verblasst, so dass ich sie oft abwische.
    Klivia hat zusammen mit seiner Mutter vor 6 Jahren gepflanzt. Ich genieße die Blüte seit 3 ​​Jahren, aber meine Mutter hat noch nicht geblüht. Ich frage mich warum
  2. Ja, es ist nur eine universelle Blume! Die Blüten ähneln Glocken und können leuchtend rot, orange oder zart gelb-weiß sein. Sie wachsen nicht alleine, sondern in vollen Knospen von 30 Stück auf einmal. Obwohl sie das Sprühen nicht empfehlen, mache ich es trotzdem. Beim Blühen versuche ich nicht zu berühren. Sobald mindestens eine Wirbelsäule aus dem Drainageloch kommt, verpflanze ich sofort.
  3. Mädchen! Mein Schatz hat geblüht - orange Clivia! Als ob sich die Sonne in meinem Haus niedergelassen hätte. Es befindet sich auf meinem Balkon. Wenn es im Sommer sehr heiß wird, bringe ich es ins Zimmer. Blüht gerne zweimal im Jahr.
  4. Vor 7 Jahren bekam ich ein Geburtstagsgeschenk. Meine Freunde kannten meine Liebe zu Blumen, sie gaben der Clique Schönheit. Es war nicht wie bei anderen Blumen aus meiner Sammlung. Ich musste individuelle Regeln für ihre Pflege entwickeln:
    - Bewässerung ist nur erforderlich, wenn der Boden getrocknet ist.
    - sobald der Stiel erscheint, tut es nicht weh, die Blüte zweimal mit sehr warmem Wasser mit einer Temperatur von +45 bis +50 ° C zu gießen, um sie zu stärken und höher zu wachsen.
    - Entfernen Sie nach der Blüte nach 2 Wochen den Stiel und verpflanzen Sie ihn. Kürzen Sie die Wurzeln beim Umpflanzen leicht. Dieses einfache Verfahren liefert eine zweite Clivia-Blüte in einem Jahr.
    - Die Lage spielt eine wichtige Rolle, ich wähle nur die Ostseite.
    Übrigens, 2 Mal im Jahr, für 20 - 25 Tage, verwöhnt mein Haustier mit seiner Blüte, plus ein paar Babys.
    Aufgrund der Sortenvielfalt sind die Blüten weiß, gelb, orange. Diese süße Schüchternheit erfordert keine besonderen Bedingungen. Kann auf die jährliche Umpflanzung verzichten, feuchte Luft. Wenn sie einen festen Platz mit Fenstern nach Osten sowie eine organisierte Ruhephase hat, wird sie Sie jedes Jahr mit einem Hut in leuchtenden Farben begeistern.

Im Namen verewigte Clivia den Namen einer Frau

Die Herzogin von Northumberland, Charlotte Clive, war so an der Blumenzucht interessiert, dass die Botanikerin John Lindley auf die Idee kam, sie zu ermutigen. So wurde die Blume zu Ehren der Gouvernante eines Adligen aus dem Königshaus, die später Königin Victoria wurde, benannt. In der Mitte des Jahrhunderts brachte Robert Garden, ein Major der britischen Armee, ein völlig neues Gesicht nach Europa. Wenig später wurde er Garden's Clavia genannt. Clivia ist eine Gattung von Evergreens der Amaryllis-Familie. Sie haben alle keinen Stiel.

Grundblätter sind so dicht gewebt, dass sie einen falschen Stamm bilden. Ihre gürtelartigen langen Blätter sind dunkelgrün gegossen. Zu Hause überschreitet die Höhe der Clivia nicht 0,5 m, obwohl sie in der Natur einen Meter hoch ist. Wenn die Blütezeit beginnt, erscheint ein Blütenstiel. Es enthält regenschirmförmige Blütenstände. Der Durchmesser des Kopfes des Blütenstandes erreicht 20 cm. Seine Frucht ist eine Beere. Die subtropische Zone der feuchten Wälder des südlichen Afrikas gilt als Geburtsort der Blume. Für die Ureinwohner ist der giftige Saft der Blätter eine wertvolle Droge. Ohne diesbezügliches Wissen ist es gefährlich, sich mit tödlichem Saft selbst zu behandeln.

Was ist der Unterschied zwischen Clivia und Vallota?

Aufgrund der Ähnlichkeit der Blüten- und Blattform werden sie häufig mit der Brieftasche verwechselt. Obwohl beide zur selben Familie gehören, unterscheiden sie sich in ihren individuellen Merkmalen. Wenn Sie das Wurzelsystem nehmen, ähnelt das Rhizom der Wallota eher der eiförmigen, länglichen Zwiebel als der fleischigen Ähnlichkeit einer Zwiebel in Clivia. Die fächerförmigen Blätter der Clivia sind länger und breiter als die Blätter der Vallota, dunkler gefärbt und haben keine Längsader in der Mitte. An der Basis der Blätter sind die Valloten in einer kräftigen violetten Farbe bemalt, ihr Ende ist abgerundet.
In Clivia ist die Spitze jedes Blatts spitz und Striche sind über die gesamte Länge sichtbar. Wenn ein Blatt geschnitten wird, hat der Saft eine gelb-orange Farbe, während die Wallota diese Funktion nicht hat.
Am selben Stiel hat die Vallota bis zu 5 Blüten, sie sind rot und ziemlich groß. Die kleinen Blüten von Clivia haben eine orange Farbe mit einer gelben Mitte, ihre Anzahl an einem Stiel erreicht 30.

Clivia Cinnabar Clivia miniata

Clivia Cinnabar Clivia miniata Foto

Manchmal Surikovo-Orange genannt. Die Blüte erfolgt von Februar bis Mai. Vorteilhafte Umstände tragen zum Zurückwerfen des Pfeils bei. Am Stiel, 0,4-0,5 m lang, in Form einer Rosette, blühen 10 bis 20 Blüten.

Clivia schön oder edel Clivia nobilis

Clivia nobilis Clivia nobilis Pflege und Kultivierung von Fotos

Erfreut das Auge in der zweiten Winterhälfte. Die Anzahl der Blüten im Blütenstand variiert zwischen 40 und 60. Die Länge des Stiels beträgt 0,3 bis 0,5 m.
Clivia cinnabar war unter allen Arten die flexibelste Sorte. Wurde bei der Züchtung von mehr als einem Dutzend neuer Hybridsorten verwendet.

Wie pflanze ich eine Pflanze zu Hause?

Clivia, als Besitzer eines komplexen und ineinander verschlungenen Wurzelsystems, ist mit einer Transplantation nur schwer zu manipulieren, das Risiko einer Verrottung des Wurzelsystems ist groß. Das Umpflanzen einer Pflanze ist erforderlich, um den Boden zu erneuern und die Größe des Topfes entsprechend den zugewachsenen Wurzeln zu vergrößern.

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Boden aufzuwerten und Lösungen für das Problem von Wurzelfasern, die sich aus dem Boden lösen: Umpflanzen und Umladen.

    Umschlag Dies geschieht alle zwei Jahre unmittelbar nach Beendigung der Blütezeit, was typisch für die Pflege von adulten Clevien ist. Bei jungen Blumen erfolgt der Transfer jährlich. Beim Umfüllen wird die Pflanze vorsichtig zusammen mit einem erdigen Klumpen aus dem alten Topf entleert.

Der Topf wird etwas breiter genommen und die Pflanze wird dort gerollt, wodurch das Volumen der Erde vergrößert wird und die Unversehrtheit des Bodenkoms, das über den Clivia-Wurzeln haftet, nicht zerstört wird. Wenn es sich um die ersten zwei Lebensjahre der Pflanze handelt, fügen Sie der oberen Schicht einen kleinen Aufreißer in Form von Sand oder Perlit hinzu.

  • Beim Umpflanzen Das Wurzelsystem wird vollständig vom Boden befreit und mit neuem Boden gefüllt.
  • Desinfektion

    Der Handlungsbedarf ergibt sich aus dem wahrscheinlichen Vorkommen schädlicher Bakterien und Larven von Insektenparasiten im Boden, die bei Pflanzen Krankheiten verursachen. Es gibt vier Möglichkeiten, den Boden zu desinfizieren.

    Die erste ist, wenn der Boden mit kochendem Wasser vergossen wird. Die zweite ist, wenn sie mit einer Lösung mit einem Mindestprozentsatz an Kaliumpermanganat behandelt werden. Der dritte - der Boden wird in einem Ofen bei 250 Grad für zehn Minuten erhitzt. Die vierte Methode besteht darin, drei Minuten lang bei maximaler Temperatur in der Mikrowelle zu rösten.

    Manchmal greifen sie zur antiseptischen Behandlung auf Chemikalien zurück., aber sie zerstören nicht nur den Schadfaktor, auch die gesunde Bodenmikroflora wird gestört.

    Nach dem Antiseptikum wird ein Teil des Bodens mit Nährstoffdüngern angereichert.

    Für junge Setzlinge ist lockerer Boden besser geeignet, daher wird für fünf Teile der Erde, einen Teil des Mediums, Perlit oder Sand in den Boden eingemischt.

    Anweisung

    1. Beginnen Sie den Vorgang 4-5 Stunden nach dem Gießen.
    2. Bereiten Sie einen Wurf für die Pflanze vor, Sie können ein Stück Wachstuch oder den Bodenbelag von Zeitungen verwenden.
    3. Gießen Sie den Boden aus dem Beutel in das Becken und achten Sie vorher auf eine Schaufel, um den Boden in den Topf zu geben. Es ist nicht akzeptabel, scharfes Inventar zu verwenden, da Sie die Wurzeln beschädigen können.
    4. Tragen Sie Gummihandschuhe, um Ihre Hände zu schützen.
    5. Entfernen Sie vorsichtig die Wurzeln aus dem Topf. Vielleicht ist dies der verantwortungsvollste und angespannteste Moment des gesamten Ereignisses.
    6. Wenn die Pflanze mindestens zwei Jahre alt und nicht älter als acht Jahre ist, säubern Sie die Wurzeln vom Boden, indem Sie sie mit Wasser bei Raumtemperatur waschen.
    7. Untersuchen Sie die Wurzel sorgfältig auf Läsionen.
    8. Bei Patienten und faulen Teilen des Wurzelsystems müssen Sie diese Bereiche sorgfältig abschneiden und die Stellen der Schnitte bearbeiten. Für die Verarbeitung sollte gewöhnliche Holzkohle oder Apotheke aktiviert werden.

    Pulver mit beschädigtem Pulver bestreut. Es ist inakzeptabel, Shisha-Kohle oder Kohletabletten zum Verbrennen von harzartigem Weihrauch zu verwenden, da dort Additive eingeführt werden, um das Feuer zu lindern, das die Pflanze ernsthaft schädigen kann.

  • Gießen Sie die Drainagemischung in einen neuen Topf. Die Schichtdicke sollte etwa ein Viertel des Gesamtvolumens betragen.
  • Machen Sie ein Bodenkissen aus einem neuen Boden mit einer Dicke von fünf bis sieben Zentimetern.
  • Befestigen Sie den Ausschnitt genau in der Mitte des Topfes.
  • Füllen Sie den Hohlraum vorsichtig mit dem Boden entlang der Kontur um das Wurzelsystem.
  • Oben schlafen drei Zentimeter Erde ein. Es ist wichtig, den Wurzelhals nicht zu vertiefen, er sollte über der Bodenschicht belassen werden. Wenn Sie eine Pflanze auf diese Weise pflanzen, verrotten die unteren Blätter. Das heißt, die Wurzeln sind vollständig vom Boden geschützt und der Hals bleibt über dem Boden.
  • Der Umschlag erfolgt nach dem gleichen Prinzip, nur die untere Bodenschicht breitet sich kleiner aus, und an den Rändern müssen nur kleine Lücken mit einer Breite von 3 bis 5 cm ausgefüllt werden. Um den wurzelgeronnenen Klumpen von überschüssigem Boden zu befreien, wird die Pflanze vorsichtig über den Tisch gerollt und erst dann in einen neuen Behälter gelegt.
  • Nach dem Umladen oder der Transplantation wird die Freigabe für einen Tag oder sogar einige Tage an einem Ort mit reduzierter Beleuchtung platziert. Dann wird die Blume an ihren ursprünglichen Platz zurückgebracht. In der Regel wird nach einiger Zeit die Entwicklung der Pflanze aktiviert, sie nimmt deutlich zu.
  • Bodenzusammensetzung

    Der pH-Wert sollte etwa sechs Einheiten betragen, da Clivia leicht sauren Boden liebt. Ein weiterer wichtiger Indikator ist die Bröckeligkeit und Leichtigkeit des Bodens.

    Um solche Standards zu erreichen, kombinieren Sie den mittleren Torf, Rasen und Kompost. Zum Boden Holzkohle oder Rinde oder Widerrist hinzufügen. Sie können fertiges Land für Orchideen nehmen, seine Zusammensetzung entspricht den lebenswichtigen Bedürfnissen von Clivia.

    Die erforderliche Menge und Sorte Dünger für den Boden

    Vom Frühjahr bis zum Ende der Sommersaison werden alle paar Wochen organische und mineralische Düngemittel zugesetzt, um Clivia in den Boden zu bringen. Mineraldünger wird mit zwei Gramm pro Liter Wasser verdünnt. Bio wird in flüssiger Form verkauft und gemäß den individuellen Anweisungen für das Produkt dosiert.

    Ernährung Bio und Mineralien im Laufe der Zeit abwechselnd hergestellt. Beim Umpflanzen wird der Boden mit Phosphaten angereichert, und nach einiger Zeit wird Mineraldünger oder organischer Dünger eingefüllt, wenn die Umpflanzung mit dem Zeitraum der empfohlenen organisch-mineralischen Wiederauffüllung zusammenfällt.

    Von Anfang Oktober bis zum Auftreten des ersten Blüteprozesses nicht füttern. Eher als Bio nehmen Sie eine Königskerze, Asche, Kompost, Sapropel.

    Wie schon gesagt Ein neuer Behälter für eine Transplantation sollte dem Volumen der geflochtenen Erdscholle entsprechen. Clivia brauchte mehr Platz für seine Wurzeln und schätzt vor dem Kauf das ungefähre Volumen eines Ersatzblumentopfs für den alten.

    Die Form des Gefäßes sollte die Form eines Zylinders haben, da sich die Clivia-Wurzeln nach unten entwickeln. Eine Verjüngung im unteren Teil der Töpfe ist hier nicht geeignet, da das Wurzelsystem dadurch nicht an Wachstum und Kraft gewinnt.

    Die Höhe des Topfes wird wie folgt berechnet: Zur Länge des irdenen Komas addieren Sie fünf Zentimeter zum Schmutzfänger und drei bis vier Zentimeter zum Abflussdamm. Außerdem werden zwei oder drei Zentimeter für den oberen Einschnitt vom Rand des Topfes hinzugefügt, dh vom offenen Teil des Halses der Pflanzenwurzel bis zum Rand des Beckens. Diese offene Fläche ohne Erde kann mit Blähton-Feuchtigkeitsregler bestreut werden, der die Bildung von Schimmel auf dem Boden während des Gießens verhindert.

    Empfangen von Überweisungsmaterial

    Die Spaltung sollte sowohl für überwachsene Topfpflanzen als auch für gekaufte Optionen gepflanzt werden. Die Wurzeln der gekauften Blume befinden sich in einem bestimmten temporären Substrat und müssen für Leben und Entwicklung verpflanzt werden. Die Technologie der Transplantation ist genau die gleiche, mit dem einzigen Unterschied, dass die Methode des Umschlags für eine gekaufte Pflanze unmöglich ist.

    Merkmale und Nachsorge

    In den ersten drei Tagen muss die Pflanze eine Ruhezone schaffen. Dazu muss der Schalter im schattigen Teil des Raumes platziert werden. Danach wird der Topf an einen für die Jahreszeit geeigneten Ort mit Umgebungsbeleuchtung und -temperatur gebracht.

    Es ist bekannt, dass Clivia die Kühle im Herbst und Winter liebt und sich großartig anfühlt, wenn die Temperatur zwischen 14 und 15 Grad liegt. Nach der Transplantation ist ein solches Regime nicht geeignet, und es wird frühestens in ein oder zwei Monaten unter solchen Bedingungen platziert, bis die Pflanze vollständig gestärkt und vollständig bewohnbar ist.

    Düngemittel werden ausgebracht, sobald die Blume die Festung erreicht hat. Wurzeln schlagen, fertig. Dies ist wichtig, da sich die Reserven der Kräfte der Pflanze selbst verstärken, was eine Zeit der "Unabhängigkeit" erfordert, da die inneren Ressourcen der Lebenskräfte einer Blume nur unter Bedingungen ohne zusätzliche Fütterung offengelegt werden. Zuvor im normalen Modus mit klarem Wasser bewässert.

    Mögliche Probleme

    Der Grund dafür ist eine mechanische Verletzung des Wurzelsystems oder das Eindringen in den Wurzelhals. Bei der Vertiefung normalisiert die Pflanze somit das Verhältnis von oberirdischen und unterirdischen Teilen.

    Im Falle einer mechanischen Verletzung hat der Vorgang keine Korrekturwirkung mehr, sondern ist ein Indikator für ein schmerzhaftes Phänomen. In diesem Fall können Sie Gießmittel "Zirkon" herstellen. Konzentrat aus der Gewinnung von Echinacea, einem starken Antioxidans, wirkt gleichzeitig als antimikrobieller Faktor und als Biostimulans. Dieses Medikament wird nur in akuten Notfällen angewendet.

    Clivia Blume - Beschreibung

    Clivia Immergrün unterscheidet sich basale xiphoid, elastische, dunkelgrüne Blätter, deren Länge von vierzig bis siebzig Zentimeter sein kann. Blattplatten, die eng umeinander gewickelt sind, bilden eine stielartige Rosette. Während der Blüte bildet sich ein Blütenstiel von zwanzig bis vierzig Zentimeter Höhe. Sie hat gerippte Ränder und einen umbellierten Blütenstand, der zwölf bis dreißig großglockenartige Blüten bilden kann. Der Durchmesser jeder offenen Knospe liegt zwischen fünfzehn und zwanzig Zentimetern. Sie blühen allmählich, weil die Clivia drei Wochen lang blüht.

    Zinnober Clivia

    Die häufigste Pflanze im heimischen Blumenbaudas in der Natur in den Bergen und an der Küste Südafrikas wächst. Die Höhe der Clivia Cinnabar wächst auf fünfzig Zentimeter, hat breite, sich zum Ende verjüngende Blätter und röhrenförmige große Blüten von orange oder scharlachroter Farbe, deren Mitte gelb ist. Die Pflanze hat einen kugelförmigen Blütenstand, der aus zehn bis zwanzig Knospen besteht. Sie sind radial angeordnet und in verschiedene Richtungen gerichtet.

    Clavium blüht im Frühjahr. Je nach Sorte können die Blüten orange mit gelber Mitte, rot-orange, lachs mit gelber Mitte, leuchtend rot, gelb, goldgrün, sonnig gelb, weiß, rosa sein.

    Clivia ist bunt

    Die Pflanze ist eine Sorte von Clivia cinnabar und hat viele Sorten mit Knospen verschiedener Farben:

    1. "Mopi hert" - eine Pflanze mit zarten weißen Blüten, deren Spitzen rosafarbene Blütenblätter sind,
    2. "Milk Ufyt" und "Snowball" zeichnen sich durch schneeweiße Knospen aus.
    3. "Solomon Yellow" - eine Sorte mit gelben Blüten.
    4. "Striat" - eine Pflanze mit Blättern in weißen oder gelben Streifen und leuchtend orangefarbenen Knospen.
    5. "Japan Pastels" zeichnet sich durch zarte Blüten von weißer und cremefarbener Farbe aus.

    Häusliche Pflege für die Spaltung

    Die Pflanze liebt helles Licht ohne direkte Sonneneinstrahlung.. Daher passt es zu den westlichen, östlichen oder nördlichen Fensterbänken. Clivia ist unprätentiös, aber Sie müssen die Regeln für ihre Fürsorge kennen:

    1. Im Sommer sollte die Lufttemperatur für eine Blume zwischen +20 und +25 Grad liegen.
    2. Im Winter benötigt die Pflanze eine Ruhezeit mit einer Lufttemperatur von +12 bis +15 Grad. Andernfalls kann es im Frühjahr nicht blühen. Je nach Alter der Blüte beginnt eine Ruhephase. In erwachsenen Pflanzen tritt es im Oktober auf und dauert fünf Monate. Junge Exemplare beginnen von September bis November zu ruhen. Um der Pflanze zu diesem Zeitpunkt eine angenehme Temperatur zu verleihen, ist sie einer verglasten Loggia ausgesetzt. Zu diesem Zeitpunkt sollte das Gießen selten sein und die Fütterung ganz eingestellt werden.
    3. Im Sommer kann ein Blumentopf im Halbschatten an die frische Luft gebracht werden.
    4. Während der Vegetationsperiode sollte die Bewässerung regelmäßig, aber mäßig sein. Поливают отстоянной, мягкой водой после просыхания верхнего слоя грунта.
    5. Влажность воздуха для кливии не важна. Но чтобы листочки выглядели красиво, их регулярно протирают влажной губкой или тряпочкой.
    6. Im Frühjahr und Sommer, wenn die Pflanze eine Vegetationsperiode hat, werden Düngemittel mit mineralischen und organischen Düngemitteln gefüttert, in denen nicht viel Stickstoff enthalten sein sollte. Andernfalls wächst Laub, keine Knospen.

    Besondere Pflege Clivia benötigt zu Beginn der Blüte. Am Ende des Winters oder des frühen Frühlings sollte der Blumenpfeil eine Höhe von zehn bis fünfzehn Zentimetern erreichen. Zu diesem Zeitpunkt wird der Blumentopf an einen hellen Ort gebracht, die Bewässerung nimmt zu und Dünger wird ausgebracht. Die Blütezeit hängt von der Anzahl der nacheinander blühenden Stiele ab.

    Wenn die Clivia die Knospen und Blüten aufnimmt, kann sie nicht von Ort zu Ort bewegt werden und der Topf wird gedreht. Andernfalls fallen die Knospen ab. Nach der Blüte kann ein Blumentopf an einem schattigen Platz auf dem Balkon oder im Garten aufgestellt werden.

    Bei richtiger Pflege und Platzierung kann es vorkommen, dass Clivia wieder aufblüht. Dafür benötigen Sie:

    • Stellen Sie die Pflanze nach dem Ruhen an der frischen Luft in einen Raum, in dem wenig Licht ist.
    • Wasser nur, wenn der Boden vollständig austrocknet,
    • nicht füttern

    Unter solchen Bedingungen färben sich die Blütenblätter gelb, und es kann sich ein neuer Blütenpfeil bilden. Sobald sie zehn bis fünfzehn Zentimeter groß ist, betritt die Blume den hellen Raum. Es ist jedoch zu beachten, dass junge Pflanzen nicht wieder blühen.

    Vermehrungsseite schießt

    Zu Hause ist die Anlage recht einfach vermehrt durch Seitentriebedie in einer erwachsenen Pflanze gebildet werden. Beim Umpflanzen, wenn die Blüte bereits beendet ist, werden die Kinder von der Mutterpflanze getrennt. Dies sollte sorgfältig durchgeführt werden, um die zerbrechlichen Wurzeln nicht zu beschädigen. Ausgewählte Triebe mit vier oder mehr Blättern.

    Für Kinder vorbereitete Behälter mit einem Durchmesser von sieben Zentimetern. Sie sind mit Sand bedeckt, in den getrennte Sprosse gepflanzt sind. Bei der Pflege sollte der Boden angefeuchtet werden, damit er nicht vollständig austrocknet und gleichzeitig nicht zu nass wird. In einem warmen Raum sollte gerootet werden. Junge Clivia blühen in drei oder vier Jahren.

    Allgemeine Informationen

    Die Kultur hat lange, fleischige Blattplatten, die einen falschen Stiel bilden, aus dessen Mitte ein Blütenstiel mit Knospen hervorgeht, die sich in schöne glockenförmige Blüten verwandeln, die sich zu einem ordentlichen Blütenstand zusammenschließen.

    Um jedoch eine schöne und gesunde Pflanze zu züchten, sollten Anstrengungen unternommen werden, die mit einer reichhaltigen Blüte und außergewöhnlicher Dekorativität belohnt werden.

    Clivia: häusliche Pflege

    Es ist wichtig! Clivia Blätter und Wurzeln enthalten ein gesundheitsschädliches Gift. Seien Sie vorsichtig bei der Pflege der Pflanze. Lassen Sie keine Pflanzenteile und keinen Saft in den Körper gelangen. Bewahren Sie es außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren auf.

    Licht- und Temperaturgehalt

    Wo Sie die Clique setzen, ist nicht besonders wichtig. Hauptsache, die Beleuchtung war hell genug, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung. Sie können auch am Südfenster, aber in einiger Entfernung, stellen, damit die brennenden Strahlen nicht auf die Pflanze fallen.

    Die akzeptabelste Temperatur für den Anbau von Clivia liegt zwischen +20 und +25 Grad. Gleichzeitig braucht sie für eine reichhaltige Blüte auch eine Ruhephase. Es beginnt normalerweise mitten im Herbst. Während dieser Zeit sollten Sie versuchen, sie mit kühleren Bedingungen innerhalb von +12 +14 Grad zu versorgen. Das Auftauchen eines Blütenstiels zeigt das Auftauchen von Clivia aus dem Ruhezustand an. Viele Züchter - Liebhaber verzichten auf diese Zeit. Es schadet dem allgemeinen Zustand der Pflanze nicht, aber die Blüte ist schlechter.

    Beachten Sie. Die Überwinterungszeit von Clivia ist abhängig von Alter und Größe. Dementsprechend ist die Ruhezeit umso länger, je älter und größer die Blüte ist.

    Im Sommer fühlt sich clivia nicht im Raum viel besser an, sondern im Freien, sei es ein Fensterbrett am offenen Fenster, ein Balkon, eine Loggia oder ein Garten. Die Hauptsache, um es zu diesem Zeitpunkt vor der heißen Sonne und starkem Wind zu schützen.

    Gießen und Dressing Clivia

    Bei der Bewässerung von Clivia ist auf Mäßigung zu achten, der Boden darf jedoch nicht vollständig austrocknen. Die Bestimmung des Bewässerungsbedarfs ist sehr einfach. Sobald die oberste Erdschicht im Topf ausgetrocknet ist, ist es Zeit zu gießen. Ausnahme ist die Ruhezeit. Zu diesem Zeitpunkt ist es möglich, das Wasser überhaupt nicht zu gießen. Oder um den Verlust von Blättern zu vermeiden - sehr selten und mäßig. Nachdem die Pflanze den Ruhezustand verlassen hat, wird die Bewässerung wie gewohnt fortgesetzt. Clivia ist an der Qualität des Wassers für die Bewässerung nicht gleichgültig. Verwenden Sie kein Wasser direkt aus dem Wasserhahn, lassen Sie es gut absetzen. Es wird sehr gut sein, wenn Sie es weicher machen. Clivia bevorzugt weiches Wasser. Lesen Sie hier, wie Sie das Wasser für die Bewässerung aufweichen.

    Bevorzugen Sie bei der Auswahl der Düngemittel für die Düngung Spezialdünger. Obwohl geeignet und jeglicher Dünger für Blütenpflanzen. Die Hauptsache - dass es nicht viel Stickstoff enthält, was die Hauptblüte verlangsamt und eine mögliche Wiederblüte verhindert. Ein gutes Ergebnis ist der Wechsel von flüssigen organischen Stoffen und dem gesamten Mineralkomplex. Für die normale Entwicklung der Pflanze reichen zwei Ergänzungen pro Monat in der Zeit vom Beginn der Vegetationsperiode (Ausstieg aus dem Ruhezustand) bis zum Ende des Sommers - Anfang des Herbstes.

    Die Luftfeuchtigkeit ist für Clivia nicht wesentlich. Es kann beschränkt werden, die Blätter einfach mit einem feuchten Schwamm abzuwischen. Und selbst dann ist es eher ein hygienisches Verfahren.

    Nach der Blüte gehen

    Clivia blüht relativ lange. Es kann bis zu einem Monat dauern. Nach der Fertigstellung können Sie die Blume in einem hellen Halbschatten sicher an die frische Luft bringen. Zur gleichen Zeit ist es möglich, Transplantation, Trennung von Kindern durchzuführen. Oft stellt sich die Frage: Was tun mit dem Blütenstiel? Klitorisstiel durchtrennen oder nicht? Mein Rat ist, nicht in Eile zu sein. Der Stiel ist im Wesentlichen ein modifiziertes Blatt und spielt eine Rolle im Leben der Pflanze. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass Clivia Früchte trägt, und Sie möchten ihm die Möglichkeit geben, zu reifen, um Samen zu erhalten, die für die Fortpflanzung geeignet sind. In diesem Fall hat die geschnittene Blume alle die gleichen Eigenschaften, aber die Pflanze selbst sagt Ihnen, wann es besser geht. Allmählich wird es gelb und trocken. In der Regel kann mit Beginn der Überwinterung die Ähre entfernt werden.

    Beleuchtung

    Diese Pflanze reagiert extrem negativ auf die direkten Sonnenstrahlen und muss daher abgetönt werden. Es fühlt sich großartig auf den Fensterbänken von Fenstern an, die sich im östlichen oder westlichen Teil des Raumes befinden. Es kann auch auf dem nördlichen Fensterbrett platziert werden, aber es ist zu bedenken, dass dort das Wachstum von Clivia verlangsamt wird und höchstwahrscheinlich die Blüte überhaupt nicht kommt. In der warmen Jahreszeit wird empfohlen, die Blume auf die Straße zu stellen und für die Platzierung Halbschatten zu wählen.

    Temperaturbedingungen

    Diese Blume fühlt sich bei normaler Raumtemperatur sehr gut an. Während der Vegetationsperiode ist es am besten, die Pflanzentemperatur im Bereich von 20-25 Grad zu gewährleisten. Während der Ruhezeit, die im Oktober beginnt, sollte die Lufttemperatur im Raum auf 12-14 Grad gesenkt werden. Nachdem der Clive an der Blume erscheint, wird er in einen Raum mit einer Lufttemperatur von 18–20 Grad gestellt.

    Diese Blume stellt keine besonderen Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit.

    Fotos und Titel von Clivia-Arten

    Clivia Cinnabar (Miniat, orange) - ist die häufigste Pflanzenart. Im Lateinischen wird der Name der Kultur clivia miniata ausgesprochen. In Ruhe sehen fast alle Pflanzenarten gleich aus. Die Kultur erreicht eine Höhe von 70 Zentimetern und hat einen Gürtel aus markanten dunkelgrünen Blattplatten.

    Die Blütenstände der Pflanze sind groß, rötlich-orange. Die Blütezeit reicht von Februar bis März. Auf einem Stiel können bis zu 20 Blütenstände lokalisiert werden. Diese Blume wurde zur Grundlage für die Entwicklung neuer Clivia-Arten.

    Clivia Belaya - Die Pflanze erreicht eine Höhe von 70 Zentimetern. Es hat lange, fleischige dunkelgrüne Blattplatten vom Gürteltyp. Auf dem elastischen, hohen Stiel blühen bis zu 20 schöne, glockenförmige, weiß gefärbte Blütenstände. Kultur blüht im zeitigen Frühjahr.

    Gelbe Clivia - Die Kultur hat große, gelbe Regenschirmfarben mit einem zarten Aroma. Sie blühen auf einem langen Stiel, der während der Vegetationsperiode erscheint. Die Blütezeit fällt in die Mitte des Frühlings. In der Höhe erreicht die Pflanze 70 Zentimeter und hat einen satten grünen Blattgürtel.

    Clivia Noble - 1828 in Europa gezüchtete Sorte. In der Natur wächst die Pflanze in Afrika und erreicht eine Höhe von bis zu 30 Zentimetern. Die Blattplatten sind xiphoid, an den Enden verengt, lang dunkelgrün. Der Stiel erreicht eine Länge von 50 Zentimetern. Es bildet bis zu 60 welke, röhrenförmige Blütenstände von roter oder gelb-oranger Farbe. Die Blütezeit liegt in der zweiten Winterhälfte.

    Clivia Nobilis

    Die Kultur ist 30 bis 50 Zentimeter lang. In freier Wildbahn wächst es in der Kapprovinz. Die Blattteller sind lang, dunkelgrün mit einem verengten Ende. Der Stiel ist dick, elastisch, nicht groß, blassrote Blütenstände, auf denen sich ein Regenschirm ansammelt. Kultur blüht in der zweiten Winterhälfte.

    Clivia Gardena - Die Pflanze wurde von Robert Garden entdeckt, der die Clique erstmals in der Stadt Quasal entdeckte. Wachsende Kultur in den schattigen Ausläufern. Seine Höhe erreicht 50 Zentimeter und die Länge der hellgrünen, xiphoidalen Blattplatten bis zu 90 Zentimeter. Auf einem hohen Stiel erscheinen Knospen, die blühen und sich in rot-orangefarbene glockenförmige Blüten verwandeln. Die Blütezeit ist im Herbst oder zu Beginn des Winters.

    Clivia die Schöne - ist eine Miniatursorte einer Pflanze, die eine Höhe von bis zu 30 Zentimetern erreicht. Die Blattteller sind dunkelgrün, schwertförmig mit einer spitzen Kante. Der Stiel ist dick und lang und kann bis zu 60 röhrenförmige orangefarbene Blütenstände mittlerer Größe enthalten. Diese Clivia-Art blüht in der zweiten Winterhälfte.

    Clivia Citrine - Diese Sorte wurde 1899 gezüchtet. Die Kultur erreicht eine Höhe von bis zu 60 Zentimetern. Es hat einen langen Gürtel mit markanten Blattplatten von satter grüner Farbe. Auf einem langen Stiel stehen cremegelbe Blütenstände mit einem angenehmen Aroma. Die Blütezeit der Pflanze dauert von Februar bis März.

    Clivia Stem

    Diese Pflanzensorte wurde 1943 in Südafrika entdeckt. Die Kultur ist ziemlich groß und besitzt einen ungewöhnlichen Stamm, der aus den unteren getrockneten Blattplatten gebildet wird. Der Stängel hat ein Luftwurzelsystem und der Gürtel besteht aus markanten, dunkelgrünen, glatten, langen Blättern. Blütenstände hängend, glockenförmig rot-orange gefärbt. Die Pflanze blüht im Frühling oder Sommer, aber es gibt Fälle, in denen sie im Herbst blüht.

    Clivia Erstaunlich - Diese Sorte wurde 2002 in Südafrika entdeckt. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 60 Zentimetern und hat eine ungewöhnliche blattförmige Xiphoid-Platte von dunkelgrüner Farbe mit einem weißen Streifen in der Mitte und einem kastanienbraunen Grund. Der Blütenstand der Kultur ist mittelgroß, hängend, glockenförmig orangerot.

    Clivia war bunt - Südafrika ist der Geburtsort der Pflanze. Kultur wächst auf 50 Zentimeter Länge. Besitzt einen Gürtel aus markanten, glatten, dunkelgrünen Blattplatten mit einem weißen Streifen in der Mitte. Auf einem hohen Stiel stehen rot-orange Blütenstände von glockenförmiger Art. Die Blütezeit der Pflanze fällt gegen Ende des Frühjahrs-Frühsommers.

    Clivia Mächtig - in der Höhe erreicht die Pflanze 180 Zentimeter und hat lange, schwertförmige Blätter mit einem spitzen Ende eines dunkelgrünen Schattens. Die Blütenstände sind durchschnittlich, glockenförmig und bilden einen Regenschirm. Blütenkultur mitten im Winter.

    Clivia gießen

    Die Pflanze braucht mäßiges Gießen. Wenn es einen Feuchtigkeitsüberschuss gibt, führt dies zum Zerfall des Wurzelsystems und zum Tod der Kultur. Zum Gießen sollte nur getrenntes und warmes Wasser verwendet werden.

    Der Boden muss nur angefeuchtet werden, wenn die oberste Schicht vollständig trocken ist. Nach der Stielweide und bis alle Blütenstände vollständig geöffnet sind, sollte die Flüssigkeit der Pflanze etwas mehr zugesetzt werden. Nach der Blüte sollte das Gießen reduziert werden.

    Während der Überwinterung sollte einmal im Monat gewässert werden, um ein Austrocknen der Bleche zu vermeiden. Im Winter müssen Sie die Blätter sorgfältig überwachen. Wenn sie gelb wurden und zu trocknen begannen, bedeutet dies, dass es Clivia an Feuchtigkeit mangelt. Im Sommer sollte die Blume zweimal am Tag besprüht werden und einmal pro Woche die belaubten Teller mit einem feuchten Schwamm abwischen.

    Boden für Clivia

    Dredges für Pflanzen können unabhängig hergestellt werden. Dazu müssen Sie den Rasen und das Laub zu gleichen Teilen mit etwas grobem Flusssand mischen. Vor dem Pflanzen sollte eine Blume die Drainageschicht aus kleinem Ton pflegen.

    Auf Wunsch kann der Anbauer ein Substrat speziell für Zwiebelkulturen erwerben. Vor dem Pflanzen ist es jedoch immer noch erforderlich, den Garten- und Waldboden im gleichen Verhältnis zu mischen.

    Clivia-Topf

    Die Kapazität für die Pflanzkultur sollte etwa 3 Zentimeter breiter als die vorherige sein. Die Pflanze sollte etwas dicht drin sein, damit Sie den Zeitpunkt der Clivia-Blüte erhöhen können.

    Wenn eine Blume in einen großen Topf gepflanzt wird, blüht die Kultur erst, wenn ihr Wurzelsystem die gesamte Kapazität ausfüllt.

    Bei der Auswahl eines Topfes für eine Pflanze sollte darauf geachtet werden, dass sich darin Drainagelöcher befinden, mit deren Hilfe die Ernte an die Luft gelangt und überschüssige Feuchtigkeit abtransportiert wird, um ein Verrotten des Wurzelsystems zu vermeiden.

    Clivia Dünger

    Die Pflanze sollte nur während der Vegetationsperiode gefüttert werden, die vom frühen Frühling bis zum späten Sommer dauert. Die Befruchtung sollte einmal im Monat erfolgen.

    Sie können den komplexen organischen Dünger „Ideal“ verwenden oder Mineraldünger verwenden, um Kaliumnitrat, Harnstoff und Superphosphat im gleichen Verhältnis zu verdünnen. Stickstoffzusätze sollten auf ein Minimum reduziert werden, da die Pflanze sonst üppiges Laub hat, die Blüte jedoch nicht erscheint.

    Kaliumdünger sollte einmal in der Wintersaison angewendet werden, wenn die Pflanze einen Blütenstand hat. Von Herbstbeginn bis Frühlingsbeginn kann kein Dünger gedüngt werden.

    Clivia beschneiden

    Das Verfahren zum Trimmen einer Pflanze oder vielmehr ihres Stiels wird unmittelbar nach der Blüte ausgeführt und an der Basis geschnitten.

    Wenn der Florist jedoch die Samen der Kultur erhalten möchte, sollte der Dorn bis zu ihrer Reife aufbewahrt werden. Um die Dekorativität zu erhalten, können Sie auch die Spitzen der Blattplatten im Falle ihrer Vergilbung abschneiden.

    Vorbereitung von Clivia auf den Winter

    Im Winter sollte die Pflanze in einem kühlen Raum aufbewahrt werden und nur einmal im Monat gegossen werden, wenn der Mutterboden trocknet. Sie müssen auch sicherstellen, dass die Temperatur nicht unter +12 sinkt, da sonst die Kultur stirbt. Das optimale Temperaturregime wird als Indikator von +14 bis +17 angesehen.

    Wenn der Stiel erscheint, sollte die Temperatur auf 20 Grad erhöht werden. Nach der Blüte muss es wieder auf +17 reduziert und bis zum Frühjahr in diesem Modus gehalten werden.

    Clivia Zuchtkinder

    Die häufigste Fortpflanzungsmethode ist der Anbau einer Blume mit Hilfe von Kindern, die neben den Mutterpflanzen gebildet werden.

    Zum Pflanzen von Trieben an einem dauerhaften Wachstumsstandort sollten sie sehr sorgfältig ausgegraben und getrennt werden, um das Wurzelsystem einer erwachsenen Pflanze nicht zu beschädigen. An den Trieben sollten mindestens vier Blättchen sein.

    Clivia von Samen zu Hause

    Es ist auch möglich, die Cliivia nach der Samenmethode zu vermehren. In diesem Fall sollte jedoch beachtet werden, dass die junge Pflanze erst einige Jahre später zu blühen beginnt. Saatgut kann nur aus Pflanzen gewonnen werden, die älter als acht Jahre sind. Damit die Samen keimen können, müssen sie unmittelbar nach dem Zusammenbau gepflanzt werden.

    Für die Aussaat sollten die Pflanzen die Grundmischung vorbereiten und in einen Behälter mit Drainagelöchern füllen. Dann werden die Samen auf dem Boden verteilt und vorsichtig in die Bodenmischung gepresst. Danach sprühen sie die Erde mit einer Sprühflasche ein und bedecken sie dann mit Polyethylen.

    Der vorbereitete Behälter wird an einem hellen und warmen Ort entfernt, wobei von Zeit zu Zeit der Film entfernt und die Samen gelüftet und erforderlichenfalls angefeuchtet werden. Sprossen erscheinen in einem Monat. Wenn junge Pflanzen Wurzeln schlagen und ein wenig aufwachsen, können sie für weiteres Wachstum in getrennte Behälter umgepflanzt werden.

    Probleme mit wachsender Clivia

    Beim Wachsen dieser einzigartigen Blume können die folgenden Probleme auftreten:

    • Kurzer Stiel - Diese Situation kann durch niedrige Luftfeuchtigkeit oder zu niedrige Temperaturwerte verursacht werden.
    • Verlangsamtes Wachstum - Ein ähnliches Problem ergibt sich durch Schädlingsbefall oder mangelndes Sonnenlicht.
    • Vergilbung von Blechtafeln - Blätter können durch Sonnenbrand, falsches Gießen, Nährstoffmangel oder nach dem Umpflanzen gelb werden.
    • Keine blüte - Wenn die Pflanze aufhörte zu blühen, wurde möglicherweise die Ruhezeit nicht eingehalten, es gab nicht genügend Licht oder es herrschte eine zu hohe Temperatur, was zu ähnlichen Folgen führte.
    • Trockene Blätter - Häufig erfolgt die Austrocknung der Blattplatten durch die Überbenetzung des Bodens.

    Durch die Beseitigung aller Mängel in der Pflege einer Pflanze kann der Florist ihre frühere Schönheit und ihr gesundes, dekoratives Aussehen wieder herstellen.

    Clivia Omen und Aberglauben

    Об этой яркой экзотической культуре существует множество поверий, в которые верят многие цветоводы. Также свое место занимает кливия и в восточной философии Фэн-Шуй.

    Так как растение ядовито, оно создает вокруг себя прочную мистическую ауру и некую загадочность.

    К приметам об этом цветке относят:

    • Kliuviyu kann nicht ins Schlafzimmer gestellt werden, da es die eheliche Beziehung von Zwietracht und Streit ausmacht. Zusätzlich kann die starke Energie der Blume Träume beeinflussen und Schlaflosigkeit verursachen.
    • Die Pflanze ist eine ideale Option für die Dekoration des Wohnzimmers und des Büros. In diesen Räumen wird die Umwelt positiv beeinflusst und das Negative beseitigt. Und wenn Sie ein paar Münzen in ihren Topf legen, wird dies Wohlstand ins Haus locken und das Wohlbefinden der Familie verbessern.
    • Wenn die Blume aufgehört hat zu blühen oder plötzlich ausgetrocknet ist, ist dies ein sehr störendes Omen, das Kosten, negative Veränderungen und immaterielle Verluste vorhersagt.

    Mit der richtigen Pflege der Pflanze kann der Besitzer von clivia keine negativen Veränderungen in seinem Leben befürchten, alles wird genau umgekehrt sein. Das Haus wird Wohlstand, Freude und Wohl der Familie kommen, und nicht jeder träumt davon?

    Clivia von Feng Shui

    Nach altorientalischer Philosophie sollte die Blume an der Südseite des Hauses angebaut werden. Clivia kann negative Energie neutralisieren. Es ist ein echter Fund für Reisende, der seinen Besitzer für neue Entdeckungen, Erfolge und profitable Projekte begeistern kann.

    Da die Pflanze im Zeichen der Sonne steht, kann sie die Energie im Haus harmonisieren und die Energiefelder aller darin lebenden Menschen ausgleichen.

    Kultur wirkt sich positiv auf die Lebenskraft und den Ton des Besitzers aus, sodass er sich voller Energie und bereit für neue Herausforderungen fühlt. Die Blume bringt Freude und Liebe ins Haus und ist bereit, ihr Licht und ihre positive Energie mit anderen zu teilen.

    Samenvermehrung

    Die im Laden gekauften Samen werden einen Tag lang in Wasser eingeweicht und dann in eine Mischung aus Torf, Sand und Sodaland gesät. Eine Mischung aus Perlit und Torf kann zur Aussaat verwendet werden. Der Abstand zwischen den Samen sollte zwei Zentimeter betragen. Sie werden in einer Tiefe von einem Zentimeter platziert und mit Plastik oder Glas bedeckt.

    Die Lufttemperatur für die Samenkeimung sollte innerhalb von +22 Grad liegen. Bei der Pflege von Feldfrüchten ist darauf zu achten, dass der Boden feucht bleibt und täglich belüftet wird. Ungefähr in anderthalb Monaten erscheinen Sprossen.

    Sobald die Sämlinge ihr erstes echtes Blatt wachsen lassen, tauchen sie ab. In diesem Fall benötigen Sie eine nahrhaftere Mischung, die aus Blatt-, Humus- und Lehmboden bestehen kann.

    Im ersten Jahr bilden sich auf einer aus Samen gezüchteten Pflanze nur zwei oder drei Blätter. Clivia wächst langsamDaher werden jedes Jahr nicht mehr als vier neue Blätter darauf erscheinen. Die Blüte erfolgt erst im fünften oder sechsten Jahr.

    Wie man wässert

    Das Gießen dieser Pflanze sollte mäßig sein, während Sie darauf achten sollten, dass sich kein Wasser in der Pfanne ansammelt. Während der Ruhezeit wird die Blume gar nicht oder nur selten gegossen. Nachdem sich die Knospen am Stiel gebildet haben, beginnen sie, die Clique reichlich mit Wasser zu versorgen und verwenden dafür extrem warmes Wasser.

    Es ist notwendig, die Pflanze nur während der Blütezeit zu füttern, ebenso wie während des aktiven Wachstums. Während der Blüte sollte Dünger 2 Mal im Monat auf den Boden aufgetragen werden. In diesem Fall werden Düngemittel so ausgewählt, dass sie eine geringe Menge Stickstoff enthalten. Dies liegt an der Tatsache, dass Stickstoff das Fehlen einer zweiten Blüte verursachen kann, aber das Laub sehr gut wächst.

    Merkmale der Ruhezeit

    Clivia muss unbedingt eine Ruhezeit einhalten, da dies eine Garantie für eine regelmäßige und sehr gute Blüte ist. Ihr Beginn fällt in der Regel auf den Monat Oktober oder November. Die Dauer dieses Zeitraums beträgt 2-3 Monate. Damit die Pflanze in eine Ruhephase übergeht, muss sie im Herbst nicht nur in einem kühlen Raum aufgestellt werden, sondern auch die Bewässerung erheblich reduziert werden.

    Derzeit können keine Düngemittel auf den Boden aufgetragen werden. Die empfohlene Temperatur in einem Raum, der Clivia enthält, beträgt 10–12 Grad. Wenn es jedoch keine solche Möglichkeit gibt, verläuft die Ruhezeit bei normaler Raumtemperatur recht gut. Für den Fall, dass die Pflanze beginnt, die Blätter zu falten, muss sie dringend gegossen werden (ziemlich viel).

    Blühende Merkmale

    Während die Pflanze jung ist, tritt ihre Blüte nur einmal im Jahr auf. Nachdem die Blume ausgewachsen ist, blüht sie zweimal im Jahr (wenn sie jedoch vollständig gesund ist). Am Ende der Ruhephase bildet sich an der Clivia ein Blütenpfeil, und nach Erreichen einer Höhe von 10 bis 15 Zentimetern wird die Blume in einen Raum mit normaler Raumtemperatur gebracht und reichlich gegossen. Es wird nicht empfohlen, diese Pflanze zu berühren, bis der Blütenpfeil nicht vollständig gewachsen ist. Sie darf nur zu diesem Zeitpunkt (selten und ein wenig) gegossen werden. Es ist zu beachten, dass eine starke Temperaturänderung die Entwicklung der Knospen zum Stillstand bringen kann. In dem Fall, in dem die Blume in der Ruheperiode Raumtemperatur hatte, muss er nur die Bewässerung erhöhen. In diesem Fall müssen Sie die Pflanze mit warmem Wasser gießen, um das Wachstum des Stiels zu aktivieren. Es ist verboten, den Blumentopf während der Knospungs- und Blütezeit zu bewegen.

    Hören Sie nach der Blüte nicht auf, die Blume zu gießen und zu düngen. In den letzten Sommermonaten kann es wieder blühen. Für den Fall, dass der Stiel nicht erscheint, kann der Pflanze eine künstliche Ruhezeit eingeräumt werden. Dazu wird es an einen dunklen und kühlen Ort gebracht, nicht gefüttert, und es wird äußerst selten gegossen. Nach einigen Wochen werden Sie feststellen, dass die Clivia einen Stiel gebildet hat.

    Es ist wichtig zu wissen, dass die Blüte ohne Ruhezeit erfolgen kann, und das alles, weil diese Pflanze äußerst unprätentiös ist. Es kann sich an fast alle Bedingungen anpassen und mindestens einmal im Jahr blüht Clivia. Es ist bemerkenswert, dass die Blüte jedes Mal zu unterschiedlichen Zeiten erfolgt.

    Sie können Samen von einer Pflanze erhalten, aber sie wird künstlich bestäubt. Grüne Früchte erhalten erst nach einem Jahr einen rot-orangen Farbton. Gleichzeitig müssen Sie wissen, dass die Pflanze während des Fruchtens regelmäßig gefüttert werden sollte. Samen können erst gesammelt werden, nachdem die Früchte weich geworden sind.

    Wie zu verpflanzen

    Eine Transplantation wird nur dann durchgeführt, wenn dies unbedingt erforderlich ist, beispielsweise wenn die Wurzeln nicht mehr in den Topf passen. Es ist besser, die Handhabung zu begrenzen, um die Wurzeln vor Schäden zu schützen, die zum Verrotten des Wurzelsystems führen können, insbesondere wenn der Boden zu feucht ist. Der Topf sollte etwas mehr als der vorherige genommen werden.

    Wie man sich vermehrt

    Vermehrt durch seitliche Kinder und Samen. Die Seitenbabys lösen sich während der Transplantation von der erwachsenen Blüte und müssen mindestens vier Blättchen haben. Verwenden Sie zum Anpflanzen kleine Töpfe, die mit einer Mischung aus Sand und Blattboden gefüllt sind. Mäßig gewässert. Die Blütezeit beträgt 2 bis 3 Jahre.

    Die Aussaat erfolgt kurz nach der Reife. Zur Aussaat mit einer Mischung aus Sand und Rasenboden. Sämlinge erscheinen in 1–1,5 Monaten. Die Transplantation erfolgt nach dem Auftreten von 1 Blatt. Das Wachstum ist sehr langsam und solche Clivia werden erst in 3 oder 4 Jahren blühen.

    Die Mehlwanze kann leben oder Sense. Um sie zu zerstören, wischen Sie die Pflanze mit einem mit Seifenwasser angefeuchteten Schwamm ab und behandeln Sie sie mit einer aktellischen Lösung.

    Sehen Sie sich das Video an: How to Divide and Repot Clivia Plants (Oktober 2021).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send